Inhaltsverzeichnis. Teil I: Einführung. Teil II: OpenStreetMap für Mitmacher

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhaltsverzeichnis. Teil I: Einführung. Teil II: OpenStreetMap für Mitmacher"

Transkript

1 Teil I: Einführung 1 Auf dem Weg zur freien Weltkarte Die Wikipedia der Kartographie Frei ist nicht dasselbe wie kostenlos Geodaten, Vektorzeichnungen, Bitmaps OpenStreetMap im Web OSM und Geographische Informationssysteme Die OpenStreetMap-Community Bei OpenStreetMap registrieren Mailinglisten und Foren Trac und Subversion Der OpenStreetMap-Chat im IRC Mapping Parties Treffen und Konferenzen Die OpenStreetMap Foundation...15 Teil II: OpenStreetMap für Mitmacher 3 Mit dem GPS-Gerät unterwegs Das Global Positioning System Das GPS-Signal Sichtbarkeit von Satelliten und Empfangsqualität Differential GPS Sind die GPS-Daten genau genug? Bauarten von GPS-Empfängern Kriterien zur Auswahl von GPS-Geräten für OSM GPS-Datentypen Formate für GPS-Daten Das Programm GPSBabel Umgang mit dem GPS-Gerät...29 IX

2 4 Mapping-Praxis Eine typische Mapping-Tour Aufzeichnungen und Notizen Arbeiten mit der Karte Arbeiten mit Luftbildern Weitere Tipps für das Mapping Das Datenmodell Grundlegende Objekttypen Das OSM-XML-Format Die Modellierung von Flächen Tracks und Trackpoints Historische Entwicklung des OSM-Datenmodells Weiterentwicklung des Datenmodells Die Map Features Straßen und Eisenbahnlinien Wälder, Seen und Flüsse Küstenlinien Gebäude und Flächennutzung Dörfer, Städte und Grenzen Weitere Points of Interest Datenquellen Relations Ein Beispiel aus der Praxis Ein Blick über den Tellerrand Wie mappen die anderen? Der Editor JOSM JOSM installieren und starten Vorhandene Dateien in JOSM laden Daten vom OpenStreetMap-Server laden Die Karte bearbeiten Änderungen zum OSM-Server hochladen Änderungen in einer Datei speichern Relations einfügen und verändern Plugins für JOSM Der Flash-Editor Potlatch Erste Schritte Tags bearbeiten Ways und Nodes anlegen Ways und Nodes bearbeiten Änderungen rückgängig machen X

3 8.6 Mit GPS-Tracks arbeiten Der Yahoo-Luftbild-Hintergrund Lizenzfragen bei der Datenerfassung Welche Daten dürfen benutzt werden? Abzeichnen fremder Karten Satelliten- und Luftbilder Datenimport Teil III: OpenStreetMap-Karten 10 OSM-Karten im Web Aufbau einer Slippy Map Der Mapnik-Tile-Server Das Projekt 10.4 OSM-Karten mit Google Maps OSM-Karten mit OpenLayers Zugriff auf die OSM-Daten Die OSM-API Datenbankabzüge Karten zeichnen mit Osmarender Scalable Vector Graphics (SVG) Osmarender und XSLT Aufruf von Osmarender Die Rules-Datei im Beispiel Die Rules-Datei im Detail Eigene Stile für Karten entwickeln Osmarender-Tags Karten zeichnen mit Mapnik PostgreSQL und PostGIS installieren OSM-Daten in PostgreSQL-Datenbank importieren World Boundaries-Daten herunterladen Mapnik installieren Die erste OSM-Karte mit Mapnik Die Map-Datei Karten für Garmin GPS-Geräte Garmin-Karten erzeugen Garmin-Karten zusammenfassen Karten auf das Gerät aufspielen XI

4 15 Lizenzfragen bei der Kartennutzung Wer ist der Rechteinhaber von OpenStreetMap-Daten? Sammelwerke und Bearbeitungen Muss ich veröffentlichen? Kann ich OpenStreetMap-Karten verkaufen? Was passiert, wenn ich eine Lizenz missachte? Ist die OpenStreetMap-Lizenz überhaupt wirksam? Teil IV: Hacking OpenStreetMap 16 Software-Entwicklung bei OSM Programmiersprachen Arbeiten mit großen Datenmengen Wegweiser durch das Subversion-Repository APIs und Webdienste Die OpenStreetMap-API OsmXAPI Name Finder GeoNames Arbeiten mit OSM-Daten Das Allzwecktool Osmosis Daten-Export mit Osmexport Daten-Import Filtern mit excerpt_tags Maplint Navigation und Routenplanung Grundlagen Aufbereitung der OSM-Daten für Routing Traveling Salesman Navit Pyroute Roadnav und RoadMap pgrouting Betrieb eines OSM-Servers Voraussetzungen Installation und Einrichtung Das SQL-Schema XII

5 Anhang Einführung in die Geodäsie Software Die Lizenz CC-BY-SA Index Verzeichnis der OSM-Tags XIII

Inhaltsverzeichnis. Teil I: Einführung. Teil II: OpenStreetMap für Mitmacher

Inhaltsverzeichnis. Teil I: Einführung. Teil II: OpenStreetMap für Mitmacher Teil I: Einführung 1 Auf dem Weg zur freien Weltkarte...3 1.1 Die Wikipedia der Kartographie...4 1.2 Frei ist nicht dasselbe wie kostenlos...4 1.3 Geodaten, Vektorzeichnungen, Bitmaps...5 1.4 OSM und Geographische

Mehr

Frederik Ramm Jochen Topf. OpenStreetMap. Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage.

Frederik Ramm Jochen Topf. OpenStreetMap. Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten. 3., überarbeitete und erweiterte Auflage. Frederik Ramm Jochen Topf OpenStreetMap Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten 3., überarbeitete und erweiterte Auflage lehmanns media Teil I: Einfuhrung 1 Auf dem Weg zur freien Weltkarte 3 1.1 Die

Mehr

OpenStreetMap. Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten I N H A L T S V E R Z E I C H N I S. Frederik Ramm Jochen Topf

OpenStreetMap. Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten I N H A L T S V E R Z E I C H N I S. Frederik Ramm Jochen Topf Frederik Ramm Jochen Topf OpenStreetMap Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten I N H A L T S V E R Z E I C H N I S 3., überarbeitete und erweiterte Auflage 3., überarbeitete und erweiterte Auflage

Mehr

OpenStreetMap. Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten

OpenStreetMap. Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten OpenStreetMap Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten Über die Autoren: Frederik Ramm und Jochen Topf arbeiten seit mehr als 10 Jahren in der IT-Branche. Sie sind seit 2006 im OpenStreetMap-Projekt

Mehr

OpenStreetMap mehr als eine Streetmap!

OpenStreetMap mehr als eine Streetmap! OpenStreetMap Spezialforum Mehr als eine StreetMap Mittwoch 4. Juli 2012, 15:00-18:30 Teil 1 OSM mehr als eine StreetMap! (15.00-16.30 Uhr, 90 Min) OpenStreetMap mehr als eine StreetMap. Aktuelle OSM-Anwendungsbeispiele

Mehr

HTML 5-Editor für OpenStreetMap

HTML 5-Editor für OpenStreetMap HTML 5-Editor für OpenStreetMap Paul-Fiete Hartmann (OSM Benutzername: bastik) 21.3.2012 Inhalt 1 Motivation 2 Ähnliche Projekte 3 Mein Prototyp (Beboj) 4 Webtechniken (Details) 2 / 20 Abgrenzung HTML

Mehr

OpenStreetMap unterwegs für eine freie Weltkarte

OpenStreetMap unterwegs für eine freie Weltkarte OpenStreetMap unterwegs für eine freie Weltkarte Peter Reinhart Big Äppel Commerzbank-Arena, Frankfurt am Main 21. Juni 2014 Motivation OpenStreetMap? Andere Anwendungen Aber es gibt doch Google...? Screenshot:

Mehr

Grundlagen GPS. Navigation

Grundlagen GPS. Navigation Wikipedia: " ist ein freies Projekt, welches für jeden frei nutzbare Geodaten sammelt (Open data). Mit Hilfe dieser Daten können Weltkarten errechnet oder Spezialkarten abgeleitet werden, sowie Navigation

Mehr

Die Freie Weltkarte im Internet

Die Freie Weltkarte im Internet OpenStreetMap Die Freie Weltkarte im Internet Matthias Meißer 16.6.2010 Geschichte - Entstehung 2004 Steve Coast, Creative Commons SHA 2.0 2005 1000 Mitglieder 2006 OSM Foundation, prof. IT 2008 20.000

Mehr

OpenStreetMap Datenqualität und Nutzungspotential für Gebäudebestandsanalysen

OpenStreetMap Datenqualität und Nutzungspotential für Gebäudebestandsanalysen OpenStreetMap Datenqualität und Nutzungspotential für Gebäudebestandsanalysen 4. Dresdner 14. Juni 2012 Marcus Götz Crowdsourced Geodata Volunteered Geographic Information (VGI) erfährt zunehmenden Wachstum

Mehr

OpenStreetMap für Biker

OpenStreetMap für Biker OpenStreetMap für Biker ADFC München W. Gloger C. Haeffner 25.01.2012 / ADFC München Grundregel der Schweizer Armee Wenn Karte und Gelände nicht übereinstimmen, halten Sie sich ans Gelände. Gliederung

Mehr

OpenStreetMap. Die freie Wiki Weltkarte Übersicht Chancen Grenzen. Frederik Ramm ramm@geofabrik.de DGfK Stuttgart, 26.1.2011

OpenStreetMap. Die freie Wiki Weltkarte Übersicht Chancen Grenzen. Frederik Ramm ramm@geofabrik.de DGfK Stuttgart, 26.1.2011 OpenStreetMap DiefreieWiki Weltkarte Übersicht Chancen Grenzen FrederikRamm ramm@geofabrik.de DGfKStuttgart,26.1.2011 Gliederung TeilI: AllgemeineOSM Einführung TeilII: OSMunddieklassischeGIS Welt OSMvs.amtlicheGeodaten

Mehr

Karten für MapSource (neu: BaseCamp) und Garmin-GPS-Geräte

Karten für MapSource (neu: BaseCamp) und Garmin-GPS-Geräte Was brauche ich, um Karten, Routen und Tracks anzeigen bzw. bearbeiten zu können? USB-Kabel PC-Programm MapSource bzw. BaseCamp MapSource bzw. BaseCamp eignen sich als Werkzeuge, Karten zu verwalten oder

Mehr

Webbrowserbasierte Indoor-Navigation für mobile Endgeräte auf Basis der OpenStreetMap

Webbrowserbasierte Indoor-Navigation für mobile Endgeräte auf Basis der OpenStreetMap Webbrowserbasierte Indoor-Navigation für mobile Endgeräte auf Basis der OpenStreetMap Abschlussvortrag zur Bachelor-Arbeit Andreas Hubel Inhalt 1)Motivation 2)Einleitung 3)Techniken Modellierung

Mehr

EOxServer & MapServer. Open Source Lösungen für Erdbeobachtungsdaten

EOxServer & MapServer. Open Source Lösungen für Erdbeobachtungsdaten EOxServer & MapServer Open Source Lösungen für Erdbeobachtungsdaten Wer ist EOX? (Was tun wir so & für wen?) Erdbeobachtung 101 Ofene Standards für Geoinformations Systeme MapServer EOxServer Wer ist

Mehr

Cacherhochschule Workshop. OSM-Karten aufs GPS-Gerät

Cacherhochschule Workshop. OSM-Karten aufs GPS-Gerät Cacherhochschule Workshop 2. März 2012 OSM-Karten aufs GPS-Gerät Herzlich willkommen! Womit befassen wir uns heute: Freie Karten Downloadmöglichkeiten Eigene Karten erstellen Mapsource Übertragung aufs

Mehr

Maple Ein WMS zur Visualisierung von Tagclouds generiert aus OpenStreetMap Daten

Maple Ein WMS zur Visualisierung von Tagclouds generiert aus OpenStreetMap Daten Fakultät Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften Institut für Kartographie Maple Ein WMS zur Visualisierung von Tagclouds generiert aus OpenStreetMap Daten Stefan Hahmann Fakultät Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften

Mehr

OpenStreetMap Wir setzen alles auf eine Karte! Jochen Topf

OpenStreetMap Wir setzen alles auf eine Karte! Jochen Topf OpenStreetMap Wir setzen alles auf eine Karte! Jochen Topf Wie machen die das nur? Editor (JOSM) http://www.flickr.com/photos/perpetualplum/3864724077/ Menschen Menschen Ortskenntnisse Lokal verwendete

Mehr

Tourenplanung und Navigation

Tourenplanung und Navigation Tourenplanung und Navigation Tipps und Tricks 13.03.2013 A.Röttger 1 Inhaltsübersicht Global Positioning System Geographische Koordinaten Geographische Koordinaten UTM Navigationsgeräte Zwischenziele/

Mehr

24. Juni 2010, Ruhr-Universität Bochum

24. Juni 2010, Ruhr-Universität Bochum mobile Komponenten, Datenerfassung und webgestützte Routenplanung Oliver Buck EFTAS Fernerkundung Technologietransfer Oststr. 2-18 48249 Münster Email: oliver.buck@eftas.com Tel.: 0251-133070 24. Juni

Mehr

Moderne Technik: Kartendienste im Internet 11.9.2013. Moderne Technik. Herzlich willkommen. Thema: Kartendienste im Internet Mittwoch, 11.09.

Moderne Technik: Kartendienste im Internet 11.9.2013. Moderne Technik. Herzlich willkommen. Thema: Kartendienste im Internet Mittwoch, 11.09. Moderne Technik Herzlich willkommen Thema: Kartendienste im Internet Mittwoch, 11.09.2013 Moderne Technik 1 Moderne Technik 2 1 Kartendienste im Internet Netzwerke Programm: 1. Grundsätzliches zu digitalen

Mehr

OSM-API. API = Application Programming Interface Fenster der OSM-DB zur Welt. Zentrale OSM-DB. API planet.osm daily.osc

OSM-API. API = Application Programming Interface Fenster der OSM-DB zur Welt. Zentrale OSM-DB. API planet.osm daily.osc OSM-API API = Application Programming Interface Fenster der OSM-DB zur Welt Zentrale OSM-DB http://wiki.openstreetmap.org/wiki/planet.osm API planet.osm daily.osc OSM-Editor Download/Anwendung OSM-API

Mehr

Cesium. Virtueller 3D Globus im Web. Elisabeth Leu, Camptocamp SA Emmanuel Belo, Camptocamp SA

Cesium. Virtueller 3D Globus im Web. Elisabeth Leu, Camptocamp SA Emmanuel Belo, Camptocamp SA Cesium Virtueller 3D Globus im Web Elisabeth Leu, Camptocamp SA Emmanuel Belo, Camptocamp SA Übersicht Camptocamp Was ist Cesium? Datenquellen Features OL3 Cesium Ausblick 2/41 Open Source Lösungen als

Mehr

PostGIS für Einsteiger

PostGIS für Einsteiger PostGIS für Einsteiger Astrid Emde Harald Schwenk FOSSGIS 2015 Münster 1 1/ / Astrid Emde, Bonn Projektleitung und umsetzung im Bereich Web GIS Projekte mit PostgreSQL/PostGIS, MapServer, GeoServer, QGIS,

Mehr

Frederik Ramm Jochen Topf OpenStreetMap Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten P R O B E K A P I T E L 3., überarbeitete und erweiterte Auflage

Frederik Ramm Jochen Topf OpenStreetMap Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten P R O B E K A P I T E L 3., überarbeitete und erweiterte Auflage Frederik Ramm Jochen Topf OpenStreetMap Die freie Weltkarte nutzen und mitgestalten P R O B E K A P I T E L 3., überarbeitete und erweiterte Auflage 3., überarbeitete und erweiterte Auflage 2010 ISBN 978-3-86541-375-8

Mehr

Bachelorseminar WS 2007 / 2008 Kartendienst APIs im Web 2.0

Bachelorseminar WS 2007 / 2008 Kartendienst APIs im Web 2.0 Bachelorseminar WS 2007 / 2008 Kartendienst APIs im Web 2.0 Teil 1: AJaX und Web2.0 (Lukas Schack) Teil2: Kartendienst APIs im Web2.0 (Jakob Unger) Teil 3: Übersicht über freie GPS Track Visualisierer

Mehr

Wanderwege weltweit Entwicklung einer Overlay-Karte aus OSM-Daten

Wanderwege weltweit Entwicklung einer Overlay-Karte aus OSM-Daten Wanderwege weltweit Entwicklung einer Overlay-Karte aus OSM-Daten Sarah Hoffmann lonvia@denofr.de FOSSGIS 2011 Wanderwege weltweit p. 1/22 OpenStreetMap mehr als nur Strassen Wanderwege weltweit p. 2/22

Mehr

Qualitätsmanagement bei OpenStreetMap

Qualitätsmanagement bei OpenStreetMap Jochen Topf jochen.topf@geofabrik.de Paper aus dem Tagungsband zur FOSSGIS 2009 (17. bis 19. März 2009, Hannover) Die Erfassung von Geodaten für ein Projekt beginnt klassischerweise mit einer Analyse,

Mehr

Webmapping 2.0 mit freier Software und freien Daten

Webmapping 2.0 mit freier Software und freien Daten Webmapping 2.0 mit freier Software und freien Daten Dipl.-Geogr. Karsten Hoffmann Institut für Geoinformatik und Fernerkundung Universität Osnabrück von Nutzern erzeugte Karten im Web 2.0 Webmapping 2.0

Mehr

Visualisierung von Geodaten

Visualisierung von Geodaten Seminar: mobilegis Visualisierung von Geodaten Maria Selzer Agenda Einführung Datenformate Maps APIs Virtuelle Globen Zusammenfassung Einführung Visualisierung: graphische bzw. visuelle Darstellung von

Mehr

Open Street Map - die freie Wiki-Weltkarte medien forum freiburg

Open Street Map - die freie Wiki-Weltkarte medien forum freiburg Open Street Map - die freie Wiki-Weltkarte medien forum freiburg 2010-02-25 Marco Lechner - in medias res GmbH lechner@naturparkscout.de www.foss-academy.eu www.webgis.de www.naturparkscout.de Inhalt Einleitung

Mehr

GPS Garmin MapSource - Track erstellen und nutzen

GPS Garmin MapSource - Track erstellen und nutzen Prozesse GPS Garmin MapSource Track erstellen und nutzen Letzte Nachführung 03.04.08, 09:54:47 Datei E:\tuttobene_A-E\administration\prozesse\gps_garmin_mapsource_track_erstellen.odt Seite 1 von 12 Änderungen

Mehr

i i apitel apitel K K Inhalt Inhalt

i i apitel apitel K K Inhalt Inhalt Seite iv 0 Einleitung........................................... 1 Kombination der Leistungsbereiche.............. 3 Über dieses Buch.................................. 3 Arbeiten mit den Beispielanwendungen..........

Mehr

Apps für ios entwickeln

Apps für ios entwickeln Apps für ios entwickeln Am Beispiel einer realen App Bearbeitet von Jan Tittel, Jochen Baumann 1. Auflage 2013. Buch. XII, 222 S. ISBN 978 3 446 43192 8 Format (B x L): 17,9 x 24,7 cm Gewicht: 589 g Weitere

Mehr

OpenStreetMap. mehr als eine "Karte" - Technologie und Anwendungsmöglichkeiten"

OpenStreetMap. mehr als eine Karte - Technologie und Anwendungsmöglichkeiten OpenStreetMap mehr als eine "Karte" - Technologie und Anwendungsmöglichkeiten" Dr. Stefan Krampe Folie 1 OpenStreetMap (OSM) Gründung OpenstreetMap: GB 2004, Steve Coast. Ziel: Bereitstellung einer freien

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Unterwegs - mit Navi, Handy & GPS. So finden Sie überall hin ISBN: 978-3-446-42293-3

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Unterwegs - mit Navi, Handy & GPS. So finden Sie überall hin ISBN: 978-3-446-42293-3 Inhaltsverzeichnis Sven Vogel, Manfred Schwarz Unterwegs - mit Navi, Handy & GPS So finden Sie überall hin ISBN: 978-3-446-42293-3 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42293-3

Mehr

Navigationssysteme für Radfahrer

Navigationssysteme für Radfahrer Navigationssysteme für Grundlagen, Anwendungsbeispiele, Erfahrungen ADFC Bottrop/Kirchhellen; Heinz Brockmann Navigationssysteme für Wozu braucht man ein (Fahrrad-) Navigationsgerät? Tourenplanung und

Mehr

OpenStreetMap die freie Weltkarte für alle oder Spielerei von Karten-Amateuren?

OpenStreetMap die freie Weltkarte für alle oder Spielerei von Karten-Amateuren? Sabine Stengel, Sascha Pomplun OpenStreetMap die freie Weltkarte für alle oder Spielerei von Karten-Amateuren? Das Projekt OpenStreetMap wird von den einen belächelt, von anderen heiß diskutiert: Können

Mehr

Online Anwendung zur Analyse und Visualisierung von GPS Tracks

Online Anwendung zur Analyse und Visualisierung von GPS Tracks Online Anwendung zur Analyse und Visualisierung von GPS Tracks Teil 1: AJaX und Web2.0 (Lukas Schack) Teil2: Kartendienst APIs im Web2.0 (Jakob Unger) Teil 3: Übersicht über freie GPS Track Visualisierer

Mehr

OpenStreetMap für Behörden, Kommunen und andere öffentliche Einrichtungen

OpenStreetMap für Behörden, Kommunen und andere öffentliche Einrichtungen OpenStreetMap für Behörden, Kommunen und andere öffentliche Einrichtungen Technische, lizenzrechtliche und soziale Fragen rund um OpenStreetMap Workshop im Rahmen der FOSSGIS 2011 in Heidelberg Kontakt:

Mehr

GEOCACHING@BEUTH. Thema der Sitzung: Navigation auf Basis NAVSTAR-GPS Geräte & Geocaching App. Wo bin ich? - GPS-Navigation & Geocaching im Unterricht

GEOCACHING@BEUTH. Thema der Sitzung: Navigation auf Basis NAVSTAR-GPS Geräte & Geocaching App. Wo bin ich? - GPS-Navigation & Geocaching im Unterricht GEOCACHING@BEUTH Wo bin ich? - GPS-Navigation & Geocaching im Unterricht Thema der Sitzung: Navigation auf Basis NAVSTAR-GPS Geräte & Geocaching App Prof. Dr. Matthias Möller Gliederung Geocaching. GPS

Mehr

Routenplanung für die nächste Radtour. Dirk Prüter 2012 www.dirk-prueter.de/tour info@dirk-prueter.de

Routenplanung für die nächste Radtour. Dirk Prüter 2012 www.dirk-prueter.de/tour info@dirk-prueter.de Routenplanung für die nächste Radtour Dirk Prüter 2012 www.dirk-prueter.de/tour info@dirk-prueter.de Übersicht Vorüberlegungen Routenplanung mit Google Maps Routenplanung mit Google Earth Konvertierung

Mehr

TOURENOPTIMIERUNG UND OSM KOSTEN SPAREN IN KLEINEN SCHRITTEN

TOURENOPTIMIERUNG UND OSM KOSTEN SPAREN IN KLEINEN SCHRITTEN TOURENOPTIMIERUNG UND OSM KOSTEN SPAREN IN KLEINEN SCHRITTEN Freie Kartengrundlagen für Anwendungen im Verkehr Freilassing, 10. September 2013 Dr. Stefan Krampe AGENDA 1 Einsatzgebiete rutingfähiger Kartengrundlagen

Mehr

Verwendung von OpenStreetMap-Daten für eigene Projekte

Verwendung von OpenStreetMap-Daten für eigene Projekte Verwendung von OpenStreetMap-Daten für eigene Projekte Am Beispiel des Campusplans des KIT Studienarbeit Karlsruher Institut für Technologie Institut für Photogrammetrie und Fernerkundung cand. geod. Daniel

Mehr

Synchronisation zwischen OpenAddresses und OpenStreetMap

Synchronisation zwischen OpenAddresses und OpenStreetMap Synchronisation zwischen OpenAddresses und OpenStreetMap Hans-Jörg STARK I. Zusammenfassung OpenAddresses (OA) hat zwei wesentliche Neuerungen, die in diesem Beitrag vorgestellt werden. Zum einen wird

Mehr

FreeGIS: an example of a Free Software Reference System

FreeGIS: an example of a Free Software Reference System FreeGIS: an example of a Free Software Reference System Peter Hopfgartner R3 GIS 1 Übersicht Was ist GIS Wer benutzt GIS Open Source GIS GIS im Internet Verteilte Daten Standards, OGC und INSPIRE Hürden

Mehr

Location Based Services mit OpenStreetMap Daten. Masterarbeit

Location Based Services mit OpenStreetMap Daten. Masterarbeit Location Based Services mit OpenStreetMap Daten Masterarbeit Fachhochschule Mainz Fachbereich I Master-Studiengang Geoinformatik und Vermessung Pascal Neis (MatrikelNr.: 505007) Stand-Nr.: KM0002 Betreuer

Mehr

Augmented Reality, sprachbasierte Navigation und digitale Karte Fußgängernavigation unter Verwendung von OpenStreetMap

Augmented Reality, sprachbasierte Navigation und digitale Karte Fußgängernavigation unter Verwendung von OpenStreetMap 164 Augmented Reality, sprachbasierte Navigation und digitale Karte Fußgängernavigation unter Verwendung von OpenStreetMap Sven LEITINGER, Enrico STEIGER, Manuela SCHMIDT, Karl REHRL, Stefan KRAMPE, Renate

Mehr

Inhalt. Teil I: Der Sprachkern von JavaScript

Inhalt. Teil I: Der Sprachkern von JavaScript Inhalt Vorwort.... 1 Einführung in JavaScript... 1 1.1 Der JavaScript-Sprachkern... 4 1.2 Clientseitiges JavaScript... 9 Teil I: Der Sprachkern von JavaScript 2 Die lexikalische Struktur... 21 2.1 Zeichensatz...

Mehr

Impulsreferat. Praxisbeispiel Aachener Verkehrsverbund (AVV) Open Data Open Source Software OpenStreetMap im Einsatz

Impulsreferat. Praxisbeispiel Aachener Verkehrsverbund (AVV) Open Data Open Source Software OpenStreetMap im Einsatz 1 Impulsreferat Praxisbeispiel Aachener Verkehrsverbund (AVV) Open Data Open Source Software OpenStreetMap im Einsatz 2 1 Vorstellung Aachener Verkehrsverbund (AVV) angesiedelt im Dreiländereck Belgien,

Mehr

Kurzanleitung für bikemap.net

Kurzanleitung für bikemap.net Übersicht 1) Einführung, wie bikemap funktioniert...1 2) Eine Route finden und auf ein GPS-Gerät exportieren...2 3) Eine neue Route anlegen...4 4) Eine neue Route vom GPS-Gerät importieren...7 Was ist

Mehr

Vorwort 8 GPS 10. 3 Die Ausstattung 23. 1 GPS - Grundlagen 11. GPS-Geräte 20. 2 Was ein GPS-Gerät alles kann 21

Vorwort 8 GPS 10. 3 Die Ausstattung 23. 1 GPS - Grundlagen 11. GPS-Geräte 20. 2 Was ein GPS-Gerät alles kann 21 Vorwort 8 GPS 10 1 GPS - Grundlagen 11 Was ist GPS? n Wie funktioniert GPS? 11 Grenzen und Genauigkeit 15 WAAS und EGNOS 17 Blick in die Zukunft 18 GPS-Geräte 20 2 Was ein GPS-Gerät alles kann 21 Koordinaten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen. Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen. Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern Inhaltsverzeichnis Sven Vogel, Manfred Schwarz Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern ISBN: 978-3-446-42292-6 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42292-6

Mehr

OSGeoLive. Astrid Emde, Lars Lingner

OSGeoLive. Astrid Emde, Lars Lingner OSGeoLive Astrid Emde, Lars Lingner Einleitung OSGeo-Live ist ein OpenSource-Projekt, das 45 Softwareprojekte aus dem Bereich FOSS+GIS bündelt. Sie finden Projekte aus den Bereichen Web Mapping Clients

Mehr

7. UNIGIS-Tag Schweiz 2013

7. UNIGIS-Tag Schweiz 2013 7. UNIGIS-Tag Schweiz 2013 Workshop 3: Schöne Karten erstellen und in der GIS Cloud veröffentlichen Inhaltsüberblick Einführung Vorstellung verschiedener Werkzeuge TileMill CartoCSS Datenimport-/Export

Mehr

Online Marketing mit modernen Mitteln : Geomarketing

Online Marketing mit modernen Mitteln : Geomarketing Online Marketing mit modernen Mitteln : Geomarketing ebusiness-lotse Südostbayern Kostenlose Angebote für Unternehmen! Referent: Cornelius Roth, Unser Team Bei uns erhalten sie konkrete Hilfestellungen!

Mehr

Citizen Data Science. Balázs Bárány. 29. April 2016. Linuxwochen Wien 2016

Citizen Data Science. Balázs Bárány. 29. April 2016. Linuxwochen Wien 2016 Citizen Data Science Balázs Bárány Linuxwochen Wien 2016 29. April 2016 Inhalt Einführung: Data Science Werkzeuge und Methoden Citizen Data Science Daten holen Daten verstehen Daten-Vorverarbeitung Prädiktive

Mehr

Makologa Touré Damian Gawenda

Makologa Touré Damian Gawenda Vortrag von Makologa Touré Damian Gawenda im ITT am 08. August 2006 07.08.06 Makologa Touré Damian Gawenda 1 Übersicht Was ist ein WMS? Web-Technologien Wie installiere ich einen Web-Map-Server? 07.08.06

Mehr

Aqcuisition Processing Distribution Exploit/View

Aqcuisition Processing Distribution Exploit/View Rendering und Bereitstellung massiver Geodaten unter Verwendung von OpenWebGlobe und MapCache in der Cloud Robert Wüest, Martin Christen, Benjamin Loesch Fachhochschule Nordwestschweiz Aqcuisition Processing

Mehr

EINFÜHRUNG GPS-WANDERN

EINFÜHRUNG GPS-WANDERN EINFÜHRUNG GPS-WANDERN EINIGE GRUNDLAGEN ZUM GPS-WANDERN: GPS steht für Global Positioning System, einem System zur Bestimmung der eigenen Position, die mit Hilfe von Satellitensignalen bestimmt wird.

Mehr

smand+ m it V ektor - K arten a ls O ffline N avi v erwenden V3.2 Offline-Gebrauch von OSMand+ vorbereiten Einstellungen Nutzerprofil Standard

smand+ m it V ektor - K arten a ls O ffline N avi v erwenden V3.2 Offline-Gebrauch von OSMand+ vorbereiten Einstellungen Nutzerprofil Standard Osmand+ mit Vektor-Karten als Offline Navi verwenden V3.2 Offline-Gebrauch von OSMand+ vorbereiten (S. 1 bis 3) und Navigieren mit OSMand+ (S. 4 und 5) Offline-Gebrauch von OSMand+ vorbereiten Die App

Mehr

Mapbender3 Workshop. Astrid Emde AGIT 2015 Salzburg

Mapbender3 Workshop. Astrid Emde AGIT 2015 Salzburg Mapbender3 Workshop Astrid Emde AGIT 2015 Salzburg Mapbender3 Astrid Emde WhereGroup AGIT 2015 Mapbender Developer Team Astrid Emde Mapbende Developer Team Mapbender PSC (Project Steering Commitee) Konzeption,

Mehr

gvsig, PostgreSQL und Mapbender

gvsig, PostgreSQL und Mapbender gvsig, PostgreSQL und Mapbender Workshop im Rahmen von gvsig und FOSS in der Praxis 3. Februar 2010 München Agenda Web-GIS Kurze Einführung Digitalisierung und direkte Speicherung der Geodaten nach PostgreSQL

Mehr

Inhaltsverzeichnis... VII

Inhaltsverzeichnis... VII Inhaltsverzeichnis Vorwort... V Inhaltsverzeichnis... VII 1 Einleitung... 1 1.1 Bedeutung von Internet-GIS... 1 1.2 Aufbau dieses Buchs... 1 1.3 Konventionen in diesem Buch... 3 1.4 Historie der Internet-GIS...

Mehr

Die fehlenden Danksagungen... ix Einleitung... xiii

Die fehlenden Danksagungen... ix Einleitung... xiii Inhaltsverzeichnis Die fehlenden Danksagungen ix Einleitung xiii Kapitel 1 Das ipad im Überblick 1 Das ipad an- und ausschalten 2 Ausrichtungssperre und Lautstärketasten 3 Anschlüsse für Ohrhörer und USB

Mehr

Garmin Navischulung 2015

Garmin Navischulung 2015 Garmin Navischulung 2015 Wie funktioniert GPS? Momentan umkreisen ca. 30 GPS-Satelliten die Erde und senden Signale ab. Der GPS-Empfänger vergleicht dabei die Zeit, zu der das Signal ausgesendet wurde

Mehr

Eigene Karten mit ArcGIS online erstellen

Eigene Karten mit ArcGIS online erstellen visit www.youthmap5020.at or find us on Facebook Eigene Karten mit ArcGIS online erstellen Inhalt 1 Erste Schritte... 1 2 Eigene Karten erstellen... 4 3 Kartenmanagement (speichern, teilen, veröffentlichen)...

Mehr

Inhaltsverzeichnis VII

Inhaltsverzeichnis VII Inhaltsverzeichnis 1 Die Grundlagen zu CMS auch eine lange Reise beginnt mit dem ersten Schritt............................................ 1 1.1 Was behandeln wir in dem einleitenden Kapitel?....................

Mehr

Topographische und touristische Daten aus der Cloud auf die App Web Apps in ArcGIS Online

Topographische und touristische Daten aus der Cloud auf die App Web Apps in ArcGIS Online Topographische und touristische Daten aus der Cloud auf die App Web Apps in ArcGIS Online Hubert Fünfer Kundentag 2015 23.06.2015 Kundentag 2015 - Topographische und Touristische Daten in der Cloud auf

Mehr

Thomas Eberth. Erste Schritte in OpenStreetMap OpenStreetMap-Tutorial für Anfänger

Thomas Eberth. Erste Schritte in OpenStreetMap OpenStreetMap-Tutorial für Anfänger Erste Schritte in OpenStreetMap OpenStreetMap-Tutorial für Anfänger Version 1.0 August 2010 Dieses Tutorial habe ich im August 2010 erstellt für die Fortführung des Projektes Wir mappen unsere Verbandsgemeinde.

Mehr

Deutscher Alpenverein Sektion Schwaben Bezirksguppe Kreis Böblingen. Jörg Stein. GPS in der Praxis. Schopfloch 15.10.2011

Deutscher Alpenverein Sektion Schwaben Bezirksguppe Kreis Böblingen. Jörg Stein. GPS in der Praxis. Schopfloch 15.10.2011 Deutscher Alpenverein Sektion Schwaben Bezirksguppe Kreis Böblingen Jörg Stein GPS in der Praxis Schopfloch 15.10.2011 2 Agenda Grundlagen des GPS Typische Anwendungsszenarien Überblick über GPS-Geräte

Mehr

TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 5.4.2007

TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 5.4.2007 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 5.4.2007 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/t3_live/typo3 auf, geben Sie dort Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort

Mehr

Redmine, das Projekt Management Werkzeug

Redmine, das Projekt Management Werkzeug Redmine, das Projekt Management Werkzeug Web Site: www.soebes.de Blog: blog.soebes.de Email: info@soebes.de Dipl.Ing.(FH) Karl Heinz Marbaise Agenda 1.Einführung 2.Installation 3.Übersicht 4.Features 5.Informationsquellen

Mehr

Qlandkarte Installation + Karte laden

Qlandkarte Installation + Karte laden Die ultimative GPS-Planung Was brauchen wir zur Installation? das Programm QlandkarteGt für unser System (Windows, OS X, Linux) OpenStreetMap Karten (OSM) einen Account bei www.geonames.org Installation

Mehr

Mapbender3 nimmt Fahrt auf

Mapbender3 nimmt Fahrt auf 2013 Mapbender3 nimmt Fahrt auf Astrid Emde Where2B 2013 Bonn Mapbender3 Astrid Emde Where2B 12. 12. 2013 Bonn Was macht Mapbender? WebGIS Client Suite mit Administrations Webinterface 3 / 64 Erzeugen

Mehr

Der Island Auto Atlas Ein plattformübergreifender Reiseführer The Iceland Road Guide A Cross Platform Travel Guide

Der Island Auto Atlas Ein plattformübergreifender Reiseführer The Iceland Road Guide A Cross Platform Travel Guide Der Island Auto Atlas Ein plattformübergreifender Reiseführer The Iceland Road Guide A Cross Platform Travel Guide Andreas Gollenstede Oldenburg, Germany www.gollenstede.com [ˈeːɪjaˌfjatlḁˌjœːkʏtl ] Zusammenfassung

Mehr

Arbeiten mit QuantumGIS (QGIS)

Arbeiten mit QuantumGIS (QGIS) Arbeiten mit QuantumGIS (QGIS) Inhaltsverzeichnis 1 Arbeiten mit dem PDA (Daten aufnehmen und auf den PC übertragen)... 3 2 Arbeiten in QGIS (Daten aufbereiten und Karte erstellen)... 3 2.1 Installation...

Mehr

Einführung in SQL Datenbanken bearbeiten

Einführung in SQL Datenbanken bearbeiten Einführung in SQL Datenbanken bearbeiten Jürgen Thomas Entstanden als Wiki-Buch Bibliografische Information Diese Publikation ist bei der Deutschen Nationalbibliothek registriert. Detaillierte Angaben

Mehr

Diplomprüfung für Vermessungsingenieure Herbsttrimester 2007 Fach: Geoinformationssysteme

Diplomprüfung für Vermessungsingenieure Herbsttrimester 2007 Fach: Geoinformationssysteme Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reinhardt Institut für Geoinformation und Landentwicklung Universität der Bundeswehr München D-85577 Neubiberg Diplomprüfung für Vermessungsingenieure Herbsttrimester 2007

Mehr

GEODATENBANKEN IN ARCGIS FOR DESKTOP

GEODATENBANKEN IN ARCGIS FOR DESKTOP GEODATENBANKEN IN ARCGIS FOR DESKTOP EINFÜHRUNG IN DAS ARBEITEN MIT GEODATABASES: Mehr Möglichkeiten und intelligentere Datenhaltung durch Personal und File Geodatabase statt Shape-Files DAUER: 2 Tage

Mehr

Geobrowser JavaScript APIs

Geobrowser JavaScript APIs 233 Geobrowser JavaScript APIs Elisabeth WEINKE und Lucia MORPER-BUSCH 1 IFFB Geoinformatik, Universität Salzburg elisabeth.weinke@sbg.ac.at Zusammenfassung Heutzutage existiert eine breite Vielfalt an

Mehr

PocketCOMPAS. Pocket-PC ( PDA ). In Verbindung mit einem GPS-Empfänger ( Global Positioning System )

PocketCOMPAS. Pocket-PC ( PDA ). In Verbindung mit einem GPS-Empfänger ( Global Positioning System ) Hinweise zur Installation von PocketCOMPAS 1. Einleitung: Bei der PocketCOMPAS Software handelt es sich nicht um eine Navigationssoftware mit permanenter Start-Ziel-Führung. PocketCOMPAS ermöglicht die

Mehr

Erstellen einer Basiskarte auf Basis von Openstreetmap

Erstellen einer Basiskarte auf Basis von Openstreetmap Erstellen einer Basiskarte auf Basis von Openstreetmap Tobias DAHINDEN a,1, Doris ÖHLSCHLÄGER b und Peter FRECKMANN b a Institut für Kartographie und Geoinformatik, Leibniz Universität Hannover b Fakultät

Mehr

Erste Start mit @trip PC

Erste Start mit @trip PC 1. @trip PC verwenden Erste Start mit @trip PC Anwenderfreundliche Benutzeroberflläche. Lassen Sie @trip PC alle schwierigen Aufgaben für Sie verrichten! Hauptmenüleiste Die Hauptmenüleiste gibt Ihnen

Mehr

Webinar FAQs I Webinar-Serie II FAQs und Unterrichtsbeispiele

Webinar FAQs I Webinar-Serie II FAQs und Unterrichtsbeispiele Webinar FAQs I Webinar-Serie II FAQs und Unterrichtsbeispiele Susanne Tschirner, Florian Prummer Esri Deutschland GmbH 28. Oktober 2014 Technologische Anmerkungen zum Webinar + Webinar Präsentatoren: >

Mehr

Handbuch: PlagScan PlugIn in Moodle 2.X und 3.X für den Administrator

Handbuch: PlagScan PlugIn in Moodle 2.X und 3.X für den Administrator Handbuch: PlagScan PlugIn in Moodle 2.X und 3.X für den Administrator Stand: November 2015 Inhaltsverzeichnis Phase 1: Registrierung Schritt 1 von 2: Nutzungsart Organisation wählen Schritt 2 von 2: Organisation

Mehr

1 BizTalk Server-Einführung... 17. 2 Einführung in die Entwicklung einer BizTalk-Anwendung... 69

1 BizTalk Server-Einführung... 17. 2 Einführung in die Entwicklung einer BizTalk-Anwendung... 69 Auf einen Blick 1 BizTalk Server-Einführung... 17 2 Einführung in die Entwicklung einer BizTalk-Anwendung... 69 3 Einführung in die Administration einer BizTalk-Anwendung... 181 4 BizTalk-Einsatz... 225

Mehr

Radwandern ohne Karte - Was PC und Handy möglich machen (Teil 2)

Radwandern ohne Karte - Was PC und Handy möglich machen (Teil 2) Radwandern ohne Karte - Was PC und Handy möglich machen (Teil 2) Vorbemerkungen Mittlerweile habe ich ein anderes Handy. Das N8 von Nokia hat ein größeres Display und lässt sich auch über den USB-Anschluss

Mehr

Quellcodeverwaltung mit SubVersion

Quellcodeverwaltung mit SubVersion Access-Stammtisch-Stuttgart 06.05.2010 Quellcodeverwaltung mit SubVersion Thomas Möller, www.team-moeller.de Vorstellung Thomas Möller dipl. Sparkassenbetriebswirt Arbeit mit Access seit 1997 Seit 2000

Mehr

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden.

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden. Track in Route umwandeln ACHTUNG: Ein Track kann nur dann in eine Route umgewandelt werden, wenn der Track auf Wegen gefahren wurde. Ein Querfeldein-Track kann nicht in eine Route umgewandelt werden, da

Mehr

Subversion als Werkzeug in der Software-Entwicklung Eine Einführung. Tobias G. Pfeiffer Freie Universität Berlin

Subversion als Werkzeug in der Software-Entwicklung Eine Einführung. Tobias G. Pfeiffer Freie Universität Berlin Subversion als Werkzeug in der Software-Entwicklung Eine Einführung Tobias G. Pfeiffer Freie Universität Berlin Seminar DG-Verfahren, 9. Juni 2009 Voraussetzungen/Ziele des Vortrags Situation Der Zuhörer

Mehr

Sachwortverzeichnis... 251

Sachwortverzeichnis... 251 Inhalt Vorwort... V 1 WWW World Wide Web... 1 1.1 Das Internet Infrastruktur und Administration... 2 1.2 Datenübertragung... 4 1.3 Sprachen im Web... 6 1.4 Webseiten... 7 1.4.1 Clientseitige Dynamik...

Mehr

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle

Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle Installation des edu- sharing Plug- Ins für Moodle [edu-sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des edu-sharing Plug-Ins für das LMS Moodle.] edu- sharing / metaventis

Mehr

Welches GPS brauche ich? Rad09, Fürth, 2009-02-28 / 2009-03-01

Welches GPS brauche ich? Rad09, Fürth, 2009-02-28 / 2009-03-01 Welches GPS brauche ich??? Rad09, Fürth, 2009-02-28 / 2009-03-01? Anwendungen Navigation Trackaufzeichnung Trainingsauswertung Geocaching GPS Begriffe Route Track Da will ich hin! Da komm ich her! Wegpunkte

Mehr

Virtuelle Globen und web-basierte Kartendienste

Virtuelle Globen und web-basierte Kartendienste Virtuelle Globen und web-basierte Kartendienste Dipl. Geoökol. Kathrin Poser, M.Sc. GeoForschungsZentrum Potsdam Vermessungsingenieurtag 2006 10.11.2006 an der HfT Stuttgart Übersicht Einleitung Neue Kartendienste

Mehr

Postfuse Eclipse Plugin zum Visualisieren von Graphen

Postfuse Eclipse Plugin zum Visualisieren von Graphen Postfuse Eclipse Plugin zum Visualisieren von Graphen Bachelorpraktikum - Review 2 - Design 05.02.2007 Gruppe: G 222 Gliederung 1 2 3 4 Benutzercharakteristik Standards sonstige Anforderungen Gliederung

Mehr

Webseiten-Programmierung

Webseiten-Programmierung Webseiten-Programmierung Sprachen, Werkzeuge, Entwicklung Bearbeitet von Günter Pomaska 1. Auflage 2012. Taschenbuch. xii, 255 S. Paperback ISBN 978 3 8348 2484 4 Format (B x L): 16,8 x 24 cm Weitere Fachgebiete

Mehr

NaviControlCenter Dokument Version Mai 2011

NaviControlCenter Dokument Version Mai 2011 Dokument Version Mai 2011 Inhalt 0. Allgemeines... 3 0.1 Funktionsbeschreibung... 3 0.2 Produkt Version... 3 0.3 Updates und Informationen... 3 0.4 Haftungsauschluß... 3 1. Einstellungen... 4 1.1 Verbindung...

Mehr

Google Earth und Telefonbücher im Internet

Google Earth und Telefonbücher im Internet Merkblatt 80 www.computeria-olten.ch Monatstreff für Menschen ab 50 Google Earth und Telefonbücher im Internet Google Earth ist ein virtueller Globus. Das schreibt Google dazu: Die Welt entdecken ist jetzt

Mehr