Otto- und Dieselmotoren

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Otto- und Dieselmotoren"

Transkript

1 Kamprath-Reihe Dipl.-Ing. Heinz Grohe Prof. Dr.-Ing. Gerald Russ Otto- und Dieselmotoren Arbeitsweise, Aufbau und Berechnung von Zweitaktund Viertakt-Verbrennungsmotoren 14., überarbeitete und aktualisierte Auflage Vogel Buchverlag

2 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 1 Historischer Rückblick 11 2 Mechanische Grundlagen Kinematik des Hubkolbenmotors Kinematik des Kreiskolbenmotors Gaskräfte Massenkräfte Kräfte im Triebwerk Kräfte im Triebwerk der Hubkolbenmaschine Kräfte im Triebwerk der Kreiskolbenmaschine Drehkraftdiagramm Ungleichförmigkeitsgrad und Schwungrad Massenausgleich Ausgleich der Massenkräfte bei der Einzylindermaschine Ausgleich der Massenkräfte und Massenmomente bei Reihenmotoren Resultierende der rotierenden Massenkräfte Resultierende der Massenkräfte 1. Ordnung Resultierende der Massenkräfte 2. Ordnung Resultierendes rotierendes Massenmoment Resultierendes Massenmoment 1. Ordnung Resultierendes Massenmoment 2. Ordnung Torsionsschwingungen 43 3 Wärmetechnische Grundlagen Arbeitsverfahren Viertaktverfahren Zweitaktverfahren Vergleichsprozesse Grundlagen Thermischer Wirkungsgrad Verbrennung und Kraftstoffe Ableitung spezieller Kreisprozesse Wirklicher Arbeitsprozess Mittlerer Kolbendruck Leistung Innenleistung Nutzleistung Hubraumleistung Leistungsgewicht 62 Der Onlineservice InfoCIick bietet unter nach Codeeingabe zusätzliche Informationen und Aktualisierungen zum Buch

3 8 Inhaltsverzeichnis 3.6 Wirkungsgrad Gütegrad Innenwirkungsgrad Mechanischer Wirkungsgrad Nutzwirkungsgrad Spezifischer Kraftstoffverbrauch Berechnung des mittleren effektiven Kolbendrucks 63 Berechnung der Hauptabmessungen Hauptabmessungen bei Motoren mit Hubraumsteuer Hauptabmessungen bei Angabe von Nutzleistung und Drehzahl 68 Zündung Zündarten Fremdzündung Selbstzündung Zündverzug Zündsysteme für die Fremdzündung Spulenzündung Transistorspulenzündung Hochspannungskondensatorzündung, Entwicklungstendenzen Zündkerze Zündzeitpunkt Einfluss der Zündung auf die Abgaszusammensetzung 85 Klopfen Klopfen beim Ottomotor Ursache Maßnahmen zur Verhinderung des Klopfens Bestimmung der Klopffestigkeit des Benzins Klopfen beim Dieselmotor Ursache Maßnahmen zur Verhinderung des Klopfens Bestimmung der Zündwilligkeit des Dieselöls 92 Gemischbildung Gemischbildung beim Ottomotor Vergaser IAA Arbeitsweise des vereinfachten Vergasers Vereinfachte Vergaserberechnung Vergaserbauarten Arbeitsweise des Vergasers Einspritzung Mechanisch gesteuerte Saugrohreinspritzung Elektronisch gesteuerte Einspritzung Einfluss der Gemischbildung auf die Schadstoffemission beim Ottomotor Abgasreinigung beim Ottomotor Gemischbildung beim Dieselmotor Luftverteilende Einspritzung Direkteinspritzung Indirekte Einspritzung Wandverteilende Einspritzung Abgasrückführung Einspritzsysteme Reiheneinspritzpumpe Verteilereinspritzpumpe Pumpe-Düse-System 148

4 Inhaltsverzeichnis Speichereinspritzsysteme (Common Rail) Einspritzleitung Einspritzventil Vereinfachte Berechnung der Düsenbohrung Elektronische Dieselregelung Abgasreinigung beim Dieselmotor Schichtladung Ladungswechsel Ladungswechsel beim Viertaktmotor Ventiltrieb Ventilkonstruktion Konstruktion des Nockens Festlegung der Steuerzeiten Variable Ventilöffnungszeiten Vollvariable Ventilsteuerung Harmonischer Nocken Festlegung der Nockenform Vornocken Allgemeines Berechnung der Ventilfeder Bestimmung der reduzierten Masse Ermittlung der Ventilverzögerung Federabmessungen Ladungswechsel beim Zweitaktmotor Spülverfahren Gleichstromspülung Umkehrspülung Querspülung Spülgebläse Berechnung der Ein- und Auslassöffnungen Zeitquerschnitt Abmessungen der Einlassschlitze Vorauslass Spüldruck Aufladung Möglichkeiten der Leistungssteigerung Aufladeverfahren Fremdaufladung, mechanische Aufladung Abgasturboaufladung Verdichter Turbine Ladeluftkühler Abgasturboaufladung von Viertakt-Dieselmotoren Abgasturboaufladung bei Zweitakt-Dieselmotoren Abgasturboaufladung von Ottomotoren Aufladung durch Druckschwingungen Freikolben-Gaserzeuger Bauteile Kolben Kolbenringe Kolbenbolzen Pleuelstange Kurbelwelle Zylinder 224

5 10 Inhaltsverzeichnis 11 Ausblick Wankelmotor Philips-Stirling-Motor Zukünftige Motorenkonzepte 231 Anhang 235 Verwendete Formelzeichen 247 Literaturverzeichnis 249 Quellenverzeichnis 250 Stichwortverzeichnis 251

Heinz Grohe / Gerald Russ. Otto- und Dieselmotoren

Heinz Grohe / Gerald Russ. Otto- und Dieselmotoren Heinz Grohe / Gerald Russ Otto- und Dieselmotoren Kamprath-Reihe Dipl.-Ing. Heinz Grohe Prof. Dr.-Ing. Gerald Russ Otto- und Dieselmotoren Arbeitsweise, Aufbau und Berechnung von Zweitaktund Viertakt-Verbrennungsmotoren

Mehr

Otto- und Dieselmotoren

Otto- und Dieselmotoren Kamprath-Reihe Dipl.-Ing. Heinz Grohe Prof. Dr.-Ing. Gerald Russ Otto- und Dieselmotoren Arbeitsweise, Aufbau und Berechnung von Zweitaktund Viertakt-Verbrennungsmotoren 16., überarbeitete und aktualisierte

Mehr

Brennverlauf und p-v-diagramm

Brennverlauf und p-v-diagramm Brennverlauf und p-v-diagramm 4-Takt-Ottomotor 2-Takt-Ottomotor Quelle: (KRAEMER ET AL., 1983) rozesse im p V und T s-diagramm Quelle: FHTW Berlin und TU Cottbus Quelle: Grohe Otto- und Dieselmotoren Wärmezufuhr

Mehr

Moderne Antriebssysteme Advanced Propulsion Systems. Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Cornel Stan

Moderne Antriebssysteme Advanced Propulsion Systems. Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Cornel Stan Advanced Propulsion Systems Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Cornel Stan 1. Wärmekraftmaschinen: Arten, Prozessführung, Energieumsetzung 1.1 Einsatzszenarios von Wärmekraftmaschinen in Energiemanagementsystemen

Mehr

Verbrennungsmotoren. Uwe Todsen. Verbrennungsmotoren downloaded from by on March 10, 2017

Verbrennungsmotoren. Uwe Todsen. Verbrennungsmotoren downloaded from  by on March 10, 2017 Uwe Todsen Verbrennungsmotoren Todsen Verbrennungsmotoren Fahrzeugtechnik 5,5-Liter-V8-Motor mit Zylinderabschaltung, Leistung 310 kw (422 PS) Uwe Todsen Verbrennungsmotoren Mit 230 Abbildungen und 43

Mehr

Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride Fahrzeugantriebe

Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride Fahrzeugantriebe Gegenwärtige und zukünftige Problematik der Verbrennungsmotoren für reine und hybride e Woche der Energie 2006 Prof. Dr.-Ing. Victor Gheorghiu HAW-Hamburg, Fakultät TI, Dept. M+P Problematik des Ottomotors

Mehr

Kinematische Kette Informationen über die Fahrzeugtechnik und ihre Eigenschaften für optimale Nutzung

Kinematische Kette Informationen über die Fahrzeugtechnik und ihre Eigenschaften für optimale Nutzung Kinematische Kette Informationen über die Fahrzeugtechnik und ihre Eigenschaften für optimale Nutzung An moderne Nutzfahrzeuge werden hohe Anforderungen an Fahrleistung, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit

Mehr

5.1 Ladungswechsel. 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung. Kolbenmaschinen 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung Herzog

5.1 Ladungswechsel. 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung. Kolbenmaschinen 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung Herzog 5 Ladungswechsel und Gemischaufbereitung 5.1 Ladungswechsel 5.2 Gemischaufbereitung und Motorsteuerung 5.1 Ladungswechsel Ventiltrieb Ladungswechselverluste Steuerzeiten Nockenkraft Ventiltrieb eines 4-Ventil-Motors

Mehr

Die schnellaufender Verbrennungsmotoren

Die schnellaufender Verbrennungsmotoren j Die schnellaufender Verbrennungsmotoren von Djpl.-Ing. Hermann Mettig Direktor im Hause Klöckner-Humboldt-Deutz AG Mit 363 Bildern und 6 Tafeln w DE G Walter de Gruyter Berlin New York 1973 Vorwort V

Mehr

Antriebsarten Lehrerinformation

Antriebsarten Lehrerinformation Lehrerinformation 1/10 Arbeitsauftrag Wie funktioniert ein Auto eigentlich? Die SuS lernen den Antrieb (Motor) kennen. Sie lernen, was der Unterschied zwischen einem Diesel- und einem Benzinmotor ist.

Mehr

6 Konstruktionselemente von Hubkolbenmotoren

6 Konstruktionselemente von Hubkolbenmotoren 6 Konstruktionselemente von Hubkolbenmotoren 6.1 Kolben und Kolbenringe 6.2 Pleuel 6.3 Kurbelwelle 6.4 Ventiltrieb 6.5 Zylinderkopf 6.6 Kurbelgehäuse und Zylinder 6.1 Kolben und Kolbenringe 6.1.1 Kolben

Mehr

Lektion 1.2: Einteilung der Verbrennungskraftmaschinen (Teil 1)

Lektion 1.2: Einteilung der Verbrennungskraftmaschinen (Teil 1) Lektion 1.2: Einteilung der Verbrennungskraftmaschinen (Teil 1) Das Ziel der Lektion: Wichtige Informationen über die innenmotorischen Vorgänge und konstruktive Ausführungen der Verbrennungskraftmaschinen

Mehr

Günter Merker, Christian Schwarz, Gunnar Stiesch, Frank Otto. Verbrennungsmotoren. Simulation der Verbrennung und Schadstoffbildung

Günter Merker, Christian Schwarz, Gunnar Stiesch, Frank Otto. Verbrennungsmotoren. Simulation der Verbrennung und Schadstoffbildung Günter Merker, Christian Schwarz, Gunnar Stiesch, Frank Otto Verbrennungsmotoren Simulation der Verbrennung und Schadstoffbildung 3., überarbeitete und aktualisierte Auflage Mit 245 Abbildungen und 15

Mehr

DIPLOMARBEIT. Ottomotor und Dieselmotor im Vergleich. Mögliche Einsparungspotentiale. Ing. Harald Gaulhofer

DIPLOMARBEIT. Ottomotor und Dieselmotor im Vergleich. Mögliche Einsparungspotentiale. Ing. Harald Gaulhofer DIPLOMARBEIT Ing. Harald Gaulhofer Ottomotor und Dieselmotor im Vergleich Mögliche Einsparungspotentiale Mittweida, 2015 Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen DIPLOMARBEIT Ottomotor und Dieselmotor im Vergleich

Mehr

Entwurf und Realisierung eines universellen Prüfstandcontrollers für Motoren mit variablem Luftpfad

Entwurf und Realisierung eines universellen Prüfstandcontrollers für Motoren mit variablem Luftpfad Technik Thorsten Wolter Entwurf und Realisierung eines universellen Prüfstandcontrollers für Motoren mit variablem Luftpfad Masterarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die

Mehr

Verb re n n u ng sm oto re n

Verb re n n u ng sm oto re n Günter Merker, Christian Schwarz, Gunnar Stiesch, Frank Otto Verb re n n u ng sm oto re n Simulation der Verbrennung und Schadstoffbildung 2., vollständig neubearbeitete und erweiterte Auflage Mit 245

Mehr

Uwe Todsen. Verbrennungsmotoren

Uwe Todsen. Verbrennungsmotoren Uwe Todsen Verbrennungsmotoren Todsen Verbrennungsmotoren Fahrzeugtechnik 5,5-Liter-V8-Motor mit Zylinderabschaltung, Leistung 310 kw (422 PS) Uwe Todsen Verbrennungsmotoren Mit 230 Abbildungen und 43

Mehr

Motorkunde. Zur richtigen Bedienung und Wartung soll ein Maschinist die Motorbauarten und Arbeitsweisen kennen. Feuerwehrgeräte mit Verbrennungsmotor:

Motorkunde. Zur richtigen Bedienung und Wartung soll ein Maschinist die Motorbauarten und Arbeitsweisen kennen. Feuerwehrgeräte mit Verbrennungsmotor: Zur richtigen Bedienung und Wartung soll ein Maschinist die Motorbauarten und Arbeitsweisen kennen Feuerwehrgeräte mit Verbrennungsmotor: Bauteile des Antriebsmotors Motor Kraftstoff, Tank, Hahn Vergaser,

Mehr

Verbrennungsmotor Grundlagen

Verbrennungsmotor Grundlagen Modul 5 Verbrennungsmotor Grundlagen Fachrichtung leichte Motorfahrzeuge Automobildiagnostiker mit eidg. Fachausweis Fachrichtung Nutzfahrzeuge 7 bis 9 10 bis 12 1 bis 6 bis AGVS, Mittelstrasse 32, Postfach

Mehr

VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE

VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE 1 michael.jakobi@schueler.asn-linz.ac.at VERBRENNUNGSKRAFTMASCHINE Die Verbrennungskraftmaschine ist im Prinzip jede Art von Maschine, die mechanische Energie direkt aus der in

Mehr

Kolbenmaschinen 3 Kenngrößen und Kennfelder Herzog

Kolbenmaschinen 3 Kenngrößen und Kennfelder Herzog 3 Kenngrößen und Kennfelder 3.1 Kenngrößen 3.1.1 Indizierte Mitteldruck 3.1.2 Indizierte Leistung 3.1.3 Indizierter (innerer) Wirkungsgrad 3.1.4 Gütegrad 3.1.5 Effektive Leistung und effektiver Wirkungsgrad

Mehr

Skript zur Vorlesung KOLBENMASCHINEN. Teil A. Prof. Dr.-Ing. Thomas Maurer. Stand: 26. März 2008

Skript zur Vorlesung KOLBENMASCHINEN. Teil A. Prof. Dr.-Ing. Thomas Maurer. Stand: 26. März 2008 Skript zur Vorlesung KOLBENMASCHINEN eil A Prof. Dr.-Ing. homas Maurer Stand: 6. März 008 Dieses Skript beinhaltet eile der Vorlesung für die Studiengänge Energiesystemtechnik, echnische Gebäudeausrüstung

Mehr

KATALOG DER PRÜFUNGSFRAGEN

KATALOG DER PRÜFUNGSFRAGEN KATALOG DER PRÜFUNGSFRAGEN Die nachfolgenden Prüfungsfragen ersetzen den Prüfungsfragenkatalog der Vorgängervorlesung Verbrennungskraftmaschinen Grundzüge von 3. März 2007 sowie die die nachfolgenden Ausgaben.

Mehr

Rudolf Pischinger Manfred Kell Theodor Sams. Thermodynamik der Verbrennungskraftmaschine. Dritte Auflage. Der Fahrzeugantrieb. SpringerWienNewYork

Rudolf Pischinger Manfred Kell Theodor Sams. Thermodynamik der Verbrennungskraftmaschine. Dritte Auflage. Der Fahrzeugantrieb. SpringerWienNewYork Rudolf Pischinger Manfred Kell Theodor Sams Thermodynamik der Verbrennungskraftmaschine Dritte Auflage Der Fahrzeugantrieb SpringerWienNewYork Formelzeichen, Indizes und Abkürzungen XIII 1 Allgemeine Grundlagen

Mehr

Erlaubte Lösungsvarianten: entweder die Aufgaben 1 & 2, oder die 2 & 3!!! Andere Aufgabenkombinationen werden nicht bewertet!!!

Erlaubte Lösungsvarianten: entweder die Aufgaben 1 & 2, oder die 2 & 3!!! Andere Aufgabenkombinationen werden nicht bewertet!!! Prof. Dr.-Ing. V. Gheorghiu Klausur KoM / EA, 312 1 Name:. MN: Erlaubte Lösungsvarianten: entweder die Aufgaben 1 & 2, oder die 2 & 3!!! Andere Aufgabenkombinationen werden nicht bewertet!!! Aufgabe 1

Mehr

Verbrennungskraftmaschine

Verbrennungskraftmaschine Wirtz Luc 10TG2 Verbrennungskraftmaschine Eine Verbrennungskraftmaschine ist im Prinzip jede Art von Maschine, die mechanische Energie in einer Verbrennungskammer gewinnt. Die Kammer ist ein fester Bestandteil

Mehr

ARBEITSPROGRAMM. Automobil Fachfrau / Fachmann (Pkw)

ARBEITSPROGRAMM. Automobil Fachfrau / Fachmann (Pkw) Version 3.0 1/5 Semester 2 Automobiltechnik: Motor 20/115 3.2.1 Aufbau die Motorbauarten be. Die Kriterien dazu sind: Treibstoffart, Arbeitsverfahren, Zylinderzahl, Zylinderanordnung, die folgenden Begriffe

Mehr

Grundlagen der Wärmelehre

Grundlagen der Wärmelehre Ausgabe 2007-09 Grundlagen der Wärmelehre (Erläuterungen) Die Wärmelehre ist das Teilgebiet der Physik, in dem Zustandsänderungen von Körpern infolge Zufuhr oder Abgabe von Wärmeenergie und in dem Energieumwandlungen,

Mehr

DUAL FUEL. Potential kombinierter Verbrennung von Erdgas und Dieselkraftstoff. 03.11.2013 Martin Uhle, Sönke Peschka

DUAL FUEL. Potential kombinierter Verbrennung von Erdgas und Dieselkraftstoff. 03.11.2013 Martin Uhle, Sönke Peschka DUAL FUEL Potential kombinierter Verbrennung von Erdgas und Dieselkraftstoff 03.11.2013 Martin Uhle, Sönke Peschka 1 Gliederung Einleitung Vorteile von CNG gegenüber Diesel Versuchsmotor Versuchsergebnisse

Mehr

Kuttner Kolbenmaschinen

Kuttner Kolbenmaschinen Wolfgang Eifler Eberhard Schlucker Ulrich Spicher Gotthard Kuttner Kolbenmaschinen Mit 408 Abbildungen, 40 Tabellen sowie zahlreichen Ubungen und Beispielen mit Losungen. 7., neu bearbeitete Auflage STUDIUM

Mehr

Küttner Kolbenmaschinen

Küttner Kolbenmaschinen Wolfgang Eifler Eberhard Schlucker Ulrich Spicher Gotthard Will Küttner Kolbenmaschinen Mit 408 Abbildungen, 40 Tabellen sowie zahlreichen Übungen und Beispielen mit Lösungen. 7., neu bearbeitete Auflage

Mehr

4.1 Kinematik des Kurbeltriebes 4.2 Hubfunktion 4.3 Massenkräfte. Kolbenmaschinen 4 Massenkräfte und Massenausgleich Herzog

4.1 Kinematik des Kurbeltriebes 4.2 Hubfunktion 4.3 Massenkräfte. Kolbenmaschinen 4 Massenkräfte und Massenausgleich Herzog 4 Massenkräfte und Massenausgleich 4.1 Kinematik des Kurbeltriebes 4.2 Hubfunktion 4.3 Massenkräfte 4.1 Kinematik des Kurbeltriebes Quelle: Pischinger Übungsaufgabe Leiten Sie eine Funktion für den Kolbenhub

Mehr

powered by Blacky-Solutions

powered by Blacky-Solutions Motorenscript³ 1 Motorenscript³ powered by Blacky-Solutions Inhalt Fragenkatalog... 2 Motorbilder... 18 Auszüge aus dem Vorlesungsscript... 23 Aufgaben... 37 Unbeantwortete Fragen... 38 Hinweise... 39

Mehr

Thermodynamik Thermodynamische Systeme

Thermodynamik Thermodynamische Systeme Thermodynamik Thermodynamische Systeme p... Druck V... Volumen T... Temperatur (in Kelvin) U... innere Energie Q... Wärme W... Arbeit Idealisierung; für die Betrachtung spielt die Temperatur eine entscheidende

Mehr

Motor Steuerung. Grundlagen. Bildquelle: Auto & Technik. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/10

Motor Steuerung. Grundlagen. Bildquelle: Auto & Technik. Grundlagen. AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/10 Bildquelle: Auto & Technik Motor AGVS Ausbildungszentrum Berner Oberland 1/10 L:\Kurse\ab 2012\AF 1.2\1 Theorien\Motor.doc 26.08.2013 INHALTSVERZEICHNIS BENZINMOTOR AUFBAU... 3 DIESELMOTOR... 4 4-TAKT

Mehr

Wärmekraftmaschinen. Der Motor. 4 Takt - Motor

Wärmekraftmaschinen. Der Motor. 4 Takt - Motor Der Motor Die Erfindung eines kleinen, beweglichen Motors war ein wichtiger Meilenstein bei der Erfindung des Autos. Darum ist der Motor vielleicht noch heute eines der spannendsten Themen in Sachen Autotechnik.

Mehr

6 Energiebilanz am 4-Takt-Dieselmotor

6 Energiebilanz am 4-Takt-Dieselmotor 33 6 Energiebilanz am 4-Takt-Dieselmotor Einem Motor wird Energie in Form von Brennstoff zugeführt. Indem man die Brennstoffmenge misst und den Energiegehalt des Brennstoffs (Heizwert) bestimmt, kann man

Mehr

Studienarbeit T3100. Steigerung der Effizienz und Umweltfreundlichkeit eines Verbrennungsmotors

Studienarbeit T3100. Steigerung der Effizienz und Umweltfreundlichkeit eines Verbrennungsmotors Studienarbeit T3100 Steigerung der Effizienz und Umweltfreundlichkeit eines Verbrennungsmotors Fachrichtung Maschinenbau - Konstruktion und Entwicklung An der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart

Mehr

Handbuch Verbrennungsmotor

Handbuch Verbrennungsmotor Richard van Basshuysen Fred Schäfer (Hrsg.) Handbuch Verbrennungsmotor Grundlagen, Komponenten, Systeme, Perspektiven 5., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage Mit 1793 Abbildungen PRAXIS ATZ/MTZ-Fachbuch

Mehr

Kennlinien eines 4-Takt Dieselmotors

Kennlinien eines 4-Takt Dieselmotors HTBL Wien 1 Kennlinien eines Dieselmotors Seite 1 von 5 DI Dr. techn. Klaus LEEB klaus.leeb@schule.at Kennlinien eines 4-Takt Dieselmotors Didaktische Inhalte: Kennfeld und Kennlinien eines Dieselmotors;

Mehr

Fachhochschule Münster

Fachhochschule Münster Fachhochschule Münster Abteilung Steinfurt Fachbereich Maschinenbau Auslegung und Optiierung eines durch Hilfszylinder aufgeladenen und gespülten Zweitaktotors Diploarbeit angefertigt an der Fachhochschule

Mehr

Mini- Blockheizkraftwerke

Mini- Blockheizkraftwerke Prof. Dr.-Ing. Bernd Thomas Mini- Blockheizkraftwerke Grundlagen, Gerätetechnik, Betriebsdaten Vogel Buchverlag Vorwort 5 Kraft-Wärme-Kopplung und Mini-Blockheizkraftwerke... 13 1.1 Aufbau von Mini-Blockheizkraftwerken

Mehr

Der 2,8 l Dieselmotor im LT 97

Der 2,8 l Dieselmotor im LT 97 Dieses Dokument wurde erstellt mit FrameMaker 4.0.4. Der 2,8 l Dieselmotor im LT 97 Konstruktion und Funktion Selbststudienprogramm Nr. 197 In der Baureihe LT 97-Nutzfahrzeuge erweitert Volkswagen das

Mehr

Der Zweitaktmotor. Informationen über den Zweitaktmotor. Wirkungsweise des Zweitakters

Der Zweitaktmotor. Informationen über den Zweitaktmotor. Wirkungsweise des Zweitakters Der Zweitaktmotor Informationen über den Zweitaktmotor Der Zweitakter wurde im Jahr 1879 von Nikolaus August Otto erfunden. Er ist ein Verbrennungsmotor mit Fremdzündung (Zündkerze). Da sich die für Viertakter

Mehr

Übungsaufgaben zur Vorlesung Kraft- und Arbeitsmaschinen

Übungsaufgaben zur Vorlesung Kraft- und Arbeitsmaschinen Übungsaufgaben zur Vorlesung Kraft- und Arbeitsmaschinen Aufgabe 1.3-1 Ein Heizgerät verbraucht 5 m³/h Leuchtgas (H u = 21018 kj/m³) und erwärmt 850 dm³/h Wasser um 30 C. Die Wärmekapazitä t des Wassers

Mehr

Sonnenmotor STIRLING

Sonnenmotor STIRLING Umwelt / Energien Lehrwerkstätten und Berufsschule Zeughausstrasse 56 für Mechanik und Elektronik Tel. 052 267 55 42 CH-8400 Winterthur Fax 052 267 50 64 Sonnenmotor STIRLING P A6042 STIRLING- Funktionsmodell

Mehr

1 Einleitung Allgemeine Betrachtungen zur Energieumwandlung Energieumwandlung in der Technik... 14

1 Einleitung Allgemeine Betrachtungen zur Energieumwandlung Energieumwandlung in der Technik... 14 6 Formelzeichen und Einheiten............................. 11 1 Einleitung..................................... 13 1.1 Allgemeine Betrachtungen zur Energieumwandlung............ 13 1.2 Energieumwandlung

Mehr

Bild 2.1 Der Kurbeltrieb

Bild 2.1 Der Kurbeltrieb . Der Kurbeltrieb Der Kurbeltrieb (Bild.) hat zwei wichtige Aufgaben: die oszillierende Bewegung des Kolbens in eine möglichst gleichmäßige (ω = Konst.) Drehbewegung der Kurbelwelle umzuwandeln die Umsetzung

Mehr

4 Massenkräfte und Massenausgleich

4 Massenkräfte und Massenausgleich 4 Massenkräfte und Massenausgleich 4.1 Kinematik des Kurbeltriebes 4. Hubfunktion 4.3 Massenkräfte 4.1 Kinematik des Kurbeltriebes Quelle: Pischinger Übungsaufgabe Leiten Sie eine Funktion für den Kolbenhub

Mehr

SsangYong bringt neue Benzin- und Dieselmotoren

SsangYong bringt neue Benzin- und Dieselmotoren PRESSE INFORMATION 1. März 2011 81. Int. Automobilsalon Genf 2011 SsangYong bringt neue Benzin- und Dieselmotoren Mit der Präsentation von neuen umweltfreundlichen Motoren und Antriebseinheiten beschleunigt

Mehr

Energieumwandlung in Kraft- und Arbeitsmaschinen

Energieumwandlung in Kraft- und Arbeitsmaschinen Wolf gang Kalide Herbert Sigloch Energieumwandlung in Kraft- und Arbeitsmaschinen Kolbenmaschinen - Strömungsmaschinen Kraftwerke Mit 309 Bildern 10., bearbeitete Auflage HANSER Formelzeichen und Einheiten

Mehr

Zu den wichtigen Bestandteilen eines Motors dieser. Luft- Brennstoffnebel Gemisches (= Gasgemisch) vorbeiströmt, saugt den Kraftstoff an,

Zu den wichtigen Bestandteilen eines Motors dieser. Luft- Brennstoffnebel Gemisches (= Gasgemisch) vorbeiströmt, saugt den Kraftstoff an, MOTOR.DOC MOTOREN I.Viertakt - Ottomotor Zu den wichtigen Bestandteilen eines Motors dieser Art gehören Zylinder, Ein- und Auslassventil, Vergaser oder Einspritzpumpe, Kolben, Pleuelstange, Kurbelwelle

Mehr

Arbeitsheft für Kraftfahrzeug-Mechatroniker

Arbeitsheft für Kraftfahrzeug-Mechatroniker Arbeitsheft für Kraftfahrzeug-Mechatroniker Lernfelder 5 8 von Michael Buding Harald Ehrhardt Friedrich Kneip Helmut Strater Verlag Handwerk und Technik Holland + Josenhans Verlag Impressum Dieses Werk

Mehr

RFH. Otto- und Dieselmotoren. SAIYA.DE 07.03.2007 Version 1.3.5

RFH. Otto- und Dieselmotoren. SAIYA.DE 07.03.2007 Version 1.3.5 RF Otto- und Dieselmotoren 07.03.2007 Version 1.3.5 Inhalt 1. Einleitung 4 1.1. Maschinenrichtlinien 4 1.2. Normbedingungen 4 2. Übersicht 5 2.1 Gliederung der Verbrennungsmotoren 5 2.1 auptmerkmale der

Mehr

Ernst Greuter. Motorschäden. Schäden an Verbrennungsmotoren und deren Ursachen. Vogel Buchverlag

Ernst Greuter. Motorschäden. Schäden an Verbrennungsmotoren und deren Ursachen. Vogel Buchverlag Ernst Greuter Motorschäden Schäden an Verbrennungsmotoren und deren Ursachen Vogel Buchverlag Vorwort 5 Einleitung 15 1 Kolben 19 1.1 Funktion und Schadensbeurteilungen 21 1.1.1 Hauptabmessungen und Betriebstemperaturen

Mehr

Effizient und sauber. Die MAN Gasmotoren für BHKW von 54 kw bis 420 kw

Effizient und sauber. Die MAN Gasmotoren für BHKW von 54 kw bis 420 kw Effizient und sauber. Die MAN Gasmotoren für BHKW von 54 kw bis 420 kw Innovation aus Tradition. Seit mehr als 100 Jahren spielt MAN eine führende Rolle im Motorenbau. Eine Tradition, die zurückreicht

Mehr

Modul Applikationsentwicklung Kapitel 5: Das Drehmomentenmodell. Dipl.-Ing. M.Graf

Modul Applikationsentwicklung Kapitel 5: Das Drehmomentenmodell. Dipl.-Ing. M.Graf Modul Applikationsentwicklung Kapitel 5: Das Drehmomentenmodell Dipl.-Ing. M.Graf Kapitel 5: Das Drehmomentenmodell Gliederung 1. Einleitung 2. Das Drehmomentenmodell in der Motorsteuerung 1. Die Applikation

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis ... XXI. Tabellenverzeichnis... XXVII.

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis ... XXI. Tabellenverzeichnis... XXVII. Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis..................................... XXI Tabellenverzeichnis...................................... XXVII. 1 Fahrwiderstand und Motorleistung.........................

Mehr

HomFree. Untersuchung der HCCI Verbrennung für den Einsatz in einem Freikolbenlineargenerator

HomFree. Untersuchung der HCCI Verbrennung für den Einsatz in einem Freikolbenlineargenerator Institut für Fahrzeugkonzepte Projektname Kurzbericht zum Forschungsprojekt HomFree Untersuchung der HCCI Verbrennung für den Einsatz in einem Freikolbenlineargenerator Durchgeführt im Auftrag des Ministeriums

Mehr

1.3. Lernfeld. Das Kraftfahrzeug und seine Baugruppen. 1 Der Automobilkaufmann und die Kraftfahrzeugtechnik

1.3. Lernfeld. Das Kraftfahrzeug und seine Baugruppen. 1 Der Automobilkaufmann und die Kraftfahrzeugtechnik Das Kraftfahrzeug und seine Baugruppen Lernfeld 1.3 1 Der Automobilkaufmann und die Kraftfahrzeugtechnik Die Aufgabenbereiche und Einsatzmöglichkeiten von Automobilkaufleuten sind vielfältig. In Autohäusern

Mehr

^ Springer Vieweg. Verbrennungsmotor. Basiswissen. Fragen. bestehen. verstehen. rechnen. Klaus Schreiner

^ Springer Vieweg. Verbrennungsmotor. Basiswissen. Fragen. bestehen. verstehen. rechnen. Klaus Schreiner Klaus Schreiner Basiswissen Verbrennungsmotor Fragen - rechnen - verstehen - bestehen 2, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage ^ Springer Vieweg Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis XXI

Mehr

- 1 - Name:... Fachbereich Maschinenbau Prof. Dr.-Ing. W. Grundmann

- 1 - Name:... Fachbereich Maschinenbau Prof. Dr.-Ing. W. Grundmann - 1 - Name:... Fachbereich Maschinenbau Prof. Dr.-Ing. W. Grundmann Matr.-Nr.:... Prüfungsleistung im Fach Kolbenmaschinen 1 Allgemeine Hinweise: Die Prüfung besteht aus einem Fragen- und einem Aufgabenteil.

Mehr

Wärmekraftmaschinen. Der Zweitaktmotor. 2 Takt - Motor

Wärmekraftmaschinen. Der Zweitaktmotor. 2 Takt - Motor Der Zweitaktmotor Motoren arbeiten im Zweitakt- oder Viertaktverfahren. Der entscheidende Unterschied zwischen einem Vier- und Zweitakter liegt im Ablauf des Gaswechsels im Zylinder und der Anzahl der

Mehr

Der Verbrennungsmotor im elektrifizierten Antriebsstrang

Der Verbrennungsmotor im elektrifizierten Antriebsstrang Der Verbrennungsmotor im elektrifizierten Antriebsstrang Anforderungen und Auslegung 6. März 2013, MobileLifeCampus, Wolfsburg Helmut Tschöke Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Adresse: Institut für Mobile Systeme

Mehr

Umweltfreundlicher Betrieb von Bootsmotoren

Umweltfreundlicher Betrieb von Bootsmotoren Peter Haag Landesverband Motorbootsport Baden Württemberg e.v. Umweltfreundlicher Betrieb von Bootsmotoren Betrieb, Wartung und Reparatur Unangenehme Eigenschaften von Motoren Abgase Geräusche Kraftstoffverbrauch

Mehr

Basiswissen Verbrennungsmotor

Basiswissen Verbrennungsmotor Klaus Schreiner Basiswissen Verbrennungsmotor fragen - rechnen - verstehen - bestehen Mit 109 Abbildungen und 49 Tabellen STUDIUM VIEWEG+ TEUBNER VII Inhaltsverzeichnis 1 Fahrzeugdynamik (Teil 1) 1 1.1

Mehr

10. Verbrennungskraftmaschinen

10. Verbrennungskraftmaschinen 501 10. Verbrennungskraftmaschinen Mit Verbrennungskraftmaschinen wird die chemische Energie des Brennstoffs direkt, d. h. in einem Apparat, in mechanische Energie umgewandelt. Der Verbrennungsvorgang

Mehr

Motorkunde 5. 1. Motorkennlinien, praktische Arbeiten am Dieselmotor (Entlüften, Einstellarbeiten)

Motorkunde 5. 1. Motorkennlinien, praktische Arbeiten am Dieselmotor (Entlüften, Einstellarbeiten) Motorkunde 5 1. Motorkennlinien, praktische Arbeiten am Dieselmotor (Entlüften, Einstellarbeiten) 2. Ventilspiel Kontrollieren und Einstellen Vollastkennlinie: Die Charakteristik eines Motors kann auf

Mehr

Alfred Urlaub. Verbrennungsmotoren. Band 1 Grundlagen. Mit 110 Abbildungen

Alfred Urlaub. Verbrennungsmotoren. Band 1 Grundlagen. Mit 110 Abbildungen Hochschultext Alfred Urlaub Verbrennungsmotoren Band 1 Grundlagen Mit 110 Abbildungen Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York London Paris Tokyo 1987 Prof. Dr.-Ing. Alfred Urlaub Institut furverbrennungskraftmaschinen

Mehr

Kfz-Servicetechniker

Kfz-Servicetechniker INSTITUT FÜR AUS- UND WEITERBILDUNG IM MITTELSTAND UND IN KLEINEN UND MITTLEREN UNTERNEHMEN Vervierser Straße 4a B 4700 Eupen Tel: 087/306880 Fax: 087/891176 E-MAIL: IAWM@IAWM.BE Meisterprogramm Kfz-Servicetechniker

Mehr

2.3 Prozess des vollkommenen Motors 2.4 Grundlagen zur Erstellung von Simulationsmodellen für Verbrennungsmotoren

2.3 Prozess des vollkommenen Motors 2.4 Grundlagen zur Erstellung von Simulationsmodellen für Verbrennungsmotoren Thermodynamische Grundlagen. Verbrennung und Kraftstoffe. Kreisprozesse.. arnot-prozess.. Gleichraumprozess..3 Gleichdruckprozess..4 Seiligerprozess.3 Prozess des vollkommenen Motors.4 Grundlagen zur Erstellung

Mehr

Technische und historische Perspektiven im Sachunterricht am exemplarischen Beispiel des Ottomotors

Technische und historische Perspektiven im Sachunterricht am exemplarischen Beispiel des Ottomotors Sachinformationen für die Lehrkraft Technische und historische Perspektiven im Sachunterricht am exemplarischen Beispiel des Ottomotors Ein Auto ist heute als Transportmittel nicht mehr aus dem Leben der

Mehr

Inhalt der Trendstudie automotive.saarland

Inhalt der Trendstudie automotive.saarland Inhalt der Trendstudie automotive.saarland 1. Technologien im Bereich Motor Ottomotor Dieselmotor Innermotorische Konzepte Abgasnachbehandlungssysteme Aggregate Alternative Kraftstoffe Alternative Antriebe

Mehr

Alternative Antriebe für Automobile

Alternative Antriebe für Automobile Alternative Antriebe für Automobile Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E. h. Dr. h. c. Cornel Stan Forschungs- und Transferzentrum e. V. an der Westsächsischen Hochschule Zwickau Zukünftige Automobile Anforderungen

Mehr

Funktionsweise der Automotoren

Funktionsweise der Automotoren Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Projektunterricht nach Maria Montessori Schuljahr 2014/2015 Lehrer: Herr Gräbner Betreuende Fachlehrerin: Frau Beckmann Funktionsweise der Automotoren Die Geschichte und Funktionsweise

Mehr

Rahmenstoffplan Beruf: 15 Kraftfahrzeugelektroniker Ausbildungsjahr: 1

Rahmenstoffplan Beruf: 15 Kraftfahrzeugelektroniker Ausbildungsjahr: 1 Beruf: 15 Kraftfahrzeugelektroniker Ausbildungsjahr: 1 1 Berufsbezogene Grundlagen 14 Std/ Kraftfahrzeugtechnik- Arbeitssicherheit 2 Manuelle Zerspanung und Formung Längenprüftechnik 3 Maschinelle Zerspanung

Mehr

Alternative Antriebe für Automobile

Alternative Antriebe für Automobile Alternative Antriebe für Automobile Prof. Dr.-Ing. habil. Prof. E.h. Dr. h.c. Cornel Stan Vorstandsvorsitzender Forschungs- und Transferzentrum e. V. an der Westsächsischen Hochschule Zwickau 13. April

Mehr

Berechnungen am Verbrennungsmotor sehen - verstehen - bestehen

Berechnungen am Verbrennungsmotor sehen - verstehen - bestehen 1 Berechnungen am Verbrennungsmotor sehen - verstehen - bestehen Klaus Schreiner 2 1 Fahrzeugdynamik (Teil 1) 1. Auflage (Version 1.5) März 2010 Alle Rechte vorbehalten. Ein Nachdruck, auch auszugsweise,

Mehr

Autogas. Was ist Autogas?

Autogas. Was ist Autogas? Autogas Was ist Autogas? Autogas, auch oft als Flüssiggas oder LPG (Liquified Petroleum Gas) bezeichnet, ist ein Gemisch aus Propan und Butan. Als Brennstoff wird es auch oft zum Heizen verwendet. Der

Mehr

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik

BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik BMW 3er E90 (2004 2011) 318i 320i / N46 - Motor und Motorelektrik 1 Reparaturarbeiten dürfen nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Bitte nutzen Sie bei allen Reparaturen die aufgeführten

Mehr

Dieselmotor Thielert Centurion 1.7. Vortrag von Roger Trüb

Dieselmotor Thielert Centurion 1.7. Vortrag von Roger Trüb Dieselmotor Thielert Centurion 1.7 Vortrag von Roger Trüb Repetition Motorenkunde 1. Takt: Ansaugen 2. Takt: Verdichten 3. Takt: Verbrennen 4. Takt: Ausstossen Nockenwelle Ventile Zylinder Pleuelstange

Mehr

Kolben-Gestaltungsrichtlinien

Kolben-Gestaltungsrichtlinien 27 2 Kolben-Gestaltungsrichtlinien Aufgrund der Betriebsanforderungen gängiger Verbrennungskraftmaschinen (Zweitakt-, Viertakt-, Otto- und Dieselmotor) sind in der Regel Aluminium-Silizium-Legierungen

Mehr

Lexikon Motorentechnik

Lexikon Motorentechnik Richard van Basshuysen/Fred Schäfer (Hrsg.) Lexikon Motorentechnik Der Verbrennungsmotor von A - Z Mit 1742 Abbildungen ATZ/MTZ Fachbuch vieweg Abgasanalysegeräte Aktuatoren Berechnungen Dichtsysteme Drehschwingungen

Mehr

2012. Der Baumaschinen-Motor.

2012. Der Baumaschinen-Motor. 2012. Der Baumaschinen-Motor. 75-147 kw bei 1500-2500 min -1 Die neue 1-Liter-Klasse. Diese Merkmale hat der 2012: Moderne wassergekühlte 4- und 6-Zylinder-Reihenmotoren. 1 Liter Hubraum pro Zylinder.

Mehr

Ernst-Michael Hackbarth Wolfgang Merhof. Verbrennungsmotoren. Prozesse, Betriebsverhalten, Abgas

Ernst-Michael Hackbarth Wolfgang Merhof. Verbrennungsmotoren. Prozesse, Betriebsverhalten, Abgas Ernst-Michael Hackbarth Wolfgang Merhof Verbrennungsmotoren Prozesse, Betriebsverhalten, Abgas Aus dem Programm --... Fahrzeugtechnik Lehrbücher Grundzüge des Kolbenmaschinenbaus I Verbrennungskraftmaschinen

Mehr

Meta Motoren- und Energie-Technik GmbH Kaiserstr. 100 52134 Herzogenrath

Meta Motoren- und Energie-Technik GmbH Kaiserstr. 100 52134 Herzogenrath Meta Motoren- und Energie-Technik GmbH Kaiserstr. 1 52134 Herzogenrath Erdgasbetrieb mit vollvariabler Ventilhubsteuerung und Aufladung am Ottomotor. Ein Weg, mit dem Dieselmotor in der CO2-Bilanz gleichzuziehen

Mehr

gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind

gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind gasumrüstung professionell wie Sie es von uns gewohnt sind Die arabische Welt versinkt derzeit politisch im Chaos. Der Ölpreis steigt täglich. Die E10-Debatte schafft eine wachsende Verunsicherung der

Mehr

Kolben für PKW-Dieselmotoren Aluminium oder Stahl?

Kolben für PKW-Dieselmotoren Aluminium oder Stahl? Kolben für PKW-Dieselmotoren Aluminium oder Stahl? Vortrag von: Julien Macele Dennis Binder 1 von 29 Gliederung 1. Anforderungen an Motoren 2. Beanspruchungen an PKW-Dieselkolben 3. Aluminiumkolben 4.

Mehr

Umrüstung von Dieselmotoren auf Erdgas. LKW - Busse - Generatoren Steigert Nachfrage nach Erdgas

Umrüstung von Dieselmotoren auf Erdgas. LKW - Busse - Generatoren Steigert Nachfrage nach Erdgas Umrüstung von Dieselmotoren auf Erdgas LKW - Busse - Generatoren Steigert Nachfrage nach Erdgas Erdgas Treibstoff der Zukunft! Erdgas ist die einzige sofort verfügbare Alternative zu Benzin Sergio Marchionne,

Mehr

Fachhochschule Münster Abteilung Steinfurt Fachbereich Maschinenbau Prof. Dr. R. Ullrich. Übungen zur Vorlesung. Kolben-, Kraft- und Arbeitsmaschinen

Fachhochschule Münster Abteilung Steinfurt Fachbereich Maschinenbau Prof. Dr. R. Ullrich. Übungen zur Vorlesung. Kolben-, Kraft- und Arbeitsmaschinen Fachhochschule Münster Abteilung Steinfurt Fachbereich Maschinenbau Prof. Dr. R. Ullrich Übungen zur Vorlesung Kolben-, Kraft- und Arbeitsmaschinen 2 Prof. Dr. R. Ullrich Vorbemerkungen: Die vorliegende

Mehr

2.5 Ausgleichswellen im Verbrennungsmotor

2.5 Ausgleichswellen im Verbrennungsmotor 90 2 Dynamik der starren Maschine 2.5 Ausgleichswellen im Verbrennungsmotor Die periodische Hubbewegung der Kolben in Verbrennungsmotoren verursacht Massenkräfte in Zylinderachsenrichtung. Die periodischen

Mehr

AUTOMOBILANTRIEBE IM WANDEL. Zunehmende Elektrifizierung und Hybridisierung des Automobilantriebs

AUTOMOBILANTRIEBE IM WANDEL. Zunehmende Elektrifizierung und Hybridisierung des Automobilantriebs AUTOMOBILANTRIEBE IM WANDEL Zunehmende Elektrifizierung und Hybridisierung des Automobilantriebs KONSTANZER MANAGEMENTSCHRIFTEN Herausgegeben von Carsten Manz Band 9 Thomas Schiepp, Markus Straub, Carsten

Mehr

Kraftstoffe und Stöchiometrie

Kraftstoffe und Stöchiometrie Kraftstoffe und Stöchiometrie 2 Jeder Verbrennungsmotor verbrennt Kraftstoff. Dabei wird versucht, einen möglichst großen Teil der Kraftstoffenergie in mechanische Arbeit umzuwandeln. Egal, ob es sich

Mehr

DAS MOTORRAD AUFBAU UND ARBEITSWEISE ING. FRITZ MEITNER LEICHT FASSLICH DARGESTELLT SPRINGER-VERLAG WIEN GMBH 1929 VON MIT 235 ABBILDUNGEN IM TEXT

DAS MOTORRAD AUFBAU UND ARBEITSWEISE ING. FRITZ MEITNER LEICHT FASSLICH DARGESTELLT SPRINGER-VERLAG WIEN GMBH 1929 VON MIT 235 ABBILDUNGEN IM TEXT DAS MOTORRAD AUFBAU UND ARBEITSWEISE LEICHT FASSLICH DARGESTELLT VON ING. FRITZ MEITNER MIT 235 ABBILDUNGEN IM TEXT SPRINGER-VERLAG WIEN GMBH 1929 ISBN 978-3-7091-2346-1 DOI 10.1007/978-3-7091-2364-5 ISBN

Mehr

Stand der Entwicklung

Stand der Entwicklung Pflanzenöl-BHKW Stand der Entwicklung 5. Internationales Pflanzenölforum im Rahmen der RENEXPO 2006 Dipl.-Ing. (FH) Raphael Lechner Dipl.-Ing. (FH) Raphael Lechner 1 Inhaltsübersicht 1. Aktuelle Trends

Mehr

MOTORGRUNDTYP TECUMSEH : GEOTEC 35 SPEZIFIKATIONSNUMMER: E-24503

MOTORGRUNDTYP TECUMSEH : GEOTEC 35 SPEZIFIKATIONSNUMMER: E-24503 1 2 1 16010005 1 Zylinder (Inkl.-2,3,4,7)(58,72 mm Bore) 2 29410001 2 Passtift 3 27430009 1 Kugellager 4 29610034 * 1 Simmering 5 16130001 1 Einlassventil (Inkl.-9,10)(Std) 5 16130002 1 Einlassventil (Inkl.-9,10)(OS.

Mehr

Begleitmaterialien für Unterrichtsgänge in das Deutsche Museum erarbeitet von Lehrkräften

Begleitmaterialien für Unterrichtsgänge in das Deutsche Museum erarbeitet von Lehrkräften Begleitmaterialien für Unterrichtsgänge in das Deutsche Museum erarbeitet von Lehrkräften Thema Kraft- und Wärmemaschinen DM- Abteilung Kraftmaschinen-Wärmemaschinen Kurzbeschreibung Zehn Arbeitsblätter

Mehr

Modulbeschreibung Maschinenbau/Mechanical Engineering Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Modulbeschreibung Maschinenbau/Mechanical Engineering Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik Badstr. 24 77652 Offenburg Fakultät Maschinenbau und Verfahrenstechnik Seite 1 von 5 Inhaltsverzeichnis MME-01 Verbrennungsmotoren und Thermodynamik 2 201305 Verbrennungsmotoren und Thermodynamik 5 201306

Mehr

Dr.-Ing. Klaus Herzog. Quelle: Porsche

Dr.-Ing. Klaus Herzog. Quelle: Porsche Kolbenmaschinen 1 Einteilung und Bauarten Dr.-Ing. Klaus Herzog Quelle: Porsche Inhalt der Vorlesungsreihe Kolbenmaschinen Einteilung und Bauarten Thermodynamische Grundlagen Kenngrößen und Kennfelder

Mehr

32 Daimler DIESOTTO OTTO ZÜNDET JETZT AUCH SELBST. Raumzündverbrennung macht neuartigen Verbrennungsmotor sparsam und emissionsarm

32 Daimler DIESOTTO OTTO ZÜNDET JETZT AUCH SELBST. Raumzündverbrennung macht neuartigen Verbrennungsmotor sparsam und emissionsarm 32 Daimler DIESOTTO OTTO ZÜNDET JETZT AUCH SELBST Raumzündverbrennung macht neuartigen Verbrennungsmotor sparsam und emissionsarm HTR 02/2007 DIESOTTO 33 SAUBERES KRAFTPAKET IM F 700 Im Forschungsfahrzeug

Mehr