Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UHH CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UHH CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -"

Transkript

1 Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UHH CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Universität Hamburg CPS der UHH CA V

2 1 Einleitung Die UHH CA ist eine Zertifizierungsstelle des DFN-Anwenders Universität Hamburg innerhalb der DFN-PKI. In der DFN-PKI wird eine Zertifizierungshierarchie verwendet, bei der das Zertifikat der UHH CA von der DFN-PCA ausgestellt wird. Für den Betrieb der UHH CA gelten die folgenden Dokumente: CP der DFN-PKI: "Zertifizierungsrichtlinie der DFN-PKI Sicherheitsniveaus: Global, Classic und Basic ", Version 2.2, April 2009, OID CPS der DFN-PCA: "Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der obersten Zertifizierungsstelle der DFN-PKI Sicherheitsniveaus: Global, Classic und Basic ", Version 2.1, Dezember 2006, OID Die vom CPS der DFN-PCA abweichenden Regelungen für die UHH CA sind in Kapitel 3 dieses Dokuments beschrieben. Die UHH CA stellt ausschließlich Zertifikate im Sicherheitsniveau "Global" aus. 2 Identifikation des Dokuments Titel: "Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UHH CA in der DFN-PKI" Version: Abweichungen vom CPS der DFN-PCA Nachfolgend sind die Abschnitte des CPS der DFN-PCA aufgeführt, in denen für die UHH CA abweichende Regelungen getroffen werden. Zu CPS der DFN-PCA: "1.3.1 Zertifizierungsstellen" Die Anschrift der UHH CA lautet: Universität Hamburg Telefon: Regionales Rechenzentrum UHH CA Telefax: Schlüterstraße Hamburg WWW: Zu CPS der DFN-PCA: "1.3.2 Registrierungsstellen" Die ausgezeichneten Registrierungsstellen für die zuvor genannte Zertifizierungsstelle befinden sich in den Räumen der UHH CA sowie im Department Informatik, Vogt-Kölln-Str. 30, in Hamburg. Darüber hinaus sind keine weiteren Registrierungsstellen verfügbar. Zu CPS der DFN-PCA: "1.5.1 Organisation" Die Verwaltung dieses CPS erfolgt durch die in Abschnitt genannte Einrichtung. CPS der UHH CA 2/5 V2.4

3 Der Betrieb der UHH CA erfolgt durch: DFN-Verein Telefon: Alexanderplatz 1 Telefax: Berlin WWW: Zu CPS der DFN-PCA: "1.5.2 Kontaktperson" Die verantwortliche Person für das CPS der UHH CA ist: Universität Hamburg Regionales Rechenzentrum UHH CA Dr. Carsten Benecke Telefon: Schlüterstraße Hamburg Zu CPS der DFN-PCA: "2.2 Veröffentlichung von Informationen" Alle gemäß CP, Abschnitt 2.2, erforderlichen Informationen werden bereitgestellt unter: Zu CPS der DFN-PCA: "3.1.1 Namensform" Die DNs aller Zertifikatnehmer unterhalb der UHH CA enthalten die Attribute "C=DE", "ST=Hamburg", "L=Hamburg" und "O=Universitaet Hamburg". Das Attribut "OU=<Organisationseinheit>" muss mindestens einmal und kann maximal dreimal angegeben werden. Es beschreibt die Organisationseinheit, der das Zertifikat gehört, in Kurzform. Das Attribut "CN" ist bei Server-Zertifikaten immer anzugeben und entspricht dem "full qualified domain name" des jeweiligen Rechners in Kleinbuchstaben. Weiter muss für Server-Zertifikate eine gültige -Adresse angegeben werden, die eine Kontaktadresse für elektronische Anfragen an den jeweiligen Betreiber ermöglicht. Es handelt sich hierbei entweder um den Betreiber des Rechners oder den Betreiber des Dienstes, für den das Zertifikat ausgestellt werden soll. Die -Adresse muss der Form: entsprechen. Der mit DOMAIN bezeichnete Teil der Kontaktadresse muss so beschaffen sein, dass "<DOMAIN>.uni-hamburg.de" einen der im Attribut "OU" genannten Einrichtung zugehörigen DNS-Suffix ergibt. Die -Adresse kann über das Attribut " address" in den Namen aufgenommen werden. Die -Adresse sollte allerdings bevorzugt in der Zertifikaterweiterung "subjectalternativename" aufgenommen werden. Jedes personenbezogene Zertifikat muss ebenfalls ein gültige -Adresse enthalten. Diese Adresse muss mit den zum Zeitpunkt der Zertifikats- CPS der UHH CA 3/5 V2.4

4 beantragung gültigen Regelungen der UHH für persönliche -Adressen konform sein. In jedem Fall endet die -Adresse auf ".uni-hamburg.de". Damit entspricht der Name jedes Zertifikatnehmers dem folgenden Schema: C=DE ST=Hamburg L=Hamburg O=Universitaet Hamburg OU=<Organisationseinheit> CN=<Eindeutiger Name> [ address=< -adresse> ] Die UHH CA stellt in Ausnahmefällen Zertifikate für Services anderer Einrichtungen aus, die an der UHH betrieben werden. Voraussetzung für Server-Zertifikate ist ein Autorisierungsschreiben des Domain-Inhabers, das der UHH CA das Recht zum Erstellen von Server-Zertifikaten für die jeweiligen DNS-Subdomains (im Folgenden SDN) einräumt. Server-Zertifikate erhalten dann in Abweichung vom obigem Schema ein CN- Attribut der Form: <hostname>.<sdn> Sollte es zur Unterstützung von Forschung, Lehre und Bildung erforderlich sein, personenbezogene Zertifikate auszustellen, bei der die -Adresse nicht auf ".uni-hamburg.de" endet, kann die UHH CA diese in Ausnahmefällen erstellen. Voraussetzung dafür ist, dass die Antragstellerin nachweislich Zugriff auf das Postfach für die im Antrag genannte -Adresse hat. Zu CPS der DFN-PCA: "3.2.3 Authentifizierung einer natürlichen Person" Die Authentifizierung einer natürlichen Person erfolgt im Regelfall nach CPS der DFN-PCA Abschnitt a), d.h. durch persönliches Erscheinen und Vorweisen eines amtlichen Ausweispapiers bei einer der oben genannten RAs. Die Authentifizierung durch einen Dienstleister nach CPS der DFN-PCA, Abschnitt b), kann nur in dringenden, begründeten Ausnahmefällen erfolgen. Zu CPS der DFN-PCA: "4.1.1 Wer kann ein Zertifikat beantragen" Die UHH CA bietet ihre Dienstleistungen allen Angehörigen und Mitarbeitern des DFN-Anwenders Universität Hamburg an. Im Rahmen von Projekten, bei denen Services anderer Einrichtungen an der UHH betrieben ("gehostet") werden, kann die UHH CA in Ausnahmefällen Zertifikate für die damit verbundenen Betriebsabläufe erstellen. Art und Attribute dieser Zertifikate werden im Abschnitt "Namensform" beschrieben. Zu CPS der DFN-PCA: "4.2.3 Bearbeitungsdauer" Sollte der Antragsteller/die Antragstellerin nicht innerhalb von 14 Tagen nach Eingang des Antrags zur Authentifizierung bei einer RA erscheinen, behält sich CPS der UHH CA 4/5 V2.4

5 die UHH RA vor, den Antrag zu löschen. Eine erneute Beantragung ist jederzeit möglich. Zu CPS der DFN-PCA: "5 Infrastrukturelle, organisatorische und personelle Sicherheitsmaßnahmen" und "6 Technische Sicherheitsmaßnahmen" Die UHH CA wird durch den DFN-Verein im Auftrag des DFN-Anwenders Universität Hamburg bei der DFN-PCA betrieben. Daher sind für die UHH CA dieselben infrastrukturellen, organisatorischen, personellen und technischen Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt, wie für die DFN-PCA (siehe CPS der DFN- PCA). Zu CPS der DFN-PCA: "6.3.2 Gültigkeit von Zertifikaten und Schlüsselpaaren" Die durch die UHH CA ausgestellten Server-Zertifikate haben standardmäßig eine Laufzeit von fünf Jahren, die Nutzerzertifikate von drei Jahren. CPS der UHH CA 5/5 V2.4

der Uni Konstanz Server CA in der

der Uni Konstanz Server CA in der Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Uni Konstanz Server CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Universität Konstanz CPS der Uni Konstanz Server CA V1.0 02.02.2007 CPS der Uni Konstanz Server

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UNI-FFM CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UNI-FFM CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UNI-FFM CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Johann Wolfgang Goethe-Universität CPS der UNI-FFM CA V1.1 20. April 2009 CPS der UNI-FFM CA Seite 2/5 V1.1

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der MDR CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der MDR CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der MDR CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Mitteldeutscher Rundfunk CPS der MDR CA V1.1 22.06.2007 CPS der MDR CA Seite 2/5 V1.1 1 Einleitung Die MDR CA

Mehr

- Sicherheitsniveau: Global -

- Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FH-D-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Fachhochschule Düsseldorf CPS der FH-D-CA V2.1 15.02.2007 CPS der FH-D-CA Seite 2/6 V2.1 1 Einleitung Die FH-D-CA

Mehr

- Sicherheitsniveau: Global -

- Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der ALP-Dillingen CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung CPS der ALP-Dillingen CA V1.1 12. März 2007 CPS

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DHBW CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DHBW CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DHBW CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - CPS der DHBW CA V1.3 16. April 2010 1 Einleitung Die DHBW CA ist eine Zertifizierungsstelle des DFN-Anwenders

Mehr

der DESY CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global -

der DESY CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DESY CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY CPS der DESY CA V2.1 05.02.2007 CPS der DESY CA Seite 2/5 V2.1 1 Einleitung

Mehr

der HTW-Dresden CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global -

der HTW-Dresden CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HTW-Dresden CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) CPS der HTW-Dresden CA V2.1 08.02.2007 CPS der HTW-Dresden

Mehr

- Sicherheitsniveau: Global -

- Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HS-WGT-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Hochschule Ravensburg-Weingarten CPS der HS-WGT-CA V2.1 13.02.2007 CPS der HS-WGT-CA Seite 2/5 V2.1 1 Einleitung

Mehr

der BAW CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global -

der BAW CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der BAW CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Bundesanstalt für Wasserbau CPS der BAW CA V2.1 21.03.2007 CPS der BAW CA Seite 2/5 V2.1 1 Einleitung Die BAW

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FHWS CA 3 CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FHWS CA 3 CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FHWS CA 3 CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt CPS der FHWS CA 3 V 1.0 28.11.2007 CPS der FHWS-CA 3 CA Seite 2/4

Mehr

der HSMd CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global -

der HSMd CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HSMd CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - HS Magdeburg Stendal (FH) CPS der HSMd CA V1.1 15. März 2007 CPS der HSMd CA Seite 2/5 V1.1 1 Einleitung Die

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der LMU CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der LMU CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der LMU CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Ludwig-Maximilians-Universität München CPS der LMU CA V1.1 22.08.2007 CPS der LMU CA Seite 2/5 V1.1 1 Einleitung

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FH-SWF-Basic CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Basic -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FH-SWF-Basic CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Basic - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FH-SWF-Basic CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Basic - Fachhochschule Südwestfalen CPS der FH-SWF-Basic CA V1.3 07.05.2012 CPS der FH-SWF-Basic CA Seite 2/5

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DWD CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DWD CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DWD CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Deutscher Wetterdienst CPS der DWD CA V1.1 23. April 2007 CPS der DWD CA Seite 2/5 V1.1 1 Einleitung Die DWD

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UH-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UH-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UH-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Leibniz Universität Hannover CPS der UH-CA V2.1 13.03.2007 CPS der UH-CA Seite 2/6 V2.1 1 Einleitung Die UH-CA

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HCUHH CA in der DFN-PKI

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HCUHH CA in der DFN-PKI Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HCUHH CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - HafenCity Universität Hamburg CPS der HCUHH CA V1.1 2007-12-12 CPS der HCUHH CA Seite 2/5 V1.1 1 Einleitung

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Uni Potsdam CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Uni Potsdam CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Uni Potsdam CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Universität Potsdam CPS der Uni Potsdam CA V1.2 10.04.2008 CPS der Uni Potsdam CA Seite 2/5 V1.2 1 Einleitung

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UNI-HALLE CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UNI-HALLE CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UNI-HALLE CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - UNI-HALLE CPS der UNI-HALLE CA V1.3 17.09.2010 CPS der UNI-HALLE CA Seite 2/5 V1.3 1 Einleitung Die UNI-HALLE

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FHB-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FHB-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FHB-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Fachhochschule Brandenburg CPS der FHB-CA V2.1 7. Juli 2008 CPS der FHB-CA Seite 2/5 V2.1 1 Einleitung Die FHB-CA

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HU-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HU-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HU-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Humboldt-Universität zu Berlin CPS der HU-CA Version 2.1 Oktober 2007 CPS der HU- CA Seite 2/5 V 2.1 1 Einleitung

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FZJ CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FZJ CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FZJ CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Forschungszentrum Jülich GmbH CPS der FZJ CA V2.2 21.1.2011 CPS der FZJ CA Seite 2/5 V2.2 1 Einleitung Die FZJ

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DWD CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DWD CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DWD CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Deutscher Wetterdienst CPS der DWD CA V1.2 16. Oktober 2007 CPS der DWD CA Seite 2/5 V1.2 1 Einleitung Die DWD

Mehr

- Sicherheitsniveau: Global -

- Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der RHRK-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Regionales Hochschulrechenzentrum TU Kaiserslautern CPS der RHRK-CA V2.2 24.04.2007 CPS der RHRK-CA Seite 2/8

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DWD CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DWD CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DWD CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Deutscher Wetterdienst CPS der DWD CA V2.2 27.07.2011 1 Einleitung Die DWD CA ist eine Zertifizierungsstelle

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DBTG-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DBTG-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DBTG-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Deutscher Bundestag CPS der DBTG-CA Version 1.2 Juni 2009 1 Einleitung Die DBTG-CA ist eine Zertifizierungsstelle

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FH Lübeck CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FH Lübeck CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FH Lübeck CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Fachhochschule Lübeck CPS der FH Lübeck CA V2.1 26. Juli 2011 1. Einleitung Die FH Lübeck CA ist eine

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HU-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HU-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HU-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Humboldt-Universität zu Berlin CPS der HU-CA Version 2.2 August 2008 CPS der HU- CA Seite 2/6 V 2.2 1 Einleitung

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der RUB-Chipcard CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der RUB-Chipcard CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der RUB-Chipcard CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Ruhr-Universität Bochum CPS der RUB-Chipcard CA V1.1 17.02.2009 CPS der RUB-Chipcard CA Seite 2/6 V1.1

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der TU Ilmenau CA in der DFN-PKI

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der TU Ilmenau CA in der DFN-PKI Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der TU Ilmenau CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Technische Universität Ilmenau CPS der TU Ilmenau CA V1.2 16.07.2010 CPS der TU Ilmenau CA Seite 1/5

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der TU Dortmund Chipcard CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der TU Dortmund Chipcard CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der TU Dortmund Chipcard CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Technische Universität Dortmund CPS der TU Dortmund Chipcard CA V1.3 01.10.2011 1 Einleitung

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der GRS CA in der DFN-PKI

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der GRS CA in der DFN-PKI Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der GRS CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) mbh CPS der GRS CA V2.1 12.07.2011 CPS der GRS CA Seite

Mehr

zum Zertifizierungsbetrieb der HTW-Dresden CA in der DFN-PKI Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) CP & CPS V1.1, 19.09.

zum Zertifizierungsbetrieb der HTW-Dresden CA in der DFN-PKI Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (FH) CP & CPS V1.1, 19.09. Zertifizierungsrichtlinie und Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HTW-Dresden CA in der DFN-PKI Hochschule für Technik und CP & CPS V1.1, 19.09.2005 Hochschule für Technik und - Seite 1 - CP & CPS

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UniBwM CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UniBwM CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der UniBwM CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Universität der Bundeswehr München CPS der UniBwM CA V2.0 24. Februar 2009 CPS der UniBwM CA Seite 2/6 V2.0

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der MPG CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der MPG CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der MPG CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Max-Planck-Gesellschaft CPS der MPG CA V1.19 31.10.2008 CPS der MPG CA Seite 2/7 V1.19 1 Einleitung Die MPG

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Uni Halle Chipcard CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Uni Halle Chipcard CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Uni Halle Chipcard CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg CPS der Uni Halle Chipcard CA V1.0 14.12.2009 CPS

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DLR-CA in der DFN-PKI

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DLR-CA in der DFN-PKI Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DLR-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.v. (DLR) CPS der DLR-CA V2.3 18.07.2007 CPS der DLR-CA Seite 1/6

Mehr

der Charité - Universitätsmedizin Berlin CPS V1.0, Juni 2006

der Charité - Universitätsmedizin Berlin CPS V1.0, Juni 2006 Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der in der DFN-PKI CPS V1.0, Juni 2006 Seite 1 CPS V1.0, Juni 2006 Seite 2 CPS V1.0, Juni 2006 1 Einleitung Die ist eine Zertifizierungsstelle des DFN-Anwenders Charité

Mehr

- Sicherheitsniveau: Global -

- Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DLR-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.v. (DLR) GmbH CPS der DLR-CA V2.1 23.01.2007 CPS der DLR-CA Seite

Mehr

der DLR CA Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.v. CPS V1.2 12.06.2006

der DLR CA Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.v. CPS V1.2 12.06.2006 Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DLR CA in der DFN-PKI Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.v. CPS V1.2 12.06.2006 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.v.seite 1 CPS V1.2, 12.06.2006

Mehr

der CAU CA Christian-Albrechts-Universität zu Kiel CPS V1.1,

der CAU CA Christian-Albrechts-Universität zu Kiel CPS V1.1, Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der in der DFN-PKI Christian-Albrechts-Universität zu Kiel CPS V1.1, 03.07.2006 Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Seite 1 CPS V1.1, 03.07.2006 1 Einleitung Die

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der MPG CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der MPG CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der MPG CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Max-Planck-Gesellschaft CPS der MPG CA V1.27 13.11.2009 CPS der MPG CA Seite 2/7 V1.27 1 Einleitung Die MPG

Mehr

Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) CP & CPS V1.1,

Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) CP & CPS V1.1, Zertifizierungsrichtlinie und Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der BSZ-BW CA in der DFN-PKI Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ) CP & CPS V1.1, 28.11.2005 Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Senatsverwaltung-Berlin-Schul-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Senatsverwaltung-Berlin-Schul-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Senatsverwaltung-Berlin-Schul-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft Berlin (SenBJW) CPS der Senatsverwaltung-Berlin-Schul-CA

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Senatsverwaltung-Berlin-Schul-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Senatsverwaltung-Berlin-Schul-CA in der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der Senatsverwaltung-Berlin-Schul-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin (SenBWF) CPS der Senatsverwaltung-Berlin-Schul-CA

Mehr

Zertifizierungsrichtlinie und Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FH-D-CA in der DFN-PKI. Fachhochschule Düsseldorf CP & CPS V1.1,

Zertifizierungsrichtlinie und Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FH-D-CA in der DFN-PKI. Fachhochschule Düsseldorf CP & CPS V1.1, Zertifizierungsrichtlinie und Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der FH-D-CA in der DFN-PKI Fachhochschule Düsseldorf CP & CPS V1.1, 09.09.2005 FH Düsseldorf Seite 1 CP & CPS V1.1, 09.09.2005 Dieses

Mehr

Ermächtigung. Rechenzentrum Universität Stuttgart

Ermächtigung. Rechenzentrum Universität Stuttgart Ermächtigung Hiermit beauftrage ich den/die unten aufgeführte/n Mitarbeiter/in, im Namen meines Instituts/meiner Einrichtung Leistungen für folgende Dienste zu beantragen: Active Directory/Windows Support

Mehr

Für die Ausgabe der Zertifikate betreibt die Hochschule Ulm eine Registrierungsstelle (RA).

Für die Ausgabe der Zertifikate betreibt die Hochschule Ulm eine Registrierungsstelle (RA). Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...2 1.1 Identifikation des Dokuments...2 2. Zertifikate...2 2.2 Server-Zertifikate...2 2.2.1 Antrag...2 2.2.1.1 Erzeugung des Antrags...3 2.2.1.1.1 Erzeugung des Antrags

Mehr

Benutzerhandbuch für die Zertifizierung mit dem Internet Explorer

Benutzerhandbuch für die Zertifizierung mit dem Internet Explorer Benutzerhandbuch für die Zertifizierung mit dem Internet Explorer Version 1.0 vom 10.10.2007 Im Folgenden soll den Benutzern der Zertifizierungsinstanz der Universität Hamburg, der UHHCA, ein Leitfaden

Mehr

Beantragen und installieren eines Nutzerzertifikats der CA HS-Bochum - Basic

Beantragen und installieren eines Nutzerzertifikats der CA HS-Bochum - Basic CAMPUS IT DEPARTMENT OF INFORMATION TECHNOLOGY Beantragen und installieren eines Nutzerzertifikats der CA HS-Bochum - Basic Seite 1 Ein Dokument der Campus IT Hochschule Bochum Stand 12.2013 Version 0.02

Mehr

Anleitung zur Nutzung von OpenSSL in der DFN-PKI

Anleitung zur Nutzung von OpenSSL in der DFN-PKI Anleitung zur Nutzung von OpenSSL in der DFN-PKI Kontakt: Allgemeine Fragen zur DFN-PKI: Technische Fragen zur DFN-PKI: pki@dfn.de dfnpca@dfn-cert.de DFN-Verein, Januar 2008; Version 1.2 Seite 1 1 OpenSSL

Mehr

Benutzerhandbuch für die Beantragung und Verwendung von Zertifikaten mit Firefox /Thunderbird

Benutzerhandbuch für die Beantragung und Verwendung von Zertifikaten mit Firefox /Thunderbird Benutzerhandbuch für die Beantragung und Verwendung von Zertifikaten mit Firefox /Thunderbird Version 1.2 vom 15.09.2014 Diese Anleitung beruht auf dem Benutzerhandbuch der UH-CA der Leibniz Universität

Mehr

Aufgaben des Teilnehmerservice v1.5 24.06.2014. Aufgaben des Teilnehmerservice (TS) in der DFN-PKI im Sicherheitsniveau Global

Aufgaben des Teilnehmerservice v1.5 24.06.2014. Aufgaben des Teilnehmerservice (TS) in der DFN-PKI im Sicherheitsniveau Global Aufgaben des Teilnehmerservice (TS) in der DFN-PKI im Sicherheitsniveau Global 1 Ziel des Dokuments Dieses Dokument fasst die Aufgaben des Teilnehmerservice (TS) einer an der DFN-PKI teilnehmenden Einrichtung

Mehr

Zertifizierungsrichtlinie der DFN-PKI. - Sicherheitsniveaus: Global, Classic und Basic -

Zertifizierungsrichtlinie der DFN-PKI. - Sicherheitsniveaus: Global, Classic und Basic - Zertifizierungsrichtlinie der DFN-PKI - Sicherheitsniveaus: Global, Classic und Basic - DFN-Verein CP der DFN-PKI V2.1 Dezember 2006 Dieses Dokument einschließlich aller Teile ist urheberrechtlich geschützt.

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der obersten Zertifizierungsstelle der DFN-PKI. - Sicherheitsniveaus: Global, Classic und Basic -

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der obersten Zertifizierungsstelle der DFN-PKI. - Sicherheitsniveaus: Global, Classic und Basic - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der obersten Zertifizierungsstelle der DFN-PKI - Sicherheitsniveaus: Global, Classic und Basic - DFN-Verein CPS der PCA der DFN-PKI V2.1 Dezember 2006 Dieses Dokument

Mehr

- Sicherheitsniveau: Global -

- Sicherheitsniveau: Global - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DLR-CA in der DFN-PKI - Sicherheitsniveau: Global - Deutsches Zentrum fuer Luft- und Raumfahrt e.v. (DLR) GmbH CPS der DLR-CA V2.2 23.01.2007 CPS der DLR-CA Seite

Mehr

Anleitung zur Nutzung der Webschnittstelle für Zertifikatanträge in der DFN-PKI

Anleitung zur Nutzung der Webschnittstelle für Zertifikatanträge in der DFN-PKI Anleitung zur Nutzung der Webschnittstelle für Zertifikatanträge in der DFN-PKI DFN-Verein, Juli 2013, V1.91 Seite 1 Inhalt Inhalt 1 Registerkarte Zertifikate... 4 1.1 Nutzerzertifikat... 4 1.1.1 Zertifikatdaten

Mehr

Aufgaben des Teilnehmer-Service v Aufgaben des Teilnehmer-Service (TS) in der DFN-PKI im Sicherheitsniveau Global

Aufgaben des Teilnehmer-Service v Aufgaben des Teilnehmer-Service (TS) in der DFN-PKI im Sicherheitsniveau Global Aufgaben des Teilnehmer-Service (TS) in der DFN-PKI im Sicherheitsniveau Global 1 Ziel des Dokuments Dieses Dokument fasst die Aufgaben des Teilnehmerservice (TS) einer an der DFN-PKI teilnehmenden Einrichtung

Mehr

Neues aus der DFN-PKI. Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de

Neues aus der DFN-PKI. Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de Neues aus der DFN-PKI Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de Sicherheitsniveau Global Sicherheitsniveau Global Seit Anfang 2007 Neue Version der Policy, längere Laufzeiten für Zertifikate Verkettung mit

Mehr

Benutzerhandbuch für die Zertifizierung mit dem Internet Explorer

Benutzerhandbuch für die Zertifizierung mit dem Internet Explorer Benutzerhandbuch für die Zertifizierung mit dem Internet Explorer Mit diesem Handbuch soll den Benutzern der Zertifizierungsinstanz der Leibniz Universität Hannover, der UH-CA, ein Leitfaden zur Zertifikatbeantragung

Mehr

Anleitung zur Nutzung der DFN-Test-PKI

Anleitung zur Nutzung der DFN-Test-PKI Anleitung zur Nutzung der DFN-Test-PKI Kontakt: Zugang zur DFN-Test-PKI: www.pki.dfn.de/testpki-zugang Anfragen Zugangsberechtigung sowie Kommentare/Hinweise zu dieser Anleitung: pki@dfn.de Allgemeine

Mehr

Zertifizierungsrichtlinie der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau Global -

Zertifizierungsrichtlinie der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau Global - Zertifizierungsrichtlinie der DFN-PKI - Sicherheitsniveau Global - DFN-Verein CP der DFN-PKI V2.3 26. Juni 2012 Dieses Dokument einschließlich aller Teile ist urheberrechtlich geschützt. Die unveränderte

Mehr

Benutzerhandbuch für die Beantragung und Verwendung von Zertifikaten mit Firefox /Thunderbird

Benutzerhandbuch für die Beantragung und Verwendung von Zertifikaten mit Firefox /Thunderbird Benutzerhandbuch für die Beantragung und Verwendung von Zertifikaten mit Firefox /Thunderbird Im Folgenden soll den Benutzern der Zertifizierungsstelle der Leibniz Universität Hannover (UH-CA), ein Leitfaden

Mehr

Zertifizierungsrichtlinie der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau Global -

Zertifizierungsrichtlinie der DFN-PKI. - Sicherheitsniveau Global - Zertifizierungsrichtlinie der DFN-PKI - Sicherheitsniveau Global - DFN-Verein CP der DFN-PKI V3.3 20.11.2014 Dieses Dokument einschließlich aller Teile ist urheberrechtlich geschützt. Die unveränderte

Mehr

Die neue RA-Oberfläche der DFN-PKI. Jan Mönnich dfnpca@dfn-cert.de

Die neue RA-Oberfläche der DFN-PKI. Jan Mönnich dfnpca@dfn-cert.de Die neue RA-Oberfläche der DFN-PKI Jan Mönnich dfnpca@dfn-cert.de Die Registrierungsstellen in der DFN-PKI heute 48. Betriebstagung des DFN-Vereins Folie 2 Web-Schnittstelle Momentan Bedienung der RA über

Mehr

Beantragen eines Serverzertifikates. Registrierungsstelle der Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald (UG-RA)

Beantragen eines Serverzertifikates. Registrierungsstelle der Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald (UG-RA) Beantragen eines Serverzertifikates Registrierungsstelle der Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald (UG-RA) Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald Rechenzentrum Letzte Aktualisierung: 4. April 2011

Mehr

Der neue Personalausweis

Der neue Personalausweis Der neue Personalausweis... und was man damit tun könnte 10. Tagung DFN-Nutzergruppe Hochschulverwaltung 10. Mai 2011, Berlin Marcus Pattloch (sicherheit@dfn.de) Übersicht Der neue Personalausweis Was

Mehr

Neues aus der DFN-PKI. Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de

Neues aus der DFN-PKI. Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de Neues aus der DFN-PKI Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de Überblick Aktuelle Betriebsinformationen Audit der DFN-PKI Preview: Neue Policy der DFN-PKI Neues aus der PKI-Welt: Trustwave RSA-Schlüssel 56.

Mehr

Studentenzertifikate für Online-Dienste der Hochschule Landshut

Studentenzertifikate für Online-Dienste der Hochschule Landshut Studentenzertifikate für Online-Dienste der Hochschule Landshut Entstanden aus einem Studienprojekt des Fachbereichs Informatik Start Sommersemester 2001 Ziel: CA für FH-Server, Mitarbeiter und Studenten

Mehr

Zertifizierungsrichtlinie der UNITUE-CA für die Local-UNITUE-CA. UNITUE-PKI der Universität Tübingen

Zertifizierungsrichtlinie der UNITUE-CA für die Local-UNITUE-CA. UNITUE-PKI der Universität Tübingen Zertifizierungsrichtlinie der UNITUE-CA für die Local-UNITUE-CA UNITUE-PKI der Universität Tübingen Eberhard Karls Universität Tübingen CP der Local-UNITUE-CA V 1.0 Januar 2008 V 1.0 1 von 34 Dieses Dokument

Mehr

Studentenzertifikate für Online-Dienste der Fachhochschule Landshut

Studentenzertifikate für Online-Dienste der Fachhochschule Landshut Studentenzertifikate für Online-Dienste der Fachhochschule Landshut Die FH Landshut CA Entstanden aus einem Studienprojekt des Fachbereichs Informatik Start Sommersemester 2001 Ziel: CA für FH-Server,

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DFN-PKI. Sicherheitsniveau Global

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DFN-PKI. Sicherheitsniveau Global Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DFN-PKI Sicherheitsniveau Global DFN-Verein CPS der DFN-PKI V2.3 26. Juni 2012 Dieses Dokument einschließlich aller Teile ist urheberrechtlich geschützt. Die unveränderte

Mehr

Neues aus der DFN-PKI. Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de

Neues aus der DFN-PKI. Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de Neues aus der DFN-PKI Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de Überblick Aktuelles Änderungen 2015 Let's Encrypt Browser und Politik Entwicklung 2016 63. Betriebstagung des DFN-Vereins Folie 2 Aktuelles TÜViT

Mehr

Zertifikate Swiss Government SSL CA 01

Zertifikate Swiss Government SSL CA 01 Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT Kommunikation BIT Daniel Stich, 01. Mai 2014 Zertifikate Swiss Government SSL CA 01 Antrag erstellen Projektname:

Mehr

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DFN-PKI. Sicherheitsniveau Global

Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DFN-PKI. Sicherheitsniveau Global Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der DFN-PKI Sicherheitsniveau Global DFN-Verein CPS der DFN-PKI V3.1 02. Dezember 2013 Dieses Dokument einschließlich aller Teile ist urheberrechtlich geschützt. Die

Mehr

Anleitung zur Nutzung der DFN-Test-PKI

Anleitung zur Nutzung der DFN-Test-PKI Anleitung zur Nutzung der DFN-Test-PKI Kontakt: Zugang zur DFN-Test-PKI: www.dfn.de/pki/testpki-zugang/ Anfragen Zugangsberechtigung sowie Kommentare/Hinweise zu dieser Anleitung: pki@dfn.de Allgemeine

Mehr

A-CERT Certificate Policy

A-CERT Certificate Policy ARGE DATEN A-CERT Certificate Policy [gültig für Stamm-Zertifikate für einfache und fortgeschrittene Signaturen] Version 1.3/Juli 2009 - a-cert-company-policy.doc OID-Nummer: 1.2.40.0.24.1.1.2.1 Gültigkeitshistorie

Mehr

Richtlinien. für die Veröffentlichung von Informationen. im World Wide Web. an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg

Richtlinien. für die Veröffentlichung von Informationen. im World Wide Web. an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Otto-Friedrich-Universität Bamberg Richtlinien für die Veröffentlichung von Informationen im World Wide Web an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Vom 10. September 2008 2 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine

Mehr

Neues aus der DFN-PKI. Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de

Neues aus der DFN-PKI. Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de Neues aus der DFN-PKI Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de Überblick Aktuelle Betriebsinformationen Re-Audit, CP Validierung von E-Mail-Adressen Cipher Suites für TLS 59. Betriebstagung des DFN-Vereins

Mehr

Vereinbarung zur Einrichtung eines gemeinsamen Kalenders und Emaildienstes auf Basis einer Exchange-Infrastruktur

Vereinbarung zur Einrichtung eines gemeinsamen Kalenders und Emaildienstes auf Basis einer Exchange-Infrastruktur RECHENZENTRUM RUHR Vereinbarung zur Einrichtung eines gemeinsamen Kalenders und Emaildienstes auf Basis einer Exchange-Infrastruktur zwischen (Auftraggeber) und dem der Ruhr-Universität Bochum (RZ) 1.

Mehr

Verfahrensgrundlage Vergabe von Registrierungskennzahlen für Informationsobjekte

Verfahrensgrundlage Vergabe von Registrierungskennzahlen für Informationsobjekte Verfahrensgrundlage Vergabe von Registrierungskennzahlen für Informationsobjekte März 2006 Version 1.0 Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich... 3 2 Ziel und Zweck des Registers... 3 3 Mitteilungspflicht

Mehr

Neues aus der DFN-PKI

Neues aus der DFN-PKI Neues aus der DFN-PKI 68. Betriebstagung 14.03.2017 Jürgen Brauckmann Agenda 1. Aktuelles Änderungen zum 26.02. Policy-Versionen Java >=9 DSGVO 2. Validierung von Domains 3. Fazit und Ausblick Aktuelles

Mehr

Zertifizierungsrichtlinie und Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der. HU-CA in der DFN-PKI

Zertifizierungsrichtlinie und Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der. HU-CA in der DFN-PKI Zertifizierungsrichtlinie und Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der HU-CA in der DFN-PKI Humboldt-Universität zu Berlin CP & CPS V2.0, 23.03.2005 Humboldt-Universität zu Berlin Seite 1 CP & CPS V2.0,

Mehr

Thüringer Landesrechenzentrum RA Thüringen Postfach 80 03 05 99029 Erfurt. Benutzeranleitung zum Erstellen einer TCOS-Karte mit Zertifikat der DOI-CA

Thüringer Landesrechenzentrum RA Thüringen Postfach 80 03 05 99029 Erfurt. Benutzeranleitung zum Erstellen einer TCOS-Karte mit Zertifikat der DOI-CA Thüringer Landesrechenzentrum RA Thüringen Postfach 80 03 05 99029 Erfurt Benutzeranleitung zum Erstellen einer TCOS-Karte mit Zertifikat der DOI-CA Inhalt 1 Einleitung... 3 2 Prozess der Zertifikatsbeantragung...

Mehr

Certificate Policy für die esign-anwendung des epa

Certificate Policy für die esign-anwendung des epa Certificate Policy für die esign-anwendung des epa Elektronische Signaturen mit dem elektronischen Personalausweis Version 1.0.1, 13.10.2010 Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach

Mehr

Apple Mail, ical und Adressbuch

Apple Mail, ical und Adressbuch Version vom: 2014/02/25 08:50 Seite: 1/16 Wichtig: Beachten Sie bitte, dass sich diese Anleitung nicht auf die E-Mail-Konten des zentralen Verwaltungsnetzes der TU Braunschweig bezieht, sondern ausschließlich

Mehr

Zeitstempel für digitale Dokumente. Ein neuer Dienst in der DFN-PKI

Zeitstempel für digitale Dokumente. Ein neuer Dienst in der DFN-PKI Zeitstempel für digitale Dokumente Ein neuer Dienst in der DFN-PKI DFN-Betriebstagung 26. Februar 2008 Gerti Foest (pki@dfn.de) Was ist ein Zeitstempel? Zeitstempel sind gemäß [ISO18014-1] digitale Daten,

Mehr

Basisanwendung für sichere elektronische Kommunikation in der Bayerischen Verwaltung - 2. Bayerisches Anwenderforum egovernment 2010 14.06.

Basisanwendung für sichere elektronische Kommunikation in der Bayerischen Verwaltung - 2. Bayerisches Anwenderforum egovernment 2010 14.06. Die Bayerische Verwaltungs-PKI Die Bayerische Verwaltungs-PKI Basisanwendung für sichere elektronische Kommunikation in der Bayerischen Verwaltung - 2. Bayerisches Anwenderforum egovernment 2010 14.06.2010

Mehr

Aufbau einer AAI im DFN. Ulrich Kähler, DFN-Verein kaehler@dfn.de

Aufbau einer AAI im DFN. Ulrich Kähler, DFN-Verein kaehler@dfn.de Aufbau einer AAI im DFN Ulrich Kähler, DFN-Verein kaehler@dfn.de Motivation Physiker aus unterschiedlichen Hochschulen sollen auf einen gemeinsamen Datenbestand zugreifen. Mitarbeiter und Studierende einer

Mehr

GRAFIK WEB PREPRESS www.studio1.ch

GRAFIK WEB PREPRESS www.studio1.ch Datum 11.07.2012 Version (Dokumentation) 1.0 Version (Extedit) 1.0 Dokumentation Kontakt Externe Verwaltung Firmen- & Vereinsverwaltung Studio ONE AG - 6017 Ruswil E-Mail agentur@studio1.ch Telefon 041

Mehr

How- to. E- Mail- Marketing How- to. Subdomain anlegen. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy

How- to. E- Mail- Marketing How- to. Subdomain anlegen. Ihr Kontakt zur Inxmail Academy E- Mail- Marketing How- to How- to Subdomain anlegen Getrackte Links in Ihren E- Mails haben keinen Bezug zu Ihrer Domain und werden deswegen häufig von Ihren Empfängern als nicht vertrauenswürdig eingestuft.

Mehr

BSI Technische Richtlinie

BSI Technische Richtlinie BSI Technische Richtlinie Bezeichnung: IT-Basisinfrastruktur Funktionalitätsspezifikation Anwendungsbereich: De-Mail Kürzel: BSI TR 01201 Teil 1.1 Version: 1.2 Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Mehr

Namensvergabe im Internet

Namensvergabe im Internet Namensvergabe im Internet der Universität Duisburg Essen 8. November 2004 Inhaltsverzeichnis 1 Grundsätze 3 2 Subdomänen und Funktions-Mailadressen 3 2.1 Funktions-Mailadressen.................................

Mehr

Anlegen eines Nebennutzers an der e Vergabe 5.0

Anlegen eines Nebennutzers an der e Vergabe 5.0 Anlegen eines Nebennutzers an der e Vergabe 5.0 Version Datei: e5_anlegen_nebennutzer_121120.doc Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 2 Die Mitarbeiterverwaltung des Angebotsassistenten (AnA)...

Mehr

SLCS der DFN-PKI September 2009. Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de

SLCS der DFN-PKI September 2009. Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de SLCS der DFN-PKI September 2009 Jürgen Brauckmann dfnpca@dfn-cert.de Überblick Aktuelle Informationen zur DFN-PKI SLCS der DFN-PKI SLCS der DFN-PKI, September 2009 Folie 2 Aktuelle Informationen zur DFN-PKI

Mehr

Teilnahmebedingungen VAPIANO PEOPLE

Teilnahmebedingungen VAPIANO PEOPLE Teilnahmebedingungen VAPIANO PEOPLE 1. Teilnahme am VAPIANO PEOPLE Programm Die Vapiano International Marketing GmbH mit Sitz in der Kurt-Schumacher-Str. 22 in 53113 Bonn betreibt das VAPIANO PEOPLE Programm.

Mehr

im Deutschen Forschungsnetz - Basic -

im Deutschen Forschungsnetz - Basic - Erklärung zum Zertifizierungsbetrieb der obersten Zertifizierungsstelle der Public Key Infrastruktur im Deutschen Forschungsnetz - Basic - DFN-Verein CPS-Basic V1.1, Februar 2005 Dieses Dokument einschließlich

Mehr

Trustcenter der Deutschen Rentenversicherung

Trustcenter der Deutschen Rentenversicherung Trustcenter der Deutschen Rentenversicherung Certificate Policy und Certification Practice Statement für nicht-qualifizierte Serverzertifikate der Wurzelzertifizierungsstelle der Deutschen Rentenversicherung

Mehr

Vereinbarung zur Einrichtung eines gemeinsamen Kalenders und Emaildienstes auf Basis einer Exchange-Infrastruktur

Vereinbarung zur Einrichtung eines gemeinsamen Kalenders und Emaildienstes auf Basis einer Exchange-Infrastruktur IT.SERVICES Vereinbarung zur Einrichtung eines gemeinsamen Kalenders und Emaildienstes auf Basis einer Exchange-Infrastruktur zwischen (Auftraggeber) und IT.SERVICES der Ruhr-Universität Bochum (IT.SERVICES)

Mehr

X.509v3 Zertifizierungsinstanz der Universität Würzburg

X.509v3 Zertifizierungsinstanz der Universität Würzburg X.509v3 Zertifizierungsinstanz der Universität Würzburg Markus Krieger Rechenzentrum Uni Würzburg ca@uni-wuerzburg.de 22.01.06 1 Notwendigkeit von Zertifikaten Steigende Anzahl von Kommunikationsbeziehungen

Mehr