Händler und Kunsthandwerker

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Händler und Kunsthandwerker"

Transkript

1 19. / AFRIKA 26. / ASIEN 03. / AMERIKA 10. / EUROPA Händler und Kunsthandwerker A La Siesta (alle Woe, Marktbereich 1) Am Lohberg 2, Wismar Tel. (03841) Hängematten, Freundeskreise, Schmuck, Mützen, Filzartikel Mexiko Brasilien Guatemala Indonesien Nepal Alida s (1. Woe, Marktbereich 1) Alida Sonco, c/o Pompi Zillestr. 44, Berlin Jacken und Accessoires Nepal Andrzej Latos (4. Woe, Marktbereich 1) Olimpijska 54/56m1, Warschau, Polen Holzobjekte, Holzillusionen Polen Amazonas Basar Brasil (alle Woe, Marktbereich 3) Kreuzbergstr. 71, Berlin Tel. (030) Naturprodukte, Bioschmuck, Musikinstrumente, Recyclingprodukte Brasilien Amrita Ronniger (2. und 3. Woe, Marktbereich 1) Nestorstr. 4, Berlin Tel Schals, Schmuck, handgemalte Bilder, Geschenkartikel, Taschen Andrea Müller (2. Woe, Marktbereich 4) Forbacher Str. 10, Berlin Tel. (030) Schmuck aus Perlen und Steinen, Tücher

2 ArabiaFelix (4 Woe, Marktbereich 4) Paul-Robeson-Str. 7, Berlin Tel. (030) Perlenschmuck, Wandbehänge, Seidentücher, Seifen, Parfüm Syrien Artasia (2., 3. und 4. Woe, Marktbereich 1) Am Anger 14, Affing Tel. (08207) 1727 Klangschalen, Messing, Porzellan, Schmuck Artesanias Independencia (alle Woe, Marktbereich 3) Kurt-Schumacher-Damm 164, Berlin Tel. (030) Strickwaren, Baumwollhemden, handgewebte teppiche, Musikinstrumente, Kürbisschalen Peru Arts & Crafts Depot (alle Woe, Marktbereich 3) Frankenstr. 12, Berlin Tel. (030) Steinskulpturen, Holzschnitzkunst, Batiken, Ton Simbabwe Kamerun Tansania Asmat Art Galerie (2. Woe, Marktbereich 1) Oberdorfer Steig 21a, Berlin Tel. (030) Skulpturen, Schilde, Schalen, Holzschnitzkunst Indonesien Astrid Klettke (1. Woe, Marktbereich 1) Aalstr. 14a, Bad Oeynhausen Tel. (05731) Unikatschmuck aus Glas, Edelsteinen, Perlen Ava Enterprise (alle Woe, Marktbereich 3) Neugrabener Bhf. Str. 23, Hamburg Tel. (040) Textilprodukte Laos Thailand Azizam (alle Woe, Marktbereich 3) Waldstr. 37, Berlin Tel. (030) Bambusschalen, Rattanprodukte, Taschen, Modeschmuck, Wohnaccessoires Indonesien Vietnam Bahia Kruse & Kruse GbR (alle Woe, Marktbereich 2) Wrangelstr. 49, Berlin Tel. (030) Hornprodukte, Filzwaren, Wolle, Sandtiere, Kindertrommeln Nepal Thailand Ecuador

3 Balibag GbR (3.+4. Woe, Marktbereich 4) Hannoversche Str. 22, Berlin Tel. (030) Taschen Indonesien Boris Bogdanovic (4. Woe, Marktbereich 4) Trg oslobodenja 8, Belgrade, Serbien Keramik Serbien Christina Vierke (4. Woe, Marktbereich 1) Angermannstr. 8d, Potsdam Tel Produkte aus Weißwäsche, textile Schals und Tücher, weihnachtliche Floristik Daphne Buddensieg (4. Woe, Marktbereich 1) Mommsenstr. 9, Berlin Tel. (030) Art to Wear Jacken, Blusen, Schals, Taschen aus Seide Design Pasifika Ltd. (2. Woe, Marktbereich 1) 28 Garthwood Road, 3216 Hamilton, Neuseeland Kunstobjekte aus Harakeke (Neuseeländischer Flachs), Skulpturale Anhänger Neuseeland Die Glasperlenkette (4. Woe, Martkbereich 4) Riemeisterstr. 130, Berlin Schmuck aus handgefertigten Glasperlen Dieter Jaeger (4. Woe, Marktbereich 1) Kaiserstr. 8, Berlin Tel. (030) Glas in Tiffany- und Fusingtechnik Dritte Welt Laden (alle Woe, Marktbereich 3) Filiale in der Pacelliallee 61, Berlin Tel. (030) Textilien, Kleidung, keramik, Schnitzereien, Schmuck, Papeterie, Glasvasen, Terracotta Nepal Vietnam Kenia Ghana Tansania Mexiko Peru Edeltraud Schmidt-Boateng (1. Woe, Marktbereich 1) Friedrichstr. 17, Berlin Tel. (030) Ethno-Schmuck aus Recycling-Perlen und Trade Beads, Messingobjekte, Wohnaccessoires aus Kente-Stoff Ghana

4 Eliá Gutes von Kreta (4. Woe, Marktbereich 4) Buckower Damm 259a, Berlin Tel. (030) Olivenöl, Thymianhonig, Balsamicoessig, Olivenprodukte Griechenland Gado Gado (alle Woe, Marktbereich 2) Oldesweg 10, Hamburg Tel. (040) Kolonialmöbel, Seidentaschen, Kunsthandwerk Indonesien Vietnam Glaskunst (2. Woe, Marktbereich 4) Christiane Opitz Roennebergstr. 15, Berlin Tel. (030) Glasartikel in Tiffany- und Fusingtechnik Helga Bendrich (1. Woe, Marktbereich 1) Schmückertstr. 2, Berlin Tel. (030) handgehäkelte Perlenketten, Edelstein- und Silberschmuck, Seidentücher, Weihnachtsgestecke Himalaya (alle Woe, Marktbereich 2) Lange Reihe 55, Hamburg Tel. (040) Filzobjekte, Silberschmuck, Figuren Nepal Himalaya Tibetasia (alle Woe, Marktbereich 2) Schönhauser Allee 71A, Berlin Tel. (030) Kleinmöbel, Silberschmuck, Klangschalen, Textilien, Lampen, Tagesdecken, Kissen Indonesien Tibet Inkakunst (2. und 3. Woe, Marktbereich 1) Gaudystr. 14, Berlin Tel. (030) Mützen, Stulpen, Ponchos, Pullver, Keramik Peru Internationale Gewürze Charaf (alle Woe, Marktbereich 1) Böckhstr. 3, Berlin Tel. (030) Gewürze, Kräuter, Tee aus aller Welt Irmgard Schulze (2. Woe, Marktbereich 1) Rodensteinstr. 22, Berlin Tel. (030) Schmuckketten Afrika Asien

5 Ixchel-Mayatextilien (alle Woe, Marktbereich 3) Römerstr. 40, Kusterdingen Tel. (07071) Täschchen, Börsen, Röcke, Hemden, Filzmäntel, Wolljacken, alte Webkunst Guatemala Jiladesign (alle Woe, Marktbereich 3) Wielandstr. 39, berlin Tel Tagesdecke, Baumwolltücher, Gardinen, Seidenschals, Wandbehänge Kalahari (alle Woe, Marktbereich 3) Katzlerstr. 7, Berlin Tel. (030) Kunstgegenstände, Stoffe, Specksteinobjekte, Busch-Art, Schmuck Namibia Kenia Kashmir-Boutique (alle Woe, Marktbereich 3) Zossener Str. 40, Berlin Tel. (030) Kaschmir-Schals, Decken, Weihnachtsschmuck Kaschmir kolmikko (4. Woe, Marktbereich 1) Riitta Klein & Prisca Hausig-Gröpler Graefestr. 3, Berlin Tel. (030) Hüte, Accessoires Kunsthandwerk aus Usbekistan (2., 3. und 4. Woe, Marktbereich 4) Sanderstr. 6, Würzburg Tel. (0931) Keramik, Schatullen, Schals, Taschen Usbekistan Kuzhebar Design (alle Woe, Marktbereich 3) Zobeltitzstr. 20, Berlin Tel. (030) Pyrography-Art, Holzobjekte, Ethnoschmuck, Strickwaren, Musikinstrumente, CDs Sibirien La sombrilla (3. Woe, Marktbereich 4) Choriner Str. 19, Berlin Tel. (030) Schmuck, Molas, Hängematten, T-Shirts, Kunsthandwerk Kolumbien Panama Mexiko Lela Om (1. und 2. Woe, Marktbereich 3) Glogauer Str. 11b, Berlin Tel Filzschuhe, - taschen und accessoires, Rollbilder, Stulpen, Nierenwärmer, Schals, Woll-Recyclingjacken Nepal

6 Liebman Design Import e.k. (alle Woe, Marktbereich 1) Kreuzbergstr. 75, Berlin Tel. (030) Stofftiere, Taschen, Puzzle, Accessoires Sri Lanka Thailand Luisa Groh (alle Woe, Marktbereich 3) Wismarer Str. 10, Berlin Tel. (030) Pullover aus Alpaka-Wolle, Mützen, Schals, Weihnachtskrippen Peru Mahafaly (alle Woe, Marktbereich 2) Werkstr. 13, Oberkrämer Tel Recycling-Blechmodelle, Hornartikel, lokales Kunsthandwerk Madagaskar Marian Mołka (4. Woe, Marktbereich 1) ul. Sucharskiego 56/37, Novy Sacz, Polen Tel. (4818) Spielzeug, Weihnachtsartikel Polen Matthias Görig (2. Woe, Marktbereich 1) Zum Hünengrab 10, Hamburg Goldschmuck mit antiken Fundstücken Morgenrot (alle Woe, Marktbereich 3) Wollbacher Str. 1, Kandern Tel. (07626) Schals, Klangschalen, Schmuck, Kunsthandwerk Ndoro (alle Woe, Marktbereich 3) Danckelmannstr. 19, Berlin Tel. (030) Skulpturen, Korbmöbel, Kissen, Decken, Stoffe, Körbe, Glasperlenschmuck Simbabwe Sambia Malawi Äthiopien Orient & Ornament (2., 3. und 4. Woe, Marktbereich 1) Schwedter Str. 5, Berlin Tel. (030) Miniaturteppichprodukte, Kissenhüllen, Klangschalen Türkei Out of India (alle Woe, Marktbereich 1) Weimarer Str. 31, Berlin Tel. (030) Tagesdecken, Kissen, Kleidung, Stoffe

7 Papierkult Berlin (1. Woe, Marktbereich 1) Taylorstr. 7, Berlin Tel. (030) Bastelbögen Paulini-Textildesign (4. Woe, Marktbereich 4) Schenkendorfer Weg A1, Berlin Westen, Schals, Gürtel, Stulpen, Manschetten, Taschen, Kissen, kleine Lichtobjekte Prakash Arts & Crafts (alle Woe, Marktbereich 2) Franzstr. 36, Berlin Tel. (030) Accessoires, aus Seide, Wolle und Viskose, Statuen, Schmuck, CD s, Papiermachéarbeiten Praxis für altes Wissen (alle Woe, Marktbereich 3) Gardeschützenweg 7, Berlin Tel. (030) Glückslaternen, Glückssteine, ethnische Textilien Vietnam Laos Thailand Respecca (2. Woe, Marktbereich 2) Münsinger Str. 9, Engstingen Tel. (07385) Seidenschals, Seiden-Accessoires, Alpaka-Accessoires Kambodscha Peru Roman Laube (alle Woe, Marktbereich 3) Schönberger Str. 10, Berlin Tel (030) Decken, Schals, Mützen, Accessoires Irland Dänemark Pakistan Senegal Marketplace (1. Woe, Marktbereich 1) Barbarossastr. 23, Berlin Tel Afrikanische Stoffe, Stofftaschen, Muschelschmuck, Strickmützen Senegal Mali Shamwari Trading (1. Woe, Marktbereich 1) Schillerstr. 49, Alpirsbach Tischwäsche, Wohntextilien, Töpferware, Körbe, Accessoires Simbabwe Siwa Die Kunstoase (alle Woe, Marktbereich 3) Silbersteinstr. 141, Berlin Tel. (030) Kunsthandwerk, Tee, Kräuter, Keramik Ägypten Marokko Europa

8 Slavi Saykow (3.und 4. Woe, Marktbereich 1) Friedrichstr. 226, Berlin Tel. (030) Ikonenmalerei, Unikatschmuck Bulgarien Southwest Fine Art (alle Woe, Marktbereich 3) Mudrastr. 29, Berlin Tel. (030) Silberschmuck USA Mexiko Steinschmiede (3. Woe, Marktbereich 4) Krumme Str. 58, Berlin Tel. (030) Schmuck aus Natursteinen Afrika Südamerika Asien Südafrikanische Kunst (1. Woe, Marktbereich 4) Falk Winter Taucherwaldstr. 1b, Uhyst a. T. Tierfiguren, Schalen, Bestecke, Lebensbäume Kenia, Tansania, Malawi Südstern (alle Woe, Marktbereich 2) Blücherstr. 37, Berlin Tel. (030) Holz- und Tonarbeiten, Baumwollshirts, Drachen, Filzarbeiten Australien Nepal Indonesien Südwind (2. und 3. Woe, Marktbereich 1) Eisenlohrsweg 1, Hamburg Tel. (040) Textilien, Taschen, Schals, Tücher, Schmuck, Haaraccessoires Indonesien Nepal Takahe (3. Woe, Marktbereich 1) Am Großen Wannsee 64b, Berlin Tel. (030) Holzartikel, Korbwaren, Schmuck, Seifen, Textilien, Christbaumschmuck Neuseeland Tanja Vogel (4. Woe, Marktbereich 2) Kottbusser Damm 3, Berlin Tel. (030) Glasperlenschmuck, Gürtel, Taschen, Dosen, Muschelmobiles Indonesien Touareg (alle Woe, Marktbereich 1) Ostender Str. 33, Berlin Tel Lampen, Arganöl, Schmuck, Taschen, Keramik Marokko

9 TuMaBe (alle Woe, Marktbereich 2) Goltzstr. 34, Berlin Tel. (030) feines asiatisches Kunsthandwerk und Schmuck Indonesien Vietnam UWA Trading GmbH (alle Woe, Marktbereich 3) Im Vogelsgesang 4, Frankfurt am Main Tel. (069) Masken, Skulpturen, Schnitzereien, Kultobjekte, Bronzearbeiten West- und Zentralafrika Indonesien Viktoria Felt (4. Woe, Marktbereich 4) Herschelstr. 3B, Berlin Tel Schals, Hüte, Stulpen Waliki GmbH (2., 3. und 4. Woe, Marktbereich 4) Leifelder Weg 8, Braunschweig Tel. (0531) Alpaka-Strickwaren Bolivien Vereine und Projekte amnesty international (3. Woe, Marktbereich 4) Bezirk Berlin-Brandenburg Greifswalder Str. 4 (II. Hof), Berlin Tel. (030) Amnesty International setzt sich für die Durchsetzung aller in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte formulierten Rechte ein. Besonderes Gewicht trägt dabei die Zusammenarbeit zwischen Amnesty International und nichtstaatlichen Organisationen, den Vereinten Nationen sowie regionale Netzwerke zwischenstaatlicher Einrichtungen. Anatha-Children's-Home (2. Woe, Marktbereich 4) Rheinbabenallee 34, Berlin Tel. (030) Die Lebensräume der indischen Ureinwohner werden durch Tourismus und die voranschreitende Industrialisierung immer knapper. Darunter leiden vor allem die Kinder. Momentan werden diese in Heimen untergebracht, um zumindest sprachlich in die indische Gesellschaft eingegliedert zu werden. Da diese Heime in einem sehr schlechten Zustand sind setzt sich Anatha-Children s-home e.v. für den Bau eines neuen Kinderheimes ein. Verkauf: Möbel aus Bambus

10 Ayudame Kinderhilfswerk Arequipa (3. Woe, Marktbereich 4) Feldfichten 58, Kleinmachnow Tel. (033203) Das Kinderhilfswerk unterstützt in Arequipa, Peru seit über 20 Jahren die Kindertagesstätte Nuestro Hogar. Die Einrichtung bietet den Kindern die Freiräume und Möglichkeiten zur Entwicklung, die ihnen zu Hause häufig fehlen. Durch die Initiative einer Berliner Schneiderin entstand innerhalb dieser Einrichtung eine Textilwerkstatt, deren Produkte in verkauft werden. Der Erlös fließt vollständig in das Projekt. Verkauf: Textilien Peru Bildung für Balanka (1. Woe, Marktbereich 4) Bundesallee 38, Berlin Tel Der Verein engagiert sich für die Förderung von Bildungsmaßnahmen in Balanka (Togo) und zielt auf die langfristige ökonomische sowie soziale Entwicklung des Dorfes und der umgebenden Region. Bildung wird dabei als Entwicklungsschlüssel gesehen und durch Aufklärungsarbeit und Motivationsaktionen gestärkt. Projekt: Informationstransfer zum Bau einer Bibliothek Verkauf: Owaré-Spiele, Souvenirs Togo CARE -Luxemburg (3. Woe, Marktbereich 2) Luisenstr. 41, Berlin Tel. (030) CARE setzt sich weltweit für Armutsbekämpfung ein. In Kriegs- und Katastrophengebieten leistet CARE schnelle und wirksame Hilfe mit Nahrung, Kleidung und Notunterkünften, beugt mit sauberem Trinkwasser und Medikamenten dem Ausbruch von Seuchen vor. Denen, die alles verloren haben, erleichtert CARE durch Wiederaufbauprogramme den Neuanfang. Contemporary South African Handcraft (alle Woe, Marktbereich 2) Zähringer Str. 25, Berlin Tel. (030) Die Initiative unterstützt mehrere Selbsthilfeprojekte und Künstlergruppen in Südafrika durch langjährige Produktentwicklung und Absatzförderung. Verkauf: Schmuck, Deko, Flechtkunst, Textilien Südafrika Deutsche Gesellschaft/Europäisches Transformationszentrum (4. Woe, Museum Europäischer Kulturen) Voßstr. 22, Berlin Tel. (030) Als Mitglied des EU-weiten Informationsnetzwerks EUROPE DIRECT informiert das Europäische Informationszentrum Berlin interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie öffentliche und private Organisationen zu allen wesentlichen Bereichen der Europäischen Union. Das Europäische Informationszentrum Berlin befindet sich in Trägerschaft der Deutschen Gesellschaft und wird durch die Europäische Kommission sowie den Senat von Berlin unterstützt. Deutsch-Namibische Gesellschaft (1. Woe, Marktbereich 4) Sudetenlandstr. 18, Göttingen Tel Die Ziele des Vereins bestehen in der Förderung und Pflege der Beziehungen zwischen und Namibia, insbesondere auf kultureller und sozialer Ebene, sowie in der Initiierung und Unterstützung von Projekten in Namibia. Des Weiteren gehören Informationstransfer sowie der Jugend- und Kulturaustausch zu seinen Aufgaben. Namibia

11 DOBAG-Projekt (3. und 4. Woe, Marktbereich 3) Universitätspark 16/1, Schwäbisch Gmünd Tel. (07171) In Zusammenarbeit mit der Marmara Universität Istanbul entstand Ende der 1970er Jahre das DOBAG-Projekt, das traditionelle anatolische Knüpftechniken bewahrt und wieder einsetzt. Dabei zielt das Projekt bei der Teppichherstellung auf die Verwendung von Naturfarben ab. Verkauf: handgeknüpfte Teppiche Türkei Felt-Art (2., 3. und 4. Woe, Marktbereich 4) Geschwister-Scholl-Allee 29, Kleinmachnow Tel Felt-Art fördert Maßnahmen zur Unterstützung mehrerer Landfrauengruppen in Kirgistan. Der Fokus wird dabei auf die Produkt- und Absatzförderung gelegt. Verkauf: handgefertigte Filzwaren Kirgistan Gesellschaft für bedrohte Völker (2. Woe, Marktbereich 4) Postfach 2024, D Göttingen Tel.: Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) setzt sich für verfolgte und bedrohte ethnische und religiöse Minderheiten, Nationalitäten und Ureinwohnergemeinschaften ein. Sie ergreift Partei für die Opfer von Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Hilfe für Afrika (1., 3. und 4. Woe, Marktbereich 4) Ankogelweg 85, Berlin Tel. (030) Der Kampf gegen die Auswirkungen von AIDS und Malaria in der Region Kachonga (Uganda) stellt die Hauptaufgabe dieses Vereins dar. Die Grundversorgung der AIDS-Waisen sowie Aufklärungs- und Präventionsarbeit bilden dabei den Schwerpunkt. Derzeitiges Ziel des Vereins ist die Fertigstellung eines großen Gemeinschaftshauses. Uganda Indische Solidaritätsaktion (2. Woe, Marktbereich 4) Hans-Schmidt-Str. 6/8, Berlin Tel. (030) Anliegen des Vereins ist durch Begegnung und Dialog die Verständigung zwischen Einheimischen und Bürgern anderer Herkunft zu fördern. Der multinationale und gemeinnützige Verein engagiert sich gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Gewalt und führt Menschen zusammen, die sich für das Land, die Leute und die Probleme s und anderer asiatischer Länder interessieren und engagieren. Der Verein betreibt mehrere Projekte, unter anderem ein multikulturelles Kinder- und Jugendfreizeitzentrum. Verkauf: Holtzschnitzerei, Schmuck, Specksteinarbeiten Kindernothilfe (1. und 3. Woe, Marktbereich 1) Leibnitzstr. 59, Berlin Tel. (030) Seit 50 Jahren unterstützt die Kindernothilfe Kinder in den ärmsten Regionen der Welt. Die Arbeit des Vereins wird durch Patenschaften und Spenden finanziert. Die Projekte berücksichtigen neben schulischer und beruflicher Ausbildung immer die Komponenten Gesundheit und Ernährung. Durch Spenden wird nicht nur das einzelne Kind unterstützt, sondern auch Familie und Dorfgemeinschaft.

12 Mama Afrika (1., 3. und 4. Woe, Marktbereich 1) GESOBAU Nachbarschaftsetage Wilhelmsruher Damm 124, Berlin Tel. (030) Eine Gruppe afrikanischer und deutscher Frauen gründete im Jahr 2000 den Verein Mama Afrika und hat es sich zur Aufgabe gemacht, anderen Menschen die afrikanische Kultur näher zu bringen. Dies geschieht durch die Präsentation von Handwerk, Küche, Musik und Literatur sowie immer wiederkehrende öffentliche Informationsveranstaltungen zu den unterschiedlichsten Themengebieten. Der so entstandene Kontakt wurde beispielsweise durch Schüleraustausche oder Patenschaftsprojekte in afrikanischen Ländern intensiviert. Verkauf: Schmuck Martha Gaschütz (alle Woe, Marktbereich 3) Fabeckstr. 71, Berlin Tel. (030) Arpilleras zeigen mit ihren Darstellungen und Mustern sozialkritische, religiöse oder landschaftliche Thematiken und wurden international bekannt durch Frauen oder Angehörige sogenannter Verschwundener während der chilenischen Diktatur. Die Von der Frauengruppe Compacto Humano wurden erstmals Arpilleras in Peru angefertigt. Die Frauen können dadurch ihren Lebensunterhalt und den ihrer Familien sichern. Verkauf: Wandbehänge, Shipibo-Art, Retablen, Amulette, Alpaka-Strickwaren Peru Nyota (1. Woe, Marktbereich 2) Feldstr. 87, Mannheim Tel. (0621) Nyota e. V. wurde 2003 gegründet und engagiert sich für Waisenkinder im Umkreis von Lwala/Kenia, die in einer Kindertagesstätte betreut werden. Des Weiteren wurden Patenschaftsprojekte initiiert, so dass den Kindern Schuluniformen und Lernmaterialien zur Verfügung gestellt werden können. Aktuell liegt der Schwerpunkt auf dem Green-Garden-Projekt, einer Initiative zur Förderung der Selbstversorgung Verkauf: Papierperlenketten, Specksteinfiguren, Holzschalen Kenia Penduka (1. Woe, Marktbereich 4) St. Penduka Multi Cultureel Paterswoldseweg BG Groningen, Niederlande Penduka ist ein Selbsthilfeprojekt in Namibia, das es sich zum Ziel gesetzt hat, Frauen aus ländlichen und unterentwickelten Regionen in namibia zu unterstützen. Die Hauptaufgabe von Penduka ist es, den Frauen einen Arbeitsplatz zu bieten und Ihnen und Ihren Familien damit ein Einkommen zu sichern. Verkauf: Tischdecken, Kissenbezüge, Taschen, Glasperlenschmuck Namibia Plan International (alle Woe, Marktbereich 2) Bramfelder Str. 70, Hamburg Tel. (040) Plan International unterhält Kinder-Patenschaften in 44 Ländern und engagiert sich für die Rechte von Kindern in Entwicklungsländern. Die Arbeit des Vereins wird hauptsächlich durch Patenschaften finanziert, wobei das Ziel verfolgt wird, die Situation der Jungen und Mädchen zu stärken sowie Programme und Projekte langfristig zu sichern. Verkauf: Bio-Tee, Specksteinartikel

13 Puppen der Welt (alle Woe, Marktbereich 3) Deutsche Gesellschaft zur Förderung der Kultur (DGFK) e.v. Postfach 274, Berlin Tel. (03321) Das Puppenprojekt zielt auf die Armutsbekämpfung und Einkommenssteigerung von Frauen in ländlichen Regionen. In Zusammenarbeit mit Fraueninitiativen werden bei der Herstellung lokal verfügbare und umweltfreundliche Materialien zu regionaltypischen Puppen verarbeitet. Die so eingenommenen Gelder unterstützen die Frauen bei der Haushaltsführung und vermindern die Landflucht in diesem Gebiet. Verkauf: handgefertigte Puppen, Spielzeug, Gußprodukte, Stickerei und Textilkunst Pakistan Kolumbien Kamerun Survival International (1. Woe, Marktbereich 4) Greifswalder Str. 4, Berlin Tel. (030) Survival setzt sich weltweit für indigene Völker (Stammesvlker) ein. Durch Aufklärungs-, Bildungs- und Lobbyarbeit soll die Öffentlichkeit hinsichtlich dieser Gruppen sensibilisiert werden. Zudem setzt sich Survival dafür ein, Selbsthilfeprokejte sowie medizinische, humanitäre und bildungsbezogene Projekte angemessen finanziert werden. Verkauf: Postkarten Tibet Initiative (2. Woe, Marktbereich 4) Postfach , Berlin Tel. (030) Die Initiative setzt sich für die Rechte der tibetischen Bevölkerung ein. Zu den wesentlichen Aufgaben des Vereins gehören die Kontaktpflege zu politischen Entscheidungsträgern, um sie für das Engagement für Tibet zu gewinnen sowie Informations- und Aufklärungsarbeit bzgl. der Kultur, Religion und Menschenrechtssituation in Tibet. Einzelprojekt: free-me Kampagne für politische Gefangene Verkauf: Textilarbeiten, Bücher, Kalender, Handwerk Tibet Nepal UNICEF (alle Woe, Marktbereich 3) Arbeitsgruppe Berlin Nehringstr. 28, Berlin Tel. (030) Die Arbeitsgruppe setzt sich für die Durchsetzung und Einhaltung der Kinderrechte ein, unterstützt Not leidende Kinder und betreibt intensive Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit, um auf deren Situation aufmerksam zu machen. Verkauf: UNICEF-Grußkarten und Kalender Weavers of Namibia (1.und 2. Woe, Marktbereich 4) Rüdnitzer Zeile 28, Berlin Tel. (030) In Kooperation mit der Deutsch-Namibischen Gesellschaft werden Weberinnen in Windhoek/Namibia unterstützt, die Handarbeiten und Karakulteppiche herstellen. Im Rahmen des Katutura-Projekts wurde ein Frauenzentrum mit einer Bibliothek und Tagungsräumen gegründet, das für alle Frauen offen steht. Die Kooperative Oasa Taradi setzt sich dafür ein, dass der Verkaufserlös der Waren ausschließlich den Frauen selbst zugute kommt. Verkauf: handgewebte Karakulteppiche, Textilien, Handstrickereien Namibia Viele Teilnehmer unterstützen mit dem Verkauf der Waren weitere Einzelprojekte, die wir hier leider nicht aufführen können. Bitte fragen Sie an den jeweiligen Ständen nach weiteren Informationen. Stand: 28. Oktober 2011 Änderungen vorbehalten Marktbereich 1 Foyer EG, Eingangsbereich des Museums Marktbereich 2 Bühne + Foyer vor der Markthalle, 1.OG Marktbereich 3 Markthalle, 1.OG hinter Marktbereich 2 Marktbereich 4 vor der Afrika-Ausstellung, 1.OG

Markt der Kontinente 2012 Teilnehmende Händler und Vereine

Markt der Kontinente 2012 Teilnehmende Händler und Vereine Markt der Kontinente 2012 Teilnehmende Händler und Vereine Händler und Kunsthandwerker 1. Wochenende 24./25.11.2012 Amerika A la Siesta (Marktbereich 1) Am Lohberg 2, 23966 Wismar Tel. (03841) 257980 www.alasiesta.com

Mehr

DER KONTINENTE MARKT. Händler und Kunsthandwerker. Vereine und Projekte

DER KONTINENTE MARKT. Händler und Kunsthandwerker. Vereine und Projekte MARKT DER KONTINENTE 2014 Händler und Kunsthandwerker Vereine und Projekte 1. WoE 22.11./23.11.2014 - Europa 2. WoE 29.11./30.11.2014 - Asien 3. WoE 06.12./07.12.2014 - Amerika 4. WoE 13.12./14.12.2014

Mehr

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1.

Reisekostenpauschale. in Euro. Afghanistan 925 1.500 1.800. Ägypten 500 1.500 1.800. Albanien 325 1.500 1.800. Algerien 475 1.500 1. Die u.g. n gelten für einen vierwöchigen Aufenthalt. Bei kürzerem oder längeren Aufenthalt verringert bzw. erhöht Afghanistan 925 1.500 1.800 Ägypten 500 1.500 1.800 Albanien 325 1.500 1.800 Algerien 475

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 da da Gewährung Albanien 121 8.113 7.865 96,9% 248 3,1% 3.455 - - 9 0,3% 43 1,2% 25 0,7% 77 2,2% 2.831 81,9% 547 15,8% 5.472 138 Bosnien und Herzegowina 122 8.474 5.705 67,3% 2.769 32,7% 6.594

Mehr

Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes

Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes David Storl und der Deutsche Leichtathletik-Verband sind Fan und Pate von Rehima, 9 Jahre, aus Äthiopien. Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes Plan und der DLV für Kinder. Plan ist eines

Mehr

Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes

Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes Andrea Petkovic und das Porsche Team Deutschland sind Fan und Pate von Asmita, 5 Jahre, aus Nepal. Plan und der DTB geben Charity-Partner des Deutschen Tennis Bundes Plan und der DTB für Kinder. Plan ist

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer

Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer C A L L W O R L D W I D E Tarife 2012 Auch online unter: http://www.happyhandy.at Land Festnetz* Zugangsnummer Mobil* Zugangsnummer Afghanistan Ägypten Albanien Algerien Andorra Angola Anguilla Antigua

Mehr

WÄHLEN SIE IHR REISEZIEL NAHER OSTEN / ASIEN AFRIKA

WÄHLEN SIE IHR REISEZIEL NAHER OSTEN / ASIEN AFRIKA WÄHLEN SIE IHR REISEZIEL NAHER OSTEN / ASIEN AFRIKA ASIEN & OZEANIEN SÜDAMERIKA Afrika Marokko Tunesien West-Sahara Algerien Libyen Ägypten Senegal* Gambia Mauritanien Mali Burka-Faso Niger Tschad Sudan

Mehr

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate zu 3 6 Afghanistan 825,00 900,00 1.100,00 1.150,00 Ägypten 425,00 450,00 550,00 600,00 Albanien 300,00 325,00 400,00 425,00 Algerien 425,00 475,00 575,00 600,00 Andorra 400,00 425,00 525,00 550,00 Angola

Mehr

Preisliste "0180 Callthrough"

Preisliste 0180 Callthrough Deutschland Festnetz 01801110086 0,0390 Deutschland Mobilfunk 01805110086 0,1400 INTERNATIONAL Ägypten 01805110086 0,1400 Ägypten (Mobilfunk) 01803110086 0,0900 Albanien 01803110086 0,0900 Algerien 01803110086

Mehr

Mädchen brauchen Ihre Unterstützung!

Mädchen brauchen Ihre Unterstützung! Öffne deine Augen für meine Welt. Werde Pate! Mädchen brauchen Ihre Unterstützung! MädchenwerdenüberallaufderWelt täglichinihrenmenschenrechtenverletzt seiesausunwissenheitüberdieserechte, oderweiltraditionenundlokalebräuche

Mehr

L O H N S T E U E R. Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum ( 3 Nr. 64 EStG) mit Zeitraum ab

L O H N S T E U E R. Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum ( 3 Nr. 64 EStG) mit Zeitraum ab L O H N S T E U E R Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge zum 1.10. 2014 Gesamtübersicht über die Kaufkraftzuschläge Afghanistan 1.1.02 0 Ägypten 1.1.01 0 Albanien 1.9.02 0 Algerien 1.6.01 0 Angola

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

Auslandsreisekostensätze

Auslandsreisekostensätze Auslandsreisekostensätze Die Auslandsreisekosten werden aufgrund der Reisegebührenvorschriften des Bundes festgesetzt. Sie wurden mit Verordnung BGBl. 483/1993 (idf BGBl. II Nr. 434/2001) kundgemacht und

Mehr

Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen. Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner Anerkennung von ausländischen Schulzeugnissen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner A... 6 Afghanistan... 6 Ägypten... 6 Albanien... 6 Algerien... 6 Angola... 6 Äquatorialguinea... 6 Argentinien...

Mehr

Fünf Kontinente Eine Welt

Fünf Kontinente Eine Welt Fünf Kontinente Eine Welt 1.Kapitel: Einleitung Das sind Deutschland, Österreich und die Schweiz. Wir leben mitten in Europa. In unserer einen Welt gibt es fünf sogenannte Kontinente. Neben Europa gibt

Mehr

Deutsche ins Ausland AUFENTHALTSKOSTEN Studierende und Promovierende bei Workshops und bei der Teilnahme an

Deutsche ins Ausland AUFENTHALTSKOSTEN Studierende und Promovierende bei Workshops und bei der Teilnahme an EU-* bis zu 6 e, pro Afghanistan 800,00 71,00 19,00 Ägypten 800,00 38,00 19,00 Albanien 800,00 68,00 19,00 Algerien 800,00 60,00 30,00 Andorra 62,00 20,00 Angola 1025,00 83,00 26,00 Argentinien 800,00

Mehr

Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes

Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes Charity-Partner des Deutschen Leichtathletik-Verbandes Plan und der DLV für Kinder. Plan ist eines der ältesten und größten Kinderhilfswerke der Welt und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebenssituation

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

Internationale Netzspannungen und Frequenzen in Niederspannungsnetzen

Internationale Netzspannungen und Frequenzen in Niederspannungsnetzen Internationale Netzspannungen und Frequenzen in Niederspannungsnetzen Nachfolgend sind die Spannungen der öffentlichen Niederspannungsnetze außerhalb der Bundesrepublik Deutschland angegeben. Die Angaben

Mehr

Binationale Eheschließungen in Österreich 2009

Binationale Eheschließungen in Österreich 2009 Binationale Eheschließungen in Österreich 2009 1. Entwicklung binationaler Eheschließungen seit 1980: Jahr % Jahr % 1980 6,1 1995 12,8 1981 6,6 1996 12,7 1982 7,2 1997 13,3 1983 6,6 1998 13,9 1984 6,1

Mehr

Öko-faire Mode. Bad Wimpfen Weltladen Bad Wimpfen. Faire Mode für Damen und Herren. Firmen: Amauta, Ethos, Ideo, dwp und El Puente

Öko-faire Mode. Bad Wimpfen Weltladen Bad Wimpfen. Faire Mode für Damen und Herren. Firmen: Amauta, Ethos, Ideo, dwp und El Puente Öko-faire Mode Grüne Mode ist attraktiv wie nie. Meist wird sie in Online-Shops angeboten. Doch inzwischen führen auch zahlreiche Weltläden in Baden-Württemberg öko-faire Textilien in ihrem Sortiment Bad

Mehr

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte Übersicht über die verschiedenen Angebote Highschoolaufenthalte AIFS: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika, China, Costa Rica, England Irland, Spanien Carl Duisberg Centren: USA, Kanada, Großbritannien,

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Leistung Aufenthaltsort Einheit Preis 1 Anrufe in ausländische Festnetze Deutschland Ländergruppe 1 pro Minute 2 0,29 Ländergruppe 2 pro Minute 2 0,29

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS 11/12

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS 11/12 Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit 1 Irland 1 Kirgisien 1 Schweiz 1 Togo 6 1 Arabische Republ.Syrien 1 Armenien 3 China (VR)(einschl.Tibet) 1 Dänemark 1 Ghana 1 Griechenland

Mehr

Auslandstage- und er ab 1.5.2003 1. Die vom 1.5.2003 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der Inanspruchnahme

Mehr

Kurzform 1 Langformen zwischen 1949 und 1990, Querverweise 2 Offizielle Langform Kaiserreich Abessinien,

Kurzform 1 Langformen zwischen 1949 und 1990, Querverweise 2 Offizielle Langform Kaiserreich Abessinien, Ministerrat der DDR (Bestand DC 20), Vorsitzende des Ministerrates Otto Grotewohl, Willi Stoph, Horst Sindermann Auswärtige Angelegenheiten.- Staatennamen: Konkordanz Kurzform / Langformen seit 1949 Kurzform

Mehr

weniger als 24 Stunden, aber mindestens 14 Stunden abwesend mindestens 24 Stunden abwesend EUR EUR EUR EUR EUR Afghanistan

weniger als 24 Stunden, aber mindestens 14 Stunden abwesend mindestens 24 Stunden abwesend EUR EUR EUR EUR EUR Afghanistan Afghanistan 25 20 10 95 30 Ägypten 25 20 10 50 30 Äthiopien 25 20 10 175 30 Äquatorialguinea 41 33 16 226 30 Albanien 19 15 8 110 30 Algerien 32 26 13 190 30 Andorra 26 21 10 82 30 Angola 64 51 26 265

Mehr

Unterzeichnerstaaten und Ratifiziererstaaten des Römischen Statuts zur Einrichtung eines Internationalen Strafgerichtshof

Unterzeichnerstaaten und Ratifiziererstaaten des Römischen Statuts zur Einrichtung eines Internationalen Strafgerichtshof Themenbericht Unterzeichnerstaaten und Ratifiziererstaaten des Römischen Statuts zur Einrichtung eines Internationalen Strafgerichtshof Derzeit haben 139 Staaten das Römische Statut des Internationalen

Mehr

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgeld. Euro weniger als 24 Std. aber mindestens 14 Stunden abwesend

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgeld. Euro weniger als 24 Std. aber mindestens 14 Stunden abwesend Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen Nr. 10 vom 10. Mai 2011 239 Auslandstage- und Anlage zu 3 Abs. 1 AKEVO 24 24 Std. 14 weniger 8 bis zu. (ohne LandOrt Afghanistan 25 20 10 95

Mehr

Reisekostenpauschalen 2015

Reisekostenpauschalen 2015 Afghanistan 30,00 20,00 95,00 Ägypten 40,00 27,00 113,00 Albanien 23,00 16,00 110,00 Algerien 39,00 26,00 190,00 Andorra 32,00 21,00 82,00 Angola 77,00 52,00 265,00 Antigua und Barbuda 53,00 36,00 117,00

Mehr

Reisekosten Ausland ab 01.01.2012

Reisekosten Ausland ab 01.01.2012 mind. 24 weniger als 24, Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Afghanistan 30 20 10 95 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 71 48 24 190 Antigua und 42 28 14 85 Barbuda

Mehr

Soziale Arbeit über Ländergrenzen hinweg- Der Internationale Sozialdienst

Soziale Arbeit über Ländergrenzen hinweg- Der Internationale Sozialdienst Soziale Arbeit über Ländergrenzen hinweg- Der Internationale Sozialdienst Struktur, Aufgaben, Arbeitsweise Verena Lingg Referentin ISD 1 Fachbereichstag Soziale Arbeit 19.11.2014 in München Deutsche Zweigstelle

Mehr

Übersicht über die ab 01. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Gültig ab: 01.

Übersicht über die ab 01. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Gültig ab: 01. EUR EUR EUR Afghanistan Afghanistan 25 95 1605 Ägypten Ägypten 33 113 2007 Albanien Albanien 19 110 1560 Algerien Algerien 39 190 2880 Andorra Andorra 26 82 1518 Angola Angola 64 265 4305 Antigua und Barbuda

Mehr

Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015)

Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015) Servicepreisliste Sparhandy Allnet-Flat-Tarife (Stand:11/2015) Die nachstehenden Preise gelten für sämtliche Sparhandy Allnet-Flat-Tarife. Alle Preise in Euro und inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Mehr

PROMOS Fachkurse PROMOS Sprachkurse im Ausland

PROMOS Fachkurse PROMOS Sprachkurse im Ausland [Stand: 03.11.2015] PROMOS Fachkurse PROMOS Sprachkurse im Ausland Voraussetzungen Immatrikulierte deutsche Studierende und Doktoranden der Universität Leipzig oder diesen gemäß BAföG Gleichgestellte sowie

Mehr

Ausführliche Regionen- und Nationenaufteilung für SAW

Ausführliche Regionen- und Nationenaufteilung für SAW Ausführliche Regionen- und Nationenaufteilung für SAW Erstellt von Olli, Hanna, Valentin, Tobias, Frauke, Guido und Claudia, 11.11.05 (1) Region Ozeanien (Klasse 5) Neuguinea und Südseeinseln Australien

Mehr

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld!

Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. Ohne Anmeldung. Ohne Mindestumsatz. eety Die Wertkarte. Ohne mtl. Grundgebühr. Die ganze Welt um wenig Geld! Neu! Weltweit ab 1 Cent/ Min. eety Die Wertkarte Ohne Anmeldung Ohne mtl. Grundgebühr Ohne Mindestumsatz Die ganze Welt um wenig Geld! dieweltkarte.at Österreichweite-Tarife * Anrufe ins Festnetz und alle

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2015 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 27 18 86 Äquatorialguinea 50 33 226 Albanien 23 16 110 Algerien 39 26 190 Andorra 32 21 82 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2016 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 27 18 86 Äquatorialguinea 36 24 166 Albanien 29 20 90 Algerien 39 26 190 Andorra 34 23 45 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

Auslandsreisekostentabelle 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für 2013

Auslandsreisekostentabelle 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für 2013 Unterdürrbacherstr. 101 97080 Würzburg Telefon 0931/98183 Telefax 0931/98115 Auslandsreisetabelle 2013 Email: stb-philipp-klein@t-online.de Pauschbeträge Verpflegungsmehraufwendungen und 2013 Pauschbeträge

Mehr

Verpflegungsmehraufwand Ausland 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand 2013 mindestens 24 Stunden. Übernachtungspauschale

Verpflegungsmehraufwand Ausland 2013. Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand 2013 mindestens 24 Stunden. Übernachtungspauschale Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Äquatorialguinea 50 33 17 226 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 77 52 26 265 Antigua und Barbuda 42

Mehr

Staaten nach Klimazonen. Kalte Zone

Staaten nach Klimazonen. Kalte Zone Staaten nach Klimazonen Mehrfachnennungen sind möglich, da viele Staaten in mehrere Klimazonen aufgeteilt sind. Kalte Zone Eisregion Tundra Nördliche Nadelwälder (Taiga) kein Staat vorhanden Kanada Schweden

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 0,29 USA / Kanada pro Minute 2 0,29 Übrige Welt pro Minute 2 0,99 SMS in Fest-

Mehr

mindestens 14 Stunden

mindestens 14 Stunden Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Albanien 23 16 8 110 Algerien 39 26 13 190 Andorra 32 21 11 82 Angola 71 48 24 190 Antigua und Barbuda 42 28 14 85 Argentinien 36 24 12

Mehr

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a

Bayerisches Landesamt für Steuern. ESt-Kartei Datum: 18.11.2009 Karte 1.4 S 2285.1.1-1/14 St32/St33. 33a Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2010 In Abstimmung mit den obersten Finanzbehörden der Länder ist die Ländergruppeneinteilung mit Wirkung ab 1. Januar

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2010 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten

Übersicht über die ab 1. Januar 2010 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten Afghanistan 30 20 10 95 Ägypten 30 20 10 50 Äthiopien 30 20 10 175 Albanien 23 16 8 110 Algerien 48 32 16 80 Andorra 32 21 11 82 Angola 71 48 24 190 Antigua und Barbuda 42 28 14 85 Argentinien 36 24 12

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik WS15/16 1 Ungarn 6 1 Albanien 1 Armenien 17 China 1 Kamerun 1 Mazedonien 5 Russische Foederation 2 Ukraine 1 Ungeklärt 2 Vietnam 40 5 Armenien 1 Bosnien und Herzegowina 1 Brasilien 2 Bulgarien 3 China 1 Dänemark

Mehr

Tarif. All-in M 200, 200 / 500. All-in M. All-in M 200, 200 / 500. Ideal für Normaltelefonierer. All-in M 200 200 / 500. Grundpreis und Leistungen

Tarif. All-in M 200, 200 / 500. All-in M. All-in M 200, 200 / 500. Ideal für Normaltelefonierer. All-in M 200 200 / 500. Grundpreis und Leistungen Tarif All-in M All-in M 200, 200 / 500 All-in M 200, 200 / 500 Ideal für Normaltelefonierer All-in M 200 200 / 500 Grundpreis und Leistungen 3 100 100 100 100 Innerdt. Sprachverbindungen, Mailbox-Abfrage,

Mehr

Anhang I. Verzeichnis der Schlüsselzahlen für Staatsangehörigkeiten

Anhang I. Verzeichnis der Schlüsselzahlen für Staatsangehörigkeiten Automatisches Mitteilungsund Auskunftsverfahren Anhang I Verzeichnis der Schlüsselzahlen für Staatsangehörigkeiten zu den Datenübertragungs-Regelungen für das Automatische Mitteilungs- und Auskunftsverfahren

Mehr

Komplette Kennzeichnungslösungen

Komplette Kennzeichnungslösungen Imaje Komplette Kennzeichnungslösungen Tintenstrahldrucker Laserkodierer Foliendirektdrucker Etikettendrucker Etikettiersysteme Software Service Die Imaje-Lösungen Kleinzeichen-Tintenstrahldrucker Sie

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis 1 Europa pro Minute 2 0,29 USA/Kanada pro Minute 2 0,29 Übrige Welt pro Minute 2 0,99 SMS in Fest- und

Mehr

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB

Seite 1 von 5. In folgenden Ländern kannst du surfen, MMS versenden und empfangen: Datenroaming Down- & Upload Preis pro 100 KB Seite 1 von 5 bob weltweit für bigbob, bigbob 2009, bigbob 2011, bigbob 8,80, bob vierer 2008, bob vierer 2011, minibob, smartbob, smartbob 2011, smartbob XL, smartbob XL 9,90, superbob In folgenden Ländern

Mehr

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen 2003R1175 DE 09.08.2003 001.001 1 Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen B VERORDNUNG (EG) Nr. 1175/2003 DER

Mehr

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Kontakt Schenker Australia P/L Umzuglogistik 43-57 South Centre Road Melbourne Airport, Vic 3045 Australia Tel.: +61 9344

Mehr

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS15. Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit

EMAU Greifswald Studierende Köpfe (Ausländer) entsprechend amtl. Statistik SS15. Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit Ausländische Studenten 1. Studienfach insgesamt Staatsangehörigkeit 1 Aethiopien 2 Österreich 2 Ungarn 9 1 Ägypten 1 Armenien 16 China 1 Kroatien 1 Mazedonien 3 Österreich 3 Polen 5 Russische Foederation

Mehr

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com

Duales Studium. Mit Ipsos. Superman: Olly Fotolia.com Duales Studium Mit Ipsos Superman: Olly Fotolia.com Bachelor of Science in Wirtschaft In Kooperation mit der Nordakademie bieten wir Abiturienten ein duales Studium in den Fächern BWL und Wirtschaftsinformatik

Mehr

Wann wohin. reisen? Wann wohin reisen? 70 Länder und Regionen: Baden, Wassersport, Wandern, Kulturerlebnis, Städtetrips, Naturbeobachtung...

Wann wohin. reisen? Wann wohin reisen? 70 Länder und Regionen: Baden, Wassersport, Wandern, Kulturerlebnis, Städtetrips, Naturbeobachtung... Hans Hörauf 160 Seiten Hans Hörauf 8,90 [D] ISBN 978-3-8317-1148-2 Die besten Reisezeiten für Badeurlaub, Segeln, Surfen, Tauchen, Bootstouren, Golfen, Fahrradfahren, Reiten, Wandern, Naturerlebnis, Kulturerlebnis,

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz

Gewerblicher Rechtsschutz Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2009 Anzahl der Entscheidungen der (ZGR) 1000 900 824 911 800 748 730 700 600 500 400 300 200 100 68 92 127 145 169 186 203 227 273 308 389 0 1995 1996

Mehr

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland

Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Abgehende Verbindungen von Deutschland ins Ausland Anrufe in Fest- und Mobilfunknetze Einheit Preis Europa pro Minute 0,9 USA / Kanada pro Minute 0,9 Übrige Welt pro Minute 0,99 SMS in Fest- und Mobilfunknetze

Mehr

Prämientarif zur Warentransportversicherung

Prämientarif zur Warentransportversicherung asko assekuranzmakler GmbH, Max-Planck-Str. 7, D-85716 Unterschleißheim, Tel. +49 (0)89-3188148-0, Fax +49 (0)89-3188148-48 www.asko24.com Prämientarif zur Warentransportversicherung 1) Allgemeine Gültigkeit:

Mehr

Statistische Erhebungen

Statistische Erhebungen Statistische Erhebungen 2010 Die deutsche Sprache in der Welt Netzwerk Deutsch Diese hier vorgestellte quantitative Erhebung zu Lernerzahlen für Deutsch als Fremdsprache im Jahr 2010 ist die umfassendste

Mehr

Startseite. on -Solutio. Consulting Inkasso International ti Payments. g rund. Payments. Beratun. Folie Nr.

Startseite. on -Solutio. Consulting Inkasso International ti Payments. g rund. Payments. Beratun. Folie Nr. Startseite on -Solutio aymentum Pa g rund Consulting Inkasso International ti Payments Payments Folie Nr. Liquidität sichern! g rund um Payment-Solution Verkaufen im Internet Verkaufen im Internet Drei-Phasen:

Mehr

Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010

Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010 Gewerblicher Rechtsschutz Statistik für das Jahr 2010 1 Entwicklung der Anzahl der Aufgriffe 25000 23.713 20000 15000 10000 8.564 7.217 9.164 7.752 10.888 9.622 5000 506 973 2.013 1.368 3.178 3.427 3.461

Mehr

Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand und Übernachtungskosten im Ausland 2014. Abwesenheit von mindestens 24 Stunden

Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwand und Übernachtungskosten im Ausland 2014. Abwesenheit von mindestens 24 Stunden Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 30 20 175 Äquatorialguinea 50 33 226 Albanien 23 16 110 Algerien 39 26 190 Andorra 32 21 82 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien 36

Mehr

Übersicht über die ab 1. Januar 2014 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Übersicht über die ab 1. Januar 2014 geltenden Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland bei Afghanistan 30 20 95 Ägypten 40 27 113 Äthiopien 30 20 175 Äquatorialguinea 50 33 226 Albanien 23 16 110 Algerien 39 26 190 Andorra 32 21 82 Angola 77 52 265 Antigua und Barbuda 53 36 117 Argentinien

Mehr

BtM-Nummern der Einfuhr- und Ausfuhrländer gemäß 18 Betäubungsmittel-Aussenhandelsverordnung Stand: 15.02.2007

BtM-Nummern der Einfuhr- und Ausfuhrländer gemäß 18 Betäubungsmittel-Aussenhandelsverordnung Stand: 15.02.2007 Seite 1/5 Afghanistan Afghanistan 301 70 01 Arabische Republik Ägypten Ägypten 301 73 95 Republik Albanien Albanien 301 70 18 Demokratische Volksrepublik Algerien Algerien 301 70 24 Fürstentum Andorra

Mehr

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder ab 1. Januar 2016

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder ab 1. Januar 2016 Auslandstage- und er ab. Januar 206. Die vom. Januar 206 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der

Mehr

Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste

Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste Reisekosten - Reisekosten Ausland ab 01.01.2010, Checkliste 1 Reisekosten Ausland ab 01.01.2010 Land Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen bei einer Abwesenheitsdauer je Kalendertag von Pauschbetrag

Mehr

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER

DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER DIENSTREISE: SPESEN FÜR ARBEITNEHMER Spesen für Arbeitnehmer Auf Grundlage des Art. 77 (5) des polnischen Arbeitsgesetzbuches (kodeks pracy) bestimmen sich die Reisekosten für Inland- und Auslandsreisen

Mehr

TARIFE - AUSLANDSTELEFONIE

TARIFE - AUSLANDSTELEFONIE Afghanistan +93 0,46 Afghanistan-Mobil +93 0,46 Albanien +355 0,21 Albanien-Mobil +355 0,21 Algerien +213 0,14 Algerien-Mobil +213 0,16 Amerikanisch-Samoa +1684 0,13 Andorra +376 0,05 Andorra-Mobil +376

Mehr

Pauschbeträge 2015 für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland

Pauschbeträge 2015 für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten im Ausland Pauschbeträge 2015 Verpflegungsmehraufwendungen und skosten im Ausland Pauschbeträge Verpflegungsmehraufwendungen bei Afghanistan 30 20 20 95 Ägypten 40 27 27 113 Äthiopien 27 18 18 86 Äquatorialguinea

Mehr

Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS. Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste

Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS. Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste Die Welt entdecken Schüleraustausch mit AFS Schüleraustausch Gastfamilien Freiwilligendienste www.afs.de Das AFS Angebot Schüleraustausch in 50 Länder Freiwilligendienst im Ausland (seit 1981) (seit 1948)

Mehr

BASE (Postpaid) Stand:

BASE (Postpaid) Stand: BASE International (Eurotarif) TOP Reisevorteil Plus EU Reise Flat EU Reisepaket Woche EU Reisepaket Komfort Zone Kategorie Service Taktung Kosten Taktung Kosten Taktung Kosten Taktung Kosten Taktung Kosten

Mehr

Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste

Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste Reisekosten Ausland ab 01.01.2014 - Checkliste Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen Land bei einer Abwesenheitsdauer von mindestens 24 Stunden je für den An- und Abreisetag sowie bei einer Abwesenheitsdauer

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

A1 Mobil Weltweit Seite 1 von 6

A1 Mobil Weltweit Seite 1 von 6 A1 Mobil Weltweit Seite 1 von 6 Afghanistan 4 4,99 2,49 0,50 0,99 1,99 Ägypten 3 3,99 1,99 0,45 0,99 1,99 Aland Inseln 1 0,228 0,06 0,072 0,24 0,023 Albanien 2 1,99 0,99 0,40 0,99 1,49 Algerien 4 4,99

Mehr

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE

BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE BUNDESAMT FÜR MIGRATION UND FLÜCHTLINGE Seite 1/6 Antrags-, Entscheidungs- und Bestandsstatistik Berichtszeitraum: 01.01.2014-31.12.2014 bezogen auf: Personen Bereich: Bundesgebiet gesamt LS ASYLANTRÄGE

Mehr

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 *

www.researcher24.de info@researcher24.de Fax: 04131-225 600-20 Hotline: 0180-30 20 500 * Marken M0110 Rs24 Pro Marken Deutschland Identity 24.- 1,50 M0111 Rs24 Light Marken Deutschland 69.- 8.- M0112 Rs24 Pro Marken Deutschland 99.- 15.- M0113 Rs24 Pro Marken Deutschland Detailabfrage 2,50

Mehr

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder ab 1. Januar 2015

Auslandstage- und Auslandsübernachtungsgelder ab 1. Januar 2015 Auslandstage- und er ab. Januar 205. Die vom. Januar 205 an geltenden Auslandstage- und er können der nachstehenden Liste entnommen werden. Besteht nach der Art des Dienstgeschäftes die Möglichkeit der

Mehr

Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2014

Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2014 BMF v. 18.11.2013 IV C 4 - S 2285/07/0005: 013 BStBl 2013 I S. 1462 Berücksichtigung ausländischer Verhältnisse; Ländergruppeneinteilung ab 1. Januar 2014 Bezug: BMF, Schreiben v. 4. 10. 2011 (BStBl 2011

Mehr

An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Media Kit

An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Media Kit An Irishman on tour Der Reiseblog für die Auszeit auf Zeit Media Kit www.anirishmanontour.com www.anirishmanontour.com ist ein Reiseblog für die Auszeit auf Zeit. Der Fokus richtet sich auf: Entscheidungsfindung

Mehr

Vodafone UK World. Cellhire

Vodafone UK World. Cellhire Vodafone UK World Sonder Angebot nur bei Cellhire Cellhire Netzwerke: Argentinien- Movistar Australien - Optus Brasilien - Claro China - China Mobile Deutschland- O2 Frankreich - Orange Holland - Vodafone

Mehr

a SOS Kinderdorf e.v. SOS-Dorfpatenschaften und SOS-Kinderpatenschaften im Ausland Vertrauen in die Zukunft schenken www.sos-kinderdorf.

a SOS Kinderdorf e.v. SOS-Dorfpatenschaften und SOS-Kinderpatenschaften im Ausland Vertrauen in die Zukunft schenken www.sos-kinderdorf. a SOS Kinderdorf ev wwwsos-kinderdorfde Möchten Sie mehr über die Arbeit des SOS-Kinderdorf ev erfahren? Wir senden Ihnen gerne weiteres Informationsmaterial zu: SOS-Kinderdorf ev Renatastraße 77 80639

Mehr

Reisekosten im Ausland 2014

Reisekosten im Ausland 2014 Reisekosten im Ausland 2014 Ab 01. Januar 2014 gelten die in der nachfolgenden Übersicht ausgewiesenen Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und für Auslandsdienstreisen und Geschäftsreisen. Bei

Mehr

14 Kinderrechte in Comics

14 Kinderrechte in Comics 14 Kinderrechte in Comics www.kindernothilfe.org Artikel 2 Alle Kinder sind gleich Artikel 6 Jedes Kind hat ein Recht auf Leben Artikel 7 Jedes Kind hat ein Recht auf einen Namen und eine Staatsangehörigkeit

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Statistisches Bundesamt Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Vorläufige Wanderungsergebnisse 2012 Erscheinungsfolge: jährlich Erschienen am 7. Mai 2013 Artikelnummer: 5127101127004 Ihr Kontakt zu uns: www.destatis.de/kontakt

Mehr

Herausforderung Innovation: Erfolgreich von der Idee zum marktreifen Produkt

Herausforderung Innovation: Erfolgreich von der Idee zum marktreifen Produkt Herausforderung Innovation: Erfolgreich von der Idee zum marktreifen Produkt Entwickeln Testen Zertifizieren: Alles aus einer Hand Dr. Andreas Schmidt Hohenstein Institute Bönnigheim Innovation Day 2014

Mehr

Steuer-Pauschalen für Auslandsreisekosten:

Steuer-Pauschalen für Auslandsreisekosten: Steuer-Pauschalen für Auslandsreisekosten: Ab dem 1. Januar 2013 gelten die folgenden Verpflegungsmehraufwendungen und. Änderungen zum Vorjahr sind fett markiert. Land Pauschbeträge in Euro für Verpflegungsmehraufwendungen

Mehr

Automatischer Informationsaustausch (AIA)

Automatischer Informationsaustausch (AIA) Automatischer Informationsaustausch (AIA) Liste von Partnerstaaten / teilnehmenden und meldepflichtigen Staaten. Für in Spanien geführte Konten Disclaimer Dieses Dokument ist nicht als Ersatz für offizielle

Mehr

Technische Hilfe leisten! Informationsbroschüre

Technische Hilfe leisten! Informationsbroschüre Technische Hilfe leisten! Informationsbroschüre Zisternenbauprojekt in Tansania Gemeinsam Grenzen überwinden! Ingenieure ohne Grenzen e.v. leistet technische Hilfe: Wir unterstützen Menschen, für die die

Mehr

Themenschwerpunkte 1 Nothilfe

Themenschwerpunkte 1 Nothilfe Gründung 1979: Einmarsch der Sowjetunion in Afghanistan 1981: HELP wird als Hilfsorganisation für afghanische Flüchtlinge gegründet Gründungsmitglieder sind Abgeordnete aller Parteien Zunächst Sachspenden

Mehr

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV)

Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV) Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Neufestsetzung der Auslandstage- und -übernachtungsgelder {ARVVwV) Nach 6 des Bundesreisekostengesetzes (BRKG) wird im Einvernehmen mit dem Auswärtigen Amt folgende

Mehr

sofortige Gleichstellung mit Auflagen

sofortige Gleichstellung mit Auflagen Drucksache 17 / 18 181 Schriftliche Anfrage 17. Wahlperiode Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Regina Kittler (LINKE) vom 08. März 2016 (Eingang beim Abgeordnetenhaus am 09. März 2016) und Antwort Anerkennung

Mehr

Facts & Figures. Die Frankfurter Buchmesse 2010 in Zahlen

Facts & Figures. Die Frankfurter Buchmesse 2010 in Zahlen Facts & Figures Die Frankfurter Buchmesse 2010 in Zahlen Warum Frankfurt? TOP-10-MOTIVE der Aussteller für die Teilnahme an der Buchmesse 7.539 Aussteller aus 111 Ländern machen Frankfurt zur internationalen

Mehr

Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland

Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland Präsentation zum Thema Freiwilligendienst im Ausland Am 30.01.06 an der Ernst Reuters Schule 1 (Frankfurt am Main) AFS Interkulturelle Begenungen e.v. 1 AFS Interkulturelle Begegnungen e.v. Freiwilligendienste

Mehr

AUSLANDSBAFÖG ZUSTÄNDIGKEITEN

AUSLANDSBAFÖG ZUSTÄNDIGKEITEN AUSLANDSBAFÖG ZUSTÄNDIGKEITEN AFRIKA Alle Länder Studentenwerk Frankfurt (Oder) Paul-Feldner-Str. 8 15230 Frankfurt/Oder Telefon: 033556509-22 Telefax: 033556509-99 E-Mail: bafoeg@studentenwerk-frankfurt.de

Mehr