Vom Keller bis zum Dach stabiler ausbauen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Vom Keller bis zum Dach stabiler ausbauen"

Transkript

1 FERMACELL Vom Keller bis zum Dach stabiler ausbauen

2 FERMACELL ist erste Klasse: Machen Sie den Test! Ausbau-Platten gibt es viele. FERMACELL ist einzigartig: eine Klasse für sich. Das liegt an der besonderen Herstellung. FERMACELL besteht aus Gips und Papierfasern, die in einem Recyclingverfahren gewonnen werden. Nach Zugabe von Wasser werden die Rohstoffe unter hohem Druck zu extrem stabilen Platten gepresst ohne weitere Bindemittel. Prüfen Sie selbst, welche Vorteile FERMACELL Ihnen bringt! Stabilität von innen heraus: Die homogene Mischung von Gips und Papierfasern macht FERMACELL extrem stabil! Nägel, Schrauben und Dübel finden sicheren Halt: FERMACELL ist durch und durch faserverstärkt! Trägt extrem schwere Lasten Bringen Sie eine Schraube mit Hohlraumdübel in eine 12,5 mm dicke FERMACELL Gipsfaser- Platte ohne Verbindung zur Unterkonstruktion. Und dann hängen Sie einen Zentner daran: hält! Ein einfacher Bildernagel trägt in einer 10 mm FERMACELL Platte 15 kg. Stabile Grundlagen für Ihre Hängeschränke und Regale! Stabil bis in die Kanten Bei FERMACELL Platten können Sie Schrauben bis zu 10 mm an den Plattenrand setzen. Sie werden feststellen: Nichts bricht aus! Weil FERMACELL durch und durch faserverstärkt ist, sind die Platten auch enorm widerstandsfähig gegen Stoßbelastungen. Stabilität hat viele Vorteile! Feuersicher ohne Aufpreis! Sie können es in unseren Prüfzeugnissen nachlesen: FERMACELL ist nicht brennbar, Baustoffklasse A2 nach DIN FERMACELL hält in einer Dachkonstruktion dem Feuer 30 Minuten stand schon bei 10 mm Dicke. 2

3 Besonders wichtig unter dem Dach: Bei jedem Ausbau mit FERMACELL haben Sie Feuerschutz gleich inklusive! Alles Weitere über den Dachausbau mit FERMACELL: Seite 6. Ideal für Feuchträume Ob Küche, Dusche, Bad oder Keller Sie brauchen keine Spezialplatte. Sie nehmen einfach FERMACELL! Anregungen über den Bad-Ausbau: Seite 16. Wirksam gegen Schall Durch die dichte, faserverstärkte Struktur dämmt FERMACELL hervorragend. Sie können die Ruhe genießen ohne Mehrkosten! Wirkungsvolle Schalldämmung ist bereits mit einer 10 cm dicken Wandkonstruktion möglich. Eine herkömmlich gemauerte Wand müsste 26 cm dick sein, um vergleichbare Werte zu erzielen! Das spart Platz. Sorgt für gutes Raumklima Bei uns bekommen Sie s schwarz auf weiß: FERMACELL Gipsfaser-Platten erfüllen alle Anforderungen nach Prüfungen durch das Institut für Baubiologie Rosenheim. Sie sorgen für ein angenehmes Raumklima: FERMACELL nimmt hohe Luftfeuchtigkeit auf und gibt sie bei trockener Luft wieder ab. 3

4 Mit FERMACELL bauen Sie schnell, problemlos und sauber aus: ohne großen Schmutz, ohne Gewichtsprobleme, ohne Austrocknungszeiten. Weiteres über Trennwände mit FERMACELL: Seite 14. Ein Werkstoff für alle Fälle: vom Keller bis zum Dach. Für Decke, Wand und Boden. Für Feuerschutz und Feuchträume. Für Wärme- und Schalldämmung. Tipps über den Keller-Ausbau mit FERMACELL: Seite 18. Handlich im Format FERMACELL ist die meistgekaufte Ein-Mann-Platte. Das Format 1,50 x 1,00 m lässt sich gut tragen selbst durch enge Flure und über steile Treppen. Ein Maß, das auch beim Anbringen praktisch zu handhaben ist! Oder wählen Sie die praktische schlanke Platte im Format 0,625 x 2 m (wahlweise auch 2,60 m). Leicht zu bearbeiten Ritzen, brechen, sägen, fräsen, bohren ohne Spezialwerkzeuge machen Sie aus FERMACELL, was Sie wollen. Die Platten lassen sich wie Holz bearbeiten und problemlos anbringen: auf eine Unterkonstruktion schrauben oder klammern, wie Sie wollen. Oder direkt auf die Wand kleben. Das Verfugen ist einfach ohne Bewehrungsstreifen. Probieren Sie selbst aus, wie leicht man mit FERMACELL arbeiten kann! Fertig zum Tapezieren oder Fliesen FERMACELL Gipsfaser-Platten sind bereits grundiert. Nach dem Anbringen können Sie sofort tapezieren, streichen und sogar direkt auf FERMACELL Fliesen im Dünnbettverfahren aufbringen. Ein echter Material- und Zeitgewinn, im Neubau wie bei der Renovierung! 4

5 Ob knarrende Dielen oder Trittschalldämmung: Mit dem FERMACELL Estrich-Programm bekommen Sie viele Probleme in den Griff! Hinweise über den Fußboden-Ausbau mit FERMACELL: Seite 12. Wir sind sicher: Jetzt bauen Sie mit FERMACELL! Alles aufeinander abgestimmt Im FERMACELL Programm finden Sie, was Sie brauchen: FERMACELL Platten in verschiedenen Größen und Ausführungen. FERMACELL Zubehör von der Schnellbauschraube bis zum Fugenspachtel. Werkstoff und Zubehör sind optimal aufeinander abgestimmt so können Sie ganz sicher sein, exzellente Ergebnisse zu erzielen! FERMACELL Ein-Mann-Platten Hervorragend geeignet für Wände, Decken und den Dachausbau. Ein praktisches Maß, das sich gut transportieren und verarbeiten lässt: 1,50 x 1,00 m, 10 mm dick. Auch in 12,5 mm, 15 mm und 18 mm Dicken lieferbar. Eine Platte quer und eine hoch ergeben die normale Raumhöhe! FERMACELL schlanke Platte Für den individuellen Ausbau: 12,5 mm dick, 62,5 cm breit und wahlweise 2 m oder 2,60 m hoch. Passt in einen Pkw- Kombi mit umgelegter Rückbank und lässt sich leicht durch enge Treppenhäuser transportieren. FERMACELL raumhoch Ideal für Trennwände: Die Platten gibt es in vielen Formaten und in den Dicken 10 mm, 12,5 mm, 15 mm, 18 mm. FERMACELL Estrich-Elemente Für verschiedene Aufgaben im Fußboden-Ausbau. Die Estrich- Elemente lassen sich leicht und schnell verlegen. Handliches Format: 1,50 x 0,50 m. Wahlweise mit Mineralwolle oder Holzfaser gegen Trittschall oder mit Schaumkunststoff zur Wärmedämmung. Mit speziell abgestimmtem Zubehör. FERMACELL Verbund-Platten Für nachträgliche Wärmedämmung z.b. auch im Keller an den Innenseiten der Außenwände: rückseitig mit gütegeprüftem Schaumkunststoff beschichtet. Format: 1,50 x 1,00 m. Dicke: 10 mm FERMACELL + Schaumkunststoff von 20 bis 50 mm. 5

6 Dachausbau? Eine Ausbau-Platte für alles: FERMACELL! Machen Sie es sich unter dem Dach so richtig gemütlich: Mit etwas handwerklichem Geschick und dem richtigen Know-how verwandeln Sie ungenutzte Flächen in attraktiven Wohnraum. Energiesparen mit fachgerechter Wärmedämmung. Wichtige Vorbereitung ist die Wärmedämmung: Es gibt die Möglichkeit, nach altbewährter Art mit Hinterlüftung zu arbeiten, also mit Abstand zwischen Dachhaut und Dämmung, oder mit Systemen für Sparrenvolldämmung, die noch höheren Wärmeschutz bieten. Nähere Informationen gibt Ihnen Ihr Baustoffhändler. Damit Sie später Heizenergie sparen, müssen Sie auf eine winddichte, wärmedämmende Konstruktion achten. Besonders wichtig ist im Dachgeschoss auch der Feuerschutz. Mit den nicht brennbaren FERMACELL Gipsfaser-Platten lassen sich diese Anforderungen besonders leicht erfüllen. Raumreserven für 1000 Möglichkeiten Wie immer Sie das Dachgeschoss nutzen wollen, mit FERMACELL können Sie vieles bauen: Ob Arbeits- oder Gästezimmer oder eine komplette Einliegerwohnung mit Küche und Bad, FERMACELL ist universell einsetzbar! In diesem Kapitel erhalten Sie Tipps über den Ausbau von Decke, Dachschräge und Drempel. Informationen zu Fußboden, Bad und Trennwänden finden Sie auf den folgenden Seiten. 6

7 Die Unterkonstruktion ist die Basis für Ihren Ausbau. Für Decke, Dachschräge und Drempel bauen Sie eine Unterkonstruktion aus Holzlatten oder Sparschalung: Die Latten schrauben Sie quer zu den Dachsparren auf. Der Mittenabstand der Unterkonstruktion soll an der Decke und Dachschräge bei 10 mm FERMACELL max. 33,5 cm, am Drempel 50 cm betragen. Die Wärmedämmung können Sie unterschiedlich ausführen: Beispiele für herkömmliche Wärmedämmung: Wenn Sie Randleistenmatten verwenden, tackern Sie die überlappende Alufolie auf die Sparren. Die Fugen und eventuelle Folienrisse schließen Sie mit selbstklebendem Alu-Dichtungsband die Folie wird so zu einer winddichten Dampfsperre. Dämmkeile und Klemmfilz lassen sich besonders leicht zuschneiden und zwischen die Sparren klemmen. Den unkaschierten Dämmstoff müssen Sie mit einer 0,2 mm dicken PE-Folie als Windund Dampfsperre abdecken und auf den Sparren befestigen. Die Folienkanten ca. 25 cm überlappen lassen. Randbereiche, Fugen und Risse gut mit Klebeband schließen! 7

8 FERMACELL Gipsfaser-Platten oder FERMACELL Verbund-Platten 2 FERMACELL Gipsfaser-Platten 3 FERMACELL Estrich-Elemente mit Mineralwolle oder Holzfaser zur Trittschalldämmung 4 FERMACELL Ausgleichsschüttung 5 FERMACELL Estrich-Elemente mit Schaumkunststoff Die Ausbau-Platten sind leicht anzubringen Bei der Beplankung von Dachschräge und Decke ist das handliche Format der FERMACELL Gipsfaser-Platten von besonderem Vorteil. Sie bringen die Platten in folgender Reihenfolge an: zunächst an der Decke, dann an den Dachschrägen und schließlich an Drempel/Wand. Zwischen den Platten und in Anschlussbereichen müssen Sie einen Fugenabstand von 5 7 mm einhalten. Weil FERMACELL extrem kantenstabil ist, können Sie aus Reststücken für Ecken und Nischen kleine Passstücke exakt zuschneiden und so Material sparen. Für die Befestigung verwenden Sie FERMACELL Schnellbauschrauben oder verzinkte und geharzte Klammern. Die Schrauben an Decken und Dachschrägen sind im Abstand von 20 cm (Klammern 15 cm), an Wänden im Abstand von 25 cm (Klammern 20 cm) zu setzen. 8 Die zweite Reihe beginnen Sie mit einem Stück, um Kreuzfugen zu vermeiden der Stoßversatz sollte mindestens 20 cm betragen. Damit Schrauben oder Klammern sicheren Halt finden, muss die Unterkonstruktion eben sein gegebenenfalls unterfüttern! Um Spannungen zu vermeiden, führen Sie die Befestigung von der Plattenmitte zum Rand aus oder von einem Rand zum anderen.

9 2 5 Der Abschluss: Wandanschlüsse entkoppelt ausbilden FERMACELL verfugen. Die genaue Anleitung finden Sie in der beigehefteten Verarbeitungsanleitung. Das sollten Sie wissen: Prüfen Sie vor dem Ausbau, ob die Nutzungsänderung Ihres Dachbodens genehmigt werden muss fragen Sie Ihren Architekten oder Vermieter. Um die Sperre gegen Wind und Feuchtigkeit zu erhalten, müssen Sie Fugen und Risse in der Dampfsperre verkleben. Elektrische und sanitäre Leitungen am besten vom Fachmann verlegen lassen entlang der Latten-Unterkonstruktion, bevor Sie die Ausbau-Platten anbringen. Wenn die Platten montiert sind, werden die Öffnungen mit einem Steckdosenbohrer für Lichtschalter und Steckdosen ausgesägt und Hohlwanddosen eingesetzt. Die Fensterlaibungen verkleiden Sie mit Passstücken ohne Kantenschutz entsteht eine stabile, rechtwinklige Ecke. 9

10 In FERMACELL finden auch schwere Hängeschränke sicheren Halt. Große Räume können Sie mit einer Trennwand teilen, die den Schall wirksam dämmt. Für ein rundum gutes Raumklima: FERMACELL an Decke, Wand und Boden. 10

11 FERMACELL ist atmungsaktiv und für alle Feuchträume geeignet. Der Innenausbau mit FERMACELL schafft im Keller attraktiven Wohnraum. Ideale Ergänzung zum Kaminofen: Fußbodenheizung, verlegt mit FERMACELL Estrich-Elementen. Mehr Wohnkomfort unterm Dach FERMACELL sorgt gleichzeitig für sicheren Brandschutz. 11

12 Fußboden? Das FERMACELL Estrich- System löst alle Probleme Knarrende, alte Dielen oder kalter Beton mit FERMACELL machen Sie einen modernen, fußwarmen Boden draus. Das angenehme Gehgefühl spüren Sie auf Schritt und Tritt. Die Wärme- und Trittschalldämmung steigert den Wohnkomfort; zusätzlicher Brandschutz ist kein Problem Leicht zu handhaben, schnell zu verlegen. FERMACELL Estrich-Elemente sind einbaufertig. Immer mit der Längsseite quer zur Tür verlegen hinten links beginnen. Für die erste Reihe sägen Sie an den Längsseiten den überstehenden Falz ab, um beim Wandabschluss Hohlräume zu vermeiden. Rest von 3 Rest von 5 Rest von Das Grundelement besteht aus zwei versetzt angeordneten FERMACELL Gipsfaser-Platten mit einem überstehenden Falz, der eine Verlegung vereinfacht und für eine feste Verbindung sorgt. Kaschierungen mit hoch verdichteter Mineralwolle, Holzfaser oder Polystyrol-Hartschaum wählen Sie nach Maß. FERMACELL Estrich-Kleber tragen Sie im Falzbereich auf: das nächste Element auflegen und andrücken. Auf dichte Fugen achten! Fixieren Sie alle Platten im Falzbereich mit FERMACELL Estrich-Schrauben. Auch eine Verklammerung ist möglich. Damit im Türbereich keine Querfuge entsteht, klinken Sie die Anschlusselemente um Materialstärke aus und schließen die vorhandene Öffnung mit einem Passstück. Bei normalen Raumgrößen sind keine Dehnungsfugen erforderlich. Nach dem Aushärten den ausgetretenen Kleber entfernen und die Elemente im Fugenbereich verspachteln. Bei der Verlegung dünner Bodenbeläge muss eine vollflächige Spachtelung bzw. Nivellierung der FERMACELL Estrich-Elemente durchgeführt werden. Moderner Fußboden auf alter Holzbalkendecke Schrauben Sie lose Altdielen fest, bei Einsatz von FERMACELL Ausgleichsschüttung legen Sie den Fußboden mit FERMACELL Rieselschutzvlies aus. Randdämmstreifen an den Wandanschlüssen vermeiden Schallübertragungen. FERMACELL Estrich-Element mit Mineralwolle oder Holzfaser: Mit nur ca. 3 cm Aufbauhöhe erzielen Sie eine Verbesserung der Trittschalldämmung um 8 db. Die Feuerwiderstandsklasse beträgt F 90 bei Brandbelastung von oben. 12

13 Zusätzliche Wärmedämmung nach Wunsch Fußwarmer Boden selbst im Keller: durch FERMACELL Estrich-Elemente mit Schaumkunststoff die Dicke wählen Sie je nach gewünschter Wärmedämmung. Mit FERMACELL Ausgleichsschüttung Unebenheiten ausgleichen Gleichen Sie vor dem Verlegen bis zu 6 cm hohe Unebenheiten mit der FERMACELL Ausgleichsschüttung aus. Gleichzeitig schaffen Sie damit gute Wärme-, Tritt- und Luftschalldämmung. Das Material ist nicht brennbar, unverrottbar und umweltfreundlich. Das sollten Sie wissen: Der Boden ist nach dem Aushärten des Klebers sofort begehbar; Sie können alle Oberbeläge direkt im Anschluss verlegen. FERMACELL Estrich-Elemente sind der ideale Untergrund für verschiedene Oberbeläge, wie Fliesen, Teppich, Parkett, PVC und Linoleum. Ein Estrich-Element im Format 1,50 x 0,50 m, 20 mm dick, wiegt nur ca. 18 kg auch in Altbauten gibt es keine Gewichtsprobleme! Auf Rohdecken über dem Erdreich eine Sperrschicht nach DIN aufbringen, z.b. PE-Folie oder Bitumenbahnen. Anschließend FERMACELL Estrich- Elemente mit Polystyrol- Hartschaum verlegen. Für Fußbodenheizungen: FERMACELL Estrich- Elemente ohne Dämmstoff für schnelles Aufheizen und bedarfsgerechte Wärmeregulierung. 13

14 Trennwände? FERMACELL garantiert Stabilität! Schaffen Sie sich einen Grundriss nach Ihren Maßen: Ein großes Zimmer teilen oder eine Wand versetzen mit FERMACELL bauen Sie kostengünstig und flexibel. Sie beginnen mit dem Schwellholz: zuschneiden, Dübel in den Fußboden setzen, das Schwellholz mit Dämmstoff unterfüttern und alles verschrauben. Deckenholz in gleicher Weise anbringen, die senkrechten Balken im Abstand von 50 x Plattendicke, z.b. bei 10 mm Platte = 50 cm, einpassen ausrichten, fest verkeilen und mit Winkeleisen befestigen. Abschlüsse im Türbereich mit Kanthölzern fixieren. Die Trennwände sind schnell erstellt und lassen sich bei Bedarf später ohne Probleme wieder entfernen. Praktisch: Elektro- und Installationsleitungen verschwinden ohne Aufwand in den Konstruktionen. Hängeschränke und Regale finden sicheren Halt. Die planebenen, werkseitig hydrophobierten Oberflächen sind malerfertig. Wichtige Steigerung des Wohnwertes: Die schlanken Wände sparen Raum, bieten mehr Nutzfläche gegenüber gemauerten Wänden und erzielen dabei ein Höchstmaß an Schalldämmung und Brandschutz. Die Unterkonstruktion bauen Sie nach Maß Präzisionsarbeit ist die Grundlage für einen guten Ausbau! Bestimmen Sie den Wandverlauf, zeichnen Sie ihn exakt auf zunächst auf dem Fußboden mit Schnurschlag oder Richtscheit, dann mit Wasserwaage und Richtscheit an Anschlusswänden und Decke. Für die Unterkonstruktion verwenden Sie Nadelhölzer der Sortierklasse S 10 (GK II) z.b. 6 x 6 cm. 14

15 Setzen Sie zwischen den Holzständern Dämmstoff ein: ca. 2 cm breiter zuschneiden als die Räume zwischen den senkrechten Hölzern. Alle Wandanschlüsse mit überstehenden Trennstreifen hinterlegen. Anschließend schrauben oder klammern Sie FERMACELL Ein-Mann-Platten auf die Unterkonstruktion. Beplankung mit effizienter Hohlraumdämmung Verlegen Sie zunächst die untere Reihe FERMACELL im Hochformat, dann die obere Reihe im Querformat. Es gibt die normale Raumhöhe: 2,50 m plus Fugenbreiten. Anschließend alle Leitungen in der Konstruktion verlegen und auf der zweiten Seite FERMACELL Platten anbringen. Verfugen Sie die Gipsfaser-Platten wie in der beigehefteten Verarbeitungsanleitung beschrieben. Das sollten Sie wissen: Die Unterkonstruktion können Sie auch aus Metallprofilen bauen: U-Profile für Fußböden und Decke, C-Profile als Senkrechten. Durch die schlanken FERMACELL Wandkonstruktionen erzielen Sie auf 10 m Wandlänge bereits 1,5 m 2 zusätzlichen Wohnraum gegenüber gemauerten Wänden mit gleicher Schalldämmung. Bei langen Trennwänden sind raumhohe FERMACELL Platten besonders rationell. Extra hohen Schall- und Feuerschutz erreichen Sie mit einer beidseitig doppelt beplankten Konstruktion und einem geeigneten Dämmstoff die zweite Lage FERMACELL schrauben oder klammern Sie einfach auf die erste. Alle Tapetenarten können ohne weitere Grundierung mit handelsüblichem Tapetenkleister aufgebracht werden. Bei dichten Tapeten, z.b. Vinyl, mit einem wasserarmen Kleber arbeiten. 15

16 Badezimmer? Mit FERMACELL wird s ein Traum. Ob Sie ein altes Bad umbauen oder ein leer stehendes Zimmer zum Badezimmer machen: Mit FERMACELL schaffen Sie sich den Raum, den Sie brauchen ohne Spezialplatten. Es gibt verschiedene Anbieter, die vorgefertigte Montageelemente anbieten. Sie erleichtern die Anschlussarbeiten und bieten sichere Befestigungspunkte für die Aufhängung der Sanitärobjekte. Mit Vorwandinstallationen vermeiden Sie aufwändige Stemmarbeiten an Massivwänden: Wasserrohre oder komplette Installationselemente einfach auf der Wand verlegen und anschließend eine Grundkonstruktion für die Verkleidung mit FERMACELL bauen. Hierfür gibt es Standard-Konstruktionen im Handel. So verschwinden Ver- und Entsorgungsleitungen unter Umbauten, die gleichzeitig praktische Ablageflächen bieten. Podeste und Raumteiler gliedern den Raum in Funktionsbereiche und ermöglichen eine bessere Raumnutzung. Die Fliesen kleben Sie direkt auf FERMACELL. Und schon bald genießen Sie individuellen Badezimmer-Komfort! Planen Sie gemeinsam mit dem Installateur Bad-Grundriss und Anordnung der Sanitärobjekte müssen Sie mit einem Fachmann festlegen lassen Sie die Versorgungsleitungen fachgerecht verlegen und die Sanitäranschlüsse vorbereiten. Kaltwasserrohre unbedingt ummanteln, um Schwitzwasser zu vermeiden. Alte Fliesen müssen Sie nicht abschlagen. Schaffen Sie mit einer FERMACELL Beplankung eine gleichmäßige, ebene Grundlage. 16

17 Das schaffen Sie selbst Zunächst müssen Sie alles genau vermaßen: den Wandverlauf der Vorsprünge mit Richtscheit und Wasserwaage ausrichten und auf dem Boden und an Anschlusswänden aufzeichnen. Senkrechte Balken im Abstand von 50 cm einpassen und mit Winkeleisen befestigen. Bei Anschlüssen und Waschbeckenhalterungen zur Verstärkung Querhölzer einziehen. Rohrdurchführungen auf der Platte markieren und ca. 2 cm größer als der Rohrdurchmesser aussägen, um Schallübertragungen zu vermeiden. Die fertige Konstruktion füllen Sie mit Dämmstoff aus. Schrauben oder klammern Sie FERMACELL Gipsfaser-Platten fest. Platten verfugen siehe beigeheftete Arbeitsanleitung. Anschlüsse und Aussparungen bei den Leitungen mit wasserdichtem, elastischem Dichtungsmaterial ausfugen oder mit entsprechenden Profilen verschließen. Das sollten Sie wissen: FERMACELL Gipsfaser- Platten sind für häusliche Feuchträume geeignet und bleiben auch im Badezimmer formbeständig und stabil. Fliesen oder andere Wandbeläge können in der Regel ohne weitere Grundierung aufgebracht werden. Fliesen immer im Dünnbettverfahren verlegen. Bei stark feuchtigkeitsbeanspruchten Flächen, wie z.b. in Duschen, wasserdichte Fliesenkleber oder Dichtklebesysteme verwenden. Alle Innenecken und Anschlüsse vor und nach dem Verfliesen elastisch versiegeln. Kanthölzer, z.b. 6 x 6 cm, im Bodenbereich gegen Schallübertragungen mit Dämmstoff unterlegen und fest verdübeln. Kanthölzer, z.b. 6 x 6 cm, im Anschlussbereich zu den flankierenden Bauteilen mit Dämmstoff, z.b. FERMACELL Randdämmstreifen, unterlegen und befestigen. Hierzu sind für die jeweilige Anwendung geeignete Befestigungsmittel zu verwenden. 17

18 Keller-Ausbau? FERMACELL sorgt für energiesparende Wärmedämmung Nutzen Sie die Räume im Untergeschoss als zusätzlichen Wohnraum, z.b. für Hobby, Freizeit und Fitness. Ein angenehmes, behagliches Raumklima in Keller und Souterrain ist kein Luxus mit FERMACELL erzielen Sie eine erstklassige Wärmedämmung, die Ihre Heizkosten drastisch senkt und den Wohnwert steigert. Die Decke braucht eine Unterkonstruktion. Für die Unterkonstruktion verwenden Sie 5 x 3 cm Holzlatten, die Sie unter der Decke befestigen und durch untergelegte Holzkeile planeben ausrichten. Mindestens alle 80 cm befestigen! Mittenabstand der Latten max. 33,5 cm. FERMACELL Ansetzbinder mit Wasser anrühren, batzenförmig auf die Schaumkunststoffschicht aufdrücken: 2 cm vom Rand und alle cm unterund nebeneinander. Platte leicht an die Wand andrücken, mit Distanzklötzen von Rohdecke/Estrich trennen und durch Anklopfen planeben ausrichten. Für diesen Einsatzbereich haben wir die FERMACELL Verbund-Platte entwickelt: eine FERMACELL Gipsfaser- Platte, die rückseitig mit Schaumkunststoff kaschiert ist. Die Wärmedämmung wählen Sie nach Bedarf. Alle Ausführungen sind schwer entflammbar und bauaufsichtlich zugelassen. Kleben! An den Wänden prüfen Sie die Tragfähigkeit: Wenn der Untergrund sauber, fest und eben ist, können Sie die Verbund- Platten mit FERMACELL Ansetzbinder an die Wand kleben! Die Fugenbreite ergibt sich automatisch, weil der Schaumkunststoff 2,5 mm rundherum übersteht, um Wärmebrücken zu vermeiden. Bei Zuschnitten 5 mm Fugen berücksichtigen und Dämmstoff-Lücken mit Dämmmaterial füllen. Zwischen Platte und Decke/ Anschlusswand Fugen von 3 mm Breite lassen und nach der Montage elastisch schließen. Alle anderen Fugen anschließend verspachteln. 18

19 Das sollten Sie wissen: FERMACELL Verbund- Platten sind ideal zur nachträglichen, wirtschaftlichen Wärmedämmung an den Innenseiten von Außenwänden oder an Wänden mit hohen Temperaturunterschieden. Bei nicht tragfähigen oder unebenen Wänden bringen Sie eine Unterkonstruktion an, zur Außenwand und an Anschlüssen und Ecken mit dickem Dämmstoff unterfüttern. Zwischen die Latten Dämmstoff einlegen und hier mit FERMACELL Ein- Mann-Platten beplanken. Wenn Sie an der Kellerdecke eine Unterkonstruktion anbringen, Dämmstoff zwischen Lattung legen und mit FERMACELL Ein-Mann- Platten beplanken, erhalten die darüber liegenden Fußböden schnell und praktisch eine gute Wärmedämmung. Das spart Energie. 19

20 FERMACELL überzeugt mit klaren Vorteilen! FERMACELL besteht aus Gips und Papierfasern, ohne weitere Bindemittel. Baubiologisch unbedenklich. Für gutes Raumklima Extrem stabil Durch und durch faserverstärkt: Die homogene Plattenstruktur macht FERMACELL so stabil und widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung. Enorm belastbar Bei 12,5 mm FERMACELL Platte z.b.: - 50 kg je Dübel - 30 kg je Schraube - 17 kg je Bilder-haken mit Nagelbefestigung Statisch einsetzbar Leichtes Verarbeiten Einfaches Anbringen Für die Bemessung von Holzbauteilen nach DIN 1052 bzw. EN FERMACELL Gipsfaser-Platten können Sie ritzen, brechen, sägen, hobeln, bohren, fräsen, schleifen. FERMACELL können Sie an Unterkonstruktionen mit Schrauben oder Klammern befestigen. Bereits mit der 10 mm dicken FERMACELL Gipsfaser-Platte sind Feuerschutzkonstruktionen F 30 bis F 120 möglich. Hervorragend geeignet für häusliche Räume mit wechselnder Luftfeuchtigkeit, wie z.b. Bad und Küche. Feuerschutz- Platte Wirtschaftliche Klebefuge Problemloses Verfugen Der FERMACELL Fugenkleber klebt und verfugt zugleich. Selbst bei Querfugen ohne Hinterlegung wird die volle Plattenfestigkeit erreicht. Mit FERMACELL Fugenspachtel. Ohne Spezialwerkzeuge. Prüfungen verschiedener Institute bestätigen die hervorragenden schalldämmenden Eigenschaften. Feuchtraum geeignet feuchteregulierend Schalldämmend Natürliche Stärken Das ökologisch einwandfreie Produktionsverfahren unterliegt strengsten Qualitätskontrollen baubiologisch unbedenklich Xella Trockenbau- Systeme GmbH Dammstraße Duisburg FERMACELL und XELLA sind eingetragene Marken der XELLA-Gruppe. Technische Änderungen vorbehalten. Stand 02/2008 Es gilt die jeweils aktuelle Auflage. Sollten Sie Informationen in dieser Unterlage vermissen, wenden Sie sich bitte an unsere Xella Kundeninformation. Xella Kundeninformation (freecall): Telefon: Telefax:

21 Stabiler ausbauen mit FERMACELL: So einfach geht s Diese Seiten einfach heraustrennen und mit an den Arbeitsplatz nehmen.

22 Zuschneiden/sägen/ brechen Ein Richtscheit/Lineal an die vorgezeichnete Linie legen und mit dem FERMACELL Plattenreißer kräftig entlangritzen. Die angeritzte Linie an die Kante Ihres Arbeitstisches oder Palettenstapels schieben. Das überstehende Teil einfach über die Kante abbrechen. Sie können die Platten auch mit einer Stichsäge oder einem Fuchsschwanz sägen. Bei winkelförmigen Ausklinkungen eine Seite einsägen, die andere ritzen und brechen. Bei U-förmigen Ausklinkungen zwei Seiten einsägen und eine Seite ritzen und brechen. Hobeln Sie die Kante nur glatt, wenn Sie eine Außenecke bilden soll. Ansonsten wird die Bruchkante später verfugt. Reststücke nicht wegwerfen: Sie können sie später für kleine Lücken verwenden und so Material sparen. Lagern und transportieren FERMACELL Gipsfaser-Platten werden auf Paletten geliefert. Die Platten auf der Baustelle auf einer ebenen Unterlage flach und trocken lagern und hochkant transportieren. Feucht gewordene Platten dürfen erst nach dem Austrocknen verarbeitet werden. A

23 Schrauben/klammern FERMACELL ist kantenstabil: Schrauben oder Klammern können Sie bis 1 cm zum Rand anbringen. Umlaufend eine Fugenbreite von 5 7 mm lassen. Bei einer doppellagigen Beplankung kann die erste Lage dicht gestoßen werden. Bei der zweiten Lage berücksichtigen Sie die Fugenbreite die Befestigung der 2. Lage kann mittels FERMACELL Schrauben oder Spreizklammern direkt in die erste Lage erfolgen. Schrauben/Klammern Bei einer Holz-Unterkonstruktion können Sie zwischen zwei Befestigungsmitteln wählen, die Sie immer versenken und verspachteln sollten: FERMACELL Schnellbauschrauben verzinkte, geharzte Klammern Für Metall-Unterkonstruktionen verwenden Sie die FERMACELL Schnellbauschrauben ein Vorbohren entfällt. Bei mehr als 0,7 mm Blechdicke, z.b. bei U-Profilen, FERMACELL Schnellbauschrauben mit Bohrspitze wählen. FERMACELL Gipsfaser-Platten immer spannungsfrei anbringen und auf folgende Reihenfolge achten: von der Mitte der Platte zu den Rändern hin oder von einem Plattenrand fortlaufend befestigen. Dabei die Platten fest auf die Unterkonstruktion drücken. Die zweite Reihe mit einem Reststück beginnen, um Kreuzfugen zu vermeiden der Stoßversatz sollte mindestens 20 cm betragen. B

24 Kleben Auf der Plattenrückseite den Ansetzbinder batzenförmig aufdrücken: 2 cm vom Rand und alle cm untereinander und nebeneinander anordnen. Die FERMACELL Platte leicht an die Wand drücken, mit Hilfe von Distanzklötzen von der Rohdecke bzw. vom Estrich trennen und durch Anklopfen mit dem Richtscheit planeben ausrichten. Bei Türanschlüssen und im Bereich von Waschbecken und Konsolen den Ansetzbinder vollflächig auf die Wand oder die Platte auftragen. Bei Schornsteinwangen eine mindestens 15 mm dicke Binderschicht vollflächig auf das Mauerwerk aufziehen und FERMACELL hineindrücken. Kleben Wenn keine Altanstriche vorhanden sind und der Untergrund tragfähig, staubfrei und eben ist, können Sie FERMACELL Gipsfaser- und Verbund-Platten direkt auf die Wand kleben. Verwenden Sie FERMACELL Ansetzbinder einen Spezialgips mit extrem hoher Haftfähigkeit. Ansetzbinder entsprechend den Hinweisen auf der Verpackung anrühren. Bei der Verwendung von sauberen Gefäßen und sauberem Werkzeug bleibt der Ansetzbinder ca. 35 Minuten verarbeitungsfähig. C

25 Verfugen Umlaufend eine Fugenbreite von 5 7 mm lassen. Verspachtel Schraubköpfe und Klammern sauber verspachteln. Spachtelmasse gut durchtrocknen lassen. Unebenheiten abschleifen. Anschließend die Fugen feinspachteln. Bewehrungsstreifen, wie sie für herkömmliche Gipsplatten benötigt werden, sind bei FERMACELL nicht notwendig. (Bei Oberflächenbehandlungen lesen Sie bitte unser Kapitel auf Seite E.) Kleben und fugen in einem Besonders schnell ist die Klebefugen-Technik: FERMACELL Fugenkleber auf die Kante der befestigten Platte per Kartusche aufbringen, die nächste Platte andrücken (Fugenbreite kleiner als 1 mm) und befestigen. Der überflüssige Kleber quillt aus der Fuge und wird nach dem Aushärten einfach abgestoßen. Die Klebefuge muss nur noch feingespachtelt werden der Fugenbereich ist so stabil wie die FERMACELL Platte! Verfugen, spachteln, schleifen Wichtig: Zum Spachteln der Fugen ausschließlich FERMACELL Fugenspachtel verwenden. Nur dieser erreicht die notwendige Festigkeit. Schraubenköpfe und Klammern können mit FERMACELL Fugenspachtel abgespachtelt werden. FERMACELL Fugenspachtel entsprechend den Verpackungs-Hinweisen in sauberes Wasser rühren, sumpfen lassen und danach pastenartig anrühren. Mit sauberen Gefäßen und sauberem Werkzeug wird eine Verarbeitungszeit der Spachtelmasse von mehr als 30 Minuten erreicht. Spachtelmasse tief in die staubfreien Fugen drücken und den Spalt ausfüllen. D

26 Tapezieren, streichen, verfliesen oder mit Strukturdünnputz beschichten FERMACELL macht die sonst notwendige Grundierung überflüssig Sie können sofort tapezieren. Die Plattenoberfläche wird durch späteres Ablösen der Tapeten nicht beschädigt. Bei dichten Tapeten, wie z.b. Vinyl, mit wasserarmem Kleber arbeiten. Auch das Streichen ist kein Problem: Sie können alle handelsüblichen Anstriche verwenden. Strukturdünnputz können Sie von 1 bis bis 4 mm Dicke auftragen eine zusätzliche Armierung der Fugen mit dem FERMACELL Gewebeband ist vorzunehmen. Grundsätzlich sind die Angaben der Farben- und Putzhersteller zu berücksichtigen. Fliesen aus keramischem Material oder Kunststoff können Sie problemlos im Dünnbettverfahren verlegen mit geeignetem Zementpulver-, Dispersions- oder Reaktionsharz- Kleber. In Duschen oder bei anderen stark feuchtigkeitsbeanspruchten Flächen wasserdichte Klebesysteme verwenden. Fragen Sie Ihren Baustoffhändler auch nach den ausführlichen Verarbeitungsanleitungen: FERMACELL Gipsfaser- Platten FERMACELL Estrich- Elemente Oder holen Sie sich die FERMACELL DVD mit den Informationen: FERMACELL Komplett- Programm Dachausbau mit FERMACELL FERMACELL Montagewände FERMACELL Estrich- Elemente E

27 Das original FERMACELL Zubehör: alles für den Fußboden FERMACELL ist eine Klasse für sich ein Werkstoff von extremer Stabilität in besonderer Zusammensetzung. Damit Sie garantiert erstklassig ausbauen, ist FERMACELL Zubehör speziell auf FERMACELL abgestimmt und sichert Ihnen leichte Verarbeitung mit besten Ergebnissen! FERMACELL Estrich-Kleber Beschreibung Verbrauch Packungseinheit Für die Falzverklebung von FERMACELL Estrich-Elementen. ca g pro m2 verlegte Fläche Flasche mit Doppelöffnung à 1 kg FERMACELL Schnellbauschrauben Beschreibung Verbrauch Packungseinheit Zum miteinander Verschrauben der Estrich-Elemente. 3,9 x 19 mm 3,9 x 22 mm 15 Stück pro m2 Pakete mit 250 Stück oder Stück FERMACELL Ausgleichsschüttung Beschreibung Verbrauch Packungseinheit Zum Höhenausgleich bei unebenen Böden. ca. 10 l pro m2 bei 10 mm Schütthöhe 50-l-Sack = ca. 18,5 kg F

28 Das original FERMACELL Zubehör: alles zum Schneiden und Montieren FERMACELL Plattenreißer Beschreibung Zum Herstellen von Zuschnitten. FERMACELL Schnellbauschrauben Beschreibung Verbrauch Packungseinheit Zum Verschrauben von FERMACELL auf Holzoder Metallkonstruktionen. 3,9 x 30 mm für einlagige Beplankung 13 Stück pro m2 Wandfläche (1 Seite) 22 Stück Pakete mit 250 Stück oder Stück und für 2. Lage bei doppellagiger pro m2 Beplankung Deckenfläche (Befestigung Platte in Platte). 3,9 x 40 mm für 2. Lage bei doppellagiger Beplankung (Befestigung in die Unterkonstruktion). FERMACELL Ansetzbinder Beschreibung Verbrauch Packungseinheit Für das Kleben von FERMACELL direkt auf das Mauerwerk. 3 4 kg pro m2 20-kg-Sack FERMACELL Fugenkleber Beschreibung Verbrauch Packungseinheit Für die schnelle Montage mit der FERMACELL Klebefuge. ca. 20 ml pro lfd. m Fuge Kartusche mit 310 ml Inhalt, Folienbeutel mit 580 ml Inhalt FERMACELL Fugenspachtel Beschreibung Verbrauch Packungseinheit Für problemloses Verfugen ohne Bewehrungsstreifen! 0,2 kg/m2 bei 10 mm Ein- Mann-Platten 0,1 kg/m2 bei raumhohen Platten 5-kg-Beutel und 20-kg-Sack FERMACELL Gewebeband Beschreibung Verbrauch Packungseinheit Als Fugenverstärkung bei Stuck- und Dämmputzen. 70 mm breit; Rolle à 50 m (weiteres Zubehör siehe FERMACELL Produktübersicht) G

Stabiler ausbauen mit FERMACELL: So einfach geht s

Stabiler ausbauen mit FERMACELL: So einfach geht s Stabiler ausbauen mit FERMACELL: So einfach geht s Diese Seiten einfach heraustrennen und mit an den Arbeitsplatz nehmen. Zuschneiden/sägen/ brechen Ein Richtscheit/Lineal an die vorgezeichnete Linie legen

Mehr

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 2013 innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand April 0 Schützt perfekt gegen Nässe innen und außen Praktische Tipps für den einfachen Ausbau Die Top-Vorteile von Powerpanel für Innenräume

Mehr

FERMACELL Dachgeschoss-Ausbau

FERMACELL Dachgeschoss-Ausbau Beschreibung Der Einsatz von FERMACELL bei Dachschräge Kehlbalkendecke Drempel (Abseite) Montagewand mit einlagiger Beplankung. Außer dem erforderlichen Tragwerk (Kehl-/Deckenbalken, Sparren, Konstruktionshölzer)

Mehr

FERMACELL Verbund-Platten. Mit wenig Aufwand Heizkosten sparen

FERMACELL Verbund-Platten. Mit wenig Aufwand Heizkosten sparen FERMACELL Verbund-Platten Mit wenig Aufwand Heizkosten sparen FERMACELL Verbund-Platten Wärmedämmung nach Maß: einfach, schnell und rationell FERMACELL Verbund-Platten bestehen aus einer FERMACELL Gipsfaser-Platte,

Mehr

Rigidur Estrichelemente

Rigidur Estrichelemente Trockenestrich mit Rigidur Rigips Profi-Tipps zum Selbermachen Rigidur Estrichelemente Ideal für Neubauten, Renovierungen und Altbausanierungen Montage Rigidur-Trockenestrich bietet die perfekte Oberfläche

Mehr

Vom Keller bis zum Dach stabiler ausbauen

Vom Keller bis zum Dach stabiler ausbauen FERMACELL Vom Keller bis zum Dach stabiler ausbauen FERMACELL ist erste Klasse: Machen Sie den Test! Ausbau-Platten gibt es viele. FERMACELL ist einzig artig: eine Klasse für sich. Das liegt an der besonderen

Mehr

Rigidur Dachgeschossausbau

Rigidur Dachgeschossausbau Dachgeschossausbau mit Rigidur Rigips Profi-Tipps zum Selbermachen Rigidur Dachgeschossausbau Ungenutzten Dachraum ausbauen Wohnwert steigern Montage Rigidur Ausbauplatten eignen sich optimal für den Dachgeschoßausbau:

Mehr

NEU. Die effizienteste Art, Energie zu sparen. FERMACELL Dachboden- Elemente N+F. FERMACELL Profi-Tipp:

NEU. Die effizienteste Art, Energie zu sparen. FERMACELL Dachboden- Elemente N+F. FERMACELL Profi-Tipp: Profi-Tipp: Dachboden- Elemente N+F Die effizienteste Art, Energie zu sparen Das neue Dachboden-Element N+F erfüllt hohe Wärmedämmanforderungen an die oberste Geschossdecke. NEU schnell durch handliches

Mehr

fermacell Schnelle Wand

fermacell Schnelle Wand Schnelle Wand Kreatives Bauen mit dem Baukasten-System Stand: Juli 04 Ganz einfach: Jetzt mit Aufbau-Anleitung Schritt-für-Schritt Das Ruck-Zuck-System für komplette Wände Räume teilen, Kammern und begehbare

Mehr

Sanierungsablauf Innendämmung

Sanierungsablauf Innendämmung Sanierungsablauf Innendämmung Vorgehen bei der Sanierung der Außenwand mit einer Innendämmung und möglicher Holzbalkendecke Ja Prüfung Bestandsdecke: Holzbalkendecke? Nein Holzbalkendecke öffnen PHASE

Mehr

fermacell greenline Ausbauen mit dem Plus an Gesundheit Stand November 2013

fermacell greenline Ausbauen mit dem Plus an Gesundheit Stand November 2013 greenline Ausbauen mit dem Plus an Gesundheit Stand November 2013 2 greenline Einfach gesundes Wohnen schaffen Hoch konzentrierte Schadstoffe wie Formaldehyd tauchen im Wohn- und Arbeitsalltag auf. Schwere

Mehr

Anschluss entkoppeln Eckanschluss elastisch verfugen oder auf Trennstreifen verspachteln (entkoppeln)

Anschluss entkoppeln Eckanschluss elastisch verfugen oder auf Trennstreifen verspachteln (entkoppeln) So einfach geht s Bearbeitung Ritzen Mit Pattenreißer oder Klingenmesser einritzen Brechen Ab- und Zuschnitte über eine Kante brechen Sägen Mit Elektrosäge sägen Hobeln Glatthobeln der Bruchkante für Klebefuge,

Mehr

Verarbeitungsanleitung

Verarbeitungsanleitung Verarbeitungsanleitung 2 Vorteile FERMACELL auf einen Blick. FERMACELL besteht aus Gips und Papierfasern, ohne weitere Bindemittel. Baubiologisch unbedenklich. Für gutes Raumklima Statisch einsetzbar Als

Mehr

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand: Januar 2015

fermacell Powerpanel H 2 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand: Januar 2015 O innen und außen Perfekter Schutz vor Wasser und Witterung Stand: Januar 2015 2 O Schützt perfekt gegen Nässe innen und außen Praktische Tipps für den einfachen Ausbau Wände in Nassräumen ziehen, Rundduschen

Mehr

NEU. Die effizienteste Art, Energie zu sparen. FERMACELL Dachboden- Elemente N+F. FERMACELL Profi-Tipp:

NEU. Die effizienteste Art, Energie zu sparen. FERMACELL Dachboden- Elemente N+F. FERMACELL Profi-Tipp: Profi-Tipp: Dachboden- Elemente N+F Die effizienteste Art, Energie zu sparen Das neue Dachboden-Element N+F erfüllt die Wärmedämmanforderungen an oberste Geschossdecken von 0,24 Watt/(m 2 K) nach der Energieeinsparverordnung

Mehr

fermacell greenline Ausbauen mit dem Plus an Gesundheit Stand Mai 2013

fermacell greenline Ausbauen mit dem Plus an Gesundheit Stand Mai 2013 greenline Ausbauen mit dem Plus an Gesundheit Stand Mai 2013 2 greenline Einfach gesundes Wohnen schaffen Hoch konzentrierte Schadstoffe wie Formaldehyd tauchen im Wohn- und Arbeitsalltag auf. Schwere

Mehr

Verlegeanleitung Fonterra Reno

Verlegeanleitung Fonterra Reno Verlegeanleitung Fonterra Reno Anwendungstechnik Verlegeanleitung Fonterra Reno Transport, Lagerung und Verarbeitungsbedingungen Die Gipsfaser-Fußbodenheizungsplatten sollten vor der Montage an einem trockenen,

Mehr

Klammern von FERMACELL

Klammern von FERMACELL FERMACELL Profi-Tipp: Klammern von FERMACELL Länge, Abstand und Verbrauch der Klammern bei nicht tragenden Wandkonstruktionen pro m 2 Trennwand Klammern d 1,5 mm Holz 1-lagig 10 mm, UK-Abstand = 500 mm

Mehr

fermacell Trockenbau-Lösungen

fermacell Trockenbau-Lösungen Trockenbau-Lösungen Maßgeschneidert für Ihr Zuhause Stand: Mai 2017 AT 2 Anwendungsgebiete 1 1 2 4 4 2 3 1 3 4 Außenbereich Carport oder Gartenhaus bauen Balkonunterzug modernisieren Boden für unseren

Mehr

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen

Feuchträume zum Einsatz. Die Ausführungen von Trockenbaukonstruktionen FERMACELL Profi-Tipp: Abdichtungen Einleitung Nach den Bauordnungen der Bundesländer sind Bauwerke und Bauteile so anzuordnen, dass durch Wasser und Feuchtigkeit sowie andere chemische, physikalische oder

Mehr

fermacell kompakt Innenausbau Perfekter Innenausbau vom Keller bis zum Dach Stand: März 2014

fermacell kompakt Innenausbau Perfekter Innenausbau vom Keller bis zum Dach Stand: März 2014 fermacell kompakt Innenausbau Perfekter Innenausbau vom Keller bis zum Dach Stand: März 2014 2 1 2 3 Innenausbau Mit fermacell Produkten und Zubehör gelingt der Ausbau vom Keller bis zum Dach. 1 Die fermacell

Mehr

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2...

.302 Latten dickengehobelt, 0 m2... NPK Bau Projekt: 254 - Holzständerwände Seite 1 333D/14 Holzbau: en undausba u (V'15) 000 Bedingungen Reservepositionen: Positionen, die nicht dem Originaltext NPK entsprechen, dürfen nur in den dafür

Mehr

Rigips. Rigidur. Glatt, leicht, stark.

Rigips. Rigidur. Glatt, leicht, stark. Rigips Rigidur Gipsfaserplatten im Holzbau Glatt, leicht, stark. Wir stellen Ihnen in dieser Ausgabe eine rationelle Bauweise vor, die die Bauzeit und -kosten im Wohnungsbau deutlich senken kann ohne Qualitäts-

Mehr

Knauf Ausbauplatte Diamant

Knauf Ausbauplatte Diamant Knauf Ausbauplatte Diamant 11/2012 Ratgeber Ausbauplatte Diamant weil harte Zeiten harte Wände brauchen Knauf Ausbauplatte Diamant Die Produktneuheit im Trockenbau Überzeugende Schall- und Brandschutzeigenschaften,

Mehr

Bedingungen VORBEREITUNG

Bedingungen VORBEREITUNG Verlegeempfehlung Bedingungen GEBRAUCH Starfloor Click ist ausschließlich für den Einsatz im Innenbereich geeignet. * *Beachten Sie die speziellen Empfehlungen AKKLIMATISIERUNG Lagern Sie die Pakete in

Mehr

NEU! Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen. Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com

NEU! Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen. Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com NEU! Wärmeleitschichten Conductive Layers Wärmeleitschichten für Fußbodenheizungen Hohe Wärmeleitfähigkeit. Stark belastbar. Schnell begehbar. www.compact-floor.com CompactFloor Wärmeleitschichten NEU!

Mehr

Bundesverband der Gipsindustrie e.v. Industriegruppe Gipsplatten. Fertigteilestrich. Konstruktionen aus Gipsfaserplatten.

Bundesverband der Gipsindustrie e.v. Industriegruppe Gipsplatten. Fertigteilestrich. Konstruktionen aus Gipsfaserplatten. Bundesverband der Gipsindustrie e.v. Industriegruppe Gipsplatten Fertigteilestrich. Konstruktionen aus Gipsfaserplatten. 2 Fertigteilestrich. Komplette Lösungen für jeden Einsatzbereich Gipsfaser Fertigteilestriche

Mehr

Wandaufbau, Abdichtungen

Wandaufbau, Abdichtungen Wandsysteme für Feuchträume Wandaufbau, Abdichtungen 07/2012 Feuchträume Knauf Wand-Systeme für Feuchträume Das System Feuchtraum von Knauf wurde speziell für den Feuchtraum- Ausbau im Innenbereich wie

Mehr

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz

Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz FERMACELL Firepanel A1 Die neue Dimension im Brandschutz Brandschutz Firepanel A1 Die neue Brandschutzplatte von FERMACELL Die Brandschutzplatte FERMACELL Firepanel A1 ist die neue Dimension im Brandschutz

Mehr

Bodentreppe einbauen in 6 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bodentreppe einbauen in 6 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Die ideale Bodentreppe ist platzsparend, stabil und einfach zu montieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie beim Einbau fertiger Lukentreppen-Sets vorgehen. Sie haben die Wahl

Mehr

Superwand DS. Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden

Superwand DS. Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden Schluss mit Schimmel oder schwarzen Flecken Heizkosteneinsparungen bis zu 45% möglich. Bestätigt durch das Fraunhofer- Institut für Bauphysik Die Dämmplatte für die Innendämmung * von Außenwänden Superwand

Mehr

Icopal Verlegeanleitung. Flachdach Fachgerecht bis ins Detail

Icopal Verlegeanleitung. Flachdach Fachgerecht bis ins Detail Icopal Verlegeanleitung Flachdach Fachgerecht bis ins Detail Jedes Flachdach ist so dicht wie seine An- und Abschlüsse. Deshalb kommt es neben fachgerechter Planung und der Auswahl geeigneter Produkte

Mehr

FERMACELL Schnellbauschrauben

FERMACELL Schnellbauschrauben Für Wand- und Deckenkonstruktionen mit FERMACELL Gipsfaser-Platten Anwendung Für die Befestigung der FERMACELL Gipsfaser-Platten auf Holz- und Metall-Unterkonstruktionen im Wand- und Deckenbereich. Im

Mehr

1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) Dämmstoff Wanddicke

1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) Dämmstoff Wanddicke 30 1 S 21 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (PB: 1928/854-Sr/RM PB: 2006-CVB-R0193) F 60-A Klassifizierung (CR: 2006-CVB-R0195) EI 60 Dämmstoff 60 [mm] / 30 [kg/m³] 60 [mm] / 50 [kg/m³] 80 [mm]

Mehr

berufen sich auf in Deutschland geltenden Anforderungen. Nach den Bauordnungen der deutschen Bundesländer

berufen sich auf in Deutschland geltenden Anforderungen. Nach den Bauordnungen der deutschen Bundesländer FERMACELL Profi-Tipp: Abdichtungen Einleitung Im Innenbereich haben sich Trockenbaukonstruktionen mit Unterkonstruktionen aus Holz und Metall, beplankt mit Plattenwerkstoffen, in Kombination mit Abdichtungssystemen

Mehr

Rigips Sanierboard 6,5 mm NEU. Alles im grünen Bereich in Küche und Bad! Die glatte Platte für unebene Untergründe. Extrem hart und nur 6,5 mm stark!

Rigips Sanierboard 6,5 mm NEU. Alles im grünen Bereich in Küche und Bad! Die glatte Platte für unebene Untergründe. Extrem hart und nur 6,5 mm stark! Rigips Sanierboard 6,5 mm NEU Rigips System Sanierboard Grün Alles im grünen Bereich in Küche und Bad! Die glatte Platte für unebene Untergründe Extrem hart und nur 6,5 mm stark! Rigips Sanierboard 6,5

Mehr

1 S 31 fermacell Montagewand. Bauteil. Baustoff. Brandschutz (GA 3368/618/14 MPA BS PB:DANAK PG11026) F 90-A. Klassifizierung (CR: PC10021) EI 90

1 S 31 fermacell Montagewand. Bauteil. Baustoff. Brandschutz (GA 3368/618/14 MPA BS PB:DANAK PG11026) F 90-A. Klassifizierung (CR: PC10021) EI 90 32 1 S 31 fermacell Montagewand Bauteil Brandschutz (GA 3368/618/14 MPA BS PB:DANAK PG11026) F 90-A Klassifizierung (CR: PC10021) EI 90 Dämmstoff 50 [mm] / 50 [kg/m³] 60 [mm] / 30 [kg/m³] 95 175 mm Wandgewicht

Mehr

fermacell Powerpanel TE Gefälle-Set

fermacell Powerpanel TE Gefälle-Set Einsatzbereiche: Das fermacell Powerpanel TE Gefälle-Set ist die Trockenbaulösung für den bodengleichen Einbau von Linienabläufen in Bädern und Duschen. In Kombination mit fermacell Powerpanel TE Estrich-Elementen

Mehr

Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine

Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine Ralf Scheffler Leiter Projektmanagement Hamburg 27.11.2013 Hochwirksame Dämmung, platzsparend im Dach Optimale Gefälle entstehen nicht von alleine Powered by: Vom Altbau zum Effizienzhaus 09.12.2013 2

Mehr

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden!

Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Schicken Sie aufsteigende Feuchtigkeit zu Boden! Von aufsteigender Feuchtigkeit spricht man, wenn die im Erdreich vorhandene Feuchtigkeit durch die Kapillarwirkung des Mauerwerks nach oben aufsteigt. Normalerweise

Mehr

5 SCHRITTE ANLEITUNG Klimaplatten Verarbeitung +49 (0)

5 SCHRITTE ANLEITUNG Klimaplatten Verarbeitung +49 (0) 5 SCHRITTE ANLEITUNG Klimaplatten Verarbeitung +49 (0) 201 85 79 14 84 www.klimaplatten-shop.de info@klimaplatten-shop.de Die richtige und fachgerechte Klimaplatten Verarbeitung Die fachgerechte Verarbeitung

Mehr

Fenster einbauen in 9 Schritten

Fenster einbauen in 9 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Die alten Fenster sollen durch neue ersetzt werden? Lesen Sie, wie Sie am besten vorgehen, welche Werkzeuge Sie brauchen und welche Arbeitsschritte nötig sind, um ein

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand a WEM Wandheizung GmbH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand a WEM Wandheizung GmbH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 01.2016 -a WEM Wandheizung GmbH www.wandheizung.de 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM

Mehr

Ständerwände einziehen

Ständerwände einziehen Schritt-für-Schritt- 1 Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Profi Dauer 40 Minuten pro m 2 * Einleitung Eine Wand einzuziehen bedeutet nicht sofort, dass

Mehr

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad.

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad. 1 Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer ca. 0,5 Stunden

Mehr

Metall-Ständerwerk bauen

Metall-Ständerwerk bauen Metall-Ständerwerk bauen Schritt 1 von 19 Der Aufbau beginnt mit einer Trockenübung: Markieren Sie den Wandverlauf auf dem Boden und legen Sie die UW-Profile entsprechend aus. Schritt 2 von 19 Selten werden

Mehr

Dach dämmen in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Dach dämmen in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Wie Sie Ihr Dach mit einer einfach zu installierenden Zwischensparrendämmung dämmen, welches Werkzeug und welche Materialien Sie dafür benötigen, erfahren Sie in unserer.

Mehr

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung

Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Energiekosten senken und Wohnkomfort steigern mit natürlicher Holzfaser-Innendämmung Gute Produkteigenschaften Gute Produkteigenschaften = niedrige Energiekosten + hoher Wohnkomfort Seite 2 Rohstoff Schwarzwaldholz

Mehr

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen

Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne-Bodendielen Inhalt 1. Verlegemöglichkeiten 2. Allgemeine Voraussetzungen an den Untergrund 2.1 Untergrundarten 2.2 Beschaffenheit

Mehr

Knauf Wandbekleidungen und Vorsatzschalen

Knauf Wandbekleidungen und Vorsatzschalen Knauf Wandbekleidungen und Vorsatzschalen 1 Trockenputz mit Gipsplatten W624 Wandbekleidung mit Verbundplatten MF W631 Wandbekleidung mit Verbundplatten PS W623 Vorsatzschale mit CD-Profil 60/27 W625 Vorsatzschale

Mehr

Neue Leichtbauplatte aus Blähglas

Neue Leichtbauplatte aus Blähglas Dieser Text ist online abrufbar unter: www.pr-nord.de 02/15-02- EV VeroBoard Rapid von Verotec: Schnell montiert, vielfältig einsetzbar, ökologisch Neue Leichtbauplatte aus Blähglas Gips ist nicht alles,

Mehr

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH.

HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. HEIZLEISTUNG BEGINNT BEIM ESTRICH. MAN LESE UND STAUNE: DER RICHTIGE ESTRICH KANN DIE WÄRME EINER FUSSBODEN- HEIZUNG BIS ZU 50 % BESSER LEITEN. Heizkosten sparen beginnt unterm Boden. Entscheidend dafür

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT

TECHNISCHES DATENBLATT Unterputz aus Wanlin-Rohlehm Zusammensetzung des Putzes Sand, Wanlin-Rohlehm, Strohhäcksel. Verpackung und Lagerung Argibase Putz ist in zwei Ausführungen erhältlich: trocken (Argibase-D) oder erdfeucht

Mehr

Ganz einfach: Jetzt mit Aufbau-Anleitung Schritt-für-Schritt. fermacell Schnelle Wand. Kreatives Bauen mit dem Baukasten-System.

Ganz einfach: Jetzt mit Aufbau-Anleitung Schritt-für-Schritt. fermacell Schnelle Wand. Kreatives Bauen mit dem Baukasten-System. Ganz einfach: Jetzt mit Aufbau-Anleitung Schritt-für-Schritt Schnelle Wand Kreatives Bauen mit dem Baukasten-System www.obi.de Das Ruck-Zuck-System für komplette Wände Räume teilen, Kammern und begehbare

Mehr

Decke abhängen in 8 Schritten

Decke abhängen in 8 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Wenn Sie in einer Altbauwohnung leben, wissen Sie, dass Heizen ab einer bestimmten Deckenhöhe teuer werden kann insbesondere, wenn die Decke schlecht isoliert ist. Eine

Mehr

Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen!

Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen! Deckendämmung Februar 2010 Wer richtig dämmt, spart Bares Jetzt Kellerdecke dämmen und bis zu 15 % Heizkosten sparen! Warum Kellerdeckendämmung? So schnell können Sie sparen Durch 1 m² ungedämmte Kellerdecke

Mehr

Balkon abdichten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Balkon abdichten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Sie wollen den Beton Ihres Balkons ausbessern und abdichten? In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie in 7 Schritten die Abdichtung des Balkons selber durchführen. Wir

Mehr

Dachgeschoss-Ausbau und Vorsatzschale

Dachgeschoss-Ausbau und Vorsatzschale Dachgeschoss-Ausbau und Vorsatzschale 11/01 Trockenausbau Vorsatzschale Schall- und Wärmeschutz verbessern Möchte man Schall- und Wärmeschutz von bestehenden Massivwänden verbessern, werden Knauf Vorsatzschalen

Mehr

Oberflächen. Rigiface. VARIO Fugenspachtel. Die universelle Lösung.

Oberflächen. Rigiface. VARIO Fugenspachtel. Die universelle Lösung. Oberflächen Rigiface VARIO Fugenspachtel Die universelle Lösung. Produkteigenschaften Produktbeschreibung Hoch kunststoffvergütetes Material (Spachtelgips) Gebindegrössen: 5 kg/25 kg Produktvorteile Sehr

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung GmbH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung GmbH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 03.2016 WEM Wandheizung GmbH www.wandheizung.de 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM Fußbodenheizung

Mehr

Rigidur Dachgeschossausbau

Rigidur Dachgeschossausbau Dachgeschossausbau mit Rigidur H Rigips Profi-Tipps zum Selbermachen Rigidur H Mit Luftreinigungseffekt Rigidur Dachgeschossausbau Ungenutzten Dachraum ausbauen Wohnwert steigern Montage Rigidur H Ausbauplatten

Mehr

Kapillaraktive Innendämmung (ohne Dampfbremse)

Kapillaraktive Innendämmung (ohne Dampfbremse) Kapillaraktive Innendämmung (ohne Dampfbremse) redstone - die Experten für Innendämmung! (Dipl.-Ing. Jens Roeder, Technischer Leiter redstone) 5. März 2013 1 Produktbereiche /-systeme Feuchtesanierung

Mehr

ERFURT-KlimaTec Thermovlies D Produktvorteile Keine Weichzeit SystemKleber Wandklebetechnik Strukturabdeckend Für Wand und Decke Rissüberbrückend PVC-frei Atmungsaktiv Energiesparend Klimaschonend Schimmelvorbeugend

Mehr

Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik. Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend

Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik. Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend Energiespar-Fassaden in Klinkeroptik Pflegeleicht, werterhaltend, energiesparend Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer müssen Sie sich u.a. mit folgenden Problemen auseinandersetzen: die Außenfassade

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung CH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung CH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 01.2016 WEM Wandheizung CH www.wem-wandheizung.ch 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM

Mehr

www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich

www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich www.bauhaus.ch Die Wandinnovation in XXL für Bad, Küche und Wohnbereich 2016 Grün Schiefer Unser Service für Sie: Lieferservice Leihservice Anhängerverleih Bitte beachten Sie, dass einige Leistungen in

Mehr

Die ökologische Zukunft des Dämmens.

Die ökologische Zukunft des Dämmens. Die ökologische Zukunft des Dämmens. 0 mm mm 8 mm 8 mm mm Schaumglasgranulate www.ecoglas.de Echte Alleskönner. Einsatzgebiete Dämmung bei denkmalgeschützter Bausubstanz Auffüllung von Zwischenbalkendecken

Mehr

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung der Wandinnendämmung LINITHERM PAL SIL und LINITHERM PAL SIL L

Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung der Wandinnendämmung LINITHERM PAL SIL und LINITHERM PAL SIL L Produkt des Jahres 2014 Verlegung Innenausbau Wandinnendämmung für Neu- und Altbau Allgemeine Hinweise und Beispiele zur Verlegung der Wandinnendämmung LINITHERM PAL SIL und LINITHERM PAL SIL L Vorbemerkungen

Mehr

Wärmeleitfähigkeitsgruppe 10/2010 TEAM 032. Energie sparen und Raum gewinnen mit WLG 032

Wärmeleitfähigkeitsgruppe 10/2010 TEAM 032. Energie sparen und Raum gewinnen mit WLG 032 Wärmeleitfähigkeitsgruppe 032 10/2010 TEAM 032 Energie sparen und Raum gewinnen mit WLG 032 TEAM 032 Die Gruppe der schlanken Energiespar-Riesen WLG 032 Energie sparen Raum gewinnen Zukunftsweisend: das

Mehr

Verarbeitungsrichtlinien Wand, Decke und Dach

Verarbeitungsrichtlinien Wand, Decke und Dach Rigips Verarbeitungsrichtlinien Wand, Decke und Dach mit Rigidur-Gipsfaserplatten Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines Übersicht der Rigidur-Gipsfaserplatten für Wand-, Decken- und Dachkonstruktionen 6 Baustoffklassen

Mehr

Technik aktuell. Rigidur H 6,5: Die glatte Platte für unebene Untergründe VM KF. Nr. 02/ April Sehr geehrte Damen und Herren,

Technik aktuell. Rigidur H 6,5: Die glatte Platte für unebene Untergründe VM KF. Nr. 02/ April Sehr geehrte Damen und Herren, Technik aktuell Rigidur H 6,5: Die glatte Platte für unebene Untergründe VM KF Nr. 02/14 28. April 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, als kleiner Bruder der Rigidur H Gipsfaserplatten von Rigips haben

Mehr

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen.

Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. TITEL 011 Trockenbauarbeiten Seite 29 Alle Arbeiten gemäß DIN 18340. Nur für den Innenbereich zulässige Grund-und Traglatten als Unterkonstruktion für GK-Bekleidungen einbauen. Gleichwertige Produkte dürfen

Mehr

Vinylboden verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg

Vinylboden verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg Seite 1 von 5 Vinylboden verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Haftgrund Sockelleisten und Formteile Klick-Vinyl Spachtelmasse Meterstab Messer Tiefengrundroller

Mehr

Parkett verlegen. Mehr auf obi.at. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad. Dauer

Parkett verlegen. Mehr auf obi.at. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad. Dauer 1 Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-6 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer ca. 0,5 Stunden pro m 2 Einleitung Parkett verlegen galt lange als Aufgabe

Mehr

Lernfeld 1: Einrichten einer Baustelle. Erweiterte Zielformulierung. Berufsfachschule Bautechnik im Schwerpunkt Ausbau.

Lernfeld 1: Einrichten einer Baustelle. Erweiterte Zielformulierung. Berufsfachschule Bautechnik im Schwerpunkt Ausbau. 4.1.2_bau_lernfelder Lernfeld 1: Einrichten einer Baustelle Eine Baustelleneinrichtung planen Maßnahmen zur Absperrung und Sicherung eine Baustelle treffen Stell- und Verkehrsflächen in einen Baustelleneinrichtungsplan

Mehr

Montageanleitung KARPHOS DIE WAND. Montageanleitung

Montageanleitung KARPHOS DIE WAND. Montageanleitung Montageanleitung DIE WAND Montageanleitung Montageanleitung W 600 DIE WAND einschalig ohne Beplankung -Montagewand als nichttragende einschalige Kernwand ohne Beplankung, die gute Schallschutzanforderungen

Mehr

fermacell Newsletter Stabile Böden, leicht verlegt. 2/2015 I Fermacell GmbH Schweiz fermacell Therm38 Neuste Fussbodenheizsysteme S.

fermacell Newsletter Stabile Böden, leicht verlegt. 2/2015 I Fermacell GmbH Schweiz fermacell Therm38 Neuste Fussbodenheizsysteme S. fermacell Newsletter 2/2015 I Fermacell GmbH Schweiz Stabile Böden, leicht verlegt. fermacell Bodensysteme Auf allen Unterlagen zu Hause S. 3 fermacell Therm38 Neuste Fussbodenheizsysteme S. 5 Der Bodenplaner

Mehr

Rigips-Ausbauberater für Heimwerker. Rigips-Ausbauberater. Das kostenlose Planungs-Tool für Heimwerker

Rigips-Ausbauberater für Heimwerker. Rigips-Ausbauberater. Das kostenlose Planungs-Tool für Heimwerker Rigips-Ausbauberater für Heimwerker Rigips-Ausbauberater Das kostenlose Planungs-Tool für Heimwerker Mit dem Rigips-Ausbauberater in vier Schritten zur Wunschkonstruktion Der Rigips-Ausbauberater, das

Mehr

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z

Montageanleitung. von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C u. E 30-C Türen mit Holzblockzargen F U N K T I O N S T Ü R E N A U S H O L Z Montageanleitung von EI 30-C und E 30-C Türen in Holzblockzargen Seite 1 F U N K T I O N S T Ü

Mehr

PowerFloor. Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn. Modular mit PhoneStar Schallschutz/Trockenestrich kombinierbar

PowerFloor. Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn. Modular mit PhoneStar Schallschutz/Trockenestrich kombinierbar Schalldämmung Bavaria Trockenbau I Superschlank I Ultraleicht I Schnelle Reaktion Flächenheizung der 3. Generation + I Schallschutz Gesundes Wohlfühlklima Geringe Energiekosten Wertvoller Raumgewinn Modular

Mehr

die toom idee Selbstbauidee oase vielseitiges Wohnpodest Nachbauanleitung ganz einfach Schritt für Schritt erklärt! Schwierigkeitsgrad:

die toom idee Selbstbauidee oase vielseitiges Wohnpodest Nachbauanleitung ganz einfach Schritt für Schritt erklärt! Schwierigkeitsgrad: die toom idee Nachbauanleitung ganz einfach Schritt für Schritt erklärt!... Selbstbauidee oase vielseitiges Wohnpodest Schwierigkeitsgrad: Leicht Mittel Anspruchsvoll MATERIALLISTE Regal z.b. Ahorn oder

Mehr

Leichtbeton-Fertigmischung Die optimale Wärmedämmung für den Bodenausgleich

Leichtbeton-Fertigmischung Die optimale Wärmedämmung für den Bodenausgleich Die optimale Wärmedämmung für den Bodenausgleich nach1 Tag nach10 Tagen Das ORIGINAL: Bauaufsichtlich zugelassen seit 1995 Produkteigenschaften Das Produkt Thermozell-Fertigmischung ist eine werkseitig

Mehr

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße

Innenraum Decken- und Innendämmsysteme. StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Innenraum Decken- und Innendämmsysteme StoTherm Deckendämmung Spart Energie und sorgt für warme Füße Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen

Mehr

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen

Schlüter -DITRA 25. Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Schlüter -DITRA 25 Fliesenverlegung auf Holzuntergründen Böden aus Holzmaterialien gelten zurecht als kritisch für die Fliesenverlegung. Das Naturmaterial neigt unter

Mehr

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Pflegeleicht, werterhaltend, wartungsfrei Nie mehr streichen! Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer stehen Sie irgendwann immer wieder vor dem gleichen Problem:

Mehr

Iso-Therm-Haussystem

Iso-Therm-Haussystem Das Haus der Zukunft gibt es schon jetzt bei uns Die optimale Haushülle mit Wärmebrückenoptimierung Standard : Energieeffizienz 55 Option : Energie Plus Haus Natürlich und ökologisch Wohnen ohne Öl und

Mehr

Bild neu suchen Estrich!!!

Bild neu suchen Estrich!!! fermacell fermacell Bodensysteme Holzständerwerk 3D Planung und Verarbeitung Schnelles Aufbausystem für den natürlichen Ausbau Stand Stand 2013 2013 Bild neu suchen Estrich!!! Die ökologische Alternative

Mehr

Leistungsverzeichnis Kurz- und Langtext

Leistungsverzeichnis Kurz- und Langtext 1. Aufsparren-Dämm-System 1.1. Steidathan-PUR/PIR-Dämmsysteme 1.1.10. *** Grundposition 1.0 Hasse Steidafol, Dampfsperre, Sperrwert, sd-wert: > 100 m, Abmessungen: 25,0 m x 1,5 m, Oberfläche rutschhemmend,

Mehr

Klima Profil Typ D Einbauhinweise. KlimaProfil

Klima Profil Typ D Einbauhinweise. KlimaProfil Klima Profil Typ D Einbauhinweise KlimaProfil Einbauhinweise Klima Profil Typ D Sehr geehrter Kunde, diese Einbau-Hinweise, die wichtige allgemeine und produktspezifische Informationen enthalten, sind

Mehr

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik

Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Energiespar-Fassaden in Natursteinoptik Pflegeleicht, werterhaltend, wartungsfrei Nie mehr streichen! Renovieren zahlt sich aus! Als Hausbesitzer stehen Sie irgendwann immer wieder vor dem gleichen Problem:

Mehr

Die Dämmsation des Jahres. weber.therm plus ultra

Die Dämmsation des Jahres. weber.therm plus ultra Die Dämmsation des Jahres weber.therm plus ultra maximale Dämmleistung Vergleich Wärmeleitfähigkeit λ WDVS Dämmstoffe Das dämm plus ultra der Wärmedämmung! 0,028 0,04 0,032 0,04 0,035 0,045 0,022 0,015

Mehr

Paroc Lamella Mat 35 AluCoat

Paroc Lamella Mat 35 AluCoat Paroc Lamella Mat 35 AluCoat Lamellmatten Elastische Steinwolle - Lamellmatte mit senkrecht stehenden Fasern, einseitig mit verstärkter Reinalu-Folie beschichtet. Paroc Lamellmatten sind besonders geeignet

Mehr

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie

Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör. Sto-Rotofix plus Verarbeitungsrichtlinie Fassade I Wärmedämm-Verbundsysteme I Zubehör Verarbeitungsrichtlinie Bei den nachfolgend in der Broschüre enthaltenen Angaben, Abbildungen, generellen technischen Aussagen und Zeichnungen ist darauf hinzuweisen,

Mehr

FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein

FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein Drückt Zeit und Kosten: FERMACELL Vapor macht Dampf im Holzbau Die Luftdichtheit der Gebäudehülle ist aus Gründen des Heizenergieverbrauchs und der Bauschadenfreiheit

Mehr

Technische Information FOPPE ZUBEHÖR Phonotherm 200

Technische Information FOPPE ZUBEHÖR Phonotherm 200 Technische Information FOPPE ZUBEHÖR Phonotherm 200 FOPPE ZUBEHÖR Phonotherm 200 Technische Information Inhaltsverzeichnis Allgemeine Informationen Seite 3 Produktbeschreibung Phonotherm 200 Seite 4 Fax-Bestellschein

Mehr

Kurzanleitung Messer machen

Kurzanleitung Messer machen Kurzanleitung Messer machen Für einen Bausatz benötigen Sie die folgenden Materialien: Messerklinge Passung Rentierhorn Masurbirke Lederstücke Arbeitsschritte: 1. Um die Messerklinge vor Beschädigungen

Mehr

MASSIVHOLZHÄUSER. natürlich nachhaltig innovativ wohnen

MASSIVHOLZHÄUSER. natürlich nachhaltig innovativ wohnen MASSIVHOLZHÄUSER natürlich nachhaltig innovativ wohnen Das Leben ist viel zu kurz, um sich nicht wohl zu fühlen. Willkommen bei Holzbau Mojen Entdecken Sie den tollen Werkstoff Holz mit all seinen Vorteilen.

Mehr

PROTEKTOR PD -100 TPS 25 JuSTIERBAR TRITTSCHALLSCHuTZ PRoFIL-SySTEM, BAuHÖHE 25 MM

PROTEKTOR PD -100 TPS 25 JuSTIERBAR TRITTSCHALLSCHuTZ PRoFIL-SySTEM, BAuHÖHE 25 MM PROTEKTOR PD -100 TPS 25 JuSTIERBAR TRITTSCHALLSCHuTZ PRoFIL-SySTEM, BAuHÖHE 25 MM 24 Profile und Zubehör Konstruktion PD -100 TPS 25 TPS-CD-Profil 5104 CD 55-18,5 0,60 49,5 4000 12/480 Stk TPS-Federclip

Mehr

FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein

FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein FERMACELL Vapor dampft Zeit und Kosten ein Drückt Zeit und Kosten: FERMACELL Vapor macht Dampf im Holzbau Die Luftdichtheit der Gebäudehülle ist aus Gründen des Heizenergieverbrauchs und der Bauschadenfreiheit

Mehr

Trockenbau. Stand: AE. - Verarbeitung - Fugenausbildung - Anschlüsse an fremde Bauteile

Trockenbau. Stand: AE. - Verarbeitung - Fugenausbildung - Anschlüsse an fremde Bauteile Trockenbau Stand: 16.04.2014 AE - Verarbeitung - Fugenausbildung - Anschlüsse an fremde Bauteile Kontaktadresse Knauf AG Schweiz: Daniel Koch Verkauf Holzbau Knauf AG Kägenstrasse 17 CH-4153 Reinach +41

Mehr