Sanierungsscheck 2014 Thermische Gebäudesanierung für Private. Stand Februar 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sanierungsscheck 2014 Thermische Gebäudesanierung für Private. Stand Februar 2014"

Transkript

1 Thermische Gebäudesanierung für Private Stand Februar 2014

2 Basis ist das Budgetbegleitgesetz 2011 bis 2014 Einreichungen möglich ab EUR 70 Mio für privaten Wohnbau, Aktion läuft bis Ausschöpfung des Budgets, maximal bis Wirkungen der Aktion 2013 laut Ministerium * 741 Mio. an zusätzlichen Investitionen, * Sicherung / Schaffung von über Arbeitsplätzen, * Thermische Sanierung von Häusern und Wohnungen * Anteil mehrgeschossiger Wohnbau: 42 % * Einsparung von 3,1 Mio. Tonnen CO2 über Lebensdauer der Investition;

3 Energieausweis Der Energieausweis ist unverändert ein Kriterium für die Zuerkennung der Förderung * Bei Beantragung einer Einzelmaßnahme (Sanierung Fenster oder Dach) reicht ein bestehender Energieausweis aus (Voraussetzung: Ausstellung ab ), * gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Österreich wurde ein Pool von Energieausweis Erstellern installiert, - regionale Gliederung, - Befüllung durch WKO, soferne bestimmte Kriterien erfüllt werden (Befugnis, Leistung innerhalb bestimmter Frist, keine überhöhten Preise), * auch abrufbar über Homepage der s Bausparkasse;

4 Energieausweis

5 Energieausweis

6 Wesentliche Neuerungen im Vergleich zu Erhöhung des generellen Fördersatzes auf 30% 2. Einführung einer neuen Kategorie klima:aktiv -Standard: bei Sanierung auf besonders guten Standard erhält der Förderwerber einen erhöhten Fördersatz 3. Neue maximale Förderungshöhen differenziert nach Einfamilienhaus und Mehrgeschossiger Wohnbau 4. Im Mehrgeschosswohnbau sind nur noch Sammelanträge zulässig zur Verwaltungsvereinfachung: Bisher konnte jeder Mieter einzeln einreichen 5. Im Mietwohnungsbereich reicht unter bestimmten Voraussetzungen ein Mehrheitsbeschluss aus: bisher: Einstimmigkeit erforderlich! Voraussetzungen: - Eigentümer verpflichtet sich, keine Mietzins-/Entgelterhöhung aus Anlass der Sanierung vorzunehmen - Mieter verpflichten sich im Gegenzug, dass Förderung an den Eigentümer ausgezahlt wird - Vereinbarung muss nicht vorgelegt werden, Bestätigung im Antrag reicht aus Im Übrigen werden die bewährten Fördervoraussetzungen und kriterien der Aktion 2013 beibehalten.

7 Informationen GRUNDLAGEN DER FÖRDERUNG BLEIBEN UNVERÄNDERT Antragsberechtigung, Ablauf, Aufgabenverteilung Wo finde ich alle Unterlagen + wo erhalte ich Informationen? * s Bausparkasse Infoline / * s Bausparkasse FAX / * s Bausparkasse Adresse s Bausparkasse Homepages www. sbausparkasse.at/sanierungsscheck www. sanierungs-scheck.at Abwicklung ab Versand Informationsschreiben mit voraussichtlicher Förderhöhe : * Kommunalkredit Public Consulting GmbH (KPC) Hotline EFH: 01 / Hotline MGW: 01 /

8 Antragstellung Wie / womit erfolgt die Antragstellung? * Ab 3.3. bis die Mittel ausgeschöpft sind, maximal bis zum Einlangedatum mit vollständigen Unterlagen in der Zentrale der s Bausparkasse, * in den Bausparcentern, in den SPK, EB, BA > Weiterleitung an Zentrale der s Bausparkasse: Kennwort Sanierungsscheck, Beatrixgasse 27, 1030 Wien, oder per oder Fax: / ; * Unterlagen a) Ein- Zweifamilienhaus, Reihenhaus, Sanierung Einzelwohnung: für (Mit-)Eigentümer, Bauberechtigte, einzelner Mieter/Wohnungseigentümer Vollständiger Förderungsantrag ausgefüllt und unterfertigt: Beilage Technische Details Energieausweis, vollständig ausgefüllt mit Unterschrift + Stempel des Energieausweiserstellers (kein Zertifikat Energiesparverband), bei Beantragung Einzelbaumaßnahme kann Antragsteller selbst Daten aus bestehendem Energieausweis übernehmen und unterfertigen Kostenvoranschläge: (Kopie) von befugten Unternehmern, nur Materialankauf nicht förderbar, können auch aus EU-Ausland stammen, deutsch oder englisch - Grundbuchsauszug (Kopie) falls vorhanden nur bei Zweifamilienhaus zwingend erforderlich - Energieausweis (S. 1 und 2) in Kopie NUR, wenn Einzelbaumaßnahme beantragt wird!

9 Antragstellung b) Sanierung gesamter mehrgeschossiger Wohnbau (Sammelantrag verpflichtend) für Wohnungseigentümer, Mieter, Einmal pro Gebäude: Kostenvoranschläge + Beilagen - Beilage Technische Details mit Stempel + Unterschrift des Energieausweiserstellers (kein Zertifikat Energiesparverband), - Beilage Projektdaten, - Beilage Mieter/Eigentümerliste - Bei Mietwohnungen: Sanierungsvereinbarung in Kopie oder ankreuzen Bestätigung im Antrag und im Anhang Projektdaten, dass Sanierung OHNE Mietzins-/Entgelterhöhung durchgeführt wird Wohnungseigentum: Projektdaten: Bestätigung Eigentümergemeinschaft / Hausverwaltung über Gebäudedaten, Gesamtsanierungsmaßnahmen + einstimmigen Beschluss oder unanfechtbaren Mehrheitsbeschluss, Mieter / Eigentümerliste: Bestätigung Eigentümergemeinschaft / Hausverwaltung: Angabe der anteil. Kosten je Wohnung, Basis = offizieller Wohnungsverteilungsschlüssel, Mietwohnungen: Projektdaten: Bestätigung Vermieter / Eigentümer / Hausverwaltung über Gebäudedaten, Gesamtsanierungsmaßnahmen + einstimmige Sanierungsvereinbarung (= zwischen Vermieter und allen Mietern, über die befristete Mietzinserhöhung oder einmaligem Sanierungsbeitrag. An Eigentümer wird ausbezahlt, müssen sich aber verpflichten, die Förderung aliquot auf die erhöhten Mietzinse anzurechnen). Mieter / Eigentümerliste: Bestätigung Vermieter / Eigentümer / Hausverwaltung: Angabe der anteil. Kosten + Mietzinserhöhung je Wohnung, Basis offizieller Wohnungsverteilungsschlüssel Pro Mieter / Eigentümer: Förderungsantrag

10 Welcher Personenkreis wird gefördert? Natürliche Personen - keine juristischen Personen Objekte im Inland mit Baubewilligung bis 20 Jahre vor Antragstellung (keine Baubewilligung vorhanden plausibles Alter laut Energieausweis), * pro Person kann nur ein Antrag gestellt werden (auch wenn sie mehrere Objekte besitzt), * pro Objekt ist nur einmal eine Antragstellung möglich (nicht mehrere Anträge zeitlich hintereinander); Nutzung Sanierungsscheck 2009 / 2011 / 2012 / 2013 oder einer Landesförderung ist kein Hindernis.

11 Welcher Personenkreis, mit welchem Objekt wird gefördert? 1.Einfamilien(Reihen)haus (Mit) Eigentümer/ Bauberechtigter Mieter Thermische Sanierungsmaßnahmen Ja Ja Umstellung Wärmeerzeugungssystem Ja Ja 2.Zweifamilien(Doppel)haus Eigentümer / Bauberechtigter Mieter Thermische Sanierungsmaßnahmen Umstellung Wärmeerzeugungssystem Alleineigentum oder 1 Bauberechtigter Ja, für Gesamtobjekt Miteigentum oder ab 2 Bauberechtigten Ja, je baulich getrennte WE 2 Mieter 1 Mieter + 1 Eigentümer Ja, je baulich getrennte WE Ja, aber nur 1 x pro Gesamtobjekt 3. Einzelne WE im mehrgeschossigen Wohnbau ( = mehr als 2 Wohnungen) Thermische Sanierungsmaßnahmen Umstellung Wärmeerzeugungssystem Wohnungseigentümer Frage: einstimmiger oder unanfechtbarer Mehrheitsbeschluss der Eigentümergemeinschaft? Nein, Ja, nur Tausch Fenster, aliquot für Außentüren für WE Mieter Frage: einstimmige Sanierungsvereinbarung mit nötigem Inhalt? Nein, Ja, nurtausch Fenster, aliquot für Außentüren für WE Gesamtobjekt (theoretisch mögl.) Gesamtobjekt (theoretisch mögl.)

12 Welcher Personenkreis, mit welchem Objekt wird gefördert? * Zweifamilien (Doppel) haus - Beantragt der Eigentümer des Gesamtobjektes eine Förderung für das Gesamtobjekt, kann der Mieter der einzelnen Wohnung keinen Antrag mehr stellen, - Die Eigentümer / Mieter der einzelnen WE können separate Anträge stellen (Voraussetzung: WE sind baulich getrennt); * Mehrgeschossiger Wohnbau: Die einzelne Wohnung Hr. A kann die Sanierung seiner Wohnung (Fenster/Türentausch) einzeln, oder im Rahmen der Sanierung des Gesamtobjektes (einstimmiger oder unanfechtbarer Mehrheitsbeschluss erforderlich!) beantragen, Fr. A zusätzlich die Sanierung des Wochenendhauses. Objekt wird privatwohnlich und betrieblich genutzt Die Wohnzwecken dienende Fläche muss überwiegen, Objekt ist Nebenwohnsitz Kein Hinderungsgrund; Antragsteller / Objekt wurde mit Sanierungsscheck 2009,11,12,13 / zusätzlich vom Land gefördert kein Hinderungsgrund;

13 Was wird gefördert? Förderungsfähige Sanierungsmaßnahmen a) Dämmung Außenwände (Fassade), b) Dämmung oberste Geschoßdecke bzw. des Daches, c) Dämmung der untersten Geschoßdecke bzw. des Kellerbodens, d) Sanierung bzw. Austausch der Fenster und Außentüren, Wintergarten / Loggia muss für Fenstertausch beheizbar sein und bleiben, e) Umstellung des Wärmeerzeugungssystems, Einbindung einer thermischen Solaranlage in das bestehende Heizungssystem, Umstieg auf Holzzentralheizungsgerät, Einbau Wärmepumpe, Anschluss an Nah-/ Fernwärme Zu den Details siehe Unterlage Förderungsfähige Kosten unter

14 Was wird gefördert? Thermische Sanierungsmaßnahmen 1. Umfassende Sanierung auf klima:aktiv-standard : Reduktion des Heizwärmebedarfs (HWB) auf: * max. 50 kwh/m².a bei einem A/V-Verhältnis von 0,8 und max. 30 kwh/m².a bei einem A/V-Verhältnis von 0,2 * für A/V-Verhältnis zw. 0,2 u. 0,8 s. Tabelle "HWB-Grenzwerte" auf * ein Energieausweis vom Bestandsgebäude und ein weiterer mit den geplanten Maßnahmen, 2. Umfassende Sanierung auf Guten Standard : Reduktion des Heizwärmebedarfs (HWB) auf: * max. 75 kwh/m².a bei einem A/V-Verhältnis von 0,8 und max. 35 kwh/m².a bei einem A/V-Verhältnis von 0,2 * für A/V-Verhältnis zw. 0,2 u. 0,8 s. Tabelle "HWB-Grenzwerte" auf * ein Energieausweis vom Bestandsgebäude und ein weiterer mit den geplanten Maßnahmen, 3. Teilsanierung 30% / 20%: Reduktion des HWB um mind. 30 % bzw. 20% : ein Energieausweis vom Bestandsgebäude und ein weiterer mit den geplanten Maßnahmen, 4. Einzelbaumaßnahme Oberste Geschoßdecke/Dach: Dämmung der gesamten obersten Geschoßdecke bzw. Dachfläche * Mindeststärke des Dämmmaterials 16 cm (entspricht einem U-Wert von 0,20 W/m²K) * ein Energieausweis NUR vom Bestandsgebäude es muss KEIN bestimmter HWB nachgewiesen werden! 5. Einzelbaumaßnahme Fenster/Außentüren: Sanierung/Tausch von zumindest 80% der bestehenden Fenster/Außentüren * max. U-Wert 1,35 W/m²K * ein Energieausweis NUR vom Bestandsgebäude es muss KEIN bestimmter HWB nachgewiesen werden!

15 Was wird gefördert? Umstellung Wärmeerzeugungssystem Umstellung von Wärmeerzeugungssystemen Bestandsgebäude erfüllt folgende Voraussetzungen: * entweder guter Standard der umfassenden Sanierung ist bereits gegeben, * oder gleichzeitig wird eine thermische Sanierungsmaßnahme durchgeführt; 1. Solarkollektor : * Eingesetzte Kollektoren entsprechen der Solar-Keymark-Richtlinie (www.estif.org/solarkeymark) * Mind. Bruttokollektorfläche 15 m2 2. Holzzentralheizungsgerät * Im Volllastbetrieb Einhaltung der Emissionsgrenzwerte der Umweltzeichenrichtlinie (UZ 37) des Lebensministeriums und Wirkungsgrad von mind. 85%; Liste der förderungsfähigen Kesseltypen auf * Bei Ein-/Zweifamilienhäusern sind nur Kessel 50 kw förderungsfähig 3. Wärmepumpe * Zertifizierung nach EU-Umweltzeichen (EU-Ecolabel) und * Niedertemperatur-Wärmeverteilungssystem mit max. Vorlauftemperatur von 40 Liste der förderungsfähigen Wärmepumpen auf 4. Nah-/Fernwärmeanschluss Angabe des biogenen Brennstoffanteils

16 Was wird gefördert? Kosten des Energieausweises: Rechnung muss bei Endabrechnung vorliegen! Förderungsfähige Nebenkosten: * Allgemeinkosten: z.b. Gerüst, Baustelleneinrichtung/-reinigung, nicht aber Entsorgung, * Planungskosten (auch Energieberatung), nicht aber Gebühren, * In unmittelbarem Zusammenhang stehende Nebenarbeiten, z.b. Elektriker, Maler, Spengler, Maurer etc., nicht aber: Dachgeschoßausbau, Dachdeckung, Dachstuhl, Neubau Wintergarten, Einzelöfen/Fußbodenheizung, Entsorgung Altanlage, ACHTUNG: Nebenkosten dürfen max. 10% der Gesamtkosten ausmachen Details siehe Merkblatt Förderungsfähige Kosten beim Sanierungsscheck

17 Wie hoch ist die Förderung? * bis zu 9.300,- (umfassende Sanierung EFH auf klima:aktiv -Standard plus Umstellung Heizsystem plus Energieausweis plus alle Zuschläge) Einmaliger, nicht rückzahlbarer Zuschuss von maximal 30 % der förderbaren Investitionskosten mehrgeschossiger Wohnbau: max. aliquote förderbare Investitionskosten je WE * Max. Förderungshöhe: Differenziert nach Einfamilienhaus oder Wohnung im Mehrgeschossigen Wohnbau Maßnahme Einfamilienhaus Mehrgeschossiger Wohnbau Max. Zuschläge Umf. Sanierung klima:aktiv Euro Euro Umf. Sanierung Guter Standard Euro Euro Teilsanierung 30 % Euro Euro Teilsanierung 20 % Einzelbaumaßnahme - Oberste Geschoßdecke/Dach - Fenster/Außentüren Umstellung Wärmeerzeugungssystem Euro Euro Euro* Euro* 500 Euro bei Verwendung von Dämmstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen oder mit österr. Umweltzeichen 500 Euro bei Verwendung von Holzfenstern 300 Euro für den Energieausweis (pauschal) Nachwachsende Rohstoffe: Baumwolle, Flachs, Hanf, Holzfaser, Kokosfaser, Kork, Schafwolle * Bei biogenem Brennstoffanteil der Nah/Fernwärme unter 50%: 1.500,- Euro

18 Ablauf s Bausparkasse * Prüfung auf Vollständigkeit und Plausibilität, * Umgehende Kundeninformation bei unvollständigem Förderungsantrag, KPC Bei vollständiger Antragstellung, - Innerhalb 1-2 Wochen erhält der Kunde eine Bestätigung, dass der Antrag eingelangt ist, mit der voraussichtlichen Förderhöhe = Informationsschreiben - Maßnahmen können ab Infoschreiben auf eigenes Risiko begonnen werden = Lieferung bzw. Baubeginn (Datum KVA bzw. Auftragserteilung bzw. Anzahlung ist nicht relevant); * Nach Versand des Informationsschreibens übernimmt die KPC die gesamte weitere Abwicklung: Prüfung, Genehmigung und Endabrechnung; * Innerhalb von ca. 6 bis 8 Wochen nach dem Informationsschreiben erhält der Kunde die genehmigte Förderzusage ( Sanierungsscheck ).

19 Ablauf Endabrechnung Kunde muss bis spätestens die Maßnahmen umsetzen und bis spätestens die erforderlichen Unterlagen an die KPC übermitteln Welche Unterlagen * Endabrechnungsblatt ausgefüllt und unterfertigt, * Rechnungen (Kopie), datiert ab Informationsschreiben bis spätestens * Rechnung lautet auf Antragsteller mehrgeschossiger Wohnbau: kann auch auf Eigentümergemeinschaft oder Hausverwaltung lauten, Wohnungsverteilungsschlüssel samt Kostenaufschlüsselung pro Wohneinheit ist beizulegen * auch für Rechnungen aus dem Ausland möglich Voraussetzung deutsch oder englisch, * Wurden Maßnahmen anders umgesetzt, hat dies der Energieausweisersteller samt Werten zu bestätigen; Wie per Mail oder Fax /99264, oder per Post; Aktivitäten der KPC * Inhaltliche Prüfung des Förderungsantrages + Endabrechnungsunterlagen, * Kundeninfo über Auszahlung der Fördersumme + etwaiger Ablehnungsgründe, * Veranlasst die Auszahlung (monatliche Auszahlungstermine);

Sanierungsscheck für Private 2012

Sanierungsscheck für Private 2012 Eine gemeinsame Förderung des Lebensministeriums und des Wirtschaftministeriums. Sanierungsscheck für Private 2012 Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive Gefördert werden thermische

Mehr

Förderungsinformationen SANIERUNGSSCHECK 2011 Thermische Sanierung privater Wohnbau Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive

Förderungsinformationen SANIERUNGSSCHECK 2011 Thermische Sanierung privater Wohnbau Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive Infoblatt 1/6 Gemeinsam mehr erreichen Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Projekt zugunsten unserer Umwelt entschieden haben. Die Österreichische Bundesregierung unterstützt Sie bei diesem Vorhaben

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2014

FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2014 Eine Initiative von: FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2014 Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive Förderungsfähigkeit des Objektes 3 1. Was ist zu beachten,

Mehr

Sanierungsscheck für Private 2014 Ein-/Zweifamilienhaus/Reihenhaus/Einzelwohnung Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive

Sanierungsscheck für Private 2014 Ein-/Zweifamilienhaus/Reihenhaus/Einzelwohnung Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive Eine Initiative von: Sanierungsscheck fr Private 2014 Ein-/Zweifamilienhaus/Reihenhaus/Einzelwohnung Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive Gefördert werden thermische Sanierungen

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2012

FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2012 Eine gemeinsame Förderung des Lebensministeriums und des Wirtschaftministeriums. FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2012 Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive

Mehr

Thermisch Sanieren. 9.300 Euro. Holen Sie sich bis zu. Ihrer Sanierungskosten. zurück! * *Jetzt informieren unter: www.wuestenrot.at/sanierungsscheck

Thermisch Sanieren. 9.300 Euro. Holen Sie sich bis zu. Ihrer Sanierungskosten. zurück! * *Jetzt informieren unter: www.wuestenrot.at/sanierungsscheck Holen Sie sich bis zu 9.300 Euro Ihrer Sanierungskosten vom Staat zurück! * *Jetzt informieren unter: Thermisch Sanieren FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN Holen Sie sich ab sofort bis zu 9.300 Euro Ihrer

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2013

FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2013 Eine gemeinsame Förderung des Lebensministeriums und des Wirtschaftsministeriums. FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2013 Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2016

FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2016 Eine Initiative von: FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2016 Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive Förderungsfähigkeit des Objektes 3 1. Was ist zu beachten,

Mehr

Sanierungsscheck für Private 2014

Sanierungsscheck für Private 2014 Eine Initiative von: Sanierungsscheck fr Private 2014 Mehrgeschoßiger Wohnbau Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive Gefördert werden thermische Sanierungen im privaten Wohnbau fr

Mehr

Ausfüllhilfe zum Förderungsantrag Sanierungsscheck für Private 2012 Mehrgeschoßiger Wohnbau

Ausfüllhilfe zum Förderungsantrag Sanierungsscheck für Private 2012 Mehrgeschoßiger Wohnbau Eine gemeinsame Förderung des Lebensministeriums und des Wirtschaftministeriums. Ausfüllhilfe zum Förderungsantrag Sanierungsscheck für Private 2012 Mehrgeschoßiger Wohnbau Befristete Förderungsaktion

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2015

FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2015 Eine Initiative von: FAQ Häufig gestellte Fragen Sanierungsscheck für Private 2015 Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive Förderungsfähigkeit des Objektes 3 1. Was ist zu beachten,

Mehr

1. Was ist der Sanierungsscheck 2011?...4

1. Was ist der Sanierungsscheck 2011?...4 FAQ (Stand 17.02.2011) 1/17 1. Was ist der Sanierungsscheck 2011?...4 Zielgruppe 4 2. Wer erhält eine Förderung?...4 3. Wie oft kann ich diese Förderung beantragen?...4 4. Ich habe schon 2009 für die Förderungsaktion

Mehr

Förderoffensive Thermische Sanierung 2011

Förderoffensive Thermische Sanierung 2011 Förderoffensive Thermische Sanierung 2011 Rahmenbedingungen 2011 100 Millionen Euro für die Anreizfinanzierung von Projekten zur thermischen Sanierung o 70 Millionen Euro für den privaten Wohnbau o 30

Mehr

Land Vorarlberg: Wohnhaussanierungsrichtlinie 2014

Land Vorarlberg: Wohnhaussanierungsrichtlinie 2014 Förderungen Althaussanierung Zusammenfassungen Land Vorarlberg: Wohnhaussanierungsrichtlinie 2014 Nachstehende Maßnahmen werden gefördert: Alle thermischen Verbesserungsmaßnahmen in der Gebäudehülle: a)

Mehr

Die Förderaktion 2012

Die Förderaktion 2012 Die ersten Förderanträge können ab 20.2.2012 eingebracht werden Die offiziellen Dokumente zur inkl. Förderblätter und Journalisteninfo finden Sie auf der Homepage des Wirtschaftsministerium unter http://www.bmwfj.gv.at/presse/aktuellepressemeldungen/seiten/th

Mehr

Lagerhaus-sanierungsRatgeber

Lagerhaus-sanierungsRatgeber Lagerhaus-sanierungsRatgeber SANIEREN & KASSIEREN! topf r e d r ö F im o r u E e Tausend nierungshilfe: von Komplette Sa rtigstellung e F r u z is b g n ru e der Förd Ihr Lagerhaus-Baufachberater hilft

Mehr

Wohnbauförderung - Finanzierung. Persönliche Voraussetzungen Förderungswerber. unabhängig vom Einkommen. Allgemeine Voraussetzungen

Wohnbauförderung - Finanzierung. Persönliche Voraussetzungen Förderungswerber. unabhängig vom Einkommen. Allgemeine Voraussetzungen Wohnbauförderung - Finanzierung Josef Feldhofer Persönliche Voraussetzungen Förderungswerber Volljährige, natürliche oder juristische Person Liegenschafts- bzw. Wohnungseigentümer, Mieter oder Nutzungsberechtigter

Mehr

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN FAQ FÖRDERAKTION HOLZHEIZUNGEN

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN FAQ FÖRDERAKTION HOLZHEIZUNGEN HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN FAQ FÖRDERAKTION HOLZHEIZUNGEN Förderungsgegenstand und Voraussetzungen 2 1. Wer erhält eine Förderung? 2 2. Welche Anlagen werden gefördert? 2 3. Welche Anlagen werden nicht gefördert?

Mehr

Konjunkturpaket Thermische Sanierung Befristete Fördermöglichkeit im Rahmen des Konjunkturpakets der Österreichischen Bundesregierung

Konjunkturpaket Thermische Sanierung Befristete Fördermöglichkeit im Rahmen des Konjunkturpakets der Österreichischen Bundesregierung Konjunkturpaket Thermische Sanierung Befristete Fördermöglichkeit im Rahmen des Konjunkturpakets der Österreichischen Bundesregierung Ministerratsbeschluss vom 23. Dezember 2008 100 Millionen Euro für

Mehr

Thermisch Sanieren Euro. Holen Sie sich bis zu. Sanierungskosten vom Staat zurück! Jetzt informieren unter:

Thermisch Sanieren Euro. Holen Sie sich bis zu. Sanierungskosten vom Staat zurück! Jetzt informieren unter: Holen Sie sich bis zu 9.300 Euro Sanierungskosten vom Staat zurück! Thermisch Sanieren FINANZIEREN VORSORGEN VERSICHERN Jetzt informieren unter: www.wuestenrot.at/sanierungsscheck Holen Sie sich ab sofort

Mehr

Antragsteller/Antragstellerin (z.b. Eigentümergemeinschaft): PLZ: Ort: Straße: HNr.: PLZ: Ort: Straße(n): HNr.:

Antragsteller/Antragstellerin (z.b. Eigentümergemeinschaft): PLZ: Ort: Straße: HNr.: PLZ: Ort: Straße(n): HNr.: Amt der Vorarlberger Landesregierung Abt. (IIId) Römerstraße 15 6901 Bregenz Eingangsstempel des Landes: Bestätigung der Gemeinde: Das Gebäude ist älter als 20 Jahre Es handelt sich nach dem Baugesetz

Mehr

Beschlussvorlage für die Förderungsaktionen im Rahmen der Sanierungsoffensive der Österreichischen Bundesregierung

Beschlussvorlage für die Förderungsaktionen im Rahmen der Sanierungsoffensive der Österreichischen Bundesregierung Beschlussvorlage für die Förderungsaktionen im Rahmen der Sanierungsoffensive der Österreichischen Bundesregierung Ausgangssituation Die österreichische Bundesregierung stellt für die Jahre 2011 bis 2014

Mehr

Antragsnummer Eingang (wird von Klimaschutzleitstelle ausgefüllt)

Antragsnummer Eingang (wird von Klimaschutzleitstelle ausgefüllt) Antragsnummer Eingang (wird von Klimaschutzleitstelle ausgefüllt) An die Landeshauptstadt Hannover Bereich Umwelt und Stadtgrün Klimaschutzleitstelle Prinzenstraße 4 30159 Hannover Förderantrag für das

Mehr

Förderungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren in Tirol und Österreich

Förderungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren in Tirol und Österreich Herzlich willkommen! Förderungen für energieeffizientes Bauen und Sanieren in Tirol und Österreich 1 Welche Förderungen für wen? Land Tirol Privatpersonen Wohnbauförderung Wohnhaussanierung Pellets-Kaminöfen

Mehr

Energieberatungsstelle Land Steiermark

Energieberatungsstelle Land Steiermark Energieberatungsstelle Land Steiermark Energiewirtschaft und allgemeine technische Angelegenheiten Fachstelle Energie FA 17A Burggasse 9/I A-8010 Graz Tel.: +43 316 / 877 3414 Fax: +43 316 / 877 3412 http://www.energieberatungsstelle.steiermark.at

Mehr

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN FAQ FÖRDERAKTION HOLZHEIZUNGEN 2013

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN FAQ FÖRDERAKTION HOLZHEIZUNGEN 2013 HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN FAQ FÖRDERAKTION HOLZHEIZUNGEN 2013 Förderungsgegenstand & Voraussetzungen 2 1. Wer erhält eine Förderung? 2 2. Welche Anlagen werden gefördert? 2 3. Mein Haus/meine Wohnung befindet

Mehr

INNSBRUCKER (IEP) 13. DEZEMBER 2012 ENERGIEENTWICKLUNGSPLAN

INNSBRUCKER (IEP) 13. DEZEMBER 2012 ENERGIEENTWICKLUNGSPLAN INNSBRUCKER ENERGIEENTWICKLUNGSPLAN (IEP) 13. DEZEMBER 2012 UMSETZUNGSTEAM ANREIZFÖRDERUNGEN Zwei Schwerpunkte: Energieträger Heizungsumstellungen finanzielle Förderungen ideelle Förderungen Sanierung

Mehr

PHOTOVOLTAIK (PV) Welche Förderungen gibt es?

PHOTOVOLTAIK (PV) Welche Förderungen gibt es? PHOTOVOLTAIK (PV) Welche Förderungen gibt es? Agenda Förderstruktur für PV-Anlagen in Österreich Tarifförderung 2015 Investitionsförderungen Neu: Investförderung für PV-Anlagen in der Land- und Forstwirtschaft

Mehr

Antrag Förderprogramm Klimaschutz 2015 Programmteil: Korber Höhe I für Maßnahmen zur Energieeinsparung

Antrag Förderprogramm Klimaschutz 2015 Programmteil: Korber Höhe I für Maßnahmen zur Energieeinsparung Antrag Förderprogramm Klimaschutz 2015 Programmteil: Korber Höhe I für Maßnahmen zur Energieeinsparung An die Stadt Waiblingen Abteilung Umwelt Kurze Straße 24 71332 Waiblingen Zutreffendes bitte ankreuzen.

Mehr

Innsbruck fördert: energetische Sanierung (Zusatzförderung zur Wohnhaussanierungsrichtlinie des Landes Tirol)

Innsbruck fördert: energetische Sanierung (Zusatzförderung zur Wohnhaussanierungsrichtlinie des Landes Tirol) Innsbruck fördert: energetische Sanierung (Zusatzförderung zur Wohnhaussanierungsrichtlinie des Landes Tirol) 1. Allgemeines Die Stadt Innsbruck fördert Vorhaben im Bereich Umwelt und Energie nach Maßgabe

Mehr

Geld sparen und jetzt Förderung nutzen in Niederösterreich.

Geld sparen und jetzt Förderung nutzen in Niederösterreich. An einen Haushalt Postentgelt bar bezahlt Geld sparen und jetzt Förderung nutzen in Niederösterreich. Bevor Sie bauen, kaufen oder sanieren, lassen Sie sich beraten, fördern und finanzieren! www.wohnen-in-noe.at

Mehr

verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell

verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell Keine halben Sachen... Beratungswoche 24. - 30. Juni 2014 verpassen Sie Ihrem Haus ein dickes Fell Wo finde ich Fördermöglichkeiten? 1. Förderprogramme der Stadt Freiburg 2. Stadtteilprojekte Freiburg

Mehr

Bestätigung zum Kreditantrag 130 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm

Bestätigung zum Kreditantrag 130 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm Bestätigung zum Kreditantrag 130 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm (Sie können diese Bestätigung zusammen mit dem Kreditantrag bei der KfW einreichen oder der KfW die Angaben im Kreditantrag mitteilen.

Mehr

Antrag auf Förderung einer erdgas- oder biogasbetriebenen Mikro-KWK-Anlage im Rahmen des MVV Klimaschutzfonds - Breitenförderprogramm -

Antrag auf Förderung einer erdgas- oder biogasbetriebenen Mikro-KWK-Anlage im Rahmen des MVV Klimaschutzfonds - Breitenförderprogramm - Antrag auf Förderung einer erdgas- oder biogasbetriebenen Mikro-KWK-Anlage im Rahmen des MVV Klimaschutzfonds - Breitenförderprogramm - Eintrag durch Klimaschutzagentur An die Klimaschutzagentur Mannheim

Mehr

INVESTITIONSFÖRDERUNG,,MUSTERSANIERUNGEN In Klima- und Energiemodellregionen. Arch. Dipl.-Ing. Gerhard Kopeinig ARCH+MORE ZT GmbH

INVESTITIONSFÖRDERUNG,,MUSTERSANIERUNGEN In Klima- und Energiemodellregionen. Arch. Dipl.-Ing. Gerhard Kopeinig ARCH+MORE ZT GmbH INVESTITIONSFÖRDERUNG,,MUSTERSANIERUNGEN In Klima- und Energiemodellregionen Zielgruppen Sämtliche natürlichen und juristischen Personen zur Ausübung gewerblicher Tätigkeiten (jedoch nicht auf die Gewerbeordnung

Mehr

R I C H T L I N I E N für ein Förderprogramm Umwelt und Wirtschaft der Gemeinde Leutenbach

R I C H T L I N I E N für ein Förderprogramm Umwelt und Wirtschaft der Gemeinde Leutenbach R I C H T L I N I E N für ein Förderprogramm Umwelt und Wirtschaft der Gemeinde Leutenbach 1. Zweck und Ziel 1.1 Die Probleme der Klimaveränderung, die mit der Verbrennung fossiler Brennstoffe verbundene

Mehr

WOHNBAUFÖRDERUNG. Attraktive Finanzierung. Wohnbauförderung / Wohnhaussanierung

WOHNBAUFÖRDERUNG. Attraktive Finanzierung. Wohnbauförderung / Wohnhaussanierung WOHNBAUFÖRDERUNG Attraktive Finanzierung Neubau Sanierung 1 Neubauförderung Foto TIGEWOSI Foto Land Tirol / Forcher Foto Land Tirol / Forcher 2 Wohnbauförderung Änderungen zum 1.1. bzw. 1.7.2012 1.1.2012

Mehr

Förderungsantrag Sanierungsscheck für Private 2014 Ein-/Zweifamilienhaus/Reihenhaus/Einzelwohnung

Förderungsantrag Sanierungsscheck für Private 2014 Ein-/Zweifamilienhaus/Reihenhaus/Einzelwohnung Förderungsantrag Sanierungsscheck für Private 2014 Ein-/Zweifamilienhaus/Reihenhaus/Einzelwohnung Befristete Förderungsaktion im Rahmen der Sanierungsoffensive Verwenden Sie dieses Antragsformular für

Mehr

Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen.

Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen. Sie wollen Ihren Altbau zum Vorbild machen. Wir öffnen Ihnen die Tür. CO 2 -GEBÄUDESANIERUNGS PROGRAMM: KREDIT-VARIANTE. EMISSIONEN RUNTER, WOHNQUALITÄT RAUF. Bei der Sanierung von Wohngebäuden des Altbaubestandes

Mehr

WOHNBAUFÖRDERUNG EIGENHEIMSANIERUNG

WOHNBAUFÖRDERUNG EIGENHEIMSANIERUNG WOHNBAUFÖRDERUNG EIGENHEIMSANIERUNG Antragsformular Eigenheimsanierung (Original) Grundbuchsauszug, Mietvertrag oder Pachtvertrag (in Kopie) Gemeindebestätigung (Beilage A) Gebäudedatenblatt vom Energieausweisersteller

Mehr

Förderung für Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauches in der Gemeinde Elsbethen

Förderung für Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauches in der Gemeinde Elsbethen Pfarrweg 6, 5061 Elsbethen - 0662/623428; FaxNr. 0662/627942 - e-mail: post@elsbethen.salzburg.at Förderung für Maßnahmen zur Reduzierung des Energieverbrauches in der Gemeinde Elsbethen Die Gemeinde Elsbethen

Mehr

Ablauf der Landesförderungen und Ausblick

Ablauf der Landesförderungen und Ausblick Ablauf der Landesförderungen und Ausblick Energieberatung Salzburg DI Georg Thor Südtirolerplatz 11 5020 Salzburg Tel.: 0662 / 8042 3151 Fax: 0662 / 8042 76 3863 E-mail: energieberatung@salzburg.gv.at

Mehr

für das Förderprogramm zur nachhaltigen Erzeugung und Nutzung von Energie im Gemeindegebiet I. V er f a h r e n

für das Förderprogramm zur nachhaltigen Erzeugung und Nutzung von Energie im Gemeindegebiet I. V er f a h r e n 1. Verfahrensabwicklung: R I C H T L I N I E N der Gemeinde Seefeld für das Förderprogramm zur nachhaltigen Erzeugung und Nutzung von Energie im Gemeindegebiet I. V er f a h r e n 1.1 An der Durchführung

Mehr

Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm

Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm (Diese Bestätigung kann zusammen mit dem Kreditantrag bei der KfW eingereicht werden, andernfalls sind die Angaben der KfW im Kreditantrag

Mehr

www.energiewende.saarland.de klima plus saar das Förderprogramm für private haushalte zur senkung der energiekosten

www.energiewende.saarland.de klima plus saar das Förderprogramm für private haushalte zur senkung der energiekosten www.energiewende.saarland.de klima plus saar das Förderprogramm für private haushalte zur senkung der energiekosten Heiko Maas Minister für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Liebe Saarländerinnen,

Mehr

Aktuelle Bauspar NEWS

Aktuelle Bauspar NEWS Bauspar NEWS 07.02.2012 01/12 Aktuelle Bauspar NEWS 1. Limitiertes Hammer-Angebot: Bausparfinanzierung mit 1,7 % 2. Online Finanzierungsanfragen 3. WohnBau Sofortkredit 4. Marktanteile 2011 5. Sanierungsscheck

Mehr

Thermische Sanierung: In unseren Häusern steckt hohes Potenzial

Thermische Sanierung: In unseren Häusern steckt hohes Potenzial Thermische Sanierung: In unseren Häusern steckt hohes Potenzial Mag. Dr. Erich Rainbacher Generaldirektor der Raiffeisen Bausparkasse Seite 1 Die große Chance Modernisierung von Wohnbauten Haushalte derzeit:

Mehr

FAQ, häufig gestellte Fragen. 1. Wie kann ich meinen Förderantrag bei der Burgenländischen Energie Agentur stellen?

FAQ, häufig gestellte Fragen. 1. Wie kann ich meinen Förderantrag bei der Burgenländischen Energie Agentur stellen? FAQ, häufig gestellte Fragen 1. Wie kann ich meinen Förderantrag bei der Burgenländischen Energie Agentur stellen? Der Antrag ist in Original samt allen erforderlichen Unterlagen entweder persönlich abzugeben

Mehr

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien

Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien Die aktuelle Förderung für Wohnimmobilien München, 4.12.2013 Nürnberg, 10.12.2013 Daniela Korte Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Förderprogramme sind kombinierbar Neubau Energieeffizient

Mehr

Klimaschutz und Energieffizienz - Eine wirtschaftliche Zukunftsperspektive

Klimaschutz und Energieffizienz - Eine wirtschaftliche Zukunftsperspektive Klimaschutz und Energieffizienz - Eine wirtschaftliche Zukunftsperspektive Seite 1 01.04.2009 Ziele für 2020 20% Reduktion der Treibhausgase (THG) gegenüber 1990 (unabhängige Selbstverpflichtung der EU)

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Die wohnwirtschaftlichen Förderprogramme der KfW Förderbank ab dem 01.04.2012 Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Informationen 2. Altersgerecht Umbauen 3. Effizient

Mehr

Betriebliche Umweltförderung im Inland

Betriebliche Umweltförderung im Inland Betriebliche Umweltförderung im Inland Biogastankstellen und Fuhrparkumstellungen Förderung Karin Schweyer Technischer Consultant Kommunalkredit Public Consulting GmbH Die KPC ist Partner öffentlicher

Mehr

Durchblick im Förderdschungel Welche Förderung gibt es für Ihr Unternehmen?

Durchblick im Förderdschungel Welche Förderung gibt es für Ihr Unternehmen? Durchblick im Förderdschungel Welche Förderung gibt es für Ihr Unternehmen? 2. Oktober 2012 Dr. Heike Müller, Förderservice der Wirtschaftskammer Vorarlberg Der Förderdschungel ist groß Land AMS EU Bund

Mehr

Staatliche Finanzbeihilfen. www.myenergy.lu

Staatliche Finanzbeihilfen. www.myenergy.lu Staatliche Finanzbeihilfen 2013 2016 www.myenergy.lu myenergy infopoint Hotline 8002 11 90 Das Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen unterstützt Privatpersonen, gemeinnützige Vereinigungen,

Mehr

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer

Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Aktuelle Förderprogramme für Haus- und Wohnungsbesitzer Urspringen, 11. April 2013 Monika Scholz KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung:

Mehr

Erfassungsbogen für einen verbrauchsbasierten Energieausweis nach EnEV 2014

Erfassungsbogen für einen verbrauchsbasierten Energieausweis nach EnEV 2014 Wattladen GmbH St. Florian Straße 3 64521 Groß-Gerau Tel.: 06152-932621 Fax: 06152-932610 www.wattladen.de info@wattladen.de Vorbemerkungen zum Erfassungsbogen für verbrauchsbasierte Energieausweise Dieser

Mehr

Zusammenfassung Wohnbauförderung 2012

Zusammenfassung Wohnbauförderung 2012 Zusammenfassung Wohnbauförderung 2012 Inhalt 1. Neubau oder Ersterwerb 2. Wohnhaussanierung 3. Ökobonusförderung Förderstelle Abteilung Wohnbauförderung Landhaus 1 Eduard Wallnöfer-Platz 3 6020 Innsbruck

Mehr

Wohnhaussanierung Endabrechnung

Wohnhaussanierung Endabrechnung Amt der Vorarlberger Landesregierung Abt. Wohnbauförderung (IIId) Römerstraße 15 6901 Bregenz Eingangsstempel des Landes: Bei Änderungen gegenüber dem Antrag: Bestätigung der Gemeinde: Es handelt sich

Mehr

Richtlinien für das Förderprogramm der Stadt Siegen zur Sanierung selbstgenutzten Wohneigentums

Richtlinien für das Förderprogramm der Stadt Siegen zur Sanierung selbstgenutzten Wohneigentums Richtlinien für das Förderprogramm der Stadt Siegen zur Sanierung selbstgenutzten Wohneigentums Ordnungsziffer Zuständigkeit Beschluss vom 90.688 Abteilung Umwelt 28.08.2014 Richtlinien für das Förderprogramm

Mehr

Wohnbauförderung Steiermark

Wohnbauförderung Steiermark Wohnbauförderung Steiermark 1) FÖRDERUNG FÜR DEN EIGENHEIMBAU (EIN- ODER ZWEIFAMILIENHAUS) Österreichische Staatsbürger oder gleichgestellte Personen, deren Jahresnettoeinkommen folgende Grenzen nicht

Mehr

Geld sparen und jetzt Förderung nutzen in Niederösterreich.

Geld sparen und jetzt Förderung nutzen in Niederösterreich. An einen Haushalt Postentgelt bar bezahlt Geld sparen und jetzt Förderung nutzen in Niederösterreich. Bevor Sie bauen, kaufen oder sanieren, lassen Sie sich beraten, fördern und finanzieren! www.wohnen-in-noe.at

Mehr

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme -

Energetische Gebäudesanierung. - Förderprogramme - Energetische Gebäudesanierung - Förderprogramme - Fördermöglichkeiten im Bestand 1. Energieeffizient Sanieren (auch Denkmal) Zinsgünstiger Kredit (KfW 151/152, KfW 167) Investitionszuschuss (KfW 430) 2.

Mehr

Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie

Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie Sanierung von Wohngebäuden - so attraktiv und günstig wie noch nie Bank aus Verantwortung Förderprodukte für Wohnimmobilien Überblick Förderprogramme sind kombinierbar! Neubau Gebäudebestand Energieeffizient

Mehr

Förderungsansuchen - Stammdatenblatt

Förderungsansuchen - Stammdatenblatt AMT DER STEIERMÄRKISCHEN LANDESREGIERUNG An das Amt der Steiermärkischen Landesregierung Abteilung 15 Fachabteilung Energie und Wohnbau Landhausgasse 7 8010 Graz Eingangsstempel ABT15: Eingangsstempel

Mehr

Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Kreuztal. Workshop Energieeffizientes Bauen und Sanieren

Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Kreuztal. Workshop Energieeffizientes Bauen und Sanieren Integriertes Klimaschutzkonzept der Stadt Kreuztal Workshop Energieeffizientes Bauen und Sanieren Gefördert durch: Förderkennzeichen: FKZ03KS3955 3 Vorgaben EnEV 2009/ 2014 Neubauten ab 1. Januar 2016

Mehr

PRAXISBEISPIELE. Umfassende Baubegleitung energetischer Sanierungen in Stuttgart. Beratung von Eigentümergemeinschaften mit 10 bis 150 Eigentümern

PRAXISBEISPIELE. Umfassende Baubegleitung energetischer Sanierungen in Stuttgart. Beratung von Eigentümergemeinschaften mit 10 bis 150 Eigentümern Klicken ERSTES Sie, um STUTTGARTER das Titelformat zu bearbeiten WEG - FORUM OKTOBER 2013 PRAXISBEISPIELE Umfassende Baubegleitung energetischer Sanierungen in Stuttgart Beratung von Eigentümergemeinschaften

Mehr

Förderprogramm für f hochenergieeffiziente Gebäude des Landes Rheinland-Pfalz

Förderprogramm für f hochenergieeffiziente Gebäude des Landes Rheinland-Pfalz Förderprogramm für f hochenergieeffiziente Gebäude des Landes Rheinland-Pfalz 10. September 2009 5. Solartagung Rheinland-Pfalz Umwelt-Campus Birkenfeld Dipl.-Ing. Irina Kollert, EOR e.v. Gliederung Vorstellung

Mehr

Erstellung von Energieausweisen nach der EnEV 2013 (2014)

Erstellung von Energieausweisen nach der EnEV 2013 (2014) Hinweise zur Erstellung eines Energieausweises Stand: 1.8.2014 Erstellung von Energieausweisen nach der EnEV 2013 (2014) Energieausweise gibt es nur für ganze Gebäude - nicht für Wohnungen Die Energie-Einsparverordnung

Mehr

Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2. -Gebäudesanierungsprogramm

Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2. -Gebäudesanierungsprogramm Bestätigung zum Kreditantrag 130/132 KfW-CO 2 -Gebäudesanierungsprogramm (Diese Bestätigung kann zusammen mit dem Kreditantrag bei der KfW eingereicht werden, andernfalls sind die Angaben der KfW im Kreditantrag

Mehr

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Die aktuelle KfW-Förderung für energieeffizientes Bauen und Sanieren Freiburg, 13.04.2013 Eckard von Schwerin KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Attraktive Förderungen 2013 für Unternehmen

Attraktive Förderungen 2013 für Unternehmen Attraktive Förderungen 2013 für Unternehmen Wenn, s um Förderungen geht, ist nur eine Bank meine Bank. www.raiffeisen-tirol.at bis zu 3.000,- Zuschuss Beratung Unterstützung bei externen Beratungsleistungen

Mehr

Was bringt`s? Einsparungen an modernisierten Gebäuden Erfahrungswerte aus der Praxis

Was bringt`s? Einsparungen an modernisierten Gebäuden Erfahrungswerte aus der Praxis Was bringt`s? Einsparungen an modernisierten Gebäuden Erfahrungswerte aus der Praxis Lutz Mertens Niebüll, 05.September 2012 Vortragsinhalte IWO-Förder-Wettbewerb Aktion Energie- Gewinner Energieeinsparung

Mehr

Bauen, Wohnen, Energie sparen

Bauen, Wohnen, Energie sparen Bauen, Wohnen, Energie sparen Energieeffizient Sanieren (Programm-Nr. 151, 152, 430) Energieeffizient Sanieren Baubegleitung ( Programm-Nr. 431) Energieeffizient Sanieren Ergänzungskredit (Programm-Nr.

Mehr

Neubau. Neubau. Personenbezogene Voraussetzungen Österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung Wohnbedarf Einkommen

Neubau. Neubau. Personenbezogene Voraussetzungen Österreichische Staatsbürgerschaft oder Gleichstellung Wohnbedarf Einkommen SB13 Graz Tiroler Wohnbauförderung Attraktive Finanzierung für Sanierung und Neubau DI Roland KAPFERER Technischer Fachbereichsleiter Abt. Wohnbauförderung - Amt der Tiroler Landesregierung Kontakt: roland.kapferer@tirol.gv.at

Mehr

Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung. Kerstin Kullack, 14.03.2009

Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung. Kerstin Kullack, 14.03.2009 Förderprogramme im Bereich der energetischen Gebäudesanierung Kerstin Kullack, 14.03.2009 Förderprogramme Ministerium für Umwelt Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle

Mehr

Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für

Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für Energieeffizient Sanieren Kurzübersicht über die wichtigsten bundesweiten Förderprogramme für - die energetische Sanierung von Wohngebäuden - den Einsatz erneuerbarer Energien Die wichtigsten bundesweit

Mehr

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431)

Energieeffizient Sanieren (151/152/167/430/431) (151/152/167/430/431) Juni 2013 Bank aus Verantwortung Ihre Vorteile auf einen Blick Kredite und Zuschüsse TOP-Konditionen 100 % Finanzierung Bis zu 30 Jahre Laufzeit 10 Jahre Zinsbindung Tilgungsfreie

Mehr

Verländerte Förderungsvorschriften NEUES FÖRDERUNGSMODELL IM SOGENANNTEN KLEINVOLUMIGEN ALTHAUSSANIERUNGSBEREICH INFORMATION

Verländerte Förderungsvorschriften NEUES FÖRDERUNGSMODELL IM SOGENANNTEN KLEINVOLUMIGEN ALTHAUSSANIERUNGSBEREICH INFORMATION Ausgabe: Februar 1999 NEUES FÖRDERUNGSMODELL IM SOGENANNTEN KLEINVOLUMIGEN ALTHAUSSANIERUNGSBEREICH INFORMATION über die Möglichkeit einer Förderung der Sanierung von Wohnraum in Niederösterreich nach

Mehr

Attraktive Förderungen für Unternehmen

Attraktive Förderungen für Unternehmen Attraktive Förderungen für Unternehmen Wenn, s um Förderungen geht, ist nur eine Bank meine Bank. www.raiffeisen-tirol.at bis zu 3.000,- Zuschuss Beratung Unterstützung bei externen Beratungsleistungen

Mehr

BAuTEiLBESCHrEiBunG SAniErunG für die Erlangung eines energetischen Befundes durch den oö Energiesparverband

BAuTEiLBESCHrEiBunG SAniErunG für die Erlangung eines energetischen Befundes durch den oö Energiesparverband BAuTEiLBESCHrEiBunG SAniErunG für die Erlangung eines energetischen Befundes durch den oö Energiesparverband Anhang Einzusenden an: Amt der Oö. Landesregierung im Wege des oö Energiesparverbandes Landstraße

Mehr

Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss www.kfw.de/455

Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss www.kfw.de/455 Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss www.kfw.de/455 Mai 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern

Mehr

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430

Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 Energieeffizient Sanieren Investitionszuschuss www.kfw.de/430 Mai 2015 Bank aus Verantwortung Anwendungsbereiche Für private Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Ein- und Zweifamilienhäusern

Mehr

www.knv.at Installateurpartner Endkunde

www.knv.at Installateurpartner Endkunde Heizkosten Installateurpartner Endkunde Vergleich Heizsysteme Betriebskosten / Jahr, Wohnhaus 180 m²; Heizlast 8 kw. Ölheizung 0,6.-/Liter, Wirkung. 90% 907 Gasheizung 0,80 / m3, 98% 1.110 Pelletsheizung

Mehr

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe

Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Sie beraten wir finanzieren: KfW! Energieeffizient sanieren mit der KfW Bankengruppe Mit freundlicher Unterstützung Markus Merzbach Abteilungsdirektor Regionalleiter Rhein-Main KfW Bankengruppe KfW Bankengruppe

Mehr

Förderungsantrag Sanierungsscheck für Private 2013 Mehrgeschoßiger Wohnbau

Förderungsantrag Sanierungsscheck für Private 2013 Mehrgeschoßiger Wohnbau Förderungsantrag Sanierungsscheck für Private 203 Mehrgeschoßiger Wohnbau Befristete Förderungsaktion i Rahen der Sanierungsoffensive Bei Antragstellung bis zu 30.09.203 und der Usetzung aller Maßnahen

Mehr

Geförderte Energieberatungen. Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07. Dipl.-Ing. Rainer Schüle. Energieagentur Regio Freiburg GmbH

Geförderte Energieberatungen. Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07. Dipl.-Ing. Rainer Schüle. Energieagentur Regio Freiburg GmbH Förderprogramme Infotage 2007 im SIC, 24.3.07 Dipl.-Ing. Rainer Schüle Energieagentur Regio Freiburg GmbH Solar Info Center, Freiburg Geförderte Energieberatungen Energieberatungsangebote Energiespar Check

Mehr

Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände.

Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung. Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wohnraumförderung 2003 @ Altbausanierung Das Aufwärmprogramm für die eigenen vier Wände. Wer Energie sparen möchte, braucht nicht nur Ideen, sondern auch die richtigen Mittel. Das gilt insbesondere für

Mehr

Wohngebäude. Förderung Energetische Sanierung (Wohn- und Nichtwohngebäude)

Wohngebäude. Förderung Energetische Sanierung (Wohn- und Nichtwohngebäude) Wohngebäude Energieeffizient Sanieren Sonderförderung (Zuschuss) sind Eigentümer von selbst genutzten und vermieteten freie Berufe, Organisationen, öffentliche Dienste 1. Zuschuss für Baubegleitung bei

Mehr

Sanierungsoffensive 2010 INFORMIEREN SANIEREN KASSIEREN

Sanierungsoffensive 2010 INFORMIEREN SANIEREN KASSIEREN Sanierungsoffensive 2010 INFORMIEREN SANIEREN KASSIEREN Eine Initiative von Landeshauptmann Hans NIESSL LieBe BurgenLÄnDerinnen, LieBe BurgenLÄnDer! Durch die zu Beginn des Jahres 2009 auch bei uns spürbare

Mehr

Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz

Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz Wohnraumförderung des Landes Rheinland-Pfalz Neustadt, 20.01.2010 www.lth-rlp.de Ihr Referent: Michael Back Landestreuhandbank Rheinland-Pfalz (LTH) www.lth-rlp.de 1 Die LTH Seit 1. Januar 2009 selbstständige

Mehr

Umweltförderung im Inland

Umweltförderung im Inland Umweltförderung im Inland Fördermodelle der KPC für solarthermische Anlagen in Gewerbebetrieben Katharina Hopfner-Sixt DER SPEZIALIST FÜR PUBLIC CONSULTING DER SPEZIALIST FÜR PUBLIC CONSULTING Kommunalkredit

Mehr

Sie wollen an der Kostenschraube drehen.

Sie wollen an der Kostenschraube drehen. Sie wollen an der Kostenschraube drehen. Wir öffnen Ihnen die Tür. CO 2 -GEBÄUDESANIERUNGS PROGRAMM: ZUSCHUSS-VARIANTE. WIR FÖRDERN IHR UMWELTBEWUSSTSEIN. Wer als privater Wohneigentümer Investitionen

Mehr

ERDGAS SICHERN! swb-förderprogramm

ERDGAS SICHERN! swb-förderprogramm swb-förderprogramm ERDGAS Ihr Förderprogramm für die Umstellung Ihrer Wärmeerzeugungsanlage auf swb Erdgas und die Entsorgung Ihrer alten Öltankanlage JETZT BIS ZU 300 SICHERN! Ihr Förderprogramm für die

Mehr

Herzlich willkommen! Vom Wohntraum zum Wohnraum!

Herzlich willkommen! Vom Wohntraum zum Wohnraum! Herzlich willkommen! Vom Wohntraum zum Wohnraum! Themen & Referenten Cleverhaus Der Traum vom Haus wird Wirklichkeit! Leistungsangebot Raiffeisen Lagerhaus beim Hausbau Leopold Stremnitzer Standortleiter

Mehr

Datenerhebung für Wohngebäude

Datenerhebung für Wohngebäude Name, Vorname: Frau Sonja Straße, Musterfrau Nr.: Musterstr. PLZ, Ort: 59 Musterstadt Tel.-Nr.: Kundennummer: Ihr Ansprechpartner: Matthias Gisel Tel.: 06/9576 Fax.: 06/9577 gisel@knauber.de www.knauber-energie.de.

Mehr

Leitfaden Gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anlagen in Fertighäusern 2012

Leitfaden Gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anlagen in Fertighäusern 2012 powered by Leitfaden Gebäudeintegrierte Photovoltaik-Anlagen in Fertighäusern 2012 Eine Förderaktion des Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung ertex solar Mohr Wien, April 2012 Vorwort

Mehr

Energieberatung. Beratung rund um Erdgas & Solar. ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim

Energieberatung. Beratung rund um Erdgas & Solar. ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim Energieberatung ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim Telefon (0700) 32 90 32 90 Internet www.ebz-pforzheim.de Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag

Mehr

Innovativ, nachhaltig und leistbar Finanzierungsinitiative Licht Kommunalkredit Austria

Innovativ, nachhaltig und leistbar Finanzierungsinitiative Licht Kommunalkredit Austria Neue kommunale Beleuchtung 2012 Innovativ, nachhaltig und leistbar Finanzierungsinitiative Licht Kommunalkredit Austria Das tut die Kommunalkredit für Sie Die Kommunalkredit macht Projekte für soziale

Mehr

Förderungen des Landes Steiermark

Förderungen des Landes Steiermark Förderungen des Landes Steiermark 1. Direktförderung Steirischer Umweltlandesfonds FA 17A Infohotline 0316 877-3955 2. A15 - Wohnbauförderung 1. Direktförderung Steirischer Umweltlandesfonds 1.1 Biomasseförderung

Mehr