Wo Highlights kein Zufall sondern Strategie sind.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wo Highlights kein Zufall sondern Strategie sind."

Transkript

1 Willkommen bei

2 Wo Highlights kein Zufall sondern Strategie sind. Durch eine Sachbearbeitung, die auf Prozessintegration setzt und Fall abschließend ist. große versicherungsspezifische Fachkompetenz in Lebens-, Kranken- und (privaten) Sach- und Kfz-Versicherungen. Mitarbeiter aus der Branche, wie Versicherungskaufleute oder -fachwirte. mehr als bearbeitete Endkundenanfragen pro Jahr im Inbound- und Outbound-Service. eine hohe Kommunikationsqualität und eine systematische Qualitätssicherung. viele kontinuierliche Geschäftsbeziehungen seit unserer Gründung die wirtschaftliche Unabhängigkeit und die Inhaberführung unseres Unternehmens.

3 Wo BPO-Services zu Hause sind. Kundenservices Sachbearbeitung Vertriebsservices Vertriebsservices Steigerung der Vertriebsleistung durch professionelle Vertriebsunterstützung. Kundenservices Kundenbetreuung auf höchstem qualitativen Niveau durch speziell geschultes Fachpersonal. Sachbearbeitung Fall abschließende Bearbeitung von Prozessen bis hin zur komplexen Bestandsbetreuung.

4 Wo Sie all das vergessen können. schlechte Erreichbarkeit eingeschränkte Servicezeiten geringe Flexibilität schlechte Abdeckung von Servicespitzen geringe Cross-/Upselling-Quoten im Bestand unwirtschaftliche Alt-Bestände zu hohe interne Kosten zu lange Durchlaufzeiten Ressourcenengpässe

5 Antragserfassung Vertragsänderungen Fallabschließende Vertragsänderungen Dynamikänderungen GeVo-Korrespondenz Wo wir Lösungen anbieten statt an Problemen zu arbeiten. UNTERNEHMENSSTEUERUNG Unternehmensplanung Marketing & Brand Management Finanzen und Controlling IT Strategie und Steuerung Aktuariat Kapitalanlage VERTRIEB AO OPERATIONS / BETRIEB Underwriting Policierung Leistungsbearbeitung Policenverwaltung Vertriebssupport Rechnungswesen On Service 1st Level Call Center Gebundene Vermittler Telefonie Makler und freie Vermittler Mail / Fax Vertriebs- Gesellschaften Anbindungen / Verträge Provisionsabrechnung Widerspruch / Widerruf Bestandspflege Kundendaten Erstellung und Versand von Bescheinigungen Fallabschließende Kündigungsbearbeitung Riester Zulagenverwaltung IVP & Web ON SERVICE FACH- KOMPETENZEN Lebens- Versicherung Renten- Versicherung Betriebliche Altersvorsorge Kranken Voll- und Zusatz-Vers. BU, EU und Schulunfähigkeits-Vers. Sach- Versicherung Kfz- Versicherung durch On Service angebotene BPO Services Kernbereiche des Unternehmens Fachkompetenz Unsere Mitarbeiter sind erfahrene Spezialisten im Bereich der Assekuranz und Finanzdienstleistungen. Full Service Komplette Abwicklung einzelner sowie vernetzter Prozesse durch ausgewiesene Profis. Backoffice Effektive Entlastung von der Eingangspostbearbeitung über die Datenerfassung bis zur Kundenkorrespondenz.

6 Wo Erfolg messbar ist. BPO-Fertigungstiefe Beauskunftung Sachbearbeitung Datenänderung/ -pflege Ve rbesserung der Wirtschaftlichkeit (Erreichbarkeit, Service-Level, Kostenreduzierung) Flexibilität Kurzfristig justierbare Leistungskapazität je nach individuellem Bedarf. Effizienzsteigerung Senkung der operativen Kosten bei gezielter und flexibel dosierbarer Steigerung der Leistung. Qualitätsversprechen Umfangreiche und systematische Qualitätssicherung bei Prozessen, Mitarbeitern und Services.

7 Wo Sie in bester Gesellschaft sind. On Service Kunden: Allianz Lebensversicherungs-AG ASPECTA Lebensversicherung AG Deutscher Ring Krankenversicherungsverein a.g. Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG DRMM Maklermanagement AG Gothaer Lebensversicherung AG Hamburger Sparkasse AG HDI-Gerling Pensionskasse AG HDI-Gerling Lebensversicherung AG Innovest AG neue leben Lebensversicherung AG nucleus Finanz- und Versicherungsmakler AG Pantaenius Versicherungsmakler GmbH Partner Office AG PB Pensionsfonds AG PBV Lebensversicherung AG Targo Versicherung AG

8 Wir freuen uns auf Sie! On Service GmbH Hermannstr Hamburg Tel.: Fax:

Ziele der Studien. Zusätzlich bietet die Studie eine Übersicht über die unabhängigen

Ziele der Studien. Zusätzlich bietet die Studie eine Übersicht über die unabhängigen Ziele der Studien Diese Untersuchungen haben zum Einen das Ziel, Transparenz über die Angebote (BAV, BU und KFZ) zu schaffen. Und dies vor allem mit dem Blickwinkel der wichtigsten Intermediäre auf dem

Mehr

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch - Poor s und Frankfurt, März 2011 C O N F I D E N T I A L der 1/5 & Aachener und Münchener Lebensversicherung AG AA- 31.03.2009 Stable 31.03.2009 AA- 20.12.2010 Allianz Lebensversicherungs-AG Alte Leipziger

Mehr

Kundenservice 2025 - Günther Seitz, Bereichsleiter Marketing & Vertrieb

Kundenservice 2025 - Günther Seitz, Bereichsleiter Marketing & Vertrieb Kundenservice 2025 - Entwicklung der Kundenerwartungen und Qualitätskriterien für professionellen Kundenservice Sparkassen Callcenter Qualitätstage Münster, den 1.12.2011 Günther Seitz, Bereichsleiter

Mehr

Ihr Garant für Zufriedenheit und Erfolg!

Ihr Garant für Zufriedenheit und Erfolg! Ihr Garant für Zufriedenheit und Erfolg! CALL CENTER Unsere langjährigen Erfahrungen im Inbound und Outbound bringen unseren Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk, Vereinen und Verbänden zu der Kundenresonanz,

Mehr

Unternehmensporträt. Herzlich willkommen! Unternehmensporträt Seite 1 von 12

Unternehmensporträt. Herzlich willkommen! Unternehmensporträt Seite 1 von 12 Unternehmensporträt Herzlich willkommen! Unternehmensporträt Seite 1 von 12 Agenda Zahlen und Fakten Ausrichtung Projekte Inbound Outbound Consulting Technology-Support Quality Konzern Kontakt Unternehmensporträt

Mehr

RECRUITING EXPERTS EXPERTEN- VERMITTLUNG RESSOURCE ZEIT EXPERTISE

RECRUITING EXPERTS EXPERTEN- VERMITTLUNG RESSOURCE ZEIT EXPERTISE RECRUITING EXPERTS EXPERTEN- VERMITTLUNG RESSOURCE ZEIT EXPERTISE IT EXPERTEN AUF ZEIT Als Systemhaus arbeiten wir seit der Gründung im Jahr 2000 auch mit selbständigen Spezialisten zusammen. Wir beschaffen

Mehr

Versicherungsunternehmen. Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen -

Versicherungsunternehmen. Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen - Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler - Studieninformationen - Dritte Auflage der umfassenden Benchmarkstudie: Versicherungsmakler und -berater beurteilen 42 Versicherungsunternehmen

Mehr

Empfehlungsmarketing Telemarketing Bestandsmanagement Internetmarketing Sonstige 23% 44% 67% 67% 78% Empfehlungsmarketing ist mit 78 Prozent Nutzung bei den Befragten der beliebteste Vertriebsweg. Dennoch

Mehr

Wichtige Angaben für die interne Weiterverarbeitung: PEZ: 5/397308. Adressangaben des Arbeitgebers (oder Firmenstempel): Name.

Wichtige Angaben für die interne Weiterverarbeitung: PEZ: 5/397308. Adressangaben des Arbeitgebers (oder Firmenstempel): Name. Wichtige Angaben für die interne Weiterverarbeitung: PEZ: 5/397308 Vermittler Nr. B.-Nr. b Adressangaben des Arbeitgebers (oder Firmenstempel): Name Anschrift Allianz Lebensversicherungs-AG Angebot / Versicherungsschein

Mehr

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg

Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg Strategische Unternehmenssteuerung immer in richtung Erfolg cp-strategy ist ein Modul der corporate Planning Suite. StrAtEgiSchE UntErnEhMEnSStEUErUng Immer in Richtung Erfolg. Erfolgreiche Unternehmen

Mehr

Pressemitteilung vom 03.03. 2010 Studie: AssCompact TRENDS I / 2010. Beste Vertriebsstimmung seit 2 ½ Jahren

Pressemitteilung vom 03.03. 2010 Studie: AssCompact TRENDS I / 2010. Beste Vertriebsstimmung seit 2 ½ Jahren Pressemitteilung vom 03.03. 2010 Studie: AssCompact TRENDS I / 2010 Beste Vertriebsstimmung seit 2 ½ Jahren Erfreulicher Jahresstart für viele Vermittler Heidenrod, 03.03. 2010. Die vertriebliche Stimmung

Mehr

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch - Poor s und Frankfurt, Januar 2010 der 1/5 Aachener und Münchener Lebensversicherung AG AA- 31.03.2009 AA- 18.12.2009 Allianz Lebensversicherungs-AG Alte Leipziger Lebensversicherung a.g. ARAG Lebensversicherungs-AG

Mehr

Contact Center Steuerung ist mehr als Kennzahlen erheben

Contact Center Steuerung ist mehr als Kennzahlen erheben Contact Center Steuerung ist mehr als Kennzahlen erheben AGENDA - Die opti-serv GmbH stellt sich vor - Basis der Kennzahlen in der Contact Center Steuerung - Optimierung und Verbesserung durch Umsetzung

Mehr

Trainee in der Industrieversicherung

Trainee in der Industrieversicherung Trainee in der Industrieversicherung Willkommen bei HDI-Gerling Nutzen Sie die vielseiti gen Perspektiven als Trainee in der Industrieversicherung! Die HDI-Gerling Industrie Versicherung AG fördert Nachwuchskräfte

Mehr

hsp consulting Institut für Managementdiagnostik Tätigkeitsschwerpunkte, Projekte & Kunden

hsp consulting Institut für Managementdiagnostik Tätigkeitsschwerpunkte, Projekte & Kunden hsp consulting Institut für Managementdiagnostik Tätigkeitsschwerpunkte, Projekte & Kunden hsp consulting Institut für Managementdiagnostik Arbeitsschwerpunkte Seit 1996 hat sich hsp consulting als Spezialist

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Vorstellung der Albatros Versicherungsdienste GmbH. Frankfurt, 10. Oktober 2014

Vorstellung der Albatros Versicherungsdienste GmbH. Frankfurt, 10. Oktober 2014 Vorstellung der Albatros Versicherungsdienste GmbH Frankfurt, 10. Oktober 2014 Inhalt Albatros - Wir über uns Service- und Leistungsumfang Unsere Empfehlungen für Sie Zusammenfassung Kontakt Chart 2 Albatros

Mehr

Bereichsleiter Service Center bei einer zu den Top-Ten der deutschen Assekuranz gehörenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppe

Bereichsleiter Service Center bei einer zu den Top-Ten der deutschen Assekuranz gehörenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppe Position: Bereichsleiter Service Center bei einer zu den Top-Ten der deutschen Assekuranz gehörenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppe Projekt: CSBA Ihr Kontakt: Herr Klaus Baumeister (K.Baumeister@jobfinance.de)

Mehr

Das Backoffice im Internet. ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften. Neugestaltung der Prozesse in der Lebensversicherung

Das Backoffice im Internet. ifa Institut für Finanz- und Aktuarwissenschaften. Neugestaltung der Prozesse in der Lebensversicherung Das Backoffice im Internet Neugestaltung der Prozesse in der Lebensversicherung München, 21. November 2000 Dr. Andreas Seyboth Helmholtzstraße 22 D-89081 Ulm phone +49 (0) 731/50-23556 fax +49 (0) 731/50-23585

Mehr

Die Kunst, Informationen Fliessen zu lassen.

Die Kunst, Informationen Fliessen zu lassen. Kunden-Kontakt-Management [ www.schmieder-kundenkontakt.de ] Die Kunst, Informationen Fliessen zu lassen. Es ist gar nicht so einfach, alle Kundenanfragen schnell, zuvorkommend und richtig zu bedienen:

Mehr

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel

Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Maklertrendstudie 2013/2014 Im Spannungsfeld von Stabilität und Wandel Vertriebsservice Herausforderungen Anbieterauswahl Vertriebsunterstützung - Kooperationen - Vergütung durchgeführt von April bis Juli

Mehr

YouGov MaklerAbsatzbarometer

YouGov MaklerAbsatzbarometer YouGov MaklerAbsatzbarometer Konzeption Methodik Informationspaket Unser Angebot Peter Mannott I peter.mannott@yougov.de I +49 221 42061 370 Köln Juli 13 Das MaklerAbsatzbarometer bietet: Einblick in die

Mehr

Projektplanung und management für den erfolgreichen Aufbau Ihres Call Centers

Projektplanung und management für den erfolgreichen Aufbau Ihres Call Centers Projektplanung und management für den erfolgreichen Aufbau Ihres Call Centers Grundlagen des Umsetzungskonzeptes Projektplanung und -organisation Kritische Erfolgsfaktoren bei der Realisierung 5 Phasen

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

Dennso Management Consulting BESSER BERATEN.

Dennso Management Consulting BESSER BERATEN. Dennso Management Consulting BESSER BERATEN. BESSER BERATEN. Dennso Management Consulting - Ziele erreichen Schon kleine Veränderungen können Grosses bewirken. Manchmal bedarf es einfach nur eines kleinen

Mehr

Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen -

Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler. - Studieninformationen - Versicherungsunternehmen im Blickpunkt der Versicherungsmakler - Studieninformationen - ÖVM Gottfried-Alber-Gasse 5/Top 5-6 A-1140 Wien Tel.: +43 1 416 93 33 Fax: +43 1 416 93 33 4 www.oevm.at Ansprechpartner

Mehr

Ihr Outsourcing-Partner für die. Wir verwalten nicht nur Unterstützungskassen

Ihr Outsourcing-Partner für die. Wir verwalten nicht nur Unterstützungskassen Ihr Outsourcing-Partner für die betriebliche Altersversorgung Wir verwalten nicht nur Unterstützungskassen Historie der RobAV GmbH Dienstleister für die bav Die RobAVGmbH wurde im Jahr 2005 gegründet,

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Ihr Partner für innovatives Finanzmanagement

Ihr Partner für innovatives Finanzmanagement Ihr Partner für innovatives Finanzmanagement HFS Neutral Unabhängig Kompetent Für uns steht der Kunde im Mittelpunkt, wir leben den ganzheitlichen Beratungsansatz! Unsere Philosophie HFS 30 Jahre Erfahrung

Mehr

Vermittler-Puls 2014. Online-Maklerbefragung zu. Entwicklungen in der Lebensversicherung

Vermittler-Puls 2014. Online-Maklerbefragung zu. Entwicklungen in der Lebensversicherung Vermittler-Puls 2014 Online-Maklerbefragung zu Entwicklungen in der Lebensversicherung Honorarberatung / Nettotarife durchgeführt vom 8. bis 10. September 2014 im Auftrag von maklermanagement.ag und Basler

Mehr

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite.

Balanced Scorecard Strategien umsetzen. CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. Balanced Scorecard Strategien umsetzen CP-BSC ist ein Modul der Corporate Planning Suite. UNTERNEHMENSSTEUERUNG MIT VISION UND STRATEGIE Strategien umsetzen. Jedes Unternehmen hat strategische Ziele und

Mehr

Einzelseminare/Seminarreihen zur Unternehmerischen Agenturentwicklung

Einzelseminare/Seminarreihen zur Unternehmerischen Agenturentwicklung Seite 1 der 2009er Empfehlungen des Institut Ritter Einzelseminare/Seminarreihen zur Unternehmerischen Agenturentwicklung ausschließlich als gesellschaftsinterne Trainings Dauer nach Einzelabsprache, abgestimmt

Mehr

Hoesch & Partner GmbH Das Unternehmen

Hoesch & Partner GmbH Das Unternehmen Hoesch & Partner GmbH Das Unternehmen Frankfurt im Januar 2012 Das Unternehmen Fakten und Zahlen Der Garant für optimale Lösungen Gegründet 1983 Gehört zu den 5 größten inhabergeführten Versicherungsmaklern

Mehr

Gewerbebetriebe. Alles Gute für Unternehmer: Versicherungen, Vorsorge, Finanzen

Gewerbebetriebe. Alles Gute für Unternehmer: Versicherungen, Vorsorge, Finanzen Gewerbebetriebe Alles Gute für Unternehmer: Versicherungen, Vorsorge, Finanzen Vertrauen Sie Ihren Betrieb Spezialisten an Wir geben dem Mittelstand rundum Sicherheit Als Unternehmer wissen Sie, wie wichtig

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

AssCompact TRENDS I/2010

AssCompact TRENDS I/2010 AssCompact TRENDS I/2010 BERATERBEFRAGUNG Ergebnisse einer Befragung von Assekuranz- und Finanz-Beratern zur aktuellen Stimmung im Vertrieb von Finanzdienstleistungen 1 STIMMUNGSTACHO I/2010 40% 50% 60%

Mehr

ÜBER UNS. Wir verbinden Sachverstand mit vielen Kompetenzfeldern. Wir verbinden ist unser Credo

ÜBER UNS. Wir verbinden Sachverstand mit vielen Kompetenzfeldern. Wir verbinden ist unser Credo Energie ÜBER UNS 2014 DV-COM Customer Care Center mit den Standorten: Pforzheim Dresden Berlin Mannheim Magdeburg Güstrow Wir verbinden ist unser Credo Die DV-COM ist eine deutsche Unternehmensgruppe,

Mehr

SThree Internal. Recruitment. Unternehmenspräsentation. Alex Gerritsen, Geschäftsführer SThree GmbH. Universität Mainz, 03.05.

SThree Internal. Recruitment. Unternehmenspräsentation. Alex Gerritsen, Geschäftsführer SThree GmbH. Universität Mainz, 03.05. SThree Internal Unternehmenspräsentation Recruitment Alex Gerritsen, Geschäftsführer SThree GmbH Universität Mainz, 03.05.2012 10/30/2011 Internal Communications Universität Mainz 03.05.2012 PAGE 0 Agenda

Mehr

Praktikanten Studentische Aushilfskräfte

Praktikanten Studentische Aushilfskräfte Praktikanten Studentische Aushilfskräfte Talanxieren Sie Ihre Karriere. Willkommen bei Talanx Der Konzern Der Talanx-Konzern ist die drittgrößte deutsche Versicherungsgruppe und unter den zehn größten

Mehr

MEDIZIN & PFLEGE ENGINEERING OFFICE INDUSTRIE & TECHNIK EDV & IT

MEDIZIN & PFLEGE ENGINEERING OFFICE INDUSTRIE & TECHNIK EDV & IT MEDIZIN & PFLEGE ENGINEERING OFFICE INDUSTRIE & TECHNIK EDV & IT Herzlich willkommen bei uns Sie suchen einen sicheren Arbeitsplatz mit Festanstellung, geregelten Arbeitszeiten, einem Ausgleich der Überstunden

Mehr

Versicherungsberater Gesellschaft mbh

Versicherungsberater Gesellschaft mbh Versicherungsberater Gesellschaft mbh Alterlaubnis durch den Präsidenten des Amtsgerichts Berlin - Wedding, Nr. 371 E -11 (6.06) und der Industrie und Handelskammer Berlin, Nr. D-ST7T-K10EG-43 PRESSEMITTEILUNG

Mehr

Der Leistungsdruck steigt zwar durch die Finanzkrise, aber die Branche stellt sich selbstbewusst der Herausforderung

Der Leistungsdruck steigt zwar durch die Finanzkrise, aber die Branche stellt sich selbstbewusst der Herausforderung Pressemitteilung vom 11.09.2009 Studie: AssCompact TRENDS III/2009 Aktuelle Studie: Makler in Deutschland: Die Krise im Visier Der Leistungsdruck steigt zwar durch die Finanzkrise, aber die Branche stellt

Mehr

Konzentriertes Wissen. Die Experten für professionelle IT Personalbeschaffung. Intelligent kurzfristig Ziele realisieren

Konzentriertes Wissen. Die Experten für professionelle IT Personalbeschaffung. Intelligent kurzfristig Ziele realisieren 01100101101010110100010101010101000010101011010010101011101010010100101 1101011010100101010011010101011101010101110101010110101001110101111101010110 1100010101101010101110101010010110100010101101001010011101001011010010100

Mehr

Welche neuen Aufgaben müssen sich Call Center bei der Einführung von CRM stellen?

Welche neuen Aufgaben müssen sich Call Center bei der Einführung von CRM stellen? Welche neuen Aufgaben müssen sich Call Center bei der Einführung von CRM stellen? Dr. Dierk Wehrmeister Berlin,. Juni 00 Partner Theron Business Consulting Das Call Center wird zu einem wichtigen Eckpunkt

Mehr

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner

DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE. Dr. Fried & Partner DIE HERAUSFORDERUNGEN VON SOCIAL MEDIA FÜR DIE INTERNEN UNTERNEHMENSPROZESSE Dr. Fried & Partner DEUTSCHE BAHN MIT HUMOR UND KREATIVITÄT IN DEN SOCIAL MEDIA UNTERWEGS 2010 CHEF-TICKET ENDET IM SHITSTORM

Mehr

Konditionsübersicht für Firma

Konditionsübersicht für Firma Anlagen Aachener und Münchener Lebensversicherungs AG 100,00 %o 1/100 1/100 CF Fonds GmbH 50,00 %o 1/100 1/100 ConSors Discount-Broker AG 20,00 %o 1/100 1/100 Deutsche Bank AG 70,00 %o 1/100 0,75 % 1/100

Mehr

Seite an Seite mit Ihnen: Adecco Business Solutions Die Lösung für Sie

Seite an Seite mit Ihnen: Adecco Business Solutions Die Lösung für Sie Seite an Seite mit Ihnen: Adecco Business Solutions Die Lösung für Sie Adecco Business Solutions: Die Lösung für Sie. Wir stellen vor die Antwort auf Ihre Businessfragen Ob Inhouse Outsourcing, klassisches

Mehr

Vorstellung BiPRO e.v. Einführungstag Projekt Vermittlerabrechnung

Vorstellung BiPRO e.v. Einführungstag Projekt Vermittlerabrechnung Erfolgreiche Standardisierung von und für die Assekuranz Vorstellung BiPRO e.v. Einführungstag Projekt Vermittlerabrechnung Klaus Alter Senior Manager Business Development Düsseldorf, 21. Januar 2014 Normungsinstitut

Mehr

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer

novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 1 novem business applications GmbH BI Forum München, 7. Oktober 2009 Dr. Peer Schwieren Geschäftsführer 2 novem business applications GmbH novem Perspektiven Mehr Performance für unsere Kunden Niederlassungen

Mehr

VVG-Reform. VVG-Reform Transparenz und Verbraucherschutz auf. Kosten des Maklers? bei Stuttgarter Versicherungsgruppe

VVG-Reform. VVG-Reform Transparenz und Verbraucherschutz auf. Kosten des Maklers? bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Ralf Berndt Stuttgarter Versicherungsgruppe Transparenz und Verbraucherschutz auf Kosten des Maklers? Seite 1 1. Inhalte 2. Seite 2 Inhalte Stürmische Zeiten... Alterseinkünftegesetz EU-Vermittlerrichtlinie

Mehr

MEDIZIN & PFLEGE ENGINEERING OFFICE INDUSTRIE & TECHNIK EDV & IT

MEDIZIN & PFLEGE ENGINEERING OFFICE INDUSTRIE & TECHNIK EDV & IT MEDIZIN & PFLEGE ENGINEERING OFFICE INDUSTRIE & TECHNIK EDV & IT Herzlich willkommen Sie suchen einen sicheren Arbeitsplatz? Sie wünschen sich für Ihre engagierte Arbeit regelmäßiges, gutes Entgelt? Finden

Mehr

Ausgabe 4 Betriebliche Krankenversicherung (bkv) Klartext Marktperspektiven aus Maklersicht Experteninterviews mit Versicherungsmaklern

Ausgabe 4 Betriebliche Krankenversicherung (bkv) Klartext Marktperspektiven aus Maklersicht Experteninterviews mit Versicherungsmaklern Ausgabe 4 Betriebliche Krankenversicherung (bkv) Klartext Marktperspektiven aus Maklersicht Experteninterviews mit Versicherungsmaklern HEUTE UND MORGEN GmbH Von-Werth-Straße 33-35 50670 Köln Telefon +49

Mehr

Präsentation Consulting Outsourcing. 2011 by Bolzhauser AG

Präsentation Consulting Outsourcing. 2011 by Bolzhauser AG Präsentation Consulting Outsourcing Wir sind... ein Dienstleistungsunternehmen mit 17jähriger Erfahrung mit Sitz in Ochtendung/Koblenz, Solingen und Leipzig... spezialisiert auf Dienstleistungsqualität

Mehr

Vertrauen verpflichtet

Vertrauen verpflichtet Vertrauen verpflichtet München Hamburg Düsseldorf Nürnberg Pantaenius Über uns In der Vermittlung von Versicherungen sind wir als Familienunternehmen seit 1899 erfolgreich tätig. Mehr als 250 Mitarbeiter

Mehr

P l o i licen b. ewertung

P l o i licen b. ewertung Policen.bewertung Ausgangssituation im Lebensversicherungsmarkt Versicherungsunternehmen Deutsche Verbraucher Verstärkte Eigenkapitalanforderungen Weiterhin schwierige Finanzmarktlage Häufige Senkung der

Mehr

Qualität nach Maß. Uniflex Personal GmbH

Qualität nach Maß. Uniflex Personal GmbH Qualität nach Maß Uniflex Personal GmbH Stand: 10.2014 Uniflex Personal GmbH 2 Agenda Seiten 1. Über Uniflex 3 2. Unsere Philosophie 4 3. Unsere Werte & Leitlinien 5 4. Unsere Strategie 6 5. Uniflex Dienstleistungen

Mehr

Wir zaubern Ihren Kunden ein Lächeln ins Gesicht!

Wir zaubern Ihren Kunden ein Lächeln ins Gesicht! Werden Sie zur Nr. 1 im Kundenservice! Wir zaubern Ihren Kunden ein Lächeln ins Gesicht! Sichern Sie sich Platz 1 beim Kundenservice durch exzellenten Kundendialog! Unsere Unternehmensvision Professionell,

Mehr

Kranken- und Unfallversicherungen

Kranken- und Unfallversicherungen Fachwirt-Literatur Kranken- und Unfallversicherungen Fach- und Führungskompetenz für die Assekuranz. Geprüfter Fachwirt für Versicherungen und Finanzen / Geprüfte Fachwirtin für Versicherungen und Finanzen

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Wettbewerbspensionskasse 2009

Die Überschussbeteiligung in der Wettbewerbspensionskasse 2009 Anhang: Deklarationssätze der Pensionskassen und Kommentare zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Wettbewerbspensionskasse 2009 Die Gewinnbeteiligung der Wettbewerbspensionskassen Eine Untersuchung

Mehr

Die Begleitstudie zum AssCompact AWARD 2013 Private Vorsorge ist erschienen

Die Begleitstudie zum AssCompact AWARD 2013 Private Vorsorge ist erschienen Pressemitteilung vom 05.08.2013 Die Begleitstudie zum AssCompact AWARD 2013 Private Vorsorge ist erschienen Eltville am Rhein, 05. August 2013. Die Talfahrt des Neugeschäftes in der Privaten Altersvorsorge

Mehr

25. Versicherungswissenschaftliches Fachgespräch in Berlin

25. Versicherungswissenschaftliches Fachgespräch in Berlin 25. Versicherungswissenschaftliches Fachgespräch in Berlin Massenware und Maßanzug aus einer Hand, 12. September 2013 AG Die Genossenschaftliche FinanzGruppe FinanzGruppe Über 30 Mio. Kunden ca. 1.000

Mehr

Checkliste - Softwareauswahl

Checkliste - Softwareauswahl Checkliste Softwareauswahl, Seite 1 Checkliste - Softwareauswahl Fragen zum Hersteller Rechstform des Herstellers Anzahl Mitarbeiter Ein einzelner Programmierer und Entwickler kann ausfallen. Der Bestand

Mehr

Kunden- und Mitarbeiterprofilierung als Basis zur Gewinnung betrieblicher Mehrwerte

Kunden- und Mitarbeiterprofilierung als Basis zur Gewinnung betrieblicher Mehrwerte Kunden- und Mitarbeiterprofilierung als Basis zur Gewinnung betrieblicher Mehrwerte Trevisto GmbH Jens Horstmann, Geschäftsführer DOAG 2010, Konferenz + Ausstellung 16.-18. November 2010 Trevisto GmbH

Mehr

Referent: Otto Eder. Wachstum durch systematische Unternehmensführung

Referent: Otto Eder. Wachstum durch systematische Unternehmensführung Referent: Otto Eder Wachstum durch systematische Unternehmensführung Übersicht Wer sind wir? Vision und Perspektive Unternehmenssystematik Kundenbezogene Systeme Interessentengewinnung (Lead Generation)

Mehr

Effizientes Risikomanagement für Ihren Fuhrpark. Transparenz schaffen, Kosten reduzieren und Risiken managen

Effizientes Risikomanagement für Ihren Fuhrpark. Transparenz schaffen, Kosten reduzieren und Risiken managen Effizientes Risikomanagement für Ihren Fuhrpark Transparenz schaffen, Kosten reduzieren und Risiken managen Wer einen Fuhrpark betreibt, muss Antworten auf die Fragen nach dem besten Versicherungsschutz

Mehr

Kleiner Aufwand, große Wirkung: die ideale betriebliche Altersversorgung

Kleiner Aufwand, große Wirkung: die ideale betriebliche Altersversorgung Kleiner Aufwand, große Wirkung: die ideale betriebliche Altersversorgung Nachfolgende Informationen dürfen nur für interne Schulungszwecke der Lebensversicherung von 1871 a. G. München (LV 1871) sowie

Mehr

Generali in Deutschland

Generali in Deutschland Generali in Deutschland Köln, Oktober 2015 1 Generali in Deutschland ist Teil der internationalen Generali Group Überblick internationale Generali Group Geografische Verbreitung der Generali Group Generali

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008 Anhang A: Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung Eine Bestandsaufnahme zum Start der VVG-Reform Eine Untersuchung der

Mehr

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50

Gründung: Okt. 2008 Mitarbeiter: 43 (FTE) Arbeitsplätze: 50 Benefit Partner GmbH Die Benefit Partner GmbH ist Ihr ausgelagerter Kundenservice mit Klasse. Wir helfen Ihnen, Ihre Kunden lückenlos zu betreuen. Wir sind Ihr professioneller Partner, wenn es um Kundenprozesse

Mehr

Betriebliche Krankenversicherung (bkv): Wie Arbeitgeber überzeugt werden können HEUTE UND MORGEN Finanzmarkttrends (Februar 2014)

Betriebliche Krankenversicherung (bkv): Wie Arbeitgeber überzeugt werden können HEUTE UND MORGEN Finanzmarkttrends (Februar 2014) Betriebliche Krankenversicherung (bkv): Wie Arbeitgeber überzeugt werden können HEUTE UND MORGEN Finanzmarkttrends (Februar 2014) HEUTE UND MORGEN GmbH Venloer Str. 19 50672 Köln Telefon +49 (0)221 995005-0

Mehr

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen

Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Eigenpräsentation 2015 Unsere Leistungen Philosophie Unabhängig Persönlich Kompetent Wir unterstützen Sie mit über 35 Jahren Erfahrung als freier und unabhängiger Finanz- und Versicherungsmakler. Ihre

Mehr

Makler-Absatzbarometer

Makler-Absatzbarometer Makler-Absatzbarometer Konzeption Methodik Informationspaket Unser Angebot Peter Mannott T +49 221-42061-370 E peter.mannott@yougov.de YouGov Deutschland AG Gustav-Heinemann-Ufer 72 50968 Köln Das Makler-Absatzbarometer

Mehr

RHENUS OFFICE SYSTEMS. Partner der Versicherungswirtschaft

RHENUS OFFICE SYSTEMS. Partner der Versicherungswirtschaft RHENUS OFFICE SYSTEMS Partner der Versicherungswirtschaft Ihre Vorteile bei Rhenus Modulare Lösungen mit schnellen Return on Investment Branchenerfahrener Dienstleister mit erstklassigen Referenzen Zugriff

Mehr

Erfolgreich in der Allfinanzberatung. Rene Schipits, Regionalleitung Mobiler Vertrieb Wien

Erfolgreich in der Allfinanzberatung. Rene Schipits, Regionalleitung Mobiler Vertrieb Wien Erfolgreich in der Allfinanzberatung Rene Schipits, Regionalleitung Mobiler Vertrieb Wien Wien, Juni 2014 Bank Austria Finanzservice (BAF) fungiert als Vertriebsplattform für die Produktanbieter des UniCredit

Mehr

Erfolg ist der Sieg der Einfälle über die Zufälle.

Erfolg ist der Sieg der Einfälle über die Zufälle. Zukunft gestalten. Public Management ein weites Feld für die Beratung. Umso wichtiger, dass Sie genau wissen, was wir für Ihren Erfolg tun können. Geht es Ihnen darum, Ihre strategische Ausrichtung und

Mehr

wer ist easystaff?! Ihr Spezialist für Promotion-, Salespromotion-, Event- und Hospitality- Personal.

wer ist easystaff?! Ihr Spezialist für Promotion-, Salespromotion-, Event- und Hospitality- Personal. wer ist easystaff?! Ihr Spezialist für Promotion-, Salespromotion-, Event- und Hospitality- Personal. Als Personalagentur mit langjährigem Know-how, kümmern wir uns mit unseren MitarbeiterInnen um die

Mehr

Praktisches Beispiel 02.03.2008

Praktisches Beispiel 02.03.2008 Agenda CRM-Philosophie Warum CRM? Chancen und Nutzen einer CRM Lösung Das CRMCoach 4 Phasen Modell CRM Teilbereiche und Architektur Einführung einer CRM Lösung CRM-Lösungen und der Markt Zusammenfassung

Mehr

Power. Erfolg & Seite 1

Power. Erfolg & Seite 1 Mehr Power Erfolg & Seite 1 Vorwort TELSAMAX ist eine moderne Unternehmensberatung in der Nähe von Frankfurt am Main. Durch die Zusammenarbeit mit uns, nutzen Sie unsere Kernkompetenzen in den Bereichen

Mehr

Ausstellerliste DKM 2015 Stand: 12.06.2016 19:41

Ausstellerliste DKM 2015 Stand: 12.06.2016 19:41 Ausstellerliste DKM 2015 Stand: 12.06.2016 19:41 A ADCURI GmbH 3B-D06+E03 Advigon Versicherung AG 4-A10 AfW-Bundesverband Finanzdienstleistung e.v. 5-PK8 Allianz Lebensversicherungs-AG Allianz Private

Mehr

HDI Leben Jahresendgeschäft 2014 Termine und Informationen. Betrieb Leben, September 2014

HDI Leben Jahresendgeschäft 2014 Termine und Informationen. Betrieb Leben, September 2014 HDI Leben Jahresendgeschäft 2014 Termine und Informationen Betrieb Leben, September 2014 Wir sind für Sie da Unser Service für Sie Wir policieren bis zum 30.12.2014, 18:00 Uhr Wir beantworten Ihre Risikovoranfragen

Mehr

Gründung durch den Deutschen Mieterbund 1982 Konzernunabhängig und selbstständig Spezialist für Rechtsschutz Klare Ausrichtung: 3 Schwerpunkte

Gründung durch den Deutschen Mieterbund 1982 Konzernunabhängig und selbstständig Spezialist für Rechtsschutz Klare Ausrichtung: 3 Schwerpunkte ASC Easy Tour 2010 Strategie Gründung durch den Deutschen Mieterbund 1982 Konzernunabhängig und selbstständig Spezialist für Rechtsschutz Klare Ausrichtung: 3 Schwerpunkte Miet-Rechtsschutz (Marktführer,

Mehr

Die Personalprofis. für Call- und Service-Center

Die Personalprofis. für Call- und Service-Center Die Personalprofis für Call- und Service-Center Die höchste Form der Kommunikation ist der Dialog. August Everding Roland Brohm, Diplom-Betriebswirt (FH) Geschäftsführender Gesellschafter der iperdi-gruppe

Mehr

Application Management

Application Management Application Management Effiziente Betreibermodelle für CRM-Lösungen Hamburg, 10. September 2012 Ihr Partner für wirtschaftliche Lösungen an der Kundenschnittstelle! Marketing Für unsere Kunden schaffen

Mehr

Kfz-Versicherer schöpfen Cross- Selling-Potenziale nicht aus

Kfz-Versicherer schöpfen Cross- Selling-Potenziale nicht aus +++ Pressemitteilung vom 24. Juni 2010 +++ Studie: Kundenmonitor Assekuranz 2010 - Schwerpunktthema Türoffner Kfz-Versicherung Kfz-Versicherer schöpfen Cross- Selling-Potenziale nicht aus Köln, 24. Juni

Mehr

Gedruckt auf Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Jeder Kontakt ein zufriedener Kunde. EWE Telemanager Pro

Gedruckt auf Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Jeder Kontakt ein zufriedener Kunde. EWE Telemanager Pro Gedruckt auf Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Jeder Kontakt ein zufriedener Kunde EWE Telemanager Pro Kundenkontakt-Management für Service-Center, Back-Office und Filiale Kennen Sie die Anzahl

Mehr

Vorgaben, Prämien & Incentives. Abrechnungsservice. für Healthcare-Unternehmen

Vorgaben, Prämien & Incentives. Abrechnungsservice. für Healthcare-Unternehmen Vorgaben, Prämien & Incentives Abrechnungsservice für Healthcare-Unternehmen So kann ich Personalaufwand reduzieren und gleichzeitig meine Mitarbeiter entlasten Komplexe Vertriebsstrukturen und branchenspezifische

Mehr

Fonds Finanz stellt sich vor

Fonds Finanz stellt sich vor Fonds Finanz stellt sich vor Fonds Finanz Maklerservice GmbH Riesstraße 25 80992 München Tel.: 089 15 88 15-0 Fax: 089 15 88 35-0 Das erwartet Sie heute Agenda TOP 1 2 3 4 Thema Fonds Finanz im Überblick

Mehr

Unsere Kernkompetenzen 1

Unsere Kernkompetenzen 1 Unsere Kernkompetenzen 1 MyConAP führt Ihr Unternehmen nachhaltig zum Erfolg. Unsere Kernkompetenzen umfassen alle Bereiche von der strategischen Beratung über die Analyse und Optimierung Ihrer Prozesse,

Mehr

Das Makler-Absatzbarometer

Das Makler-Absatzbarometer Das Makler-Absatzbarometer T. Donath Dr. O. Gaedeke psychonomics AG Berrenrather Straße 154-156 50937 Köln Fon: (02 21) 4 20 61-0 Fax: (02 21) 4 20 61-100 www.psychonomics.de WMD Verlag GmbH Max-Josefs-Platz

Mehr

Ein Meilenstein zur Effizienzsteigerung im Maklerbüro. initiiert von PROMETHEUS. powered by V-D-V.

Ein Meilenstein zur Effizienzsteigerung im Maklerbüro. initiiert von PROMETHEUS. powered by V-D-V. Ein Meilenstein zur Effizienzsteigerung im Maklerbüro. Eine Initiative der Prometheus-Foundation e.v. Gründung der Prometheus Foundation am 15. März 2010 durch Versicherer, Maklerorganisationen und IT-Häuser.

Mehr

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1

PerformanceGroup. www.unternehmensberatung-mueller.at. Seite 1 PerformanceGroup unter dieser Brand bündeln wir die Kompetenzen von Experten mit langjähriger Managementerfahrung in unterschiedlichen fachlichen Spezialgebieten und mit unterschiedlichem Background. Das

Mehr

REAL ESTATE BRAND VALUE STUDY TOP 20 IMMOBILIENMAKLER

REAL ESTATE BRAND VALUE STUDY TOP 20 IMMOBILIENMAKLER REAL ESTATE BRAND VALUE STUDY TOP 20 IMMOBILIENMAKLER Wer wir sind. Was wir tun. Was wir bieten. Real Estate Brand Institute Die führende Plattform zur Evaluierung der Positionierung und des Markenwerts

Mehr

Unser einzigartiger premium Service in der premiumbu und premiumeu. Persönlich - Unbürokratisch - Schnell

Unser einzigartiger premium Service in der premiumbu und premiumeu. Persönlich - Unbürokratisch - Schnell Vertriebsinformation Rundum premium: Unser Service für Sie und Ihre Kunden Unser einzigartiger premium Service in der premiumbu und premiumeu Persönlich - Unbürokratisch - Schnell www.continentale.at/premiumservice

Mehr

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER FINANZBERATUNG:! Wir denken in Netzwerken!

WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER FINANZBERATUNG:! Wir denken in Netzwerken! WIR GEHEN NEUE WEGE IN DER FINANZBERATUNG: Wir denken in Netzwerken UNSERE STÄRKE Vertrauen, Kompetenz, Qualität, Nachhaltigkeit und Fairness in allen Fragen rund ums Geld sind die Eckpfeiler unserer erfolgreichen

Mehr

Bedeutung des Personal - einsatzes in öffentlichen Servicecentern

Bedeutung des Personal - einsatzes in öffentlichen Servicecentern Bedeutung des Personal - einsatzes in öffentlichen Servicecentern Volker Halsch, Geschäftsleitung Vivento, Deutsche Telekom AG Effizienter Staat, Berlin, 21.4.2008 Agenda Treiber für die Einführung von

Mehr

unser geschäft ist kommunikation willkommen bei simon&focken

unser geschäft ist kommunikation willkommen bei simon&focken unser geschäft ist kommunikation willkommen bei simon&focken OUTBOUND INBOUND 03 WER SIND WIR hier schlägt das herz der kommunikation willkommen bei simon&focken QUALITÄTSDENKEN LEISTUNGEN 04 qualität

Mehr

PICA & MR Entscheiderforum

PICA & MR Entscheiderforum PICA & MR Entscheiderforum Wertorientierte Steuerung der IT Von den Unternehmenszielen zur IT- Steuerung mit Tools wie Sharepoint und einem Excel-basierten Scoremanager Wolfgang Reiß Leiter Informatik-Betrieb

Mehr

TRENDS II/2014. Ergebnisse aus einer Befragung von Assekuranz- und Finanzvermittlern zur aktuellen Stimmung im Vertrieb von Finanzdienstleistungen

TRENDS II/2014. Ergebnisse aus einer Befragung von Assekuranz- und Finanzvermittlern zur aktuellen Stimmung im Vertrieb von Finanzdienstleistungen TRENDS II/1 Ergebnisse aus einer Befragung von Assekuranz- und Finanzvermittlern zur aktuellen Stimmung im Vertrieb von Finanzdienstleistungen Sonderthema: Digitalisierung Exemplar der Versicherungs-AG

Mehr

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de

T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de T +49 221-42061-0 E info@yougov.de http://research.yougov.de Einblick in die aktuelle Absatstimmung der Versicherungsmakler Erwartungen der Makler hinsichtlich des ukünftigen Geschäfts Entwicklung der

Mehr

Alles eine Frage der Organisationsstruktur - Erfolgsfaktor des Immobilienmanagements!

Alles eine Frage der Organisationsstruktur - Erfolgsfaktor des Immobilienmanagements! Alles eine Frage der Organisationsstruktur - Erfolgsfaktor des Immobilienmanagements! 4. Deutscher Real Estate Asset Kongress Frankfurt am Main, 09. und 10. November 2010 Hans-Peter Thieves, Generali Deutschland

Mehr