Geschirrspüler - Grundfunktionen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Geschirrspüler - Grundfunktionen"

Transkript

1 Geschirrspüler - Grundfunktionen Roland Rieger Quellen: BSH Schulungsunterlagen

2 Spülen allgemein: Spülprogramm Zwischenspülen I Folie: 2

3 Spülen allgemein Normalprogramm Spülprogramme sind einzelne, durch Wasserwechsel abgegrenzte Spülgänge. Vorspülen Absprühen des Geschirrs mit meist kaltem Wasser ohne Zusatz von Spülmittel. Es kommen nur Wasser, Mechanik und Zeit zur Wirkung. I Folie: 3

4 Spülen allgemein Normalprogramm Spülprogramme sind einzelne, durch Wasserwechsel abgegrenzte Spülgänge. Vorspülen Reinigen Während der Reinigungsphase Absprühen des Geschirrs mit meist kaltem kommt Wasser Reinigungsmittel ohne Zusatz von zum Spülmittel Einsatz. Weitgehende Entfernung wasserlöslicher Speisereste (Zucker, Salze, erfolgt nicht unter erhitzes Einwirkung Eiweiß) aller und chemisch Faktoren. nicht zersetzbarer Substanzen (z.b. Cellulose aus Gemüse) Das Entfernen der Speisereste I Folie: 4

5 Spülen allgemein Normalprogramm Spülprogramme sind einzelne, durch Wasserwechsel abgegrenzte Spülgänge. Vorspülen Reinigen Zwischenspülen Einer oder mehrere Absprühen Entfernen der des Speisereste Geschirrs mit unter meist kaltem Einwirkung Zwischenspülgänge Wasser aller ohne Spülfaktoren Zusatz schließen von Spülmittel sich direkt an die Einsatz Reinigungsphase von Reinigungsmittel an. Weitgehende Entfernung wasserlöslicher Speisereste (Zucker, Salze, nicht erhitzes Eiweiß) und chemisch Zwischenspülens nicht zersetzbarer ist das Substanzen Abspülen der (z.b. Reste Cellulose des aus Gemüse) Sinn und Zweck des schmutzigen Wassers oder der Schmutzlauge, die nach dem Abpumpen auf dem Geschirr zurückgeblieben sind I Folie: 5

6 Spülen allgemein Normalprogramm Spülprogramme sind einzelne, durch Wasserwechsel abgegrenzte Spülgänge. Vorspülen Reinigen Zwischenspülen Klarspülen Absprühen Entfernen Spülgang, der des Speisereste unmittelbar Geschirrs mit an unter das meist kaltem Einwirkung Reinigen Wasser anschließt wird Klarspüler aller ohne Spülfaktoren dem Zusatz Wasser von Spülmittel Einsatz Abspülen zugegeben, von der Reinigungsmittel Reste um die des schmutzigen Weitgehende Wassers Oberflächenspannung oder Entfernung der Schmutzlauge, die wasserlöslicher nach herabzusetzen. dem Abpumpen Speisereste auf dem (Zucker, Geschirr Salze, zurückgeblieben nicht erhitzes ist Eiweiß) und chemisch nicht zersetzbarer Substanzen Temperatur (z.b. (55 Cellulose 70 C), aus um das Gemüse) Während des letzten Spülgangs Das Klarspülen erfolgt bei hoher Geschirr für eine optimale Trocknung zu erwärmen. I Folie: 6

7 Spülen allgemein Normalprogramm Spülprogramme sind einzelne, durch Wasserwechsel abgegrenzte Spülgänge. Vorspülen Reinigen Zwischenspülen Klarspülen Trocknen Durch den heißen Klarspülgang Absprühen Entfernen Spülgang, Zugabe von der des Klarspülmittel Speisereste unmittelbar Geschirrs mit an in unter das meist kaltem Einwirkung Reinigen Spülwasser nimmt Wasser das anschließt aller zum Geschirr ohne Spülfaktoren Herabsetzen Zusatz soviel von der Wärme Spülmittel Oberflächenspannung auf, dass der nach dem der auf dem Einsatz Abspülen Geschirr von der Reinigungsmittel Reste des schmutzigen Abpumpen verbleibende Wasserfilm wird Weitgehende Wassers sehr oder Entfernung der Schmutzlauge, die wasserlöslicher nach Wasserfilm dünn dem Abpumpen schnell Speisereste auf verdampfen dem (Zucker, Geschirr Salze, zurückgeblieben kann. Durchführung nicht erhitzes bei ist hoher Eiweiß) Temperatur und chemisch (55-70 C) nicht zwecks zersetzbarer Wärmeabgabe an Substanzen das Geschirr (z.b. Cellulose aus Gemüse) Der Wasserdampf wird durch Kondensation am Spülbehälter niedergeschlagen (Prinzip der Eigenwärme). I Folie: 7

8 Hydraulik - System Feinfilter Filtersystem Grobfilter Mikrofilter Wasser fließt durch das Fein-, Grob- und Mikrofilter zur Umwälzpumpe I Folie: 8

9 Pumpensystem Hydraulik - System Wasser wird durch die Wasserweiche zu den Sprüharmen geführt. Wasser fließt durch die Filtersysteme zur Umwalzpumpe I Folie: 9

10 Hydraulik - System Obere Sprühebene Dachkreisel Sprühsystem Untere Sprühebene Wasserweiche Umwälzpumpe I Folie: 10

11 Hydraulik - System Laugenpumpenfunktion Abwasserschlauch Laugenpumpe I Folie: 11

12 Spülen allgemein: Wirkung der Chemie Reiniger: Dispergierwirkung Nicht alle Schmutzpartikel lassen sich lösen. Gegen diese Schmutzpartikel werden so genannte Dispergatoren eingesetzt. Phosphate I Folie: 12

13 Spülen allgemein: Wirkung der Chemie Reiniger: Quellwirkung Angetrocknete, vor allem stärkehaltige Speisereste werden durch Disilikate, Soda und Hydrogencarbonat entfernt. Silikate I Folie: 13

14 Spülen allgemein: Wirkung der Chemie Reiniger: Oxidationswirkung Oxidierbare Schmutzreste wie Eiweiß- und Stärkereste werden durch Proteinspaltung (Protease) und Stärkespaltung (Amylase) löslich gemacht und abgetragen. Aktivchlor / Aktivsauerstoff I Folie: 14

15 Spülen allgemein: Wirkung der Chemie Reiniger: Emulgier- und Dispergierwirkung Tenside lagern sich um Fett- und Öltröpfchen und lassen diese im Wasser in gleichmäßiger Verteilung schweben. Tenside I Folie: 15

16 Spülen allgemein: Wirkung der Chemie Klarspüler Voraussetzung für Glanz und fleckenfreie Geschirrtrocknung Der Klarspüler wird dem letzten Spülwasser zugegeben. Er setzt die Oberflächenspannung des Wassers herab das Wasser wird somit flüssiger. I Folie: 16

17 Spülen allgemein: Enthärtung Wie gelangt Kalk in das Wasser? I Folie: 17

18 Spülen allgemein: Enthärtung Kalt Kalk gelöst in Wasser Wasserhärte 1 l Water I II 1 l Wasser < 1,3 Millimol 1,4 2,5 Millimol Warm Kalk fällt aus III IV 2,6 3,8 Millimol > 3,8 Millimol I Folie: 18

19 Spülen allgemein: Enthärtung Wasserhärte Härtebereich 1: weich bis 1.3 Millimol Gesamthärte je Liter Wasser (bisher bis 7 dh) Härtebereich 2: mittel 1,4 bis 2,5 Millimol Gesamthärte je Liter Wasser (bisher 8 dh bis 14 dh) Härtebereich 3: hart 2,6 bis 3,8 Millimol Gesamthärte je Liter Wasser (bisher 15 dh bis 21 dh) Härtebereich 4: Sehr hart über 3,8 Millimol Gesamthärte je Liter Wasser (bisher über 21 dh) I Folie: 19

20 Spülen allgemein: Enthärtung Millimol Ein Millimol gibt von einer chemischen Verbindung die Menge in Milligramm an, die ihrem Molekulargewicht entspricht. Ca 1 Millimol = 56 mg in 1 l Wasser O Ca O 40 mg + 16 mg = 56 mg I Folie: 20

21 Spülen allgemein: Enthärtung Prinzip der Wasserenthärtung im Geschirrspüler Warum enthärten? Wird hartes Wasser zum maschinellen Spülen verwendet, bleiben Kalkschleier auf allen Oberflächen zurück. Deshalb muss das Wasser zum maschinellen Spülen ab Härtebereich 1 enthärtet werden. Diese Wasserenthärter sind mit körnigem Kunstharz (Tauschermasse) gefüllt, die die im zulaufenden Wasser befindlichen Calcium- und Magnesium-Ionen gegen Natrium-Ionen austauschen, die sich nicht an den Oberflächen ablagern I Folie: 21

22 Spülen allgemein: Enthärtung Prinzip des Regenerierens des Ionentauschers Warum regenerieren? Die Tauschermasse hat nur eine bestimmte Kapazität an Natrium- Ionen, die sich beim Enthärten verbraucht. Die dann an der Enthärtermasse angelagerten Calcium- und Magnesium-Ionen müssen wieder beseitigt werden, um den Enthärter erneut arbeitsfähig zu machen. I Folie: 22

Multiplikatorenseminar Fulda

Multiplikatorenseminar Fulda Multiplikatorenseminar Fulda 05./06. März 2015 Andrea Zott Aktuelles Produktangebot Welche Reiniger sind zur Zeit im Markt erhältlich? Klassische Tabs Klassische Pulver Multifunktions Tabs Gele Multifunktions

Mehr

Aktionstag Nachhaltiges (Ab-) Waschen

Aktionstag Nachhaltiges (Ab-) Waschen Entwicklung von Geschirrspülmitteln Multiplikatorenseminar Bonn 9./10. März 2006 Dr. Magdalene Hubbuch Inhalt Geschirrspülprozess Maschinengeschirrspülmittel Anforderungen Historie Zusammensetzung und

Mehr

*EP001600497A1* EP 1 600 497 A1 (19) (11) EP 1 600 497 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 30.11.2005 Patentblatt 2005/48

*EP001600497A1* EP 1 600 497 A1 (19) (11) EP 1 600 497 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: 30.11.2005 Patentblatt 2005/48 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP001600497A1* (11) EP 1 600 497 A1 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag:.11.0 Patentblatt 0/48 (21)

Mehr

GRUNDLAGEN SPÜLEN WARUM GIBT ES FÜR UNTERSCHIEDLICHES SPÜLGUT VERSCHIEDENE MASCHINEN? 2 GRUNDLAGEN ZUM SPÜLEN 2

GRUNDLAGEN SPÜLEN WARUM GIBT ES FÜR UNTERSCHIEDLICHES SPÜLGUT VERSCHIEDENE MASCHINEN? 2 GRUNDLAGEN ZUM SPÜLEN 2 GRUNDLAGEN SPÜLEN WARUM GIBT ES FÜR UNTERSCHIEDLICHES SPÜLGUT VERSCHIEDENE MASCHINEN? 2 GRUNDLAGEN ZUM SPÜLEN 2 UNTERSCHIED ZWISCHEN EINER HAUSHALTS- ZU EINER PROFISPÜLMASCHINE 3 WAS MUSS ICH ÜBER DAS

Mehr

HOBART GMBH CHEMIEFIBEL

HOBART GMBH CHEMIEFIBEL HOBART GMBH CHEMIEFIBEL 1. IHR KOMPETENTER PARTNER RUND UMS SPÜLEN HOBART GMBH CHEMIEFIBEL 1.1 KOMPETENZ RUND UMS SPÜLEN ALLES AUS EINER HAND HOBART ist weltweiter Marktführer für gewerbliche Spültechnik

Mehr

WASSERAUFBEREITUNG HYDROLINE

WASSERAUFBEREITUNG HYDROLINE WASSERAUFBEREITUNG DAS WASSER Gesamtheit aller im Wasser gelösten Salze bzw. Mineralien KARBONAT- HÄRTE (KH) HÄRTEBILDNER Gesamthärte (GH) alle Calcium- und Magnesiumsalze NICHTKARBONAT- HÄRTE (NKH) NICHTHÄRTEBILDNER

Mehr

Gewerbliches Geschirrspülen & Spülmittel (Behandlungsmittel)

Gewerbliches Geschirrspülen & Spülmittel (Behandlungsmittel) - 1 - Gewerbliches Geschirrspülen & Spülmittel (Behandlungsmittel) Stand: 22. Mai 2007 Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Gewerbliches Geschirrspülen Feithstraße 86, 58095 Hagen, Telefon: 02331/ 377 544

Mehr

Anweisungs-Handbuch TGS 452 TI

Anweisungs-Handbuch TGS 452 TI Anweisungs-Handbuch TGS 452 TI Bedienfeld Heizelement Heizelement Die Tür sollte nicht offen stehen bleiben, weil man darüer stolp1ern kann. Bedienfeld 2 8 3 4 5 1 7 6 1.Ein/Aus-Taste zum Ein- und Ausschalten

Mehr

Enthärtungsanlagen und physikalische Geräte zur Verhinderung von Kalkbildung

Enthärtungsanlagen und physikalische Geräte zur Verhinderung von Kalkbildung Enthärtungsanlagen und physikalische Geräte zur Verhinderung von Kalkbildung Prof. Dr. Jean-Marc Stoll, 9.7.2009 Verkalkung kann zu Einschränkungen der Funktionsfähigkeit von Wasserleitungen, Boilern,

Mehr

Manuskript. Notizbuch. Neues von der Spülmaschine. Beate Beheim-Schwarzbach. Wirtschaft und Soziales. Sendedatum

Manuskript. Notizbuch. Neues von der Spülmaschine. Beate Beheim-Schwarzbach. Wirtschaft und Soziales. Sendedatum Manuskript Notizbuch Titel AutorIn Redaktion Neues von der Spülmaschine Beate Beheim-Schwarzbach Wirtschaft und Soziales Sendedatum 25.07.2016 Sendezeit Programm 10.05 12.00 Uhr Bayern 2 ID/Prod.-Nr. 16P5696

Mehr

Ulrich-natürlich-Reinigungsprodukte Preisliste 2014

Ulrich-natürlich-Reinigungsprodukte Preisliste 2014 Ulrich-natürlich-Reinigungsprodukte Preisliste 2014 Alle Reinigunsmittel sind aus 100% abbaubaren und erneuerbaren Rohstoffen hergestellt, wie Kokoskernöle und Olivenöle. Seit 2010 wurde Herstellerseits

Mehr

*EP A2* EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2005/14

*EP A2* EP A2 (19) (11) EP A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG. (43) Veröffentlichungstag: Patentblatt 2005/14 (19) Europäisches Patentamt European Patent Office Office européen des brevets *EP006A2* (11) EP 1 06 A2 (12) EUROPÄISCHE PATENTANMELDUNG (43) Veröffentlichungstag: 06.04.0 Patentblatt 0/14 (1) Int Cl.

Mehr

Detergenzien [BAD_1093101.DOC]

Detergenzien [BAD_1093101.DOC] Detergenzien [BAD_1093101.DOC] Die Funktion der Tenside lässt sich durch ihren molekularen Aufbau erklären. Tenside bestehen allgemein aus einem hydrophoben ( wasserabweisenden ) Kohlenwasserstoffrest

Mehr

Herbst Hygiene, Reinigung und Desinfektion. Quellen: LGL Würzburg Firma Wigol. Kellerwirtschaftskurs 2014, J. Burkert.

Herbst Hygiene, Reinigung und Desinfektion. Quellen: LGL Würzburg Firma Wigol. Kellerwirtschaftskurs 2014, J. Burkert. Herbst 2014 Hygiene, Reinigung und Desinfektion Quellen: LGL Würzburg Firma Wigol Folie 1 Hygiene Reintönigkeit kommt von Reinigen Zur Erzeugung qualitativ hochwertiger und v.a. reintöniger Weine ist die

Mehr

VON PROFI ZU PROFI Das Informationsportal der Gastronomiebranche

VON PROFI ZU PROFI Das Informationsportal der Gastronomiebranche Herausgeber: Arbeitsgemeinschaft Gewerbliches Geschirrspülen Feithstraße 86, 58095 Hagen, Telefon: 02331/ 377 544 0, Telefax: 02331/ 377 544 4, E-mail: info@vgg-online.de, http://www.vgg-online.de - 1

Mehr

Wasser löst fast alles

Wasser löst fast alles 1 Wasser löst fast alles In manchen Regionen ist das Wasser ganz schön hart. Nicht, dass Steine aus der Dusche fallen, wie in diesem Cartoon; aber durch Verdunsten oder Verdampfen von Wasser können Ablagerungen

Mehr

Unser Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Umwelt. Abwasser-Aufbereitungsanlagen für LKW- und PKW-Waschanlagen.

Unser Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Umwelt. Abwasser-Aufbereitungsanlagen für LKW- und PKW-Waschanlagen. Unser Beitrag zum verantwortungsvollen Umgang mit Mensch und Umwelt. Abwasser-Aufbereitungsanlagen für LKW- und PKW-Waschanlagen. Ressourcen mit Weitsicht nutzen und verantwortungsvoll recyceln. Um die

Mehr

Pflege und Reinigung. distributed by ROSSITTIS

Pflege und Reinigung. distributed by ROSSITTIS Pflege und Reinigung distributed by ROSSITTIS Herzlichen Glückwunsch! Sie haben sich für Caesarstone entschieden der Pionier im Bereich der Quarz-Oberflächen mit Garantie für Qualität und Herkunft. Caesarstone-Oberflächen

Mehr

Untersuche die Wirkung von Seife auf Trinkwasser und destilliertes Wasser.

Untersuche die Wirkung von Seife auf Trinkwasser und destilliertes Wasser. Naturwissenschaften - Chemie - Anorganische Chemie - 3 Wasser, Wasserbestandteile und Wasserreinigung (P755200) 3.8 Wasserhärte Experiment von: Seb Gedruckt: 24.03.204 :37:47 intertess (Version 3.2 B24,

Mehr

Expertenwissen: DARSTELLUNG VON POTTASCHE (historischer Text)

Expertenwissen: DARSTELLUNG VON POTTASCHE (historischer Text) HTBL-PINKAFELD Arbeitsblatt A4/1 Carbonate: POTTASCHE Expertenwissen: DARSTELLUNG VON POTTASCHE (historischer Text) QUELLE: KRÄTZ, O.: Historische chemische Versuche, Aulis Verlag Deubner & Co KG Köln,

Mehr

Abwasser Ratgeber Tipps und Hinweise rund um Ihre private Grundstücksentwässerung

Abwasser Ratgeber Tipps und Hinweise rund um Ihre private Grundstücksentwässerung Abwasser Ratgeber Tipps und Hinweise rund um Ihre private Grundstücksentwässerung Hey Leute, heute gibt s Pommes rot-weiß mit Fisch und Salat. Seite 2 von 5 Die Toilette ist kein Müllschlucker Windeln,

Mehr

Inhalt. Vorwort. Herausforderungen. Seite 02. Wasser und seine Bestandteile. Seite 06. Seite 13. Entstehung von Kalk. Seite 15

Inhalt. Vorwort. Herausforderungen. Seite 02. Wasser und seine Bestandteile. Seite 06. Seite 13. Entstehung von Kalk. Seite 15 Wasserfibel Vorwort Inhalt Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel und die Grundlage für einen hohen Hygienestandard. Es wird in den unterschiedlichsten Lebensbereichen verwendet - als Getränk, für

Mehr

Der Kehl HydroLine Kabinettenthärter zum Einsatz vor Geschirrspülern

Der Kehl HydroLine Kabinettenthärter zum Einsatz vor Geschirrspülern Der HydroLine Kabinettenthärter zum Einsatz vor Geschirrspülern Optimales Spülergebnis durch enthärtetes Wasser Eine hohe Konzentration an Kalzium- und Magnesiumionen im Trinkwasser wirkt sich negativ

Mehr

18.7 Waschgeräte, Wäschetrockner und Geschirrspüler

18.7 Waschgeräte, Wäschetrockner und Geschirrspüler EST ELEKTRISCHE SYSTEMTECHNIK Kapitel 18 Wärme- und Kälteapparate 18.7 Waschgeräte, Wäschetrockner und Geschirrspüler Verfasser: Peter Amstutz, Eidg. Dipl. Elektroinstallateur, 079 415 03 69, pamstutz@gibz.ch

Mehr

WISSENSCHAFTLICHER BERICHT

WISSENSCHAFTLICHER BERICHT WIRKSAMKEIT DER VORRICHTUNG EWO GEGEN KALKABLAGERUNGEN IN WASSERLEITUNGEN IM HAUSHALT, DIE VORWIEGEND DER KRISTALLISATION VON ARAGONIT ANSTELLE VON CALCIT ZUZURECHNEN IST WISSENSCHAFTLICHER BERICHT Dott.

Mehr

Geschirrspülmaschinen

Geschirrspülmaschinen Geschirrspülmaschinen GEBRAUCHSANWEISUNG DW1 455 FI 10 Maßgedecke Lesen Sie die vorliegende Gebrauchsanweisung Sehr geehrter Kunde, dieses Gerät ist für den Hausgebrauch und ähnlichen Anwendungen bestimmt,

Mehr

Funktionsweise/Eigenschaften Anwendungen/Beispiele. Tenside. Helge Rütz. 16. November 2007

Funktionsweise/Eigenschaften Anwendungen/Beispiele. Tenside. Helge Rütz. 16. November 2007 Funktionsweise/Eigenschaften Anwendungen/Beispiele 16. November 2007 Funktionsweise/Eigenschaften Anwendungen/Beispiele... sind Substanzen, die Grenzflächenspannung herabsetzen. ermöglichen Vermengung

Mehr

Messsystem, Routineüberwachung in der Praxis

Messsystem, Routineüberwachung in der Praxis SGSV Fachtage Nachspülqualität lität bei RDG Anforderungen, Messsystem, Routineüberwachung in der Praxis Cornelia Hugo, QM Beauftragte ZSV, Tübingen Dr. Winfried Michels, Miele Professional, Gütersloh

Mehr

Bei Nichtbeachtung der Pflegeanleitung verfallen die Gewährleistungsansprüche.

Bei Nichtbeachtung der Pflegeanleitung verfallen die Gewährleistungsansprüche. Die OPTIFIT Pflegetipps Damit Sie auch noch in Jahren viel Freude an Ihrer hochwertigen OPTIFIT-Küche haben, sollten Sie diese regelmäßig pflegen. Für die richtige Reinigung beachten Sie deshalb die nachfolgenden

Mehr

Produktübersicht Molkerei

Produktübersicht Molkerei Produktübersicht Molkerei Stand: 1.März 2010 alkalische Reinigung Beschreibung Hauptinhaltsstoffe Ohne Chlor calgonit R flüssig Hochalkalischer Reiniger für CIP- Ätzalkalien, Anwendungen, nicht schäumend,

Mehr

Wasserhärte und Tropfsteine. Ein Beitrag von Andre Bauersachs und Stephanie Möller

Wasserhärte und Tropfsteine. Ein Beitrag von Andre Bauersachs und Stephanie Möller Ein Beitrag von Andre Bauersachs und Gliederung I. Einführung II. III. i. Definition ii. Bestimmung iii. Ursprung der iv. Auswirkungen v. Enthärtung Tropfsteine IV. Literatur I. Einführung verschiedene

Mehr

Maschinelles Spülen im Haushalt

Maschinelles Spülen im Haushalt Maschinelles Spülen im Haushalt Chemie in der Spülmaschine Funktion der Bauteile (Für Profectis AD Techniker) Verzeichnis 1. Geschirr Spülen... 3 1.1. Spülfaktoren... 3 1.2. Spülkreis nach Sinner... 4

Mehr

8. Löslichkeit verschiedener Salze bestimmen

8. Löslichkeit verschiedener Salze bestimmen Praktikum Chemie N 8 Classe : Date de la remise : Note sur 10 : Nom(s) : 8. Löslichkeit verschiedener Salze bestimmen Video Löslichkeit Die Löslichkeit eines Stoffes gibt an, in welchem Umfang ein Reinstoff

Mehr

N A TÜR LICH S A U BER. Deine SpülfIbel 1

N A TÜR LICH S A U BER. Deine SpülfIbel 1 N A TÜR LICH S A U BER Tina weiss wie s geht: Deine SpülfIbel 1 Trag hier Deine Wasserhärte ein. Ermittle Deine Wasserhärte selbst mit dem beiliegenden Stäbchen. 2 Inklusive Wasserhärtetest Inhalt Handspülen

Mehr

Benutzerhandbuch THERMOS OFFICE

Benutzerhandbuch THERMOS OFFICE Benutzerhandbuch THERMOS OFFICE DE Energiesparende Kaffeemaschine Füllmenge 1,9 Liter Einfache Installation und Anwendung Ihr Fachhändler......... Rev: 120410 1. Inhaltsverzeichnis Thermos Office 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Waschmittel und Zeolithe. Eine Präsentation von Benedikt Daumann und Stefan Fischer

Waschmittel und Zeolithe. Eine Präsentation von Benedikt Daumann und Stefan Fischer Waschmittel und Zeolithe vs. Eine Präsentation von Benedikt Daumann und Stefan Fischer Inhaltsverzeichnis I II III Einführung / Geschichte Inhaltsstoffe eines Waschmittels Funktionsweise eines Waschmittels

Mehr

Zusammensetzung der Waschmittel

Zusammensetzung der Waschmittel Zusammensetzung der Waschmittel Als Waschmittel werden Gemische verschiedener Substanzen in flüssiger, gelartiger oder pulverförmiger Art bezeichnet, die zum Reinigen von Textilien verwendet werden. Sie

Mehr

Komfort und Kalkschutz

Komfort und Kalkschutz Unverzichtbar Weiches und wertvoll Wasser Komfort und Kalkschutz Wasserenthärtung durch Ionenaustausch Impressum Verband der Kali- und Salzindustrie e. V. Reinhardtstraße 18A 10117 Berlin Tel. (0 30) 847

Mehr

Metallring Flüssigkeitslamelle Flüssigkeit (Wasser +/-Pril)

Metallring Flüssigkeitslamelle Flüssigkeit (Wasser +/-Pril) Name: PartnerIn in Crime: Datum : Versuch: Oberflächenspannung und innere Reibung 1105B Einleitung: Oberflächenspannung wird durch zwischenmolekulare Kräfte kurzer Reichweite hervorgerufen (Kohäsionskräfte).

Mehr

Verarbeitung Lehrerinformation

Verarbeitung Lehrerinformation Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS lesen einen Informationstext, verstehen ihn und überprüfen das Gelernte mit einem Kreuzworträtsel (alternativ können auch eigene Grafiken gezeichnet werden).

Mehr

SKW. Bleichmittel was sie sind und was sie tun. Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband. Association suisse des cosmétiques et des détergents

SKW. Bleichmittel was sie sind und was sie tun. Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband. Association suisse des cosmétiques et des détergents SKW Schweizerischer Kosmetikund Waschmittelverband Association suisse des cosmétiques et des détergents The Swiss Cosmetic and Detergent Association Bleichmittel was sie sind und was sie tun Bleichmittel

Mehr

Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633

Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633 Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633 Auch nach der Empfehlung ResAP(2004)3 des Europarates zu Ionenaustauschern und Adsorberharzen, die bei der

Mehr

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse Reinheitsgebot Professionelle Spültechnik Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse Reinheitsgebot MEIKO aufbereitungstechnik www.meiko.de Das macht den Unterschied Die härte wird seit Mai 2007 in drei

Mehr

Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L. Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L. Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L

Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L. Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L. Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L V1/0115 190990 Gebrauchsanleitung Iso-Dispenser 2,2L Instruction manual Insulated dispenser, 2.2L Mode d emploi Distributeur isotherme 2,2L Manuale di utilizzo Erogatore isotermico 2,2L Instrucciones de

Mehr

Gewusst wie. Nachhaltig reinigen, waschen, einkaufen

Gewusst wie. Nachhaltig reinigen, waschen, einkaufen 22 Gewusst wie Nachhaltig reinigen, waschen, einkaufen Nachhaltigkeit...... ist ein Gleichgewicht zwischen wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Ansprüchen, zu dem alle Beteiligten ihren

Mehr

Gefahrenhinweise / Umweltaspekte. Flüssiger Klarspüler, sauer, für Gläser

Gefahrenhinweise / Umweltaspekte. Flüssiger Klarspüler, sauer, für Gläser etolit GT 100 Flüssiger Klarspüler, sauer, für Gläser > Gewährleistet rasche Trocknung > Spiegelklarer Glanz > Gutes Benetzungsvermögen : 0,1 0,3 g / l Art.-Nr.: 000039 Art.-Nr.: 000767 weich Fass 10 kg

Mehr

Die Feuchtung im Offsetdruck

Die Feuchtung im Offsetdruck 2 Technische Information 25.01 11.2006 Bogenoffset Feuchtmittelzusätze Die Feuchtung im Offsetdruck Wichtige Informationen über den Einsatz von Feuchtmittelzusätzen Technische Information hubergroup. 25.01.

Mehr

Besteckpflege. Bitte beachten Sie:

Besteckpflege. Bitte beachten Sie: Besteckpflege WMF Bestecke in der original WMF Legierung sind selbstverständlich spülmaschinenfest. Wir empfehlen, hochwertige Markenspülmittel zu verwenden und die Hinweise der Spülmittelhersteller zu

Mehr

Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633

Wirkungsweise und Einsatzmöglichkeiten von Ionenaustauschern = Weichwassergeräten gem. DIN 19633 = Weichwassergeräten gem. DIN 19633 auch nach der Empfehlung ResAP(2004)3 des Europarates zu und Adsorberharzen, die bei der Herstellung von Lebensmitteln verwendet werden. Im Gegensatz zu physikalischen

Mehr

Reinigungsset. Professionelle Hilfsmittel für die perfekte Reinigung der verfugten Flächen.

Reinigungsset. Professionelle Hilfsmittel für die perfekte Reinigung der verfugten Flächen. Reinigungsset Professionelle Hilfsmittel für die perfekte Reinigung der verfugten Flächen. REINIGUNGSMITTEL UND ABWASCHHILFE Fuga-Wash Eco Umweltfreundliches Reinigungsmittel als Reinigungswasser-Zusatz

Mehr

Harzwasserwerke GmbH - Kurzdarstellung des Unternehmens -

Harzwasserwerke GmbH - Kurzdarstellung des Unternehmens - Harzwasserwerke GmbH - Kurzdarstellung des Unternehmens - Referent: Ass. jur. Renke Droste Kaufmännischer Geschäftsführer der Harzwasserwerke GmbH 28.05.2009 Ass. jur. Renke Droste, Harzwasserwerke GmbH

Mehr

Neue Entwicklungen bei niedrigen Temperaturen Warm Mix Asphalt

Neue Entwicklungen bei niedrigen Temperaturen Warm Mix Asphalt Neue Entwicklungen bei niedrigen Temperaturen Warm Mix Asphalt Auszüge einer Präsentation der EAPA Martin Vondenhof / Mike Southern *European Asphalt Pavement Association Temperaturabgesenkter Asphalt

Mehr

Inhalt. Vorwort. Herausforderungen. Seite 02. Wasser und seine Bestandteile. Seite 06. Seite 13. Entstehung von Kalk. Seite 15

Inhalt. Vorwort. Herausforderungen. Seite 02. Wasser und seine Bestandteile. Seite 06. Seite 13. Entstehung von Kalk. Seite 15 Wasserfibel Vorwort Inhalt Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel und die Grundlage für einen hohen Hygienestandard. Es wird in den unterschiedlichsten Lebensbereichen verwendet - als Getränk, für

Mehr

Desinfektionsmittel im Haushalt

Desinfektionsmittel im Haushalt Desinfektionsmittel im Haushalt Günter Klein Institut für Lebensmittelqualität und -sicherheit Tierärztliche Hochschule Hannover - Risiken (Resistenzen) - Anwendung im gewerblichen Bereich Resistenzproblematik

Mehr

Aspekte bei der Entfettung

Aspekte bei der Entfettung Aspekte bei der Entfettung Themen 1. Prozesstechnische Anforderungen 2. Aufbau und Entwicklung von Entfettungsmitteln 3. Aspekte der regenerativen Aufbereitung von Entfettungsbädern durch Membranfiltration

Mehr

Kontaktlinsen & Pflege

Kontaktlinsen & Pflege Kontaktlinsenpflege Kontaktlinsen & Pflege Wie wichtig schätzt der Endverbraucher die Kontaktlinsenpflege ein? 80% das KL-Material 20 % die KL-Pflege 50% das KL-Material 50 % die KL-Pflege 20% das KL-Material

Mehr

Grundwasserbehandlungsanlage:

Grundwasserbehandlungsanlage: Folie 1 Grundwasserbehandlungsanlage: - 20 Förderbrunnen mit insgesamt: 180 m³/h Fördervolumenstrom - Rohwassersammler mit variabler Verteilung auf 4 Behandlungsstränge - H 2 O 2 -Dosierung (optional)

Mehr

Der Einfluss des Wassers auf die Qualität der Kühlschmierstoff-Emulsion

Der Einfluss des Wassers auf die Qualität der Kühlschmierstoff-Emulsion Der Einfluss des Wassers auf die Qualität der KühlschmierstoffEmulsion Markus Kühni, Leiter Kundendienst Blaser Swisslube AG Winterseistrasse 3415 HasleRüegsau Tel: 034 460 01 01 email: contact@blaser.com

Mehr

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser REPORT Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser DI Otmar Plank Verteiler: 1-3 Fa. YVE & BIO GmbH, Bremen 4 Otmar Plank 5 HET August 2014

Mehr

Fällung und Flockung. Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Übung zur Vorlesung Verfahrenstechnik der Abwasserreinigung

Fällung und Flockung. Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen. Übung zur Vorlesung Verfahrenstechnik der Abwasserreinigung Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Fällung und Flockung Übung zur Vorlesung Verfahrenstechnik der Abwasserreinigung Betül Morcali 27.01.2017 Agenda Auffrischung Definition

Mehr

Flecken ABC. Eiscreme Zunächst hilft etwas Spiritus oder Salmiakgeist, den Rest einfach mit lauwarmem, klarem Wasser ausspülen.

Flecken ABC. Eiscreme Zunächst hilft etwas Spiritus oder Salmiakgeist, den Rest einfach mit lauwarmem, klarem Wasser ausspülen. Flecken ABC Bevor Sie allerdings selbst behandeln, bedenken Sie: - nicht jede Faser verträgt jedes Fleckenmittel - nicht jede Farbe verträgt jedes Fleckenmittel - nicht jedes Gewebe verträgt die zur Fleckentfernung

Mehr

Überblick über Wasserbehandlungsmethoden zur Vermeidung von Kalkablagerung im Plattenwärmetauscher

Überblick über Wasserbehandlungsmethoden zur Vermeidung von Kalkablagerung im Plattenwärmetauscher Information Überblick über Wasserbehandlungsmethoden zur Vermeidung von Kalkablagerung im Plattenwärmetauscher der Trinkwarmwassererzeugung Inhaltsverzeichnis: Das Problem Kalk... 1 Verschiedene Verfahren

Mehr

Weiches Wasser. Komfort und Kalkschutz. Wasserenthärtung durch Ionenaustausch

Weiches Wasser. Komfort und Kalkschutz. Wasserenthärtung durch Ionenaustausch Weiches Wasser Komfort und Kalkschutz Wasserenthärtung durch Ionenaustausch Weiches Wasser für Ihren Komfort zu Hause Mehr als die Hälfte aller Haushalte in Deutschland hat Probleme mit hartem Wasser,

Mehr

Geschirr und Gläserspülmaschinen

Geschirr und Gläserspülmaschinen Preisliste_2017_11.16_Layout 1 22.11.16 21:21 Seite 167 Untertisch Geschirrspülmaschinen Einwandige Ausführung...... 169 Doppelwandige Ausführung...... 170 Doppelwandige Ausführung Display...... 171 Durchschub

Mehr

8.3 Seifenwirkung. Aufgabe. Wie lassen sich Eigenschaften der Seifen erklären? Naturwissenschaften - Chemie - Organische Chemie - 8 Seifen

8.3 Seifenwirkung. Aufgabe. Wie lassen sich Eigenschaften der Seifen erklären? Naturwissenschaften - Chemie - Organische Chemie - 8 Seifen Naturwissenschaften - Chemie - Organische Chemie - 8 Seifen (P773500) 8.3 Seifenwirkung Experiment von: Anouch Gedruckt: 25.02.204 4:26:06 intertess (Version 3.2 B24, Export 2000) Aufgabe Aufgabe Wie lassen

Mehr

Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten

Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten Leonardo Da Vinci Projekt Nachhaltigkeit in der gewerblichen Wäscherei Modul 4 Einsatz von Wasch- und Waschhilfsmitteln Kapitel 2 Zusammensetzung und Dosierung von Waschmitteln und Auswirkung auf das Waschverhalten

Mehr

Waschmittel. Cl - CH 3

Waschmittel. Cl - CH 3 Universität Regensburg Institut für Anorganische Chemie Lehrstuhl Prof. Dr. A. Pfitzner Demonstrationsvorträge im Sommersemester 2011 08.06.2011 Betreuung: Dr. M. Andratschke Referentinnen: Susanne Gumminger

Mehr

Kalkschutz ist uns zu wenig - gesundes Wasser bleibt gesund AqonPure

Kalkschutz ist uns zu wenig - gesundes Wasser bleibt gesund AqonPure Kalkschutz ist uns zu wenig - gesundes Wasser bleibt gesund AqonPure AqonPure natürlich entsäuertes Wasser ist nicht nur gesünder, sondern schützt auch vor der harten Wirkung von Kalk im Wasser - ganz

Mehr

Aktionstag- Nachhaltiges (Ab-)Waschen

Aktionstag- Nachhaltiges (Ab-)Waschen Aktionstag- Nachhaltiges (Ab-)Waschen Thema: Spülen/Abwaschen In Haushalten in Deutschland werden pro Jahr circa 375 Milliarden Teile an Geschirr 1 gespült. Davon wird der Großteil (circa 60 Prozent) 1

Mehr

Bedienungsanleitung für Verbraucher CUISIMAT COFFEE QUEEN *320.000

Bedienungsanleitung für Verbraucher CUISIMAT COFFEE QUEEN *320.000 Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN *320.000 Kaffeemaschine mit geringem Energieverbrauch Kapazität 1,8 Liter Einfache Bedienung und Installation 1. Inhaltsverzeichnis. 1. Inhaltsverzeichnis.

Mehr

DIE QUEEN, DIE IN JEDER UMGEBUNG GLÄNZT Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. Modell MTE

DIE QUEEN, DIE IN JEDER UMGEBUNG GLÄNZT Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN. Modell MTE DIE QUEEN, DIE IN JEDER UMGEBUNG GLÄNZT Bedienungsanleitung COFFEE QUEEN Modell MTE Filterkaffeemaschine mit manueller Wassereinfüllung Kapazität 1.8 Liter und separatem 3 Liter Heisswassertank Einfache

Mehr

A TASTE OF THE FUTURE. Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN. MEGA - M manuelle Kaffeemaschine mit 2,5 Liter Thermosbehälter

A TASTE OF THE FUTURE. Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN. MEGA - M manuelle Kaffeemaschine mit 2,5 Liter Thermosbehälter A TASTE OF THE FUTURE Bedienungsanleitung für Verbraucher COFFEE QUEEN MEGA - M manuelle Kaffeemaschine mit 2,5 Liter Thermosbehälter Kaffeemaschine mit geringem Energieverbrauch. Kapazität 1,8 Liter Einfache

Mehr

Reinigungschemie Reinigungschemie

Reinigungschemie Reinigungschemie Reinigungschemie 53 4. Reinigungschemie 4.1 Klarspülen 4.2 Neutralisieren 4.3 Mischungsverhältnis/Dosierung 4.4 Aufmaß 4.5 Säuren 4.6 Alkalien 4.7 Wischpflege 4.8 Neutralreiniger 4.9 Alkoholreiniger 4.10

Mehr

Pflegeanleitung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns. Bitte lesen Sie auch die Aufschriften auf den Pflegemitteln - Danke

Pflegeanleitung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns. Bitte lesen Sie auch die Aufschriften auf den Pflegemitteln - Danke Pflegeanleitung Bei Fragen wenden Sie sich bitte an uns Bitte lesen Sie auch die Aufschriften auf den Pflegemitteln - Danke Brüelweg 2 CH-8475 Ossingen Tel. +41 (0)52 301 48 01 Fax +41 (0)52 301 48 02

Mehr

Wachmittelchemie Und Zeolithen

Wachmittelchemie Und Zeolithen Wachmittelchemie Und Zeolithen Gliederung Geschichte Inhaltsstoffe eines Waschmittels Waschenzymen Tensiden Optische aufheller Bleichmittel Stabilisatoren Schaumregulatoren Wasserenthärter Zeolithen Quelle

Mehr

die Sie überzeugen müssen!

die Sie überzeugen müssen! Vorteile einer AquaFit Wasserenthärtungsanlage, die Sie überzeugen müssen! Im Haushalt: Viel Glanz ohne Mühe Weiches Wasser verleiht Glanz und Reinheit in Bad und Küche werden vermindert Kalkablagerungen

Mehr

Wasserhärte und Tropfsteine

Wasserhärte und Tropfsteine Wasserhärte und Tropfsteine Zwischen Lochfraß und Touristenattraktion Vortrag: Andre Bleise Inhalt Wasserhärte, was ist das? Probleme in Haushalt und Industrie Enthärtung des Wassers Von der Wasserhärte

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung. Geschirrspüler GAVI 7583

Bedienungs- und Installationsanleitung. Geschirrspüler GAVI 7583 D AT Bedienungs- und Installationsanleitung Geschirrspüler GAVI 7583 4051543019802 7583 60 1112 Sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für ein ORANIER-Haushaltsgerät entschieden haben! ORANIER-Haushaltsgeräte

Mehr

RIGENOL RIGENOL WIEDERAUFBAUEN WIEDERREGENERIEREN WIEDERBELEBEN. www.framesi.it

RIGENOL RIGENOL WIEDERAUFBAUEN WIEDERREGENERIEREN WIEDERBELEBEN. www.framesi.it WIEDERAUFBAUEN WIEDERREGENERIEREN WIEDERBELEBEN www.framesi.it DIE VON ALLEN HAARTYPEN AM MEISTEN GESCHÄTZTE CONDITIONER-FORMEL Die im gesamten professionellen Bereich bekannte und von Millionen von Verbrauchern

Mehr

Name: Klasse: Datum:

Name: Klasse: Datum: Arbeitsblatt 10.1 Versuch 1: Man füllt eine mittelgroße Glasschale mit Wasser und legt vorsichtig eine Büroklammer auf die Oberfläche des Wassers. Anschließend gibt man mit einer Pipette am Rand der Glasschale

Mehr

GM SHOWER GLASS PRODUKTFLYER GLASHANDEL

GM SHOWER GLASS PRODUKTFLYER GLASHANDEL GM SHOWER GLASS Die Duschverglasung mit dauerhaftem Korrosionsschutz PRODUKTFLYER GLASHANDEL GM SHOWER GLASS STOPPT KORROSION BEVOR SIE ENTSTEHT. GM SHOWER GLASS schönheit, die nicht vergeht. Herkömmliche

Mehr

Wasserenthärtungsmethoden

Wasserenthärtungsmethoden Leonardo da Vinci Projekt Nachhaltigkeit In der gewerblichen Wäscherei Modul 1 Wasseranwendung Kapitel 3 b Wasserenthärtungsmethoden Modul 1 Wasseranwendung Kapitel 3 b Wasserenthärtung 1 Inhalt Wasserhärte

Mehr

zum Selbermachen Konfitüren Konfitüren Rezepte und Ernährungs-Tipps für Patienten mit Nierenerkrankungen Ein Service von

zum Selbermachen Konfitüren Konfitüren Rezepte und Ernährungs-Tipps für Patienten mit Nierenerkrankungen Ein Service von Konfitüren zum Selbermachen Rezepte und Ernährungs-Tipps für Patienten mit Nierenerkrankungen Konfitüren Ein Service von Ein Service vonkonfitüren Vorwort Liebe Dialyse-Patienten, der Frühling ist da.

Mehr

Waschmittel Dosierung Lehrerinformation

Waschmittel Dosierung Lehrerinformation Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Dosierung des Waschmittels beinhaltet verschiedene Faktoren, welche bei der Wäsche berücksichtigt werden müssen. Die Sus sind fähig, Waschmittel richtig

Mehr

Hamburgerpresse Buffallo

Hamburgerpresse Buffallo Hamburgerpresse Buffallo Hinweise & Rezepte Im Falle der Beanstandung wenden Sie sich bitte an: Service-Hotline: 0900/1000036 (Mo. Do.: 8.00 16.30 Uhr Fr.: 8.00 15.00 Uhr 0,99 /Min. aus dem deutschen Festnetz)

Mehr

TROWAL BESTECKSPÜLTECHNIK Die Besteck-Komplettlösung

TROWAL BESTECKSPÜLTECHNIK Die Besteck-Komplettlösung TROWAL BESTECKSPÜLTECHNIK Die Besteck-Komplettlösung RZ_seiter_bra_dt.qxd:Layout 1 29.03.2011 16:57 Uhr Seite 4 Walther Trowal Besteckspülanlagen Ein bekanntes Problem Das Spülen verschmutzter Bestecke,

Mehr

Fertan. Rostumwandler

Fertan. Rostumwandler s... Rostlo h c i l k c glü Fertan Rostumwandler Korrosionsschutz-Depot, Dirk Schucht Friedrich-Ebert-Str. 12, D-90579 Langenzenn Beratung: +49 (0) 9101-6801, Bestellung: - 6845; Fax: - 6852 www.korrosionsschutz-depot.de

Mehr

Die Oberfläche von Wasser

Die Oberfläche von Wasser Die Oberfläche von Wasser aus: Handbuch der naturwissenschaftlichen Bildung von Gisela Lück. Herder 2003, Seite 132 Gläser für jedes Kind 1 Wasserbehälter eine Tropfpipette (z.b. aus der Apotheke) Spülmittellösung

Mehr

HOBART GMBH. GläserspülFibel

HOBART GMBH. GläserspülFibel HOBART GMBH GläserspülFibel 1. IHR KOMPETENTER PARTNER RUND UMS GLÄSERSPÜLEN HOBART GMBH GläserspülFibel 1.1 KOMPETENZ MADE IN GERMANY HOBART ist weltweiter Marktführer für gewerbliche Spültechnik. Die

Mehr

Koriander hacken und später über die Suppe geben. Garnelen in Öl von beiden Seiten 1,5 Minuten braten und leicht nachsalzen.

Koriander hacken und später über die Suppe geben. Garnelen in Öl von beiden Seiten 1,5 Minuten braten und leicht nachsalzen. ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN: 2 HÄHNCHENFILETS 300 ML WASSER 500 ML KOKOSMILCH 2 EL HÜHNERBRÜHE 2-4 EL TOM KHA GAI PASTE 2 STANGEN ZITRONENGRAS, GEHACKT 2 EL CURRY PASTE 3 EL FISCHSAUCE 4 BLATT INGWER IN FEINE

Mehr

Der Wasserenthärter von Nussbaum WENIGER KALK, MEHR KOMFORT

Der Wasserenthärter von Nussbaum WENIGER KALK, MEHR KOMFORT Der Wasserenthärter von Nussbaum WENIGER KALK, MEHR KOMFORT SORGT FÜR W WEICHES BEFIN WASSER Der Wasserenthärter Aquapro-Vita von Nussbaum ist für die Enthärtung von Trinkund Brauchwasser konzipiert und

Mehr

Immer die richtige Wasserqualität

Immer die richtige Wasserqualität BWT Gastro-Line Immer die richtige Wasserqualität BWT Gastro-Line kompakt - vielseitig - professionell www.bwt.de Immer die richtige Wasserqualität Unser Wasser Die Beschaffenheit des Leitungswassers ist

Mehr

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06.

Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln. Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06. Chemie des Waschens Inhaltsstoffe von Wasch- und Reinigungsmitteln Marcus Gast FORUM WASCHEN Multiplikatoren-Seminar 05./06. März 2015 Was ist der Sinner sche Kreis? Durch den Sinner schen Kreis wird dargestellt,

Mehr

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse

Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse Reinheits- gebot Reinheitsgebot Professionelle Spültechnik seit 1927 Bestes Spülwasser für beste Spülergebnisse MEIKO aufbereitungstechnik www.meiko.de Härte ( dh) wurde durch die europaweit gültige Angabe

Mehr

Sorptionsspeicher für einen energieeffizienten Geschirrspüler

Sorptionsspeicher für einen energieeffizienten Geschirrspüler BAYERISCHES ZENTRUM FÜR ANGEWANDTE ENERGIEFORSCHUNG E.V. 23. Oktober 2014 Wien eg1 Sorptionsspeicher für einen energieeffizienten Geschirrspüler eg2 Johannes Krämer ZAE Bayern Walther-Meißner-Str.6, 85748

Mehr

Spülfibel. Anwendungshinweise für beste Ergebnisse mit dem Alvito Spülsystem

Spülfibel. Anwendungshinweise für beste Ergebnisse mit dem Alvito Spülsystem Spülfibel Anwendungshinweise für beste Ergebnisse mit dem Alvito Spülsystem Thema ab Seite Das neue Spül-Erlebnis 2 Spülen per Hand 3 Spülen mit der Spülmaschine 4 Hilfen für optimale Spülergebnisse 5

Mehr

Münchner Trinkwasser-Analysewerte

Münchner Trinkwasser-Analysewerte Münchner Trinkwasser-Analysewerte Stand: Januar 2015 Münchner Trinkwasser-Analysewerte Stand: Januar 2015 M-Wasser: Ein erstklassiges Naturprodukt Das Münchner Trinkwasser zählt zu den besten in ganz Europa.

Mehr

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Geschirrspülen Was liegt vor wenn auf dem Geschirr in der Spülmaschine weiße Flecken oder ein weißer Belag ist? Weiße Flecken oder weißer Überzug auf dem Geschirr. der nur mit Scheuern

Mehr

Experimente zum Kreis-Lauf der Gesteine. Aufbau der Erde

Experimente zum Kreis-Lauf der Gesteine. Aufbau der Erde Experimente zum Kreis-Lauf der Gesteine Aufbau der Erde Foto Nasa Male das Schnitt-Bild auf das Papier 1 Erdapfel Du hast 1 Apfel-Hälfte, Becher mit Wasser, Pinsel und 1 Tusch-Kasten Bemale dein Apfel-Kern

Mehr

SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DEN DIFF.-BEREICH 8/9

SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DEN DIFF.-BEREICH 8/9 SCHULINTERNES CURRICULUM FÜR DEN DIFF.-BEREICH 8/9 IM FACH BIO-CHEMIE nach Konferenzbeschluss vom 08.11.2011 I. Kursthema: Wasser II. Kursthema: Bodenbiologie I. Kursthema: Wasser (Zeitbedarf: ein Halbjahr)

Mehr