Maklervertrag / Maklerauftrag

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Maklervertrag / Maklerauftrag"

Transkript

1 Maklervertrag / Maklerauftrag zwischen Strasse, Hausnummer -im Folgenden Kunde oder Mandant genannt und Herschelmann Bettina und Gonsior Waldemar HERGON Makleragentur Strasse, Hausnummer Obernhäuser Straße Birkenfeld - im Folgenden Makler genannt 1. Rechtliche Stellung des Maklers Der Makler ist selbstständiger und freier Versicherungsvermittler, welcher rechtlich und wirtschaftlich auf der Seite seines Kunden steht und dessen Interessen weisungsgemäß wahrnimmt. Der Makler ist an keine Versicherungsgesellschaft gebunden. Er nimmt daher frei die Versicherungsinteressen des Kunden war. 2. Vertragsgegenstand Der Kunde beauftragt den Makler mit der Vermittlung von Versicherungsverträgen in dem aus der Anlage ersichtlichen Umfang. Der Anhang ist Bestandteil des Vertrags. Darüber hinaus berät und betreut der Makler den Kunden und verwaltet die jeweils bestehenden Versicherungsverträge. Diese Tätigkeit stellt im Verhältnis zur Vermittlung von Versicherungsverträgen eine Nebenleistung dar. 3. Pflichten des Maklers Der Makler übernimmt im Rahmen dieses Vertrags folgende Hauptpflichten: a) Prüfung des Versicherungsbedarf einschließlich Analyse des Risikos unter Berücksichtigung der speziellen Probleme und Bedürfnisse des Kunden; b) Untersuchung des Versicherungsmarktes und Auswahl des Versicherungsangebots, das für das jeweilige Risiko den wirtschaftlich sinnvollsten Versicherungsschutz bietet; der Makler wird dabei seinen Rat auf eine objektive und ausgewogene Marktuntersuchung stützen, soweit im Einzelfall nicht etwas anderes vereinbart wird; HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 1

2 c) Verwaltung, Überwachung und laufende Betreuung der Versicherungsverträge und gegebenenfalls Anpassung des Versicherungsschutzes oder der Vertragskonditionen an veränderte Risikoumstände und Marktverhältnisse; d) Unterstützung des Kunden im Schaden- oder Leistungsfall einschließlich der Verhandlungen mit dem Versicherer, soweit die zugrunde liegenden Versicherungsverträge vom Makler vermittelt oder übernommen wurden und von ihm betreut werden. Die Vertragsparteien sind sich darin einig, dass sich die Beratungs- und Vermittlertätigkeit des Maklers nur auf Versicherungsunternehmen mit Sitz oder Niederlassung in der Bundesrepublik Deutschland erstreckt. Von der Beratung sind Direktversicherungsunternehmen ausgenommen, ebenso die Betreuung von mit Direktversicherern bestehenden Versicherungsverträgen. Der Makler erhält ausreichen Zeit, um die Vermittlung eines Versicherungsvertrags vorzubereiten und verschiedene Angebote bei den Versicherern einzuholen. Der Makler kann nicht gewährleiten, dass zeitnah ein Versicherer die vorläufige Deckung oder überhaupt die Übernahme des Risikos erklärt. Der Kunde wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass es erst nach schriftlicher Bestätigung durch den Versicherer und nur in dem beschriebenen Umfang über vorläufigen Versicherungsschutz verfügt, sofern der Kunde seien versicherungsvertraglichen Pflichten erfüllt. Die für die Legitimation des Maklers gegenüber den Versicherern notwendig Vollmacht ist in einer gesonderten Urkunde niedergelegt (sog. Maklervollmacht). 4. Pflichten des Kunden Der Kunde verpflichtet sich, die Korrespondenz mit den Versicherern dem Makler zu überlassen oder über ihn zu führen. Der Kunde verpflichtet sich, Arbeitsergebnisse und -konzepte des Maklers nur mit seiner vorherigen schriftlichen Einwilligung an Dritte (z.b. Kreditinstitute, Konkurrenzunternehmen) weiterzugeben, sofern dies nicht zwingend erforderlich ist (z.b. Ombudsverfahren). Für eigene Versicherungsanalysen nimmt der Makler Urheberrechtsschutz nach den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes in Anspruch. Eine Haftungsverantwortung des Maklers für deren Inhalt gegenüber Dritten wird ausgeschlossen. 5. Risikoänderungen Dem Kunden obliegt es, vertrags- und risikorelevante Änderungen, die den Versicherungsschutz betreffen (z.b. Umzug, Familiengründung, Anschaffungen, Betriebsverlegung etc.), dem Makler unverzüglich und unaufgefordert mitzuteilen. Dem Kunden ist bekannt, dass eine dahingehende Unterlassung evtl. den Versicherungsschutz verringert bzw. ausschließen kann. 6. Vergütung Die Leistungen des Maklers werden durch die vom Versicherer zu tragende Courtage abgegolten; diese ist Bestandteil des Versicherungsprämie. 7. Haftung Für die schuldhafte Verletzung der vertraglichen Pflichten haftet der Makler gemäß 63 VVG und 98 HGB unter Berücksichtigung der einschlägigen Rechtsprechung. HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 2

3 8. Vertragsdauer Der Maklervertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann vom Kunden jederzeit ohne Einhaltung einer Frist schriftlich gekündigt werden. Der Makler kann den Vertrag mit einer Frist von 1 Monat schriftlich kündigen. 9. Vertragsdurchführung Der Makler bedient sich zur Erfüllung seiner Pflichten aus diesem Maklervertrag, insbesondere zur Durchführung der Vermittlung und Verwaltung der von ihm vermittelten und verwalteten Verträge, u.a. der: Fonds Finanz Maklerservice GmbH, Riesstrasse 25 in München INVERS Versicherungsvermittlungsgesellschaft mbh, Sportplatzweg 15 in Leipzig Patronus GmbH Sportplatzweg 150 in Leipzig PROCHECK24 GmbH, Erika-Mann-Strasse 66 in München VersicherungsCheck24 AG, Max-Planck-Strasse 37A in Köln Ino24 AG Insurance Solutions Riedbachstrasse 5 in Pleidelsheim Insurance Profiler GmbH, Hackerbrücke 6 in München Finanzchef24 GmbH, Hohenlindener Strasse 1 in München 10. Rechtsnachfolge Der Kunde willigt bereits jetzt in eine etwaige Vertragsübernahme in Wege der Rechtsnachfolge (z.b. Verkauf des Geschäftsbetriebes des Maklers, Tod des Maklers) ein. Der Makler wird dem Kunden eine evtl. geplante Rechtsnachfolge rechtzeitig mitteilen. Sofern der Kunde hiergegen nicht innerhalb angemessener Frist widerspricht, ist der Rechtsnachfolger berechtigt, das Vertragsverhältnis fortzuführen. 11. Datenschutz / Datenschutzrechtliche Einwilligung a) Soweit im Rahmen der Begründung, Durchführung und Abwicklung des Maklervertrages personenbezogene Daten des Kunden zu erhaben, verarbeiten oder nutzen sind, wird auf die dem Maklervertrag gesondert beiliegende Einwilligungserklärung Datenschutz verwiesen, die sowohl Datenschutzhinweise beinhaltet wie auch eine für viele Leistungen des Maklers erforderliche Einwilligung abfragt. b) Soweit der Kunde gesondert einwilligt, möchte der Makler alle ihm vom Kunden bekanntgegebenen personenbezogenen Daten des Kunden darüber hinaus auch dazu nutzen, den Kunden werblich über Produkte und Dienstleistungen aus den Versicherungssparten Krankenversicherung, Lebensversicherung und Sachversicherung zu informieren. Es kann sich dabei um Produkte und Dienstleistungen von verschiedenen Anbietern (meinst Versicherungen) aber auch Dienstleistungen des Maklers selbst handeln. Die Information des Kunden erfolgt per Post, nur sofern vom Kunden ausdrücklich gewünscht, auch per , Newsletter, Fax, SMS sowie Telefon. Der Kunde kann mit Wirkung für die Zukunft der vorgenannten Nutzung seiner Daten durch den Makler jederzeit widersprechen. 12. Schlussbestimmungen a) Sollte die Regelung dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit des Vertrags als Ganzes. Die Parteien verpflichten sich, eine unwirksame oder nichtige Bestimmung durch eine solche zu ersetzten, die dem mit der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommt. Das Gleiche gilt entsprechend für den Fall, dass die Vereinbarung eine Regelungslücke enthält. HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 3

4 b) Änderungen dieses Vertrags bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung oder Aufhebung des Schriftformerfordernisses. Der Versicherungsmakler ist an keine Versicherungsgesellschaft gebunden. Er kann daher die Interessen des Versicherungsnehmers wirksam vertreten. Dies erfordert allerdings, dass der Versicherungsmakler über alle für das jeweils versicherte Risiko maßgeblichen Umständen möglichst vollständig informiert ist. Der Versicherungsnehmer verpflichtet sich deshalb, dem Versicherungsmakler alle hierfür erforderlichen Informationen zu erteilen, insbesondere ihn auch ungefragt auf alle sich während der Laufzeit des Vertrages ergebenden und nicht offenkundigen Veränderungen der Gefahrenumstände hinzuweisen. Den Versicherungsmakler trifft kein Verschulden, wenn er vom Versicherungsnehmer über Gefahrumstände falsch informiert wurde oder der Versicherungsnehmer auf Fragen nach Gefahrumstände geschwiegen hat, es denn, dem Versicherungsmakler war erkennbar, dass die Antwort des Versicherungsnehmer falsch oder unvollständig war. Der Versicherungsmakler verpflichtet sich dem Versicherungsnehmer gegenüber zur umfassenden Aufklärung und Dokumentation. Datenschutzrechtliche Einwilligung: Ja, ich willige mit meiner folgenden Unterschrift außerdem in die Erhebung und Verwendung meiner personenbezogener Daten zu meiner Information ein, wie vorstehend in Ziffer 11.b) im Einzelnen beschrieben. Ja, dies soll auch per , Newsletter, Fax, SMS, WhatsApp sowie Telefon erfolgen (wenn nicht angekreuzt, erfolgt nur eine postalische Information). Ort, Datum Ort, Datum Unterschrift Makler Unterschrift Kunde /Mandant HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 4

5 Anhang Zum Versicherungsmaklervertrag zwischen Strasse, Hausnummer -im Folgenden Kunde oder Mandant genannt und Herschelmann Bettina und Gonsior Waldemar HERGON Makleragentur Strasse, Hausnummer Obernhäuser Straße Birkenfeld - im Folgenden Makler genannt Der Versicherungsmaklervertrag beginnt am Und bezieht sich auf folgende Versicherungszweige, -sparten bzw. -arten: a) b) c) d) e) Unterschrift Makler Unterschrift Kunde/Mandant Das Maklermandat ist bei unveränderten Vertragsbedingungen erweitert auf: a) Versicherungszweig/-sparte/-art Ab (Datum) Unterschrift Makler Unterschrift Kunde / Mandant b) c) d) HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 5

6 Hier finden Sie eine Auflistung aller Versicherungsgesellschaften, auf die wir für Ihre individuelle Beratung zurückgreifen können. Leben, Rente & Berufsunfähigkeit Allianz Lebensversicherung Alte Leipziger ARAG Asstel AXA / DBV Lebensversicherung Baloise Vie Luxembourg S.A. Barmenia Basler Lebensversicherungs-AG Bayerische Canada Life CARDEA.life cash.life Concordia Condor Continentale Credit Life AG DEVK Dialog DWS ERGO Lebensversicherung AG ERGO-DANV Europa Generali Gothaer Lebensversicherung Hannoversche Lebensversicherung Hanse Merkur HDI Heidelberger Leben Helvetia Inter Inter Risk LLH Landeslebenshilfe LV 1871 Moneymaxx Monuta Versicherungen Münchener Verein Neue Leben Nürnberger Prisma Life Quantum Leben / Argyle Quantum Leben / Life Cap Quantum Leben / MPC Capital Concepts R+V SDK Signal Iduna Skandia Standard Life Stuttgarter Swiss Life Universa Versicherungskammer Bayern VHV Versicherung Volkswohl Bund VPV Württembergische WWK Zurich Sachversicherung AGILA Haustierversicherung AG Alte Leipziger (Sach)/Rechtsschutz Union Ammerländer Versicherung VVaG ARAG Rechtsschutz/Sach Auxilia /KS AXA Sachversicherung Baden-Badener Basler Securitas Versicherungs-AG Bavaria Direkt / OVAG Bayerische Sach BGV Badische Versicherung Condor Continentale DA Direkt D.A.S. Deurag DMB Rechtsschutz-Versicherung AG Domcura ERGO Generali Gothaer Sachversicherungen Grundeigentümer-Versicherung VVaG Haftpflichtkasse Darmstadt Hanse Merkur HDI Helvetia Hiscox Europe Underwriting Limited Inter Janitos Mannheimer AG Holding Medien-Versicherung a.g. NRV Rechtsschutz AG Nürnberger NV Versicherungen VVaG Rhion Versicherung AG Roland Rechtsschutz R+V / KRAVAG Sachversicherung Signal Iduna Universa Versicherungskammer Bayern VHV Versicherung Volkswohl Bund VPV Waldenburger Versicherung AG Würzburger Würzburger Travel Secure Zurich Kranken Voll & Kranken Zusatz Allianz Krankenversicherung Alte Oldenburger ARAG AXA Krankenversicherung Barmenia Bayerische KV BBKK ( Consal) BDAE BKK Pfalz BKK Salus Care Concept AG Central Concordia Continentale CSS Versicherung Deutsche Familienversicherung Deutscher Ring DEVK DKV Domcura Gothaer Krankenversicherung Hallesche Hanse Merkur Inter Janitos LKH Mannheimer Krankenversicherung Münchener Verein Nürnberger R+V SDK Signal Iduna Stuttgarter TK Techniker Krankenkasse Union Krankenversicherung Universa VPV Württembergische HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 6

7 Vollmacht Der Kunde / Mandant -Vollmachtgeber- Strasse, Hausnummer Bevollmächtigt hierdurch die Versicherungsmakler Herschelmann Bettina und Gonsior Waldemar HERGON Makleragentur Strasse, Hausnummer Obernhäuser Straße Birkenfeld Ihn in seinen Versicherungsangelegenheiten wie folgt zu vertreten bzw. für ihn tätig zu werden: 1. Abgabe und Entgegennahme sämtlicher Willenserklärungen zum Zweck des Abschlusses, der Änderung sowie der Beendigung von Versicherungsverträgen. 2. Abgabe von Wissenserklärungen (z.b. Anzeigen zur Erfüllung von Obliegenheiten etc.) gegenüber Versicherern und sonstigen Dritten. 3. Geltendmachung von Leistungsansprüchen im Rahmen der Schadenbearbeitung für Vollmachtgeber gegenüber Versicherern. 4. Vertretung des Vollmachtgebers bei der Korrespondenz mit Versicherern sowie Behörden durch den Versicherungsmakler, über den sämtliche Korrespondenz zu führen ist. 5. Entgegennahme von Leistungen (Versicherungsleistung, Entschädigungszahlungen) von den Versicherern im Rahmen der Schadenbearbeitung für den Vollmachtgeber sowie von Beitragserstattungen durch die Versicherer. 6. Berechtigung, bei der Erfüllung seiner Aufgaben Untervollmachten an Finanzdienstleiter, namentlich Maklerpools, zu erteilen und den Vertrag auf Dritte zu übertragen. 7. Der Versicherungsmakler ist von den Beschränkungen des 181 BGB befreit. Ort, Datum Vollmachtgeber HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 7

8 HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 8

9 Einwilligungserklärung Datenschutz bzw. Strasse, Hausnummer 1. Überblic k und Inhalt dieser Erklärung Sie wünschen im Rahmen Ihres Maklerauftrages durch den Makler Herschelmann Bettina und Gonsior Waldemar HERGON Makleragentur Strasse, Hausnummer Obernhäuser Straße Birkenfeld Die Vermittlung eines Versicherungsvertrags und/oder einer Finanzanlage, jeweils samt dazugehöriger Beratung ( im Folgenden kurz Vermittlung ). Dazu werden Ihre von ihnen im Rahmen von Datenaufnahmen, Beratungsdokumentationen, Vertragsantrag oder -abschluss sowie der Vertragsbetreuung angegebenen personenbezogenen Daten benötigt (im Folgenden kurz: Daten ). Die damit verbundene Erhebung und Verwendung Ihrer Daten ist zum Teil per gesetzlicher Erlaubnis gestattet, etwa soweit zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen erforderlich. Zum Teil etwa Ihrer Gesundheitsdaten betreffend verlangt das Gesetz die Erteilung einer zusätzlichen datenschutzrechtlichen Einwilligung. Die Erteilung dieser Einwilligung ist Gegenstand des hiesigen Dokuments, das zudem Ihrer datenschutzrechtlichen Information dient. 2. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten a) Information für Sie: Ihre Daten werden vom Makler im Rahmen Ihres Vermittlungsauftrages zur vertragsbezogenen Beratung und Bearbeitung Ihres Antrages erhoben, verarbeitet und genutzt sowie vom Makler zu diesem Zweck an von ihm angefragte Anbieter übermittelt und von diesen zur Antragsprüfung gespeichert und genutzt. Soweit Gegenstand eines Auftrags von Ihnen an den Makler, können vom Makler zur Betreuung bereits zwischen Ihnen und Anbietern bestehender Verträge ebenfalls Daten von Ihnen erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Ihre zusätzliche datenschutzrechtliche Einwilligung hinsichtlich Ihrer Gesundheitsdaten: Hinsichtlich meiner von mir für die beauftragte Vermittlung einer Versicherung angegebenen Gesundheitsdaten willige ich ein, dass der Makler und die von ihm angefragten Anbieter die von mir in meinen Antrag genannten und zukünftig von mir mitgeteilten Gesundheitsdaten erheben, verarbeiten (insbesondere auch speichern und übermitteln) sowie nutzen dürfen, soweit dies jeweils zur Beratung, Vermittlung und Prüfung meines Antrages sowie zur Betreuung meiner Verträge erforderlich ist. Soweit ich den Makler mit der Betreuung von schon bestehenden Verträgen beauftragt habe, erstreckt sich meine vorstehende Einwilligung auch für die zu diesen Verträgen gehörenden Gesundheitsdaten. b) Information für Sie: Um Ihnen möglichst viele Vergleichsmöglichkeiten und Tarife möglichst vieler Anbieter anbieten zu können, arbeitet der Makler mit Maklerpools: Fonds Finanz Maklerservice GmbH, Riesstrasse 25 in München INVERS Versicherungsvermittlungsgesellschaft mbh, Sportplatzweg 15 in Leipzig Patronus GmbH Sportplatzweg 150 in Leipzig PROCHECK24 GmbH, Erika-Mann-Strasse 66 in München VersicherungsCheck24 AG, Max-Planck-Strasse 37A in Köln Ino24 AG Insurance Solutions Riedbachstrasse 5 in Pleidelsheim Insurance Profiler GmbH, Hackerbrücke 6 in München Finanzchef24 GmbH, Hohenlindener Strasse 1 in München zusammen (im folgenden Maklerpool genannt). Es handelt sich um die führenden Maklerpools in Deutschland, der angeschlossene Makler bei der Anbahnung, insbesondere der Einholung von Vergleichstarifen und angeboten, der Begründung und der Durchführung von Verträgen zwischen HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 9

10 Kunden (wie Ihnen) und Produktanbietern (wie z.b. Versicherungsunternehmen) sowie bei der Kommunikation mit den Produktanbietern unterstützt. Ihre zusätzliche datenschutzrechtliche Einwilligung dazu: Ich willige ein, dass der Makler betreffs der von mir beauftragten Vermittlung und/oder Betreuung sich der im Einzelnen zuvor genannten Unterstützung der Maklerpools bedient und dem Maklerpool dazu die von mir in meinem Auftragt und zukünftig von mir mitgeteilten personenbezogenen Daten, auch meine Gesundheitsdaten, übermitteln und der Maklerpool oder ein durch den Makler benannter Dritte die übermittelten Daten dazu sowie zur damit verbundenen Kommunikation mit den jeweiligen Anbietern, verwenden darf. c) Information für Sie: Kommt aufgrund der Vermittlung des Maklers mit einem Anbieter eine Vertragsbeziehung zwischen dem Anbieter und Ihnen zustande und/oder übernimmt der Makler die Betreuung eines bereits bestehenden Vertrags, benötigten der Makler sowie Maklerpool zum Zwecke der Folgebetreuung des jeweiligen Vertrags von dem Anbieter verschiedene für die Vertragsbetreuung nötige Rückinformation. Dazu können Ihre personenbezogenen Daten, auch Ihre Gesundheitsdaten, gehören. Ihre zusätzliche datenschutzrechtliche Einwilligung dazu: Ich willige ein, dass der Makler sowie Maklerpool von den Anbietern, mit denen ich durch die Vermittlung des Maklers eine Vertragsbeziehung habe, jeweils die zum Zweck der Betreuung meines Vertrages erforderlichen Daten, auch diesbezügliche Gesundheitsdaten, erhalten und die Daten jeweils zu diesem Zweck verarbeiten und nutzen dürfen. Meine vorstehende Einwilligung erstreckt sich auch auf Daten von bereits bestehenden Verträgen, die von dem Makler auftragsgemäß zur Betreuung übernommen wurden. d) Information für Sie: Damit im Falle der Veräußerung des Unternehmens des Maklers an einen Nachfolger Ihr Vertrag durch den Nachfolger lückenlos weiterbetreut werden kann, benötigt der Nachfolger Zugriff auf Ihre Daten inklusive etwaiger von Ihnen angegebenen Gesundheitsdaten. Vor einer solchen Übertragung wird der Makler Sie darüber sowie über den Rechtsnachfolger gesondert und ausdrücklich informieren. Sie haben sodann die Möglichkeit, der Übertragung zu wiedersprechen. Ihre zusätzliche datenschutzrechtliche Einwilligung dazu: Ich willige ein, dass der Makler im Falle der Veräußerung seines Unternehmens meine ihm von mir bekanntgegebenen oder von den Anbietern erhaltenen Daten inkl. meiner Gesundheitsdaten an den Rechtsnachfolger weitergeheben und dieser die Daten zum Zwecke der Betreuung meiner Verträge und zu meiner Beratung verwenden darf, soweit ich nach entsprechender vorheriger Information nicht zuvor widersprochen habe e) Information für Sie: Empfänger Ihrer Daten können neben den vom Makler angefragten Anbietern und Maklerpool auch vom Makler eingeschaltete technische Dienstleister sein (Betreiber von Vergleichsrechnen, Kundenverwaltungssoftware; etc.) Voraussetzung für deren Einschaltung ist deren datenschutzkonforme vertragliche Verpflichtung. Die Erteilung Ihrer Einwilligung ist freiwillig. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, sowie einzelne der obigen Einwilligungspassagen streichen. Wenn das Vorliegen einer Einwilligung allerdings Voraussetzung dafür ist, dass der Makler den von Ihnen erteilten Auftrag erfüllen kann, kann unter Umständen eine Leistungseinschränkung oder sogar Beendigung des Maklervertrags die Folge sein. Mit der folgenden Unterschrift erteilen Sie ausdrücklich Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung, Umfang wie vorstehend im Detail. Ort, Datum Unterschrift Kunde /Mandant HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 10

11 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Versicherungsmakler 1 Vertragsgegenstand Der Versicherungsmaklervertrag unter Einbeziehung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), bezieht sich nur auf die im Maklervertrag ausdrücklich benannten Versicherungsverträge, für die eine Vermittlertätigkeit gewünscht wurde oder eine Verwaltungsübernahme auf den Makler erfolgte. Es kann schriftlich gesondert vereinbart werden, dass sich die Beauftragung auf weitere Verträge erstrecken soll. Eine anderweitige oder weitergehende Tätigkeits- oder Beratungsverpflichtung, außer für die Vermittlung und/oder Verwaltung der gewünschten Verträge des Mandanten besteht nicht. Insbesondere ist eine Beratung oder Betreuung der gesetzlichen Sozialversicherungen nicht von der Maklertätigkeit umfasst. 2 Pflichten des Mandanten Der Mandant ist fortwährend zur Mitwirkung, insbesondere zur unverzüglichen und vollständigen Erteilung wahrheitsgemäßer Angaben verpflichtet. Unterlässt der Mandant die unverzügliche Information, besteht eventuell kein oder kein vollständiger Anspruch aus dem Versicherungsvertrag, Insbesondere hat er dem Makler unaufgefordert alle für die Ausführung des Auftrages notwendigen Unterlagen vollständig zu übergeben. Bei der Bearbeitung jeder Vermittlungsanfrage kann nur der vom Mandanten geschilderte Sachverhalt zugrunde gelegt werden. Der vom Mandanten dem Makler dargelegte Sachverhalt ist als vollständige, wahrheitsgemäße und abschließende Beratungsgrundlage für den Makler anzunehmen. Der Makler ist nicht verpflichtet und nicht in der Lage sich nach der Vermittlung des gewünschten Versicherungsschutzes fortlaufend über eventuelle Änderungen der Verhältnisse des Mandanten zu informieren. Entsprechendes gilt für die Unterrichtung über alle Vorgänge und Umstände, die für die Ausführung des Auftrages von Bedeutung sein können, auch wenn der Mandant selbst erst später eigene Kenntnis erhält. Der Mandant verpflichtet sich, Arbeitsergebnisse und konzepte des Maklers nur mit seiner schriftlichen vorherigen Einwilligung an Dritte (z.b. Kreditinstitute, Konkurrenzunternehmen weiterzugeben. Für eigene Versicherungsanalysen und individuell erstellte Deckungskonzepte nimmt der Makler Urheberrechtsschutz nach den Bestimmungen des Urhebergesetzes in Anspruch. Die aus den Versicherungsverträgen unmittelbar erwachsenden Verpflichtungen, wie die Prämienzahlungen, Anzeigepflichten und die Einhaltung vertraglicher Obliegenheiten, etc. sind vom Mandanten zu erfüllen. Der Mandant ist verpflichtet, dem Makler die vertragsbezogenen Korrespondenz des Versicherers für eine gewünschte Interessenwahrnehmung zur Verfügung zu stellen oder den Schriftverkehr mit dem Versicherer ausschließlich über den Makler zu führen. 3 Aufgaben des Maklers Der Makler nimmt eine Vorauswahl von geeigneten Versicherern und Versicherungsprodukten vor, welche den mitgeteilten Mandantenwünschen und -bedürfnissen entsprechen können. Der Makler berücksichtigt lediglich solche Versicherer, die bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht zugelassen sind und eine Niederlassung in der Bundesrepublik Deutschland unterhalten und Vertragsbedingungen in deutscher Sprache und nach deutschem Recht anbieten. Der Makler übernimmt keine Prüfung der Solvenz der Versicherer, soweit diese der Aufsicht der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht unterliegen. Der Makler berücksichtigt nur diejenigen Versicherer, die bereit sind, mit Ihm zusammen zu arbeiten und ihm eine übliche Courtage für seine Tätigkeiten bezahlen. Direktversicherer werden von dem Makler nicht berücksichtigt. Nicht frei auf dem Versicherungsmarkt zugängliche Deckungskonzepte werden von dem Makler nur dann berücksichtigt, wenn er darauf durch bestehende Courtagezusage zum Deckungsgeber Zugriff hat und ihm eine übliche Courtage für seine Tätigkeiten von Deckungskonzeptanbietern gezahlt wird. Der Makler erhält vom Mandanten in jedem Fall ausreichend Zeit, um die Vermittlung eines Versicherungsvertragsverhältnisses vorzubereiten und verschiedene Angebote bei den Versicherern einzuholen. Benötigt der Mandant eine sofortige Deckung eines Risikos, hat er ein sofortiges Tätigwerden mit dem Makler im Maklervertrag schriftlich zu vereinbaren. Der Makler kann nicht gewährleisten, dass Zeitnah ein Versicherer die vorläufige Deckung oder überhaupt die Übernahme eines Risikos erklärt. Der Mandant wird ausdrücklich darauf aufmerksam gemacht, dass er erst nach schriftlicher Bestätigung durch den Versicherer und nur in dem beschriebenen Umfang über vorläufigen oder gewünschten Versicherungsschutz verfügt, sofern der Mandant seine Versicherungsvertraglichen Pflichten erfüllt. Der Mandant kann jeder Zeit die Überprüfung und die Aktualisierung der vermittelten Versicherungsverträge an eine veränderte Risikos-, Markt- und/oder Rechtslage verlangen. Erst nach entsprechender Mitteilung entsteht für den Makler diese Tätigkeitspflicht. So dann übernimmt der Makler eine Überprüfung der Verträge an Hand der veränderten Recht-, Risikos- und Marktverhältnisse und veranlasst nach Weisung des Mandanten ggf. die Änderung der Verträge. Im Rahmen der Wahrnehmung der Aufgaben des Maklers erteilt dieser auf Anfrage des Mandanten jederzeit Auskunft zu dem vermittelten Vertragsverhältnis. Erklärungen die der Makler im Auftrage seines Mandanten an die Produktgeber weiterleitet, werden dem Mandanten zugerechnet. 4 Haftungsbegrenzung/Ausschlüsse Die Haftung aus der Versicherungsvermittlung trägt ausschließlich der persönlich beratende Vermittler, welcher in der zuerteilenden Erstinformation nach 11 VersVermV zu benennen war. Er ist selbstständiger Versicherungsvermittler mit eigener Zulassung und kein Erfüllung- oder Verrichtungsgehilfe des Maklers. Die Haftung eines Maklers für die Verletzung seiner Pflichten einschließlich einer Verletzung der gesetzlichen Beratungs- und Dokumentationspflicht nach 60,61,63 VVG- sowie seine Verwaltungs- und HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 11

12 Betreuungspflichten ist auf die zum Zeitpunkt der Pflichtverletzung gültige Mindestversicherungssumme je Schadenfall nach 9 VersVermV begrenzt. Bis zu dieser Haftungssumme besteht eine Vermögensschadenshaftpflichtversicherung. Der Mandant hat die Möglichkeit, den Haftpflichtversicherungsschutz auf eigenen Kosten auf eine Versicherungssumme zu erhöhen, die das übernommene Risiko abdeckt. Eine solche Vereinbarung hat in Schriftform zu erfolgen. Für Vermögensschäden, die dem Mandanten in Folge leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten entstehen haftet der Makler nicht. Schadensersatzansprüche des Mandanten aus diesem Vertrag verjähren spätestens nach einem Jahr. Die Verjährung beginnt zum Schluss des Jahres, in welchem der Mandant Kenntnis von dem Schaden und der Person des ersatzpflichtigen erlangt hat oder ohne grobe Fahrlässigkeit hätte erlangen müssen. Die in 4 Abs. 2,3, 4 und 5 geregelten Beschränkungen gelten nicht, soweit die Haftung des Maklers oder die daraus resultierenden Schadensersatzansprüche des Mandanten auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Maklers oder auf einer Verletzung des Lebens, des Körpers, oder der Gesundheit beruhen. Für Fehlberatung oder nicht geeignete Beratungsergebnisse wegen nicht vollständiger, unverzüglicher oder wahrheitsgemäßer Information des Mandanten, ist die Haftung für Vermögensschäden ausgeschlossen, es sei denn, der Mandant weist dem Makler nach, dass der Makler Vorsätzlich oder grob Fahrlässig gehandelt hat. Für die Richtigkeit von EDV-Berechnungen für Produktangaben oder Vertragsbedingungen der Produktgeber oder sonstiger für den Mandanten tätiger Dritter haftet der Makler nicht. Eine Haftung des Maklers für sonstige Unterlagen von Produktgebern ist ebenso ausgeschlossen wie die Haftung des Maklers für Ausdrucke und Ergebnisse von Software von Dritten (z.b. Versicherungsunternehmen, Vergleichs- und Beratungsprogrammen etc.) eine Haftungsverantwortung des Makler für deren Inhalt gegenüber Dritten wird ausgeschlossen. 5 Abtretungsverbot und Aufrechnungsverbot Sämtliche sich aus diesem Vertragsverhältnis ergebenden Rechte oder Ansprüche des Mandanten gegen den Makler sind nicht übertragbar, abtretbar oder belastbar. Die Aufrechnung des Mandanten gegen eine Forderung des Maklers ist unzulässig, soweit die Forderung des Mandanten nicht unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. 6 Erklärungsaktion Der Mandant nimmt Änderungen dieser Geschäftsbedingungen durch sein Schweigen konkludent an, wenn ihm unter drucktechnischer Hervorhebung die Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen schriftlich durch den Makler angezeigt worden sind, der Mandant innerhalb einer Frist von einen Monat ab Zugang der Änderungen keinen Widerspruch gegen die Änderungen eingelegt hat, und er von dem Makler mit dem Änderungsschreiben deutlich darauf hingewiesen worden ist, dass sein Schweigen als Annahme der Änderung gilt. 7 Datenschutzerklärung und Maklervollmacht Die Berechtigung des Maklers zur Erhebung, Speicherung und Verwendung der Kundendaten, sowie zur Vertretung des Mandanten ergeben sich jeweils aus einer separaten Erklärung. 8 Rechtsnachfolge Der Mandant willigt bereits jetzt in eine etwaige Vertragsübernahme durch einen anderen oder weitere Makler, beispielsweise durch Verkauf oder Erweiterung des Maklerhauses, ein. Im Sinne der Vertragsübernahme trift dies insbesondere zu für den Maklerpool INVERS Versicherungsvermittlungsgesellschaft mbh, die Patronus GmbH und die RKL GmbH, Vorgenannte Firmen haben ihren Sitz in Leipzig, Sportplatzweg 15, sowie Fonds Finanz Maklerservice GmbH, Riesstraße 25, München. 9 Vollmacht SEPA Abbuchung Der Mandant erteilt dem Makler und dessen Rechtsnachfolger Vollmacht bezüglich der Erteilung von Lastschriftaufträgen zu Lasten des Kontos des Mandanten gegenüber Gesellschaften zur Abbuchung der Versicherungsprämien, Sparbeiträgen, bzw. sonstiger Entgelte. 10 Schlussbestimmungen Sollte eine Regelung dieser AGB unwirksam sein oder werden, oder sich eine Regelungslücke herausstellen, berührt dies nicht die Wirksamkeit des Vertrages als Ganzem. Die unwirksame Bestimmung oder die Schließung der Lücke hat vielmehr ergänzend durch eine Regelung zu erfolgen, die dem beabsichtigten Zwecke der Regelung am nächsten kommt. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle sich aus diesem Vertrag ergebenden Rechte und Pflichten ist der Sitz des Maklers. Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Änderungen und Ergänzungen zu diesem Maklervertrag bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Abbedingung dieses Schriftformerfordernisses. HERGON Versicherungsmaklervertrag Version 05/2015 Seite 12

Versicherungsmaklervertrag

Versicherungsmaklervertrag Versicherungsmaklervertrag zwischen im Folgenden Kunde genannt und im Folgenden Makler genannt 1. Rechtliche Stellung des Maklers Der Makler ist selbstständiger und unabhängiger Versicherungsvermittler,

Mehr

-nachfolgend Makler genannt-

-nachfolgend Makler genannt- Maklervertrag Zwischen: -nachfolgend Kunde genannt- und dem Makler: Unabhängige Finanzberatung Bierl, vertreten durch die Herren Stefan und Tobias Bierl, -nachfolgend Makler genannt- 1. Rechtliche Stellung

Mehr

Versicherungsmaklervertrag

Versicherungsmaklervertrag Versicherungsmaklervertrag zwischen (nachstehend Auftraggeber genannt) und Auftragsgegenstand Vertragsvermittlung Der Versicherungsmakler wird beauftragt nur den vom Auftraggeber gewünschten und für ihn

Mehr

Versicherungsmaklervertrag

Versicherungsmaklervertrag Versicherungsmaklervertrag mit... Auftragsgegenstand Vertragsvermittlung Der Versicherungsmakler wird beauftragt, nur den vom Auftraggeber gewünschten und für ihn geeigneten Versicherungsschutz gemäß den

Mehr

Versicherungsmaklervertrag. zwischen. und Frau Ursula Dreyer. - im Folgenden: Kunde - - im Folgenden: Makler -

Versicherungsmaklervertrag. zwischen. und Frau Ursula Dreyer. - im Folgenden: Kunde - - im Folgenden: Makler - Versicherungsmaklervertrag zwischen und Frau Ursula Dreyer Max-Keith-Str. 66 45136 Essen - im Folgenden: Kunde - - im Folgenden: Makler - Der Kunde beauftragt den Makler, ihm künftig Versicherungsverträge

Mehr

Versicherungsmaklervertrag

Versicherungsmaklervertrag Versicherungsmaklervertrag zwischen (nachstehend Auftraggeber genannt) und Gesellschaft für Anlagen- und Hauptsitz: Telefon: 0821-4800718 Telefax: 0821-4800789 e-mail: info@secuwert.de www.secuwert.de

Mehr

MAKLERAUFTRAG. S & K Gesellschaft für Finanzdienstleistungen und Unternehmensführung mbh Frohnhauserstr. 65 45127 Essen.

MAKLERAUFTRAG. S & K Gesellschaft für Finanzdienstleistungen und Unternehmensführung mbh Frohnhauserstr. 65 45127 Essen. MAKLERAUFTRAG Zwischen nachfolgend - Auftraggeber - und S & K Gesellschaft für Finanzdienstleistungen und Unternehmensführung mbh Frohnhauserstr. 65 45127 Essen nachfolgend -Versicherungsmakler - 1 Vertragspartner

Mehr

Bewertung der Versicherungsgesellschaften

Bewertung der Versicherungsgesellschaften Bewertungskreterien: Schadenbearbeitung Produkte Policierung Angebotswesen Vertragsverwaltung/Service/Erreichbarkeit Courtagevereinbarung Courtageabrechnung/Listen Extranet/Internet 8 7 6 5 4 3 2 1 Rev.03

Mehr

VERSICHERUNGSMAKLERVERTRAG

VERSICHERUNGSMAKLERVERTRAG VERSICHERUNGSMAKLERVERTRAG ZWISCHEN Versicherungsmakler: UVG / VERSICHERUNGSMAKLER FÜR PRIVAT & GEWERBE KG DIPL.-ING. OLAF GARDOW Straße: Köpenicker Straße 325 / Haus 11 Postleitzahl/Ort: 12555 Berlin

Mehr

Maklerauftrag. zwischen. nachfolgend kurz Auftraggeber und. Lothar Kraft Versicherungsmakler Hufeisen 9 45139 Essen. nachfolgend kurz Makler

Maklerauftrag. zwischen. nachfolgend kurz Auftraggeber und. Lothar Kraft Versicherungsmakler Hufeisen 9 45139 Essen. nachfolgend kurz Makler Maklerauftrag zwischen nachfolgend kurz Auftraggeber und Lothar Kraft Versicherungsmakler Hufeisen 9 45139 Essen nachfolgend kurz Makler wird folgende Vereinbarung getroffen: 1 Vertragsgegenstand 1. Der

Mehr

VERTRAG ZWISCHEN UND DEM

VERTRAG ZWISCHEN UND DEM VERTRAG ZWISCHEN AUFTRAGGEBER UND DEM VERSICHERUNGSMAKLER KVM Kulmbacher Versicherungsmakler GmbH Zum Weiherbach 2-4 95326 Kulmbach Zwischen dem Auftraggeber und dem Versicherungsmakler wird folgende Vereinbarung

Mehr

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug)

Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) Gegnerliste Versicherungsrecht (Auszug) A AachenMünchner Lebensversicherung AG AachenMünchner Versicherung AG ADAC Autoversicherung AG ADAC- Rechtsschutz Versicherungs-AG Advocard Rechtsschutzversicherung

Mehr

Maklervertrag. zwischen. Versicherungsmaklerbüro Frank Malzahn Str. der OdF 38 98527 Suhl. und. Herrn/Frau/Firma: Adresse:

Maklervertrag. zwischen. Versicherungsmaklerbüro Frank Malzahn Str. der OdF 38 98527 Suhl. und. Herrn/Frau/Firma: Adresse: Maklervertrag zwischen Str. der OdF 38 98527 Suhl und Herrn/Frau/Firma: Adresse: Gemeinsame Kundeninformation Wir freuen uns Sie als Interessent begrüßen zu dürfen. Gemäß 11 VersVermV möchten wir Ihnen

Mehr

geb. 1 Vertragspartner

geb. 1 Vertragspartner Maklervertrag zwischen nachfolgend Auftraggeber/in geb. und FrauenFinanzService GmbH & Co KG, Kurt-Schumacher-Str. 32, 30159 Hannover, nachfolgend Versicherungsmaklerinnen 1 Vertragspartner Die Auftraggeberin/

Mehr

Maklervertrag. zwischen. und. www.maklerbuero-bastian.de. GmbH & Co. KG. Maklerbüro Bastian GmbH & Co. KG Flensburger Chaussee 2 in 25813 Husum

Maklervertrag. zwischen. und. www.maklerbuero-bastian.de. GmbH & Co. KG. Maklerbüro Bastian GmbH & Co. KG Flensburger Chaussee 2 in 25813 Husum Maklervertrag zwischen Maklerbüro Bastian GmbH & Co. KG und Herrn/Frau/Firma Adresse Gemeinsame Kundeninformation Wir freuen uns Sie als Interessent begrüßen zu dürfen. Gemäß 11 VersVermV möchten wir Ihnen

Mehr

Makler-Champions 2015

Makler-Champions 2015 Zusatzangebote für die Versicherungs- Unternehmen und Maklerservice- Gesellschaften Berichtsband zur Maklerbefragung Analysegespräch vor Ort Maklerservice-Zertifizierung ServiceValue GmbH, Köln, Februar

Mehr

Makler-Champions 2012

Makler-Champions 2012 Zusatzangebote für die Versicherungs- Unternehmen und Maklerservice- Gesellschaften! Berichtsband zur Maklerbefragung! Analysegespräch vor Ort Studienflyer und Bestellformular ServiceValue GmbH, Köln,

Mehr

Maklervertrag. Name, Vorname. Datum [ 1 ]

Maklervertrag. Name, Vorname. Datum [ 1 ] Maklervertrag Name, Vorname Datum [ 1 ] Maklervertrag 1 Vertragspartner Vertragspartner dieses Maklervertrages sind: Lübecker Str. 101 22087 Hamburg nachfolgend Makler genannt und nachfolgend Kunde genannt

Mehr

AachenMünchener Lebensversicherung AG 01.01.2014. AachenMünchener Versicherung AG 01.01.2014. ADLER Versicherung AG 01.01.2013

AachenMünchener Lebensversicherung AG 01.01.2014. AachenMünchener Versicherung AG 01.01.2014. ADLER Versicherung AG 01.01.2013 Stand: 11.05.2015 Verzeichnis der Versicherungsunternehmen, die die Beitrittserklärung zu den Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungswirtschaft unterzeichnet

Mehr

Mandanteninformation. fifikuss Finanz - Ihre Vermögensstrategen, An der Berglust 12, 49324 Melle Versicherungsmakler

Mandanteninformation. fifikuss Finanz - Ihre Vermögensstrategen, An der Berglust 12, 49324 Melle Versicherungsmakler eninformation 1.) Vor Abschluss des gewünschten Versicherungsschutzes werden dem gemäß der gesetzlichen Regelung in 11 VersVermV folgende Informationen mitgeteilt: fifikuss Finanz - Ihre Vermögensstrategen,

Mehr

Erstinformation und Statusmitteilung nach 11 VersVermV

Erstinformation und Statusmitteilung nach 11 VersVermV Erstinformation und Statusmitteilung nach 11 VersVermV 1. Firma und Anschrift: Andreas Dreyer - Finanzberatung Finanz- und Versicherungsmakler Fachwirt für Finanzberatung (IHK) Adlerstr. 28 88289 Waldburg

Mehr

Versicherungsmaklervertrag

Versicherungsmaklervertrag Versicherungsmaklervertrag 1.) Vertragspartner: Finanzberatung & Versicherungsservice Werner Cielanga u. Detlef Tegtmeier OHG und Frau / Herrn / Firma vertreten durch Herrn Tegtmeier und Herrn Dietrich...

Mehr

Wirtschaftsdienst GmbH des BDP. Informationen zu den Themen Maklervertrag, Maklervollmacht, Datenschutzeinwilligung und Beratungsdokumentation

Wirtschaftsdienst GmbH des BDP. Informationen zu den Themen Maklervertrag, Maklervollmacht, Datenschutzeinwilligung und Beratungsdokumentation Wirtschaftsdienst GmbH des BDP ROLAND Canada Life Janitos Volkswohl Bund Verungsvertreter Generali DKV ARAG Versicherungsmakler Haftpflichtkasse Darmstadt Mannheimer Wirtschaftsdienst GmbH des BDP Nürnberger

Mehr

Maklervertrag. 1 Vertragsgegenstand

Maklervertrag. 1 Vertragsgegenstand Maklervertrag Zwischen der K. Jodexnis Versicherungsmakler GmbH, Porzer Str. 77, 12524 Berlin, Geschäftsführer Kersten Jodexnis, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Berlin unter HR B 83199,

Mehr

Versicherungsmaklervertrag

Versicherungsmaklervertrag Versicherungsmaklervertrag : Nachname, Vorname: Straße, Hausnummer: PLZ, Wohnort: E-Mail: Auftrag Der beauftragt die Main-Finanzkanzlei e.k. (nachstehend der Makler genannt) Versicherungsverträge zu vermitteln

Mehr

Maklerauftrag. Bonner Straße 323 in 50968 Köln. vertreten durch den Geschäftsführer. P.O. Box 392309, Dubai, UAE

Maklerauftrag. Bonner Straße 323 in 50968 Köln. vertreten durch den Geschäftsführer. P.O. Box 392309, Dubai, UAE Makl er auf t r ag zwischen Maklerauftrag Vorname Nachname Adresse Vereinigte Arabische Emirate: Area Street Villa / Building No. Emirat Adresse Deutschland: Strasse / Hausnummer PLZ Ort nachstehend "Auftraggeber"

Mehr

zwischen Herrn / Frau / Firma

zwischen Herrn / Frau / Firma Versicherungsmaklervertrag zwischen Herrn / Frau / Firma und der Firma Gäbel Versicherungsmakler Inhaber : Thorsten Gäbel Bahnhofstraße 12 A 24598 Boostedt Tel : 04393-9797630_ -nachstehend Auftraggeber

Mehr

Versicherungen Online 2006 / 2007

Versicherungen Online 2006 / 2007 Die vorliegende Studie Versicherungen Online 2006 / 2007 ist ausschließlich für die Nutzung durch den Käufer bestimmt. Das Werk ist einschließlich aller Seiner Teile urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ACE European Group Limited Direktion für Deutschland 4. ADLER Versicherung AG 5. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung

Mehr

Versicherungsmaklervertrag Teil 1

Versicherungsmaklervertrag Teil 1 Versicherungsmaklervertrag Teil 1 Zwischen dem Versicherungsmakler: (bitte zurück an) Solid-Rent Vermietungs- und Verwaltungs- GmbH Versicherungsmakler Finanzdienstleister Perchtingerstr.8/IV Postkasten

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtenbindungserklärung

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtenbindungserklärung Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtenbindungserklärung Lebensversicherung Nr.: Versicherte Person Die Regelungen des Versicherungsvertragsgesetzes, des

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013 Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt Pensionskasse

Mehr

Versicherer-Rating. Standard & Poor s und Fitch. Frankfurt, Januar 2013. C O N F I D E N T I A L EPEX-Group www.policendirekt.de

Versicherer-Rating. Standard & Poor s und Fitch. Frankfurt, Januar 2013. C O N F I D E N T I A L EPEX-Group www.policendirekt.de Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch Frankfurt, Januar 2013 AachenMünchener Lebensversicherung AG A 13.11.2012 Negative A- 24.07.2012 Allianz Lebensversicherungs-AG AA 11.07.2007 Negative AA

Mehr

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung Der Text der Einwilligungs-/Schweigepflichtentbindungserklärung wurde 2011 mit den Datenschutzaufsichtsbehörden

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2005 Womit Lebensversicherungskunden 2005 rechnen können Eine Untersuchung

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Anhang A : Deklarationssätze der Lebensversicherer nach Tarifgeneration zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2006 Was die deutschen Lebensversicherer ihren Kunden gutschreiben

Mehr

Rating der Gesellschaften Kraftfahrtversicherung versicherungsart

Rating der Gesellschaften Kraftfahrtversicherung versicherungsart 001. Condor Allgemeine Versicherungs-AG Kfz-Tarif 10.2011 002. DBV Deutsche Beamten Versicherung AG mobil Komfort 08.2010 003. ADCURI GmbH inkl.service Card 08.2011 004. Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG

Mehr

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.)

AachenMünchener Lebensversicherung AG (p.i.) Allianz Lebensversicherungs-AG (p.i.) ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a.g. (p.i.) [Unternehmensscoring]: Leben Erstellt am: 17.09.2015 Das Unternehmensscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der wesentlichen Unternehmenskennzahlen berücksichtigt. Für jedes erfüllte Kriterium wird bei

Mehr

Studienflyer. Benchmarkstudie zum Wettbewerb: Nachhaltige Kundenorientierung in der Assekuranz. und

Studienflyer. Benchmarkstudie zum Wettbewerb: Nachhaltige Kundenorientierung in der Assekuranz. und Studienflyer Benchmarkstudie zum Wettbewerb: Nachhaltige Kundenorientierung in der Assekuranz und 55 Versicherungsunternehmen mit Privatkundenkontakt im Vergleich Köln, Oktober 2014 ServiceValue GmbH www.servicevalue.de

Mehr

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung*

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung* Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung* Die Regelungen des Versicherungsvertragsgesetzes, des Bundesdatenschutzgesetzes sowie anderer Datenschutzvorschriften

Mehr

Besser als eine Bank. Informationsbroschüre für Klienten

Besser als eine Bank. Informationsbroschüre für Klienten Besser als eine Bank. 11experts steht für Exzellenz in der Finanzberatung. Für Leidenschaft, Kompetenz, Erfolg. Ohne Kompromisse. Informationsbroschüre für Klienten www.11experts.de SEITE 03 Unsere Partner

Mehr

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch - Poor s und Frankfurt, März 2011 C O N F I D E N T I A L der 1/5 & Aachener und Münchener Lebensversicherung AG AA- 31.03.2009 Stable 31.03.2009 AA- 20.12.2010 Allianz Lebensversicherungs-AG Alte Leipziger

Mehr

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch

Versicherer-Rating Standard & Poor s und Fitch - Poor s und Frankfurt, Januar 2010 der 1/5 Aachener und Münchener Lebensversicherung AG AA- 31.03.2009 AA- 18.12.2009 Allianz Lebensversicherungs-AG Alte Leipziger Lebensversicherung a.g. ARAG Lebensversicherungs-AG

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Versicherungsmakler - Stand 01.01.2011 -

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Versicherungsmakler - Stand 01.01.2011 - Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Versicherungsmakler - Stand 01.01.2011-1 Vertragspartner 1.) Der Versicherungsmaklervertrag, unter Einbeziehung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB),

Mehr

Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung

Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung Zentrale Abrechnung Halteranfragen Sammelabrechnung Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. Zentrale Abrechnungsstelle Halteranfragen Postfach 08 02 64 10002 Berlin Abrechnungszeitraum

Mehr

Branchenmonitore 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV

Branchenmonitore 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV e 2011-2013: Haftpflicht Hausrat Komposit Kfz Leben Rechtsschutz* Unfall VGV Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel.: +49 341 246592-62 E-Mail: fischer@vers-leipzig.de Clemens Wilde Tel.: +49

Mehr

Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014)

Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014) Unternehmensauswahl - Anlage zur Beratungsdokumentation (Stand 11.2014) Stuttgarter Lebensvers. a.g. Berücksichtigte Versicherer Die Auswertung soll zu der Auswahlentscheidung eines Versicherers herangezogen

Mehr

Beratungsvertrag. Zwischen. und. PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch

Beratungsvertrag. Zwischen. und. PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch Beratungsvertrag Zwischen..... im Folgenden zu Beratende/r und PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch.... Namen der Berater einfügen; im Folgenden Beratende wird folgender Beratungsvertrag

Mehr

GORG. Mandatsvereinbarung. mit Haftungsbeschränkung

GORG. Mandatsvereinbarung. mit Haftungsbeschränkung GORG Mandatsvereinbarung mit Haftungsbeschränkung zwischen Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Schule und Berufsbildung, Hamburger Straße 37, 22083 Hamburg und - nachfolgend als Mandant' bezeichnet

Mehr

183 Mrd. das einzigartige Vorsorgekonzeptportfolio. Niedrige Verwaltungs- und Kapitalanlagekosten. 5 gute Gründe für Allianz Leben

183 Mrd. das einzigartige Vorsorgekonzeptportfolio. Niedrige Verwaltungs- und Kapitalanlagekosten. 5 gute Gründe für Allianz Leben 5 gute Gründe für Allianz Leben Kapitalanlagen in Höhe von 183 Mrd. EUR 1 und leistungsstarkes Sicherungsvermögen Dow Jones Sustainability Indexes zeichnet Allianz 2013 als nachhaltigstes Versicherungsunternehmen

Mehr

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen

Verhaltenskodex des GDV e. V. für den Vertrieb von Versicherungsprodukten Beigetretene Unternehmen ab dem 1. Juli 2013. Lfd. Nr. Mitgliedsunternehmen Lfd. Nr. Logo Mitgliedsunternehmen 1. AachenMünchener Lebensversicherung AG 2. AachenMünchener Versicherung AG 3. ADLER Versicherung AG 4. ADVOCARD Rechtsschutzversicherung AG 5. Allgemeine Rentenanstalt

Mehr

MSI. BU-Rating - BU-Teilratings

MSI. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMÅnchener BUZ AachenMÅnchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMünchener BUZ AachenMünchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

Versicherungsberater Gesellschaft mbh

Versicherungsberater Gesellschaft mbh Versicherungsberater Gesellschaft mbh Alterlaubnis durch den Präsidenten des Amtsgerichts Berlin - Wedding, Nr. 371 E -11 (6.06) und der Industrie und Handelskammer Berlin, Nr. D-ST7T-K10EG-43 PRESSEMITTEILUNG

Mehr

Softfair THV-Leistungsrating (Stand 02/2015) Kategorie Gesellschaft Tarifname Rating Ergebnis

Softfair THV-Leistungsrating (Stand 02/2015) Kategorie Gesellschaft Tarifname Rating Ergebnis Hundehalter ADCURI GmbH Tierhalterhaftpflichtversicherung (P 3,0; S 3,0; V 0,25; M 1,5) Hundehalter ADCURI GmbH Tierhalterhaftpflichtversicherung TOP (P 10,0; S 10,0 ; V 0,5; M 1,5) Hundehalter ALTE LEIPZIGER

Mehr

Mandatsvertrag. zwischen

Mandatsvertrag. zwischen Mandatsvertrag zwischen stucki versicherung treuhand ag Seestrasse 30 3700 Spiez und (im Folgenden stucki-vt genannt) (im Folgenden Firma/Person genannt) 1. Gegenstand stucki-vt übernimmt die ausschliessliche

Mehr

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008

Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung 2008 Anhang C : (Rechnungszins + (Zins-) Direktgutschrift + laufender Zinsüberschuss + Schlussüberschuss + Sockelbeteiligung an Bewertungsreserven) zur Studie: Die Überschussbeteiligung in der Lebensversicherung

Mehr

Beschwerdestatistik 2007 - Versicherungszweig Lebensversicherung. Bestand zum Reg.Nr. Versicherungsunternehmens. Name des

Beschwerdestatistik 2007 - Versicherungszweig Lebensversicherung. Bestand zum Reg.Nr. Versicherungsunternehmens. Name des Beschwerdestatistik 2007 - Versicherungszweig Lebensversicherung Name des Bestand zum Reg.Nr. Versicherungsunternehmens 31.12.2006 Beschwerden 1001 AACHENMÜNCHENER LEB. 5.374.362 211 1006 ALLIANZ LEBEN

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen HRP Factoring & Credit Insurance Broker GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen Grundregeln für die Beziehung zwischen Kunden und der HRP Factoring & Credit Insurance Broker GmbH Maklergesellschaft (im folgenden

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings

MORGEN & MORGEN GmbH Wickerer Weg 13-15, 65719 Hofheim, T.: 06192/996200, Fax: 996233. BU-Rating - BU-Teilratings Seite -1- - s Gesellschaft Tarifvariante AachenMünchener BUZ AachenMünchener SBU Allianz BU Invest Allianz BU Invest Klauselberufe Allianz BU Invest Vorsorge Plus Allianz BU Invest Vorsorge Plus Kb. Allianz

Mehr

Seite 1 von 5... Softfair BU-Leistungsrating (Stand 05/2015)

Seite 1 von 5... Softfair BU-Leistungsrating (Stand 05/2015) ARAG LebensversicherungsAG ARAG LebensversicherungsAG Asstel Versicherungskonzepte GmbH Canada Life Cardea.life Seite 1 von 5... Allianz BerufsunfähigkeitsStartPolice (OBU12) keine Schüler-BU keine Beamten-BU

Mehr

Branchenmonitor 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL WOHNGEBÄUDE LEBEN*

Branchenmonitor 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL WOHNGEBÄUDE LEBEN* Herausgeber Ansprechpartner Daniela Fischer Tel: +49 (0) 341 355 955-4 Fax: +49 (0) 341 355 955-8 fischer@vers-leipzig.de In Kooperation mit 2006-2010: Branchen HAFTPFLICHT HAUSRAT KFZ KOMPOSIT UNFALL

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

Finanz- und Energiecheck der E&Se.G.

Finanz- und Energiecheck der E&Se.G. Finanz- und Energiecheck der E&Se.G. Energie & Speichertechnik eingetragene Genossenschaft für das Mitglied, Mitgliedsnummer.. bitte zurück an: E &Se.G. Siegmar Lehmann Breitscheidstraße 33 06886 Lutherstadt

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

RIS315001Z/RIS315101Z

RIS315001Z/RIS315101Z Geld & Recht Test Risikolebensversicherungen TEST Risikolebensversicherungen Bewertung Tariftrag Preisniveau Zahltrag Preisniveau Differenz zwischen Tarif- und Zahltrag je Ereignis im Modellfall Tarif

Mehr

RIS315001Z/RIS315101Z

RIS315001Z/RIS315101Z Geld & Recht Test Risikolebensversicherungen TEST Risikolebensversicherungen Bewertung Tariftrag Preisniveau Zahltrag Preisniveau Differenz zwischen Tarif- und Zahltrag je Ereignis im Modellfall Tarif

Mehr

Kfz-Versicherungsvergleich

Kfz-Versicherungsvergleich https://www.check24.de/einsurance/showactivee.form;jsessioni... 1 von 9 15.10.2014 13:01 Kfz-Versicherungsvergleich Bei CHECK24 vergleichen Sie über 250 Kfz-Versicherungstarife. (Stand: Oktober 2014) Diese

Mehr

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser

Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service und während kostenloser Allgemeine Geschäftsbedingungen für den askdante Cloud- Service und für die Nutzung von askdante innerhalb kostenloser Testzeiträume Die Nutzung der Zeiterfassungssoftware askdante im Nutzungsmodell Cloud-Service

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Börse Frankfurt Zertifikate AG Mergenthalerallee 61 D 65760

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) März 2012 1. Geltungs- und Anwendungsbereich 1.1 Diese AGB gelten für die von

Mehr

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1

die stuttgarter die stuttgarter stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1 die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter die stuttgarter ie stuttgart stuttgarter bei Stuttgarter Versicherungsgruppe Seite 1 Zukunft braucht Herkunft.

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Scoach Europa AG Mergenthalerallee 61 D 65760 Eschborn - nachfolgend Scoach

Mehr

Fragebogen für Verwahrstellen von Alternativen Investmentfonds (AIF)

Fragebogen für Verwahrstellen von Alternativen Investmentfonds (AIF) Fragebogen für Verwahrstellen von Alternativen Investmentfonds (AIF) 1. Name und Anschrift der Gesellschaft/des Verwahrers (Versicherungsnehmer): 2. Zu welchen Anlageklassen gehören die zu verwahrenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Direktschutz24

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Direktschutz24 Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Direktschutz24 1 Leistungsumfang 2 Maklerauftrag 3 Vergütung/ Bezahlung 4 Angebote und Versicherungsvertrag 5 Datenschutz 6 Haftung 7 Widerrufsbelehrung zu beantragten

Mehr

Beschwerdestatistik der BaFin 2009 - Versicherungsunternehmen

Beschwerdestatistik der BaFin 2009 - Versicherungsunternehmen Name des Versicherungsunternehmens Anzahl Lebensversicherungsverträge 2008 1001 AACHENMüNCHENER LEB. 5.492.088 150 1006 ALLIANZ LEBEN 10.303.778 358 1007 ALTE LEIPZIGER LEBEN 1.004.330 35 1035 ARAG LEBEN

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ -

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - Seite 1 von 5 Stand: 06.2007 Allgemeine Geschäftsbedingungen Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - I. Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten

Mehr

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin

Rahmenmietvertrag. zwischen perpedalo Velomarketing & Event... Inhaber: Johannes Wittig... Leuchterstr. 160... 51069 Köln... im Folgenden Vermieterin Rahmenmietvertrag zwischen perpedalo Velomarketing & Event Inhaber: Johannes Wittig Leuchterstr. 160 51069 Köln im Folgenden Vermieterin Name, Vorname: und Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: Email-Adresse:

Mehr

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware

Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware Vertrag über die Nutzung einer Online-Unternehmenssoftware zwischen der Collmex GmbH, Lilienstr. 37, 66119 Saarbrücken, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Saarbrücken unter Nr. HRB 17054,

Mehr

Wüba Basler R+V Versicherungskammer Bayern Zurich AXA Arag Concordia Central Deutscher Ring Ergo Haftpflichtkasse Darmstadt UniVersa Volkswohl Bund

Wüba Basler R+V Versicherungskammer Bayern Zurich AXA Arag Concordia Central Deutscher Ring Ergo Haftpflichtkasse Darmstadt UniVersa Volkswohl Bund Wüba Basler R+V Versicherungskammer Bayern Zurich AXA Arag Concordia Central Deutscher Ring Ergo Haftpflichtkasse Darmstadt UniVersa Volkswohl Bund VHV Bayerische Beamtenkrankenkasse Gothaer HDI-Gerling

Mehr

Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen

Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen Janitos Versicherung AG - Postfach 104169-69031 Heidelberg - Tel. 06221 709 1410 - Fax. 06221 709 1571 schadenservice@janitos.de Versicherungsscheinnummer: Schadennummer: Schadenanzeige Multi-Rente Erkrankungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Fa. Nacharbeit Gallrapp GmbH, Abt. Arbeitnehmerüberlassung Stand: 01.01.2006 I. ALLGEMEINES 1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil aller auch

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren Stand: 20.12.2007 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung Ziff. 1 Ziff. 2 Ziff.

Mehr

Beschlussempfehlung und Bericht

Beschlussempfehlung und Bericht Deutscher Bundestag Drucksache 16/5862 16. Wahlperiode 28. 06. 2007 Beschlussempfehlung und Bericht des Rechtsausschusses (6. Ausschuss) zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung Drucksache 16/3945 eines

Mehr

Anbieter Tarifname Punkte Ergebnis Allianz Private Krankenversicherungs-AG PZTB03 2.520 bbbbb

Anbieter Tarifname Punkte Ergebnis Allianz Private Krankenversicherungs-AG PZTB03 2.520 bbbbb Allianz Private Krankenversicherungs-AG PZTB03 2.520 bbbbb Allianz Private Krankenversicherungs-AG PZTB03,PZTE03 2.820 bbbbb Allianz Private Krankenversicherungs-AG PZTB03/PZTA03 2.520 bbbbb Allianz Private

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

Konditionsübersicht für Firma

Konditionsübersicht für Firma Anlagen Aachener und Münchener Lebensversicherungs AG 100,00 %o 1/100 1/100 CF Fonds GmbH 50,00 %o 1/100 1/100 ConSors Discount-Broker AG 20,00 %o 1/100 1/100 Deutsche Bank AG 70,00 %o 1/100 0,75 % 1/100

Mehr

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung

Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung (zu Risikolebensversicherungen oder Anträgen mit Berufsunfähigkeitsschutz oder zusätzlicher Todesfallleistung)

Mehr

Rahmenvertrag. zwischen der

Rahmenvertrag. zwischen der Rahmenvertrag zwischen der Innung für Orthopädie-Technik NORD, Innung für Orthopädie-Technik Niedersachsen/Bremen, Landesinnung für Orthopädie-Technik Sachsen-Anhalt Bei Schuldts Stift 3, 20355 Hamburg

Mehr

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH

Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen der Perfekt Finanzservice GmbH Anschrift Perfekt Finanzservice GmbH Augustinusstraße 9B 50226 Frechen Kontakt Telefon: 02234/91133-0 Telefax: 02234/91133-22

Mehr

Weil der Einkauf von Risikoabsicherung Sachverstand erfordert

Weil der Einkauf von Risikoabsicherung Sachverstand erfordert Weil der Einkauf von Risikoabsicherung Sachverstand erfordert Versicherungs Versicherungs Statusinformationen gem. 11 Versicherungsvermittlungsordnung 1. Geschäftsmodell & Beratungsgrundlage 2. Unternehmen

Mehr

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon

Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Multimediagestattung kabelanschluss, internet und telefon Ihr Kabelanschluss für Fernsehen, Internet und Telefon. serviceadresse hausanschrift Kabel Deutschland Vertrieb und Service GmbH,, Telefon 0800

Mehr

Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten

Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten Betreuungsmandat mit spezifischen Vollmachten in den Bereichen Immobilien-und Versicherungsconsulting exklusive Buchhaltung/Steuern zwischen Herrn / Frau / Eheleute / Firma Adresse.......... Email Tel...

Mehr

Warum ist eine Gesellschaft für Bestandsübertragungen nicht freigeschaltet?... 33

Warum ist eine Gesellschaft für Bestandsübertragungen nicht freigeschaltet?... 33 Stand: 22.06.2015 Stand: 22.06.2015... 1 Was kann ich tun, damit die Bestandsübertragung ein Erfolg wird?... 4 Im online-kundenbestand über Rangliste eine Excel mit den offenen Bestandsübertragungen erstellen...

Mehr

Branchenmonitor 2005-2009:

Branchenmonitor 2005-2009: Herausgeber In Kooperation mit V.E.R.S. Leipzig GmbH Gottschedstr. 12 04109 Leipzig www.vers-leipzig.de Ansprechpartner Daniela Fischer Tel: +49 (0) 341 355 955-4 Fax: +49 (0) 341 355 955-8 fischer@vers-leipzig.de

Mehr

3. Pflichten des Kunden

3. Pflichten des Kunden ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN von WAZ New Media GmbH & Co. KG für die Erbringung von Telekommunikationsdienstleistungen für die Öffentlichkeit und von Telediensten. AGB für Cityweb DSL Anschlüsse 1.

Mehr

M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK

M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK M NEYSTEUERN&RECHT KRITISCHER BLICK TITEL in Millionen 2002 03 04 05 2007 2008 06 Rang 2008 Quartalszahlen stille Reserven stille Lasten Leistungsmerkmal aus Kundensicht Informationen des Unternehmens

Mehr