11. Jahresforum für die österreichische Personalwirtschaft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "11. Jahresforum für die österreichische Personalwirtschaft"

Transkript

1 2. Druck Der anerkannte Nr. 1 Treffpunkt der österreichischen HR-Community Business Circle, Österreichs größtes Konferenzunternehmen präsentiert die PoP Power of People 11. Jahresforum für die österreichische Personalwirtschaft Business Circle Jahresforum 10./11. April 2014 Rust am Neusiedlersee HR im Spannungsfeld von Risikoaversion & Innovation Innovativ: Impulse für das Personalmanagement - von und mit: BAWAG P.S.K, Baxter, Coca Cola, Frauenthal Gruppe, GWO, MARK, Miba, ÖAMTC, Österreichische Post AG, styria digital one, Telekom Austria Group, UniCredit Bank Austria, u.a. High-level-Know-how: Top-Trends und Best Practice in den HR-Disziplinen: HR in Business / OE / Leadership / HR-Support / Arbeitsrecht Stimmungsbarometer: Optimaler Treffpunkt zum intensiven Meinungsund Erfahrungsaustausch mit Experten und Kollegen aus der Praxis Keynote Speaker Moderation Die 35 Experten der pop 2014 Bernd Allmer Frauenthal Gruppe Lorenz Huber Strametz & Partner Sigrid Ruppnig Oracle Michael Heuser Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) leadpartner Markus Reinhard Baxter, USA Karin Bauer DER STANDARD Elke Berger UniCredit Bank Austria Anselm Bilgri Akademie der Muße Silvia Buchinger Telekom Austria Sören Buschmann Strametz & Partner Gerhard Fehr FehrAdvice & Partners Sieglinde Gahleitner Gahleitner RAe Christian Göttinger A1 Telekom Austria Hannes Gsellmann Strametz & Partner Barbara Heitger Heitger Consulting Klaus Hofbauer karriere.at Alexis Johann styria digital one Philipp Maier Baker & McKenzie Diwok * Hermann Petsche RAe Rudolf Mark MARK Pamela Nidetzky ÖAMTC Simone Oremovic Baxter Andrea Polzer-Lenius Coca-Cola Hellenic Georg Pölzl Österreichische Post AG Andrea Potz CMS Reich-Rohrwig Hainz Benigna Prochaska Sage Bernhard Reisner Miba Harald Stummer BAWAG P.S.K. Carina Trapl MARK Carsten von der Linden The Boston Consulting Group Lutz Wagner DFB Josef Wegenberger Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie Jürgen Weiß Oracle Christoph Wolf CMS Reich-Rohrwig Hainz Alexander Wurz Berlitz Austria Medienpartner Fan werden und an monatlichen Verlosungen teilnehmen!

2 Experten der pop Hochkarätige HR-Experten aus der Praxis Bernd Allmer ist Vice President Human Resources und Change Management in der Frauenthal Gruppe. Tätigkeitsschwerpunkte: Strategische Personal- und Organisations entwicklung für die intern. Industrie- Gruppe: Entwicklung des Top-Managements, von Talenten, der Unternehmenskultur und des Performance Manage ments sowie der Leitung der Kommunikation von Change Management Projekten. Karin Bauer leitet das Karrierenressort in der Tageszeitung DER STANDARD. Bereits ab 1988 war sie Redakteurin der Tageszeitung DER STANDARD, seit 1995 in der Wirtschaftsredaktion zuständig für Börsen und Geldanlage. Sie war TV-Börsenkorrespondentin für den Wirtschaftssender n-tv. Karin Bauer studierte Publizistik und Theaterwissenschaft. Elke Berger ist Head of HR Management & Strategy der UniCredit Bank Austria AG und berichtet direkt an den Vorstand HR Austria & CEE. Zuvor war sie u.a. als Vice President HR Europe bei InterContinental Hotels Group sowie als Lektorin für Human Resources an der FH für Tourism Management tätig. Anselm Bilgri ist Gründungsgesellschafter der Aka demie der Muße, er war bis 2004 Benediktinermönch, Cellerar und Prior des Klosters Andechs und zählt zu den bekanntesten Theologen Deutschlands. Heute ist er ein Grat wanderer zwischen Kirche und Welt. Anselm Bilgri spricht und veröffentlicht zu Themen, die einen Bogen spannen von der Philosophie und Religion zur Wirtschaft und Gesellschaft. Er zeigt Wege auf, wie der Mensch in der Moderne zum Wesentlichen vordringen kann. DI Silvia Buchinger ist Group Chief Human Resources Officer sowohl bei der Telekom Austria Group als auch bei der Tochtergesellschaft A1. Zuvor war sie bei Hewlett Packard Österreich als Direktorin Human Resources und Mitglied der Geschäfts führung tätig. Später übernahm Sie den Posten der Direktorin der Internationalen HR in CEE sowie auch die HR Leitung für Nord- und West Europa. Sören Buschmann ist seit 1997 Unternehmensberater mit Schwerpunkt Human Resources Management und seit 2000 Geschäftsführender Gesellschafter bei Strametz & Partner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen im Bereich strategische Personal- und Organisationsentwicklung sowie Executive Search für internationale Konzerne. Gerhard Fehr ist CEO von FehrAdvice & Partners AG und berät Politiker, Top-Executives und Verwaltungsräte im Bereich Verhaltensänderung in der Verwaltung, im Top-Management, bei Mitarbeitern und bei Kunden. Er besitzt mehr als 12 Jahre Erfahrung in verschiedensten Managementpositionen. RA Dr. Sieglinde Gahleitner ist seit 1998 selbstständige Rechtsanwältin, spezialisiert auf Arbeits- und Sozialrecht. Sie begann ihre Laufbahn in der Bundesarbeitskammer, baute die Spezialisierung auf dem Gebiet des Arbeits rechts auch durch zahlreiche Publikationen und Fach - vorträge aus, ist Lektorin an der Wirtschafts universität Wien und seit 2010 Mitglied des Verfassungs gerichtshofes. Christian Göttinger leitet seit 1/2011 bei A1 Telekom Austria das Team der HR Business Partner. Davor leitete er mehrere Jahre das Expertise Center bei mobilkom austria und war verantwortlich für die Themen Recruiting, Personalentwicklung mit Fokus Führungs kräfte entwicklung, Organisationsentwicklung, interne Trainer, Recruiting und Trainingsadministration. Mag. Hannes Gsellmann ist Partner bei Strametz & Partner und seit 18 Jahren in leitenden Positionen im Bereich HR-Consulting und Training tätig. Davor war er 5 Jahre Personalleiter eines Industrieunternehmens. Seine Kernkompetenzen sind u.a. Leadership Excellence, Audits/Assessments und Executive Search. RA Dr. Barbara Heitger ist Gründerin und Managing Partner von Heitger Consulting Group of Experts. Sie ist systemische Unternehmensberaterin. Ihre Schwerpunkte sind Strategieumsetzung, Leadershipdevelopment und Wandel, der Effizienz- mit Wachstumszielen verbindet. Weiters ist sie Lehrberaterin bei der Österreichischen Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung (ÖGGO), Gründungsmitglied des ACC (Austrian Coaching Council), Vortragende und Autorin zu Strategie, Wandel und Führung. Prof. Dr. Michael Heuser lehrt Internationales Management an der privaten Fachhochschule der Wirtschaft (FHDW) in Mettmann, D. In Forschung, Lehre und Beratung setzt er sich mit strategischen PE- und Lernarchitekturen internationaler Unternehmen auseinander. Er verfügt über langjährige Erfahrung im oberen Management bei der Deutschen Lufthansa als Mitbegründer und Leiter der Lufthansa School of Business, der ersten Corporate University in Deutschland, sowie bei T-Systems International. MMag. Klaus Hofbauer ist Mit-Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von karriere.at. Im Rahmen seiner Entwicklungstätigkeit von innovativen Produkten für das Personalrecruiting konzentriert er sich auf die Themen Employer Branding und Digitales Arbeitgebermarketing, um wirkungsvolle Kundenlösungen zu generieren. Lorenz Huber ist seit 2011 Leiter des Bereichs Training bei Strametz & Partner. Er entwickelte 2001 als Pionier die Trainingsmethode Dirigieren für Führungskräfte. Die Entwicklung und Durchführung von Simulationstrainings und Leadership Programmen bilden den Schwerpunkt seiner Arbeit. Alexis Johann ist Geschäftsführer von styria digital one. Nach seinem Studium arbeitete er als Journalist bei Wiener, profil und trend. Später wechselte er als Online-Ressortleiter zum WirtschaftsBlatt und dann in die Chefredaktion. Zuletzt war er Geschäftsführer von WirtschaftsBlatt Digital und Head of Content- and Communityservices der Styria Digital Holding. Dr. Philipp Maier ist Partner bei Baker & McKenzie Diwok * Hermann Petsche Rechtsanwälte und leitet das Wiener Arbeitsrechts-Department der Kanzlei. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Restrukturierungen, Betriebsrats-Angelegenheiten, Mitarbeitervergütung und arbeitsrechtliche Prozessführung. Ing. Rudolf Mark führt das Familienunternehmen MARK in dritter Generation. Er hat das Unternehmen vom Schuhösenhersteller zu einem der weltweiten Top- Lieferanten in der Automobilindustrie gemacht. Mit der Gründung des Tochterunternehmens MARK Save A Life ist er wieder in einen Zukunftsmarkt eingestiegen. Er ist Mitbegründer eines einzigartigen Schultyps, der KTLA in Oberösterreich, einer Kombination aus Lehrabschluss und HTL-Matura. Pamela Nidetzky ist seit vielen Jahren im HR-Bereich des ÖAMTC tätig. Von klassischem Recruiting über Training, Ausbildung und Entwicklung beschäftigt sie sich auch intensiv mit dem Thema Employer Branding. Mag. Simone Oremovic verantwortet seit Juni 2013 bei Baxter alle HR-Agenden für die Mitarbeiter des Pharmakonzerns. Sie startete ihre Karriere bei General Electric und war bei GE in Österreich und International beschäftigt. Danach war sie als Head of Group HR bei der Telekom Austria Group sowie als Director Human Resources bei der IBM Österreich tätig. Andrea Polzer-Lenius ist seit 2 Jahren bei Coca-Cola Hellenic als HR Functional Manager tätig. 2012/2013 war sie in dieser Rolle die HR Projektleiterin für die Übersiedlung des Produktionsstandortes von Wien nach Edelstal verantwortlich. Davor war sie 11 Jahre in verschiedenen HR Funktionen im Telekom Austria/ mobilkom Austria tätig. DI Dr. Georg Pölzl ist seit 2009 Generaldirektor der Österreichischen Post AG. Er hat seit über 18 Jahren Vorstandsfunktionen inne. Unter anderem war er Vorsitzender der Geschäftsführung von T-Mobile Austria, Sprecher der Geschäftsführung von T-Mobile Deutschland sowie Sonderbeauftragter des Vorstandes der Deutschen Telekom AG. MMag. Dr. Andrea Potz ist im Arbeitsrechts-Team bei CMS Reich-Rohrwig Hainz tätig. Sie ist Autorin zahlreicher arbeitsrechtlicher Publikationen und in diesem Fachbereich als Lektorin am Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht der Wirtschaftsuniversität Wien. Benigna Prochaska, MSc, ist Geschäftsführerin der Sage GmbH und verantwortlich für den Geschäftsbereich HR-Software. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Personalmanagement und in der Entwicklung von HR-Software Lösungen. Mag. Markus Reinhard ist Vice President HR Global Bioscience der internationalen Pharma Firma Baxter und zuständig für alle internationalen HR Agenden. Sein Schwerpunkt liegt dabei auf strategischen HR Themen und ganz besonders auf der Arbeit mit dem globalen Senior Leadership Team. Seine Tätigkeit erfolgt aus dem Headquarter heraus in Deerfield, USA. Mag. Bernhard Reisner ist Vice President Human Capital bei der Miba AG. Tätigkeitsschwerpunkte: Globales Human Capital Management, Führungskräfteentwicklung, Aspekte des Arbeitsmarktes sowie Positionierung von Human Capital Management als strategischer Business Partner im dynamischen Umfeld der globalen Fahrzeug- und Motorenindustrie. MMag. Sigrid Ruppnig ist Senior HR Director für Österreich und Schweiz bei Oracle. Seit 1998 HR- Director und als HR Business Partner für mehrere Länder und Regionen bei Oracle. U.a. Projektleiterin für die Einführung von Standard-Dienstverträgen in EMEA. Harald Stummer ist Leiter des Projektes Personaleinsatzsteuerung bei der BAWAG P.S.K. AG. Zuvor war er u.a. als Abteilungsleiter der Vertriebsorganisation und Gruppenleiter der Vertriebssteuerung in der BAWAG P.S.K. AG tätig. Carina Trapl ist seit 2012 Communications Manager bei MARK und für das neue Employer Branding Konzept verantwortlich. Zuvor entwickelte sie die Corporate Identity für MARK Save A Life. Sie leitet das neueste Innovationsprojekt des Konzerns, die MARKademie. Dipl.-Psych. Carsten von der Linden ist Projektleiter bei The Boston Consulting Group in München. Er betreut zahlreiche Kunden weltweit bei der Erstellung von Personalstrategien und ist ein Co-Autor der BCG-Studienreihe Creating People Advantage. Lutz Wagner wechselt nach fast 20 Jahren als Bundesligaschiedsrichter auf höchstem Niveau, 2010 mit Erreichen der Altersgrenze die kurzen gegen die langen Hosen. Als verantwortlicher Koordinator für die Schieds - richterausbildung beim DFB und als Trainer der Bundesligaschiedsrichter gibt er heute sein Wissen genauso weiter wie als Trainer für Führungskräfte in der freien Wirtschaft und als Regelberater der Medienanstalten. Mag. Josef Wegenberger, CMC ist Geschäftsführer der Gesellschaft für Wirtschaftspsychologie und Organisationsdynamik. Er berät zahlreiche nationale und internationale Unternehmen und Organisationen. Zudem ist er Chefpsychologe im Profifußball und Autor zahlreicher Bücher zum Thema Management, Führung und Personalentwicklung. Mag. Jürgen Weiß ist Sales Director für Business Applications und Mitglied der Geschäftsführung bei Oracle Österreich. Er kennt die HR Seite sowohl aus Management Sicht als auch von zahlreichen Kundeninteraktion und deren Anforderungen. RA Dr. Christoph Wolf ist Partner der Intern. Rechtsanwaltskanzlei CMS Reich-Rohrwig Hainz. Führender Arbeitsrechtsexperte Österreichs mit den Tätigkeitsschwerpunkten: gerichtliche und außergerichtliche Arbeitsrechtsangelegenheiten, einschl. Durchführung von Restrukturierungsmaßnahmen, Verhandlung von Betriebsvereinbarungen, Sozial plänen und bei Auseinandersetzungen mit Betriebs räten und Arbeitnehmern. Alexander Wurz arbeitet seit 15 Jahren mit Berlitz und ist europaweit anerkannter Experte für Interkulturelles Management. Er war bisher in 52 Ländern unterwegs und hat Diversity aus erster Hand erlebt. Nachdem er sechs Jahre im internationalen Top-Management war, hält er weltweit Seminare, Workshops und Keynote Speeches in drei Sprachen und setzt sich für die Wichtigkeit des Menschen in Unternehmen ein.

3 Pop Jahresforum für die personalwirtschaft Herzlich Willkommen zur PoP Jahresforum für die Personalwirtschaft High-level-Know-how: Top-Trends und Best Practice der wichtigsten HR-Disziplinen einladung zur pop 2014 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe HR-Community, liebe Freundinnen und Freunde unseres personalwirtschaftlichen Jahresforums! Ich freue mich Ihnen im Namen aller, die die PoP 2014 mit großem Engagement und großer Sorgfalt thematisch und organisatorisch vorbereitet haben, das Programm der diesjährigen PoP zu präsentieren. Die PoP 2014 steht unter dem Motto HR im Spannungsfeld von Risikoaversion und Innovation. In einem Umfeld der Stagnation und Unsicherheit, in dem Verdrängungswettbewerb die Herausforderung ist, erhält HR neue, zusätzliche Rollen. Es werden Schnittstellen zum Markt extern sowie intern und zu den großen Zukunftsthemen relevant. HR ist gefordert, alte Strukturen neu zu gestalten, respektiv als Seismograph zu fungieren, wo zu drehen und zu changen ist. Damit gerät HR auf der anderen Seite mitten ins Ressourcen- und Kapazitätsproblem innen und außen. Zudem hat HR eine Kontra-Stellung: Während große Risikoaversion und immer mehr vermeintliche Sicherheit in Prozessen und Methoden herrscht, will und soll HR individuell und out-of-the box agieren. Konflikte sind dabei programmiert. Ratlosigkeit dominiert Firmen das ist eine große Chance für HR, Konzepte für die neuen Arbeitswelten mitzuschreiben. Die PoP 2014 wird sich auch heuer eingehend in guter, langjähriger Tradition neben aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen mit den Klassikern professioneller Personalarbeit in den 18 Parallel-Workshops beschäftigen. Neu ist, dass wir den aktuellen Herausforderungen entsprechend die Best-Practise-Cases am 2. Tag aus der Sichtweise von: HR im Businesskontext / OE / Leadership / HR-Support und Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen beleuchten und deren Wirksamkeit hinterfragen. Weitere Highlights erwarten Sie, z.b. wird sich die Tennishalle als interaktiver Hot-Spot in ein großes Orchester verwandeln. PoP-Querdenker 2014 ist ein Bundesliga-Schiedsrichter, der aus seiner Perspektive Entscheiden im HR beleuchtet und den Blick aufs Ganze wirft. Gesamtmoderation und beide Plenumsdiskussionen werden auch in diesem Jahr in bewährter Weise von Karin Bauer ergebnis- und zielorientiert geführt. Wir sind zuversichtlich, dass enorm viel Know-how-Transfer zum Fließen kommt und Sie auch diesmal wertvolle Anregungen für die tägliche Praxis der Personalarbeit mitnehmen können. Denn es gibt in Österreich keine Plattform, die mehr engagierte und erfolgreiche HR-Manager vereint. Ich freue mich sehr, wenn ich Sie (auch) 2014 in der HR-Community der PoP begrüßen darf. Zielgruppe Wen werden Sie auf der PoP 2014 treffen: Experten aus allen Bereichen des HR-Managements wie Personalstrategie, Personalentwicklung, Recruiting, Compensation, Controlling, Arbeitsrecht Leiter Personalmanagement, Leiter Recht & Personal Geschäftsführer mit Personalverantwortung / Experten aus der Personal- und Unternehmensberatung Erfolg steckt an! Mit über 600 Fachveranstaltungen pro Jahr ist Business Circle Österreichs größtes Konferenzunternehmen. Mehr als Experten aus führenden Unternehmen und Organisationen stellen als Referenten ihr top-aktuelles Praxiswissen zur Verfügung und veran schau lichen ihre Erfolgsstrategien. Davon haben im letzten Jahr über Teil nehmer profitiert Entscheidungsträger und Spezialisten aus allen Bereichen der Wirtschaft. Und jährlich werden es mehr, denn seit der Gründung durch Romy Faisst im Jahr 1994 wächst unser Unternehmen weit über dem Branchenschnitt. Profitieren auch Sie von dieser Stärke. Lassen Sie sich anstecken von unserem Erfolg! Ihre Gastgeber Der fachbeirat Romy Faisst Initiatorin / Gastgeberin der PoP Business Circle Wir bedanken uns bei den Mitgliedern des Fachbeirats für die wertvolle Unterstützung bei der inhaltlichen Konzeption der PoP 2014: Jeder Themenbereich wird von einem unserer langjährigen Partner verantwortet. Diese Kompetenzverteilung garantiert Ihnen Kontinuität und optimale Qualität der Veranstaltungen. Romy Faisst Gründerin & Partnerin Motto: Seit 20 Jahren in der Branche und im Netzwerk der besten Köpfe. Dadurch ist es uns möglich, Trends vorauszusehen und innovative Themen zur richtigen Zeit anzubieten. Barbara Bittner Organisation 01/ Karin Bauer DI Silvia Sören DER STANDARD Buchinger Buschmann Telekom Austria Strametz & Group Partner Gerhard Fehr FehrAdvice Prof. Dr. Helmut Kasper WU Wien Mag. Simone Oremovic Baxter Benigna Prochaska, MSc Sage Mag. Bernhard Reisner Miba Dr. Jürgen Schuster Bayer Austria RA Dr. Christoph Wolf CMS Karin Neubauer Senior Marketing & Sales Managerin 01/ Impressionen der PoP 2013 Gunda Horvath, B.Sc. Projektassistentin 01/ Gleichbehandlung Im Folder wird auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch beide Geschlechter im Sinne der Gleichbe handlung angesprochen.

4 11. Jahresforum für die personalwirtschaft PoP 2014 Treffen Sie über 230 Experten auf Österreichs anerkanntester HR-Konferenz HR im Spannungsfeld von Risikoaversion & Innovation 1. Konferenztag am Donnerstag, 10. April 2014 PoP 2014 Eröffnungsplenum Teilnehmerstimmen Danke! Besonders gut haben mit die Organisation, die inhaltlich guten, abwechslungsreichen Voträge und die angenehm, entspannende Atmosphäre gefallen. Mag. Katharina Schuldner, Leitung Personalentwicklung, Haus der Barmherzigkeit Tolle Stimmung, kompetente Fachbeiträge, umfangreicher Erfahrungsaustausch absolute Empfehlung. Mag. Horst Feifer, AL Zentrale Dienste Personalmanagement, BBRZ Gruppe Dieses Jahresforum ist top organisiert, hat interessante Votragende und eine tolle Atmosphäre. Mag. Helga Stadler, Geschäftsführerin, ESTET Stahl- und Behälterbau GmbH Die PoP ist für mich jedes Jahr ein Fixpunkt auf den ich mich immer sehr freue, da immer wieder neue HR-Themen bearbeitet werden und viel Zeit / Gelegenheit zum Netzwerken besteht. Maria Maurer, Head of Human Resources, AIT Austrian Institute of Technology GmbH Hohe Interaktivität, exzellente Voträge tolles Ambiente und viele praktische Impulse und Anregungen. Mag. Rudolf Schwab, Group Compliance Telekom Austria AG Fein und danke für die tolle, leichte Atmosphäre! Mag. Martin Kienböck, Personalentwickler, Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG Sehr anregend: Sowohl die Themen als auch die Kommunikation bzw. das Networking. Dr. Georg Petek-Smolnig, Abteilungsleiter Personal, Wirtschaftskammer Österreich Für jeden Personalverantwortlichen ein Must für neue Themen und neue Aspekte zu alten Themen. Dr. Veronika Zügel, Director Human Resources, DSM Fine Chemicals Austria Viele Referenten, Austausch mit HRlern, interessante Best Practices. Informativ - praxisnah - spannend. Claudia Isabella Bergner, Human Resources Manager, Baxter AG Ein buntes Angebot an Inputs und Praxisbeispielen, abgerundet durch spannende Diskussionen, die Impulse vermitteln. DI Eva Bauer, Bereichsleitung Leistungssteuerung, BIAC - Business Insurance Application Consulting GmbH In einem perfekt organisierten Rahmen wurden spannende Themen diskutiert. Der lebende Austausch der in Workshops möglich war, hat mir als erstmaliger Teilnehmerin Lust auf die PoP 2014 gemacht. Wilma Wiesnegger, Leitung Personal, Haus der Barmherzigkeit Die PoP ist der führende Marktplatz für Österreichs Personalmanager. Dr. Conrad Pramböck, Head of Compensation Consulting, Pedersen & Partners Hochkarätige Veranstaltung für Personalisten mit hohem Networking-Faktor. Mag. Manfred Palecek, HR Director, Herba Chemosan Apotheker-AG 9.00 Eröffnung und Begrüßung durch Romy FAISST, Business Circle und KARIN BAUER, DER STANDARD 9.15 Key-Note 1: Think big. Learn fast. Fight hard. Zum Innovationsauftrag der Personaler. Kompetenz jenseits von Kompetenzmodellen: Manager, nicht MBAs Unterschiedlichkeit statt geschlossener Systeme: Gegen alte Karrieremuster und neue Schutzräume Nicht nur Zahlen zählen: Den moralischen Kern des Unternehmens klären, sanieren und schützen Plenum Personaler politisch: Überzeugungen brauchen Macht Prof. Dr. Michael Heuser, Fachhochschule der Wirtschaft, Mettmann, D 9.50 Key-Note 2: Märkte und Unternehmen im Wandel. Organisationen für die Zukunft bauen. Challenge für das strategische HR die Sicht eines Global Players. Mag. Markus Reinhard, Vice President HR Global Bioscience, Baxter, USA Kaffeepause Interaktiver Hot Spot in der Tennishalle mag gute führung macht musik Welche Führung braucht es, um Mozart und Verdi für gepflegte Ohren gut klingen zu lassen? Den Auftakt zur PoP verstehen wir 2014 besonders musikalisch. Erleben Sie in verschiedenen Rollen das faszinierende Zusammenspiel von Dirigent, Musikern und Sängern. Nach einem Crash-Kurs im Dirigieren, werden Sie selbst die musikalische Leitung übernehmen und hörbares Feedback auf Ihre Führungswirkung erhalten. Unser 230-köpfiger Klangkörper, unterstützt von einem Profiorchester und Dirigenten, ist eine gute Größe, um den Grundsatz von Führung transformieren von Ressourcen in Resultate wirksam zu erleben. Die Welt der Führung ist voll von Begriffen aus der Musik: Zusammenspielen, den Ton angeben, etwas vergeigen, hinausposaunen, die 1. Geige spielen, den Takt angeben, auf die Pauke hauen Diese und andere Effekte aus der Musikwelt lassen sich im Auftakt der PoP 2014 humorvoll erleben und analysieren. Leitung und Durchführung: Sören Buschmann, Mag. Hannes Gsellmann und Lorenz Huber, Strametz & Partner Gemeinsames Mittagessen und Möglichkeit zum Besuch der PoP-Fachausstellung Parallel-Sessions: Wählen Sie zwischen folgenden Themen parallel-sessions HR im Spannungsfeld einer High Performance Company Wie Erkenntnisse aus der Verhaltens ökonomie die HR Arbeit bereichern Warum wir Kooperation suchen und uns Organisationen zum egoistischen Verhalten verführen Wie man die Risikobereitschaft der Mitarbeiter unter Berücksichtigung individueller Verhaltensmuster gezielt steuert und dadurch Innovation erhöht Wieso man nicht den Mitarbeiter verändern muss, sondern sein Verhalten und wie das am effektivsten geht Gerhard Fehr, FehrAdvice & Partners Gemeinsame Kaffeepause und Möglichkeit zum Besuch der PoP-Fachausstellung Moderierte Plenumsdiskussion Philosophisches CAFé: Führung anders. Analog lernen. Werte fördern Veränderungen meistern Chancen nutzen. Werteorientierte Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor Unternehmenskultur als Grundlage für Wachstum und Erfolg: Kreative Lösungen für komplexe Probleme entstehen, wenn wir die Unterschiede der Menschen zum Vorschein und zur Wirkung kommen lassen Die 1500 Jahre alte Ordensregel Benedikts von Nursia kann als Richtschnur für eine werteorientierte Unternehmensführung dienen Anselm Bilgri, Akademie der Muße, D Die Arbeitswelt und die globalen, wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ändern sich rasant was tut sich im österreichischen Arbeitsrecht? Arbeitszeit Arbeitnehmerschutz versus Eigenverantwortung Karriere und Lebensplanung (Hürden für HR-Tools wie Personalbeurteilung oder Potenzialanalysen, Beschäftigung älterer Arbeitnehmer, Elternteilzeit und Kündigungsschutz, Arbeitspflicht und Gesundheit) Mag. Bernhard Reisner, Miba RA Dr. CHRISTOPH Wolf, CMS Reich-Rohrwig Hainz Offizieller Startschuss zur Einreichung beim Betrieblichen Sozialpreis Präsentation Mag. MARKUS ZEILINGER, fair finance Kurzvorstellung: Employer Branding: Wie man sich als Arbeitgeber erfolgreich positioniert - Eine qualitative B2B Studie von Monster.at in Zusammenarbeit mit comrecon Marktdiagnostik & Strategieberatung Rudern gegen den Strom HR im Spannungsfeld von Risikoaversion und Innovation Podiumsdiskutanten: DI Silvia Buchinger, Telekom Austria Group RA Dr. BARBARA Heitger, Heitger Consulting Plenum Prof. Dr. Michael Heuser, Fachhochschule der Wirtschaft, Mettmann DI Dr. Georg Pölzl, Österreichische Post AG Moderation: KARIN BAUER, DER STANDARD QUERGEDACHT: Entscheiden in Stresssituationen heißt die Voraussetzungen erkennen, akzeptieren aber auch schaffen den schmalen Grat zwischen Vorbereiten und Vorbelasten treffen (Phasen der Entscheidungsvorbereitung) das Zeitfenster ausnutzen, aber niemals überschreiten die Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt analysieren und abhaken nach der Präsentation der Entscheidung die Umsetzung verfolgen und die Verantwortung übernehmen LUTZ WAGNER, Ehem. Bundesliga-Schiedsrichter, D Ende des ersten Konferenztages Gemeinsames Abendessen und anschließende PoP-Afterwork Party. Dieser Abend bietet Ihnen ausreichend Gelegenheit, Kollegen und Referenten persönlich kennen zu lernen und Kontakte zu knüpfen.

5 11. Jahresforum für die personalwirtschaft PoP 2014 HR im Spannungsfeld von Risikoaversion & Innovation 2. Konferenztag am Freitag, 11. April 2014 High-level-Know-how: Top- Trends und Best Practice der wichtigsten HR-Disziplinen POP 2014 Best Practice in den wichtigsten HR-Disziplinen: HR in Business / OE / Leadership / HR-Support / Arbeitsrecht 9.00 Wählen Sie zwischen folgenden Workshops Creating People Advantage Personal arbeit auf eine neue Ebene heben Wie müssen Leistungen im Personal-management verbessert werden, um trotz wirtschaftlicher Unsicherheit und Fachkräftemangels zukünftig erfolgreich zu sein? Studie Creating People Advantage 2013 Lifting HR Practices to the Next Level: Empirische Daten und Anregungen, die das Personalmanagement stärken Dipl.-Psych. CARSTEN von der Linden, The Boston Consulting Group, München Workforce Management: Besserer Service in den Filialen, zufriedenere Mitarbeiter im Unternehmen Personaleinsatz bei schwankenden Kundenfrequenzen optimieren Mitarbeiter aktiv in die Planung einbinden Personalbedarf und Service-Level möglichst exakt definieren Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten in der Praxis umsetzen Personalkosten optimieren, Mehrwert fürs Unternehmen schaffen Planungsqualität IT-gestützt erhöhen Durch effizientere Workflows und flexiblere Prozesse die Umsetzung erleichtern Harald Stummer, BAWAG P.S.K. 1 Mehr gestalten, weniger verwalten Next Generation Prozesse vereinfachen, standardisieren und automatisieren, schafft mehr Freiraum für Leadership als Business Partner Mehr Zeit, um Mehrwert für das Business zu schaffen Mehr Aufmerksamkeit auf Top Talents: Talent Mehr Unabhängigkeit und Transparenz durch Self-Service für alle Weniger Papier und Datenfrust Weniger Call Center und Administration Weniger unqualifizierte Entscheidungen und Fehler Eine Case Study zu mehr Tatenfreude statt Verwaltungsfrust MMag. Sigrid Ruppnig und Mag. Jürgen Weiss, Oracle Alles rund um Teilzeit: Fallen vermeiden und Gestaltungsspielräume nutzen Entgelt: Pro rata temporis wo wird aliquotiert und wo nicht Umstieg Vollzeit auf Teilzeit Auswirkung auf Urlaubsanspruch All-In Verträge / Regelung von Pauschalen Arbeitszeit: Teilzeit und Gleitzeit Vereinbarung Elternteilzeit Berücksichtigung der TZ bei Weiter- und Fortbildungsmaßnahmen Berücksichtigung der TZ bei Dienst verhinderungen Diskriminierungsfallen MMag. Dr. ANDREA POTZ und RA Dr. CHRISTOPH WOLF, CMS Reich-Rohrwig Hainz Möglichkeit, den Stream zu wechseln Wählen Sie zwischen folgenden Workshops Ich bin nur der Chef. Wohin Mitarbeiter unser Unternehmen führen und wie wir sie dabei unterstützen. 100 Jahre Chef Die Rolle der Führungskraft im Wandel Von der Skischuhschnalle zum fliegenden Auto. Welche Mitarbeiter braucht es für welche Produkte? Ich bin ein Teil von MARK. Das neue Employer Branding Konzept schafft Innovation durch die Mitarbeiter. Die MARKademie - Ein (Aus)bildungskonzept für eine Zukunft, von der wir nicht wissen, wie sie aussehen wird. Ein Erfahrungsbericht. Ing. Rudolf Mark und CARINA Trapl, MARK GmbH Yes! We Change. Der Beitrag der Business Partner Funktion am Wandel von HR am Beispiel von A1 Gestaltung und Entwicklung der Rolle der HR Business Partner bei A1 Die Grundausstattung: konkrete Aufga - ben, Prozesse und Tools im Jahresverlauf Operative Umsetzung versus strategische Beratung: ein Widerspruch? Added value von Business Partnern: Was sagt das Linienmanagement von A1 zu dieser Funktion? Deep Dive: Die Arbeit des Business Partners skizziert anhand einer konkreten Business Unit CHRISTIAN GöTTINGER, A1 Telekom Austria 2 Vom ROI zum ROR (Return on Relationship) Wettbewerbsvorteile schaffen durch Diversity Management: Tipps, Tools und Techniken Definition und Begriffsklärung ROI, ROR und Diversity Diversity or not to be : Warum Diversity Management den Unterschied machen kann Neue HR-Tools und Techniken: Ein kulturelles Präferenzmodell, das Unter schiede greifbar und steuerbar macht Wettbewerbsvorteile durch ROR: Wie HR über den Unternehmenserfolg entscheidet Alexander Wurz, Berlitz Austria Strategisches KOMPETENZ- MANAGEMENT erfolgreich einführen: Erfahrungen von 2 Unternehmen Welche Stolpersteine gibt es oder woran sind andere gescheitert? Mit der richtigen Aufstellung zum Erfolg oder was können wir vom Kompetenzmanagement im internationalen Profifußball lernen Praxisorientierte Lösungsansätze bei der Entwicklung und Implementierung Kompetenzmodell plug and play oder individual - zeitnah, realisierbar und ressourcenschonend BENIGNA PROCHASKA, MSc, Sage Mag. JOSEF WEGENBERGER, CMC, GWO Die arbeitsrechtlichen Compliance- Pflichten von Personalverantwortlichen Die wichtigsten Haftungsquellen im Arbeitsrecht Vermeidung arbeitsrechtlicher Risiken durch Compliance-Richtlinien Durchsetzung von Verhaltenspflichten der Mitarbeiter Dr. PHILIPP MAIER, Baker & McKenzie Diwok * Hermann Petsche Rechtsanwälte Gemeinsame Kaffeepause und Möglichkeit zum Besuch der PoP-Fachausstellung Wählen Sie zwischen folgenden Workshops Die Rolle von HR bei der Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit Verhalten von Mitarbeitern ausrichten Anwendung von Tools wie z.b. Commitment Devices Kooperation gezielt fördern Persönliche Präferenzen in der Führung berücksichtigen Alexis Johann, styria digital one Produktions-Standortverlegung Nachhaltige HR Arbeit vs. kurzfristiger Projekterfolg Der Business Case: Ziel und Rahmenbedingungen Coca-Cola Hellenic Österreich Die Standorte Wien und Edelstal Die Rolle von HR im Projekt Der Projektplan Recruiting / Training / Change Management / Framework Die Lessons Learned Andrea Polzer-Lenius, Coca-Cola Hellenic 3 PAMELA Nidetzky, ÖAMTC Digitales Arbeitgebermarketing Die Generation Y erreichen und begeistern! Fallstudie ÖAMTC Drama der Demographie / die Ausgangslage Generation Y Wer sie ist und wie sie denkt Warum diese Zielgruppe keine toten Bäume mag Begehrte Mitarbeiter erreichen und ansprechen Ehrliche Kommunikation lohnt sich MMag. Klaus Hofbauer, karriere.at UNTERNEHMEN im WANDEL und die Rolle von HR Was bedeutet erfolgreiche HR-Arbeit in Zeiten der Neuausrichtung Neues Selbstverständnis der heutigen HR-Arbeit Welche HR-Tools müssen angepasst, eliminiert oder gar neu definiert werden? Wie wird aus reaktiver HR-Arbeit eine proaktive Mitgestaltung? Aktive Betriebsratskooperation in Umbruchszeiten? Wie kann eine HR-Community role model für das neue Arbeiten werden? ELKE BERGER, UniCredit Bank Austria Aktuelle OGH-Entscheidungen der letzten 12 Monate Neues zum Betriebsübergang Beendigung von Dienstverhältnissen Zeitausgleich und Krankenstand Gleichbehandlung, Antidiskriminierung Betriebliche Übung RA Dr. SIEGLINDE GAHLEITNER, Rechtsanwaltskanzlei Gahleitner Power-Break Abschlussplenum Learnings aus der PoP 2014 Ziel dieser abschließenden Plenumssession ist es, einen Know-how-Transfer ins Unternehmen zu ermöglichen. Gemeinsam mit HR-Praktikern und dem Plenum wird eine Aktivitätenliste erarbeitet, die die Themen der PoP 2014 priorisiert und Handlungsempfehlungen verabschiedet. Bernd Allmer, Frauenthal Gruppe Mag. Simone Oremovic, Baxter Mag. Bernhard Reisner, Miba Plenum Moderation: KARIN BAUER, DER STANDARD Arbeitslunch Ende der PoP 2014

6 Partner der Pop 2014 LEADpartner CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH - das sind über 40 Jahre Erfahrung im internationalen Rechtsberatungsgeschäft. Das sind 125 hochspezialisierte Juristen, die in allen Fragen des Wirtschaftsrechts beraten M&A, Banking & Finance, Gesellschaftsrecht, Real Estate, Steuerrecht, Arbeitsrecht, IP- und IT-Recht, Vergaberecht. Das sind eigene Büros in Wien, Belgrad, Bratislava, Brüssel, Istanbul, Kiew, Ljubljana, Podgorica, Sarajewo, Sofia und Zagreb eine umfassende Präsenz in Südosteuropa. Die Zugehörigkeit zu CMS macht zudem die Expertise von über Juristen an 56 Standorten in ganz Europa verfügbar, davon alleine rund 600 in der CEE/SEE-Region. CMS Reich-Rohrwig Hainz ist Österreichs führende und größte Sozietät im Arbeitsrecht und berät Mandanten aus allen Branchen. Der Schwerpunkt liegt dabei neben der Beratung in sämtlichen individualarbeitsrechtlichen Fragen auf dem kollektiven Arbeitsrecht. Komplexe arbeits verfassungsrechtliche Fragen zählen zu den Spezialgebieten von CMS. Viele der Anwälte von CMS Reich- Rohrwig Hainz waren als Assistenten oder Universitätsdozenten tätig und konnten das Arbeitsrecht in Literatur und Rechtsprechung entscheidend mitprägen. Die einzigartige Kombination aus wissen schaftlicher Expertise und umfassender praktischer Erfahrung verschafft CMS in Österreich seit Jahren die Spitzenposition in allen einschlägigen Rankings so zum Beispiel als Gewinner des Advocatus 2012 und 2013 im Bereich Arbeitsrecht; Tier 1 bei Legal 500 und Chambers Europe. FehrAdvice & Partners ist ein Wirtschaftsberatungs unternehmen mit Sitz in Zürich, das sich auf die Veränderung menschlichen Verhaltens spezialisiert hat. Dafür wurde unter Mithilfe von Univ. Prof. Ernst Fehr, einem weltweit renommierten Wissenschafter in Behavioral Economics, ein evidenzbasierter, empirisch fundierter Beratungsansatz entwickelt, der empirisches Wissen über menschliche Verhaltens weisen und Präferenzen systematisch für die wirtschaftliche Praxis und den gesellschaftlichen Kontext anwendbar macht. FehrAdvice berät Repräsentanten aus der Politik, in Unternehmen, und in NGOs in den Bereichen Gesundheit & Alter, Energie & Mobilität, Design von High-Performance Institutionen, Digitalisierung und dem Finanzwesen, insbesondere in den Bereichen Pricing, Behavioral Change und Vergütungsfragen. FehrAdvice entwickelt seinen Beratungsansatz mit Hilfe moderner, evidenzbasierter Empirie stetig weiter. Kernelement ist umfassendes Datenmaterial hinsichtlich menschlicher Verhaltensweisen in verschiedensten Situation. Sage GmbH - Hochwertige Softwarelösungen für alle Bereiche des Personalwesens sind die Kernkompetenz von Sage, Geschäftsbereich HR Software. Sage entwickelt und betreut in Österreich 2 Produktlinien: Sage DPW ist eine HR-Gesamtlösungen und bei über 1000 Kunden in Österreich implementiert vom mittelständischen bis zum multinationalen Unternehmen. Sie umfasst sowohl operative Komponenten wie Personalverrechnung, Arbeitszeit-, Reisespesen management, als auch strategische Bereiche wie Aus- und Weiterbildungsmanagement, Personalentwicklung und Bewerbermanagement. Sage HR ist eine neue, mit modernster Technologie entwickelte Talent Management Lösung. Die einfache Bedienbarkeit und durchdachte Struktur machen Recruiting, das Handling von Mitarbeiterprofilen und Performance Management zum Erlebnis. Sage HR ist Online ohne Installation, mit monatlicher günstiger Gebühr, sofort verfügbar. Oder auf Ihrem Server rasch und ohne großen Schulungsaufwand installiert. Der Geschäftsbereich HR-Software, entstand aus der dpw H.R. Software GmbH und verfügt mit 60 HR-Spezialisten über 40 Jahre Erfahrung im Bereich HR-Software. Die Sage GmbH ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe, die mit rund Mitarbeitern und über 6 Millionen Kunden weltweit der drittgrößte Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software und Services ist. Kontakt: Sage GmbH, Geschäftsbereich HR-Software, Stella-Klein-Löw Weg 15, 1020 Wien, Tel: +43/1/ , Strametz + Partner ist ein Unternehmens berater für drei wesentliche Bereiche des strategischen HR-Managements: Executive Search die Suche nach Führungskräften und Unternehmensspezialisten ist kein Griff in die Schublade oder Glück, sondern ein strukturierter und kritischer Prozess, der professionell geführt wird. Strametz + Partner bietet Kunden eine ungewöhnlich hohe Transparenz im Suchprozess an, führt die Projekte nach Projektmanagementstandards und liefert on time und mit geringem Risiko. Besondere Kompetenz von Strametz + Partner erleben Kunden im Verständnis des Unternehmens und der Position, in der Auswahl und in der engen Zusammenarbeit. Diagnostik für Potenzialanalysen und Management Audits ist das Verständnis des Unternehmenskontexts und der Position von hoher Bedeutung. Strametz + Partner entwickelt maßgeschneiderte Unternehmens- und Positionssimulationen, die sich über einen nachgestellten Arbeitstag ziehen und Kandidaten dort beurteilen, wo die Auswirkungen am besten in den Verhaltensmustern beobachtet werden können in einer Simulation der aktuellen Umgebung (Audit) oder einer zukünftigen (Potenzial). Außergewöhnliche Kompetenz erleben Kunden von Strametz + Partner in der Erstellung dieser realistischen Simulationsumgebungen und der präzisen Diagnostikkompetenz der Gutachter. Führungssimulation der konstruktivistische Lernansatz (Lernen durch Erfahrung) hat bei Strametz + Partner einen Namen: Führungs-Simulator, Management-Simulator und Sales Simulator. Die Trainings von Strametz + Partner fokussieren sich analog zu den Diagnostik Projekten auf die Simulation von kritischen Führungs situationen in einem konstruierten Unternehmenskontext. Teilnehmer von Simulationstrainings sind überrascht, wie schnell sie in der Rolle aufgehen, in die Verhaltensreflexe des Alltags fallen, durch das Mitarbeiter- und Trainerfeedback Reflexion erleben und echte Verhaltensalternativen ausprobieren können. Besondere Kompetenz erleben Teilnehmer im breiten Unternehmens-Know-how von Strametz + Partner Trainern, die Erfahrungsexpertise als Führungskraft (Headtrainer) und die professionelle Reflexionshilfe in den Feedbackrunden. silberpartner Die ATOSS Software AG ist mit Consulting, Software und Services Spezialist für modernes Workforce Management und bedarfs optimierten Personaleinsatz. Unsere Lösungen zeichnen sich durch höchste Funktionalität sowie moderne JAVA Technologie aus. Sie sind mehrsprachenfähig und weltweit in 26 Ländern im Einsatz. Rund Unternehmen vom Mittelstand bis zum Großkonzern setzen auf ATOSS, wenn es um die Gestaltung zukunftsfähiger Arbeitswelten geht. Zu unseren Kunden gehören u.a. Austrian Airlines, BENE, Coca-Cola, Lufthansa, Magistrat der Stadt Wien, KASTNER & ÖHLER, MAGNA STEYR, MPREIS, Salzburger Landeskliniken und Wolford. Kontakt: Stefan Schneider, Europaplatz 2/1/2, 1150 Wien Kaba GmbH realisiert wegweisende und umfassende Lösungen für Sicherheit, Organisation und Komfort in der Zeiterfassung, Zutritts kontrolle und Betriebsdatenerfassung. Als führender Hersteller dieser Systeme bietet Kaba Standardschnittstellen zu Systemen wie SAP oder Microsoft Dynamics AX und vieler weiterer namhafter Softwareanbieter an. Das Unternehmen ist Technologieführer und Know-how-Träger bei verschiedenen Lösungen und orientiert sich bei der Entwicklung von Produkten an modernen Designansprüchen und optimalem Benutzerkomfort. Kontakt: Kaba GmbH, Ulrich-Bremi-Straße 2, 3130 Herzogenburg; Tel: +43 (0) , Fax: +43 (0) , Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP AG Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammen zu arbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als Kunden setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. SuccessFactors bietet die führende cloud basierte HCM-Suite, die Personalabteilungen mit umfassenden, attraktiven und flexiblen Lösun gen hilft, die Strategie ihres Unternehmens umzusetzen und die Mitarbeiterleistung zu optimieren. Die Lösungen von SuccessFactors werden durch ein globales Partnernetz und die Erfahrung und das Engagement von SAP unter stützt. Das Ziel von SuccessFactors ist es, seine Kunden mit innovativen Lösungen, einem breiten Angebot an Inhalten und Analysen, Fachkompetenz sowie umfangreichem Best-Practice-Wissen zu begeistern. SuccessFactors-Software wird täglich von mehr als 23 Millionen Anwendern in über Unternehmen aller Größen und in mehr als 60 Branchen in 177 Ländern und 35 Sprachen verwendet. Weitere Informationen unter Die StepStone Österreich GmbH mit Sitz in Wien gilt seit vielen Jahren als verlässlicher Recruiting-Partner für verschiedenste Zielgruppen. Über die Online-Jobbörse stepstone.at erreichen Unternehmen qualifizierte neue Mitarbeiter aus allen Branchen in Österreich. Mit rund monatlichen Besuchern zählt stepstone.at zu den führenden heimischen Online-Jobbörsen. Unter dem Dach von StepStone Österreich befindet sich auch unijobs.at, Österreichs Marktführer für Studenten- und Teilzeitjobs. Gemeinsam mit JobWohnen.at bildet unijobs.at Österreichs größtes Online-Job- und Service-Netzwerk für Studierende und junge Talente (ÖWA-zertifiziert: Visits lt. ÖWA Basic, November 2013). StepStone ist ebenfalls Ihr Ansprechpartner, wenn es um das Recruiting über die Landesgrenze hinweg geht: Als Gründungsmitglied von THE NETWORK kann über StepStone in über 130 Ländern nach neuen Mitarbeitern gesucht werden. Weiters im Portfolio von StepStone Österreich befindet sich JOBnews.at der Blog für News, Trends und Wissenswertes aus dem Personalwesen. Kontakt: StepStone Österreich GmbH, Frankenberggasse 13/17, 1040 Wien, Telefon: 01/ ,

7 partner der Pop 2014 goldpartner plus Monster ist - mit seiner angeschlossenen Marke jobpilot - das bekannteste* Online-Karriereportal in Österreich (ACNielsen, Mai 2012) und Pionier im Bereich des Online-Recruitings. Mehr als 4 Millionen Jobsuchen wurden bis September 2013 auf monster.at durchschnittlich pro Monat durchgeführt. Monster ist in mehr als 40 Ländern der Welt weltweit vertreten und ermöglicht somit auch die Personalsuche im internationalen Umfeld. Das Komplett-Service für Unternehmen reicht von der klassischen Anzeigengestaltung, über kostenlose Schulungen im Umgang mit der Monster-Lebenslaufdatenbank bis hin zur Beratung zur optimalen Employer Branding Kampagne. Mit Online-Recruiting-Produkten und flexiblen Angebotspaketen werden sowohl Personalreferenten von Klein- & Mittelunternehmen, als auch Großunternehmen sowie Personalberater und Vertriebspartner in den unterschiedlichen Wirtschaftsbranchen angesprochen. Kontakt: Tel: POP 2013 Ein Rückblick in Bildern Goldpartner Berlitz Austria - Die Verbindung von Sprache und interkultureller Kompetenz ließ Berlitz über die Jahre zu einem gefragten Solution Provider im Bereich Business-Kommunikation werden in den USA gegründet, steht Berlitz heute mit über 500 Standorten in mehr als 60 Ländern der Welt als The Global Education Company für erstklassige Services im Bereich Sprachunterricht, Leadership Skills und interkulturelles Team management. Damit bietet Berlitz seinen Kunden maßgeschneiderte Gesamtlösungen für das gesamte Leadership Development aus einer Hand. Ob berufliche oder private Gründe den Ausschlag für eines unserer Services geben, ob viel Zeit zur Verfügung steht oder nur ganz wenig Berlitz orientiert sich voll und ganz an den Bedürfnissen seiner Kunden. Deshalb bietet Berlitz verschiedenste Kursformen, vom Einzel- über firmeninternen Gruppenunterricht bis zu mehrsemestrigen Ausbildungen an. In allen lebenden Fremdsprachen. Die exklusive Berlitz Methode sowie das weltweite Netz der Berlitz Center und / oder der Berlitz Virtual Classroom sind Garanten für Kontinuität. Zudem bietet Berlitz e-learning und Blended Learning Lösungen an, flexibel und maßgeschneidert perfekt auf die Kunden abgestimmt. Berlitz Austria ist nach den Normen ISO 9001 und zertifiziert, wodurch die Qualität der Leistungen auch von externer Stelle bestätigt sind. Kontakt: Berlitz Austria GmbH, Graben 13, 1010 Wien, Tel.: 01/ , Thomas Kalian, MBA MPA, karriere.at ist Österreichs reichweitenstärkstes Online-Karriereportal mit Fokus auf Fach- und Führungskräfte aus dem kaufmännisch-technischen Bereich. Tausende aktuelle Jobs bei österreichischen Top-Unternehmen werden den Usern (rund 2,2 Mio. Besuche/Monat; ÖWA-zertifiziert) präsentiert. karriere.at ist mehr: Mit stellenangebote.at gibt es eine spezifische Plattform für Arbeitnehmer aus Handwerk, Gewerbe, Handel, Gastronomie und Tourismus. Für optimale Reichweite beider Portale sorgt jobs.at. Kontakt: karriere.at Informationsdienstleistung GmbH, Donaupromenade 1, 4020 Linz, Tel: 0732/ Oracle ist weltweit führender Anbieter von Human Capital Management (HCM) Lösungen. Für über Kunden, darunter 9 der 10 wichtigsten Fortune 500 und 89 der Fortune 100 Unter nehmen, ist Oracle HCM die Lösung der Wahl. In Österreich setzen Unternehmen aus dem Finanzsektor, aus dem öffentlichen Bereich und weltweit bekannte Brands auf über 30 Jahre HCM Know-how von Oracle. Der Schwerpunkt unserer Lösungen liegt im Bereich Bewerbermanagement, Talent Management, Performance Management und Learning Management. Kontakt: Oracle Austria GmbH, Wagramer Straße 19, 1220 Wien, Harald Rieder, Key-Note-Speaker: Helmut Kasper, WU Wien, Andreas Bierwirth, T-Mobile Austria, Karin Bauer, DER STANDARD, Gastgeberin Romy Faisst Der interaktive Hotspot in der Tennishalle Erlebnis Schwarmsimulation Ready for take off! bronzepartner absolventen.at - Das im Jahr 2009 gegründete Unternehmen absolventen.at Informationsdienstleistung GmbH ist Österreichs größtes Karriereportal für Absolventen und Young Professionals. Neben den zahlreichen Jobangeboten, einer einfachen und übersichtlichen Jobsuche und zusätzlichen Features für die stellensuchenden Absolventen erstellt absolventen.at individuell für die einzelnen Bildungsgrade jährlich KarriereGuides. So können sich HTL-, HAK-/HAS-, HBLA-/HLW-, FH- und UNI- Absolventen mit nützlichen Tipps auf den Berufseinstieg vorbereiten. Die KarriereGuides werden zusätzlich von Unternehmen und Weiterbildungsanbietern als redaktionelles Umfeld genutzt und in nahezu allen Bildungseinrichtungen des Landes verteilt. Für alle, die noch nicht genug vom Lernen haben, bietet absolventen.at einen umfangreichen Weiterbildungsbereich. Hier finden Wissenshungrige Aus- und Weiterbildungs möglichkeiten unterschiedlichster Anbieter. Für Weiterbildungssuchende wird des Weiteren jährlich ein MBA Guide veröffentlicht, in welchem sich postgraduale Studienanbieter mit ihren MBAs vorstellen. Informationen zu beruflicher Weiterbildung im Unternehmen findet man im Guide Personalentwicklung - Anbieter & Trends In diesem Guide wird das breite Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten für Ihre Mitarbeiter in einem übersichtlichen Nachschlagewerk präsentiert. Beide Weiterbildungs- Guides werden österreichweit als Sonderbeilage in Kooperation mit einem führenden Magazin für Weiterbildung und HR-Management veröffentlicht. Kontakt: absolventen.at Informationsdienstleistung GmbH, Hafenstrasse 47-51, 4020 Linz, Austria, Tel: +43 (0) 732/ Die Jobbörse careesma.at zählt zu den größten Online-Jobportalen Österreichs und verzeichnet pro Monat bis zu Besuche. Bewerber finden auf der Plattform Stellenangebote aus ganz Österreich. Vor allem kaufmännische und technische Fachkräfte und Berufseinsteiger nutzen das Portal für ihre Jobsuche. Durch ein starkes Partnernetz und die Kooperation mit dem Medienportal oe24.at werden auch zahlreiche passive Jobsucher angesprochen und so die Reichweite der Stelleninserate noch zusätzlich erhöht. Im Recruiting Club, einem der erfolgreichsten HR-Blogs Österreichs, lädt careesma.at zur Diskussion ein und behandelt Themen rund um Talentemanagement, Mitarbeiter-Recruiting und Arbeitsmarkt. Kontakt: Careesma GmbH, Friedrichstraße 10, 1010 Wien, Tel. +43 (0)1/ , Mehr als 220 Teilnehmer auf der Jubiläums-PoP 2013 Ein Blick in die Parallel-Workshops nähere informationen unter: Betrieblicher Sozialpreis 2014 Auszeichnung sozialer Projekte und Maßnahmen Auch 2014 sind österreichische Unternehmen wieder aufgerufen, ihre sozialen Projekte und innerbetrieblichen Maßnahmen im Rahmen des Betrieblichen Sozialpreises bei fair-finance einzureichen. Dahinter steht die Idee, soziales Engagement in Form von Best-Practice Beispielen zu sammeln und in einer Projekt-Datenbank anderen Unternehmen als Anregung zur Verfügung zu stellen. Zur Nachahmung empfohlen Business Circle unterstützt dieses Projekt und stellt mit der PoP 2014 bereits zum 4. Mal den Veranstaltungs-Rahmen für den Startschuss zur 3-monatigen Einreichfrist zur Verfügung. Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Bundesminister Rudolf Hundstorfer, der damit vor allem die Idee verwirklicht sieht ein dis krimi nierungs freies, wertschätzendes Arbeitsumfeld zu schaffen und zu erhalten, um dadurch auch Zufriedenheit und Motivation der Beschäftigten zu steigern. Mit den eingereichten Initiativen werden Rahmenbedingungen für sinnstiftende Arbeit und gute Arbeitsbedingungen geschaffen. Eine gesellschaftlich breit verankerte 10-köpfige Jury ermittelt unter allen eingereichten Projekten jene drei Unternehmen, auf die das von fair-finance zur Verfügung gestellte Preisgeld in der Höhe von EUR ,- im Rahmen einer feierlichen Verleihung aufgeteilt wird. Ort und Datum der Verleihung werden nach Projektevaluierung auf bekannt gegeben. Alle Teilnehmer der PoP 2014 sind schon jetzt herzlich eingeladen! Die bisher nominierten und ausgezeichneten Projekte finden Sie ebenso wie die Teilnahme-Informationen zum Betrieblichen Sozialpreis 2014 auf Schifffahrt zum gemeinsamen Abendessen mit anschließender PoP-Party im Seerestaurant Katamaran 10 Jahre PoP wurden feurig gefeiert

8 Anmeldung / Pop 2014 Fax 01/ Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung immer den Anmeldecode an: PE INT Telefonische Auskünfte: 01/ , Barbara Bittner Post: Business Circle, Andreasgasse 6, A-1070 Wien Ihre Anmeldung wird binnen 3 Tagen per bestätigt. 1. Teilnehmer/in Jahresforum PoP 2014, 10./11. April 2014, EUR 1.649,- bis EUR 1.699,- * ) * ) Bei Buchung & Zahlung bis 10. März 2014 erhalten Sie einen Frühbucherbonus von EUR 50,-. Vor- und Zuname, Titel Beruf, Funktion Tel, Fax Veranstaltungsort und zimmerreservierung Seehotel Rust, Am Seekanal 2-4, A-7071 Rust, Tel: +43/2685/ , Fax: +43/2685/ Bitte nehmen Sie Ihre Zimmerreservierung direkt im Seehotel Rust **** unter Bezug auf Business Circle vor. Sie erhalten dann direkt vom Hotel eine schriftliche Reservierungsbestätigung. Business Circle Vorteilspreise: pp EUR 85,- für DZ/F zur Alleinbenutzung oder pp EUR 69,- DZ/F. Bitte buchen Sie frühzeitig, das Zimmerangebot im Seehotel Rust ist beschränkt. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter * ) frühbucherbonus Wir bedanken uns bei Frühbuchern mit folgendem Rabatt: Bei Buchung & Zahlung bis 10. März 2014 erhalten Sie einen Frühbucherbonus von EUR 50,-. Firma, Branche Ansprechpartner im Sekretariat Mitarbeiterzahl bis über 300 Adresse Firmenmäßige Zeichnung/Datum Zahlungsmodalitäten Sie erhalten umgehend nach Anmeldung eine Rechnung mit Zahlschein. Die Einzahlung muss so erfolgen, dass die Zahlung spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung auf unserem Konto einlangt. Andernfalls bringen Sie die Zahlungsbestätigung am Veranstaltungstag mit. Ermäßigungen sind nicht addierbar. Teilnahmekosten exkl. MwSt. Rücktritt: Sie erhalten umgehend den bereits eingezahlten Betrag abzüg lich einer Bearbeitungsgebühr über EUR 80,- zurück (bitte übermitteln Sie uns die Kopie des Überweisungsscheines). Diese Vereinbarung gilt dann, wenn Ihre schriftliche Stornierung bis 2 Wochen vor Veranstaltungstermin eingelangt ist. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird der gesamte Betrag fällig. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatz teilnehmers willkommen und ohne Zusatzkosten möglich. Im Konferenzbetrag enthalten: Umfassende Dokumentation, Mittagessen an den Konferenztagen, alle Erfrischungsgetränke, Pausenimbisse während der Konferenz. Außerdem bei der PoP 2014 enthalten sind: Empfang und Abendessen am 10. April Nicht enthalten sind: Übernachtungskosten, Getränke außerhalb der Konferenz und außerhalb der gemeinsamen Mittagessen. medienpartner BusinessPeople, wer oben ist, ist drin Österreichs einziges Chairman-Netzwerkmagazin gibt seit 17 Jahren der Wirtschaft ein Gesicht und holt heimische Top-Manager vor den Vorhang: die cleversten Köpfe, visionärsten Strategen und erfolgreichsten Sanierer. Welche Spitzenmanager sich als globale Player profilieren, wer sich die wichtigsten Rohstoffe der Zukunft sichert und vieles mehr erfährt man hier. In BusinessPeople findet man einfach das, was Österreichs Wirtschaft so spannend und einzigartig macht. Dazu zählt auch das in jeder Ausgabe erscheinende Listing der besten heimischen Unternehmen, aus denen eine hochkarätige Expertenjury die Top Ten kürt. Darüber hinaus gewähren die renommiertesten Manager unseres Landes in exklusiven Meinungsbeiträgen Einblick in ihre Visionen und Strategien sowie ihren Umgang mit zunehmendem Konkurrenz- und Kostendruck. Unsere Philosophie ist es, auch in weniger rosigen Zeiten abseits üblicher Hiobsbotschaften positive Entwicklungen aufzuzeigen. Die Schwerpunkte Anlage & Vorsorge, Gesundheit & Management, Forschung & Entwicklung, CSR, High Potentials und Luxus sind ebenfalls fixer Bestandteil des Magazins. DER STANDARD Die Zeitung für Leser Als eine von Interessensgruppen und politischen Parteien unab hängige Qualitätszeitung liefert DER STANDARD seit mehr als 25 Jahren erstklassige Berichterstattung über Politik, Wirtschaft und Kultur. DER STANDARD ist die Tageszeitung für Leserinnen und Leser, die exklusive Informationen schätzen und nutzen. Mit innenpolitischen Interviews, internationalen Reportagen, einem umfassenden Kulturfeuilleton und erlesenen Gastkommentaren ist DER STANDARD federführend in der tagesaktuellen Berichterstattung und Meinungsbildung. Außergewöhnliche Stärke beweist die Tageszeitung im KARRIERENSTANDARD, der Plattform für Österreichs Stellenmarkt für Top karrieren, mit umfassenden Themenschwerpunkten zu Karrieren in Zentral- und Osteuropa, Bildung und Forschung. Kontakt: STANDARD Verlagsges.m.b.H., Vordere Zollamtsstraße 13, 1030 Wien, Tel: +43/1/ derstandard.at/karriere Der Stellenmarkt von derstandard.at/karriere hat sich Zeit seines Bestehens konsequent im Bereich gehobener und qualifizierter Stellenangebote positioniert und sich damit ein Alleinstellungsmerkmal am öster reichischen Markt der Online-Jobbörsen erarbeitet. Eingebettet in das redaktionelle Umfeld von derstandard.at, dem führenden Online-Qualitätsmedium in Österreich, erreicht derstandard. at/karriere mit seinem Angebot neben aktiv Suchenden, auch latent Jobsuchende. Monatlich nutzen über Personen diesen Service. Der Anteil an weiblichen Nutzern beträgt 49%, und das durchschnittliche Alter der Nutzer von derstandard.at/karriere liegt bei 34 Jahren. Mit einem Anteil von 35% mit Maturaniveau und 24% mit einem akademischen Abschluss sind die Nutzer von derstandard.at/karriere überdurchschnittlich hoch gebildet. BewerberInnen schätzen an der Standard.at/Karriere die Kombination von tagesaktuellen Karrierethemen und attraktiven Jobangeboten. Für Neukunden gibt es zum Einstieg attraktive Testpakete. HRweb Die erfrischende Plattform für Human Resources Das HRweb widmet sich brennenden Themen rund um Human Resouces. Es ist praxislerevant, kurzweilig, deckt eine große Breite der HR-Welt ab und spezialisiert sich auf HR-Strategie & Social Media. Innovative Geister versammelten sich in der Autoren-Runde. Sie schreiben über ihre Spezialgebiete für HRwebs Zielgruppe: Personalisten, Personalverantwortliche & HR-Dienstleister. Da praxisrelevant und brennende HR-Themen auf die PoP genauso zutreffen wie auf das HRweb, sind wir natürlich persönlich anwesend und erzählen Ihnen im Anschluss in einem Veranstaltungs-Bericht darüber! Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf und / oder halten Sie sich einfach über und auf dem Laufenden! personal manager Zeitschrift für Human Resources Sie tragen Personalverantwortung in Ihrem Unternehmen? Dann sichern Sie sich jetzt die Informationen, die Sie für Ihre Praxis benötigen! Der personal manager, Österreichs Zeitschrift für Human Resources, informiert Sie sechsmal im Jahr über Themen, die Personalverantwortliche bewegen, angefangen von Recruiting und Weiterbildung über die Lohn- und Gehaltsverrechnung bis hin zu Management und Führung. Als AbonnentIn des Magazins personal manager erhalten Sie außerdem (kostenlos) die Nachschlagewerke hr-software aktuell, weiterbildung aktuell und stellenmarkt aktuell, die Sie über die Angebote der österreichischen Softwareanbieter, Weiterbildungsinstitute sowie Jobbörsen und Printstellenmärkte informieren. Weiters beziehen Sie ein Jahr lang kostenlos den monatlichen Newsletter personal recht mit wichtigen Änderungen im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht. Ein weiteres Plus: Als AbonnentIn können Sie zum ermäßigten Preis an den HR-Webinaren teilnehmen, die das Magazin zu aktuellen Themen des Human Resources Managements veranstaltet. Kontakt: personal manager, Tel.: , Das Magazin TRAiNiNG steht seit über 16 Jahren für aktuelle Berichterstattung aus der Weiterbildungs- und HR-Branche. Im TRAiNiNG lesen Sie u.a. über neue Trends im Seminarwesen, Sie erfahren die Kernaussagen neuer Trainer und neuer Trainingskonzepte. In den Seminarberichten können Sie sich selbst ein Bild darüber machen, ob dieses Seminar für Sie oder für Ihre Mitarbeiter von Nutzen ist. Es kommen Personalisten zu Wort, die über ihre Erfahrungen im HR-Bereich sprechen, so z.b. über ihre eigene Personalführung, über die Motivation der Mitarbeiter und über den Umgang mit neuen Medien. Case-Studys, Interviews, Diskussionen und Berichte über Strategieumsetzungen finden Sie ebenso im TRAiNiNG wie die Präsentationen verschiedener Seminarhotels, Event-Locations und unkonventionelle Möglichkeiten für Kunden- oder Mitarbeiterveranstaltungen. DVR:

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Mit der richtigen Strategie und kompetenter Umsetzung an die Spitze im Arbeitsmarkt Die Dynamik der Märkte nimmt mit rasanter Geschwindigkeit

Mehr

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast Einladung ROI on HR Investieren in die Zukunft Towers Watson Business Breakfast Am Donnerstag, den 14. März 2013, in München Am Dienstag, den 19. März 2013, in Düsseldorf Am Mittwoch, den 20. März 2013,

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Einladung. Towers Watson HR Technology. Mit moderner Software HR-Programme optimieren. Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien

Einladung. Towers Watson HR Technology. Mit moderner Software HR-Programme optimieren. Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien Einladung Towers Watson HR Technology Mit moderner Software HR-Programme optimieren Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien Sehr geehrte Damen und Herren, von der Personalplanung über das Recruiting

Mehr

www.promerit.com Fact Sheet und Positionsprofil Director Human Resources DACH (m/w) Vertriebsgesellschaft eines internationalen Pharmakonzerns

www.promerit.com Fact Sheet und Positionsprofil Director Human Resources DACH (m/w) Vertriebsgesellschaft eines internationalen Pharmakonzerns www.promerit.com Fact Sheet und Positionsprofil Vertriebsgesellschaft eines internationalen Pharmakonzerns 17.09.2013 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Einladung Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012, in Frankfurt am Main Am Freitag, den 12. Oktober 2012,

Mehr

Führen in Achtsamkeit -

Führen in Achtsamkeit - Führen in Achtsamkeit - mit benediktinischen und systemischen Impulsen Business Circle Seminar 21./22. Oktober 2014 Schlosspark Mauerbach Einkehr-Tage mit Anselm Bilgri und Nikolaus Birkl Die innere Haltung

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Positionsprofil. Senior Referent Leadership Development (m/w)

Positionsprofil. Senior Referent Leadership Development (m/w) Positionsprofil Erfolgreiches Traditionsunternehmen mit einem diversifizierten Portfolio an Gesellschaften und Ventures 02.04.2013 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse

Mehr

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen

Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Interkulturelle virtuelle Teams erfolgreich führen Ziel des Seminars Die internationale Zusammenarbeit gewinnt in vielen Unternehmen durch neue globale Netzwerke einen immer höheren Stellenwert. Der Projektleiter

Mehr

Fact Sheet und Positionsprofil

Fact Sheet und Positionsprofil www.promerit.com Fact Sheet und Positionsprofil Moderner Personalberater m/w Level Managing Consultant für Executive Search / Search Promerit Personalberatung AG Inhalt Das Unternehmen Das Umfeld Die Funktion

Mehr

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Name: Professor Dr. Armin Trost Funktion/Bereich: Partner Organisation:

Mehr

SMS CONSULTING Wir für Sie

SMS CONSULTING Wir für Sie Integriertes Performance Management Führung Mitarbeiter Vergütung Organisation SMS CONSULTING Wir für Sie Mit unserem integrierten Performance Management System verhelfen wir Ihrem Unternehmen zu nachhaltigen

Mehr

Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere FÜR DEN BAUCH.

Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere FÜR DEN BAUCH. Jetzt einsteigen: www.noerr.com/karriere FÜR DEN BAUCH. FÜR DEN BAUCH. Gut zu spüren, dass Noerr mit einer Kultur aus Offenheit, Respekt und Vertrauen individuelle Kompetenzen und unternehmerisches Handeln

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Name: Funktion/Bereich: Organisation: Stefan Schüßler Vertriebsleiter Personalwirtschaftssysteme SAP Deutschland

Mehr

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation People Management in der digitalen Wirtschaft IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Digitalität muss erlebbar gemacht werden hier und jetzt. Chr. Muche, F. Schneider, dmexco Als

Mehr

Organisationale Resilienz als Kernkompetenz für Führungskräfte

Organisationale Resilienz als Kernkompetenz für Führungskräfte Organisationale Resilienz als Kernkompetenz für Führungskräfte Leitung: Brigitte Huemer, Ingrid Preissegger Völlig unerwartete krisenhafte Szenarien, zunehmende Komplexitäten, sich rasant verändernde Marktbedingungen

Mehr

Marion Rachner Standort: Berlin

Marion Rachner Standort: Berlin Marion Rachner Standort: Berlin Jahrgang: 1965 Human Resources Consultant und Business Coach Rund 20 Jahre Berufserfahrung als Führungskraft im Personalwesen und Marketing in der Kreativbranche, in Dienstleistungs-

Mehr

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN

NEUE WACHSTUMSLOGIKEN IMP DENKKREIS NEUE WACHSTUMSLOGIKEN PERSÖNLICHE EINLADUNG NEUE WACHSTUMSLOGIKEN SHARED VALUE Ein neues Konzept für wertvolles und zukunftsorientiertes Wachstum Führende Managementdenker wie Michael Porter

Mehr

Employer Brand Day. Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke. Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll

Employer Brand Day. Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke. Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll Employer Brand Day Ein Tag im Zeichen der Arbeitgebermarke Mit Keynote Speaker Klaus Kobjoll Fühlen Sie Ihrer Arbeitgebermarke auf den Zahn! Wie wirkt Ihr Auftritt auf potenzielle bewerber? Am Employer

Mehr

DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP

DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP Beruflicher Einstieg braucht Diversity Hamburg, 16. Juni 2011 Führende Diversity Expertise & Umsetzungserfahrung Profil Spezialisiert auf Diversity seit 1997 Innovativ

Mehr

Entwicklung und Einführung von Kompetenzmodellen in Unternehmen

Entwicklung und Einführung von Kompetenzmodellen in Unternehmen Entwicklung und Einführung von Kompetenzmodellen in Unternehmen Dr. Barbara Demel Deloitte Consulting GmbH 21. November 2013 2012 Deloitte Consulting GmbH OPERATIV STRATEGISCH Deloitte Human Capital Beratungsfelder

Mehr

Weiterbildung. Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow. 28. Oktober 2014. Der Stellenwert der Mitarbeiterqualifizierung und ihre betriebliche Umsetzung

Weiterbildung. Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow. 28. Oktober 2014. Der Stellenwert der Mitarbeiterqualifizierung und ihre betriebliche Umsetzung Weiterbildung Der Stellenwert der Mitarbeiterqualifizierung und ihre betriebliche Umsetzung 28. Oktober 2014 0 AGENDA: WEITERBILDUNG 2020 Megatrends: Demographischer Wandel und Wissensgesellschaft Methodik:

Mehr

Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014. place for talents

Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014. place for talents Ihr Partner im War for Talent Veranstaltungsserie 2014 place for talents Vorwort AUBI-plus, das inhabergeführte Familienunternehmen mit Sitz in Hüllhorst, rekrutiert seit 1997 für Unternehmen aller Größen

Mehr

www.sport-job.de seit DIE PLATTFORM ZUR OPTIMALEN GESTALTUNG IHRER ARBEITGEBERMARKE!

www.sport-job.de seit DIE PLATTFORM ZUR OPTIMALEN GESTALTUNG IHRER ARBEITGEBERMARKE! www.sport-job.de DIE PLATTFORM ZUR seit OPTIMALEN GESTALTUNG IHRER ARBEITGEBERMARKE! LIEBER ARBEITGEBER, der demografische Wandel und die Diskussionen um die Generation Y verändern die Anforderungen an

Mehr

EXPERIS. Professionelle Unterstützung bei der Besetzung von Finance & Banking, IT und Engineering- Positionen sowie Executive Search

EXPERIS. Professionelle Unterstützung bei der Besetzung von Finance & Banking, IT und Engineering- Positionen sowie Executive Search EXPERIS Professionelle Unterstützung bei der Besetzung von Finance & Banking, IT und Engineering- Positionen sowie Executive Search Wer wir sind Experis eine Marke des weltweit führenden Personaldienstleisters

Mehr

Dr. Othmar Hill Der Experte als Referent.»Auf den Punkt bringen, Stellung beziehen!«

Dr. Othmar Hill Der Experte als Referent.»Auf den Punkt bringen, Stellung beziehen!« Dr. Othmar Hill Der Experte als Referent»Auf den Punkt bringen, Stellung beziehen!« Dr. Othmar Hill Gründer und Präsident HILL International Wirtschaftspsychologe, Unternehmensberater»Ich hatte das Glück,

Mehr

Fact Sheet und Positionsprofil

Fact Sheet und Positionsprofil MDAX-Unternehmen im Segment Transport & Mobility 20.02.2013 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses Profil wurde durch die Promerit Personalberatung AG erstellt.

Mehr

Positionsprofil. Senior Referent / Head of HR Services & Operations (m/w)

Positionsprofil. Senior Referent / Head of HR Services & Operations (m/w) 09.04.2013 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses Profil wurde durch die Promerit Personalberatung AG erstellt. Wir bitten Sie, die Informationen vertraulich

Mehr

ARQIS Academy DÜSSELDORF MÜNCHEN TOKIO

ARQIS Academy DÜSSELDORF MÜNCHEN TOKIO ARQIS Academy DÜSSELDORF MÜNCHEN TOKIO Überblick Die Kanzlei ARQIS Academy Ihr Weg zum Ziel Drei Bausteine zum Erfolg Anschriften 2 ARQIS Rechtsanwälte Unsere Kanzlei Januar 2006: Gründung der Kanzlei

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT STELLENMARKT 2015 INHALT Das Unternehmen 5 Der Stellenmarkt 7 Recruiting auf allen Kanälen 8 Mehr als nur ein Stellenmarkt 11 Effizient rekrutieren 12 1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2 1 310.000 Job- &

Mehr

Das epunkt Partnermodell

Das epunkt Partnermodell Das Partnermodell Internet Recruiting GmbH OK Platz 1a, 4020 Linz Österreich T.+43 (0)732 611 221-0 F.+43 (0)732 611 221-20 office@.com www..com Gerichtsstand: Linz FN: 210991g DVR: 4006973 UID: ATU60920427

Mehr

ERFOLGREICHE MENSCHEN LASSEN DIE ORGANISATION GEWINNEN

ERFOLGREICHE MENSCHEN LASSEN DIE ORGANISATION GEWINNEN ERFOLGREICHE MENSCHEN LASSEN DIE ORGANISATION GEWINNEN DIE ARBEITSWELT VERÄNDERT SICH Es gibt eine neue Dynamik in den Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Mitarbeiter wollen während ihrer

Mehr

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil ITB Consulting GmbH Firmenprofil Bonn im März 2015 ITB Consulting: Kurzprofil Internationale Kunden aus Industrie, Handel, Finanzdienstleistungen, Hersteller von Pharmazeutik und medizintechnischen Produkten,

Mehr

Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit

Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit Seminar Wirkung³ Stimme + Körpersprache + Persönlichkeit Ein offenes Seminar für Sie und Ihre Mitarbeiter, das Wirkung hoch 3 erzielt Eine Plattform des Austausches für Menschen, die mehr erreichen wollen

Mehr

Mensch? Digitalisierung auf die Consultingindustrie?

Mensch? Digitalisierung auf die Consultingindustrie? Wie Welche viel Auswirkungen Digitalisierung hat verträgt die der Mensch? Digitalisierung auf die Consultingindustrie? 2. LAB Consulting Barometer Juni 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Darstellung

Mehr

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS

EINL ADUNG. »Effiziente Kunden-Kommunikation via Web-to-Print Unternehmenskommunikation der Zukunft.« Marketing Prozess Controlling MANAGEMENTEXKURS Der erfolgreiche Entscheider-Event geht in die 2. Runde! Veranstalter Offizieller Medienpartner EINL ADUNG MANAGEMENTEXKURS Marketing Prozess Controlling Kostenreduktion und Prozessoptimierung im B2B/B2C-Marketing:»Effiziente

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Das Netzwerk für Finanzmanager

Das Netzwerk für Finanzmanager FORUM FINANZEN Das österreichische Mitglied der IAFEI International Association of Financial Executives Institutes der IGTA International Group of Treasury Associations und der EACT European Association

Mehr

ERFOLGREICHE MENSCHEN LASSEN DIE ORGANISATION GEWINNEN

ERFOLGREICHE MENSCHEN LASSEN DIE ORGANISATION GEWINNEN ERFOLGREICHE MENSCHEN LASSEN DIE ORGANISATION GEWINNEN DIE ARBEITSWELT VERÄNDERT SICH Es gibt eine neue Dynamik in den Beziehungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Mitarbeiter wollen während ihrer

Mehr

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH

Work@Valiton. Work@Valiton. Copyright Valiton GmbH INHALTSÜBERSICHT 01 Stellenanzeige 02 Unsere Bereiche 03 Karrierepfade 04 Warum zu Valiton wechseln 05 Eckdaten zu Valiton 06 Unsere Standorte 01 STELLENANZEIGE Sie suchen Eine positive und professionelle

Mehr

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG HRM 3.0 Renato Stalder CEO Soreco AG 1 AGENDA Thema HRM 3.0 Herausforderung HRM 3.0 Take aways 2 LANDKARTE DER ZUKUNFT Human Capital Wissensgesellschaft Polarisierung Cyber Organisation Digitalisierung

Mehr

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Talentmanagement IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Sie wissen, dass Fluktuationskosten sich in wissensbasierten Unternehmen zu einem zentralen Problem entwickeln. Sie haben erkannt,

Mehr

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen.

Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Wir schaffen Freiraum für Ihre Ideen. Software für Macher. Die Welt dreht sich durch jene, die sich die Freiheit nehmen, neue Wege zu gehen. Unsere Vision Wir sind, was wir wissen. Dabei ist das Teilen

Mehr

International Business School. 6. Schweizer HR-Summit. Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche

International Business School. 6. Schweizer HR-Summit. Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche International Business School 6. Schweizer HR-Summit Exklusiver Peer-Austausch für HR-Verantwortliche 6. Schweizer HR-Summit Bereits zum 6. Mal bietet die ZfU International Business School Personal-Verantwortlichen

Mehr

Führungskräfteentwicklung effektiv gestalten

Führungskräfteentwicklung effektiv gestalten Führungskräfteentwicklung effektiv gestalten Mittwoch, 5. März 2014 Hotel Crowne Plaza Zürich Der Multiplikationseffekt von Weiterbildung Welche Herausforderungen stellen sich heute und künftig in der

Mehr

Einladung. HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern. Towers Watson Business Breakfast Einladung HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern Towers Watson Business Breakfast Am Donnerstag, den 8. Mai 2014, in Frankfurt am Main Am Dienstag, den 13. Mai 2014, in München Am

Mehr

Personalentwicklungs- und Trainings-Portfolio auf einen Blick

Personalentwicklungs- und Trainings-Portfolio auf einen Blick Personalentwicklungs- und Trainings-Portfolio auf einen Blick 2013 1 Background 25 Jahre internationale Erfahrung in der erfolgreichen Umsetzung von Search- und Developmentprojekten. Unsere Klienten agieren

Mehr

KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT

KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT KWR - IHR PARTNER IM ARBEITSRECHT KWR Karasek Wietrzyk Rechtsanwälte GmbH zählt zu den qualitativ führenden Rechtsanwaltskanzleien in Österreich. KWR - Gute Beratung, gutes Gefühl. Unser Schwerpunkt ist

Mehr

Exposé. der kongress für. 26. und 27. November 2014 in Berlin. www.quartera.de. bei Buchungen bis 8. August 2014* Veranstalter

Exposé. der kongress für. 26. und 27. November 2014 in Berlin. www.quartera.de. bei Buchungen bis 8. August 2014* Veranstalter der kongress für Hochschule Und Unternehmen 26. und 27. November 2014 in Berlin Sparen Sie Exposé 100 bei Buchungen bis 8. August 2014* Veranstalter *Angebot gilt bei Buchung bis 08.08.2014. Die Kumulation

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN GESTALTEN SIE MIT WERDEN SIE TEIL EINER ERFOLGSGESCHICHTE Als einer der führenden mittelständischen

Mehr

Abhängigkeiten zwischen HR-Strategie, HR-Prozessen und HR-Struktur - Inputs für die Unternehmenspraxis -

Abhängigkeiten zwischen HR-Strategie, HR-Prozessen und HR-Struktur - Inputs für die Unternehmenspraxis - Abhängigkeiten zwischen HR-Strategie, HR-Prozessen und HR-Struktur - Inputs für die Unternehmenspraxis - Referat Soreco HR Praxisday 28. Februar 2014 Sandra Kohler, Unternehmens- und Personalberaterin

Mehr

einfach mehr ist eine Verbindung von professionalität und Vielfalt, die Menschen zum Erfolg führt.

einfach mehr ist eine Verbindung von professionalität und Vielfalt, die Menschen zum Erfolg führt. ist eine Verbindung von professionalität und Vielfalt, die Menschen zum Erfolg führt. Die BDO Gruppe zählt zu den führenden österreichischen Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften. Unsere

Mehr

Social Media für Personaler

Social Media für Personaler Social Media für Personaler Personalrekrutierung mit XING, Facebook, Twitter & Co. Am 17. November 2011 in München Die Themen Grundlagen Wie Sie Social Media für Ihre Aufgaben im HR-Bereich effektiv nutzen

Mehr

Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management

Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management Herausforderung Change: Die neue strategische Bedeutung von Change Management 09./10. November 2016 Arbeit am eigenen Fall Kleine Teilnehmergruppe Executive Training Herausforderung Change: Die neue strategische

Mehr

Fact Sheet und Positionsprofil

Fact Sheet und Positionsprofil Erfolgreiches Traditionsunternehmen mit einem diversifizierten Portfolio an Gesellschaften und Ventures 28.11.2012 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses Profil

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. HR-Strukturen und Vergütungsprogramme erfolgreich gestalten!

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. HR-Strukturen und Vergütungsprogramme erfolgreich gestalten! Einladung Towers Watson Business Breakfast HR-Strukturen und Vergütungsprogramme erfolgreich gestalten! Am Mittwoch, den 23. November 2011, in Düsseldorf Am Donnerstag, den 24. November 2011, in Frankfurt

Mehr

WORKSHOP SALES EXCELLENCE

WORKSHOP SALES EXCELLENCE FUTURE OF WORK KONGRESS 2015 STEGERSBACH HERZLICH WILLKOMMEN BEIM WORKSHOP SALES EXCELLENCE POTENZIALE IM VERTRIEB ERKENNEN ENTWICKELN UMSETZEN Gerhard Novak ANOVA HR-Consulting GmbH Christoph Gelbmann

Mehr

Executive Forum 17. Januar 2013

Executive Forum 17. Januar 2013 Executive Forum 17. Januar 2013 Beitrag von HR zur Umsetzung der Unternehmensstrategie PIONEERS OF TALENT MANAGEMENT Die Umsetzung der Unternehmensstrategie ist aus unserer Sicht Kernaufgabe des HR-Managements.

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

lounge Persönliche Einladung Vorreiter statt Mitläufer Wie gestalten wir als Unternehmen den digitalen Wandel?

lounge Persönliche Einladung Vorreiter statt Mitläufer Wie gestalten wir als Unternehmen den digitalen Wandel? Persönliche Einladung Vorreiter statt Mitläufer Wie gestalten wir als Unternehmen den digitalen Wandel? 4. März 2016 ab 14:30 Uhr Mercedes-Benz Niederlassung München Arnulfstraße 61 80636 München lounge

Mehr

Operative Unternehmensentwicklung by SKILLZ Lehrlingsausbildung in Österreich

Operative Unternehmensentwicklung by SKILLZ Lehrlingsausbildung in Österreich Operative Unternehmensentwicklung by SKILLZ Lehrlingsausbildung in Österreich Lehrlingsausbildung in Österreich Worum es geht SKILLZ ist spezialisiert auf operative Unternehmensentwicklung. Im Geschäftsbereich

Mehr

Wir begleiten Ihre Arbeitgebermarke im Social Web. humancaps consulting Ltd.

Wir begleiten Ihre Arbeitgebermarke im Social Web. humancaps consulting Ltd. Wir begleiten Ihre Arbeitgebermarke im Social Web 1 Social Media in der HR-Arbeit - Was, wann, wo und in welcher Intensität ist gesund für wen? Gesundheitskongress Health on top Königswinter, 19. März

Mehr

Einladung. RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten. Towers Watson Business Breakfast Einladung RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten Towers Watson Business Breakfast Am Dienstag, den 18. März 2014, in München Am Mittwoch, den 19. März 2014, in Frankfurt am Main

Mehr

CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. Vor Drucken Ende

CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. Vor Drucken Ende CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. L A O T S E Vor Drucken Ende MENTORSHIP UNIVERSITY Februar 2014 April 2015 Im Rahmen unserer Mentorship University helfen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A HR-Transformation zu Business Partnership und operativer Exzellenz Marcel Oertig... 17. Seite Vorwort... 5 Einleitung...

Inhaltsverzeichnis. A HR-Transformation zu Business Partnership und operativer Exzellenz Marcel Oertig... 17. Seite Vorwort... 5 Einleitung... Inhaltsverzeichnis Vorwort.................................................... 5 Einleitung.................................................. 13 A HR-Transformation zu Business Partnership und operativer

Mehr

-Lab Stuttgart, 29. Januar 2013»Lean & Change Management«

-Lab Stuttgart, 29. Januar 2013»Lean & Change Management« -Lab Stuttgart, 29. Januar 2013»Lean & Change Management«Wie verändern Sie mit Lean Management die Organisation Ihres Unternehmens und beeinflussen die Kultur positiv? Sie haben Lean Management in Ihrem

Mehr

Management School St.Gallen

Management School St.Gallen Executive Program Impuls-Workshop für Zukunftsmacher mit Fokus auf Business Model Generation und Transformationale Führung Management School St.Gallen BETTER BUSINESS Impuls-Workshop Welches innovative

Mehr

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft.

F A C H A N W Ä L T E. Leistung trifft Leidenschaft. F A C H A N W Ä L T E Leistung trifft Leidenschaft. Unsere Schwerpunkte Ihre Themen: Unsere Kompetenzen Ihre Fachanwälte: Arbeitsrecht Bau- und Architektenrecht Erbrecht Familienrecht Miet- und WEG-Recht

Mehr

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 BASF The Chemical Company We create chemistry for a sustainable future Unsere Chemie wird in nahezu allen

Mehr

Kienbaum Communications

Kienbaum Communications Kienbaum Communications Dezember 2009 Studie Internal Employer Branding 2009 Gesamtauswertung Studiendesign» Methodik: Online-Umfrage» Zeitraum der Erhebung: September/Oktober 2009» Befragte: Entscheider

Mehr

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse.

hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise Prozesse. Köln, 27. April 2011 Liquidität mit Sicherheit. Ihre Prozesse im Delkrederegeschäft. Sehr geehrte Damen und Herren, hinter hochwertigen Dienstleistungen und Produkten stehen effiziente Strukturen und präzise

Mehr

3DSE Management Summit 2012

3DSE Management Summit 2012 3DSE Management Summit 2012 Profitable Innovation Wachstum durch Innovation Datum: Freitag, 22. Juni 2012 Wo: Kaufmanns Casino, Odeonsplatz 6, Eingang Galeriestraße, 80539 München Freitag, 22. Juni 2012

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

proalpha Software AG: Ein attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet mit dem TOP JOB Gütesiegel

proalpha Software AG: Ein attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet mit dem TOP JOB Gütesiegel proalpha Software AG: Ein attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet mit dem TOP JOB Gütesiegel Name: Funktion/Bereich: Organisation: Andreas Traut Konzerngeschäftsleitung Academy, Personalentwicklung proalpha

Mehr

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de.

9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg. www.wissenstransfertag-mrn.de. 24. September 2015 SRH Hochschule Heidelberg 9. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren Sehr geehrte Damen

Mehr

Arbeitswelt 2020 Ergebnisse der Oxford Economics Studie

Arbeitswelt 2020 Ergebnisse der Oxford Economics Studie Arbeitswelt 2020 Ergebnisse der Oxford Economics Studie Dr. Wolfgang Fassnacht 21. April 2015 Public Die Studie 2 0 2 0 Eine Umfrage des unabhängigen Forschungsinstituts Oxford Economics befragte in 2014

Mehr

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn.

8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim. www.wissenstransfertag-mrn. 18. September 2014 Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim 8. Wissenstransfertag der Metropolregion Rhein-Neckar Eine Veranstaltung in der www.wissenstransfertag-mrn.de Medienpartner Hauptsponsoren

Mehr

Personalberatung im Bereich "Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte".

Personalberatung im Bereich Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte. Personalberatung im Bereich "Fach-, Führungs- und Vertriebskräfte". Als spezialisierte Personalberatung rekrutieren wir zeitnah und effizient Fach-, Vertriebs- und Führungskräfte im Bereich Informations-

Mehr

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Beraterprofil Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telefon: (+49) 21 96 / 70 68 299 Telefax: (+49) 21 96 / 70

Mehr

Kompetenz als Berufung

Kompetenz als Berufung Kompetenz als Berufung PREMIUM LERNEN. PREMIUM LEBEN. Sie gehören zu den Menschen, die mehr können wollen und verstehen möchten, wie jede Veränderung bestmögliches Wachstum und positive Weiterentwicklung

Mehr

Erfolgreich zum Ziel!

Erfolgreich zum Ziel! Headline Headline Fließtext Erfolgreich zum Ziel! Der richtige Weg zum Erfolg Wir über uns Ideen für die Zukunft Die FORUM Institut für Management GmbH 1979 in Heidelberg gegründet entwickelt und realisiert

Mehr

PE/OE 2014 Ergebnisse für die Business Partner erzielen High Leverage OrganisationsCoaching. An der Geschäftsaufgabe ansetzen

PE/OE 2014 Ergebnisse für die Business Partner erzielen High Leverage OrganisationsCoaching. An der Geschäftsaufgabe ansetzen PE/OE 2014 Ergebnisse für die Business Partner erzielen High Leverage OrganisationsCoaching An der Geschäftsaufgabe ansetzen Geschäftsbereiche stehen vor einer Implementierungslücke 2 Herausforderungen

Mehr

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014

2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 2. Scheer Management Academy Forum 11. September 2014 Agenda Begrüßung und Kurzvorstellung der Scheer Group und der Scheer Management Academy Frank Tassone, Leiter Academy Keynote: Lebensphasenorientiertes

Mehr

Matura geschafft. Jetzt kommt Bewegung in Ihre Karriere!

Matura geschafft. Jetzt kommt Bewegung in Ihre Karriere! Matura geschafft. Jetzt kommt Bewegung in Ihre Karriere! Los geht s Diese Karriereinformation gibt Ihnen einen ersten Überblick, wie und in welchen Bereichen wir Ihnen Karrierechancen ermöglichen. Making

Mehr

Human Resources Strategie

Human Resources Strategie Human Resources Strategie unterstützt die Personalabteilung den Unternehmenserfolg nachhaltig? Subjektive Einschätng Bearbeitungshinweise: Bitte beantworten Sie nächst die allgemeinen Fragen Ihrem Unternehmen

Mehr

Neue Geschäftsmodelle für das Personalmanagement. Von der Kostenoptimierung zur nachhaltigen Wertsteigerung

Neue Geschäftsmodelle für das Personalmanagement. Von der Kostenoptimierung zur nachhaltigen Wertsteigerung Neue Geschäftsmodelle für das Personalmanagement Von der Kostenoptimierung zur nachhaltigen Wertsteigerung herausgegeben von: Marcel Oertig mit Beiträgen von: Christoph Abplanalp, Jens Alder, Robert Ey,

Mehr

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten Harald Ederer, BTC AG, Leitung WCMS/DMS Competence Center ECM/BPM Herr Ederer war nach seinem Studium als Diplom Kaufmann (FH Osnabrück) für verschiedene Unternehmen in Bremen und Oldenburg tätig, bevor

Mehr

Trendkonferenz am 25.04.2013

Trendkonferenz am 25.04.2013 Trendkonferenz am 25.04.2013 CRM wird XRM XRM* ist die logische Weiterentwicklung von CRM und sorgt für effektive Beziehungen nicht nur zu Kunden, sondern zu allen Menschen, die mit dem Unternehmen in

Mehr

Out there. Systemische Team- und Führungskräfte Entwicklung in der Natur

Out there. Systemische Team- und Führungskräfte Entwicklung in der Natur Out there Systemische Team- und Führungskräfte Entwicklung in der Natur 1 Die Natur als Lern- und Reflexionsraum 2 Die Natur als Raum der Freiheit Die Natur erdet, befreit, und entspannt. Sie ist eine

Mehr

where IT drives business

where IT drives business where IT drives business Herzlich willkommen bei clavis IT Seit 2001 macht clavis IT einzigartige Unternehmen mit innovativer Technologie, Know-how und Kreativität noch erfolgreicher. Als leidenschaftliche

Mehr

Employer Branding- Strategie 2020. Mag. Sophia Plattner 19.02.2015

Employer Branding- Strategie 2020. Mag. Sophia Plattner 19.02.2015 Employer Branding- Strategie 2020 Mag. Sophia Plattner 19.02.2015 Employer Branding Internet Abfrage zu Employer Branding : 2001: 150 Treffer 2008: 280.000 Treffer 2014: 10.200.000 Treffer (Quelle: ARS,

Mehr

Auswertung der Studie zum Thema Employer Branding. 15.07.14 Drei Grad GmbH 1

Auswertung der Studie zum Thema Employer Branding. 15.07.14 Drei Grad GmbH 1 Auswertung der Studie zum Thema Employer Branding 15.07.14 Drei Grad GmbH 1 Unternehmen sind im Bereich Personalmanagement gestiegenen Anforderungen ausgesetzt War for Talent erschwert Unternehmen heute

Mehr