Minimax-Floater Anleihe mit Mindest- und Maximalzins Konditionen,

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Minimax-Floater Anleihe mit Mindest- und Maximalzins Konditionen, 22.06.2010"

Transkript

1 Produktbeschreibung Die Minimax-Floater Anleihe ist eine variabel verzinsliche Schuldverschreibung. Es handelt sich dabei um ein auf den Inhaber lautendes Wertpapier, das dem Erwerbenden (der/die Gläubiger ) ein Verzinsungsrecht und ein Recht auf Rückzahlung bei Fälligkeit verbrieft. Die Minimax-Floater Anleihe der Deutsche Postbank AG (die Postbank ) hat eine Laufzeit von 7 Jahren. Während der Laufzeit ist die Höhe des Zinssatzes von der Entwicklung eines Basiswertes abhängig. Der halbjährlich nachträglich gezahlte Zins entspricht dem jeweils zu Beginn der Zinsperiode festgestellten 6-Monats-EURIBOR (der Basiswert ), wobei mindestens 1,80 % p.a. und höchstens 4,75 % p.a. gezahlt werden. Der EURIBOR (European InterBank Offered Rate) ist ein handelstäglich festgestellter Zins, zu dem sich Banken für den genannten Zeitraum untereinander Geld leihen. Die Veröffentlichung erfolgt unter Die Postbank Minimax-Floater Anleihe eignet sich für Kunden mit der Anlagestrategie wachstumsorientiert, dass heißt höheren Ertragserwartungen stehen angemessene Risiken gegenüber. Gleichzeitig sollten die Kunden an einer langfristigen Euro-Anlage mit einer Laufzeit von 7 Jahren interessiert sein und davon ausgehen, dass mit einem steigenden 6-Monats-EURIBOR bis zum Maximalzins in Höhe von 4,75% p.a. zu rechnen ist. Angebotsbedingungen Emittentin: Deutsche Postbank AG Rating der Emittentin: Moody s A1, Standard & Poors A-, Fitch A+ (Stand vom 26. April 2010; das aktuelle Rating der Postbank finden Sie unter Gesamtnennbetrag: Angeboten wird ein Volumen von Euro Die Postbank behält sich vor, das Angebotsvolumen der Schuldverschreibungen während der Angebotsfrist zu erhöhen. Sollte die Summe der Zeichnungen ein geringeres Volumen ergeben, so wird nur das tatsächlich gezeichnete Volumen an Investoren emittiert. Wertpapier-Kenn-Nummer (WKN): ISIN: A1C950 DE000A1C9509 Festgelegte Stückelung/Nennbetrag Euro 1.000,- Angebotspreis: Ausgabeaufschlag: Platzierungsprovision: Zeichnungsfrist: Emissionstag: 27. Juli 2010 Verzinsungsbeginn: 29. Juli 2010 Emissionsvaluta: Fälligkeitsvaluta: Zinssatz (Kupon): Der Angebotspreis für die Schuldverschreibungen beträgt 100 % des Nennbetrages zuzüglich eines Ausgabeaufschlages von 1,50 % des Nennbetrages. 1,50 % des Nennbetrages Den Ausgabeaufschlag zahlt der Kunde an die Postbank. Der Ausgabeaufschlag wird der vertreibenden Stelle der Postbank bankintern gutgeschrieben. Darüber hinaus schreibt die Postbank aus dem von ihr erzielten Emissionserlös eine zusätzliche Vertriebsvergütung in Höhe von 2,00 % des Angebotspreises bankintern der vertreibenden Stelle gut. 30. Juni 2010 bis 27. Juli 2010, Uhr (vorbehaltlich einer vorzeitigen Beendigung des Angebots) Das Produkt wird von der Postbank Anlegern in Deutschland öffentlich angeboten. Es handelt sich um eine Eigenemission der Postbank. Die Postbank behält sich vor, bis zum letzen Tag der Angebotsfrist (einschließlich) von der Platzierung der Emission und dem Angebot ohne Angabe von Gründen Abstand zu nehmen. Die Postbank ist berechtigt, die Angebotsfrist der Schuldverschreibungen vorzeitig zu beenden bzw. das Angebotsvolumen zu kürzen. 29. Juli 2010 (T+2) 29. Juli 2017 (Die Rückzahlung erfolgt zum Nennbetrag (100 %) ohne Ausgabeaufschlag) 6-Monats-EURIBOR, mindestens 1,80 % p.a., höchstens 4,75 % p.a. 1

2 Basiswert: Zinstagequotient: Zahltag: 6-Monats-EURIBOR. Der EURIBOR (European InterBank Offered Rate) ist ein handelstäglich festgestellter Geldmarktzins, zu dem sich Banken für den genannten Zeitraum untereinander Geld leihen. Veröffentlichung: Actual/360 Bezeichnet im Hinblick auf die Berechnung des Zinsbetrages auf die Minimax-Floater Anleihe für einen beliebigen Zeitraum (den "Zinsberechnungszeitraum") die tatsächliche Anzahl von Tagen im Zinsberechnungszeitraum dividiert durch 360. Beispiel: genaue Anzahl der Tage des Zinsberechnungszeitraums (z.b. 29. Juli 2010 bis 29. Januar 2011) dividiert durch 360. Fällt der Fälligkeitstag einer Zahlung in Bezug auf eine Schuldverschreibung auf einen Tag, der kein Zahltag ist, dann hat der Gläubiger keinen Anspruch auf Zahlung vor dem nächstfolgenden Zahltag ( Folgender Geschäftstag-Konvention ). Der Gläubiger ist nicht berechtigt, weitere Zinsen oder sonstige Zahlungen aufgrund verspäteter Zahlung zu verlangen. Für diese Zwecke bezeichnet "Zahltag" einen Tag (außer einem Samstag oder Sonntag), an dem das Clearing System und das Trans-European Automated Real-Time Gross Settlement Express Transfer System 2 oder ein Nachfolgesystem (TARGET) Zahlungen abwickeln. Zinszahlungstage: Jeder 29. Januar und 29. Juli eines jeden Jahres, beginnend am 29. Januar 2011 (vorbehaltlich einer Anpassung gem. den Emissionsbedingungen). Zinsperiode: Bezeichnet den Zeitraum von dem Verzinsungsbeginn, (einschließlich) bis zum 29. Januar 2011 (ausschließlich), danach den Zeitraum vom 29. Januar eines jeden Jahres (einschließlich) bis zum 29. Juli eines jeden Jahres (ausschließlich) und vom 29. Juli eines jeden Jahres (einschließlich) bis zum 29. Januar eines jeden Jahres (ausschließlich) bis zum Fälligkeitstag. Folgende Zinsperioden gelten: 1.Zinsperiode: vom 29. Juli 2010 (einschließlich) bis zum 29. Januar 2011 (ausschließlich) 2.Zinsperiode: vom 29. Januar 2011 (einschließlich) bis zum 29. Juli 2011 (ausschließlich) 3.Zinsperiode: vom 29. Juli 2011 (einschließlich) bis zum 29. Januar 2012 (ausschließlich) 4.Zinsperiode: vom 29. Januar 2012 (einschließlich) bis zum 29. Juli 2012 (ausschließlich) 5.Zinsperiode: vom 29. Juli 2012 (einschließlich) bis zum 29. Januar 2013 (ausschließlich) 6.Zinsperiode: vom 29. Januar 2013 (einschließlich) bis zum 29. Juli 2013 (ausschließlich) 7.Zinsperiode: vom 29. Juli 2013 (einschließlich) bis zum 29. Januar 2014 (ausschließlich) 8.Zinsperiode: vom 29. Januar 2014 (einschließlich) bis zum 29. Juli 2014 (ausschließlich) 9.Zinsperiode: vom 29. Juli 2014 (einschließlich) bis zum 29. Januar 2015 (ausschließlich) 10.Zinsperiode: vom 29. Januar 2015 (einschließlich) bis zum 29. Juli 2015 (ausschließlich) 11.Zinsperiode: vom 29. Juli 2015 (einschließlich) bis zum 29. Januar 2016 (ausschließlich) 12.Zinsperiode: vom 29. Januar 2016 (einschließlich) bis zum 29. Juli 2016 (ausschließlich) 13.Zinsperiode: vom 29. Juli 2016 (einschließlich) bis zum 29. Januar 2017 (ausschließlich) 14.Zinsperiode: vom 29. Januar 2017 (einschließlich) bis zum 29. Juli 2017 (ausschließlich) Zinsfestlegungstag: Bezeichnet den zweiten TARGET-Geschäftstag vor Beginn der jeweiligen Zinsperiode. "TARGET-Geschäftstag" bezeichnet einen Tag, an dem das Trans-European Automated Real-Time Gross Settlement Express Transfer System 2 oder ein Nachfolgesystem (TARGET) betriebsbereit ist. Folgende Zinsfestlegungstage gelten: 1. Zinsperiode: Zinsfestlegung: 27. Juli Zinsperiode: Zinsfestlegung: 27. Januar Zinsperiode: Zinsfestlegung: 27. Juli Zinsperiode: Zinsfestlegung: 26. Januar Zinsperiode: Zinsfestlegung: 26. Juli Zinsperiode: Zinsfestlegung: 25. Januar Zinsperiode: Zinsfestlegung: 25. Juli Zinsperiode: Zinsfestlegung: 27. Januar Zinsperiode: Zinsfestlegung: 25. Juli Zinsperiode: Zinsfestlegung: 27. Januar Zinsperiode: Zinsfestlegung: 27. Juli Zinsperiode: Zinsfestlegung: 27. Januar Zinsperiode: Zinsfestlegung: 27. Juli Zinsperiode: Zinsfestlegung: 26. Januar 2017 Festgelegt wird jeweils der 6-Monats-EURIBOR, mindestens 1,80% p.a., maximal 4,75% p.a. Berechnungsstelle: Zinsbetrag: Börsennotierung: Die anfänglich bestellte Berechnungsstelle und deren anfänglich bezeichneten Geschäftsstellen ist die Deutsche Postbank AG, Friedrich-Ebert-Allee , Bonn. Der Zinsbetrag wird in Euro ausgezahlt und errechnet sich pro festgelegter Stückelung in Höhe von Euro für einen Zinstermin wie folgt: Zinsbetrag in Euro = Zinssatz in % 2 x Euro x Zinstagequotient Es ist beabsichtigt, dass die Schuldverschreibungen nach ihrer Ausgabe in den regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden.

3 Notierungsart Market Making: Bekanntmachungen: Prozentnotierung Unter normalen Marktbedingungen wird die Postbank voraussichtlich kontinuierlich Geld- und Briefkurse stellen, ohne dass hierzu eine rechtliche Verpflichtung besteht. Die erwartete Geld-/Briefspanne beträgt 1 Prozentpunkt. Alle die Minimax-Floater Anleihe betreffenden Mitteilungen (insbesondere die Feststellung des jeweils gültigen Zinssatzes (Kupon)) sind, soweit gesetzlich erforderlich, im elektronischen Bundesanzeiger sowie in einer führenden Tageszeitung mit allgemeiner Verbreitung in Deutschland, voraussichtlich die Börsen-Zeitung, in deutscher Sprache zu veröffentlichen. Jede derartige Mitteilung gilt mit dem Tag der Veröffentlichung (oder bei mehreren Veröffentlichungen mit dem Tag der ersten solchen Veröffentlichung) als wirksam erfolgt. Ferner werden alle Mitteilungen im Internet unter im Download Center Fonds - Börse bereitgehalten. Wirtschaftliche Betrachtung und Auszahlungsprofil Die Minimax-Floater Anleihe der Postbank hat eine Laufzeit von 7 Jahren und ist mit einem variablen Zinssatz abhängig von dem 6-Monats-EURIBOR ausgestattet. Während der Laufzeit ist der Zinssatz von der Entwicklung des Basiswertes an den Zinsfestlegungstagen abhängig. Der Zins wird auf mindestens 1,80 % p.a. und maximal auf 4,75 % p.a. festgelegt. Dabei basiert der am Ende der jeweiligen Zinsperiode ausgezahlte Zins auf dem zu Beginn der relevanten Zinsperiode fixierten Zinssatz des Basiswertes. Sollte der Basiswert zum relevanten Zinsfestlegungstag weniger als 1,80 % betragen, wird die Mindestverzinsung i.h. von 1,80 % p.a. ausgezahlt. Sollte der Basiswert zum relevanten Zinsfestlegungstag mehr als 4,75 % betragen, wird lediglich die Maximalverzinsung i.h. von 4,75 % p.a. ausgezahlt. Bei Erwerb der Anleihe ist ein Ausgabeaufschlag in Höhe von 1,50% auf den Nennbetrag zu zahlen. Zur Fälligkeit am 29.Juli 2017 erfolgt die Rückzahlung zum Nennbetrag (100 %) ohne Ausgabeaufschlag. Die Rückzahlung hängt ausschließlich von der Bonität und Zahlungsfähigkeit der Postbank ab. Eine formale Garantie besteht nicht. Die Minimax-Floater Anleihe ist nicht durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken oder eine andere Einlagensicherungseinrichtung geschützt. Szenarioanalyse Annahmen für die Szenarioanalyse: Laufzeit der Minimax-Floater Anleihe: 7 Jahre Basiswert: 6-Monats-EURIBOR Zinsbestimmung für die erste variable Zinsperiode im Beispiel: Szenario Zinsniveau 6-Monats-EURIBOR zu Beginn der Zinsperiode (=Zinsfestlegung) 6-Monats-EURIBOR während der Zinsperiode Festzulegender Zinssatz Stark steigend 6,50 % 6,75 % 4,75 % (Maximalverzinsung) Steigend 4,50 % 4,55 % 4,50 % Gleichbleibend 2,70 % 2,70 % 2,70 % Fallend 0,50 % 0,43 % 1,80 % (Mindestverzinsung) Die Zinsberechnungen für die weiteren Zinsperioden erfolgen nach gleichem Schema. Hinweis: Frühere Wertentwicklungen, Simulationen und Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Wertentwicklungen. 3

4 Chancen: Die Höhe des Zinssatzes der Minimax-Floater Anleihe entspricht dem zu Beginn der jeweiligen Zinsperiode fixierten 6-Monats-EURIBOR. Anleger können somit an einem steigenden 6- Monats-EURIBOR partizipieren, begrenzt auf den Maximalkupon von 4,75 % p.a.; Im Fall niedrigerer Geldmarktzinsen erhält der Investor eine Mindestverzinsung von 1,80 % p.a.; Bei Fälligkeit erfolgt die Rückzahlung zum Nennbetrag (100 %) ohne Ausgabeaufschlag. Risiken: Anleger tragen das Bonitätsrisiko der Deutsche Postbank AG (Emittentenausfallrisiko); Bei einer Bonitätsverschlechterung des Emittenten kann es während der Laufzeit zu Kursrückgängen kommen; Die Anlage in der Minimax-Floater Anleihe unterliegt nicht der Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken; Der Wert der Minimax-Floater Anleihe kann während der Laufzeit auch unter ihrem anfänglichen Emissionspreis liegen, insbesondere dann, wenn der 6-Monats-EURIBOR über die Maximalverzinsung steigt (Kursschwankungsrisiko); Der Anleger trägt das Risiko, dass die Verzinsung seiner Anlage Schwankungen unterliegen kann. Dem entsprechend trägt der Anleger das Risiko, bei stark fallendem Basiswert lediglich die Mindestverzinsung i.h. von 1,80 % p.a. zu erhalten. Bei stark steigendem Basiswert besteht das Risiko, dass der Anleger lediglich den Maximalkupon i.h. von 4,75 % p.a. erhält. (Zinsänderungsrisiko); Mangels Marktnachfrage kann die generelle Marktgängigkeit der Minimax-Floater Anleihe während der Laufzeit dahingehend eingeschränkt sein, dass gegebenenfalls ausschließlich die Postbank als Handelspartner für Verkäufe zur Verfügung steht. Ein Preisvergleich ist in diesem Fall nur eingeschränkt oder überhaupt nicht möglich. Die Postbank wird für die Minimax-Floater Anleihe unter normalen Marktumständen fortlaufend indikative An- und Verkaufspreise stellen, ohne dass hierzu eine rechtliche Verpflichtung besteht. Preisbestimmende Faktoren während der Laufzeit Während der Laufzeit hängt der Preis der Minimax-Floater Anleihe von der Entwicklung des Basiswertes, dem EURIBOR-Zinsniveau, der EURIBOR-Zins-Schwankungsintensität und anderen Einflussfaktoren ab. Die Minimax-Floater Anleihe kann während der Laufzeit auch unterhalb des Ausgabepreises notieren. Insbesondere folgende Einflussfaktoren können bei isolierter Betrachtung wertsteigernd auf die Minimax-Floater Anleihe wirken: Allgemeiner Rückgang des Zinsniveaus; Steigender Wert der erwarteten Zinszahlungen; Steigende Bonität der Emittentin kann zu sinkenden Refinanzierungskosten der Emittentin an den Kapitalmärkten führen. Umgekehrt können diese Faktoren wertmindernd auf den Wert der Minimax-Floater Anleihe wirken. Die Auswirkungen eines Faktors hängen von den Werten der übrigen Faktoren ab, da einzelne Faktoren kumuliert auftreten oder sich gegenseitig aufheben können. Allgemeine Hinweise zum Emissionspreis und zur Preisstellung im Sekundärmarkt 1. Bestimmungsfaktoren des Emissionspreises: Rechnerisch fairer Wert: Der theoretische, mathematische ( rechnerisch faire ) Wert hängt im Wesentlichen vom Wert des Bezugsobjekts und dem Wert etwaiger derivativer Komponenten des Wertpapiers ab (vgl. Produktbeschreibung ). Der rechnerisch faire Wert kann unter dem Ausgabepreis liegen. Marge: Im Ausgabepreis kann ein, für den Anleger als solcher nicht erkennbarer, weiterer Aufschlag auf den rechnerisch fairen Wert enthalten sein ( Marge ), welcher von der Postbank 4

5 nach ihrem freien Ermessen festgesetzt wird und insbesondere Kosten für Strukturierung und Vertrieb dieser Minimax-Floater Anleihe abdeckt. Zusätzlich kann die Postbank auf den so bestimmten Ausgabepreis einen Ausgabeaufschlag in Rechnung stellen. Angaben zum Ausgabepreis, zur Marge sowie zum Ausgabeaufschlag und seiner Verwendung enthält dieses Dokument im Rahmen der Darstellung der Angebotsbedingungen auf der Seite Einflussfaktoren auf die Preisstellung im Sekundärmarkt: Zu den Umständen, auf deren Grundlage die Postbank im Sekundärmarkt die gestellten Geld- und Briefkurse selbst festsetzt, gehört insbesondere: Der rechnerisch faire Wert; (siehe oben Ziff. 1) Die Geld-Briefspanne: Die Spanne zwischen Geld- und Briefkursen im Sekundärmarkt setzt die Postbank abhängig von Angebot und Nachfrage für die Wertpapiere und unter Ertragsgesichtspunkten fest; Die im Ausgabepreis ggf. enthaltene Marge (s. oben Ziff. 1). Die von der Postbank im Sekundärmarkt gestellten Kurse können von dem rechnerisch fairen bzw. dem auf Grund der oben genannten Faktoren wirtschaftlich zu erwartenden Wert der Wertpapiere zum jeweiligen Zeitpunkt abweichen. Darüber hinaus kann die Postbank die Methodik, nach der sie die gestellten Kurse festsetzt, jederzeit abändern, z. B. die Spanne zwischen Geld- und Briefkursen vergrößern oder verringern. Zusatzinformationen Dieses Dokument stellt keinen Prospekt dar. Allein der Basisprospekt vom 17. Dezember 2009 im Zusammenhang mit dem "Euro 15,000,000,000 Debt Issuance Programme for the issue of the Notes (including Pfandbriefe)" der Deutsche Postbank AG sowie die dazugehörigen Nachträge, die Endgültigen Bedingungen und die Konsolidierten Bedingungen enthalten die nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Informationen für Anleger. Interessierten Anlegern wird empfohlen, diese Informationen sorgfältig zu lesen und sich zusätzlich von einem Angehörigen der Steuer beratenden Berufe über die steuerlichen Folgen des Erwerbs, Haltens und der Veräußerung oder Ausübung bzw. Rückzahlung der Wertpapiere unter besonderer Beachtung ihrer persönlichen Verhältnisse individuell beraten zu lassen. Wichtige Hinweise Der Stand dieses Dokuments ist der 22.Juni Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar, sondern geben eine Darstellung der wesentlichen Merkmale des Wertpapiers wieder. Anleger sollten (erforderlichenfalls zusammen mit einem Anlageberater) die im Basisprospekt vom 17. Dezember 2009 sowie etwaiger Nachträge zum Basisprospekt dargestellten emittentenspezifischen und wertpapierspezifischen Risiken und sonstigen Informationen vor einem Investment in diese Schuldverschreibungen der Postbank sorgfältig und unter Berücksichtigung aller anderen Informationen, die in den Endgültigen Bedingungen und den Konsolidierten Bedingungen enthalten sind, abwägen. Die gesetzlich erforderlichen Angaben zu den Wertpapieren, insbesondere zu den Bedingungen, sowie Angaben zur Postbank sind den Endgültigen Bedingungen, den Konsolidierten Bedingungen, dem Basisprospekt sowie den dazugehörigen Nachträgen zu entnehmen. Diese Dokumente sind bei der Deutschen Postbank AG, Friedrich-Ebert-Allee , Bonn kostenfrei erhältlich oder können unter heruntergeladen werden. Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. Wie im Basisprospekt beschrieben, ist der Vertrieb der Wertpapiere in verschiedenen Rechtsordnungen verboten oder nur eingeschränkt möglich. Insbesondere dürfen die Wertpapiere weder innerhalb der Vereinigten Staaten noch an bzw. zugunsten von US-Personen zum Kauf oder Verkauf angeboten werden. Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solchen Staaten verbreitet oder veröffentlichet werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Der direkte oder indirekte Vertrieb dieses Dokuments in den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Kanada oder Japan, sowie seine Übermittlung an US-Personen sind untersagt. 5

Stufenzins-Anleihe III mit einseitigem Kündigungsrecht der Deutsche Postbank AG Konditionen, 03.02.2010

Stufenzins-Anleihe III mit einseitigem Kündigungsrecht der Deutsche Postbank AG Konditionen, 03.02.2010 Produktbeschreibung Die Stufenzinsanleihe ist eine sog. Schuldverschreibung. Der Käufer einer Schuldverschreibung (= Gläubiger) besitzt eine Geldforderung gegenüber dem Emittenten (= Schuldner). Die Stufenzins-Anleihe

Mehr

Floater-Anleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 05.10.2009

Floater-Anleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 05.10.2009 1/7 Produktbeschreibung Die Floater-Anleihe 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 4 Jahren. Während der Laufzeit ist die Höhe des Zinssatzes von der Entwicklung des Basiswertes abhängig. Die Mindestverzinsung

Mehr

3% Floater-Anleihe 1/ 6

3% Floater-Anleihe 1/ 6 1/ 6 Produktbeschreibung Die 3% Floater-Anleihe der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 6 Jahren. Die Höhe des Zinssatzes ist dabei von der Entwicklung des 6-Monats Euribor Zinssatzes ( Basiswert ) abhängig,

Mehr

Schatzanleihe Konditionen, 09. Oktober 2009

Schatzanleihe Konditionen, 09. Oktober 2009 1/5 Produktbeschreibung Die Schatzanleihe 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Zur Fälligkeit ist die Anleihe zu 100% kapitalgeschützt. Während der Laufzeit können Anleger an jährlich steigenden

Mehr

Marktzinsanleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 17. Januar 2011

Marktzinsanleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 17. Januar 2011 1/7 Produktbeschreibung Die Marktzinsanleihe 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 5 Jahren, die sich in 5 Zinsperioden aufteilt. In den ersten 2 Zinsperioden weist die Marktzinsanleihe einen fixen

Mehr

Deutsche Bank AG, London (Ratings: Moody's Aa3, Standard & Poor's A+) Bis zu 10.000.000 Anleihen ("Anleihe").

Deutsche Bank AG, London (Ratings: Moody's Aa3, Standard & Poor's A+) Bis zu 10.000.000 Anleihen (Anleihe). 1 / 6 Produktbeschreibung Die der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 6 Jahren und ist ein zu 100% des Nennbetrags per Laufzeitende kapitalgeschütztes Produkt, das an die Wertentwicklung des EURO STOXX

Mehr

Termsheet WAVE Unlimited auf Indizes

Termsheet WAVE Unlimited auf Indizes 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

Termsheet WAVE XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

Termsheet WAVE XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

ZinsMarkt-Anleihe 06/09

ZinsMarkt-Anleihe 06/09 ZinsMarkt-Anleihe 06/09 Sie wollen Ihr Geld sicher investieren und legen Wert auf regelmäßige Erträge? Dann ist die ZinsMarkt-Anleihe 06/09 die richtige Anlage für Sie. Ausgehend von einer Mindestverzinsung

Mehr

TraderFox Champions-Index-Zertifikat

TraderFox Champions-Index-Zertifikat Produktbeschreibung Das TraderFox Champions-Index- Zertifikat ermöglicht dem Anleger, an der Wertentwicklung des TraderFox Champions-Index (der Basiswert ) zu partizipieren. Der Basiswert ist ein Index

Mehr

Floater-Anleihe Konditionen, 7. Juli 2009

Floater-Anleihe Konditionen, 7. Juli 2009 1/7 Produktbeschreibung Die Floater-Anleihe der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 6 Jahren. In den ersten 2 Laufzeitjahren weist die Floater-Anleihe einen festen Zinssatz in Höhe von jeweils 3,00% p.a.

Mehr

(ISIN: DE000A0SNAK2) Der mit dem 27. März 2015 beginnende (und diesen Tag einschließende) Zeitraum

(ISIN: DE000A0SNAK2) Der mit dem 27. März 2015 beginnende (und diesen Tag einschließende) Zeitraum auf den ShortDAX x2 Index Produktbeschreibung Das Index-Zertifikat ermöglicht Anlegern, an der Wertentwicklung des Basiswertes zu partizipieren. Bei diesem Zertifikat zahlt die Emittentin nach Ausübung

Mehr

Rolling Lock-In Anleihe auf den 12M Euribor

Rolling Lock-In Anleihe auf den 12M Euribor Seite 1 Produktbeschreibung Die Rolling-Lock-In Anleihe der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 10 en. Die Höhe des Zinssatzes ist von der Entwicklung des 12-Monats Euribor Zinssatzes ( Basiswert ) abhängig.

Mehr

Floater-Anleihe Konditionen, 7. September 2009

Floater-Anleihe Konditionen, 7. September 2009 1/6 Produktbeschreibung Die Floater-Anleihe 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 6 Jahren. In den ersten 3 Laufzeitjahren weist die Floater-Anleihe einen festen Zinssatz in Höhe von jeweils 2,40%

Mehr

2,00% Floater-Anleihe mit 4,40% Cap

2,00% Floater-Anleihe mit 4,40% Cap 1 / 6 Produktbeschreibung Die 2,00% Floater-Anleihe mit 4,40% Maximalkupon der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 5 Jahren und 3 Monaten. Die Höhe des Zinssatzes ist dabei von der Entwicklung des 3-Monats

Mehr

Termsheet Diskont-Quanto Zertifikate auf Indizes

Termsheet Diskont-Quanto Zertifikate auf Indizes 1 Produktbeschreibung Die Diskont-Zertifikate sind an die Wertentwicklung des jeweiligen Basiswertes gekoppelt. Bei Fälligkeit erhalten Anleger pro Zertifikat eine Auszahlung in Höhe des Schlussreferenzstandes

Mehr

USD-Floater-Anleihe 1 / 6. Konditionen, 14. April 2009

USD-Floater-Anleihe 1 / 6. Konditionen, 14. April 2009 1 / 6 Produktbeschreibung Die USD-Floater-Anleihe 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 4 Jahren. In den ersten beiden Laufzeitjahren weist die USD-Floater-Anleihe einen festen Zinssatz in Höhe von

Mehr

S-BOX China Internet Performance-Index Zertifikat

S-BOX China Internet Performance-Index Zertifikat Produktbeschreibung Das S-BOX China Internet ermöglicht dem Anleger, an der Wertentwicklung des S-BOX China Internet Performance-Index (der Index ) zu partizipieren. Der S-BOX China Internet Performance-Index

Mehr

Schatzanleihe Konditionen, 1. April 2011

Schatzanleihe Konditionen, 1. April 2011 1/6 Produktbeschreibung Die Schatzanleihe 1 der Deutsche Bank AG hat eine Laufzeit von 6 Jahren. Zur Fälligkeit ist die Anleihe zu 100% kapitalgeschützt. Während der Laufzeit können Anleger an steigenden

Mehr

3,25% MORG AN STANLEY ZINSFLOATER ANLEIHE. p. a. ATTRAKTIVER ZINSFANG IM 6- MONATS- RHY THMUS

3,25% MORG AN STANLEY ZINSFLOATER ANLEIHE. p. a. ATTRAKTIVER ZINSFANG IM 6- MONATS- RHY THMUS ATTRAKTIVER ZINSFANG IM 6- MONATS- RHY THMUS MORG AN STANLEY ZINSFLOATER ANLEIHE KOMBINATION AUS ATTRAKTIVER BASIS- VERZINSUNG PLUS ZINSCHANCE 3,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe

Mehr

Termsheet Floater-Anleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 28. Januar 2011

Termsheet Floater-Anleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 28. Januar 2011 1/7 Produktbeschreibung Die 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 5 Jahren. Während der Laufzeit ist die Höhe des Zinssatzes von der Entwicklung des Basiswertes abhängig. Die Mindestverzinsung beträgt

Mehr

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL.

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A161HL2 und die WKN A161HL. 5 Anleihebedingungen 1 Nennbetrag Die Emission der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling (die Emittentin ) im Gesamtnennbetrag von 5.000.000,00 EUR (in Worten fünf Millionen) ist eingeteilt in 5.000 auf den

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. 1 Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. DekaBank 2,50 % Deka-DividendenStrategie CF (A) Aktienanleihe 02/2017 der Kreissparkasse Freudenstadt. Neue Perspektiven für mein

Mehr

Floater-Anleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 25. August 2010

Floater-Anleihe mit Mindest- und Maximalzinssatz Konditionen, 25. August 2010 1/7 Produktbeschreibung Die Floater-Anleihe 1 der Deutschen Bank hat eine Laufzeit von 7 Jahren, die sich in 7 Zinsperioden aufteilt. In den ersten 2 Zinsperioden weist die Floater-Anleihe einen fixen

Mehr

Inspiriert investieren

Inspiriert investieren EXTRACHANCEN NUTZEN Siemens Twin-Win-Zertifikate Performance steigern, Risiken minimieren! Twin-Win-Zertifikate Mit Siemens Twin-Win-Zertifikaten profitieren Sie sowohl von einem steigenden als auch leicht

Mehr

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011

FUNKTIONSWEISE SZENARIEN ZUR KUPONBERECHNUNG 3-MONATS EURIBOR. Laufzeit. Wkn: MS0J9Y. Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Seite 1 von 2 14. Februar 2011 Euribor Plus Anleihe 5 Jahre (0/2016) FUNKTIONSWEISE Bei der Euribor Plus Anleihe erhalten Anleger an den vierteljährlichen Kuponzahlungsterminen einen Mindestkupon von 2,00%

Mehr

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank.

Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartags-Wochen! Gut aufgestellt mit den Zertifikaten der DekaBank. Weltspartag 2014 Express- Zertifikat Relax der DekaBank Neue Perspektiven für mein Geld. 1 DekaBank Deutsche Girozentrale 1 Informationen

Mehr

Attraktive Zinsen weltweit. Zins-Zertifikate. Leistung aus Leidenschaft.

Attraktive Zinsen weltweit. Zins-Zertifikate. Leistung aus Leidenschaft. Attraktive Zinsen weltweit Zins-Zertifikate Leistung aus Leidenschaft. Zugang zu internationalen Zinsen Die Zinsen haben historische Tiefstände erreicht. Anfang der neunziger Jahre war es noch möglich,

Mehr

WAVEs XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

WAVEs XXL auf Aktien (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) Telefon: Telefax: REUTERS: Internet: Email: Teletext: Bloomberg: ++49/69/910-38808 ++49/69/910 38673 DBMENU www.x-markets.db.com x-markets.team@db.com n-tv Seite 770 ff. DBKO Emittentin: Verkauf: WAVEs

Mehr

Deutsche Bank AG, Frankfurt handelnd durch Deutsche Bank AG, London (Ratings: Moody's Aa1, Standard & Poor's A+)

Deutsche Bank AG, Frankfurt handelnd durch Deutsche Bank AG, London (Ratings: Moody's Aa1, Standard & Poor's A+) 1/6 Produktbeschreibung Die Stufenzins-Anleihe der Deutschen Bank hat eine maximale Laufzeit von 6 Jahren und kann während der Laufzeit durch die Emittentin vorzeitig zum 16. Juli 2011 gekündigt werden.

Mehr

Postbank Minimax- Floater Anleihe

Postbank Minimax- Floater Anleihe seelenruhich Bis 27.07.2010 zeichnen! Postbank Minimax- Floater Anleihe Anlegen Ausruhen Ernten. Genau mein Ding! Langfristig gesichert, kurzfristig profi Bleiben Sie flexibel Die Zinsen bewegen sich aktuell

Mehr

Fußball-Anleihe 2014

Fußball-Anleihe 2014 Werbemitteilung S Sparkasse Einen zielsicheren Treffer landen. 1,54 % 1,74 % 1,90 % 2,014 % (jeweils p. a., erste Zinsperiode 1,75 Jahre, letzte Zinsperiode 1,25 Jahre) Fußball-Anleihe 2014 Zeichnen Sie

Mehr

DIE SPARKASSE BREMEN AG

DIE SPARKASSE BREMEN AG DIE SPARKASSE BREMEN AG Endgültige Angebotsbedingungen vom 06.03.2012 gemäß 6 Wertpapierprospektgesetz zum Basisprospekt vom 25.08.2011 FLR Die Sparkasse Bremen AG Kassenobligation von 2012 Reihe 312 Emissionsvolumen

Mehr

Deutsche Bank AG, London. Bis zu Anleihen ("Anleihe").

Deutsche Bank AG, London. Bis zu Anleihen (Anleihe). 1/ 6 Produktbeschreibung Die Dow Jones EURO STOXX 50 -Floater-Anleihe der Deutsche Bank hat eine Laufzeit von 6 Jahren. Die Höhe des Zinssatzes ist von der Entwicklung des Dow Jones EURO STOXX 50 Preisindex

Mehr

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation.

Inflationsanleihe 06/10 Kundeninformation. Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kundeninformation Bei dieser Unterlage handelt es sich um eine Werbeinformation. Kategorie Kapitalschutz-Produkte, Quelle: Statistik Deutscher Derivate Verband, 4. Quartal 2009 Garantiert 2,75% p. a. für

Mehr

Norddeutsche Landesbank - Girozentrale Anleihebedingungen - WKN NLB2FX4- - ISIN DE000NLB2FX4 -

Norddeutsche Landesbank - Girozentrale Anleihebedingungen - WKN NLB2FX4- - ISIN DE000NLB2FX4 - 1 Stückelung und Form (1) Die Öffentlichen Pfandbriefe (die Schuldverschreibungen ) der Norddeutsche Landesbank Girozentrale (die Emittentin ) werden in Euro (die Währung oder EUR ) im Gesamtnennbetrag

Mehr

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A1YCQV4 und die WKN A1YCQV.

Die Schuldverschreibungen haben den ISIN-Code DE000A1YCQV4 und die WKN A1YCQV. Anleihebedingungen 1 Nennbetrag Die Emission der Stadtsparkasse Wuppertal (die Emittentin ) im Gesamtnennbetrag von bis zu 20.000.000,-- EUR (in Worten zwanzig Millionen) ist eingeteilt in 200.000 auf

Mehr

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren!

GÜNSTIG EINSTEIGEN. Discount-Zertifikate. Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! GÜNSTIG EINSTEIGEN Discount-Zertifikate Den Basiswert mit Rabatt erwerben und zusätzlich vom Risikopuffer profitieren! Discount-Zertifikate Wenn Sie ein zusätzliches Renditepotenzial für Marktphasen mit

Mehr

ANLEIHEBEDINGUNGEN. 1 (Form und Nennbetrag)

ANLEIHEBEDINGUNGEN. 1 (Form und Nennbetrag) ANLEIHEBEDINGUNGEN 1 (Form und Nennbetrag) (1) Die nachrangige Anleihe Ausgabe [ ] mit variabler Verzinsung von [ ]/[ ] der BHW Bausparkasse Aktiengesellschaft, Hameln, Bundesrepublik Deutschland, (die

Mehr

Genießen Sie interessante Aussichten.

Genießen Sie interessante Aussichten. Genießen Sie interessante Aussichten. Odenwald Express-Zertifikat Relax der DekaBank. Neue Perspektiven für mein Geld. Informieren Sie sich jetzt. DekaBank Deutsche Girozentrale Unser Angebot. Odenwald

Mehr

MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee //

MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee // MORGAN STANLEY 5,25 FIXKUPON DAX ANLEIHE treffsicherheit PLUS DAX-EXTRACHANCE 5,25% // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihee // Mit Chance auf Extrazins auf der suche

Mehr

1. Grafschafter Zinsanleihe KREISSPARKASSE GRAFSCHAFT BENTHEIM ZU NORDHORN ª

1. Grafschafter Zinsanleihe KREISSPARKASSE GRAFSCHAFT BENTHEIM ZU NORDHORN ª Sparkassen-Finanzgruppe 4% Zinsen p.a. in den ersten drei Jahren 100% Kapitalgarantie keine Kosten FRÜHLINGSERWACHEN für Ihre Geldanlage... mit der 1. Grafschafter Zinsanleihe KREISSPARKASSE GRAFSCHAFT

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt DZ BANK BRIEFE

Mehr

Palladium Marktzinsanleihe mit Mindestzinssatz und vorzeitiger Teilrückzahlung auf einen Pfandbrief Basket Konditionen, 10.

Palladium Marktzinsanleihe mit Mindestzinssatz und vorzeitiger Teilrückzahlung auf einen Pfandbrief Basket Konditionen, 10. 1/14 Produktbeschreibung Die Palladium Marktzinsanleihe mit Mindestzinssatz 1 (im Weiteren Palladium Anleihe genannt) hat eine Laufzeit von 6 Jahren und drei Monaten. In den ersten 2 Zinsperioden weist

Mehr

Konditionenblatt. DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung. Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013

Konditionenblatt. DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung. Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013 Konditionenblatt DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung 2.4.2010 Daueremission 3 % Anleihe 2010-2013 der DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung (Serie 1) (die "Schuldverschreibungen")

Mehr

Commerzbank Aktienanleihe

Commerzbank Aktienanleihe Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Equity Markets & Commodities I Seite 2 Gewinnchancen erhöhen Commerzbank Aktienanleihe Protect auf Deutsche Bank Aktienanleihen stellen eine attraktive

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt DZ BANK BRIEFE

Mehr

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag

Anleihebedingungen. 1 Form und Nennbetrag Anleihebedingungen 1 Form und Nennbetrag (1) Die DZ BANK AG Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank, Frankfurt am Main, Bundesrepublik Deutschland (nachfolgend die "Emittentin" genannt), begibt DZ BANK BRIEFE

Mehr

M.M.Warburg & CO Hypothekenbank AG, Colonnaden 5, 20354 Hamburg

M.M.Warburg & CO Hypothekenbank AG, Colonnaden 5, 20354 Hamburg ENDGÜLTIGE ANGEBOTSBEDINGUNGEN Die endgültigen Angebotsbedingungen zum Basisprospekt werden gemäß Art. 26 Abs. 5 der Verordnung (EG) Nr. 809/2004 durch Einbeziehung der endgültigen Angebotsbedingungen

Mehr

Termsheet WAVE Unlimited auf Futures (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out)

Termsheet WAVE Unlimited auf Futures (Call-Optionsscheine mit Knock-Out bzw. Put-Optionsscheine mit Knock-Out) 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

Endgültige Bedingungen ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN-AKTIENGESELLSCHAFT

Endgültige Bedingungen ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN-AKTIENGESELLSCHAFT Datum 05.03.2009 Endgültige Bedingungen ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN-AKTIENGESELLSCHAFT EUR 3.000.000,00 4,125% Volksbank AG 2009-2014 / Serie 146 (die Schuldverschreibungen) Serie 146 ISIN AT000B058011

Mehr

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5

4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1. www.raiffeisen.at/steiermark. Seite 1 von 5 4,80 % Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 www.raiffeisen.at/steiermark Seite 1 von 5 Eckdaten 4,80% Nachrangige Raiffeisen Anleihe 2013-2024/1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG Angebot

Mehr

Bundesministerium der Finanzen

Bundesministerium der Finanzen Bundesministerium der Finanzen Bekanntmachung der Emissionsbedingungen für inflationsindexierte Bundesanleihen und inflationsindexierte Bundesobligationen Vom 27. Juli 2009 Nachstehend werden die Emissionsbedingungen

Mehr

3,5 % im 4. Jahr. // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe //

3,5 % im 4. Jahr. // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // 3,5 % im 4. Jahr 100 % Kapitalschutz MORGAN STANLEY StufenzinsanleihE 4 Jahre (11/2013) die chance auf steigende Zinsen wahrnehmen // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe // Anleihe

Mehr

Konditionenblatt. Erste Group Bank AG. Daueremission 4,20% Erste Group NOK-Anleihe 2012-2017. (Serie 246) (die "Schuldverschreibungen") unter dem

Konditionenblatt. Erste Group Bank AG. Daueremission 4,20% Erste Group NOK-Anleihe 2012-2017. (Serie 246) (die Schuldverschreibungen) unter dem Konditionenblatt Erste Group Bank AG 26.06.2012 Daueremission 4,20% Erste Group NOK-Anleihe 2012-2017 (Serie 246) (die "Schuldverschreibungen") unter dem Programm zur Begebung von Schuldverschreibungen

Mehr

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen

NRW EONIA-Anleihe. Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen NRW EONIA-Anleihe Schatzanweisung des Landes Nordrhein-Westfalen EONIA Beschreibung EONIA = Euro OverNight Index Average Stellt den offiziellen Durchschnittstageszinssatz dar, der von Finanzinstituten

Mehr

Bonus-Chance per Express

Bonus-Chance per Express Zertifikate Bonus-Chance per Express MAXI Express-Pro-Zertifikat auf die Aktien der BASF AG, der Deutsche Bank AG und der E.ON AG Zeichnungsfrist: 26. März 2007 bis 24. April 2007 AUF EINEN BLICK Maximaler

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin)

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin) Diese Endgültigen Bedingungen werden im Falle einer Serie von Teilschuldverschreibungen, die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union öffentlich angeboten und/oder zum Handel an einem organisierten

Mehr

Termsheet WAVE XXL auf Aktien

Termsheet WAVE XXL auf Aktien 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: : Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

MORGAN STANLEY FESTZINSPLUS SPARBRIEF III. // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparb. im 4.

MORGAN STANLEY FESTZINSPLUS SPARBRIEF III. // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparb. im 4. MORGAN STANLEY FESTZINSPLUS SPARBRIEF III Der sparklassiker in modernem gewand // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparb Mit steigenden Festzinsen4,0% im 4.

Mehr

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E überlegen sie gerade ihren nächsten investmentschritt? Attraktive Aktien. Das fundamentale

Mehr

Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren. DAX TOP 10 Zertifikat von -markets

Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren. DAX TOP 10 Zertifikat von -markets Von den höchsten Dividendenrenditen des DAX profitieren DAX TOP 10 Zertifikat von -markets Stabile Erträge mit Dividendenwerten Historisch war es immer wieder zu beobachten, dass Aktiengesellschaften,

Mehr

MORGAN STANLEY FESTZINSPLUS SPARBRIEF III. // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparb. im 4.

MORGAN STANLEY FESTZINSPLUS SPARBRIEF III. // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparb. im 4. MORGAN STANLEY FESTZINSPLUS SPARBRIEF III Der sparklassiker in modernem gewand // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparb Mit steigenden Festzinsen4,0% im 4.

Mehr

Volksbank Ruhr Mitte eg

Volksbank Ruhr Mitte eg Volksbank Ruhr Mitte eg Endgültige Emissionsbedingungen Nr. 12 (gem. 6 Abs. 3 Wertpapierprospektgesetz) vom 22. Februar 2011 zum Basisprospekt gem. 6 Wertpapierprospektgesetz vom 25. Mai 2010 für Inhaber-Teilschuldverschreibungen

Mehr

Fragenkatalog Anleihen-Bingo Fragen für den Spielleiter

Fragenkatalog Anleihen-Bingo Fragen für den Spielleiter Fragenkatalog Anleihen-Bingo Fragen für den Spielleiter Nr. Frage Antwort Richtig Falsch 1 Welche Risiken können bei einer Bundesanleihe neben den Basisrisiken auftreten? Bonitätsrisiko: Der Emittent wird

Mehr

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe

5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 5,00 % Nachrangige Raiffeisen Fixzins-Anleihe 2015-2025/3 Eckdaten 4,40% - 6,00% Nachrangiger Raiffeisen Min-Max-Floater 2015-2027/1 www.raiffeisen.at/steiermark 1 Emittentin: Raiffeisen-Landesbank Steiermark

Mehr

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Kurzläufer-Anleihe

EINE SICHERE SACHE. Inspiriert investieren. Kurzläufer-Anleihe EINE SICHERE SACHE Kurzläufer-Anleihe Unsere gemeinsame Inspiration - bei vollem Kapitalschutz von der Entwicklung der Aktienmärkte profitieren! Kurzläufer-Anleihe Die Kurzläufer-Anleihe bietet Ihnen bei

Mehr

Risikopuffer ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG. // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Risikopuffer ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG. // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Unbegrenzte Partizipation50 % Risikopuffer Bonus Zertifikat auf den DJ Euro Stoxx 50 MIT CHANCE AUF UNBEGRENZTE RENDITE ODER ATTRAKTIVE BONUSZAHLUNG // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat

Mehr

MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS

MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS WERBEMITTEILUNG STAND: FEBRUAR 2015 MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT MEMORY EXPRESS-ZERTIFIKAT AUF STOXX EUROPE 600 OIL & GAS FÜR KUNDEN DER COMDIRECT BANK www.sg-zertifikate.de MEMORY EXPRESS- ZERTIFIKAT AUF

Mehr

WGZ Discount-Zertifikate

WGZ Discount-Zertifikate ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ Discount-Zertifikate ZERTIFIKATE AUF AKTIEN ODER INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Das WGZ Discount-Zertifikat

Mehr

europa Performance Express Zertifik at von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance

europa Performance Express Zertifik at von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance Entweder Expresskupon von 5 % pro jahr oder 120 % indexperformance europa Performance Express Zertifik at BEWÄHRTE EXPRESSSTRUKTUR NUTZEN und überproportionale PERFORMANCECHANCEN WAHRNEHMEN // Zertifikat

Mehr

Konditionenblatt. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group Stufenzinsanleihe 2011-2016. (Serie 107) (die "Schuldverschreibungen") unter dem

Konditionenblatt. Erste Group Bank AG. Daueremission Erste Group Stufenzinsanleihe 2011-2016. (Serie 107) (die Schuldverschreibungen) unter dem Konditionenblatt Erste Group Bank AG 26.05.2011 Daueremission Erste Group Stufenzinsanleihe 2011-2016 (Serie 107) (die "Schuldverschreibungen") unter dem Programm zur Begebung von Schuldverschreibungen

Mehr

ZinsMarkt-Anleihe 02/09

ZinsMarkt-Anleihe 02/09 ZinsMarkt-Anleihe 02/09 ZinsMarkt-Anleihe 02/09 ZinsMarkt-Anleihe 02/09 Die ZinsMarkt-Anleihe 02/09 ist eine sicherheitsorientierte Anlage mit einer regelmäßigen Zinszahlung und einem garantierten Mindestzins.

Mehr

Endgültige Emissionsbedingungen Nr. 25

Endgültige Emissionsbedingungen Nr. 25 Endgültige Emissionsbedingungen Nr. 25 (gem. 6 Abs. 3 Wertpapierprospektgesetz) vom 16. Februar 2010 zum Basisprospekt zum Emissionsprogramm gem. 6 Wertpapierprospektgesetz vom 29. Oktober 2009 für WGZ

Mehr

Endgültige Bedingungen vom 07. Februar 2013. UniCredit Bank Austria AG

Endgültige Bedingungen vom 07. Februar 2013. UniCredit Bank Austria AG Endgültige Bedingungen vom 07. Februar 2013 UniCredit Bank Austria AG Ausgabe von bis zu EUR 100.000.000, Schuldverschreibungen mit festverzinslichen und variabel verzinslichen Zinszahlungen und ausgestattet

Mehr

Schätze der Erde III-Zertifikate

Schätze der Erde III-Zertifikate Schätze der Erde III-Zertifikate Sparkassen-Finanzgruppe Bei dieser Broschüre handelt es sich um eine Marketingmitteilung. Schätze der Erde III- Zertifikate Mit den Schätze der Erde III-Zertifikaten bietet

Mehr

Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar.

Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar. Dieses Dokument stellt einen Nachtrag (der Nachtrag ) gemäß 16 des Wertpapierprospektgesetzes dar. Nachtrag vom 24. Juni 2014 zu den nachfolgenden Basisprospekten (jeweils ein Basisprospekt und zusammen

Mehr

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin)

ENDGÜLTIGE BEDINGUNGEN. bezüglich. COMMERZBANK AKTIENGESELLSCHAFT (Emittentin) Diese Endgültigen Bedingungen werden im Falle einer Serie von Teilschuldverschreibungen, die in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union öffentlich angeboten und/oder zum Handel an einem organisierten

Mehr

Fix-to-Float Anleihe 2015-2021 der Austrian Anadi Bank AG ISIN: AT0000A1CG04

Fix-to-Float Anleihe 2015-2021 der Austrian Anadi Bank AG ISIN: AT0000A1CG04 Fix-to-Float Anleihe 2015-2021 der Austrian Anadi Bank AG ISIN: AT0000A1CG04 B E D I N G U N G E N 1 Form und Nennbetrag (1) Die Austrian Anadi Bank AG (im Folgenden Emittentin ) begibt die Fix-to-Float

Mehr

ZINS KORRIDOR ANLEIHE. JPMorgan Structured Products

ZINS KORRIDOR ANLEIHE. JPMorgan Structured Products ZINS KORRIDOR ANLEIHE JPMorgan Structured Products So funktioniert die Zins Korridor Anleihe Zins Korridor Anleihe WKN JPM1YW ISIN DE000JPM1YW8 Die Zins Korridor Anleihe bietet dem Anleger die Chance,

Mehr

Endgültige Bedingungen ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN-AKTIENGESELLSCHAFT

Endgültige Bedingungen ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN-AKTIENGESELLSCHAFT Datum: 30.12.2009 Endgültige Bedingungen ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN-AKTIENGESELLSCHAFT EUR 3.000.000,00 Volksbank AG Stufenzinsanleihe 2010-2015 / Serie 118 (die Schuldverschreibungen) Serie 118 ISIN

Mehr

Anleihebedingungen. vom 08.09.2015. für Inhaber-Teilschuldverschreibungen als. Floater. MiniMax-Floater IHS WKN A1619N ISIN DE000A1619N6

Anleihebedingungen. vom 08.09.2015. für Inhaber-Teilschuldverschreibungen als. Floater. MiniMax-Floater IHS WKN A1619N ISIN DE000A1619N6 Anleihebedingungen vom 08.09.2015 für Inhaber-Teilschuldverschreibungen als Floater MiniMax-Floater IHS WKN A1619N ISIN DE000A1619N6 VR Bank eg Bergisch Gladbach Hauptstraße 186, 51465 Bergisch Gladbach

Mehr

Endgültige Bedingungen Nr. 2462. Landesbank Berlin AG (die Emittentin )

Endgültige Bedingungen Nr. 2462. Landesbank Berlin AG (die Emittentin ) Datum: 03.01.2012 Endgültige Bedingungen Nr. 2462 Landesbank Berlin AG (die Emittentin ) Emission von EUR 125.000.000,00 var. % Hypothekenpfandbriefe Serie 486 ISIN DE000LBB5MC1 begeben als Serie 486 Tranche

Mehr

Fix to Float Anleihe 2015-2020/07 der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft. Emissionsbedingungen

Fix to Float Anleihe 2015-2020/07 der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft. Emissionsbedingungen ISIN: AT0000A1FH34 23.06.2015 Fix to Float Anleihe 2015-2020/07 der Raiffeisenlandesbank Oberösterreich Aktiengesellschaft Emissionsbedingungen 1 (Währung. Stückelung. Form. Laufzeitbeginn. Zeichnung.

Mehr

Endgültige Bedingungen ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN-AKTIENGESELLSCHAFT

Endgültige Bedingungen ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN-AKTIENGESELLSCHAFT Datum 12.03.2009 Endgültige Bedingungen ÖSTERREICHISCHE VOLKSBANKEN-AKTIENGESELLSCHAFT EUR 3.000.000,00 Merkur Best of Life IV Garant 2009-2021 / Serie 149 (die Schuldverschreibungen) Serie 149 ISIN AT000B058045

Mehr

Indikatives Termsheet Festzins-Zertifikat bezogen auf den EURO STOXX 50 Index mit 60% Barriere

Indikatives Termsheet Festzins-Zertifikat bezogen auf den EURO STOXX 50 Index mit 60% Barriere 1/ 6 Produktbeschreibung Das Festzins-Zertifikat (das Zertifikat ) hat eine Laufzeit von 3 Jahren und ist an die Wertentwicklung des EURO STOXX 50 Index (der Basiswert ) gekoppelt. Die Funktionsweise des

Mehr

Bonus und Capped Bonus Zertifikate Juni 2010

Bonus und Capped Bonus Zertifikate Juni 2010 und Juni 2010 S T R I C T L Y P R I V A T E A N D C O N F I D E N T I A L Produkte dem Sekundärmarkt Euro Euro Stoxx Stoxx 50 50 EUR 2768.27 Punkte** WKN Lzeit Cap (pro Stück) Offer in %* chance* JPM5RR

Mehr

Zinssätze. Georg Wehowar. 4. Dezember 2007

Zinssätze. Georg Wehowar. 4. Dezember 2007 4. Dezember 2007 Grundlagen der Zinsrechnung Verschiedene Anleihen Forward Rate Agreement Forward Zinsen Allgemeines Allgemeine Grundlagen K 0... Anfangskapital K t... Kapital nach einer Zeitspanne t Z

Mehr

Es handelt sich i.d.r. um eigenständig handelbare Verträge, die dem Käufer das Recht zur Forderung von Ausgleichzahlungen einräumen, wenn

Es handelt sich i.d.r. um eigenständig handelbare Verträge, die dem Käufer das Recht zur Forderung von Ausgleichzahlungen einräumen, wenn Bei Zinsbegrenzungsverträgen werdenzinsoptionen angewandt. Es handelt sich i.d.r. um eigenständig handelbare Verträge, die dem Käufer das Recht zur Forderung von Ausgleichzahlungen einräumen, wenn ein

Mehr

Endgültige Bedingungen vom 1. Juni 2008 ISIN: AT0000A09SA8. WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group. Emission von EUR 250.000.

Endgültige Bedingungen vom 1. Juni 2008 ISIN: AT0000A09SA8. WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group. Emission von EUR 250.000. Endgültige Bedingungen vom 1. Juni 2008 ISIN: AT0000A09SA8 WIENER STÄDTISCHE Versicherung AG Vienna Insurance Group Emission von EUR 250.000.000 Tief nachrangigen, fest und variabel verzinslichen Inhaberschuldverschreibungen

Mehr

Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht man von einer Indexanleihe (oder auch Reverse- Convertible-Bond).

Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht man von einer Indexanleihe (oder auch Reverse- Convertible-Bond). ALLGEMEINES ZU WGZ BANK-ZERTIFIKATEN WGZ ZERTIFIKATE AUF INDIZES Werbemitteilung! Bitte lesen Sie den Hinweis am Ende des Dokuments! Produktbeschreibung Entspricht der Basiswert einem Aktienindex, so spricht

Mehr

Fondsanleihe auf den DWS Aktien Strategie Deutschland Fonds (09/09) Indikative Produktbeschreibung S O L U T I O N S

Fondsanleihe auf den DWS Aktien Strategie Deutschland Fonds (09/09) Indikative Produktbeschreibung S O L U T I O N S Fondsanleihe auf den DWS Aktien Strategie Deutschland Fonds (09/09) Indikative Produktbeschreibung S O L U T I O N S Produktbeschreibung Die Fondsanleihe hat eine Laufzeit von 6 Monaten und ist an die

Mehr

Sparkasse. Zins-Hamster-Anleihe IV. Sichern Sie sich jetzt die LBBW Zins- Hamster-Anleihe IV

Sparkasse. Zins-Hamster-Anleihe IV. Sichern Sie sich jetzt die LBBW Zins- Hamster-Anleihe IV Sparkasse Zins-Hamster-Anleihe IV. Sichern Sie sich jetzt die LBBW Zins- Hamster-Anleihe IV Jeden Tag Zinsen hamstern. Das Profil. Sie suchen ein Investment, das der momentanen Marktsituation angepasst

Mehr

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe

Werbemitteilung. Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin. Renditechancen unter der Lupe Werbemitteilung Bonitätsanleihen der Landesbank Berlin Renditechancen unter der Lupe Immer einen Blick wert: Bonitätsanleihen der LBB. Wer eine Anlagemöglichkeit mit attraktiven Zinsen sucht, hat nur wenig

Mehr

Termsheet WAVE Unlimited auf Aktien

Termsheet WAVE Unlimited auf Aktien 1 Angebotsbedingungen Emittentin Verkauf: Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main Die Optionsscheine werden von der Emittentin freibleibend zum Verkauf gestellt. Die Verkaufspreise werden erstmals vor Beginn

Mehr

TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK. 40213 Düsseldorf AG & Co.

TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK. 40213 Düsseldorf AG & Co. A A A TARGOBANK AG & Co. KGaA A Kasernenstraße 10 Ergänzende Produktinformationen der TARGOBANK 40213 Düsseldorf AG & Co. KGaA (TARGOBANK) zur Barclays Bank PLC Gold Protect Anleihe WKN / ISIN: BC9 GLG

Mehr

Solar8 Energy AG. Ratingen. Bedingungen der Schuldverschreibungen. (Anleihebedingungen der Anleihe im Sinne des 2 SchVG) über. bis zu EUR 10.000.

Solar8 Energy AG. Ratingen. Bedingungen der Schuldverschreibungen. (Anleihebedingungen der Anleihe im Sinne des 2 SchVG) über. bis zu EUR 10.000. Solar8 Energy AG Ratingen Bedingungen der Schuldverschreibungen (Anleihebedingungen der Anleihe im Sinne des 2 SchVG) über bis zu EUR 10.000.000 der 3 %-Anleihe 2011/2021 (vormals 9,25%-Anleihe 2011/2016)

Mehr

JOPP AG FITNESS FÜR IHR DEPOT!

JOPP AG FITNESS FÜR IHR DEPOT! JOPP AG FITNESS FÜR IHR DEPOT! 8,00 %- Anleihe der JOPP AG Zeichnungsfrist: 9. Dezember 2013 bis voraussichtlich 30. April 2014 Laufzeit: 5 Jahre DIE JOPP AG IM ÜBERBLICK Fitnessstudios auf höchstem Niveau

Mehr

RZB EUR Zinscap. ..Absicherung gegen steigende Zinsen.

RZB EUR Zinscap. ..Absicherung gegen steigende Zinsen. RZB EUR Zinscap..Absicherung gegen steigende Zinsen. Das Produkt ist geeignet für Kunden, die eine variable Finanzierung in EUR gewählt haben und sich gegen das Risiko steigender Zinsen absichern wollen.

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr