Karrierestart bei KNAPP. Fahrzeugtechnik. Bundesländerschwerpunkt. Das Fachmagazin für technische Ausbildung, Jobs und mehr...

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Karrierestart bei KNAPP. Fahrzeugtechnik. Bundesländerschwerpunkt. Das Fachmagazin für technische Ausbildung, Jobs und mehr..."

Transkript

1 Fachverlag 3/14 Das Fachmagazin für technische Ausbildung, Jobs und mehr... Karrierestart bei KNAPP Fahrzeugtechnik Die Fahrzeugtechnik ist eine Branche mit hochqualifizierten Technikern, von der Ausbildung über die Zulieferindustrie bis hin zum Dienstleistungsgewerbe Bundesländerschwerpunkt Wir nehmen Tirol, Vorarlberg, Steiermark und Kärnten unter die Lupe: Ausbildung, Messen, Trends, Entwicklungen etc

2 Anzeigenschluss Erscheinungstermin Sollte man lesen... Bildungskatalog Informationstechnologie 2015

3 EDITORIAL MMag. a Sabine Steiner Leitung Fachmagazin WANTED Wir haben Erfahrung. Wir haben Erfolg. Beides wollen wir mit Ihnen teilen. WE ARE THE ENGINEERS OF PRODUCTIVITY. Happy im Job Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource eines Unternehmens. Wer sich im Unternehmen wohlfühlt, der bringt in der Regel auch mehr Leistung. Glückliche Mitarbeiter sind nicht nur produktiver, sondern ihre Erfahrungen bleiben auch länger im Unternehmen. Immer mehr Menschen wollen nicht nur das große Geld verdienen, sondern sind stattdessen auf der Suche nach einem Job der zufrieden macht. Dieser Wertewandel zwingt auch die Unternehmen dazu umzudenken. Das Aufgabenspektrum des Human Resources wird immer vielfältiger. Themen wie persönliche und fachliche Weiterentwicklung und lebenslanges Lernen nehmen heute einen immer höheren Stellenwert ein. Aus Sicht der Mitarbeiter fällt es in den Aufgabenbereich des Arbeitgebers, entsprechende Angebote bereitzustellen. Ein weiteres Thema, bei dem immer mehr Arbeitnehmer ihr Unternehmen in der Pflicht sehen, ist die Work-Life-Balance. Denn zu einem gesunden Verhältnis, das auch genug Raum für Ausgleich und Erholung lässt, gehört neben der Selbstdisziplin des Einzelnen auch die entsprechende Firmenkultur. Auszeiten und Pausen werden immer öfter selbstverständlicher Bestandteil. Workaholics gelten nicht mehr als hip. Neben als diesen Tätigkeitsfeldern ist die Personalabteilung auch weiterhin die Anlaufstelle für Feedback, Kritik und Optimierungswünsche der Mitarbeiter. Auch dabei geht es um "Common Sense" und nicht um das Durchsetzen von Richtlinien. Der Anspruch an die Personaler ist hoch, auch für sich selbst. Wer Vertrauensperson für die Mitarbeiter ist, muss eine starke Persönlichkeit sein. Fröhliches Naturell und Kontaktfreudigkeit sind, neben der Fähigkeit ein guter Teamplayer zu sein, hilfreich. Die nächste Ausgabe von WANTED erscheint im März Bis dahin freuen wir uns über Reaktionen, Tipps und Anregungen: 3 Profitieren Sie von 90 Jahren Erfahrung. In jedem Unternehmen steckt Optimierungspotenzial man muss es nur identifizieren. Unsere erfahrenen Industrie Consultants greifen auf langjährig erprobtes Know-how aus eigener Fertigung zurück und helfen Ihnen, die richtigen Schritte in folgenden Bereichen zu setzen: Lean Production Kompetenz Entwicklung Energy Saving Innovationsmanagement Folgen Sie dem Beispiel führender Unternehmen wie Magna Eibl, Opel, Audi u.v.m. und vertrauen Sie auf Industrie Consulting von Festo.

4 inhalt Top Arbeitgeber Karrierestart bei KNAPP Coverstory 12 Bewerben, aber richtig Interview 16 Entfaltungsmöglichkeiten inklusive Interview 18 Mit Innovation zum wirtschaftlichen Erfolg 20 Standortverlegung als Erfolgsgeschichte Interview 22 Aus- und Weiterbildung Erfolg beginnt im Kopf 24 Maßgeschneiderte Studien- und Karriereberatung 27 Neues Schulungskonzept gestartet Interview 28 Forschung & Entwicklung Große Sprünge 30 Weniger ist mehr 33 Leichtmetallforschung von ForMAT 34 Hochfeste Materialien aus dem Druckkochtopf 35 Fahrzeugtechnik Karrierechancen mit Perspektive & Mehrwert 36 Exzellenzzentrum für Fahrzeugtechnologie 38 Exzellente Köpfe gesucht Interview 42 Tipps und Infos Beim Personaler muss es Klick machen 45 On the Job Professionals in der Softwareentwicklung 46 Young and Professional Interview 49 Thöni-Akademie gewinnt Ausbildungswettbewerb 50 Bundesländerspecial Tirol 52 Vorarlberg 56 Steiermark 58 Kärnten 64 STANDARDS Editorial 3 Short News 6 Events 8 Messe- und Veranstaltungskalender 9 Firmenverzeichnis und Ausbildungseinrichtungen 67 Impressum und Vorschau 67 Coverstory 12 Nachgefragt Bewerben, aber richtig Mag. Anna Braun, Human Resources, Knapp 16 Entfaltungsmöglichkeiten inklusive DI Thomas Brezina, Geschäftsführer Fabrikautomation, Pepperl+Fuchs 18 Standortverlegung als Erfolgsgeschichte Gert Reichetseder, Geschäftsführer, Wacker Neuson 22 Neues Schulungskonzept gestartet DI (FH) Karsten Lüchtefeld, Abteilung Applikation, Lenze 28 Exzellente Köpfe gesucht DI Volker Jörgl, Entwicklungsleiter Schienenfahrzeuge, Knorr-Bremse 42 Professionals in der Softwareentwicklung Carina Schnaitl,Softwareentwicklung User Interfaces und Sebastian Karrer, Softwareentwicklung Antriebs- und Steuerungselektronik, W&H Dentalwerk 46 Young and Professional Sabrina Calcagni, Technische Schulungen und Alexander Krubner, Applikationstechniker, Sigmatek 49 4 WANTED 3/Oktober 2014

5 Top Arbeitgeber KONTAKTANZEIGE Aus- und Weiterbildung Forschung & Entwicklung Wir, ein junges und dynamisches Team, suchen qualifizierte Mitarbeiter für eine Partnerschaft mit Zukunft. Fahrzeugtechnik On the Job SIGMATEK ist ein international erfolgreiches Unternehmen. Wir entwickeln und produzieren komplette Automatisierungssysteme für den industriellen Maschinen- und Anlagenbau. In der Firmenzentrale in Lamprechtshausen bei Salzburg und im Entwicklungsbüro in Wien arbeiten 400 Mitarbeiter mit vollem Einsatz daran, die Stellung als Technologievorreiter auszubauen. Qualifizierte und motivierte HTL/FH/TU-Absolventen, die Technik lieben und leben, sind uns immer willkommen. Du bist der oder die Richtige für unser dynamisches Team, wenn du neben fundiertem Know-how eine gehörige Portion Begeis terungs fähigkeit, Innovationskraft und Verantwortungsbewusstsein mitbringst. Interessiert? Wir freuen uns auf deine Bewerbung. SIGMATEK GmbH & Co KG Dr. Friedrich Donner Sigmatekstraße Lamprechtshausen

6 Short News Mechatronik-Ausbildung für AHS-OberstufenschülerInnen voller Erfolg! 1.CAP.Lehrgang abgeschlossen Vier Jahre lang dauert die Ausbildung der CAP. tains, vier lange Jahre, in denen sie die Gymnasium- sowie die Werkbank drückten. Dass die Kombination Matura mit Lehre entgegen aller Anfangsskepsis etwas taugt, zeigen die ersten Absolventen des europaweit einzigartigen Ausbildungsmodells. Oberösterreichs Unternehmer stehen vor einem Problem: Die zunehmende Komplexität und Veränderungsgeschwindigkeit der Wirtschaft bringen es mit sich, dass die Anforderungen an Führungskräfte kontinuierlich steigen. Sie brauchen Nachwuchs, der Allgemeinbildung, technisches Know-how, sprachliche sowie soziale Kompetenzen und last but not least eine Vielzahl an Management-Fähigkeiten in sich vereint. Derzeit gibt es noch zu wenige solcher Persönlichkeiten. Auf Initiative der Future Wings Privatstiftung fand sich eine Gruppe von Eltern und Unternehmen, welche diesen Teenagern eine europaweit einzigartige Chance bieten wollten: ein paralleles Ausbildungssystem von Matura und Lehre. September 2014: Heute Es ist uns eine große Freude, die ersten acht CAP.tains zu präsentieren, die Alle acht CAP.tains sind zur Lehrabschlussprüfung angetreten, sechs Auszeichnungen und zwei gute Erfolge sprechen für sich. sich in vier lern- und lehrreichen Jahren in ihrer Freizeit einen technischen Sachverstand angeeignet und letztendlich die Lehrabschlussprüfung absolviert haben, so Mag. a Ruth Arrich. Die Projektleiterin zieht mit der ersten Lehrabschlussprüfung zudem ein durchwegs positives Resümee: Gerade zu Beginn waren wir mit einer Vielzahl an Schwierigkeiten konfrontiert. Unser Umfeld war skeptisch, ob Teenager tatsächlich derart viel Selbstmotivation mitbringen, um vier Jahre lang neben der Schule auch noch eine Lehre zu absolvieren unabhängig davon, ob das für andere Jugendliche gerade cool ist. Fachwörterbuch für den Maschinenbauer Die item Industrietechnik GmbH stellte das item Glossar als ein außergewöhnliches Arbeitsmittel für Studierende des Maschinenbaus online. Dabei handelt es sich um ein Fachwörterbuch für den Maschinenbau plus Glossar. Im Glossar werden wichtige Fachbegriffe teilweise auch mit beschrifteten Grafiken kompakt erklärt. Alle Inhalte liegen in Englisch und Deutsch vor. Das item Glossar umfasst derzeit über Wörterbucheinträge ca. 600 Glossareinträge zu Fachbegriffen aus dem Maschinenbau. Es enthält wichtige Fachausdrücke aus den Lerninhalten des allgemeinen Maschinenbaustudiums mit Grundlagen der Elektrotechnik und der Mathematik. Die Inhalte können mit einer Volltextsuche erschlossen werden oder aber alphabetisch über einen Index. Außerdem wird dargestellt, wie der Fachbegriff in Kombination mit inhaltlich verwandten Termini verwendet werden kann. Der Zugriff auf dieses Nachschlagewerk ist entweder über einen Webbrowser oder über eine App möglich. Die Apps stehen als iosoder Android-Version für den kostenlosen Download bereit. Das item Glossar möchte Studierende während ihrer Ausbildung begleiten. Die Kombination von Fachwörterbuch, Glossar und illustrativen Grafiken macht es zu einem zuverlässigen Ratgeber bei der Arbeit mit fremdsprachigen Fachtexten. Über eine Mitmach-Funktion können sich User anmelden und ihrerseits Glossar- wie auch Wörterbucheinträge erweitern. Um den Nutzen des item Glossars noch zu erhöhen und es weiteren Anwendern zugänglich zu machen, sind Übersetzungen ins Spanische und Chinesische geplant. 6 WANTED 3/Oktober 2014

7 Short News Der perfekte Arbeitsplatz Arbeitnehmer, die sich im Job wohlfühlen, bringen bessere Leistungen. Was allgemein bekannt ist, scheitert in der Realität aber oft schon an der Grundausstattung der Büros. Was macht einen Arbeitsplatz für Arbeitnehmer zu einem Traum-Office? Im Auftrag von karriere. at erhob Marketagent. com, dass es die Grundbedürfnisse sind, die das Ranking der Ansprüche anführen: 23 % der Befragten nennen helle Räume, 15,5 % größtmögliche Ruhe und 14,9 % viel Platz als wichtigste Kriterien für den Traumarbeitsplatz. Hoch im Kurs steht bei Mitarbeitern auch ein gutes Raumklima nicht zu warm und nicht zu kalt dies nennen 10,8 % spontan. In etwa genauso viele sagen, dass Pflanzen und Blumen auf ihrem Wunschzettel für einen perfekten Arbeitsplatz keinesfalls fehlen dürfen (9,6 %). Was die heimischen Arbeitgeber allerdings freuen dürfte: Die Österreicher haben an ihren Arbeitsplätzen grundsätzlich eher wenig auszusetzen. Mehr als ein Drittel (36,5 %) der Befragten gibt an, sich an den eigenen Schreibtischen sehr wohl zu fühlen noch mehr, nämlich 41,8 %, fühlen sich eher wohl. Neuer Leistungskatalog 2015 ist da! Die Quality Austria hat ihren Leistungskatalog 2015 veröffentlicht. Die Angebote im Bereich Integrierte Management Systeme wurden gegenüber dem Vorjahr weiterentwickelt. Neue Schwerpunkte sind Seminare aus dem Umweltrecht, Lebensmittelsicherheit und der Lehrgang Six Sigma Black Belt. Quality Austria Zertifikate sind weltweit anerkannt. Grundlage dazu ist die Akkreditierung beim Wirtschaftsministerium nach der weltweit gültigen Norm zur Personenzertifizierung ISO Quality Austria verfügt über den größten Akkreditierungsumfang für Systembeauftragte, -manager und Auditoren. Mit dem neuen Leistungskatalog bietet das Unternehmen auch ein Bonussystem an, mit dem Teilnehmer von bis zu 20 % Nachlass auf Kurs- und Prüfungsgebühren profitieren können. Ein Schwerpunkt der Ausbildungspalette der Quality Austria liegt im Qualitätsmanagement, darüber hinaus werden aber auch Produkte wie Energiemanager oder Seminare aus den Sparten Lebensmittelsicherheit, Bauwesen, Sicherheit, Umwelt, Konsumgüter, Non Food und CSR angeboten. Im Uni-Ranking wiederum top Zum bereits sechsten Mal in Folge darf sich die Montanuniversität beste Ausbildungsstätte Österreichs nennen: In einer von der eurosearch/ Agentur für Dialogmanagement durchgeführten Umfrage bei Personalverantwortlichen in führenden Unternehmen erhält die Leobener Hochschule weiterhin unangefochten die Topbewertung. Als einzige Universität oder Fachhochschule im Bereich Technik und Wirtschaft wurde die Montanuniversität mit einer Durchschnittsnote besser als 2 in einer Schulnoten-Skala von 1 bis 5 bewertet. Im Ranking Technik belegt die Alma Mater Leobiensis mit der Note 1,97 den ersten Rang vor der TU Graz (2,05) und der FH Vorarlberg (2,19). Zur besten Hochschule im Bereich Wirtschaft wurde die Ferdinand Porsche Fern FH mit der Bewertung 2,25 gekürt. Die Ergebnisse dieses Rankings bestätigen in eindrucksvoller Weise die Richtigkeit des von uns eingeschlagenen Weges, freut sich Montanuni-Rektor Wilfried Eichlseder. Mit ihrem einzigartigen Profil nimmt die Montanuniversität Leoben eine besondere Stellung in der nationalen Bildungslandschaft ein. 7

8 Events 3. People Management Circle Karrieretag der JKU Linz Wie werden virtuelle Teams wirksam und erfolgreich geführt? Was sind die Chancen und Risiken einer virtuellen Lern- und Arbeitswelt? Wir leben in einem Jahrhundert der sich rasend schnell entwickelnden, technologischen Innovationen. Virtuelles Arbeiten entkoppelt von Raum, Team und direkter Führung wird immer wichtiger, um Kosten zu sparen und um Life-Balance Bedürfnissen zu entsprechen. Zahlreiche ImpulsgeberInnen aus Wirtschaft und Forschung allen voran Universitätsprofessor und Buchautor ( Musterbrecher ) Prof. Dr. Hans Wüthrich geben inspirierende Ideen und entführen in die Welt des virtuellen Führens, Managen und Lernens. Anmeldung und weitere Informationen unter Der JKU Karrieretag ist die offizielle Karrieremesse der Johannes Kepler Universität in Linz. Hier wird die Möglichkeit geboten, über 80 Unternehmen und Organisationen aus den unterschiedlichsten Branchen und Bereichen kennen zu lernen. Am JKU Karrieretag kann man sich auf einfachste Weise einen Überblick über interessante ArbeitgeberInnen verschaffen und mit Top-Unternehmen in angenehmer und professioneller Atmosphäre in Kontakt treten. Neben einer eintägigen Messe bietet der JKU Karrieretag die Gelegenheit, ein attraktives Rahmenprogramm mit Vorträgen und Workshops zum Thema Karriere zu nutzen. Als zusätzliches Service steht die Option einer direkten Bewerbung zur Verfügung. Die Teilnahme an der Messe sowie an den Vorträgen und Rahmenprogramm ist für alle Studierenden kostenlos! Termin Ort Link 15. Oktober von 9.00 bis Uhr Wien, UniCredit Center Am Kaiserwasser Termin 26. November 2014 Ort Johannes Kepler Universität Linz Link IAESTE TECONOMY Wien 2014 Bereits zum 46. Mal organisiert die IAESTE die größte Karrieremesse speziell für technische und naturwissenschaftliche Studierende und AbsolventInnen die TECONOMY! Techniker sind heute so gefragt wie noch nie. Die IAESTE TECONOMY an der TU Wien ist der ideale Ort, sich einen Überblick über die vielen Berufsmöglichkeiten und Jobchancen zu verschaffen und mit über 80 Top-Unternehmen direkt in Kontakt zu treten. Darüber hinaus wird wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm präsentiert dieses Jahr mit Firmenmarathon, Networking Dinner und vielem mehr. Termin 15. Oktober 2014 Ort TU Wien - Freihaus Link 8 WANTED 3/Oktober 2014

9 Events Messe- und Veranstaltungskalender 2014/2015 Oktober 2014 BiBi - Berufsinformationsmesse Burgenland Messezentrum Oberwart Jugend & Beruf Messe Wels SIM - Schulinfomesse Krems Schulzentrum Krems AMS Schul- und Berufsinfomesse Arena Nova Wiener Neustadt Fakuma Fachmesse für Kunststoffverarbeitung Messezentrum Friedrichshafen FH Karrieremesse Wels 16. FH Campus Wels IAESTE Teconomy 15. TU Wien BeSt³ Innsbruck Messe Innsbruck FH>>next Karrieremesse 23. FH Campus Hagenberg 1. Linzer Lehrlingsmesse 28. Neues Rathaus Linz November 2014 Karriereforum 4. Salzburger Residenz MCI Recruiting Forum 10. MC Innsbruck Berufs- und Karrieremesse an der Uni Graz 11. Karl Franzens Universität Graz connect Job- & Karrieremesse 13. Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Master & More 13. Austria Center Vienna Career Calling Messe Wien BIM Berufs-Info-Messe Messezentrum Salzburg SBIM Schul- und Berufs-Info-Messe Messe Graz JKU Karrieretag 26. JKU Linz bewanted 26. TU Graz BeSt³ Klagenfurt Messe Klagenfurt Dezember 2014 check it out - Vorarlberger Bildungsmesse 4. FH Vorarlberg Jänner 2015 Jobmesse FH Vorarlberg YO!tech Naturhistorisches Museum Wien März 2015 BeSt³ Wien Wiener Stadthalle April 2015 TUday TU Wien Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sollten Sie Interesse an der Aufnahme in diesen Veranstaltungskalender haben, wenden Sie sich bitte an 9

10 Events Karrieremesse an der FH Hagenberg: FH>>next Die FH>>next, die heuer zum neunten Mal stattfindet, hat sich mittlerweile als größte facheinschlägige Karrieremesse für IT und Medien an einer österreichischen Hochschule etabliert. Sie bietet eine professionelle Plattform zum Networking, mit Angeboten von Praktika über Themen für Abschlussarbeiten bis hin zu Einstiegsjobs. Über 125 nationale und internationale Unternehmen nutzen wieder die Chance, an der FH>>next der FH OÖ am Campus Hagenberg teilzunehmen und sich vor Talenten aus den Bereichen Informatik, Kommunikation und Medien zu präsentieren. Termin 23. Oktober 2014 Ort FH Campus Hagenberg Link FH-Karrieremesse in Wels Viele nationale wie auch internationale Unternehmen nutzen jedes Jahr die Chance, bei der FH-Karrieremesse in Wels teilzunehmen und sich den Studierenden zu präsentieren. Rund Studierende, davon zwei Drittel in technischen und naturwissenschaftlichen Studienrichtungen, absolvieren gegenwärtig ein Bachelor- oder Masterstudium an der FH Oberösterreich. Die Karrieremessen sind daher der beste Platz für den persönlichen Erstkontakt mit den Studierenden. Ebenso nutzen auch viele alumni mit Berufserfahrung die Karrieremessen zum Netzwerken oder als Karrieresprungbrett. Termin 16. Oktober 2014 Ort FH Campus Wels Link Karriere mit Lehre in Linz Linzer Unternehmen treffen potenzielle Lehrlinge: 1. Linzer Lehrlingsmesse Unternehmen fällt es zunehmend schwerer, geeigneten Fachkräftenachwuchs zu finden. Weniger Schulabgänger heißt mehr Wettbewerb um gute Mitarbeiter. Wer sich heute aktiv um Lehrlinge bemüht, hat morgen die besseren Fachkräfte, heißt es. Daher organisieren AMS Linz, WKO Linz-Stadt, Wirtschaftsservice der Stadt Linz und die OÖ. TMG (OÖ. Technologie- und Marketinggesellschaft m.b.h.) gemeinsam die 1. Lehrlingsmesse in Linz. Die Zielgruppe der Veranstaltung sind hauptsächlich SchülerInnen der 4. Klasse Neue Mittelschule, Hauptschulen und AHS bzw. der Polytechnischen Schulen in Linz. Die Lehrlingsmesse ist eine gute Möglichkeit, mit Lehrlingen in ungezwungenem Rahmen in Kontakt zu kommen und den Betrieb und die Ausbildungsmöglichkeiten zu präsentieren. Die Veranstaltung ist so ausgerichtet, dass sie für Linzer Kleinunternehmen und für Großbetriebe gleichermaßen geeignet ist. Termin 28. Oktober 2014 Ort Neues Linzer Rathaus Link 10 WANTED 3/Oktober 2014

11 Events RiU 2015 Roboter im Unterricht Industrieroboter finden immer öfter in den Klassenzimmern ihren Platz. Sei es als guter Lernmotivator für SchülerInnen und Studierende oder als nützliches Gerät, um Technik einfach und plastisch vorzuführen. Damit Industrieroboter im Unterricht eingesetzt werden können, müssen Sicherheitsanforderungen eingehalten werden. Fragen wie: Welche Robotertype eignet sich für meinen Unterricht am besten? Welche Übungen sind für meine SchülerInnen oder meine Studierenden am passendsten? Welche Teamprojekte können sinnvoll mit Industrierobotern umgesetzt werden? Solche und viele andere Fragen können mit ExpertInnen im Rahmen des Workshops RiU 2015 besprochen oder auch geklärt werden. Termin 27. und 28. August 2015 Ort High Tech Campus Wien Link Produktneuheiten, Anwenderreportagen, Interviews, Themenspecials, Messevorschauen und -nachlesen, Übersichtliches Firmenverzeichnis Ausführliche Firmenprofile Videos zu Bearbeitungsprozessen, Produkten und Firmen Produktdatenbank Umfassende Suchfunktionen Die Internetplattform für technische Ausbildung, Jobs und mehr...

12 Top Arbeitgeber Coverstory Mit dem KNAPP Coding Contest begibt sich das Unternehmen jedes Jahr auf Talentsuche abseits gewohnter Pfade. Der Programmierwettbewerb lockt Schüler und Studenten aus fast allen Bundesländern in die Firmenzentrale nach Hart bei Graz. International tätiger Lagerlogistik-Spezialist überzeugt mit technologisch herausfordernden Arbeitsgebieten Karrierestart bei KNAPP Ein technologisch herausforderndes Arbeitsumfeld, spannende Projektarbeiten in einem internationalen Umfeld, attraktive Mitarbeiterbenefits und eine offene Unternehmenskultur findet man bei der steirischen KNAPP AG. Die Mitarbeiter gestalten die Zukunft aktiv mit und streben nach mehr als nur routinemäßiger Arbeit: ob als Produktmanager, Softwareentwickler, Inbetriebsetzer oder im Customer Service. Wer beim internationalen Lagerlogistik-Spezialisten KNAPP seine Karriere startet, den erwartet ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet und vielversprechende Karriereperspektiven. 12 WANTED 3/Oktober 2014

13 Top Arbeitgeber Coverstory Die KNAPP AG ist nicht nur am Puls der Zeit, sondern mit ihren Entwicklungen und Innovationen immer einen Schritt voraus. Forschung und Entwicklung haben bei KNAPP, mit dem Hauptsitz in Hart bei Graz, traditionell einen hohen Stellenwert. In der mehr als 60-jährigen Unternehmensgeschichte konnte KNAPP immer wieder nachhaltig die Trends der Intralogistik beeinflussen. Mitarbeiter mit Mission Unter den bahnbrechenden Innovation von KNAPP befinden sich beispielsweise der Kommissionierautomat SDA, das automatische Lagersystem OSR Shuttle oder die erste UNIXbasierte Software im industriellen Bereich. Mit den neuesten Entwicklungen rund um die KiSoft Vision-Technologie sowie mit dem KNAPP-Store und dem Kommissionierroboter Pick-it-Easy Robot greift KNAPP aktuelle Trends, wie die Null-Fehler-Strategie oder same-and-next-day-delivery auf und bereitet den Weg in ein neues Zeitalter der Intralogistik. Es sind die Mitarbeiter, die mit ihren Ideen die Zukunft der Lagerlogistik und Lagerautomatisierung aktiv mitgestalten. Für Techniker klingt das nach einem Paradies. Hinter dem Erfolg stehen allerdings auch viele Stunden gefüllt mit Diskussionen und Tüfteleien, sowie eine große Portion an Ehrgeiz und Einsatz. Bernhard M. Sihler ist Usability Engineer & Interface Designer bei KNAPP. Er hat an dem Softwarebedienkonzept easyuse maßgeblich mitgewirkt: Als Schnittstelle zwischen Benutzer und Programmierer übernehme ich eine wichtige Vermittlerrolle. Ich muss die Bedürfnisse der Benutzer genau kennen und diese in ein Interface übersetzen, das die Als Schnittstelle zwischen Benutzer und Programmierer übernehme ich eine wichtige Vermittlerrolle. Ich muss die Bedürfnisse der Benutzer genau kennen und diese in ein Interface übersetzen, das die Programmierer dann umsetzen, um die Software zu vollenden. Bernhard M. Sihler ist Usability Engineer & Interface Designer bei KNAPP. Er hat an dem Softwarebedienkonzept easyuse maßgeblich mitgewirkt. Factbox Gründungsjahr: 1952 Hauptsitz: Hart bei Graz Produkt: Komplettanbieter maßgeschneiderter Intralogistik-Systeme Standorte: Leoben, Grambach, Dobl sowie über 30 Standorte weltweit Mitarbeiter: in Österreich, weltweit Umsatz 2013/14: 383,75 Mio. Euro Exportanteil: 98 % Benefits: KNAPP-Akademie, Werksrestaurant, Betriebskindergarten, Gesundheitsprogramm, Social Events und vieles mehr Programmierer dann umsetzen, um die Software zu vollenden. Mit easyuse ist uns ein großer und wichtiger Schritt gelungen, nämlich alle Interfaces des KNAPP-Software-Portfolios konsistent und einfach nutzbar zu gestalten. Bei dieser Aufgabe entscheidend mitzuwirken, war für mich eine verantwortungsvolle Herausforderung, die aber auch motiviert und sehr stolz macht. Karrierestart mit Lehre Seit über 20 Jahren bietet KNAPP eine umfassende und hochwertige Lehrlingsausbildung an und ist staatlich ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb. Rund 50 Lehrlinge befinden sich laufend in Ausbildung. Nach erfolgreichem Lehrabschluss stehen ihnen zahlreiche interessante Entwicklungsmöglichkeiten im Unternehmen offen mehr als zwei Drittel der Lehrlinge verbleiben nach ihrer Lehrzeit im Unternehmen. Christoph Zorn befindet sich im 3. Lehrjahr zum Mechatroniker und bereitet sich gerade auf die Lehrabschlussprüfung (LAP) und die Berufsmatura vor. Ich habe mich für eine Lehre mit Matura entschieden, da es meiner Meinung nach das Beste aus beiden Welten bietet. Nach Abschluss der Lehre habe ich eine gute Ausbildung und kann sofort durchstarten und dazu noch die Matura, die mir auch eine Weiterbildung an einer Hochschule ermöglicht. Während unserer Lehrzeit sammeln wir in vielen unterschiedlichen Bereichen Erfahrung. Das ist der Vorteil eines großen Unternehmens. Ich rechne mir auch gute Aufstiegschancen Ú 13

14 Top Arbeitgeber Coverstory nach Abschluss der Lehre aus", erzählt Christoph Zorn. Oliver Micheler hat 2011 die Lehrlingsausbildung zum Mechatroniker sowie die Berufsmatura abgeschlossen und ist mittlerweile als Schichtleiter im Bereich Shuttle-Fertigung tätig. Ich wollte schon früh auf eigenen Beinen stehen und mein erstes eigenes Geld verdienen. Spätestens nach den berufspraktischen Tagen bei KNAPP war mir klar, dass dieses Unternehmen das richtige für mich ist. Neben der positiven und offenen Unternehmenskultur war für meine Entscheidung auch die marktführende Position von KNAPP ausschlaggebend. Mir war klar, hier kann ich von den Besten lernen. Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte und noch einmal eine Entscheidung treffen müsste, würde ich mich auf jeden Fall wieder für eine Lehre bei KNAPP entscheiden, erklärt Oliver Micheler. Ich habe mich für eine Lehre mit Matura entschieden, da es meiner Meinung nach das Beste aus beiden Welten bietet. Nach Abschluss der Lehre habe ich eine gute Ausbildung und kann sofort durchstarten und dazu noch die Matura, die mir auch eine Weiterbildung an einer Hochschule ermöglicht. Christoph Zorn befindet sich im 3. Lehrjahr zum Mechatroniker und bereitet sich gerade auf die Lehrabschlussprüfung (LAP) und die Berufsmatura vor. KNAPP Coding Contest begeistert Tüftler Als Spezialist für Lagerautomation und Lagerlogistik-Software zählt KNAPP zu den größten steirischen IT- Arbeitgebern. Mit dem KNAPP Coding Contest begibt sich das Unternehmen jedes Jahr auf Talentesuche abseits gewohnter Pfade. Der Programmierwettbewerb lockt Schüler und Studen- 14 WANTED 3/Oktober 2014

15 Top Arbeitgeber Coverstory KNAPP sucht: Automatisierungstechniker Mechatroniker SPS-Inbetriebsetzer Elektrotechniker Softwareentwickler (Java / C# / ABAP) Software Support Engineers Ganzjährig kann man sich auch für die Lehrberufe Metalltechniker (Schwerpunkt Maschinenbautechnik), Mechatronik und IT-Technik bewerben. Aktuelle Stellenausschreibungen sind unter zu finden. Bewerbungen per Online-Formular oder an Weltweit im Einsatz: das automatische Lagersystem OSR Shuttle mit Pick-it- Easy-Arbeitsplätzen. ten aus fast allen Bundesländern in die Firmenzentrale nach Hart bei Graz. Die Aufgabe aus dem logistischen Umfeld kann wahlweise in Java oder C# gelöst werden. Neben dem Spaß am Tüfteln und dem Vergleich mit anderen ist das attraktive Preisgeld ein Anreiz um teilzunehmen. Prämiert werden die ersten drei Plätze mit Euro, Euro und Euro. Eine Auszeichnung erhält auch die Ausbildungsstätte mit den besten Teilnehmern. Relaxt wird nach dem Wettbewerb bei einer Beer & Burger-Bar, wo die Teilnehmer auch mit IT-Experten aus dem Unternehmen ins Gespräch kommen. Wer möchte, kann sich bei KNAPP-Karrierepfad-Stationen über verschiedene Berufsfelder informieren. Teilnehmen kann jeder ab 16 Jahren. Weitere Informationen gibt es unter Der Anmeldezeitraum ist von Dezember bis Februar. Sprungbrett in die Berufswelt Der KNAPP Coding Contest ist ein mögliches Sprungbrett ins Unternehmen. Einige Teilnehmer haben bereits ein Praktikum bei KNAPP absolviert und gute Kontakte zum Unternehmen geknüpft. Insgesamt sammelten im Sommer rund 170 Jugendliche so viele wie noch nie während der Ferienzeit Berufserfahrung bei KNAPP in Hart bei Graz und Leoben. Der Großteil der Ferialpraktikanten ist männlich, wobei sich erfreulicherweise auch einige Mädchen für atypische Berufsfelder interessieren. Ihr handwerkliches Geschick und technisches Verständnis zeigen sie beispielsweise in der Mechatronik oder dem Produktmanagement. Dass ein Praktikum ein gutes Sprungbrett ins Unternehmen sein kann, weiß Samuel Krauser. Er verstärkt seit einem Jahr das Produktmanagement und hat zuvor mehrere Ferialpraktika bei KNAPP absolviert. Sein Tipp für junge Kollegen: Geht motiviert und mit Freude an die Arbeit und sammelt so viel Wissen von erfahrenen Kollegen, wie nur möglich. Mein Tipp für junge Kollegen: Geht motiviert und mit Freude an die Arbeit und sammelt so viel Wissen von erfahrenen Kollegen, wie nur möglich. Samuel Krauser verstärkt seit einem Jahr das Produktmanagement und hat zuvor mehrere Ferialpraktika bei KNAPP absolviert. KNAPP AG Günter-Knapp-Straße 5-7 A-8075 Hart bei Graz Tel

16 INTERVIEW Bewerben, aber richtig Ob Automatisierungstechniker, Softwareentwickler, Projektleiter oder Elektroplaner bei KNAPP bewerben sich jedes Jahr Personen mit den unterschiedlichsten Ausbildungen für die verschiedensten Jobs. Anna Braun, seit drei Jahren als Recruiterin beim Intralogistik-Unternehmen KNAPP tätig, weiß worauf es ankommt. Im Interview verrät sie, worauf bei der Bewerbung zu achten ist, was ein erfolgreiches Auftreten ausmacht und welche sozialen Kompetenzen gefragt sind. Das Gespräch führte Mag.a Sabine Steiner / x-technik Welche Möglichkeiten einer Bewerbung gibt es bei KNAPP? Die meisten Bewerber senden ihre vollständigen Unterlagen in digitalisierter Form entweder an com oder bewerben sich mittels Onlineformular über unsere Website. Dabei werden die Daten der Bewerber direkt erfasst und weiterverarbeitet. Auch wenn wir dadurch alle grundsätzlichen Daten erhalten, lege ich auf zusätzliche Informationen großen Wert. Ein Lebenslauf, ein Foto sowie relevante Zeugnisse können das Bild des Bewerbers abrunden und bei der Entscheidungsfindung ausschlaggebend sein. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit der klassischen Bewerbung per Post. Allerdings empfinde ich diese Art der Bewerbung als überholt und nicht mehr zeitgemäß. Worauf kommt es an? Bei jedem Bewerbungsgespräch ist es wichtig, dass ich mich vorab über das Unternehmen und die ausgeschriebene Stelle informiere. Neben den allgemeinen Informationen sollten sich die Bewerber darüber Gedanken machen, ob die Werte des Unternehmens mit den eigenen Wertvorstellungen übereinstimmen. Wie sehen meine Erwartungen aus und decken sich diese mit denen des Unternehmens? Wenn es dabei zu keiner mehrheitlichen Übereinstimmung kommt, werde ich mich in diesem Job nicht wohlfühlen. Neben den allgemeinen Fragen zum Unternehmen ist es für mich besonders wichtig, dass der Jobsuchende kompetent auftritt und authentisch ist. Dabei stehen nicht altgediente Kleidungsvorschriften im Mittelpunkt, sondern wir erwarten aufgeschlossene, gut ausgebildete und zuverlässige Mitarbeiter. Passen Schein und Sein nicht zusammen, verstellt sich gar der Bewerber oder stimmt das Handeln nicht mit dem vermittelten Bild überein, dann wird es für denjenigen schwierig. Offenheit und Ehrlichkeit sind wichtige Faktoren im Entscheidungsprozess. Motive und Gefühle bestimmen das Verhalten und dürfen auch gezeigt werden. Der Bewerbungsprozess ist mit einem Puzzle vergleichbar: Ein Teil muss in den anderen passen, damit der Mitarbeiter und der Arbeitgeber langfristig erfolgreich und zufriedenstellend zusammenarbeiten. Wie informiere ich mich über das Unternehmen? Da fällt mir eine Vielzahl an Möglichkeiten ein. Einerseits über unsere Website, Social Media-Plattformen wie Facebook oder YouTube, durch Zeitungen, Firmenführungen oder Aktionen zur Berufsorientierung wie beispielsweise den Girls' Day und nicht zuletzt über einen unserer steirischen Mitarbeiter. Wir sind regelmäßig auf Recruitingmessen vertreten, sodass sich Interessierte dort in einem ungezwungenen Gespräch erste Informationen über KNAPP holen können. Auch Ferialpraktika sind gute Gelegenheiten, mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten und sich gegenseitig besser kennenzulernen. Nicht zu vergessen ist unsere jährlich stattfindende SPS-Challenge (Teamwettbewerb für HTL-Schüler) und der Coding Contest (Programmierwettbewerb für Nachwuchstalente). Welche Tipps geben Sie Bewerbern für ein erfolgreiches Auftreten? Wichtig ist, dass der Bewerber authentisch bleibt und sein Auftreten und seine Ausdrucksweise stimmig sind. Für mich als Recruiterin soll auf den ersten Blick sichtbar sein, dass der Jobsuchende motiviert und engagiert ist. Eigeninitiative und eine konkrete Vorstellung, warum er bei KNAPP in einer bestimmten Funktion arbeiten will, sind vorteilhaft. Wie steht das Unternehmen zu Weiterbildungen? Fachwissen und Wissensträger werden bei KNAPP speziell gefördert neben dem umfassenden Aus- und Weiterbildungsangebot in der KNAPP-Akademie bieten wir mit der 16 WANTED 3/Oktober 2014

17 Top Arbeitgeber Coverstory Wichtig ist, dass der Bewerber authentisch bleibt und sein Auftreten und seine Ausdrucksweise stimmig sind. Mag. a Anna Braun Human Resources, KNAPP AG Anna Braun absolvierte ein Germanistik-Studium an der Karl-Franzens-Universität Graz. Mit großem Engagement und Empathie ist sie seit zehn Jahren im Personalrecruiting tätig, drei davon bei KNAPP. Tipps für eine gelungene Bewerbung: für eine konkrete Stelle bewerben vollständige, fehlerlose digitale Bewerbungsmappe Interesse am Arbeitgeber und am Produkt signalisieren authentisch bleiben sicheres Auftreten fachliche und soziale Kompetenz Fachkarriere einen attraktiven Karriereweg für Techniker und Spezialisten. Immer mehr Mitarbeiter studieren auch berufsbegleitend und können sich aufgrund der Internationalität, Unternehmensgröße und anspruchsvollen Aufgabenbereiche vielfältig im Unternehmen weiterentwickeln. Für uns hat die Gesundheit und das Wohlbefinden des Mitarbeiters hohe Priorität, deshalb bieten wir mit dem Gesundheitsprogramm KNAPPvital auch Fitnesskurse und Massagen im Haus an. Welche Mitarbeiter suchen Sie konkret? Wir sind permanent auf der Suche nach qualifizierten Technikern, ob von HTLs, Fachhochschulen oder Universitäten. Besonders stolz sind wir auch auf unser internes Ausbildungssystem. Laufend absolvieren rund 50 Lehrlinge eine Lehre zum Mechatroniker, Metalltechniker oder IT-Techniker. Ein Großteil dieser Lehrlinge entscheidet sich für die Lehre mit Matura, dabei werden die Vorbereitungskurse im Haus absolviert. Nach Abschluss der Lehre sind sie gefragte Fachkräfte im Unternehmen. Je nach persönlichem Interesse stehen ihnen eine Vielzahl an Entwicklungsmöglichkeiten offen von der mechanischen und elektrischen Planung unserer Logistikanlagen bis zur Inbetriebsetzung oder Kundenbetreuung. Wie sieht der Aufnahmeprozess bei den Lehrlingen aus? Wir wählen sehr sorgfältig die besten Kandidaten aus. Der Aufnahmeprozesse umfasst eine Schnupperwoche im Unternehmen, einen Aufnahmetest sowie ein persönliches Gespräch mit den Eltern. Erreicht der Kandidat eine bestimmte Punkteanzahl, überzeugt mit seiner Persönlichkeit und bringt ein starkes Interesse an dem Beruf mit, führen wir ein weiterführendes Gespräch gemeinsam mit den Eltern. Wie wichtig ist das persönliche Gespräch mit den Eltern? Wenn es um eine Lehrausbildung geht, so ist es für uns sehr wichtig, dass auch das Elternhaus hinter der Entscheidung des Jugendlichen steht. Es gibt in der Lehre keinen klassischen Elternsprechtag, an dem sich Eltern und Ausbilder austauschen können. Daher nutzen wir diese Möglichkeit zu Beginn, um sich gegenseitig besser kennenzulernen, mit dem Ziel, den Jugendlichen während der Ausbildungszeit optimal begleiten zu können. Danke für das Gespräch. KNAPP AG Günter-Knapp-Straße 5-7 A-8075 Hart bei Graz Tel

18 INTERVIEW Flexible Arbeitswelt in Österreich, Mittel- und Osteuropa: Entfaltungsmöglichkeiten inklusive Bei den Recherchen zu dem Artikel über Pepperl+Fuchs im Bundesländer-Special der WANTED 2/2014 erschlossen sich nicht nur interessante Konzepte zu Industrie 4.0, sondern fanden sich auch Hinweise auf spannende Aufgaben über die Grenzen Österreichs hinaus. Grund genug, beim Geschäftsführer des Sensorikherstellers nachzufragen, welche Chancen und Herausforderungen die flexible Unternehmensstruktur für engagierte junge MitarbeiterInnen bereit hält. Das Gespräch führte Ing. Peter Kemptner / x-technik Wie sieht die Organisation aus, in die Neuzugänge bei Pepperl+Fuchs eintreten, Herr DI Brezina? Was 1945 in Mannheim als Radiowerkstatt begann, nahm durch die Erfindung des Näherungsschalters eine Wendung hin zu industriellen Anwendungen. Heute ist die Sensorik für die Automatisierung von Produktionsmaschinen und -anlagen unsere Welt. Als einer der führenden Anbieter beschäftigt Pepperl+Fuchs weltweit Menschen. 19 davon arbeiten bei Pepperl+Fuchs Österreich vor den Toren Wiens in Brunn am Gebirge. Von dort aus betreuen sie nicht nur den österreichischen Markt, sondern unterstützen auch ihre KollegInnen in anderen Ländern, denn der Standort dient auch als Zentrale für Mittel- und Osteuropa, da ich auch als Regionalmanager für diesen Marktbereich fungiere. Was macht diesen geografischen Bereich besonders? Die Region Mittel- und Osteuropa reicht bei Pepperl+Fuchs von Österreich am einen Ende bis zur Türkei und zu ehemaligen Sowjet-Republiken wie Russland am anderen. Sie ist deshalb in der Betreuung sehr inhomogen, denn sie enthält EU- Mitgliedsstaaten wie Polen ebenso wie andere, für die es teilweise strenge Zollund Visumsbestimmungen gibt. Und die politische Lage in und zwischen einzelnen Ländern in diesem Bereich ist auch nicht immer einfach, wie die Ukraine-Krise wieder einmal eindrücklich gezeigt hat. Technologisch ist diese Region sehr spannend. Im Gegensatz zur Industrie in westlichen Ländern schleppt die dortige produzierende Branche keine eingefahrenen Traditionen mit. So können sich die jungen Menschen, die aus den dort sehr guten technischen Ausbildungseinrichtungen kommen, ungehemmt auf alles Neue stürzen. Nicht selten werden die innovativsten Ideen nicht in deutschen oder österreichischen Betrieben erstmals angewendet, sondern weiter östlich. Welche Aufgabenstellungen ergeben sich daraus für MitarbeiterInnen von Pepperl+Fuchs Österreich? Im Geschäftsbereich Fabrikautomation bietet Pepperl+Fuchs als einer der führenden Hersteller ein sehr umfassendes Programm induktiver, kapazitiver, optoelektronischer und Ultraschall-Sensoren. Ergänzt wird das Programm durch Identifikationssysteme, Barcode- und Kamerasysteme, Drehgeber, Positionier-Systeme, Kabelsätze und sonstiges Zubehör. In den Niederlassungen von Pepperl+Fuchs in der gesamten Region arbeiten gesamt ca. 65 MitarbeiterInnen. Da kann nicht an jedem Standort das Expertenwissen über links Pepperl+Fuchs ist ein führender Anbieter von industrieller Sensorik. Wo immer in der vom Standort Brunn am Gebirge aus koordinierten Region Mittel- und Osteuropa Messen, Roadshows oder Fachvorführungen bei Kunden stattfinden, stehen MitarbeiterInnen aus der gesamten Region dahinter und helfen einander nicht selten länderübergreifend auch personell aus. rechts Messen und Fachveranstaltungen sind hervorragende Gelegenheiten, fremde Kulturen und deren andere Herangehensweisen an Problemstellungen kennenzulernen und damit den eigenen Erfahrungsschatz anzureichern. 18 WANTED 3/Oktober 2014

19 Top Arbeitgeber Die Pepperl+Fuchs-Organisationsstruktur fördert dezentrale Denkund Arbeitsweisen als Voraussetzung für die Konzepte von Industrie 4.0. DI Thomas Brezina, Geschäftsführer Fabrikautomation Pepperl+Fuchs Ges.m.b.H. alle möglichen Produkte und Anwendungen Vorhanden sein. Deshalb tauschen sich die KollegInnen in den einzelnen Ländern einschließlich Österreich nicht nur rege aus, sondern fahren recht oft dorthin, wo ihre speziellen Fähigkeiten und Fertigkeiten gefragt sind. Da führt schon einmal eine Kollegin aus Prag eine Kundenschulung in Banja Luka durch und ein Kollege aus Brunn begleitet den Verkäufer aus Bukarest zur Bedarfsfeststellung bei dessen Kunden. Warum ist diese Geografieübergreifende Arbeitsweise wichtig und wie weit reicht sie? Für manche Branchen etwa die Automobilindustrie haben wir eigene ApplikationstechnikerInnen, aber auch KundenbetreuerInnen die deren besondere Anforderungen genau kennen und in Lösungsansätze umwandeln können. Die Unternehmen in solchen Branchen sind meist global aufgestellt und betreiben Werke in mehreren Ländern. Deshalb betreut beispielsweise eine Person von Istanbul aus einen Großkunden auch an dessen Standort in Rumänien. Auch Messen und Roadshows werden nicht selten von Produktfachleuten aus anderen Ländern begleitet. Einmal jährlich findet in der Region eine mehrtägige Veranstaltung statt, bei der die KollegInnen aus allen Ländern zusammen kommen, um vertrieblich und technisch auf den aktuellen Stand zu kommen. Dieses Treffen dient mit einem gut organisierten Freizeitprogramm natürlich auch dem besseren allseitigen Kennenlernen, der Kommunikation und dem informellen Austausch. Wie populär ist diese vernetzte Arbeitsweise bei den KollegInnen? Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schätzen es, wenn ihr Job neben einem der Tätigkeit entsprechenden Gehalt Möglichkeiten zu Entfaltung bietet und Gelegenheiten dazu, durch Beiziehen von Kolleginnen und Kollegen mit anderen Tätigkeitsschwerpunkten oder Spezialisierungen auch größere Aufgabenstellungen erfolgreich zu bewältigen. Sie werden dadurch auf ihren jeweiligen Spezialgebieten zu führenden Köpfen mit hoher fachlicher Autorität. Davon profitiert nicht nur Pepperl+Fuchs als Dienstgeber, der das nicht durch ausufernde Bürokratie behindert, sondern im Gegenteil fördert, auch die Person selbst profitiert von dieser Aufwertung. Deshalb schätzen unsere Leute diese Möglichkeiten sehr. Warum schätzt Pepperl+Fuchs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einem hohen Freiheitsdrang? Die Welt der industriellen Automatisierung spricht seit einiger Zeit von der vierten industriellen Revolution. Sie soll die industrielle Produktion flexibilisieren, indem Werkstücke, Maschinen und Werkzeuge als Cyber-physikalische Objekte im Internet der Dinge miteinander kommunizieren und so ohne die Vorgaben übergeordneter Systeme die einzelnen Produktionsschritte vereinbaren. Solche Konzepte, aber auch ganz allgemein innovative Lösungen für unsere Kunden können nur Menschen entwickeln, die Lösungen für die gerade anstehenden Problemstellungen gerne in frei und wechselnd zusammengestellten Kooperationen suchen. Die Freude daran haben, fremde Kulturen mit ihren anderen Herangehensweisen an ähnliche Aufgabenstellungen kennenzulernen. Und die es bevorzugen, nicht durch zentralistische Strukturen gehemmt zu werden. Pepperl+Fuchs GmbH Industriestraße B 13 A-2345 Brunn/Geb. Tel links Die jährliche mehrtägige Veranstaltung dient neben dem fachlichen auch dem informellen Austausch der KollegInnen aus der Region Mittel- und Osteuropa bei Pepperl+Fuchs. rechts Kooperationen mit Ausbildungseinrichtungen hier ein Pressluft-betriebener AirQuad der HTL Wien Rennweg, bei dem die Luftzufuhr in die einzelnen Pneumatikzylinder über einen Drehgeber von Pepperl+Fuchs gesteuert wird führen angehende Techniker- Innen frühzeitig an die Sensorikprodukte von Pepperl+Fuchs heran. 19

20 Top Arbeitgeber Mit Innovation zum wirtschaftlichen Erfolg Mit dem Kompetenzzentrum für Kompaktmaschinen in Hörsching baut die internationale Wacker Neuson Group ihre Technologieführerschaft und Innovationskraft weiter aus. 20 WANTED 3/Oktober 2014

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT?

Arbeiten bei uns Für Sie eine PerSPeKTive mit ZuKuNFT? Arbeiten bei uns Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Haben Sie die Zukunft im Blick?...dann werfen Sie einen Blick auf uns! Wir sind davon überzeugt, dass technologischer Fortschritt unsere Lebensqualität

Mehr

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting

Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting Power für Ihr Recruiting! job and career at Hannover Messe 2014 der Energieschub für Ihr Recruiting AUSSTELLERINFORMATION 7. - 11. April 2014 Unternehmensgruppe Veranstalter Besucherprofil Wen treffen

Mehr

KARRIERE @ KLAMPFER. Bauleitende Obermonteure für gewerbliche Projekte im Bereich der Elektrotechnik im Inland

KARRIERE @ KLAMPFER. Bauleitende Obermonteure für gewerbliche Projekte im Bereich der Elektrotechnik im Inland KARRIERE @ KLAMPFER Lehrlinge für den Beruf Elektroinstallationstechniker Projektleiter/in für Heizung, Klima, Lüftung CAD Konstrukteur - Techniker/in für Elektrotechnik CAD Konstrukteur - Techniker/in

Mehr

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord Was wollen Talente und Führungskräfte von morgen? wir wollten es genau wissen und haben nachgefragt: Schon

Mehr

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere Karriere @ T-Mobile 1. Wie kann ich mich bewerben? 2. Warum bevorzugt T-Mobile Online-Bewerbungen? 3. Wie funktioniert die Online-Bewerbung? 4. Welcher Browser wird unterstützt? 5. Welche Unterlagen brauchen

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen Programmiere deine Zukunft Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen «Ich werde Informatiker, weil mich die Technik hinter dem Bildschirm interessiert. Die Axpo Informatik setzt sich

Mehr

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK Gebäudetechnik bietet beste Bedingungen für einen direkten Einstieg, z.b. als Jung-Ingenieur oder Projektleiter. Bei uns erhalten Sie nach Ihrem Studium die Chance, in engagierten Teams verantwortungsvolle

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen in Österreich

Wirtschaftsingenieurwesen in Österreich Technische Universität Graz Institut für Betriebswirtschaftslehre und Betriebssoziologie Institutsvorstand O. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Ulrich Bauer Wirtschaftsingenieurwesen in Österreich Studie

Mehr

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere.

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. POLE POSITION Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. VDI: Ihr Sprungbrett für die Zukunft Ingenieure, Naturwissenschaftler, Informatiker mit fast 150.000 Mitgliedern ist der VDI Europas

Mehr

Arbeiten bei uns. Für Sie eine Perspektive mit Zukunft?

Arbeiten bei uns. Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Arbeiten bei uns Für Sie eine Perspektive mit Zukunft? Haben Sie die Zukunft im Blick?...dann werfen Sie einen Blick auf uns! Wir sind davon überzeugt, dass technologischer Fortschritt unsere Lebensqualität

Mehr

11/2014 Krinke FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTEGRIERTE SCHALTUNGEN IIS ZIEL: FRAUNHOFER IIS

11/2014 Krinke FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTEGRIERTE SCHALTUNGEN IIS ZIEL: FRAUNHOFER IIS 11/2014 Krinke FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTEGRIERTE SCHALTUNGEN IIS ZIEL: FRAUNHOFER IIS Liebe Studierende, liebe Absolventinnen und Absolventen, das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS

Mehr

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung

Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Berufsmatura: Lehre mit Reifeprüfung Deine Chance für die Zukunft! Liebe Lehrlinge! Ein höherer Bildungsabschluss bietet jedem und jeder von euch bessere Berufschancen. Durch die Teilnahme am Projekt»Berufsmatura:

Mehr

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE DAS UNTERNEHMEN Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit aktuell 4 Millionen registrierten Kunden weltweit zählt das an der Frankfurter Börse notierte

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN GESTALTEN SIE MIT WERDEN SIE TEIL EINER ERFOLGSGESCHICHTE Als einer der führenden mittelständischen

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

Berufsstart Technik Ingenieure Wintersemester 2014/2015 berufsstart.de

Berufsstart Technik Ingenieure Wintersemester 2014/2015 berufsstart.de Berufsstart Technik Ingenieure Wintersemester 2014/2015 Grundlagen Studiengangsperspektiven Karrierechancen Erfahrungsberichte Zahlreiche Stellenangebote berufsstart.de »Anfangen im Kleinen, Ausharren

Mehr

BERUF & SOZIALE NETZWERKE

BERUF & SOZIALE NETZWERKE KOSTENLOSE BASISAUSWERTUNG MAI 2011 BERUF & SOZIALE NETZWERKE Eine Befragung der in Kooperation mit personalmarketing2null unter 200 ausgewählten Studenten aus dem Netzwerk von www.studenten-meinung.de

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen ENGINEERING Hamburg: Oswald Iden GmbH & Co. KG Wragekamp 11, 22397 Hamburg Tel. 040-607 685-80 Fax 040-607 685-27 hamburg@oswald-iden-engineering.de www.oswald-iden-engineering.de Bremen: Oswald Iden GmbH

Mehr

STEIGEN SIE MIT UNS AUF...

STEIGEN SIE MIT UNS AUF... STEIGEN SIE MIT UNS AUF... ... UND WERDEN SIE MIT UNS GIPFELSTÜRMER ACONEXT der Name für höchste Ansprüche Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten an den technischen Innovationen von morgen. Mit

Mehr

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zum Praktikum bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Für welche Studienfächer bietet Dräger Praktikumsstellen? Was muss ich für ein Praktikum bei Dräger mitbringen? Wie

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

zudem vom Start weg auch an die unternehmerischen Aspekte des Anwaltsberufs heran. Dr. Jörg Kirchner, Latham & Watkins, München

zudem vom Start weg auch an die unternehmerischen Aspekte des Anwaltsberufs heran. Dr. Jörg Kirchner, Latham & Watkins, München Es gibt kaum eine Kanzlei, in der Associates so durchdacht gefördert werden. Frühzeitiger Mandantenkontakt sorgt dafür, dass die jungen Kollegen im Team Verantwortung tragen. Die Einbindung in die Managementaufgaben

Mehr

W A N T E D : bei Internorm-Partnern in ganz Österreich. in Kooperation mit. www.internorm.com

W A N T E D : bei Internorm-Partnern in ganz Österreich. in Kooperation mit. www.internorm.com W A N T E D : Lehrlinge als [ ] VERKAUFSBERATER/IN [ ] VERKAUFSMANAGER/IN bei Internorm-Partnern in ganz Österreich www.internorm.com in Kooperation mit Internorm, Europas führende Fenstermarke, lebt von

Mehr

Mein Praktikum bei Dräger Eine Praktikantin erzählt, warum sich ihr Praktikum bei Dräger gelohnt hat.

Mein Praktikum bei Dräger Eine Praktikantin erzählt, warum sich ihr Praktikum bei Dräger gelohnt hat. Mein Praktikum bei Dräger Eine Praktikantin erzählt, warum sich ihr Praktikum bei Dräger gelohnt hat. Dräger. Technik für das Leben Name: Simone Hohenberger Alter: 24 Einsatzort: Forschung und Entwicklung

Mehr

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt.

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Beweisen Sie Weitblick. Beginnen Sie Ihre Laufbahn bei Deloitte. Es ist nie zu früh, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Und es

Mehr

akademika l pressespiegel 2014

akademika l pressespiegel 2014 Seite 1 von 5 Jobsuche vereinfacht Nürnberg Mit einem neuen Konzept versucht die Jobmesse akademika Bewerber und Arbeitgeber effektiver zusammenzubringen. 140 Unternehmen präsentieren sich noch heute im

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

Netcetera ganz nah beim Kunden

Netcetera ganz nah beim Kunden Über uns Netcetera ganz nah beim Kunden Als einer der führenden Schweizer IT-Dienstleister unterstützen wir unsere Kunden mit massgeschneiderter Software in ihrem Kerngeschäft. Dabei denken wir uns in

Mehr

SIE STARTEN IHRE KARRIERE. UND LANDEN GANZ WEIT VORN.

SIE STARTEN IHRE KARRIERE. UND LANDEN GANZ WEIT VORN. Und jetzt sind Sie dran! Unsere aktuellen Stellenangebote und die Chance, sich online zu bewerben, finden Sie unter www.loyaltypartner-jobs.com Loyalty Partner GmbH Theresienhöhe 12 80339 München Tel.:

Mehr

Ausbildung bei SCHMID. DH-Studium Industrie

Ausbildung bei SCHMID. DH-Studium Industrie Ausbildung bei SCHMID DH-Studium Industrie Ausbildung bei SCHMID Die Ausbildung ist für uns ein zentraler Erfolgsfaktor. Für die Qualifikation unserer Mitarbeiter von morgen müssen die Fundamente bereits

Mehr

Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master. Herzlich Willkommen

Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master. Herzlich Willkommen Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master Herzlich Willkommen Übersicht 1. Grundsätzliches zur Bewerbung 2. Motivationsschreiben 3. Lebenslauf 4. Professorengutachten 5. Bewerbung im Ausland Grundsätzliches

Mehr

Verdoppeln Sie Ihre Chancen.

Verdoppeln Sie Ihre Chancen. WB 1573 Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (gegründet 1957) Barmenia Versicherungen Hauptverwaltung

Mehr

Effizientes Recruiting

Effizientes Recruiting Bildquelle: photocase.de Effizientes Recruiting career-tools.net die Idee Vision Das Karrienetzwerk career-tools.net ist die führende Plattform für Kompetenzentwicklung während des Studiums. Hier treffen

Mehr

IHRE PRAXISERFAHRUNG BEI WÜRTH IT

IHRE PRAXISERFAHRUNG BEI WÜRTH IT IHRE PRAXISERFAHRUNG BEI WÜRTH IT INHALTSVERZEICHNIS Praxis bei Würth IT 4 6 7 Ihr Sprung in die Praxis Die Personalabteilung stellt sich vor Ihre Möglichkeiten bei Würth IT Vorstellung Fachbereiche 8

Mehr

Mechatronik-Ausbildung Kooperation HTL + HAK

Mechatronik-Ausbildung Kooperation HTL + HAK Mechatronik-Ausbildung Kooperation HTL + HAK Allgemeines Was ist Mechatronik? Mechatronik ist eine Verbindung von Mechanik Elektronik und Informatik Mechatronische Systeme findet man in der Fahrzeugtechnik,

Mehr

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Name: Funktion/Bereich: Organisation: Stefan Schüßler Vertriebsleiter Personalwirtschaftssysteme SAP Deutschland

Mehr

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

Ideen werden Form. Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985. Kompetenz Lösungen Engagement

Ideen werden Form. Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985. Kompetenz Lösungen Engagement Ideen werden Form Widemann Systeme GmbH CAD- und GIS-Systemhaus seit 1985 Kompetenz Lösungen Engagement Petra Werr, Rü diger Nowak - G esch äftsführer d er W ide m ann Syste m e G m bh Widemann Systeme

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

Starten Sie Ihre Karriere-Offensive!

Starten Sie Ihre Karriere-Offensive! Starten Sie Ihre Karriere-Offensive! HighEnd Solutions Randstad Professionals GmbH & Co. KG Headoffice Gustav-Heinemann-Ufer 72 b 50968 Köln Tel +49 (0)221 / 13970-0 Fax +49 (0)221 / 13970-2299 www.randstadprofessionals.de

Mehr

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN

WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WACHSEN SIE AN TECHNISCHEN HERAUSFORDERUNGEN WIR WACHSEN. Wir suchen Mitarbeiter, die sich bei einem dynamischen Engineering- Dienstleister weiter entwickeln und Verantwortung übernehmen möchten. Sie fi

Mehr

Karriere als Lebensstil

Karriere als Lebensstil Karriere als Lebensstil Ein Beitrag in Wirtschaftspsychologie aktuell, Deutscher Psychologen Verlag GmbH eine Rezension Es war einmal... eine Zeit, da bedeutete Karriere, beruflich den möglichst direkten

Mehr

Sensorik 4.0 auf dem Weg zu Industrie 4.0. www.pepperl-fuchs.com

Sensorik 4.0 auf dem Weg zu Industrie 4.0. www.pepperl-fuchs.com Sensorik 4.0 auf dem Weg zu Industrie 4.0 www.pepperl-fuchs.com Agenda Das Unternehmen Sensorik in der Welt der Industrieautomation Sensorik 4.0, auf dem Weg zu Industrie 4.0 www.pepperl-fuchs.com 2 Ein

Mehr

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT A. u. K. Müller Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT Mechatroniker/-in 2 Mechatroniker/-innen bewegen sich im Spannungsfeld der Mechanik

Mehr

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE

DAS UNTERNEHMEN IHRE CHANCE DAS UNTERNEHMEN Der bet-at-home.com AG Konzern ist im Bereich Online-Gaming und Online-Sportwetten tätig. Mit rund 3,6 Millionen registrierten Kunden weltweit zählt das an der Frankfurter und Wiener Börse

Mehr

Integration in die IBM: ein Reisebericht

Integration in die IBM: ein Reisebericht Integration in die IBM: ein Reisebericht Wenn Sie so eine Reise unternehmen wollen, brauchen Sie ein Ziel, eine Vision und die haben wir lange vor Vertragsunterschrift mit dem Management Team der IBM entwickelt.

Mehr

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren!

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! startklar? dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! Ein tolles Team, der Kontakt mit den internationalen Kunden, anspruchsvolle Technik die Ausbildung bei 17111 bietet viele interessante Herausforderungen

Mehr

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens.

Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Designing Education Connecting People Die GFN AG Der Bildungspartner Ihres Vertrauens. Weiterbildung? Studium? Beruf? Wir begleiten Ihre Karriere! Für Unternehmen Für Studierende Für Arbeitssuchende Unsere

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral. LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK) Branchenneutral LHK Rosenheim e.v. www.lhk.de Das Weiterbildungsziel: IHK-Geprüfter Technischer Betriebswirt Die Verknüpfung von Technik und Betriebswirtschaft

Mehr

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe.

Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe. Kaufmännische Zeitarbeit und Vermittlung für kluge Köpfe. ARBEIT UND MEHR GmbH Hudtwalckerstraße 11 22299 Hamburg Tel 040 460 635-0 Fax -199 mail@aum-hh.de www.arbeit-und-mehr.de ARBEIT UND MEHR ist im

Mehr

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb

Bildungs- und Berufsberatung. Informelle Kompetenzen und Professionalisierung. Donau-Universität Krems. www.donau-uni.ac.at/bbb Informelle Kompetenzen und Professionalisierung Bildungs- und Berufsberatung Postgradualer Universitätslehrgang Akademische/r Experte/in, 3 Semester, berufsbegleitend Postgradualer Universitätslehrgang

Mehr

www.personalberatung.max-it.de Pe r s o n a l b e r a t u n g

www.personalberatung.max-it.de Pe r s o n a l b e r a t u n g www.personalberatung.max-it.de Pe r s o n a l b e r a t u n g DIE ZUKUNFT GEMEINSAM ERFOLGREICH GESTALTEN! m.a.x. it Personalberatung Ihre spezialisierte Personalberatung für die Vermittlung von SAP- und

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

engineering MIT BeSTeN PerSPeKTIVeN

engineering MIT BeSTeN PerSPeKTIVeN DIE GANZE WELT DES ENGINEERINGS UPDATES FÜR IHR KNOW-HOW WILLKOMMEN BEI FERCHAU engineering MIT BeSTeN PerSPeKTIVeN WIr entwickeln SIe WeITer IN der GaNZeN WeLT des engineerings PrOfITIereN SIe VON ÜBer

Mehr

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere!

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere! Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere! 02 03 KHS Erste Wahl für Sie Als einer der weltweit führenden Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-,

Mehr

Indeed Studie zur mobilen Jobsuche in Deutschland 2014

Indeed Studie zur mobilen Jobsuche in Deutschland 2014 Indeed Studie zur mobilen Jobsuche in Deutschland 2014 Einleitung Das Internet hat viele Bereiche unseres Lebens verändert, so auch die Jobsuche. Mit dem Aufkommen der ersten Online- Stellenbörsen Ende

Mehr

Mediadaten. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kunden Geschlecht

Mediadaten. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kunden Geschlecht Mediadaten Wer wir sind IT Job Board ist seit 2002 eine der führenden IT-Stellenbörsen in Europa. Unser Erfolg beruht auf der Erfahrung aus tausenden von Rekrutierungskampagnen mit unseren Kunden, der

Mehr

Alois Innerhofer Seilbahnkoordinator. Details zur Lehrlingsausbildung

Alois Innerhofer Seilbahnkoordinator. Details zur Lehrlingsausbildung Details zur Lehrlingsausbildung Lehrberuf Seilbahnfachmann/-frau zukunfts- und erfolgsversprechende Ausbildung abwechslungsreiche und interessante Ausbildung hochtechnische sowie dienstleistungsorientierte

Mehr

Stellenangebote. Multi-Talent, Alleskönner, Teamworker? Entwicklungsingenieur (m/w) Infotainment

Stellenangebote. Multi-Talent, Alleskönner, Teamworker? Entwicklungsingenieur (m/w) Infotainment Entwicklungsingenieur (m/w) Infotainment In Ihrer Funktion als Entwicklungsingenieur im Infotainment-Bereich sind Sie für die Systemintegration dieser Funktionen oder Komponenten ins Fahrzeug verantwortlich.

Mehr

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT STELLENMARKT 2015 INHALT Das Unternehmen 5 Der Stellenmarkt 7 Recruiting auf allen Kanälen 8 Mehr als nur ein Stellenmarkt 11 Effizient rekrutieren 12 1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2 1 310.000 Job- &

Mehr

5. Thüringer Firmenkontaktmesse

5. Thüringer Firmenkontaktmesse www.academix-thueringen.de 5. Thüringer Firmenkontaktmesse 3. Dezember 2015 10 18 Uhr Messe Erfurt Werden Sie Aussteller! Anmeldungen ab sofort unter www.academix-thueringen.de 2 In Zukunft Thüringen In

Mehr

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt.

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. FM die Möglichmacher ist eine Initiative führender Facility-Management- Unternehmen. Sie machen sich stark für die Belange der Branche

Mehr

Great Place to Work Siegerlounge. fair.versity Austria 2015. Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente

Great Place to Work Siegerlounge. fair.versity Austria 2015. Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente fair.versity Austria 2015 Die Karriere - & Weiterbildungsmesse für vielfältige Talente Freitag, 23. Oktober 2015, im MAK Wien fair.versity Austria 2015 I 23. Oktober 2015 Die fair.versity ist die erste

Mehr

ENGINEERING MIT BESTEN PERSPEKTIVEN

ENGINEERING MIT BESTEN PERSPEKTIVEN DIE GANZE WELT DES ENGINEERINGS UPDATES FÜR IHR KNOW-HOW FB 08 280; Stand 03-15 WILLKOMMEN BEI FERCHAU FERCHAU Engineering GmbH Zentrale Steinmüllerallee 2 51643 Gummersbach Fon +49 2261 3006-0 Fax +49

Mehr

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster

Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Stellenprofil Webdesigner (m/w) für eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster Das Unternehmen Wir suchen für unseren Auftraggeber, eine etablierte Werbeagentur im Raum Münster, einen dynamischen, webaffinen

Mehr

Herzlich willkommen. zum Vortrag: Die otto group in Österreich. E-Commerce als Arbeitsplatz der Zukunft. 22. Januar 2014

Herzlich willkommen. zum Vortrag: Die otto group in Österreich. E-Commerce als Arbeitsplatz der Zukunft. 22. Januar 2014 Herzlich willkommen zum Vortrag: Die otto group in Österreich. E-Commerce als Arbeitsplatz der Zukunft 22. Januar 2014 Vortragende Mag. Harald Gutschi Sprecher der Geschäftsführung der UNITO-Gruppe Mag.

Mehr

Lehrgang Zertifizierter Design for Six Sigma-Green Belt-Automotive. www.automobil-cluster.at

Lehrgang Zertifizierter Design for Six Sigma-Green Belt-Automotive. www.automobil-cluster.at Lehrgang Zertifizierter Design for Six Sigma-Green Belt-Automotive Zertifizierter Design for Six Sigma-Green Belt-Automotive Im Zentrum von Six Sigma steht ein universell einsetzbares Vorgehen zur Optimierung

Mehr

STARTEN SIE IHRE KARRIERE! Smart Mechatronics Der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme

STARTEN SIE IHRE KARRIERE! Smart Mechatronics Der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme STARTEN SIE IHRE KARRIERE! Smart Mechatronics Der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme Smart Mechatronics ist der Entwicklungspartner für intelligente mechatronische Systeme. Unsere

Mehr

ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse

ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse Donnerstag, www.wirtschaftsblatt.at E V E N T PA P E R I M AU F T R A G P R O D U Z I E R T F Ü R A C P ACP Forum Graz 2013 IT-Event der Sonderklasse Anlaufstelle für IT-Verantwortliche: Im Rahmen der

Mehr

Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm

Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten ROMAY AG ist ein führendes Unternehmen in der Kunststoffbranche. Sie entwickelt,

Mehr

Innovationshemmnis Fachkräftemangel - Wie können mittelständische Unternehmen ihren Fachkräftebedarf decken?

Innovationshemmnis Fachkräftemangel - Wie können mittelständische Unternehmen ihren Fachkräftebedarf decken? Innovationshemmnis Fachkräftemangel - Wie können mittelständische Unternehmen ihren Fachkräftebedarf decken? Trends der Zeitarbeit bei Projektarbeit, Fachkräfte- und Ingenieurmangel Referent: Klaus D.

Mehr

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere!

Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere! Einsteigen und aufsteigen bei KHS Treffen Sie die erste Wahl für Ihre Karriere! 02 03 KHS Erste Wahl für Sie Als einer der weltweit führenden Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-,

Mehr

Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts

Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Internationales Hotelmanagement Bachelor of Arts Der Schlüssel zum Erfolg... Qualifi kation für Führungsaufgaben und Karriereprogramme in der internationalen Hotellerie Schneller Berufseinstieg durch intensive

Mehr

Das können Sie von ADP erwarten. Gemeinsame Ziele. Innovationen fördern. Unternehmensleistung verbessern. HR.Payroll.Benefits.

Das können Sie von ADP erwarten. Gemeinsame Ziele. Innovationen fördern. Unternehmensleistung verbessern. HR.Payroll.Benefits. Das können Sie von ADP erwarten Gemeinsame Ziele. Innovationen fördern. Unternehmensleistung verbessern. HR.Payroll.Benefits. Warum ADP als Arbeitgeber? Ihr Erfolg ist unser Antrieb. Wir setzen uns intensiv

Mehr

CDAH Forum 2009 Trainee Programm in M&M Suzhou

CDAH Forum 2009 Trainee Programm in M&M Suzhou CDAH Forum 2009 Trainee Programm in M&M Suzhou 实 习 生 计 划 美 名 软 件 ( 中 国 苏 州 ) Wer sind wir? 自 我 介 绍 Unternehmen M&M Software: 美 名 软 件 Beratung 开 发 Entwicklung 咨 询 Support 技 术 支 持 Maßgeschneiderte Software-Lösungen

Mehr

Startup Weekend FinTech. 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main

Startup Weekend FinTech. 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main Startup Weekend FinTech 25.-27.09.2015 Silver Tower Frankfurt am Main Startup Weekend Was ist das? 1 Das Startup Weekend ist ein Wochenend-Workshop, bei dem innovative Produktideen, fachlicher Austausch

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

VOLL AUF KURS. Ihre Recruiting-Spezialisten für das Prüf- und Zertifizierungswesen, Industrie und Handelsunternehmen

VOLL AUF KURS. Ihre Recruiting-Spezialisten für das Prüf- und Zertifizierungswesen, Industrie und Handelsunternehmen VOLL AUF KURS Ihre Recruiting-Spezialisten für das Prüf- und Zertifizierungswesen, Industrie und Handelsunternehmen ÜBER UNS Gemeinsam stark auf hoher See wir setzen auf effizientes Teamplay Schwäble &

Mehr

Karriere bei der OSB AG

Karriere bei der OSB AG Karriere bei der OSB AG Erfolg kann man nicht exakt planen. Aber vorleben. Denis Sisic» Wir bieten Ihnen viel mehr als nur einen Job.«Sie sind ein junger Ingenieur oder IT-Experte auf der Suche nach einem

Mehr

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Name: Professor Dr. Armin Trost Funktion/Bereich: Partner Organisation:

Mehr

Hotel- und Gastronomieschule

Hotel- und Gastronomieschule Weltweit Qualität und Service Ihre Ansprechpartner Die Gastronomie bietet ein breites und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. So gehören die Betreuung und Beratung von Gästen sowie Koordination und Organisation

Mehr

Karrierewege in Tourismus & Hospitality

Karrierewege in Tourismus & Hospitality IST-Studieninstitut Karrierewege in Tourismus & Hospitality Wer mehr weiß, wird mehr bewegen. Fundiertes Fachwissen als Grundlage für Ihren Erfolg Die Notwendigkeit vom lebenslangen Lernen ist heute überall

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK Maschinenbau studieren gemeinsam mit 100 Unternehmen! Das Fertigungstechnik-Studium

Mehr

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Mit der richtigen Strategie und kompetenter Umsetzung an die Spitze im Arbeitsmarkt Die Dynamik der Märkte nimmt mit rasanter Geschwindigkeit

Mehr