Brennwerttechnik. Die Anwendung der Brennwerttechnik bei der Pelletsheizung. Oktober Ing. Herbert Ortner

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Brennwerttechnik. Die Anwendung der Brennwerttechnik bei der Pelletsheizung. Oktober 2006. Ing. Herbert Ortner"

Transkript

1 Die Anwendung der Brennwerttechnik bei der Pelletsheizung Oktober 2006 Ing. Herbert Ortner

2 Funktionsweise der Brennwerttechnik: Das bei der Verbrennung entstehende Abgas wird bis unter die Taupunkttemperatur abgekühlt, so dass es zu einer Kondensation des im Abgas enthaltenen Wasserdampfes kommt. Die dabei freiwerdende Kondensationswärme wird zusätzlich genutzt. Brennwert = Heizwert + Kondensationswärme

3 Kondensationswärme bei Holzpellets Pelletskessel Brennwert 18,77 MJ/kg Heizwert Hu = 100 % 17,3 MJ/kg Nutzwärme Heizungsanlage Wasserdampf 8,5 %

4 Taupunkt C Wasserdampftaupunkt von Rauchgas Heizöl Holz 1 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 1,6 1,7 1,8 1,9 2 Luftverhältniszahl

5 Nutzung der Kondensationswärme Abgas ca. 150 C Abgaswärmetauscher aus säurebeständigen Edelstahl Heizungsrücklauf ca C Abgas ca C Verbrennungsluft

6 Heizungsrücklauftemperatur Grundsätzlich gilt : Je niedriger die Rücklauftemperatur desto höher der Wirkungsgrad - Idealfall = Fußbodenheizung oder Wandheizung. In der Praxis ist bei einer Rücklauftemperatur von ca. 40 C eine teilweise Kondensation des Rauchgases feststellbar. Um eine optimale Funktion des Brennwertkessels zu gewährleisten muss sichergestellt sein das ein kalter Rücklauf von max C vorhanden ist.

7 autom. Wärmetauscherreinigung Saugzuggebläse Magnetventil für Wasserspülung automatische Ansteuerung in Abhängigkeit des Unterdrucks im Brennraum. Verbindungsleitung Wassersprüdüse Rücklaufanschluß WARM Radiatorenheizkreis Rücklaufanschluß KALT Fußboden-od.Wandheizung

8 Wirkungsgrad 50% Standard- Kessel Standard- Kessel Brennwert- Kessel 50% 70% 180 Abgas 66% 90% 100% 103%* Heizwert Hu 140 Abgas 30 Abgas * Typenprüfung BLT-Wieselburg % 93% 95% 100% Brennwert

9 Heizwert Hu = 100% Brennwerttechnik Zusätzlicher Energiegewinn bei Brennwerttechnik Verlust über Wasserdampf Verlust über Abgase Energienutzung für Wärme ca. 91% Brennwert 5% 7% Verluste Gewinn aus Wasserdampf Wärmegewinn aus Abgas * Typenprüfung BLT-Wieselburg %* 12% 91% Standardkessel Brennwertkessel

10 Das Kondensat Bei vollständiger Kondensation entsteht bei Pellets eine Kondensatmenge von ca. 0,5 l/kg Pellets. In der Praxis werden Werte von ca. 0,35 l/kg erreicht. Bei einem angenommenen Jahresverbrauch von ca. 4 to Pellets ist daher mit einer Kondensatmenge von ca l/jahr zu rechnen. Die Einleitung des Kondensates in die Kanalisation ist in Österreich in der Abwasseremissionsverordnung geregelt.

11 Gemäß AEV ist die Einleitung des Kondensates ins Kanalnetz unter folgenden Voraussetzungen zulässig: Brennstoffwärmeleistung des Kessels < 400 KW Verfeuerung von Pellets gemäß ÖNORM M 7135 Vorliegen einer Typenprüfung Nachweis der Einhaltung der Emissionsbegrenzungen gemäß AEV 4 Abs.4 Verwendung von korrosionsbeständigem Werkstoff für Wärmetauscher und Kondensatableitung Wiederkehrende Überprüfung der Verbrennungsanlage

12 Abwasseremissionen Kondensat-Pellets Grenzwert-AEV* Blei 0,017 mg/l 0,5 mg/l Cadmium 0,0053 mg/l 0,05 mg/l Chrom-Gesamt 0,004 mg/l 0,5 mg/l Kupfer 0,005 mg/l 0,5 mg/l Nickel 0,003 mg/l 0,5 mg/l Zink 1,66 mg/l 2,0 mg/l Zinn < 0,01 mg/l 0,5 mg/l * Eine Neutralisation des Kondensates ist nicht vorgeschrieben

13 Abgasführung Herkömmliche Schornsteine sind auch für Pellets- Brennwertkessel nicht geeignet. Abgassysteme müssen über einen Brauchbarkeitsnachweis (CE-Zeichen) verfügen und folgende Eigenschaften aufweisen: korrosionsbeständig feuchteunempfindlich = FU im Überdruckbetrieb-überdruckdicht

14 Abgasführung -In Abhängigkeit des Durchmessers und der Kaminhöhe ergibt sich aus der Kaminberechnung ob der Kamin im Unterdruck oder Überduck betrieben wird. -Daraus leitet sich dann eine weitere Anforderung an den Kamin ab. Im Überdruckbetrieb muss der Kamin zusätzlich zu den bereits genannten Eigenschaften auch noch überdruckdicht sein. In der Praxis kommen daher Abgassysteme aus Edelstahl oder Keramik zum Einsatz.

15 bei den Nennleistungen 8, 10, 15 u. 20 KW ergibt sich bis zu Ø 130 mm Überdruck. Ø130

16 Abgas Frischluft raumluft-unabhängige Betriebsweise LAS Distanzhalter Alter Kamin oder neuer Schacht Ansaugung der Verbrennungsluft über den Ringspalt zwischen Kaminrohr und Kaminwand Abgasrohr Verbrennungsluft zum u. Abgas vom Kessel

17 Gesamtstaubemissionen bei Standard-Pelletsfeuerungen ohne Rauchgaskondensation 30 mg/nm³ trockenes Gas, 13 vol% O Nennlast Teillast 0 Kessel 1 Kessel 2 Kessel 3 Kessel 4 Quelle: THOMAS BRUNNER: Fine particulate emissions from state-of-the-art smal-scale austrian pellet furnaces, , Austrian Bioenrergy Centre, 8010 Graz, Austria

18 Korngrößenverteilung bei Standard-Pelletsfeuerungen ohne Rauchgaskondensation 30 PM10 PM2,5 PM1 mg/nm³ trockenes Gas, 13 vol% O Kessel 1 Kessel 2 Kessel 3 Kessel 4 Quelle: THOMAS BRUNNER: Fine particulate emissions from state-of-the-art smal-scale austrian pellet furnaces, , Austrian Bioenrergy Centre, 8010 Graz, Austria

19 mehr als 95% der Gesamtstaubemission bei Pelletsfeuerungen ist Feinstaub Quelle: OBERNBERGER: Aktuelle Erkenntnisse im Bereich der Feinstaubemissionen bei Pelletsfeuerungen, Oktober 2005

20 20 Vergleich Staubemissionen in mg/nm³ Reduktion der Staubemissionen bei Brennwerttechnik 40 50% Durchschnitt bei Standard ohne Brennwert Durchschnitt bei ÖkoFEN Standard ohne Brennwert Durchschnitt ÖkoFEN Brennwert Quellen:Typenprüfberichte BLT Wieselburg, 2005; ABC-Projekt-Feinstaubemissionen bei Pelletsfeuerungen, 2006

21 Vergleich Staubemissionen in mg/mj Gesetzlicher Grenzwert alter Einzelofen alter Stückholzkessel ÖkoFEN Standard ÖkoFEN Brennwert Quellen: Emissionsfaktoren für feste Brennstoffe, Johanneum Research Graz, 1998; Österreichsiche Luftschadstoffinventur 2002; Typenprüfberichte BLT Wieselburg, 2005;

Fachgespräch zur Ökodesign-Richtlinie im Rahmen von AP14 des Projekts. technischer Entwicklungsstand der Pelletsheiztechnik

Fachgespräch zur Ökodesign-Richtlinie im Rahmen von AP14 des Projekts. technischer Entwicklungsstand der Pelletsheiztechnik Lothar Tomaschko ÖkoFEN Heiztechnik GmbH Schelmenlohe 2, 86866 Mickhausen Tel. 0 82 04/ 29 80 0, email: info@oekofen.de Fachgespräch zur Ökodesign-Richtlinie im Rahmen von AP14 des Projekts technischer

Mehr

Brennwerttechnik der neue Stand der Technik auch bei Pelletheizungen?

Brennwerttechnik der neue Stand der Technik auch bei Pelletheizungen? Brennwerttechnik der neue Stand der Technik auch bei Pelletheizungen? Ein Erfahrungsbericht Lothar Tomaschko, Geschäftsführer ÖkoFEN Heiztechnik GmbH Renexpo Holz-Energiekongress 07.10.2016 Vorstellung

Mehr

Technische Daten. PELLEMATIC Condens 10 18kW DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG.

Technische Daten. PELLEMATIC Condens 10 18kW DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG. Technische Daten PELLEMATIC 10 18kW DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG www.oekofen.com Technische Daten Pellematic Im technischen Datenblatt finden Sie die Daten der Pellematic entsprechend der Kesselgröße. Bezeichnung

Mehr

Die moderne Ölheizung

Die moderne Ölheizung Fachtagung altbau plus, 03. September 2010 Die moderne Ölheizung aktuelle Forschungsprojekte am OWI: Untersuchungen zum Stand der Technik und aktuelle Entwicklungsarbeiten Dr.-Ing. Ralph Edenhofer, Gruppenleiter

Mehr

Das Baustellenhandbuch für die Ausführung nach EnEV Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage,

Das Baustellenhandbuch für die Ausführung nach EnEV Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forumverlag.com www.forum-verlag.com Das Baustellenhandbuch für die Ausführung nach EnEV 2009 Liebe Besucherinnen

Mehr

Brennwerttechnik im Einsatz. Optimierung von Heizanlagen mit Brennwerttechnik

Brennwerttechnik im Einsatz. Optimierung von Heizanlagen mit Brennwerttechnik Brennwerttechnik im Einsatz Optimierung von Heizanlagen mit Brennwerttechnik Wer bin ich? Dipl. Ing. (FH) für Energetik Ulrich Kleemann Eigenes Ingenieur- & Sachverständigenbüro Energieberater der Verbraucherzentrale

Mehr

Unternehmen. Vom Pionier zur globalen Marke

Unternehmen. Vom Pionier zur globalen Marke Unternehmen Vom Pionier zur globalen Marke 2 Unternehmen Zahlen und Daten Gründung: 26.10.1989 Mitarbeiter insgesamt: 350 (inkl. verbundene Unternehmen) Exportquote: 85% Eigentümer: Fam. Ortner www.pelletsheizung.at

Mehr

7 Wärmeerzeugung. Mehr Informationen zum Titel. 7.1 Einleitung. 7.2 Heizkessel. 7.2.1 Grundlagen

7 Wärmeerzeugung. Mehr Informationen zum Titel. 7.1 Einleitung. 7.2 Heizkessel. 7.2.1 Grundlagen Mehr Informationen zum Titel 7 Wärmeerzeugung 7.1 Einleitung Anlagen zur Erzeugung thermischer Energie werden vom Menschen schon seit Jahrtausenden eingesetzt. In diesem Buch soll jedoch nur die jüngste

Mehr

G A S - B R E N N W E R T K E S S E L

G A S - B R E N N W E R T K E S S E L GAS-BRENNWERTKESSEL Komfortabel heizen mit Gas ein gutes Stück Lebensqualität Wärme ist nicht nur ein Grundbedürfnis. Sie ist die Basis für Wohlbefinden und Wohnkomfort. Doch von unseren Heizsystemen können

Mehr

Erdgas-Brennwert Heizkessel

Erdgas-Brennwert Heizkessel Erdgas-Brennwert Heizkessel Spart Energie und verringert Emissionen Broschüre 2 Energie-Beratung Gut Beraten, clever sparen: Energiespar-Tipps der Stadtwerke www.stadtwerke-augsburg.de Energiesparende

Mehr

Erdgas-Brennwert-Heizkessel

Erdgas-Brennwert-Heizkessel Erdgas-Brennwert-Heizkessel spart Energie und verringert Emissionen Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim Die Umweltvorteile des Erdgas-Brennwert-Heizkessels

Mehr

Aktuelle Erkenntnisse zur Emission von Feinstaub aus Pelletheizungen

Aktuelle Erkenntnisse zur Emission von Feinstaub aus Pelletheizungen Aktuelle Erkenntnisse zur Emission von Feinstaub aus Pelletheizungen Verfasst von D.I. Dr. Markus Schwarz markus.schwarz@abc-energy.at Datum 25. Jänner 2007 Nummer 097 TR nk-i-1-14 02 Austrian Bioenergy

Mehr

Erdgas-Brennwert-Heizkessel

Erdgas-Brennwert-Heizkessel Erdgas-Brennwert-Heizkessel Spart Energie und verringert Emissionen Aus der Broschürenreihe: Spar Energie wir zeigen wie Energie sparende Heizungstechnik Arbeitsprinzip des Erdgas-Brennwert-Heizkessels

Mehr

ÖkoFEN_e. die Pelletsheizung der Zukunft. Europas Spezialist für Pelletsheizungen. Projektvorstellung: 8. BHKW-Info-Tage, Fürth November 2012

ÖkoFEN_e. die Pelletsheizung der Zukunft. Europas Spezialist für Pelletsheizungen. Projektvorstellung: 8. BHKW-Info-Tage, Fürth November 2012 Europas Spezialist für Pelletsheizungen Projektvorstellung: ÖkoFEN_e die Pelletsheizung der Zukunft 8. BHKW-Info-Tage, Fürth November 2012 www.oekofen.com 1 Agenda Unternehmensvorstellung Warum stromerzeugende

Mehr

Merkblatt betreffend Kondensationstechnik für Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen

Merkblatt betreffend Kondensationstechnik für Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen LIEFERANTENVERBAND HEIZUNGSMATERIALIEN ASSOCIATION DES FOURNISSEURS DE MATERIEL DE CHAUFFAGE PROCAL Merkblatt betreffend Kondensationstechnik für Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen Die Heizungstechnik

Mehr

Technische Daten. PELLEMATIC Smart 4 14 kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG.

Technische Daten. PELLEMATIC Smart 4 14 kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG. Technische Daten PELLEMATIC Smart 4 14 kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG www.oekofen.com Technische Daten PELLEMATIC Smart 4 8kW Bezeichnung Smart 4 Smart 6 Smart 8 Nennlast kw 3,9 6,0 7,8 Teillast kw Anlage

Mehr

SVG Informations- und Weiterbildungstagung

SVG Informations- und Weiterbildungstagung SVG Informations- und Weiterbildungstagung Emissionen aus Öl- und Gasfeuerungen Leuenberger Energie- und Umweltprojekte 19. November 2008 SVG Informations- und Weiterbildungstagung 1 Inhalt Zusatznutzen

Mehr

Erdgas-Brennwert- Heizkessel

Erdgas-Brennwert- Heizkessel Spar Energie wir zeigen wie Erdgas Brennwert Heizkessel Erdgas-Brennwert- Heizkessel Spart Energie und verringert Emissionen STADTWERKEPEINE Nähe hat Zukunft. Energiesparende Heizungstechnik Arbeitsprinzip

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung

Montage- und Bedienungsanleitung I Montage- und Bedienungsanleitung Brennwertwärmetauscher für Fröling P4 Pellet 8-25 Montageanleitung und Sicherheitshinweise lesen und beachten! Technische Änderungen, Druck- und Satzfehler vorbehalten!

Mehr

Für alles gewappnet. Ahrens. Ich bin der Schornstein. Ein Schornstein für alle Optionen. Sonnenenergie Fossile Brennstoffe Holz und Pellets

Für alles gewappnet. Ahrens. Ich bin der Schornstein. Ein Schornstein für alle Optionen. Sonnenenergie Fossile Brennstoffe Holz und Pellets Für alles gewappnet. Ein Schornstein für alle Optionen. Sonnenenergie Fossile Brennstoffe Holz und Pellets Womit Sie heizen, ist Ihre Sache. Aber gut zu wissen, dass Ihr Schornstein auf alle 3 Möglichkeiten

Mehr

Schornstein. Seite 1 von 8. Schornsteinquerschnitt

Schornstein. Seite 1 von 8. Schornsteinquerschnitt Schornstein Schornsteinzug Der Schornstein leitet die Rauchgase von Feuerstellen wie offenen Kaminen, Einzelöfen, Kachelöfen oder Heizkesseln über das Dach ins Freie. Dies geschieht durch den Schornsteinzug,

Mehr

_~óéêáëåüéë=i~åçéë~ãí ÑΩê=t~ëëÉêïáêíëÅÜ~Ñí. jéêâää~íí=kêk=qkrlp. Einleiten von Kondensaten aus Feuerungsanlagen in Entwässerungsanlagen

_~óéêáëåüéë=i~åçéë~ãí ÑΩê=t~ëëÉêïáêíëÅÜ~Ñí. jéêâää~íí=kêk=qkrlp. Einleiten von Kondensaten aus Feuerungsanlagen in Entwässerungsanlagen _~óéêáëåüéë=i~åçéë~ãí ÑΩê=t~ëëÉêïáêíëÅÜ~Ñí jéêâää~íí=kêk=qkrlp pí~åçw=pmkmukommm ^åëéêéåüé~êíåéêw=oéñéê~í=pr e~ìë~åëåüêáñíw qéäéñçåw qéäéñ~ñw fåíéêåéíw bjj~áäw i~ò~êéííëíê~ É=ST UMSPS=jΩåÅÜÉå EMUVF=VO=NQJMN

Mehr

Pellets Brennwertgerät PELEO Montagesets OPTIMA

Pellets Brennwertgerät PELEO Montagesets OPTIMA Pellets Brennwertgerät PELEO Montagesets OPTIMA Holzpellets Brennwertkessel PELEO OPTIMA 10, 12, 14, 16 und 18 kw Nutzen und Vorteile Kurzbeschreibung Äusserst kompakter Pelletskessel - Mit Abmessungen

Mehr

Wärmepumpe. Verflüssiger. Verdichter. Strom. Drosselventil. Umwelt

Wärmepumpe. Verflüssiger. Verdichter. Strom. Drosselventil. Umwelt Wärmepumpe Wärmepumpe Eine Wärmepumpe nutzt die in der Umwelt gespeicherte Wärme, etwa aus der Außenluft oder dem Erdboden. Das Temperaturniveau dieser in der Umwelt gespeicherten Energie wird mittels

Mehr

Anlage 1 zu 24. Emissionsgrenzwerte

Anlage 1 zu 24. Emissionsgrenzwerte 626 der Beilagen XXII. GP - Regierungsvorlage - Anlage 1 (Normativer Teil) 1 von 5 Anlage 1 zu 24 Emissionsgrenzwerte Die in dieser Anlage angeführten Brennstoffe sind in der Luftreinhalteverordnung für

Mehr

Technik und Planung Pelletheizung KWB Easyfire 8-35 kw. Wir geben Energie fürs Leben! Erhältlich bei Ihrem zertifizierten KWB Partner.

Technik und Planung Pelletheizung KWB Easyfire 8-35 kw. Wir geben Energie fürs Leben! Erhältlich bei Ihrem zertifizierten KWB Partner. Pelletheizung Erhältlich bei Ihrem zertifizierten KWB Partner Die Biomasseheizung Technik und Planung Pelletheizung KWB Easyfire 8-35 kw Wir geben Energie fürs Leben! Headline Stromverbrauch Einfaches

Mehr

pelletsheizanlage typ SL-P

pelletsheizanlage typ SL-P pelletsheizanlage typ SL-P Die bequemste Art - Holz zu heizen! Heizen im einklang mit der Natur. Bei der Planung der geeigneten Heizung für sein Eigenheim kann man Pellets-Heizanlagen nicht mehr außer

Mehr

Fachbericht. Brennwertnutzung

Fachbericht. Brennwertnutzung Fachbericht Dipl.-Ing. Matthias Raisch, Bosch Industriekessel GmbH Brennwertnutzung Durch die Anwendung verfügbarer und bewährter Brennwerttechnik können Betreiber von Dampf- oder Heißwasserkesselanlagen

Mehr

PELLETSHEIZANLAGE Typ SL-P

PELLETSHEIZANLAGE Typ SL-P Biomasse Biomasse - - Heizanlagen PELLETSHEIZANLAGE Typ SL-P Die bequemste Art - Holz zu heizen! HEIZEN IM EINKLANG MIT DER NATUR. Bei der Planung der geeigneten Heizung für sein Eigenheim kann man Pellets-Heizanlagen

Mehr

BRÖTJE-Fachinformation. (November 1995) Brennwerttechnik für die Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen

BRÖTJE-Fachinformation. (November 1995) Brennwerttechnik für die Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen BRÖTJE-Fachinformation (November 1995) Brennwerttechnik für die Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen Informationsblatt Nr. 6 März 1995 2. Auflage November 1995 Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie

Mehr

TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH

TÜV Rheinland Energie und Umwelt GmbH Bericht Nr. K 11762013S2 Überprüfung der Vereinbarung gemäß Art. 15 a B-VG über Schutzmaßnahmen betreffend Kleinfeuerungen für Österreich Typ: TERMOEASY 14 Firma: Palazzetti Veröffentlichung und Weitergabe

Mehr

BRENNWERTINFO BROSCHÜRE O 2 H 2 O. Nov. 1994 HEIZWERT UND BRENNWERT - NUTZUNGSGRADE ÜBER 100%

BRENNWERTINFO BROSCHÜRE O 2 H 2 O. Nov. 1994 HEIZWERT UND BRENNWERT - NUTZUNGSGRADE ÜBER 100% BRENNWERTINFO BROSCHÜRE 2 Nov. 1994 BRENNWERTTECHNIK IN HAUSHALTEN UND IN KLEINFEUERUNGSANLAGEN Neben der Reduzierung der Wärmeverluste direkt am Gebäude ist die Reduktion der Verluste bei der Wärmeerzeugung

Mehr

Die Fieberkurve der Erde

Die Fieberkurve der Erde Die Fieberkurve der Erde Folgekosten in Deutschland: 800.000.000.000,- Quelle: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung 2007 Robert Albrecht * abaxa Innovative Energie-Systeme GmbH * www.abaxa.com 4

Mehr

Biomassefeuerungen kleiner Leistung Übersicht über Arbeiten in Wieselburg

Biomassefeuerungen kleiner Leistung Übersicht über Arbeiten in Wieselburg Biomassefeuerungen kleiner Leistung Übersicht über Arbeiten in Wieselburg Manfred Wörgetter, Leopold Lasselsberger, BLT Wieselburg www.blt.bmlfuw.gv.at Walter Haslinger, Austrian Bioenergy Centre Wieselburg

Mehr

Was bedeuten EU-Ökodesign- Richtlinie und Energieeffizienzlabel für Ihre Gasheizung?

Was bedeuten EU-Ökodesign- Richtlinie und Energieeffizienzlabel für Ihre Gasheizung? Neue EU-Ökodesign-Richtlinie ab 26. September 2015 Was bedeuten EU-Ökodesign- Richtlinie und Energieeffizienzlabel für Ihre Gasheizung? Die EU-Verordnung regelt, welche Mindestanforderungen Heizgeräte

Mehr

Grundlagen. www.schiedel.at. Richtige Bemessung sichert einwandfreie Funktion. Funktionssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Bemessungs-Service

Grundlagen. www.schiedel.at. Richtige Bemessung sichert einwandfreie Funktion. Funktionssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Bemessungs-Service Grundlagen Richtige Bemessung sichert einwandfreie Funktion Die richtige Bemessung des Kaminquerschnitts ist Grundlage und Voraussetzung für die einwandfreie Funktion jeder Feuerungsanlage. Der passende

Mehr

Thema: Seite: Anhänge:

Thema: Seite: Anhänge: Gasordner G1 Zusammenfassung Erstellt von: Datum: Andy Lötscher 10.10.11 Thema: Seite: -Brandschutz Arbeitsablauf 2 -Typenerklärung Gasgeräte ABC 2 -Berechnung Nennwärmebelastung 3 -Wichtige Daten bez.

Mehr

Emissionsbilanz von Holzfeuerungen kleiner Leistung in Niederösterreich Ergebnisse einer Studie für die NÖLReg

Emissionsbilanz von Holzfeuerungen kleiner Leistung in Niederösterreich Ergebnisse einer Studie für die NÖLReg Emissionsbilanz von Holzfeuerungen kleiner Leistung in Niederösterreich Ergebnisse einer Studie für die NÖLReg Manfred Wörgetter, FJ-BLT Wieselburg Wilhelm Moser, Austrian Bioenergy Center, Standort Wieselburg

Mehr

Kondensate von Brennwertkesseln

Kondensate von Brennwertkesseln Kondensate von Brennwertkesseln Rechtliche Vorgaben -Praktische Erfahrungen Ing. Wilhelm Lammer Abwasserverband Welser Heide 2008 1 Inhalt Brennwertkessel Funktionsweise Zusammensetzung des Kondensat Auswirkung

Mehr

Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und Anhang ZA

Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und Anhang ZA Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und ZA Lfd. NR Leistungsmerkmal und Anforderung nach DIN EN 1856-1 1.0 Nennabmessungen: Abs.: 4 und 5 Werte / Klassen 113, 120, 130, 150, 160, 180, 200, 250,

Mehr

Holzheizungen. Holzvorräte in Europa in Mio. Kubikmeter. - Stand der Technik und Perspektiven. Martin Schwarz, I.D.E.E. e.v.

Holzheizungen. Holzvorräte in Europa in Mio. Kubikmeter. - Stand der Technik und Perspektiven. Martin Schwarz, I.D.E.E. e.v. Holzheizungen - Stand der Technik und Perspektiven Martin Schwarz, I.D.E.E. e.v. Landwirtschaftszentrum Haus Düsse, 24. Januar 2008 I.D.E.E. e.v. 2008 Holzvorräte in Europa in Mio. Kubikmeter Spanien Tschechien

Mehr

Ökonomische Wärme mit der Ölheizung

Ökonomische Wärme mit der Ölheizung Ökonomische Wärme mit der Ölheizung Kostenlose Energieberatung und Energiebuchhaltung NEU Die IWO - HMÖ Energieberatung ist eine unabhängige Hilfestellung für nachhaltig geringere Energiekosten durch bestmögliche

Mehr

R. Rauch, H. Hofbauer Technische Universität Wien

R. Rauch, H. Hofbauer Technische Universität Wien Dezentrale Strom- und Wärmeerzeugung auf Basis Biomasse-Vergasung R. Rauch, H. Hofbauer Technische Universität Wien Gaserzeugung aus Biomasse autotherm allotherm Luft O 2,H 2 O H 2 O CO 2 gering mittel

Mehr

Technische Gebäudeausrüstung

Technische Gebäudeausrüstung - - Prof. Dr. Ulrich Hahn SS 2008 Aufgaben der Heizungsanlage Wärmebedarf (thermische Energie) decken Wärmestrom durch die Gebäudehülle Erwärmung der Luft Erwärmung von Warmwasser Transmissionswärmeb rmeb.

Mehr

Der erste aktive Wärmetauscher zum Nachrüsten. GPH AK 28, 50, 75

Der erste aktive Wärmetauscher zum Nachrüsten. GPH AK 28, 50, 75 Der erste aktive Wärmetauscher zum Nachrüsten. GPH AK 28, 50, 75 Sparen das beste Argument für Ihre Kunden. 1 Mit Brennwerttechnik sparen Ihre Kunden mehrfach. Die in den heißen Abgasen enthaltene Energie

Mehr

Technische Daten. PELLEMATIC SmartXS kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG.

Technische Daten. PELLEMATIC SmartXS kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG. Technische Daten PELLEMATIC SmartXS 10 18 kw DEUTSCH ORIGINALANLEITUNG www.oekofen.com Technische Daten PELLEMATIC SmartXS 10 18kW Bezeichnung SmartXS 10 SmartXS 12 SmartXS 14 SmartXS 16 SmartXS 18 Nennlast

Mehr

Gliederung. Aufbereitung Lagerung Verfeuerung. (un ) geeignete Brennstoffe. Brennstofflagerung. Verbrennungsprozess allgemein.

Gliederung. Aufbereitung Lagerung Verfeuerung. (un ) geeignete Brennstoffe. Brennstofflagerung. Verbrennungsprozess allgemein. Heizen mit Holz Aufbereitung Lagerung Verfeuerung Prof. Dr. Thorsten Beimgraben 1 Gliederung (un ) geeignete Brennstoffe Brennstofflagerung Verbrennungsprozess allgemein Richtig anfeuern Mögliche Folgen

Mehr

Neue Wege der Abgasreinigung und Wärmerückgewinnung von Kleinanlagen

Neue Wege der Abgasreinigung und Wärmerückgewinnung von Kleinanlagen Neue Wege der Abgasreinigung und Wärmerückgewinnung von Kleinanlagen Fachtagung Weg vom Öl Die Zukunft dezentraler Wärmesysteme Januar 2007 Landwirtschaftszentrum Haus Düsse 1 Gliederung - Einleitung und

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2000 Ausgegeben am 29. Dezember 2000 Teil II

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2000 Ausgegeben am 29. Dezember 2000 Teil II P. b. b. Verlagspostamt 1030 Wien WoGZ 213U BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2000 Ausgegeben am 29. Dezember 2000 Teil II 423. Kundmachung: Verzeichnis der harmonisierten Europäischen

Mehr

Passivhauswohnanlage Lodenareal. Technische Beschreibung Haustechnik

Passivhauswohnanlage Lodenareal. Technische Beschreibung Haustechnik Passivhauswohnanlage Lodenareal Technische Beschreibung Haustechnik 1 1. Heizungsanlage: 1.1 Heizungsversorgung: Die Heizzentrale befindet sich zwischen den Bauteilen IN144 und IN145 im Zentrum der Wohnanlage.

Mehr

Wärmepumpe mit Erdsonde 10 kw:

Wärmepumpe mit Erdsonde 10 kw: Wärme aus dem Erdreich: Die Sole/Wasser-Wärmepumpe entzieht dem Erdboden Wärme mit Hilfe von Erdkollektoren oder Erdsonden und kann ganzjährig den gesamten Heizbetrieb mit Warmwasser übernehmen. Vor allem

Mehr

LEISTUNGSERKLÄRUNG. No. 9174 012 DOP 2013-06-17 Declaration of Performance (DOP)

LEISTUNGSERKLÄRUNG. No. 9174 012 DOP 2013-06-17 Declaration of Performance (DOP) LEISTUNGSERKLÄRUNG No. 9174 012 DOP 2013-06-17 Declaration of Performance (DOP) 1. Eindeutiger Kenncode des Produkttyps: Einwandige Metall-Systemabgasanlage Typ EW-ALBI nach 2. Typen-, Chargen- oder Seriennummer

Mehr

Seitdem er mit mir das Badezimmer teilt, dusche ich mit ihm am Liebsten... Gas-Brennwertkessel BK 11 BK 15 CentroStar. Wärme, die von innen kommt.

Seitdem er mit mir das Badezimmer teilt, dusche ich mit ihm am Liebsten... Gas-Brennwertkessel BK 11 BK 15 CentroStar. Wärme, die von innen kommt. Seitdem er mit mir das Badezimmer teilt, dusche ich mit ihm am Liebsten... Gas-Brennwertkessel BK 11 BK 15 CentroStar Die saubere Lösung Brennwerttechnik spart bares Geld Gegenüber herkömmlichen Heizkesseln

Mehr

Formstücke für Schornsteine sind Bauteile, die einzeln keinen lichten Schornsteinquerschnitt vollständig umschließen. (gemäß DIN 18160-1)

Formstücke für Schornsteine sind Bauteile, die einzeln keinen lichten Schornsteinquerschnitt vollständig umschließen. (gemäß DIN 18160-1) F Feuerraum Feuerraum ist der durch Feuerraumboden, die Feuerraumwände bzw. decke sowie Feuerraumöffnung und gegebenenfalls Feuerraumtür gebildete Raum. Feuerraumboden Der Feuerraumboden dient zum Auflegen

Mehr

Typ 6.5. VKF Angemeldet. 95-155 kw

Typ 6.5. VKF Angemeldet. 95-155 kw Typ 6.5 VKF Angemeldet 95 - kw Dreizug Brennwert-Heizkessel komplett aus säurebeständigem Edelstahl hergestellt mit nachgeschaltetem Zweizug Rekuperator für die Vorwärmung der Verbrennungsluft. Durch seine

Mehr

Prüfung des integrierten Holzpellets-Kessels/-Brenners BIOMATIC + 30 gemäß der Europäischen Norm EN 303-5

Prüfung des integrierten Holzpellets-Kessels/-Brenners BIOMATIC + 30 gemäß der Europäischen Norm EN 303-5 FORSCHUNGSBERICHT NR. -S-10562-06 1 (5) Angefordert von Auftrag Betreut von Ariterm Oy Uuraistentie 1 43101 Saarijärvi Kantalainen Kimmo Techniker Aimo Kolsi und Forschungsleiter Heikki Oravainen. Prüfung

Mehr

Pellematic Smart_e 0.6 Strom und Wärme aus Pellets. www.pelletsheizung.at

Pellematic Smart_e 0.6 Strom und Wärme aus Pellets. www.pelletsheizung.at Pellematic Smart_e 0.6 Strom und Wärme aus Pellets www.pelletsheizung.at PE Smart_e 0.6 Bewährte Pelletsheiztechnik gepaart mit neuester Stirling Technologie Die Pellematic Smart_e begeistert durch die

Mehr

ATV-DVWK- REGELWERK. Arbeitsblatt ATV-DVWK-A 251. Kondensate aus Brennwertkesseln. August 2003 ISBN

ATV-DVWK- REGELWERK. Arbeitsblatt ATV-DVWK-A 251. Kondensate aus Brennwertkesseln. August 2003 ISBN ATV-DVWK- REGELWERK Arbeitsblatt ATV-DVWK-A 251 Kondensate aus Brennwertkesseln August 2003 ISBN 3-924063-74-5 Herausgeber/Vertrieb: ATV-DVWK Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall

Mehr

Kompetent bei Gas. XenoWIN große Leistung zum kleinen Preis. XenoWIN Gas-Brennwertgerät für Erd- und Flüssiggas. Leistungsbereich: 5,8 bis 22 kw

Kompetent bei Gas. XenoWIN große Leistung zum kleinen Preis. XenoWIN Gas-Brennwertgerät für Erd- und Flüssiggas. Leistungsbereich: 5,8 bis 22 kw Kompetent bei Gas. XenoWIN große Leistung zum kleinen Preis. XenoWIN Gas-Brennwertgerät für Erd- und Flüssiggas. Leistungsbereich: 5,8 bis 22 kw www.windhager.com Eine gute Entscheidung. Große Leistung

Mehr

Sortimentsübersicht. Öfen. Sortimentsübersicht Öfen. Pellet- und Holzscheitofen. Günstig heizen mit Biomasse

Sortimentsübersicht. Öfen. Sortimentsübersicht Öfen. Pellet- und Holzscheitofen. Günstig heizen mit Biomasse Sortimentsübersicht Öfen Sortimentsübersicht Öfen Pellet- und Holzscheitofen Günstig heizen mit iomasse Feuer ist Leben Seitdem der Mensch das Feuer entdeckt hat, fasziniert uns brennendes Holz durch Wärme,

Mehr

Easyfire Pelletheizung 2,4-35 kw

Easyfire Pelletheizung 2,4-35 kw Easyfire Pelletheizung 2,4-35 kw Einfach und sauber heizen Die KWB Easyfire Pelletheizung ist dank cleanefficiency Technologie ein Meilenstein auf dem Weg zur emissionsfreien Heizungstechnologie. Zusätzlich

Mehr

Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer. Brennstoffe. Wir Unterscheiden grundsätzlich Brennstoffe in:

Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer. Brennstoffe. Wir Unterscheiden grundsätzlich Brennstoffe in: Lehrabschlussprüfungs Vorbereitungskurs Rauchfangkehrer Wir Unterscheiden grundsätzlich in: Feste Flüssige Gasförmige Biomasse Feste Torf Holz Kohle Brikett Koks Anthrazit Holz: Anwendung: Kachelofen,

Mehr

Frage: Kann man als Abgasleitung auch eine Kunststoffleitung, ähnlich wie bei Gas-Brennwert verwenden?

Frage: Kann man als Abgasleitung auch eine Kunststoffleitung, ähnlich wie bei Gas-Brennwert verwenden? Technische Fragen Produkt: Peleo Optima Thema: Häufige Fragen zur Installation Datum: 22.10.2015 Kann ich einen vorhandenen Schornstein / Kamineinsatz benutzen Grundsätzlich ja wenn dieser nach einer Kaminberechnung

Mehr

EURO-CONDENS Brennwerttechnik für Oel (Kondensationswärme)

EURO-CONDENS Brennwerttechnik für Oel (Kondensationswärme) Hardstrasse 21, CH-5103 Wildegg EURO-CONDENS Brennwerttechnik für Oel (Kondensationswärme) Die Brennwert-Konzeption der Euro-Condens Heizzentrale zeichnet sich durch nicht metallische Wärmetauscher aus,

Mehr

Pellet-Heizsysteme mit Brennwert und KWK

Pellet-Heizsysteme mit Brennwert und KWK Pellet-Heizsysteme mit Brennwert und KWK Thüringer EnergieAgentur 01. September 2016 in Erfurt www.oekofen.de Seite 1 Wer steht da vorne? Philipp Tomaschko Dipl.-Ing.(FH) Umwelt- und Verfahrenstechnik

Mehr

Richtiges Heizen mit Holz

Richtiges Heizen mit Holz Schornsteinfegerinnung Hannover - Richtig Heizen - Abteilung mit Holz Technik - - Richtiges Heizen mit Holz Heizen mit Holz 05. Dezember 2008 Dipl.Ing. Andreas Barduni, Bezirksschornsteinfegermeister,

Mehr

NEUBAUPLANUNG MIT ENEV UND EEWÄRMEG 1. Erdgas-Brennwert- Heizkessel. Spart Energie und verringert Emissionen

NEUBAUPLANUNG MIT ENEV UND EEWÄRMEG 1. Erdgas-Brennwert- Heizkessel. Spart Energie und verringert Emissionen NEUBAUPLANUNG MIT ENEV UND EEWÄRMEG 1 Erdgas-Brennwert- Heizkessel Spart Energie und verringert Emissionen EINLEITUNG 2 Energiesparende Heizung: Prinzip des Erdgas-Brennwert-Heizkessels Viele bewährte

Mehr

Die H ydrobox der Firma. Kombiniertes Abgaswäscher-Wärmetauscher-System reduziert Staubemissionen und Primärenergiebedarf

Die H ydrobox der Firma. Kombiniertes Abgaswäscher-Wärmetauscher-System reduziert Staubemissionen und Primärenergiebedarf Brennwertnutzung und Staubabscheidung in Biomasse-Feuerungen Kombiniertes Abgaswäscher-Wärmetauscher-System reduziert Staubemissionen und Primärenergiebedarf Die H ydrobox der Firma Schräder aus dem westfälischen

Mehr

Kondensat-Neutralisation für Gas- und Öl-Brennwert kessel

Kondensat-Neutralisation für Gas- und Öl-Brennwert kessel Kondensat-Neutralisation für Gas- und Öl-Brennwert kessel GENO -Neutra N-70 GENO -Neutra NO-5 Abwasserhebeanlage AH-300 Moderne Technik für Ihre Heizungsanlage www.gruenbeck.de 2 Kondensat-Neutralisation

Mehr

Was ist eigentlich Feinstaub? Als Feinstaub bezeichnet man alle ( Ruß ) Partikel mit einem Durchmesser von weniger als 10 µm

Was ist eigentlich Feinstaub? Als Feinstaub bezeichnet man alle ( Ruß ) Partikel mit einem Durchmesser von weniger als 10 µm Was ist eigentlich Feinstaub? Als Feinstaub bezeichnet man alle ( Ruß ) Partikel mit einem Durchmesser von weniger als 10 µm Herkunft der Feinstaubemissionen Anzahl der Biomassefeuerungen Die Altersstruktur

Mehr

ÖkoFEN_e Die Pelletsheizung der Zukunft

ÖkoFEN_e Die Pelletsheizung der Zukunft Europas Spezialist für Pelletsheizungen Projektvorstellung: ÖkoFEN_e Die Pelletsheizung der Zukunft Verein pansol, Eisenstadt September 2012 www.oekofen.com 1 Agenda Unternehmensvorstellung Warum stromerzeugende

Mehr

Die Gas Brennwertheizung von Enspa

Die Gas Brennwertheizung von Enspa Die Gas Brennwertheizung von Enspa Gas - Brennwerttechnik Selbst wenn die Ressourcen vom Brennstoff Gas begrenzt sind, werden wir in Zukunft bei der Wärmeerzeugung noch sehr lange Zeit nicht auf Gas verzichten

Mehr

Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse

Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse Allgemeine Information zur Vergasung von Biomasse Grundlagen des Vergasungsprozesses Die Vergasung von Biomasse ist ein komplexer Prozess. Feste Brennstoffe werden durch einen thermochemischen Prozess

Mehr

6,

6, ph-wert 10,00 9,50 9,00 8,50 8,00 7,50 7,00 6,50 U:\13h\U135009_DGW_Änderung_Planfeststellung\02_Daten\Chemie\Wasser\Analyseberichte_neu\Sickerwasse_v03.xls Seite 1/18 Leitfähigkeit µs/cm 20000 15000 10000

Mehr

seit über 20 Jahren TECHNAFLON AG Konstanzerstrasse Tägerwilen / Schweiz

seit über 20 Jahren TECHNAFLON AG Konstanzerstrasse Tägerwilen / Schweiz seit über 20 Jahren TECHNAFLON AG Konstanzerstrasse 7 8274 Tägerwilen / Schweiz Technaflon auf der IFH / Fachmesse für Haustechnik / Nürnberg April 2008 Folie: 1 Das Problem - mit üblichen trockenen Kaminen

Mehr

Wärmeerzeuger. Öl-Brennwertkessel Gas-Brennwertkessel Holzpelletheizung Kraft-Wärme-Kopplung. Exemplarisch dargestellt anhand Beispielen von

Wärmeerzeuger. Öl-Brennwertkessel Gas-Brennwertkessel Holzpelletheizung Kraft-Wärme-Kopplung. Exemplarisch dargestellt anhand Beispielen von Öl-Brennwertkessel Gas-Brennwertkessel Holzpelletheizung Kraft-Wärme-Kopplung Exemplarisch dargestellt anhand Beispielen von Öl-Brennwertkessel Höhe: 965 Breite: 600 Tiefe: 55 Alle Maße in mm Bild: Buderus

Mehr

Pelletskessel ETA PE kw

Pelletskessel ETA PE kw Pelletskessel ETA PE 15-25 kw Perfektion aus Leidenschaft. Die Perfektion einer neuen Generation 5) Automatische Ascheaustragung in einen außen liegenden Aschewagen 6) Vollschamottierte Brennkammer für

Mehr

Brennwerttechnik, die sich jeder leisten kann Brennwerttechnik auch bei Ölheizungen die Technologie der Zukunft

Brennwerttechnik, die sich jeder leisten kann Brennwerttechnik auch bei Ölheizungen die Technologie der Zukunft BRENNWERTTECHNIK N e u h e i t e n 2 0 0 7 K o m f o r t m i t Z u k u n f t K o m f o r t m i t Z u k u n f t Heute mehr denn je müssen Heizungssysteme komfortabel und leistungsfähig, aber auch wirtschaftlich

Mehr

ERLUS Edelkeramik Schornsteinsysteme SCHORNSTEIN

ERLUS Edelkeramik Schornsteinsysteme SCHORNSTEIN ERLUS Edelkeramik Schornsteinsysteme SCHORNSTEIN Wegweiser zum idealen Edelkeramik Schornstein Welche Betriebsweise wollen Sie verwenden? Premiumfunktion Standardfunktion raumluftabhängig Welchen Brennstoff

Mehr

EcoTopTen-Kriterien für Gas-Brennwertkessel, Holzpelltöfen und Holzpelletheizungen

EcoTopTen-Kriterien für Gas-Brennwertkessel, Holzpelltöfen und Holzpelletheizungen EcoTopTen-Kriterien für Gas-Brennwertkessel, Holzpelltöfen und Holzpelletheizungen Stand 5. Oktober 2006 Gas-Brennwertkessel in EcoTopTen Gas-Brennwertheizungen wurden als EcoTopTen-Produktgruppe ausgesucht,

Mehr

Die moderne Ölheizung

Die moderne Ölheizung Die moderne Ölheizung Die raffinierte Energie 1 2 Beim Sanieren der Ölheizung stellen sich dem Hausbesitzer folgende Fragen: Soll ich das Gebäude isolieren? Soll ich den Energieträger wechseln? Das Reduzieren

Mehr

Heizen mit Holz Stand der Technik und Perspektiven

Heizen mit Holz Stand der Technik und Perspektiven Aktionstag Energetische Sanierung Landratsam Traunstein, 02. April 2011 Heizen mit Holz Stand der Technik und Perspektiven Dr. Stefan Hinterreiter Hinterreiter 11 B Hi 022 Folie 1 (TFZ) Forschung, Förderung

Mehr

www.oekofen.com Wärme mit reinem Gewissen

www.oekofen.com Wärme mit reinem Gewissen www.oekofen.com Wärme mit reinem Gewissen 2 Inhalt 3 ÖkoFEN Seite 4 Seite 6 Unsere Philosophie Das Unternehmen Energie Seite 8 Seite 10 Zukunftsweisend heizen Holzpellets Pelletsheiztechnik Seite 12 Seite

Mehr

Effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung in Altbauten. Hilmar Kreter 22. Mai 2012

Effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung in Altbauten. Hilmar Kreter 22. Mai 2012 Effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung in Altbauten Hilmar Kreter 22. Mai 2012 Agenda Gründe für eine effiziente und umweltfreundliche Wärmeerzeugung Allgemeines zur Wärmeerzeugung in Wohngebäuden

Mehr

6. Verbrennungstechnik - Rahmenbedingungen Holzfeuerungen

6. Verbrennungstechnik - Rahmenbedingungen Holzfeuerungen 6. Verbrennungstechnik - Rahmenbedingungen Holzfeuerungen Dipl.-HLFL-Ing. Leopold Lasselsberger, Bundesanstalt für Landtechnik (BLT) 6.1 Grundlagen der Verbrennungstechnik [1] und technische Umsetzung

Mehr

Abgas Wärmetauscher für Ihre Heizung zur erheblichen Einsparung von Heizöl und anderen Brennstoffen

Abgas Wärmetauscher für Ihre Heizung zur erheblichen Einsparung von Heizöl und anderen Brennstoffen www.micfil.com 06263 4295988 ap@micfil.com Abgas Wärmetauscher für Ihre Heizung zur erheblichen Einsparung von Heizöl und anderen Brennstoffen Funktionsweise: Einbindung des Heizwasserrücklaufes in den

Mehr

Chemische Verbrennung

Chemische Verbrennung Christopher Rank Sommerakademie Salem 2008 Gliederung Die chemische Definition Voraussetzungen sgeschwindigkeit Exotherme Reaktion Reaktionsenthalpie Heizwert Redoxreaktionen Bohrsches Atommodell s Elektrochemie:

Mehr

ABGASWärMeTAUSCHer BoMAT ABGASWärMeTAUSCHer BoMAT kw

ABGASWärMeTAUSCHer BoMAT ABGASWärMeTAUSCHer BoMAT kw abgaswärmetauscher bomat abgaswärmetauscher bomat 45 000 kw abgaswärmetauscher Wie funktioniert Brennwerttechnik eigentlich? Bei der Brennwerttechnik wird, wie es der Name schon sagt, der Brennwert des

Mehr

Brennwerttechnik spart bares Geld

Brennwerttechnik spart bares Geld Die saubere Lösung Brennwerttechnik spart bares Geld Gegenüber herkömmlichen Heizkesseln spart Ihnen die Brennwerttechnik zwischen 10 % und 14 % Heizkosten. Im Vergleich zu Altanlagen können es sogar bis

Mehr

Vergleich zwischen Heizwert Brennwert ErP-Richtlinie

Vergleich zwischen Heizwert Brennwert ErP-Richtlinie Vergleich zwischen Heizwert Brennwert ErP-Richtlinie Übersicht Heizwert Nachteile gegenüber Brennwert Brennwert Vorteile gegenüber Heizwert Preisvergleich Ökodesign-Richtlinie (ErP) Heizwert Der Heizwert

Mehr

Emissionen von Holzfeuerungsanlagen

Emissionen von Holzfeuerungsanlagen Institut für Energetik und Umwelt Institute for Energy and Environment Forschung, Entwicklung, Dienstleistung für - Energie - Wasser - Umwelt Emissionen von Holzfeuerungsanlagen BIOREGIO Holz Knüll Wabern,

Mehr

QUERSCHNITTSBEMESSUNG Diagrammauswahl. QUERSCHNITTSBEMESSUNG Grundlagen TNS. eigenen Kamin angeschlossen. Die Querschnittsdiagramme

QUERSCHNITTSBEMESSUNG Diagrammauswahl. QUERSCHNITTSBEMESSUNG Grundlagen TNS. eigenen Kamin angeschlossen. Die Querschnittsdiagramme Grundlagen Diagrammauswahl Die richtige Bemessung des Kaminquer- schnitts ist Grundlage und Voraussetzung für die einwandfreie Funktion jeder Feuerungsanlage. Der passende Kaminquerschnitt sorgt zusammen

Mehr

Information zum Inverkehrbringen von Kohle- und Holzfeuerungen nach Artikel 20 der Luftreinhalte-Verordnung (LRV)

Information zum Inverkehrbringen von Kohle- und Holzfeuerungen nach Artikel 20 der Luftreinhalte-Verordnung (LRV) Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Luftreinhaltung und Chemikalien Referenz/Aktenzeichen:. M142-2688 3003 Bern, Januar 2009

Mehr

EcoTherm Kompakt WBS/WBC

EcoTherm Kompakt WBS/WBC EcoTherm Kompakt WBS/WBC Gas-Brennwerttherme geeignet für bio-erdgas BRÖTJE Nähe ist unsere Stärke 02 Warum? Weil Nähe für uns Unterstützung, Fortschritt und Individualität bedeutet. Weil wir für jede

Mehr

Der hydraulische Abgleich der Heizung

Der hydraulische Abgleich der Heizung Der hydraulische Abgleich der Heizung - Warum und welchen Nutzen bringt das? - Wer verlangt ihn? Warum soll ich das machen? Meine Heizung wird doch warm! Oder kann da doch etwas sein? Bei unserm Sohn oben

Mehr

Frische Luft in den Keller sobald die Sonne scheint ist Pflicht.

Frische Luft in den Keller sobald die Sonne scheint ist Pflicht. Frische Luft in den Keller sobald die Sonne scheint ist Pflicht. Diese Meinung herrscht vor seit Jahrhunderten. Frische Luft kann nie schaden. Gerhard Weitmann Bautenschutz Augsburg Jan. 2015 1 Frische

Mehr

Regelwerk DWA- Arbeitsblatt DWA-A 251. Kondensate aus Brennwertkesseln. November 2011

Regelwerk DWA- Arbeitsblatt DWA-A 251. Kondensate aus Brennwertkesseln. November 2011 DWA- Regelwerk Arbeitsblatt DWA-A 251 Kondensate aus Brennwertkesseln November 2011 Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser

Mehr

Abgassystemkomponenten zur Effizienzsteigerung und Staubabscheidung an Biomasse- Feuerstätten

Abgassystemkomponenten zur Effizienzsteigerung und Staubabscheidung an Biomasse- Feuerstätten Abgassystemkomponenten zur Effizienzsteigerung und Staubabscheidung an Biomasse- Feuerstätten Dipl.-Ing. Wilfried Linke Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. Agenda

Mehr

Kostenvergleich Direktverdampfer-Wärmepumpe. mit Ölheizung, Gasheizung und Pelletheizung. Hinweise:

Kostenvergleich Direktverdampfer-Wärmepumpe. mit Ölheizung, Gasheizung und Pelletheizung. Hinweise: Kostenvergleich Direktverdampfer-Wärmepumpe mit Ölheizung, Gasheizung und Pelletheizung Vorliegendes Beispiel als Berechnungsgrundlage: Einfamilienhaus 150 m 2, 50 W/m 2 = 7,5 kw Heizlast ohne Brauchwasser

Mehr

Herstellerbescheinigung

Herstellerbescheinigung Ulrich Brunner GmbH Zellhuber Ring 17-18 84307 Eggenfelden Herstellerbescheinigung Der Hersteller: Ulrich Brunner GmbH Zellhuber Ring 17-18 D-84307 Eggenfelden Tel. +49(0)8721/771-0 info@brunner.de erklärt

Mehr