Windows 8.1 Einrichtung und Verwendung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Windows 8.1 Einrichtung und Verwendung"

Transkript

1 Windows 8.1 Einrichtung und Verwendung

2 Erste Ausgabe (September 2013) Copyright Lenovo 2013.

3 Inhalt Kapitel 1. Vor der Verwendung... 1 Kapitel 2. Benutzeroberflächen des Betriebssystems... 2 Zwischen Bildschirmen umschalten...2 Verwenden des Startbildschirms...3 Verwenden des Desktops...6 Kapitel 3. Die Charms... 7 Charm Suchen...8 Charm Teilen...9 Charm Start...9 Charm Geräte...9 Charm Einstellungen...11 Kapitel 4. Apps aus dem Windows Store erhalten Ein Microsoft Konto erstellen...13 Zugreifen auf den Store...14 Abrufen von Apps...14 Kapitel 5. Touch-Gesten Kapitel 6. Hilfe und Support Marken i

4

5 Kapitel 1. Vor der Verwendung Unter Umständen müssen Sie das Betriebssystem konfigurieren, bevor Sie den Computer zum ersten Mal verwenden können. Die Konfiguration umfasst normalerweise die folgenden Schritte: Eine Region und eine Sprache wählen Die Lizenzbedingungen annehmen Den Computer personalisieren Die Internetverbindung konfigurieren PC-Einstellungen Ein Benutzerkonto erstellen 1

6 Kapitel 2. Benutzeroberflächen des Betriebssystems Windows 8.1 umfasst zwei wesentliche Benutzeroberflächen: den Startbildschirm und den Windows-Desktop. Zwischen Bildschirmen umschalten Gehen Sie wie folgt vor, um vom Startbildschirm zum Windows-Desktop umzuschalten: Tippen oder klicken Sie auf dem Startbildschirm auf die Desktop-Kachel. Drücken Sie die Windows-Taste + D. Gehen Sie wie folgt vor, um vom Desktop zum Startbildschirm umzuschalten: Tippen oder klicken Sie in der Charms-Leiste auf die Option Start. Drücken Sie die Windows-Taste. Bewegen Sie den Cursor in die linke untere Ecke und tippen oder klicken Sie dann auf die Schaltfläche Start. Gehen Sie folgendermaßen vor, um zwischen verschiedenen Apps zu wechseln: 1 Wischen Sie von der linken Seite des Bildschirms nach rechts und dann, ohne den Finger anzuheben, wieder nach links. Hinweis: Wenn Sie eine Maus oder das Touchpad verwenden, bewegen Sie den Cursor in die linke obere Ecke und ziehen Sie ihn dann nach unten. 2 Wenn die Liste mit den Apps angezeigt wird, tippen oder klicken Sie darauf, um zwischen den Apps zu wechseln. 2

7 Kapitel 2. Benutzeroberflächen des Betriebssystems Verwenden des Startbildschirms Der Startbildschirm ist das zentrale Element Ihres Betriebssystems und Sie können ihn auf Ihre ganz persönlichen Anforderungen anpassen. Sie können die am häufigsten verwendeten oder beliebtesten Apps, Websites, Freunde, Dateien und Ordner auf dem Startbildschirm anpinnen, um schnell darauf zugreifen zu können. Einige der Kacheln auf dem Startbildschirm werden automatisch aktualisiert, sodass Sie zum Beispiel das Wetter und Statusupdates von Ihren Freunden auf einen Blick sehen. So müssen Sie die Apps nicht öffnen, um die gewünschten Informationen zu erhalten. Verschieben von Kacheln Sie können die Kacheln auf Ihrem Startbildschirm beliebig verschieben und anordnen. Platzieren Sie ähnliche Kacheln zusammen, gruppieren Sie all Ihre Favoriten oder erstellen Sie eine Gruppe mit Apps, die Sie für die Arbeit verwenden. Um eine Kachel zu verschieben, ziehen Sie sie nach oben oder unten und dann an die gewünschte Stelle. Erstellen einer neuen Kachelgruppe Sie können eine neue Kachelgruppe erstellen, indem Sie eine Kachel an einen freien Platz ziehen. Wenn eine graue Leiste angezeigt wird, lassen Sie die Kachel los. Dadurch wird eine neue Gruppe erstellt, auf die Sie weitere Kacheln ziehen können. Nachdem Sie Ihre Kacheln gruppiert haben, können Sie die Gruppe benennen. Um eine Gruppe zu benennen, halten Sie eine Kachel in einer Gruppe gedrückt oder klicken Sie mit der rechten Maustaste und tippen oder klicken Sie dann auf Gruppe benennen. 3

8 Kapitel 2. Benutzeroberflächen des Betriebssystems Ändern der Größe einer Kachel Sie können aus vier unterschiedlichen Kachelgrößen auswählen. So ändern Sie die Größe einer Kachel: 1 Halten Sie eine Kachel gedrückt oder klicken Sie mit der rechten Maustaste, um sie auszuwählen. 2 Wählen Sie in der unteren Leiste Größe ändern, wie in der Abbildung unten gezeigt. 3 Wählen Sie Groß, Breit, Mittel oder Klein, um die Kachelgröße anzupassen. Entfernen einer Kachel Gehen Sie wie folgt vor, um eine Kachel vom Startbildschirm zu entfernen: Wählen Sie die Kachel aus und wählen Sie dann Von Start lösen. In diesem Fall kann die App über eine Suche gefunden werden und Sie können Sie später wieder anheften. Wählen Sie die Kachel aus und wählen Sie dann Deinstallieren. Beachten Sie, dass die App über die Suche nicht mehr gefunden werden kann und dass Sie die App neu installieren müssen, wenn Sie sie wieder verwenden möchten. Ändern der Sperrbildschirms Sie können auch Ihren Sperrbildschirm anpassen. Ändern des Sperrbildschirms: 1 Öffnen Sie die Charms-Leiste und wählen Sie Einstellungen PC-Einstellungen ändern. 2 Tippen oder klicken Sie auf PC und Geräte Sperrbildschirm. 4

9 Kapitel 2. Benutzeroberflächen des Betriebssystems 3 Wählen Sie ein vorhandenes Bild aus oder tippen oder klicken sie auf Durchsuchen, um nach einem Bild auf Ihrem Computer zu suchen. Sie können auch eine Diashow festlegen oder Apps zu Ihrem Sperrbildschirm hinzufügen. Wenn Sie Apps zu Ihrem Sperrbildschirm hinzufügen, erhalten Sie Updates, wenn der Computer gesperrt ist. So können Sie beispielsweise die Kalender- App hinzufügen und so auf einen Blick sehen, ob ein Termin ansteht, oder die Nachrichten-App hinzufügen, um zu sehen, ob Sie eine neue Nachricht haben. 5

10 Kapitel 2. Benutzeroberflächen des Betriebssystems Verwenden des Desktops Windows 8.1 bietet den neuen Startbildschirm, umfasst aber auch den vertrauten Desktop, auf dem Sie alles so vorfinden, wie Sie es in Windows gewöhnt sind. Anpassen des Desktops Alle Personalisierungseinstellungen, mit denen Sie vertraut sind, einschließlich Designs, Desktophintergründe, Töne und Farben, sind noch immer verfügbar und Sie können Ihren Desktop nach Ihren Bedürfnissen anpassen. Drücken Sie auf einen freien Bereich auf dem Desktop oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und tippen oder klicken Sie dann auf Anpassen. Probieren Sie auch neue Themen und Desktophintergründe aus der Personalization Gallery. Hinweis: Wenn Ihnen davon nichts gefällt, können Sie weitere Themen herunterladen und sogar create your own. Anheften Ihrer Desktop-Apps Wenn Sie eine App häufig verwenden, können Sie sie an der Taskleiste Ihres Desktops anheften. So heften Sie eine App an der Taskleiste an: 1 Öffnen Sie die App, die Sie anheften möchten. 2 Halten Sie die App auf der Taskleiste gedrückt oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und tippen oder klicken Sie dann auf Dieses Programm an Taskleiste anheften. 6

11 Kapitel 3. Die Charms Charms sind Navigationsschaltflächen, mit denen Sie Ihr Windows 8.1- Erlebnis beeinflussen können. Charms umfassen: Suchen, Teilen, Start, Geräte und Einstellungen. Die Charms-Leiste ist das Menü, das die Charms enthält. Die fünf Charms bieten neue und schnellere Möglichkeiten, viele grundlegende Aufgaben auszuführen, und sie sind immer verfügbar, unabhängig davon, welche App Sie gerade verwenden. Sie können die Charms-Leiste auf folgende Weise öffnen: Bewegen Sie den Cursor in die obere rechte oder untere rechte Ecke, bis die Charms-Leiste angezeigt wird. Drücken Sie + C. 7

12 Kapitel 3. Die Charms Charm Suchen Der Charm Suchen ist ein leistungsstarkes neues Verfahren, um alles zu finden, was Sie suchen. Er umfasst fünf Suchkontexte: Überall, Einstellungen, Dateien, Webbilder und Webvideos. Mit dem Charm Suchen ( + Q) können Sie nach allem suchen. Sie können in der aktuellen App suchen (z. B. um eine bestimmte Nachricht in Mail zu finden), nach einer anderen App suchen, auf dem gesamten Computer (nach einer App, Einstellung oder Datei) suchen oder mit Bing im Internet suchen. Hinweis: Um vom Startbildschirm aus zu suchen, müssen Sie die Charms-Leiste nicht einmal öffnen. Geben Sie einfach direkt ein, wonach Sie suchen möchten. Überall suchen. Nachdem Sie diese Option ausgewählt haben, können Sie nach lokalen Dateien, Apps, Einstellungen und mit Bing im Internet suchen. Suchergebnisse können gefiltert werden, sodass nur Apps, Einstellungen, Dateien oder Webinhalte angezeigt werden, je nachdem, was Sie suchen. So können Sie z. B. nach Paint suchen und dann die Paint-App direkt öffnen. Einstellungen suchen. Wenn Sie diese Option ausgewählt haben, können Sie ein Element in PC- Einstellungen ändern suchen. Sie müssen nicht verschiedene Schritte ausführen, um das zu finden, was Sie einstellen möchten. 8 Dateien suchen. Wenn Sie diese Option ausgewählt haben, können Sie nach Dateien suchen, die auf Ihrem Computer gespeichert sind.

13 Kapitel 3. Die Charms Webinhalte suchen. Wenn Sie diese Option ausgewählt haben, können Sie jeden beliebigen Webinhalt mit Bing suchen, z. B. Bilder, Videos, Nachrichten usw. Charm Teilen Mit dem Charm Teilen ( + H) können Sie Links, Fotos und andere Elemente an Ihre Freunde und sozialen Netzwerke senden, ohne die aktuell genutzte App zu verlassen. Wenn Sie sich in einer bestimmten App befinden, verwenden Sie den Charm Teilen, um Dateien, Fotos oder Websites mit Bekannten zu teilen. Wählen Sie das Element aus, das Sie teilen möchten, öffnen Sie die Charms-Leiste und wählen Sie Teilen. Charm Start Mit dem Charm Start können Sie immer zum Startbildschirm zurückkehren. Öffnen Sie die Charms-Leiste und wählen Sie Start. Dieser Charm hat dieselbe Funktion wie die Startschaltfläche oder die Windows-Taste. Hinweis: Wenn Sie sich bereits auf dem Startbildschirm befinden, können Sie diesen Charm verwenden, um zur zuletzt verwendeten App zurückzukehren. Charm Geräte Der Charm Geräte ( + K) wird verwendet, um einen Audio- oder Videoplayer, einen Drucker oder Projektor in einer App einzurichten. Er bietet drei Optionen: Wiedergeben, Drucken und Projizieren. Wiedergeben Wenn Sie sich in einer Player-App wie Xbox-Video oder Media Player befinden, können Sie Gerät hinzufügen auswählen, um Audio oder Video über ein anderes Gerät wiederzugeben. Drucken Mit dieser Option können Sie einen Drucker einrichten und Dokumente drucken. 9

14 Kapitel 3. Die Charms Projizieren Hier können Sie weitere Bildschirme hinzufügen, indem Sie Bildschirm hinzufügen auswählen. 10

15 Kapitel 3. Die Charms Charm Einstellungen Der Charm Einstellungen ( + I) dient zum Anpassen Ihres Computers durch Ändern des Kontobilds und des Hintergrunds sowie der Farbe des Startbildschirms. Wenn Sie sich in einer App befinden, können Sie diesen Charm verwenden, um auf die Einstellungen für diese spezielle App zuzugreifen. Außerdem gibt es allgemeine Einstellungen wie Lautstärke und Helligkeit, auf die Sie schnell zugreifen können. Für weitere Einstellungen und Möglichkeiten, Ihren Computer anzupassen, öffnen Sie die Charms- Leiste und wählen Sie Einstellungen PC-Einstellungen ändern, egal wo Sie sich befinden. Außerdem können Sie Ihren Computer hier in den Ruhezustand versetzen, neu starten oder herunterfahren. Weitere Informationen dazu finden Sie in den folgenden Abschnitten. Umschalten des Computers in den Energiesparmodus Wenn Sie den Computer für kurze Zeit verlassen, sollten Sie ihn in den Energiesparmodus versetzen. Wenn sich der Computer im Energiesparmodus befindet, können Sie ihn schnell wieder in Betriebsbereitschaft versetzen, ohne den Startprozess durchzuführen. Den Computer können Sie auf folgende Weisen in den Energiesparmodus versetzen: Schließen Sie den Bildschirm. Drücken Sie den Netzschalter. Halten Sie die Schaltfläche Start in der linken unteren Ecke gedrückt oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Herunterfahren Energie sparen. Öffnen Sie die Charms-Leiste und wählen Sie dann Einstellungen Ein/Aus Energie sparen. Achtung: Warten Sie, bis die Stromanzeige anfängt zu blinken (und damit anzeigt, dass sich der Computer im Energiesparmodus befindet), bevor Sie Ihren Computer bewegen. Wenn Sie Ihren Computer bewegen, während sich die Festplatte dreht, kann die Festplatte beschädigt werden und Daten können verloren gehen. 11

16 Kapitel 3. Die Charms Den Computer können Sie auf folgende Weisen in den Betriebsmodus versetzen: Drücken Sie eine beliebige Taste auf der Tastatur. Hinweis: Wenn der Computer nach dem Drücken einer Taste auf der Tastatur nicht aufwacht, hat er wahrscheinlich in den Ruhemodus umgeschaltet. Schließen Sie den Computer in diesem Fall an den Strom an und drücken Sie die Ein-/Aus- Taste. Drücken Sie den Netzschalter. Herunterfahren des Computers Wenn Sie Ihren Computer längere Zeit nicht verwenden, sollten Sie ihn herunterfahren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Computer auszuschalten: Halten Sie die Schaltfläche Start in der linken unteren Ecke gedrückt oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Herunterfahren Herunterfahren. Öffnen Sie die Charms-Leiste und wählen Sie dann Einstellungen Ein/Aus Herunterfahren. 12

17 Kapitel 4. Apps aus dem Windows Store erhalten Der Windows Store ist eine Software-Distributionsplattform im Betriebssystem Windows 8.1. Sie können Apps aus dem Store herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. Ihr Computer muss mit dem Internet verbunden sein, damit Sie den Store zum Herunterladen und Installieren von Apps verwenden können. Sie haben die Möglichkeit, sich entweder mit einem LAN zu verbinden, das Internetzugang hat, oder sich über einen Internet Service Provider (ISP) zu verbinden. Für eine drahtlose Verbindung: 1 Öffnen Sie die Charms-Leiste und wählen Sie Einstellungen. 2 Tippen oder klicken Sie auf das Symbol für drahtloses Netzwerk. 3 Tippen oder klicken Sie auf das Netzwerk, zu dem Sie eine Verbindung herstellen möchten, und wählen Sie dann Verbinden; geben Sie den Sicherheitsschlüssel für das Netzwerk ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Hinweis: Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, wenn Sie den Sicherheitsschlüssel für das Netzwerk nicht kennen. Für eine kabelgebundene Verbindung: 1 Verbinden Sie ein Ende des Netzwerkkabels mit dem RJ-45-Anschluss an Ihrem Computer. 2 Verbinden Sie das andere Ende des Netzwerkkabels mit einem Anschluss am Ethernet-Netzwerk. Hinweis: Wenn die Verbindung von einem Internet Service Provider angeboten wird, schließen Sie es an einen Anschluss an einem DSL- oder Kabelmodem an. Außerdem müssen Sie Ihre Zugangsberechtigung für die Verbindung eingeben. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Internet Service Provider. Ein Microsoft Konto erstellen Um Apps aus dem Store herunterladen zu können, ist ein gültiges Microsoft Konto erforderlich. So erstellen Sie ein Microsoft Konto: 1 Öffnen Sie die Charms-Leiste und wählen Sie Einstellungen PC-Einstellungen ändern. 2 Tippen oder klicken Sie auf Konten Ihr Konto. 3 Tippen oder klicken Sie auf Mit einem Microsoft-Konto verbinden. 4 Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um ein Microsoft Konto zu erstellen. 13

18 Kapitel 4. Apps aus dem Windows Store erhalten Zugreifen auf den Store Nachdem Sie eine Internetverbindung hergestellt und ein Microsoft Konto erstellt haben, können Sie Apps aus dem Store herunterladen und installieren. Gehen Sie folgendermaßen vor, um auf den Windows Store zuzugreifen. Tippen oder klicken Sie auf dem Startbildschirm auf die App Store. Geben Sie in Ihren Webbrowser ein. Abrufen von Apps Im Windows Store können Sie sich die vorgestellten Apps ansehen, einen Kategorienamen auswählen, um Apps zu entdecken, und eine Liste von Apps wie Beliebt, Neuveröffentlichungen, Beste kostenpflichtig und Beste kostenlos anzeigen. Wenn Sie bereits wissen, was Sie wollen, geben Sie einfach den Namen ein. Sie sehen Ergebnisse für Apps, die Ihrer Suche entsprechen. Wenn Sie eine gewünschte App gefunden haben, tippen oder klicken Sie auf Kaufen oder Testen (kostenlose Testversion), falls es sich um eine kostenpflichtige App handelt, oder auf Installieren, wenn sie kostenlos ist. Nachdem die App installiert wurde, ist sie auf dem Startbildschirm angeheftet. 14

19 Kapitel 5. Touch-Gesten Wenn Sie wissen möchten, was gemeint ist, wenn wir von Wischen, Tippen oder anderen Möglichkeiten für die Interaktion mit Windows 8.1 auf einem Touchscreen reden, sehen Sie sich diese Tabelle an. Bezeichnung So geht es Ergebnis Tippen Tippen Sie einmal auf ein Element. Das Element, auf das Sie tippen, wird geöffnet. Ähnlich wie beim Klicken mit einer Maus. Gedrückt halten Finger zum Zoomen zusammen- oder auseinanderführen Drehen Halten Sie Ihren Finger einige Sekunden lang gedrückt. Berühren Sie den Bildschirm oder ein Element mit zwei oder mehr Fingern und bewegen Sie die Finger dann aufeinander zu (zusammenführen) oder voneinander weg (auseinanderführen). Platzieren Sie zwei oder mehr Finger auf ein Element und drehen Sie dann Ihre Hand. Es werden Informationen angezeigt, damit Sie mehr über ein Element erfahren. Es wird ein spezielles Menü für die gerade ausgeführte Aktion angezeigt. Ähnlich wie beim Klicken mit der rechten Maustaste. Es werden unterschiedliche Informationsebenen angezeigt. Dies können Sie gut auf dem Startbildschirm testen. Diese Vorgehensweise dient zum Verkleinern oder Vergrößern, z. B. bei Bildern oder Karten. Dadurch werden Dinge in die Richtung gedreht, in die Sie Ihre Hand drehen. Es können nicht alle Elemente gedreht werden. 15

20 Kapitel 5. Touch-Gesten Schieben zum Blättern Ziehen Sie Ihren Finger über den Bildschirm. So bewegen Sie sich durch das, was auf dem Bildschirm angezeigt wird. Ähnlich wie beim Blättern mit einer Maus. Schieben zum Neuanordnen Wischen zum Auswählen Drücken Sie auf ein Element und ziehen Sie es in die entgegengesetzte Richtung, in die Sie blättern wollen. (Wenn Sie z. B. nach links oder rechts blättern wollen, ziehen Sie das Element nach oben oder unten.) Wenn Sie das Element an die neue Position verschoben haben, lassen Sie es los. Schieben Sie ein Element ein kleines Stück in die entgegengesetzte Richtung, in die die Seite blättert. (Wenn Sie z. B. nach links oder rechts blättern wollen, schieben Sie das Element nach oben oder unten.) Dies funktioniert mit einer kurzen Bewegung am besten. Diese Vorgehensweise dient zum Verschieben eines Elements. Ähnlich wie beim Ziehen mit einer Maus. Dies können Sie gut auf dem Startbildschirm testen. Wählen Sie ein Element, z. B. ein Foto oder eine Kachel, auf dem Startbildschirm aus. Dadurch werden häufig App-Befehle geöffnet. 16

21 Kapitel 5. Touch-Gesten Wischen von Kante Wischen Sie von der Kante nach innen. Rechte Kante: Öffnet die Charms (Suchen, Teilen, Start, Geräte, Einstellungen). Linke Kante: Zeigt geöffnete Apps an. Apps werden angedockt. Wischen Sie von der linken Kante nach innen und ziehen Sie die App, bis ein Trennstrich angezeigt wird. Verschieben Sie die App dann an die gewünschte Position. Schieben Sie den Trennstrich, um die Größe der App anzupassen. Zeigt die kürzlich geöffneten Apps an. Wischen Sie von der linken Kante nach innen, ohne den Finger anzuheben, und wischen Sie dann zurück. Obere oder untere Kante: Zeigt Befehle wie Neu oder Aktualisieren oder speziellere Menüs, die in einer App integriert sind, an. Schließt Apps. Durch Wischen von der oberen zur unteren Bildschirmkante wird die aktuelle App geschlossen. Öffnet den App-Bildschirm. Wischen Sie von der unteren Kante des Startbildschirms, um die App-Bildschirm direkt zu öffnen. 17

22 Kapitel 5. Touch-Gesten Lange drücken, kurz wischen Langes Drücken auf eine Taste auf der virtuellen Tastatur. Wenn Sie z. B. auf der Tastatur tippen, die auf einem berührungsempfindlichen Bildschirm angezeigt wird, können Sie durch langes Drücken auf das Fragezeichen und kurzes Wischen mehr Zeichen eingeben. Das funktioniert bei vielen anderen Tasten der virtuellen Tastatur. 18

23 Kapitel 6. Hilfe und Support Sollten Sie ein Problem mit dem Betriebssystem haben, lesen Sie die Datei Windows Hilfe und Support durch. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Datei zu öffnen. Öffnen Sie die Charms-Leiste und wählen Sie Einstellungen Hilfe. Drücken Sie F1 oder Fn + F1 (je nach Tastaturlayout). Hinweis: Eine neue App, Hilfe + Tipps, ist auch auf dem Startbildschirm verfügbar, damit Sie mehr über die neuen Funktionen von Windows 8.1 erfahren können. 19

24 Marken Lenovo ist eine Marke von Lenovo in Deutschland, anderen Ländern oder beides. Microsoft und Windows sind Marken der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Sonstige Firmen-, Produkt- oder Dienstleistungsnamen sind möglicherweise Marken oder Dienstleistungsmarken Dritter. 20

25

26 de-de Rev.AA00

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

Betriebssystem Windows 8

Betriebssystem Windows 8 Betriebssystem Windows 8 Inhaltsverzeichnis Startbildschirm...1 Neuanordnen der Kacheln auf der Startseite...1 So ändern Sie das Tastaturlayout für eine Sprache...2 Anschließen eines weiteren Monitors

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Windows 10. Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen. www.buergertreff-neuhausen.de www.facebook.com/buergertreffneuhausen

Windows 10. Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen. www.buergertreff-neuhausen.de www.facebook.com/buergertreffneuhausen Windows 10 Vortrag am Fleckenherbst Bürgertreff Neuhausen 1 Inhalt Was ist neu (im Vergleich zu Windows 8.1) Wann lohnt sich ein Umstieg Update Installation von Windows 10 Startmenü Windows Explorer Webbrowser

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81

Windows 8.1. Grundlagen. Markus Krimm. 1. Ausgabe, Oktober 2013 W81 Windows 8.1 Markus Krimm 1. Ausgabe, Oktober 2013 Grundlagen W81 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

9 Start- und Sperrbildschirm anpassen

9 Start- und Sperrbildschirm anpassen 9 Windows 8 - Grundlagen 9 Start- und Sperrbildschirm anpassen In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie auf dem Startbildschirm Kacheln anordnen wie Sie Kachelgruppen erstellen, verschieben und benennen

Mehr

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA

Windows 8.1. Grundlagen. Barbara Hirschwald, Markus Krimm. 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Windows 8.1 Barbara Hirschwald, Markus Krimm 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundlagen inkl. zusätzlichem Übungsanhang W81-UA Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten

Mehr

Kurzinfo: Windows 8 Oberfläche Tastatur-, Maus- und Touch-Bedienung von Windows 8 2012-12-02 Seite 1 / 6

Kurzinfo: Windows 8 Oberfläche Tastatur-, Maus- und Touch-Bedienung von Windows 8 2012-12-02 Seite 1 / 6 www.df-edv.de Kurzinfo: Windows 8 Oberfläche Tastatur-, Maus- und Touch-Bedienung von Windows 8 2012-12-02 Seite 1 / 6 Windows 8 Oberfläche Tastatur-, Maus- und Touch-Bedienung von Windows 8 Eigentlich

Mehr

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch)

Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Tipps & Tricks zu Windows 8.1 Quelle: Computerbild (und D. Frensch) Microsoft hat seinem neueren Betriebssystem Windows 8 nun ein recht großes Update spendiert. Käufer/Benutzer von Windows 8 können seit

Mehr

1 Das Windows 10-Startmenü

1 Das Windows 10-Startmenü 1 Das Windows 10-Startmenü Nach dem Start des Computers wird der Desktop (Arbeitsfläche) angezeigt. Da Sie sich Ihr Windows fast nach Belieben einstellen können, sieht Ihr Desktop höchstwahrscheinlich

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell Windows 8. auf Desktop- PC, Notebook & Tablet individuell einrichten Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8. zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem

Mehr

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 10 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur

Mehr

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 13 Vorwort... 14 Was ist neu in Windows 10?... 16 Wo finde ich was?... 18 Der Desktop im Überblick... 19 Der Explorer in der Übersicht... 20 2 Schnelleinstieg

Mehr

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Windows 8.1 Installation und Aktualisierung BIOS, Anwendungen, Treiber aktualisieren und Windows Update ausführen Installationstyp auswählen Windows 8.1 installieren

Mehr

Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7. Einführung 17

Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7. Einführung 17 Der Autor 7 Widmung und Danksagungen 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

1 Windows, die ersten. 2 Der Windows-Desktop 55. 3 Laufwerke, Ordner. Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser 7. Schritte 9.

1 Windows, die ersten. 2 Der Windows-Desktop 55. 3 Laufwerke, Ordner. Inhaltsverzeichnis. Liebe Leserin, lieber Leser 7. Schritte 9. Inhaltsverzeichnis Liebe Leserin, lieber Leser 7 1 Windows, die ersten Schritte 9 Ein erster, kleiner Überblick...10 Sie können loslegen!...15 App-Käufe im Windows Store...39 Windows beenden...52 2 Der

Mehr

Tipps und Tricks zu Windows 8

Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipps und Tricks zu Windows 8 Tipp 1: Fehlendes Startmenü bei Windows 8 Windows 8 hat kein Startmenü mehr, welches Sie noch bei Windows 7 über den Start-Button unten links in der Taskleiste aufrufen konnten.

Mehr

Windows 8. Grundlagen. Markus Krimm. 3. Ausgabe, März 2013

Windows 8. Grundlagen. Markus Krimm. 3. Ausgabe, März 2013 Windows 8 Markus Krimm 3. Ausgabe, März 2013 Grundlagen W8 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der sogenannte

Mehr

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 8 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur steuern

Mehr

1 Was ist Windows?...15

1 Was ist Windows?...15 Inhalt 1 Was ist Windows?...15 1.1 Verstehen, was ein Computer ist... 16 1.2 Aufgaben eines Betriebssystems... 17 1.3 Die verschiedenen Windows-Versionen... 18 1.4 Zusammenfassung... 20 2 Maus, Tastatur

Mehr

Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir

Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir Microsoft Windows 8 auf einen Blick von Nancy Muir 1. Auflage Microsoft Windows 8 auf einen Blick Muir schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Microsoft 2012 Verlag C.H.

Mehr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr Tastenkombinationen mit der Windows-Taste Die Windows-Taste ist auf den meisten Tastaturen links der Leertaste zwischen den Tasten STRG und ALT sowie rechts der Leertaste zwischen den Tasten ALT GR und

Mehr

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Windows 8.1 Installation und Aktualisierung BIOS, Anwendungen, Treiber aktualisieren und Windows Update ausführen Installationstyp auswählen Windows 8.1 installieren

Mehr

1 So bedienen Sie Ihren Computer 10

1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur steuern 18 Windows mit Tastenkürzeln bedienen 20 2 Erste

Mehr

DIE TASKLEISTE VON WINDOWS 10

DIE TASKLEISTE VON WINDOWS 10 DIE TASKLEISTE VON WINDOWS 10 Links in der Taskleiste ist der Startbutton, das Suchfeld und die Taskansicht. Danach kommen die Programmsymbole der angehefteten und der geöffneten Programme. Rechts in der

Mehr

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

1.1 Ihre Apps, Freunde und Websites an einem zentralen Ort

1.1 Ihre Apps, Freunde und Websites an einem zentralen Ort Windows 8.1 1 Die Startseite 1.1 Ihre Apps, Freunde und Websites an einem zentralen Ort Von hier aus Äffnen Sie Apps und Desktopprogramme, sehen die Statusupdates Ihrer Freunde und kännen Ihre bevorzugten

Mehr

Navigieren auf dem Desktop

Navigieren auf dem Desktop Navigieren auf dem Desktop Sie kennen Windows 7 noch nicht? Obwohl Windows 7 viel mit den Versionen von Windows gemein hat, die Ihnen ggf. bereits vertraut sind, werden Sie möglicherweise an der einen

Mehr

2.1 Wozu dient das Betriebssystem

2.1 Wozu dient das Betriebssystem PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system,

Mehr

Erste Schritte in Windows 8

Erste Schritte in Windows 8 Erste Schritte in Windows 8 Damit der Umstieg auf Windows 8 ohne Probleme klappt, gibt es hier einige Praxishilfen für die Nutzung des neuen Betriebssystems von Microsoft. Microsoft hat sich für ein Dualmodell

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

Windows 8.1 Leicht gemacht. Leseprobe. Urs Spreng. Wings Software Developments Tel. +41 43 888 21 51

Windows 8.1 Leicht gemacht. Leseprobe. Urs Spreng. Wings Software Developments Tel. +41 43 888 21 51 Windows 8.1 Leicht gemacht Urs Spreng Leseprobe Wings Software Developments Tel. +41 43 888 21 51 Chaltenbodenstrasse 4 b info@wings.ch CH - 8834 Schindellegi www.wings.ch www.wings.de Version Autor 2014

Mehr

BlackBerry Bridge. Version: 3.0. Benutzerhandbuch

BlackBerry Bridge. Version: 3.0. Benutzerhandbuch Version: 3.0 Benutzerhandbuch Veröffentlicht: 2013-02-07 SWD-20130207130441947 Inhaltsverzeichnis... 4 -Funktionen... 4 Herstellen einer Tablet-Verbindung mit... 4 Öffnen eines Elements auf dem Tablet-Bildschirm...

Mehr

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch

mobile PhoneTools Benutzerhandbuch mobile PhoneTools Benutzerhandbuch Inhalt Voraussetzungen...2 Vor der Installation...3 Installation mobile PhoneTools...4 Installation und Konfiguration des Mobiltelefons...5 Online-Registrierung...7 Deinstallieren

Mehr

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014. inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Windows 8.1 Grundkurs kompakt inkl. zusätzlichem Übungsanhang K-W81-G-UA 1.3 Der Startbildschirm Der erste Blick auf den Startbildschirm (Startseite) Nach

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

Computerschule Brühl Windows 8

Computerschule Brühl Windows 8 Inhalt starten... Von einem lokalen zu einem Microsoft Konto wechseln... Startseite und Desktop erforschen... Überblick über die Startseite... Windows gekachelt... 4 Die Charms Leiste... 4 Überblick über

Mehr

5 Modern UI und Desktop

5 Modern UI und Desktop Modern UI und Desktop 5 Modern UI und Desktop 5.1 Modern UI und Desktop Die augenfälligste Änderung in Windows 8 gegenüber allen früheren Windows-Versionen ist die sogenannte Modern UI (ursprünglich Metro-Oberfläche"),

Mehr

Windows 8. Grundlagen. Markus Krimm. 2. Ausgabe, November 2012

Windows 8. Grundlagen. Markus Krimm. 2. Ausgabe, November 2012 Windows 8 Markus Krimm 2. Ausgabe, November 2012 Grundlagen W8 Mit Windows beginnen 1 Der erste Blick auf den Startbildschirm Nach dem Einschalten des Computers und der erfolgreichen Anmeldung ist der

Mehr

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch

Manager. Doro Experience. für Doro PhoneEasy 740. Deutsch Doro für Doro PhoneEasy 740 Deutsch Manager Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Im Folgenden wollen wir die zentralen Stellen aufsuchen, wo Einstellungen kontrolliert und verändert werden können.

Im Folgenden wollen wir die zentralen Stellen aufsuchen, wo Einstellungen kontrolliert und verändert werden können. Bei Installation des Betriebssystems wurden Festlegungen getroffen, die möglicherweise von Ihnen anzupassen sind. Windows 7 verwaltet unterschiedliche Benutzer. Jeder Benutzer kann persönliche Einstellungen

Mehr

Windows mit Gesten steuern

Windows mit Gesten steuern Windows 10 und Office 2016: Windows mit Gesten steuern Windows mit Gesten steuern Wenn Sie einen Touchscreen oder ein Tablet nutzen, benötigen Sie für Ihre Arbeit mit Windows weder Maus noch Tastatur.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 10 kennenlernen 25. Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 10 kennenlernen 25. Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 9 Widmung 9 Danksagungen 9 Einführung Über dieses Buch 20 Konventionen in diesem Buch 20 Wie Sie dieses Buch lesen 21 Törichte Annahmen über den Leser 22 Wie dieses Buch

Mehr

2.1 Wozu dient das Betriebssystem

2.1 Wozu dient das Betriebssystem PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system,

Mehr

Microsoft Windows 8 Tablet

Microsoft Windows 8 Tablet Microsoft Windows 8 Tablet Alles, was Sie für den Einstieg wissen müssen von Walter Saumweber 1. Auflage Microsoft Windows 8 Tablet Saumweber schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Computeria Vortrag vom 13 Januar 2016 Windows 10

Computeria Vortrag vom 13 Januar 2016 Windows 10 1. Wie zum Windows 10 Microsoft bietet für die Versionen Windows 7 und Windows 8.1 einen gratis Upgrade an. Das Upgrade-Produkt ist bis Juli 2016 verfügbar. Die Installation besteht aus dem Download und

Mehr

Andy Rathhone. Bearbeitet on Geesche Kieckbusch. WlLEY. WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Andy Rathhone. Bearbeitet on Geesche Kieckbusch. WlLEY. WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Andy Rathhone Bearbeitet on Geesche Kieckbusch WlLEY WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Inhaltsverzeichnis Über den Autor Danksagung 7 7 Einführung Über dieses Buch Wie Sie mit diesem Buch arbeiten Törichte

Mehr

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7

Windows 7 starten. Kapitel 1 Erste Schritte mit Windows 7 Windows 7 starten Wenn Sie Ihren Computer einschalten, wird Windows 7 automatisch gestartet, aber zuerst landen Sie möglicherweise auf dem Begrüßungsbildschirm. Hier melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen

Mehr

WINDOWS 10. 1 Der schnelle Einstieg in Windows 10. Apps, Ordner und Dateien suchen und anzeigen

WINDOWS 10. 1 Der schnelle Einstieg in Windows 10. Apps, Ordner und Dateien suchen und anzeigen 1 Der schnelle Einstieg in Windows 10 A WINDOWS 10 Apps, Ordner und Dateien suchen und anzeigen Level Zeit ca. 5 min Übungsdatei Elemente suchen Pflanze_1, Pflanze_2, Pflanze_3, Pflanze_4 1. Suchen Sie

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

Windows 8.1. Was ist neu? Word

Windows 8.1. Was ist neu? Word Windows 8.1 Was ist neu? Word Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS WINDOWS 8.1 WAS IST NEU?... 1 1. ANPASSUNGEN AM INTERFACE... 1 1.1 DER STARTBUTTON... 1 1.2 STARTEN MIT DEM DESKTOP... 2 1.3 DESKTOP-

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8... 24. 3 Windows 8 Tag für Tag... 52

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8... 24. 3 Windows 8 Tag für Tag... 52 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen

Das Startmenü. Das Startmenü anpassen Das Startmenü Über das Startmenü gelangen Sie zu allen Programmen und Funktionen des Computers. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche Start. Die meistgenutzten Programme finden Sie in der linken Liste.

Mehr

3 Mit Programmen und Fenstern

3 Mit Programmen und Fenstern 34 MIT PROGRAMMEN UND FENSTERN ARBEITEN 3 Mit Programmen und Fenstern arbeiten In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Programme starten und wieder beenden wie Sie mit Fenstern arbeiten Ein Programm starten

Mehr

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 DAS BETRIEBSSYSTEM Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.:

Mehr

Microsoft Windows 8 Tablet

Microsoft Windows 8 Tablet Walter Saumweber Microsoft Windows 8 Tablet Alles, was Sie für den Einstieg wissen müssen Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Liebe Leserinnen und Leser,... 12 Tippen und Wischen... 15 Kapitel 1 Den Tablet-PC

Mehr

Schulungsunterlage für den Umstieg auf Windows 10 und Microsoft Edge als Word-Dokument zum Ausdrucken und fürs Intranet

Schulungsunterlage für den Umstieg auf Windows 10 und Microsoft Edge als Word-Dokument zum Ausdrucken und fürs Intranet Schulungsunterlage für den Umstieg auf Windows 10 und Microsoft Edge als Word-Dokument zum Ausdrucken und fürs Intranet 10 Die Windows 10-App Einstellungen Sie können sich Ihr Windows maßschneidern. Dafür

Mehr

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G

Windows 8.1. Grundkurs kompakt. Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 K-W81-G Windows 8.1 Markus Krimm, Peter Wies 1. Ausgabe, Januar 2014 Grundkurs kompakt K-W81-G 1.3 Der Startbildschirm Der erste Blick auf den Startbildschirm (Startseite) Nach dem Bootvorgang bzw. nach der erfolgreichen

Mehr

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch

Doro Experience. Manager. für Android. Tablets. Deutsch Doro für Android Tablets Manager Deutsch Einführung Verwenden Sie den Doro Manager, um Anwendungen auf einem Doro über einen Internet-Browser von jedem beliebigen Ort aus zu installieren und zu bearbeiten.

Mehr

Über den Autor 7. Einführung 19

Über den Autor 7. Einführung 19 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Einführung 19 Über dieses Buch 20 Törichte Annahmen über den Leser 21 Warum Sie dieses Buch brauchen 21 Konventionen in diesem Buch 21 Wie dieses Buch aufgebaut ist

Mehr

Windows Tastenkombinationen

Windows Tastenkombinationen Tastenkürzel mit der Windows-Logo-Taste Tastenkombination Aktion Windows-Logo-Taste + Beginn der Eingabe Durchsuchen des PCs Windows-Logo-Taste +C Öffnen der Charms In einer App werden die Befehle für

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

Schmiieinstieq. Windows 8 für bummies. Andy Rathbone. Übersetzung aus dem Amerikanischen. i/on Marion Thomas

Schmiieinstieq. Windows 8 für bummies. Andy Rathbone. Übersetzung aus dem Amerikanischen. i/on Marion Thomas Andy Rathbone Windows 8 für bummies Schmiieinstieq Übersetzung aus dem Amerikanischen i/on Marion Thomas WILEY- VCH WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA Sinn Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Über die Übersetzerin

Mehr

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1

Mit Windows beginnen. Windows 7. Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Windows 7 Die neue Benutzeroberfläche (seit 2009) Windows 7 - Grundlagen 1 1 Mit Windows beginnen Sicheres Kennwort Zufällige Zeichenfolge Mindestens 8 Zeichen, jedes zusätzliche

Mehr

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche

2 DAS BETRIEBSSYSTEM. 2.1 Wozu dient das Betriebssystem. 2.2 Die Bildschirmoberfläche PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 DAS BETRIEBSSYSTEM Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.:

Mehr

Die Startseite mit den Kacheln in Windows 8.1

Die Startseite mit den Kacheln in Windows 8.1 Seite 1 von 20 Die Startseite mit den Kacheln in Windows 8.1 Hier kann man die bevorzugten Programme und Apps in selbst definierten Gruppen platzieren. Mit einem Rechtsklick auf eine Kachel, kann man deren

Mehr

BENUTZERHANDBUCH. Phoenix FirstWare Vault. Version 1.3

BENUTZERHANDBUCH. Phoenix FirstWare Vault. Version 1.3 BENUTZERHANDBUCH Phoenix FirstWare Vault Version 1.3 Copyright Copyright 2002-2003 von Phoenix Technologies Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf ohne die schriftliche Genehmigung

Mehr

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbüchern verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie Strg+E.

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbüchern verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie Strg+E. Schnellstarthandbuch Microsoft OneNote 2013 sieht anders aus als die früheren Versionen. Daher haben wir dieses Handbuch erstellt, um Ihnen einen leichten Einstieg zu ermöglichen. Zwischen Touch- und Maussteuerung

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Grundlegende Techniken der Gestensteuerung

Grundlegende Techniken der Gestensteuerung 1. Windows mit Gesten steuern Wenn Sie einen Touchscreen oder ein Tablet nutzen, benötigen Sie für Ihre Arbeit mit Windows weder Maus noch Tastatur. Sie können stattdessen Befehle bequem mit den Fingern

Mehr

Windows RT 8.1 Update Step-by-Step Guide

Windows RT 8.1 Update Step-by-Step Guide Windows RT 8.1 Update Step-by-Step Guide Aktualisieren Ihres Windows RT-PCs auf Windows RT 8.1 Aktualisieren Ihres Windows RT-PCs durch Installation der aktuellsten Windows-Updates So finden Sie Aktualisierungen

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto

Verbinden von Outlook mit ihrem Office 365 Konto Webmailanmeldung Öffnen sie in ihrem Browser die Adresse webmail.gym-knittelfeld.at ein. Sie werden automatisch zum Office 365 Anmeldeportal weitergeleitet. Melden sie sich mit ihrer vollständigen E-Mail-Adresse

Mehr

1 So bedienen Sie Ihren Computer Was ist wo in Windows 7? 22

1 So bedienen Sie Ihren Computer Was ist wo in Windows 7? 22 1 So bedienen Sie Ihren Computer 12 Die Funktion der Maus: Mausklick, Rechtsklick, Doppelklick 14 So funktioniert das TouchPad 16 So funktioniert die Tastatur 18 Die Ansicht der Systemsteuerung umstellen

Mehr

Netzwerk und OneDrive nutzen. Das Kapitel im Überblick

Netzwerk und OneDrive nutzen. Das Kapitel im Überblick Das Kapitel im Überblick WLAN-Router konfigurieren Eine WLAN-Verbindung herstellen Internetverbindung per Modem Dateien auf OneDrive speichern Dateien auf OneDrive freigeben Mit OneDrive Office-Produkte

Mehr

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs

5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs 5.0 5.4.1.4 Übung - Installieren eines virtuellen PCs Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung installieren und konfigurieren Sie den XP-Modus in Windows 7. Anschließend

Mehr

Installieren Installieren des USB-Treibers. Installieren

Installieren Installieren des USB-Treibers. Installieren Installieren Installieren des USB-Treibers Installieren Installieren Sie die Anwendung, ehe Sie den digitalen Bilderrahmen an den PC anschließen. So installieren Sie die Frame Manager-Software und eine

Mehr

Einleitung 11 Windows 8 ein Überblick 11 Konventionen in diesem Buch 18 Die Begleitdateien zum Buch 19 Hilfe erhalten und Feedback geben 21

Einleitung 11 Windows 8 ein Überblick 11 Konventionen in diesem Buch 18 Die Begleitdateien zum Buch 19 Hilfe erhalten und Feedback geben 21 Einleitung 11 Windows 8 ein Überblick 11 Konventionen in diesem Buch 18 Die Begleitdateien zum Buch 19 Hilfe erhalten und Feedback geben 21 1 Einführung in Windows 8 23 Windows 8 installieren 24 Der Sperrbildschirm

Mehr

Installationsanleitung für die Windows 8 PC Demo

Installationsanleitung für die Windows 8 PC Demo Installationsanleitung für die Windows 8 PC Demo Hinweis: Deinstallieren Sie bitte eine möglicherweise bereits installierte Windows 8 PC Demo bevor sie diese Version installieren! Folgen Sie dazu bitte

Mehr

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben

2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Aufruf der Office-Programme klassisch oder per Touchscreen 2 2. Den Aufbau des Bildschirms in Office 2013 im Griff haben Mit Office 2007 verabschiedete Microsoft sich von der gewohnten Menüleiste mit den

Mehr

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010.

Klicken Sie auf den Ordner mit der Bezeichnung Microsoft Office und wählen Sie den Eintrag Microsoft Outlook 2010. 8 DAS E-MAIL-PROGRAMM OUTLOOK 2010 Im Lieferumfang von Office 2010 ist auch das E-Mail-Programm Outlook 2010 enthalten. ten. Es bietet Funktionen, um E-Mails zu verfassen und zu versenden, zu empfangen

Mehr

Erste Schritte mit dem Notebook. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2012. unter Windows 8 PE-ESNOTEW8

Erste Schritte mit dem Notebook. Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2012. unter Windows 8 PE-ESNOTEW8 Susanne Weber 1. Ausgabe, Oktober 2012 Erste Schritte mit dem Notebook unter Windows 8 PE-ESNOTEW8 Mit Windows beginnen 2 Das können Sie bereits»»»»» ein Notebook in Betrieb nehmen und wieder ausschalten»

Mehr

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen.

Schaltfläche Start/Drucker und Faxgeräte, mit rechter Maustaste auf Druckersymbol klicken, Befehl Eigenschaften wählen. Fragen und Antworten zu Modul 2 Computerbenutzung 1. Wie kann man die Schriftart der einzelnen Menüs verändern? Mit rechter Maustaste auf Desktop klicken, Befehl Eigenschaften, Register Darstellung, Erweitert,

Mehr

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen!

w-lantv 50n Kurzanleitung Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Eine Schritt für Schritt Anleitung zum erfolgreichen, drahtlosen TV Erlebnis. Bitte zuerst lesen! Änderungen von Design und /oder Technik vorbehalten. 2008-2009 PCTV Systems S.à r.l. 8420-20056-01 R1 Lieferumfang

Mehr

Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ) Xerox Mobile Link - Häufig gestellte Fragen (FAQ) Mobile Link ist eine persönliche Produktivitäts-App, die Ihr Mobiltelefon und Tablet mit Multifunktionsgeräten und mit den Clouds verbindet, in denen Ihre

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Den Explorer kennenlernen... 1 Die Elemente des Desktop... 1 Symbole... 1 Papierkorb... 1 Taskleiste... 2 Welche Aufgaben hat die Taskleiste?... 2 Die Bereiche

Mehr

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E.

Schnellstarthandbuch. Notizen durchsuchen Zum Suchen von Einträgen in Ihren Notizbücher verwenden Sie das Suchfeld, oder drücken Sie STRG+E. Schnellstarthandbuch Microsoft OneNote 2013 unterscheidet sich im Aussehen deutlich von älteren OneNote-Versionen. Dieses Handbuch soll Ihnen dabei helfen, sich schnell mit der neuen Version vertraut zu

Mehr

Schnellübersichten. ECDL Modul Computer-Grundlagen

Schnellübersichten. ECDL Modul Computer-Grundlagen Schnellübersichten ECDL Modul Computer-Grundlagen 3 Windows 10 kennenlernen 2 4 Desktop und Apps 3 5 Fenster bedienen 4 6 Explorer kennenlernen 5 7 Dateien und Ordner verwalten 6 8 Elemente und Informationen

Mehr

3 Der Desktop und die Taskleiste

3 Der Desktop und die Taskleiste 3 Der Desktop und die Taskleiste Das Wort Desktop bedeutet Schreibtischplatte und hier am Computer ist damit eine Arbeitsfläche auf dem Bildschirm gemeint. Auf dem Desktop können Symbole platziert werden.

Mehr

Grid Player für ios Version 1.1

Grid Player für ios Version 1.1 Grid Player für ios Version 1.1 Sensory Software International Ltd 2011 Grid Player Grid Player ist eine App für die Unterstützte Kommunikation (UK), welche Menschen unterstützt, die sich nicht oder nur

Mehr

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App

Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Kurzanleitung für die mobile Novell Messenger 3.0.1-App Mai 2015 Novell Messenger 3.0.1 und höher ist für unterstützte ios-, Android- und BlackBerry-Mobilgeräte verfügbar. Da Sie an mehreren Standorten

Mehr

Skype Installation und Einstieg in das Programm

Skype Installation und Einstieg in das Programm Installation und Einstieg in das Programm Seite 2 Was ist? Download Installieren Anrufe Video Chat Seite 3 Was ist? ermöglicht kostenloses Telefonieren über das Internet (so genanntes Voice over IP VoIP):

Mehr

Dieses Dokument beschreibt eine Basisinstallation von Sabre Red Workspace und Sabre Red + Merlin für Benutzer, die

Dieses Dokument beschreibt eine Basisinstallation von Sabre Red Workspace und Sabre Red + Merlin für Benutzer, die Sabre Red Workspace Basisinstallation inkl. Merlin Kurzreferenz ERSTE SCHRITTE Dieses Dokument beschreibt eine Basisinstallation von Sabre Red Workspace und Sabre Red + Merlin für Benutzer, die Dateien

Mehr

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen

1. Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen . Schnellkurs Android-Tablet den Startbildschirm individuell anpassen und optimal nutzen Android-Tablets lassen sich sprichwörtlich mit dem richtigen Fingerspitzengefühl steuern. Das Grundprinzip von Tippen,

Mehr

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden.

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden. Zugriff auf Citrix 1 EINRICHTUNG WICHTIG: 1. Sollten Sie als Betriebssystem bereits Windows 8 nutzen, müssen Sie.Net Framework 3.5 installiert haben. 2. Ihre Einstellungen in den Programmen werden jedes

Mehr

Windows 10 kompakt für Dummies

Windows 10 kompakt für Dummies Stichwortverzeichnis A Abmelden 54 Accounts siehe Konten Administratorkonto Definition 158 Aktives Fenster 64 Anmeldung 34 Kennworteingabe unterdrücken 218 lokale Konten 36 Microsoft-Konten 36 App-Menü

Mehr