1 Allgemeines. Crocodile DAXI

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1 Allgemeines. Crocodile DAXI 03.06.2012"

Transkript

1 1 Allgemeines Crocodile DAXI ist ein mechanisches Handelsystem, welches Einstiegs- und Ausstiegssignale generiert. Das System kann auf EOD Basis (End of Day) oder auch auf niedrigeren Zeitebenen eingesetzt werden. Meine Wenigkeit hat sich in den letzten Jahren intensiv mit Kurszielprojektionen beschäftigt. Diese basieren aus der Elliott Wellen Theorie, Fibonacci und Gann. Aus diesen Kenntnissen sind dann Signale entstanden, die im Chart zusätzlich mit diversen Pfeilen und Symbolen versehen sind. Diese im Chart enthaltenen Symbole haben demzufolge absolut keine Verbindung mit dem eigentlichen Crocodile. Ich habe mich von einigen auf dem Markt erhältlichen Systemen inspirieren lassen. So entstand das Crocodile System, das vielleicht eine entfernte Ähnlichkeit mit dem einen oder anderen System vermuten lässt, jedoch eine eigene selbständige Entwicklung darstellt. Dabei kam mir meine langjährige Erfahrung zu gute. Es ist ein relativ "simples" Trendfolgesystem, welches auf gleitenden Durchschnitten basiert unter Zuhilfenahme von Indikatoren. Die gleitenden Durchschnitte werden Crocodile Maul, Zähne und Lippen genannt. Die gleitenden Durchschnitte werden nicht wie üblich berechnet. Herz Maul, Zähne, Lippen Befindet sie der Kurs im Maul (unterhalb der oberen Linie und oberhalb der unteren Linie, egal welche Farbe diese Linie haben) des Crocodile dann ist der Bereich (Crocodile Status) direkt unter dem Chart blau dargestellt. Befindet sich der Kurs oberhalb des Crocodile, dann ist der Bereich (Crocodile Status) direkt unter dem Chart grün dargestellt. 1

2 Befindet sich der Kurs oberhalb des Crocodile, dann ist der Bereich (Crocodile Status) direkt unter dem Chart rot dargestellt. Die Indikatoren werden Crocodile Heart, Oscillator-CO, Beschleuniger-CB genannt Zu beachten: Im aktuellen Crocomichi-Bild sind die Linien Maul, Zähne und Lippen gestrichelt dargestellt. 2

3 Kerzen Kerzen werden im Chart wie folgt dargestellt Rote Kerze: CB (Crodile Beschleuniger) fallend (rot) und CO (Crodile Oscilator) fallend (rot) Grüne Kerze: CB steigend (grün) und CO steigend (grün) Schwarze/Graue Kerze: CB steigend (grün) und CO fallend (rot) Blaue Kerze: CB fallend (rot) und CO steigend (grün) Noch kein Beispiel; Gefüllt nicht gefüllt, Erklärung fehlt noch?? 2 Signale 2.1 Grauer Pfeil Erscheint ein grauer Pfeil, dann ist das ein möglicher Wendepunkt (Erholung), egal wie bärisch das Crocodile auch ist. Allerdings muss hier berücksichtigt werden, dass der Stopp für eine Position im FDAX gegen den Trend ,00 Punkte entfernt liegen sollte. Ein Kaufsignal entsteht jedoch erst über die grüne Linie (Lippen). Noch ein Hinweis: Der graue untere Pfeil signalisiert in der Regel das Ende einer Welle W,Y oder auch Z abwärts, das heißt, dass mit dem noch zu erwartenden nächsten Tief dann eine Trendwende folgt. Der graue Pfeil kündigt i.d.r. eine bevorstehende Bodenbildung an, diese ist wellentechnisch so "gewollt". Oft beobachtet man dann aber eine korrektive Kurserholungsphase, da gerade 3

4 der Pfeil zwar eine kurzfristige Erholung ankündigt, allerdings dann auch weitere Tiefs zulässt, die auch öfters erfolgen. Kurzfristig kann man über einige Stunden dann long "denken". Sind diese Stunden verstrichen, dann kann man antizyklische Shortsignale vom Croc oder Trendlocalizer in Erwägung ziehen, bzw. die antizyklischen Shortvorschläge aus dem DAX Fibonacci Trader beachten. Beispiele Im Laufe der Abwärtskorrektur entstand dann ebenfalls ein grauer Pfeil, dieser deutet daraufhin, dass noch ein weiteres Tief folgen kann, nicht muss, ist aber häufig vorzufinden. Dieses weitere Tief entstand dann tatsächlich und im 30 Minutenchart ist die Wolke sogar grün, was der Stundenchart noch nicht von sich behaupten kann. 4

5 2.2 Grauer Pfeil Korrespondiert mit dem grünen nach oben gerichteten Pfeil für eine Longbewegung. Er generiert ein Shortsignal. Die grauen Pfeile sind in einer Seitwärtsphase nahezu unbrauchbar, sie liefern eher bei einem vorliegenden Trend bestätigende Hinweise, sind also trendbestätigend aber nur, wenn der Crocodile Status auf bull steht. 5

6 Grauer Pfeil und Grüner Pfeil korrespondieren. Das Crocodile wird die grauen Pfeile short nicht traden, da der Status bull ist und der Kurs liegt über der grünen gestrichelten Linie. Somit haben die Pfeile eine nur trendbestätigende Aussage, obwohl sie die kleinen Korrekturen anzeigen. Bei Status neutral sollte im Vorfeld besser ein Bruch mit dem Crocodile Maul auf Stunden/Tagesschlusskursbasis vorliegen (blaue Linie) 6

7 Hier würde das Crocodile erst short gehen, wenn der Kurs die blaue gestrichelte Linie kreuzt. Der Status ist dann bereits bear und das Shortsignal ist durch einen grünen Pfeil bestätigt. 7

8 Im Beispiel sieht man, dass der Kurs unbedingt unter die gestrichelte grüne, besser die blaue Linie muss. Sonst ist die Aussagekraft nicht zuverlässig, da auch der Status bull ist. Bessere Einstiege sind, wenn prozyklisch gehandelt wird: Long wenn das Maul intakt ist, d.h. d.h. die Linien sind wie folgt angeordnet: blaue, darüber rote, darüber grüne Linie. Short wenn das Maul intakt ist d.h. die Linien sind wie folgt angeordnet: blaue, darunter rote, darunter grüne Linie. Zum Beispiel: Wenn der grüne Pfeil erscheint, der Kurs unter der grünen gestrichelten Linie liegt und das Maul intakt ist. 8

9 2.3 Schwarzer Pfeil Ein schwarzer, nach oben ausgerichteter Pfeil zeigt sich relativ selten und kann selbst bei einem intakten bärischen Crocodile einen Wendepunkt einleiten. Die Entfernung des Stopps bei einem antizyklischen Einstieg ist bisher unbekannt, trifft aber in der Regel ziemlich exakt das Tief. Ein Kaufsignal entsteht jedoch erst, wenn der Kurs über die grüne Linie (Lippen) steigt. Der schwarze Pfeil ist für den Start der Welle 3 gut. Eine schöne Bewegung zeigt sich, wenn der schwarze Pfeil in Verbindung mit dem grünen Punkt auftritt und zwar in der Reihenfolge zuerst grüner Punkt, dann schwarzer Pfeil. Logischerweise ist der Status bear und ändert sich später auf neutral. Die Farbe der Kerzen spielt keine Rolle siehe die ersten zwei Bilder. 9

10 Dagegen ist im unteren Bild links sichtbar, dass der schwarze Pfeil zwar das Tief zeigt aber es erfolgt keine große Bewegung nach oben. Der blaue Bestätigungspfeil spielt keine Rolle,da er vor dem schwarzen Pfeil erscheint. Der Status bleibt auch bear. 10

11 2.4 Schwarzer Pfeil Ein schwarzer nach unten gerichteter Pfeil zeigt einen möglichen Wendepunkt im bullischen Chart. Ein Shortsignal wird generiert, wenn sich der Kurs unter der grünen Linie (Lippen) befindet. Dieser Pfeil kommt auch selten vor. Tritt er alleine auf, soll auf jeden Fall abgewartet werden, bis der Kurs die grüne gestrichelte Linie kreuzt und der Staus bear ist. Sonst ist er wenig aussagekräftig-beispiel links. 11

12 Gute Ergebnisse zeigen sich in Verbindung mit einem roten Punkt. In diesem Fall verliert die Kreuzung der grünen gestrichelten Linie an Bedeutung. Ein schwarzer Pfeil zeigt sehr gute Ergebnisse in Verbindung mit einer langen schwarzen Kerze. 12

13 2.5 Blauer senkrechter Pfeil nach unten Zeigt selbst bei einem bullisch ausgerichteten Crocodile einen möglichen oberen Wendepunkt. Sogar in einer extrem starken Trendphase kann er eine mehrstündige Korrektur ankündigen, die allerdings nur moderat ausfallen kann. Im starken Trend muss anschließend eine überschiessende Welle b/x einkalkuliert werden. Bei diesem Signal besteht immer die Topbildungsgefahr; dies kann man mit einem EW Count ausgleichen, wenn man weiß, dass nach oben etwas fehlt. Ein blauer Pfeil funktioniert auch in einem schwachen Aufwärtstrend. Ein pinker Pfeil erscheint oft etwas später und kann als eine Bestätigung herangezogen werden. D.h. das Hoch wurde erwischt und ein direkter, hoch spekulativer Shorteinstieg gegen den Trend-kann erfolgen. Bei einem direkten Einstieg liegt die antizyklische Stoppmarke für eine Shortposition direkt über dem Hoch. Aber Vorsicht hochspekulativ. Das SL soll möglichst schnell auf Einstand gezogen werden. Weniger spekulativ ist ein Shorteinstieg, der erst dann erfolgt, wenn der Kurs die grüne Linie (Lippen) übersteigt und die Position in der Fibonacci Retracements aufbaut. Siehe Kap. 0 Die blauen Pfeile sind sehr gut geeignet um antizyklische und prozyklische Gewinne zu realisieren. Der blaue Pfeil kündigt das Ende einer Welle 3 einer Welle c oder Welle 5 an, nur im zickigen Fall ist es eine y. 13

14 14

15 2.6 Pinker Pfeil Ein pinker Pfeil ist ein Bestätigungspfeil und erscheint etwas später. D.h. das Hoch wurde erwischt und ein direkter, hoch spekulativer Shorteinstieg gegen den Trend- kann erfolgen. Der Pfeil überprüft in den Unterwellen eine korrektive oder auch impulsive Aufwärtsbewegung und wertet diese automatisch aus. Er kann aber nicht erkennen, ob eine Welle 3 oder c nach unten folgt, dazu benötigt man dann den Elliott Wellencount. 15

16 2.7 Blauer senkrechter Pfeil Ein blauer Pfeil ist ein Bestätigungspfeil und erscheint etwas später. D.h. das Tief wurde erwischt und ein direkter, hoch spekulativer Longeinstieg gegen den Trend- kann erfolgen. Der Pfeil überprüft in den Unterwellen eine korrektive oder auch impulsive Aufwärtsbewegung und wertet diese automatisch aus. Er kann aber nicht erkennen, ob eine Welle 3 oder c nach unten folgt, dazu benötigt man dann den Elliott Wellencount. Beispiel siehe oben. In beiden Fällen (Blauer senkrechter Pfeil und pinker Pfeil) handelt man gegen den Trend. Das SL soll möglichst schnell auf Einstand gezogen werden. Die Stoppmarke liegt direkt über dem Hoch/Tief. Vorsicht sehr spekulativ. Blauer senkrechter Pfeil und Pinker Pfeil korrespondieren. 16

17 2.8 Grüner Pfeil Immer wenn ein grüner Pfeil entstand und der Kurs unter die rote gestrichelte Linie fiel oder sich schon darunter befand, war die Aussagekraft sehr gut. Zugleich hat man mit dem Shortsignal auch immer gleich einen passenden Stopp, nämlich bei beim letzten Hoch. Im unteren Beispiel ist mit dem grünen Pfeil ein Shortsignal generiert, sobald der Kurs unter der grünen Linie liegt (Lippen). SL entry. Bessere Einstiege sind, wenn prozyklisch gehandelt wird: Long wenn das Maul intakt ist, d.h. die Linien sind wie folgt angeordnet: blaue, darüber rote, darüber grüne Linie. Short wenn das Maul intakt ist d.h. die Linien sind wie folgt angeordnet: blaue, darunter rote, darunter grüne Linie. Zum Beispiel: Wenn der grüne Pfeil erscheint, der Kurs unter der grünen gestrichelten Linie liegt und das Maul intakt ist. 17

18 SL SL Senkrechter grüner Pfeil nach oben kann long gehandelt werden, wenn der Kurs über die grüne Linie liegt (Lippen) und das Maul intakt ist. Beispiel: Der grüne Pfeil zeigt sehr schön, dass bei bullischem Crocodile Status die Crocodile Longmarken bzw. bei bärischem Crocodile Status gehandelt werden können. Dieser Pfeil bestätigt dann sogar noch das Signal = Optimalfall. Der grüne/orange Punkt (Long/shortmarke) kann im intakten Crocodile als zusätzliches Kaufsignal gewertet werden. Ein grüner Pfeil zeigt gute Shorteinstiege in Verbindung mit einer roten Kerze. 18

19 Ein grüner Pfeil zeigt gute Shorteinstiege in Verbindung mit einer langen schwarzen Kerze und gute Longeinstiege in Verbindung mit einer grünen Kerze. Zusätzlicher Hinweis: Die Pfeile entstehen mitten in der Stundenkerze, nicht erst im Nachhinein, wäre ja sinnfrei, allerdings gibt es auch solche System, bei denen die Signale dann später entstehen. Das sind dann allerdings eher Systeme, die anderen Marktteilnehmern verkauft werden. Das Signal liegt erst vor, wenn die laufende Stunde um ist. Zeigen sich selbst im intakten Crocodile die Pfeile, ist dann ein vorzeitiger Verkauf der Position (oder Teilgewinnsicherung) ratsam. Der Markt kann auch ohne Pfeile drehen aber das ist eher selten der Fall. 19

20 2.9 Grüner Punkt Grüne Punkte unter den Kursen sind optimale long Einstiegszeitpunkte und sollten nur gehandelt werden, wenn Croc Status und TrendLoc auf bull stehen. Auch gut geeignet, um bestehende Longpositionen zu pyramidisieren. Im bestehenden Beispiel wird das Crocodile nicht den grünen Punkt long traden, weil der Status neutral/ bear ist. Es wird vielmehr den grünen Pfeil traden, sobald der Kurs über der grünen gestrichelten Linie steht. Auch in den darauffolgenden 2 Beispielen wird das Crocodile den grünen Punkt nicht traden, weil der Status auf neutral/bear steht. Erst im letzten Beispiel geht das Crocodile long. 20

21 Grüner Punkt in Verbindung mit einer roten Kerze zeigt nicht so gute Ergebnisse (ca 50% positiv) Viel bessere Ergebnisse erreicht man mit einer schwarzen Kerze. 21

22 2.10 Oranger Punkt (früher roter Punkt) Durch den orangen Punkt werden die Tops erwischt bevor der Crocodile Status wechselt. Der Status steht noch auf bull. Man kann ihn als Bestätigungssignal bewerten, wenn der Status auf bear bzw. neutral steht. Dann kann er gehandelt werden, auch wenn er alleine auftritt. Gute Ergebnisse erzielt man, wenn der Kurs bereits unter der blauen gestrichelten Linie steht. Im Bild 1 ist darauf zu achten, dass der orange Punkt in Verbindung mit einer schwarzen Kerze und einem grünen Pfeil den Wendepunkt zeigt. Oranger Punkt und grüner Punkt korrespondieren. 22

23 Ein oranger Punkt zeigt gute Ergebnisse in Verbindung mit einer langen schwarzen Kerze. 23

24 2.11 Roter Punkt Der rote Punkt liefert ein Shortsignal, ist aber nicht so zuverlässig wie der orange Punkt. Man handelt ihn am besten im Zusammenhang mit anderen Signalen (siehe Crocodile Bites). Roter Punkt zeigt gute Ergebnisse in Verbindung mit einer langen schwarzen Kerze (Bild2) 24

25 3 Trading 25

26 3.1 Long und Shortmarken Crocodile Status bear (Note 2) oder neutral (Note 3): Die Crocodile Shortmarke liefert ein trendtechnisches Verkaufssignal. In 95 % der Fälle liefert dann die Crocodile Longmarke direkt den Stopp für die Shortposition. In 5 % der Fälle liegt die Crocodile Longmarke dann noch unter dem aktuellen Kurs, in dem Fall ist das zuletzt ausgebildete Hoch als Stoppmarke zu verwenden. Status bull (Note 2) oder neutral (Note 3): Die Crocodile Longmarke liefert ein trendtechnisches Kaufssignal. In 95 % der Fälle liefert dann die Crocodile Shortmarke direkt den Stopp für die Longposition. In 5 % der Fälle liegt die Crocodile Shortmarke dann noch unter dem aktuellen Kurs, in dem Fall ist das zuletzt ausgebildete Tief als Stoppmarke zu verwenden. Long und Shortmarken Wenn der Croc Status auf bull steht sind die Shortmarken nicht gültig. Und umgekehrt. Die Long- und Shortmarken sind als trendbestätigend anzusehen. 26

27 3.2 Clustern der Signale-Crocodile Bites Short Ein roter Punkt und ein pinker Pfeil Roter Punkt liefert ein Shortsignal. Das vom pinken Pfeil bestätigt wird (NUR in dieser Reihenfolge). Es ist vorteilhaft, wenn die Kerze unter dem pinken Pfeil rot ist. 27

28 Ein blauer und ein pinker Pfeil Ein blauer und ein darauf folgender pinker Pfeil zeigen in der Regel gute Ergebnisse. Es ist vorteilhaft, wenn die Kerze unter dem pinken Pfeil rot ist. Der pinke Pfeil ist das Bestätigungssignal. 28

29 Ein grauer und ein grüner Pfeil Diese Kombination in dieser Reihenfolge liefert fast immer sehr gute Ergebnisse. Der graue Pfeil zeigt das Hoch und der Grüner Pfeil generiert ein Shortsignal. Es ist vorteilhaft, wenn die Kerze unter dem grünen Pfeil schwarz, blau oder rot ist. 29

30 Tritt zusätzlich noch ein oranger Punkt auf, wird das Shortsignal verstärkt. 30

31 Ein roter/oranger Punkt und ein roter Pfeil Leider stehen nicht so viele Beispiele zur Verfügung. Es handelt sich um ein doppeltes Shortsignal. Das Signal ist aussagekräftiger, wenn die Kerze unter dem roten Pfeil jeweils auch rot ist. 31

32 Ein roter Punkt und schwarzer Pfeil Ein roter Punkt und ein darauffolgender schwarzer Pfeil zeigen gute Ergebnisse. Ist die Kerze unter dem schwarzen Pfeil nicht grün (also rot oder schwarz), sind die Ergebnisse besser. Ist auch der Status neutral bzw. Bear kann auf eine impulsive Bewegung nach unten spekuliert werden. 32

33 Ein grauer Pfeil und ein roter und/oder oranger Punkt Ein grüner Pfeil und ein roter und/oder oranger Punkt Es handelt ein doppeltes Shortsignal. Die Ergebnisse sind besser, wen der Status bereit bear ist (oder zumindest neutral) und die Kerze unter dem Punkt schwarz bzw. rot ist. Weitere Beispiele findet man im Kapitel Grüner Pfeil und Oranger Punkt. Die Reihenfolge der Signale ist nicht von Bedeutung 33

34 Blauer Pfeil und oranger Punkt Blauer Pfeil (möglicher Wendepunkt), oranger Punkt (Top erwischt). Der Crocodile Status ist bull, es wird das Ende einer Longbewegung signalisiert. In dieser Reihenfolge soll der Einstieg erst dann erfolgen, wenn der Kurs die gestrichelte grüne Linie kreuzt, sonst ist die Zuverlässigkeit der Signale nicht besonders groß, wie man beim Vergleich der beiden Bilder sieht. Wesentlich bessere Ergebnisse werden erreicht, wenn diese Signale in der umgekehrten Reihenfolge auftreten. Oranger Punkt (Top erwischt) und blauer Pfeil (Bestätigung) 34

35 35

36 3.2.2 Long Bemerkung: Es lagen nicht so viele Beispiele vor Ein grauer und ein grüner Pfeil Ein grauer Pfeil zeigt, dass ein möglicher Tiefpunkt vorliegt. Es können jedoch noch tiefere Kurse folgen. Wird der graue Pfeil durch einen grünen Pfeil bestätigt, wird ein Longsignal generiert. Die Reihenfolge der Signale ist wichtig. Der Status steht logischerweise auf bear. Folgt daraufhin noch ein grüner Punkt ist die Aussagekraft sehr gut. Im Bild rechts wird das Longsignal durch den roten Pfeil negiert. 36

37 In den oberen Bildern ist der Status unter dem grünen Pfeil bereits neutral/bull, das erhöht die Aussagekraft. 37

38 38

39 Ein grauer Pfeil und ein grüner Punkt Auch hier ist die Reihenfolge der Signale wichtig. Der graue Pfeil zeigt den möglichen Tiefpunkt und wird durch den grünen Punkt bestätigt. 39

40 Ein grüner Pfeil und ein blauer Pfeil Ein grüner Pfeil generiert ein Longsignal, das durch den blauen Pfeil (Bestätigungspfeil) bestätigt wird. Über die Zuverlässigkeit lässt sich noch keine Aussage machen, da nicht genügend Beispiele vorliegen. Der Status sollte mindestens neutral sein. Aus der alten Dokumentation Treten mehrere grüne Pfeile auf, die nicht bestätigt werden, wird kein wirklicher Longeinstieg generiert. Viel mehr deuten mehrere grüne Pfeile auf eine Bodenbildung hin. 40

41 Ein schwarzer und und ein grüner Pfeil Da sich der schwarze Pfeil relativ selten zeigt, kann er als Wendepunkt gewertet werden. Ein grüner Pfeil liefert zusätzlich ein Longsignal. Wenn der Status neutral bzw. bull ist, ist die Aussagekraft erhöht. 41

42 Ein grüner Punkt und ein blauer Pfeil Ein grüner Punkt liefert ein Longsignal, das mit einem blauen Pfeil bestätigt wird. Da der blaue Pfeil die Bestätigungsfunktion hat, ist die Reihenfolge der Signale wichtig. Generell kann man sagen, dass jedes Longsignal, das durch den blauen Pfeil bestätigt wird, eine höhere Aussagekraft hat. Diese wird noch dadurch verstärkt, wenn der Kurs über die gestrichelte Linie steigt bzw. der Status bull bzw. neutral ist. Das ist im dritten Beispiel oben gut sichtbar. Im Vergleich kann ein blauer nach oben gerichteter Pfeil gefolgt von einem grünen Punkt nicht als Longeinstieg gewertet werden, sondern höchstens als eine Erholung 42

43 Ein grauer,ein blauer und ein grüner Pfeil Grauer, blauer und grüner nach oben gerichteter Pfeil in dieser Reihenfolge. Dieses Signal wurde mehrmals bestätigt. Ein grauer Pfeil signalisiert eine Erholung, auf die ein weiteres Tief folgen kann bzw. eine Bodenbildung. Ein blauer Pfeil bestätigt das und ein grüner Pfeil liefert ein Longsignal. Erscheinen die 3 Pfeile in dieser Reihenfolge, muss auf die Kerzenfarbe und den Status nicht geachtet werden. Leider aktuell nur ein Beispiel vorhanden.. 43

44 3.3 TP Take Profits sind eine gute Frage. Im Prinzip bietet sich ja ein Trailing Stopp an, weil ja auch Croc trendfolgend ist. Ich würde aber vorschlagen bei dem Erreichen von +1 R immer 50 % der Position zu verkaufen und den Rest dann weiterlaufen zu lassen. Bei Teilgewinnsicherung direkt den Stopp der Restposition auf Einstand, egal was die Signale sagen = Trademanagement. Evtl. könnte man statt direkt bei +1R einen Teilgewinn zu verkaufen auch eine wichtige Zielmarke suchen. Idee?Antworten 44

45 Anhang Tabellarisch Allgemein: Möglicher Wendepunkt im bärischen chart; SL 140 pkte darunter, ein neues Tief oder Bodenbildung folgt i.d.r. Shortsignal Selten, möglicher Wendepunkt im bullischen chart, trifft oft den Hochpunkt; Shortsignal wird generiert, wenn sich das Crocodile über die grüne Linie befindet, SL noch unbekannt Möglicher Wendepunkt im bärischen chart. Longsignal wird generiert, wenn sich das Crocodile unter der grünen Linie (Maul) befindet; SL noch unbekannt Shortsignal, wenn oder sobald der Kurs unter der grünen Linie (Lippen) steht Longsignal Möglicher Wendepunkt im bullischen chart: SL 140= pkte höher, ein neues Hoch oder Topbildung folgt. Bestätigungspfeil, erscheint später, Longeinstieg sehr spekulativ, SL unter dem Tief,SL schnell auf Einstand Bestätigungspfeil, erscheint später, Shorteinstieg sehr spekulativ, SL über dem Hoch, SL schnell auf Einstand Longsignal Shortsignal Shortsignal-nicht so stark wie der roter Punkt 45

46 46

Croc MT4 Das folgende Regelwerk sollte für einen nachhaltigen Erfolg unbedingt befolgt werden, um so Gewinne Reproduzieren zu können.

Croc MT4 Das folgende Regelwerk sollte für einen nachhaltigen Erfolg unbedingt befolgt werden, um so Gewinne Reproduzieren zu können. Croc MT4 Das folgende Regelwerk sollte für einen nachhaltigen Erfolg unbedingt befolgt werden, um so Gewinne Reproduzieren zu können. Der Hauptchart mit den Signalen Kerzenchart (m15) mit weißen und blauen

Mehr

Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung)

Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung) Das Pin Bar Handelssystem (Trendumkehrbestimmung) Die Pin Bar Candlestick Trendumkehrkerzen sind meiner Meinung nach eine mächtige Methode den richtigen Punkt für eine Trendumkehr zu bestimmen. Richtig

Mehr

So optimieren Sie Ihr Trading. Börsenbuchverlag 2012. Christian & Andreas Weiß

So optimieren Sie Ihr Trading. Börsenbuchverlag 2012. Christian & Andreas Weiß So optimieren Sie Ihr Trading Börsenbuchverlag 2012 Christian & Andreas Weiß Tradingstrategien Inhalte: Ichimoku Indikator Fibonacci Gartley Andrews Pitchfork Ichimoku alles auf einen Blick Ichimoku alles

Mehr

Ein einfaches Handelssystem für Ihren Investment-Erfolg

Ein einfaches Handelssystem für Ihren Investment-Erfolg http://www.gevestor.de/details/ein-einfaches-handelssystem-fuer-ihren-investment-erfolg- 508387.html Ein einfaches Handelssystem für Ihren Investment-Erfolg Zumeist stelle ich Ihnen auf Chartanalyse-Trends

Mehr

Stratoblaster Trading Formula

Stratoblaster Trading Formula Erster Schritt: Stratoblaster Trading Formula Während des neuen Trading-Tages warten wir als erstes, bis sich der Preis in den grünen oder den roten Bereich bewegt hat und dort ein V-Top bzw. einen V-Boden

Mehr

Ichimoku Trading. Anfänger und Fortgeschrittene. Erich Schmidt. für. von und mit. powered by HypoVereinsbank. onemarkets.de/wot

Ichimoku Trading. Anfänger und Fortgeschrittene. Erich Schmidt. für. von und mit. powered by HypoVereinsbank. onemarkets.de/wot Ichimoku Trading für Anfänger und Fortgeschrittene von und mit Erich Schmidt powered by HypoVereinsbank onemarkets.de/wot EINE ÜBERSCHRIFT HIER Ichimoku Trading für Anfänger und Fortgeschrittene Ichimoku

Mehr

Seminar CHARTTECHNIK. CFD-Schulung & Coaching GmbH. Mag. Franz Leeb

Seminar CHARTTECHNIK. CFD-Schulung & Coaching GmbH. Mag. Franz Leeb Seminar CHARTTECHNIK CFD-Schulung & Coaching GmbH Mag. Franz Leeb JAPANISCHER CANDLESTICK ANALYSE Allgemein: Was ist Technische Analyse Liniencharts, Balkencharts, Japanische Kerzencharts Trends, Trendkanäle,

Mehr

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009

Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 MikeC.Kock Rohstoffanalyse - COT Daten - Gold, Fleischmärkte, Orangensaft, Crude Oil, US Zinsen, S&P500 - KW 07/2009 Zwei Märkte stehen seit Wochen im Mittelpunkt aller Marktteilnehmer? Gold und Crude

Mehr

Der Ichimoku Kinko Hyo Indikator wie er funktioniert und was er aktuell zu DAX, Gold und Euro sagt

Der Ichimoku Kinko Hyo Indikator wie er funktioniert und was er aktuell zu DAX, Gold und Euro sagt Der Ichimoku Kinko Hyo Indikator wie er funktioniert und was er aktuell zu DAX, Gold und Euro sagt Certified Financial Technician (CFTeII) MBA, Dipl.- Inform. Thema heute: Kurs - verzögert Basis- und Drehlinie

Mehr

Gleitende Durchschnitte / Moving Averages (MAs)

Gleitende Durchschnitte / Moving Averages (MAs) Gleitende Durchschnitte / Moving Averages (MAs) An dieser Stelle wollen wir uns mit dem Thema Gleitenden Durchschnitten beschäftigen. Allerdings wollen wir uns, bevor wir tiefer in die Materie eindringen,

Mehr

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run CCI Swing Strategie Cut your losers short and let your winners run Charts: - H4 - Daily Indikatoren: - Simple Moving Average (200) - Commodity Channel Index CCI (20 Period) - Fractals Strategie: 1. Identifizieren

Mehr

Point & Figure Charttechnik, 23.01.2014

Point & Figure Charttechnik, 23.01.2014 Point & Figure Charttechnik, 2.01.2014 Update der Analyse auf VTAD-Website vom 21.12.201 Winfried Kronenberg Markus Hübner Aktuelle Trends und Kursziele mit P&F Übersicht 1. Trendanalyse mittels Bullish-Percent-Index

Mehr

Hermannsorter Weg 8, 24850 Lürschau, Tel. 04625 181069, Fax 04625 181253, Internetseite: www.elliottwaver.de, E-Mail: webmaster@elliottwaver.

Hermannsorter Weg 8, 24850 Lürschau, Tel. 04625 181069, Fax 04625 181253, Internetseite: www.elliottwaver.de, E-Mail: webmaster@elliottwaver. Hermannsorter Weg 8, 24850 Lürschau, Tel. 04625 181069, Fax 04625 181253, Internetseite: www.elliottwaver.de, E-Mail: webmaster@elliottwaver.de Indizes, Aktien, Währungen, Edelmetalle, besondere Gelegenheiten

Mehr

http://www.godmode-trader.de/premium/eisbaer-trading-lounge

http://www.godmode-trader.de/premium/eisbaer-trading-lounge http://www.godmode-trader.de/premium/eisbaer-trading-lounge Ichimoku Kinko Hyo - Alles auf einen Blick Etwas verwirrt? Ging mir beim ersten Mal auch so. Ziemlich nebulös nichts als Wolken Quelle: http://www.ict4us.com/mnemonics/en_fujiyama.htm

Mehr

Die Charttechnik versucht den zukünftigen Verlauf von zum Beispiel Aktienkursen vorherzusagen.

Die Charttechnik versucht den zukünftigen Verlauf von zum Beispiel Aktienkursen vorherzusagen. KOSTENLOSE AKTIENKURS-ANALYSE!!! Wir bieten auf http://www.kukchart.de/ eine online Aktienkursanalyse nach der Point & Figure - Methode sowie verschiedene Indikatoren an. Die von uns errechnete, durchschnittliche

Mehr

Cosmo-Trend-"Trend-System"- 20/110

Cosmo-Trend-Trend-System- 20/110 Cosmo-Trend-"Trend-System"- 20/110 Das Cosmo-Trend-"Trend-System" und das Cosmo-Trend-"Range-System" haben als Obertrendindikator beide den 20/110er-Crossing-Moving-Average (kurz CrossingMA, auf "Deutsch"

Mehr

Der Wick-Indikator. Eine neue Methode zur Erkennung von Umkehrpunkten und zur Definition von Trends

Der Wick-Indikator. Eine neue Methode zur Erkennung von Umkehrpunkten und zur Definition von Trends Der Wick-Indikator Eine neue Methode zur Erkennung von Umkehrpunkten und zur Definition von Trends Problemstellung und Zielsetzung Am niedrigsten Punkt kaufen und am höchsten Punkt verkaufen. Dieser Wunsch

Mehr

Quartalsupdate April Juni 2014 für Aktien Teil II (31.03.2014) Bärenmarkt oder Bullenmarkt?

Quartalsupdate April Juni 2014 für Aktien Teil II (31.03.2014) Bärenmarkt oder Bullenmarkt? Quartalsupdate April Juni 2014 für Aktien Teil II (31.03.2014) Kurzfassung (Long Term: Zeitraum größer 1 Jahr): Bärenmarkt oder Bullenmarkt? Meine persönliche Meinung, welches Szenario (A Fortsetzung Bärenmarkt,

Mehr

TECHNISCHE INDIKATOREN

TECHNISCHE INDIKATOREN Oliver Paesler TECHNISCHE INDIKATOREN Methoden Strategien Umsetzung FinanzBuch Verlag 1.1 Definition von Technischen Indikatoren Unter Technischen Indikatoren versteht man mathematische oder statistische

Mehr

strategien Anwendungsbeispiel für eine Universallogik VON MIGUEL MESTANZA

strategien Anwendungsbeispiel für eine Universallogik VON MIGUEL MESTANZA strategien Anwendungsbeispiel für eine Universallogik VON MIGUEL MESTANZA Der Dax Future ist für private Trader mit begrenztem Budget ein relativ heißes Pflaster. Demgegenüber schifft der Bund Future mit

Mehr

Dow Jones Future am 07.02.08 im 1-min Chart. Mein Handelsereignis lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD

Dow Jones Future am 07.02.08 im 1-min Chart. Mein Handelsereignis lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD Dow Jones Future am 07.02.08 im 1-min Chart Mein Handelsereignis lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD Handelsereignis: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD Vor dem abzählen muss ein Hoch im Markt sein,

Mehr

VTAD Präsentation. 18. Dezember 2013

VTAD Präsentation. 18. Dezember 2013 VTAD Präsentation 18. Dezember 2013 Point & Figure Charttechnik Update der Analyse aus VTAD-News Aktuelle Trends und Kursziele von Winfried Kronenberg Aktuelle Trends und Kursziele mit P&F Übersicht 1.

Mehr

Additional Cycle Index (ACIX) Thomas Theuerzeit

Additional Cycle Index (ACIX) Thomas Theuerzeit Additional Cycle Index (ACIX) Thomas Theuerzeit Der nachfolgende Artikel über den ACIX stammt vom Entwickler des Indikators Thomas Theuerzeit. Weitere Informationen über Projekte von Thomas Theuerzeit

Mehr

Eine FOREX Strategie, die wirklich funktioniert. Präsentiert vom FOREX BONZEN Team. (c) http://devisenhandel-forex.info

Eine FOREX Strategie, die wirklich funktioniert. Präsentiert vom FOREX BONZEN Team. (c) http://devisenhandel-forex.info Das WMA Kreuz Eine FOREX Strategie, die wirklich fukntioniert 1 Eine FOREX Strategie, die wirklich funktioniert. Präsentiert vom FOREX BONZEN Team (c) http://devisenhandel-forex.info Rechtliches! Dieses

Mehr

Intraday Handels-Strategie für den BUND-Future Kontrakt (FGBL) Von Alex Maier

Intraday Handels-Strategie für den BUND-Future Kontrakt (FGBL) Von Alex Maier Intraday Handels-Strategie für den BUND-Future Kontrakt (FGBL) Von Alex Maier Der FGBL-Kontrakt ähnelt in seinem Verhalten sehr viel mehr dem Eurostoxx (FESX), als dem FDAX. Kurzfristiges Scalping (häufiges

Mehr

Projekt DAX-Kurzzeittrend

Projekt DAX-Kurzzeittrend Projekt DAX-Kurzzeittrend Meine Trendanalyse für längerfristige Trends läuft seit Jahren sehr gut. Nun habe ich mich gefragt, ob die Analyse auch für kurzfristigere Trends funktionieren könnte und habe

Mehr

Profitables Setup für Feierabend-Trader

Profitables Setup für Feierabend-Trader Eine einfache Strategie für Berufstätige Profitables Setup für Feierabend-Trader» Im Gegensatz zu einer willkürlichen Eröffnung einer Position bietet der Markteintritt mittels eines duplizierbaren Setups,

Mehr

Edelmetall-Update per

Edelmetall-Update per Edelmetall-Update per 25.05.2012 Der am letzten Freitag veröffentlichte CoT-Report zeigte, dass die kommerziellen Händler bei allen vier Edelmetallen ihre Short-Kontrakte weiter abgebaut haben, d.h. die

Mehr

Anlagetagebuch 06.03.09

Anlagetagebuch 06.03.09 Anlagetagebuch 06.03.09 Eine echte Geduldswoche ist vorüber! Wir Shorties wurden auf viele Arten geprüft und der Markt hat alles daran gesetzt uns von unserem Geld zu trennen. Hier und da ein überraschender

Mehr

Teil 10: Erfolgreich handeln mit Candlesticks

Teil 10: Erfolgreich handeln mit Candlesticks Candlesticks Trendwendesignale beachten Teil 10: Erfolgreich handeln mit Candlesticks In den letzten neun Folgen der Candlestick-Reihe wurden einige grundlegende Eigenschaften von Candlesticks sowie einzelne

Mehr

~~ Forex Trading Strategie ~~

~~ Forex Trading Strategie ~~ ~~ Forex Trading Strategie ~~ EBOOK Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Forex Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

15-06-12 FDAX.docx. 12.06.15 Plan FDAX 06/2015 - vormittags

15-06-12 FDAX.docx. 12.06.15 Plan FDAX 06/2015 - vormittags 12.06.15 Plan FDAX 06/2015 - vormittags Tag 0841 Vortag: O: 11260,5 H: 11454,0 L: 11238,0 C: 11316,0 Hongkong grün Japan grün USA flat/grün EUR 1,1220 rot Pivot: R2: 11552,0 R1: 11434,0 PP: 11336,0 S1:

Mehr

1 Expert Advisor Torpedo. Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN

1 Expert Advisor Torpedo. Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN 1 Expert Advisor Torpedo Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN 2 Expert Advisor Torpedo 1. Beschreibung der Strategie: Die Strategie des Expert Advisor (EA)

Mehr

Anleitung Markttechnik-Paket im TraderFox Trading-Desk (Version 1.0) Zur Bestellseite

Anleitung Markttechnik-Paket im TraderFox Trading-Desk (Version 1.0) Zur Bestellseite Anleitung Markttechnik-Paket im TraderFox Trading-Desk (Version 1.0) Zur Bestellseite Die Funktionen des Markttechnik-Pakets sind im TraderFox Trading-Desk auf https://traderfox.com integriert. Die Funktionen

Mehr

Technische Marktbeurteilung

Technische Marktbeurteilung 1 Technischer Morgenkommentar vom 20. September 2004 Allgemeine Beurteilung Korrelationen zwischen Werten oder Märkten sind in der Regel keine festen Komponenten, sondern weisen temporär unterschiedlich

Mehr

DAX-Struktur (ohne Wertegewichtung) positiv: 25 LONG / 5 SHORT 1.2.2013

DAX-Struktur (ohne Wertegewichtung) positiv: 25 LONG / 5 SHORT 1.2.2013 Mit weiter fallender Variation hat sich der Dax über den Januar nur ganz leicht aufwärts bewegt. Die sehr starke technische Verfassung des Index wird durch steigende Hochs und Korrekturtiefs über die vergangenen

Mehr

Handelssysteme des BörsenMathematikers stellen keinen Backtest dar!

Handelssysteme des BörsenMathematikers stellen keinen Backtest dar! 19 Handelssysteme des BörsenMathematikers stellen keinen Backtest dar! Es wird auch keine Zukunft vorausgesagt, da es sich um ein Reaktionssystem handelt. Hier sehen Sie, das die Index-Systeme keinen Backtest

Mehr

Orderarten im Wertpapierhandel

Orderarten im Wertpapierhandel Orderarten im Wertpapierhandel Varianten bei einer Wertpapierkauforder 1. Billigst Sie möchten Ihre Order so schnell wie möglich durchführen. Damit kaufen Sie das Wertpapier zum nächstmöglichen Kurs. Kurs

Mehr

Aufwärtstrend: der Markt markiert höhere Hochs und höhere Tiefs. Der Aufwärtstrend wird negiert, wenn der Markt die alten Tiefs durchstößt.

Aufwärtstrend: der Markt markiert höhere Hochs und höhere Tiefs. Der Aufwärtstrend wird negiert, wenn der Markt die alten Tiefs durchstößt. Trend Trading Gab es schon mal eine Phase in deinem Trading, in welcher es schien, als wenn du nichts verkehrt machen konntest? Jedes Mal bei dem du den Markt Long gegangen bist, ging der Markt nach oben,

Mehr

DZ BANK Webinar (01.02.2016) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader!

DZ BANK Webinar (01.02.2016) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader! DZ BANK Webinar (01.02.2016) Marktanalyse und Trading 2.0! So analysieren erfahrene Trader! Dieser Newsletter richtet sich an die Teilnehmer der Webinarreihe Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte

Mehr

Risikohinweis / Disclaimer

Risikohinweis / Disclaimer Risikohinweis / Disclaimer Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken. Es kann keine Gewähr für deren Richtigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit und Angemessenheit übernommen werden - weder

Mehr

Gesamtergebnis: 193. Die gestrigen Trades. EUR/USD Trade ausgelöst? GBP/USD Trade ausgelöst? USD/JPY Trade ausgelöst?

Gesamtergebnis: 193. Die gestrigen Trades. EUR/USD Trade ausgelöst? GBP/USD Trade ausgelöst? USD/JPY Trade ausgelöst? Die gestrigen Trades EUR/USD Trade ausgelöst? GBP/USD Trade ausgelöst? USD/JPY Trade ausgelöst? Short 1,4250 Pips Short 1,6235 Pips Short 80,85 Pips 100% Kursziel 1,4180 70 100% Kursziel 1,6165 70 100%

Mehr

Trader-Ausbildung. Teil 3 Technische Aktienanalyse

Trader-Ausbildung. Teil 3 Technische Aktienanalyse Trader-Ausbildung Teil 3 Technische Aktienanalyse Teil 3 Technische Aktienanalyse - Dow Theorie - Welche Charts gibt es? - Methoden der direkten Chart-Analyse (Trends, Formationen, Elliott- Wellen, Fibonacci)

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! FX-STRATEGIE RAINBOW-TRADING 1.0 & 2.0

HERZLICH WILLKOMMEN! FX-STRATEGIE RAINBOW-TRADING 1.0 & 2.0 HERZLICH WILLKOMMEN! FX-STRATEGIE RAINBOW-TRADING.0 & 2.0 CHRISTIAN KÄMMERER DEZEMBER 204 Christian Kämmerer Freiberuflicher Analyst & FX-Trader Eckdaten: Leidenschaft für die Finanzmärkte Ende der 90er

Mehr

Automatisiertes Trading. Wunderwaffe oder Illusion

Automatisiertes Trading. Wunderwaffe oder Illusion Stefan Fröhlich Automatisiertes Trading Wunderwaffe oder Illusion Agenda 1. Trading mit IQ: Vorstellung des neuen TradeGuard Konzepts 2. Nutzung und praktische Anwendung des Chance/Risiko Indikators 3.

Mehr

Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015

Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015 Der kostenlose Newsletter von Hebelfuchs.de Nr. 20/ 22.05.2015 Liebe Leserin, lieber Leser, die beiden von mir fortlaufend in diesem Newsletter betrachteten Indizes DAX und S&P 500 haben endlich ein neues

Mehr

Doch es gab auch Kaufsignale in diesem Zeitraum. Long-Signale gab es aber nur vier, doch auch die wurden alle mit einem Gewinn beendet!

Doch es gab auch Kaufsignale in diesem Zeitraum. Long-Signale gab es aber nur vier, doch auch die wurden alle mit einem Gewinn beendet! Möchten Sie die Märkte besser analysieren? Möchten Sie wissen, wann es für einen Markt interessant wird? Möchten Sie Ihr Timing enorm verbessern dann dürften diese folgenden Seiten und Charts für Sie interessant

Mehr

Ichimoku Kinko Hyo Wolkencharts WoT 21.10.2011

Ichimoku Kinko Hyo Wolkencharts WoT 21.10.2011 一 目 均 衡 表 Ichimoku Kinko Hyo Wolkencharts WoT 21.10.2011 Karin Roller karin.roller@t-online.de Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und Regionalmanagerin in Stuttgart Privatinvestor (Futures und

Mehr

Vortrag von Philipp Schröder. Optimieren Sie Ihr CFD Trading. ww.nextleveltrader.de

Vortrag von Philipp Schröder. Optimieren Sie Ihr CFD Trading. ww.nextleveltrader.de Vortrag von Philipp Schröder Optimieren Sie Ihr CFD Trading ww.nextleveltrader.de Inhalt: Inhalte Woche 1: Rohstoffe (Folie 3 ff.) Inhalte Woche 2: Aktien (Folie 21 ff.) Inhalte Woche 3: Forex (Folie 28.

Mehr

Vorwort... 11. Über dieses Buch... 13. Zum inhaltlichen Aufbau... 17. Kapitel 1: Der Goldene Schnitt der geheime Code... 19

Vorwort... 11. Über dieses Buch... 13. Zum inhaltlichen Aufbau... 17. Kapitel 1: Der Goldene Schnitt der geheime Code... 19 Inhalt Vorwort................................. 11 Über dieses Buch............................ 13 Zum inhaltlichen Aufbau........................ 17 Kapitel 1: Der Goldene Schnitt der geheime Code........

Mehr

Erfolgreich handeln im Währungsmarkt

Erfolgreich handeln im Währungsmarkt Erfolgreich handeln im Währungsmarkt Mit den Wolkencharts und Fibonacci TradingExpo Online 2013 Karin Roller karin.roller@t-online.de Karin Roller Vorstandsmitglied der VTAD e.v. und Regionalmanagerin

Mehr

Mit Pyramidisieren beziehen wir uns auf die TRADERS STRATEGIEN. Pyramidisieren im Test. Mit variablen Positionen die Performance verbessern

Mit Pyramidisieren beziehen wir uns auf die TRADERS STRATEGIEN. Pyramidisieren im Test. Mit variablen Positionen die Performance verbessern Mit variablen Positionen die Performance verbessern Pyramidisieren im Test Erst einmal vorsichtig einsteigen und dann bei Gewinnen nachkaufen. Oder umgekehrt: Ein im Wert gestiegenes Portfolio wieder in

Mehr

Tagesvorbereitung für den DAX- Handelstag

Tagesvorbereitung für den DAX- Handelstag Tagesvorbereitung für den DAX- Handelstag Vor Handelseröffnung wissen, wohin die Reise geht Referent: Thomas Bopp Die heutigen Themen Was gehört zur Vorbereitung des Handelstages Nachthandel Was ist der

Mehr

Teil VIII: F o r t s e t z u n g s f o r m a t i o n e n ( 2 )

Teil VIII: F o r t s e t z u n g s f o r m a t i o n e n ( 2 ) Technische Analyse Einsteigerkurs --- Teil VIII --- Seite 1 von 5 Teil VIII: F o r t s e t z u n g s f o r m a t i o n e n ( 2 ) Nach der Besprechung der Flagge und des Rechtecks fahre ich heute fort mit

Mehr

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Das Momentum. Referent: David Pieper Beginn: 19:00 Uhr

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Das Momentum. Referent: David Pieper Beginn: 19:00 Uhr Herzlich Willkommen Thema des Webinars: Das Momentum Referent: David Pieper Beginn: 19:00 Uhr Die heutigen Themen Das Momentum Die Eigenschaften einer Momentum-Strategie Wozu das Momentum einsetzen? Die

Mehr

Technische Analyse der Zukunft

Technische Analyse der Zukunft Technische Analyse der Zukunft Hier werden die beiden kurzen Beispiele des Absatzes auf der Homepage mit Chart und Performance dargestellt. Einfache Einstiege reichen meist nicht aus. Der ALL-IN-ONE Ultimate

Mehr

Tradingstil, Strategie und Überzeugungen von Lars Gottwik (von godmode-trader.de)

Tradingstil, Strategie und Überzeugungen von Lars Gottwik (von godmode-trader.de) Tradingstil, Strategie und Überzeugungen von Lars Gottwik (von godmode-trader.de) Seit 4 Jahren (2005) eigenverantwortlicher Trader Tradingstil: - Momentum-Trading (Trendstrategie) - Getradet werden nur

Mehr

Mein Trading mit dem Ichimoku Kinko Hyo Indikator

Mein Trading mit dem Ichimoku Kinko Hyo Indikator Mein Trading mit dem Ichimoku Kinko Hyo Indikator Vorwort Dies ist Version 0.2, veröffentlicht wird dieses Dokument, um eine Diskussions-Grundlage für meinen Trading-stil darzustellen, derzeit teste ich

Mehr

DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart

DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart DAX- Future am 12.02.08 im 1-min Chart Mein Ereignis im Markt, nach dem ich handle, lautet: 3 tiefere Hoch s über dem 50-er GD. Zuerst muss das Ereignis im Markt

Mehr

Tägliche Börsenanalyse für Donnerstag 2. April 2009

Tägliche Börsenanalyse für Donnerstag 2. April 2009 Vorgaben: Tägliche Börsenanalyse für Donnerstag 2. April 2009 NIKKEI 8'727.54 (heute) 4.50% Dow Jones Nasdaq 7'761.60 () 1'252.51 () 2.01% 1.25% S&P 500 811.08 () 1.66% Intro: Unglaublich was da an den

Mehr

Begleitmaterial des Softwarepakets Markttechnik für den Nanotrader/Futurestation

Begleitmaterial des Softwarepakets Markttechnik für den Nanotrader/Futurestation SMP Financial Engineering GmbH Begleitmaterial des Softwarepakets Markttechnik für den Nanotrader/Futurestation Beschreibung des Bewegungshandels mit und ohne TrendPhasen Filter (mittels der Express Programme

Mehr

Rohstoffanalyse - COT Daten - neue Handelssignale - Gold, Silber,Weizen, Fleischmärkte, Zucker - KW05/2009

Rohstoffanalyse - COT Daten - neue Handelssignale - Gold, Silber,Weizen, Fleischmärkte, Zucker - KW05/2009 MikeC.Kock Rohstoffanalyse - COT Daten - neue Handelssignale - Gold, Silber,Weizen, Fleischmärkte, Zucker - KW05/2009 Gold stand letzte Woche ganz oben bei mir auf der Analyseliste. Vom System her war

Mehr

Candlesticks. 16. Juli 2012. David Pieper (TRADERS Mag) Stefano Angioni (DZ Bank)

Candlesticks. 16. Juli 2012. David Pieper (TRADERS Mag) Stefano Angioni (DZ Bank) Candlesticks 16. Juli 2012 Referenten: David Pieper (TRADERS Mag) Stefano Angioni (DZ Bank) Die heutigen Themen in der Übersicht Aufbau eines von Candlestick-Charts Candlestick-Grundformen Candlestick-Formationen

Mehr

ICHIMOKU WOLKENCHARTS. VTAD Regionaltreffen Frankfurt 1. Dezember 2009. Referentin: Karin Roller karin.roller@t-online.de

ICHIMOKU WOLKENCHARTS. VTAD Regionaltreffen Frankfurt 1. Dezember 2009. Referentin: Karin Roller karin.roller@t-online.de ICHIMOKU WOLKENCHARTS VTAD Regionaltreffen Frankfurt 1. Dezember 2009 Referentin: Karin Roller karin.roller@t-online.de Karin Roller Regionalmanager der VTAD in Stuttgart Privatinvestor (Futures und Forex)

Mehr

FDAX mit Zertifikaten gehandelt

FDAX mit Zertifikaten gehandelt FDAX mit Zertifikaten gehandelt Gehandelt wird ausschließlich mit Knock out Zertifikaten der Deutschen Bank. Den Grund dafür lesen Sie bitte in meinen Lehrbriefen nach. Als Broker wird Cortal Consors mit

Mehr

Kurzhandbuch Futures

Kurzhandbuch Futures DAB bank Direkt Anlage Bank DAB Margin Trader die neue Handelsplattform der DAB Bank AG Kurzhandbuch Futures DAB Margin Trader 1 die neue Handelsplattform der DAB ank Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

Stefan Salomon. Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks

Stefan Salomon. Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks Stefan Salomon Trading-Gewinne im DAX mit Candlesticks Risikohinweis & Haftungsausschluss gemäß 14 AGB BörseGo AG 14a Haftung für Informationen BörseGo übernimmt keine Haftung für bereitgestellte Handelsanregungen.

Mehr

Optionsstrategien. Die wichtigsten marktorientierte Strategien 12.05.2014. Jennifer Wießner

Optionsstrategien. Die wichtigsten marktorientierte Strategien 12.05.2014. Jennifer Wießner Optionsstrategien Die wichtigsten marktorientierte Strategien Jennifer Wießner Yetkin Uslu 12.05.2014 Gliederung Grundlagen Definition einer Option Begriffsbestimmungen Optionen Put Option Call Option

Mehr

Momentum MOMENTUM TECHNISCHE INDIKATOREN

Momentum MOMENTUM TECHNISCHE INDIKATOREN Momentum Aussage Das Momentum ist nicht nur die Mutter vieler Oszillatoren, sondern mit Sicherheit auch eine der heute am häufigsten verwendeten technischen Studien überhaupt. Die Berechnung ist hier besonders

Mehr

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP

PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP PROFESSIONELLES INVESTIEREN & TRADEN MIT BÖRSENGEHANDELTEN FONDS TEIL 2: SHORT UND LEVERAGED ETP DIE HEUTIGEN THEMEN IM ÜBERBLICK Einführung in Short ETPs und Leveraged ETPs Wie funktionieren Short ETPs?

Mehr

TR DING. NEUE INDIKATOREN PER DRAG-AND-DROP. Einfache Wege zu einer fortgeschrittenen Analyse. intalus.de. In Zusammenarbeit mit.

TR DING. NEUE INDIKATOREN PER DRAG-AND-DROP. Einfache Wege zu einer fortgeschrittenen Analyse. intalus.de. In Zusammenarbeit mit. TIPS. 08 WOLKENKRATZER. Kingdom Centre, Riad. Mit 302 Metern das zur Zeit zweithöchste Gebäude Saudi-Arabiens. NEUE INDIKATOREN PER DRAG-AND-DROP. Einfache Wege zu einer fortgeschrittenen Analyse. NEUE

Mehr

Handelssignale in den Futuremärkten

Handelssignale in den Futuremärkten TRADING-COACHING Handelssignale in den Futuremärkten Formationen Friedrich Dathe 08.01.2009 Inhalt Meine Trades am 08.01.2009 in den US T-Bonds...2 Ich handle den 10-Jährigen US T-Notes nach einem 5-min

Mehr

Ausführliche Analyse Deutsche Bank von Nicolas Schlippe, Tagesausblick.de Montag

Ausführliche Analyse Deutsche Bank von Nicolas Schlippe, Tagesausblick.de Montag Ausführliche Analyse Deutsche Bank - 23.05.2011 von Nicolas Schlippe, Tagesausblick.de Montag 23.05.2011 Deutsche Bank - WKN: 514000 - ISIN: DE0005140008 Kursstand aktuell: 40,6899 EUR Widerstände: 41,10

Mehr

Cosmo-Trend Daily-Trading

Cosmo-Trend Daily-Trading Henning P. Schäfer Jolly-Str.17 76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer Finanz- und Börsenastrologe Cosmo-Trend Daily-Trading Jolly-Str.13 76137 Karlsruhe Telefon: 0721/982 33 49 Mobil: 0171/84 622 14 Webfax

Mehr

Trendfolge mit Aktienscannern

Trendfolge mit Aktienscannern Julian Komar blog.julian-komar.de Trendfolge mit Aktienscannern Geben Sie Arbeit an den Computer ab und verwenden Sie Ihre Zeit für wichtigere Dinge. Haftungsausschluss Es wird keine Haftung für bereitgestellte

Mehr

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank DAB Margin Trader AG Margin Trading DAB Margin Trader 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einloggen... 3 2 Anforderung mobiletan... 3 3 Einsehen von Details der Devisenpaare... 4 4 Ordereingabe

Mehr

Copyright by Steffen Kappesser

Copyright by Steffen Kappesser www.steffenkappesser.de Tradingbeispiel Seite 1 von 5 Copyright by Steffen Kappesser Liebe Trader, in Anlage möchte ich Ihnen ein aktuelles Beispiel eines Swing Trades aufzeigen. Dieses Beispiel zeigt

Mehr

F Dax Analysen. Vom bis

F Dax Analysen. Vom bis F Dax Analysen Vom 04.08. bis 08.09.2010 Signal für Trendwende Analyse vom 05.08.2010 1. Unter der Voraussetzung, dass 6312 hält, folgt ein steigendes Dreieck mit zwei zweiten Hochpunkten. Das Ende der

Mehr

News-Trading: Die Illusion des Charts. Webinar, 07. März 2014, Inner Circle

News-Trading: Die Illusion des Charts. Webinar, 07. März 2014, Inner Circle News-Trading: Die Illusion des Charts Webinar, 0, Inner Circle Hinweis 2 Die nachfolgenden Ausführungen dienen lediglich zu Informations- und Lernzwecken. Sie stellen in keinem Falle eine Aufforderung

Mehr

Cosmo-Trend-"Range-System"- 20/110

Cosmo-Trend-Range-System- 20/110 Cosmo-Trend-"Range-System"- 20/110 Das Cosmo-Trend-"Trend-System" und das Cosmo-Trend-"Range-System" haben als Obertrendindikator beide den 20/110er-Crossing-Moving-Average (kurz CrossingMA, auf "Deutsch"

Mehr

QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1

QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1 QCentral - Ihre Tradingzentrale für den MetaTrader 5 (Wert 699 EUR) QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1 Anwendung Aktuell stehen Ihnen vier Pads zur Auswahl:

Mehr

Tägliche Börsenanalyse für Mittwoch 1. April 2009

Tägliche Börsenanalyse für Mittwoch 1. April 2009 Vorgaben: Tägliche Börsenanalyse für Mittwoch 1. April 2009 NIKKEI 8'225.55 (heute) 1.43% Dow Jones Nasdaq 7'608.92 () 1'237.01 () 1.16% 1.33% S&P 500 797.87 () 1.31% Intro: Unglaublich was da an den Märkten

Mehr

CoT-Signale der Metalle per 22.06.2012

CoT-Signale der Metalle per 22.06.2012 CoT-Signale der Metalle per 22.06.2012 Trotz der Kursverluste der Metalle in den letzten Tagen ist charttechnisch kein Schaden für bullisch eingestellte Investoren entstanden. a) Gold: Abb. 1: Gold-Wochenchart

Mehr

Ein halbes Jahr im Dax mit Handelssignalen

Ein halbes Jahr im Dax mit Handelssignalen Ein halbes Jahr im Dax mit Handelssignalen Jeder Stab im Markt signalisiert mir die Stimmung der Marktteilnehmer. Aus diesem Verhalten und die damit verbundene Art der Stäbe, leite ich die Wahrscheinlichkeit

Mehr

StoRSI FOREXGT THE RIGHT CHOICE BASED ON THE RIGHT TOOLS! 2015 ForexGT. Manual Indikator StoRSI V1.1

StoRSI FOREXGT THE RIGHT CHOICE BASED ON THE RIGHT TOOLS! 2015 ForexGT. Manual Indikator StoRSI V1.1 StoRSI FOREXGT THE RIGHT CHOICE BASED ON THE RIGHT TOOLS! 2015 ForexGT Manual Indikator StoRSI V1.1 F O R E X G T T H E R I G H T C H O I C E B A S E D O N T H E R I G H T T O O L S! Manual Indikator StoRSI

Mehr

STRONG SYSMEM V2&V3. Vorwort

STRONG SYSMEM V2&V3. Vorwort STRONG SYSMEM V2&V3 Vorwort ich freue mich, dass Sie sich für mein System entschieden haben. Anbei erhalten Sie die Erforderlichen Systemdateien die im ZIP Datei gepackt sind. Durch Forex Trading Systeme

Mehr

Heiko Behrendt. Tradingstil, Strategie und Überzeugungen von Heiko Behrendt (von godmode-trader.de) Seit 2001 eigenverantwortlicher Trader

Heiko Behrendt. Tradingstil, Strategie und Überzeugungen von Heiko Behrendt (von godmode-trader.de) Seit 2001 eigenverantwortlicher Trader Heiko Behrendt Tradingstil, Strategie und Überzeugungen von Heiko Behrendt (von godmode-trader.de) Seit 2001 eigenverantwortlicher Trader Tradingstil: - Scalptrading - Getradet wird, wenn der Markt anfängt

Mehr

Indikatoren nicht Alles oder alles Nichts?

Indikatoren nicht Alles oder alles Nichts? Indikatoren nicht Alles oder alles Nichts? Technische Analyse mit einem neuen Indikator! Trendfolgeindikatoren Gleitende Durchschnitte MACD Trendbestimmungs -indikatoren Momentum Oszillatoren Bollinger

Mehr

Teil X: I n d i k a t o r e n ( 2 ) --- Die Trendfolger

Teil X: I n d i k a t o r e n ( 2 ) --- Die Trendfolger Technische Analyse Einsteigerkurs --- Teil X --- Seite 1 von 5 Teil X: I n d i k a t o r e n ( 2 ) --- Die Trendfolger In Kapitel 9 habe ich die beiden wesentlichen Indikatorengruppen vorgestellt: die

Mehr

Das Aktivieren der verschiedenen Stops* in der WHS FutureStation

Das Aktivieren der verschiedenen Stops* in der WHS FutureStation Das Aktivieren der verschiedenen Stops* in der WHS FutureStation Info 1: Dieses Handbuch beschreibt die verschiedenen Stoparten der FutureStation und das implementieren klassischer Stopstrategien. Info

Mehr

DER-TRADING-COACH.DE NEWSLETTER KW28

DER-TRADING-COACH.DE NEWSLETTER KW28 DER-TRADING-COACH.DE NEWSLETTER KW28 Der neutrale Newsletter für Trader, die sich nicht von den Medien beeinflussen lassen möchten. DISCLAIMER Der Newsletter enthält keine Empfehlungen für Trades, bietet

Mehr

~~ Swing Trading Strategie ~~

~~ Swing Trading Strategie ~~ ~~ Swing Trading Strategie ~~ Ebook Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Swing Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Ichimoku und Fibonacci im Währungshandel

Ichimoku und Fibonacci im Währungshandel Ichimoku und Fibonacci im Währungshandel INVEST 2011 Forum Börse B Frankfurt & Scoach Karin Roller karin.roller@t-online.de Agenda Ichimoku Kinko Hyo Wolkencharts liefern Einstiegssignale Fibonacci dient

Mehr

DEVIN SAGE TXA TRADING: Forex Brief Technische-X-Analyse.de Börsenbrief Ausgabe Nr.99

DEVIN SAGE TXA TRADING: Forex Brief Technische-X-Analyse.de Börsenbrief Ausgabe Nr.99 DEVIN SAGE TXA TRADING: Forex Brief Technische-X-Analyse.de Börsenbrief Ausgabe Nr.99 Sehr geehrte Leser/Innen, Herzlichst Willkommen zum Devin Sage TXA Trading Forex Brief.Sie finden in dieser Ausgabe

Mehr

Die Vermögensberatung der Zukunft:

Die Vermögensberatung der Zukunft: Dipl.-Math. Rainer Schwindt Die Vermögensberatung der Zukunft: Handelssystem-Bilanz 2009 Stichtag: 31.12.2009 Unternehmensberatung Rainer Schwindt Der BörsenMathematiker - 2 - Inhalt Seite Handelssystem-Bilanz

Mehr

MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei

MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei MikeC.Kock MPK Trader Ausbildung 2013 - der erste Monat ist vorbei Heute vor genau einem Monat begann die erste MPK Trader Ausbildung mit 50% Gewinnbeteligung. Genau 10 Teilnehmer lernen in den nächsten

Mehr

Pattern Trading. Rot-Weiß-Rot STRATEGIEN

Pattern Trading. Rot-Weiß-Rot STRATEGIEN STRATEGIEN Rot-Weiß-Rot Pattern Trading Das Traden mit Kursmustern kann eine risikoarme und hochprofitable Chance bieten. Immer wiederkehrende Formationen lassen sich einfach beschreiben und auf ihre Profitabilität

Mehr

1 Expert Advisor Korrelator. Trading durch die Nebenwerte aufgrund der Korrelation (Zusammenhang) der Basiswerte

1 Expert Advisor Korrelator. Trading durch die Nebenwerte aufgrund der Korrelation (Zusammenhang) der Basiswerte 1 Expert Advisor Korrelator Trading durch die Nebenwerte aufgrund der Korrelation (Zusammenhang) der Basiswerte 2 Expert Advisor Korrelator 1. Beschreibung der Strategie: Die Strategie des Expert Advisor

Mehr

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN!

Admiral Academy WEBINAR TRADING VON ANFANG AN! Admiral Academy TRADING VON ANFANG AN! TAG 1: Was ist Börsenhandel überhaupt? Was habe ich vom Einstieg? Wie kommen Kurse und Kursänderungen zustande? Wichtiges zuvor: Admiral Markets gibt immer nur Allgemeine

Mehr

NEURONALES. Erste Schritte

NEURONALES. Erste Schritte Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, Sie als neuen Test-Teilnehmer am Börsendienst -SYS- TEM-TRADING begrüßen zu dürfen. Für eine erfolgreiche Signalumsetzung lesen Sie bitte zunächst die folgenden

Mehr