Ein frohes Fest... und alles Gute im Neuen Jahr 2013

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ein frohes Fest... und alles Gute im Neuen Jahr 2013"

Transkript

1 Mitteilungsblatt Dezember 180 / 2012 Ein froes Fest und alles Gute im Neuen Jar 2013 wünscen Bürgermeister, Gemeinderat und Verwaltung

2 2 Werbung 6 HÖRGERÄTE BATTERIEN NUR 1,5 EURO DAUERHAFT Ein Dutzend kostenloser Gründe warum Sie uns kennen lernen sollten: Höranalyse Spracanalyse ganzeitlice Beratung und Auswertung Erlebnisanpassung im Klangraum versciedene Hörgeräte testen Probetragen in gewonter Umgebung exklusives Hörtraining Leistungs- und Servicepaket Hausbesuce Leiersatzgeräte bei Reparaturen Kontrolle, Reinigung und Pflege uneingescränkte Preisgarantie der Hörgeräte Wir wünscen Inen und Iren Familien ein besinnlices Weinactsfest, Freude und Gesundeit! Rico Sciller und Marco Gebert Übrigens: Wir sind Partner des bayeriscen Sportscützenbundes. Kaiser-Heinric-II.-Straße Bad Abbac Tel: Regensburger Straße Lappersdorf Tel:

3 Micael Engl neuer Jugendbeauftragter Amtlice Nacricten 3 In der letzten Gemeinderatssitzung wurde Herr Micael Engl aus See dorf als neuer erenamtlicer Jugendbeauftragter der Gemeinde Pentling bestellt. Micael Engl stellte sic zu Beginn der Gemeinderatssitzung kurz den Gemeinderäten vor. Er siet sic als Bindeglied zwiscen der Jugend, der Gemeinde und dem Landratsamt. Gemeinsam mit dem Arbeitskreis Jugend und Familie will er sic demnäcst z. B. mit der Frage bescäftigen, ob auc ältere Jugendlice den Jugendtreff wieder nutzen können. Wir möcten uns an dieser Stelle ganz erzlic für seine Bereitscaft zur Übername dieses Erenamtes bedanken. Finanz- und Vermögensberatung für jeden Geldbeutel! In allen Finanzfragen sind wir Inen ein kompetenter und zuverlässiger Partner. Von uns eralten Sie eine ganzeitlice Finanzberatung für alle Pasen Ires Lebens. Unsere Beratung und Betreuung konzentriert sic für Sie auf folgende Scwerpunkte: Sicerung von Einkommen und Vermögen Strukturierung von Kapitalanlagen Bescaffung zinsgünstiger Finanzierungen Begleitung beim Immobilienkauf und -verkauf Dauerafte kompetente Betreuung für Privat- und Gescäftskunden Umsetzungsmaßnamen zum Energiekonzept Der von der Energieagentur Regensburg erstellte Energie- und Entwicklungsplan für die gesamte Gemeinde wurde am 11. Oktober im Rataus vorgestellt. Der Plan stet auf der Homepage der Gemeinde zum Download bereit. Der Gemeinderat möcte nun ein Gesamtkonzept mit Umsetzungsmaßnamen in Zusammenarbeit mit der Energieagentur und dem Arbeitskreis Energie und Umwelt erarbeiten. Möglicerweise soll es auc für den Heizungspumpentausc eine kommunale Förderung geben. Veraltete Heizungspumpen sind einer der größten Energiefresser. Sobald das Förderprogramm vorliegt, werden wir Sie ausfürlic informieren. Entsorgungskalender 2012 Entsorgungskalender der Gemeinde des Pentling Landkreises 2012Regensburg Gemeinde Pentling Abfalltrennung ist Umweltscutz Bitte beacten: Die Tonnen müssen ab 6:00 Ur bereitsteen. Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember 01 So Neujar 01 Mi 01 Do 01 So 01 Di Maifeiertag 01 Fr 01 So Florian Gottswinter Partner Bankkaufmann 01 Mi 01 Sa Nutzen auc Sie unser Know-ow und erleben Sie unsere Kompetenz. Sprecen Sie mit uns über Ire finanziellen Wünsce und Ziele. Fürst-Anselm-Palais Margaretenstraße Regensburg Telefon Telefax Mobil Mo 01 Do Allereiligen 01 Sa 02 Mo 02 Do 02 Fr 02 Mo 02 Mi 02 Sa 02 Mo 02 Do 02 So 02 Di 02 Fr 02 So 03 Di 03 Fr 03 Sa 03 Di 03 Do 03 So 03 Di 03 Fr 03 Mo 03 Mi Tag dt. Eineit 03 Sa 03 Mo 04 Mi 05 Do 06 Fr Hl. 3 Könige 07 Sa 08 So 0 Mo 10 Di 11 Mi 04 Sa 04 So 04 Mi 04 Fr 04 Mo 05 So 05 Mo 05 Do 05 Sa 05 Di 06 Mo 06 Di 06 Fr Karfreitag 06 So 06 Mi 07 Di 07 Mi 07 Sa 07 Mo 07 Do Fronleicnam 08 Mi 08 Do 08 So Ostersonntag 08 Di 08 Fr 0 Do 0 Fr 0 Mo Ostermontag 0 Mi 0 Sa 10 Fr 10 Sa 10 Di 10 Do 10 So 11 Sa 11 So 11 Mi 11 Fr 11 Mo 12 Do 12 So 12 Mo 12 Do 12 Sa 12 Di 13 Fr 13 Mo 13 Di 13 Fr 13 So 13 Mi 14 Sa 14 Di 14 Mi 14 Sa 14 Mo 14 Do 04 Mi 05 Do 06 Fr 07 Sa 08 So 0 Mo 10 Di 11 Mi 12 Do 13 Fr 14 Sa 15 So 15 Mi 15 Do 15 So 04 Sa 05 So 06 Mo 07 Di 08 Mi 0 Do 10 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 04 Di 04 Do 04 So 04 Di 05 Mi 05 Fr 05 Mo 05 Mi 06 Do 06 Sa 06 Di 06 Do 07 Fr 07 So 07 Mi 07 Fr 08 Sa 08 Mo 08 Do 08 Sa 0 So 0 Di 0 Fr 0 So 10 Mo 10 Mi 10 Sa 10 Mo 11 Di 11 Do 11 So 11 Di 12 Mi 12 Fr 12 Mo 12 Mi 13 Do 13 Sa 13 Di 13 Do 14 Fr 14 So 14 Mi 14 Fr 15 Di 15 Fr 16 Mo 16 Do 16 Fr 16 Mo 16 Mi 16 Sa 15 So 16 Mo 15 Mi M. Himmelft. 15 Sa 15 Mo 15 Do 15 Sa 16 Do 16 So 16 Di 16 Fr 16 So 17 Di 17 Fr 17 Sa 17 Di 17 Do Cr. Himmelft. 17 So 17 Di 17 Fr 17 Mo 17 Mi 17 Sa 17 Mo 18 Mi 18 Sa 18 So 18 Mi 18 Fr 18 Mo 18 Mi 18 Sa 18 Di 18 Do 18 So 18 Di 1 Do 1 So 1 Mo 1 Do 1 Sa 1 Di 1 Do 1 So 1 Mi 1 Fr 1 Mo 1 Mi 20 Fr 20 Mo 20 Di 20 Fr 20 So 20 Mi 20 Fr 20 Mo 20 Do 20 Sa 20 Di 20 Do 21 Sa 21 Di 21 Mi 21 Sa 21 Mo 21 Do 21 Sa 21 Di 21 Fr 21 So 21 Mi 21 Fr 22 So 22 Mi 23 Mo 23 Do 24 Di 24 Fr 25 Mi 25 Sa 26 Do 26 So 27 Fr 27 Mo 28 Sa 28 Di 2 So 2 Mi 30 Mo 31 Di 22 Do 23 Fr 24 Sa 25 So 26 Mo 27 Di 28 Mi 2 Do 30 Fr 31 Sa 22 So 23 Mo 24 Di 25 Mi 26 Do 27 Fr 28 Sa 2 So 30 Mo 22 Di 23 Mi 24 Do 25 Fr 26 Sa 27 So Pfingsten 28 Mo Pfingsten 2 Di 30 Mi 31 Do 22 Fr 23 Sa 24 So 25 Mo 26 Di 27 Mi 28 Do 2 Fr 30 Sa 22 So 23 Mo 24 Di 25 Mi 26 Do 27 Fr 28 Sa 2 So 30 Mo 31 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo 28 Di 2 Mi 30 Do 31 Fr 22 Sa 23 So 24 Mo 25 Di 26 Mi 27 Do 28 Fr 2 Sa 30 So Alle Entsorgungsdaten finden Sie auc im Internet unter: 22 Mo 23 Di 24 Mi 25 Do 26 Fr 27 Sa 28 So 2 Mo 30 Di 31 Mi 22 Do 23 Fr 24 Sa 25 So 26 Mo 27 Di 28 Mi 2 Do 30 Fr 22 Sa 23 So 24 Mo 25 Di Weinacten 26 Mi Weinacten Restmüll: Pentling (gesamt) Papiertonne: Pentling (gesamt) Altreifen: Pentling (gesamt) Umweltmobil: :00-08:30 Matting, Feuerweraus :00-0:30 Graßlfing, Farzeugfirma Liedl :00-10:30 Großberg, Parkplatz Scule :00-11:30 Hoengebracing, Kircplatz :00-16:00 Pentling, Wertstoffof :00-08:15 Poign, Feuerweraus :45-0:45 Pentling, Wertstoffof 27 Do 28 Fr 2 Sa 30 So 31 Mo

4 4 Amtlice Nacricten Gescwindigkeitsbescränkung Ernst-Stock-Ring Die Gemeinde wurde erst jetzt Eigentümerin der Straßenfläcen. In einem förmlicen Bescluss wurde der Ernst-Stock-Ring mit einer Länge von 360 m zur Ortsstraße gewidmet. Von den Anwonern wird seit langem eine Gescwindigkeitsbescränkung gewünsct. Durc die Widmung zur öffentlicen Straße können von der Gemeinde dort jetzt auc Verkersanordnungen erlassen werden. Vom Gemeinderat wurde eine Gescwindigkeitsbescränkung auf 30 km besclossen. Die Bescilderung wird demnäcst aufgestellt. Hort an der Scule Großberg Bei einer Umfrage im Mai aben sic 31 Eltern für einen Hort an der Grundscule Großberg interessiert. Daraufin wurde am 14. Mai vom Gemeinderat besclossen, neben der Mittags- und Hausaufgabenbetreuung auc einen Hort anzubieten. Am 26. Juli wurde der Internationale Bund mit der Trägerscaft beauftragt. In der Scule fand zu diesem Tema ein Elternabend statt. Der Internationale Bund ätte eine Hortbetreuung ab Januar 2013 anbieten können. Bevor Personal eingestellt werden sollte, wurden an alle Eltern Anmeldeformulare verteilt. Leider sind beim Internationalen Bund nur 7 Anmeldungen für Januar 2013 und eine Anmeldung für September 2013 eingegangen. Bei dieser geringen Anzal von Kindern sind leider die wirtscaftlicen Voraussetzungen nict gegeben, um Facpersonal einzustellen um einen Hort gründen zu können. Mit Vertretern des Elternbeirates und des Kreisjugendamtes fand Ende November ein Gespräc über die weitere Vorgeensweise statt. Feldwege in Seedorf und Poign Nac Art. 3 des Bayer. Straßen- und Wegegesetzes sind die Straßen nac irer Verkersbedeutung in Gemeindeverbindungsstraßen, Ortsstraßen, öffentlice Feld- und Waldwege, bescränkt-öffentlice Wege und Eigentümerwege einzuteilen und in ein Bestandsverzeicnis einzutragen. Von der eemaligen Gemeinde Poign ist der Gemeinde Pentling bei der Gebietsreform kein Bestandverzeicnis übergeben worden. Bei allen Feld- und Waldwegen in der Gemarkung Poign andelte es sic biser um Privatwege der Gemeinde Pentling. Sämtlice Wege im Eigentum der Gemeinde wurden nun in einem förmlicen Bescluss zu öffentlicen Feld- und Waldwegen gewidmet und werden jetzt in das Bestandsverzeicnis eingetragen. Erst durc diese Widmung gilt das Bayer. Straßen- und Wegegesetz (z. B. Rect auf Gemeingebrauc). Eine Auflistung dieser Wege und eine Karte kann von interessierten Bürgern im Rataus bei Frau Rosenberg eingeseen werden. Bürgerversammlungen und Jaresrückblick 2012 Im November fanden 7 Bürgerversammlungen statt. Leider at diese Art der Information in den letzten Jaren immer weniger Bürger interessiert. Wir möcten Inen desalb auc im Mitteilungsblatt einen kurzen Überblick über die Temen der Bürgerversammlungen und damit gleiczeitig einen Rückblick auf die Ereignisse des Jares 2012 geben. Diesen Jaresrückblick finden Sie auc im Internet (www. pentling.de) unter Aktuelles. Gleiczeitig können Sie dort auc die bei den Bürgerversammlungen gezeigte Präsentation anseen und genaue Zalen sowie Fotos zu den Baumaßnamen nacsclagen. Impressum Mitteilungsblatt der Gemeinde Pentling Das Mitteilungsblatt der Gemeinde Pentling ersceint monatlic und wird an alle erreicbaren Hausalte in der Gemeinde kostenlos verteilt. Textbeiträge an: Für Veröffentlicungen im Veranstaltungskalender und Textbeiträge im redaktionellen Teil des Gemeindeblattes kann keine Garantie übernommen werden. Die Firma Reidl kann Änderungen der eingesandten Beiträge und Termine vornemen! Vielen Dank für Ir Verständnis Herausgeber, Druck und Verlag: Reidl Medienaus Hutackerweg 3, Matting, 3080 Pentling Tel , Fax Verantwortlic für den amtlicen Teil: Der 1. Bürgermeister der Gemeinde Pentling Albert Rummel, Am Rataus 5, 3080 Pentling Tel , Fax Internet: Verantwortlic für den sonstigen redaktionellen Inalt und den Anzeigenteil: Reidl Medienaus, Hutackerweg 3, Matting Amtsstunden der Gemeindeverwaltung Montag bis Freitag Montag Donnerstag Telefon Telefax Internet: Redaktionsscluss: Das näcste Mitteilungsblatt ersceint Anfang Januar Namentlic gekennzeicnete Artikel geben nict unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Anzeigenveröffentlicungen gelten die allgemeinen Gescäftsbedingungen und die zur Zeit gültige Anzeigenpreisliste Annamescluss ist der 14. Dezember Ur Ur Ur Öffnungszeiten des Wertstoffofes Montag Ur Mittwoc Ur Freitag Ur Samstag Ur Öffnungszeiten der Bücerei Pentling Scule Großberg, Janstraße 1, 3080 Pentling Montag Ur Donnerstag Ur

5 Amtlice Nacricten 5 Im ersten Teil stellte Bürgermeister Rummel die wictigsten Zalen des Hausaltsplanes, die größten Ausgabeposten und die wictigsten Einnameposten dar. Detailliert wurden die Personalkosten und die Aufwendungen in den einzelnen Bereicen z. B. im Kindergarten erläutert. Derzeit bezuscusst die Gemeinde jedes Kindergarten- oder Krippenkind mit järlic Jedes Sculkind in Großberg und Bad Abbac fördert die Gemeinde järlic mit Über 1 Mio. wendet die Gemeinde Pentling für die Kinderbetreuung auf. Dieser Betrag muss durc Steuereinnamen finanziert werden. Hier zeigt die Präsentation die Einnamen im bayernweiten Vergleic und die Entwicklung der Gewerbesteuer. Auc auf die Versculdung wird detail liert eingegangen. Zum Jaresende 2012 beträgt die Pro-Kopf- Versculdung in Pentling 478. Gemeinden vergleicbarer Größenordnung in Bayern sind mit 836 versculdet. In den kommenden Jaren soll die Versculdung weiter abgebaut werden. Auc die Baumaßnamen des näcsten Jares werden one eine Neuversculdung geplant. Im zweiten Hauptteil wurde bei den Bürgerversammlungen detailliert über die laufenden Baumaßnamen berictet. Beim Neubau des Kindergartens wurde am 23. November Rictfest gefeiert. Die Kostenscätzung beläuft sic auf staatlice Zuscüsse erält die Gemeinde. Merkosten von rund sind bereits durc unvorergeseene zusätzlice Arbeiten am alten Rataus (Deckenbalken, Dacstul, Ringanker, Giebel) und bei den Erdarbeiten (Entsorgung alter Bauscuttablagerungen, Abbau von Fels) entstanden. Voraussict lic im Herbst 2013 soll das Gebäude bezogen werden. Kindergarten soll auc eine eigene Potovoltaikanlage eralten. In erster Linie soll Strom für den Eigenverbrauc produziert und lediglic der Überscuss in das Netz eingespeist werden. Nac dem Umzug des Kindergartens in das neue Gebäude muss das besteende Merzweckgebäude an der Hölkeringer Straße saniert werden. Auc in der Heinricstraße wird weitergebaut. Dort stet der 3. Bauabscnitt im südlicen Teil an. In Pentling werden in der Hauptstraße zwiscen Reiterweg und Erlenstraße Sanierungsmaßnamen an Kanal, Wasserleitung und Farbandecke durcgefürt. Die weiteren Planungen für das kommende Jar wurden bereits in der letzten Ausgabe unseres Mitteilungsblattes (Bauprogramm 2013) erläutert. Der vierte Teil der Bürgerversammlungen bestand aus Fotos wictiger Ereignisse (Geburtstag von Papst Benedikt XVI., Eröffnung des Papst- Hauses nac der Sanierung, Verleiung einer oen Auszeicnung für unsere Partnergemeinde Corciano, Spatenstic für das geplante Hospiz). Die Fotos können Sie auf der im Internet zum Download bereitgestellten Präsentation anseen. Abwassergebüren Hinweis für Landwirte Der Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße von Hoengebracing nac Neudorf ist mittlerweile abgesclossen. Die Kostenscätzung belief sic auf Die Baumaßname konnte aber günstiger als geplant abgewickelt werden und kostet voraussictlic knapp unter Von der Regierung erält die Gemeinde an staatlicen Zuscüssen. Die Verkersinsel kurz vor Neudorf musste allerdings entfernt werden, da die Gemeinde sonst keine staatlicen Zuscüsse eralten ätte. Die Baumaßname in der Heinricstraße in Großberg ist mittlerweile ebenfalls fast abgesclossen. Für Sanierungsarbeiten an Kanal, Wasserleitung und Straße at die Gemeinde rund aufgewendet. Zuletzt wurde noc der Fußweg zwiscen Janstraße und Heinricstraße neu gepflastert. Die Erscließung des kleinen Neubaugebietes im Bereic Kolstadt/ Kircweg in Niedergebracing ist fertiggestellt. Die Potovoltaikanlage am Rataus ist in Betrieb. Die Urnenstelen-Anlage am Friedof in Pentling wurde errictet. Drei Urnengrabkammern sind bereits belegt. Die Nacfrage ist groß. Gegebenenfalls wird die Gemeinde weitere Urnenstelen am Friedof erricten. Dritter Hauptpunkt waren die Planungen für das kommende Jar. Größter Posten ist die Fertigstellung des Kindergartenneubaus. Der Glaserei Biersack Biser at die Gemeinde gleiczeitig mit der Berecnung der Tierseucenbeiträge die Freibeträge für Großvieeineiten berecnet. Diese Berecnung der Tierseucenbeiträge wird seit einiger Zeit von der Tierseucenkasse direkt vorgenommen. Eine Viezälung im gesam ten Gemeindebereic findet nict mer statt. Die Tieralter werden gebeten, der Gemeindeverwaltung bis spätestens 10. Januar 2013 den Viebestand zum Stictag 01. Januar 2013 mitzuteilen. Pferde und Rinder getrennt nac Alter unter und über 1 Jar, Scweine und Scafe über 8 Wocen. Auf der Grundlage Irer Mitteilung wird dann der entsprecende Freibetrag bei der Einleitungsgebür gewärt. Sollten wir bis zum 10. Januar 2013 keine Meldung eralten, so wird der Freibetrag komplett gestricen. Falls Sie für Iren Stall einen eigenen Wasserzäler eingebaut aben, muss der Tierbestand nict mitgeteilt werden. In diesem Falle ist auf der Ablesekarte auc der zweite Wasserzäler anzugeben. Wir danken für Ire Mitilfe. MEISTERBETRIEB Kocstraße Bad Abbac Telefon Telefax

6 6 Amtlice Nacricten Winterdienstpflict der Gemeinde Juristiscer Standpunkt: Städte und Gemeinden müssen die Farbanen der öffentlicen Straßen inneralb gesclossener Ortslagen lediglic an verkerswictigen und gefärlicen Stellen bei Scnee- und Eisglätte beandeln. Die beiden Kriterien Verkerswictigkeit und Gefärlickeit müssen zusammen vorliegen, so dass viele Straßen mangels Verkersbedeutung oder Gefärlickeit auc in der Gemeinde Pentling unbeandelt bleiben dürfen. Überdies genügt rectlic eine Punkträumung oder streuung allein der gefärlicen Stelle auf der verkerswictigen Straße. Die Grundsätze bezieen sic auf Farbanen inneralb gesclossener Ortscaften. Außeralb besteen Pflicten ausscließlic an besonders gefärlicen und verkerswictigen Stellen. Zu scützen ist generell der Hauptberufsverker. Werktags müssen die zu sicernden Strecken um 7.00 Ur ausreicend verkerssicer sein, an Samstagen eine Stunde später. An Sonn- und Feiertagen get der Hauptverker früestens um.00 Ur los. Desalb existieren Winterdienstpflicten erst ab diesem Zeitpunkt. Die Winterdienstpflicten enden mit dem Rückgang des allgemeinen Tagesverkers um Ur. Den näctlicen Farzeugverker muss man nict sicern. Service der Gemeinde Pentling: Die Räum- und Streumaßnamen der Gemeinde Pentling geen weit über das juristisc Gebotene inaus. Sie sind reiner Service für den Bürger. Es könnten vom juristiscen Standpunkt aus betractet zalreice Dienstleistungen eingestellt werden. Die Anwoner dieser Straßen müssten one Winterdienst auskommen. Das wollen und werden wir nict tun. Für die Gemeinde Pentling ist es selbstverständlic einen oen Wonwert zu bieten. Wir leisten auc weiterin Überdurcscnittlices für Ire Sicereit. Trotzdem können wir nict in allen Straßen gleiczeitig räumen und streuen und müssen bei extremen Witterungsverältnissen die Hauptverkerswege und Busstrassen freialten. Die Anwoner reiner Wonstraßen müssen dann leider länger auf den Räum- und Streudienst warten. Da einen Großteil der Räum- und Streuleistungen die Gemeinde freiwillig erbringt, bestimmt Zeitpunkt und Umfang dieser Leistungen ausscließlic die Gemeinde. Rundfunkgebüren ab 2013 Veralten der Anwoner: Die Sicerungserwartungen, die der Verker fordern darf, sind rectlic geseen ser bescränkt. Jeder einzelne Verkersteilnemer at desalb durc seine Sorgfalt (Ausrüstung, Bereifung, vorsictiges Faren, festes Scuwerk) seinen Beitrag zu leisten. Die Gemeinde Pentling muss diese subjektiven Sicereitserwartungen des einzelnen Bürgers nict mit Irem Winterdienst erfüllen. Jeden Winter müssen wir jedoc feststellen, dass durc parkende Pkw s der Winterdienst beindert wird. Bitte nutzen Sie daer auf jeden Fall die vorandenen Stellplätze auf Privatgrundstücken. Sollten keine ausreicenden Stellplätze auf Privatgrund voranden sein, so bitten wir die Pkw-Halter ir Farzeug eineitlic auf einer Straßenseite abzustellen. Diese Regelung profitieren davon. Der Rundfunkbeitrag deckt die privaten Autos aller Bewoner mit ab. Für eine Zweitwonung ist ein eigener Rundfunkbeitrag zu zalen. In welcen Fällen muss ic als Bürger aktiv werden? Wer durc das neue Beitragsmodell entlastet wird und künftig weniger zalt, muss die Änderung mitteilen. Das gilt für diejenigen, die eute Rundfunkgebüren zalen, aber künftig nict den Rundfunkbeitrag für die Wonung entricten werden, sondern ein anderer Bewoner. Dies betrifft z. B. nicteelice Lebensgemeinscaften, Wongemeinscaften sowie Familien mit erwacsenen Kindern, die über ein eigenes Einkommen verfügen. Änderungen teilen sie der GEZ, 5043 Köln mit, die die Informationen im Auftrag von ARD, ZDF und Deutsclandradio zusammenstellt. Dabei geben sie ire Teilnemernummer an, bei einer Abmeldung auc den Namen und gegebenenfalls die Teilnemernummer des künftigen Beitragszalers. 0 Jare UMZÜGE GEBR. RÖHRL AMÖ-Facbetrieb Transport GmbH Vollservice aus einer Hand mit eigenen Screinern, Elektrikern und Installateuren l Beutsame Umzüge für Senioren l Beiladungen in alle Rictungen l unverbindlice Umzugsberatung Der Umzugsspezialist in Regensburg Turmayerstr. 10 a 304 Regensburg ( Fax at zur Folge, dass unnötige Slalomfarten mit dem Streufarzeug entfallen. In jedem Fall ist aber eine Farbanbreite von mindestens 3,5 m freizualten. Wird dies nict eingealten, kann leider diese Straße nict oder erst viel später geräumt werden. Wir versucen unser Bestes; bitte tragen Sie Iren Teil dazu bei. Die Streusalzvorräte sind gefüllt und wir aben ein weiteres Farzeug angescafft, um noc effektiver in Wonstraßen räumen und streuen zu können. Ein Beitrag für alle Ab 2013 löst der Rundfunkbeitrag die Rundfunkgebür ab. Das neue Finanzierungsmodell bringt folgende Veränderungen für Bürgerinnen und Bürger: Einface Regel: Pro Wonung ist ein Beitrag zu zalen egal wie viele Menscen dort leben und welce Rundfunkgeräte sie aben. Zeitgemäßes Modell: Der neue Beitrag deckt alle Angebote auf allen Verbreitungswegen ab. Es wird nict mer zwiscen Radio, Fernseer und Computer unterscieden. Stabiler Beitrag: Mit 17,8 Euro monatlic bleibt der Rundfunkbeitrag stabil Das deckt der Beitrag ab: Pro Wonung ist ein Beitrag zu zalen. Das eißt: Eine Person entrictet den Rundfunkbeitrag für die gemeinsame Wonung unabängig davon, wie viele Personen dort leben und wie viele Rundfunkgeräte voranden sind. Für die meisten Bürgerinnen und Bürger ändert sic damit finanziell nicts: 0 Prozent zalen künftig genauso viel wie eute oder weniger. Die neue Regelung kommt besonders Familien, Wongemeinscaften oder nicteelicen Lebensgemeinscaften zugute, die biser merfac Rundfunkgebüren bezalt aben. Rund 1,5 Millionen Menscen l Umzüge im Stadt-, Na-, Fern- und Auslandsverker l Übersee und Containerumzüge l Spezialtransporte v. Klavier, Flügel, Kassen, Computer u. Kunstgegenständen l Industrie- und Betriebsverlegungen l gescultes Facpersonal, Screiner-Service l Möbellagerung in sauberen Räumen l Kücenkomplettmontagen, Möbelmontage l Entrümpelung, Sperrmüll und Altmöbelentsorgung Für uns eißt Umzieen nict nur transportieren Umzüge für Bundeswerangeörige nac den Bestimmungen des neuen Ramenvertrages!

7 Ablesen der Wasserzäler: Wie bereits in den vergangenen Jaren finden Sie auc in diesem Jar in der Dezemberausgabe unseres Mitteilungsblattes eine Postkarte, auf der Sie bitte selbst Absender, Objekt, Zäler-Nummer und Zäler- Stand eintragen (auc zusätzlice Stall- und Gartenwasserzäler). Wir bitten Sie, die Karte an die Gemeindeverwaltung bis spätestens 02. Januar 2013 zurückzusenden (Gebür trägt die Gemeinde) oder im Rataus abzugeben. Sollten wir Ire Zälerdaten bis dain nict eralten, müssen wir Iren Verbrauc scätzen. Bitte nemen Sie sic eine Minute Zeit und lesen Sie Iren Zäler selbst ab. Sie können uns auc anrufen Tel Wir sind sicer, dass dies für beide Seiten der einfacste Weg ist. Wir danken für Ire Mitilfe. Wie lese ic meinen Zälerstand rictig ab? Amtlice Nacricten in Pentling zu zwei Sacbescädigungen durc Feuerwerkskörper. Im ersten Fall sprengten mindestens zwei Jugendlice einen Briefkasten der Deutscen Post im Bereic Lärcenstraße mit Feuerwerkskörpern. Dieser wurde dadurc ereblic bescädigt. Nac Zeugeninweisen dürfte es sic bei den Tätern um zwei ca. 15-järige, dunkel gekleidete Jugendlice andeln. Kurze Zeit später wurde im Bereic Bucenstraße ein in einer Betonsäule integrierter Briefkasten eines Privatanwesens ebenfalls mit Feuerwerkskörpern gesprengt. Briefkasten und Betonsäule wurden dabei ereblic in Mitleidenscaft gezogen. Ob es sic ierbei um die selben Täter andelte, konnte biser nict geklärt werden. Zeugeninweise werden erbeten an die zuständige Polizeiinspektion in Neutraubling. Presseberict vom Pentling: Verkersunfall Sacscaden Am Montag, den , gegen Ur, fur ein 1-järiger Lenker eines Pkw in der Augsburger Straße aus Unactsamkeit auf einen vor im farenden Pkw auf. Dieser wurde wiederum auf einen anderen Pkw aufgescoben. Der Gesamtscaden beträgt ca verletzt wurde niemand. 7 Polizeiberict... PI Neutraubling... Presseberict vom : Pentling: Verkersunfall Reen ausgewicen Am , gegen Ur, befur ein 1-järiger Pkw-Farer die Kreisstraße von Niedergebracing in Rictung Pentling. In dem Waldstück wic er zwei die Farban kreuzenden Reen aus, kam ins Scleudern und prallte gegen merere Verkerszeicen. Es entstand Sacscaden in Höe von ca Zeugen werden gebeten, sic mit der Polizeiinspektion Neutraubling, Tel.: 0401/3020, in Verbindung zu setzen. Presseberict vom Pentling: Ladendiebstal Am Abend des wurde in einem Pentlinger Verbraucermarkt vom dortigen Kaufausdetektiv ein 33 järiger Mann angealten, nacdem dieser versucte, ein Parfum zu entwenden. Da der Mann in Deutscland keinen festen Wonsitz nacweisen konnte, wurde durc die Staatsanwaltscaft Regensburg eine Sicereitsleistung angeordnet. Nacdem die Sicereitsleistung beglicen wurde, konnte er wieder aus dem polizeilicen Gewarsam entlassen werden. Pentling: Halloween-Randalierer Am Mittwoc, , kam es zwiscen 1.45 Ur und Ur Fertigungsbereic Profilglas Isolierglas Ganzglastüren Dusckabinen Wonspiegel Kunst und Bleiverglasungen Reparatur-Eildienst Glaseinbau für Industrie und Wonbereic Glasereibetrieb Peter Wedl Alter Stadtweg 3080 Pentling Telefon Telefax Handy Presseberict vom Unfallfluct in Pentling-Hoengebracing: Am Montag, den , zwiscen Ur und Ur, wurde ein auf dem Parkplatz der Reitalle in der Gebericstraße geparkter weißer Sportaudi RS 3 von einem unbekannten Farzeug bescädigt. Aufgrund der Spuren am Audi dürfte es sic bei dem flüctigen Farzeug um einen SUV oder ein änlices Farzeug andeln. Um Hinweise zu diesem Farzeug bittet die Polizei Neutraubling, Tel. 0401/3020. AN DIE LIEBEN DENKEN, BONUS SCHENKEN! SIE INVESTIEREN IN UNSERE DIENST- LEISTUNG UND WIR GEBEN SOFORT 10% BONUS DAZU. DAS SIND BEI 300,- EUR INVESTITION SOFORT ECHTE 30,- EUR BONUS OBEN D RAUF. DIESE EXCLUSIVE GELD-ANLAGE GIBT S BEI HUHNHOLZ SCHON AB 50,- EUR! HIER HILFT HUHNHOLZ : NEBEN EKZ KELHEIM, MITTEN IN ABENSBERG, ALEX-CENTER REGENSBURG, REAL-MARKT PENTLING UND EDEKA-MARKT MAINBURG.

8 8 Veranstaltungskalender Dezember 01. Dezember Cristbaumversteigerung SC Matting 01. Dezember 20 Ur Weinactsfeier, Scweinswirt St. Hubertus Hoengebracing 02. Dezember 1 Ur Weinactsfeier mit den Landfrauen, Scweinswirt/Niedergebracing KDFB Hoengebracing 02. Dezember 16 Ur Advent an der Donau Eintritt 10 Euro Matting St. Wolfgang Jagabluat / Kapelle Menzl 04. Dezember um Ur Nikolausfeier in der Cafeteria im Haus Benedikt Arbeitskreis Senioren 04. Dezember 1.30 Ur Gemeinderatssitzung im Sitzungssaal Gemeinde Pentling 05. Dezember Offener Frauen Treff 1.30 Ur im Rataus Adventsfeier Arbeitskreis Frauen 07. Dezember 1 Ur 15. Adventssitzweil, Knittlstadl Freundeskreis Matting 07. Dezember 18 Ur Nikolaus kommt bei der Feuerwer Niedergebracing FF Niedergebracing 07. Dezember Cristbaumversteigerung, 1:30 Ur im Vereinseim TSV Großberg 08. Dezember Ur Rorate in Graßlfing St. Nikolaus anscl. Früstück im Haubnerof KDFB Hoengebracing 08. Dezember 16 Ur 18. Weinactsmarkt, Graßlfing Feuerwer Graßlfing 08. Dezember 1.30 Ur Weinactsfeier, Lener Römerscanze Poign 08. Dezember Ur volksmusikalisces Adventssingen u. musizieren mit besinnlicen Texten in der Papstkirce in Pentling, Eintritt frei. Spende für das Joannesospiz in Pentling willkommen Hospiz Verein Regensburg 0. Dezember 16 Ur Waldweinact, Höenof Donaugau 0. Dezember 0. Dezember Vorweinactlice Feier im großen Saal der KHG Beginn: Besinnlicer Teil und Versteigerung Oberpfalzcup-Ski Langlauf: Loipe Seedorf oder Silberütte, Start: 10 Ur Waldweinact mit Fackelwanderung: Waldparkplatz Hoengebracing, Treffpunkt: Ur KAB Ziegetsd/Pentling Skiclub Großberg 11. Dezember Nikolausfeier für Kinder (in den Trainingsstunden), Sculturnalle Großberg Skiclub Großberg 13. Dezember 1.30 Ur Gemeinderatssitzung im Sitzungssaal Gemeinde 14. Dezember Quilttreffen 1.00 Ur bei Karin Weigt Arbeitskreis Frauen 14. Dezember Weinactsfeier im Pfarreim Großberg PSG Großberg 14. Dezember 1.00 Ur Weinactsfeier im Scützeneim Eicenlaub Graßlfing 14. Dezember 1 Ur Weinactsfeier mit Scützenkönig, Heckmüller Bergesö Großberg 15. Dezember Weinactsfeier der Seniorenmannscaften, 1:00 Ur im Vereinseim TSV Großberg 15. Dezember 16 Ur 6. Weinactsmarkt Pentling 16. Dezember Waldadventsfeier bei der Marienkapelle zwiscen Pentling und Großberg Abmarsc Ur bei der Kirce in Pentling Kirce Pentling 16. Dezember Tagesskifart in die Sceffau, Ski-Welt Wilder Kaiser / Brixental Skiclub Großberg 16. Dezember 15 Ur Altbaierisces Adventssingen, Großberg Kirce Großberg 16. Dezember 16 Ur Adventstreffen, Feuerweraus FF / Römerscanze Poign 20. Dezember Ur Vorweinactlice Feier mit Päckcentausc (Wert 5 ) 14 Ur Messe Seniorenclub Pf. Ziegetsdorf 21. Dezember 1.30 Ur Weinactsfeier Laola, Scweinswirt FC Bayern Fanclub Laola 22. Dezember Weinactsfeier, Gastaus Kirzl Haid Neudorf 22./23. Dezember Langlaufskikurs klassisce Tecnik Skiclub Großberg 2. Dezember 1 Ur Jugendjaresauptversammlung, Scupfa Eicenlaub Großberg 2. Dezember 20 Ur Jaresauptversammlung mit König, Scupfa Eicenlaub Großberg

9 Veranstaltungskalender 2./30. Dezember Langlaufskikurs Skating Skiclub Großberg Januar Januar Langlaufscnuppertag für Kinder ab 7 Jaren, Silberütte Skiclub Großberg 05. Janauar 1 Ur Preisscafkopfen, FFGH Graßlfing FF Graßlfing 05. Januar 20 Ur Feuerwerball in der Gaststätte Fänderl FF Matting 06. Januar Kircencafe Pfarrgemeinderat Großberg 0. Januar Offener Frauen Treff 1.30 Ur im Rataus Pentling Arbeitskreis Frauen 10. Januar 1.30 Ur Gemeinderatssitzung, Rataus Gemeinde Pentling 10. Januar 15 Ur Bay. Figurentanz - Seniorentanz, Rataus Bürgersaal AK Senioren 11. Januar 1.00 Ur Jaresabsclussfeier im Scützeneim Eicenlaub Graßlfing 12. Januar 20 Ur Sektionsball von Donautal, Kellner Gundelsausen Sektion Donautal 12. Januar Tagesskifart nac Hocfict/Bömerwald Skiclub Großberg 12.Januar 20 Ur Jaresauptversammlung in der Gaststätte Fänderl FF Matting 13. Januar Ur Neujarsempfang im Bürgersaal, Rataus Gemeinde Pentling 14. Januar 1 Ur Damen und Jugendleiterversammlung 20 Ur Scützenmeisterversammlung Sektion Aubactal 16. Januar Tagesskifart Lady-Day Termin I, Ski-Welt Wilder Kaiser / Brixental Skiclub Großberg 17. Januar 17 Ur MT-Druckzentrum-Besictigung, Burgweinting Feuerwer Graßlfing 18. Januar Ur Jaresversammlung mit Neuwalen, Lener Römerscanze Poign 1. Januar Jugendfascing mit AK Jugend, Bürgersaal Pentling oder Sclupfloc Aktive Sculkinder Großberg 1. Januar 13 Ur Delegiertentag, Höenof Donaugau 25. Januar 20 Ur Jaresauptversammlung /1 Ur Messe, Scweinswirt FF Niedergebracing 25. Januar 20 Ur Weiberfascing, Rieger-Oberisling Sektion Aubactal 25. Januar Quilttreffen 1.00 Ur bei Karin Weigt Arbeitskreis Frauen 26. Januar 20 Ur Fascingsmusik, Lener FF / Römerscanze Poign 26./27. Januar Kinder- und Jugendskilager, Lenggries/Brauneck Skiclub Großberg 30. Januar Tagesskifart Lady-Day Termin II, Ski-Welt Wilder Kaiser / Brixental Skiclub Großberg 31. Januar 1.30 Ur Gemeinderatssitzung, Rataus Gemeinde Pentling Februar Februar Vereinsmeisterscaft Alpin, St.Englmar Skiclub Großberg 02. Februar 20 Ur Sektionsball mit Miasans (7-Mann/Frau), Weitzer Sektion Aubactal 03. Februar Kircencafe nac dem Gottesdienst Pfarrgemeinderat Großberg 05. Februar ab Ur Fascingstreiben im Haus Benedikt Arbeitskreis Senioren 06. Februar Offener Frauen Treff Lese- und Scnupperabend um 1.30 in der Gemeindebücerei es werden auc einzelne Bücer vorgestellt Arbeitskreis Frauen 0. Februar Lumpenball in der Gaststätte Fänderl SC Matting 10. Februar Tagesskifart in die Sceffau, Ski-Welt Wilder Kaiser / Brixental Skiclub Großberg 15. Februar 20 Ur Starkbieranstic mit D Hoderlumpen, Walba AK Öffentlickeitsarbeit 16./17. Februar Salzburger Skisafari, Saalbac/Hinterklemm und Maria Alm /Hockönig Skiclub Großberg 21. Februar 1.30 Ur Gemeinderatssitzung, Rataus Gemeinde Pentling 22. Februar Quilttreffen 1.00 Ur bei Karin Weigt Arbeitskreis Frauen

10 10 Amtlice Nacricten Jubiläum Wo bleibt mein Geld?- Teilnemer gesuct Einkommens- und Verbraucssticprobe 2013: Fürung eines Hausaltsbuces bringt doppelten Gewinn Bayerisces Landesamt für Statisik und Datenverarbeitung Das Bayerisce Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung suct private Hausalte, die an der Einkommens- und Verbraucssticprobe (EVS) 2013 teilnemen wollen. Ziel dieser Erebung ist es, Informationen über die Konsumausgaben sowie die Einkommens- und Vermögenssituation privater Hausalte zu gewinnen. Hierfür alten die Teilnemer drei Monate lang die Einnamen und Ausgaben ires Hausalts in einem Hausaltsbuc fest. Dadurc verscaffen sic die teilnemenden Hausalte auc selbst einen Überblick über ire finanzielle Situation, außerdem eralten sie eine finanzielle Anerkennung von 70 Euro. Die Ergebnisse der EVS dienen z.b. der Preisindexberecnung oder als Grundlage sozialpolitiscer Entsceidungen. Wissen Sie genau wo ir Geld bleibt? Wie können Sie den Überblick darüber bealten, wofür Sie ir Geld ausgeben? Füren Sie im Ramen der Einkommens- und Verbraucssticprobe (EVS) 2013 ein Hausaltsbuc. Mitmacen lont sic sogar doppelt. Neben einem besseren Einblick in die eigenen finanziellen Verältnisse eralten Sie nac Abscluss der Erebung als Dankescön eine finanzielle Anerkennung von 70 Euro. Das Bayerisce Landesamt suct rund Ein- und Merpersonenausalte, die an der EVS 2013 teilnemen möcten. Die Ergebnisse der EVS, die alle fünf Jare stattfindet, sind eine wictige Basis z.b. für die Berecnungen der Inflationsrate oder die der Regelsätze der Sozialilfe. Politik, Wissenscaft und Wirtscaft benötigen statistisce Informationen über die wirtscaftlice Lage privater Hausalte. Die Ergebnisse der EVS z.b. zur Ausstattung privater Hausalte mit langlebigen Gebraucsgütern, zu Einnamen und Ausgaben sowie zur Vermögensbildung sind eine wictige Grundlage für Analysen und künftige so zialpolitisce Entsceidungen. Die Ergebnisse werden in statistiscen Bericten veröffentlict und sind damit für alle Interessierten verfügbar. Zum Ablauf: Im Januar 2013 beantworten die Teilnemer den ersten Fragebogen mit allgemeinen Angaben und zur Ausstattung mit langlebigen Gebraucsgütern. Dies ist auc per Internet möglic. Ebenfalls im Januar eralten die Teilnemer einen Fragebogen zum Geld und Sacvermögen. Danac sind ein Quartal lang in einem Hausaltsbuc Einnamen und Ausgaben festzualten. Wie bei allen Erebungen der amtlicen Statistik werden alle Angaben streng vertraulic beandelt und nur für statistisce Zwecke verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter evs2013. Bei Interesse können Sie sic per bayern.de), telefonisc (kostenfrei unter ) oder scriftlic an das Bayerisce Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung, Sacgebiet 57, Finkenstr. 3, 0762 Fürt wenden. Goldene Hoczeit Am feierten Gerda und Hermann Albert aus Graßlfing ir 50-järiges Eejubiläum, zu dem Hr. Bürgermeister Albert Rummel im Namen der Gemeinde rect erzlic gratulierte. Hermann Albert wurde in Mitterfels geboren. Gerda Albert erblickte in Einsiedel das Lict der Welt. 158 lernten sie sic in Scwäbisc Gmünd (Wttbg.) kennen. 162 eirateten sie in Altötting und wonten dann in Oberndorf, bis sie im Jare 16 ir Eigeneim in Graßlfing bezogen. Drei Kinder und drei Enkelkinder erfreuen das Jubelpaar. Im wolverdienten Ruestand, mit Hausund Gartenarbeit, offen sie noc auf einige gemeinsame und glücklice Jare. In. B ä rb e l R a a sc K a ise r-h e in ric -II.-S tr.1 T e le fo n ( ) Ic wünsce all meinen Kunden ein besinnlices Weinactsfest und ein gesundes Neues Jar. Öffnungszeiten: Mo Fr Sa Mittwoc Nacmittag gesclossen In der Zeit vom bis bleibt mein Gescäft wegen Urlaub gesclossen.

11 Servicestelle für Familien des Landkreises bietet Qualifizierungskurs an Engagierte Babysitter/innen gesuct Landkreis Regensburg Kindergarten 11 Regensburg (RL). Am 26. Januar und 2. Februar 2013 veranstaltet der Baby- und Kindersitterdienst der Servicestelle für Familien des Landkreises Regensburg erneut einen Qualifizierungskurs zum Babysitting. Gesuct werden engagierte junge Leute, Mütter oder auc jung gebliebene ältere Menscen, die Freude am Umgang mit Kindern aben. Der Unkostenbeitrag für Teilnemer/innen beträgt 30 Euro, für Landkreisbewoner/innen 15 Euro. Im Kurs, der am Samstag, 26. Januar 2013 am Uniklinikum beginnt, werden entwicklungspsycologisce Grundkenntnisse, notwendige Pflegemaßnamen und Informationen zur rictigen Ernärung, Spiel- und Bescäftigungsmöglickeiten vermittelt sowie rectlice und versicerungstecnisce Fragen geklärt. Am Samstag, 2. Februar 2013, wird Erste Hilfe im Mittelpunkt steen, wo unter anderem über allgemeines Vorgeen am Notfallort, Fieberkrämpfe, verscluckte Fremdkörper, Vergiftungen, Wundversorgung und Verbrennungen informiert wird. Nac dem erfolgreicen Abscluss der Babysitterqualifizierung können die Teilnemer/innen dann als ausgebildete Babysitter/innen kostenfrei vom Babysitterdienst der Servicestelle des Landratsamtes und dem erenamtlic organisierten Babysitterdienst Max und Moritz an interessierte Eltern in Stadt und Landkreis Regensburg vermittelt und in das Vermittlungs-Portal aufgenommen werden. Weitere Informationen und Kursanmeldung bei der Servicestelle für Familien im Landkreis Regensburg, Maria-Luise Rogowsky, 041/ , oder unter Danke an Familie Hoibl für 645 Euro (Josef Eder). Die Kinder des Pentlinger Kindergartens waren beim traditionellen Erntedankgottesdienst, der in der Hofstelle der Familie Hoibl stattfand, dabei. Coreografisc stellten sie ein Korn dar, das in die Erde fällt und wäcst. Die Frücte, die Pentlings Seelsorger Professor Dr. Wolfgang Beinert dabei gesegnet atte, wurden gegen eine Spende abgegeben. Weiter gab es Würstl und Kücel. Die ausrictende Fa milie darf bestimmen, wer den Erlös der Erntedankaktion erält, entscieden sic für den Kindergarten Pentling. So konnte sic die Einrictung über die Summe von 645 Euro freuen. Kindergartenleiterin Jana Heinric sagte: Danke. Einen weiteren Grund zur Freude aben die Kinder und das Team der Erzieerinnen mit irer Leiterin. Am Freitag 23. November um 11 Ur war Rictfest am Neubau des Kindergartens. Babysitterdienst Max und Moritz, Tel. 0700/ , sowie -und Bei der Suce nac einem geeigneten Babysitter können sic Eltern ebenfalls an oben genannte Facstellen wenden. Anscrift: Landratsamt Regensburg Pressestelle Altmülstraße Regensburg Telefon Fax Altes Tor Landgastaus Gutbürgerlice Küce durcgeend bis Ur. Zum Kaffee ausgemacte Kucen und Brotzeiten. Frisce Sulzen Räumlickeiten für Familienfeiern, Hoczeiten und Betriebsfeste jeder Art. Busse werden angenommen. Partyservice Inaberin: Hanni Scober Hauptstraße Pentling Telefon Öffnungszeiten täglic.00 bis Ur Dienstag Ruetag Herzlice Einladung zum volksmusikaliscen Adventsingen in der Kirce St. Joannes in Pentling am 8.Dezember um 17 Ur Es singen und spielen: Tegerneimer Sängerinnen Tegerneimer Blockflötenquartett Regensburger Sänger Texte: Petra F. Seitzer Eintritt frei, über Spenden für das Joannesospiz freuen wir uns jedoc ser! Scule für Klavier, Gitarre & Bass Klassik Pop Jazz Eugen Kutzer Stadtweg 3080 Pentling Tel

12 12 Scule Kindergarten Arbeitskreis St. Martin in Großberg und Pentling Foto Eder: Martinsspiel in Großberg (Bettler ist Noa ein Farbiger) (Josef Eder). Ser gut besuct waren die Martinszüge, die die beiden Kindergärten veranstalteten. Das Martinsspiel stand jeweils im Mittelpunkt. In Pentling fand es im Freien unweit des Pentlinger Gottesackers statt. Auf den letzten zweiundert Metern waren Licter am Straßenrand aufgestellt. Dortin waren die Kinder ab der Baustelle des Kindergartenneubaues gezogen. Vor dem offenen Feuer bei leicten Plusgraden teilte St. Martin nict seinen Mantel, die Kinder fürten mit irer Leiterin Jana Heinric einen Feuertanz mit bunten Tücern auf. In Großberg fand das Legendenspiel in der voll besetzten Kirce St. Heinric und Kunigunde statt. Noa getraute sic als Einziger von 41 Kindern, die gefragt wurden, so Leiterin Maria Dietl, die Rolle des Bettlers zu spielen. Beide Gruppen wurde bei irem Laternenzug vom Heiligen zu Pferde angefürt. Die Laternen bastelten die Kinder mit gescickten Händen unter Mitilfe der Erzieerinnen oder Eltern selbst. In Großberg begleitete Pfarrer Andreas Gierl mit seiner Ministrantenscar und die Blaskapelle Hanslbergermusikanten den Zug. Zalreice Bläser der Kapelle waren selbst als Kinder in der Bergler Einrictung, die seit mer als zwei Jarzenten bestet. Die Kinder ließen mit iren ellen Stimmen die erlernten Martinslieder erscallen. Farradfürerscein für vierte Klassen (Josef Eder). Wieder durften dieses Jar die beiden vierten Klassen der Grundscule Großberg nac einer intensiven Verkerserzieung in Teorie und Praxis den Farradfürerscein erwerben. Die beiden Polizeibeamten Wilelm Ebenbeck und Manfred Früauf lerten die Scüler, auf einem eigens auf dem Sportplatz aufgebauten Parcours, das Vorbeifaren an Hindernissen, das Linksabbiegen und vieles mer. Nacdem alle Kinder sowol die teoretisce als auc die praktisce Prüfung bestanden atten, kam der spannendste Teil erst noc die Prüfung im Realverker! Da wurde es auc den mutigsten Scülern dann doc etwas mulmig. Nac einer gründlicen Einweisung und einer Belerung der Kinder ging es dann los. Mit Helm und Sicereitswesten bekleidet, starteten die Scülerinnen und Scüler mit eigenen Rädern noc in Kleingruppen mit den Polizeibeamten durc Großberg. Bei dieser Gelegeneit wurden die Farräder auf Verkerssicereit überprüft. Alle aben bestanden! So gab es am Ende eine Urkunde, einen Wimpel und einen Farradpass für alle. Besondere Leistungen wurden sogar mit einem Erenwimpel belont. Merere ereignisreice Tage mit intensivem Seniorenangebot am Morgen Lernen und Üben waren erfolgreic abgesclossen. Bekanntlic mact erst die Übung den Meister! einmal im Monat, jeweils der 2. Mittwoc Regina Filmteater Tel Holzgartenstr. 22, Regensburg Mittwoc, 05. Dezember 2012 ab Ur - Filmbeginn Ur Film: Ziemlic beste Freunde"!!! Wiederolung der französiscen Erfolgskomödie auf Grund großer Nacfrage!!! und zusätzlic am Mittwoc, 12. Dezember 2012 ab Ur - Filmbeginn Ur Film: Bis zum Horizont, dann LINKS! Kinobesuc mit: Kaffee, Tee oder 1 Glas Sekt und eine Brezn/Butterbrezl oder leict süßes Gebäck. Zum Preis von 6,50 pro Person. Ergoterapie Logopädie Lernterapie Wir wünscen Inen ein froes Weinactsfest und ein glücklices, gesundes Neues Jar! Herzlicst Ir LeVia-Team Alexandra Pöppl Regensburger Str Pentling-Großberg

13 Arbeitskreis 13 (Karin Weigt) Offener Frauentreff am um 1.30 Ur findet im Merzweckgebäude Pentling wie jedes Jar eine kleine Adventsfeier statt. Bei Tee, Punsc und selbst gebackenen Plätzcen alten wir Rückscau auf das vergangene Jar. Für das Jar 2013 sind unsere Planungen in vollem Gange, vom natürlicen Makeup, Aromatera pie und Feng Sui bis zu Kalligrapie, sowie unsere traditionellen Aktivitäten werden Zu unserer Adventsfeier am 4. Dezember 2012 ab Ur laden wir alle Senioren der gesamten Gemeinde Pentling erzlic ein. wir den Pentlingerinnen einiges anbieten können. Zum Jaresausklang 2012 möcte sic der AK Frauen für die eraltene Unterstützung rect erzlic bedanken. Wir wünscen den BürgerInnen aus allen Gemeindeteilen ein froes Weinactsfest und ein gesundes neues Jar! Fragen, Information bei: Annemarie Brebeck Tel. 041/8483 Karin Weigt Tel. 041/5242 Gefeiert wird mit Kaffee, Kucen und selbst gebackenen Plätzcen in der Cafeteria des Altenpflegeeims Haus Benedikt in Pentling. Der l. Nikolaus wird uns in diesem Jar nict besucen -- dafür wird Frau Anette Kolmeier mit den Flötenkindern und dem Kindercor uns ein wenig auf die stade Zeit einstimmen und durc den Nacmittag begleiten. Für alle nictmotorisierten stet wieder unser Fardienst zur Verfügung: Frau Agnes Menzl Tel Frau Joanna Wenzel Tel. 041/ oder 0405/55550 Veranstalter: Arbeitskreis Senioren Wir, die Mitglieder der Arbeitskreise wünscen allen unseren Mitgliedern eine besinnlice Adventszeit, ein friedlices Weinactsfest und ein gesundes Gleiczeitig möcten wir uns bei Inen allen bedanken, dass Sie unsere Angebote so zalreic und interessiert angenommen aben. Auc 2013 wollen wir in Irem Sinne weitermacen und würden uns freuen, wenn wir von Irer Seite Anregungen und Informationen bekommen, was für Sie als Bürger/innen unserer Gemeinde wictig bzw. wünscenswert wäre. Vielleict aben Sie aber auc Lust, bei uns mitzumacen wir würden uns ser freuen: Öffentlickeitsarbeit: Jürgen Meinelt Tel Frauen: Frau Annemarie Brebeck, Tel Frau Karin Weigt, Tel Jugend: Patrick Skrowny Tel Jugendbeauftragter: Micael Engl Senioren: Joanna Wenzel Tel oder Seniorenbeauftragte: Vera Herzig Heimat und Kultur: Hans Weigert Dorfentwicklung und Umwelt: Ernst Werner Wir macen Ir Auto fit! j Wir wünscen allen unseren treuen Kunden ein froes Weinactsfest und ein glücklices, erfolgreices Jar Wir bedanken uns für das entgegengebracte Vertrauen! Hoengebracinger Str Pentling Tel u. 81 Fax

14 14 Feuerwer Freiwillige Feuerwer Matting Einladung zum Feuerwerball Auf Iren Besuc freut sic die FF Matting am: 5. Januar 2013 um: Ur Ort: Gaststätte Fänderl Eintritt: 7,- Euro Musik: Los Bravos Einladung zur Jaresauptversammlung am Sa 12. Januar 2013 im Gastaus Fänderl Beginn Ur Tagesordnung: 1. Begrüßung mit Gedenken an die verstorbenen Mitglieder 2. Berict des 1. Vorstandes Max Trübswetter 3. Berict über das Feuerlöscwesen des 1. Kommandanten Wolfgang Heigl 4. Berict des Jugendwartes Peter Vest 5. Berict des Kassiers Albert Weinzierl anscließend Berict des Kassenprüfers Hartmut Hinz 6. Grußwort von Bürgermeister Albert Rummel 7. Grußwort von Kreisbrandinspektor Ludwig Haslbeck 8. Allgemeines, Anträge und Vorscläge Teure Autoversicerung jetzt noc kündigen und zur HUK-COBURG wecseln Wir offen auf rege Beteiligung und würden uns freuen, alle Mitglieder bei dieser Versammlung begrüßen zu können. Mit feuerwerkameradscaftlicen Grüßen Die Vorstandscaft der FF Matting Sonder-Kündigungsrect Jetzt noc wecseln Hat Ire Versicerung den Beitrag eröt? Dann können Sie Ire Autoversicerung noc bis zu einem Monat nac Eralt der Recnung kündigen. Wecseln Sie am besten direkt zur HUK-COBURG. Es lont sic für Sie. Mit uns faren Sie günstiger: niedrige Beiträge Top-Scadenservice gute Beratung in Irer Näe Donaufäre Großprüfening Partner der Feuerwer Foto Eder (Josef Eder). Die Donaufäre Großprüfening, in Person der Familie Hofmeister, wurde vom Landesfeuerwerverband Bayern und der Bayeriscen Wirtscaft als verlässlicer und unverzictbarer Partner der Feuerwer Pentling bei zalreicen Wasserrettungseinsätzen auf der Donau mit einer besonderen Erung Auszeicnung für besondere Verdienste um das Feuerlöscwesen in Bayern ausgezeicnet. Waldemar Knott Bezirksvorsitzender und Kreisbrandrat (KBR) des Landkreises Regensburg überreicte in der Gaststätte Zur Walba in Unterirading im Auftrag des Vorsitzenden des Landesfeuerwerverbandes KBR Alfons Weinzierl die Urkunde an Anna Hofmeister. Sie scauen nict weg. Sie elfen uns an 365 Tagen im Jar rund Vertrauensmann Werner Hect Telefon Mobil Hölkering 6 A 3080 Pentling / OT Hölkering Spreczeiten: nac Vereinbarung um die Ur, wenn wir auf der Bundeswasserstraße der Donau elfen müssen. Zur Wegscaugesellscaft geören Sie und Ire Familie nict. Die Färe ist ein Sicereitsaspekt für die Wasserrettung auf der Donau. Mit der großen Färe können größere Lasten transportiert werden. Der Fluss wird nacts in tagelles Lict getauct, wenn ein Löscfarzeug auf irer Färe stet und ausleuctet. Zuletzt waren sie im Einsatz bei der Personensuce, als ein Passagier nacts über Bord ging. Aber auc im Gesellscaftlicen unterstützen sie die Feuerwer Pentling. Järlic mindestens fünfmal werden Sie gebrauct, betonte Knott. Pentlings Bürgermeister Albert Rummel ob ervor, dass die Donaufäre Hofmeister ser selten Kostenerstattung beantragt. Pentlings Kommandant Hans Hopfensperger sagte von ganzem Herzen: Danke. Anna Hofmeister und irer Familie war die Freude über die Erung scier ins Gesict gescrieben. Das ist doc selbstverständlic, dass wir elfen, antwortete sie besceiden auf die Lobesymnen. Baulücke mit altem Baumbestand in Südausrictung in der Gemeinde Pentling, ca. 554 m² Grund, Baulücke mit altem Baumbestand, ersclossen, sofort bebaubar, kein Bebauungsplan ,- Gerne vermieten oder verkaufen wir auc Ire Immobilie!

15 MZ Besictigung (Josef Eder). Die Feuerwer Graßlfing besuct am Donnerstag 17. Januar um 17 Ur das neue Druckzentrum der MZ. Mindestteilnemerzal 15 und öcstens 50. Anmeldung bis Sonntag 16. Dezember beim ersten Vorsitzenden Wolfgang Pellkofer Tel Graßlfinger Weinactszauber 2012 (Josef Eder). Lassen Sie sic verzau bern am Samstag 8. Dezember von Ur von Kerzenlict und Feuerstellen, unverwecselbarem weinactlicen Flair vor der Kulisse des Weierweges in Graßlfing beim 18. Weinactsmarkt. Eine Ruepase mit einem kleinen Ratsc sollte man unter dem großen Holzpilz mit dem Glüwein, trotz des lebaften Treibens des Marktes, einlegen. Das Marktangebot entält Bastel- und Handarbeiten. Entdecken sie individuelle liebevoll gemacte Weinactsgestecke. Frisc gesclagene Cristbäume, die der Käufer scultern und sofort nac Hause tragen kann, gibt es. Gegen 18 Ur überrasct der Nikolaus die Kinder. Er at natürlic wieder ein kleines Gescenk dabei. Für den kleinen Hunger und Durst werden Knacker oder Weißwürste mit allem, Plätzcen, Glüwein angeboten. Aber auc die belie bten Crepés sowie scockierte Frücte gibt es wieder. Die von der Feuerwerjugend betriebene Tombola wartet wieder mit 500 Treffern auf glücklice Gewinner. Eines kann Altkommandant Sepp Eder, der diese Tombola seit Anbeginn betreut, jetzt scon verraten. Es gibt zalreice Gut sceine von Gaststätten und McDonalds zu gewinnen. Welce Hauptpreise es gibt, will er noc nict verraten. Eines ist sicer: Die Preise sind seit Jaren stabil und bleiben es auc in diesem Jar. Jetzt offen alle auf Scnee wie vor zwei Jaren, dann wird es eventuell wieder eine Scneebar geben. Plätzcenspenden nimmt bis Mittwoc 5. Dezember Franziska Pellkofer, Iradingerstraße entgegen. Wer einen Stand betreiben will, kann sic beim ersten Vorsitzenden Wolfgang Pellkofer Tel. 0405/62585 melden. Keine Standgebür. Einmal benützt Unbraucbar (Josef Eder). Es ist doc nict so einfac einen Handfeuerlöscer zu bedienen. Die Poigner Floriansjünger übten ser realistisc eine gezielte und effektive Vorgeensweise mit sämtlicen Arten von Handfeuerlöscern. Brandsituationen sind Stresssituationen. Das rictige Reagieren muss gelernt werden. Ein Busunternemer atte der Feuerwer Poign fünfzen Modelle versciedener Feuerlöscern wie man sie allentalben vorfindet zur Verfügung gestellt Wasser-, Pulverund CO2-Löscer. Es war für viele das erste Mal, dass sie mit dem Feuerlöscer umgeen müssen. Ein leictes Nervenflattern war bei so Mancen zu seen, als er an die Reie kam, besonders bei denen, die noc nie einen Feuerlöscer abgedrückt atten. Zu Beginn der Übung stand ein kurzer teoretiscer Teil auf dem Programm. Neben der rictigen Handabung wurden auc die untersciedlicen Brandklassen vermittelt. Dabei wurde auf die vielfältigen Typen von Feuerlöscern eingegangen, insbesondere auf den Pulverlöscer, der im Tragkraftspritzenfarzeug mitgefürt wird. Kommandant Bernard Meyer vermittelte, dass das Brandgut mit gezielten Löscstößen effektiv gelösct werden kann. Natürlic ist die Kapazität des Löscmittels begrenzt. Nac wenigen Sekunden ist ein 6-Kilo fassender Löscer leer, aber mit kurzen oder längeren Stößen kann man ser wirkungsvoll Entsteungsbrände ablöscen. Wictig ist, so die Feuerwerfürer, dass die gebraucten Löscer sofort wieder befüllt werden, auc wenn sie nur einmal benutzt wurden. Pulver ist im Beälter, aber das Druckgas ist weg. Unbraucbar war das Fazit. Wir wünscen allen unseren Mitbürgern von Herzen ein froes, gesegnetes Weinactsfest Froe Weinacten und ein gutes Neues Jar Konrad-Adenauer-Allee Regensburg Dr.-Gessler-Straße Regensburg Feuerwer und ein gesundes, erfolgreices Neues Jar 2013 Ire Feuerweren von Graßlfing, Großberg, Matting, Neudorf, Niedergebracing, Pentling und Poign Vererte Mitbürger, bitte elfen Sie mit, Scäden zu vermeiden! Scützen Sie sic vor F e u e r! Offenes Kerzenlict ist in der Weinactszeit ein ser beliebtes Leuctmittel. Aber Kerzen werden auc oft vergessen! Tragisc vor allem, wenn dies nacts passiert und die Bewoner bereits sclafen! Lassen Sie daer brennende Kerzen nie unbeaufsictigt, vor allem nict, wenn kleine Kinder im Haus sind. Kerzen sollten in Haltern aus nictbrennbarem Material mit Auffangvorrictung und in genügend Entfernung zu brennbaren Materialien steen! nie ganz abgebrannt werden! nict auf trockenen, ausgedörrten Kränzen oder Bäumen entzündet werden! Wunderkerzen nict am Cristbaum oder in der Näe von brennbaren Gegenständen benützen! Friseursalon Mariele Steinsdorfer-Jesse Telefon: Telefon: Bei Erkrankung Hausbesuce jederzeit möglic! 15

Ein frohes Fest... wünschen Bürgermeister, Gemeinderat und Verwaltung. weihnachtsausgabe

Ein frohes Fest... wünschen Bürgermeister, Gemeinderat und Verwaltung. weihnachtsausgabe weinactsausgabe Dezember Foto Eder: Bildausscnitt Dekoration Gastaus Altes Tor in Pentling 168 / 2011 Ein froes Fest...... und alles Gute im Neuen Jar 2012 wünscen Bürgermeister, Gemeinderat und Verwaltung

Mehr

Dienstleistungsangebot für Besitzer von Ferienwohnungen

Dienstleistungsangebot für Besitzer von Ferienwohnungen I errlices Arosa GmbH I Haus Mittagsarve I 7050 Arosa I 19. April 2013 Seite 1 von 6 Dienstleistungsangebot für Besitzer von Ferienwonungen errlices Arosa GmbH ist der kompetente Partner für Besitzer von

Mehr

ZUKUNFT BILDEN. Die Bildungsinitiative der Region. Februar 2015. Journalistische Darstellungsformen. Teil 3

ZUKUNFT BILDEN. Die Bildungsinitiative der Region. Februar 2015. Journalistische Darstellungsformen. Teil 3 ZUKUNFT Februar 2015 Journalistisce Darstellungsformen Teil 3 Das Projekt zur Bildungsförderung für Auszubildende getragen von starken Partnern Initiatoren: Förderer und Stiftungspartner: INHALT Journalistisce

Mehr

Hilfe zum neuen Online-Shop

Hilfe zum neuen Online-Shop Hilfe zum neuen Online-Sop Hier finden Sie umfassend bescrieben, wie Sie sic in unserem neuen Sop zurectfinden. Wenn Sie Fragen zur Kunden-Nr., Kunden-ID oder zum Passwort aben, rufen Sie uns bitte an:

Mehr

6. Die Exponentialfunktionen (und Logarithmen).

6. Die Exponentialfunktionen (und Logarithmen). 6- Funktionen 6 Die Eponentialfunktionen (und Logaritmen) Eine ganz wictige Klasse von Funktionen f : R R bilden die Eponentialfunktionen f() = c ep( ) = c e, ier sind, c feste reelle Zalen (um Trivialfälle

Mehr

Medienmitteilung Rothenburg, 26. April 2013

Medienmitteilung Rothenburg, 26. April 2013 Pistor AG Medienmitteilung Rotenburg, 26. April 2013 Gescäftsjar 2012 Ausblick 2013 Pistor mit gutem Ergebnis Die Pistor ist gut unterwegs. Im Jar 2012 wurde mit dem Bau des neuen Tiefkülcenters erneut

Mehr

Teil 1. 2 Gleichungen mit 2 Unbekannten mit Textaufgaben. und 3 Gleichungen mit 2 Unbekannten. Datei Nr. 12180. Friedrich Buckel. Stand 11.

Teil 1. 2 Gleichungen mit 2 Unbekannten mit Textaufgaben. und 3 Gleichungen mit 2 Unbekannten. Datei Nr. 12180. Friedrich Buckel. Stand 11. Teil Gleicungen mit Unbekannten mit Textaufgaben und 3 Gleicungen mit Unbekannten Datei Nr. 80 Stand. April 0 Lineare Gleicungssysteme INTERNETBIBLIOTHEK FÜR SCHULMATHEMATIK 80 Gleicungssysteme Vorwort

Mehr

Reise nach Rio Klimadiagramme lesen

Reise nach Rio Klimadiagramme lesen Reise nac Rio Klimadiagramme lesen Maria will im Juli nac Brasilien fliegen und dort Urlaub macen. Um iren Koffer passend zu packen und Unternemungen planen zu können, suct sie im Internet zunäcst nac

Mehr

Was ist zu tun im Trauerfall?

Was ist zu tun im Trauerfall? Nac dem Tod eines naen Aneörien fülen sic die meisten Hinterbliebenen zunäcst wie elämt. In dieser Zeit ilft neben persönlicem Zuspruc eine klare Strukturierun der ansteenden Aufaben. Als Orientierunsilfe

Mehr

shop & run Halbmarathon New York 2014

shop & run Halbmarathon New York 2014 sop & run Halbmaraton New York 2014 13. 18. MÄRZ 2014 13. 18. MÄRZ 2014 Halbmaraton New York 2014 Der internationale Halbmaraton mit Start im Central Park gewinnt jedes Jar an Beliebteit. Verbringen Sie

Mehr

Mechanik 1.Gleichförmige Bewegung 1

Mechanik 1.Gleichförmige Bewegung 1 Mecanik 1.Gleicförige Bewegung 1 1. Geradlinige, gleicförige Bewegung (Bewegung it kontanter Gecwindigkeit) Zeit: 1 Unterricttunde 45 Minuten 2700 Sekunden 1 Sculjar entält etwa 34 Doppeltunden 68 Unterricttunden

Mehr

= 4. = 2 π. s t. Lösung: Aufgabe 1.a) Der Erdradius beträgt 6.371km. Aufgabe 1.b) Das Meer nimmt 71% der Erdoberfläche ein.

= 4. = 2 π. s t. Lösung: Aufgabe 1.a) Der Erdradius beträgt 6.371km. Aufgabe 1.b) Das Meer nimmt 71% der Erdoberfläche ein. Aufgabe : Die Die ist der fünftgrößte der neun Planeten unseres Sonnensystems und wiegt 5,98* 0 4 kg. Sie ist zwiscen 4 und 4,5 Millionen Jaren alt und bewegt sic auf einer elliptiscen Ban in einem durcscnittlicen

Mehr

Übung zur Vorlesung Einführung in die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Übung zur Vorlesung Einführung in die Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Mercator Scool of Management Prof. Dr. Volker Breitecker, StB Dr. Marco Tönnes, StB SS 2007 Übung zur Vorlesung Einfürung in die Betriebswirtscaftlice Steuerlere Grundlagen: 1. Zur Erzielung von Einnamen

Mehr

PACKAGING DESIGN LIMBIC SCHMIDT SPIELE KNIFFEL MASTER

PACKAGING DESIGN LIMBIC SCHMIDT SPIELE KNIFFEL MASTER PAKAGING DESIGN LIMBI SHMIDT SPIELE KNIFFEL MASTER 16. Präsentation 03. Dezember 2014 Für alle Kniffel-Fans dürfte Einiges bei Kniffel Master scon bekannt sein. Der blaue Text kann daer von allen überspruen

Mehr

Frau Lembke. Bisphenol A. Pfui Teufel: Eigenhufe & Brouët

Frau Lembke. Bisphenol A. Pfui Teufel: Eigenhufe & Brouët Fra Lembke Pfi Tefel: Bispenol A Eigenfe & Broët r g Die andelnden Personen ir #1 Fra Lembke ª #3 Der nee glaborant #5 Unsere Umwelt #2 Professor Stabmantel #4 Bispenol A #6 Elvira Lembke T 2 Im Hasflr:

Mehr

Schriftliche Prüfung Schuljahr: 2008/2009 Schulform: Gymnasium. Mathematik

Schriftliche Prüfung Schuljahr: 2008/2009 Schulform: Gymnasium. Mathematik Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Prüfungen am Ende der Jargangsstufe 10 Scriftlice Prüfung Sculjar: 2008/2009 Sculform: Matematik Allgemeine Arbeitsinweise Die Prüfungszeit beträgt 160 Minuten.

Mehr

Linear. Halbkreis. Parabel

Linear. Halbkreis. Parabel Vom Parabolspiegel zur Ableitungsfunktion Im Folgenden get es darum erauszufinden, was ein Parabolspiegel ist und wie er funktioniert. Das fürt uns auf wictige Fragen eines Teilgebietes der Matematik,

Mehr

Skulptur. 0,25 m. 1,65 m 1,7 m Sockel. 0,6 m 0,6 m 10 m. Aufgabe 1: Die Skulptur

Skulptur. 0,25 m. 1,65 m 1,7 m Sockel. 0,6 m 0,6 m 10 m. Aufgabe 1: Die Skulptur Aufgabe 1: Die Skulptur Um die Höe einer Skulptur zu bestimmen, die auf einem Sockel stet, stellt sic eine Person (Augenöe 1,70 m) in einer Entfernung von 10 m mit dem Rücken zur Skulptur und ält sic einen

Mehr

Australien & Hong Kong 2014

Australien & Hong Kong 2014 Australien & Hong Kong 2014 für Dacverband österreiciscer Vereinigung Angebot vom 0.11.2013 Kunden-Nr.: 2744606 Reisezeit: Ir Ansprecpartner: Fax: 030-27594109 Reinardtstr. 15 10117 Berlin Öffnungszeiten:

Mehr

Tierheim Dresden. - Jahresbilanz Pressekonferenz am 20. März 2014

Tierheim Dresden. - Jahresbilanz Pressekonferenz am 20. März 2014 Tiereim - Pressekonferenz am 20. März 2014 mit Martin Seidel, Bürgermeister für und Lutz Meißner, Abteilungsleiter Tierscutz und Tierseucenbekämpfung des Veterinär- und Lebensmittelüberwacungsamtes dt

Mehr

Vitamine auf Weltreise

Vitamine auf Weltreise Konzipiert vom Förderverein NaturGut Opoven Vitamine auf Weltreise Zielgruppe: Klasse 2-3 Fac: Dauer: Sacunterrict 90 Minuten Temenbereic: Zusammenang Ernärung und Klimawandel 20 % der Kinder sind zu dick,

Mehr

Studienordnung für den Integrativen Bachelorstudiengang Linguistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom TT.MM.JJJJ

Studienordnung für den Integrativen Bachelorstudiengang Linguistik an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf vom TT.MM.JJJJ Studienordnung Integrativer Bacelorstudiengang "Linguistik", Modulbescreibungen 1 Studienordnung für den Integrativen Bacelorstudiengang Linguistik an der Heinric-Heine-Universität Düsseldorf vom TT.MM.JJJJ

Mehr

ANALYSIS Differenzialrechnung Kapitel 1 5

ANALYSIS Differenzialrechnung Kapitel 1 5 TELEKOLLEG MULTIMEDIAL ANALYSIS Differenzialrecnung Kapitel 5 Ferdinand Weber BRmedia Service GmbH Inaltsverzeicnis Jedes Kapitel beginnt mit der Seitenzal.. Das Tangentenproblem. Steigung einer Geraden

Mehr

Rudolphs Schlitten. Aufgabe. Autor: Jochen Ricker

Rudolphs Schlitten. Aufgabe. Autor: Jochen Ricker Rudolps Sclitten Autor: Jocen Ricker Aufgabe Endlic ist es wieder soweit: Weinacten stet vor der Tür! Diesmal at der Weinactsmann sic ein ganz besonderes Gescenk für seine Rentiere einfallen lassen. Sie

Mehr

Zeitplan Abitur. März/Mai des 13. Schuljahres: Mündliche Prüfungen zur besonderen Lernleistung und zur Präsentationsprüfung (jeweils P5).

Zeitplan Abitur. März/Mai des 13. Schuljahres: Mündliche Prüfungen zur besonderen Lernleistung und zur Präsentationsprüfung (jeweils P5). Zeitplan Abitur Nac jedem Halbjareszeugnis: Überprüfung der erbracten Halbjaresleistungen und der recneriscen Möglickeit das Abitur zu besteen durc Sculleitung bzw. APK (Abiturprüfungskommission). Ab April

Mehr

Physik I Übung 7, Teil 2 - Lösungshinweise

Physik I Übung 7, Teil 2 - Lösungshinweise Pysik I Übung 7, Teil - Lösungsinweise Stefan Reutter SoSe 0 Moritz Kütt Stand:.06.0 Franz Fujara Aufgabe Clausius- Klappermann Clapeyron Revisited (Vorsict, Aufgabe vom Cef!) Da sic Prof. Fujara wie immer

Mehr

Informationen zur Kennzahlenanalyse und Unternehmensbewertung

Informationen zur Kennzahlenanalyse und Unternehmensbewertung Informationen zur Kennzalenanalyse und Unternemensbewertung Liquidität Kennzal Formel Sollwert Kommentar Cas Ratio (Liquiditätsgrad 1) ü 20-30% Widerspiegelt die Bezieung zwiscen Flüssigen Mitteln (inkl

Mehr

Manfred Burghardt. Allgemeine Hochschulreife und Fachhochschulreife in den Bereichen Erziehung, Gesundheit und Soziales

Manfred Burghardt. Allgemeine Hochschulreife und Fachhochschulreife in den Bereichen Erziehung, Gesundheit und Soziales Manfred Burgardt Allgemeine Hocsculreife und Facocsculreife in den Bereicen Erzieung, Gesundeit und Soziales Version /4 Inaltsverzeicnis I Inaltsverzeicnis Inaltsverzeicnis... I Die Ableitungsfunktion

Mehr

Sterbetafeln für die Schweiz 1998/2003

Sterbetafeln für die Schweiz 1998/2003 Sterbetafeln für die Scweiz 1998/2003 Neucâtel, 2005 Die vom Bundesamt für Statistik (BFS) erausgegebene Reie «Statistik der Scweiz» gliedert sic in folgende Facbereice: 0 Statistisce Grundlagen und Übersicten

Mehr

Steuerliche Spendenanreize: Ein Reformvorschlag. Ludwig von Auer Andreas Kalusche. Research Papers in Economics No. 7/10

Steuerliche Spendenanreize: Ein Reformvorschlag. Ludwig von Auer Andreas Kalusche. Research Papers in Economics No. 7/10 Steuerlice Spendenanreize: Ein Reformvorsclag Ludwig von Auer Andreas Kalusce Researc Papers in Economics No. 7/10 Steuerlice Spendenanreize: Ein Reformvorsclag Ludwig von Auer 1 Universität Trier Andreas

Mehr

Spezialgewebe für: Industrie Feuerwehr Rettungsdienste Polizei Sicherheitsdienste Militär Motorsport Sachschutz

Spezialgewebe für: Industrie Feuerwehr Rettungsdienste Polizei Sicherheitsdienste Militär Motorsport Sachschutz Spezialgewebe für: Industrie Feuerwer Rettungsdienste Polizei Sicereitsdienste Militär Motorsport Sacscutz IBENA Soft & Dry das Besondere in Sacen Tragekomfort Oberfläce one Vakuum-Plasmabeandlung Zum

Mehr

Feng Shui. mehr Harmonie am Arbeitsplatz. Counterlife

Feng Shui. mehr Harmonie am Arbeitsplatz. Counterlife Counterlife STORY OF THE MONTH TEXT ALEXANDRA CHRISTEN BILDER ALEXANDRA CHRISTEN / ZVG WEBCODE 7106 An der Dorfstrasse 16 im zugeriscen Baar stet ein kleines Inselparadies. Mit einem Ceck-In- Scalter,

Mehr

SoVD-Zeitung Ausgabe Berlin / Brandenburg. Minijob + Mini-Rente? Nein, danke!

SoVD-Zeitung Ausgabe Berlin / Brandenburg. Minijob + Mini-Rente? Nein, danke! SoVD Sozialverband Deutscland Jetzt für den Ernstfall vorsorgen mit der Sterbegeldversicerung! Soziales im Blick Nr. 9 SoVD-Zeitung Ausgabe Berlin / Brandenburg September 2015 Von wegen Ruestand: Wer arm

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Numerische Simulation in der Luft- und Raumfahrttechnik

Numerische Simulation in der Luft- und Raumfahrttechnik Numerisce Simulation in der Luft- und Raumfarttecnik Dr. Felix Jägle, Prof. Dr. Claus-Dieter Munz (IAG) Universität Stuttgart Pfaffenwaldring, 70569 Stuttgart Email: felix.jaegle@iag.uni-stuttgart.de Inalt

Mehr

Gut geplant ist halb gewonnen. Othmar Helbling - Bauberater KUB hbq bauberatung GmbH 8645 Rapperswil-Jona www.hbq-bauberatung.ch

Gut geplant ist halb gewonnen. Othmar Helbling - Bauberater KUB hbq bauberatung GmbH 8645 Rapperswil-Jona www.hbq-bauberatung.ch Gut geplant ist alb gewonnen Otmar Helbling - Bauberater KUB bq bauberatung GmbH 8645 Rapperswil-Jona www.bq-bauberatung.c Inalt Baumarkt CH 21 Mrd. Investitionen / 1.6 Mrd. Scäden! Studie der ETH Züric

Mehr

RWTH Aachen, Lehrstuhl für Informatik IX Kapitel 3: Suchen in Mengen - Datenstrukturen und Algorithmen - 51

RWTH Aachen, Lehrstuhl für Informatik IX Kapitel 3: Suchen in Mengen - Datenstrukturen und Algorithmen - 51 RWTH Aacen, Lerstul für Informatik IX Kapitel 3: Sucen in Mengen - Datenstrukturen und Algoritmen - 51 Sucbäume Biser betractete Algoritmen für Suce in Mengen Sortierte Arrays A B C D - Nur sinnvoll für

Mehr

Prüfungsfach: Wahlfach Steuerlehre Punktzahl: 100. Prüfer: Prof. Dr. Volker Breithecker Bearbeitungszeit: 240 Min.

Prüfungsfach: Wahlfach Steuerlehre Punktzahl: 100. Prüfer: Prof. Dr. Volker Breithecker Bearbeitungszeit: 240 Min. Facbereic Wirtscaftswissescaft PO 95 D I P L O M P R Ü F U N G Prüfugstermi: Sommersemester 2002 Studiescwerpukt: - - - Prüfugsfac: Walfac Steuerlere Puktzal: 100 Prüfer: Prof. Dr. Volker Breitecker Bearbeitugszeit:

Mehr

Neue GuideLed Sicherheitsleuchten

Neue GuideLed Sicherheitsleuchten CEAG GuideLed Sicereitsleucten Neue GuideLed Sicereitsleucten Geradliniges Design kombiniert mit oer Wirtscaftlickeit C-C8 C-C GuideLed SL., 2. CG-S Deckeneinbau EN 838 LED * GuideLed SL. CG-S IP GuideLed

Mehr

Projekt Kochplatte. Ergänzen Sie die Schaltung zur Messung der elektrischen Energie und schließen Sie den Zähler an.

Projekt Kochplatte. Ergänzen Sie die Schaltung zur Messung der elektrischen Energie und schließen Sie den Zähler an. System- ud Gerätetecik Projekt Kocplatte Uterrictsleitug: Bucer Name: Datum: Seite C C C Sie abe u die Kocplatte repariert ud das Prüfprotokoll fertiggestellt Als der Kude die Kocplatte bei Ie abolt, will

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Was haben Beschleunigungs-Apps mit der Quadratur des Kreises zu tun?

Was haben Beschleunigungs-Apps mit der Quadratur des Kreises zu tun? Was aben Bescleunigungs-Apps mit der Quadratur des Kreises zu tun? Teilnemer: Jonatan Geuter Leonard Hackel Paul Hagemann Maximilian Kuc Amber Lucas Tobias Tieme Tobias Tiesse Niko Wolf Gruppenleiter:

Mehr

21. BIS 26. APR IL 2016 MONTER EY Big Sur Marathon

21. BIS 26. APR IL 2016 MONTER EY Big Sur Marathon 21. BIS 26. APR IL 2016 MONTER EY Big Sur Maraton 21. BIS 26. APRIL 2016 Big Sur Maraton Big Sur at alles: eine atemberaubende Strecke, erstklassige Organisation, aussergewönlice Unteraltung und eine unsclagbare

Mehr

Steuerliche Spendenanreize in Deutschland Eine empirische Analyse ihrer fiskalischen Effekte

Steuerliche Spendenanreize in Deutschland Eine empirische Analyse ihrer fiskalischen Effekte Steuerlice Spendenanreize in Deutscland Eine empirisce Analyse irer fiskaliscen Effekte Inauguraldissertation zur Erlangung des akademiscen Grades Doctor rerum politicarum vorgelegt und angenommen an der

Mehr

DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG. Fakultät Wirtschaft. Studiengangsbeschreibung (Bachelor)

DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG. Fakultät Wirtschaft. Studiengangsbeschreibung (Bachelor) DUALE HOCHSCHULE BADEN-WÜRTTEMBERG Fakultät Wirtscaft Studiengangsbescreibung (Bacelor) Studiengang: Recnungswesen Steuern Wirtscaftsrect (RSW) Studienrictung: Betriebswirtscaftlice Steuerlere, Unternemensrecnung

Mehr

Unsere Gemeinde. www.st.vith.be. Heft 56-5/2013. Neuer Empfangsbereich in der Gemeindeverwaltung. Straßennamen & Hausnummern auf den Seiten 7 bis 10

Unsere Gemeinde. www.st.vith.be. Heft 56-5/2013. Neuer Empfangsbereich in der Gemeindeverwaltung. Straßennamen & Hausnummern auf den Seiten 7 bis 10 Heft 56-5/2013 Verteilung: gratis in alle Hausalte der Stadtgemeinde St.Vit Unsere Gemeinde www.st.vit.be i n f o r m a t i o n d e r s t a d t g e m e i n d e s t.v i t Neuer Empfangsbereic in der Gemeindeverwaltung

Mehr

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis

Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Ausblick: Tag der offenen Tür mit buntem Programm zum 10jährigem Jubiläum der Praxis Termin (Anfang Juni 2016)und Ablauf werden rechtzeitig bekannt gegeben 1. Hilfe-Seminar Wir bieten Ihnen am Samstag,

Mehr

Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen.

Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen. Professionell beraten und vermitteln Immobilien, Anlageobjekte und Unternehmen. Für Verkäufer: Unternehmens-Vermittlung - für Ihre erwünschte Nachfolge Herzlich Willkommen bei uns - bei IMMPerfect Immobilien

Mehr

Á 4. Differenzierbarkeit, Stetigkeit

Á 4. Differenzierbarkeit, Stetigkeit Á 4. Differenzierbarkeit, Stetigkeit Historisc ist der Begriff der Differenzierbarkeit lange vor dem der Stetigkeit entwickelt worden. Untersciedlice Definitionen der Differenzierbarkeit werden von Gottfried

Mehr

Geometrisch ergibt sich deren Graph als Schnitt von G mit der senkrechten Ebene y = b bzw. x = a:

Geometrisch ergibt sich deren Graph als Schnitt von G mit der senkrechten Ebene y = b bzw. x = a: Fläcen im Raum Grap und Scnittkurven Im ganzen Artikel bezeicnet D eine Teilmenge des R 2 und eine skalarwertige Funktion in zwei Veränderlicen. Der Grap f : D R 2 R : (x, y) z = f(x, y) G = { (x, y, z)

Mehr

Übersicht. Einführung Universelles Hashing Perfektes Hashing

Übersicht. Einführung Universelles Hashing Perfektes Hashing Hasing Übersict Einfürung Universelles Hasing Perfektes Hasing 2 Das Wörterbuc-Problem Gegeben: Universum U = [0 N-1], wobei N eine natürlice Zal ist. Ziel: Verwalte Menge S U mit folgenden Operationen.

Mehr

Dienstleistungsangebot. für. Besitzer von Erst- und Ferienwohnungen

Dienstleistungsangebot. für. Besitzer von Erst- und Ferienwohnungen errlices Arosa GmbH Dienstleistungsangebot für Besitzer von Erst- und Ferienwonungen 21. Juli 2015 Seite 2 von 8 Dienstleistungsangebot für Besitzer von Ferienwonungen errlices Arosa GmbH ist der kompetente

Mehr

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015

Pfarrbrief. Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Pfarrbrief Nr. 6/14 der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Grainet vom 01.12.2014 08.02.2015 Gottesdienste in der Pfarrei Grainet Mi. 3. Dez. 8.30 Frauenfrühschicht im Pfarrhof Grainet Fürholz 18.00 Rosenkranz

Mehr

ZUKUNFT BILDEN. Die Bildungsinitiative der Region. Februar Medienvergleich

ZUKUNFT BILDEN. Die Bildungsinitiative der Region. Februar Medienvergleich ZUKUNFT Februar 2012 Medienvergleic Das Projekt zur Bildungsförderung für Auszubildende getragen von starken Partnern Initiatoren: Förderer und Stiftungspartner: INHALT Medienvergleic Die Ku Yvonne: Eine

Mehr

Projektdokumentation. Photovoltaik Anlagen in Unterhaching. Kubiz Süd und Norddach. Freibad Unterhaching

Projektdokumentation. Photovoltaik Anlagen in Unterhaching. Kubiz Süd und Norddach. Freibad Unterhaching Projektdokumentation Photovoltaik Anlagen in Unterhaching Kubiz Süd und Norddach Freibad Unterhaching Projektstart: 22.05.2012 Es geht los! Arbeiten an den ersten beiden Photovoltaik Anlagen der Bürger

Mehr

Dauerhaftzurück insberufsleben

Dauerhaftzurück insberufsleben Die Zeitung für KMU und UnternemerInnen > www.zuercer-wirtscaft.c 14. August 2014 8/2014 Kauflustwecken DasHirn istsculd! GabrielaMeissner, Cefredaktorin «Zürcer Wirtscaft» NacaltigeWiedereingliederung

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Überholen mit konstanter Beschleunigung

Überholen mit konstanter Beschleunigung HTL Überolen mit konstanter Seite 1 von 7 Nietrost Bernard bernard.nietrost@tl-steyr.ac.at Überolen mit konstanter Bescleunigung Matematisce / Faclice Inalte in Sticworten: Modellieren kinematiscer Vorgänge;

Mehr

Ein frohes Fest und alles Gute im Neuen Jahr 2009

Ein frohes Fest und alles Gute im Neuen Jahr 2009 M I T T E I L U N G S B L AT T D e z e m b e r 1 3 2 / 2 0 0 8 Ein froes Fest und alles Gute im Neuen Jar 200 wünscen Bürgermeister, Gemeinderat und Verwaltung Amtlice Nacricten Liebe Mitbürgerinnen, Liebe

Mehr

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN An einen Haushalt Zugestellt durch Post.at! MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN AMTLICHE MITTEILUNG www.mitterdorf-raab.at Nr.: 03/2014 Mitterdorf, am 12. März 2014 Frühjahrsputz Die Gemeinde und das Land

Mehr

Zentrale schriftliche Abiturprüfungen im Fach Mathematik

Zentrale schriftliche Abiturprüfungen im Fach Mathematik Aufgabe 2 Wetterstation Aufgabe aus der scriftlicen Abiturprüfung Hamburg 05. In einer Wetterstation wird die Aufzeicnung eines Niedersclagmessgeräts vom Vortag (im Zeitraum von 0 Ur bis Ur) ausgewertet.

Mehr

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015

1. Im Namen des Gemeinderates und auch persönlich möchte ich Sie liebe Bürgerinnen und Bürger am Freitag, den 1. Mai 2015 Gemeindebrief der Gemeinde Eching am Ammersee 04 / 2015 11. April 2015 Aktuelles aus dem Rathaus: 1. Einladung zur Bürgerversammlung siehe Beiblatt! 2. Freinacht: Liebe Eltern unserer Kinder und Jugendlichen,

Mehr

Mathematik 1 für Studierende der Biologie Teil II: Limes & Konvergenz

Mathematik 1 für Studierende der Biologie Teil II: Limes & Konvergenz Matematik 1 für Studierende der Biologie Teil II: Limes & Konvergenz Cristian Leibold 7. Oktober 2014 Folgen Allgemeines zu Folgen Monotonie und Bescränkteit Grenzwerte und Konvergenz Summen und Reien

Mehr

Veranstaltung. Logistik und Materialfluss (Lagerlogistik), Sommersemester 2013

Veranstaltung. Logistik und Materialfluss (Lagerlogistik), Sommersemester 2013 Veranstaltung Logistik und Materialfluss (Lagerlogistik), Sommersemester 203 Übung 4: Tema: Statisce Losgröße Andler Modell Los (lot) : Menge eines Produktes, die one Unterbrecung gefertigt wird. Losgröße(lotsize):

Mehr

Diagramm 1 Diagramm 2

Diagramm 1 Diagramm 2 Zweijärige zur Prüfung der Facsculreife fürende Berufsfacscule (BFS) Matematik (9) Hauptprüfung 008 Aufgaben Aufgabe 1 A. 1. Bestimmen Sie die Gleicungen der Geraden g und.. Geben Sie die Koordinaten der

Mehr

Hallo liebes Schulkind!

Hallo liebes Schulkind! Hallo liebes Schulkind! Am 5. September ist dein erster Schultag an der Marienschule. Das Team der Marienschule freut sich schon darauf, mit dir gemeinsam zu lernen, zu arbeiten und zu spielen. In diesem

Mehr

Numerische Simulation von Differential-Gleichungen der Himmelsmechanik

Numerische Simulation von Differential-Gleichungen der Himmelsmechanik Numerisce Simulation von Differential-Gleicungen der Himmelsmecanik Teilnemer: Max Dubiel (Andreas-Oberscule) Frank Essenberger (Herder-Oberscule) Constantin Krüger (Andreas-Oberscule) Gabriel Preuß (Heinric-Hertz-Oberscule)

Mehr

Abräumer vomdienst. Leuchttürme der Nachhaltigkeit. Für kürzere Bauzeiten. Interview Hans-Peter Burkhard. WorldSkills2013Leipzig

Abräumer vomdienst. Leuchttürme der Nachhaltigkeit. Für kürzere Bauzeiten. Interview Hans-Peter Burkhard. WorldSkills2013Leipzig DasComeback der Screibmascine Auf Seite 15 Die Zeitung für KMU und UnternemerInnen > www.zuercer-wirtscaft.c 15.August 2013 8/2013 Interview Hans-Peter Burkard Leucttürme der Nacaltigkeit tomaspfyffer,

Mehr

Arbeit = Kraft Weg. Formelzeichen: W Einheit: 1 N 1 m = 1 Nm = 1 J Joule ( dschul ) Beispiel: Flaschenzug. F zeigt.

Arbeit = Kraft Weg. Formelzeichen: W Einheit: 1 N 1 m = 1 Nm = 1 J Joule ( dschul ) Beispiel: Flaschenzug. F zeigt. Kraftwandler Die Energie al Eraltunggröße Ein Kraftwandler it eine mecanice Anordnung, die eine Kraft wirken lät, welce größer it al die Kraft, die aufgewendet wird (oder umgekert). Beipiel: lacenzug Aufgewendete

Mehr

Frohe Weihnachten... und alles Gute im Neuen Jahr wünschen Bürgermeister, Gemeinderat und Verwaltung MITTEILUNGSBLATT. Dezember 192 / 2013

Frohe Weihnachten... und alles Gute im Neuen Jahr wünschen Bürgermeister, Gemeinderat und Verwaltung MITTEILUNGSBLATT. Dezember 192 / 2013 MITTEILUNGSBLATT Dezember 12 / 2013 Froe Weinacten... und alles Gute im Neuen Jar 2014 wünscen Bürgermeister, Gemeinderat und Verwaltung Foto Eder das Jar 2013 get zu Ende. Man kann sic im Nacinein gar

Mehr

Wir sind die Taunus Sparkasse

Wir sind die Taunus Sparkasse Wir sind die Taunus Sparkasse Unser Leistungsversprechen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit unserem Leistungsversprechen verbinden wir unsere Unternehmensphilosophie. Dass wir als Finanzdienstleister

Mehr

Zahlen, Technik und Produktion. Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik und Informationstechnik Bachelor

Zahlen, Technik und Produktion. Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik und Informationstechnik Bachelor Zalen, Tecnik und Produktion Wirtscaftsingenieurwesen Elektrotecnik und Informationstecnik Bacelor Inaltsverzeicnis Bescreibung des Faces... 3 Studienvoraussetzungen... 4 Empfolene Fäigkeiten... 4 Tätigkeitsfelder

Mehr

Heizung Pumpen-Auslegung Seite 1 von 5

Heizung Pumpen-Auslegung Seite 1 von 5 Heizung Pumpen-Auslegung Seite 1 von 5 Aus der Heizlastberecnung ergab sic für das gesamte Gebäude ein Wert von 25 kw. Die Vorlauftemperatur ist mit 70 C und die Rücklauftemperatur mit 50 C geplant. Die

Mehr

100 Jahre Blumenhof Pein

100 Jahre Blumenhof Pein 1910-2010 100 Jare Blumenof Pein Eine Reise von der Gründung 1910 durc Hans Hacmann als Baum- und Rosenscule, über Artur Pein Forstbaumscule bis zum eutigen Blumenof Pein. Dockenudener Caussee 96 in Halstenbek.

Mehr

ZUKUNFT BILDEN. Die Bildungsinitiative der Region. August Aufbau einer Tageszeitung

ZUKUNFT BILDEN. Die Bildungsinitiative der Region. August Aufbau einer Tageszeitung August 2011 Aufbau einer Tageszeitung Das Projekt zur Bildungsförderung für Auszubildende getragen von starken Partnern Initiatoren: Förderer und Stiftungspartner: INHALT Aufbau einer Tageszeitung 1. Die

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Der einfache Dampfprozess Clausius Rankine Prozess Seite 1 von 8

Der einfache Dampfprozess Clausius Rankine Prozess Seite 1 von 8 Der einface Dapfproze Clauiu Rankine Proze Seite von 8 darin ind e die Exergie, b die Anergie und U die Ugebungteperatur Wie vergleicen zunäct den Carnot cen η C Prozewirkunggrad it de Clauiu-Rankine Prozewirkunggrad

Mehr

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835

NORD FINANZ MAKLER. André Kunowski Geschäftsführer Achtern Habberg 12 27386 Bothel Tel. 04266/981833 Fax 04266/981835 53 04 3655 N 9 30 2755 O wwwnordfinanzmaklerde info@nordfinanzmaklerde NORD FINANZ MAKLER FINANZ- & VERSICHERUNGSLÖSUNGEN UNTERNEHMENSBERATUNG Unternehmensberatung für - effektives Lohn- & Gehaltskostenmanagement

Mehr

K I R C H E N B L A T T

K I R C H E N B L A T T Homepage: http://kath-kirche.voelkersweiler.com K I R C H E N B L A T T DER PFARRGEMEINDEN Gossersweiler, Silz, Waldhambach Woche von 04.11.2007 bis 11.11.2007 ( Nr.43 /07) ST. MARTIN ST. SILVESTER STEIN

Mehr

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind.

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind. Pfarrbrief der Seelsorgeeinheit Ahrbergen-Giesen St. Vitus St. Maria St. Martin Pfarrbrief Nr. 8/2013 (17.08. - 01.09.2013) Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief

Mehr

Aufgaben zu den Newtonsche Gesetzen

Aufgaben zu den Newtonsche Gesetzen Aufgaben zu den ewtonce Geetzen. Zwei Maen von = 8 und = ängen an den Enden eine Seil, da über eine fete Rolle it vernacläigbarer Mae gefürt it. a) Wie groß it die Becleunigung de al reibungfrei angenoenen

Mehr

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand

Hüttengaudi mit Fair Dynamite. Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Wir freuen uns schon, Euer Vorstand Eintrag v. 19.12.2011 Eintrag v. 15.11.2011 Hüttengaudi mit Fair Dynamite Unsere Fanclub-Kollegen aus Bünde laden die Bayern-Freunde zur gemeinsamen Weihnachtssause

Mehr

E-Learning itn Patentrecht'-- unter besonderer Berücksichtigung des Patentführerscheins

E-Learning itn Patentrecht'-- unter besonderer Berücksichtigung des Patentführerscheins E-Learning itn Patentrect'-- unter besonderer Berücksictigung des Patentfürersceins THOMAS HOEREN 1 A EINLEITUNG Diegewerblicen Scutzrecte spielen im taglicenleb~n eine bedeutende Rolle, auc wenn diese

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

Aigion, den 01.11.2015

Aigion, den 01.11.2015 Aigion, den 01.11.2015 Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Patinnen und Paten, liebe Spenderinnen und Spender liebe Fördererinnen und Förderer und alle, die unser Hilfsprojekt für Bedürftige in Griechenland

Mehr

ETS-4308 I. Programmierhandbuch zum Elektronischen Telefon-System

ETS-4308 I. Programmierhandbuch zum Elektronischen Telefon-System ETS-4308 I Programmieranduc zum Elektroniscen Telefon-System Lieferumfang 1 Grundgerät ETS-4308 I 1 Erweiterungsmodul S 0 E-4308 (walweise als 1. int. S 0 -Port oder 2. ext. S 0 -Port steckar) 2 ISDN-Ansclusskael,

Mehr

Materialsammlung. Kommunale und regionale Energiekonzepte

Materialsammlung. Kommunale und regionale Energiekonzepte Materialsammlung Kommunale und regionale Energiekonzepte Zusammenstellung und Kommentar: Dipl.-Ing. Heinz Dallmann ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH Steinstr. 104-106 14480 Potsdam energie@zab-brandenburg.de

Mehr

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte

PROGRAMM. T e n n e n b a c h e r P l a t z. November 2014. Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte T e n n e n b a c h e r P l a t z PROGRAMM November 2014 Arbeiterwohlfahrt Begegnungsstätte Tennenbacherstraße 38 79106 Freiburg Tel. 0761 / 287938 www.awo-freiburg.de Die Seniorenbegegnungsstätte Tennenbacher

Mehr

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht

Dozent: Christian Walter Boese Termin: Samstag, 5. März 2016 9.00 15.00 Uhr / 1 Tag Gebühr: 24,00 Ort: Realschule plus, Lambrecht Moderne Medien sind aus dem beruflichen und auch privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Lernen Sie in unseren Kursen wie viel Spaß der kompetente Umgang mit Informationstechnologie macht und welche nützlichen

Mehr

Binäre Suchbäume. 6. Binäre Suchbäume. Einfügen in binären Suchbäumen

Binäre Suchbäume. 6. Binäre Suchbäume. Einfügen in binären Suchbäumen 6. Binäre Sucbäume Natürlice binäre Sucbäume - Begriffe und Definitionen - Grundoperationen: Einfügen, sequentielle Suce, direkte Suce, öscen - Bestimmung der mittleren Zugriffskosten Balancierte Binärbäume

Mehr

(Pi 1 otprogramm) 18. bis 21.11.1980. Veranstalter: Städtisches Arbeitsamt Zürich Kursleitung: Marco Siegrict Betreuung: Hans Jörg von Buren

(Pi 1 otprogramm) 18. bis 21.11.1980. Veranstalter: Städtisches Arbeitsamt Zürich Kursleitung: Marco Siegrict Betreuung: Hans Jörg von Buren Städtisces Arbeitsamt Züric Birmensdorferstracse 83 8036 Züric Scl ussber i ct I M P U L S P R O G R A M M ip1/80 (Pi 1 otprogramm) 18. bis 21.11.1980 INFO-PARTNER Veranstalter: Städtisces Arbeitsamt Züric

Mehr

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Väter und Mütter Ihre Kinder in unserer Schule gut betreut und versorgt wissen wollen, dann sind Sie bei uns richtig! Schulleitung Ühlingen Schulstr. 12 79777 Ühlingen Birkendorf Telefon 07743 / 920390 Fax 07743 / 9203920 poststelle@schluechttal.schule.bwl.de H. Zillessen - Rektor www.schluechttal-schule.de G r u n d

Mehr

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst

Familienzentrum im Verbund Hüllhorst Familienzentrum im Verbund Hüllhorst 1. Halbjahr 2013 nfo- Broschüre 1 Veranstaltungen im Überblick: Krabbelkinderturnen Turnen mit Kindern unter 3 Jahren Termin: jeden 1. Mittwoch im Monat Uhrzeit: 15:15-16:15

Mehr

Geburtsort. Wenn ich mich aller Wahrscheinlichkeit nach in einem nicht mehr abwendbaren Sterbeprozess befinde, verlange ich,

Geburtsort. Wenn ich mich aller Wahrscheinlichkeit nach in einem nicht mehr abwendbaren Sterbeprozess befinde, verlange ich, Patientenverfügung, Blatt 1 von 6 Patientenverfügung Wenn ic, Straße, Hausnummer, Postleitzal Ort zur Willensbildung oder verständlicen Äußerung meines Willens nict mer in der Lage bin, sollen Ärzte und

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016

Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Veranstaltungen NOVEMBER 2015 MäRz 2016 Verein zur Pflege der Friedhofs- und Bestattungskultur in Karlsruhe AUSSTELLUNGEN bis 06. Februar 2016 Seelen zarte Wesen aus der Natur Figuren von Hans Wetzl Am

Mehr

Mess- und Abrechnungskonzepte für den Elektro-Auto-Kraftstoff Measurement and Billing Concepts for Electric Vehicles

Mess- und Abrechnungskonzepte für den Elektro-Auto-Kraftstoff Measurement and Billing Concepts for Electric Vehicles Mess- und brecnungsonzepte für den Eletro-uto-Kraftstoff Measurement and Billing Concepts for Electric Veicles Tomi Engel, Deutsce Gesellscaft für Sonnenenergie e.v. (DGS), Müncen, tomi@objectfarm.org

Mehr

Besonderer Kastensandwich für die gewichtsoptimierte, innovative Aussteifung großer WKA-Rotorblätter

Besonderer Kastensandwich für die gewichtsoptimierte, innovative Aussteifung großer WKA-Rotorblätter DEWI Magazin Nr. 22, Febr. 2003 esonderer Kastensandwic für die gewictsoptimierte, innovative ussteifung großer WK-Rotorblätter Zusammenfassung Leistungsfäige Windkraftanlagen erfordern bei gegebener lattspitzengescwindigkeit

Mehr

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von Bürgerfragebogen zum Haushalt 29 Die Gemeinde Friedewald INFORMIEREN BETEILIGEN ENGAGIEREN Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Gemeinde Friedwald ist auf dem Weg zu einer offenen Bürgergesellschaft, deswegen

Mehr