Todesanzeigen ARIEH. fürs Laufental und Thierstein. bunt! Müller PC. Räbe-Kaländer: Restaurant Central AG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Todesanzeigen ARIEH. fürs Laufental und Thierstein. bunt! Müller PC. www.borerdruck.ch. Räbe-Kaländer: Restaurant Central AG"

Transkript

1 05 fürs Laufental und Thierstein Mittwoch, 20. Mai 2015 Jg. 21 Auflage: Exemplare Für die Gemeinden: Bärschwil, Beinwil, Burg, Blauen, Breitenbach, Brislach, Büsserach, Dittingen, Duggingen, Erschwil, Fehren, Grellingen, Grindel, Himmelried, Kleinlützel, Laufen, Liesberg, Meltingen, Nenzlingen, Nunningen, Roggenburg, Röschenz, Wahlen, Zullwil, Zwingen ARIEH Chr. TÄSCHLER Hauptstr. 27 Tel PC-Reparaturen Shop Schulung Öffnungszeiten: Mo Do geschlossen! Freitag Uhr Samstag Uhr Sonntag Uhr KMU für KMU Datenrettung um ntr e Z ITli Ihr tedt S m i Christian Borer, Geschäftsführer Borer Druck AG Service vor Ort Verkauf von PCs Schulungen Server BackUp Räbe-Kaländer: Pfingstsonntag, 24. Mai offen Uhr Brigitte und Thomas Ammon Pfingstmontag, 25. Mai offen Uhr Nenzlingerweg 57, 4223 Blauen Tel , frische Produkte schöne Aussicht herrliches Ambiente Natur pur Tiere Mo Do geschlossen! Restaurant Central AG Familie Noirjean Tel Röschenzstrasse 3 L Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Familie Noirjean Aktuell: köstliche und leichte Spargel-, Fisch- und Lammgerichte. Erleben Sie mit uns den Frühling. Voranzeige: 29. Mai 2015 ab Uhr Stubete im Restaurant mit verschiedenen Kapellen W ir tre i b e n bunt! s Das Restaurant ist geschlossen: Mo + Di (ausser an Markttagen und Fasnacht) Müller PC Trauerkarte_Kreuz_Strich_155x220_Layout :22 Seite 1 Todesanzeigen 1 Hofgarten Hofgarten Brislach Brislach // PC-Support PC-Support & & Reperaturen Reperaturen Vorort Vorort Service Service & & Werkstatt Werkstatt Verkauf Verkauf von von Neugeräten Neugeräten PC/Notebook, PC/Notebook, Drucker Drucker Laser Laser & & Tinte Tinte Privat Privat & & Business Business Service Service & & Wartungen Wartungen Partner Partner von: von: Terra, Terra, Axxiv, Axxiv, Oki Oki & & Lexmark Lexmark // & & //

2 dentallabor nussbaumer NETZWERK aber bitte sicher! Zahntechnik für ein strahlendes Lächeln. Für alle Fälle. Zahn um Zahn... Die Einflussfaktoren im Praxisbetrieb eines Netzwerk sind äusserst vielschichtig. Unsere Erfahrung zum Glück auch. Wir sind für Sie da. Dentallabor Nussbaumer Laufen Telefon: 061 / Mobile: 079 / Am Helye Platz (beim Museum) Business-Software, Hardware & Netzwerke Dorfmuseum Liesberg Sommer Pause Juni Juli August Führungen unter: bluewin.ch Impressum: Auflage: Exemplare Layout & Druck: Borer Druck AG Nächste Ausgabe: Inserateschluss: 24. Juni Juni 2015 Inserate/Berichte an: Borer Druck AG Wahlenstrasse 100 Tel Fax Die in dieser Zeitung veröffentlichten Inserate oder Texte dürfen von Dritten weder ganz noch teilweise kopiert oder in irgendeiner Form verwendet werden. Insbesondere die Einspeisung auf Online-Dienste oder ähnliches und die Bearbeitung dafür ist untersagt. Borer Druck AG ist nicht verantwortlich für die Richtigkeit der eingesandten Reportagen, Berichte und Fotografien. Wir gehen davon aus, dass bei den eingesandten Unterlagen Copyright- und Datenschutzbestimmungen berücksichtigt wurden. 2

3 report Das Glockengeläut vor 70 Jahren Guido Stähli war 1945 einer von vier Pfadfindern in Laufen, welcher den Auftrag hatte, bei Kriegsende die Glocken der katholischen Kirche zu läuten. Die Jungs gehörten der sogenannten Läutmannschaft an. Der Schlüssel zum Glockenturm wurde nach einem bestimmten Plan innerhalb der Läutmannschaft herumgegeben. Der 8. Mai 1945 war ein strahlend sonniger Tag. Als der Gemeindeweibel Meier die frohe Botschaft vom Kriegsende dem Siegrist Bärtschi mitteilen wollte, war dieser gerade auf dem Buchberg am Holzen. So beauftragte Meier den Buben, der gerade den Schlüssel zum Glockenturm hütete. Dies war der damals 13-jährige Guido Stähli. Schnell machte sich der Junge daran, seine Kameraden zusammen zu trommeln, denn der Kirchturm war mit fünf gros-sen Glocken bestückt. Um ca. 15 Uhr läuteten Guido und seine Kameraden während 15 Minuten die Glocken der katholischen Kirche von Laufen und somit das Ende des zweiten Weltkriegs ein. Riedstrasse Zwingen Buchhaltung und Jahresabschlüsse Steuererklärung für Firmen und Private Lohnbuchhaltung und Administration Unternehmens- und Steuerberatung Brigitte Frey Treuhänderin mit eidg. Fachausweis Telefon Telefax Meine 25 Jahre Berufserfahrung Ihr Vorteil GIPSEN - ISOLIEREN - VERPUTZEN Qualität seit 1947 SMGV Vertrauensfirma 4224 Nenzlingen, Baselstr. 6 /, Hinterfeldstr. 90 Tel / / Fagus Gartenpflege Franz Jeger Dipl.Gärtnermeister Hauptstrasse Meltingen N NEYERLIN AG Unser Angebot für Sie Christoph Dreier Güterstrasse 32 I Postfach N I F Mo Di Mi Do Fr Reparatur und Wartung von Motorrädern und Rollern Verkauf von Motorrädern und Rollern Verkaufsladen mit Produkten zur Wartung und Pflege Mustersortiment an Motorradbekleidung Güterstrasse 32 Postfach Telefon Telefax Abholung und Muldenservice für Eisen und Metalle aller Art GRATIS ab Platz Entsorgung 3

4 info Fasnachtsplaketten-Wettbewerb So, d Fasnacht isch scho ä Zytli umme und mir chöne wieder ufne tolle Joorgang zruggblicke. Jedoch d Vorbereitige für die nächschti Fasnacht laufe bereits jetz wieder uf Hochture. Hesch Du d Idee, wie d Plagette vo dr Fasnacht 2016 söll usgseh, denn mol ä Zeichnig und mach am offizielle Plagettewettbewärb vom Laufner Fasnachts Comité mit! Us allne igsändete Vorschläg wählt s Comité dr Beschti us. Die drei beschte Motiv gwünne tolli Priise! Isändeschluss für alli Vorschläg isch dr 20. Juni 2015 Witeri Info s fingsch du uf euisere Homepage So, mir vom Comité hoffe, dass mer wieder us vilne Vorschläg dörfe uswähle und wünsche Dir viel Spass bim zeichne. Was muesch bi dim Entwurf beachte? S Mass D Abmässige vo dr Plagette dörfe maximal 65 x 65 mm betrage. Au in däm Joor het d Plagette kei Bandloch wie frühner, sondern sie wird dur ne Nodle am Plagette-Rücke agmacht. S Motiv Dir isch frei überloh was für ne Sujet und Form du für d Plagette wälsch. Jedoch muess der Ort «LAUFEN» und dr Joorgang «2016» oder «16» in d Zeichnig integriert si. Toll wäris, wenn no ä Motto oder d Gedanke zu dr Plagette zur Iigab bigleit würde, damit mir eus ä Bild über d Hintergründ vom Sujet chönnte mache Dr Wettbewärb: Wenn Di Vorschlag zum Verschicke fertig isch, muesch folgendermasse vorgo: Bitte beacht, dr Wettbewerb erfolgt strikt anonym. Es dörfe weder dr Absänder, dr Name oder d Initiale no d Unterschrift uf dr Zeichnig enthalte si. Du bruchsch 3 Couverts (1 C6, 1 C5. 1 C4) 1. Im C6 Couvert beschriftet mit «Adresse» isch di Adrässe und d Telefonnummere. 2. Im C5 Couvert beschriftet mit «Entwurf» isch di Plagettevorschlag im Format 1:1, plus s Motto und d Gedanke zum Entwurf (gschriebe mit Schribmaschine oder Computer) 3. Die beide Couverts duesch denn is grosse C4 Couvert und adressierschs: Fasnachts Comité Laufen Plagettenwettbewerb 2015, Us allne bis am 20. Juni 2015 igschickte Vorschläg wählt s Comité dr beschti us. D Gwünner wärde im Aschluss diräkt kontaktiert. Dr Entwurf wird durch d Teilnahm am Wettbewärb urheberrächtlich Eigentum vom Fasnachts Comité Laufen. D Gwünner Dr Gwünner vom Wettbewärb bechunnt SFr Priisgäld. Für dr Zwöitplatzierti gits SFr und für dr Drittplatzierti SFr 80.- Merci fürs Mitmache und vill Glück! Fasnachts Comité Laufen Leinen Pflicht? Schon Zeit? Deswegen werden wir nicht Wild. Frag Maria. HundescHule/Privat-coacHing happy-dog-school.ch Telefon Inserate_2015_135x32mm.indd :15 Bäckerei-Konditorei-Confiserie Niederberger-Giger Montag Freitag Uhr Samstag Uhr geöffnet Trovanti.ch natursteine Laufen 4

5 Flohmarkt Sonntag, 20. September Uhr Turnhalle Brislach Für Speis und Trank ist gesorgt DTV Brislach Aussteller : aufgepasst Jetzt Anmelden bis Nur Fr pro Tisch unter , 4227 Büsserach Industriering Blettli 169 X 50 farbig Zu verkaufen Mofa Puch Maxi S (2013 Motor total revidiert) Wenig gefahren Beschattungen Sonnen- & Wetterschutz Stefan Lack Fensterläden & Storen Schmelzistrasse Erschwil Telefon F_InseratBLETTLI_66x75mm_4f.indd 1 Alles zusammen Fr Interessiert? Auskunft ab Uhr R. Trüssel: :13 inklusive Zubehör: 1 Vorderes Schutzblech, 2 Stossdämpfer, 1 Tele vorne, 1 Lampe, 2 Griffe, 2 Auspuffe, Motoren-Ersatzteile 5

6 IG Laufen PRAXISGEMEINSCHAFT FÜR KÖRPERTHERAPIE & PSYCHOLOGISCHE BERATUNG KATHRIN STOHLER KLASSISCHE GANZKÖRPERMASSAGE FUSSREFLEXZONEN- UND AROMAÖLMASSAGE SABINE RECHER KÖRPER- UND ATEMTHERAPIE LIKA REIKI CLAIRE-LISE SPINNLER KÖRPERZENTRIERTE PSYCH. BERATUNG IKP FUSSREFLEXZONEN-/DORN UND BREUSS THERAPIE 180 Jahre Tradition! WIR GEBEN IHNEN GERNE AUSKUNFT Brunner_Inserat.qxp:Brunner_VK Zimmerei Bedachungen Elementbau Schreinerei Brunner Z.+B. AG BUCHER/GABELE Sicherheits- Handwerkund Grill- Fachgeschäft I dr Vorstadt Schulstrasse 409 Postfach 57 CH-4245 Kleinlützel Telefon Fax Ihr Vertrauenspartner in Sachen Holz für Ihr Zuhause gabele.ch SOMMERSAISON April September Hintere Gasse 8 Marille Tel & Dieter Bienek Textilien: Tel Fax % Rabatt unsere Devise: Leistung = Werbung Alles, vom Scheitel bis zur Sohle! Wander- und Walkingbekleidung, Sport schuhe, Inlines, Skateboards, alles für den Fussballer... Velos: 6 Marken, Zubehör, Reparaturen Elektrobikes: Verkauf und Vermietung, Veloanhänger für 8 und 24 Velos, Tourenvorschläge 6 tung a r e b m Heiähatelier N ontage M Öffnungszeiten: Di-Fr Uhr Sa Uhr

7 report Wer weiss es, wer? Geschätzte Leserin, geschätzter Leser Kaum ist der Bericht vom Tag der offenen Tore geschrieben und s Blettli druckfrisch bei Ihnen zu Hause angekommen, erhalte ich per die Erinnerung, dass am 8. Mai 2015 Redaktionsschluss für die Maiausgabe des s Blettli sein wird. Nun heisst es wiederum, hastig ein Thema zu suchen und etwas spannendes zu schreiben. Neulich habe ich Ihnen erzählt, dass wir ein neues Zugfahrzeug, einen VW Amarok, gekauft haben. Nun, es ist fast soweit, das Fahrzeug ist in der Schweiz angekommen und bereit, um feuerwehrtauglich ausgerüstet zu werden. Doch dazu in der nächsten Ausgabe mehr, dann hoffentlich mit Fotos und Details wie Sie es von mir gewohnt sind. Bevor ich nun nach vorne schaue, schaue ich einmal zurück, ganz weit zurück... Es ist der 5. Januar 2010, rund zwei Wochen vor der Geburt meines Sohnes Livio. Keine Angst, ich erspare ihnen die zwei Wochen bis zu seiner Geburt. Trotzdem, ich sitze zu Hause vor meinem Computer und schreibe meinen ersten Artikel fürs s Blettli. Der Artikel hat den Titel «Neues Tanklöschfahrzeug für die Verbund Stützpunktfeuerwehr Laufen». Poah, das waren noch Zeiten! Seither hat sich viel getan: Wir haben einen Kommandanten in die Feuerwehrpension verabschiedet, ebenfalls ging mein Lektor in Pension. Wir haben ein neues Pikettfahrzeug und einen Pioniercontainer in Dienst gestellt, wir haben Kameraden verloren, neue sind hinzugekommen. Wir haben gebaut und gezügelt. Ich wurde befördert, bekam einen zweiten Sohn geschenkt, wir haben eine Brücke gebaut, 5 Hauptübungen absolviert, eine Jugendfeuerwehr ins Leben gerufen undundund... Sie konnten jeweils alles Wichtige, Nennenswerte und Unwichtige, mit dem notwendigen Schalk und einer Prise Humor versehen, in meiner Kolumne nachlesen. Sollte ich hier noch etwas Wichtiges oder jemanden vergessen haben, sorry! So und nun, warum schaue ich eigentlich zurück? Hört er auf mit Schreiben? (Würde er manchmal gerne, kann er aber wohl nicht...) Nein, tut er nicht. Warum dann? Haben sie es erraten? Ja? Nein? Als kleiner Hinweis... es gibt 11 Ausgaben des s blettli pro Jahr... Richtig! Dies ist die 60igste Ausgabe meiner Kolumne, ein doch stattliches Jubiläum, oder nicht? 60 Ausgaben und immer was Neues geschrieben. Ich bin doch ein wenig stolz auf mich. Aber Eigenlob stinkt ja bekanntlich, also lassen wir das und blicken nach vorne auf die nächsten 60 Ausgaben... Und nein, ich bin nach 60 Ausgaben noch nicht feuerwehrpensioniert. Ach und fast vergessen hätte ich hier Petra, welche meine Zeilen zu layouten hat, um diese dann im s Blettli abzudrucken. Die 60 Ausgaben kamen immer auf den letzten Drücker bei dir an, einmal drei Tage später als geplant... Danke für deine Geduld und dein Verständnis. Produkthinweis Gestatten Sie mir noch eine kleine Anmerkung zu unserem Tag der offenen Tore: Die weissen Faserpelzdecken mit unserem Logo drauf, welche Sie als B'haltis mit nach Hause nehmen durften, sind Picknickdecken und keine Löschdecken! Also bitte bei einem allfälligen Brand keinesfalls die Faserpelzdecke zur Hand nehmen, um damit das Feuer zu ersticken. Die Kunstfaser, mit der die Decke hergestellt wurde, schmilzt bei den hohen Temperaturen und spendiert dem Feuer weiter Nahrung. Rufen Sie im Brandfall lieber die Profis mittels der Notrufnummer 112. Vielen Dank! Danken möchte ich für die grosse Anzahl an positiver Kritik, sei es für das gelungene Gebäude, sei es für unsere Arbeit im Allgemeinen, sei es fürs B'haltis, sei es für meine Kolumne... Danke Heinz J. aus B. für deine einzigartige Nachricht per , welche mich enorm motiviert hat und es immer noch tut. So macht es auch weiterhin Spass, für Sie da zu sein. Eine unrühmliche Tat Apropos für Sie da zu sein... Am Wochenende vom 1. Mai durften wir, aus Gründen einer beinahe Hochwassersituation, für Sie im Einsatz sein. Das hatten wir gerne gemacht, denn dies gehört auch zu unserem Job. Ein wenig störend ist es dann, wenn man nach dem Einsatz an der Delsbergerstrasse in Laufen feststellen muss (um 01:50), dass ein wohl leicht angetrunkener Mitbürger, der sich ganz besonders lustig fand, eine Blinklampe von einem an der Strasse aufgestellten Faltsignal entwendete und diese in der Birs «entsorgt» hatte. Was auch immer die Beweggründe dazu waren, shame on you...! Alle Anderen brauchen sich auf keinen Fall zu schämen. Gehen Sie mit erhobenem Haupt durch die Gegend, sie können und dürfen stolz auf ihre Feuerwehr sein, welche rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche während zwölf Monaten im Jahr immer für Sie da ist, zu jeder Tages- und Nachtzeit. Besuchen Sie uns im Internet unter fwlaufental.ch und staunen Sie über unseren neuen Webauftritt. Kritik, sei sie positiv oder negativ, nehmen wir gerne entgegen aber lassen Sie uns unsere Blinklampen... In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen schöne Frühling und bis im Sommer! Mit kameradschaftlichen Grüssen Hptm. Markus Burger Einsätze im April April Technische Hilfeleistung, Wasserschaden Laufen 9. April Brand Feld Laufen 24. April Brand Feld/Wald Zwingen 25. April Automatischer Feueralarm Laufen 27. April Technische Hilfeleistung, Unwetter Breitenbach 27. April Technische Hilfeleistung, Wasserschaden Röschenz 30. April Automatischer Feueralarm Zwingen 7

8 Hänggi Treuhand AG Breitenbachstrasse Büsserach * Reto Burrell live Freitag, 29. Mai 2015, Uhr Kulturbar Bären Laufen (Keller) Griffige Melodien, coole Hooklines, Americana-RootsRock Telefon: Fax: * Wein-Degustation Samstag, 30. Mai 2015, Uhr Kulturbar Bären Laufen (Keller) Roger Wild LaForest, Probieren, geniessen * Vorverkauf/Reservation : Kulturbar Bären Laufen oder Reservation unter Gute liegt so nah... Das Traffic Team (Verein) Festausrüstungen, Infra- und Kulissenbau, Artisten, Bar-Utensilien, Strom, Licht, Sound, Grafikdesign u.v.m. Wir und unsere Partner «rocken» jedes Fest www. trafficteam.ch BDO AG AG BDO Baselstrasse Maiersackerweg Laufen 4242 Tel Tel prüfung prüfung Treuhand Treuhand beratung beratung Aussicht auf unsere Region x60_Blettli-Laufen.indd 1 100x60_Blettli-Laufen.indd Fam. Meury-Kupferschmid 4243 Dittingen BL Tel: Fax: diese kulinarisch entdecken! Unser Biobetrieb mit seiner reizvollen Gartenterrasse bietet Ihnen stets frische und saisongerechte Spezialitäten aus unserer Eigenproduktion. Von 9 Uhr bis 24 Uhr. Ruhetage am Dienstag und Mittwoch. Reparaturen aller Marken Lenkgeometrie Portalwaschanlage & Staubsauger Wahlenstrasse 93 Tel Unsere Eigenmarke / wird in Lieserg fabriziert Ihre Garage mit Waschpark in Laufen

Räbe-Kaländer: Muttertag, 10. Mai Brunch ab 10.30 Uhr verwöhnen Sie Ihre liebe Mutter, Buffet à discretion!

Räbe-Kaländer: Muttertag, 10. Mai Brunch ab 10.30 Uhr verwöhnen Sie Ihre liebe Mutter, Buffet à discretion! 04 fürs Laufental und Thierstein Mittwoch, 29. April 2015 Jg. 21 Auflage: 12 000 Exemplare Für die Gemeinden: Bärschwil, Beinwil, Burg, Blauen, Breitenbach, Brislach, Büsserach, Dittingen, Duggingen, Erschwil,

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Vorsorge, die gut für Sie ausgeht.

Vorsorge, die gut für Sie ausgeht. 01 fürs Laufental und Thierstein Mittwoch, 28. Januar 2015 Jg. 21 Auflage: 12 000 Exemplare Für die Gemeinden: Bärschwil, Beinwil, Burg, Blauen, Breitenbach, Brislach, Büsserach, Dittingen, Duggingen,

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer

Inhaltsverzeichnis. Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Seite 5: Grußwort: Bayerischer Ministerpräsident Horst Seehofer Seite 7: Grußwort: Oberbürgermeister der Stadt Landshut Hans Rampf Seite 9: Grußwort: BLSV-Kreisvorsitzender

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt "Hochaltrigkeit":

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt Hochaltrigkeit: Peter Nünlist Von: pnuenlist@sunrise.ch Gesendet: Donnerstag, 19. März 2015 10:15 An: pnuenlist@sunrise.ch Betreff: Altersforum Bassersdorf: Rundbrief 2015.2 Rundbrief 2015.2 Hallo Peter Nünlist Wie die

Mehr

Eptinger September 2003

Eptinger September 2003 Eptinger September 2003 Mitteilungs blatt Publikation der Gemeindebehörde und Gemeindeverwaltung Eptingen Redaktion: Telefon: Telefax: Infos über Eptingen im Internet: Gemeindeverwaltung 062 299 12 62

Mehr

Der neue Leiner in der SCS eröffnet

Der neue Leiner in der SCS eröffnet 1-5 Der neue Leiner in der SCS eröffnet Die große Liebe unter diesem Motto eröffnet am Donnerstag, dem 23. April der neue Leiner in der SCS/Nordring und präsentiert den Kunden ein völlig neues Möbelhauskonzept:

Mehr

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN

ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN we are family! ALL IN ENTDECKE, WAS DEIN URLAUB ALLES KANN IN DEN ALL IN HOTELS BEI DER SONNENTHERME LUTZMANNSBURG / BURGENLAND WWW.ALLINHOTELS.AT Wir wollen es dir im Urlaub so einfach wie möglich machen.

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN MANUSKRIPT LASS UNS REDEN Sie kann Menschen auseinander- und zusammenbringen. Sie kann Menschen zusammenführen, die anders sind. Sie kann aufbauend, verletzend und stürmisch sein. Sie kann gegen dich sein,

Mehr

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen...

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen... Christliches Zentrum Brig CZBnews MAI / JUNI 2014 Krisen als Chancen annehmen... Seite Inhalt 3 Persönliches Wort 5 6 7 11 Rückblicke - Augenblicke Mitgliederaufnahme und Einsetzungen Programm MAI Programm

Mehr

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT 2015 NÄFELS 28. OKTOBER BIS 01. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE WILLKOMMEN ZUR GLARNER MESSE 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte

Mehr

Wahlen. Offizielles Informationsblatt der Gemeinde Wahlen herausgegeben vom Gemeinderat

Wahlen. Offizielles Informationsblatt der Gemeinde Wahlen herausgegeben vom Gemeinderat Wahlen Offizielles Informationsblatt der Gemeinde Wahlen herausgegeben vom Gemeinderat Ausgabe Juni 2014 Reduzierte Öffnungszeiten während den Sommerferien Das Führungsgremium der Verwaltungsgemeinschaft

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015.

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. Im Pfister-Center Suhr gibt es immer Spannendes zu entdecken! Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

15. 16. 17. Mai 2015. in Schwaderlo. 18. 20. Mai 20. beim Pontonierhaus am. En Guete wünsched d Pontonier vo Schwaderloch. unsere Spezialität

15. 16. 17. Mai 2015. in Schwaderlo. 18. 20. Mai 20. beim Pontonierhaus am. En Guete wünsched d Pontonier vo Schwaderloch. unsere Spezialität www.pontoniere-schwaderloch.ch unsere Spezialität Merlanfilets im Bierteig 15. 16. 17. Mai 2015 in Schwaderloch immer am 3. Wochenende 18. 20. Mai 20 beim Pontonierhaus in Schwaderlo am Rhein www.pontoniere-schwaderloch.ch

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen.

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Allgemeiner Hinweis: Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Die Jugendcard Köflach gilt für alle

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

«Wir sagen danke!» Ausstellungsrabatte

«Wir sagen danke!» Ausstellungsrabatte Einladung_A5_RZ_4.9._Layout 1 04.09.14 14:48 Seite 2 «Wir sagen danke!» Einladung zum 50-jährigen Jubiläum der Garage Bosshardt. Grosses Oktoberfest, Samstag und Sonntag, 4./5. Oktober 2014. Es erwartet

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

R A N G L I S T E. Kantonales Jugendturnfest Baselland 2006 in Breitenbach. Verkaufspreis Fr. 5.

R A N G L I S T E. Kantonales Jugendturnfest Baselland 2006 in Breitenbach. Verkaufspreis Fr. 5. Verkaufspreis Fr.. Kantonales Jugendturnfest Baselland 00 in Breitenbach R A N G L I S T E Organisation Turn- und Sportverein Wahlen und Baselbieter Turnerverband Co-Sponsoren Partner des BLTV Kant. Jugendturnfest

Mehr

Ein Teddy reist nach Indien

Ein Teddy reist nach Indien Ein Teddy reist nach Indien Von Mira Lobe Dem kleinen Hans-Peter war etwas Merkwürdiges passiert: Er hatte zum Geburtstag zwei ganz gleiche Teddybären geschenkt bekommen, einen von seiner Großmutter und

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at

TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER. www.srs.at TERMINE & PREISE SPANISCHE HOFREITSCHULE BUNDESGESTÜT PIBER www.srs.at MICHAELER- KUPPEL 4 Michaelerplatz 3 2 1 SOMMER- REITSCHULE WINTERREITSCHULE Reitschulgasse 6 STALL STALL- BURG 1 INFO & TICKETS 2

Mehr

Seminare für Schülerinnen und Schüler

Seminare für Schülerinnen und Schüler Seminare für Schülerinnen und Schüler Internet-Führerschein ab auf die Datenautobahn (S 1) Das Internet ist faszinierend für dich - doch deine Eltern lassen dich nicht surfen, weil sie dir keine vernünftige

Mehr

Probieren geht über Studieren

Probieren geht über Studieren Im Atelier Reporter und Kurzgeschichten hatten die Kinder Zeit, um Kurzgeschichten zu schreiben und Bilder zu malen. In kurzer Zeit entstand ein tolles Bilderbuch mit 10 spannenden Kurzgeschichten. Ausserdem

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

4. MOTORISTEN-Kongress Werbung Konzept und Realisierung

4. MOTORISTEN-Kongress Werbung Konzept und Realisierung Werbung Konzept und Realisierung Referent: Christian Petersen Inhalt Referent / Unternehmen Was ist Marketing / Werbung? Start in die Werbeplanung: Weiche Faktoren Was kann ich, wer bin ich? Start in die

Mehr

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK

Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK Kurstage Geprüfte(r) Technischer Fachwirt(-in) IHK 17.10.2015 Samstag HN 19.02.2016 Freitag HN Vertiefungstag 24.10.2015 Samstag HN 20.02.2016 Samstag HN Vertiefungstag 01.11.2015 Sonntag HN 21.02.2016

Mehr

MITMACHEN LOHNT SICH.

MITMACHEN LOHNT SICH. MITMACHEN LOHNT SICH. GEMEINSAM SIND WIR STARK. «Jeder Erfolg baut auf den Schultern von Anderen», hat ein weiser Mann einst gesagt. Und es stimmt auch heute noch. Wenn wir uns gegenseitig unterstützen,

Mehr

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung

Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verbale Beschreibung Vorschläge zur Formulierung Verhalten Nun hast du das. Schuljahr mit Erfolg abgeschlossen. Dein Verhalten den anderen Kindern gegenüber war sehr rücksichtsvoll und kameradschaftlich.

Mehr

Pre Sales Process ANGEBOTE UND EINKAUFSLISTE TABLET SORTIMENT UND DATENMANAGEMENT. After Sales Insights EINFACHES AUFSETZEN UND BEREITSTELLEN

Pre Sales Process ANGEBOTE UND EINKAUFSLISTE TABLET SORTIMENT UND DATENMANAGEMENT. After Sales Insights EINFACHES AUFSETZEN UND BEREITSTELLEN Pre Sales Process powered by Claudia ist am Wochenende zu einer Geburtstagsparty eingeladen. Dafür möchte sie ein tolles Outfit kaufen. Die Geburtstagsparty wird bestimmt etwas Besonderes. Hoffentlich

Mehr

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration

Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration 1 von 7 Seminarplan für die DurchführungBBA_27 des Executive Bachelor of Arts in Business Administration Durchführungsstart: 03.09.2015 Das Studium kann zu jedem Modul gestartet werden. Die Module wiederholen

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN

LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT & GRAFIK SPEZIFIKATIONEN LEATHERPRIDE BELGIUM 2016 MEDIA KIT WE ARE ONE Schauen Sie sich den Leatherpride 2015 Film auf YouTube an. Vor sechs Jahren war sie das new

Mehr

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette

Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette Erste Hilfe in all-täglichen Not-Fällen Heft 2: Kalte Heizung Kaputtes Wasser-Rohr Verstopfte Toilette in leichter Sprache Liebe Leserinnen, Liebe Leser, die Leute vom Weser-Kurier haben eine Fortsetzungs-Geschichte

Mehr

ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015

ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015 ANMELDUNG AUSSTELLER 22. BIS 25. OKTOBER 2015 Firma Name Strasse PLZ / Ort Telefon Geschäft E-Mail-Adresse Vorname Postfach Mobile Telefax Internetseite ANMELDESCHLUSS: 31. MAI 2015 / FRÜHBUCHER-PREISE

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen Blumengärten Hirschstetten Veranstaltungen 2015 Natur genießen! Die Blumengärten Hirschstetten entführen alle ihre Besucherinnen und Besucher zu einem in Wien einzigartigen Freizeiterlebnis: Entdecken

Mehr

Brühl. Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor. Fußgängerzone Innenstadt

Brühl. Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor. Fußgängerzone Innenstadt Brühl Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor Fußgängerzone Innenstadt Schule aus! Was nun? Bald ist es soweit und Du hast noch keinen Schimmer, wie es weitergeht

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr Name: Klasse: Datum: Das neue Jahr Vor wenigen Tagen hat das neue Jahr begonnen. Was es wohl bringen mag? Wenn du die Aufgaben dieses Arbeitsplans der Hamsterkiste bearbeitest, wirst du etwas über unsere

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Inhalt Dezember 2012. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Relaunch der Quentia Homepage

Inhalt Dezember 2012. Die Quentia wünscht Ihnen frohe Weihnachten und ein glückliches neues Jahr! Relaunch der Quentia Homepage Inhalt Dezember 2012 Seite 2 Relaunch der Quentia Homepage Seite 3 Umstieg auf Windows 8 und Server 2012 Seite 4 Neuer Komplett-Service bietet optimale Betreuung von Laserdruckern Die Quentia wünscht Ihnen

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte

Stufenprüfung A2/B1 HV Hörtexte Teil 1 Straßenszenen Szene 1 Mann A: Entschuldigen Sie bitte. Ich suche die nächste Post. Die Briefe müssen noch heute Abend weg. Mann B: Die Post? Warten Sie mal Die ist am Markt. Mann A: Aha. Und wo

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung

ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung ProVita-Getuschel Pflegedienst-Zeitung 2. Ausgabe Februar 2013 Liebe Leser! Wir hoffen, Sie hatten einen schönen Start in das neue Jahr 2013, für das wir Ihnen alles Gute und viel Gesundheit wünschen.

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

Anleitung zur Händler-Website

Anleitung zur Händler-Website Anleitung zur Händler-Website Sehr geehrte Damen und Herren, im Sommer dieses Jahres haben wir die MARCO TOZZI Website neu gestaltet. Die neue Website bietet mehr Übersicht, Service und Unterhaltung für

Mehr

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage.

Ferienbetreuung NÖ. Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuung NÖ Gesucht: Die beste Ferienbetreuung mit dem kreativsten, lustigsten und abwechslungsreichsten Programm für Ferientage. Ferienbetreuungs-Programm einreichen und gewinnen! Ein Wettbewerb

Mehr

Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010

Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010 * Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010 Localnet AG Bernstrasse 102 Postfach 1375 3401 Burgdorf Tel. 034 420 00 20 Fax 034 420 00 38 www.localnet.ch info@localnet.ch Neue Strompreise 2011 Die Localnet

Mehr

exclusiv einfach einfach exclusiv

exclusiv einfach einfach exclusiv exclusiv einfach einfach exclusiv exclusiv einfach Die Karte haben Sie schon! Sie benötigen bei uns keine zusätzliche Kundenkarte, sondern sammeln Ihre BONUS- Punkte einfach über Ihre EC-Karte, neuerdings

Mehr

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive

Anlageentscheidung. Wofür würdest du eigentlich sparen? 1 Sparen + Anlegen. Nele + Freunde. Sparmotive 1 Wofür würdest du eigentlich sparen? Endlich 16 Jahre alt! Die Geburtstagsfeier war super, alle waren da. Und Nele hat tolle Geschenke bekommen. Das Beste kam allerdings zum Schluss, als die Großeltern

Mehr

hier erleben Sie den Frühling!

hier erleben Sie den Frühling! 23. 30. April hier erleben Sie den Frühling! 45'000 Besucherinnen und Besucher 325 Aussteller auf 32'500 m 2 Ausstellungsfläche im Riet, 8887 Mels (direkt bei den Einkaufszentren) 23. 30. April 2016 8

Mehr

>> Ihr besonderes Angebot verdient einen besonderen Rahmen! Erscheinungstermine Tageszeitung Anzeigenblatt. Fr, 9.1. 23.12.

>> Ihr besonderes Angebot verdient einen besonderen Rahmen! Erscheinungstermine Tageszeitung Anzeigenblatt. Fr, 9.1. 23.12. Januar Photovoltaik Energie gewinnen - Umwelt schonen Steuererklärung 2014 Die wichtigsten Änderungen REISETRÄUME mit Sonderteil "Kreuzfahrten" Fr, 9.1. 23.12. Mi, 14.1. 12.1. Straubinger Tagblatt Fr,

Mehr

Dies ist bereits der 5. Tipptopp Newsletter. Vielen Dank für die vielen Feedbacks wie dieses:

Dies ist bereits der 5. Tipptopp Newsletter. Vielen Dank für die vielen Feedbacks wie dieses: Optimierte Tipptopp Website Liebe Leserin Lieber Leser Dies ist bereits der 5. Tipptopp Newsletter. Vielen Dank für die vielen Feedbacks wie dieses: Mit Interesse lese ich Ihre Newsletter. Obwohl seit

Mehr

Mein Weg zur Fotografie

Mein Weg zur Fotografie PFERDEFOTOGRAFIE Mein Weg zur Fotografie Angefangen hat es mit meinen eigenen Pferden. Mal hier ein Foto, mal da ein Foto. Das Handy hatte ich ja stets in der Jackentasche und so konnte ich immer wieder

Mehr

Praktikumseinsatz in Indien?

Praktikumseinsatz in Indien? ri ef undb r r e m S om 201 3 Hast du Lust auf einen Praktikumseinsatz in Indien? Projekt Strassenkinder (3-5 Monate) Alters- und Pflegeheim (2-4 Wochen) Interessierte Volunteers (1 8-98 Jahre) können

Mehr

www.excelsior-hotel-ernst.de info@excelsior-hotel-ernst.de Domplatz / Trankgasse 1 5 50667 Köln Telefon +49 (0) 221 270 1 Telefax +49 (0)221 270 3333

www.excelsior-hotel-ernst.de info@excelsior-hotel-ernst.de Domplatz / Trankgasse 1 5 50667 Köln Telefon +49 (0) 221 270 1 Telefax +49 (0)221 270 3333 Lage Im Herzen der Innenstadt gegenüber dem Kölner Dom Verkehrsanbindung 100 m zum Hauptbahnhof, 1 km zur Kölnmesse, 15 km zum Flughafen Köln/Bonn, 45 km zum Flughafen Düsseldorf, 3 km zu den Autobahnen

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

CompassfaIrs. messehandbuch. 24. - 26. JanUar 2014. flensburg. flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg. COMPASSFairs

CompassfaIrs. messehandbuch. 24. - 26. JanUar 2014. flensburg. flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg. COMPASSFairs CompassfaIrs messehandbuch 24. - 26. JanUar 2014 flensburg flens-arena Campusallee 2 24943 flensburg COMPASSFairs nun ist es Zeit über die technik zu sprechen und Ihren Messestand so einzigartig wie möglich

Mehr

Deutsche Botschaft Bern

Deutsche Botschaft Bern Page 1 of 5 Deutsche Botschaft Bern Deutsche Botschaft Bern Die Passstelle Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab dem 26. Juni 2012 ungültig. Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen

Mehr

www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen

www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen www.uebungsfirmenmesse2014.de info@uebungsfirmenmesse2014.de Anmeldung zur 50. Internationalen Übungsfirmen Messe in Essen Kommen Sie zur größten Übungsfirmen Messe aller Zeiten unter der Schirmherrschaft

Mehr

Projekttage der Schule Schlierbach

Projekttage der Schule Schlierbach Projekttage der Schule Schlierbach Thema: Rund ums Schulhaus Montag, 1. Juni Mittwoch, 3. Juni 201 Montag 1. Juni 2015 Am wunderschönen ersten Juni Montag beginnen die Projekttage der Schule Schlierbach

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Rapunzel will raus - Mediakit

Rapunzel will raus - Mediakit Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn t do than by the ones you did do. So throw of the bowlines. Sail away from the save harbour. Catch the trade winds in your

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

geniessen Wohnen Haus Garten

geniessen Wohnen Haus Garten geniessen Wohnen Haus Garten Messe Zug, vom 5. bis 8. März 2015 Herzlich willkommen zur WOHGA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die WOHGA Zug ist eine inspirierende Plattform, die

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

INGO Casino Pressespiegel

INGO Casino Pressespiegel Vom 19.07.2004 Interview mit Gustav Struck - Eigentümer der INGO-Casino a.s. (rs) Wir sprechen mit Managern, Direktoren, Aktionären und Persönlichkeiten aus der Spielbank- und Casinobranche. ISA Casinos

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Von: sr@simonerichter.eu Betreff: Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Datum: 15. Juni 2014 14:30 An: sr@simonerichter.eu Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Gefunden in Kreuzberg Herzlich Willkommen!

Mehr

Was ich mir wünsche, wenn ich sterbe

Was ich mir wünsche, wenn ich sterbe Was ich mir wünsche, wenn ich sterbe Leben heißt: festhalten wollen und trotzdem loslassen müssen Was ich mir wünsche wenn ich sterbe 1 Vorwort Es ist nicht einfach, über traurige Themen zu sprechen. Krank

Mehr

Aus Verben werden Nomen

Aus Verben werden Nomen Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Tunwort ein Namenwort! Onkel Otto kann nicht lesen. Er musš daš Lesen lernen. Karin will tanzen. Sie muss daš Tanzen üben. Paula kann nicht gut zeichnen. Sie muss

Mehr

Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich!

Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich! Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich! B nachtleben Nightlife wo gibts die besten Partys und Drinks? Aperol Spritz oder Hugo?

Mehr

Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007

Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007 Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007 Fr 28.9. Kurz nach 16 Uhr brechen wir Richtung Schaffhausen auf. Bereits am Langenberg der erste Stau. Wir drehen um und fahren über die A65, Hagenbach nach Lauterbourg.

Mehr

Herzlich Willkommen zum TM-WISO (Demotest)!

Herzlich Willkommen zum TM-WISO (Demotest)! Sie können den Demotest mit verschiedenen Browsern bearbeiten. Unsere Empfehlung lautet, Internet Explorer oder Firefox zu verwenden, da das Demotestsystem für diese Browser optimiert wurde. Außerdem sollten

Mehr

Sponsoring Konzept. Seuzach-Ohringen-Hettlingen. Ihre Firma findet Beachtung. 1 Gold-Sponsor 3 Silber-Sponsoren 5 Bronze-Sponsoren

Sponsoring Konzept. Seuzach-Ohringen-Hettlingen. Ihre Firma findet Beachtung. 1 Gold-Sponsor 3 Silber-Sponsoren 5 Bronze-Sponsoren Seuzach-Ohringen-Hettlingen Sponsoring Konzept Ihre Firma findet Beachtung Am 17. Und 18. Mai 2014 organisiert das Gewerbe von Seuzach, Ohringen und Hettlingen die dritte Gewerbeausstellung auf dem Areal

Mehr

Hilfe zur Selbstentwicklung. Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben.

Hilfe zur Selbstentwicklung. Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben. Hilfe zur Selbstentwicklung Nachhaltige Hilfe: Maßnahmen, die wirken. Erfolge, die bleiben. Sauberes Wasser, genug zu Essen und eine Schule für die Kinder Familie Mustefa aus Babile erzählt Ich bin heute

Mehr

Präsentation. Konzept Jubiläum. 09. Mai 2012

Präsentation. Konzept Jubiläum. 09. Mai 2012 Präsentation Konzept Jubiläum 09. Mai 2012 big idea nein massiv massiv holzbau massiv holzbau marxer Marxer Marxer Corporate identity Marxer Corporate Design Corporate identity Werbung Publikationen Marxer

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER ? NOMEN EST OMEN. Newniq ist neu und einzigartig. Und der perfekte Marktplatz für Designer und Designfans. Das Motto: Die Nachfrage bestimmt das Angebot. Hier unterstützen

Mehr