Erfüllbarkeitsüberprüfung (Satisfiability Checking)

Save this PDF as:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfüllbarkeitsüberprüfung (Satisfiability Checking)"

Transkript

1 Erfüllbarkeitsüberprüfung (Satisfiability Checking) Lehrveranstaltungsnummer: 7ws Lehrveranstaltungstyp: Vorlesung Übung Erfasste Fragebögen: Globalwerte Globalindikator Konzept der Vorlesung Konzept der Übung Vermittlung und Verhalten Vorlesung Vermittlung und Verhalten Übung Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.Abw. Mittelwert Median Fragetext Linker Pol % % Rechter Pol n=anzahl mw=mittelwert md=median s=std.abw. E.=Enthaltung Skala Histogramm Allgemein. Geschlecht weiblich.% n= männlich 7.6% k.a.. Nationalität deutsch (D) 8.% n= EU (ohne D).9% NonEU 6.6%. Derzeitiger Studiengang Bachelor 9.% n= Master 80.% sonstiger EvaSys Auswertung Seite

2 . Fachsemester 6.9% n= 9% 6.% 78.% >8.%. Wie viel Zeit verwenden Sie derzeit pro Woche für die Vor und Nachbereitung dieser Veranstaltung? weniger als Std..7% n= bis Std..7% bis Std. 6.8% bis 7 Std. 9.8% 7 bis 9 Std. mehr als 9 Std..6 Die Veranstaltung interessiert mich.,% 7,6% 9% 9,%,% n= mw=, md= Konzept der Vorlesung. Die Lernziele der Vorlesung sind definiert. 6,6% 6,% 7,%. Die Vorlesung hat eine klar erkennbare Struktur. 8,%,9% 6,7%,% n= md= s=0,6 E.= n= mw=,8 md=. Die zur Verfügung gestellten Materialien sind hilfreich. 9,%,% %,%,% n= mw=, md=,. Die ausgewählten Beispiele sind hilfreich. 6,6%,% 7,%,%,% n= md=. Es werden Zusammenfassungen an sinnvollen Stellen gemacht.,% 7,%,% 7,% n=0 mw= md=, E.=.6 Der Schwierigkeitsgrad ist... angemessen 8.7% n= zu schwer.% zu leicht EvaSys Auswertung Seite

3 .7 Ich bewerte das Konzept der Vorlesung mit... sehr gut.7% gut 6.% n= mw= befriedigend 7.% ausreichend.9% mangelhaft Konzept der Übung. Die Lernziele der Übung sind definiert.,9% 6,% 0,% 7,7%. Die Übung hat eine klar erkennbare Struktur.,%,7% 8,%,6% n=9 md= E.= n=8 md= E.=. Die zur Verfügung gestellten Materialien sind hilfreich. 7%,%,6%,%,7% n=7 mw=, md= E.=. Vorlesung und Übung sind aufeinander abgestimmt.,9%,% 8,% 8,%,7% n=7 md=, E.=. Die Übung hilft mir die Lehrinhalte des Moduls zu verstehen.,6% 8,%,8%,% n=9 mw=,8 md= E.=.6 Die Übungsaufgaben sind verständlich gestellt. 0,% 7,8% 8,9%,7% n=7 mw=,8 md= E.=.7 Die vorgesehenen Übungsaufgaben werden innerhalb der Übungsdauer bearbeitet.,% %,% 8,% n=6 mw= md=, E.=.8 Falls Sie Ihre Lösung abgeben konnten: Wurde diese nachvollziehbar korrigiert? % % 6% 8% n= md=, E.=7.9 Der Schwierigkeitsgrad ist... angemessen 8.% n=0 zu schwer % zu leicht.% EvaSys Auswertung Seite

4 .0 Ich bewerte das Konzept der Übung mit... sehr gut 9.% gut 6% n= mw=, befriedigend 7.% ausreichend.% mangelhaft Vermittlung und Verhalten Vorlesung Die Dozentin/der Dozent erklärt den Stoff verständlich. 7,6% 8,% 9,%,8% n= md=..... geht auf Verständnisfragen ein. 8,9%,%,9% n= mw=, md= s=0,.... berücksichtigt unterschiedliche Kenntnisstände der Studierenden.,%,%,9% 8,% n=6 md= E.=6.... schafft es, mich für den Vorlesungsstoff zu begeistern.,% %,%,8% 7,7% n=9 mw=, md=, E.=.... spricht angemessen laut und deutlich. 70,7% 7,% 7,%,9% n= mw=, md=.6... ist gut vorbereitet. 6% % n=0 mw=, md= s=0, ist außerhalb der Vorlesung ansprechbar. 78,9%,8%,%.8... setzt Medien ein, die zum Verständnis beitragen.,%,% 0,% n=9 mw=, md= s=0,7 E.=0 n=8 mw=,8 md=, E.=.9 Das Tempo ist... angemessen 80.% n= zu hoch.6% zu niedrig.9% EvaSys Auswertung Seite

5 .0 Ich gebe der Dozentin/dem Dozenten die Gesamtnote sehr gut 8.8% gut 9% n= befriedigend.9% ausreichend 7.% mangelhaft Vermittlung und Verhalten Übung Die Dozentin/der Dozent erklärt den Stoff verständlich. 0,%,% 0,8% 0,8%,7%.... geht auf Verständnisfragen ein. 7,6% 7,%,% n=7 mw= md=, E.= n= mw=,6 md= E.=8.... berücksichtigt unterschiedliche Kenntnisstände der Studierenden. 9% 8,7%,6% 9,7% n= mw=, md=, E.=0.... schafft es, mich für die Lehrinhalte zu begeistern.,%,7% 7,%,7%.... spricht angemessen laut und deutlich.,%,% 8,9%,7%.6... ist gut vorbereitet. 8,6%,%,%,9%.7... ist außerhalb der Übung ansprechbar. 69,6%,7% 8,7%.8... setzt Medien ein, die zum Verständnis beitragen. 7,%,% 8,8% 6,%,% n= mw=,6 md=, E.=6 n=7 md= E.= n= md= E.= n= mw=, md= s=0,7 E.=8 n= mw= md=, E.=7.9 Das Tempo ist... angemessen 7.% n=9 zu hoch.% zu niedrig.6% EvaSys Auswertung Seite

6 .0 Ich gebe der Dozentin/dem Dozenten die Gesamtnote sehr gut 0.8% gut 8.7% n=9 mw= befriedigend 7.7% ausreichend.8% mangelhaft Rahmenbedingungen Vorlesung 6. Der zeitliche Rahmen der Vorlesung wird eingehalten. 8,%,%,% n= mw=, md= s=0, 6. Die Anzahl der Sitzplätze ist... angemessen 77.% n=0 zu groß.% zu klein 6. Wie oft hat die Vorlesung an regulären Terminen gar nicht stattgefunden? (Vorlesungsfreie Tage sind nicht gemeint!) 0 x 8.9% n= x 7.% x x x > x 6. Wie häufig wurde die Vorlesung nicht von der angegebenen Person gehalten? 0 x 8.8% n= x 6.8% x % x x > x.% 6. Falls sich die Dozentin/der Dozent vertreten lassen hat, war die Vertretung geeignet? ja.9% n= nein 7.% k.a..% Rahmenbedingungen Übung 7. Der zeitliche Rahmen der Übung wird eingehalten. 9,%,6%,%,7% 0,8% n=7 mw=,8 md=, E.= EvaSys Auswertung Seite 6

7 7. Die Gruppengröße ist... angemessen 78.% n=7 zu groß 6.% zu klein.% 7. Wie oft hat die Übung an regulären Terminen gar nicht stattgefunden? (Vorlesungsfreie Tage sind nicht gemeint!) 0 x 0 n=9 x x x x > x 7. Wie häufig wurde die Übung nicht von der angegebenen Person gehalten? 0 x 0 n=7 x x x x > x 7. Falls sich die Dozentin/der Dozent vertreten lassen hat, war die Vertretung geeignet? ja.8% n= nein.8% k.a. 8.% EvaSys Auswertung Seite 7

8 Profillinie Teilbereich: Name der/des Lehrenden: Titel der Lehrveranstaltung: (Name der Umfrage) Informatik Univ.Prof. Dr. Erika Abraham Erfüllbarkeitsüberprüfung (Satisfiability Checking) (7ws) Verwendete Werte in der Profillinie: Mittelwert Allgemein.6 Die Veranstaltung interessiert mich. n= mw=, md=,0,0 Konzept der Vorlesung. Die Lernziele der Vorlesung sind definiert. n= md=,0 s=0,6. Die Vorlesung hat eine klar erkennbare Struktur. n= mw=,8 md=,0. Die zur Verfügung gestellten Materialien sind hilfreich. n= mw=, md=,0,. Die ausgewählten Beispiele sind hilfreich. n= md=,0. Es werden Zusammenfassungen an sinnvollen Stellen gemacht. n=0 mw=,0 md=,0, Konzept der Übung. Die Lernziele der Übung sind definiert. n=9 md=,0. Die Übung hat eine klar erkennbare Struktur. n=8 md=,0. Die zur Verfügung gestellten Materialien sind hilfreich. n=7 mw=, md=,0,0. Vorlesung und Übung sind aufeinander abgestimmt. n=7 md=,0,. Die Übung hilft mir die Lehrinhalte des Moduls zu verstehen. n=9 mw=,8 md=,0,0.6 Die Übungsaufgaben sind verständlich gestellt. n=7 mw=,8 md=,0.7 Die vorgesehenen Übungsaufgaben werden innerhalb der Übungsdauer bearbeitet. n=6 mw=,0 md=,0,.8 Falls Sie Ihre Lösung abgeben konnten: Wurde diese nachvollziehbar korrigiert? n= md=,0, Vermittlung und Verhalten Vorlesung.... erklärt den Stoff verständlich. n= md=, geht auf Verständnisfragen ein. n= mw=, md=,0 s=0,.... berücksichtigt unterschiedliche Kenntnisstände der Studierenden. n=6 md=,0, EvaSys Auswertung Seite 8

9 .... schafft es, mich für den Vorlesungsstoff zu begeistern. n=9 mw=, md=,0,.... spricht angemessen laut und deutlich ist gut vorbereitet ist außerhalb der Vorlesung ansprechbar. n= mw=, md=,0 n=0 mw=, md=,0 s=0,6 n=9 mw=, md=,0 s=0, setzt Medien ein, die zum Verständnis beitragen. n=8 mw=,8 md=,,0 Vermittlung und Verhalten Übung.... erklärt den Stoff verständlich..... geht auf Verständnisfragen ein. n=7 mw=,0 md=,0, n= mw=,6 md=,0.... berücksichtigt unterschiedliche Kenntnisstände der Studierenden. n= mw=, md=,0,.... schafft es, mich für die Lehrinhalte zu begeistern. n= mw=,6 md=,0,.... spricht angemessen laut und deutlich ist gut vorbereitet ist außerhalb der Übung ansprechbar. n=7 md=,0 n= md=,0 n= mw=, md=,0 s=0, setzt Medien ein, die zum Verständnis beitragen. n= mw=,0 md=,0, Rahmenbedingungen Vorlesung 6. Der zeitliche Rahmen der Vorlesung wird eingehalten. n= mw=, md=,0 s=0, Rahmenbedingungen Übung 7. Der zeitliche Rahmen der Übung wird eingehalten. n=7 mw=,8 md=,0, EvaSys Auswertung Seite 9

Software-Projektpraktikum: Entwurf sicherer Kommunikationsprotokolle

Software-Projektpraktikum: Entwurf sicherer Kommunikationsprotokolle Lehrveranstaltungsnummer: ws-07 Lehrveranstaltungstyp: Computerpraktikum Erfasste Fragebögen: 9 Globalwerte Globalindikator - + - Konzept des Praktikums + - mw=, Vermittlung und Betreuung + Auswertungsteil

Mehr

Software-Projektpraktikum: Entwurf eines Transportprotokolls

Software-Projektpraktikum: Entwurf eines Transportprotokolls Software-Projektpraktikum: Entwurf eines Transportprotokolls Lehrveranstaltungsnummer: 7ss- Lehrveranstaltungstyp: Computerpraktikum Erfasste Fragebögen: 0 Globalwerte Globalindikator - + s=0,7 Konzept

Mehr

Betriebssysteme und Systemsoftware

Betriebssysteme und Systemsoftware Betriebssysteme und Systemsoftware Lehrveranstaltungsnummer: 0ws06 Lehrveranstaltungstyp: Vorlesung Erfasste Fragebögen: 69 Globalwerte Globalindikator Konzept der Vorlesung mw=. s= mw=. s= Auswertungsteil

Mehr

Betriebssysteme und Systemsoftware

Betriebssysteme und Systemsoftware Lehrveranstaltungsnummer: 0ws-098 Lehrveranstaltungstyp: Übung Erfasste Fragebögen: 66 Globalwerte - + Globalindikator - + Konzept der Übung Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten

Mehr

Investition und Finanzierung (Bachelor-Studiengänge (außer BWL-Bachelor), Master WiWi)

Investition und Finanzierung (Bachelor-Studiengänge (außer BWL-Bachelor), Master WiWi) Investition und Finanzierung (Bachelor-Studiengänge (außer BWL-Bachelor), Master WiWi) Lehrveranstaltungsnummer: 0ws-068 Lehrveranstaltungstyp: Vorlesung Erfasste Fragebögen: 07 Globalwerte - + Globalindikator

Mehr

Darstellende Geometrie II (2.Sem.) Lehrveranstaltungsnummer: 13ss Lehrveranstaltungstyp: Vorlesung + Übung Erfasste Fragebögen: 141

Darstellende Geometrie II (2.Sem.) Lehrveranstaltungsnummer: 13ss Lehrveranstaltungstyp: Vorlesung + Übung Erfasste Fragebögen: 141 Darstellende Geometrie II (.Sem.) Lehrveranstaltungsnummer: ss-009 Lehrveranstaltungstyp: Vorlesung + Übung Erfasste Fragebögen: Globalwerte Globalindikator - + mw=. s=0.6 - mw=. s=0.7 + Vorlesung - Vermittlung

Mehr

Auswertungsbericht der Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung

Auswertungsbericht der Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung RWTH Aachen University Dez. 6.0 - Abt. 6. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 99088 E-Mail: lehre@rwth-aachen.de RWTH Aachen University - Dez. 6.0/Abt. 6. Sehr geehrter Herr Dr.-Ing. Dipl.-Päd. Claus Helmut

Mehr

Praktikum Sensor-Netzwerke

Praktikum Sensor-Netzwerke Praktikum SensorNetzwerke Lehrveranstaltungsnummer: ss070 Lehrveranstaltungstyp: Praktikum (P) Erfasste Fragebögen: Globalwerte Globalindikator mw=. s= mw=. s= Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Mehr

Auswertungsbericht der Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung

Auswertungsbericht der Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung RWTH Aachen Dez..0 - Abt.. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 99088 E-Mail: lehre@rwth-aachen.de RWTH Aachen - Dez..0/Abt.. Sehr geehrter Herr Dr.-Ing. Dipl.-Päd. Claus Helmut Pütz (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht

Mehr

Prof. Dr. Michael Hassemer. Zivilrecht (WIW-JUR-ZVR-V-1) Erfasste Fragebögen = 164. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Michael Hassemer. Zivilrecht (WIW-JUR-ZVR-V-1) Erfasste Fragebögen = 164. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Prof. Dr. Michael Hassemer Zivilrecht (WIW-JUR-ZVR-V-1) Erfasste Fragebögen = 164 Globalwerte Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Vorkurs: Einstieg in räumliches Denken und Konstruieren mit CAD

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Vorkurs: Einstieg in räumliches Denken und Konstruieren mit CAD RWTH Aachen Dez..0 - Abt.. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 967 E-Mail: maika.duebler@zhv.rwth-aachen.de RWTH Aachen - Dez..0/Abt.. Sehr geehrter Herr Dr.-Ing. Dipl.-Päd. Claus Helmut Pütz (PERSÖNLICH)

Mehr

Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik. Enterprise Resource Planning (SS17) Erfasste Fragebögen = 14. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik. Enterprise Resource Planning (SS17) Erfasste Fragebögen = 14. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik Enterprise Resource Planning (SS7) Erfasste Fragebögen = Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Vorkurs: Einstieg in Räumliches Denken und Konstruieren mit CAD ( )

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Vorkurs: Einstieg in Räumliches Denken und Konstruieren mit CAD ( ) RWTH Aachen Dez..0 - Abt.. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 967 E-Mail: maika.duebler@zhv.rwth-aachen.de RWTH Aachen - Dez..0/Abt.. Sehr geehrter Herr Dr.-Ing. Dipl.-Päd. Claus Helmut Pütz (PERSÖNLICH)

Mehr

Contraint-Programmierung SoSe 2014 (INM-8090 SS14) Erfasste Fragebögen = 8. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Contraint-Programmierung SoSe 2014 (INM-8090 SS14) Erfasste Fragebögen = 8. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen ContraintProgrammierung SoSe 0 ContraintProgrammierung SoSe 0 (INM8090 SS) Erfasste Fragebögen = 8 Globalwerte Globalindikator mw=, s=0,6 mw=, s=0, mw=, s=0,7 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende

Mehr

Auswertungsteil der geschlossenen Fragen. Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert 25% 50%

Auswertungsteil der geschlossenen Fragen. Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert 25% 50% Lehrstuhl für Logistik u. Quant. Meth. in d. BWL "Global Logistics & Supply Chain Management" (Vorlesung und Übung) (WS/) Erfasste Fragebögen = 9 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative

Mehr

Dr. Jean-Pierre Stockis. Mathematik f uer Wirtschaftswissenschaftler. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Dr. Jean-Pierre Stockis. Mathematik f uer Wirtschaftswissenschaftler. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dr. Jean-Pierre Stockis Mathematik f uer Wirtschaftswissenschaftler Dr. Jean-Pierre Stockis, Mathematik f uer Wirtschaftswissenschaftler Globalwerte Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative

Mehr

Auswertungsbericht der Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung

Auswertungsbericht der Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung RWTH Aachen Dez..0 Abt.. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 99088 EMail: lehre@rwthaachen.de RWTH Aachen Dez..0/Abt.. Sehr geehrter Herr Univ.Prof. Dr.rer.nat. Ralph Panstruga (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht

Mehr

Dipl. Wirt.-Inf. Susanne Jene Projektmanagement (WS10/11) Erfasste Fragebögen = 17

Dipl. Wirt.-Inf. Susanne Jene Projektmanagement (WS10/11) Erfasste Fragebögen = 17 Dipl. Wirt.-Inf. Susanne Jene - Projektmanagement (WS0/) Dipl. Wirt.-Inf. Susanne Jene Projektmanagement (WS0/) Erfasste Fragebögen = 7 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Einstieg in Raeumliches Denken und Konstruieren

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Einstieg in Raeumliches Denken und Konstruieren RWTH Aachen Dez. 6.0 - Abt. 6. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 967 E-Mail: verena.thaler@zhv.rwth-aachen.de RWTH Aachen - Dez. 6.0/Abt. 6. Herr Dr.-Ing. Dipl.-Päd. Claus Helmut Pütz (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht

Mehr

Dipl.-Ök. Andrea Vogel Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (M1431MonikaBajon_11_142) Erfasste Fragebögen = 45

Dipl.-Ök. Andrea Vogel Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (M1431MonikaBajon_11_142) Erfasste Fragebögen = 45 Dipl.Ök. Andrea Vogel Betriebswirtschaftliche Steuerlehre (MMonikaBajon ) Erfasste Fragebögen = Globalwerte Globalindikator. Darstellung des Lernstoffs. Struktur. Betreuung. Gesamtbeurteilung mw=.6 s=0.8

Mehr

Prof. Dr. Bodo Schaab. Servicestelle Evaluation E 202. Neustadtswall Bremen. Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Bodo Schaab. Servicestelle Evaluation E 202. Neustadtswall Bremen. Mit freundlichen Grüßen Prof. Dr. Bodo Schaab Servicestelle Evaluation E 0 Neustadtswall 0 899 Bremen Bodo.Schaab@hsbremen.de Mit freundlichen Grüßen Dierk Richter Mathematik (MATH_ENTEC) Erfasste Fragebögen = Globalwerte Globalindikator.

Mehr

Prof. Dominika Langenmayr. Political Economy ( VWLECO15-S-VL ) Erfasste Fragebögen = 6 Rücklaufquote = 25 Qualitäsindex = 100

Prof. Dominika Langenmayr. Political Economy ( VWLECO15-S-VL ) Erfasste Fragebögen = 6 Rücklaufquote = 25 Qualitäsindex = 100 Prof. Dominika Langenmayr Political Economy (80VWLECOSVL076.06.00) Erfasste Fragebögen = 6 Rücklaufquote = Qualitäsindex = 00 Prof. Dominika Langenmayr, Political Economy Globalwerte + Globalindikator

Mehr

Martin Rohleder (FIM) Investment Funds (WS 17/18) Erfasste Fragebögen = 15. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Martin Rohleder (FIM) Investment Funds (WS 17/18) Erfasste Fragebögen = 15. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Martin Rohleder (FIM) Investment Funds (WS 7/8) Erfasste Fragebögen = Globalwerte Inhalt der Veranstaltung mw=,7 Gestaltung der Veranstaltung mw=,6 Niveau der Veranstaltung mw=, s=0, Beurteilung des Dozenten

Mehr

Prof. Dr. Bodo Schaab. Servicestelle Evaluation E 202. Neustadtswall Bremen. Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Bodo Schaab. Servicestelle Evaluation E 202. Neustadtswall Bremen. Mit freundlichen Grüßen Prof. Dr. Bodo Schaab Servicestelle Evaluation E 0 Neustadtswall 0 899 Bremen Bodo.Schaab@hsbremen.de Mit freundlichen Grüßen Prof. Dr. Strauß, Heizungs, Lüftungs und Klimatechnik WS 0/ Prof. Dr. Rolf

Mehr

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Michael Horeth. Patentrecht () Erfasste Fragebögen = 49. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Michael Horeth. Patentrecht () Erfasste Fragebögen = 49. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dipl.-Wirtsch.-Ing. Michael Horeth Patentrecht () Erfasste Fragebögen = 9 Globalwerte Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median Fragetext

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Vorkurs: Einstieg in Räumliches Denken und Konstruieren mit CAD

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Vorkurs: Einstieg in Räumliches Denken und Konstruieren mit CAD RWTH Aachen Dez..0 Abt.. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 967 E Mail: maika.duebler@zhv.rwth aachen.de RWTH Aachen Dez..0/Abt.. Herr Dr. Ing. Dipl. Päd. Claus Helmut Pütz (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Uebungen zur Vorlesung Elektronik fuer Physiker

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Uebungen zur Vorlesung Elektronik fuer Physiker RWTH Aachen Dez. 6.0 - Abt. 6. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 967 E-Mail: verena.thaler@zhv.rwth-aachen.de RWTH Aachen - Dez. 6.0/Abt. 6. Herr Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Thomas Hebbeker (PERSÖNLICH) harm.fesefeldt@physik.rwth-aachen.de

Mehr

Andreas Ernst Didaktik populärer Musik (31636) Erfasste Fragebögen = 27. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Andreas Ernst Didaktik populärer Musik (31636) Erfasste Fragebögen = 27. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Andreas Ernst, Didaktik populärer Musik WS / Andreas Ernst Didaktik populärer Musik () Erfasste Fragebögen = 7 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw.

Mehr

Prof. Dr. Uwe Probst. Softwareentwicklung (SWE) WS16/17 Erfasste Fragebögen = 9. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Uwe Probst. Softwareentwicklung (SWE) WS16/17 Erfasste Fragebögen = 9. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dozentin/Dozent bzw. Berichtersteller:Prof. Dr. Uwe Probst, Lehrveranstaltung bzw. Bericht: Softwareentwicklung, erstellt: WS6/7 Prof. Dr. Uwe Probst Softwareentwicklung (SWE) WS6/7 Erfasste Fragebögen

Mehr

Prof. Dr. Yves Bizeul Jean-Jacques Rousseau: Vom Gesellschaftsvertrag () Erfasste Fragebögen = 18

Prof. Dr. Yves Bizeul Jean-Jacques Rousseau: Vom Gesellschaftsvertrag () Erfasste Fragebögen = 18 Prof. Dr. Yves Bizeul Jean-Jacques Rousseau: Vom Gesellschaftsvertrag () Erfasste Fragebögen = 8 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert

Mehr

Dr. Rebecca Schmitt. Deskriptive Statistik (WIW-QMT-DST-V-1) Erfasste Fragebögen = 293. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Dr. Rebecca Schmitt. Deskriptive Statistik (WIW-QMT-DST-V-1) Erfasste Fragebögen = 293. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dr. Rebecca Schmitt Deskriptive Statistik (WIW-QMT-DST-V-1) Erfasste Fragebögen = 293 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median Fragetext

Mehr

Christian Gomille. Deutsches und europäisches Urheber- und Verlagsrecht (3KLASS400V) Erfasste Fragebögen = 15

Christian Gomille. Deutsches und europäisches Urheber- und Verlagsrecht (3KLASS400V) Erfasste Fragebögen = 15 Christian Gomille Deutsches und europäisches Urheber- und Verlagsrecht (KLASS00V) Erfasste Fragebögen = Christian Gomille, Deutsches und europäisches Urheber- und Verlagsrecht Globalwerte Globalindikator

Mehr

Lehrstuhl für Logistik u. Quant. Meth. in d. BWL. Global Logistics & Supply Chain Management (WS 15/16) Erfasste Fragebögen = 36

Lehrstuhl für Logistik u. Quant. Meth. in d. BWL. Global Logistics & Supply Chain Management (WS 15/16) Erfasste Fragebögen = 36 Lehrstuhl für Logistik u. Quant. Meth. in d. BWL Global Logistics & Supply Chain Management (WS /) Erfasste Fragebögen = Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten

Mehr

Dipl.-Kff. Adina Silvia Bruns Produktionsplanungs- und -steuerungskonzepte (SS11) Erfasste Fragebögen = 19

Dipl.-Kff. Adina Silvia Bruns Produktionsplanungs- und -steuerungskonzepte (SS11) Erfasste Fragebögen = 19 Dipl.-Kff. Adina Silvia Bruns - Produktionsplanungs- und -steuerungskonzepte (SS) Dipl.-Kff. Adina Silvia Bruns Produktionsplanungs- und -steuerungskonzepte (SS) Erfasste Fragebögen = 9 Auswertungsteil

Mehr

Kathrin Schönberger Lebendige Musikgeschichte: Musik der Romantik (31652) Erfasste Fragebögen = 13. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Kathrin Schönberger Lebendige Musikgeschichte: Musik der Romantik (31652) Erfasste Fragebögen = 13. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Kathrin Schönberger Lebendige Musikgeschichte: Musik der Romantik () Erfasste Fragebögen = Kathrin Schönberger, Lebendige Musikgeschichte: Musik der Romantik WS / Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Mehr

Lehrstuhl für VWL, Geld, int. Wirtsch.beziehungen. Einführung in die Volkswirtschaftslehre (WS 15/16) Erfasste Fragebögen = 503

Lehrstuhl für VWL, Geld, int. Wirtsch.beziehungen. Einführung in die Volkswirtschaftslehre (WS 15/16) Erfasste Fragebögen = 503 Lehrstuhl für VWL, Geld, int. Wirtsch.beziehungen Einführung in die Volkswirtschaftslehre (WS /) Erfasste Fragebögen = 0 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Physik (fuer Bauingenieure) ( )

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsbewertung Physik (fuer Bauingenieure) ( ) RWTH Aachen Dez. 6.0 - Abt. 6. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 967 E-Mail: verena.thaler@zhv.rwth-aachen.de RWTH Aachen - Dez. 6.0/Abt. 6. Herr Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Thomas Hebbeker (PERSÖNLICH) harm.fesefeldt@physik.rwth-aachen.de

Mehr

Prof. Dr. habil. Norbert Bach Unternehmensführung 2 - Methoden und Techniken Erfasste Fragebögen = 45

Prof. Dr. habil. Norbert Bach Unternehmensführung 2 - Methoden und Techniken Erfasste Fragebögen = 45 Prof. Dr. habil. Norbert Bach Unternehmensführung - Methoden und Techniken Erfasste Fragebögen = Globalwerte Globalindikator + - mw=,8 + mw=,9 A. Qualität der Vorlesung im Allgemeinen - + mw=,8 B. Didaktische

Mehr

Zusammenstellung :25:39. Erfasste Fragebögen = 732. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Zusammenstellung :25:39. Erfasste Fragebögen = 732. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Zusammenstellung.0.0-::9 Erfasste Fragebögen = 7 Globalwerte Globalindikator - + mw=.9 s= - mw=. s=.. Inhalt der Lehrveranstaltung (α = 0.7) + - mw=.7 s=. Struktur der Lehrveranstaltung (α = 0.) + - mw=.

Mehr

Dipl-Wirtsch.-Ing. Yannik Seewald. Kosten- und Erlösrechnung Übung () Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Dipl-Wirtsch.-Ing. Yannik Seewald. Kosten- und Erlösrechnung Übung () Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dipl-Wirtsch.-Ing. Yannik Seewald Kosten- und Erlösrechnung Übung () Dipl-Wirtsch.-Ing. Yannik Seewald, Kosten- und Erlösrechnung Übung Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten

Mehr

Prof. Andreas Kremling. Angewandte Ingenieursmathematik (MW1378 (Master)) Erfasste Fragebögen = 11. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Andreas Kremling. Angewandte Ingenieursmathematik (MW1378 (Master)) Erfasste Fragebögen = 11. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Prof. Andreas Kremling Angewandte Ingenieursmathematik (MW78 (Master)) Erfasste Fragebögen = Prof. Andreas Kremling, Angewandte Ingenieursmathematik Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative

Mehr

Prof. Dr. Tanja Rabl. Organizational Behavior (WIW-HR-OB-V-7) Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Tanja Rabl. Organizational Behavior (WIW-HR-OB-V-7) Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Prof. Dr. Tanja Rabl Organizational Behavior (WIW-HR-OB-V-7) Globalwerte Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median Fragetext Linker

Mehr

Prof. Dr. Dietrich von der Oelsnitz Personalführung (WW-ORGF-002) Erfasste Fragebögen = 65

Prof. Dr. Dietrich von der Oelsnitz Personalführung (WW-ORGF-002) Erfasste Fragebögen = 65 Prof. Dr. Dietrich von der Oelsnitz Personalführung (WW-ORGF-00) Erfasste Fragebögen = 6 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Fragetext

Mehr

Prof. Dr. Stephan Bierling Brennpunkte der Weltpolitik (33304 ws1112) Erfasste Fragebögen = 181. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Stephan Bierling Brennpunkte der Weltpolitik (33304 ws1112) Erfasste Fragebögen = 181. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Prof. Dr. Stephan Bierling Brennpunkte der Weltpolitik (0 ws) Erfasste Fragebögen = 8 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median Fragetext

Mehr

T.A. Schmitz. Die Literatur des archaischen Griechenland () WS16/17 Kursteilnehmer = 0 Erfasste Fragebögen = 7 Rücklaufquote = 0%

T.A. Schmitz. Die Literatur des archaischen Griechenland () WS16/17 Kursteilnehmer = 0 Erfasste Fragebögen = 7 Rücklaufquote = 0% T.A. Schmitz Die Literatur des archaischen Griechenland () WS6/7 Kursteilnehmer = 0 Erfasste Frageböge Rücklaufquote = T.A. Schmitz, Die Literatur des archaischen Griechenland Auswertungsteil der geschlossenen

Mehr

Prof. Dr. rer. pol. habil. Anja Geigenmüller Fach "Marketing 4" Erfasste Fragebögen = 60

Prof. Dr. rer. pol. habil. Anja Geigenmüller Fach Marketing 4 Erfasste Fragebögen = 60 Prof. Dr. rer. pol. habil. Anja Geigenmüller: Umfrage zum Fach "Marketing " im SS 0 Prof. Dr. rer. pol. habil. Anja Geigenmüller Fach "Marketing " Erfasste Frageböge Globalwerte Globalindikator mw=. s=0.8

Mehr

Philosophie und Biologie - Aktuelle Probleme (O1113_12_257) Erfasste Fragebögen = 22. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Philosophie und Biologie - Aktuelle Probleme (O1113_12_257) Erfasste Fragebögen = 22. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dr. Matthias Herrgen Philosophie und Biologie Aktuelle Probleme (O 7) Erfasste Fragebögen = Globalwerte Globalindikator s=0.7. Darstellung des Lernstoffs. Struktur mw=.8 s=.. Betreuung mw=.6 s=0.8. Präsentation

Mehr

Dipl.-Kffr. Juliane Stahl Übung "Unternehmensführung 3 - Organisation" Erfasste Fragebögen = 62

Dipl.-Kffr. Juliane Stahl Übung Unternehmensführung 3 - Organisation Erfasste Fragebögen = 62 Dipl.-Kffr. Juliane Stahl: Auswertung zur Übung "Unternehmensführung - Organisation" im WS 0/ Dipl.-Kffr. Juliane Stahl Übung "Unternehmensführung - Organisation" Erfasste Fragebögen = 6 Globalwerte +

Mehr

Prof. Dr. Dietrich von der Oelsnitz. Einführung in die Unternehmensführung (BWL 1) (WW-ORGP-008) Erfasste Fragebögen = 410

Prof. Dr. Dietrich von der Oelsnitz. Einführung in die Unternehmensführung (BWL 1) (WW-ORGP-008) Erfasste Fragebögen = 410 Prof. Dr. Dietrich von der Oelsnitz Einführung in die Unternehmensführung (BWL 1) (WW-ORGP-008) Erfasste Fragebögen = 410 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten

Mehr

Simon Koch. Spieltheorie Übung () Erfasste Fragebögen = 31. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Simon Koch. Spieltheorie Übung () Erfasste Fragebögen = 31. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Simon Koch Spieltheorie Übung () Erfasste Fragebögen = Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median Fragetext Linker Pol % % Rechter

Mehr

Prof. Dr. Theresia Theurl. Aktuelle M&A Fälle ( SS 2015) Erfasste Fragebögen = 43. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Theresia Theurl. Aktuelle M&A Fälle ( SS 2015) Erfasste Fragebögen = 43. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Prof. Dr. Theresia Theurl Aktuelle M&A Fälle (0 SS 0) Erfasste Fragebögen = Globalwerte - mw=, s= Dozent und Didaktik + Zusatzmodul Schriftliche Ausarbeitungen und Referate - + mw=, s=, Auswertungsteil

Mehr

Prof. Dr. rer. pol. habil. Anja Geigenmüller Marketing 4 Erfasste Fragebögen = 60. Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw.

Prof. Dr. rer. pol. habil. Anja Geigenmüller Marketing 4 Erfasste Fragebögen = 60. Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Prof. Dr. rer. pol. habil. Anja Geigenmüller Marketing Erfasste Fragebögen = 60 Prof. Dr. rer. pol. habil. Anja Geigenmüller: Vorlesung "Marketing " im SS 0 Globalwerte Globalindikator + - mw= + mw=, A.

Mehr

Prof. Dr. Volker Lingnau Seminar: Kameralistik oder Doppik (WIW-LUC-SKP-S-7) Erfasste Fragebögen = 2. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Volker Lingnau Seminar: Kameralistik oder Doppik (WIW-LUC-SKP-S-7) Erfasste Fragebögen = 2. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Prof. Dr. Volker Lingnau Seminar: Kameralistik oder Doppik (WIWLUCSKPS7) Erfasste Fragebögen = Globalwerte mw=.8.. Rahmenbedingungen der Vorlesung mw=.6.. Kompetenzen des Dozenten/der Dozentin mw=.8. Methodik

Mehr

Auswertungsbericht zur Lehrevaluation - WS09/10

Auswertungsbericht zur Lehrevaluation - WS09/10 ZfH/Universität Duisburg-Essen Forsthausweg 707 Duisburg ZfH/Universität Duisburg-Essen Frau/Herrn Prof. Dr. Werner Nienhüser, (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht zur Lehrevaluation - WS09/0 Sehr geehrte/r

Mehr

PD Dr. Andreas Vieth Einführung in die Rechtsphilosophie () Erfasste Fragebögen = 6. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

PD Dr. Andreas Vieth Einführung in die Rechtsphilosophie () Erfasste Fragebögen = 6. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Einführung in die Rechtsphilosophie () Erfasste Fragebögen = Globalwerte - mw=, s=, + Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median Fragetext

Mehr

Dr. Matthias Herrgen. Philosophie und Biologie ( WS 2015/16) Erfasste Fragebögen = 4. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Dr. Matthias Herrgen. Philosophie und Biologie ( WS 2015/16) Erfasste Fragebögen = 4. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dr. Matthias Herrgen Philosophie und Biologie (080 WS 0/) Erfasste Fragebögen = Globalwerte - mw=,8 s=, + Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw.

Mehr

Abteilung Rechtswissenschaft. Bankrecht - Bitter (309881) Erfasste Fragebögen = 14. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Abteilung Rechtswissenschaft. Bankrecht - Bitter (309881) Erfasste Fragebögen = 14. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Abteilung Rechtswissenschaft Bankrecht - Bitter (0988) Erfasste Fragebögen = Legende Fragetext Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median Quantil

Mehr

Prof. Dr. Bodo Schaab. Servicestelle Evaluation E 202. Neustadtswall Bremen. Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Bodo Schaab. Servicestelle Evaluation E 202. Neustadtswall Bremen. Mit freundlichen Grüßen Prof. Dr. Bodo Schaab Servicestelle Evaluation E 0 Neustadtswall 0 899 Bremen Bodo.Schaab@hsbremen.de Mit freundlichen Grüßen Prof. Dr. Steckemetz, Mechanik SS Prof. Dr. Bernd Steckemetz Mechanik (MECH_IL)

Mehr

Susanne Schmidt Marketingplanung (Übung) ( ss) Erfasste Fragebögen = 53. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Susanne Schmidt Marketingplanung (Übung) ( ss) Erfasste Fragebögen = 53. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Susanne Schmidt, Marketingplanung (Übung) Susanne Schmidt Marketingplanung (Übung) (67--ss) Erfasste Fragebögen = Globalwerte Globalindikator - + mw=. s=0.9 - mw=. +. Verhalten und Kompetenzen des/der

Mehr

Prof. Dr. rer. pol. habil. Anja Geigenmüller Fach "Marketing 3 - Angewandte Marktforschung" Erfasste Fragebögen = 48. Std.-Abw.

Prof. Dr. rer. pol. habil. Anja Geigenmüller Fach Marketing 3 - Angewandte Marktforschung Erfasste Fragebögen = 48. Std.-Abw. Prof. Dr. rer. pol. habil. Anja Geigenmüller Fach "Marketing Angewandte Marktforschung" Erfasste Fragebögen = 8 Globalwerte Globalindikator mw=, mw=, A. Gestaltung und Qualität der Vorlesung mw=,8 Bewertung

Mehr

D. Pirazzini. Argumentation, Rhetorik und Stilistik (Frz./ It.) () WS16/17 Kursteilnehmer = 0 Erfasste Fragebögen = 7 Rücklaufquote = 0%

D. Pirazzini. Argumentation, Rhetorik und Stilistik (Frz./ It.) () WS16/17 Kursteilnehmer = 0 Erfasste Fragebögen = 7 Rücklaufquote = 0% D. Pirazzini Argumentation, Rhetorik und Stilistik (Frz./ It.) () WS6/7 Kursteilnehmer = 0 Erfasste Frageböge Rücklaufquote = D. Pirazzini, Argumentation, Rhetorik und Stilistik (Frz./ It.) Auswertungsteil

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden Westfälische Wilhelms Universität Münster Westfälische WilhelmsUniversität Münster Sehr geehrter Herr/Sehr geehrte Frau Carsten Wolters (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die

Mehr

Prof. Dr. Gunther Friedl. Value-based Management Scanned questionnaires = 62 Semester: SoSe 17. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Gunther Friedl. Value-based Management Scanned questionnaires = 62 Semester: SoSe 17. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Prof. Dr. Gunther Friedl Value-based Management Scanned questionnaires = 6 Semester: SoSe 7 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median

Mehr

Prof. Dr. Uwe Probst. Schaltungssimulation in der Leistungselektronik (SIM3) SS 17 Erfasste Fragebögen = 16. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Uwe Probst. Schaltungssimulation in der Leistungselektronik (SIM3) SS 17 Erfasste Fragebögen = 16. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dozentin/Dozent bzw. Berichtersteller:Prof. Dr. Uwe Probst, Lehrveranstaltung bzw. Bericht: Schaltungssimulation in der Leistungselektronik, erstellt: SS 7 Prof. Dr. Uwe Probst Schaltungssimulation in

Mehr

Katrin Praprotnik. Parteien und ihre KandidatInnen im Wahlkampf: Empirische Analysen der Wahlkampfkommunikation ( ) Erfasste Fragebögen = 15

Katrin Praprotnik. Parteien und ihre KandidatInnen im Wahlkampf: Empirische Analysen der Wahlkampfkommunikation ( ) Erfasste Fragebögen = 15 Katrin Praprotnik Parteien und ihre KandidatInnen im Wahlkampf: Empirische Analysen der Wahlkampfkommunikation (-0.) Erfasste Fragebögen = Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert

Mehr

Abteilung Rechtswissenschaft. Schuldrecht Allgemeiner Teil - Bitter (309401) Erfasste Fragebögen = 175. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Abteilung Rechtswissenschaft. Schuldrecht Allgemeiner Teil - Bitter (309401) Erfasste Fragebögen = 175. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Abteilung Rechtswissenschaft Schuldrecht Allgemeiner Teil - Bitter (309401) Erfasste Fragebögen = 175 Abteilung Rechtswissenschaft, Schuldrecht Allgemeiner Teil - Bitter Auswertungsteil der geschlossenen

Mehr

Dr.-Ing. Volker Pohl Abtasttheorie und Frames (EI ) Erfasste Fragebögen = 5. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Dr.-Ing. Volker Pohl Abtasttheorie und Frames (EI ) Erfasste Fragebögen = 5. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dr.-Ing. Volker Pohl Abtasttheorie und Frames (EI-76) Erfasste Fragebögen = Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median Fragetext Linker

Mehr

Prof. Dr. Theresia Theurl. UK: Aktuelle M&A-Fälle (042398 WS 2015/16) Erfasste Fragebögen = 10. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Theresia Theurl. UK: Aktuelle M&A-Fälle (042398 WS 2015/16) Erfasste Fragebögen = 10. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen UK: Aktuelle M&AFälle (098 WS 0/) Erfasste Fragebögen = 0 Globalwerte mw=, s=, Zusatzmodul Schriftliche Ausarbeitungen und Referate mw=, s=,9 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an den Lehrenden

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an den Lehrenden Helmut-Schmidt-Universität Präsidialbereich - Controlling Holstenhofweg 85 22043 Hamburg Tel.: 040-6541-2650/2404 E-Mail: controlling@hsu-hh.de Helmut-Schmidt-Universität - Holstenhofweg 85-22043 Hamburg

Mehr

Auswertungsbericht zur Fachevaluation an die Lehrenden

Auswertungsbericht zur Fachevaluation an die Lehrenden Technische Universität Ilmenau Akademisches Service Center (ASC) EvaSys Administratorin Prof. Dr. Ralf Sommer (PERSÖNLICH) Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik Institut für Mikro- und Nanoelektronik

Mehr

Prof. Dr. Uwe Probst. Leistungselektronik (LEI) WS16/17 Erfasste Fragebögen = 23. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Uwe Probst. Leistungselektronik (LEI) WS16/17 Erfasste Fragebögen = 23. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dozentin/Dozent bzw. Berichtersteller:Prof. Dr. Uwe Probst, Lehrveranstaltung bzw. Bericht: Leistungselektronik, erstellt: WS6/7 Prof. Dr. Uwe Probst Leistungselektronik (LEI) WS6/7 Erfasste Fragebögen

Mehr

Prof. Dr. Kerstin Schneider Grundzüge der VWL - Mikroökonomik (M1431_10_242) Erfasste Fragebögen = 119

Prof. Dr. Kerstin Schneider Grundzüge der VWL - Mikroökonomik (M1431_10_242) Erfasste Fragebögen = 119 Prof. Dr. Kerstin Schneider Grundzüge der VWL - Mikroökonomik (M_0_) Erfasste Fragebögen = 9 Globalwerte + - Globalindikator + -. Darstellung des Lernstoffs + -. Struktur + -. Betreuung + -. Gesamtbeurteilung

Mehr

Prof. Dr.-Ing. Hans-Georg Eßer Betriebssysteme 1 (Präs BA Inf BS1) Erfasste Fragebögen = 16

Prof. Dr.-Ing. Hans-Georg Eßer Betriebssysteme 1 (Präs BA Inf BS1) Erfasste Fragebögen = 16 Prof. Dr.-Ing. Hans-Georg Eßer Betriebssysteme (Präs BA Inf BS) Erfasste Fragebögen = Globalwerte Lehren I + - mw=,7 s=0,7 Lehren II + - mw=,7 s=0, Lehrmaterialien + - mw=, s=0, Auswertungsteil der geschlossenen

Mehr

Evasys - Evaluation SoSe 2017: Auswertungsbericht zu Examinatorium

Evasys - Evaluation SoSe 2017: Auswertungsbericht zu Examinatorium Ludwig-Maximilians-Universität München Studiendekan Daniel Wolff persönlich/vertraulich Evasys - Evaluation SoSe 07: Auswertungsbericht zu Examinatorium Sehr geehrter Herr Wolff, im Folgenden erhalten

Mehr

Prof. Dr. Katzenmeier. Gesetzliche Schuldverhältnisse A-J, DFR, DTR (II) (2004) Erfasste Fragebögen = 213. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Katzenmeier. Gesetzliche Schuldverhältnisse A-J, DFR, DTR (II) (2004) Erfasste Fragebögen = 213. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Prof. Dr. Katzenmeier Gesetzliche Schuldverhältnisse A-J, DFR, DTR (II) (00) Erfasste Fragebögen = Prof. Dr. Katzenmeier, Gesetzliche Schuldverhältnisse A-J, DFR, DTR (II), SoSe 0 Auswertungsteil der geschlossenen

Mehr

Kathrin Schönberger. Sing mal wieder! Lieder, Songs u. Sprechstücke in der Schule (31652) Erfasste Fragebögen = 11

Kathrin Schönberger. Sing mal wieder! Lieder, Songs u. Sprechstücke in der Schule (31652) Erfasste Fragebögen = 11 Kathrin Schönberger Sing mal wieder! Lieder, Songs u. Sprechstücke in der Schule () Erfasste Fragebögen = Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw.

Mehr

Lehrveranstaltungsbeurteilung

Lehrveranstaltungsbeurteilung Lehrveranstaltungsbeurteilung Prof. Dr. B. Schaab EvaSys-Büro Raum E 202 Neustadtswall 30 28199 Bremen Mit freundlichen Grüßen Roland Larek Fabrikplanung (FAPL_FERT) Erfasste Fragebögen = 11 Globalwerte

Mehr

Evasys - Evaluation SoSe 2015: Auswertungsbericht zu Grundkurs Zivilrecht

Evasys - Evaluation SoSe 2015: Auswertungsbericht zu Grundkurs Zivilrecht Ludwig-Maximilians-Universität München Studiendekan Prof. Dr. Stephan Lorenz persönlich/vertraulich Evasys - Evaluation SoSe 20: Auswertungsbericht zu Grundkurs Zivilrecht Sehr geehrter Herr Prof. Dr.

Mehr

Repetitorium Strafrecht Erfasste Fragebögen = 62 Rücklaufquote =62. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Repetitorium Strafrecht Erfasste Fragebögen = 62 Rücklaufquote =62. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Repetitorium Strafrecht Erfasste Fragebögen = 62 Rücklaufquote =62 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.-Abw. Mittelwert Median Fragetext Linker Pol

Mehr

Auswertungsbericht der Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung

Auswertungsbericht der Studentischen Lehrveranstaltungsbewertung RWTH Aachen Dez..0 - Abt.. Templergraben 06 Aachen Tel.: 0 80 99088 E-Mail: lehre@rwth-aachen.de RWTH Aachen - Dez..0/Abt.. Sehr geehrter Herr Univ.Prof. Dr.rer.nat. Ralph Panstruga (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht

Mehr

Evasys - Evaluation SoSe 2018: Auswertungsbericht zu Deutsches und

Evasys - Evaluation SoSe 2018: Auswertungsbericht zu Deutsches und Ludwig-Maximilians-Universität München Studiendekan Prof. Dr. Ansgar Ohly persönlich/vertraulich Evasys - Evaluation SoSe 08: Auswertungsbericht zu Deutsches und Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Ohly, im Folgenden

Mehr

Dr. Christian Schröder. Modellreduktion (Ws L 701) Erfasste Fragebögen = 9. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Dr. Christian Schröder. Modellreduktion (Ws L 701) Erfasste Fragebögen = 9. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dr. Christian Schröder Modellreduktion (Ws67 6 L 70) Erfasste Fragebögen = 9 Globalwerte Lehrgüte der Vorlesung (Skalenbreite: ) - Fragen zur Vorlesung (Skalenbreite: ) - Fragen zur Vorlesung (Skalenbreite:

Mehr

Prof. Dr. rer. soc. Jörg Bogumil VL Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung (StadtReg, Teil I) (SoSe2010_080028) Erfasste Fragebögen = 31

Prof. Dr. rer. soc. Jörg Bogumil VL Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung (StadtReg, Teil I) (SoSe2010_080028) Erfasste Fragebögen = 31 Prof. Dr. rer. soc. Jörg Bogumil VL Kommunalpolitik und Kommunalverwaltung (StadtReg, Teil I) (SoSe00_08008) Erfasste Fragebögen = Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Absolute Häufigkeiten

Mehr

Prof. Dr. Daniel Geiger Globalisierung und Ethik (WIW-IMA-GE-V-7) Erfasste Fragebögen = 9. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Prof. Dr. Daniel Geiger Globalisierung und Ethik (WIW-IMA-GE-V-7) Erfasste Fragebögen = 9. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Prof. Dr. Daniel Geiger Globalisierung und Ethik (WIWIMAGEV7) Erfasste Fragebögen = 9 Globalwerte mw=.8 s=0.. Rahmenbedingungen der Vorlesung mw=.8 s=0.. Kompetenzen des Dozenten/der Dozentin mw=.7 s=0..

Mehr

Auswertungsbericht Evaluation

Auswertungsbericht Evaluation Electric Paper KonradZuseAllee 7 Lüneburg Electric Paper Dr. Eric Mayer (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht Evaluation Sehr geehrte/r Frau/Herr Dr. Mayer, Sie erhalten hier die Ergebnisse der automatisierten

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden Electric Paper Konrad-Zuse-Allee 7 Lüneburg Electric Paper Sehr geehrter Herr Prof. Möller (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden Sehr geehrter Herr Prof. Möller,

Mehr

Prof. Dr. Bernhard Zangl Global Governance: Staatliche und nichtstaatliche Akteure (15109 ) Erfasste Fragebögen = 5

Prof. Dr. Bernhard Zangl Global Governance: Staatliche und nichtstaatliche Akteure (15109 ) Erfasste Fragebögen = 5 Prof. Dr. Bernhard Zangl Global Governance: Staatliche und nichtstaatliche Akteure (09 ) Erfasste Fragebögen = Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Fragetext Absolute Häufigkeiten der Antworten

Mehr

PM IV: Bewegungsapparat, Anatomie, Physiologie, Physik (VO, UE) Erfasste Fragebögen = 324. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

PM IV: Bewegungsapparat, Anatomie, Physiologie, Physik (VO, UE) Erfasste Fragebögen = 324. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Erfasste Fragebögen = Globalwerte mw=, s=0,89 mw=,98 s=,06 s=0,87 mw=,8 s=0,8 mw=, s=0,88 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.Abw. Mittelwert Median

Mehr

Julian Wollmann. Wirtschaft und/oder Politik? Umgang mit fachlicher Heterogenität (Modul: WSF-wipo- FD-3.2) (200324) Erfasste Fragebögen = 4

Julian Wollmann. Wirtschaft und/oder Politik? Umgang mit fachlicher Heterogenität (Modul: WSF-wipo- FD-3.2) (200324) Erfasste Fragebögen = 4 Julian Wollmann, Wirtschaft und/oder Politik? Umgang mit fachlicher Heterogenität (Modul: WSFwipoFD.) (00) Julian Wollmann Wirtschaft und/oder Politik? Umgang mit fachlicher Heterogenität (Modul: WSFwipo

Mehr

auf den folgenden Seiten erhalten Sie die Ergebnisse zur Umfrage "Punktprozesse".

auf den folgenden Seiten erhalten Sie die Ergebnisse zur Umfrage Punktprozesse. RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM 78 Bochum Germany Sehr geehrter Herr Jun.-Prof. Dr. Thäle NA /68 DER KANZLER Dezernat Abt.: Qualitätsmanagement in der Lehre und Gremienunterstützung Gebäude UV / Universitätsstraße,

Mehr

im Folgenden erhalten Sie die Ergebnisse der Evaluation der Lehrveranstaltung "Sachenrecht" im WiSe 2013.

im Folgenden erhalten Sie die Ergebnisse der Evaluation der Lehrveranstaltung Sachenrecht im WiSe 2013. Ludwig-Maximilians-Universität München Die Studiendekanin/der Studiendekan An Herr Prof.Dr. Horst Eidenmüller persönlich/vertraulich Evasys - Evaluation WiSe 0: Auswertungsbericht zu Sachenrecht Sehr geehrter

Mehr

Prof. Dr. habil. Udo Bankhofer Fach "Datenanalyse" (Fach-Nr. 6235) Erfasste Fragebögen = 11. Std.-Abw. Mittelwert Median 25 50% 25%

Prof. Dr. habil. Udo Bankhofer Fach Datenanalyse (Fach-Nr. 6235) Erfasste Fragebögen = 11. Std.-Abw. Mittelwert Median 25 50% 25% Prof. Dr. habil. Udo Bankhofer Fach "Datenanalyse" (FachNr. 6) Erfasste Fragebögen = Globalwerte Globalindikator mw=,7 A:. Gestaltung und Qualität der Vorlesung A:. Bewertung der Vorlesung (Note) B: Fragen

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden Westfälische Wilhelms Universität Münster Westfälische WilhelmsUniversität Münster Sehr geehrter Herr Dr. Ulrich Hamenstädt (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden Fakultät für Maschinenbau Schleinitzstr. 0-806 Braunschweig Fakultät für Maschinenbau Sehr geehrter Herr Dr. Alexander Strahl (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden

Mehr

PT: Naturwissenschaftliche praktische Einheiten 2 (Chemie, Physik) Erfasste Fragebögen = 249. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

PT: Naturwissenschaftliche praktische Einheiten 2 (Chemie, Physik) Erfasste Fragebögen = 249. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Erfasste Fragebögen = 9 Globalwerte mw=,9 s=0,9 mw=,9 s=,07 mw=,86 s=0,98 mw=,8 s=0,9 mw=, s=0,8 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten Std.Abw. Mittelwert

Mehr

Patentrecht (WIW-IWR-PAT-V-7) Erfasste Fragebögen = 64. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen

Patentrecht (WIW-IWR-PAT-V-7) Erfasste Fragebögen = 64. Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Dipl.Wirtsch.Ing. Michael Horeth Patentrecht (WIWIWRPATV7) Erfasste Fragebögen = 6 Globalwerte mw=.. Rahmenbedingungen der Vorlesung mw=.7 s=0.. Kompetenzen des Dozenten/der Dozentin mw=. s=0.9. Methodik

Mehr

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden

Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden Fakultät für Maschinenbau Schleinitzstr. 0 806 Braunschweig Fakultät für Maschinenbau Sehr geehrter Herr Dr. Alexander Strahl (PERSÖNLICH) Auswertungsbericht Lehrveranstaltungsevaluation an die Lehrenden

Mehr

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jana Schwahn, Matthias Nelde M.Sc. Investition und Finanzierung Übung () Erfasste Fragebögen = 67

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jana Schwahn, Matthias Nelde M.Sc. Investition und Finanzierung Übung () Erfasste Fragebögen = 67 Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jana Schwahn, Matthias Nelde M.Sc. Investition und Finanzierung Übung () Erfasste Fragebögen = 67 Auswertungsteil der geschlossenen Fragen Legende Relative Häufigkeiten der Antworten

Mehr

David Matthäus Daniel Beck Dr. Andrea Greilinger Andrea Stübner Tobias Beibl Dipl-Kfm. Johannes Trenkle

David Matthäus Daniel Beck Dr. Andrea Greilinger Andrea Stübner Tobias Beibl Dipl-Kfm. Johannes Trenkle David Matthäus Daniel Beck Dr. Andrea Greilinger Andrea Stübner Tobias Beibl Dipl-Kfm. Johannes Trenkle Herausforderungen in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) und Handwerksbetrieben (WS 8/9)

Mehr