Servicerichtlinie. Fassung 1.1 vom 24. Februar

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Servicerichtlinie. Fassung 1.1 vom 24. Februar 2009 1"

Transkript

1 Servicerichtlinie Fassung 1.1 vom 24. Februar

2 Inhaltsverzeichnis Registrierung eines VAIO Computers VAIO Link Hotline für Endkunden Standardablauf via VAIO Link Serviceablauf Zubehör VAIO Professional Premium Service VGPE VPPSL3 Betriebssystem Recovery Daten auf dem Computer/Passwörter Wie finde ich die Seriennummer des VAIO Ansprechpartner/hilfreiche Links Fassung 1.1 vom 24. Februar

3 Registrierung von VAIO-Computern Registrierung von SONY IT Produkten: Warum ist die Registrierung so wichtig? Kunden, die ihren VAIO registrieren lassen, können wir den bestmöglichen Service bieten. Die Registrierung ermöglicht es uns, die Konfiguration des Gerätes sowie alle Kontakte zu uns zu dokumentieren. Kurz gesagt, wir können unseren Service an individuelle Bedürfnisse anpassen. alle Vorgänge, die das Gerät betreffen, können schnell und einfach nachvollzogen werden die Reparaturdauer kann erheblich verkürzt werden durch die Registrierung erhält der Endkunde Zugang zu wichtigen Informationen oder Software Updates. Wie erfolgt die Registrierung und welche Informationen werden benötigt? Die Registrierung kann online (kostenfrei über link.com) oder telefonisch (kostenpflichtig über ( 0.73 pro Minute) ausschließlich über die VAIO Link Hotline vorgenommen werden. Folgende Informationen werden benötigt: Seriennummer des Gerätes Kaufdatum persönliche Daten des Besitzers: Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer Hinweis: Nur ein auf den Eigentümer korrekt registriertes Gerät kann mit dem entsprechenden Support unterstützt werden! Registrierung Club VAIO auf Die Registrierung bei Club VAIO ist nicht verpflichtend, bietet dem Kunden jedoch einen Zugang zu einer Community, in welcher spezielle Angebote, Erfahrungen, Tipps, Berichte, Hintergrundbilder, und vieles mehr zugänglich hist. Die Mitgliedschaft bicl bei Club VAIO ist kostenlos. Fassung 1.1 vom 24. Februar

4 VAIO-Link Hotline und Händler-Hotline Hotline Endkunden: Standardhotline dh tli innerhalb lbder Garantie: aus ganz Österreich zum Ortstarif t Geschäftszeiten: Mo. bis Fr.: 8.00 bis Uhr VAIO muss bereits registriert sein! Für alle VAIO s außerhalb der Garantie: ( 0.73 pro Minute; Bitte beachten Sie, dass Sie nach der Seriennummer und dem Kaufdatum Ihres VAIO sgefragt werden.) oder per E Mail an: Die Registrierung des VAIO s via Internet ist kostenfrei (siehe vorige Folie)! Fassung 1.1 vom 24. Februar

5 Pick-up und return-serviceablauf (Standard bei VAIO) Pick up and Return Service Für alle VAIO Notebooks und VAIO Desktop Computer (.G4 bzw.at2 Versionen, zb VGN SZ5MN/B.G4 oder VGNSZ5XWN/C.AT2) gilt per 1. Juli 2007 innerhalb der Garantiezeit pick up and return. Pick up & Return Service bedeutet, dass das VAIO im Falle eines Reparaturbedarfs in der Garantiezeit, kostenlos von einer, durch den Endkunden oder Händler zu definierenden Adresse abgeholt und nach der Reparatur wieder kostenlos zurückgesandt wird. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass das Zeitfenster einer etwaigen Abholung mehrere Stunden betragen kann. VAIO Notebooks and Desktops: pick up & return Service Ablauf Endkunde: Schritt 1: Kunde ruft VAIO Link an In Garantie: Anruf (Telefon Ortsgebühr) sofern VAIO bereits bei VAIO Link registriert ist Außerhalb der Garantie bzw Registrierung des VAIO per Telefon: kostenpflichtiger Anruf unter Schritt 2: die technische Abteilung entscheidet ob eine Reparatur notwendig ist VAIO Link Analyst teilt dem Kunden mit, dass er innerhalb des gleichen Werktages oder spätestens am nächsten Werktag zurückgerufen wird. Schritt 3: Servicecenter ruft Kunden an um die Abholung (innerhalb der Garantie kostenlos; außerhalb der Garantie kostenpflichtig) am nächsten Werktag zu arrangieren. Kunde ist über den Abholungsprozess informiert Schritt 4: Transporteur bringt eine Box mit, um das Gerät sicher zu verstauen. Der Transporteur bringt die Box ins Servicecenter Schritt 5: Das Gerät wird im Servicecenter repariert Schritt 6: Kunde erhält sein Gerät zurück Fassung 1.1 vom 24. Februar

6 Serviceabwicklung für Zubehör VAIO Zubehör (Verkauft mit oder ohne Haupteinheit): Docking Stations und Network Media Receiver werden im Servicecenter repariert und der auf Seite 6 angeführte Prozess setzt ein (die Garantiedauer für Docking Stations und Network Media Receiver ist grundsätzlich 12 Monate. Wenn diese Zubehörteile gemeinsam im Karton eines VAIO Notebooks oder VAIO Desktops gekauft wurden, ist die Garantiedauer gleich wie jene des Notebooks bzw. des Desktops) Alle Zubehörteile, welche im Original Lieferumfang enthalten sind (Garantie gleich wie Haupteinheit): Schritt 1: Kunde ruft VAIO Link Hotline an Schritt 2: Die technische Abteilung geht mit dem Kunden einige Fragen durch, um zu entscheiden ob das Zubehör defekt ist Schritt 3: Kunden Daten werden aufgenommen und Zubehör wird an den Kunden geschickt und direkt vor Ort Zug um Zug ausgetauscht. Alle optionalen Zubehörteile (12 Monate Garantie): Schritt 1: Kunde ruft VAIO Link Hotline an Schritt 2: Die technische Abteilung geht mit dem Kunden einige Fragen durch, um zu entscheiden obdas Zubehör defekt ist Schritt 3: Kunden Daten werden aufgenommen und Zubehör wird an den Kunden geschickt und direkt vor Ort Zug um Zug ausgetauscht Fassung 1.1 vom 24. Februar

7 VAIO Professional Premium Service VGPE-VPPSL3 VAIO Marketing SONY Austria Fassung 1.1 vom 24. Februar 2009

8 VGPE-VPPSL3 VAIO Professional Premium Service Vor-Ort-Service für alle VAIO-Business-Notebooks (Vista Business preinstalled) plus Garantieerweiterung auf insgesamt 36 Monate ab Registrierung des VAIO Leistungsumfang Garantieerweiterung auf 3 Jahre 3 Jahre Vor Ort Reparatur next Business Day innerhalb üblicher Geschäftszeiten Montag Freitag 08:00 18:00 (Ortszeit) Gültig: 3 Jahre ab der Registrierung des VAIO innerhalb von Österreich, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Belgien, Niederlande, Luxemburg, Spanien und Schweiz (aktualisierte Liste des Gültigkeitsbereiches unter für alle VAIO Business Notebooks (Microsoft Vista Business vorinstalliert, aktuelle Produktaufstellung auf Registrierung i innerhalb von 30 Tagen nach Erwerb bdes Notebooks auf Einfache Abwicklung über eigene Einwahltelefonnummer Symbolabbildung Fassung 1.1 vom 24. Februar 2009

9 Produktdetails (auszugsweise) Halten Sie für die Registrierung die folgenden Informationen bereit: Informationen zum Garantiepaket: die Nummer Ihres VPPS-Garantiepakets (eine 9- oder 11-stellige Nummer, wie oben erläutert) Angaben zu Ihrer Firma: Firmenname, Anschrift und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer Kontaktinformationen: Anmeldename, Vor- und Nachname, Telefon-/Faxnummer, -Adresse Einige weitere Informationen zu Ihrer Firma Genaue Angaben zu dem Produkt, das registriert werden soll: Produkttyp, Seriennummer* des Produkts, Kaufdatum, installierte Garantien (je nach Anzahl der VAIO-Computer, die Sie besitzen, können Sie diese einzeln registrieren oder unser Massenregistrierungsformular verwenden). * Die Seriennummer Ihres VAIO hat 15 Stellen, bestehend aus einem 8-stelligen Modellcode, d der mit 28 beginnt, und einem 7-stelligen Gerätecode. Sie finden die Nummer auf einem Barcodeetikett auf der Unterseite Ihres VAIO. Bitte beachten Sie auch, dass Sicherung und Wiederherstellung von Software und Daten nicht durch das VPPS-Paket abgedeckt sind, sondern Ihrer eigenen Verantwortung unterliegen. VPPS Vor-Ort-Support Der Service ist ab dem Aktivierungsdatum 36 Monate lang gültig. Das VPPS-Paket umfasst ausschließlich Hardwarereparaturen im Rahmen dieser Garantie, so wie in den Garantiebedingungen dargelegt. Die Premium-Hotline des VPPS stellt telefonischen Support bei Hardwareproblemen sowie einen Hardwarereparaturservice bereit. Sie ist für die Behebung aller Hardwaredefekte oder Hardwarefehlfunktionen an einem VAIO zuständig. Die Telefonnummer ist im Paket angegeben. Dieser Support beruht auf den ursprünglichen Garantiedokumenten zum VAIO und erweitert den Gültigkeitsbereich sowie den Gültigkeitszeitraum der Garantie, die im Land des Kunden für den vom Kunden erworbenen VAIO gilt. Die Premium-Hotline des VPPS behebt Hardwaredefekte möglichst während der ortsüblichen Geschäftszeiten. Wenn sich ein Problem durch telefonischen Support nicht beheben lässt, wird ein örtliches Support-Team benachrichtigt. Dieses repariert den VAIO unter Berücksichtigung der Servicestufe und der Reaktionszeiten im Rahmen des VAIO Professional-Vor-Ort-Supports. Fällt der VAIO unter den Vor-Ort-Support, erscheint Sony oder sein offizieller Servicepartner innerhalb der im VAIO Professional-Vor-Ort-Support angegebenen Reaktionszeit vor Ort beim Kunden. Im Fall einer Serviceanforderung hat der Kunde sicherzustellen, dass eine qualifizierte Person zur Verfügung steht, um eine angemessene Telefondiagnose durchzuführen und einen uneingeschränkten und unverzüglichen Zugang zum Standort des VAIO zu ermöglichen, für den die Serviceleistung erbracht werden soll. Kann der zum Kunden geschickte Techniker die Reparatur aufgrund eines Versäumnisses durch den Kunden (Kunde nicht anwesend oder kein angemessener Zugang möglich) nicht durchführen, so gehen die Fahrtkosten zu Lasten des Kunden. Mitgelieferter Aufkleber: Ziehen Sie den unteren Teil des Aufklebers ab und bringen Sie ihn an der Gehäuseunterseite Ihres VAIO an. So haben Sie Ihre Garantiepaketnummer und die Telefonnummern des Helpdesks jederzeit griffbereit. Fassung 1.1 vom 24. Februar 2009

10 Produktdetails wichtige Zusätze Der Kunde erhält als haptisches Produkt eine DVD Hülle Kuvert (siehe Seite 2) in welchem sich die komplette Leistungsbeschreibung plus Aufkleber befindet. DasVPPSL3 istnichtfür Modelle freischaltbar, auf welchen kein Vista Business im Originallieferzustand vorinstalliert ist! Weitere Details: Fassung 1.1 vom 24. Februar 2009

11 Betriebssystem - Wie kann ich ein Recovery aufrufen? Alle aktuellen Notebooks haben eine versteckte Partition auf der eingebauten Harddisc, auf welcher alle Systemdateien, die für ein Recovery und Installation der mitgelieferten Software nötig sind, hinterlegt sind. Diese Partition hat den Vorteil, dass das Recovery wesentlich schneller abzuwickeln ist und keine externen Datenträger benötigt. Nach den Grundeinstellungen erinnert das Notebook mittels immer wieder aufscheinenden Pop up Fenster an das Erstellen von Recovery DVD s. Um eine spätere problemlose Systemwiederherstellung durchführen zu können, empfehlen wir, die Erstellung von zwei Garnituren Recovery DVD s und deren sichere Verwahrung. Nach dem Erstellen der Recovery DVD s kann die versteckte Partition zwar gelöscht werden was allerdings nur einen begrenzten Speicherbereich freigibt und daher nicht empfohlen wird. Sollte ein Notebook nicht ordnungsgemäß starten, so kann während des Bootvorganges (Erscheinen des VAIO Logos unmittelbar nach dem Einschalten) mittels mehrfachen Druck auf die Taste F10 die versteckte Partition (sofern nicht gelöscht) samt VAIO Recoveryprogramm aufgerufen werden. Eine Installation eines anderen Betriebssystems ist bei ausgewählten Businessmodellen möglich. Beachten Sie bitte, dass VOR einer Installation eines anderen Betriebssystems das Notebook ordnungsgemäß gg auf link.com registriert werden muss und die passenden Treiber von der vaio link Webpage heruntergeladen werden müssen. Für alle anderen Notebooks besteht zwar ebenfalls die Möglichkeit ein anderes Betriebssystem aufzuspielen. Bitte beachten Sie, dass VAIO jedoch nur für die ausdrücklich angeführten Businessnotebooks inklusive XP downgrade entsprechende Treiber verfügbar hat. Für Modelle, welche original mit Vista Home, Vista Home Premium oder Vista Ultimate ausgeliefert werden, können keine Treiber zur Verfügung gestellt werden. Im Zuge des Aufspielens eines anderen Betriebssystems kann VAIO für eine ordnungsgemäße Funktion (spezielle der VAIO spezifischen Funktionen) nicht garantieren! Im Servicefall wird zwecks ordnungsgemäßer Überprüfung jedenfalls der originale Lieferzustand des Gerätes wiederhergestellt! Fassung 1.1 vom 24. Februar

12 Daten auf dem Computer/Passwörter FÜR DIE DATEN AUF EINEM COMPUTER WIRD SEITENS SONY KEINE HAFTUNG ÜBERNOMMEN. AUF WUNSCH KANN EINE KOSTENPFLICHTIGE DATENSICHERUNG (sofern technisch möglich) VORGENOMMEN WERDEN. MACHEN SIE BITTE DAS SERVICECENTER DARAUF AUFMERKSAM, DASS SIE DIE DATEN GESICHERT HABEN MÖCHTEN. DIESE DATENRETTUNG LIEGT AUSSERHALB DER GARANTIE UND IST DAHER KOSTENPFLICHTIG. DIE VERRECHNUNG ERFOLGT NACH TATSÄCHLICHEM AUFWAND. Um eine etwaige Reparatur durchzuführen zu können braucht das Servicecenter alle eventuellen BIOS und Windows Passwörter. Im Falle eines kompletten Recovery wird der ursprüngliche Original Lieferzustand Ihres VAIO wieder hergestellt. Auf dem Gerät befindliche Programme müssen in diesem Fall nach Retournierung des servicierten Gerätes neu installiert werden. Fassung 1.1 vom 24. Februar

13 Wo kann ich die Seriennummer des VAIO Computers finden? Es gibt verschiedene Stellen an denen Sie die Seriennummer Ihres VAIOs finden können. Bitte beachten Sie: Alle Seriennummern sind 15 stellig, aufgeteilt in eine 8 stelligen Modellkode der mit 28 beginnt und einen 7 stelligen Gerätecode. Nicht alle Möglichkeiten die Seriennummer nachzusehen sind auf alle VAIO Modelle anwendbar. Abhängig von dem Produktionsdatum und dem Typ sind nur einzelne Methoden anwendbar. Anwendbar auf alle VAIO Modelle: Auf einem Aufkleber auf der Unterseite Ihres Notebooks oder der Rückseite Ihres Desktops (verdeckt durch die Batterie bei VGN X505VP). Auf einem Aufkleber auf der Originalverpackung Ihres Notebooks oder Desktops. Anwendbar auf alle VAIO Notebooks: Im Bios: Schalten Sie Ihr VAIO ein. Betätigen Sie mehrfach die F2 Taste sobald das SONY Logo angezeigt wird. Sie können die Serienummer im Bereich Main ablesen. Anwendbarauf auf alle VAIOVGN NotebooksandVGN Notebooks VGC Desktops: Vaio Control Center Klicken Sie auf start Klicken Sie auf All Programme Bitte suchen und wählen Sie Bitte suchen Sie nach System Information und doppelklicken k Sie darauf. Ein neues Fenster System Information wird geöffnet. Sie können die Seriennummer im Product Information Bereich sehen. Anwendbar auf alle VAIO PCG-Notebooks: Sony Notebook Setup Klicken Sie auf Start Klicken Sie auf All Programme Bitte suchen und wählen Sie Sie können die Seriennummer auf der About this computer Registerkarte ablesen. Anwendbar auf alle VAIO PCV-Desktops: Vaio System Information Klicken Sie auf Start Klicken Sie auf All Programme Bitte suchen und wählen Sie Sie können die Seriennummer im Product Information Bereich sehen Fassung 1.1 vom 24. Februar

14 Ansprechpartner/hilfreiche Links Informationen zu passendem Zubehör (typenbasierend) finden Sie unter folgendem Link: Produkttechnische Auskünfte entnehmen Sie bitte den Informationen auf In Ausnahmefällen steht Ihnen auch unser Customer Information Center unter der Telefonnummer 01/ und adresse zur Verfügung. Fassung 1.1 vom 24. Februar

Geschäfts- oder Privatumgebungen zum Einsatz kommen Bequemer Abholservice und Rückversand Qualitativ hochwertiger Support von HP

Geschäfts- oder Privatumgebungen zum Einsatz kommen Bequemer Abholservice und Rückversand Qualitativ hochwertiger Support von HP Serviceübersicht HP Hardware Support Zentrale Reparatur Pick-up & Return HP Hardware Support Zentrale Reparatur Pick-up & Return bietet einen qualitativ hochwertigen Haus-zu-Haus-Service. Dieser kostengünstige

Mehr

Garantiebedingungen der Bulltech Distribution GmbH Frankfurter Straße 12a 61462 Königstein

Garantiebedingungen der Bulltech Distribution GmbH Frankfurter Straße 12a 61462 Königstein Garantiebedingungen der Bulltech Distribution GmbH Frankfurter Straße 12a 61462 Königstein Inhalt: 1. Garantie 2. Gewährleistungsabwicklung 3. Support & Service 4. Reparatur 5. Keine Mängelansprüche 6.

Mehr

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Upgrade Anleitung von Windows Vista auf Windows 7 Übersicht: Upgrade von Windows Vista auf eine entsprechende Windows 7 Version : Es stehen ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung um von Windows Vista auf

Mehr

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden:

Wichtig: Um das Software Update für Ihr Messgerät herunterzuladen und zu installieren, müssen Sie sich in einem der folgenden Länder befinden: Ein Software Update für das FreeStyle InsuLinx Messgerät ist erforderlich. Lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch, bevor Sie mit dem Update beginnen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess

Mehr

Anleitung für den Downgrade von Windows Vista auf Windows XP für Lenovo ThinkPad Laptops aus den Neptun Verkaufsfenstern Herbst 2008 und Frühling 2009

Anleitung für den Downgrade von Windows Vista auf Windows XP für Lenovo ThinkPad Laptops aus den Neptun Verkaufsfenstern Herbst 2008 und Frühling 2009 Anleitung für den Downgrade von Windows Vista auf Windows XP für Lenovo ThinkPad Laptops aus den Neptun Verkaufsfenstern Herbst 2008 und Frühling 2009 1. Legen Sie die Lenovo Wiederherstellungs-DVD für

Mehr

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN

GENIUSPRO. Installation Installation des Drucker- Treibers Konfiguration der Software Registrierung SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN 1 GENIUSPRO SYSTEMVORRAUSSETZUNGEN PC Pentium Dual-Core inside TM Mind. 2 Gb RAM USB Anschluss 2 GB freier Speicherplatz Bildschirmauflösung 1280x1024 Betriebssystem WINDOWS: XP (SP3), Windows 7, Windows

Mehr

[Defekt eines MAXDATA Notebooks]

[Defekt eines MAXDATA Notebooks] [Defekt eines ] Fragen zur Anlieferung Die Bring-In-Garantie MAXDATA gewährleistet für alle eine 24 bzw. 6 Monate andauernde Bring-In-Garantie. Ausgenommen sind hiervon Batterien/Akkus, die einer 6-monatigen

Mehr

Sophos UTM Support Services Guide

Sophos UTM Support Services Guide Sophos UTM Support Services Guide Einleitung In diesem Dokument sind die Sophos Support Services beschrieben, die von Sophos oder Sophos Partnern für die Sophos UTM Appliance, RED und Access Points geleistet

Mehr

INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS

INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS Sehr geehrter Kunde! Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen! Sie möchten das Betriebssystem Ihres Computers von Widtmann IT & EDV Dienstleistungen

Mehr

Mobile Connect Pro. Aktivieren Sie Ihr Konto. 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen. Mobile Broadband

Mobile Connect Pro. Aktivieren Sie Ihr Konto. 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen. Mobile Broadband Mobile Connect Pro Aktivieren Sie Ihr Konto Mobile Broadband 200 MB Daten pro Monat für 3 Jahre inbegriffen Willkommen bei HP Mobile Connect Pro HP Mobile Connect Pro ist ein mobiler Breitbandservice mit

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Service und Support

Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Service und Support Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Service und Support 1 12 Monate Bring In 1. Die maximale Laufzeit beträgt 12 Monate. 2. Bei Mängeln Ihres Servers erhalten Sie Emailsupport mit einem direkten Ansprechpartner.

Mehr

DesignCAD 3D Max V23 Architekt

DesignCAD 3D Max V23 Architekt 70382-6 HB 02.10.13 09:50 Seite 1 DesignCAD 3D Max V23 Architekt Ø = Null O = Buchstabe Hotline: 0900 / 140 96 41 Mo.- Fr. 1200 bis 1800 Uhr. 0,44 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, mobil ggf. abweichend.

Mehr

Das MSI Serviceprogramm MSI Service Plus

Das MSI Serviceprogramm MSI Service Plus Das MSI Serviceprogramm MSI Service Plus JENS GREEB Sehr geehrter Partner, Garantie und Services gehören heute ebenso zu einem hochwertigen Produkt wie exzellente Fertigungsqualität und technische Innovation.

Mehr

Information. SeiboldSoft Wir informieren!

Information. SeiboldSoft Wir informieren! Information SeiboldSoft Wir informieren! Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für SeiboldSoft interessieren. In diesem kleinen Informationsblatt geben wir Ihnen einen kurzen Umriss über unser Geschäftsfeld

Mehr

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden

Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Gezieltes Kontakt- und Kundenmanagement. Die Software für Ihren Erfolg 2,8 Millionen Anwender weltweit! Installationsleitfaden ACT! 10 Installationsleitfaden ACT! 10 Systemvoraussetzungen Computer/Prozessor:

Mehr

Betriebsanleitung AVM Fritz!Box Fon WLAN 7570

Betriebsanleitung AVM Fritz!Box Fon WLAN 7570 Betriebsanleitung AVM Fritz!Box Fon WLAN 7570 1 Zurücksetzen der Fritz!Box in den Auslieferungszustand Durch das Zurücksetzen in den Auslieferungszustand werden alle Einstellungen, die Sie in der Fritz!Box

Mehr

Erstellen einer Wiederherstellungskopie

Erstellen einer Wiederherstellungskopie 21 Sollten Sie Probleme mit Ihrem Computer haben und Sie keine Hilfe in den FAQs (oft gestellte Fragen) (siehe seite 63) finden können, können Sie den Computer wiederherstellen - d. h. ihn in einen früheren

Mehr

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10

SDM WinLohn 2015. Inhalt. Installationsanleitung Ausgabe November 2014. Einleitung 2. Installation und Deinstallation 4. Starten des Programms 10 Installationsanleitung 1 SDM WinLohn 2015 Installationsanleitung Ausgabe November 2014 Inhalt Einleitung 2 Allgemeine Informationen... 2 Lieferumfang... 2 Systemvoraussetzungen... 3 Installation und Deinstallation

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch

Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2007-2009 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. HP haftet nicht

Mehr

Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein?

Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein? Wie lese ich mein Zertifikat in dakota.le 6.0 ein? Seite 1 von 15 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines zum Zertifikat 3 1.1 Sie haben verschiedene Möglichkeiten Ihr Zertifikat einzulesen 3 1.2 Gründe, warum

Mehr

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update)

Siehe Beispiel: (hier unsere VISTA PC Station nach einem Monat ohne Update) Grundkonfiguration Ein Computer ist kein Überding das alles kann und immer funktioniert. Das kann ein Computer erst dann wenn die Hard- und Software auf dem neusten Stand ist. Die moderne Software von

Mehr

Windows 7-Installation leicht gemacht

Windows 7-Installation leicht gemacht Windows 7-Installation leicht gemacht Wenn Sie Windows 7 haben wollen, und bisher nicht Windows Vista hatten, kommen Sie nicht um eine Komplettinstallation herum. Diese dauert etwa 45 Minuten. COMPUTER

Mehr

COMPLETE PC-SICHERUNG VON VISTA

COMPLETE PC-SICHERUNG VON VISTA alias Michael Appelt Copyright 2007 Michael Appelt Copyright 2007 http://www.wintotal.de COMPLETE PC-SICHERUNG VON VISTA Die neue Complete PC-Sicherung von Windows Vista erlaubt es dem Anwender, ein Image

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung http:// www.pcinspector.de Verzichtserklärung Wir haben unser Bestes getan um sicherzustellen, dass die aufgeführten Installationsanweisungen in korrekter Weise wiedergegeben wurden

Mehr

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL

Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibung Internet Security für DSL Stand: 02. 02. 2009 UPC Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien 1 INHALTSVERZEICHNIS Entgeltbestimmungen:... 3 Leistungsbeschreibung:...

Mehr

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7

Upgrade von Windows Vista auf Windows 7 Je nach Ihrer Hardware und der aktuellen Edition von Windows Vista können Sie die Option Upgrade bei der Installation von Windows 7 verwenden, um ein Upgrade von Windows Vista auf die entsprechende oder

Mehr

Public Wireless LAN. Quick User Guide. www.swisscom-mobile.ch/pwlan

Public Wireless LAN. Quick User Guide. www.swisscom-mobile.ch/pwlan 77735 dt/fr/it/en 05.04 100 000 MC-CEB-MCO Public Wireless LAN. Quick User Guide. www.swisscom-mobile.ch/pwlan Das kabellose high-speed Büro am Hotspot. Voraussetzungen. Public Wireless LAN von Swisscom

Mehr

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Systemanforderungen und Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer

Mehr

bizsoft Rechner (Server) Wechsel

bizsoft Rechner (Server) Wechsel bizsoft Büro Software Büro Österreich, Wien Büro Deutschland, Köln Telefon: 01 / 955 7265 Telefon: 0221 / 677 84 959 e-mail: office@bizsoft.at e-mail: office@bizsoft.de Internet: www.bizsoft.at Internet:

Mehr

Preisliste Garantieerweiterungen

Preisliste Garantieerweiterungen http://www.acer.ch Inhaltsverzeichnis: Advantage Informationen 2 Acer Advantage Notebooks 3 Acer Advantage Iconia 4 Acer Advantage Business PCs 5 Acer Advantage Projektoren 6 Preisliste Garantieerweiterungen

Mehr

[Tutorial] Windows 7 Clean-Install

[Tutorial] Windows 7 Clean-Install [Tutorial] Windows 7 Clean-Install Teil 1: Verwenden der Reparaturfunktion (Wenn Windows nicht mehr startet, kann vor dem (möglichen) Clean- Install eine Systemreparatur versucht werden!) Schritt 1: Booten

Mehr

Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen

Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen 1 Hier einige Links zu Dokumentationen im WEB Windows XP: http://www.verbraucher-sicher-online.de/node/18

Mehr

warranty Garantie Warranty

warranty Garantie Warranty warranty 2 Garantie Warranty Garantie für Fujitsu Siemens Computers Produkte Vielen Dank dafür, dass Sie sich für ein Qualitätsprodukt von Fujitsu Siemens Computers entschieden haben. Unsere Produkte wurden

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Anleitung zur Installation des Plotter- / Gravierer- Treibers

Anleitung zur Installation des Plotter- / Gravierer- Treibers Anleitung zur Installation des Plotter- / Gravierer- Treibers Durch die Ausführung des mitgelieferten setup- Programmes wird der Treiber für Ihr Gerät vorinstalliert. Wenn Sie anschließend das Gerät einschalten,

Mehr

Garantie-, Austausch-, und Reparaturbedingungen für Delta String Wechselrichter

Garantie-, Austausch-, und Reparaturbedingungen für Delta String Wechselrichter Garantie-, Austausch-, und Reparaturbedingungen für Delta String Wechselrichter (Geltungsbereich Europa) Version: Juni 2013 Gültig für : SOLIVIA EU G4 TR 2.0 / 2.5 / 3.0 / 3.3 / 3.6 / 5.0 / 10 / 11 SOLIVIA

Mehr

NOKIA EINGESCHRÄNKTE HERSTELLERGARANTIE FÜR NOKIA MIT WINDOWS PHONE

NOKIA EINGESCHRÄNKTE HERSTELLERGARANTIE FÜR NOKIA MIT WINDOWS PHONE NOKIA EINGESCHRÄNKTE HERSTELLERGARANTIE FÜR NOKIA MIT WINDOWS PHONE HINWEIS! Diese Eingeschränkte Herstellergarantie ( Garantie ) gilt nur für autorisierte Nokia Produkte mit Windows Phone, die von durch

Mehr

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC

Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Anmeldung, Registrierung und Elternkontrolle des MEEP!-Tablet-PC Starten Sie in den Browsern Chrome oder Safari die Seite: www.mymeep.de Erstellen Sie Ihren persönlichen Account unter Eltern Login neu,

Mehr

NOKIA EINGESCHRÄNKTE HERSTELLERGA- RANTIE FÜR NOKIA MIT WINDOWS PHONE

NOKIA EINGESCHRÄNKTE HERSTELLERGA- RANTIE FÜR NOKIA MIT WINDOWS PHONE NOKIA EINGESCHRÄNKTE HERSTELLERGA- RANTIE FÜR NOKIA MIT WINDOWS PHONE HINWEIS! Diese Eingeschränkte Herstellergarantie ( Garantie ) gilt nur für autorisierte Nokia-Produkte mit Windows Phone, die von Nokia

Mehr

Umfang und Erbringung von Garantieleistungen

Umfang und Erbringung von Garantieleistungen 2 - Deutsch Warranty Umfang und Erbringung von Garantieleistungen Die Garantie umfasst, soweit nicht anderweitig geregelt, alle auftretenden Material- und Verarbeitungsfehler für den jeweiligen Garantiezeitraum.

Mehr

WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE

WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE WORKSHOP VEEAM ENDPOINT BACKUP FREE Haftungsausschluss Ich kann für die Richtigkeit der Inhalte keine Garantie übernehmen. Auch für Fehler oder Schäden die aus den Übungen entstehen, übernehme ich keine

Mehr

ELBA-business Electronic banking fürs Büro. ELBA-business 5.3.4 Einzelplatzinstallation

ELBA-business Electronic banking fürs Büro. ELBA-business 5.3.4 Einzelplatzinstallation ELBA-business 5.3.4 Einzelplatzinstallation Seite 1 Inhaltsverzeichnis 1. Installationsanleitung... 3 1.1 Die Installation... 3 1.2 Was sind Bankdaten?... 6 1.3 Assistent zum Einrichten der Bankdaten...

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die Installation der

Mehr

Service Level Agreement (SLA)

Service Level Agreement (SLA) Service Level Agreement (SLA) Definition des durch die gateprotect AG Germany ( gateprotect ) angebotenen Leistungsumfangs ( Service Level Agreement ) für die Leistungspakete Premium, Expert und Expert+

Mehr

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista

10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista 5.0 10.3.1.5 Übung - Datensicherung und Wiederherstellung in Windows Vista Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung werden Sie die Daten sichern. Sie werden auch

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Cisco Produkte Stand: Februar 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Cisco Produkte.

Mehr

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.

20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2. 20 Vorgehensweise bei einem geplanten Rechnerwechsel... 2 20.1 Allgemein... 2 20.2 Rechnerwechsel bei einer Einzelplatzlizenz... 2 20.2.1 Schritt 1: Datensicherung... 2 20.2.2 Schritt 2: Registrierung

Mehr

STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick

STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick STARSTICK 2 DVB-T Receiver als USB Stick Bedienungsanleitung Sehr geehrter Kunde, Vielen Dank, das Sie Sich für dieses hochwertige Produkt entschieden haben. Sollte ihr USB-Stick nicht richtig funktionieren,

Mehr

Welche Schritte sind nötig, um ein Update per Computer durchzuführen?

Welche Schritte sind nötig, um ein Update per Computer durchzuführen? Flashanleitung Vorraussetzung für ein Update über den PC - Windows PC (XP, VISTA, 7) - 32-Bit- oder 64-Bit-Betriebssystem - Bildschirmauflösung: mind. 1024 x 768 px Welche Schritte sind nötig, um ein Update

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Juniper Produkte Stand: April 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Juniper Produkte.

Mehr

Anleitung PC-Wächter Softwarelösung "DRIVE 6.1" (64-Bit)

Anleitung PC-Wächter Softwarelösung DRIVE 6.1 (64-Bit) Anleitung PC-Wächter Softwarelösung "DRIVE 6.1" (64-Bit) Dr. Kaiser Systemhaus GmbH Köpenicker Str. 325 12555 Berlin Tel.: 030/ 65762236 Fax: 030/ 65762238 E-Mail: info@dr-kaiser.de http://www.dr-kaiser.de

Mehr

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer installieren...3 3 Installationsanleitung

Mehr

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat

Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Erste Hilfe bei Problemen mit Iustec Mandat Inhaltsverzeichnis 1. Nach dem Programmstart werden Sie aufgefordert, die Verbindung zu Ihrem Daten-Ordner neu herzustellen, obwohl Sie keine neue Version von

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Sie würden gerne Windows 7 installieren, aber Ihr PC besitzt weder ein internes noch externes DVD- Laufwerk? In dieser Anleitung zeigen

Mehr

Sicherung und Wiederherstellung

Sicherung und Wiederherstellung Sicherung und Wiederherstellung Benutzerhandbuch Copyright 2007 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Windows ist eine in den USA eingetragene Marke der Microsoft Corporation. Hewlett-Packard ( HP

Mehr

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks

Erste Inbetriebnahme des GIGABYTE Notebooks Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres GIGABYTE Notebooks. Diese Anleitungen hilft Ihnen bei der Inbetriebnahme Ihres Notebooks. Alle Spezifikationen unterliegen der Herstellerkonfiguration zum Zeitpunkt

Mehr

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs In der Symbolleiste: Vorherige Seite / Nächste Seite Gehe zur Seite Inhalt / Gehe zur Seite Vorsichtsmaßnahmen Drucken:

Mehr

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Bei der hier vorgestellten Neuinstallation wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem durch Windows 7 ersetzt. Bei einer Neuinstallation werden

Mehr

Digitalkamera Software-Handbuch

Digitalkamera Software-Handbuch EPSON-Digitalkamera / Digitalkamera Software-Handbuch Deutsch Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuchs darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) ohne

Mehr

INSTALLATION SCAN SUITE 8

INSTALLATION SCAN SUITE 8 8 8 1 UPDATEN 1. UPDATEN Die neueste Version der SCAN CT 8 Software kann von der Homepage im Memberbereich heruntergeladen werden. Der Memberbereich wird über Support Members erreicht. In diesem Bereich

Mehr

Installationsanleitung Windows XP Recovery für ThinkPads Neptun, November 2007

Installationsanleitung Windows XP Recovery für ThinkPads Neptun, November 2007 Installationsanleitung Windows XP Recovery für ThinkPads Neptun, November 2007 Aktion / Info Screenshot Vorbereitende Massnahmen Falls das Gerät bereits in Gebrauch war: Starten Sie mit dem Erstellen eines

Mehr

Haufe-Lexware Partnerkongress 2012

Haufe-Lexware Partnerkongress 2012 Haufe-Lexware Partnerkongress 2012 19. - 20.10.2012 Die neuen Lexware Lösungen technisch immer auf dem neuesten Stand Referenten: Rainer Zehnle Sven Sammel 19./20.10.2012 1 technisch immer auf dem neuesten

Mehr

5.3.2.5 Übung - Erstellen von Benutzerkonten in Windows XP

5.3.2.5 Übung - Erstellen von Benutzerkonten in Windows XP 5.0 5.3.2.5 Übung - Erstellen von Benutzerkonten in Windows XP Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung erstellen Sie Benutzerkonten in Windows XP Professional.

Mehr

Problembehebung LiveUpdate

Problembehebung LiveUpdate Problembehebung LiveUpdate Sage50 Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold Inhaltsverzeichnis 1. Ausgangslage... 3 1.1 Meldung Kein Update nötig wird immer angezeigt... 3 1.2 Download bleibt

Mehr

BIPAC-7500G / 7500GL

BIPAC-7500G / 7500GL BIPAC-7500G / 7500GL 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router mit 3DES-Akzelerator Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC-7500G/ 7500GL 802.11g ADSL VPN Firewall-Router mit 3DES Akzelerator Detaillierte Anweisungen

Mehr

WINGS ENGINE BACKUP MANAGER

WINGS ENGINE BACKUP MANAGER WINGS ENGINE BACKUP MANAGER Deutsche Fassung Inhaltsverzeichnis Wings Engine Backup Manager... 1 Backup Manager starten... 1 Neues Snapshot erstellen... 2 Snapshot auswählen... 3 Snapshot Namen bzw. Beschreibung

Mehr

UPC WLAN Installationsanleitung für das Modem TWG 870

UPC WLAN Installationsanleitung für das Modem TWG 870 UPC WLAN Installationsanleitung für das Modem TWG 870 LAN Ethernet Konfiguration (UPC-Internet auf Ihrem PC installieren): 1 Verbinden Sie das eine Ende des Antennenkabels mit der UPC Kabel-Anschlussdose

Mehr

MiBody360 Körperanalysewaage Bedienungsanleitung. Klicken Sie auf REGISTER YOUR MIBODY360 (Ihr MIBODY360 registrieren)

MiBody360 Körperanalysewaage Bedienungsanleitung. Klicken Sie auf REGISTER YOUR MIBODY360 (Ihr MIBODY360 registrieren) MiBody360 Körperanalysewaage Bedienungsanleitung UM DIE MIBODY 360 TRACKING- SOFTWARE HERUNTERZULADEN UND ZU INSTALLIEREN, GEHEN SIE BITTE AUF DIE WEBSEITE: www.mibody360.com BiRe wählen Sie Ihr Land/Sprache

Mehr

Amadeus Selling Platform

Amadeus Selling Platform Amadeus Selling Platform Installationsanleitung Version 1.07 Inhaltsverzeichnis 1 Hinweise zur Installation... 3 2 Vor der Installation... 4 2.1 Besondere Vorausetzungen für Windows Vista... 4 2.2 Hinweise

Mehr

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte

Benutzerhandbuch. für das Extranet des. Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. zur Anmeldung per Grid-Karte Extranet des LWV Hessen Benutzerhandbuch Benutzerhandbuch für das Extranet des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen zur Anmeldung per Grid-Karte Benutzerhandbuch_Grid-Karte.doc Seite 1 von 21 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Als Anwender von Windows XP müssen Sie eine benutzerdefinierte Installation durchführen. Dabei wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem

Mehr

Deutsche Version. Einleidung. Installation unter Windows 2000, XP und Vista. LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps

Deutsche Version. Einleidung. Installation unter Windows 2000, XP und Vista. LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps LW302 Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps Einleidung Setzen Sie die Sweex Wireless LAN PCI Card 300 Mbps 802.11n keinen extremen Temperaturen aus. Legen Sie das Gerät nicht in direktes Sonnenlicht oder

Mehr

Eutaxa Installationsanleitung

Eutaxa Installationsanleitung Eutaxa Installationsanleitung Überprüfen Sie zuerst, ob die technischen Voraussetzungen für eine Installation der Software auf Ihrem Computer gegeben sind. Windows Betriebssysteme: ME, XP, Vista oder Windows

Mehr

Anleitung zur Registrierung von MSDNAA (DreamSpark) und Erwerb der Microsoft Produkte

Anleitung zur Registrierung von MSDNAA (DreamSpark) und Erwerb der Microsoft Produkte Anleitung zur Registrierung von MSDNAA (DreamSpark) und Erwerb der Microsoft Produkte Verfasst von Milenkovic Valentino (3Kit) am 7.12.2012 Sie sollten auf ihrem MS Live Account (Schüler: v.familienname@mslive.htl3.at

Mehr

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel

Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Lexware professional, premium und berater line: Anleitung für einen Rechnerwechsel Inhalt Umzug von Lexware auf einen neuen Rechner und Einrichtung einer Einzelplatzinstallation (Seite 1) Umzug von Lexware

Mehr

Los Geht's. Vorwort P2WW-2600-01DE

Los Geht's. Vorwort P2WW-2600-01DE Los Geht's Vorwort P2WW-2600-01DE Vielen Dank für den Kauf von Rack2-Filer! Rack2-Filer ist eine Anwendungssoftware, welche Verwaltung und Anzeige von Dokumentdaten mit Ihrem Computer ermöglicht. Dieses

Mehr

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Bei der hier vorgestellten benutzerdefinierten Installation (auch Neuinstallation genannt) wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem durch Windows

Mehr

Was tun, vor der Installation? Betriebssystem & Hardware Kontrolle

Was tun, vor der Installation? Betriebssystem & Hardware Kontrolle Was tun, vor der Installation? Installieren Sie AlphaCad Pro oder Kalkfero Office nur im Notfall mit Ihrer CD. Diese CD ist in der Regel ein, zwei oder mehrer Jahre alt. Das bedeutet, dass wir alles zuerst

Mehr

So führen Sie Windows-Systemreparaturen mit den Werkzeugen auf Ihrer Original-CD oder -DVD durch

So führen Sie Windows-Systemreparaturen mit den Werkzeugen auf Ihrer Original-CD oder -DVD durch Vista und XP schnell reparieren X V YYY/01 490/01 Register VWX So führen Sie Windows-Systemreparaturen mit den Werkzeugen auf Ihrer Original-CD oder -DVD durch Auch unter Windows XP und Vista sind Sie

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

ekey TOCAhome pc Software Inhaltsverzeichnis 1. ZWECK DIESES DOKUMENTS... 3 2. VERWENDUNGSHINWEIS ZUR SOFTWARE... 3

ekey TOCAhome pc Software Inhaltsverzeichnis 1. ZWECK DIESES DOKUMENTS... 3 2. VERWENDUNGSHINWEIS ZUR SOFTWARE... 3 Inhaltsverzeichnis Software ekey TOCAhome pc 1. ZWECK DIESES DOKUMENTS... 3 2. VERWENDUNGSHINWEIS ZUR SOFTWARE... 3 3. MONTAGE, INSTALLATION UND ERSTINBETRIEBNAHME... 3 4. VERSION... 3 Version 1.5 5. BENUTZEROBERFLÄCHE...

Mehr

Media Nav: Multimedia-Navigationssystem. Anleitung zum Online-Update

Media Nav: Multimedia-Navigationssystem. Anleitung zum Online-Update Media Nav: Multimedia-Navigationssystem Anleitung zum Online-Update Dieses Dokument informiert sie darüber, wie Sie Aktualisierungen der Software oder der Inhalte Ihres Navigationsgeräts durchführen. Allgemeine

Mehr

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog»

Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Installation des ADSL-Modems «Fritz!Card DSL USB analog» Diese Dokumentation hilft Ihnen, ihre ADSL- Internetverbindung mit Hilfe des oben genannten Modems einzurichten. Was Sie dafür benötigen: Raiffeisen

Mehr

Leitfaden zum Bezug von Microsoft Windows und Microsoft Office aufgrund des School Agreement Vertrages

Leitfaden zum Bezug von Microsoft Windows und Microsoft Office aufgrund des School Agreement Vertrages Leitfaden zum Bezug von Microsoft Windows und Microsoft Office aufgrund des School Agreement Vertrages Inhaltsverzeichnis Wichtig...2 Link zum Softwareportal...2 Ändern der Sprache (nur bei Bedarf erforderlich)...3

Mehr

1. Installation. 1.2 Installieren des IRIScan Express 3. 1.3 Kalibrierung des Scanners

1. Installation. 1.2 Installieren des IRIScan Express 3. 1.3 Kalibrierung des Scanners Diese Kurzanleitung hilft Ihnen bei der Installation und den ersten Schritten mit IRIScan Express 3. Dieses Produkt wird mit der Software Readiris Pro 12 geliefert. Ausführliche Informationen über den

Mehr

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2 Version 3.2 Inhaltsverzeichnis ii / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Lieferumfang... 3 2 Voraussetzungen... 4 3 Die ersten Schritte... 5 4 Informationen und Hilfe... 12 1 Lieferumfang 3 / 12 1 Lieferumfang Zum

Mehr

Windows 7 sichern. !!! Funktioniert nicht auf allen Rechnern!!! Getestet mit Externer USB 3.0 Festplatte 500 GB an USB 3.0 Schnittstelle.

Windows 7 sichern. !!! Funktioniert nicht auf allen Rechnern!!! Getestet mit Externer USB 3.0 Festplatte 500 GB an USB 3.0 Schnittstelle. 1. Beschreibung Beim Betriebssystem Windows 7 ist ein Programm zur Datensicherung eingebaut. Damit besteht die Möglichkeit das Betriebssystem (befindet sich auf eine versteckte Partitionen und Partition

Mehr

Software Benutzerhandbuch Model: D200

Software Benutzerhandbuch Model: D200 Software Benutzerhandbuch Model: D200 Inhalt 1 System Installation... 1 1.1 Voraussetzungen... 1 1.2 Software Installation... 1 2 Verwaltung... 3 2.1 Abteilungs Management... 5 2.1.1 Abteilung hinzufügen...

Mehr

Software Update Huawei UMTS USB Modem E220 Firmware 11.110.07.02.52 Dashboard 49.11.107.02.00.52

Software Update Huawei UMTS USB Modem E220 Firmware 11.110.07.02.52 Dashboard 49.11.107.02.00.52 Software Update Huawei UMTS USB Modem E220 Firmware 11.110.07.02.52 Dashboard 49.11.107.02.00.52 1. Voraussetzungen Huawei E220 Update 1.1 Hinweis Bitte beachten Sie, dass E-Plus keinerlei Haftung für

Mehr

Ich bin mir sicher. mysoftware. Gebrauchsanweisung

Ich bin mir sicher. mysoftware. Gebrauchsanweisung Ich bin mir sicher. mysoftware Gebrauchsanweisung Inhaltsverzeichnis Bestimmungsgemäße Verwendung Bestimmungsgemäße Verwendung Die cyclotest service hotline Installation Benutzeroberfläche Fruchtbarkeitsprofil

Mehr

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Das LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Installationsanleitung für SCAN & TEACH next generation 2.0 Basissoftware, Klassen und Service Packs Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihnen liegt

Mehr

www.dolphinsecure.de Kinder im Internet? Aber mit Sicherheit! Installationsanleitung Windows Seite

www.dolphinsecure.de Kinder im Internet? Aber mit Sicherheit! Installationsanleitung Windows Seite www.dolphinsecure.de Kinder im Internet? Aber mit Sicherheit! 1 Installationsanleitung Windows Willkommen bei Dolphin Secure Auf den folgenden n werden Sie durch die Installation der Kinderschutz-Software

Mehr

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung

Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Anleitung für die Firmware-Aktualisierung Diese Anleitung erläutert das Herunterladen der G800-Firmware von der Ricoh-Website und das Aktualisieren der Firmware. Nehmen Sie folgende Schritte vor, um die

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

BIPAC 7402G. 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router. Kurz-Bedienungsanleitung

BIPAC 7402G. 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router. Kurz-Bedienungsanleitung BIPAC 7402G 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router Kurz-Bedienungsanleitung Billion BIPAC 7402G 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router Detaillierte Anweisungen für die Konfiguration und Verwendung des 802.11g ADSL-VPN-Firewall-Router

Mehr

Verwenden des Acer erecovery Managements

Verwenden des Acer erecovery Managements 1 Acer erecovery Management Das vom Software-Team von Acer entwickelte Dienstprogramm Acer erecovery Management bietet Ihnen eine einfache, zuverlässige und sichere Methode an, um Ihren Computer mit Hilfe

Mehr

64 Bit erhöhen die nutzbare Größe für den Arbeitsspeicher.

64 Bit erhöhen die nutzbare Größe für den Arbeitsspeicher. EasyProfil 2.x unter Windows 7-64-Bit Es wird in Ihrer Programmsammlung außer EasyProfil auch noch einige andere wichtige Programme geben, die derzeit noch unter 16 Bit laufen. So macht untenstehende Erweiterung

Mehr

Installation der USB-Treiber in Windows

Installation der USB-Treiber in Windows Installation der USB-Treiber in Windows Die in diesem Benutzerhandbuch enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Soweit nicht anders angegeben, sind die in den Beispielen

Mehr