Das 10-Punkte-Programm der Aktion Medienkompetenz macht Schule führt dies im Punkt 7 auf:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das 10-Punkte-Programm der Aktion Medienkompetenz macht Schule führt dies im Punkt 7 auf:"

Transkript

1 Die Digitale Schultasche - Portable Software im Unterricht Ernst-Günter Dieckmann, Mediendidaktiker und Pädagoge Sowohl Lehrkräfte wie Schülerinnen und Schüler kommen mit einer Schultasche in die Schule. Hier soll gezeigt werden, wie die Digitale Schultasche gepackt werden kann und wie sie den Unterrichtsalltag bereichern kann. In einem durch Medieneinsatz gestützten Unterricht kommt es darauf an, dass eine gewisse Gleichberechtigung zwischen Lehrenden und Lernern hergestellt wird. Durch die Einbeziehung digitaler Medien sollen nicht nur die Möglichkeiten der Wissensvermittlung durch die Lehrkräfte erweitert werden, auch die Schülerinnen und Schüler müssen in die Lage versetzt werden, sich aktiv am Unterricht zu beteiligen und ihre Arbeitsergebnisse angemessen zu präsentieren. Portable Software, die von einem USB-Stick gestartet werden kann, ergänzt die Möglichkeiten der Whiteboards und verhindert, dass die Lehrkräfte zu multimedialen Alleinunterhaltern werden. Der Einsatz von Open-Source-Software ist die Voraussetzung, dass Schülerinnen und Schüler sich auch zuhause auf einen mediengestützten Unterricht vorbereiten können. Das 10-Punkte-Programm der Aktion Medienkompetenz macht Schule führt dies im Punkt 7 auf: Hochwertige Bildungssoftware und Medien bereitstellen Die Schulen verfügen über eine teils heterogene Ausstattung mit Software. Deshalb ist eine Vereinheitlichung anzustreben. Durch die Festlegung von Standards im Rahmen von landesweiten Lizenzen, den Abschluss von Rahmenverträgen unter Einbeziehung der Zuständigkeit der Schulträger sowie durch Nutzung weiterer Angebote werden kostengünstig Software und Medien zur Verfügung gestellt. Der Einsatz von kostengünstigen Open-Source-Lösungen wird hierbei berücksichtigt. 1 Dies ist ein Punkt von besonderer Brisanz. Nur wenn die eingesetzte Software allen Schülerinnen und Schülern uneingeschränkt zur Verfügung steht, wird sie auch genutzt werden. Vorsicht: Das Googeln nach einer Software führt oftmals auf Download-Portale, die mit dem Angebot von Freeware werben, aber deren Dienste selbst kostenpflichtig sind. Die Hinweise auf diese Kosten sind oftmals auf der Internetseite nicht zu erkennen und im Kleingedruckten versteckt. Durch die Benutzung der Downloadfunktion von diesen Seiten schließt man angeblich ein kostenpflichtiges 2- Jahres Abonnement mit dem Anbieter. Dies wird einem meistens schon nach kurzer Zeit mit einer schriftlichen Mahnung eines Inkassobüros (Firmensitz bevorzugt: Berlin, Moskau oder Dubai) unmissverständlich mitgeteilt. Rechtsanwälte raten in solch einem Fall zu sofortigem Widerspruch (entsprechende Vordrucke finden sich auf den Seiten der Verbraucherberatungen einzelner Bundesländer) bzw. dazu, überhaupt nicht auf solche Forderungen einzugehen. Dies erfordert allerdings eine gewisse Standhaftigkeit, da die Geldforderungen mehrmals mit steigenden Zusatzkosten erhoben werden. Daher sollte die Software von der Schule bzw. von den einzelnen Lehrkräften zur Verfügung gestellt werden. Dies kann am einfachsten über den Downloadbereich des Schulservers geschehen. Sollte die Schule diese Möglichkeit nicht haben, ist die beste Lösung die Verbreitung der Software über eine selbstgebrannte CD-ROM. Im Gegensatz zur Weitergabe über USB-Stick oder portable Festplatte, wird hierbei die Verbreitung von Viren ausgeschlossen. Neben den Anbietern der einzelnen Software und ihren Downloadseiten sind besonders die Seiten der bedeutenden Computerzeitschriften als verantwortungsvolle Downloadportale bekannt. Besonders umfangreiche Archive haben die Zeitschriften c t, CHIP und Computer Bild. Ein umfangreiches Angebot an kostenloser portabler Software bieten die Archive von PortableApps und der LupoPenSuite. Vertrauenswürdige Download Portale: 1

2 c t CHIP Computer Bild PortableApps LupoPenSuite Windows Programme, die speziell für die Installation auf portable Datenträger geschrieben wurden, haben die Endung *.paf.exe. Einige Programme liegen in einem gepackten Format mit der Dateiendung *.zip vor. Dieses Archiv wird in der Regel auf dem portablen Datenträger entpackt. Bei manchen Programmen kann man sich während der Installation zwischen der stationären Installation auf der Festplatte oder der portablen Installation entscheiden. Alle aufgeführten Programme laufen unter Windows Betriebssystemen. Einige gibt es auch für Linux oder Mac. Auf der englischen Seite wird gezeigt, wie portable Software unter Linux genutzt werden kann. Nach der Installation von WINE lassen sich auch viele Portable Apps Anwendungen unter Linux verwenden. Mit Darwine können bestimmte Windows-Programme unter MacOS X ausgeführt werden, ohne Emulatoren wie Virtual PC; eine Download-Möglichkeit findet man auf Darwine setzt auf der Linux-Portierungssoftware Wine auf und integriert diesen Adapter in Apples Entwicklungsumgebung Xcode. Wie jede Schultasche muss auch die Digitale Schultasche den Bedürfnissen des jeweiligen Benutzers angepasst werden. Eine überladene Suite lenkt nur von der Arbeit ab, fehlende Applikationen bremsen die Kreativität. Im Idealfall verständigen sich die Lehrkräfte der Schule darüber, welche Computerprogramme den Schülerinnen und Schülern zur Verfügung gestellt werden. Die Schultasche sollte schrittweise aufgebaut werden und so den jeweiligen schulischen Anforderungen und dem Können der Benutzer angepasst werden. Stufen des Aufbaus könnten sein: PortableApps Plattform und Startmenü Damit die Software verwaltet und per Mausklick von einer Oberfläche gestartet werden kann, benötigt man eine entsprechende Plattform. Im Internet gibt es verschiedene Angebote, die sich von einander in ihrem zusätzlichen Funktionsumfang unterscheiden. Einige Anwendungen machen beim Aufruf erst einmal einen Update-Check indem sie über die Internetverbindung des PCs Informationen über neuere Versionen suchen und dann dazu auffordern, diese neuere Version zu installieren. Für den schulischen Einsatz sind solche Versionen ungeeignet, da die Lehrkraft nicht warten kann, bis bei allen Schülerinnen und Schülern ein Update durchgeführt wurde. Hier empfehle ich die Plattform von PortableApps.com. Als gleichwertige Alternative bietet sich die ASuite an, die 2-Fenstertechnik macht sie allerdings etwas unübersichtlicher. Office Paket Besonders das Programm-Paket OpenOffice eignet sich zum schulischen Einsatz und ist ein vollwertiger Ersatz für teure Microsoft Produkte. Es wird mittlerweile in den Rechenzentren vieler Universitäten und in Verwaltungen eingesetzt. Die Benutzeroberfläche ist dem Layout der meisten Windows-Programme angepasst und daher intuitiv besser zu erfassen als das Design der neuesten Microsoft Office-Suiten. Sogar eine abgespeckte, kindgerechte Version ist portable erhältlich. Damit schon jüngere Kinder mit OpenOffice arbeiten können, wurde von OpenOffice.org das Education-Projekt realisiert. Ziel ist es, eine Brücke zwischen OpenOffice.org und dem Bildungsbereich zu bauen. Durch enge

3 Zusammenarbeit mit Lehrern entstand so ein Office-Paket speziell für den Bildungsbereich - und vor allem für die ersten Klassenstufen. Die Version OpenOffice.org for Kids lässt sich im Funktionsumfang und im Layout der Symbolleisten den steigenden Anforderungen in der schulischen Laufbahn anpassen. Das OpenOffice Programm-Paket besteht aus Writer Textverarbeitung Impress Präsentationsprogramm Calc Tabellenkalkulation Base Datenbank Math Formeleditor Draw Zeichnen und Bildbearbeitung Der in OpenOffice integrierte Extension Manager ermöglicht es, in die einzelnen Programme zusätzliche Funktionen zu integrieren, die hervorragend für den Unterricht und die Arbeitsblattgestaltung geeignet sind. Besonders die individuell zu gestaltende Gallery ist für diese Zwecke eine wertvolle Hilfe. Mathematiklehrer und -lehrerinnen finden in dem Makro-Paket DMaths eine Möglichkeit Arbeitsblätter für ihr Fach mit der Textverarbeitung zu gestalten, ohne nachträglich mit der Hand Formeln oder mathematische Zeichen einzufügen. In die Gallery werden die wichtigsten geometrischen Formen und Körper eingebunden; für die naturwissenschaftlichen Fächer die wichtigsten Formeln und Verbindungen als editierbare Vektorgrafiken integriert. Alleine diese Erweiterungen lohnen den Einsatz von OpenOffice im schulischen Bereich. Tipp: Damit OpenOffice bei der Nutzung vom USB-Stick schneller startet, kann man die Unterstützung zusätzlicher Sprachen und z.b. die Wörterbücher für die Länder Österreich und Schweiz über den Extension Manager deinstallieren. OpenOffice gibt es für alle Betriebssysteme. LibreOffice ist eine neuere Abzweigung von OpenOffice. Es beinhaltet somit die gleichen Programme. Ebenso können alle Extensions installiert und genutzt werden. Mindmap Programm Das Programm MindManagerSmart ist eine einfachere, speziell für die Schule entwickelte Version des MindManagers. Vorgegebene Grafiken ermöglichen eine sehr gute Veranschaulichungen. Die erstellten Mind Maps können darüber hinaus mit anderen Dokumenten oder Webseiten verknüpft, elektronisch präsentiert oder als Webseite, Bild oder Text exportiert werden. Auf der Seite der Firma findet man das Anforderungsformular für die kostenlose Schullizenz dieses Programms. Nach einer Installation auf einer Festplatte kann man den gesamten Programmordner MindManagerSmart auf die USB-Datenträger der Nutzer kopieren. Selbst Schülerinnen und Schüler der unteren Klassenstufen werden nach kurzer Einarbeitung Mind Maps am PC erstellt können, die sich jederzeit verändern und erweitern lassen. Etwas spartanischer und professioneller erscheint das Programm XMind. Daher ist diese Software besonders für höhere Klassenstufen zu empfehlen. Auf der Seite findet man für alle gängigen Betriebssysteme die Downloads für das kostenlose Programm. Nach dem Entpacken der portablen Version auf einen Stick hat man die Versionen für Linux, Macintosh und Windows. Grafik- und Bildbearbeitungsprogramm Schon Grundschüler gestalten am PC mit einfachen Zeichenprogrammen Zeichnungen und Bilder. Oftmals ist dies sogar die erste Beschäftigung von Kindern am Computer. In diesem Bereich gibt es eine große Auswahl an leistungsfähiger Software. In der Grundschule gleichermaßen einsetzbar sind die Programme Paint.NET und Artweaver.

4 Paint.NET benötigt die Laufzeitumgebung.NET. GIMP ist das ideale Bildbearbeitungsprogramm für ältere Schülerinnen und Schüler; es lässt sich mit entsprechenden Plugins fast beliebig erweitert und kann so zum Standardprogramm für die Bildgestaltung werden. Auf der Seite finden sich die Versionen auch für andere Betriebssysteme. Das Programm PhotoFiltre ist besonders zum Bearbeiten von Bildern von Digitalkameras geeignet. Zur Herstellung von Vektorgrafiken bietet sich Inkscape an. Frei skalierbare Vektorgrafiken werden zur Gestaltung von Logos der Schule bis zum Entwurf von Plakaten für schulische Veranstaltungen eingesetzt. Weil sich Vektorgrafiken verlustfrei vergrößern lassen, ist dieses Grafikformat ideal für die Darstellung an Whiteboards. Im Internet findet man Vektorgrafiken besonders auf den Seiten von wikipedia. Inkscape gibt es für alle Betriebsysteme. Technische Darstellungen und Zeichnungen lassen sich mit dem Programm Dia realisieren. Die Funktionen dieses Programms ergänzen ideal die in OpenOffice integrierten Autoformen. Auch Dia ist für andere Betriebssysteme verfügbar. Die Programme Irfanview und XnView bieten die Möglichkeit, Grafik- und Multimediadateien anzuzeigen, zu bearbeiten und als Diashows wiederzugeben. Die Möglichkeiten der Grafikbearbeitung beider Programme lassen sich durch Plugins gewaltig erweitern. Sie gehören somit zu einer digitalen Grundausstattung. Der Vorteil von Irfanview liegt in der Möglichkeit, ganze Verzeichnisse per Batch- Konvertierung umzuwandeln. Zudem können mit dieser Software die unterschiedlichsten Medienformate wiedergegeben werden. Allerdings verlangt dieses Programm Windows, während XnView für alle Betriebssysteme angeboten wird. Multimediaplayer Um die unterschiedlichsten Videoformate und die Inhalte von DVDs abspielen zu können, benötigt man einen Multimediaplayer. Besonders zu empfehlen ist hier der VLC-Mediaplayer; auf der Seite findet man Downloadmöglichkeiten auch für andere Betriebssysteme. Der MPC Home Cinema Classic-Player ist ein kompakter Player, der nahezu jedes Format wiedergeben kann, er läuft unter Windows. Webbrowser Im Webbrowser werden Internetseiten angezeigt. Er wird aber auch zum Bearbeiten von Lerninhalten, die mit HotPotatoes erstellt wurden, benötigt. Für die Schule ist der Firefox von Mozilla der ideale Browser. Durch die Installation von zusätzlichen Add-ons lässt das Programm um viele Funktionen erweitern. Besonders hilfreich ist der Download Helper mit dem man auch Videodateien aus dem Netz herunterladen kann. Mit Fireshot bekommt man das Werkzeug eine komplette Internetseite aufzunehmen und zu bearbeiten. Unter der Adresse https://addons.mozilla.org/de/firefox/collection/lehrer-firefox findet man Hinweise auf Add-ons, die für den Unterricht nützlich sind. Der Autor dieser Zusammenstellung, Herbert Hertramph, hält auch auf seiner Homepage Tipps zum unterrichtlichen Einsatz von Firefox bereit. Firefox läuft auf jedem Betriebssystem. Programme zur Kommunikation über das Internet Die Kontaktaufnahme und -pflege über das WWW gewinnt immer mehr an Bedeutung. Die Kommunikation läuft über den Mailaustausch und die Internettelefonie.

5 Programm mit Terminverwaltung Mit dem Programm Thunderbird bietet Mozilla ein geniales Programm an, mit dem man an jedem PC mit Internetanschluss seine s empfangen, bearbeiten und versenden kann. Daneben ist eine komplette Adressverwaltung integriert. Das Add-on Lightning erweitert Thunderbird um einen Terminkalender mit allen benötigten Funktionen. So können private und schulische Termine und Aufgaben geplant und verwaltet werden. Internettelefonie Das wohl bekannteste Programm, mit dem man weltweite Kontakte über das Internet pflegen kann ist Skype. Schulpartnerschaften können in Echtzeit genauso gepflegt werden wie der Austausch der Hausaufgaben. Die Möglichkeit, das Gegenüber (wo auch immer auf dieser Welt) in Bild und Ton live zu erleben, kann besonders im Sprachunterricht eine enorme Bereicherung darstellen. Skype lässt sich auf jedem Betriebssystem installieren. PDF Programm Der Acrobat Reader ist das Standardprogramm für das Lesen von PDF-Dateien. Für die Installation auf einen USB-Stick ist dieses Programm jedoch viel zu mächtig. Als Alternativen bieten sich die Programme Foxit Reader und Sumatra an. Beide öffnen eine PDF- Datei erheblich schneller als der Reader von Adobe. Zudem können an PDF-Dateien Markierungen und Anmerkungen beigefügt werden. Mit Tomahawk+ bekommt man ein Programm, mit dem aus Texten und Bildern PDF-Dateien erzeugt werden können. Doch auch OpenOffice beherrscht diese Möglichkeit. Grundausstattung und Datensicherheit Eine bestimmte Grundausstattung ist zum Arbeiten mit einem portablen Datenträger notwendig. Hier Programmempfehlungen, die sich bewährt haben: Packprogramm Viele Programme die man im Internet downloaden kann, sind in eine einzige Archiv-Datei gepackt. 7- Zip kann solche Archive wieder entpacken und umgekehrt auch mehrere Dateien zippen. Auch beim -Austausch kann ein Zip-Programm nützlich sein, da man nicht mehrere einzelne Dateien als Anlage anfügen muss, sondern nur eine Archivdatei versenden kann. Virenschutz Jede Nutzung des PC s sollte durch einen geeigneten Virenschutz abgesichert sein. Die Rechner der Schule sind in der Regel durch eine Wächtersoftware geschützt. Kostenlos und portabel einsetzbar ist z. Zt. nur das Programm Clamwin zu bekommen. Dieses Programm hat keinen Live-Virenschutz ; man kann mit seinen Funktionen jedoch Datenträger auf Viren überprüfen. Datensynchronisation Gerade wenn man Dateien auf mehreren Rechnern bearbeitet und sichert, benötigt man ein Programm, das die Datensicherung vereinfacht. Allway Sync erledigt diese Aufgabe; mit nur wenigen Einstellungen wird der Datenaustausch automatisiert. Datenrettung Bei dem Arbeiten mit dem USB-Stick ist der Windows Papierkorb nicht aktiv. Sehr schnell kann daher eine Datei auf diesem Datenträger gelöscht werden. Mit Recuva lassen sich oftmals bereits gelöschte Dateien wieder herstellen. Gute Aussichten auf eine Datenwiederherstellung hat man bei Mediendateien. Datenverschlüsselung Wer seine Daten mit sich herumträgt, der sollte darauf achten, dass diese vor unbefugter Nutzung

6 geschützt sind. Dies gilt vornehmlich für sensible Daten wie Noten, Elternbriefe und die Kommunikation mit Ämtern. Damit keine unberechtigte Nutzung schulischer und persönlicher Daten, die auf einem Datenträger gespeichert sind, erfolgen kann, empfiehlt es sich diese mit einem Programm wie Truecrypt oder KeePass zu verschlüsseln. Insbesondere wenn -Programme installiert sind, sollte der gesamte Datenträger vor unbefugtem Gebrauch geschützt werden. Sonst hat ein Finder Zugang zu den eingetragenen Mailkonten und kann Mails abrufen oder unberechtigt unter dem Account versenden. Da Lehrkräfte sehr viele personenbezogene Daten transportieren und das Thema Datenschutz im Schulbetrieb nicht hoch genug eingeschätzt werden kann, hier zwei Internetseiten, die sich mit der Verschlüsselung von portablen Datenträgern mit Truecrypt beschäftigen: bzw. der englische Beitrag Sowohl für Truecrypt wie KeePass sind Downloads für alle Betriebssysteme verfügbar. Brennprogramm Große Datenmengen wie Mediendateien werden immer noch am zweckmäßigsten auf CDs oder DVDs gespeichert. Dazu benötigt man entsprechende Brennprogramme. Mit InfraRecorder und CDBurnerXP erledigt man diese Aufgabe ohne großen Aufwand. Beide Programme laufen unter Windows. RSS Reader Es gibt zwar schon eine neuere Version von RSS Owl Portable - Version 1.2.3, doch diese deutschsprachige Version erscheint mir für die Schule doch am Besten geeignet. Damit man nicht ständig auf die neue Version hingewiesen wird, sollte man unter Extras Einstellungen die Option Meldung ausgeben sobald neue Version verfügbar ist deaktivieren. Tipp: Geben Sie doch einmal unter Extras Suche nach Newsfeeds den Begriff Pisa Polizei ein. Wenn die Funde angezeigt werden, kann man durch Doppelklick sich diese auf der Originalseite anhören bzw. ansehen oder die Datei abspeichern. Hinweis zum Download von RSSowl: Auf der Seite mit der rechten Maustaste den Downloadlink anklicken und die Auswahl Ziel speichern unter wählen. Software (nicht nur) für die Arbeit in Arbeitsgemeinschaften Die kreativen Möglichkeiten des Einsatzes des Computers im Unterricht wecken bei den Kindern und Jugendlichen ihren Spieltrieb und ihre Motivation nach Selbstgestaltung. Gerade die Ganztagsschulen mit den erweiterten Angebotsmöglichkeiten an AGs bieten hier einen geeigneten Rahmen. Audiobearbeitung Bereits in der Grundschule kann das Programm Audacity zur Gestaltung von Hörszenen genutzt werden. Selbst aufwändige Hörspiele und Beiträge für ein Pausenradio können mit dieser Software produziert werden. Vor allem im (Fremd-) Sprachunterricht ist dieses Programm höchst sinnvoll einzusetzen. Beispiele finden sich auf unserem Bildungsserver unter Audacity wird für alle Betriebssysteme angeboten. Mit MuseScore kann man Musik komponieren und aufschreiben. Noten werden einfach per Mausklick auf einem virtuellen Notenblatt notieren. Der integrierte Synthesizer spielt die Noten auch gleich ab. Komplette Partituren können verändert oder in eine andere Tonart transponiert werden. Ist ein Keyboard per MIDI am PC angeschlossen, schreibt MuseScore die Noten der gespielten Musik mit. Plattformunabhängiger Code für Linux, Windows und Mac. Videoschnitt und bearbeitung WindowsXP liefert mit dem MovieMaker ein recht einfaches Programm zur Videobearbeitung. In Windows7 ist der Live Movie Maker sogar noch bescheidener ausgefallen; daher ist die portable (englische) Version des MovieMakers eine Alternative.

7 VirtualDub ist ein spartanisch anmutendes Programm zum Videoschnitt und zur Konvertierung von Videodateien. Medienkonverter Ein Programm zur Konvertierung von Mediendateien und zum Rippen von CDs und DVDs ist FormatFactory. Nahezu alle Audio- und Videoformate können konvertiert werden, so dass man sie z. B. in Präsentationen einfügen kann oder aus einem Internetvideo nur der Sound extrahiert wird. HTML Editor KompoZer ist ein HTML Editor für das Erstellen von Websites im WYSIWYG Verfahren. Durch die leichte Bedienbarkeit eignet sich dieses Programm sowohl für Web-AGs wie für die Erstellung eigener Klassenseiten durch die Schülerinnen und Schüler. Auf der Webseite finden sich für alle Betriebssysteme die entsprechenden Versionen von KompoZer. Layoutprogramm Mit Scribus kann man Seiten ein professionelles Design geben. Diese Software verlangt allerdings etwas Einübung. Die Texte selbst sollten in OpenOffice erstellt werden, denn Scribus ist für die Zusammenarbeit mit dem Writer optimiert. In Klassen- und Schülerzeitungen können Kinder und Jugendliche ihre Interessen und ihre Weltsicht darstellen. Diese Veröffentlichungen sind ein Mittel, Demokratie an der Schule einzuüben. Auch Scribus lässt sich unter allen Betriebssystemen installieren. Lernprogramme und Arbeitsblätter selbst erstellen Neben der Lernsoftware gibt es empfehlenswerte Programme mit denen individuelle Übungen und Arbeitsblätter für den Unterricht erstellt werden können. Besonders heterogene Klassen verlangen eine Förderung durch angepasste Anforderungen und Schwierigkeitsstufen, die die Entwicklung des jeweils zu Unterrichtenden berücksichtigen. HotPotatoes ist seit kurzem ohne Registrierung nutzbar und kann auch auf einem transportablen Datenträger installiert werden. Nicht nur Lehrkräfte können mit HotPotatoes leicht interaktive Lernumgebungen mit Multiple-Choice-Fragen, Zuordnungsübungen, Lückentexte und Kreuzworträtsel erstellen. Weil HotPotatoes so einfach zu bedienen ist, sind auch Schülerinnen und Schüler imstande, eigene Übungen zu erstellen. Diese können dann in einem Web-Browser ausgefüllt oder als Arbeitsblätter ausgedruckt werden. HotPotatoes lässt sich unter allen Betriebssystemen ausführen. Luecky2 ist ein sehr einfach bedienbares Lückentextprogramm. In Luecky2 werden Textdateien, die zuvor im RTF-Format abgespeichert wurden, von den Schülerinnen und Schülern am Bildschirm bearbeitet. Lückentexte werden ausgefüllt und von Luecky2 die Einträge überprüft. Zusätzlich kann der ausgefüllte Text gespeichert und ausgedruckt werden. Die Besonderheit an Luecky2 ist, dass eigene Lückentexte mit bekannten Textverarbeitungsprogrammen (z.b. Microsoft Word oder OpenOffice Writer) erstellt werden können. Außerdem bringt Luecky2 einige fertige Lückentexte aus den Bereichen Deutsch und Mathematik mit. Zur Installation wird die ZIP-Datei entpackt und dann nach Aufruf der Datei setup.exe auf den Datenträger installiert. Luecky2 benötigte die Laufzeitumgebung.NET. Anki trainiert das Erinnerungsvermögen und unterstützt das Lernen durch ständiges Abfragen vorher eingegebener Fakten, etwa Vokabeln oder anderer Daten. Das Programm analysiert, welche Fragen bereits richtig beantwortet wurden und fragt darauffolgend die falsch beantworteten öfter ab. Es bietet spezielle Funktionen zum Erlernen der Sprachen Japanisch, Englisch und Russisch. Die Aussprache von Wörtern trainieren Sprachschüler mit Hilfe eines Vorsprechers. Anki arbeitet nach dem klassischen Karteikartensystem: Das Programm blendet Informationen einer Kartenvorderseite ein und fragt nach einem ausgeklügelten Zeitsystem regelmäßig die Rückseite ab. Statistische Diagramme geben Auskunft über den Lernfortschritt.

8 Rechenblatt generiert vollautomatisch ganze Blätter voller Rechenaufgaben in den Grundrechenarten, wahlweise auch mit Lösung oder als Vektorgrafik. Diese lassen sich direkt ausdrucken oder für die Zwischenablage in ein anderes Dokument (z.b. Microsoft Word oder OpenOffice Writer) einfügen. Die Schwierigkeitsstufen der Aufgaben lassen sich dabei äußerst genau einschränken. Rechenblatt ist besonders für den Mathematikunterricht der Klassenstufen 1 bis 6 zu empfehlen. Für höhere Klassenstufen bietet sich das Programm GeoGebra an. Dynamische Geometrie, Algebra und Analysis ergeben GeoGebra. Damit können auf einfachste Weise Konstruktionen mit Punkten, Vektoren, Strecken, Geraden und allen Kegelschnitten mit der Maus erstellt und diese anschließend dynamisch mit der Maus verändert werden. Unter der Adresse findet man eine ausführliche Beschreibung der Anwendungsmöglichkeiten dieser mehrfach preisgekrönten Software. Lernsoftware Zur individuellen Förderung und zum Einüben von Routinen gibt es ein unübersehbares Angebot an geeigneter Software. Hier einige Beispiele, die kostenlos an die Schülerinnen und Schüler weitergegeben werden können. Rechnen mit Wendi ist eine Lernsoftware für den Anfangsunterricht in Mathematik, die speziell für die Förderung von Kindern mit besonderem Förderbedarf beim Erwerb mathematischer Kompetenzen (Rechenschwäche, Dyskalkulie) in Grund- und Förderschule konzipiert wurde. Das Programm ist auch von Schülern mit noch geringen Schriftsprachkenntnissen verwendbar, da eine Sprachausgabe durch Wendi erfolgt. Mit Multi kann die schriftliche einreihige Multiplikation trainiert werden. Das Ausdrucken von Übungsblättern ist ebenfalls möglich. Das Programm besteht aus drei Teilen: Multiplikation mit Einerzahlen, Zehnerzahlen und Hunderterzahlen. In jedem Modul kann die jeweilige Rechenart in zwei Formen geübt werden: Einzelaufgaben und Lückenaufgaben. Bei den Lückenaufgaben wird immer die Rechenart verwendet, welche zuletzt eingestellt war. Zum Üben kann ein Arbeitsblatt ausgedruckt werden. Die Bedienung erfolgt mit der Maus über Drag&Drop der angezeigten Zifferntasten. Fehler werden sofort angezeigt und können unmittelbar verbessert werden. Dieses Programm kann vom Landesbildungsserver Baden-Württemberg heruntergeladen werden. Für den Grundschulbereich finden sich auf der Seite viele kleine Programme und interaktive Übungen. Erstellt wurde das Programm von einem Lehrer, der auf seiner privaten Homepage weitere Hilfen für den Unterricht bereithält. Rechennachhilfe Klasse 1-9 ist ein Programm zum Erlernen und Üben der Rechenarten und Aufgabenarten der Klassenstufen 1-9. Nach dem Entpacken der Datei Rechenhilfaufbau_free.zip erhälten man die Dateien ReadmeRechfree.rtf und Rechfree.exe ; diese beinhaltet das gesamte Programm. Man kann sie nun auf einen USB-Stick kopieren und von dort aufrufen. MatheMatch ist eine Mathematik Lernsoftware für etwa die gleichen Klassenstufen. Es gibt sowohl die kostenfreie, wie die preiswerte Vollversion oder die Schullizenz; diese darf allerdings nur auf den Schulrechnern installiert werden. Auf der Seite kann die abgespeckte, für die private Nutzung freigegebene Version heruntergeladen werden. Mit dem Jewa Primzahlen Rechner können die Primfaktorzerlegung und das Bilden von ggt und kgv durchgeführt und geübt werden. Silben und so genannte Morpheme sind die wichtigsten Grundbausteine der Schriftsprache. Ein erfolgreicher Schriftspracherwerb gelingt nur, wenn Kinder einzelne Wörter in diese Elemente zerlegen können. Segmenti trainiert genau diesen Aspekt des Lesen und Schreiben Lernens. Das

9 Programm besteht aus mehreren Spielmodulen alle mit Zeitbegrenzung, anpassbarem Niveau und Bestenliste. Download Programme Mit diesen Programmen kann man Daten von einem Server herunterladen. FileZilla ist ein schneller und zuverlässiger FTP-Client. Das Programm erlaubt sowohl den Download, wie das Hochladen von Daten auf einen Server. Es eignet sich somit für den Datenaustausch mit dem Schulnetzwerk oder der Pflege der Homepage. Die Seite listet die Versionen für die verschiedenen Betriebssysteme auf. HTTrack kann komplette Webseiten kopieren. Damit kann z. B. die gesamte Homepage der Schule auf einen Datenträger kopiert werden, damit diese offline zur Verfügung steht. Unter finden sich die Links auf die Installationsdateien für die verschiedenen Betriebssystemsversionen. Desktop Programme Manche Programme erweisen sich als nützliche Helfer. Sie erweitern die Möglichkeiten der Systemprogramme. Mit Q-Dir öffnet man gleichzeitig mehrere Windows-Explorer in einem Fenster. Das Kopieren und Vergleichen von Verzeichnissen und Dateien wird so enorm erleichtert. Eine wertvolle Hilfe vor allem, wenn man mit mehreren Datenträgern arbeitet. Wer viel am Bildschirm erklären muss oder oftmals Präsentationen zeigt, dem wird Pointofix zur unerlässlichen Hilfe. Mit diesem Programm kann man auf dem Bildschirm Markierungen und Kommentare anbringen, Screenshots erstellen oder die Bildschirmlupe benutzen.

10 Verzeichnis der Downloadseiten Applikation Download Seite PortableApps Plattform und Startmenü Plattform PortableApps ASuite Office Pakete Office Paket OpenOffice LibreOffice Office Paket für Kinder OpenOffice.org for Kids Makro-Paket zur DMaths Darstellung von mathematischen Formeln Mindmapping Programme Mindmapping Programm MindManager_ Smart XMind Grafik- und Bildbearbeitungsprogramme Malprogramm Paint.NET Artweaver Bildbearbeitung GIMP Digital Fotografie PhotoFiltre Vektorgrafikbearbeitung Inkscape Diagramme zeichnen Dia Bildbetrachter Irfanview XnView Multimedia Player Multimedia Player VLC Player MPC Home Cinema Web-Browser Web-Browser Firefox Add-ons Download https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/3006 Helper Programme zur Kommunikation über das Internet Programm Thunderbird Terminplaner für Lightning Thunderbird Internettelefonie Skype PDF Programm PDF Reader Foxit Reader Sumatra PDF Bearbeitung Tomahawk PDF_ html Grundausstattung und Datensicherheit Virenschutz ClamWin Datenverschlüsselung TrueCrypt Portable_ html KeePass Portable_ html Dateisynchronisation Datensicherung Allway Sync Recuva Pack Programm 7-Zip Brennprogramm InfraRecorder CDBurnerXP html

11 RSS Reader RSSowl Software für die Arbeit in Arbeitsgemeinschaften Audiobearbeitung Audacity Videobearbeitung MuseScore Portable Windows Movie Maker 5.1 VirtualDub Konverter FormatFactory HTML-Editor KompoZer Layout Programm Scribus Lernprogramme und Arbeitsblätter erstellen Wendi Multi1 Interaktive Lernumgebungen HotPotatoes Lückentexte Luecky2 Lernkarten Anki Mathe Arbeitsblatt Matheblatt Generator Geometrie und Algebra GeoGebra Lernsoftware Lernsoftware Mathe Rechnen mit multiprog1.htm Rechhilfaufbau _free MatheMatch Jewa Primzahlen Rechner Lernsoftware Deutsch Segmenti Downloadprogramme FTP-Client FileZilla Downloadprogramm HTTrack Desktop Programme Q-Dir Pointofix Anmerkung: Keine Information ist so schnell überholt wie die Angabe einer Internetadresse. Daher wurde hier möglichst die Adresse der Software-Ersteller angeben. Damit der Einsatz des PC keine Bremse im Unterricht darstellt, sollte in der Orientierungsstufe die Technik des Schreibens im 10-Fingersystem für alle Schülerinnen und Schüler verpflichtend gründlich eingeübt werden. Diese verlorene Zeit wird im Laufe der Schulzeit um ein Vielfaches wieder aufgeholt. Denn auch in der Berufsausbildung und im Studium werden heute die Leistungsnachweise in schriftlicher oder digitaler Form abverlangt.

Der PC zum Mitnehmen *** Jürgen Thau

Der PC zum Mitnehmen *** Jürgen Thau Der PC zum Mitnehmen *** Portable Apps auf dem USB-Stick Jürgen Thau PC zum Mitnehmen Jürgen Thau, 03.10.2007, Seite 1 Themen Überblick und Funktionsweise Beispiele für Portable Applikationen Weitere Applikationen

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

Internet-Browser - E-Mail-Dienst - Textverarbeitung - Präsentation Tabellenkalkulation - CD/DVD brennen - Audio/Video-Player Pack-Programm -

Internet-Browser - E-Mail-Dienst - Textverarbeitung - Präsentation Tabellenkalkulation - CD/DVD brennen - Audio/Video-Player Pack-Programm - Internet-Browser - E-Mail-Dienst - Textverarbeitung - Präsentation Tabellenkalkulation - CD/DVD brennen - Audio/Video-Player Pack-Programm - Daten-Verschlüsselung - & & & Was sind Portable Apps? Portable

Mehr

3.3 PRAXIS. bhv. für Ein- und Umsteiger. OpenOffice.org 3.3 für Windows sowie die Beispieldateien aus dem Buch

3.3 PRAXIS. bhv. für Ein- und Umsteiger. OpenOffice.org 3.3 für Windows sowie die Beispieldateien aus dem Buch bhv PRAXIS Winfried Seimert 3.3 für Ein- und Umsteiger Office für lau Textverarbeitung,Tabellenkalkulation, Datenbank, Präsentieren und Zeichnen Umstieg ohne Umstand MS-Office-Daten in OpenOffice weiterverwenden

Mehr

http://www.nvu-composer.de

http://www.nvu-composer.de Kapitel 16 Seite 1 Ein portabler Web-Editor Wer viel Zeit in eine Website investieren will ist gut beraten, eine professionelle Software für Webdesigner zu beschaffen. Diese Programme sind sehr leistungsfähig,

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit,

Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Was ist PDF? Portable Document Format, von Adobe Systems entwickelt Multiplattformfähigkeit, Wie kann ein PDF File angezeigt werden? kann mit Acrobat-Viewern angezeigt werden auf jeder Plattform!! (Unix,

Mehr

Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt

Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt Verschlüsselung von USB Sticks mit TrueCrypt Martin Bürk m.buerk@realschule-ditzingen.de Hintergrund und Motivation Verwaltungsvorschrift zum Datenschutz an öffentlichen Schulen vom 25.11.2009 Erklärung:

Mehr

JCLIC. Willkommen bei JClic

JCLIC. Willkommen bei JClic JCLIC Willkommen bei JClic JClic ist ein Autorentool, mit dem man Übungen bzw. Projekte erstellen kann, die sich sehr gut zum Erarbeiten und Festigen eines Wissensgebietes in Einzelarbeit eignen. Die mit

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Liebe

Mehr

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt

Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt Verschlüsseln von USB-Sticks durch Installation und Einrichtung von TrueCrypt 1. Die Dateien truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/downloads.php)und langpack-de- 1.0.0-for-truecrypt-4.3a.zip (http://www.truecrypt.org/localizations.php)

Mehr

Was brauche ich alles um arbeiten zu können? FLOridsdorfer COMputerklub www.flocom.at. 19. Februar 2013. Skriptum.

Was brauche ich alles um arbeiten zu können? FLOridsdorfer COMputerklub www.flocom.at. 19. Februar 2013. Skriptum. Was brauche ich alles um arbeiten zu können? FLOridsdorfer COMputerklub www.flocom.at 19. Februar 2013 Skriptum Christina Kössner www.flocom.at vorstand@flocom.at Seite 1 Inhaltsverzeichnis Allgemeines....

Mehr

Installationsvorbereitung

Installationsvorbereitung Installationsvorbereitung Für die Installation und das spätere einwandfreie Arbeiten mit dem Layoutprogramm»VivaDesigner«gelten nachfolgende Voraussetzungen, die unbedingt beachtet werden sollten. Sie

Mehr

Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Microsoft Windows 7 und Mozilla Firefox

Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Microsoft Windows 7 und Mozilla Firefox Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Microsoft Windows 7 und Mozilla Firefox Inhalt 1 Kurz und knapp... 1 2 Allgemeine Erklärungen zur Funktionsweise des Browsers... 2 3 Download...

Mehr

EDMOND-Online in 6 Schritten

EDMOND-Online in 6 Schritten EDMOND-Online in 6 Schritten 0. Voraussetzungen Registrierung als EDMOND-Benutzer (s. Seite 4) schnelle Internetanbindung gängiger Multimedia-PC aktueller Browser (JavaScript aktiv) aktueller Mediaplayer

Mehr

Portable Apps. Platform 10. Die portable Apps Platform 10.0.1. Das ist neu. Inhalt. Auf DVD

Portable Apps. Platform 10. Die portable Apps Platform 10.0.1. Das ist neu. Inhalt. Auf DVD Platform 10 Die neue Version 10 der enthält einen App Store und nimmt auf Wunsch auch alle Schriftarten mit. Der App Store ermöglicht es erstmals, der Platform mehrere Programme auf einen Schlag hinzuzufügen.

Mehr

Handreichung: Verschlüsselte Versendung von Protokollen bei elektronischer Kommunikation mit Ehrenamtlichen

Handreichung: Verschlüsselte Versendung von Protokollen bei elektronischer Kommunikation mit Ehrenamtlichen Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland Handreichung: Verschlüsselte Versendung von Protokollen bei elektronischer Kommunikation mit Ehrenamtlichen Metadaten: Version:

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

Sun StarOffice 9 Deluxe

Sun StarOffice 9 Deluxe Software-Kategorie: Productivity Software / Office Suites Zielgruppe: Kleine und mittelständische Unternehmen, die eine leistungsfähige und bezahlbare Alternative zu Microsoft Office suchen, oder ein kompatibles

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen YouTube-Video einfügen in PowerPoint 2013 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Vorbereitungen...

Mehr

Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Mac OSX und Safari / Mozilla Firefox

Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Mac OSX und Safari / Mozilla Firefox Anleitung zum Download und zur Bedienung des Tarifbrowsers für Mac OSX und Safari / Mozilla Firefox Inhalt 1 Kurz und knapp... 1 2 Allgemeine Erklärungen zur Funktionsweise des Browsers... 2 3 Download...

Mehr

TZ Programm. die ersten Schritte zum Erfolg. Ratgeber für. ... den Download... die Installation... den ersten Programmstart...

TZ Programm. die ersten Schritte zum Erfolg. Ratgeber für. ... den Download... die Installation... den ersten Programmstart... Inhaltsübersicht TZ Programm die ersten Schritte zum Erfolg Ratgeber für... den Download... die Installation... den ersten Programmstart... das Update Programm herunterladen...2 Datei entpacken >> nur

Mehr

GuU-XenApp-WebAccess. Inhaltsverzeichnis

GuU-XenApp-WebAccess. Inhaltsverzeichnis GuU-XenApp-WebAccess Inhaltsverzeichnis 1. Einrichtung für den Zugriff auf den XenApp-Web Access...2 2. Einrichtung XenApp Windows Internet Explorer...2 2.1 Aufruf der Internetseite... 2 2.2 Installation

Mehr

bhv Praxis OpenOffice 3.3 von Winfried Seimert 1. Auflage

bhv Praxis OpenOffice 3.3 von Winfried Seimert 1. Auflage bhv Praxis OpenOffice 3.3 von Winfried Seimert 1. Auflage OpenOffice 3.3 Seimert schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Integrierte Softwarepakete

Mehr

Den Browser isolieren mit GeSWall

Den Browser isolieren mit GeSWall Den Browser isolieren mit GeSWall Das Programm GeSWall von S.a.r.l. aus Luxemburg ist eine sandbox/policy restrictions Anwendung in englischer Sprache. http://www.gentlesecurity.com Eine Feature Übersicht

Mehr

2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen

2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen 2.4 Daten auf Festplatten sicher löschen Mit unseren Tipps und Tool-Empfehlungen lassen sich Daten auf einer PC- oder externen Festplatte unter Windows sicher löschen. Dabei lassen sich gute und zuverlässige

Mehr

Inhalt. Vorwort... VII. 1 Einleitung... 1 OpenOffice.org Base... 1 Die Installation von OpenOffice.org... 4 Zur Verwendung der Beispieldateien...

Inhalt. Vorwort... VII. 1 Einleitung... 1 OpenOffice.org Base... 1 Die Installation von OpenOffice.org... 4 Zur Verwendung der Beispieldateien... Inhalt Vorwort.......................................................... VII 1 Einleitung..................................................... 1 OpenOffice.org Base.............................................

Mehr

Keine Angst vor der eigenen Webseite!

Keine Angst vor der eigenen Webseite! der eigenen Webseite! Ziel: Eine sehr einfache Methode sich im Internet darzustellen Referent: Hermann Schmidt obgv@aol.com Allgemein Wie kann man Internet sinnvoll nutzen? Internet bietet viele und ungeahnte

Mehr

Fiery Driver Configurator

Fiery Driver Configurator 2015 Electronics For Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. 16. November 2015 Inhalt

Mehr

Installationshinweise für OpenOffice 2.3 auf dem PC daheim Stand: 26. März 2003 LS Stuttgart, Kaufmännische ZPG

Installationshinweise für OpenOffice 2.3 auf dem PC daheim Stand: 26. März 2003 LS Stuttgart, Kaufmännische ZPG Gliederung 1. Voraussetzungen... 2 2. Download... 2 3. Installation... 3 4. Konfiguration... 7 5. Erster Programmstart... 8 Bitte der Autoren Es gibt keine perfekten Installationshinweise, die allen Ansprüchen

Mehr

Irfan View - mehr als ein Bildbetrachter!

Irfan View - mehr als ein Bildbetrachter! Irfan View - mehr als ein Bildbetrachter! neue Version 3.99 (Dez. 2006) Termine: 23.Okt.2006 in Heimstetten u. 07.Nov.2006 in Putzbrunn Seite 1 von 23 Irfan View 2006 - Klaus Vollstädt, Tel.: 089-601 60

Mehr

OpenOffice im Einsatz in Schule und Ausbildung am KBBZ Halberg

OpenOffice im Einsatz in Schule und Ausbildung am KBBZ Halberg OpenOffice im Einsatz in Schule und Ausbildung am KBBZ Halberg Gliederung Was ist überhaupt OpenOffice.org? Was kann OpenOffice? Warum sich mit OpenOffice beschäftigen? OpenOffice am KBBZ Halberg Was ist

Mehr

Bezugsquellen und Dokumentationen für LINUX und LibreOffice

Bezugsquellen und Dokumentationen für LINUX und LibreOffice Bezugsquellen und Dokumentationen für LINUX und LibreOffice Inhaltsverzeichnis 1. Vorbemerkungen...2 1.1 LINUX...2 1.2 LibreOffice...2 2. Bezugsquellen und Literatur...3 2.1 Bezugsquellen für LINUX...3

Mehr

Bibliographix installieren

Bibliographix installieren Bibliographix installieren Version 10.8.3 Inhalt Inhalt... 1 Systemvoraussetzungen... 1 Download... 2 Installation der Software... 2 Installation unter Windows... 2 Installation unter Mac OS X... 3 Installation

Mehr

Installationsanleitung Adobe SVG Viewer

Installationsanleitung Adobe SVG Viewer Umweltdepartement Amt für Vermessung und Geoinformation Bahnhofstrasse 16 Postfach 1213 6431 Schwyz Telefon 041 819 25 41 Telefax 041 819 25 09 Installationsanleitung Adobe SVG Viewer für WebMap SZ Inhaltsverzeichnis

Mehr

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8

Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Anweisungen zur Installation und Entfernung von Windows PostScript- und PCL-Druckertreibern Version 8 Diese README-Datei enthält Anweisungen zum Installieren des Custom PostScript- und PCL- Druckertreibers

Mehr

lññáåé=iáåé===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

lññáåé=iáåé===pìééçêíáåñçêã~íáçå= lññáåé=iáåé===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Wie kann das LiveUpdate durchgeführt werden? Um das LiveUpdate durchzuführen, müssen alle Anwender die Office Line verlassen. Nur so ist gewährleistet, dass die Office

Mehr

Voisis Installations-Setup

Voisis Installations-Setup Voisis Installations-Setup Mindest - Systemvoraussetzungen für Voisis PC mit Betriebssystem Windows XP (mindestens SP3), Vista (SP1), Win7 Minimum RAM (Arbeitsspeicher) von 512 MB Minimum 300 MB freier

Mehr

Autorinnen: J. Reinhardt, S. Haug Portalbereich: Medientechnik Stand: 31.10.2003 ...

Autorinnen: J. Reinhardt, S. Haug Portalbereich: Medientechnik Stand: 31.10.2003 ... Download und Autorinnen: J. Reinhardt, S. Haug Portalbereich: Medientechnik Stand: 31.10.2003 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...1 2 Voraussetzung: Verbindung zum Internet...2 3 Sicherheitshinweis...2 4

Mehr

Kommunikation und Kooperation am FHBK

Kommunikation und Kooperation am FHBK Kommunikation und Kooperation am FHBK Basistraining Email und Kommunikation Mögliche Inhalte der Veranstaltung Einrichten der Email-Adresse Kollege@fhbk.de Verwalten dieser und anderer Email- Adressen

Mehr

Installation WordPress

Installation WordPress Friedensstr. 15 06667 Weißenfels www.dose-consult.de E-Mai: info@dose-consult.de Fon: 03443 / 23 74 52 1. Installation von WordPress Zunächst bereiten Sie die Installation von WordPress vor, indem alle

Mehr

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0)

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 3 2.1 Installation von WindowsXPMode_de-de.exe... 4 2.2 Installation von Windows6.1-KB958559-x64.msu...

Mehr

Ephesus. Download von Skype in der aktuellsten Version. Tutorium I Installationsanleitung Skype. Für den Unterricht via Internet sind erforderlich:

Ephesus. Download von Skype in der aktuellsten Version. Tutorium I Installationsanleitung Skype. Für den Unterricht via Internet sind erforderlich: Der Verfasser haftet nicht für Schäden, die durch oder in Folge der Installation auftreten! Die Installation erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko. Obwohl dese Anleitung mit größter Sorgfalt

Mehr

Einführende Informationen zur Lernplattform schulbistum.de. Realschule St. Martin Sendenhorst. Musterfrau, Eva Klasse 11a

Einführende Informationen zur Lernplattform schulbistum.de. Realschule St. Martin Sendenhorst. Musterfrau, Eva Klasse 11a Einführende Informationen zur Lernplattform schulbistum.de Realschule St. Martin Sendenhorst Musterfrau, Eva Klasse 11a Stand: August 2014 2 Hier sind Deine persönlichen Zugangsdaten zur Lernplattform

Mehr

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten Thema: Favoriten nutzen Seite 8 3 INTERNET PRAXIS 3.1 Favoriten in der Taskleiste Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten seiten beschleunigen. Links in der

Mehr

Informationszentrum Hochschule Karlsruhe. Anleitung Plotter

Informationszentrum Hochschule Karlsruhe. Anleitung Plotter Informationszentrum Hochschule Karlsruhe Anleitung Plotter Inhaltsverzeichnis 1 Einführung 3 1.1 Begriffe..................................... 3 1.1.1 Plotserver................................ 3 1.1.2

Mehr

Befundempfang mit GPG4Win

Befundempfang mit GPG4Win Befundempfang mit GPG4Win Entschlüsseln von PGP Dateien mittels GPG4Win... 1 Tipps... 9 Automatisiertes Speichern von Anhängen mit Outlook und SmartTools AutoSave... 10 Automatisiertes Speichern von Anhängen

Mehr

Berufliche Schulen Alle Schularten

Berufliche Schulen Alle Schularten Berufliche Schulen Alle Schularten Nutzung der ERP-Software Microsoft Dynamics NAV 4.0 Navision portabel verwenden - ohne Installation - Landesinstitut für Schulentwicklung www.ls-bw.de best@ls.kv.bwl.de

Mehr

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive

Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Häufig gestellte fragen zu Professional officedrive Allgemeine Fragen Was ist Professional OfficeDrive? Professional OfficeDrive ist ein Filesharing System. Mit Professional OfficeDrive kann ein Unternehmen

Mehr

EDMOND-Online in 6 Schritten

EDMOND-Online in 6 Schritten EDMOND-Online in 6 Schritten 0. Voraussetzungen Registrierung als EDMOND-Benutzer (s. Seite 4) schnelle Internetanbindung gängiger Multimedia-PC aktueller Browser (JavaScript aktiv) aktueller Mediaplayer

Mehr

Leitfaden zum Bezug von Microsoft Windows und Microsoft Office aufgrund des School Agreement Vertrages

Leitfaden zum Bezug von Microsoft Windows und Microsoft Office aufgrund des School Agreement Vertrages Leitfaden zum Bezug von Microsoft Windows und Microsoft Office aufgrund des School Agreement Vertrages Inhaltsverzeichnis Wichtig...2 Link zum Softwareportal...2 Ändern der Sprache (nur bei Bedarf erforderlich)...3

Mehr

Seminar»Bildbearbeitung«Leseprobe. Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage

Seminar»Bildbearbeitung«Leseprobe. Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage 2014 Seminar»Bildbearbeitung«Sven Owsianowski SVO-Webdesign GbR 27.08.2014 1. Auflage Inhalt 1 Herzlich willkommen...3 2 Inhalt des Seminars...4 3 Fotos mit»fotor«bearbeiten...5 3.1 Das Startfenster...6

Mehr

Installationsanleitung sv.net/classic

Installationsanleitung sv.net/classic Sehr geehrte/r sv.net-anwender/innen, in diesem Dokument wird am Beispiel des Betriebssystems Windows 7 beschrieben, wie die Setup-Datei von auf Ihren PC heruntergeladen (Download) und anschließend das

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System Erweiterbarkeit und Individualisierung visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.:

Mehr

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet;

Inhalt und Ziele. Homepage von Anfang an. Herzlich Willkommen! HTML Syntax; grundlegende Grafik- und Bildbearbeitung für das Internet; Homepage von Anfang an Herzlich Willkommen! Caroline Morhart-Putz caroline.morhart@wellcomm.at Inhalt und Ziele!! HTML Grundlagen - die Sprache im Netz; HTML Syntax;!! Photoshop - Optimieren von Bildern,

Mehr

Ist der Einsatz von Open-Source- oder Freeware-Werkzeugen in der Technischen Dokumentation sinnvoll?

Ist der Einsatz von Open-Source- oder Freeware-Werkzeugen in der Technischen Dokumentation sinnvoll? Ist der Einsatz von Open-Source- oder Freeware-Werkzeugen in der Technischen Dokumentation sinnvoll? Elke Grundmann Comet Communication GmbH 12. November 2007 Wo? Einsatzmöglichkeit für Open Source Werkzeuge:

Mehr

Informationen zur Nutzung des Formularservers

Informationen zur Nutzung des Formularservers Informationen zur Nutzung des Formularservers Einleitung Da auf dem Markt viele verschiedene Kombinationen aus Betriebssystemen, Browser und PDF-Software existieren, die leider nicht alle die notwendigen

Mehr

Arbeiten in Eigenregie

Arbeiten in Eigenregie Arbeiten in Eigenregie Die neue Medienwerkstatt der Universitätsbibliothek Folie 1 Medienwerkstatt Arbeiten in Eigenregie Sie wollen scannen oder farbig kopieren? Vielleicht auch die alten Schallplatten

Mehr

Anleitung für den Ausdruckservice unter Windows. (Die u.g. Schritte sind für pdf Dateien und Bilder nicht nötig.) Diese Anleitung und die Screenshots richten sich nach dem Betriebssystem Windows 2000.

Mehr

ANLEITUNG EBOOKS. 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop

ANLEITUNG EBOOKS. 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop ANLEITUNG EBOOKS 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop Wenn Sie über unseren Onlineshop ein ebook (im Dateiformat epub) erworben haben, erhalten Sie zunächst eine Benachrichtigung per E-Mail (zusätzlich

Mehr

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt?

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt Johannes Mand 09/2013 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt ist ein Programm, das Speicherträgern, also Festplatten, Sticks oder Speicherkarten in Teilen oder ganz verschlüsselt. Daten

Mehr

INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS

INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS Sehr geehrter Kunde! Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen! Sie möchten das Betriebssystem Ihres Computers von Widtmann IT & EDV Dienstleistungen

Mehr

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten...

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten... Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Den Computer kennenlernen... 13 2 Windows kennenlernen... 31 3 Mit Ordnern und Dateien arbeiten... 45 4 Weitere Geräte an den Computer anschließen... 67 5 Wichtige Windows-Funktionen

Mehr

Um die Installation zu starten, klicken Sie auf den Downloadlink in Ihrer E-Mail (Zugangsdaten für Ihre Bestellung vom...)

Um die Installation zu starten, klicken Sie auf den Downloadlink in Ihrer E-Mail (Zugangsdaten für Ihre Bestellung vom...) Inhalt Vorbereitung der LIFT-Installation... 1 Download der Installationsdateien (Internet Explorer)... 2 Download der Installationsdateien (Firefox)... 4 Installationsdateien extrahieren... 6 Extrahieren

Mehr

PDF Dateien für den Druck erstellen

PDF Dateien für den Druck erstellen PDF Dateien für den Druck erstellen System Mac OS X Acrobat Version 6 Warum eigentlich PDF? PDF wird nicht nur in der Druckwelt immer wichtiger. Das Internet ist voller Informationsschriften im PDF-Format,

Mehr

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte

Eine unendliche Geschichte Mein PC und Ich EDV Schulungen im Treff 47 Kursinhalte Eine unendliche Geschichte Mein PC Ich Grlagen der EDV mit Windows XP Keine Angst vor Windows Co.! Sie wollen Ihren PC beherrschen mitreden können, wenn es um den Computer geht? Kein Problem, hier sind

Mehr

Installation censhare Client. Inhaltsverzeichnis

Installation censhare Client. Inhaltsverzeichnis Installation censhare Client Inhaltsverzeichnis 1. Installation censhare Client & der InDesign PlugIns...2 2. Installation censhare Client für Windows...2 2.1 Aufruf der Internetseite... 2 2.2 Installation

Mehr

Kommunikations- und Informationstechnologien

Kommunikations- und Informationstechnologien Kommunikations- und Informationstechnologien Gestaltung Digitale Medien in verschiedenen Fächern selbstständig für das eigene Lernen nutzen. 3. Kl. MS 1./2. Kl. MS 4./5. Kl. GS 2./3. Kl. GS 1. Kl. GS Gestaltung

Mehr

Ev. Kirche Hirschlanden

Ev. Kirche Hirschlanden Ev. Kirche Hirschlanden Cloud-Server Nr. 2 Installationsanleitung mit Hilfe des Windows internen Assistenten Der Server erscheint als Netzwerklaufwerk im Explorer und kann wie ein Rechner-internes Laufwerk

Mehr

Hinweise und Anleitung für den Umgang von personenbezogenen Daten im schulischen Umfeld.

Hinweise und Anleitung für den Umgang von personenbezogenen Daten im schulischen Umfeld. Hinweise und Anleitung für den Umgang von personenbezogenen Daten im schulischen Umfeld. Verschiedene Möglichkeiten zur Verschlüsselung von Daten auf USB-Sticks Hinweise zu Passwörtern Verschlüsselung

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

COMPUTERIA VOM 29.1.14. Wenn man seine Termine am Computer verwaltet hat dies gegenüber einer Agenda oder einem Wandkalender mehrere Vorteile.

COMPUTERIA VOM 29.1.14. Wenn man seine Termine am Computer verwaltet hat dies gegenüber einer Agenda oder einem Wandkalender mehrere Vorteile. COMPUTERIA VOM 29.1.14 DESKTOP-TERMINKALENDER: VORTEILE GEGENÜBER EINER AGENDA RAINLENDAR Wenn man seine Termine am Computer verwaltet hat dies gegenüber einer Agenda oder einem Wandkalender mehrere Vorteile.

Mehr

Bibliographix installieren

Bibliographix installieren Bibliographix installieren Version 10.8.5 Inhalt Inhalt... 1 Systemvoraussetzungen... 1 Download... 2 Installation der Software... 2 Installation unter Windows... 2 Installation unter Mac OS X... 3 Installation

Mehr

Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium

Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium Bei Vista u. WIN 7 zwingend notwendig Installationsanleitung für SWX 2011 Office Premium Benötigte Software: SWX2011 32 bit bzw. 64 bit Version sowie: Microsoft-Office ab Version 2003 (Excel und Access)

Mehr

Name: Vorname: Schule:

Name: Vorname: Schule: Mein m.a.u.s.-heft für die Grundschule Name: Vorname: Schule: Grundkurs Ich kann den Computer starten und wieder herunterfahren. Ich kann die Teile des Computers benennen und zeigen: Monitor Tastatur Maus

Mehr

Verschlüsselung mobiler Datenträger mit SecurStick

Verschlüsselung mobiler Datenträger mit SecurStick Vorwort Dieses Dokument soll Ihnen eine Möglichkeit aufzeigen, wirksam, kostenneutral und mit geringem Aufwand einen verschlüsselten Datenbereich auf einem beliebigen USB-Stick einzurichten. Warum USB-Sticks

Mehr

Acrobat Reader DC. Wichtig für Ihre PC Sicherheit! www.edition.mc50plus.de. Installations-Anleitung mit Schnelleinstieg. Von Ingmar Zastrow 3,90

Acrobat Reader DC. Wichtig für Ihre PC Sicherheit! www.edition.mc50plus.de. Installations-Anleitung mit Schnelleinstieg. Von Ingmar Zastrow 3,90 Acrobat Reader DC Installations-Anleitung mit Schnelleinstieg Wichtig für Ihre PC Sicherheit! www.edition.mc50plus.de Von Ingmar Zastrow 3,90 Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG... 1 DOWNLOAD VORBEREITEN...

Mehr

Python Installation. 1 Vorbereitung. 1.1 Download. Diese Anleitung ist für Windows ausgelegt.

Python Installation. 1 Vorbereitung. 1.1 Download. Diese Anleitung ist für Windows ausgelegt. Python Installation 1 Vorbereitung Diese Anleitung ist für Windows ausgelegt. 1.1 Download Python kann online unter https://www.python.org/downloads/ heruntergeladen werden. Hinweis: Im CoderDojo verwenden

Mehr

Mastertool Didaktisches Autorensystem für interaktives Lehren und Lernen Sel

Mastertool Didaktisches Autorensystem für interaktives Lehren und Lernen Sel Bildung und Sport Mastertool Didaktisches Autorensystem für interaktives Lehren und Lernen Sel Hinweise zum Skript: LMK = Linker Mausklick RMK = Rechter Mausklick LMT = Linke Maustaste RMT = Rechte Maustaste

Mehr

Aktivierung der Produktschlüssel. in CABAReT-Produkten am Beispiel CABAReT Stage

Aktivierung der Produktschlüssel. in CABAReT-Produkten am Beispiel CABAReT Stage Aktivierung der Produktschlüssel in CABAReT-Produkten am Beispiel CABAReT Stage Kritik, Kommentare & Korrekturen Wir sind ständig bemüht, unsere Dokumentation zu optimieren und Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Mehr

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a

Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a Seite 1 von 7 Sicherer Stick Arbeiten mit TrueCrypt 7.1a ausführliche Anleitung Dieses Dokument beschreibt, wie man Daten auf einem USB-Stick in einem durch ein Passwort geschützten, sicher verschlüsselten

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

Math4Austria: Bestellung und Installation

Math4Austria: Bestellung und Installation Math4Austria: Bestellung und Installation Februar 2010 2 PTC Education Program für Österreich In Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur PROFI-MATHE-SOFTWARE FÜR LEICHTERES

Mehr

KeePass. 19.01.2010 10:15-10:45 Uhr. Birgit Gersbeck-Schierholz, IT-Sicherheit, RRZN

KeePass. 19.01.2010 10:15-10:45 Uhr. Birgit Gersbeck-Schierholz, IT-Sicherheit, RRZN KeePass the free, open source, light-weight and easy-to-use password manager 19.01.2010 10:15-10:45 Uhr Birgit Gersbeck-Schierholz, IT-Sicherheit, RRZN Agenda Einführung Versionen Features Handhabung Mobile

Mehr

Bildbearbeitungssoftware:

Bildbearbeitungssoftware: Infos zu FDISK Kremser Straße 11 3910 Zwettl Telefax: 02822/54316 Homepage: www.bfk.zwettl.at E-Mail: webmaster@feuerwehr.zwettl.at Bearbeiter: VI Franz Bretterbauer Tel.: 0664/8461586 Datum: 20. Jänner

Mehr

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Mac Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert die

Mehr

Internet-Fortbildung Lektorensommertreffen des DAAD 2003: Kopieren und Weiterverabeitung von Materialien aus dem WWW auf dem eigenen PC

Internet-Fortbildung Lektorensommertreffen des DAAD 2003: Kopieren und Weiterverabeitung von Materialien aus dem WWW auf dem eigenen PC Internet-Fortbildung Lektorensommertreffen des DAAD 2003: Kopieren und Weiterverabeitung von Materialien aus dem WWW auf dem eigenen PC 1. Arbeitsschritt: Vorbereitung Einen eigenen Arbeitsordner im Windows-Explorer

Mehr

Anleitung zum Prüfen von WebDAV

Anleitung zum Prüfen von WebDAV Anleitung zum Prüfen von WebDAV (BDRS Version 8.010.006 oder höher) Dieses Merkblatt beschreibt, wie Sie Ihr System auf die Verwendung von WebDAV überprüfen können. 1. Was ist WebDAV? Bei der Nutzung des

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment

IBM Software Demos Tivoli Provisioning Manager for OS Deployment Für viele Unternehmen steht ein Wechsel zu Microsoft Windows Vista an. Doch auch für gut vorbereitete Unternehmen ist der Übergang zu einem neuen Betriebssystem stets ein Wagnis. ist eine benutzerfreundliche,

Mehr

FreePDF XP Handbuch. Aktuelle Version bei Fertigstellung: FreePDF XP 1.0. Inhalt:

FreePDF XP Handbuch. Aktuelle Version bei Fertigstellung: FreePDF XP 1.0. Inhalt: FreePDF XP Handbuch Aktuelle Version bei Fertigstellung: FreePDF XP 1.0 Inhalt: FreePDF Lizenz...2 Setup...2 Nicht bei FreePDF enthalten...2 Installationsvorgang...2 Deinstallation von FreePDF...3 Anwendung

Mehr

Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln - entschlüsseln

Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln - entschlüsseln Verschlüsseln und Entschlüsseln von Dateien-Ordnern-Laufwerken Die Themen Daten verschlüsseln: warum? wie? Das Programm herunterladen und auf dem USB-Stick installieren Dateien mit Challenger verschlüsseln

Mehr

Anleitung zum Erstellen und Auspacken eines verschlüsselten Archivs zur Übermittlung personenbezogener Daten per E-Mail 1

Anleitung zum Erstellen und Auspacken eines verschlüsselten Archivs zur Übermittlung personenbezogener Daten per E-Mail 1 personenbezogener Daten per E-Mail 1 Entsprechend der gültigen Verschlüsselungsverordnung http://www.kirchenrechtwuerttemberg.de/showdocument/id/17403 gilt u.a. 1 (1) Personenbezogene Daten und andere

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr