WorldSkills und. Rückblick. Vorschau SwissSkills , von Gerhard Vogelbacher

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WorldSkills 2013. und. Rückblick. Vorschau SwissSkills 2014. www.swissskillsbern2014.ch. 08.07.2014, von Gerhard Vogelbacher"

Transkript

1 Rückblick WorldSkills 2013 und Vorschau SwissSkills , von Gerhard Vogelbacher Zentralsekretariat / Felsenstrasse 6 / 8570 Weinfelden / /

2 Rückblick WorldSkills 2013 in Leipzig Grosser Erfolg für die SWISSMECHANIC-Polymechaniker! Silbermedaille Bronzemedaille Diplom Disziplin Automation Armin Beckerbauer RUAG Aviation 6055 Alpnach Disziplin CNC Fräsen Pascal Sieber Josef Hasler Maschinenbau AG 9452 Hinterforst Disziplin CNC Drehen Riccardo Bieler Hamilton Bonaduz AG 7402 Bonaduz

3 Rückblick WorldSkills 2013 in Leipzig Medienmitteilung von SWISSMECHANIC und Swissmem: Berufs-WM: Schweizer brillieren in den technischen MEM-Berufen Die diesjährigen Berufsweltmeisterschaften in Leipzig waren für die Teilnehmer in den technischen Berufen äusserst erfolgreich: Mit 2x Gold, 2x Silber, 1x Bronze sowie 3 Diplomen stellten die Jugendlichen die Qualität der Schweizer Berufslehren eindrücklich unter Beweis. Die Resultate Gold: Gold: Silber: Silber: Bronze: Diplom: Diplom: Diplom: Thomas Etterlin, Konstrukteur Silvan Melchior, Elektroniker Armin Beckerbauer, Polymechaniker Automation Jonas Wälter, Informatiker, Software-Lösungen für Unternehmen Pascal Sieber, Polymechaniker, CNC Fräsen Marco Hofer, Automatiker Luca Zoss, Automatiker Riccardo Bieler, Polymechaniker, CNC Drehen

4 Vorschau SwissSkills 17. bis 21. September 2014 in Bern Der EVENT SwissSkills 2014, das ist etwas noch nie Dagewesenes: An der 1. Schweizer Berufsmeisterschaft zentral auf einem Gelände (bisher dezentral) - messen sich die besten Berufsleute und - können sich die Besucherinnen und Besucher über die ganze Palette der Berufslehren informieren Die Organisation Organisator der SwissSkills 2014 ist der Verein «SwissSkills Bern 2014». Dieser besteht aus Vertreterinnen und Vertretern der Stadt und des Kantons Bern sowie kantonalen Sozialpartnern. Organisationskomitee - Präsident: Christoph Erb, Direktor Berner KMU - Vize-Präsident: Theo Ninck, Vorsteher Mittelschul- und Berufsbildungsamt (MBA), Kanton Bern und Präsident der SBBK

5 Vorschau SwissSkills 17. bis 21. September 2014 in Bern 2014 Jahr der Berufsbildung

6 Vorschau SwissSkills 17. bis 21. September 2014 in Bern Angemeldete OdA (Berufsverbände) 55 Angemeldete Berufe 123 Anzahl Schweizermeisterschaften 74 Anzahl Berufsdemonstrationen 72 Wettkämpfer über Nettofläche m 2 Bruttofläche m 2 Erwartete Besucherzahl bis Eröffnungsfeier Schweizermeisterschaften, Berufsdemo Schlussfeier Aktivitäten Bundeshausplatz und POSTFINANCE- ARENA BERNEXPO Gelände Bundeshausplatz und STADE DE SUISSE Bundeshausplatz bis BERNEXPO

7 7 Nicht weniger als 123 Berufe werden an den SwissSkills vertreten sein. Für alle Verantwortlichen gilt dabei dasselbe: Die Berufsmeisterschaft ist ein idealer Ort um Berufsmarketing zu betreiben. Auch wir als Vertreterinnen und Vertreter der MEM-Berufe möchten diese Chance nutzen. SWISSMECHANIC und Swissmem haben beschlossen an den SwissSkills mit einem gemeinsamen Konzept aufzutreten. Ein Novum!

8 SWISSMECHANIC und Swissmem lancieren unter dem Titel «Faszination Technik» einen gemeinsamen Auftritt und repräsentieren folgende Berufe: Polymechaniker/in - Polymechaniker-Automation - Polymechaniker-CNC Fräsen - Polymechaniker-CNC Drehen Automatiker/in Elektroniker/in Konstrukteur/in

9 Wir möchten den Besuchern insbesondere den Jugendlichen aufzeigen wie wichtig die MEM-Industrie für den Alltag ist. MEM-Unternehmen produzieren Teile und Komponenten für wichtige Bereiche in Wirtschaft und Gesellschaft: Transporttechnik und Fahrzeugtechnik Medizinaltechnik Gesundheitswesen Fertigung Maschinen und Anlagenbau Umwelttechnik und Energietechnik

10 Die MEM-Industrie und ihre Fachkräfte sind ein wichtiger Treiber der Innovationskraft in der Schweiz. Eine wettbewerbsfähige MEM-Industrie bringt Innovationen hervor. MEM-Fachkräfte Erhaltung und Stärkung MEM-Industrie Innovationen

11 Ohne wettbewerbsfähige MEM-Industrie keine Innovation und somit keine Fortschritte in der Technik! Transporttechnik und Fahrzeugtechnik Medizinaltechnik Gesundheitswesen Fertigung Maschinen und Anlagenbau Umwelttechnik und Energietechnik

12 Die MEM-Branche bietet viele Möglichkeiten einen interessanten Beruf zu erlernen und aktiv am Fortschritt der Technik dabei zu sein: Grundbildungen in der MEM-Branche 4-jährige Grundbildungen - Automatiker/in EFZ - Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ - Elektroniker/in EFZ - Konstrukteur/in EFZ - Polymechaniker/in EFZ 3-jährige Grundbildungen - Automatikmonteur/in EFZ - Produktionsmechaniker/in EFZ 2-jährige Grundbildungen - Mechanikpraktiker/in EBA

13 Wir wollen den Jugendlichen zeigen wie wichtig die MEM-Industrie für die Wirtschaft und das tägliche Leben ist. Wir wollen den Jugendlichen zeigen wie spannend die MEM- Berufe sind: «Lerne einen Beruf in der MEM-Branche» «Leiste einen Beitrag zum Fortschritt in der Technik» Unsere Botschaften wollen wir bei folgenden Zielgruppen platzieren: 1. Priorität Schüler der 7. bis 9. Schulklasse (Oberstufe) Lehrer der Volksschule (Mittel- und Oberstufe) Eltern 2. Priorität Schüler der 5. und 6. Schulklasse (Mittelstufe)

14 Schweizermeisterschaft Automatiker Vorschau SwissSkills 17. bis 21. September 2014 in Bern SWISSMECHANIC und Swissmem gestalten unter dem Motto «Faszination Technik» einen gemeinsamen Messestand inklusive Schweizermeisterschaften. Gemeinssschaftsstand: Halle 2.0, Fläche 42 x 36 m, Nettofläche m 2 Schweizermeisterschaft Polymechaniker Schweizermeisterschaft Konstrukteur und Elektroniker

15 SwissSkills 17. bis 21. September 2014 in Bern Terminplan Nationale Vorausscheidung und SwissSkills Bern 2014 Aktivitäten 1. Ausschreibung und Anmeldung Anmeldung der Kandidaten an Nationale Vorausscheidung Wer Kandidaten Okt Nov Dez Jan Febr März April Mai Juni Juli Aug 2. Nationale Vorausscheidung Teil 1: Praktischer Teil Praktische Arbeiten durch Kandidaten Kandidaten Teil 2: Theoretischer Teil Schlussrunde Disziplin-CNC Drehen Experte, Kandidaten 3. oder 4. Juli in Lenzburg Schlussrunde Disziplin-CNC Fräsen Experte, Kandidaten 1. oder 2. Juli in Lenzburg Schlussrunde Disziplin-Automation Experte, Kandidaten 16. oder 17. Juni in Basel Rangliste an Kandidaten SM-DO 5. Juli Sept 3. Schweizermeisterschaft-Swissskills Bern 2014 Einladung der Kandidaten inkl. Informationen bezüglich pers. SM-DO Ausrüstung 6. Juli Einführung in Infrastrukturen Sponsoren, Experten, Kandidaten Eröffnungsfeier Swissskills Bern 2014, ab Uhr Sponsoren, Experten, Kandidaten Vier Tage Wettbewerb. Rangverkündigung am ab Uhr Experten, Kandidaten, SM-DO Rückbau der Infrastrukturen SM-DO Auskunft über die Nationale Vorausscheidung und Schweizermeisterschaften erhalten Sie unter: Berufsmeisterschaften swissskillsbern 2014

16 SwissSkills 17. bis 21. September 2014 in Bern Sponsoren und Partner

17 SwissSkills 17. bis 21. September 2014 in Bern Für einen reibungslosen Ablauf und möglichst attraktive Messestände benötigen wir folgenden «Manpower»: Bereich «Schweizermeisterschaften» Für den Aufbau, Betrieb und Rückbau der Infrastrukturen benötigen wir noch ausgelernte Fachkräfte und Lehrlinge im 4. Lehrjahr. Bereich «Faszination Technik» Für den Aufbau, Betrieb und Rückbau der Technologien benötigen wir noch Lehrlinge im 4. Lehrjahr. Bitte melden Sie sich bei: Gerhard Vogelbacher Projektleiter Schweizermeisterschaften Felsenstrasse 6 / Marktstrasse 1 CH-8570 Weinfelden Phone: , Direct: , Fax: Gerne informieren wir Sie über Aufgaben und Einsatzzeiten.

18 SwissSkills 17. bis 21. September 2014 in Bern Wir danken allen Beteiligten für die Unterstützung und freuen uns auf einen interessanten und erfolgreichen Auftritt der MEM-Industrie. Helfen Sie mit, den Jugendlichen aufzuzeigen wie wichtig die Branche ist, und wie spannend und zukunftsgerichtet die Berufe sind. Für eine erfolgreiche Umsetzung von «Faszination Technik» danken wir für Ihre Unterstützung in Form von: - Manpower - Engagements als Sponsoren und Partner Besten Dank und viel Erfolg! Auskunft über die swissskillsbern2014 finden Sie unter: Berufsmeisterschaften swissskillsbern 2014

Herzlich willkommen zum SWISSMECHANIC. Seminar für Berufsbildner/innen 2012

Herzlich willkommen zum SWISSMECHANIC. Seminar für Berufsbildner/innen 2012 Herzlich willkommen zum SWISSMECHANIC Seminar für Berufsbildner/innen 2012 SWISSMECHANIC-SEMINARE 2012 FÜR BERUFSBILDNER UND BERUFSBILDNERINNEN 1. Der Lehrlingslohn - Andrea Fuchs 2. Gaht nid, gits nid

Mehr

Ausführungsbestimmungen zu den überbetrieblichen Kursen

Ausführungsbestimmungen zu den überbetrieblichen Kursen Ausführungsbestimmungen zu den überbetrieblichen Kursen Version 2.0 vom 1. März 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Geltungsbereich... 2 2. Aufgaben und Zuständigkeiten der Kursorgane... 2 2.1 Aufsichtskommission...

Mehr

Überbetriebliche Kurse. Polymechaniker / Polymechanikerinnen

Überbetriebliche Kurse. Polymechaniker / Polymechanikerinnen Überbetriebliche Kurse Polymechaniker / Polymechanikerinnen Kanton Thurgau Gesetzliche Grundlagen Organisationsstruktur Kurskommission Kursprogramme 06.09.2006 Die Kurskommission 1. Gesetzliche Grundlagen

Mehr

Ziele der Sonderschau

Ziele der Sonderschau Ziele der Sonderschau das Image der Berufsbildung zu verbessern zu zeigen, dass die Berufslehre ein wichtiges Fundament für die Zukunft und die berufliche Weiterbildung ist die Möglichkeiten an Aus- und

Mehr

NEWSLETTER JUNI 2014 DIE GRÖSSTE BERUFSBILDUNGSSCHAU DER SCHWEIZ WER WIRD FAN-CHAMPION?

NEWSLETTER JUNI 2014 DIE GRÖSSTE BERUFSBILDUNGSSCHAU DER SCHWEIZ WER WIRD FAN-CHAMPION? NEWSLETTER JUNI 2014 DIE GRÖSSTE BERUFSBILDUNGSSCHAU DER SCHWEIZ In rund drei Monaten findet in Bern die grösste Berufsbildungsschau statt, welche die Schweiz je gesehen hat. Doch: Was steckt genau hinter

Mehr

Beilagen Weiterführende Informationen zur Bernischen Berufsmeisterschaft und SwissSkills Bern 2014 Bewerbungsformular

Beilagen Weiterführende Informationen zur Bernischen Berufsmeisterschaft und SwissSkills Bern 2014 Bewerbungsformular Willst du beweisen, dass du die beste Fachfrau oder der beste Fachmann Gesundheit FaGe im Kanton Bern bist? Dann bewirb dich für die kantonalen Berufsmeisterschaften der Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit

Mehr

Feintool-Schweiz Die Ausbildung mit dem feinen Unterschied

Feintool-Schweiz Die Ausbildung mit dem feinen Unterschied Feintool-Schweiz Die Ausbildung mit dem feinen Unterschied Das ist Feintool Was ist Feinschneiden und wo wird es eingesetzt? Fertigungsverfahren mit Vorteilen gegenüber Stanzen Glatte ein- und abrissfreie

Mehr

Berufsprofile für die Lehrberufe Polymechaniker/in Produktionsmechaniker/in Mechanikpraktiker/in

Berufsprofile für die Lehrberufe Polymechaniker/in Produktionsmechaniker/in Mechanikpraktiker/in Berufsprofile für die Lehrberufe Polymechaniker/in Produktionsmechaniker/in Mechanikpraktiker/in Polymechaniker/in Profil E und G EFZ Berufsbild Polymechanikerinnen EFZ und Polymechaniker EFZ fertigen

Mehr

Flamme der Leidenschaft und Inspiration

Flamme der Leidenschaft und Inspiration Flamme der Leidenschaft und Inspiration SwissSkills Bern vom 17. 21. September 2014 Christoph Erb Präsident Verein SwissSkills Bern 2014 Direktor Berner KMU Robert Sutter Technischer Delegierter Verein

Mehr

Information zur Ausschreibung der Berufs-Schweizermeisterschaften FaGe

Information zur Ausschreibung der Berufs-Schweizermeisterschaften FaGe Information zur Ausschreibung der Berufs-Schweizermeisterschaften FaGe Münchenstein, 5. März 2015 Sehr geehrte Fachfrauen und Fachmänner Gesundheit Wollen Sie beweisen, dass Sie die beste Fachfrau oder

Mehr

Herzlich Willkommen. Informationsveranstaltung Validierungsverfahren Produktionsmechaniker/in EFZ. 25. März 2014, ZBSL - Bern 24.03.

Herzlich Willkommen. Informationsveranstaltung Validierungsverfahren Produktionsmechaniker/in EFZ. 25. März 2014, ZBSL - Bern 24.03. Herzlich Willkommen Informationsveranstaltung Validierungsverfahren Produktionsmechaniker/in EFZ 25. März 2014, ZBSL - Bern 24.03.2014 Zentralsekretariat / Felsenstrasse 6 / 8570 Weinfelden 071 626 28

Mehr

Terminplan 2013 Infoveranstaltungen, Eignungstests, Anmelde- und Prüfungsdaten

Terminplan 2013 Infoveranstaltungen, Eignungstests, Anmelde- und Prüfungsdaten Terminplan 2013 Infoveranstaltungen, Eignungstests, Anmelde- und Prüfungsdaten Woche 36 Montag, 2. Sept. 2013 Herbst-Aufnahmeprüfung für das Schuljahr 2014/15 - Berufsmaturitätsschule BMS 1 (alle Richtungen)

Mehr

Lehrmittel-Verzeichnis 2012

Lehrmittel-Verzeichnis 2012 SWISSMECHANIC-Berufsbildung Lehrmittel-Verzeichnis 2012 Berufswahl / Schnupperlehren Ausbildungsdokumente Polymechaniker/in EFZ Ausbildungsdokumente Produktionsmechaniker/in EFZ Ausbildungsdokumente Mechanikpraktiker/in

Mehr

Was sind die WorldSkills?

Was sind die WorldSkills? Was sind die WorldSkills? Wettkampf der weltbesten Berufsleute Der/die Beste jeder Berufsgattung vertritt seine/ihre Nation Ausbildungsvergleich auf höchstem Niveau Kompetenzen von Industrie- und Dienstleistungsberufen

Mehr

IHR AUFTRITT AN DER «AWARD NIGHT» ALS PARTNER VON ICT -BERUFSBILDUNG SCHWEIZ

IHR AUFTRITT AN DER «AWARD NIGHT» ALS PARTNER VON ICT -BERUFSBILDUNG SCHWEIZ IHR AUFTRITT AN DER «AWARD NIGHT» ALS PARTNER VON ICT -BERUFSBILDUNG SCHWEIZ * Information and communication technology KÖNNEN AUF HÖCHSTEM NIVEAU! Am 24. September 2014 trifft sich das «geballte ICT-Wissen

Mehr

100 Jahre Schweizer Chirurginnen und Chirurgen. 100 Jahre für die Patienten. Partner-Dokumentation für das Jubiläumsjahr

100 Jahre Schweizer Chirurginnen und Chirurgen. 100 Jahre für die Patienten. Partner-Dokumentation für das Jubiläumsjahr 1913 2013 100 Jahre Schweizer Chirurginnen und Chirurgen 100 Jahre für die Patienten Partner-Dokumentation für das Jubiläumsjahr VORWORT DES PRÄSIDENTEN 100 Jahre Schweizer Chirurginnen und Chirurgen das

Mehr

Neu. Ausschreibung zur Teilnahme am Selektionsverfahren für die Berufsweltmeisterschaft in Abu Dhabi 2017. Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ

Neu. Ausschreibung zur Teilnahme am Selektionsverfahren für die Berufsweltmeisterschaft in Abu Dhabi 2017. Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ Ausschreibung zur Teilnahme am Selektionsverfahren für die Berufsweltmeisterschaft in Abu Dhabi 2017 Neu Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ Automatiker/in EFZ Elektroniker/in EFZ Konstrukteur/in EFZ 44.

Mehr

Referenzliste Dienstleistungen

Referenzliste Dienstleistungen Referenzliste Dienstleistungen Auftraggeber AKUSTIKA Schweizerischer Fachverband der Hörgeräteakustik und Hörzentralen- Verband der Schweiz HZV Arbeitsgemeinschaft Schweizer Keramik ASK Ausbildungsdelegation

Mehr

«GO AHEAD! GO BERUFSBILDUNG!» SWISSMEM BERUFSBILDUNGSTAG. Bern, 11. November 2014 Marcel Pawlicek, CEO

«GO AHEAD! GO BERUFSBILDUNG!» SWISSMEM BERUFSBILDUNGSTAG. Bern, 11. November 2014 Marcel Pawlicek, CEO «GO AHEAD! GO BERUFSBILDUNG!» SWISSMEM BERUFSBILDUNGSTAG Bern, Marcel Pawlicek, CEO KURZE VORSTELLUNG VON BURCKHARDT COMPRESSION Seite 2 Firmenprofil CEO Marcel Pawlicek Verwaltungsratspräsident Valentin

Mehr

IHR AUFTRITT AN DEN SWISSSKILLS ALS PARTNER VON * ICT-BERUFSBILDUNG SCHWEIZ

IHR AUFTRITT AN DEN SWISSSKILLS ALS PARTNER VON * ICT-BERUFSBILDUNG SCHWEIZ IHR AUFTRITT AN DEN SWISSSKILLS ALS PARTNER VON * ICT-BERUFSBILDUNG SCHWEIZ Leitfaden für Sponsoren und Messepartner: Ergreifen Sie die einmalige Chance und setzen Sie Ihr Unternehmen anlässlich der Berufsmeisterschaften

Mehr

MEM-Berufsreformen Umfrage zum Berufskonzept Elektroniker/in

MEM-Berufsreformen Umfrage zum Berufskonzept Elektroniker/in MEM-Berufsreformen Umfrage zum Berufskonzept Elektroniker/in Einleitung Das Berufskonzept Elektroniker/in basiert auf den Resultaten der im 3. Quartal 2004 durchgeführten Umfrage zur Weiterentwicklung

Mehr

Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA

Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA BERUFSSCHULE BÜLACH WEITERBILDUNG Produktionstechniker/in HF Produktionsfachfrau/-fachmann mit eidg. FA Ziel Der Studiengang zur Technikerin HF / zum Techniker HF Produktionstechnik ist eine Generalistenausbildung.

Mehr

Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau

Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau Zentrum für berufliche Weiterbildung Gaiserwalds 9015 St.Gal Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau Das Berufsbild Techniker/innen HF Maschinenbau sind in erster Linie in

Mehr

Leitfaden Berufsbildung

Leitfaden Berufsbildung für Lehrbetriebe in der Blechbearbeitung Gängige Lehrberufe in der blechverarbeitenden Industrie 4-jährige berufliche Grundbildungen eignen sich für Arbeitsgebiete mit hohem Entwicklungsanteil und komplexem

Mehr

Überbetriebliche Ergänzungskurse Produktionsmechaniker/in EFZ

Überbetriebliche Ergänzungskurse Produktionsmechaniker/in EFZ Überbetriebliche Ergänzungskurse Produktionsmechaniker/in EFZ Ergänzungskurse (Wahlpflicht II) Der Ergänzungskurs wird in den ersten beiden Bildungsjahren durchgeführt. Für jede lernende Person ist ein

Mehr

TECHNISCHE FACHSCHULE BERN DIE SCHULE MIT PROFIL KURZPORTRAIT

TECHNISCHE FACHSCHULE BERN DIE SCHULE MIT PROFIL KURZPORTRAIT TECHNISCHE FACHSCHULE BERN DIE SCHULE MIT PROFIL KURZPORTRAIT 1896 2 ENTSTEHUNG Seit 1880 in der Schweiz, Vorbild «atelier d apprentissage» Lehrlingsarbeiten nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten Eröffnung

Mehr

Ausbildung Kaufleute EFZ & Produktionsmechaniker EFZ

Ausbildung Kaufleute EFZ & Produktionsmechaniker EFZ Ausbildung Kaufleute EFZ & Produktionsmechaniker EFZ Die Sphinx Werkzeuge AG ist ein führendes Unternehmen für die Herstellung und den Vertrieb von Präzisionswerkzeugen für die zerspanende Fertigung. Kontinuierliches

Mehr

Automatiker/-in EFZ Elektroniker/-in EFZ Informatiker/-in EFZ Polymechaniker/-in EFZ. Bei Novartis erreichst Du viel

Automatiker/-in EFZ Elektroniker/-in EFZ Informatiker/-in EFZ Polymechaniker/-in EFZ. Bei Novartis erreichst Du viel Automatiker/-in EFZ Elektroniker/-in EFZ Informatiker/-in EFZ Polymechaniker/-in EFZ Bei Novartis erreichst Du viel Automatiker/-in EFZ Mess-, Regel- und Steuereinrichtungen Elektrische, elektronische,

Mehr

3. 6. November 2016 Messe Luzern. NEU: Jedes Jahr während vier Tagen

3. 6. November 2016 Messe Luzern. NEU: Jedes Jahr während vier Tagen 3. 6. November 2016 Messe Luzern NEU: Jedes Jahr während vier Tagen JETZT ANMELDEN! PATRONAT WO DIE KARRIEREPLANUNG ANLAUF NIMMT An der Zebi kommt die gesamte Bildungskompetenz der Zentralschweiz zusammen.

Mehr

7 Mittelschul- und Berufsbildungsamt

7 Mittelschul- und Berufsbildungsamt Bildungsdirektion des Kantons Zürich = Mittelschul und Berufsbildungsamt Lehraufsicht INFOPARTNER 008157 z 2 2 2 < I.!? Du bist gerne praktisch tätig und hast noch keine Lehrstelle? Schaff dir eine! Wie

Mehr

Überbetriebliche Kurse. Polymechaniker / Polymechanikerinnen

Überbetriebliche Kurse. Polymechaniker / Polymechanikerinnen Überbetriebliche Kurse Polymechaniker / Polymechanikerinnen Kanton Thurgau Gesetzliche Grundlagen Organisationsstruktur Kurskommission Kursprogramme 07.11.2016 Die Kurskommission 1. Gesetzliche Grundlagen

Mehr

Ihre Verkaufs- und Marketing- plattform! 37. Zentralschweizer Frühlingsmesse 29. APRIL 8. MAI 2016

Ihre Verkaufs- und Marketing- plattform! 37. Zentralschweizer Frühlingsmesse 29. APRIL 8. MAI 2016 Jetzt anmelden! Ihre Verkaufsund Marketingplattform! 37. Zentralschweizer Frühlingsmesse 29. APRIL 8. MAI 2016 37. Zentralschweizer Frühlingsmesse FAKTEN ZUR LUGA Über 450 Aussteller 44 000 m 2 Brutto-Ausstellungsfläche

Mehr

IPA Prüfung 2015. Qualifikationsverfahren. Weiterbildung Fachvorgesetzte. Qualifikationsverfahren 2015 IPA

IPA Prüfung 2015. Qualifikationsverfahren. Weiterbildung Fachvorgesetzte. Qualifikationsverfahren 2015 IPA Prüfung 2015 Weiterbildung Fachvorgesetzte Individuelle Produktivarbeit () LAP 2015 2. Februar 15. Mai 2015 Qualifikationsverfahren http://www.markusarn.ch/ Information «Individuelle praktische Arbeit»

Mehr

Sonderschaukonzept. Dein Beruf Dein Erfolg! Mit der Berufslehre hoch hinaus. Ziele Konzept Sponsoring

Sonderschaukonzept. Dein Beruf Dein Erfolg! Mit der Berufslehre hoch hinaus. Ziele Konzept Sponsoring Sonderschaukonzept Dein Beruf Dein Erfolg! Mit der Berufslehre hoch hinaus. Ziele Konzept Sponsoring Inhaltsverzeichnis Ziele 3 Ausgangslage 3 Angebot der Herbstmesse Solothurn 3 Zielsetzung der Sonderschau

Mehr

Wo die Maschinen laufen, läuft es auch mit der Karriere.

Wo die Maschinen laufen, läuft es auch mit der Karriere. Wo die Maschinen laufen, läuft es auch mit der Karriere. Was wir machen... Die Firma Göpfert ist ein international erfolgreiches Maschinenbauunternehmen. Alle Produkte werden nach neuesten Technologien

Mehr

Wichtige Daten im Monat. April

Wichtige Daten im Monat. April Teufenerstrasse 1/3 9001 St. Gallen Telefon: 058-229 72 11/33 Telefax: 058-229 72 12 info.blbstgallen@sg.ch BERUFS-, STUDIEN- UND LAUFBAHNBERATUNG Wichtige Daten im Monat April 04.04.2011-08.04.2011 Polymechaniker/in

Mehr

Schweizer Berufsmeisterschaft 2008

Schweizer Berufsmeisterschaft 2008 Schweizer Berufsmeisterschaft 2008 Das Tor zur Berufsweltmeisterschaft 2009 in Calgary/Kanada Automatiker/in Elektroniker/in Konstrukteur/in 40. Berufsweltmeisterschaft 2009 in Calgary/Kanada (WorldSkills

Mehr

UNSER LEHRSTELLENANGEBOT

UNSER LEHRSTELLENANGEBOT Weiss+Appetito-Gruppe Wir sind eine seit 1923 im Bau- und Baudienstleistungsbereich erfolgreich tätige Unternehmensgruppe. In den definierten Marktsegmenten wollen wir unsere führende Position stärken.

Mehr

4. Fachtagung am Inselspital Bern vom 19./20. Mai 2011 «Change» Wir (re)agieren auf Veränderungen im Gesundheitswesen. Hotellerie im Spital

4. Fachtagung am Inselspital Bern vom 19./20. Mai 2011 «Change» Wir (re)agieren auf Veränderungen im Gesundheitswesen. Hotellerie im Spital 4. Fachtagung am Inselspital Bern vom 19./20. Mai 2011 «Change» Wir (re)agieren auf Veränderungen im Gesundheitswesen Hotellerie im Spital Programm und Anmeldung http://www.insel.ch/gastronomie_hotelleriekongress.html

Mehr

Sponsoring- & Kommunikationskonzept

Sponsoring- & Kommunikationskonzept Sponsoring- & Kommunikationskonzept Schweizermeisterschaft Wettpflügen Kantonales Wettpflügen - Pflüegerchilbi Kantonales Geschicklichkeitsfahren www.traktorenfest.ch Traktorenfest 2014 Die Landjugend

Mehr

SwissSkills Bern 2014 Erfolgreiche Premiere für Berner Fachfrauen Gesundheit

SwissSkills Bern 2014 Erfolgreiche Premiere für Berner Fachfrauen Gesundheit SwissSkills Bern 2014 Erfolgreiche Premiere für Berner Fachfrauen Gesundheit v.l.: Flavia Schönle (Inselspital), Elina Schranz (fmi Frutigen), Jessica Hofmann (SRO Langenthal) Erstmals fanden vom 17. bis

Mehr

DIE PLANWERK4 AG LIVE-KOMMUNIKATION FESTINSTALLATION ARCHITEKTUR

DIE PLANWERK4 AG LIVE-KOMMUNIKATION FESTINSTALLATION ARCHITEKTUR FIRMENPRÄSENTATION DIE PLANWERK4 AG... ist ein Full-Serviceanbieter und Dienstleistungspartner in den Bereichen der Live-Kommunikation und Festinstallationen. Wir übernehmen die Planung und Koordination

Mehr

Berufsfeld Holzbearbeiter mit eidgenössischem Berufsattest (EBA) Informationen zur Grundausbildung mit Attest

Berufsfeld Holzbearbeiter mit eidgenössischem Berufsattest (EBA) Informationen zur Grundausbildung mit Attest Berufsfeld Holzbearbeiter mit eidgenössischem Berufsattest (EBA) Informationen zur Grundausbildung mit Attest 1 Kurzinformationen Ausgangslage/Grundlagen Ersatz der Anlehre Eidg. Abschluss (EBA) EFZ Aufwerten

Mehr

SwissSkills Bern 2014: Die grosse Bühne für die Schweizer Berufsbildung

SwissSkills Bern 2014: Die grosse Bühne für die Schweizer Berufsbildung 16. September 014 Medienmitteilung SwissSkills Bern 014: Die grosse Bühne für die Schweizer Berufsbildung 1'000 junge Berufsleute aus 70 Berufen im Wettkampf, getrieben von Ehrgeiz, Berufsstolz und Fans:

Mehr

Lehrstellenmarkt 2015

Lehrstellenmarkt 2015 Lehrstellenmarkt 205 2. September 205 5.00 bis 8.00 Uhr Seite 2 Lehrstellenmarkt 205 Seite 3 Lehrstellenmarkt 205 Liebe Jugendliche, Eltern und Lehrpersonen, geschätzte Lehrstellenanbietende Wenn das Ende

Mehr

Lehrmittel-Verzeichnis

Lehrmittel-Verzeichnis SWISSMECHANIC-Berufsbildung Lehrmittel-Verzeichnis Berufswahl / Schnupperlehren Ausbildungsdokumente Polymechaniker/in EFZ Produktionsmechaniker/in EFZ Mechanikpraktiker/in EBA Automatiker/in EFZ Automatikmonteur/in

Mehr

UNSER LEHRSTELLENANGEBOT

UNSER LEHRSTELLENANGEBOT Weiss+Appetito-Gruppe Wir sind eine seit 1923 im Bau- und Baudienstleistungsbereich erfolgreich tätige Unternehmensgruppe. In den definierten Marktsegmenten wollen wir unsere führende Position stärken.

Mehr

Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau

Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung Produktionsfachmann/frau mit eidg. Fachausweis Dipl. Techniker/in HF Maschinenbau Vertiefung Produktion Entdecke die Begabung

Mehr

ANMELDUNG ZUM BILDUNGSGANG PRODUKTIONSTECHNIK HF

ANMELDUNG ZUM BILDUNGSGANG PRODUKTIONSTECHNIK HF ANMELDUNG ZUM BILDUNGSGANG PRODUKTIONSTECHNIK HF Studium dipl. Techniker/in HF Maschinenbau / Produktionstechnik 6 Semester (2 Semester Fachstudium + 4 Semester Diplomstudium) Fachstudium Produktionsfachmann/frau

Mehr

DIE BEDEUTUNG DER WIRTSCHAFTSCLUSTER

DIE BEDEUTUNG DER WIRTSCHAFTSCLUSTER ICT CLUSTER BERN/26. März 2014 Seite 1 ICT CLUSTER BERN; Bern, 26. März 2014 Referat von Herrn Regierungsrat Andreas Rickenbacher, Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Bern DIE BEDEUTUNG DER WIRTSCHAFTSCLUSTER

Mehr

Herzlich Willkommen VLSL Netzwerktreffen Dienstag 14. Januar 2014

Herzlich Willkommen VLSL Netzwerktreffen Dienstag 14. Januar 2014 Herzlich Willkommen VLSL Netzwerktreffen Dienstag 14. Januar 2014 RAU Regionales Ausbildungszentrum Au Seestrasse 295 CH 8804 Au ZH Rahmen-Programm 14:00 Uhr Begrüssung g anschliessend Präsentation über

Mehr

Kantonale Lehrstellenkonferenz 2010

Kantonale Lehrstellenkonferenz 2010 Kantonale Lehrstellenkonferenz 2010 «Berufsbildung ein Erfolgsmodell sichern» Dienstag, 13. April 2010 Messe Zürich, Halle 9.1 Partner der Lehrstellenkonferenz: Verband Zürcherischer Kreditinstitute V

Mehr

Der Detailhandel hat die Zukunft im Visier

Der Detailhandel hat die Zukunft im Visier Medientext zur sofortigen Veröffentlichung Bildung Detailhandel Schweiz (BDS) Der Detailhandel hat die Zukunft im Visier Die Zukunft der Berufe des Detailhandels stand an der zehnten Delegiertenversammlung

Mehr

ALIVA EQUIPMENT AUSBILDUNGSBERUFE

ALIVA EQUIPMENT AUSBILDUNGSBERUFE AUSBILDUNGSBERUFE Aliva Youngsters Bei uns kannst Du folgende Berufe erlernen: Polymechaniker/in EFZ Produktionsmechaniker/in EFZ Anlagen- und Apparatebauer/in EFZ www.aliva-equipment.com/youngster AUSBILDUNGSPOLITIK

Mehr

Arena der Zürcher Berufsbildung: Wie bilden Betriebe erfolgreich aus?

Arena der Zürcher Berufsbildung: Wie bilden Betriebe erfolgreich aus? Kantonale Lehrstellenkonferenz 2013 Arena der Zürcher Berufsbildung: Wie bilden Betriebe erfolgreich aus? Mittwoch, 17. April 2013 Messe Zürich, Halle 7 Sehr geehrte Berufsbildnerinnen und Berufsbildner

Mehr

Mit uns in die Zukunft. Berufslehre bei HUBER+SUHNER

Mit uns in die Zukunft. Berufslehre bei HUBER+SUHNER Mit uns in die Zukunft Berufslehre bei HUBER+SUHNER Excellence in Connectivity Solutions HUBER+SUHNER Gruppe Das weltweit tätige Schweizer Unternehmen HUBER+SUHNER entwickelt und produziert Komponenten

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN! BWZ Rapperswil Ihr Zentrum für Ausbildung und Weiterbildung in Rapperswil

HERZLICH WILLKOMMEN! BWZ Rapperswil Ihr Zentrum für Ausbildung und Weiterbildung in Rapperswil HERZLICH WILLKOMMEN! BWZ Rapperswil Ihr Zentrum für Ausbildung und Weiterbildung in Rapperswil Werner Roggenkemper BWZ Rapperswil Programm Berufsfachschule und Lehrbetrieb Berufsmatura als Alternative

Mehr

Ohni mechanik lauft nüt

Ohni mechanik lauft nüt Ohni mechanik lauft nüt Unser Jubiläum ist ein Grund, einen Moment innezuhalten, zurückzuschauen, aber auch vorwärtszublicken. Am 1. März 1962 beschloss der junge Berufsmann Heinz Baumgartner, eine mechanische

Mehr

Die Coop Berufsbildung

Die Coop Berufsbildung Pressedokumentation 2014 Koordination Berufsbildung 2014 Die Coop Berufsbildung Für Anfragen: Coop Ausbildung national, Andreas Begré, Koordination Berufsbildung Seminarstrasse 12-22, 4132 Muttenz, berufsbildung@coop.ch,

Mehr

Projekt «Best practice for Tile, Glass and Stone Installation» Workshop 2 vom 12.02.2015 in Bratislava

Projekt «Best practice for Tile, Glass and Stone Installation» Workshop 2 vom 12.02.2015 in Bratislava Projekt «Best practice for Tile, Glass and Stone Installation» Workshop 2 vom 12.02.2015 in Bratislava Roger Dähler, Chefexperte Schweizerischer Plattenverband SPV, Für was braucht es Merkblätter in einem

Mehr

Berufsbildung Zürich als Talentschmiede

Berufsbildung Zürich als Talentschmiede Kantonale Lehrstellenkonferenz 2012 Berufsbildung Zürich als Talentschmiede Mittwoch, 18. April 2012 Messe Zürich, Halle 7 Sehr geehrte Damen und Herren Gemeinsam mit unseren Partnern aus der Zürcher Wirtschaft

Mehr

Datenplan für das Qualifikationsverfahren (QV) Fachfrau / Fachmann Gesundheit 2014 Kanton Bern

Datenplan für das Qualifikationsverfahren (QV) Fachfrau / Fachmann Gesundheit 2014 Kanton Bern 1. Kompetenznachweise (KompNa) Letzte Beurteilungsperiode inklusive digitaler Eingabe Bis 26.01.2014 Lehrbetrieb - BB 1 Auf www.oda-gesundheit-bern.ch Abgabe ausgedrucktes und unterschriebenes Formular

Mehr

Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik Zentrum für berufliche Weiterbildung

Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik Zentrum für berufliche Weiterbildung Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik Zentrum für berufliche Weiterbildung Gaiserwaldstr. 6 9015 St.Gallen Dipl. Techniker/in HF Elektrotechnik Das Berufsbild Techniker/innen HF Elektrotechnik arbeiten

Mehr

Cover Mit dem Titel Validierungsverfahren. zum Berufsabschluss. Cover Untertitel zweizeilig Der Erfahrung einen Wert verleihen.

Cover Mit dem Titel Validierungsverfahren. zum Berufsabschluss. Cover Untertitel zweizeilig Der Erfahrung einen Wert verleihen. Cover Mit dem Titel Validierungsverfahren einzeilig zum Berufsabschluss Cover Untertitel zweizeilig Der Erfahrung einen Wert verleihen Ein Zeugnis für Ihre Fähigkeiten Sie sind seit mehreren Jahren berufstätig,

Mehr

Polymechaniker EFZ. Personalien Bewerber 104117 Geburtsjahr 1993. Mobilität

Polymechaniker EFZ. Personalien Bewerber 104117 Geburtsjahr 1993. Mobilität Polymechaniker EFZ Bewerber 104117 Geburtsjahr 1993 9500 Wil SG Polymechaniker/in EFZ Polymechaniker/innen fertigen Werkstücke, stellen Werkzeuge und Vorrichtungen für die Produktion her oder montieren

Mehr

Diagnose: Kompetent für Pflege und Betreuung.

Diagnose: Kompetent für Pflege und Betreuung. Berufsvorbereitung Berufliche Grundbildung Höhere Berufsbildung Weiterbildung Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern... eine Institution des Kantons Bern

Mehr

Wichtige Daten im Monat. Mai

Wichtige Daten im Monat. Mai Teufenerstrasse 1/3 9001 Telefon: 058-229 72 11/33 Telefax: 058-229 72 12 info.blbstgallen@sg.ch BERUFS-, STUDIEN- UND LAUFBAHNBERATUNG Wichtige Daten im Monat Mai MMediamatiker/in SBW Neue Medien AG Bahnhofstrasse

Mehr

Aktuelle Angebote Übergang Sek I Sek II im Kanton Bern

Aktuelle Angebote Übergang Sek I Sek II im Kanton Bern Aktuelle Angebote Übergang Sek I Sek II im Kanton Bern Fachtagung SIBP vom 24. November 2006 Theo Ninck, Vorsteher Mittelschul- und Berufsbildungsamt theo.ninck@erz.be.ch Theo Ninck, MBA/24.11.06 1 1.

Mehr

Platten-Champions.ch. F+W Communications. Andreas Schneider/ Geschäftsführer

Platten-Champions.ch. F+W Communications. Andreas Schneider/ Geschäftsführer Platten-Champions.ch F+W Communications Andreas Schneider/ Geschäftsführer Nachwuchsmarketing Schweizerischer Plattenverband Warum, Wieso, wichtige Eckdaten 1. Demografischer Wandel 2. Image der handwerklichen

Mehr

Berufsfachschulen der Grundausbildungen

Berufsfachschulen der Grundausbildungen Département de la formation et de la sécurité Service de la formation professionnelle Office d'orientation scolaire et professionnelle du Haut-Valais Departement für Bildung und Sicherheit Dienststelle

Mehr

Danke. dass Sie sich für die berufliche Grundbildung. Fachfrau, Fachmann Betreuung. interessieren!

Danke. dass Sie sich für die berufliche Grundbildung. Fachfrau, Fachmann Betreuung. interessieren! Danke dass Sie sich für die berufliche Grundbildung Fachfrau, Fachmann Betreuung interessieren! Voraussetzungen für Lehrbetriebe Wie werde ich Lehrbetrieb? Wie geht es weiter? Die Rolle der Betriebe Ausbildungsberatung

Mehr

3. Stuttgarter Denkatelier Erfahrung einen Wert verleihen Kompetenzen sichtbar machen Stand in der Schweiz

3. Stuttgarter Denkatelier Erfahrung einen Wert verleihen Kompetenzen sichtbar machen Stand in der Schweiz 3. Stuttgarter Denkatelier Erfahrung einen Wert verleihen Kompetenzen sichtbar machen Stand in der Schweiz Ruedi Winkler Ruedi Winkler, mail@ruediwinkler.ch, www.ruediwinkler.ch Aufbau des Referates Einleitung

Mehr

Wer wird beste Fachfrau Gesundheit 2016?

Wer wird beste Fachfrau Gesundheit 2016? Wer wird beste Fachfrau Gesundheit 2016? Bern, 16.08.2016 - Die Nationale Dach-Organisation der Arbeitswelt Gesundheit OdASanté veranstaltet vom 1. bis 4. September 2016 in St. Gallen die zweiten Berufs-Schweizermeisterschaften

Mehr

Informationen zum eidg. Fachausweis Fachfrau/Fachmann öffentliche Verwaltung

Informationen zum eidg. Fachausweis Fachfrau/Fachmann öffentliche Verwaltung Tagung der Schwyzer Gemeinde- und Landschreiber, 13.11.2015 Informationen zum eidg. Fachausweis Fachfrau/Fachmann öffentliche Verwaltung Madeleine Grauer, Studienleiterin und Dozentin Institut für Betriebs-

Mehr

Kanton Zürich. Finanzdirektion. Personalamt. Kanton Zürich. Personalamt. ICT- Lehre. Berufsbildung Informatik

Kanton Zürich. Finanzdirektion. Personalamt. Kanton Zürich. Personalamt. ICT- Lehre. Berufsbildung Informatik Kanton Zürich Finanzdirektion Personalamt Kanton Zürich Personalamt Berufsbildung Informatik ICT- Lehre ICT-Lehre Kanton Zürich Berufsbildung Informatik Inhalt Die Kantonale Verwaltung Zürich Die Informatiklehren

Mehr

09.07.2014 KKV-Symposium. www.stadlerrail.com

09.07.2014 KKV-Symposium. www.stadlerrail.com 09.07.2014 KKV-Symposium www.stadlerrail.com Programm Referent / Ausbildungsteam Lehrlingsentwicklung / Berufe Anforderungsprofil Vom Schüler zum Lernenden Beurteilungen Lehrzeit Fragen 09.07.2014 www.stadlerrail.com

Mehr

Unternehmensnachricht

Unternehmensnachricht Unternehmensnachricht Klöckner & Co SE Am Silberpalais 1 47057 Duisburg Deutschland Telefon: +49 (0) 203-307-2050 Fax: +49 (0) 203-307-5025 E-Mail: christian.pokropp@kloeckner.com Internet: www.kloeckner.com

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

INFOAKTUELL. Weitere Meilensteine von SWISSMECHANIC im Kanton Bern

INFOAKTUELL. Weitere Meilensteine von SWISSMECHANIC im Kanton Bern INFOAKTUELL Weitere Meilensteine von SWISSMECHANIC im Kanton Bern Geschätzte Leserinnen und Leser, liebe Mitglieder und Geschäftspartner Ich freue mich, Ihnen kurz vor den Sommerferien die letzten News

Mehr

Vorstellung des Berufsziels "Ingenieur für Maschinenbau"

Vorstellung des Berufsziels Ingenieur für Maschinenbau Vorstellung des Berufsziels "Ingenieur für Maschinenbau" Studien- und Berufsinformationstag an der Samuel-Heinicke-Fachoberschule am 16.02.2007 Thomas Eichhorn 1 Mein Werdegang Jahrgang 1973; ab dem vierten

Mehr

Organisationsreglement

Organisationsreglement für die Berufe SMGV Schweizerischer Maler- und Gipserunternehmer-Verband, Grindelstrasse 2, Postfach, CH-8304 Wallisellen, www.smgv.ch Seite 2 1 Geltungsbereich Dieses regelt die Organisation und die Durchführung

Mehr

Eine Lehre beim Bäcker/Confiseur Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in Detailhandelsfachfrau/-mann www.forme-deine-zukunft.ch

Eine Lehre beim Bäcker/Confiseur Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in Detailhandelsfachfrau/-mann www.forme-deine-zukunft.ch Eine Lehre beim Bäcker/Confiseur Bäcker/in-Konditor/in-Confiseur/in Detailhandelsfachfrau/-mann www.forme-deine-zukunft.ch 2 Deine Lehre zum Bäcker- Konditor-Confiseur EFZ Formen, backen, gestalten, kreativ

Mehr

Berufsabschlüsse für Erwachsene

Berufsabschlüsse für Erwachsene Berufsabschlüsse für Erwachsene Vier Wege zum eidgenössischen Fähigkeitszeugnis oder zum eidgenössischen Berufsattest Erziehungsdirektion des Kantons Bern Mittelschul- und Berufsbildungsamt MBA Editorial

Mehr

Diagnose: Reif für neue Herausforderungen.

Diagnose: Reif für neue Herausforderungen. Berufsvorbereitung Berufliche Grundbildung Höhere Berufsbildung Weiterbildung Nachholbildung Fachfrau / Fachmann Gesundheit Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern... eine Institution des Kantons Bern

Mehr

Anpfiff.. fur die Stars von morgen! main partner. technical partner

Anpfiff.. fur die Stars von morgen! main partner. technical partner Anpfiff.. fur die Stars von morgen! main partner technical partner Das Projekt «Credit Suisse Cup School Tour» Fussball fasziniert weltweit Mädchen und Jungen, Kinder wie Erwachsene. Mit dem Projekt «Credit

Mehr

Basisbildung mit Zertifikat zum Junior Stylist Informationsbroschüre

Basisbildung mit Zertifikat zum Junior Stylist Informationsbroschüre Style deine Zukunft Basisbildung mit Zertifikat zum Junior Stylist Informationsbroschüre Style deine Zukunft! Willkommen auf dem Weg in deine Zukunft Liebe Leserin, lieber Leser Entwickle dich jetzt persönlich

Mehr

3rd World Gym for Life Challenge

3rd World Gym for Life Challenge 3rd World Gym for Life Challenge Vestfold Tønsberg 26. 30. Juli 2017 Wer wird Weltmeister 2017? Liebe Turnerinnen, liebe Turner Bereits zum dritten Mal nach 2009 und 2013 treffen sich die besten Gruppen

Mehr

Delegiertenversammlung 2008

Delegiertenversammlung 2008 EHB Masterkolloquium 4. März 2011 Die Bedeutung der Sparten im multinationalen Umfeld Qualität der beruflichen Grundbildung in der betrieblichen Ausbildung Die Viscomtools für zielgerichtete Nachwuchsfindung

Mehr

PRESSE- MITTEILUNG WORLDSKILLS LEIPZIG 2013

PRESSE- MITTEILUNG WORLDSKILLS LEIPZIG 2013 PRESSE- MITTEILUNG WORLDSKILLS LEIPZIG 2013 HTWK LEIPZIG UND FERNSEH-AKADEMIE MITTELDEUTSCHLAND PRODUZIEREN WORLDSKILLS TV MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK BEGLEITET BERUFE-WM MIT TRIMEDIALEM VOLONTÄRSPROJEKT

Mehr

ZAG Das Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen in Winterthur

ZAG Das Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen in Winterthur ZAG Das Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen in Winterthur teamfähig. selbständig. initiativ. ZAG Das Zentrum für Ausbildung im Gesundheitswesen in Winterthur Unser Zentrum Das ZAG steht für zeitgemässe,

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Berufsinformation Roche.

Berufsinformation Roche. F. Hoffmann-La Roche AG Berufsausbildung 4070 Basel, Schweiz Mission Zukunft. Berufsinformation Roche. Tel. 061 688 22 23 www.berufslehre.roche.ch 2010 «Bei Roche wird mir viel beigebracht, aber ich darf

Mehr

im Monat Spühl AG Grüntalstrasse 23 9300 Wittenbach www.spuhl.ch Stihl Hubstrasse 100 9500 Wil www.stihl-kettenwerk.ch jobs&karriere schnuppern

im Monat Spühl AG Grüntalstrasse 23 9300 Wittenbach www.spuhl.ch Stihl Hubstrasse 100 9500 Wil www.stihl-kettenwerk.ch jobs&karriere schnuppern Kanton St.Gallen Bildungsdepartement s-, Studien- und Laufbahnberatung Wichtige Daten im Monat Juli/August Datum 02.07.2014 13.30 16.30 h Automatiker/in, Konstrukteur/in, Polymechaniker/in Spühl AG Grüntalstrasse

Mehr

way up plus Ein cleverer Weg in die Berufswelt

way up plus Ein cleverer Weg in die Berufswelt way up plus Ein cleverer Weg in die Berufswelt way up plus Mit Praxis an die Fachhochschule Way up plus ist eine praxisorientierte Ausbildung für Maturandin nen und Maturanden. In einem zweijährigen Lehrgang

Mehr

Tag des Rechnungswesens 9. November 2009 Kaufleuten Zürich. Kaufmännische Bildung ohne Buchungssatz?

Tag des Rechnungswesens 9. November 2009 Kaufleuten Zürich. Kaufmännische Bildung ohne Buchungssatz? Tag des Rechnungswesens 9. November 2009 Kaufleuten Zürich Kaufmännische Bildung ohne Buchungssatz? Kaufmännische Bildung ohne Buchungssatz? Dieser Tag des Rechnungswesens soll zeigen, wie wichtig das

Mehr

PRESSE - MITTEILUNG WORLDSKILLS LEIPZIG 2013 ABSCHLUSS UND SIEGEREHRUNG DER WORLDSKILLS LEIPZIG 2013

PRESSE - MITTEILUNG WORLDSKILLS LEIPZIG 2013 ABSCHLUSS UND SIEGEREHRUNG DER WORLDSKILLS LEIPZIG 2013 PRESSE - MITTEILUNG WORLDSKILLS LEIPZIG 2013 ABSCHLUSS UND SIEGEREHRUNG DER WORLDSKILLS LEIPZIG 2013 Leipzig, 7.7.2013: Mit Abschlussfeier und Siegerehrung sind am Abend die WorldSkills Leipzig 2013 zu

Mehr

Vom Spanischkurs zur Steuerung von High-Tech- Kaffeemaschinen der nächsten Generation

Vom Spanischkurs zur Steuerung von High-Tech- Kaffeemaschinen der nächsten Generation Vom Spanischkurs zur Steuerung von High-Tech- Kaffeemaschinen der nächsten Generation Laufbahn eines Elektroingenieurs ETH erstellt für Technikwoche 2013 an der Kantonsschule Romanshorn Helbling Technik

Mehr

Schule trifft Wirtschaft Wirtschaft trifft Schule : Schnittstellenpflege Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2

Schule trifft Wirtschaft Wirtschaft trifft Schule : Schnittstellenpflege Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 Schule trifft Wirtschaft Wirtschaft trifft Schule : Schnittstellenpflege Sekundarstufe 1 Sekundarstufe 2 Industrie-, Dienstleistungs- und Gewerbebetriebe sowie die Oberstufe der Region Herzogenbuchsee

Mehr