Dezentrales IT-Management IT effektiv betreuen Modul Hardware-Instandsetzung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dezentrales IT-Management IT effektiv betreuen Modul Hardware-Instandsetzung"

Transkript

1 Dezentrales IT-Management IT effektiv betreuen Modul Hardware-Instandsetzung Thomas Boldt, TSGITM

2 Hardware-Instandsetzung ist mehr als Reparatur Die Hardware-Instandsetzung endet bei der TSG nicht mit der Reparatur die Verfügbarkeit des Systems und seiner Dienste ist für Ihren Betrieb und Ihre Kunden entscheidend Die Ersatzteile sind nicht nur Originalteile, sondern werden auch mit der jeweils gültigen Firmware-Version gemäß Fiducia Freigabe ausgeliefert Im Schadensfall ist es wichtig, dass die Techniker der TSG stets bei Ihnen vor-ort antreten besser ist aber noch, dass viele Einsätze durch Fernzugriff und Einsatz von Herstellerdiagnose-Tools komplett vermieden werden können Verschiedene Servicelevel bieten Ihnen für den jeweiligen Verfügbarkeitsanspruch die passende Variante Die enge Zusammenarbeit mit der Fiducia garantiert die bestmögliche Qualität Herstellerzertifizierung Herstellerdiagnose-Tools Fernzugriff und Techniker-Support Servicelevel mit Leihgerätestellung Enge Zusammenarbeit mit Fiducia 2nd / 3rd Level und Anwendungsentwicklung Dezentrales IT-Management Seite 2

3 Modul Hardware-Instandsetzung des Dezentralen IT-Managements der TSG Modul Administration IT-Systeme Management der Anwendungen und Betriebssysteme der agree FCSI Infrastruktur (Client / Server), Serverdiensten und TCP/IP Netz als zentraler remote Service Modul SB-Betreuung Management der agree SB Selbstbedienungstechnik auf technischer und fachlicher Ebene durch das zentrale SB-Servicecenter Software- Aktualisierung System-Überwachung Mitarbeiter-Hotline (Support und Entstörung) System-Überwachung Basis Comfort Cash-Management Basis Comfort Administration (Systemveränderungen) Benutzermanagement (Rechteänderungen) Mitarbeiter-Hotline (Support agree SB Operator) Administration (Parametrisierung SB-Systeme) Modul Hardware-Instandsetzung Vor-Ort Reparatur von Client / Server Technik und Selbstbedienungssystemen Modul Inbetriebnahme, Austausch, Veränderung Vor-Ort IMAC/R Dienstleistungen TSG Projekt- und Individualdienstleistungen Vor-Ort Unterstützung von Projekten, Rollouts etc. Plus Pakete Client / Server SB-Technik Inbetriebnahme, Austausch, Veränderung und Abbau von IT-Systemen Rollouts Migrationen Projekte Installation von Sicherheitstechnik Dezentrales IT-Management Seite 3

4 Leistungsüberblick Hardware-Instandsetzung Plus Pakete Client / Server Detaillierte Prüfung der Serversysteme zur Störungsprävention Analyse der exakten Gerätekonfiguration Aktualisierung des BIOS, der Firmwarestände des RAID-Controllers und der Festplatten, sowie der RAID Treiber Professionelles Incident und Problem Management Service Desk für die Entgegennahme Ihrer Störungsmeldungen Betreuung aller Hersteller, Abwicklung der Herstellergarantie Technikerunterstützung durch mobil verfügbare Störungshistorie Vorklärung der Störungen Analyse von Fehlerbildern mittels Fernsteuer- und Hersteller Diagnose Tools Exakte Reparatur Anweisungen für die Techniker Vermeidung von Einsätzen durch Expertenhilfe für Ihre Mitarbeiter Garantierte Ersatzteilverfügbarkeit durch eigenes Logistik- und Repair-Center Wiederherstellungsumfang bis zur Betriebssystemverfügbarkeit und Verfügbarkeit des agree BAP sowie Druckern an Clients Verfügbarkeit der Dienste am Server Zwei Servicelevel Varianten für die optimale Absicherung der verschiedenen Systeme Dezentrales IT-Management Seite 4

5 Erreichte Absicherung nach Dienstleistung Ersatzteile Techniker und BIOS komplette Verfügbarkeit Mehrwert der Plus Pakete im Vergleich zu Standard Dienstleistungen Plus Paket Business der TSG (Clients und Server) alle Einsätze erfolgen vor Ort mit Wiederanlaufgarantie: 6 Stunden Einsatz der aktuellen Firmware / BIOS und RAID Treiber vorab (Server) und im Schadenfall garantierte Wiederverfügbarkeit: Betriebssystem, agree BAP und Serverdienste Plus Paket Standard der TSG (nur für Clients) alle Einsätze erfolgen vor Ort, Antritt: spätestens Next-Business-Day Einsatz der aktuellen Firmware / BIOS im Schadenfall garantierte Wiederverfügbarkeit: Betriebssystem, agree BAP und Drucker Erweiterter Garantie-Service der FIDUCIA Monat alle Einsätze vor Ort, Reaktion Next-Business-Day Ersatzteile mit aktueller Firmware / BIOS Start von Verteilung oder Rücksicherung (TSM) Herstellergewährleistung & Garantie nicht alle Einsätze erfolgen vor Ort nur Hardware Reparatur keine Servicelevel Monat FIDUCIA Wartungsvertrag ab 37. Monat alle Einsätze vor Ort Ersatzteile mit aktueller Firmware / BIOS Hardware Reparatur mit Start von Verteilung oder Rücksicherung (TSM) Servicelevel mit Reaktion Next-Business-Day Dezentrales IT-Management Seite 5

6 Servicelevel Plus Paket Business Plus Paket Business für Clients und Server Servicezeit Störungsmeldung / Antritt Werktags (Montag bis Freitag) 08:00 17:00 Uhr Eingang der Störungsmeldung bis 16:00 Uhr: Antritt am gleichen Werktag Wiederanlaufgarantie Die TSG garantiert den Wiederanlauf des Systems innerhalb von sechs Stunden nach Eingang der qualifizierten Störungsmeldung, gemessen während der Servicezeit. Dezentrales IT-Management Seite 6

7 Servicelevel Plus Paket Standard Plus Paket Standard für Clients Servicezeit Störungsmeldung / Antritt Werktags (Montag bis Freitag) 08:00 17:00 Uhr Eingang der Störungsmeldung bis 09:00 Uhr: Antritt erfolgt am gleichen Werktag Eingang der Störungsmeldung nach 09:00 Uhr: Antritt am folgenden Werktag Dezentrales IT-Management Seite 7

8 Preismodell Stellen Sie die Verfügbarkeit unternehmenskritischer Systeme je nach Bedeutsamkeit mit den Plus Paketen Business oder Standard sicher. Plus Paket Standard Plus Paket Business Client 8,39 EUR 14,15 EUR Server (ohne RAID-System) - 29,00 EUR Server (mit RAID-System) - 48,00 EUR Die Preise gelten je System und Monat zzgl. USt. Dezentrales IT-Management Seite 8

9 Leistungsüberblick Hardware-Instandsetzung SB-Systeme Professionelles Incident und Problem Management Service Desk für die Entgegennahme Ihrer Störungsmeldungen Betreuung aller Hersteller, auch innerhalb der Herstellergarantie Technikerunterstützung durch mobil verfügbare Störungshistorie Vorklärung der Störung über Fernsteuerverfahren und zentrale Werkzeuge Analyse von Fehlerbildern mittels agree SB-Operator und Hersteller Diagnose Tools Exakte Reparaturanweisungen für den Techniker für zügige Reparaturen und Vermeidung von Mehrfachanfahrten Vermeidung von Einsätzen durch Expertenhilfe für Ihre Mitarbeiter Höchste Ersatzteilverfügbarkeit durch eigenes Logistik- und Repair-Center Drei Servicelevel Varianten für die optimale Absicherung der verschiedenen Systeme, individuell je Gerät definierbar Dezentrales IT-Management Seite 9

10 Modul Hardware-Instandsetzung Selbstbedienungssysteme Ein autorisierter Servicepartner für alle SB-Systeme Nachhaltige Entstörung durch den exklusiven Zugang agree SB-Operator und Nutzung von Diagnose Tools der Hersteller 20% Wiederanlauf durch Fernzugriff ohne Technikereinsatz Mehrwerte der TSG Eigenes Repair- und Logistikzentrum Verwendung von Orginalersatzteilen Zugriff auf korrekte Soft- und Firmwarestände (z.b. EPROM) Enge Zusammenarbeit mit Fiducia Produktmanagement und Entwicklung In aktiven Umfragen gemessene Kundenzufriedenheit Wettbewerb Instandsetzung nach Servicelevelvereinbarung Ersatzteilversorgung (nur Hardware) Dezentrales IT-Management Seite 10

11 Servicelevel Business Servicelevel Business Servicezeit Werktags (Montag bis Freitag) 07:30 19:00 Uhr Verfügbarkeit der technischen Hotline an allen vier verkaufsoffenen Samstagen vor Weihnachten Störungsmeldung / Antritt Eingang der Störungsmeldung bis 16:00 Uhr: Antritt am gleichen Werktag Wiederanlaufgarantie Die TSG garantiert den Wiederanlauf des Systems innerhalb von sechs Stunden nach Eingang der qualifizierten Störungsmeldung, gemessen während der Servicezeit. Dezentrales IT-Management Seite 11

12 Servicelevel Standard Servicelevel Standard Servicezeit Störungsmeldung / Antritt Werktags (Montag bis Freitag) 08:00 17:00 Uhr Antritt vor Ort innerhalb von vier Stunden (bei Eingang der Störungsmeldung bis 13:00 Uhr erfolgt der Antritt somit am gleichen Werktag) Dezentrales IT-Management Seite 12

13 Servicelevel Light Servicelevel Light Servicezeit Störungsmeldung / Antritt Werktags (Montag bis Freitag) 08:00 17:00 Uhr Eingang der Störungsmeldung bis 09:00 Uhr: Antritt erfolgt am gleichen Werktag Eingang der Störungsmeldung nach 09:00 Uhr: Antritt am folgenden Werktag Dezentrales IT-Management Seite 13

14 Preismodell Die Preise sind abhängig vom Gerätetyp und werden in einem individuellen Angebot ausgewiesen Vertragslaufzeit mit Rabattierung 12, 24 und 36 Monatsverträge 1,5 % Nachlass bei 24 Monatsverträgen 2,5 % Nachlass bei 36 Monatsverträgen Staffelpreise Geräte 0,75 % Geräte 1,00 % Geräte 1,25 % Geräte 1,50 % Geräte 1,75 % Dezentrales IT-Management Seite 14

15 Ihr IT-Partner Vielen Dank

TSG Unternehmenspräsentation

TSG Unternehmenspräsentation Die TSG ist ein Unternehmen der FIDUCIA Gruppe mit umfassenden IT-Dienstleistungen aus einer Hand IT-Leistungen für Banken und Finanzdienstleister Vor-Ort-Services für technische Infrastruktur Systeme

Mehr

Dezentrales IT-Management IT effektiv betreuen Modul SB-Betreuung

Dezentrales IT-Management IT effektiv betreuen Modul SB-Betreuung Dezentrales IT-Management IT effektiv betreuen Modul SB-Betreuung Thomas Boldt, TSGPMM 06.06.2012 Modulares Betreuungs- und Betriebskonzept für SB-Systeme Die professionelle, ganzheitliche Betreuung der

Mehr

Unsere Preiseliste -Verträgefür Geschäftskunden

Unsere Preiseliste -Verträgefür Geschäftskunden Wir kommunizieren offen und fair! Für Sie ist es wichtig, über unsere Preise für die laufende Betreuung und Nachfolgearbeiten informiert zu sein. Und das vor dem Kauf. Nur so haben Sie ein umfassendes

Mehr

Geschäfts- oder Privatumgebungen zum Einsatz kommen Bequemer Abholservice und Rückversand Qualitativ hochwertiger Support von HP

Geschäfts- oder Privatumgebungen zum Einsatz kommen Bequemer Abholservice und Rückversand Qualitativ hochwertiger Support von HP Serviceübersicht HP Hardware Support Zentrale Reparatur Pick-up & Return HP Hardware Support Zentrale Reparatur Pick-up & Return bietet einen qualitativ hochwertigen Haus-zu-Haus-Service. Dieser kostengünstige

Mehr

NTS Support Level für Cisco Hardware

NTS Support Level für Cisco Hardware xnbd xnbd NTS Level für Cisco Hardware MANAGED SERVICE Telefonische Hotline Email Hotline (support@nts.eu) Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr 00:00 bis 24:00, 365 Tage im Jahr 4 Stunden Reaktionszeit

Mehr

Version: 2.0. Service Level Agreement (SLA) zwischen. (Auftraggeber) und. secunet Security Networks AG Kronprinzenstraße 30 45128 Essen

Version: 2.0. Service Level Agreement (SLA) zwischen. (Auftraggeber) und. secunet Security Networks AG Kronprinzenstraße 30 45128 Essen Anlage Version: 2.0 Service Level Agreement (SLA) zwischen (Auftraggeber) und secunet Security Networks AG Kronprinzenstraße 30 45128 Essen (secunet oder Auftragnehmer) Kunden-Nr.: Kd-Nr. eintragen Vertrags-Nr.:

Mehr

ecare ServerPack, Angebot & Definition

ecare ServerPack, Angebot & Definition ecare ServerPack, Angebot & Definition Inhalt 1. Übersicht... 2 2. Angebot... 3 2.1. Service Level Agreement (SLA)... 3 2.2. Unterstützte Server Systeme... 3 + Rechtliche und allgemeine Hinweis... 3 3.

Mehr

Service Karte. Meine ganzheitliche. für syntona logic. syntona. Managed Services/ Hosting. syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen:

Service Karte. Meine ganzheitliche. für syntona logic. syntona. Managed Services/ Hosting. syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen: Meine ganzheitliche Service Karte für syntona logic. syntona logic syntona PRO - Erweiterungen zu den Basis-Bausteinen: Erweiterte HW Wartung für syntona Kunden syntona PRO1 Monitoring & Remote Admin syntona

Mehr

Service Management SERVICEDESK_MANAGEMENT

Service Management SERVICEDESK_MANAGEMENT Service Service Management Das heisst für uns: Aufbau und Pflege einer vertrauensvollen Geschäftsbeziehung zwischen Kunde und Service Provider. Im Zentrum stehen die Bedürfnisse des Kunden und ein starker

Mehr

SolutionContract FlexFrame füroracle RE

SolutionContract FlexFrame füroracle RE SolutionContract FlexFrame füroracle RE Hardware und Software Maintenancefür DynamicData Center-Infrastrukturen Copyright 2010 FUJITSU TECHNOLOGY SOLUTIONS Agenda Situation Lösung Vorteile 1 Einleitung

Mehr

MANAGED DOCUMENT SERVICES Service - Management

MANAGED DOCUMENT SERVICES Service - Management MANAGED DOCUMENT SERVICES Service - Management 1. EINLEITUNG...4 1.1. EINLEITUNG...5 1.1.1. Leistungsspektrum...5 1.1.2. Nutzen für den Vertragspartner...5 1.1.3. Nutzen für den Kunden...5 2. SERVICE PROZESS....6

Mehr

Profil (Stand: 04/2013)

Profil (Stand: 04/2013) Profil (Stand: 04/2013) Kontaktinformationen Name: Heisig, Norbert Strasse: Bergstr. 87a Wohnort: 47443 Moers Telefon: 02841 9982855 Mobil: 0170 9755376 Email: norbert@heisig-it.de Web: www.heisig-it.de

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Cisco Produkte Stand: Februar 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Cisco Produkte.

Mehr

UniCom EDV. Service Level Agreement (SLA) Master

UniCom EDV. Service Level Agreement (SLA) Master UniCom EDV Service Level Agreement (SLA) Master UniCom EDV Service & Entwicklung GmbH;Waltherstr. 51; 51069 Köln; Geschäftsführender Gesellschafter: Frank Hausmann Bankverbindung: Sparkasse KölnBonn BLZ:

Mehr

Geht Fehlern an den Kragen: unsere Maintenance. Computacenter Maintenance Services

Geht Fehlern an den Kragen: unsere Maintenance. Computacenter Maintenance Services Geht Fehlern an den Kragen: unsere Maintenance Computacenter Maintenance Services 2 3 Passendes für jeden Bedarf Ob Rechenzentrum oder Netzwerk, PC, Monitor, Notebook, Tablet, Smartphone oder Drucker:

Mehr

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem

1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem 1 Welcher Service Operation Prozesse fehlen? Incident Management, Problem Management, Access Management a. Event Management b. Service Desk c. Facilities Management d. Change Management e. Request Fulfilment

Mehr

LANCOM SERVICE & SUPPORT FÜR FACHHÄNDLER

LANCOM SERVICE & SUPPORT FÜR FACHHÄNDLER Zentrale LANCOM Systems GmbH Adenauerstr. 20/B2 52146 Würselen Deutschland LANCOM Support Tel.: +49 (0) 2405 / 645 97-77 www.lancom.de/support-anfrage LANCOM Presales Tel.: +49 (0) 2405 / 49 93 6-260 www.lancom.de/presales

Mehr

amalphi sichert IT-Landschaften amalphi ip ist ausgezeichnet innerhalb des Innovationspreises 2006, 2007 und 2008 der Initiative Mittelstand

amalphi sichert IT-Landschaften amalphi ip ist ausgezeichnet innerhalb des Innovationspreises 2006, 2007 und 2008 der Initiative Mittelstand amalphi sichert IT-Landschaften Zahlen und Fakten Strategie und Philosophie Services und SLA Logistik und Ersatzteile Prozessablauf und Management Referenzen und Erfolge Zahlen und Fakten Höchste Einsparquote

Mehr

DornerServicegarantie für Ihre DornerBatch RUNDUM SORGENFREI

DornerServicegarantie für Ihre DornerBatch RUNDUM SORGENFREI DornerServicegarantie für Ihre DornerBatch RUNDUM SORGENFREI KOMPETENTE BERATUNG DORNER SERVICE GARANTIE GARANTIERTE REAKTIONSZEITEN OPTIMALE WARTUNG Kompetente Beratung, optimale Wartung und garantierte

Mehr

SERVICE & SUPPORT IHR VERLÄSSLICHER PARTNER

SERVICE & SUPPORT IHR VERLÄSSLICHER PARTNER SERVICE & SUPPORT IHR VERLÄSSLICHER PARTNER SERVICE & SUPPORT VERLÄSSLICHE, FACHLICH KOMPETENTE SPEZIALISTEN Als Hersteller von hochwertigen Produkten und integrierten Konzepten aus einer Hand hat die

Mehr

LANCOM SUPPORT & SERVICE

LANCOM SUPPORT & SERVICE Zentrale Systems GmbH Adenauerstr. 20/B2 52146 Würselen Deutschland Support Tel.: +49 (0) 2405 / 645 97-77 www.lancom.de/support-anfrage Presales Tel.: +49 (0) 2405 / 49 93 6-260 www.lancom.de/presales

Mehr

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06

dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 dogado Support Policies Stand: 01. Dezember 2014, Version 1.06 Version 1.06 - Seite 1 von 10 Inhaltsverzeichnis dogado Support Policies... 3 dogado Geschäftszeiten und Erreichbarkeit... 3 Schweregrade

Mehr

MITARBEITERPROFIL. UR Diplom-Ingenieur Elektrotechnik und Maschinenbau. Personal-ID 11007

MITARBEITERPROFIL. UR Diplom-Ingenieur Elektrotechnik und Maschinenbau. Personal-ID 11007 UR Diplom-Ingenieur Elektrotechnik und Maschinenbau tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com

Mehr

Datenblatt FUJITSU Support Pack Hardware

Datenblatt FUJITSU Support Pack Hardware Datenblatt FUJITSU Support Pack Hardware Maintenance Services für IT-Hardware EINLEITUNG Mit seinem Fujitsu Support Pack Hardware bietet Fujitsu Supportservices für Hardware, die Diagnose und Behebung

Mehr

Cisco Brand Resale Service und Supportlösungen

Cisco Brand Resale Service und Supportlösungen Cisco Brand Resale Service und Supportlösungen PRODUKT CODE SERVICE TYPE HW SNT SMARTnet 8x5xNBD (24x7) SNTE SMARTnet 8x5x4 (24x7) Next-Business-Day-Austausch von Hardware bei Request- Eingang bis 13 Uhr

Mehr

Fit@Work Workshop: HP-Services zur optimalen Absicherung Ihrer IT-Infrastruktur

Fit@Work Workshop: HP-Services zur optimalen Absicherung Ihrer IT-Infrastruktur Fit@Work Workshop: HP-Services zur optimalen Absicherung Ihrer IT-Infrastruktur Dipl.-Kffr. (FH) Mandy Engelmann Servicemanagerin IBH IT-Service GmbH Gostritzer Str. 67a 01217 Dresden service@ibh.de www.ibh.de

Mehr

BETRIEBS- & SERVICE-VEREINBARUNGEN DER LEW TELNET GMBH FÜR MANAGED SERVER

BETRIEBS- & SERVICE-VEREINBARUNGEN DER LEW TELNET GMBH FÜR MANAGED SERVER BETRIEBS- & SERVICE-VEREINBARUNGEN DER LEW TELNET GMBH FÜR MANAGED SERVER 1 ALLGEMEIN 1.1 Die Kundenstandorte müssen im Netzgebiet der LEW TelNet liegen. Einen Wechsel des Standortes der Hardware hat der

Mehr

Wie haben die IT-Services Mehrwerte beim Kunden erzeugt? Ein Erfahrungsbericht Christian Roth, 19.06.12

Wie haben die IT-Services Mehrwerte beim Kunden erzeugt? Ein Erfahrungsbericht Christian Roth, 19.06.12 m.a.x. it Wie haben die IT-Services Mehrwerte beim Kunden erzeugt? Ein Erfahrungsbericht Christian Roth, 19.06.12 Ihr IT-Partner seit 1989 IT-Dienstleistungen für den Mittelstand Gegründet 1989 Sitz in

Mehr

Stadtverwaltung Zwickau

Stadtverwaltung Zwickau 2 Stadtverwaltung Zwickau Betrieb des TK-Netzes Konzeptpräsentation Managed Service Schutzvermerk / Copyright-Vermerk Einführung / Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht Servicekonzept Service-Management Netzübersicht

Mehr

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT

Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT Mit Windows 7 wird Ihr PC noch benutzerfreundlicher, sagt Microsoft. IMAGE 3 ERZEUGUNG SOFTWARE- 4 PAKETIERUNG & KOMPATIBILITÄT 5 MIGRATION & KONFIGURATION 2 BEIBEHALTUNG DER DATEN & EINSTELLUNGEN 6 BERICHTE

Mehr

Netzwerk Strategien für E-Business

Netzwerk Strategien für E-Business Network & Connectivity Services Netzwerk Strategien für E-Business Erwin Menschhorn erwin_menschhorn@at.ibm.com +43-1-21145-2614 Erwin Menschhorn Netzwerk Consultant 26 Jahre IBM GLOBAL IBM Technischer

Mehr

SLA Varianten für KMU

SLA Varianten für KMU 1 Übersicht Die Anforderungen an die Verfügbarkeit einer IT Infrastruktur sind in den letzten Jahren signifikant gestiegen. Fallen Applikationen oder gar die ganze IT aus, ist dies immer mit hohen Kosten

Mehr

PROFI Managed Services

PROFI Managed Services PROFI Managed Services Die Lösungen der PROFI AG You do not need to manage IT to use IT Die PROFI Managed Services sind exakt auf die Bedürfnisse von komplexen IT-Umgebungen abgestimmt und unterstützen

Mehr

EDV-Service KG. St. Peter Straße 42 A-9020 Klagenfurt. Wir kümmern uns um Sie! Kaufe ich das Richtige?

EDV-Service KG. St. Peter Straße 42 A-9020 Klagenfurt. Wir kümmern uns um Sie! Kaufe ich das Richtige? computerwerkstatt st.peter str.42 9020 Klagenfurt Wir kümmern uns um Sie! Wir sehen uns als Allround-Dienstleister rund um die EDV, mit dem Schwerpunkt PC und dessen Service. Auf den folgenden Seiten wollen

Mehr

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen

Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen Tine 2.0 Wartungs- und Supportleistungen 1 Überblick Wartungs- und Supportleistungen Metaways Tine 2.0 Wartungs- und Support Editionen: LEISTUNGEN BASIC BUSINESS PROFESSIONAL SW Wartung ja ja ja Ticketsystem

Mehr

DornerServicegarantie für Ihre DornerOptimize RUNDUM SORGENFREI

DornerServicegarantie für Ihre DornerOptimize RUNDUM SORGENFREI DornerServicegarantie für Ihre DornerOptimize RUNDUM SORGENFREI Die Dorner Service Philosophie Die DornerServicegarantie ist ein Premium-Serviceangebot für Ihr Dorner Produkt. Unsere Experten kümmern sich

Mehr

SKIDATA.Care Pack Der modulare Servicevertrag! Expert Services

SKIDATA.Care Pack Der modulare Servicevertrag! Expert Services SKIDATA Pack Der modulare Servicevertrag! Expert Services SKIDATA Pack Modulübersicht* Ihre Anlage ist Teil Ihres Geschäftserfolges. Ein unterbrechungsfreier Betrieb ist von entscheidender Bedeutung. Und

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH STORAGE AS A SERVICE.

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH STORAGE AS A SERVICE. STORAGE AS A SERVICE (StaaS) Dieses Dokument enthält die Leistungsbeschreibung für den Dienst Storage as a Service (Cloudstorage). Die MAnet GmbH, nachfolgend Gesellschaft genannt, stellt ihren Storagedienst

Mehr

Service-und Betreuungsvertrag

Service-und Betreuungsvertrag Horst Böhrer Geschäftsführung Ortsstr.27, 90574 Roßtal-Defersdorf horst@boehrer.net fon +49 (0)9127 57 79 17 fax +49 (0)9127 57 79 18 Seite 1 von 6 boehrer.net-servicevertrag Service-und Betreuungsvertrag

Mehr

ITIL mit SAP R/3. Kundenservice für und mit ZENOS

ITIL mit SAP R/3. Kundenservice für und mit ZENOS ITIL mit SAP R/3 Kundenservice für und mit ZENOS Was ist ITIL? Information Technology Infrastructure Library Ende der 80er Jahre entworfen Herausgeber: Office of Government Commerce (OGC) Sammlung von

Mehr

Systemkatalog Teil 5. IT-Infrastruktur / Service. Helping you secure your business

Systemkatalog Teil 5. IT-Infrastruktur / Service. Helping you secure your business Systemkatalog Teil 5 IT-Infrastruktur / Service Helping you secure your business Sicherheit auch in der Systemumgebung Die in den vorangegangenen Kapiteln präsentierten primion-systeme benötigen mindestens

Mehr

Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL)

Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL) Leistungsbeschreibung für A1 Datacash Service PL (LB A1 Datacash Service PL) Diese Leistungsbeschreibung gilt ab 19. September 2011. Die am 14. Juni 2011 veröffentlichte vormalige LB A1 Card Payment Service

Mehr

RHEIN-NECKAR-CLOUD. (Citrix Sharefile Enterprise) LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH

RHEIN-NECKAR-CLOUD. (Citrix Sharefile Enterprise) LEISTUNGSBESCHREIBUNG DER MANET GMBH RHEIN-NECKAR-CLOUD (Citrix Sharefile Enterprise) Dieses Dokument enthält die Leistungsbeschreibung für den Dienst Citrix Sharefile Enterprise. Die MAnet GmbH, nachfolgend Gesellschaft genannt, stellt den

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

IT-Service Unsere Leistungen im Überblick

IT-Service Unsere Leistungen im Überblick IT-Service Unsere Leistungen im Überblick Bei uns arbeiten keine Fachleute sondern nur Experten. Täglich stellen wir fest, dass sich Menschen mit schlecht funktionierenden IT-Systemen abfinden und der

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S assuretsm Webcast Darmstadt 27.09.2013 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell assuretsm 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs

Mehr

Service und Dienstleistungen. Wir sorgen für höchste Sicherheit in Verbindung mit hoher Wirtschaftlichkeit und größtem Komfort

Service und Dienstleistungen. Wir sorgen für höchste Sicherheit in Verbindung mit hoher Wirtschaftlichkeit und größtem Komfort World Class Power Solutions Service und Dienstleistungen Wir sorgen für höchste Sicherheit in Verbindung mit hoher Wirtschaftlichkeit und größtem Komfort 2 BENNING World Class Power Solutions Service -

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Service und Support

Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Service und Support Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Service und Support 1 12 Monate Bring In 1. Die maximale Laufzeit beträgt 12 Monate. 2. Bei Mängeln Ihres Servers erhalten Sie Emailsupport mit einem direkten Ansprechpartner.

Mehr

Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14

Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14 Service-Level-Agreement für SpaceNet Service 7x24 und 7x14 Leitbild SpaceNet ist Spezialist für das Hosting geschäftskritischer Anwendungen und Daten. Unbedingtes Ziel der SpaceNet ist es jede Störung

Mehr

Service Level Agreement

Service Level Agreement Service Level Agreement Inhalt Service Level Agreement 1 1. Zielsetzung 3 2. Zentrale Ansprechstelle (Single Point of Contact) 3 3. Melden einer Störung 3 3.1. Störungsmeldung durch den Kunden 3 3.2. Störungsmeldung

Mehr

Maintenance & Support Services Portfolio Definitionen & Angebote

Maintenance & Support Services Portfolio Definitionen & Angebote Maintenance & Support Services Portfolio Definitionen & Angebote Seiten 8 Ausgabe April 2009 Inhalt 1. Service Level - Definitionen 2 und Vertragsprüfung 2 2 2 Antrittszeit bei Hardware Störungen 2 Wiederherstellzeit

Mehr

4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen IT Service Management in der Stadtverwaltung Aachen Ein Praxisbericht

4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen IT Service Management in der Stadtverwaltung Aachen Ein Praxisbericht 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen IT Service Management in der Stadtverwaltung Aachen Ein Praxisbericht Norbert Dödtmann, Stadt Aachen 2 Zu meiner Person Norbert Dödtmann Dipl. Verwaltungswirt Leiter

Mehr

d light Business Service Level Agreement

d light Business Service Level Agreement d light Business Service Level Agreement Gültig ab 1. November 2012 für d light Business Services Das Service Level Agreement für d light Business Kunden. D light bietet als innovativer Anbieter von Multimedia,

Mehr

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung

IT SOLUTIONS. Service & Betreuung. für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Service & Betreuung für Storage Virtualisierung Die Storage Virtualisierung und Datenspeicherung mit DataCore Produkten ist das Rückgrat Ihrer IT! Eine performante

Mehr

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität:

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Profil Agent Personenbezogene Daten Name: Michael Raiss, Staatl. gepr. Kaufmännischer Assistent f. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Deutsch Fremdsprachen: Englisch (Wort und Schrift)

Mehr

PROFI MANAGED SERVICES

PROFI MANAGED SERVICES S Webcast Darmstadt 11.09.2014 Hans Larcén AGENDA PROFI Managed Services Serviceablauf und SLAs Ihre Vorteile Unser Vorgehensmodell 2 MANAGED SERVICE Übernahme des operativen Betriebs der IT Infrastruktur

Mehr

Leistungsbeschreibung ACC Produktwartung Foundation Cisco Equipment

Leistungsbeschreibung ACC Produktwartung Foundation Cisco Equipment Leistungsbeschreibung ACC Produktwartung Foundation Cisco Equipment Projekt Datum Status Version Definitiv 1.0 AnyWeb AG Thurgauerstrasse 23, 8050 Zürich, Switzerland, Phone +41 58 219 11 11, Fax +41 58

Mehr

Netzwerk- und PC-Service für. Windows Betriebssysteme. Fehlerbehebung Reparatur Administration. Hardware und Software Beschaffung

Netzwerk- und PC-Service für. Windows Betriebssysteme. Fehlerbehebung Reparatur Administration. Hardware und Software Beschaffung Netzwerk- und PC-Service für Windows Betriebssysteme Fehlerbehebung Reparatur Administration Hardware und Software Beschaffung Fernwartung für Server und Client Unser Service EDV-Konzepte Netzwerk- und

Mehr

Projektübersicht. 03/2012 Qualifizierung zum Mobile Forensiker. 07/2008 Qualifizierung zum IT Sachverständigen

Projektübersicht. 03/2012 Qualifizierung zum Mobile Forensiker. 07/2008 Qualifizierung zum IT Sachverständigen Projektübersicht 08/2012 Qualifizierung zum IT - Forensiker 03/2012 Qualifizierung zum Mobile Forensiker 07/2008 Qualifizierung zum IT Sachverständigen 02/2007 Qualifizierung zum Datenschutzbeauftragten

Mehr

TBMR - flexible Systemwiederherstellung direkt aus TSM - Hermann Josef Klüners Cristie Data Products

TBMR - flexible Systemwiederherstellung direkt aus TSM - Hermann Josef Klüners Cristie Data Products TBMR - flexible Systemwiederherstellung direkt aus TSM - Hermann Josef Klüners Cristie Data Products Cristie Data Products - Europaweite Präsenz - Cristie Data Products Ltd. 1969: Unternehmensgründung

Mehr

Service-Pakete 60,- Installation Windows: Basis-Paket. Inhalte: Stand: 01.01.2015

Service-Pakete 60,- Installation Windows: Basis-Paket. Inhalte: Stand: 01.01.2015 Service-Pakete Stand: 01.01.2015 Die genannten Kosten der Service-Pakete sind Richtpreise. Bei erheblichem Mehraufwand können die Kosten variieren. Die Preise sind gültig bis zum Erscheinen einer aktualisierten

Mehr

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA

Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung, essenzielles Werkzeug in der IT-Fabrik Martin Deeg, Anwendungsszenarien Cloud Computing, 31. August 2010 Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Virtualisierung im IT-Betrieb der BA Effizienzsteigerung

Mehr

(IT - Dienstleistungsvertrag)

(IT - Dienstleistungsvertrag) (IT - Dienstleistungsvertrag) Seite 1 von 5 Auftraggeber (nachfolgend Kunde genannt) Auftragnehmer (nachfolgend Provider genannt) Transoffice GmbH Industriestrasse 27 61381 Friedrichsdorf 1. Präambel Das

Mehr

Bewerbungsdossier PASCAL ERB. Übersicht CV 2. Anhänge 5

Bewerbungsdossier PASCAL ERB. Übersicht CV 2. Anhänge 5 Bewerbungsdossier PASCAL ERB Übersicht CV 2 Anhänge 5 Pascal Erb Systemtechniker Adresse: Bodenweg 2 5064 Wittnau Mobile: +41 79 765 76 56 Email: pascal.erb@email.ch Webseite: http://pascalerb.com/ Geburtsdatum:

Mehr

Ein starker Partner an Ihrer Seite.

Ein starker Partner an Ihrer Seite. Ein starker Partner an Ihrer Seite. Software Service für die Professional Print Group you can Sicherheit für Ihre Geschäftsprozesse. Software ist aus Unternehmen heute nicht mehr wegzudenken sie wird sogar

Mehr

Service Level Agreement

Service Level Agreement 1 SLA Service Level Agreement Service Level Agreement zwischen Kunden Nr.: und EPC EDV Partner Consulting GmbH nachfolgend EPC genannt Auftraggeber Auftragnehmer Unterschrift: Unterschrift:

Mehr

WARTUNGSSERVICES. IBM Multivendor Services Die alternativen und flexiblen Hardware Wartungslösungen

WARTUNGSSERVICES. IBM Multivendor Services Die alternativen und flexiblen Hardware Wartungslösungen WARTUNGSSERVICES IBM Multivendor Services Die alternativen und flexiblen Hardware Wartungslösungen DER SUPPORT HETEROGENER UMGEBUNGEN IST EINE HERAUSFORDERUNG Der Support heutiger IT-Umgebungen verschlingt

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung IBM Deutschland GmbH Leistungsbeschreibung IBM Managed Maintenance Solutions für Juniper Produkte Stand: April 2015 1. Gegenstand Gegenstand der Leistung ist der Hardware Wartungsservice für Juniper Produkte.

Mehr

Exclusiv für Sie. LG Service. Leistung on Top.

Exclusiv für Sie. LG Service. Leistung on Top. Exclusiv für Sie. LG Service. Leistung on Top. Kompetent. Einfach. Schnell. LG Service Kompetenz pur. Auch nach dem Kauf Innovative Technik, emotionalisierendes Design und visionäre Produktkonzepte von

Mehr

P r e i s l i s t e. Gültig ab 1. Januar 2011

P r e i s l i s t e. Gültig ab 1. Januar 2011 P r e i s l i s t e Gültig ab 1. Januar 2011 Allgemeine Informationen Allgemeine Bedingungen Winoffice Softwarepflege-Abos Diese Preisliste ist gültig ab dem 1. Januar 2011 und ersetzt alle vorangegangenen

Mehr

Service- Level- Agreement (SLA)

Service- Level- Agreement (SLA) Service- Level- Agreement (SLA) Einführung Bestimmung Dieses Dokument beschreibt die Service-Level der für ihre Hosting-Dienstleistungen und gilt während der Vertragslaufzeit der entsprechenden Produkte.

Mehr

SaaS Miete RedacS Standard (bis zu 3 Administratoren) SaaS Miete RedacS Business (bis zu10 Administratoren)

SaaS Miete RedacS Standard (bis zu 3 Administratoren) SaaS Miete RedacS Business (bis zu10 Administratoren) Preisliste Stand: 07/2011 Leistung Preis/. zzgl MwSt. Lizenz Aufsetzen des CMS, Einrichtung auf dem Server inkl. Implementierung des GUI (Layout & Design Implementation*) kostenlos 1.249,00 EUR SaaS Miete

Mehr

IHR IT SUPP ORT KOMMT SOFORT! 0180-578 96 54

IHR IT SUPP ORT KOMMT SOFORT! 0180-578 96 54 IHR IT SUPP ORT KOMMT SOFORT! 0180-578 96 54 WILL KOMM EN WER WIR SIND Wir - 1A! Die Medienwerkstatt - optimieren und betreuen gerne auch Ihr IT-System. Wir bieten Ihnen Beratung und Administration Ihrer

Mehr

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für die klinische IT

Der beste Service ist individuell. Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für die klinische IT Der beste Service ist individuell Philips RightFit passgenaue Serviceverträge für die klinische IT Wir möchten, dass Sie mit Ihrer klinischen IT-Lösung langfristig erfolgreich sind. Darum bieten wir mit

Mehr

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz

Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz Pascal Wolf Manager of MIS & BCRS Managed Infrastructure Service (MIS) Schweiz 2011 Corporation Ein lokaler Partner in einem global integrierten Netzwerk Gründung im Jahr 2002 mit dem ersten full-outtasking

Mehr

united hoster GmbH Preis- und Leistungsverzeichnis Support

united hoster GmbH Preis- und Leistungsverzeichnis Support united hoster GmbH Preis- und Leistungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Preis- und Leistungsverzeichnis... 1 Inhaltsverzeichnis... 2 1 Standard-... 3 1.1 Vertragslaufzeit und Abrechnung... 3 1.2 Leistungen

Mehr

12.2007-25.07/2008 siehe Weiterbildung (ITIL Service Manager, MCSE, Securtity+)

12.2007-25.07/2008 siehe Weiterbildung (ITIL Service Manager, MCSE, Securtity+) Lebenslauf Persönliche Daten Name: Klatt Vorname: Wilhelm Anschrift: Adolf-Köster-Damm 72, 21035 Hamburg Kontakt: 040 / 73 50 96 05 0176/48601227 wklatt@gmx.de www.klatt.info.ms Geburtsdatum: 30.07.1974

Mehr

Das Kaba Service-Portfolio. Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz

Das Kaba Service-Portfolio. Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz Das Kaba Service-Portfolio Servicepakete und Dienstleistungen nach Mass. Kaba Service Schweiz 1 Kaba Service: Betriebssicherheit und Investitionsschutz Zuverlässige Instandhaltung und hohe Verfügbarkeit

Mehr

DESKTOP AS A SERVICE. Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen. Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky

DESKTOP AS A SERVICE. Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen. Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky DESKTOP AS A SERVICE Schnell und sicher die Vorteile von Desktop- Virtualisierung nutzen Peter Schappelwein, BSc und Michael Novomesky KEY - TAKEAWAYS 1 2 Desktop-Virtualisierung erhöht die Flexibilität

Mehr

Desktop Management bei saardata mit. MDS (Managed Desktop Services)

Desktop Management bei saardata mit. MDS (Managed Desktop Services) Desktop Management bei saardata mit MDS (Managed Desktop Services) Folie 1 Historie: rialto SBI Ruhr / saardata entwickeln in 1997 das Produkt rialto als Lösung für das Desktop Management Rechenzentrum

Mehr

RDS Consulting. Support Handbuch. Version 1.0

RDS Consulting. Support Handbuch. Version 1.0 RDS Consulting Support Handbuch Version 1.0 INHALTSVERZEICHNIS 1 Erreichbarkeit...2 2 Support Prozess...3 3 Erstellung einer Supportanfrage...4 3.1 Hilfreiche Fragestellungen:... 4 3.2 Ticketinformation...

Mehr

Service Level 0. Inhalt

Service Level 0. Inhalt Service Level 0 Dieser Service Level ist der Standardlevel, der jedem Softwarekäufer mindestens gewährt wird. Er gilt ab Kauf einer Software oder eines Updates ohne Wartungsvertrag, sowie ohne jegliche

Mehr

Firmenpräsentation. Ihr Weg zur maßgeschneiderten IT- und TK-Lösung Telekommunikation, Netzwerktechnik, EDV-Systeme

Firmenpräsentation. Ihr Weg zur maßgeschneiderten IT- und TK-Lösung Telekommunikation, Netzwerktechnik, EDV-Systeme Firmenpräsentation Ihr Weg zur maßgeschneiderten IT- und TK-Lösung Telekommunikation, Netzwerktechnik, EDV-Systeme Firmengeschichte 1994 Firmengründung 1996 Schwerpunkt auf die Geschäftsbereiche Telekommunikation

Mehr

Leistungsbeschreibung für zusätzliche Serviceleistungen für die FILIAGO Business-Tarife in Deutschland

Leistungsbeschreibung für zusätzliche Serviceleistungen für die FILIAGO Business-Tarife in Deutschland Leistungsbeschreibung für zusätzliche Serviceleistungen für die FILIAGO Business-Tarife in Deutschland 1. Leistungsbeschreibung Die FILIAGO Businessprodukte sind mit einer garantierten Anschlusssicherheit

Mehr

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovation Tour 2015 Field News

SIMATIC PCS 7 V8.1. Innovation Tour 2015 Field News SIMATIC PCS 7 V8.1 Innovation Tour 2015 Field News. Field News SIMATIC PCS 7 V8.1 Inhalte Management Console SIMATIC PDM Maintenance Station Feld-Hardware Seite 2 SIMATIC Management Console. SIMATIC Management

Mehr

Raber+Märcker Services

Raber+Märcker Services IT-Infrastruktur Raber+Märcker Services Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de 1 IT-Infrastruktur Services und Dienstleistungen Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de 2 Business Geschwindigkeit Das

Mehr

D-Consult J. & M. GmbH Carl-Friedrich-Gauß-Strasse 20 47475 Kamp-Lintfort

D-Consult J. & M. GmbH Carl-Friedrich-Gauß-Strasse 20 47475 Kamp-Lintfort Willkommen! Eine Präsentation der D-Consult J. & M. GmbH Carl-Friedrich-Gauß-Strasse 20 47475 Kamp-Lintfort Kernkompetenzen D-Consult J. & M. GmbH Softwareentwicklung Kaufmännische Software Hardware/ Software

Mehr

24X7 SERVICE DESK EMPOWERMENT DURCH AUTOMATISATION

24X7 SERVICE DESK EMPOWERMENT DURCH AUTOMATISATION 24X7 SERVICE DESK EMPOWERMENT DURCH AUTOMATISATION Mag.(FH) Andreas Goldnagl Leiter Systembetrieb ASFINAG Maut Service GmbH Wien, 25.3.2012 . ALLER ANFANG IST SCHWER WER SEINEN KUNDEN EIN PROBLEM ABNIMMT,

Mehr

IT Solutions for you

IT Solutions for you IT Solutions for you Firmenprofil Seit 25 Jahren agiert GEDAK erfolgreich als IT-Unternehmen. Durch unser breites Erfahrungsspektrum sind wir in der Lage, auf die Aufgabenstellungen unserer Kunden sehr

Mehr

Sie kümmern sich um Ihre Praxis wir kümmern uns um Ihre IT

Sie kümmern sich um Ihre Praxis wir kümmern uns um Ihre IT Sie kümmern sich um Ihre Praxis wir kümmern uns um Ihre IT IT wird jetzt einfach. smart computing Lösungen der BWG. Ein Netz. Eine Verantwortung. IT wird jetzt einfach. smart compu ng Lösungen der BWG.

Mehr

12.2007-25.07/2008 siehe Weiterbildung (MCSE und ITIL Service Manager)

12.2007-25.07/2008 siehe Weiterbildung (MCSE und ITIL Service Manager) Lebenslauf Persönliche Daten Name: Klatt Vorname: Wilhelm Anschrift: Adolf-Köster-Damm 72, 21035 Hamburg Kontakt: 040 / 73 50 96 05 0176/48601227 wklatt@gmx.de www.klatt.info.ms Geburtsdatum: 30.07.1974

Mehr

PC Wartungsvertrag Musterkunde

PC Wartungsvertrag Musterkunde PC Wartungsvertrag Musterkunde Inhaltsverzeichnis 1. Vertragsparteien 2. Leistungen Komputer factory 3. Kosten 4. Haftung 5. Vertraulichkeit 6. Zustandekommen des Vertrages und Vertragsänderung 7. Vertragsbeginn

Mehr

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Ihr Referent Jürgen Flütter on/off engineering gmbh Niels-Bohr-Str. 6 31515 Wunstorf Tel.: 05031 9686-70 E-Mail: juergen.fluetter@onoff-group.de 2 Virtualisierung

Mehr

IT-Beratung und Outsourcing

IT-Beratung und Outsourcing IT-Beratung und Outsourcing Effektive IT-Lösungen für jede Ansprüche. INHALT i. IT und Unternehmen Anforderungen ii. Unsere Leistungen iii. Kontakt i. IT im Unternehmen. Herausforderungen (1) Doch arbeitet

Mehr

Patchen von Solaris 10 How to touch a running system

Patchen von Solaris 10 How to touch a running system Patchen von Solaris 10 How to touch a running system best OpenSystems Day Spring 2006 Unterföhring Wolfgang Stief stief@best.de Senior Systemingenieur best Systeme GmbH GUUG Board Member Agenda Warum überhaupt

Mehr

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte

Unternehmens- Profil. Philosophie. Leistungen. Kompetenzen. Produkte Unternehmens- Profil Philosophie Produkte Leistungen Kompetenzen 1 1 1Philosophie / Strategie Wir überzeugen 1 durch Qualität und Kompetenz 1 in allem was wir tun! 1 Das ist seit der Firmengründung 2007

Mehr

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH

Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH Allgemeine Software-Pflegebedingungen der Axivion GmbH Stand Juni 2008 1. Gegenstand und Umfang der Pflege 1.1 Gegenstand der Pflege ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

6 NetWare-Clients. 6.1 Native File Access für Windows. Novell NetWare 6.0/6.5 Administration (Grundlagen)

6 NetWare-Clients. 6.1 Native File Access für Windows. Novell NetWare 6.0/6.5 Administration (Grundlagen) 6 NetWare-Clients Als Microsoft 1993 die ersten eigenen Betriebssysteme für Netzwerke (Windows for Workgroups und Windows NT) vorstellte, wurde die LAN-Industrie von Novell NetWare beherrscht. Um erfolgreich

Mehr