Münchensteiner Programmheft. Nr. 70 Frühling 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Münchensteiner Programmheft. Nr. 70 Frühling 2013"

Transkript

1 Münchensteiner Programmheft Nr. 70 Frühling 2013

2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Bodyforming for Ladies... 4 Kita Eckstein... 5 Pilates Well Balance... 5 Reformierte Kirchgemeinde Münchenstein... 6 Eislaufclub St Familienforum Münchenstein... 8 Kosmetikstudio Beauty-Fit Frühlingsfest Rudolf Steiner Schule Qi Gong Pol-BIA-Körperanalyse Kovive dy-fit Satus TV Münchenstein Fitnessturnen Deutsch-Aufbaukurs für Frauen Spitex Birseck Edukativer Kung Fu Verein Kindertagesstätte KIBU Flohmarkt Kinderturnen und Babyschwimmen Einwohnergemeinde Münchenstein Pilates Kurse der AGFF

3 Liebe Leserinnen und Leser, liebe Münchensteinerinnen und Münchensteiner, Vorwort Sie haben die 70. Ausgabe des Münchensteiner Programmheftes in der Hand! Angefangen hat alles vor 35 Jahren. Damals brachte die AGFF ein ursprünglich auf Wachsmatrizen mit der Schreibmaschine geschriebenes und dann umgedrucktes einfaches A4-Blatt heraus, auf dem einige Kurse angeboten wurden. Diese einzelnen Blätter wurden von Freiwilligen in die Münchensteiner Briefkästen geworfen. Das Interesse war gross, die Kurse gut belegt. Rasch gesellten sich weitere Organisationen und Vereine dazu und aus dem Umdruck-Blatt wurde bald ein richtiges Heft. Es hat sich in diesen 35 Jahren vieles verändert. So wurden damals zum Beispiel Volkstanz-, Puppen.-, Makramee-, Batikeier-, oder Klöppelkurse angeboten, die gut besucht waren. Auch wurde ein Strickkurs für Männer angeboten (der allerdings nicht stattfinden konnte, weil nur 4 mutige Männer sich anmeldeten). Die Ausschreibung eines solchen Kurses wäre für die meisten heute sicher einfach nur amüsant! Die Hobbies und die Bedürfnisse haben sich geändert, mit ihnen auch das Angebot in den Programmheften von Nummer 1 bis zur heutigen Nummer 70. Sie haben nun die Wahl in einer breiten Angebotspalette etwas, das zu Ihnen passt, auszusuchen. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen dieses Heftes und einen schönes Frühling Regine Knauer-Lewrentz Präsidentin AGFF 3

4 4 Bodyforming for Ladies

5 Kita Eckstein Eröffnung Kindertagesstätte Seit Mitte Oktober gibt es an der Tramstr. 58 in Münchenstein eine neue Kidertagesstätte. Ein professionelles, motiviertes Team betreut Ihre Kinder liebevoll, mit Engagement und Herz und fördert sie bedürfnisgerecht. Unser Angebot: Tägliche Betreuung (Mo-Fr) von 7.00h 18.00h, Mittagstisch mit Hausaufgabenhilfe; kinderfreundliche Räumlichkeiten und grosser, kindersicherer Garten. Kontaktadresse: Kita Eckstein, Eva Gammenthaler, Tramstr. 58, 4142 Münchenstein. Telnr (Di Fr Vormittag) Mail: Homepage: Pilates Well Balance 5

6 6 Reformierte Kirchgemeinde Münchenstein

7 Eislaufclub St. Eislaufclub St. Jakob Basel-Münchenstein... vorwärts & ruggwärts: Kinder- & Erwachsenenkurse in der Eisarena St. Jakob!... Forwards & Backwards: New Ice Skating Classes for Kids & Adults in the St. Jakob Arena! und schwuppdiwupp anmelden bei Sophie Urban: Tel To respond in English: please use the address. Thank You! 7

8 Familienforum Münchenstein 40 Jahre Familienforum Münchenstein Das Familienforum Münchenstein feiert dieses Jahr seinen 40. Geburtstag. Seit 1973 ist es unser Ziel Eltern in ihrer Erziehungsarbeit mit verschiedenen Angeboten zu unterstützen und Kontaktmöglichkeiten für Eltern und Kinder zu schaffen. Feiern Sie mit uns diesen runden Geburtstag und besuchen Sie einen unserer Jubiläumsanlässen. Es hat für jeden etwas Passendes dabei: Fasnachtsumzug am 8. Februar 2013, Uhr Grill-Anlass am 20. April 2013, ca Uhr Theater für die ganze Familie im Juni 2013 Achten Sie auf die Inserate im Wochenblatt Auskunft erteilt: Familienforum Claudia Lanthemann Postfach Münchenstein 3 Tel Auch neue Aktiv- und Passivmitglieder sind herzlich willkommen. Der jährliche Mitgliederbeitrag beläuft sich auf Fr (aktiv und passiv). Als Mitglied erhalten Sie eine einmalige Ermässigung von 10% auf einen Kurs (ausser Babysittingkurs), und die Babysittervermittlung (Fr. 20.-) ist kostenlos. Allgemeine Bedingungen für Veranstaltungen, Vorträge und Kurse Die Anmeldungen sind verbindlich. Bei unabgemeldetem Nichterscheinen behalten wir uns das Recht vor, den vollen Betrag einzufordern. Für Abmeldungen bis 2 Tage vor Kursbeginn erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von Fr. 10.-; bei späterem Abmelden verrechnen wir den vollen Kursbetrag. Wir erlauben uns, sofern zu wenig Anmeldungen eingehen, den Kurs / Vortrag abzusagen. Das Familienforum Münchenstein übernimmt keine Haftung bei Unfällen und Verlusten. Die Versicherung ist Sache der Teilnehmer. 8

9 Fasnachtsumzug Mit dem Fasnachtsumzug wollen wir das Dorfleben in Münchenstein bereichern. Gemeinsam mit den Kindergärten und Klassen organisieren wir ein fasnächtliches Gemeinschaftserlebnis für Kinder und Erwachsene. Der Umzug findet von statt, beginnt beim Schulhaus Loog und endet beim Kuspo in Münchenstein. Wir sind noch auf der Suche nach interessierten Fasnächterlnnen, PiccolospielerInnen und TamburInnen und ev. einer Guggenmusik. Wir freuen uns auf Sie. Datum: Freitag. 8. Februar Uhr Auskunft: Claudia Lanthemann Master-Grill-Event mit Weber Grillakademie Ein weiteres Highlight in unserem Jubiläumsjahr wird unser Master-Grill-Event (ab 18 Jahren). Ein Grillmeister wird in einem rund 4-stündigen Grillkurs Tipps und Grillmethoden weitergeben. Sie erhalten Einblicke in verschiedene Themen und am Schluss geniessen wir das mehrgängige Menu gemeinsam. Leitung: Grillmeister Markus Seiler Datum: Samstag, 20. April ca Uhr Ort: Mönchskeller, Münchenstein Kosten: Fr Anmeldung: Claudia Lanthemann Theater für die ganze Familie Im Juni 2013 haben wir einen Event für die Kinder am Nachmittag und die Erwachsenen am Abend. Eine Theatervorführung des Theaters Arlecchino im Park im Grünen. Ort: Park im Grünen (Grün 80), Arena Datum: Juni 2013 Kosten: Kollekte Auskunft: Claudia Lanthemann

10 Babysittervermittlung Vom SRK (Schweizerischen Roten Kreuz) anerkannt. Möchten Sie Ihr Kind einem zuverlässigen Babysitter anvertrauen? Das Familienforum vermittelt Ihnen Ihren persönlichen Babysitter. Alle Jugendlichen, die wir vermitteln, haben einen Babysittingkurs besucht; die Vermittlung ist für Mitglieder kostenlos. Nichtmitglieder bezahlen einen Unkostenbeitrag von Fr Auskunft u. Susanne Schaitl, Tel Vermittlung: Babysittingkurs für Jugendliche ab 13 Jahren Angeboten vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) Grundkenntnisse in Säuglingspflege, der fremde Haushalt, Spielideen, Unfallverhütung, Notfälle, u.v.a. zum Thema Babysitter. Jede/r Teilnehmer/in erhält - nach einer kleinen Prüfung ein Zertifikat. Es müssen alle vier Abende besucht werden! Leitung: M. Kunz, dipl. Pflegefachfrau Datum: Mo. 8., 15., 22. und Ort: Schulhaus Loog, Hauswirtschaftsraum Zeit: bis Uhr Kosten: Fr inkl. Kursunterlagen à Fr Auskunft: Tel Spielgruppe Zottelbär - für Kinder ab 3 Jahren Kinder, die gerne in fröhlicher Gesellschaft spielen, basteln, singen und Geschichten hören, sind bei uns herzlich willkommen. Leitung: Claudia Raas Tel Carmen Bonatti Tel Spielgruppenleiterin SSLV Ort: Kindergarten Teichweg 15, Untergeschoss Zeit: Montag, Dienstag bis Uhr Dienstag, Donnerstag, Freitag bis Uhr Kosten: Fr pro Morgen oder Nachmittag, zahlbar pro Quartal 10

11 Kinder-Eltern-Turnen Für Kinder von 2 4 Jahren mit einer Begleitperson Begleitet mit Geschichten, Musik und verschiedenen Geräten rollen, hüpfen, robben, krabbeln, gehen, balancieren, stützen, tasten und entdecken wir freudig unsere Bewegungsvielfalt. Dadurch üben wir die Fein- und Grobmotorik, Geschicklichkeit, Kraft und verbessern unsere Körperwahrnehmung. Leitung: Anina Ruckstuhl Bewegungspädagogin/Spielgruppenleiterin Ort: Turnhalle Loog Zeit: Donnerstag bis Uhr Kosten: Fr pro Morgen Anmeldung: Anina Ruckstuhl, Tel Eltern-Kind-Gruppe Für Mütter und Väter mit ihren Kindern ab ca. 1 Jahr Eine konstante Gruppe von 6-8 Müttern/Vätern mit ihren Kindern ab ca. einem Jahr trifft sich zusammen mit einer ausgebildeten Leiterin regelmässig 1-mal pro Woche für 1,5 Std. Die Mutter-/Vater-Kindgruppe bietet die Gelegenheit, neue Erfahrungen zu sammeln beim gemeinsamen Spielen und erlebnisreichen Tun, bei der Auseinandersetzung der Kinder mit Spielkameraden, beim Gedanken- und Erfahrungsaustausch der Erwachsenen. Miteinander wollen wir versuchen, unsere Situation als Mütter/Väter und die Bedürfnisse der Kinder gleich wichtig zu nehmen. Auskunft u. Regina Klotz-Felix, Tel Leitung: Eltern-Kindgruppenleiterin ebbl Ort: Kindergarten Teichweg 15, Untergeschoss Zeit: Mittwochmorgen oder nach Vereinbarung Kosten: Fr pro Morgen, zahlbar pro Quartal 11

12 Wenn Mädchen Frauen werden Referat zum Workshop Zyklusshow Dieser Vortrag richtet sich an jene Mütter und Väter, deren Töchter vor oder in der Pubertät stehen. Mit Tipps, Infos und Erfahrungen zum Thema der (ersten) Menstruation werden Sie ermutigt und gestärkt, Ihren Töch-tern einen positiven Zugang zu Ihrem weiblichen Körper zu vermitteln. Leitung: Claudia Kaltenbach, dipl. Sozialpädagogin Datum: Freitag, 1. März 2013 Zeit: bis Uhr Ort: Aula Loog Schulhaus Kosten: Fr pro Person / Elternpaare Fr. 35.-, Für Eltern, deren Mädchen den Workshop (siehe unten) besuchen, ist der Vortrag inklusive Anmeldung: Claudia Lanthemann Die Zyklusshow Dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur Workshop für Mädchen von Jahren. Das Zyklusgeschehen im weiblichen Körper wird anschaulich, spannend und liebevoll dargestellt. Spielerisch mit viel Musik und begreifbaren Materialien lernen Mädchen die leise Sprache ihres Körpers kennen und verstehen. Ab Uhr sind die Mütter / Grossmütter zu einem gemeinsamen Abschluss eingeladen. Leitung: Claudia Kaltenbach, dipl. Sozialpädagogin Datum: Samstag, 2. März 2013 Zeit: bis Uhr Ort: Aula Loog Schulhaus Kosten: Fr inkl. Referat (siehe oben) + Fr Materialgeld Anmeldung: Claudia Lanthemann

13 Notfallsituationen bei Kleinkindern Gemeinsam wollen wir uns über Erfahrungen im Zusammenhang mit Krankheiten und Notfallsituationen bei kleinen Kindern austauschen. Dabei soll Ihre Intuition gestärkt und Ihnen Sicherheit vermittelt werden. Kurs-Themen: Austausch von Erlebtem, Erfahrungen und Ängsten, Inhalt einer Hausapotheke, Kinderkrankheiten, Trostrituale, Notfallsituationen - wie richtig reagieren. Leitung: Theres Hammel Krankenschwester, Lehrerin für Krankenpflege, Spielgruppenleiterin Ort: Aula Loog Schulhaus Datum: Donnerstag 11.4, und 2.5. Zeit: Uhr Kosten: Fr /Einzelperson 180.-/Paar Anmeldung: Claudia Lanthemann Kinder-Yoga Für Kinder von 3 7 Jahren Durch das Tanzen in Verbindung mit Yoga werden die Motorik, die Beweglichkeit und die Konzentration gefördert. Auf spielerische Art lernen die Kinder bei Anspannungen bewusst zu entspannen. Leitung: Estelle Mathys Kinderyogalehrerin, Pilates b. E. Trainerin Ort: Alti Gmeini, Hauptstrasse 50 Zeit: Samstag, 1x pro Monat bis Uhr 26.1., 16.3., 27.4., 25.5., 22.6., Einstieg jederzeit möglich Kosten: Fr. 20.-/Std. im Abo erhältlich Anmeldung: Claudia Lanthemann Tel

14 Kinderturnen Springen, rollen, balancieren, tanzen, klettern und singen. Mit und ohne Geräte entdecken wir unsere Bewegungsvielfalt und verbessern unsere Körperwahrnehmung. Kinder ab Kindergartenalter sind herzlich willkommen Ort: Turnhalle im Loog Schulhaus Zeit: immer freitags bis Uhr Kosten: Fr pro Semester Anmeldung: Claudia Lanthemann Tel Kursprogramm 1. Halbjahr 2013 Hände sprechen Massage zu zweit Mo. 21. Jan. 2013/3x Für Paare/Freundinnen/Eltern-Jugendlicher Uhr Sie lernen die wohltuende Wirkung von ver- Kindergarten Teichweg schiedenen Massagegriffen kennen 15, Untergeschoss Ruth Schniepper, dipl. Therapeutin NVS/EMR Tel (8-9 Uhr oder ab 18 Uhr) Fr pro Person Autogenes Training für Erwachsene Eine Lebenshilfe für alle. Gewinnen Sie Wohlbefinden, Kraft, Ruhe und Leistungsvermögen. Ruth Schniepper, dipl. Therapeutin NVS/EMR Tel (8-9 Uhr oder ab 18 Uhr) Mo 15. Apr. 2013/ 7x bis Uhr Kindergarten Teichweg 15, Untergeschoss Fr pro Person 14

15 Bewegungskurse AQUA FIT N FUN Wassergymnastik in brusttiefem Wasser Ruth Oberlin, Tel POWER YOGA - PILATES Kraft, Beweglichkeit, Stabilität, Entspannung Ruth Oberlin, Tel BODYTONING PILATES - STUNDE Einwärmen, kräftigen, dehnen Ruth Oberlin, Tel Di. 8. Jan. 2013/21x bis Uhr Schwimmbad Tagesschule, Münchenstein Fr Do. 3. Jan. 2013/ 21x bis Uhr Kindergarten Teichweg 15, Untergeschoss Fr Mo. 7. Jan. 2013/20x bis Uhr Kindergarten Teichweg 15, Untergeschoss Fr WINTERWALKING OHNE STÖCKE Di. 8. Jan. 2012/ 9x Gelenkschonendes Herz-Kreislauf-Training, bis Uhr ohne störendes Stockgeklapper, mit bei Tramstation Nr. 11 Pulskontrolle Heiligholz Kräftigungs-, Stabilisation u. Dehnübungen Fr Ruth Oberlin, Tel FRÜHLINGSWALKING OHNE STÖCKE Di. 9. April 2012/ 12x Ruth Oberlin, Tel bis Uhr Fr Personal Training- 1:1- Training ganz individuell z.b. Beckenbodentraining Anmeldung/Informationen: Ruth Oberlin, dipl. Wellness Trainerin, Power Yoga-, Pilates-, Beckenboden-, Rücken- und Walking-Instruktorin Tel

16 Grosse Allee Münchenstein Tel Abnehmen mit Erfolg o o Stimulieren der Akupunkturpunkte mit Infrarot o dadurch hormonelles Gleichgewicht der körpereigenen Hormone Endomorphin, Serotonin und Dopamin dies hat zur Folge, dass Hungergefühl, Esszwänge und Knabbereien zwischendurch erfolgreich reduziert werden o im Kombination mit meinem Ernährungsratgeber, der Ihr Essverhalten Schritt für Schritt ins Gleichgewicht bringt o mit meiner persönlichen Betreuung erreichen Sie Ihr Idealgewicht und nehmen im Monat ca. 3 Kilo ab ohne Jo-Jo-Effekt o ein sicheres Konzept, wenn Sie motiviert sind und bereit sind Gewohnheiten zu ändern! Starten Sie jetzt und profitieren Sie vom 10% Rabatt auf Ihr LUXOMED Abonnement! (nur gültig bis Mitte Februar 2012 und mit diesem Inserat) Punkt für Punkt zum Wohlfühlgewicht 16

17 17

18 Kovive dy-fit 18

19 19

20 Satus TV Münchenstein Der TURNVEREIN für die ganze Familie. BEI UNS KÖNNEN alle mitmachen, OHNE BEITRITTSZWANG SCHNUPPERN SIE DOCH UNVERBINDLICH TURNHALLE SCHULHAUS NEUE WELT. UNSERE TURNSTUNDEN Erwachsene: Der Jahresbeitrag (Fr ) für Erwachsene berechtigt den Besuch aller Lektionen Montag Uhr ZUMBA (gemischte Gruppe) Montag Uhr Pilates (gemischte Gruppe) Dienstag Uhr Badminton (gemischte Gruppe) Dienstag Uhr Fitness (gemischte Gruppe) Mittwoch Uhr Fitness für 50+ (gemischte Gruppe) Donnerstag Uhr Fitness für Frauen Jugend Montag Uhr Jugi Knaben Dienstag Uhr Badminton für Jugendliche Donnerstag Uhr Jugi Mädchen klein Donnerstag Uhr Jugi Mädchen mittel Donnerstag Uhr Jugi Mädchen gross Fitnessturnen 20

21 Deutsch-Aufbaukurs für Frauen 21

22 Spitex Birseck Edukativer Kung Fu Verein 22

23 Kindertagesstätte KIBU Kindertagesstätte KIBU - Kinderburg Glücklich betreut - hereinspaziert! Wir betreuen Ihre Kinder im Alter von 3 Monaten bis zum Schuleintritt von Uhr Uhr. Wir können in unseren beiden Häusern Zipf und Zapf täglich 45 Kinder aufnehmen. Was wir anbieten: Tagesbetreuung für Kinder ab 3 Monate-15 Jahre Abholdienst vom Kindergarten Mittagstisch für Kinder von 5-15 Jahre Aufgabenhilfe, Nachmittagsbetreuung Tageslager für Kinder in den Sommerferien 2013 Ein Sozialpädagoge, drei Kleinkinderzieherinnen, eine Kindergärtnerin, eine Spielgruppenleiterin, eine Primar- lehrerin und Praktikantinnen freuen sich auf viele kleine und grosse Burgbewohner. neu öffnet der Hof Zepf seine Tore. Ab April 2013 eröffnen wir eine Kita auf dem Bauernhof in Seewen mit 20 Betreuungsplätzen. Für weitere Informationen: oder Tel: Mobile: Teresa Kaeser,Priska Gerber: Heimleitung Kinderburg Priska Gerber, Sekretariat 23

24 24 Flohmarkt

25 25 Kinderturnen und Babyschwimmen

26 Einwohnergemeinde Münchenstein TAGESHEIM Die professionelle und altersgerechte Betreuung Ihres Kindes Das Tagesheim befindet sich in einem älteren gemütlichen Einfamilienhaus mit vier Stockwerken und verfügt über einen grossen Umschwung. Im Garten gibt es eine Spielwiese mit Sandkasten, Schaukeln und viele Spielgeräte. Das Haus liegt an der Loogstrasse 7 (vis-à-vis KUSPO) und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus Nr. 63 und Tram-Linie 10) gut erreichbar. Das Tagesheim bietet 18 Vollzeitplätze für Kinder ab drei Monaten bis zum Eintritt in die Primarschule. Die Betreuung findet das ganze Jahr von Montag bis Freitag statt (6.30 bis Uhr) mit Ausnahme von gesetzlichen Feiertagen, zwei Wochen Betriebsferien im Juli sowie zwischen Weihnachten / Neujahr. Weitere Informationen und Anmeldung: Claudia Binetti, Leiterin Tagesheim Tel. Nr , TAGESFAMILIEN Die individuelle und flexible Kinderbetreuung Suchen Sie eine liebevolle Tagesmutter für Ihr Kind? Die Vermittlerin für Tagskinder ist bestrebt, für jedes Kind und dessen abgebende Familie eine individuelle und auf die persönlichen Bedürfnisse passende Betreuungslösung zu finden. Haben Sie Interesse daran, selber Tagesmutter zu werden? Wir suchen motivierte und liebevolle Tagesmütter für diese sinnvolle Tätigkeit. Weitere Informationen und Anmeldung: Anita Jung Strub, Leiterin Tagesfamilien Tel. Nr , MITTAGSTISCH Die kinderfreundliche Mittagspause Kinder und Jugendliche, die in Münchenstein die Schule besuchen, können sich täglich (ausgenommen in den Schulferien und an schulfreien Tagen) am Mittagstisch der Gemeinde verpflegen. Das Mittagessen wird frisch und saisongerecht zubereitet. Nebst dem Essen können die Kinder spielen oder sich in einen Ruheraum zurückziehen, um zu lesen oder Hausaufgaben zu machen. Der Mittagstisch befindet sich im katholischen Pfarreiheim an der Loogstrasse 18 (hinter der Kirche). Er ist jeweils an den Schultagen von Montag bis Freitag von bis Uhr offen und betreut. Anmeldungen für regelmässige und gelegeltliche Besuche erfolgen schriftlich und sind bis Ende Schuljahr gültig. Gelegentliche Besuche können täglich per SMS oder ab 7.30 bis 8.30 Uhr via Tel angemeldet werden. Weitere Informationen und Anmeldung: Anita Principalli, Leiterin Betreuung Mittagstisch Tel. Nr , 26

27 SCHULERGÄNZENDE BETREUUNG Die umfassende Betreuung für Kindergarten- und Primarschulkinder In Ergänzung zu Kindergarten und Primarschule werden die Kinder während der Schulzeit jeweils von Montag bis Freitag zwischen und Uhr in frei wählbaren Modulen und den individuellen Bedürfnissen entsprechend betreut. Die Räumlichkeiten mit Wintergarten an der Lehengasse 10 sind gemütlich eingerichtet und im Garten ist viel Platz für Spiel und Bewegung im Freien. Die professionelle Betreuung ist dafür besorgt, dass die Kinder gesund verpflegt werden, Unterstützung bei den Hausaufgaben erhalten und angeleitet werden zu selbstständigem und sozialem Verhalten. Während sechs Wochen Schulferien werden Tageslager angeboten. Weitere Informationen und Anmeldung: Sonja Langlotz, Leiterin Schulergänzende Betreuung Tel. Nr , ROBINSONSPIELPLATZ Spiel- und Erlebnisangebote für aktive Kinder Den Kindern wird ein breites Spektrum an Möglichkeiten für die eigene Entfaltung zur Verfügung gestellt. Zum Angebot gehören u.a.: Spiel- und Erlebnisnachmittage, Werken und Hüttenbauen, Tagescamps im Frühling und Herbst und vieles mehr. Die Angebote des Robinsonspielplatz richten sich an Kinder im Alter von 5-12 Jahren. Eine Nische ist speziell auch für die Bedürfnisse von Kleinkindern ausgerichtet. Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag von Uhr Uhr, Freitag Uhr Weitere Informationen: Robert Trummer, Leiter Robinsonspielplatz Tel. Nr , Aktuelle Infos finden Sie auch auf der Homepage: JUGEND- UND KULTURHAUS TRAMSTATION Freizeittreffpunkt und Anlaufstelle für Jugendliche Der offene Treffpunkt für Jugendliche im Alter von 11 bis 20 Jahren ist eine Freizeiteinrichtung mit Bar, Billard, Tischfussball, Medienraum und einem Beratungsangebot zu jugendspezifischen Themen. Es finden kulturelle und geschlechtsspezifische Aktivitäten statt, welche Jugendliche in ihrer Entwicklung und Emanzipation unterstützen. Konzerte und die Möglichkeit, das Haus zu mieten, runden das Angebot ab. Öffnungszeiten: Dienstag Uhr, Mittwoch Uhr Donnerstag und Freitag Uhr. Weitere Informationen: Cyril Rindlisbacher und Sara Rüedi, Leitung Jugendhaus Tel. Nr , Aktuelle Infos finden Sie auch auf der Homepage: 27

28 MÜTTER- UND VÄTERBERATUNG Die Mütter- und Väterberatung ist ein kostenloses Angebot der Gemeinde Münchenstein und richtet sich an Mütter und Väter sowie an alle Personen, die Säuglinge und Kleinkinder bis zum Kindergarteneintritt betreuen. Wir beraten und begleiten Eltern zu den Themen Pflege, Ernährung, Stillen, Entwicklung und Erziehung. Unser Angebot: Individuelle persönliche Beratung Telefonsprechstunden Hausbesuche nach Absprache Weitere Informationen: Mütter-/Väterberatung Spitex Birseck Tel. Nr , FAMILIEN- UND JUGENDBERATUNG Die Beratungsstelle richtet sich an Familien, die aus unterschiedlichen Gründen aus dem Gleichgewicht geraten sind und/oder Unterstützung in Erziehungsfragen oder bei der Konfliktbewältigung wünschen. Jugendliche im Alter zwischen 10 und 18 Jahren können sich unter anderem betreffend Essstörungen, Suchtmittelkonsum, Sexualität, Scheidung der Eltern oder Konflikten innerhalb der Familie beraten lassen. Die Beratung kann alleine oder in Begleitung einer vertrauten Person in Anspruch genommen werden. Die Beratungstermine erfolgen nach Vereinbarung. Weitere Informationen: Stéphanie Ruf, Sozialarbeiterin FH Tel.: , 28

29 Pilates PILATES Workout für Damen und Herren für Anfänger und Fortgeschrittene und alle die an einem intelligenten Körpertraining interessiert sind Was ist Pilates? Pilates ist ein Training mit/für Körper und Geist. Ein Körpertrainingssystem, in dem wir die Muskeln des ganzen Körpers mit langsamen, fliessenden und kontrollierten Bewegungen bearbeiten. Dazu gehört Konzentration und man wird fit, gesund und schön, OHNE Rückenschmerzen. Wer den Rücken stabilisieren und den Körper effizient und ganzheitlich trainieren will, sollte vorbeikommen. Schnuppern ist gratis! Kursdaten: Mittwoch, 6. Februar 2013 bis 26. Juni 2013 (16 mal) Uhr/ Uhr Donnerstag, 7. Februar 2013 bis 27. Juni 2013 (16 mal) Uhr/ Uhr Freitag, 8. Februar 2013 bis 28, Juni 2013 (16 mal) Kursort: Im Reformierten Kirchgemeindehaus, Lärchenstr. 3, Münchenstein Kosten: Leitung: Fr für 16 Lektionen Dominique Bollag, dipl. Pilates-Instruktorin und Wellnesstrainerin Auskunft/ Anmeldung: Dominique Bollag, Tel

30 Kurse der AGFF ZUMBA FITNESS FÜR ALLE DIE SICH GERNE SCHNELL BEWEGEN UND SPASS HABEN KURSLEITUNG KURSNUMMER 1 KURSORT KURSKOSTEN MITNEHMEN ANMELDESCHLUSS CLARICE DOS SANTOS-WIEDEMANN 19 MONTAGMORGEN 14.Jan. 24.Juni UHR AULA SCHULHAUS LOOG FR TURNKLEIDUNG, GYMNASTIKSCHLÄPPLI EINTRITT JEDERZEIT ZUMBA GOLD FITNESS FÜR ALLE AB 50 JAHREN UND ÜBERGEWICHTIGE KURSLEITUNG CLARICE DOS SANTOS-WIEDEMANN KURSNUMMER 2 18 MONTAGMORGEN 21.Jan. 24.Juni UHR KURSORT AULA SCHULHAUS LOOG KURSKOSTEN FR MITNEHMEN TURNKLEIDUNG, GYMNASTIKSCHLÄPPLI ANMELDESCHLUSS 19. Jan ZUMBA GOLD FITNESS FÜR ALLE AB 50 JAHREN UND ÜBERGEWICHTIGE KURSLEITUNG CLARICE DOS SANTOS-WIEDEMANN KURSNUMMER 3 19 DONNERSTAGABENDE 17.Jan. 27.Juni UHR KURSORT AULA SCHULHAUS LOOG KURSKOSTEN 50.- FR MITNEHMEN TURNKLEIDUNG, GYMNASTIKSCHLÄPPLI ANMELDESCHLUSS 15. Jan Anmeldung für alle AGFF-Kurse: Nelly Brülhart Telefon ANMELDUNGEN SIND VERBINDLICH VERSICHERUNG IST SACHE DER TEILNEHMENDEN 30

31 KONDITIONSTRAINING AUSDAUER UND KRAFT FÜR DIE SKISAISON 2013 KURSLEITUNG KURSNUMMER 4 KURSORT KURSKOSTEN MITNEHMEN ANMELDESCHLUSS Y.MEILI 9 DIENSTAGABENDE 8.Jan. 19.März Uhr TURNHALLE PAVILLON LOOG (Bushaltestelle Florastr.) 80.- FR TURNKLEIDUNG, HALLENSCHUHE EINTRITT JEDERZEIT SINGEN IM CHÖRLI Singen ist jedem Menschen gegeben. Wir singen einfache Liebes und andere Volkslieder. KURSLEITUNG M.PFIFFNER (Infos ) KURSNUMMER 5 DONNERSTAGABEND 17.&.31.Jan., 28.Feb.& 14.März, 11.April, 23.Mai, 6. & 20.Juni Uhr KURSORT AULA LOOGSCHULHAUS UNKOSTEN ca.10.- FR. pro Semester und Person EINTRITT JEDERZEIT PRALINEN UND SÜSSE KLEINIGKEITEN IN DIESEM KURS STELLEN SIE UNTER FACHKUNDIGER LEITUNG KLEINE LE- CKEREIEN ZUM VERSCHENKEN UND SELBST ESSEN HER. KURSLEITUNG SABINE HOLLENSTEIN Hauswirtschaftlehrerin KURSNUMMER 6 1 SAMSTAGNACHMITTAG 9.März Uhr KURSORT Schulküche LOOG Schulackerstrasse 6 KOSTEN 25.- FR. Material ca. 20.-FR. MITNEHMEN Schürze, Blechdose oder Tupper ANMELDESCHLUSS Anmeldung für alle AGFF-Kurse: Nelly Brülhart Telefon ANMELDUNGEN SIND VERBINDLICH VERSICHERUNG IST SACHE DER TEILNEHMENDEN 31

32 Münchensteiner Frühjahr 2013 Programmheft Ausgabe Nr. 70 Redaktionsschluss für die Ausgabe 71: Ende Mai 2013 Redaktion: Jeder Verein und jede inserierende Organisation ist für den Inhalt seines / ihres Angebotes selbst verantwortlich. Der Herausgeber behält sich vor, Inserate, die nicht in das Konzept der AGFF passen, von der Publikation auszuschliessen. Gestaltung/Herausgeber: Arbeitsgruppe für Freizeit 4142 Münchenstein Druck: Druckerei Herzog Langendorf 32

Nachfolgend stellen wir unsere einzelnen Aktivitäten vor:

Nachfolgend stellen wir unsere einzelnen Aktivitäten vor: Liebe Leserin, lieber Leser Der Verein Kinder in Hallwil bietet Ihnen die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Familien im (und ums) Dorf zu knüpfen. Interessieren Sie sich für vielseitige und spassige Aktivitäten

Mehr

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen?

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Waldspielgruppe Flügepilz Biregg Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Im Wald spielerisch die Natur erleben, riechen, tasten Wind und Regen spüren Geschichten

Mehr

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien

Gesundheit und Sport. Interne Weiterbildung. Fachhochschule des bfi Wien Interne Weiterbildung Fachhochschule des bfi Wien Gesundheit und Sport Information und Anmeldung: Mag. a Evamaria Schlattau Personalentwicklung / Wissensmanagement Fachhochschule des bfi Wien Wohlmutstraße

Mehr

Liebe Leserin, lieber Leser

Liebe Leserin, lieber Leser Liebe Leserin, lieber Leser Der Verein Kinder in Hallwil bietet Ihnen die Möglichkeit, Kontakte zu anderen Familien im (und ums) Dorf zu knüpfen. Interessieren Sie sich für vielseitige und spassige Aktivitäten

Mehr

Stiftung Kinderbetreuung

Stiftung Kinderbetreuung Wir betreuen und fördern Kinder. Babies bis Schulkids Kindertagesstätten Tagesfamilien Beratung Anmeldung & Beratung familienergänzende In den Schutzmatten 6 in Binningen a-b@stiftungkinderbetreuung.ch

Mehr

FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN

FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN FAMILIENZENTRUM USTE R TREFFPUNKT FÜR FAMIL IEN UND ELTERN Das Familienzentrum ist eine Dienstleistung der Stadt Uster in welcher unterschiedlichste Angebote zu einem gemeinsamen grossen verschmelzen.

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Projektidee. Wie Mädchen und Jungen ihren eigenen Körper erleben und be werten, hat grossen Einfluss auf ihr Selbstwert- und Lebensgefühl.

Projektidee. Wie Mädchen und Jungen ihren eigenen Körper erleben und be werten, hat grossen Einfluss auf ihr Selbstwert- und Lebensgefühl. Projektpräsentation Die Zyklus-Show Agenten auf dem Weg Ein sexualpädagogisches Präventionsprojekt für Mädchen und Jungen im Alter von 10 bis 12 Jahren und deren Eltern Inhaltsverzeichnis Projektidee 3

Mehr

kita zwärgeland Betriebsreglement Inhalt

kita zwärgeland Betriebsreglement Inhalt kita Betriebsreglement Inhalt 1. Einleitung 2. Sinn und Zweck 3. Trägerschaft 4. Leitung und Team 5. Aufnahmebedingungen 6. Anmeldung 7. Eingewöhnungen 8. Öffnungszeiten, Ferien und Feiertage 9. Betreuungsmöglichkeiten

Mehr

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64

werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie Krankenhaus kreuznacher diakonie, Ringstrasse 64 Kursangebote der Elternschule (Aktueller Stand vom 10.08.2015) Vor der Geburt Informationsabende für werdende Eltern werdende Eltern 1. bis 4. Freitag im Monat, 18.00 Uhr Personal-Cafeteria im Diakonie

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company

Veranstaltungen rund um die Geburt 2015. Hirslanden A mediclinic international company Veranstaltungen rund um die Geburt 2015 Hirslanden A mediclinic international company Infoabend für werdende Eltern Die Geburt Ihres Kindes ist wahrlich ein Ereignis fürs Leben. Eines, für das nur die

Mehr

Bürgermeisteramt Buchenbach

Bürgermeisteramt Buchenbach Bürgermeisteramt Buchenbach LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD Bürgermeisteramt Hauptstraße 20 79256 Buchenbach Bearbeiter Herr Heinrich Telefondurchwahl (0 76 61) 39 65-25 Telefax (0 76 61) 39 65-925

Mehr

Mittagstisch Meetpoint, Emmen-Dorf Mittagstisch Riffig, Emmenbrücke

Mittagstisch Meetpoint, Emmen-Dorf Mittagstisch Riffig, Emmenbrücke Mittagstisch Meetpoint, Emmen-Dorf Mittagstisch Riffig, Emmenbrücke Ein Pilotprojekt der Gemeinde EMMEN Direktion Soziales und Vormundschaft Bericht und Antrag Eine Dienstleistung der Gemeinde EMMEN Angebot

Mehr

NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN

NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN NANAYA - ZENTRUM FÜR SCHWANGERSCHAFT, GEBURT UND LEBEN MIT KINDERN NEWSLETTER vom 15. Jänner 2014 Inhalt dieses Newsletters Programm online 30 Jahre Nanaya Buchbesprechung Neue Angebote Programm online

Mehr

Die Pflicht zur Zahlung weiterer Entgelte gemäß Punkt 7 entsteht mit der Inanspruchnahme der Betreuung.

Die Pflicht zur Zahlung weiterer Entgelte gemäß Punkt 7 entsteht mit der Inanspruchnahme der Betreuung. Elternbeitragsordnung (Erhebung von Elternbeiträgen und weiteren Entgelten für die Betreuung von Kindern in der Kindertagesstätte Freier evangelischen Kindergarten Hallimasch") 1.Geltungsbereich Die Elternbeitragsordnung

Mehr

Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif

Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif Anmeldung Mittagstisch und Nachmittagshort Gesuch für reduzierten, einkommensabhängigen Horttarif Sehr geehrte Eltern Ab dem 17.8.09 stehen in Kloten schulergänzende Tagesstrukturen zur Verfügung. Die

Mehr

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT Unser Kursangebot Liebe werdende Eltern An allen drei Standorten Liestal, Bruderholz und Laufen bieten wir Ihnen vor und nach der Geburt ein umfangreiches Kursspektrum an. In

Mehr

Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin

Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin Elternreglement der Kindertagestätte Grendolin Aufnahmebedingung In der Kindertagesstätte Grendolin werden Kinder ab 3 Monaten bis zum Kindergartenaustritt betreut. Den Kindern wird Gelegenheit geboten,

Mehr

Konzept für die private Tagespflege - Cathrin Wirgailis

Konzept für die private Tagespflege - Cathrin Wirgailis Konzept für die private Tagespflege - Cathrin Wirgailis Vorwort Ich heiße Cathrin Wirgailis, geb.am 04.05.1967,bin verheiratet und habe 3 Kinder, Philipp: 23 Jahre, Victoria: 20 Jahre und Madeleine: 11

Mehr

4 Überprüfung der Öffnungszeiten der Beratungsstellen

4 Überprüfung der Öffnungszeiten der Beratungsstellen 4 Überprüfung der Öffnungszeiten der Beratungsstellen 4.1 Grundsatz Bei der Festlegung der neuen Öffnungszeiten der Beratungsstellen gilt es folgende Grundsätze zu beachten: Die bedürfnisorientierten Öffnungszeiten

Mehr

Betriebsreglement. Tagesbetreuung Rainhöfli. Ein Raum für Kinder. Julia Heinrich. Rainhöfli Hildisriederstrasse 5 6204 Sempach. www.rainhoefli.

Betriebsreglement. Tagesbetreuung Rainhöfli. Ein Raum für Kinder. Julia Heinrich. Rainhöfli Hildisriederstrasse 5 6204 Sempach. www.rainhoefli. Betriebsreglement Tagesbetreuung Rainhöfli Ein Raum für Kinder Julia Heinrich Rainhöfli Hildisriederstrasse 5 6204 Sempach 041 460 31 64 www.rainhoefli.ch julia.heinrich@rainhoefli.ch Betriebsreglement

Mehr

Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie

Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie Grundschule Am Lemmchen Mainz-Mombach-West Ganztagsschule in Angebotsform & Modellschule für Demokratie Die Schule geht bald los! Schulmaterialien Unterlagen für die Schulbuchausleihe haben Sie bekommen

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich.

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich. Information Die Hausaufgabenbetreuung findet Montag bis Freitag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Sie können einzelne Wochentage auswählen und auch vorab bestimmen, ob Ihr Kind bis 15.00 Uhr oder bis

Mehr

Familienergänzende Kinderbetreuung Eltern- und Kindergerecht.

Familienergänzende Kinderbetreuung Eltern- und Kindergerecht. Familienergänzende Kinderbetreuung Eltern- und Kindergerecht. In den Schutzmatten 6, 4102 Binningen T ++41(0)61 421 28 38, F ++41(0)61 421 88 68 stiftungkinderbetreuung.ch Anmeldung & Beratung: T ++41(0)61

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen?

Geburt des Kindes. Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? Geburt des Kindes Sie erwarten ein Baby und haben noch viele Fragen? RUND UM DIE GEBURT ANGEBOT Es ist uns ein Anliegen, Ihre Fragen rund um die Geburt Ihres Babys zu beantworten. In diesem Folder finden

Mehr

Bildungs- und Kulturangebot Frühling 2015

Bildungs- und Kulturangebot Frühling 2015 Bildungs- und Kulturangebot Frühling 2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise... 5 Anmeldung / Abmeldung... 5 Kosten... 5 Versäumte Lektionen... 5 Versicherung... 5 Veranstaltungen... 6 DOCUPASS Patientenverfügung...

Mehr

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Die genauen Kursinhalte, alle Einzelheiten und Termine können bei einem individuellen Gespräch geklärt werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Unser Angebot unter dem Titel bewusst leben zielt auf Kinder im Alter von rund 7 bis 12 Jahren ab. Es wäre möglich, das Projekt im Rahmen eines Kurses, sowie eines Workshops anzubieten. Dabei haben Sie

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Personal Training. Für Ihren Erfolg. Angebote und Preise 2011/2012. www.saentispark.ch

Personal Training. Für Ihren Erfolg. Angebote und Preise 2011/2012. www.saentispark.ch Personal Training Für Ihren Erfolg Angebote und Preise 2011/2012 www.saentispark.ch Programme Liebe Leser Erfolg überzeugt. Erfolgreich sein kann aber nur, wer dafür etwas tut. Mit Personal Training kommen

Mehr

September 2014. Elin Alena, 5 Jahre

September 2014. Elin Alena, 5 Jahre September 2014 Elin Alena, 5 Jahre EKS-Veranstaltungskalender 2014 Nach den Herbstferien Mi. 29. Okt 21. Nov. Nov./Dez. Nov./Dez. Dez. Start vom Kinderturnen und Eltern-Kinderturnen Kinderbildung Führung

Mehr

Rehabilitandenbefragung

Rehabilitandenbefragung (Version J) Rehabilitandenbefragung Rehabilitandenbefragung Kinder- und Jugendlichen-Rehabilitation Fragebogen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre Fragebogen-Version: J Anonymisierungsnummer Hinweise

Mehr

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012

Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln, Ruhrgebiet und Teleakademien von Juli bis September 2012 Unsere Veranstaltungen finden Sie online unter: Anmeldungen erfolgen direkt online. Über die Filterfunktion

Mehr

KURSPROGRAMM. Hebammen

KURSPROGRAMM. Hebammen KURSPROGRAMM Hebammen Sie bekommen Familienzuwachs Liebe werdende Eltern, um Sie auf die Geburt und auf das Leben mit Ihrem Kind vorzubereiten, bieten wir Ihnen in dieser Broschüre eine Vielzahl von Kursangeboten

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Familienzentrum. Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung!

Familienzentrum. Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung! in der HH Kindheit & Jugend ggmbh Wieboldstraße 27, 49326 Melle, Tel.: 05428-921036, Fax: 05428-921038 E-Mail: montessori-kinderhaus-neuenkirchen@os-hho.de Bildung! Betreuung! Beratung! Begegnung! Bewegung!

Mehr

Pädagogisches Konzept der Stiftung Sunnegarte

Pädagogisches Konzept der Stiftung Sunnegarte Pädagogisches Konzept der Inhaltsverzeichnis: 1. Auftrag... 2 2. Ziel... 2 3. Leitbild... 2 4. Pädagogische Grundhaltung... 3 5. Förderung sozialer Kompetenzen... 4 6. Förderung motorischer Kompetenzen...

Mehr

Musikschul- Post. Informationen, Berichte und Hinweise für unsere SchülerInnen und Eltern

Musikschul- Post. Informationen, Berichte und Hinweise für unsere SchülerInnen und Eltern Musikschul- Post Informationen, Berichte und Hinweise für unsere SchülerInnen und Eltern 02/2014 1 2 Inhaltsverzeichnis SchülerInnen-Konzerte 4 Gespräche mit Lehrpersonen 4 Förderprogramm 6 Neue Preise

Mehr

Sicher stehen und gehen. Bleiben Sie selbstständig und mobil

Sicher stehen und gehen. Bleiben Sie selbstständig und mobil Sicher stehen und gehen Bleiben Sie selbstständig und mobil Inhalt 3 Vorwort 4 Fit für den Alltag 5 Trainieren Sie für Ihre Selbstständigkeit 6 Bewegung im Alltag: Sorgen Sie für Abwechslung 7 Mein Training

Mehr

1. RUNDE Anmeldestart 18. Mai 2015 Anmeldeschluss 24. Mai 2015 / 22.00 Uhr. 2. RUNDE Anmeldestart 1. Juni 2015 Anmeldeschluss 3. Juni 2015 / 22.

1. RUNDE Anmeldestart 18. Mai 2015 Anmeldeschluss 24. Mai 2015 / 22.00 Uhr. 2. RUNDE Anmeldestart 1. Juni 2015 Anmeldeschluss 3. Juni 2015 / 22. 1 TEILNAHMEBEDINGUNGEN Teilnahmeberechtigt sind alle schulpflichtigen Kinder in Neuenkirch, Hellbühl und Sempach Station vom Kindergarten bis zur 9. Oberstufe 2014/2015. Bitte beachten: Bei der Anmeldung

Mehr

Schulkindergarten an der Alb

Schulkindergarten an der Alb Stadt Karlsruhe Schulkindergarten an der Alb Ein guter Ort zum Großwerden... Der Schulkindergarten an der Alb bietet Kindern mit Entwicklungsverzögerungen und Kindern mit geistiger Behinderung im Alter

Mehr

Wir fördern Ihre Fitness, wir begleiten Ihr Training

Wir fördern Ihre Fitness, wir begleiten Ihr Training Wir fördern Ihre Fitness, wir begleiten Ihr Training Nur das beste ist gut genug für Sie Damit Sie in Bewegung bleiben Eine überzeugende Idee: balgrist move med, das Fitness-Training im «Swiss Olympic

Mehr

3EB-Coaching für ErwachsenenbildnerInnen

3EB-Coaching für ErwachsenenbildnerInnen 3EB-Coaching für ErwachsenenbildnerInnen Kurs 1: 23. - 24. Januar 2016 Kurs 2: 28. - 29. Januar 2016 Das 3EB-Coaching ist ein Gewinn für jede Lehrperson in der Erwachsenenbildung. Jeder Mensch verfügt

Mehr

VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz. Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten

VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz. Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten Fachstelle für interkulturelle Suchtprävention und Gesundheitsförderung

Mehr

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius

Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Taufe in der Pfarrgemeinde St. Clemens und Mauritius Eine Handreichung für Eltern und Paten Liebes Kind, dein Weg beginnt. Jetzt bist du noch klein. Vor dir liegt die große Welt. Und die Welt ist dein.

Mehr

Gestaltung der Lebenszeitsphären von Frauen und Männern in der Landwirtschaft Eine schweizerische Zeitbudgeterhebung

Gestaltung der Lebenszeitsphären von Frauen und Männern in der Landwirtschaft Eine schweizerische Zeitbudgeterhebung Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Agroscope Gestaltung der Lebenszeitsphären von Frauen und Männern in der Landwirtschaft Eine schweizerische Zeitbudgeterhebung Ruth

Mehr

Tagesstrukturen Niederrohrdorf A - Z für Eltern Schuljahr 2013/14

Tagesstrukturen Niederrohrdorf A - Z für Eltern Schuljahr 2013/14 Tagesstrukturen Niederrohrdorf A - Z für Eltern Schuljahr 2013/14 Einleitung Wir danken für das Vertrauen, das Sie uns mit der Anmeldung Ihres Kindes für die Betreuung an den Tagesstrukturen entgegenbringen.

Mehr

Einleitung. Sinn und Zweck

Einleitung. Sinn und Zweck BETRIEBSREGLEMENT KITA Seon GmbH Talstrasse 73 Haus A, 5703 Seon Tel. 062 / 775 43 93 kitaseon-gmbh@bluewin.ch www.kita-seon.ch Einleitung Das vorliegende Betriebsreglement gibt umfassend Auskunft über

Mehr

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen)

Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Fragebogen Ehrensache! Vermittlungsstelle für bürgerschaftliches Engagement (für Einrichtungen) Dieser Fragebogen richtet sich an Verbände, Initiativen, Vereine und Institutionen, die für konkrete Aufgaben

Mehr

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und

Betreuungsvertrag. zwischen Mini Meadows Kinderkrippe. Kirsty Matthews Künzi und Betreuungsvertrag zwischen Mini Meadows Kinderkrippe Kirsty Matthews Künzi und Name, Vorname des Vaters Name, Vorname der Mutter Strasse Strasse PLZ, Ort PLZ, Ort Staatsangehörigkeit Staatsangehörigkeit

Mehr

Tagesbetreuungsreglement Gültig ab 1. August 2014

Tagesbetreuungsreglement Gültig ab 1. August 2014 Tagesbetreuungsreglement Gültig ab 1. August 2014 1. Allgemeines 3 2. Allgemeine Bestimmungen 3 3. Anmeldebedingungen 4 4. Organisation und Tagesablauf 4 5. Versicherungen und Beiträge 5 6. Kündigungsfristen

Mehr

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot

MIT TEN UNTER UNS. Ein Integrationsangebot MIT TEN UNTER UNS Ein Integrationsangebot AUS ALLEN L ÄNDERN MIT TEN IN DIE SCHWEIZ Damit Integration gelingt, braucht es Offenheit von beiden Seiten. Wer bei «mitten unter uns» als Gastgebende, Kind,

Mehr

AKTIV 50 + WIR KÖNNEN MEHR!

AKTIV 50 + WIR KÖNNEN MEHR! Eine Bildungskooperation von VOLKSHOCHSCHULE OBERÖSTERREICH GEMEINNÜTZIGE BILDUNGS-GMBH DER ARBEITERKAMMER OÖ AKTIV 50 + WIR KÖNNEN MEHR! Wohlbefinden und gesundes Leben YOGA am Vormittag Finde deine Balance

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN. Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN. Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Kindergärten DER STADT GAMMER- TINGEN Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt. Unsere Kindergärten: Kindergärten in Trägerschaft der Stadt Gammertingen: Kindergarten St. Martin Kiverlinstraße

Mehr

Newsletter. Jugendarbeit Stettlen-Vechigen November - Januar 2014/15

Newsletter. Jugendarbeit Stettlen-Vechigen November - Januar 2014/15 Newsletter Jugendarbeit Stettlen-Vechigen November - Januar 2014/15 Das neue Jahr ist da und damit viele Pläne, Ideen und Ziele. Zuerst hier aber nochmals ein kurzer Rückblick der offenen Jugendarbeit.

Mehr

Kursprogramm Wintersaison 15/16

Kursprogramm Wintersaison 15/16 TENNISSCHULE Kursprogramm Wintersaison 15/16 14.09.2015 bis 17.04.2016 Sihltalstrasse 63. 8135 Langnau a. A.. 043 377 70 00. info@sihlsports.ch. www.sihlsports.ch ERWACHSENENKURSE WINTER 15/16 Gruppen

Mehr

Familieninitiative Kunterbunt e.v.

Familieninitiative Kunterbunt e.v. B e t r e u u n g s v e r t r a g Zwischen dem Verein Schulkinderbetreuung gem. 45 KJHG für die Sondereinrichtung außerunterrichtliche und den Erziehungsberechtigten Frau (Name, Vorname der Mutter ggf.

Mehr

Katholische Kindertagesstätte St. Jakobus

Katholische Kindertagesstätte St. Jakobus Katholische Kindertagesstätte St. Jakobus Vorwort W 2 ir heißen Sie in unserer Einrichtung herzlich willkommen. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass sich Ihr Kind und Sie sich bei uns zu Hause fühlen.

Mehr

Kinderbetreuung in Twistringen

Kinderbetreuung in Twistringen Kinderbetreuung in Twistringen 1 2 Alexandre Normand CC BY 2.0 denn wenn man genügend spielt, solange man klein ist, dann trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben schöpfen

Mehr

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen

Ehrenamtliche. Nachhilfe. Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Ehrenamtliche Nachhilfe Für Kinder aus Familien in besonderen Lebenslagen Worum es geht: Es gibt viele Familien in denen es Probleme gibt. Heute gehört so etwas oft dazu. Trennung der Eltern oder eine

Mehr

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials Tanzschule Dorner Where people meet Paare Studenten Singles Senioren Specials Favoritenstraße 20 1040 Wien T: +43-664-31 33 022 E: tanz@tanzdorner.at www.tanzdorner.at Dorner All you can dance Ihre Möglickeiten:

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Gemeinnütziger Frauenverein Zäziwil und Umgebung Kurse 2014 / 2015

Gemeinnütziger Frauenverein Zäziwil und Umgebung Kurse 2014 / 2015 Gemeinnütziger Frauenverein Zäziwil und Umgebung Kurse 2014 / 2015 Kursanmeldungen sind verbindlich. Im Verhinderungsfall nehmen sie bitte mit Frau Katrin Ulrich Kontakt auf. Bei unentschuldigtem Fernbleiben

Mehr

Funktionelles Ganzkörpertraining

Funktionelles Ganzkörpertraining Wer Wo Warum Alle Altersgruppen, je nach Kurs aufgeteilt Im Freien, Yogilates Spiez, Fitself Spiez, n.v. Körper und Geist ganzheitlich trainieren -> mehr Leistung und Wohlbefinden KURSANGEBOT Funktionelles

Mehr

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut

Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Anmeldung zum Hort (Ganztagesangebot) der Kinder-Stadtkirche an der Waldschule Neureut Hiermit melde ich meine Tochter / meinen Sohn Stand: zum 01.09.2015 Name, Vorname Telefon Straße Geburtsdatum PLZ,

Mehr

Beratungs- und Familienzentrum München

Beratungs- und Familienzentrum München gefördert von der Beratungs- und Familienzentrum München Beratungs- und Familienzentrum München St.-Michael-Straße 7 81673 München Telefon 089 /43 69 08. 0 bz-muenchen@sos-kinderdorf.de www.sos-bz-muenchen.de

Mehr

Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus?

Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus? m Was ist ein Lauf- oder Fahrradbus? l So funktioniert ein Lauf-/Fahrradbus Der Lauf-/Fahrradbus funktioniert wie ein normaler Schulbus, aber die Kinder laufen oder radeln selbst zur Schule. Dabei werden

Mehr

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird.

Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Faszination Geburt Mit Herz und Kompetenz Wir legen Wert darauf, dass die Geburt Ihres Kindes ein einmaliges Erlebnis für Sie wird. Herzlich willkommen in der Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe der

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse:

fitwithkid Maike Bamberger Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: ANMELDUNG für den Kurs: Fit mit Baby Kursnummer (K) Name, Vorname: Adresse: Geburtsdatum: Telefonnummer: Mobil: Email Adresse: Geb & Name Kind: Krankenkasse Wie sind Sie auf diesen Kurs aufmerksam geworden:

Mehr

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15

Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Weiterbildung mit Erfolg 2014 /15 Karfreitstraße 6 9020 Klagenfurt Liebe Weiterbildungsinteressierte! Liebe Studierende! Das Bildungsforum bietet Ihnen Seminare und Lehrgänge an, die berufsbegleitend geplant

Mehr

Gustav-Adolf-Wiener-Haus Programm Seniorenbegegnungsstätte Angebote für ältere Menschen

Gustav-Adolf-Wiener-Haus Programm Seniorenbegegnungsstätte Angebote für ältere Menschen Gustav-Adolf-Wiener-Haus Programm Seniorenbegegnungsstätte Angebote für ältere Menschen Veranstaltungshinweise: Die Veranstaltungen finden, soweit nicht anders angegeben, in der Seniorenbegegnungsstätte,

Mehr

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event

Mehr

Der kleine Zauberer MoriMu* gibt unserer Kinderkrippe ihren Namen. Leitbild

Der kleine Zauberer MoriMu* gibt unserer Kinderkrippe ihren Namen. Leitbild Der kleine Zauberer MoriMu* gibt unserer Kinderkrippe ihren Namen. MoriMu lebt in einer Hütte am Rande des Waldes im Zauberreich Mu. Er versinnbildlicht das Leben in der Natur, in Wald und Wiese. Das ist

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen

Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen Unser Handeln wird bestimmt von unserem Leitbild, das unsere Ziele und Werte beschreibt. 1 Perspektiven Allein erziehend Aber nicht allein gelassen

Mehr

Seite 14 Januar MÄRZ 2014 2013 Amtsanzeiger Lupsingen Jahresprogramm Schützengesellschaft Lupsingen Amtsanzeiger Lupsingen Januar MÄRZ 2014 2013 Seite 15 Schützengesellschaft Lupsingen Hobbywirt für Schützenstube

Mehr

Wir suchen Sie als Gastfamilie

Wir suchen Sie als Gastfamilie Wir suchen Sie als Gastfamilie Vielleicht arbeiten Sie Teilzeit und suchen eine zuverlässige und bezahlbare Lösung für die Betreuung Ihrer Kinder? Oder Sie benötigen aus andern Gründen eine Haushaltshilfe

Mehr

Förderkurse ab zwölf Teilnehmer/innen

Förderkurse ab zwölf Teilnehmer/innen 25.6.2015 14:12:44 Uhr Förderkurse ab zwölf Teilnehmer/innen Kurs Fach Lehrer Tag/Zeit Lektionen Zimmer Französisch für Restaurations- und Hotelfachlernende 15H300 Gespräche mit Gästen und Mitarbeitern

Mehr

Eltern kennen Ihr Kind am allerbesten... Geburtsdatum: Religion: Staatsbürgerschaft: Vater, Vor- und Zuname: geboren am:

Eltern kennen Ihr Kind am allerbesten... Geburtsdatum: Religion: Staatsbürgerschaft: Vater, Vor- und Zuname: geboren am: LIEBE ELTERN Er(Be)ziehung Das Zusammenspiel zwischen den Lebenswelten der Kinder in der Familie / im Umfeld und der Lebenswelt in der Kinderbetreuungseinrichtung ist Voraussetzung für qualitätsvolle Betreuungs-

Mehr

«Der Pension entgegen»

«Der Pension entgegen» IHV Industrie- und Handelsvereinigung der Region Sursee «Der Pension entgegen» Eine Starthilfe für die dritte Lebensphase Kursprogramm in Zusammenarbeit mit Luzerner Kantonalbank, Pro Senectute und Dr.

Mehr

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion JAP Spezial Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion Kinderspieltage im JAP 08.11, 29.11. u. 13.12., 10 16 Uhr 18. Zirkuswoche zu Ostern, 07. -10.04.2015 6-12

Mehr

Wahlen. Offizielles Informationsblatt der Gemeinde Wahlen herausgegeben vom Gemeinderat

Wahlen. Offizielles Informationsblatt der Gemeinde Wahlen herausgegeben vom Gemeinderat Wahlen Offizielles Informationsblatt der Gemeinde Wahlen herausgegeben vom Gemeinderat Ausgabe Juni 2014 Reduzierte Öffnungszeiten während den Sommerferien Das Führungsgremium der Verwaltungsgemeinschaft

Mehr

Mensch. Gesundheit. Medizin.

Mensch. Gesundheit. Medizin. Elternschule Vorwort Liebe Eltern, die Schwangerschaft, die Geburt und die erste Zeit mit dem Neugeborenen sind tief berührende Ereignisse. Sie sind für Mutter, Vater und Kind eine starke körperliche und

Mehr

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP ÜBER EIN JAHRHUNDERT ERFAHRUNG Das Institut auf dem Rosenberg wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eine der renommiertesten

Mehr

3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2

3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2 3EB-Coaching sowie Prozessrahmen- und Übungsaufbau Modul 2 für Erlebnispädagogen, Trainer, Pädagogen/Lehrpersonen, Coachs und Leitungspersonen 13. - 14. Juni und 04. - 05. Juli 2015 in Bern Um das 3EB-Coaching

Mehr

Kursdaten TRISANA Wängi

Kursdaten TRISANA Wängi Kursdaten TRISANA Wängi Ausbildung Schulmedizinisches Wissen 2013-2015 Die Ausbildung Schulmedizinisches Wissen ist modular aufgebaut. Sie umfasst insgesamt 600 Stunden à 60 Minuten Unterrichtszeit. Alle

Mehr

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN

TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN TROTZ ALLEM BERATUNG FÜR FRAUEN MIT SEXUALISIERTEN GEWALTERFAHRUNGEN JAHRESBERICHT 2013 Foto: NW Gütersloh Liebe Freundinnen und Freunde von Trotz Allem, wir sind angekommen! Nach dem Umzug in die Königstraße

Mehr

Mitgliederbefragung. des. SV Bayer Wuppertal e.v.

Mitgliederbefragung. des. SV Bayer Wuppertal e.v. Mitgliederbefragung des SV Bayer Wuppertal e.v. Abteilung Kinder- und Jugendsport (KiJuSpo) Sehr geehrtes Mitglied, Ihre Meinung ist uns wichtig! Um unseren Verein noch besser auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse

Mehr

Für Ihre Freiräume im Alltag!

Für Ihre Freiräume im Alltag! Für Ihre Freiräume im Alltag! Wer sich heute freuen kann, sollte nicht bis morgen warten. (Deutsches Sprichwort) 2 Mit unserem Angebot können Sie sich freuen. Auf Entlastung im Alltag und mehr Zeit für

Mehr

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format

capitoberlin Büro für barrierefreie Information Musterexemplar 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format capitoberlin Büro für barrierefreie Information 2 6= Werkstatt-Ordnung der faktura ggmbh im Leicht Lesen-Format Die faktura ggmbh ist eine anerkannte Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Berlin-Mitte.

Mehr

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule

Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Anmeldung zur Nachmittagsbetreuung an der Pestalozzischule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter zur Betreuung durch die Kinder-Stadtkirche an: Name, Vorname Straße PLZ, Ort E-Mail Telefon Geburtsdatum

Mehr

Aktuelle Angebote April 2015

Aktuelle Angebote April 2015 Kranke Menschen Mitarbeit in der Bücherei der Kinderklinik Eine Kinderklinik bietet ihren kleinen Patienten einen Bücherwagen, der ihnen altersgerechten Lesestoff ans Bett bringt. Einsatzzeit: 1-2 x pro

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr