E Books Lesegeräte, Lesesoftware, Formate

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "E Books Lesegeräte, Lesesoftware, Formate"

Transkript

1 E Books Lesegeräte, Lesesoftware, Formate Uwe Matrisch, am 5. Juni 2013 in Leipzig

2 Themen E Book Formate wie verkaufen/verteilen, wo lesen? EPUB KF8 enhancedepub, EPUB3 Buchbestandteile: Schriften, Seitenzahlen, Tabellen, Formeln, etc. fixedlayout vs. reflowable Layout 1

3 Vertriebswege EPUB KF8 EPUB viele verschiedene Vertriebswege EPUB, PDF 2

4 Lesesysteme, Displays Unterschiede in Größe Farbigkeit Auflösung Ausrichtung 3

5 Wie sieht das E Book System aus? Datei E-Book Hardware Lesegeräte Software Lesesoftware 4

6 Bestandteile eines EPUBs EPUB ist ein ZIP Container EPUB ist eine gepackte Webseite 5

7 Typische Probleme bei der CSS Unterstützung in EPUB 2 Schrifteneinbindung (z.b. in ibooks nur mit zusätzlicher Datei; unterschiedliche Behandlung von <h> und <p>; von Nutzer veränderbar) Seitenumbrüche Abstände Schriftgrößen Farben( Nachtlesemodus, Inventierungen) 6

8 Metadaten z.b. im OPF file des EPUBs Metadaten des Buches (Dublin Core, Title Bibliothek, Kolumnenzeile Creator (Autor) Bibliothek, Kolumnenzeile Subject ( Library of Congress Heading System ) Discription Publisher Contributor (Zeichner, weitere Autoren u.ä.) Date (z.b. Copyrightjahr) Identifier (ISBN, DOI etc.) Language Trennmechanismen (die kursiven Elemente weißt der Standard als Pflicht aus) 7

9 Kindle Format 8 das Amazon Format Erstellung basiert auf EPUB Daten Erstellen und testen mit dem Kindle Previewer Unterschiedliche Darstellung auf unterschiedlichen Kindle Geräten oder Apps Dateiendung *.mobi 8

10 Unterschiedliche Darstellung in der Amazon Welt 9

11 Rolle des Cover 10

12 Inhaltsverzeichnis(se) funktionales IHV für die entsprechenden Gerätefunktionen (möglichst ausführlich) IHV im Fließtext (mit weiteren Inhaltsdarstellungen Leseprobe) Portalseite Einstiegsseite für Fach oder Sachbücher 11

13 weitere Verzeichnisse wichtiger Zugang zum Inhalt immer Verlinken 12

14 z.b. Sachverzeichnis Print Begriff 28, 43 46, 70 EPUB Begriff 1, 2, 3 EPUB, Sachverzeichnis de luxe Begriff Def., Beispiel, Bild 13

15 interne Verweise wie auf Seite 34, auf der Folgeseite geht in EPUBs nicht (reflowable) Verweise auf Abschnitte, Unterabschnitte, Abbildungen, etc. ggf. kleinteiliger strukturieren (z.b. DOI für kleinere Teile). 14

16 Tabellen Lesegeräte der Zielgruppe bedenken (Tablet, Smartphone, ereader, PC, etc.) große Tabellen auf keinen Displays funktionieren nicht über Lösungen nachdenken. Listen, mehrere kleinere Tabellen etc. 15

17 Abbildungen Lesegeräte der Zielgruppe bedenken (Tablet, Smartphone, ereader, PC, etc.) Funktioniert diese Abbildung auf einem kleinen Display? Ist die Auflösung/das Format so, dass der Leser reinzoomen kann? 16

18 Formeln Pixelabbildung Vektorabbildung (SVG) MathML 17

19 Ist fixed layout eine Lösung? 18

20 Fixed Layout vs. Reflowable Layout Fixed layout: layoutgetrieben seitenbasiert display, medien oder gerätespezifisch Typische Beispiele: Fixed layout EPUB oder KF8 PDF 19

21 Fixed Layout vs. Reflowable Layout Reflowable Layout: Layout passt sich an dem Display der Leseumgebung (App) den Nutzereinstellungen Beispiele HTML Seiten EPUB, KF8 verschiedenste Inhalte Apps 20

22 fixed layout Gemeinsamkeiten: Ausbau seitenweise feste Pixelwerte (im reflowable EPUB sind Werte grundsätzlich relativ) Apple und Kobo unterscheiden sich nur im Namen der Datei, die die Option beinhaltet (Apple verkauft diese aber nicht, wenn die Kobo Datei im EPUB ist) für KF8 müssen Metadaten in dem Ausgangs EPUB verändert werden. Keine Doppelseitenanzeige. IDPF arbeitet mit Eintragungen in den Metadaten oder in itemref 21

23 Produktion fixed layout; ganz teuer oder ganz billig billige Produktion: eine Seite ein Bild read aloud nur Seitenweise nicht durchsuchbar große Datenmenge keine Verlinkungen teure Produktion: pixelgenauer Satz auf der HTML Seite voll durchsuchbar Verlinkungen möglich Datenmenge geringer read aloud für jedes Objekt möglich 22

24 Enhanced E Books Video Audio Read Alound in EPUB3 (auf wenigen Lesegeräten) und KF8 (auf wenigen Lesegeräten) 23

25 Feature Entscheidungen (1) Variante kleinster gemeinsamer Nenner Ziel: Inhalte werden auf allen Geräten gleich präsentiert Ansatz: Plattform mit den geringsten Gestaltungs und Multimediamöglichkeiten gibt Gestaltung und Multimedia vor Hardware: e Ink Geräte (geringe Multimediaunterstützung), günstige LCD Reader (lahme Prozessoren) Gestaltung: geringe CSS Unterstützung im noch aktuellen Mobipocket, s/w auf e Ink Geräten 24

26 Feature Entscheidungen (2) Variante maximaler/optimaler Feature Einsatz welche Inhalte des Buches sollen wie dargestellt werden? Feature LCD Reader E Ink Amazon E Ink Fire Farbe Ja Nein Nein Ja Ja Tablet/Sm artphone Animation Read aloud Eingeschrä nkt Noch nicht Nein Nein Ja Ja Noch nicht Nein Nein Eingeschrä nkt Wichten von Geräten und Features entsprechend der Realisierungsentscheidung 25

27 EPUB 3 26

28 HTML Erweiterungen in EPUB3 Beispiel Fußnoten <html... profil= > <p> Fließtext <a epub:type= noteref href= note1 >1</a> weiterer Fließtext</p> <aside epub:type= footnote id= note1 > Fußnotentext</aside> </html> 27

29 Media Queries aus CSS

30 Ende und so viele Fragen offen tex.de 29

DRM HTML5 XHTML EPUB XML CSS

DRM HTML5 XHTML EPUB XML CSS amazon E-Book kindle KF8 DRM HTML5 EPUB Reflowable XML Fixed Layout XHTML CSS Produktion digitaler Bücher 24. Januar 2012 Fogra Digital Publishing Schulung Kontakt: Folien: gregor.fellenz@publishingx.de

Mehr

E-Books konzipieren und produzieren

E-Books konzipieren und produzieren Uwe Matrisch Ursula Welsch E-Books konzipieren und produzieren 2. Auflage August 2011 MedienEdition Welsch MedienEdition Welsch D-83373 Taching am See Tachenseestr. 2 Telefon: +49-(0)8681-471 852 Telefax:

Mehr

2 Die Gerätetypen und Programme im Einsatz 31. 2.1 E-Reader 31 2.2 E-Book-Editoren 33 2.3 E-Book-Software-Reader 34 2.4 Die Programme des Autors 35

2 Die Gerätetypen und Programme im Einsatz 31. 2.1 E-Reader 31 2.2 E-Book-Editoren 33 2.3 E-Book-Software-Reader 34 2.4 Die Programme des Autors 35 1 Einleitung 13 1.1 Aufbau des Buches 13 1.2 Die neuen epub-funktionen in InDesign CS6 und CC 14 1.3 Die E-Book-Formate im realen Leben 17 1.4 Die epub-struktur 21 1.5 XHTML und CSS aus Sicht eines (In)Designers

Mehr

Workshop: etypografie in emedien

Workshop: etypografie in emedien Workshop: etypografie in emedien Gerrit van Aaken, praegnanz.de Michael Hofner, Publisher Consultants Atilla Korap, Monotype Bertram Schmidt-Friderichs, Verlag Hermann Schmidt emedien & eservices im Verlagsumfeld

Mehr

epub Von epub bis Flash HTML5 Flash XML xhtml Apps IDML ebook Kindle 16. September 2011 Swiss Publishing Week

epub Von epub bis Flash HTML5 Flash XML xhtml Apps IDML ebook Kindle 16. September 2011 Swiss Publishing Week IDML epub ebook Kindle HTML5 XML xhtml Flash Apps Von epub bis Flash 16. September 2011 Swiss Publishing Week Kontakt: Folien: gregor.fellenz@publishingx.de http://www.publishingx.de/dokumente Digitale

Mehr

Produktion. Konzeption. E-Book-Produktion 27. Technik. Multimediale Bestandteile. Dateiformate. Geräte. Workflow. Content-Erstellung.

Produktion. Konzeption. E-Book-Produktion 27. Technik. Multimediale Bestandteile. Dateiformate. Geräte. Workflow. Content-Erstellung. E-Book- 27 Ergänzungen Trend: enhanced E-Book Einbindungs- und Nutzungsmöglichkeiten multimedialer Elemente sehr unterschiedlich PDF: Audio, Video und interaktive Formulare problemlos integrierbar epub:

Mehr

E-Books produzieren und publizieren

E-Books produzieren und publizieren E-Books produzieren und publizieren Bruno Wenk Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur Leipzig, 24. Oktober 2012 Seite 1 Ziel Mit kostenlosen Programmen ein E-Book im Format EPUB (2.01) realisieren

Mehr

EPUB Der neue Standard für E-Books. Prof. Dr. Marko Hedler Hochschule der Medien, Stuttgart

EPUB Der neue Standard für E-Books. Prof. Dr. Marko Hedler Hochschule der Medien, Stuttgart EPUB Der neue Standard für E-Books Prof. Dr. Marko Hedler Hochschule der Medien, Stuttgart Ich kann Ihnen heute erzählen was EPUB ist wie die Technik funktioniert i t welche Tools es gibt was das alles

Mehr

HandMade ebooks. ebook-publishing bildhaft

HandMade ebooks. ebook-publishing bildhaft HandMade ebooks bildhaft Georgenstraße 123 80797 München fon 089 186514 bildhaft 2015 Gestaltung & Usability ebooks 1. Layout-Optionen 3 2. No-Go Layout 3 3. Navigations-Optionen 4 4. Dynamische & interaktive

Mehr

EPUB, Mobipocket & Co. wie benutzerfreundlich sind die gängigen ebook-formate? Kreutzfeldt digital ITG-Workshop, Frankfurt, 13.10.

EPUB, Mobipocket & Co. wie benutzerfreundlich sind die gängigen ebook-formate? Kreutzfeldt digital ITG-Workshop, Frankfurt, 13.10. EPUB, Mobipocket & Co. wie benutzerfreundlich sind die gängigen ebook-formate? Kreutzfeldt digital ITG-Workshop, Frankfurt, 13.10.2009 Wie benutzerfreundlich sind die gängigen ebook-formate? 1. Was umfasst

Mehr

Elektronische Bücher mit EPUB: Aufzucht und Pflege

Elektronische Bücher mit EPUB: Aufzucht und Pflege Elektronische Bücher mit EPUB: Aufzucht und Pflege Anselm Lingnau Linup Front GmbH FrOSCon 2011 Linup Front GmbH Elektronische Bücher mit EPUB 1 / 20 Agenda Agenda Elektronische Bücher und EPUB Anatomie

Mehr

E Books im EPUB Format Grundlagen und Ansätze der Erstellung

E Books im EPUB Format Grundlagen und Ansätze der Erstellung E Books im EPUB Format Grundlagen und Ansätze der Erstellung Arbeitstreffen der AG für Universitätsverlage 2014 Merseburg, 03. April Dr. Thomas Meinike Hochschule E Books im Merseburg EPUB Format FB Informatik

Mehr

Technische Dokumentation auf E-Book Readern geht das?

Technische Dokumentation auf E-Book Readern geht das? Technische Dokumentation auf E-Book Readern geht das? Siegfried Siegel, Technischer Leiter CARSTENS + PARTNER GmbH & Co. KG Agenda Was ist ein E-Book Reader? Welche Funktionen bieten E-Book Reader? Welche

Mehr

E-Books als (wirklich) neues Medium

E-Books als (wirklich) neues Medium E-Books als (wirklich) neues Medium Prof. Dr. Rudolf Mumenthaler Prof. Bruno Wenk 5. Kongress Bibliothek & Information Deutschland Leipzig, 13. März 2013 (extended Version) Mitglied der FHO Fachhochschule

Mehr

Die Bibliothek in der Jackentasche? Perspektiven digitaler Medien in Öffentlichen Bibliotheken

Die Bibliothek in der Jackentasche? Perspektiven digitaler Medien in Öffentlichen Bibliotheken Die Bibliothek in der Jackentasche? Perspektiven digitaler Medien in Öffentlichen Bibliotheken Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am 23. April 2009 an der Hochschule der Medien Stuttgart Zentrale Medien

Mehr

EPUB. InDesign. E-Book. E-Books aus InDesign CC XHTML CSS. Reflowable. Fixed Layout. 11. September 2013 swiss publishing days

EPUB. InDesign. E-Book. E-Books aus InDesign CC XHTML CSS. Reflowable. Fixed Layout. 11. September 2013 swiss publishing days E-Book InDesign EPUB XHTML CSS Fixed Layout Reflowable E-Books aus InDesign CC 11. September 2013 swiss publishing days Kontakt: Folien: gregor.fellenz@publishingx.de http://www.publishingx.de/dokumente

Mehr

E-Books für die Technische Dokumentation??

E-Books für die Technische Dokumentation?? 1 E-Books für die Technische Dokumentation?? Ursula Welsch 13. März 2014 Agenda 2 Allgemeiner Teil Lesegeräte Dateiformate Workflows Technische Dokumentation Eigenschaften der Dokumente Augmented Reality

Mehr

1. E-BOOKS SCHREIBEN 12

1. E-BOOKS SCHREIBEN 12 1. E-BOOKS SCHREIBEN 12 1.1 Ich bin dann mal Autor 12 1.1.1 Für ein Genre entscheiden 12 1.2 Verlag oder Self-Publishing? 14 1.2.1 Verleger, Händler und Autoren 14 1.2.2 Self-Publishing als Sprungbrett

Mehr

U7 E-Book. Was ist ein E-Book? Vor- und Nachteile. verschiedene Formate

U7 E-Book. Was ist ein E-Book? Vor- und Nachteile. verschiedene Formate U7 E-Book Was ist ein E-Book? Definition Ein E-Book ist eine digitale Datei, die wie ein Buch gelesen wird. Electronic-Book. Um es lesen zu können, benötigt man ein Lesegerät (z.b. PC, Smartphone, Tablet,

Mehr

ipad Air und ipad mini Retina

ipad Air und ipad mini Retina ipad Air und ipad mini Retina ios 7 optimal einsetzen - auch für ipad 2, ipad 3. Generation, ipad 4. Generation, ipad mini von Uthelm Bechtel 1. Auflage ipad Air und ipad mini Retina Bechtel schnell und

Mehr

auf den ebook-reader Ausleihen und Nutzen von ebooks auf einem ebook-reader

auf den ebook-reader Ausleihen und Nutzen von ebooks auf einem ebook-reader Von der Stand: 03.09.2014 auf den ebook-reader Ausleihen und Nutzen von ebooks auf einem ebook-reader Das ist dank des epub-formats lesefreundlich möglich. Dieses Format passt sich den verschiedenen Bildschirmgrößen

Mehr

Digitale Bibliothek & ereader

Digitale Bibliothek & ereader Digitale Bibliothek & ereader präsentiert von: Frau Erika Studer Gemeindebibliothek Horgen: Frau Petra Schmid Computeria Horgen: Toni Burkhard 1.a Inhalt Thema 1 Begrüssung und Vorstellung 1.1 Gemeindebibliothek

Mehr

Test-PDF Christi Graf

Test-PDF Christi Graf Test-PDF Christi Graf 1. Epub-Dateiformat für e-books EPUB (Akronym für electronic publication) ist ein offener Standard für E-Books vom International Digital Publishing Forum (IDPF), der den älteren Standard

Mehr

XML. App. Crossmedia Strategien mit InDesign CSS HTML. E-Books. InDesign. Daten Web. Konvention DPS. Formate

XML. App. Crossmedia Strategien mit InDesign CSS HTML. E-Books. InDesign. Daten Web. Konvention DPS. Formate InDesign E-Books CSS Formate XML Daten Web DPS App Automatisierung Konvention HTML Crossmedia Strategien mit InDesign 11. September 2014 swiss publishing festival Kontakt: Folien: gregor.fellenz@publishingx.de

Mehr

Dr. Thomas Meinike Hochschule Merseburg

Dr. Thomas Meinike Hochschule Merseburg XSLT Programmierung effektiv und schmerzfrei! Dr. Thomas Meinike Hochschule Merseburg thomas.meinike@hs merseburg.de http://www.iks.hs merseburg.de/~meinike/ @XMLArbyter Zusatzmaterial Februar

Mehr

Entdecken Sie die Welt der E-Books! Eine Einführung in der Zentralbibliothek Mannheim. 4. September 2013 Ellen Ertelt

Entdecken Sie die Welt der E-Books! Eine Einführung in der Zentralbibliothek Mannheim. 4. September 2013 Ellen Ertelt Entdecken Sie die Welt der E-Books! Eine Einführung in der Zentralbibliothek Mannheim 4. September 2013 Ellen Ertelt Was spricht fürs electronic book? + schnell zu beschaffen + leicht wie eine Feder +

Mehr

Dr. Victor. Wang. E-Books mit epub. Von Word zum E-Book mit XML

Dr. Victor. Wang. E-Books mit epub. Von Word zum E-Book mit XML E-Books mit epub Von Word zum E-Book mit XML Dr. Victor Wang Vorwort... 15 Einführung... 17 e.1 Warum ein Buch über E-Books?... 17 e.2 Worum es in diesem Buch geht... 20 Teil1: E-Publishing... 20 Teil2:

Mehr

Web, App & E-Book HTML 5 als zentrales Datenformat für digitale Workflows

Web, App & E-Book HTML 5 als zentrales Datenformat für digitale Workflows Web, App & E-Book HTML 5 als zentrales Datenformat für digitale Workflows Impulsvortrag Publishing-Workflows Web-Anwendungen Software-Entwicklung Die Ausgangsbasis für digitale Produkte (immer noch): Der

Mehr

auf den E-Book-Reader

auf den E-Book-Reader Von der Stand: Januar 2013 auf den E-Book-Reader Ausleihen und Nutzen von E-Books auf einem E-Book-Reader Das ist dank des EPUB-Formats lesefreundlich möglich. Dieses Format passt sich den verschiedenen

Mehr

Mobile Geräte und digitale Werke für öffentliche Bibliotheken. Eckhard Kummrow Tübingen, Juli 2013

Mobile Geräte und digitale Werke für öffentliche Bibliotheken. Eckhard Kummrow Tübingen, Juli 2013 Mobile Geräte und digitale Werke für öffentliche Bibliotheken Tübingen, Agenda Formate Hardware Software Urheberrecht DigitalRightsManagement (DRM) AdobeID Lendingangebot DiViBib Ciando Kostenloser Content

Mehr

Digitales Lesen. Ein Anlass der. Altstadt-Buchhandlung Bülach. und der Computeria Bülach.

Digitales Lesen. Ein Anlass der. Altstadt-Buchhandlung Bülach. und der Computeria Bülach. Digitales Lesen Ein Anlass der Altstadt-Buchhandlung Bülach www.altstadt-buchhandlung.ch und der Computeria Bülach www.computeria-buelach.ch Donnerstag 5. Dez. 2013 Gerät auswählen Ich will ein Lese-Gerät

Mehr

(X)HTML und epub aus InDesign exportieren

(X)HTML und epub aus InDesign exportieren (X)HTML und epub aus InDesign exportieren Manuela Pohle, le-tex publishing services GmbH Frankfurter Buchmesse, 09.10.2013 le-tex publishing services Herausforderung Elektronische Inhalte gewinnen stetig

Mehr

4. Bücher laden, lesen & verwalten: die eigene Bibliothek für unterwegs

4. Bücher laden, lesen & verwalten: die eigene Bibliothek für unterwegs So finden Sie die passenden Bücher 4 4. Bücher laden, lesen & verwalten: die eigene Bibliothek für unterwegs Der Kindle Fire ist ein waschechtes Tablet mit LCD-Display und Zugang zu vielen interaktiven

Mehr

ebook Jetzt red I An diesen Folien wird gearbeitet! Hinweise sind willkommen!

ebook Jetzt red I An diesen Folien wird gearbeitet! Hinweise sind willkommen! An diesen Folien wird gearbeitet! Hinweise sind willkommen! Vortrag wurde mit Open Office Impress erstellt, wie Powerpoint, nur kostenlos :-) Dieser Foliensatz ist 28.11.2015 Jetzt red I Bücher, Zeitschriften,....

Mehr

Inhalt 01 ebo 02 bookshelf to go 03 mein reader - dein reader das buch kommt aus der mode? oks v.s ks v. buch 02 bookshelf to go 03

Inhalt 01 ebo 02 bookshelf to go 03 mein reader - dein reader das buch kommt aus der mode? oks v.s ks v. buch 02 bookshelf to go 03 reading E Inhalt IeI I t n/ 01 ebooks v.s. buch 02 bookshelf to go 03 mein reader - dein reader 04 functions: un/necessary...beispiele...by hermann hesse 05 überall lesen? Ir Isary If Ier 06 das buch kommt

Mehr

Danksagung...6. Einleitung 7

Danksagung...6. Einleitung 7 Inhaltsverzeichnis Danksagung...6 Einleitung 7 Gedruckte Bücher, E-Books und Websites im Vergleich...8 Statische und dynamische Inhalte... 9 Das Erscheinungsbild... 9 Wie wird das Buch gelesen?... 10 Die

Mehr

Open Educa+onal Resources in Form von E- Books im Format EPUB 3

Open Educa+onal Resources in Form von E- Books im Format EPUB 3 Open Educa+onal Resources in Form von E- Books im Format EPUB 3 Bruno Wenk Hochschule für Technik und WirtschaB HTW Chur bruno.wenk@htwchur.ch Ziele Die Idee vorstellen, Open Educa+onal Resources als E-

Mehr

E-Books mit epub - Von Word zum E-Book mit XML

E-Books mit epub - Von Word zum E-Book mit XML E-Books mit epub - Von Word zum E-Book mit XML von Victor Wang 1. Auflage mitp/bhv 2010 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 8266 5602 6 Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich bei

Mehr

Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs

Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs Stand: 23.05.2017 Inhalt: - Aktuelle ebook-reader - Smartphone und Tablets - Archiv: ebook-reader mit Herstellungsjahr 2014 oder älter Diese Zusammenstellung

Mehr

Ergebnisse. Umfrage Kurz-Statistiken Umfrage 'Umfrage zur E-Book-Nutzung'

Ergebnisse. Umfrage Kurz-Statistiken Umfrage 'Umfrage zur E-Book-Nutzung' Ergebnisse Umfrage 358164 Anzahl der Datensätze in dieser Abfrage: 71 Gesamtzahl der Datensätze dieser Umfrage: 71 Anteil in Prozent: 100.00% Seite 1 / 65 Feld-Zusammenfassung für lesen01 In welchem Umfang

Mehr

Wie mobil sind E Books?

Wie mobil sind E Books? New Services in Library and Information Science, 25.10.2010 Wie mobil sind E Books? gabi.schneider@htwchur.ch Inhalt Gegenstand: Das E Book als Datei auf verschiedenen Geräten Nicht wissenschaftlicher

Mehr

E-Book-Markt USA Aktuelle Entwicklungen und Ausblick

E-Book-Markt USA Aktuelle Entwicklungen und Ausblick E-Book-Markt USA Aktuelle Entwicklungen und Ausblick Dr. Frank Sambeth Publishers Forum Berlin, 27. April 2010 1 E-Book-Markt USA Agenda Marktentwicklung und Marktteilnehmer Pricing und alternative Geschäftsmodelle

Mehr

Informationsabend. Onleihe ist auch etwas für mich!

Informationsabend. Onleihe ist auch etwas für mich! Informationsabend Onleihe ist auch etwas für mich! 12.11.2014 Öffentliche Bücherei Raesfeld 1 Informationen zu bibload und zum Online-Katalog Verbund-Online-Katalog OPAC (= Online Public Access Catalogue)

Mehr

libreka! EPUB- und Metadaten- Leitfaden

libreka! EPUB- und Metadaten- Leitfaden libreka! EPUB- und Metadaten- Leitfaden Alles Wissenswerte zu den Anforderungen an EPUB-Dateien und Metadaten (zu beachten bei Auslieferung an Drittanbieter). S. 1 von 6 Inhaltsverzeichnis 1. Über dieses

Mehr

Von HTML5 zu EPUB3. Das ebook-upgrade. Fabian Kern

Von HTML5 zu EPUB3. Das ebook-upgrade. Fabian Kern Von HTML5 zu EPUB3 Das ebook-upgrade Fabian Kern Ein Blick zurück: epub 2.0.1 epub 2.0.1 ebook nach dem Website-Modell des Web 1.0: Dokument-Einbindung mit XHTML und CSS2 Ergänzung durch TOC als Inhaltsverzeichnis

Mehr

Digitale Produkte erfolgreich verkaufen

Digitale Produkte erfolgreich verkaufen Digitale Produkte erfolgreich verkaufen Beispiele für digitale Produkte Video- Kurs z.b. Blog- Camp.de Membership- Site z.b. Blog- Camp.de, Fizzle.co, Dynamite Circle Premium- Content z.b. eisy.org Abo-

Mehr

Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs

Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs Stand: 17.01.2017 Inhalt: - Aktuelle ebook-reader - Smartphone und Tablets - Archiv: ebook-reader mit Herstellungsjahr 2014 oder älter Diese Zusammenstellung

Mehr

Herzlich willkommen zur. 24 * 7 Online-Bibliothek. Stadtbücherei Weilheim / Teck

Herzlich willkommen zur. 24 * 7 Online-Bibliothek. Stadtbücherei Weilheim / Teck Herzlich willkommen zur 24 * 7 Online-Bibliothek Stadtbücherei Weilheim / Teck (http://www1.onleihe.de/247online-bibliothek) Was finde ich in der Onlinebibliothek? ebooks = Sachbücher, Romane, Kinderbücher

Mehr

Die Rückgabe kann über folgende, von uns getestete Programme / Apps vorgenommen werden: Adobe Digital Editions Sony Reader for PC Bluefire Reader

Die Rückgabe kann über folgende, von uns getestete Programme / Apps vorgenommen werden: Adobe Digital Editions Sony Reader for PC Bluefire Reader So funktioniert die VORZEITIGE RÜCKGABE Eine vorzeitige Rückgabe von Titeln aus der Onleihe ist für alle ebooks möglich. Einzige Ausnahme ist das Format PDF - ausschließlich für PC/Laptop - Adobe Reader.

Mehr

Digitales Publizieren für Tablets

Digitales Publizieren für Tablets Michaela Lehr Richard Brammer Digitales Publizieren für Tablets Magazin-Apps mit InDesign für ipad, Android & Co. VII Inhalt 1 Einleitung 1 1.1 Worum es in diesem Buch geht...2 1.2 Worum es in diesem

Mehr

E-Books Konzepte. für Verlage und Mediendienstleister. Dr. Victor Wang

E-Books Konzepte. für Verlage und Mediendienstleister. Dr. Victor Wang E-Books Konzepte für Verlage und Mediendienstleister Dr. Victor Wang Über die Verlagsgruppe Tochter der Süddeutschen Zeitung Juristischer Fachverlag mit verschiedenen Markenverlagen Bücher Zeitschriften

Mehr

Skript zur Erstellung von Facharbeiten

Skript zur Erstellung von Facharbeiten Skript zur Erstellung von Facharbeiten Inhalt 1. Einleitung... 2 2. Microsoft Word 2007/2010... 2 2.1 Einstellung Ränder... 2 2.2 Seitenumbrüche, Seitenzahlen und Zeilennummerierung... 2 2.3 Formatvorlagen...

Mehr

Von der Virtuellen Bücherei Wien auf den E-Book-Reader

Von der Virtuellen Bücherei Wien auf den E-Book-Reader Von der Virtuellen Bücherei Wien auf den E-Book-Reader Stand April 2011 Das Ausleihen und Nutzen von ebooks auf einem E-Book-Reader ist dank des EPUB-Formats lesefreundlich möglich. Dieses Format passt

Mehr

ZUKUNFT VON ereadern 1 21.05.2010 1

ZUKUNFT VON ereadern 1 21.05.2010 1 ZUKUNFT VON ereadern Vom Rocketbook zum ipad und weiter? Dr. Rudolf Mumenthaler, ETH-Bibliothek 11. Inetbib-Tagung an der ETH Zürich, 14.-16. April 2010? 1 21.05.2010 1 12 Jahre Geschichte des ereaders

Mehr

Oder über den Schnellzugriff, auf der rechten Seite unten: Alle für E-Book-Reader oder Tablets kompatible Dateien (im epub-format) werden angezeigt

Oder über den Schnellzugriff, auf der rechten Seite unten: Alle für E-Book-Reader oder Tablets kompatible Dateien (im epub-format) werden angezeigt 1. Medium auf Ihrer Digitalen Bibliothek suchen Über die einfache Suche: Das Format epub anwählen Oder über den Schnellzugriff, auf der rechten Seite unten: Alle für E-Book-Reader oder Tablets kompatible

Mehr

MAGZTER c/o HSB Telecom & Multimedia Vertriebs-GmbH Josef Heinle, Geschäftsführer Grundstrasse 12 86450 Altenmünster, Germany Tel.

MAGZTER c/o HSB Telecom & Multimedia Vertriebs-GmbH Josef Heinle, Geschäftsführer Grundstrasse 12 86450 Altenmünster, Germany Tel. MAGZTER c/o HSB Telecom & Multimedia Vertriebs-GmbH Josef Heinle, Geschäftsführer Grundstrasse 12 86450 Altenmünster, Germany Tel. +49-8295-9691-0 Fax +49-8295-9691-25 josef@magzter.com josef.heinle@hsb-tm.de

Mehr

epub in der Technischen Dokumentation

epub in der Technischen Dokumentation epub in der Technischen Dokumentation Tekom Regionalgruppentreffen 26.05.2011 MB Dokutec, Ravensburg FrameMaker Automatisierung Multichannel Publishing mit XML Prozessberatung Systemintegration Softwareentwicklung

Mehr

Anleitung zur (Version 4)

Anleitung zur (Version 4) Anleitung zur (Version 4) Diese Anleitung soll Ihnen helfen, E-Medien aus dem Verbund der Öffentlichen Bibliotheken Berlins zu benutzen. Wir erklären Ihnen, wie die Onleihe mit dem E-Book-Reader Tolino

Mehr

1 Digitale Publikationen 1

1 Digitale Publikationen 1 Inhalt Vorwort XIII 1 Digitale Publikationen 1 1.1 Gerätelandschaft 1 1.1.1 E-Book-Reader 1 1.1.2 Tablets 2 1.1.3 Computer 3 1.1.4 Smartphones 3 1.2 Das passende Format für Ihre Inhalte 4 1.2.1 Möglichkeiten

Mehr

Nur ein paar Schritte zum ebook...

Nur ein paar Schritte zum ebook... Nur ein paar Schritte zum ebook... Diese Anleitung wurde am Beispiel Arzneimittelbeziehungen erstellt Wenn Sie einen anderen Titel erwerben möchten, ersetzen Sie die im Beispiel verwendeten Arzneimittelbeziehungen

Mehr

Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs

Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs Stand: 17.08.2016 Inhalt: - Aktuelle ebook-reader - Smartphone und Tablets - Archiv: ebook-reader mit Herstellungsjahr 2014 oder älter Diese Zusammenstellung

Mehr

Mehrwerte mit der Onleihe schaffen

Mehrwerte mit der Onleihe schaffen Mehrwerte mit der Onleihe schaffen Wer bin ich? Jahrgang 1973 Dipl. Instru. Mu. Berater und Speaker für Social-Media- Management, Gamification und Digitale Strategien Gründer des Mobile-Gaming-Lab Gründer

Mehr

E-Books, deren Mehrwert in den Rechtswissenschaften und die Nutzung mobiler Endgeraẗe

E-Books, deren Mehrwert in den Rechtswissenschaften und die Nutzung mobiler Endgeraẗe E-Books, deren Mehrwert in den Rechtswissenschaften und die Nutzung mobiler Endgeraẗe Bruno Wenk, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur bruno.wenk@htwchur.ch Fortbildungsveranstaltung 2013 E-Books

Mehr

Das (noch) nicht genutzte Potential von E-Books

Das (noch) nicht genutzte Potential von E-Books Das (noch) nicht genutzte Potential von E-Books Prof. Dr. Rudolf Mumenthaler Prof. Bruno Wenk 12. Inetbib-Tagung Berlin, 5. März 2013 Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz Seite 1 Das (noch) ungenutzte

Mehr

Bruno Wenk Der Mehrwert von E-Books und deren Nutzung auf mobilen Geräten

Bruno Wenk Der Mehrwert von E-Books und deren Nutzung auf mobilen Geräten DOI 10.1515/bd-2014-0052 Bibliotheksdienst 2014; 48(6): 393 405 Bruno Wenk Der Mehrwert von E-Books und deren Nutzung auf mobilen Geräten Zusammenfassung: Im Gegensatz zu gedruckten Büchern ist die Nutzung

Mehr

Bruno Wenk Der Mehrwert von E-Books und deren Nutzung auf mobilen Geräten

Bruno Wenk Der Mehrwert von E-Books und deren Nutzung auf mobilen Geräten DOI 10.1515/bd-2014-0052 Bibliotheksdienst 2014; 48(6): 393 405 Bruno Wenk Der Mehrwert von E-Books und deren Nutzung auf mobilen Geräten Zusammenfassung: Im Gegensatz zu gedruckten Büchern ist die Nutzung

Mehr

Internet der Dinge und mobile web ein neues Informationssystem für Museen. Heino Bütow. Es begrüßt Sie. E-Mail: heino.buetow@satelles.

Internet der Dinge und mobile web ein neues Informationssystem für Museen. Heino Bütow. Es begrüßt Sie. E-Mail: heino.buetow@satelles. Internet der Dinge und mobile web ein neues Informationssystem für Museen Es begrüßt Sie Heino Bütow E-Mail: heino.buetow@satelles.de Das Internet der Dinge baut eine Brücke zwischen der realen Welt der

Mehr

Linux Unter Linux ist die Nutzung von epub Formaten derzeit nur eingeschränkt verfügbar. Für die Nutzung muss Wine installiert sein.

Linux Unter Linux ist die Nutzung von epub Formaten derzeit nur eingeschränkt verfügbar. Für die Nutzung muss Wine installiert sein. Von der auf den ebook-reader Stand: 28.04.2016 Inhalt 1. Voraussetzungen 2. Adobe Digital Editions installieren 3. Adobe ID erstellen 4. Adobe Digital Editions mit Ihrer Adobe ID autorisieren 5. Titel

Mehr

BibCon. Agenda. April , bibcon.net Eckhard Kummrow 1. Kummrow: Praxis Onleihe - Basic

BibCon. Agenda. April , bibcon.net Eckhard Kummrow 1. Kummrow: Praxis Onleihe - Basic Fotolia 13528061 Fotolia 43359699 Fotolia 40825557 Praxisseminar Onleihe Mobile Geräte sicher bedienen - Basic Eckhard Kummrow Reutlingen, April 2015 BibCon Gudrun Kulzer Demografischer Wandel und die

Mehr

auf den E-Book-Reader

auf den E-Book-Reader Von der Stand April 2011 auf den E-Book-Reader Ausleihen und Nutzen von E-Books auf einem E-Book-Reader Das ist dank des EPUB-Formats lesefreundlich möglich. Dieses Format passt sich den verschiedenen

Mehr

Wie viel XML braucht die Produktion?

Wie viel XML braucht die Produktion? Wie viel braucht die Produktion? Von Qual der Wahl in der crossmedialen Produktion Ursula Welsch CrossMediaForum 27. Juni 2012 Ursula Welsch Spezialisiert auf Workflows und Strukturkonzeptionen im Umfeld

Mehr

Offen PDF. EPUB Unterstützt DRM (abhängig von Lesesoftware) unterschiedliche Systeme Von vielen il E Book kreadern unterstützt

Offen PDF. EPUB Unterstützt DRM (abhängig von Lesesoftware) unterschiedliche Systeme Von vielen il E Book kreadern unterstützt E Books Dateiformate Offen PDF DjVu EPUB Unterstützt DRM (abhängig von Lesesoftware) unterschiedliche Systeme Von vielen il E Book kreadern unterstützt tüt t Proprietär LIT In Verbindung mit Microsoft

Mehr

Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs

Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs Stand: 07.09.2015 Inhalt: - Aktuelle ebook-reader - Smartphone und Tablets - Archiv: ebook-reader mit Herstellungsjahr 2013 oder älter Diese Zusammenstellung

Mehr

Ergebnisse des Marktchecks ebooks und Digital Rights Management (DRM) in Zahlen

Ergebnisse des Marktchecks ebooks und Digital Rights Management (DRM) in Zahlen Ergebnisse des Marktchecks ebooks und Digital Rights Management (DRM) in Zahlen A. Gegenstand des Marktchecks Untersuchte Buchportale Bei den 17 getesteten Buchportalen im Internet handelt es sich um:

Mehr

Hier finden Sie Hilfe beim Herunterladen, Speichern und Lesen eines CORA ebooks auf Ihren Computer oder ereader/tablet PC:

Hier finden Sie Hilfe beim Herunterladen, Speichern und Lesen eines CORA ebooks auf Ihren Computer oder ereader/tablet PC: Hier finden Sie Hilfe beim Herunterladen, Speichern und Lesen eines CORA ebooks auf Ihren Computer oder ereader/tablet PC: Wir sind sehr daran interessiert, dass Sie die CORA ebooks auf Ihre Lesegeräte

Mehr

Webseiten und Web-Apps grafisch gestalten mit HTML5 Canvas ohne Flash und sonstige Tools

Webseiten und Web-Apps grafisch gestalten mit HTML5 Canvas ohne Flash und sonstige Tools Webseiten und Web-Apps grafisch gestalten mit HTML5 Canvas ohne Flash und sonstige Tools 1 Kurze HTML-Geschichte Die HTML4-Spezifikation wurde im Dezember 1997 vorgelegt. Seitdem Stagnation! Das W3C arbeitete

Mehr

DIGITAL MAL ANDERS: AUGMENTED REALITY IM VERLAGSWESEN

DIGITAL MAL ANDERS: AUGMENTED REALITY IM VERLAGSWESEN DIGITAL MAL ANDERS: AUGMENTED REALITY IM VERLAGSWESEN Was es ist, was es kann, wie es geht und wofür ihr es braucht? E-Book Camp 2017 München Agenda Wer? Kurzvorstellung Was es ist? Augmented Reality vs.

Mehr

Das elektronische Buch

Das elektronische Buch Das elektronische Buch wird häufiger mit dem englischen Ausdruck E-book beschrieben und bezeichnet Bücher in elektronischer Form. Es gibt 2 Arten von elektronischen Büchern: Ein digital optisches Abbild

Mehr

STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT. Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage

STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT. Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage STANDORT SOEST FACHBEREICH AGRARWIRTSCHAFT Arbeiten mit Word Erstellung einer Formatvorlage Datum: März 2015 Betreuer/in: B. Sc. Lena Reisner Dipl.-Ing agr. Sibylle Henter Inhalt Einleitung... 1 Anlegen

Mehr

Linux Unter Linux ist die Nutzung von epub Formaten derzeit nur eingeschränkt verfügbar. Für die Nutzung muss Wine installiert sein.

Linux Unter Linux ist die Nutzung von epub Formaten derzeit nur eingeschränkt verfügbar. Für die Nutzung muss Wine installiert sein. Von der auf den ebook-reader Stand: November 2014 Inhalt 1. Voraussetzungen 2. Adobe Digital Editions installieren 3. Adobe ID erstellen 4. Adobe Digital Editions mit Ihrer Adobe ID autorisieren 5. Titel

Mehr

SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0

SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0 SMARTE WEB-TECHNOLOGIE FÜR HMIS DER GENERATION 4.0 PORTABEL INDIVIDUELL EFFIZIENT www.smart-hmi.de WebIQ Features List Das Framework WebIQ ist die ganzheitliche Lösung für die Erstellung von HMIs der Generation

Mehr

Ablieferung von Netzpublikationen an die Deutsche Nationalbibliothek. Maren Brodersen

Ablieferung von Netzpublikationen an die Deutsche Nationalbibliothek. Maren Brodersen Ablieferung von Netzpublikationen an die Deutsche Nationalbibliothek Maren Brodersen Inhaltsverzeichnis Pflichtablieferung - Ablieferung von Netzpublikationen Schnittstellen zur Ablieferung - Problemstellung

Mehr

Digitales Publizieren für Tablets

Digitales Publizieren für Tablets D3kjd3Di38lk323nnm Michaela Lehr Richard Brammer Digitales Publizieren für Tablets Magazin-Apps mit InDesign für ipad, Android & Co. Michaela Lehr / Richard Brammer, Digitales Publizieren für Tablets,

Mehr

Digital Publishing auf Basis von PDF

Digital Publishing auf Basis von PDF Ein Vortrag im Rahmen der Vorlesung Vertiefung PostScript und PDF im Bachelor-Studiengang Druck- und Medientechnologie an der Bergischen Universität Wuppertal 27. Januar 2012 Struktur Einführung Was ist

Mehr

Create Share Sell Track. Das innovative online Marketing- Tool für Verlage. Machen Sie den Point of Discovery zum Point of Sales.

Create Share Sell Track. Das innovative online Marketing- Tool für Verlage. Machen Sie den Point of Discovery zum Point of Sales. Create Share Sell Track Das innovative online Marketing- Tool für Verlage. Machen Sie den Point of Discovery zum Point of Sales. Create Mit dem intuitiven Online-Editor lassen sich Leseproben-Widgets,

Mehr

MOB 4 Auf dem Silbertablett Dokumentation auf mobilen Endgeräten

MOB 4 Auf dem Silbertablett Dokumentation auf mobilen Endgeräten Herzlich willkommen! MOB 4 Auf dem Silbertablett Dokumentation auf mobilen Endgeräten Martin Häberle, SoftProject GmbH Frank Ully, Projektron GmbH tekom-jahrestagung in Wiesbaden, 18. Oktober 2011 Hype-Kurve

Mehr

auf den ebook-reader Stand:

auf den ebook-reader Stand: Von der auf den ebook-reader Stand: 10.05.2017 Inhalt 1. Voraussetzungen 2. Adobe Digital Editions installieren 3. Adobe ID erstellen 4. Adobe Digital Editions mit Ihrer Adobe ID autorisieren 5. Ausleihen

Mehr

ipad Air 2 und ipad mini 3

ipad Air 2 und ipad mini 3 Edition SmartBooks ipad Air 2 und ipad mini 3 ios 8 optimal einsetzen. Auch für ios 8 mit - ipad 2 und neuer - allen ipad mini - ipad Air von Uthelm Bechtel 1. Auflage dpunkt.verlag 2014 Verlag C.H. Beck

Mehr

Slotdevils. Slotcar Bilderbuch. Band 1. Slot.it (LESEPROBE) von Axel Umpfenbach

Slotdevils. Slotcar Bilderbuch. Band 1. Slot.it (LESEPROBE) von Axel Umpfenbach Slotdevils Slotcar Bilderbuch Band 1 Slot.it (LESEPROBE) von Axel Umpfenbach Text, Cover und Fotos, die»(c) slotbox.de«enthalten Copyright 2015 Axel Umpfenbach. Fotos, die»(c) slotit«enthalten und Chassisbilder

Mehr

Praxisbericht Mobile Publishing. Willkommen in der Welt der Publikationen! seit 1799

Praxisbericht Mobile Publishing. Willkommen in der Welt der Publikationen! seit 1799 Praxisbericht Mobile Publishing Willkommen in der Welt der Publikationen! seit 1799 Inhalte Entwicklung, Geräte, Markt, Nutzung Publikationswege für Tablet-PC Demonstrationen, Beispiele Mobile Publishing

Mehr

Work- Shop. enhanced ebook

Work- Shop. enhanced ebook Work- Shop enhanced ebook INHALT Der Workshop Das sind wir ebooks Tipps Workshop: Do-it-yourself: Enhanced ebooks mit dem ipad Katrin Fleischmann Ltg Team Kinder und Jugend, Bibliothekspädagogik katrin.fleischmann@stadtbibliothek.bremen.de

Mehr

Best Practices ONIX for Books (Version 2.1) E Book Standardmeldung. Best Practices ONIX for Books (Version 2.1) E-Book Standardmeldung

Best Practices ONIX for Books (Version 2.1) E Book Standardmeldung. Best Practices ONIX for Books (Version 2.1) E-Book Standardmeldung 2 Best Practices ONIX for Books (Version 2.1) E-Book Standardmeldung Im Rahmen der Reihe Best practices ONIX for Books sollen in Kürze die Schwerpunkte der neuen ONIX for Books Version 3.0 übersichtlich

Mehr

360 E-Books. Was Verlage jetzt tun sollten. Klopotek Publisher s Forum, Berlin, 26. April 2010

360 E-Books. Was Verlage jetzt tun sollten. Klopotek Publisher s Forum, Berlin, 26. April 2010 360 E-Books Was Verlage jetzt tun sollten Klopotek Publisher s Forum, Berlin, 26. April 2010 Mit langjähriger Erfahrung im Verlagsservice unterstützt die hgv Verlage effektiv bei der Erschließung digitaler

Mehr

Dokumente für mobile Medien

Dokumente für mobile Medien Dokumente für mobile Medien Edgar Hellfritsch, doctima GmbH MoBI: Mobile Usability Day, Nürnberg 13.07.2011 Die Welt wird mobiler, die Erwartungen wachsen. Nutzer werden bald davon ausgehen, dass Informationen

Mehr

Workshop E-Books und E-Reader Grundlagen, Produktion, Nutzung

Workshop E-Books und E-Reader Grundlagen, Produktion, Nutzung Workshop E-Books und E-Reader Grundlagen, Produktion, Nutzung Prof. Bruno Wenk Prof. Rudolf Mumenthaler Leipzig, 24.10.2012 Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz 1 Inhalt des Workshops E-Books-Formate

Mehr

BEDIENUNGSHILFE DIGITALE BIBLIOTHEK OÖ

BEDIENUNGSHILFE DIGITALE BIBLIOTHEK OÖ BEDIENUNGSHILFE DIGITALE BIBLIOTHEK OÖ 1. In der Befehlszeile im Internet www.media2go.at hineinschreiben und Enter drücken 2. Die Startseite öffnet sich. Links oben mit der Maus auf Mein Konto klicken

Mehr

Agenda. Oktober 15. DigitalRightsManagement (DRM) 2015, bibcon.net Eckhard Kummrow 1. Kummrow: Praxis Onleihe - Basic

Agenda. Oktober 15. DigitalRightsManagement (DRM) 2015, bibcon.net Eckhard Kummrow 1. Kummrow: Praxis Onleihe - Basic Fotolia 13528061 Fotolia 43359699 Fotolia 40825557 Praxisseminar Onleihe Mobile Geräte sicher bedienen - Basic Eckhard Kummrow Reutlingen, Oktober 2015 Agenda Einführung Installation, Download und Nutzung

Mehr

ProQuest. Ebook Central. Anleitung

ProQuest. Ebook Central. Anleitung ProQuest Ebook Central Anleitung Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung via Shibboleth... 3 2. Informationen zur Nutzung... 4 3. Verfügbarkeit... 5 4. Benutzeroberfläche... 5 5. Online Lesen (Kapitel) 5-Minuten

Mehr

Immer mehr lebt mobil

Immer mehr lebt mobil Immer mehr lebt mobil mehr als 4.600.000.000 Mobilgeräte breite Verfügbarkeit neuer always-on und Apps Lifestyle 2 Trittsicher auf allen mobilen Pfaden mit HTML5 und jquery Mobile Mike Baird http://flickr.com/photos/mikebaird/482031103/

Mehr

Welches Gerät ist das Richtige für mich?

Welches Gerät ist das Richtige für mich? Welches Gerät ist das Richtige für mich? Eine Entscheidungshilfe für die Gerätewahl zur Nutzung der OnlinebibliohekBB Amt / Abteilung 1 Geräteübersicht Mit welchen Geräten kann man die OnlinebibliothekBB

Mehr