Ihre persönliche Baufinanzierung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ihre persönliche Baufinanzierung"

Transkript

1 Ihre persönliche Baufinanzierung für Peter Musterkunde und Hilde Musterkunde

2 Ihre Investition auf einen Blick Finanzierungsvorhaben Käufer Peter Musterkunde Hilde Musterkunde Eigennutzung EUR EUR 0 EUR EUR Kauf Gebrauchtobjekt Objektpreis Erwerbsnebenkosten weitere Kosten Gesamtaufwand Gesamtaufwand - Eigenmittel = Finanzierungsbedarf + Auszahlungsabschläge = Finanzierungsvolumen EUR EUR EUR 0 EUR EUR Finanzierungsform Finanzmittel Sollzins % Auszahl. % Tilgung / Art Sollzinsbindung effektiver eszins % Finanzmittel Annuitäten-Darlehen 4, ,000 2,000 % bis , ,00 EUR Neuer Riester-Bausparvertrag 4, ,000 BSV bis Zuteilung 4,66 EUR Zugeteilter Riester-Bausparver trag 3, ,000 BSV ges. Laufzeit 4,09 EUR Finanzierungsverlauf in EUR Summe Ausgaben Belastung p.a. vor Steuern Summe Belastung mtl. vor Steuern Erstattung Finanzamt Belastung p.a. nach Steuern Belastung mtl. nach Steuern Darl.Stand esende Seite: 2

3 Ihre Investition grafisch dargestellt Finanzmittelzusammensetzung: Aus diesem Tortendiagramm können Sie ersehen, wie sich ihre Finanzierung aus den einzelnen Finanzmitteln zusammensetzt. Wiedergegeben sind die Prozentsätze, wie sie im des Finanzierungsbeginns gültig sind. Die Sätze beziehen sich auf ein Gesamtfinanzierungsvolumen von EUR. Barmittel Annuitäten-Darlehen Neuer Riester-Bausparvertrag Zugeteilter Riester-Bausparvertrag 33 % 24 % 24 % 19 % Jährliche Belastung: Dargestellt ist hier die jährliche Belastung, reduziert um eine evtl. Erstattung vom Finanzamt. Für alle e sind hierbei die im 2009 gültigen Steuerrechtsverhältnisse zugrundegelegt. Die berechnete Finanzierung läuft insgesamt 28 (e). EUR Monatliche Belastung: Dargestellt ist hier die monatliche Belastung, reduziert um eine evtl. Erstattung vom Finanzamt. Für alle e sind hierbei die im 2009 gültigen Steuerrechtsverhältnisse zugrundegelegt. Bei allen Werten handelt es sich um monatliche Durchschnittswerte. EUR Jährliche Erstattung vom Finanzamt: In diesem Diagramm werden die Erstattungen Ihres Finanzamtes ausgegeben. Dargestellt ist hier die jährliche Steuerersparnis inkl. der zusätzlichen Steuerersparnis aus Ihrem Eigenheimrenten-Vertrag. Für alle e sind hierbei die im 2009 gültigen Steuerrechtsverhältnisse zugrundegelegt. EUR Seite: 3

4 Verbleibende monatliche Liquidität: In der hinteren Balkenreihe wird die nach Abzug der Finanzierungskosten verbleibende monatliche Liquidität dargestellt. Ebenfalls können Sie den zur Finanzierung notwendigen monatlichen Kapitaldienst in der vorderen Balkenreihe ersehen. Bei allen Werten handelt es sich um monatliche Durchschnittswerte. EUR Restschuldentwicklung: Es wird die Entwicklung der Restschuld dargestellt. Der Darlehensstand vermindert sich mit jeder Tilgungszahlung. EUR In der vorderen Balkenreihe wird die Restschuld um das Bausparguthaben vermindert Seite: 4

5 Tilgungsplan - Annuitäten-Darlehen Kondition Finanzmittelsumme Darlehensbeginn gebundener Sollzinssatz Auszahlungssatz Sollzinsbindung effektiver eszins nach PAngV ,00 EUR ,200 % 100,000 % bis ,28 % anfängliche Tilgung p.a. monatliche Ratenzahlung geschätzter Sollzinssatz nach der Sollzinsbindung Restschuld nach Sollzinsbindung Darlehenslaufzeit Darlehensende 2,000 % 206,67 EUR 4,200 % ,03 EUR 27 e Tilgungsplan jährlich in EUR Datum Zahlungen Sollzinsen Tilgung Darlehensstand ,02 831, , , , , , , , , , ,04 408,28 833,12 868,76 905,97 944,77 985, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,19 981,67 917,52 850,59 780,85 708,08 632,22 553,09 470,57 384,54 294,80 201,27 103,68 13, , , , , , , , , ,96 1., , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,07 Summe: , , ,00 Seite: 5

6 Tilgungsplan - Neuer Riester-Bausparvertrag Bausparvertrag Bausparkasse Schwäbisch Hall AG Tarif Bausparsumme Ansparbeginn Ansparsumme bei Zuteilung Fuchs 01-Wohnrente EUR ,15 EUR voraussichtliche Zuteilung am Tilgungsbeginn BS-Darlehen Darlehensende ,85 EUR Ansparphase jährlich in EUR Datum Raten Zahl. Kosten Gebühren HabenZins , ,96 480,00 100,00 100,00 100,00 100,00 100,00 3,66 29,25 58,73 88,66 118,89 149,83 181,67 213,83 246,31 44,36 Summe: ,96 500, ,19 Guthaben 1.343, , , , , , , , , ,15 BZStand 0,117 1,053 2,932 5,770 9,574 14,369 20,182 31,045 45,858 48,631 Darlehensphase jährlich in EUR Datum Raten Zahl. Sollzinsen Tilgung , , , , , , , , , , ,30 551,86 610,66 552,78 493,24 431,77 368,35 302,99 235,68 166,36 94,94 23, , , , , , , , , , , ,22 Summe: , , ,85 Darlehensstand , , , , , , , , , ,22 Entwicklung WFK , , , , , , , , , , ,48 Im 2032 müssen 70% des Wohnförderkontos in Höhe von ,50 EUR versteuert werden. Dies entspricht einem einmalig zu versteuernden Betrag von ,95 EUR. Vorausdarlehen / Zwischenkredit (Zinszahlungsdarlehen) Finanzmittelsumme Darlehensbeginn gebundener Sollzinssatz Auszahlungssatz Sollzinsbindung EUR ,500 % 100,000 % bis Zuteilung effektiver eszins nach PAngV monatliche Sollzinsrate Darlehenslaufzeit Darlehensende 4,66 % 187,50 EUR 8 e/8 Monate Seite: 6

7 Tilgungsplan jährlich in EUR Datum Zahlungen Sollzinsen Tilgung , , ,75 375,00 Summe: , ,75 Darlehensstand Seite: 7

8 Tilgungsplan - Zugeteilter Riester-Bausparvertrag Bausparvertrag Bausparkasse Schwäbisch Hall AG Tarif Bausparsumme Bausparguthaben Fuchs 01-Standard EUR ,00 EUR Tilgungsbeginn BS-Darlehen Darlehensende ,00 EUR Darlehensphase jährlich in EUR Datum Raten Zahl. Sollzinsen Tilgung , , , , , , , ,00 805,67 455,66 837,46 726,87 611,37 491,50 367,03 237,81 103,65 4, , , , , , , , ,35 800,96 Summe: , , ,00 Darlehensstand , , , , , , ,31 800,96 Entwicklung WFK 1.479, , , , , , , ,42 Im 2034 müssen 70% des Wohnförderkontos in Höhe von ,88 EUR versteuert werden. Dies entspricht einem einmalig zu versteuernden Betrag von ,02 EUR. Seite: 8

9 Steuerersparnisplan detailliert Steuerliche Auswirkungen in EUR zu verst. Einkommen davor Steuerschuld ESt Steuerschuld KiSt Steuerschuld SolZ sonstige Werb.kost. Sonderausg Summe BSV Guthabenzinsen Es wurde die Günstigerprüfung über den kompletten Finanzierungszeitraum berechnet. In den en in denen Sie zusätzlich zur Zulage einen Steuervorteil erhalten, wird in der Spalte Sonderausgaben der Gesamtbetrag zur Eigenheimrente ausgewiesen. Der daraus resultierende Steuervorteil ist um die Zulagen gekürzt. Vertrag von Peter Musterkunde Im 2032 müssen 70% des Wohnförderkontos in Höhe von ,50 EUR versteuert werden. Dies entspricht einem einmalig zu versteuernden Betrag von ,95 EUR. Vertrag von Hilde Musterkunde Im 2034 müssen 70% des Wohnförderkontos in Höhe von ,88 EUR versteuert werden. Dies entspricht einem einmalig zu versteuernden Betrag von ,02 EUR. Seite: 9

10 Steuerliche Auswirkungen in EUR - Fortsetzung Summe sonstige steuerpfl. Einnahmen zu verst. Einkommen danach Steuerschuld ESt Steuerschuld KiSt Steuerschuld SolZ Summe Steuerersparnis Es wurde die Günstigerprüfung über den kompletten Finanzierungszeitraum berechnet. In den en in denen Sie zusätzlich zur Zulage einen Steuervorteil erhalten, wird in der Spalte Sonderausgaben der Gesamtbetrag zur Eigenheimrente ausgewiesen. Der daraus resultierende Steuervorteil ist um die Zulagen gekürzt. Vertrag von Peter Musterkunde Im 2032 müssen 70% des Wohnförderkontos in Höhe von ,50 EUR versteuert werden. Dies entspricht einem einmalig zu versteuernden Betrag von ,95 EUR. Vertrag von Hilde Musterkunde Im 2034 müssen 70% des Wohnförderkontos in Höhe von ,88 EUR versteuert werden. Dies entspricht einem einmalig zu versteuernden Betrag von ,02 EUR. Seite: 10

11 Steuerliche Auswirkungen in EUR - Fortsetzung Summe Erstattung Finanzamt Riester-Zulage 1. Vertrag Riester-Zulage 2. Vertrag Es wurde die Günstigerprüfung über den kompletten Finanzierungszeitraum berechnet. In den en in denen Sie zusätzlich zur Zulage einen Steuervorteil erhalten, wird in der Spalte Sonderausgaben der Gesamtbetrag zur Eigenheimrente ausgewiesen. Der daraus resultierende Steuervorteil ist um die Zulagen gekürzt. Vertrag von Peter Musterkunde Im 2032 müssen 70% des Wohnförderkontos in Höhe von ,50 EUR versteuert werden. Dies entspricht einem einmalig zu versteuernden Betrag von ,95 EUR. Vertrag von Hilde Musterkunde Im 2034 müssen 70% des Wohnförderkontos in Höhe von ,88 EUR versteuert werden. Dies entspricht einem einmalig zu versteuernden Betrag von ,02 EUR. Seite: 11

12 Haftungsausschluss Version für ELAXY Financial Software & Solutions GmbH & Co. KG (C)opyright ELAXY FS & S GmbH & Co. KG, Puchheim Haftungsausschluss Dieser Computerberechnung haben wir die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten und - soweit notwendig Durchschnittswerte der Vergangenheit zugrunde gelegt. Entsprechend haben wir für die angenommenen Leistungen (z.b. den Zuteilungszeiten einer Bausparkasse) die heute gültigen Werte für die gesamte Laufzeit angenommen. Die Angabe von Zuteilungszeiten bei Bausparverträgen hängt von verschiedenen nicht vorhersehbaren Einflüssen, wie zum Beispiel der Sparintensität und dem Volumen der zuzuteilenden Bausparverträge ab. Insofern können auch die von uns mittels BZ-Rechnung berechneten Zuteilungszeiten nicht garantiert werden. Bitte überprüfen Sie die Eingabedaten. Eine weitere Berechnung mit anderen Daten erstellt Ihnen Ihr Berater gerne. Die Berechnungsergebnisse wurden in der Annahme gleichbleibender Steuergesetze und Steuerrechtsverhältnisse angefertigt. Zu einer verbindlichen Aussage über die steuerlichen Auswirkungen ist nur das Finanzamt berechtigt. Soweit von Ihnen nichts anderes angegeben wurde, wird nach Ablauf der Sollzinsbindungszeit von näherungsweise gleichbleibenden Finanzierungsdaten ausgegangen. Bitte überprüfen Sie diese. Die Berechnung wurde mit größter Sorgfalt durchgeführt, für die Richtigkeit kann aber keine Gewährleistung übernommen werden. Der vorliegende Vorschlag ist kein verbindliches Finanzierungsangebot, da ein solches von der Bonitäts- und Beleihungsprüfung zu den im Zeitraum der Bearbeitung gültigen Beleihungs- und Bearbeitungsgrundsätzen sowie den bei der Beantragung geltenden Konditionen abhängt. Jede Abweichung von den im Modell angenommenen Daten führt zu einer Änderung der Kosten. Das tatsächliche Angebot kann andere Werte enthalten. Nach den gesetzlichen Vorschriften sind hier weitere Angaben erforderlich, die zum Teil heute noch nicht bekannt sind. Maßgebend für die Abwicklung der Finanzierung sind unsere Geschäftsbedingungen und der jeweilige Kontostand. Seite: 12

Ihre Baufinanzierung. Ihr persönlicher Kundenberater Bernd Berater Beratergasse 15 81247 Beratungen

Ihre Baufinanzierung. Ihr persönlicher Kundenberater Bernd Berater Beratergasse 15 81247 Beratungen Ihre Baufinanzierung Individuelles Finanzierungsmodell für Peter Musterkunde Hilde Musterkunde Erstellt am Ihr persönlicher Kundenberater Bernd Berater Beratergasse 15 81247 Beratungen Inhalt Deckblatt

Mehr

Ihre Baufinanzierung. Ihr persönlicher Kundenberater Michael Hafner

Ihre Baufinanzierung. Ihr persönlicher Kundenberater Michael Hafner Ihre Baufinanzierung Individuelles Finanzierungsmodell für Helmut Maler Karin Maler Erstellt am Ihr persönlicher Kundenberater Michael Hafner Inhalt Deckblatt 1 Inhaltsverzeichnis 2 Ihre Investition auf

Mehr

CAP-Annuitäten-Darlehen

CAP-Annuitäten-Darlehen 14 finanzplanung konkret 1/2007 CAP-Annuitäten-Darlehen Finanz-Training Von Prof. Heinrich Bockholt Ihr Freund EMIL schritt Ende November 2006 zur APO-Bank, um seinen Neuwagen zu finanzieren. Da er einen

Mehr

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren.

Bitte prüfen Sie meinen unverbindlichen Vorschlag. Sie haben damit einen wichtigen Baustein, Ihre Wünsche zu realisieren. Herrn Max Mustermann Musterstraße 2 24941 Flensburg Beispiel für Ihre persönliche Baufinanzierung Sehr geehrter Herr Mustermann, vielen Dank für Ihr Interesse an einer Baufinanzierung. Aufgrund unseres

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Max Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung

Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Ihre persönliche Finanzierungsberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Max Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Modellberechnung durchgeführt:

Mehr

Ihre persönliche Bausparberechnung

Ihre persönliche Bausparberechnung Ihre persönliche Bausparberechnung Herr Max Mustermann Musterstr. 110 D 01994 Annahütte Sehr geehrter Herr Mustermann, aufgrund Ihrer Angaben haben wir für Sie folgende Bausparmodellrechnung durchgeführt:

Mehr

Wohn-Riester. Berechnungen erstellt für. Max Kundemann. Gegenüberstellung. - eines herkömmlichen Tilgungsdarlehens und

Wohn-Riester. Berechnungen erstellt für. Max Kundemann. Gegenüberstellung. - eines herkömmlichen Tilgungsdarlehens und Wohn-Riester Berechnungen erstellt für Max Kundemann Gegenüberstellung - eines herkömmlichen Tilgungsdarlehens und - eines Tilgungsdarlehens mit Riesterförderung erstellt von FinanzSchneider Alte Kirchheimer

Mehr

Ihre persönliche Bausparberechnung

Ihre persönliche Bausparberechnung Ihre persönliche Bausparberechnung Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, aufgrund Ihrer Angaben haben wir fürsiefolgende Bausparmodellrechnung durchgeführt: Daten Ihres Bausparkontos Bausparsumme

Mehr

Berechnung einer Immobilieninvestition

Berechnung einer Immobilieninvestition Berechnungsbeispiel für: Berechnung einer Immobilieninvestition berechnet am: 17.08.2011 Familie Muster Selbstnutzer IFF Wohnungsdaten / Steuerliche Daten Küstriner Strasse 7-8 - WE 16 - selbstgenutzt

Mehr

Finanzierungsvorschlag für Mario Muster

Finanzierungsvorschlag für Mario Muster Finanzierungsvorschlag für Hier überreichen wir Ihnen das für Sie maßgeschneiderte Angebot für die Finanzierung Ihrer Immobilie. Wir freuen uns, dass Sie uns Ihr Vertrauen schenken. Das nachfolgende Konzept

Mehr

vertrag Die Sparzeit ab September 2014 bis zur Ausz

vertrag Die Sparzeit ab September 2014 bis zur Ausz Stand: Oktober 2014 Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, aufgrund Ihrer Angaben haben wir f folgende Bausparmodellrechnung durchgef Daten Ihres Bausparkontos Bausparsumme EUR 20.000 im

Mehr

Allgemeine Informationen zu Immobiliar-Verbraucherdarlehen. Stand Juni 2016. 7302601 Jul16 Seite 1 von 9

Allgemeine Informationen zu Immobiliar-Verbraucherdarlehen. Stand Juni 2016. 7302601 Jul16 Seite 1 von 9 Allgemeine Informationen zu Immobiliar-Verbraucherdarlehen Stand Juni 2016 7302601 Jul16 Seite 1 von 9 Vorwort Diese allgemeinen Informationen dienen als erste Orientierung und Information in allgemeiner

Mehr

NÜRNBERGER Finanzierungsanalyse für Herrn Stefan Muster vom 12.11.2007

NÜRNBERGER Finanzierungsanalyse für Herrn Stefan Muster vom 12.11.2007 NÜRNBERGER Finanzierungsanalyse vom 12.11.27 Finanzierungsvorhaben Neubau eines selbstgenutzen und vermieteten Einfamilienhauses Fertigstellung Baubeginn 28 27 Gesamtkosten 311.22 EUR Die Analyse erfolgt

Mehr

unbegrenzt Zahlart Zahlweise Betrag von/am-datum bis - Datum Einzahlung monatlich 100,

unbegrenzt Zahlart Zahlweise Betrag von/am-datum bis - Datum Einzahlung monatlich 100, Bausparkonto - Sparplan BHW Bausparkasse AG Bausparnummer/Vertrag Tarif KomfortBausparen 3,25 Guthabenzins p.a. 1,00 % Vertragsbeginn (bauspartechnisch) 16.05.2016 Zielbausparsumme 25.000,00 EUR Teilbausparsumme

Mehr

07 qm 59,98 8,50 510 240 144 12/2011 9/2013 9/2013 --- Nebenkosten gesamt 10.220 Werbungskosten gesamt 0

07 qm 59,98 8,50 510 240 144 12/2011 9/2013 9/2013 --- Nebenkosten gesamt 10.220 Werbungskosten gesamt 0 Objektdaten Objektdaten Wohnungs-Nummer Wohnungs-Größe Miete/qm Miete Wohnung mtl. Miete Garage mtl. Verwaltungskosten p.a. Instandhaltungs-Rücklage p.a. sonstige Kosten p.a. Kauf/Anschaffung Miete ab

Mehr

Berechnung einer Immobilieninvestition

Berechnung einer Immobilieninvestition Berechnungsbeispiel für: Berechnung einer Immobilieninvestition berechnet am: 17.08.2011 Familie Muster Kapitalanleger IFF Wohnungsdaten / Steuerliche Daten Küstriner Strasse 7-8 - WE 16 - vermietet Notarieller

Mehr

Vorteile für Sie. Keine Kontoführungs- und Darlehensgebühren. Guthabensverzinsung fest: 1 % taggenau. Darlehenszins: 2%, effektiv: 2,25% Seite 1

Vorteile für Sie. Keine Kontoführungs- und Darlehensgebühren. Guthabensverzinsung fest: 1 % taggenau. Darlehenszins: 2%, effektiv: 2,25% Seite 1 Tarif-Highlights Bausparen Vorteile für Sie : n Keine Kontoführungs- und Darlehensgebühren Guthabensverzinsung fest: 1 % taggenau Darlehenszins: 2%, effektiv: 2,25% Seite 1 Das Bausparkonto bildet die

Mehr

Finanzierungskonzept Volksbank Bad Salzuflen

Finanzierungskonzept Volksbank Bad Salzuflen Ihre Finanzierung im Detail VR-Realkr.Wohnungsb. (Vb) Unser Beratungsergebnis vom 02.10.2012 Ihr Ansprechpartner: Stefan Berner Telefon: 05222 /801-153 Die Tilgung wird zu einem festgelegten Zeitpunkt

Mehr

Finanzierungsvergleich. für. Berthold Bausparen

Finanzierungsvergleich. für. Berthold Bausparen Finanzierungsvergleich für Berthold Bausparen erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Rentenstraße 8 Musterstadt www.mustermann.de Inhaltsverzeichnis 1 Auftrag 2 2 Prämissen 3 3

Mehr

Wohn-Riester = Die Baufinanzierung mit staatlichen Zuschüssen

Wohn-Riester = Die Baufinanzierung mit staatlichen Zuschüssen Intercapital Wohn-Riester Wohn-Riester = Die Baufinanzierung mit staatlichen Zuschüssen Nur wenige Finanzhäuser bieten derzeit das Baudarlehen mit Riesterförderung. Nach Ansicht von Experten ist dieses

Mehr

Art: Eigentumswohnung, 106 m², 4 Zimmer, Küche, Diele, Bad, + ca. 25 m² Nutzfläche und Kellerraum Straße: Angermunder Weg 25 Ort: 40880 Ratingen

Art: Eigentumswohnung, 106 m², 4 Zimmer, Küche, Diele, Bad, + ca. 25 m² Nutzfläche und Kellerraum Straße: Angermunder Weg 25 Ort: 40880 Ratingen Finanzierungsangebot Darlehnsnehmer: Einzelpersonen, ab einem Nettoeinkommen von ca. 1.850 2 Personenhaushalt, ab einem Nettoeinkommen von ca. 2.100 3 Personenhaushalt, ab einem Nettoeinkommen von ca.

Mehr

Verlagerung von Zinsaufwand einer Immobilienfinanzierung

Verlagerung von Zinsaufwand einer Immobilienfinanzierung Musterfall Verlagerung von Zinsaufwand einer Immobilienfinanzierung in den steuerwirksamen Bereich von Dipl.-Kaufm. Dirk Klinkenberg, Rösrath, www.instrumenta.de Die Verlagerung von Zinsaufwand aus dem

Mehr

Unverbindliches Konditionsangebot

Unverbindliches Konditionsangebot Ralf Borchers Kapitalanlage - Beratung Grupenstr. 2 30159 Hannover Ihr Ansprechpartner Herr Ralf Borchers Tel: 0511-89 99 68 10 info@ralf-borchers.de Unsere Anschrift Ralf Borchers Kapitalanlage - Beratung

Mehr

Anlageregion Deutschland. Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung oder 6 Monate nach Kündigung. Risikoklasse

Anlageregion Deutschland. Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung oder 6 Monate nach Kündigung. Risikoklasse Geldanlage Produktprofil Wüstenrot Wohnsparen Anlageinstrument Bausparen Fälligkeit Bei Zuteilung Anlageregion Deutschland Konditionen Tarifabhängig Anlageklasse Bausparen Kapitalrückzahlung Bei Zuteilung

Mehr

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Bausparfinanzierung

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Bausparfinanzierung Übungsaufgaben zur Bausparfinanzierung Aufgabe 1 Anita Hegemann, 24 Jahre alt, ledig, hat seit Beginn Ihrer Berufsausbildung vermögenswirksame Leistungen und eigene Sparleistungen auf einen Bausparvertrag

Mehr

IMMOBILIENBERECHNUNG

IMMOBILIENBERECHNUNG IMMOBILIENBERECHNUNG Einheit WE 58 Einheit SNR St. 83 Limburgerstr. 74 Leipzig Erwerber 1/16 GRUNDLEGENDE INFORMATIONEN Allgemein Kauf als Kapitalanlage Betrachtungszeitraum 20 Jahre Kauftermin 04 / 2015

Mehr

Finanzierungsvergleich für Ihre Eigentumswohnung

Finanzierungsvergleich für Ihre Eigentumswohnung Steuerberatung Wirtschaftsprüfung* Rechtsberatung Unternehmensberatung Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre Eigentumswohnung zum 01. Januar 2013 Viktor Finanzierungsvergleich und Viktoria Finanzierungsvergleich

Mehr

Ihr Finanzierungsmodell

Ihr Finanzierungsmodell Ihr Finanzierungsmodell Individueller Finanzierungsplan für Ihr persönlicher Kundenberater Peter Musterkunde Lehrerstrasse 77 12345 Saalzimm Projekt: Kauf Mietshaus Erstellt am 17. September 2015 Objekt

Mehr

Langfristig günstig finanzieren.

Langfristig günstig finanzieren. Deutsche Bank Bauspar AG Information für Vertriebspartner Ausgabe 28/2011; im Test 17 Institute Langfristig günstig finanzieren. Deutsche Bank OptimoBaudarlehen/ Deutsche Bank OptimoBaudarlehen Forward

Mehr

Darlehen und der Zweite Rang bei Baufinanzierungen

Darlehen und der Zweite Rang bei Baufinanzierungen 35 finanzplanung konkret Finanz-Training Darlehen und der Zweite Rang bei Baufinanzierungen Von Prof. Heinrich Bockholt Angesichts der niedrigen Sollzinssätze von Annuitätendarlehen stellt sich sehr oft

Mehr

Herrn Max Mustermann Mustermann Str. 1. 27367 Sottrum 11.05.2012. Finanzierungsvorhaben

Herrn Max Mustermann Mustermann Str. 1. 27367 Sottrum 11.05.2012. Finanzierungsvorhaben Herrn Max Mustermann Mustermann Str. 1 Zweigstelle Telefon 04264 833 0 Telefax 04264 833 109 Bankleitzahl 29165681 Aufsichtsratsvorsitzender Heinrich Müller Vorstand Matthias Dittrich Stefan Hunsche Registergericht

Mehr

Aktionsangebot. Aktionsangebot

Aktionsangebot. Aktionsangebot Preisverzeichnis der Wüstenrot Bausparkasse Nr. 20/2014 gültig ab 08.10.2014 Aktionsangebot Wüstenrot Riester-VD bei neu abzuschließenden Bausparverträgen Modell Tarif- Soll- Tilg. Monatl. Sollzins Effektiver

Mehr

Wir möchten Ihnen im folgenden einen Weg aufzeigen, wie Sie aus ersparten Steuern Vermögen schaffen:

Wir möchten Ihnen im folgenden einen Weg aufzeigen, wie Sie aus ersparten Steuern Vermögen schaffen: Sehr geehrter Herr Musterkunde, obwohl der Staat legale und lukrative Möglichkeiten geschaffen hat, aus Steuerersparnis krisensicheres Vermögen zu schaffen, arbeiten heute immer noch viele Bundesbürger

Mehr

db Bausparen Tarif C im Überblick

db Bausparen Tarif C im Überblick db Bausparen Tarif C im Überblick Ab sofort 20 Jahre niedrige Zinsen sichern! Vorteile des db Bausparens Mit db Bausparen kann sich Ihr Kunde viele Wünsche erfüllen: Grundstein für das eigene Zuhause durch

Mehr

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen

Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Du kaufst keine Wohnung. Und kein Haus. Du kaufst das gute Gefühl, angekommen zu sein. Wohneigentum schaffen Wie sieht eine nachhaltige Finanzierung aus? 2 Die Anforderungen an eine Finanzierung sind vielseitig

Mehr

Bauspardarlehen - Zuteilung annehmen oder nicht?

Bauspardarlehen - Zuteilung annehmen oder nicht? Finanzierung Bauspardarlehen - Zuteilung annehmen oder nicht? von Dipl.-Kfm. Dirk Klinkenberg, Rösrath Durch das seit Jahren sinkende Zinsniveau entsteht für viele Mandanten bei zuteilungsreifen Bauspardarlehen

Mehr

6,50 m. 10,00 m. PV Manager 3.8.1103.4 / 20497. Blatt: 1

6,50 m. 10,00 m. PV Manager 3.8.1103.4 / 20497. Blatt: 1 1 2 3 4 5 6 7 8 A B C 6,50 m D E Dachzeichnung, Schrägdach 1 Modulfeldansicht Muster Projekt-Nr.: 2011_EFH Nennleistung: 5,67 kwp; 27 x IBC PolySol 210 VG; Länge x Breite: 1650 mm x 951 mm Name Datum bearbeitet

Mehr

Kurzanleitung für das Berechnungs-Modul Hypotheken-Umschuldung mit Bausparvertrag

Kurzanleitung für das Berechnungs-Modul Hypotheken-Umschuldung mit Bausparvertrag Zweck und Inhalt des Berechnungs-Modul Hypotheken-Umschuldung mit Bausparvertrag ist es, zu beraten, wie die Restschuld eines Hypothekendarlehens (mit annuitätischer Tilgung) nach Ablauf der Zinsbindung

Mehr

Glossar Anteilseigner Bauspardarlehen Bausparguthaben Bausparen

Glossar Anteilseigner Bauspardarlehen Bausparguthaben Bausparen Glossar Anteilseigner Schwäbisch Hall ist die Bausparkasse der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Anteilseigner sind die genossenschaftlichen Zentralbanken DZ BANK (81,8%) und WGZ BANK (15%) sowie rund

Mehr

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1.

Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 1244 ff. In Kraft getreten am 1. Preisangabenverordnung (PAngV) Bekanntmachung der Neufassung vom 28. Juli 2000 BGBl. I, S. 44 ff. In Kraft getreten am 1. September 2000 6 Kredite (1) Bei Krediten sind als Preis die Gesamtkosten als jährlicher

Mehr

Wir möchten Ihnen im folgenden einen Weg aufzeigen, wie Sie aus ersparten Steuern Vermögen schaffen:

Wir möchten Ihnen im folgenden einen Weg aufzeigen, wie Sie aus ersparten Steuern Vermögen schaffen: Sehr geehrter, obwohl der Staat legale und lukrative Möglichkeiten geschaffen hat, aus Steuerersparnis krisensicheres Vermögen zu schaffen, arbeiten heute immer noch viele Bundesbürger mehr als die Hälfte

Mehr

Aktionsangebot. Voraussetzungen für Konditionen des Rate und Laufzeit

Aktionsangebot. Voraussetzungen für Konditionen des Rate und Laufzeit Preisverzeichnis der Wüstenrot Bausparkasse Nr. 21/2014 Allianz gültig ab 03.12.2014 Aktionsangebot ZK 50 bei neu abzuschließenden Bausparverträgen Voraussetzungen für Konditionen des Rate und Laufzeit

Mehr

Wir möchten Ihnen im folgenden einen Weg aufzeigen, wie Sie aus ersparten Steuern Vermögen schaffen:

Wir möchten Ihnen im folgenden einen Weg aufzeigen, wie Sie aus ersparten Steuern Vermögen schaffen: Sehr geehrter Herr Muster, obwohl der Staat legale und lukrative Möglichkeiten geschaffen hat, aus Steuerersparnis krisensicheres Vermögen zu schaffen, arbeiten heute immer noch viele Bundesbürger mehr

Mehr

Deutsche Bank Bauspar AG Stand vom 6. Januar 2014

Deutsche Bank Bauspar AG Stand vom 6. Januar 2014 Deutsche Bank Bauspar AG Stand vom 6. Januar 2014 Tarif FörderBausparen (R) (ab 08.06.2009) R1 R2 R3 Voraussichtliche Ansparzeit bis zur Zuteilung bei Regelbesparung Guthabenzins pro Jahr in % Abschlussgebühr

Mehr

Berechnung für: Herrn Maximilian Muster 27.05.2015. Wohnungsdaten. Matthesstraße 50 - Wohnung 5 mit Garage(Dupplex) - vermietet

Berechnung für: Herrn Maximilian Muster 27.05.2015. Wohnungsdaten. Matthesstraße 50 - Wohnung 5 mit Garage(Dupplex) - vermietet Wohnungsdaten Matthesstraße 50 - Wohnung 5 mit Garage(Dupplex) - vermietet Notarieller Kaufpreis 194.600 Investitionsbeginn 01.07.2015 davon nachtr. Herst.kosten 143.000 Kauftermin 01.09.2015 Fläche 70,00

Mehr

Kredit/Leasing-Vergleich für die Anschaffung von LKW, Mercedes. für

Kredit/Leasing-Vergleich für die Anschaffung von LKW, Mercedes. für Kredit/LeasingVergleich für die Anschaffung von LKW, für Musterstr. 123 12345 Musterstadt Steuerberater I Rechtsanwalt Rintheimer Str. 63a 76131 Karlsruhe +49 721 96330 +49 721 9633188 karlsruhe@mhpkanzlei.de

Mehr

Deutsche Bank Bankamız Bausparen. Willkommen im eigenen Zuhause

Deutsche Bank Bankamız Bausparen. Willkommen im eigenen Zuhause Deutsche Bank Bankamız Bausparen Willkommen im eigenen Zuhause Erst sparen, dann entscheiden. Im Leben gibt es immer wieder große Ziele: die Schule abschließen, einen Beruf erlernen, eine Familie gründen.

Mehr

Medieninformation. Bauspar-Glossar

Medieninformation. Bauspar-Glossar Bausparkasse Schwäbisch Hall AG Presse und Information 74520 Schwäbisch Hall Telefon: 0791/46-6385 Telefax: 0791/46-4072 presse@schwaebisch-hall.de www.schwaebisch-hall.de Bauspar-Glossar Abschlussgebühr...

Mehr

Aktuelle Konditionen für eine Baufinanzierung

Aktuelle Konditionen für eine Baufinanzierung Aktuelle Konditionen für eine Baufinanzierung Ihr Ansprechpartner Firma Jörg Burger Herr Jörg Burger Im Grunde 16 51427 Bergisch Gladbach Telefon: 02204-609797 E-Mail: welcome@joerg-burger.de repräsentative

Mehr

Wirtschaftlichkeitsprognose. Photovoltaikanlage zur Netzeinspeisung mit einer Nennleistung von 29,61 kwp. Halle Muster

Wirtschaftlichkeitsprognose. Photovoltaikanlage zur Netzeinspeisung mit einer Nennleistung von 29,61 kwp. Halle Muster 02.01.2013 Wirtschaftlichkeitsprognose Photovoltaikanlage zur Netzeinspeisung mit einer Nennleistung von 29,61 kwp Halle Muster Variante mit Solarmodul IBC PolySol 235 DS Wiebach Elektrotechnik Elbinger

Mehr

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Ferdinand Finanzierung und Frederike Finanzierung. erstellt durch

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Ferdinand Finanzierung und Frederike Finanzierung. erstellt durch Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung von Ferdinand Finanzierung und Frederike Finanzierung erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Musterstr. 1 Musterstadt www.mustermann.de

Mehr

Chance Niederlassung. Referent: Andreas Kalle Direktor der Filiale Wuppertal Deutsche Apotheker- und Ärztebank

Chance Niederlassung. Referent: Andreas Kalle Direktor der Filiale Wuppertal Deutsche Apotheker- und Ärztebank Chance Niederlassung. Referent: Andreas Kalle Direktor der Filiale Wuppertal Deutsche Apotheker- und Ärztebank Zufriedenheit mit der Entscheidung. Würden Sie sich auch heute wieder für die Selbständigkeit

Mehr

IHR PARTNER FÜR EXCLUSIVE FILMBETEILIGUNGEN COMPUTER ANALYSE* VIP MEDIENFONDS GARANTIEFONDS

IHR PARTNER FÜR EXCLUSIVE FILMBETEILIGUNGEN COMPUTER ANALYSE* VIP MEDIENFONDS GARANTIEFONDS IHR PARTNER FÜR EXCLUSIVE FILMBETEILIGUNGEN COMPUTER ANALYSE* 3 VIP MEDIENFONDS GARANTIEFONDS PERSÖNLICHE ANGABEN Herrn zu verst. Einkommen....... 2. Max Mustermann Einkommensteuertabelle Splitting Glückstraße

Mehr

Aktionsangebot. Aktionsangebot

Aktionsangebot. Aktionsangebot Preisverzeichnis der Wüstenrot Bausparkasse Nr. 14/2014 Allianz gültig ab 03.09.2014 Aktionsangebot Wüstenrot ZK 50 bei neu abzuschließenden Bausparverträgen Voraussetzungen für Konditionen des Rate und

Mehr

Darlehen und deren Entwicklung im Zeitverlauf

Darlehen und deren Entwicklung im Zeitverlauf Steuerberatung Wirtschaftsprüfung* Rechtsberatung Unternehmensberatung Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung im Zeitverlauf zum 1. Januar 29 Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion

Mehr

Finanzierungsvergleich. für. Franz Forward-Darlehen

Finanzierungsvergleich. für. Franz Forward-Darlehen Finanzierungsvergleich für Franz Forward-Darlehen erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Rentenstraße 8 Musterstadt www.mustermann.de Inhaltsverzeichnis 1 Auftrag 2 2 Prämissen

Mehr

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion. erstellt durch

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion. erstellt durch Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung von Klaus Kredit-Inspektion und Karla Kredit-Inspektion erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Rentenstraße 8 45678 Musterstadt

Mehr

Ihre Riester-Förderung

Ihre Riester-Förderung Ihre Riester-Förderung Ergebnisse und Eingaben Übersicht - Ihre Förderung 1 - Mögliche Vertragsdaten 3 - Ihre Eingaben 4 - Details der Förderung 5 Erstelldatum 22.11.15 Ihre Förderung Sehr geehrter Kunde,

Mehr

Kindererziehungszeiten bei der Förderrente

Kindererziehungszeiten bei der Förderrente Kindererziehungszeiten bei der Förderrente 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20...? Pro Kind gibt es 3 Jahre Kindererziehungszeit plus das Jahr der Geburt. Ist das Jahr der Geburt während der Kindererziehungszeit

Mehr

Finanzierungsvorschlag für Martin Mustermann Steffi Mustermann

Finanzierungsvorschlag für Martin Mustermann Steffi Mustermann Finanzierungsvorschlag für Martin Mustermann Steffi Mustermann Hier überreichen wir Ihnen das für Sie maßgeschneiderte Angebot für die Finanzierung Ihrer Immobilie. Wir freuen uns, dass Sie uns Ihr Vertrauen

Mehr

Finanzierungsvergleich. für. Ferdinand Finanzierung und. Frederike Finanzierung Rentenweg 13, Sorgenfrei

Finanzierungsvergleich. für. Ferdinand Finanzierung und. Frederike Finanzierung Rentenweg 13, Sorgenfrei Finanzierungsvergleich für Ferdinand Finanzierung und Frederike Finanzierung Rentenweg 13, Sorgenfrei erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater Wirtschaftprüfer Musterstr. 1 Musterstadt www.mustermann.de

Mehr

Das ist neu in ALF-OPTIFI Baufinanzierung - Version 3.00

Das ist neu in ALF-OPTIFI Baufinanzierung - Version 3.00 Das ist neu in ALF-OPTIFI Baufinanzierung - Version 3.00 Wichtige Information: Bitte erstellen Sie vor Installation dieses Upgrades eine Datensicherung. NEU: Modul B - Beratung Mehr Infos? www.alfag.de/beratung

Mehr

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60]

BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] BFP07 Lösung: [870,00] + [150,60] Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben.

Mehr

Aktionsangebot. Voraussetzungen für Konditionen des Rate und Laufzeit

Aktionsangebot. Voraussetzungen für Konditionen des Rate und Laufzeit Preisverzeichnis der Wüstenrot Bausparkasse Nr. 4/2015 Allianz gültig ab 18.02.2015 Aktionsangebot Wüstenrot Constant bei neu abzuschließenden Bausparverträgen Voraussetzungen für Konditionen des Rate

Mehr

Aktionsangebot. Aktionsangebot

Aktionsangebot. Aktionsangebot Preisverzeichnis der Wüstenrot Bausparkasse Nr. 12/2014 Allianz gültig ab 23.07.2014 Aktionsangebot Wüstenrot ZK 50 bei neu abzuschließenden Bausparverträgen Modell Tarif- Soll- Tilg. Monatl. Sollzins

Mehr

Anspar-Darlehensvertrag

Anspar-Darlehensvertrag Anspar-Darlehensvertrag Zwischen Name: Straße: PLZ, Ort: Tel.: Mobil: E-Mail: Personalausweisnummer: - nachfolgend Gläubiger genannt und der Wilms, Ingo und Winkels, Friedrich, Florian GbR vertreten durch:

Mehr

Analyse einer möglichen Riesterrente

Analyse einer möglichen Riesterrente Analyse einer möglichen Riesterrente für: Herrn Max Mustermann Die Auswertung wurde erstellt von: Finanzspezialistin Frau Ursula Dreyer Max-Keith-Str. 66 45136 Essen Telefon: 0201-12516854 Telefax: 0201-12516855

Mehr

Aachener Bausparkasse AG ALTE LEIPZIGER Bauspar AG Bausparkasse Mainz AG Bausparkasse Schwäbisch Hall AG BHW Bausparkasse AG Debeka Bausparkasse AG

Aachener Bausparkasse AG ALTE LEIPZIGER Bauspar AG Bausparkasse Mainz AG Bausparkasse Schwäbisch Hall AG BHW Bausparkasse AG Debeka Bausparkasse AG Aachener Bausparkasse AG ALTE LEIPZIGER Bauspar AG Bausparkasse Mainz AG Bausparkasse Schwäbisch Hall AG BHW Bausparkasse AG Debeka Bausparkasse AG Deutsche Bank Bauspar AG Deutsche Bausparkasse Badenia

Mehr

Tarife der LBS Hessen-Thüringen

Tarife der LBS Hessen-Thüringen Tarife der LBS Hessen-Thüringen Stand: 01.07.2013 Landesbausparkasse Hessen-Thüringen Strahlenbergerstraße 13, 63067 Offenbach Bonifaciusstraße 19, 99084 Erfurt Ständeplatz 17, 34117 Kassel Postadresse:

Mehr

IFI - FINANZ. Finanzierungen für den Immobilienkauf. IFI Finanz Olaf Böhnwald

IFI - FINANZ. Finanzierungen für den Immobilienkauf. IFI Finanz Olaf Böhnwald IFI - FINANZ Finanzierungen für den Immobilienkauf Bei IFI - FINANZ: Regionaler Ansprechpartner Kurze Zeiträume in der Abwicklung Kooperation mit Maklern und Agenturen Alle Banken Neutrale Angebote Produktpartner

Mehr

Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre vermietete Eigentumswohnung. für Herrn Viktor Finanzierungsvergleich

Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre vermietete Eigentumswohnung. für Herrn Viktor Finanzierungsvergleich Bericht über den Finanzierungsvergleich für Ihre vermietete Eigentumswohnung für Herrn Viktor Finanzierungsvergleich und Frau Viktoria Finanzierungsvergleich erstellt durch Martin Mustermann Steuerberater

Mehr

Gemeinsame Stellungnahme zum Entwurf der AltvPIBV

Gemeinsame Stellungnahme zum Entwurf der AltvPIBV Berlin, 18.08.2014 Verband der Privaten Bausparkassen Bundesgeschäftsstelle Landesbausparkassen Gemeinsame Stellungnahme zum Entwurf der AltvPIBV Übersicht 1. 1 Grundlegender Inhalt des Produktinformationsblatts...2

Mehr

Tarife der LBS Hessen-Thüringen

Tarife der LBS Hessen-Thüringen Tarife der LBS Hessen-Thüringen Stand: 01.10.2012 Landesbausparkasse Hessen-Thüringen Strahlenbergerstraße 13, 63067 Offenbach Bonifaciusstraße 19, 99084 Erfurt Ständeplatz 17, 34117 Kassel Service-Center

Mehr

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann. erstellt durch

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann. erstellt durch Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung von Dr. Albert Mustermann und Beate Mustermann erstellt durch Krumbholz König & Partner Steuerberatung Unternehmensberatung Tibarg 54 22459 Hamburg www.berater-heilberufe.de

Mehr

Finanzierungsvergleich. für. Anton Anschlussfinanzierung und. Amelie Anschlussfinanzierung Musterstraße 12, Eurostadt

Finanzierungsvergleich. für. Anton Anschlussfinanzierung und. Amelie Anschlussfinanzierung Musterstraße 12, Eurostadt Finanzierungsvergleich für Anton Anschlussfinanzierung und Amelie Anschlussfinanzierung Musterstraße 12, Eurostadt erstellt durch Maisenbacher, Hort & Partner Steuerberater. Rechtsanwalt Rintheimer Str.

Mehr

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar

ImmobilienBörse 2015. Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Jürgen Kowol ImmobilienCenter Nord - Ost Neckarsulm - Weinsberg - Bad Friedrichshall Bauen und ruhig schlafen Das Finanzierungsseminar Zielsetzung: Ihre

Mehr

Ihre Riester-Förderung

Ihre Riester-Förderung Ihre Riester-Förderung Ergebnisse und Eingaben Übersicht - Ihre Förderung 1 - Mögliche Vertragsdaten 4 - Ihre Eingaben 5 - Details der Förderung 6 Erstelldatum 22.11.15 Ihre Förderung Sehr geehrter Kunde,

Mehr

Ihre Riester-Förderung

Ihre Riester-Förderung Ihre Riester-Förderung Ergebnisse und Eingaben Übersicht - Ihre Förderung 1 - Mögliche Vertragsdaten 4 - Ihre Eingaben 5 - Details der Förderung 6 Erstelldatum 14.12.15 Ihre Förderung Sehr geehrter Kunde,

Mehr

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser!

Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Die SpardaBaufinanzierung. Einfach besser! Attraktive Konditionen & faire Beratung: Klassische Baufinanzierung Forwarddarlehen Schnelltilgerdarlehen Modernisierungskredit Platz 1 Die WohlfühlBank! www.sparda-h.de

Mehr

SubventO - Fast jeder hat Anrecht auf staatliche Förderung! Damit können Sie rechnen: Rürup-Rechner: Riester-Rechner: Entgeltumwandlung:

SubventO - Fast jeder hat Anrecht auf staatliche Förderung! Damit können Sie rechnen: Rürup-Rechner: Riester-Rechner: Entgeltumwandlung: SubventO - Fast jeder hat Anrecht auf staatliche Förderung! Unser Tool hilft Ihnen dabei, dass Ihre Klienten bei Riester, Rürup & Entgeltumwandlung keinen gesetzlichen Anspruch verschenken! Erzielen Sie

Mehr

vermittelt durch: vermittelt an: WÜNSCHE. ERFÜLLEN. Bausparen Menschen schützen. Werte bewahren.

vermittelt durch: vermittelt an: WÜNSCHE. ERFÜLLEN. Bausparen Menschen schützen. Werte bewahren. vermittelt an: vermittelt durch: WÜNSCHE. ERFÜLLEN. Bausparen Menschen schützen. Werte bewahren. WERTE. SCHAFFEN. Bausparen ist ein sicherer Wert in unserer Zeit Bausparen ist ein moderner Klassiker. Es

Mehr

Persönlicher Finanzstatus

Persönlicher Finanzstatus Persönlicher Finanzstatus für Hans Tüchtig und Hanna Tüchtig Zugspitzstr. 12 81541 München überreicht durch Vermögensbilanz zum 01.01.2014 Vermögenswerte nach Klassen... saldiert mit Verbindlichkeiten

Mehr

fll Verlag Recht und Wirtschaft GmbH Frankfurt am Main

fll Verlag Recht und Wirtschaft GmbH Frankfurt am Main Die Bausparfinanzierung Die finanziellen Aspekte des Bausparvertrages als Spar- und Kreditinstrument von Diplom-Mathematiker Professor Dr. phil. habil. Hans Laux Ludwigsburg 7., völlig neubearbeitete Auflage

Mehr

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung. erstellt durch

Bericht. über die Darlehen und deren Entwicklung von. Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung. erstellt durch Bericht über die Darlehen und deren Entwicklung von Ferdinand Finanzplanung und Frederike Finanzplanung erstellt durch Maisenbacher, Hort & Partner Steuerberater. Rechtsanwalt Rintheimer Str. 63a 76.131

Mehr

Sparplan - Bausparvertrag

Sparplan - Bausparvertrag Sparplan - Bausparvertrag Bausparer: Herr Max Mustermann 28217 Bremen Die Sparkasse Bremen AG Harald Huff 0421 179-3909 Ausgangsdaten für den Sparplan: Bausparsumme 50.000,00 Tarif 61-Classic S 06 Guthabenzins

Mehr

Größte Vorsicht vor dem Bauspar-Bluff!

Größte Vorsicht vor dem Bauspar-Bluff! Größte Vorsicht vor dem Bauspar-Bluff! Bausparverträge bringen auf dem Papier jedenfalls in der Regel einen jährlichen Guthabenszins von 2,5% bis 4,5%. Die Zinsen werden jedoch oft weitgehend oder ganz

Mehr

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Bausparfinanzierung

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Bausparfinanzierung Übungsaufgaben zur Bausparfinanzierung Aufgabe 1 Anita Hegemann, 24 Jahre alt, ledig, hat seit Beginn Ihrer Berufsausbildung vermögenswirksame Leistungen und eigene Sparleistungen auf einen Bausparvertrag

Mehr

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi

Lernfeld/Fach: Baufinanzierungen bearbeiten Thema: Darlehensarten in der Baufi Übungsaufgaben Aufgabe 1 Die Eheleute Bernd und Nicole Krause beabsichtigen, eine 3-Zimmer-Wohnung zu einem Kaufpreis von 210.000,00 zzgl. einem Tiefgaragenstellplatz von 15.000,00 zu erwerben. Das Objekt

Mehr

herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE:

herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE: Insider-Info Nr. 41 für Immobilienfinanzierer Hallo, herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE:

Mehr

Rürup-Rente Informationen

Rürup-Rente Informationen Rürup-Rente Informationen Die zunehmende Altersarmut hat die Regierung dazu veranlasst neben der Riester-Rente, die in erster Linie für Arbeitnehmer interessant ist, auch den Selbstständigen die Möglichkeit

Mehr

Einstieg / Impuls. Von nichts kommt nichts!

Einstieg / Impuls. Von nichts kommt nichts! Titel Was ist gut und schlecht an Bauspardarlehen? Inhalt / Lernziele Aufhänger der UE ist ein sehr schlecht ausgefallener Test über die Beratungsleistungen der Bausparkassen. Damit die Schüler diese Ergebnisse

Mehr

B a u f i n a n z i e r u n g s p l a n

B a u f i n a n z i e r u n g s p l a n B a u f i n a n z i e r u n g s p l a n erstellt für Herrn Paul Mustermann Grabenallee 22 77652 Offenburg Kurzauswertung erstellt von Intercapital GmbH Grabenallee 22 77652 Offenburg Telefon: 0781 915511

Mehr

Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände

Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände 21. April 2008 Eigenheimrente stärkt die private Altersvorsorge Riester-Förderung erleichtert den Weg in die eigenen vier Wände LBS-Chef Heinz Panter begrüßt die geplante Eigenheimrente: Die Koalition

Mehr

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren.

Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Mit Bausparen Wohnwünsche und Sparziele realisieren. Welche Möglichkeiten bietet Bausparen? Kontakt Übersicht. Staatliche Förderung: Wie nutzen Sie die staatlichen Förderungen Arbeitnehmer-Sparzulage,

Mehr

Umfinanzierung einer Eigentumswohnung sinnvoll oder nicht?

Umfinanzierung einer Eigentumswohnung sinnvoll oder nicht? Private Vermögensplanung Umfinanzierung einer Eigentumswohnung sinnvoll oder nicht? von Dipl.-Kfm. Dirk Klinkenberg, Rösrath, www.instrumenta.de Bis Ende 2004 wurden viele Finanzierungen von Vermietungsimmobilien

Mehr

Die Merkel-Förderung für die Riester-Rente nutzen

Die Merkel-Förderung für die Riester-Rente nutzen Die Merkel-Förderung für die Riester-Rente nutzen Ergebnisse und Eingaben Übersicht - Ihre steuerliche Förderung Seite 2 - Mögliche Vertragsdaten Seite 5 - Ihre Eingaben Seite 6 - Details der Förderung

Mehr

Unverbindliches Konditionsangebot

Unverbindliches Konditionsangebot DKB Grundbesitzvermittlung GmbH Kronenstr. 8/10 10117 Berlin Herrn Max Mustermann Ihr Ansprechpartner Frau Janine Stapel Tel: 030 / 120307545 Mobil: 0173 / 6256830 janine.stapel@dkb.de www.dkb-grund.de

Mehr

2.5. Die steuerlich begünstigte Basis Rente

2.5. Die steuerlich begünstigte Basis Rente 2.5. Die steuerlich begünstigte Basis Rente Zum Jahresbeginn 2005 trat das Alterseinkünftegesetz in Kraft. Die hiermit eingeführte Basis Rente, auch als Rürup Rente bekannt, ist ein interessantes Vorsorgemodell

Mehr