MarKom Zulassungsprüfung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MarKom Zulassungsprüfung"

Transkript

1 MarKom Zulassungsprüfung Zwei mal jährlich im Januar und August geprüft Kursbeginn: Januar und August Expresskurs ab Oktober Administration: MVT Marketing & Führungsschule Grossacherstrasse Aesch bei Birmensdorf Standort Schulung: MVT Marketing & Führungsschule Bernstrasse Dietikon Genügend gratis Parkplätze Autobahnanschluss Urdorf Nord Bahnhaltestelle direkt vor dem Haus (Dietikon-Bremgarten Bahn) Im Februar 08 www: mvt-tb.ch 1

2 Zulassungsprüfung Die MarKom-Zulassungsprüfung MZP ist die von den MarKom-Trägerverbänden gemeinsam durchgeführte Prüfung, an welcher die Basisfächer der Berufsprüfungen mit eidg. Fachausweis für Marketingfachleute, Verkaufsfachleute, Direktmarketing-Fachleute, Kommunikationsplaner/-innen und PR-Fachleute absolviert werden. Das Bestehen dieser Prüfung ist eine der Zulassungsbedingungen für die Teilnahme an diesen Berufsprüfungen. Es ist damit sichergestellt ist, dass die Kandidat/-innen sich das entsprechende Grundlagenwissen angeeignet haben. Zusätzlich befähigt die MZP noch nicht berufserfahrenen jungen Menschen ihre Grundlagenkenntnisse im Bereich Marketing, Verkauf, Direktmarketing, Kommunikation und Public Relations mit einer entsprechenden Ausbildung und Prüfung unter Beweis zu stellen. Es ermöglicht das "Schnuppern" in allen Bereichen und erleichtert ihnen den Entscheid über die später anzuvisierende Weiterbildung. Das fünf Jahre geltende Zertifikat der MarKom Zulassungsprüfung stellt somit noch keinen Fachausweis im Sinne des Berufsbildungsgesetzes dar, bietet jedoch eine bessere Einstiegschance auf dem Arbeitsmarkt. Zulassungsbedingungen Die MarKom Zulassungsprüfung beinhaltet die gemeinsamen Basisfächer für die Berufsprüfungen mit eidg. Fachausweis für Marketingfachleute, Kommunikationsplaner/-innen, PR-Fachleute, Verkaufsfachleute, Direktmarketingfachleute sowie verwandte Berufe. Von diesen Fachleuten wird erwartet, dass sie das Zusammenspiel der verschiedenen Ansätze, Instrumente und Methoden erfassen, konzeptionell denken und projektmässig für ihren Bereich umzusetzen im Stande sind. Ausserdem sollen sie planerische, koordinierende und kontrollierende Aufgaben übernehmen können. Mindestalter 20 Jahre, keine weitere Bedingungen. Für die Zulassung zu den nachfolgenden Berufprüfungen mit eidg. Fachausweis gelten die jeweiligen Bestimmungen. Auskünfte bei MarKom Zulassungsprüfung Prüfungssekretariat Baslerstrasse Olten Tel Prüfungsdauer: 4 Std. (elektronische Prüfung) Prüfungsort: (Prüfungstag und Ort frei wählbar nach Verfügbarkeit) Bern, Zürich St.Gallen, Lausanne Kursdauer: Ca. 5 Monate Fächermix Betriebswirtschaft mit Buchhaltung Volkswirtschaft Recht Marketing Verkauf und Distribution Marketingkommunikation Public Relations www: mvt-tb.ch 2

3 Kursbeginn Januar und August Expresskurs ab Oktober Kursvariante Dietikon/Zürich a) Montag ganzer Tag: 8.30 bis und bis Uhr b) Montag Nachmittag und Abend: bis und bis Uhr c) Dienstag und Donnerstag Abend (Mittwochabend) bis Uhr Kursgeld CHF inkl. Unterlagen Die Prüfungsgebühren von Fr sind nicht im Kursgeld enthalten und sind direkt an die Prüfungskommission zu entrichten. Persönliche Beratung MVT Marketing & Führungsschule Dietikon: Valentin Tarnutzer, oder erste Informationen, www: mvt-tb.ch. Prüfungsanmeldung: Ist Sache des Kursteilnehmers Weitere Kurse im Angebot: Marketingfachleute Verkaufsfachleute Eidg. dipl. Verkaufsleiter Verlangen Sie eine persönliche Beratung oder die Unterlagen. Erste Informationen über www:mvt-tb.ch. www: mvt-tb.ch 3

4 Anmeldung MarKom Zulassungsprüfung Angaben zur Person (Gewünschter Start/Jahr: Monat:.. Name: Vorname: Strasse: PLZ/Ort Telefon P Telefon G Handy Geburtsdatum Bürgerort/Nationalität Schulbildung _Primarschule, _ Realschule, _Sekundarschule, _ Mittelschule _ Jahre Ausbildung, Berufslehre als Weiterbildung Berufspraxis Ich habe die Zulassung bereits abgeklärt _ ja, _ nein Angaben zum Arbeitgeber Firma: Branche: Strasse: PLZ/Ort: Telefon: Telefax: Zuständig für die Weiterbildung: Ich melde mich wie folgt an: a). Montag ganzer Tag: 8.30 bis und bis Uhr b). Montag Nachmittag und Abend: bis und bis Uhr c). Dienstag und Donnerstag Abend (Mittwochabend) bis Uhr Bei einer Teilnehmerzahl von Minimum 4 Personen wird der Lehrgang durchgeführt. Rechnung an: _ Privatadresse _Arbeitgeber _andere Pauschales Kursgeld für den Kurs. Es handelt sich um pauschale Kursgelder die folgendes umfassen (Vorauszahlung): Unterricht gemäss Programm, Bücher und Kursunterlagen sowie Korrekturen aller Prüfungen. Ausgeschlossen von diesen Preisen sind die Prüfungsgebühren. www: mvt-tb.ch 4

5 Vertragsbedingungen 1. Anmeldung Die Anmeldung erfolgt mit dem Anmeldeformular an das Schulsekretariat und versteht sich für die gesamte Dauer des angemeldeten Kurses. 2. Bestätigung der Anmeldung Der Vertrag zwischen dem Kursteilnehmer und der MVT Marketing & Führungsschule kommt mit der schriftlichen Bestätigung durch das Schulsekretariat zustande. 3. Anmeldeschluss Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Anmeldeschluss ist 2 Wochen vor Kursbeginn. 4. Annullierung infolge Unterbeteiligung Die MVT Marketing & Führungsschule behaltet sich ausdrücklich das Recht vor, wegen Unterbeteiligung oder anderen Umständen, die eine Durchführung des Kurses aus Sicht der Schule unzumutbar machen, diesen bis spätestens 1 Woche vor Kursbeginn abzusagen. In diesem Fall werden bereits erbrachte Zahlungen vollumfänglich zurückerstattet. Weitere Ersatzforderungen sind ausgeschlossen. 5. Finanzielle Bestimmungen Das Kursgeld enthaltet eine Einschreibegebühr von Fr Das Kursgeld für die Kursdauer ist jeweils vor Semesterbeginn fällig und zahlbar. Bei Abwesenheit vom Unterricht infolge Militärdienst, Krankheit, Ferien oder beruflicher Belastung besteht kein Anspruch auf Reduktion des Kursgeldes. Bei verspäteter Zahlung wird ab Fälligkeit ein Verzugszins von 6% p.a. in Rechnung gestellt. 6. Annullierung der Anmeldung und Kuraustritt im 1.Semester Die finanziellen Folgen bei Annullierung der Anmeldung und Kursaustritt sind: Bis zum Anmeldeschluss (siehe Ziffer 3): ohne Kostenfolgen Ab Anmeldeschluss bis Kursbeginn: Fr (Einschreibegebühr) Nach Kursbeginn: Fr (Einschreibegebühr) plus die gemäss Stundenplan bis zum Erhalt der Kündigung aufgelaufenen Unterrichtskosten. 7. Rücktritt in Folgesemestern Bei mehrsemestrigen Lehrgängen ist ein vorzeitiger Rücktritt aus dem Vertrag auf Ende eines Semesters möglich. Die Kündigung hat 6 Wochen vor dem Semesterbeginn mit eingeschriebenem Brief zu erfolgen. Bei Austritt während des Semesters wird der gesamte Semesterbetrag fällig. 8. Versicherung Der Abschluss einer Unfall- oder Haftpflichtversicherung ist Sache der Kursteilnehmenden. 9. Schlussbestimmungen Die MVT Führungs & Marketingschule behalten sich vor, Änderungen im Ausbildungsprogramm und in der Organisation im Sinne von Verbesserungen vorzunehmen. 10. Gerichtsstand Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag sind die Gerichte im Kanton Zürich zuständig. Marketingforschung Aufgrund folgender Quelle melde ich mich an: _Hompage mvt-tb.ch _Vorgesetzter der Firma _ Firmenaushang _Firmenaushang _Personalabteilung _Inserat in Andere Quellen Zahlungsvariante Zuschlag bei Teilzahlung 1_ Zahlung kein Zuschlag 2_Zahlungen Zuschlag Ich melde mich hiermit rechtsgültig zur vorne bezeichneten Ausbildung an und erkläre mich mit den oben aufgeführten Vertragsbedingungen einverstanden und bestätige den Vertragsinhalt durchgelesen zu haben. Ort/Datum: Unterschrift: Unterschrift Firma: Beilage: Kopien der Zeugnisse/Diplome der vorhandenen Aus- und Weiterbildung www: mvt-tb.ch 5

Anmeldedossier. Certificate of Advanced Studies FH Anlageberatung CAS FH. Anmeldung auch. elektronisch möglich: Kalaidos Fachhochschule Schweiz

Anmeldedossier. Certificate of Advanced Studies FH Anlageberatung CAS FH. Anmeldung auch. elektronisch möglich: Kalaidos Fachhochschule Schweiz Departement Wirtschaft SIF Schweizerisches Institut für Finanzausbildung Kalaidos Fachhochschule Schweiz Die Hochschule für Berufstätige. Anmeldedossier Certificate of Advanced Studies FH Anlageberatung

Mehr

ANMELDEDOSSIER BACHELOR OF SCIENCE FH IN BUSINESS INFORMATION TECHNOLOGY PASSERELLE ZUM BACHELOR OF SCIENCE FH IN BUSINESS INFORMATION TECHNOLOGY

ANMELDEDOSSIER BACHELOR OF SCIENCE FH IN BUSINESS INFORMATION TECHNOLOGY PASSERELLE ZUM BACHELOR OF SCIENCE FH IN BUSINESS INFORMATION TECHNOLOGY Kontakt Kalaidos Fachhochschule Schweiz Hohlstrasse 535 8048 Zürich Telefon +41 58 404 42 50 Telefax +41 58 404 42 11 www.kalaidos-fh.ch/ifwi ifwi@kalaidos-fh.ch ANMELDEDOSSIER (GEWÜNSCHTE AUSBILDUNG ANKREUZEN)

Mehr

Executive Master of Business Administration Executive MBA FH Master of Advanced Studies MAS FH Certificate of Advanced Studies CAS FH

Executive Master of Business Administration Executive MBA FH Master of Advanced Studies MAS FH Certificate of Advanced Studies CAS FH Departement Wirtschaft IAB Institut für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Kalaidos Fachhochschule Schweiz Die Hochschule für Berufstätige. Anmeldedossier Executive Master of Business Administration Executive

Mehr

Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in

Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in Intensiv Hauptkurs Eidg. dipl. Verkaufsleiter/in Höhere Fachprüfung Administration: MVT Marketing & Führungsschule Grossacherstrasse 12 8904 Aesch bei Birmensdorf 044 777 68 27 Standort Schulung: MVT Marketing

Mehr

Anmeldedossier. Studiengang. MAS in Cardiovascular Perfusion. Studienbeginn: Herbst 2015. Anmeldeschluss: 31.08.2015. Departement Gesundheit

Anmeldedossier. Studiengang. MAS in Cardiovascular Perfusion. Studienbeginn: Herbst 2015. Anmeldeschluss: 31.08.2015. Departement Gesundheit Bitte leer lassen Anmeldedossier Studiengang MAS in Cardiovascular Perfusion Studienbeginn: Herbst 2015 Anmeldeschluss: 31.08.2015 Seite 1/8 Definitive Anmeldung Angaben zur Person Name Vorname Strasse

Mehr

Anmeldedossier BACHELOR OF SCIENCE IN BUSINESS ADMINISTRATION FH. BBA und BBA Profisport

Anmeldedossier BACHELOR OF SCIENCE IN BUSINESS ADMINISTRATION FH. BBA und BBA Profisport Anmeldedossier BACHELOR OF SCIENCE IN BUSINESS ADMINISTRATION FH BBA und BBA Profisport Bachelor of Science in Business Administration Studienanmeldung Angaben zur Person Name... Vorname... Strasse...

Mehr

Anmeldung zur Berufsprüfung für PR-Fachleute 2016

Anmeldung zur Berufsprüfung für PR-Fachleute 2016 Schweizerischer Public Relations Verband SPRV Association Suisse de Relations Publiques ASRP Associazione Svizzera di Relazioni Pubbliche ASRP Anmeldung zur Berufsprüfung für PR-Fachleute 2016 Anmeldefrist:

Mehr

Anmeldeformular. Zertifikatslehrgang CAS Schulleitung 2015-2017. Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an:

Anmeldeformular. Zertifikatslehrgang CAS Schulleitung 2015-2017. Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an: Ich melde mich zu den bezeichneten Ausbildungsmodulen an: Gesamter Lehrgang Dauer: AUG 2015 JUN 2017 Anmeldeschluss 31. MAI 2015 Grundmodul Dauer: AUG 2015 JUN 2016 Anmeldeschluss 31. MAI 2015 Zertifikatsmodul

Mehr

Fachausweis Texterin und Texter

Fachausweis Texterin und Texter Anmeldung zur Prüfung für den «Eidgenössischen Fachausweis Texterin und Texter» 2015 Schriftliche Prüfung: 26. Oktober 2015 Mündliche Prüfung: 23. November 2015 Bitte ausgefüllt, bis spätestens Dienstag,

Mehr

Executive MBA Executive Master of Business Administration

Executive MBA Executive Master of Business Administration Anmeldedossier Executive MBA Executive Master of Business Administration SGMI Management Institut St. Gallen Tellstrasse 18 CH-9000 St. Gallen Telefon +41 (0)71 223 50 30 Telefax +41 (0)71 223 50 32 seminare@sgmi.ch

Mehr

Anmeldedossier / Vertrag

Anmeldedossier / Vertrag Anmeldedossier / Vertrag Executive Master of Business Administration EMBA FH Master of Advanced Studies MAS FH Diploma of Advanced Studies DAS FH Certificate of Advanced Studies CAS FH EMBA up-grade für

Mehr

Anmeldedossier / Vertrag

Anmeldedossier / Vertrag Anmeldedossier / Vertrag Executive Master of Business Administration EMBA FH Master of Advances Studies MAS FH Diploma of Advanced Studies DAS FH Certificate of Advanced Studies CAS FH EMBA Upgrade für

Mehr

Anmeldedossier. CAS in Geriatrischer Praxis. Einzelmodule. Departement Gesundheit

Anmeldedossier. CAS in Geriatrischer Praxis. Einzelmodule. Departement Gesundheit Bitte leer lassen Anmeldedossier CAS in Geriatrischer Praxis Einzelmodule Seite 1/8 Definitive Anmeldung Angaben zur Person Name Vorname Strasse PLZ, Ort Bitte aktuelles Foto einkleben Kanton AHV-Nummer

Mehr

Gymnasium erster Bildungsweg Anmeldeformular/Vertrag

Gymnasium erster Bildungsweg Anmeldeformular/Vertrag Gymnasium erster Bildungsweg Anmeldeformular/Vertrag Personalien Bitte zwei Passfotos beilegen Geburtsdatum Telefon P Telefon G Heimatort Muttersprache AHV-Nr. Gewünschte Ausbildung Gymnasium erster Bildungsweg

Mehr

Anmeldeformular Zertifikatslehrgang (CAS) Berufswahl-Coach 2016-18

Anmeldeformular Zertifikatslehrgang (CAS) Berufswahl-Coach 2016-18 Anmeldeformular Zertifikatslehrgang (CAS) Berufswahl-Coach 2016-18 Angaben zur Person Name Strasse Tel P/Mobile Tel G Geburtsdatum Vorname PLZ / Ort E-Mail P E-Mail G Heimatort Rechnungsadresse Wie sind

Mehr

Kanton St.Gallen Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal. Vorbereitung zur MarKom Zulassungsprüfung. Bildungsdepartement

Kanton St.Gallen Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal. Vorbereitung zur MarKom Zulassungsprüfung. Bildungsdepartement Kanton St.Gallen Weiterbildungszentrum Rorschach-Rheintal Vorbereitung zur MarKom Zulassungsprüfung Bildungsdepartement 2 Die Ausbildung am Kompetenzzentrum des WZR Ihr Mehrwert Das Weiterbildungszentrum

Mehr

Gesuch um Vorbescheid für die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung für Kommunikationsplanerin/ Kommunikationsplaner. Prüfungsjahr:

Gesuch um Vorbescheid für die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung für Kommunikationsplanerin/ Kommunikationsplaner. Prüfungsjahr: Gesuch um Vorbescheid für die Zulassung zur eidg. Berufsprüfung für Kommunikationsplanerin/ Kommunikationsplaner (Prüfungsordnung vom 21. November 2008 Prüfungsjahr: Der Vorbescheid ergeht mit Blick auf

Mehr

Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner

Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner Kompaktlehrgang SVEB-Zertifikat (Stufe 1) mit Ergänzungsmodul zum Kursausweis für Berufsbildnerinnen/Berufsbildner Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Kompaktlehrgang.

Mehr

Bildung macht glücklich!

Bildung macht glücklich! Bildung macht glücklich! www.brugg.ch Unser Angebot: Informatik Sprachen Wirtschaft Prüfungsvorbereitung/Repetition Persönlichkeit Unternehmen/Firmen/Start-ups Partnerschaft mit Kompakt- Basislehrgang

Mehr

Intensivtraining Rechnungswesen

Intensivtraining Rechnungswesen Intensivtraining Rechnungswesen Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF mit BM2 Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis

Mehr

Ausbildung MarKom. Ausbildung 2015 / 2016. Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf

Ausbildung MarKom. Ausbildung 2015 / 2016. Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf Ausbildung MarKom Vorbereitung zur eidg. Zulassungsprüfung MarKom Abschluss Sachbearbeiter/in Marketing / Verkauf Ausbildung 2015 / 2016 Schaffen Sie sich einen Karrieresprung mit einer anerkannten Qualifikation.

Mehr

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF

Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Weiterbildung zum Berufstitel Dipl. Pflegefachfrau HF/ Dipl. Pflegefachmann HF Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserer Weiterbildung zum Berufstitel HF. Diese Weiterbildung

Mehr

EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE

EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE EINZELMODUL BUCHHALTUNG MIT SOFTWARE MODULNUMMER 5110 HANDLUNGSFELD LERNBEREICH INHALT STARTTERMINE 2014/2015 PRÄSENZWORKSHOPS STUDIENGEBÜHR ANRECHENBARKEIT Finanzen Finanz- und Rechnungswesen 1 Mandant

Mehr

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz

Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen. Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Wiedereinstieg ins Berufsleben für Kauffrauen Word, Excel, Outlook, Korrespondenz WIEDEREINSTIEG INS BERUFSLEBEN FÜR KAUFFRAUEN Word, Excel, Outlook, Korrespondenz Zielgruppe Sie sind Wiedereinsteigerin

Mehr

STUDIENGANG MARKETING- UND VERKAUFSFACHLEUTE MIT EIDG. FACHAUSWEIS

STUDIENGANG MARKETING- UND VERKAUFSFACHLEUTE MIT EIDG. FACHAUSWEIS STUDIENGANG MARKETING- UND VERKAUFSFACHLEUTE MIT EIDG. FACHAUSWEIS STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 302 Marketing Marketing- und Verkaufsfachleute konzipieren

Mehr

CAS Management in der Gesundheitswirtschaft (Studierende aus der Schweiz)

CAS Management in der Gesundheitswirtschaft (Studierende aus der Schweiz) Bitte leer lassen Anmeldedossier Studiengang CAS Management in der Gesundheitswirtschaft (Studierende aus der Schweiz) Studienbeginn: Februar 2016 Seite 1/6 Definitive Anmeldung Angaben zur Person Name

Mehr

Anmeldedossier. Aufbaustudium Bachelor of Sience in Nursing (BScN) Start Studiengang: 11. Oktober 2016. Anmeldeschluss: 31.

Anmeldedossier. Aufbaustudium Bachelor of Sience in Nursing (BScN) Start Studiengang: 11. Oktober 2016. Anmeldeschluss: 31. Bitte leer lassen Anmeldedossier Aufbaustudium Bachelor of Sience in Nursing (BScN) Start Studiengang: 11. Oktober 2016 Anmeldeschluss: 31. Juli 2016 Seite 1/10 Definitive Anmeldung Angaben zur Person

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

AGB Kurswesen Compass Security 27. September 2011

AGB Kurswesen Compass Security 27. September 2011 Compass Security AG Werkstrasse 20 T +41 55 214 41 60 F +41 55 214 41 61 Kurswesen Compass Security 27. September 2011 Name des Dokuments: abgde.docx Version: v1.0 Autor(en): Ivan Buetler, Compass Security

Mehr

LOGISTIKFACHFRAU LOGISTIKFACHMANN MIT EIDG. FACHAUSWEIS

LOGISTIKFACHFRAU LOGISTIKFACHMANN MIT EIDG. FACHAUSWEIS Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona LOGISTIKFACHFRAU LOGISTIKFACHMANN MIT EIDG. FACHAUSWEIS Berufsbegleitende Ausbildung 3 Semester TEILNEHMER Der Lehrgang ist für Berufsleute aus dem Produktions-, Dienstleistungs-

Mehr

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event Manager/-in erstellen Sie

Mehr

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN RECHNUNGSWESEN MIT SOFTWARE STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 504 Finanzen Absolventen können mithilfe einer Software eine einfache Firmen-

Mehr

Passfoto 1 Exemplar. Personalien. AHV-Nr. Geburtsdatum. Muttersprache. Bürgerort (Ortschaft + Kanton/Ausland: nur Land)

Passfoto 1 Exemplar. Personalien. AHV-Nr. Geburtsdatum. Muttersprache. Bürgerort (Ortschaft + Kanton/Ausland: nur Land) Anmeldung zur Berufsprüfung für Kommunikationsplanerin, Kommunikationsplaner 2016 Schriftliche Prüfung: 7./8. März 2016 in Zürich, Mündliche Prüfung: 14./15. April 2016 in Biel Bitte ausgefüllt, bis spätestens

Mehr

Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf mit Abschluss edupool.ch / KV Schweiz mit MarKom-Zertifikatsprüfung

Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf mit Abschluss edupool.ch / KV Schweiz mit MarKom-Zertifikatsprüfung Kanton St.Gallen Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil Weiterbildung Sachbearbeiter/in Marketing und Verkauf mit Abschluss edupool.ch / KV Schweiz mit MarKom-Zertifikatsprüfung Entdecke die Begabung

Mehr

Nachdiplomstudium (NDS) Patientendukation

Nachdiplomstudium (NDS) Patientendukation Nachdiplomstudium (NDS) Patientendukation Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomstudium. Diese Anmeldeunterlagen beziehen sich auf die 6 Module, die im Anschluss

Mehr

GDK Anmeldung. Vorkurs Gestaltung. Personalien. Gesetzlicher Vertreter. 2. Gerne melde ich mich für folgenden Kurs an:

GDK Anmeldung. Vorkurs Gestaltung. Personalien. Gesetzlicher Vertreter. 2. Gerne melde ich mich für folgenden Kurs an: GDK Anmeldung Vorkurs Gestaltung. Bitte 1 Portrait-Foto beilegen Gerne melde ich mich für folgenden Kurs an: Vorkurs Gestaltung Aufnahmeprüfung Vorkurs Lehrgangsnummer 1 Personalien. Frau Herr Vorname

Mehr

Bewerbung Lehrgang 2016 2018

Bewerbung Lehrgang 2016 2018 Personalien Sämtliche Angaben in diesem Bewerbung sbogen werden streng vertraulich behandelt. Zur Person Name Vorname Geburtsdatum Bürgerort / Nationalität Matrikelnummer (nur Schweizer Hochschulen angeben)

Mehr

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen.

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen. Höhenstrasse 46 4533 Riedholz Telefon +41 (0)32 627 99 11 Telefax +41 (0)32 627 99 12 wallierhof@vd.so.ch www.wallierhof.ch Regula Gygax-Högger Leiterin hauswirtschaftliche Bildung Telefon +41 (0)32 627

Mehr

Anmeldung zum Weiterbildungskurs «Führung an Hochschulen»

Anmeldung zum Weiterbildungskurs «Führung an Hochschulen» Eingang Bestätigung Zulassung Anmeldung zum Weiterbildungskurs «Führung an Hochschulen» Bitte schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular unterschrieben per Post an Patricia Tremel, Universität Bern,

Mehr

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event

Mehr

Haushaltleiterin / Haushaltleiter EFA

Haushaltleiterin / Haushaltleiter EFA Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen Haushaltleiterin / Haushaltleiter EFA Vorbereitungslehrgang für die Berufsprüfung mit

Mehr

EINZELMODUL MARKETINGSTRATEGIE

EINZELMODUL MARKETINGSTRATEGIE EINZELMODUL MARKETINGSTRATEGIE MODULNUMMER 3503 HANDLUNGSFELD LERNBEREICH INHALT NÄCHSTER START PRÄSENZWORKSHOPS STUDIENGEBEÜHR ANRECHENBARKEIT MODULLEITUNG Logistik, Produktion und Marketing Marketing

Mehr

CAS Konfliktmanagement und Mediation

CAS Konfliktmanagement und Mediation Soziale Arbeit Weiterbildung CAS Konfliktmanagement und Mediation Anmeldeformular 4. November 2013 bis 26. August 2014 Anmeldeschluss: 21.08.2013 Preis: CHF 7500.- A Angaben zur Person A1 Personalien der

Mehr

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch

SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN edupool.ch Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITERIN/ SACHBEARBEITER PERSONALWESEN Trägerschaft: Kaufmännischer Verband Schweiz Berufsbegleitende Weiterbildung 9 Monate BERUFSBILD Als Sachbearbeiter/-in

Mehr

SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK

SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK Kanton St.Gallen BWZ Rapperswil-Jona SACHBEARBEITER/-IN LOGISTIK Vorbereitung auf die SSC Basismodul-Berufsprüfung 2 Semester, berufsbegleitend KURSZIEL Sie werden professionell und kompetent in zwei Semestern

Mehr

Anmeldeformular CAS Nachhaltige Entwicklung

Anmeldeformular CAS Nachhaltige Entwicklung Anmeldeformular CAS Nachhaltige Entwicklung Certificate of Advanced Studies (CAS), 5 ECTS-Punkte CDE CENTRE FOR DEVELOPMENT AND ENVIRONMENT CAS Nachhaltige Entwicklung Bitte füllen Sie das Anmeldeformular

Mehr

VERTRAG ZWISCHEN HERRN/FRAU --------------------------------- ---------------------------------- ---------------------------------- UND MA-HEI-TEAM

VERTRAG ZWISCHEN HERRN/FRAU --------------------------------- ---------------------------------- ---------------------------------- UND MA-HEI-TEAM VERTRAG ZWISCHEN HERRN/FRAU --------------------------------- ---------------------------------- ---------------------------------- UND MA-HEI-TEAM HERRN MANFRED HEINRICHS FRITZ ERLER RING 25 52457 ALDENHOVEN

Mehr

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014

AGB Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Compass Security Schweiz AG Werkstrasse 20 T +41 55 214 41 60 F +41 55 214 41 61 Kurswesen Compass Security Schweiz AG 12. November 2014 Name des Dokuments: abgde_1.1.docx Version: v1.1 Autor(en): Compass

Mehr

ANMELDEDOSSIER ZUM. EXECUTIVE MASTER of IT-MANAGEMENT (EMBA) IT-Projektmanagement. Elektronische Anmeldung möglich unter www.kalaidos-fh.

ANMELDEDOSSIER ZUM. EXECUTIVE MASTER of IT-MANAGEMENT (EMBA) IT-Projektmanagement. Elektronische Anmeldung möglich unter www.kalaidos-fh. ANMELDEDOSSIER ZUM EXECUTIVE MASTER of IT-MANAGEMENT (EMBA) IT-Projektmanagement Elektronische Anmeldung möglich unter www.kalaidos-fh.ch Angaben zur Person Name Strasse Geburtsdatum Telefon (privat) Mobile

Mehr

SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN

SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN SACHBEARBEITER RECHNUNGSWESEN BESCHRIEB ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN Der 3-semestrige Studiengang umfasst schwerpunktmässig Themengebiete aus dem Finanz- und Rechnungswesen. Zudem werden Module

Mehr

VORBEREITUNGSKURS ZUR ERLANGUNG DES FÄHIGKEITSAUSWEISES ZUR FÜHRUNG EINES GASTWIRTSCHAFTS- BETRIEBES IM KANTON BASEL-LANDSCHAFT

VORBEREITUNGSKURS ZUR ERLANGUNG DES FÄHIGKEITSAUSWEISES ZUR FÜHRUNG EINES GASTWIRTSCHAFTS- BETRIEBES IM KANTON BASEL-LANDSCHAFT VORBEREITUNGSKURS ZUR ERLANGUNG DES FÄHIGKEITSAUSWEISES ZUR FÜHRUNG EINES GASTWIRTSCHAFTS- BETRIEBES IM KANTON BASEL-LANDSCHAFT Auskunft und Anmeldung GastroBaselland Sekretariat Grammetstrasse 18 GRUNDWISSEN

Mehr

Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch

Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch Höheres Wirtschaftsdiplom edupool.ch Berufsbild / Einsatzgebiet Das höhere Wirtschaftsdiplom edupool.ch öffnet Ihnen die Pforte zu höheren Bildungsgängen. Das Höhere Wirtschaftsdiplom edupool.ch hat eine

Mehr

Checkliste der benötigten Unterlagen zur Anmeldung

Checkliste der benötigten Unterlagen zur Anmeldung Checkliste der benötigten Unterlagen zur Anmeldung Anmeldung ist nur gültig mittels ausgefülltem Anmeldeformular Zusatzunterlagen zum Anmeldeformular 1 Passbild (am Anmeldeformular) Lebenslauf Motivationsschreiben

Mehr

Jetzt die Karriere in Verkauf & Marketing starten: EVENTMANAGEMENT & ONLINEMARKETING Option: MARKOM (Abschluss: offizielles Verbandszertifikat)

Jetzt die Karriere in Verkauf & Marketing starten: EVENTMANAGEMENT & ONLINEMARKETING Option: MARKOM (Abschluss: offizielles Verbandszertifikat) Marketing & Management Institute Jetzt die Karriere in Verkauf & Marketing starten: EVENTMANAGEMENT & ONLINEMARKETING Option: MARKOM (Abschluss: offizielles Verbandszertifikat) 2016 Oder Die Qual der Wahl:

Mehr

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN OFFICE ANWENDUNG

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN OFFICE ANWENDUNG STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN OFFICE ANWENDUNG STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 403 Organisation, Projektmanagement & Informatik Mit dem Abschluss in Office Anwendung

Mehr

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN PROJEKTMANAGEMENT

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN PROJEKTMANAGEMENT STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN PROJEKTMANAGEMENT STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 402 Organisation, Projektmanagement & Informatik Die Teilnehmenden werden im Bereich

Mehr

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung

Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Informationsbroschüre zur Weiterbildung Praxisanleitung in der Altenpflege Mentorenausbildung nach der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes

Mehr

In Zusammenarbeit mit

In Zusammenarbeit mit Flüssiggaskurse 2016 In Zusammenarbeit mit Die neue EKAS-Richtlinie 6517 Flüssiggas definiert die Anforderung für das Ausführen von Flüssiggas-Installationen. Im Interesse der Sicherheit dürfen Arbeiten

Mehr

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Marketing/Verkauf VSK Sachbearbeiterin Marketing/Verkauf VSK

Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Marketing/Verkauf VSK Sachbearbeiterin Marketing/Verkauf VSK Prüfungsordnung für die berufliche Weiterbildung Sachbearbeiter Marketing/Verkauf VSK Sachbearbeiterin Marketing/Verkauf VSK Gesamtschweizerisch anerkannter Abschluss VSK Ausgabe 2014 VSK Verband Schweizerischer

Mehr

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN

STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN STUDIENGANG ZERTIFIKAT IN GRUNDLAGEN RECHNUNGSWESEN STUDIENGANGS- NUMMER HANDLUNGSFELD ZIEL ZIELGRUPPE ZULASSUNGS- BEDINGUNGEN 502 Finanzen Die Teilnehmenden können eine Bilanz und eine Erfolgsrechnung

Mehr

Marketingfachfrau /-mann mit eidgenössischem Fachausweis FA

Marketingfachfrau /-mann mit eidgenössischem Fachausweis FA Ausbildungslehrgang 2013-2014 Marketingfachfrau /-mann mit eidgenössischem Fachausweis FA A n m e l d e f o r m u l a r f ü r K u r s 2 0 1 3-2 0 1 4 Marketingfachmann/frau mit eidg. Fachausweis FA Angaben

Mehr

Anmeldeformular >>pers expert<<

Anmeldeformular >>pers expert<< 9.3 Anmeldeformular Anmeldeformular >>pers expert

Mehr

EINZELMODUL TABELLENKALKULATION MIT EXCEL

EINZELMODUL TABELLENKALKULATION MIT EXCEL EINZELMODUL TABELLENKALKULATION MIT EXCEL MODULNUMMER 4703 HANDLUNGSFELD LERNBEREICH INHALT Organisation, Projektmanagement und Informatik Informatik 1 Grundlagen der Tabellenerstellung und -bearbeitung

Mehr

Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen

Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen Nachdiplomstudium (NDS) Management in Gesundheitsorganisationen Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomstudium. Diese Anmeldeunterlagen beziehen sich auf

Mehr

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg.

Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau. Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Marketingfachmann / Marketingfachfrau Verkaufsfachmann / Verkaufsfachfrau Lehrgang zur Vorbereitung auf die Berufsprüfung mit eidg. Fachausweis MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Neue Anforderungen / neue Bildungsangebote

Mehr

CAS. Programm. Praktika leiten im therapeutischen Bereich. Praktika leiten im. therapeutischen. Bereich. Kurs 2014 2015

CAS. Programm. Praktika leiten im therapeutischen Bereich. Praktika leiten im. therapeutischen. Bereich. Kurs 2014 2015 Praktika leiten im CAS therapeutischen Programm Bereich Kurs 2014 2015 Praktika leiten im therapeutischen Bereich 2014 2015 Praktika leiten im therapeutischen Bereich Kurs 2014 2015 Interkantonale Hochschule

Mehr

TECHNISCHER KAUFMANN TECHNISCHE KAUFFRAU eidg. Fachausweis

TECHNISCHER KAUFMANN TECHNISCHE KAUFFRAU eidg. Fachausweis Marketing & Management Institute Ihr nächster Karriereschritt: TECHNISCHER KAUFMANN TECHNISCHE KAUFFRAU eidg. Fachausweis 2016 / 2017 Unterricht: Bildungszentrum Freiburgstrasse 133 CH-3008 Bern Phone

Mehr

Anmeldung Vorbereitungslehrgang Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung 2016 St. Gallen ( Oktober 2016 bis April 2018 )

Anmeldung Vorbereitungslehrgang Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung 2016 St. Gallen ( Oktober 2016 bis April 2018 ) Anmeldung Vorbereitungslehrgang Berufsprüfung Langzeitpflege und -betreuung 2016 St. Gallen ( Oktober 2016 bis April 2018 ) Personalien Anrede Name, Vorname Adresse PLZ, Ort Tel. privat Natel E-Mail privat

Mehr

Gesuch um Vorbescheid für die Zulassung zur Höheren Fachprüfung für PR-Berater/-innen

Gesuch um Vorbescheid für die Zulassung zur Höheren Fachprüfung für PR-Berater/-innen Höhere Fachprüfung für PR-Berater/-innen Examen professionnel supérieur des Conseillers/Conseillères en RP Schweizerischer Public Relations Verband SPRV Association Suisse de Relations Publiques ASRP Associazione

Mehr

Fact-Sheet. Ihr erster Schritt ins Marketing!

Fact-Sheet. Ihr erster Schritt ins Marketing! Fact-Sheet Ihr erster Schritt ins Marketing! Seit 2009 ist der erfolgreiche Abschluss der MarKom-Zulassungsprüfung eine Voraussetzung für die Zulassung zu den Berufsprüfungen (eidg. Fachausweis) für Marketingfachleute,

Mehr

Projektleiter/in VSSM

Projektleiter/in VSSM Projektleiter/in VSSM Lehrgangsleitung Daniel Bolliger April 2016 Oktober 2017 Allgemeine Bedingungen 5 Voraussetzung zum Kursbesuch 3 Anmeldeschluss Ausbildungsdauer 4 Kurskosten Module und Inhalte 5

Mehr

Checkliste ANMELDUNG MITTELS. Ausgefülltem Anmeldeformular DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN. 1 Passbild (am Anmeldeformular) Lebenslauf

Checkliste ANMELDUNG MITTELS. Ausgefülltem Anmeldeformular DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN. 1 Passbild (am Anmeldeformular) Lebenslauf Checkliste ANMELDUNG MITTELS Ausgefülltem Anmeldeformular DER ANMELDUNG SIND BEIZULEGEN 1 Passbild (am Anmeldeformular) Lebenslauf Motivationsschreiben Kopien der Abschlusszeugnisse Nachweis beruflicher

Mehr

WEGLEITUNG. zur Prüfungsordnung der MarKom Zulassungsprüfung

WEGLEITUNG. zur Prüfungsordnung der MarKom Zulassungsprüfung WEGLEITUNG zur Prüfungsordnung der MarKom Zulassungsprüfung MarKom Zulassungsprüfung Seite 2 1. Allgemeines Die Wegleitung präzisiert die Prüfungsordnung in Bezug auf Aspekte von nachgeordneter Bedeutung.

Mehr

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen.

Wir freuen uns, Ihnen hiermit unsere Ausbildungsmappe zu überreichen. Höhenstrasse 46 4533 Riedholz Telefon +41 (0)32 627 99 11 Telefax +41 (0)32 627 99 12 wallierhof@vd.so.ch www.wallierhof.ch Regula Gygax-Högger Leiterin hauswirtschaftliche Bildung Telefon +41 (0)32 627

Mehr

HYGIENEPASS-KURS FÜR TIERMEDIZINISCHE PRAXISASSISTENTINNEN UND ASSISTENTEN

HYGIENEPASS-KURS FÜR TIERMEDIZINISCHE PRAXISASSISTENTINNEN UND ASSISTENTEN Für In den letzten Jahren wurden auch in Tierarztpraxen zunehmend häufiger multiresistente Keime festgestellt. Um Tiermedizinische diese in den Griff Praxisassistentinnen zu bekommen, sind und die assistenten

Mehr

Flüssiggaskurse 2015

Flüssiggaskurse 2015 Flüssiggaskurse 2015 Die EKAS-Richtlinie Flüssiggas, Teil 2 definiert die Anforderung für das Ausführen von Flüssiggas-Installationen. Im Interesse der Sicherheit dürfen Arbeiten mit Flüssiggas nur von

Mehr

GRAPHOLOGIE - FERNKURS S G B

GRAPHOLOGIE - FERNKURS S G B S G B Graphologisches Lehrinstitut c/o Edith Underwood, Rietwisstrasse 40, CH-9100 Herisau GRAPHOLOGIE - FERNKURS S G B unter dem Patronat der Schweiz. Graphologischen / Schriftpsychologischen Berufsvereinigung

Mehr

Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15

Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15 Anschlussbewilligung gemäss NIV Art. 15 Lehrgangsleitung Adrian Gysi eidg. dipl. Elektroinstallateur Sicher Umgang mit elektrischen Installationen Schutz für Sie Schutz für andere! Ausbildungsziel Anschlussbewilligung

Mehr

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomkurs Case Management im Gesundheitswesen.

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomkurs Case Management im Gesundheitswesen. Case Management im Gesundheitswesen Sehr geehrte Damen und Herren Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an unserem Nachdiplomkurs Case Management im Gesundheitswesen. Für Ihre definitive Anmeldung benötigen

Mehr

Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA

Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA Kanton St.Gallen Bildungsdepartement Berufs- und Weiterbildungszentrum für Gesundheits- und Sozialberufe St.Gallen Bereichsleiterin/Bereichsleiter Hotellerie- Hauswirtschaft EFA VORBEREITUNGSLEHRGANG ZUR

Mehr

Kauffrau/ Kaufmann EFZ

Kauffrau/ Kaufmann EFZ Kanton St.Gallen Kaufmännisches Berufs- und Weiterbildungszentrum St.Gallen Kauffrau/ Kaufmann EFZ nach Art. 32 BBV Bildungsdepartement Einleitung Wenn Sie über Leistungs willen und Einsatz freude verfügen,

Mehr

Ausbildung der Ausbilder

Ausbildung der Ausbilder Ausbildung der Ausbilder (gem. AEVO) Intensiv-Kurz-Seminar für Fachwirte Foto: Fotolia.de Seminarziel: An nur 2 Unterrichtstagen bereiten unsere erfahrenen Dozenten Sie auf die praktische Prüfung Ausbildung

Mehr

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Marketing und Verkauf.

Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Marketing und Verkauf. Wer sich informiert, weiss mehr: Q&A Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Marketing und Verkauf. Wie sieht das Berufsbild Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter Marketing und Verkauf aus? Als Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter

Mehr

Fortbildung zum/zur Immobilien-Accountant (AWI)

Fortbildung zum/zur Immobilien-Accountant (AWI) (Passfoto) Akademie der Wohnungsund Herdweg 52 70174 Stuttgart Tel.: 0711 16345-590 Fax: 0711 16345-591 E-Mail: info@awi-vbw.de Internet: www.awi-vbw.de Anmeldung Fortbildung zum/zur Immobilien-Accountant

Mehr

FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014

FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014 ANMELDUNG FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014 Vorname Nachname Straße / Hausnummer PLZ Ort Telefon Mobil E-Mail Rechnungsadresse (falls abweichend) Firma Straße / Hausnummer

Mehr

ASSESSMENT - TRAINER

ASSESSMENT - TRAINER ASSESSMENT - TRAINER ZUR PROFESSIONELLEN DURCHFÜHRUNG VON KOMPETENZFESTSTELLUNGEN TERMINE: TEIL 1: 22.05.2014-24.05.2014 TEIL 2: 26.06.2014-28.06.2014 TEIL 3: PRAXISIMPLEMENTIERUNG NACH ABSPRACHE ASSESSORINNEN

Mehr

Vertiefungsseminar. Vorsorgeberatung bei Selbstständig-Erwerbenden. Im Sälihof Olten Dienstag, 16. September 2014

Vertiefungsseminar. Vorsorgeberatung bei Selbstständig-Erwerbenden. Im Sälihof Olten Dienstag, 16. September 2014 Vertiefungsseminar Vorsorgeberatung bei Selbstständig-Erwerbenden Im Sälihof Olten Dienstag, 16. September 2014 Vertiefungsseminar Vorsorgeberatung bei Selbstständig-Erwerbenden Kurzbeschrieb Die Selbstständigerwerbenden

Mehr

EVENT- & ONLINE MANAGEMENT mit Option: MARKOM (Abschluss: offizielles Verbandszertifikat)

EVENT- & ONLINE MANAGEMENT mit Option: MARKOM (Abschluss: offizielles Verbandszertifikat) Marketing & Management Institute EVENT- & ONLINE MANAGEMENT mit Option: MARKOM (Abschluss: offizielles Verbandszertifikat) 2016 Oder Qual der Wahl: MarKom-Intensiv individuelle Zeitvariante, begleitetes

Mehr

Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule

Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule Anmeldung zur flexiblen Nachmittagsbetreuung der Kinder-Stadtkirche e.v. für Schüler der Südendschule Hiermit melde ich meinen Sohn / meine Tochter (Stand: September 2015) Name, Vorname Geburtsdatum Strasse

Mehr

Clever for ever... Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis

Clever for ever... Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis Clever for ever... Marketingfachleute mit eidg. Fachausweis Fachausbildung in Marketing Kursbeginn ohne MARKOM-Prüfung Jeweils im August (mit direktem Anschluss zum Lehrgang Marketingfachleute) Kursbeginn

Mehr

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen:

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Weiterbildung Markom Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Marketing Verkaufs PR-Fachleute Kommunikationsplanerinnen/-planer Inhaltsverzeichnis Ihr Start ins Marketing und in die Kommunikation 3

Mehr

Kommunikationsausbildung

Kommunikationsausbildung Kommunikationsausbildung "Das habe ich doch gar nicht so gemeint!" - "Da haben Sie mich aber falsch verstanden!" Sind Ihnen solche oder ähnliche Aussagen bekannt? Vielleicht verleitet Sie diese Äusserungen

Mehr

Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder

Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder Kurzes Info an die Eltern der Ferienkurs-Kinder Liebe Eltern Vorab besten Dank, dass Ihr Kind bei uns einen Ferienkurs besuchen darf. Seit 1996 bieten wir Ferienkurse und Reitunterricht während der Schulzeit

Mehr

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen:

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Weiterbildung Markom Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Marketingfachleute Verkaufsfachleute PR-Fachleute Kommunikationsplanerinnen/-planer Inhaltsverzeichnis Ihr Start ins Marketing und in die

Mehr

Departement Wirtschaft ANMELDEDOSSIER ZUM

Departement Wirtschaft ANMELDEDOSSIER ZUM ANMELDEDOSSIER ZUM MASTER OF ADVANCED STUDIES FH (MAS) Industrial Management FH Strategisches Marketing Management FH Angewandter Wirtschaftspsychologie FH Elektronische Anmeldung möglich unter www.kalaidos-fh.ch

Mehr

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen:

Weiterbildung. Markom. Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Weiterbildung Markom Voraussetzung für die eidg. Berufsprüfungen: Marketingfachleute Verkaufsfachleute PR-Fachleute Kommunikationsplanerinnen/-planer Inhaltsverzeichnis Ihr Start ins Marketing und in die

Mehr

Grundlagen Rechnungswesen und Kalkulation

Grundlagen Rechnungswesen und Kalkulation Grundlagen Rechnungswesen und Kalkulation Vorbereitungskurs für den Bereich Marketing und Verkauf HANDELSSCHULE KV AARAU Weiterbildung für clevere Köpfe Die Handelsschule KV Aarau bietet Grund bildung,

Mehr

Marketingfachfrau /-mann mit eidgenössischem Fachausweis FA

Marketingfachfrau /-mann mit eidgenössischem Fachausweis FA Ausbildungslehrgang 2013-2014 Marketingfachfrau /-mann mit eidgenössischem Fachausweis FA A n m e l d e f o r m u l a r f ü r K u r s 2 0 1 3-2 0 1 4 Marketingfachmann/frau mit eidg. Fachausweis FA Angaben

Mehr

NTB. Certificate of Advanced Studies FHO (CAS)

NTB. Certificate of Advanced Studies FHO (CAS) NTB Interstaatliche Hochschule für Technik Buchs FHO Fachhochschule Ostschweiz Eingang: Certificate of Advanced Studies FHO (CAS) Anmeldung zum berufsbegleitenden CAS-Kurs im Master-Studiengang Mechatronik

Mehr

Steinbeis-Neujahresempfang 13. Januar 2015, Leipzig

Steinbeis-Neujahresempfang 13. Januar 2015, Leipzig Stuttgart: +49 (0)711 787 828 676 Steinbeis-Neujahresempfang 13. Januar 2015, Leipzig Liebe Alumni, liebe Freundinnen und Freunde der Mediation, Sehr geehrte Interessentinnen und Interessenten, auch im

Mehr