Weiterführend empfehlen wir:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weiterführend empfehlen wir:"

Transkript

1

2 Weiterführend empfehlen wir: Kassenleistungen voll ausschöpfen ISBN Früher in Rente ISBN Finanzielle Hilfen für Menschen mit Behinderung ISBN Wie bekomme ich einen Schwerbehindertenausweis? ISBN Die neue Rentenund Pensionsbesteuerung ISBN SGB IV Allgemeine Vorschriften für die Sozialversicherung ISBN SGB V Gesetzliche Krankenversicherung ISBN SGB VII Gesetzliche Unfallversicherung ISBN SGB XI Gesetzliche Pflegeversicherung ISBN Weitere Titel unter: Wir freuen uns über Ihr Interesse an diesem Buch. Gerne stellen wir Ihnen zusätzliche Informationen zu diesem Programmsegment zur Verfügung. Bitte sprechen Sie uns an: Walhalla Fachverlag Haus an der Eisernen Brücke Regensburg Telefon (09 41) Telefax (09 41)

3

4 Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über abrufbar. Zitiervorschlag: Bernd Röger, Gesetzlich versichert, trotzdem Privatpatient Walhalla Fachverlag, Regensburg 2009 Hinweis: Unsere Werke sind stets bemüht, Sie nach bestem Wissen zu informieren. Die vorliegende Ausgabe beruht auf dem Stand von Januar Verbindliche Auskünfte holen Sie gegebenenfalls beim Rechtsanwalt ein. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg Alle Rechte, insbesondere das Recht der Vervielfältigung und Verbreitung sowie der Übersetzung, vorbehalten. Kein Teil des Werkes darf in irgendeiner Form (durch Fotokopie, Datenübertragung oder ein anderes Verfahren) ohne schriftliche Genehmigung des Verlages reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme gespeichert, verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Produktion: Walhalla Fachverlag, Regensburg Umschlaggestaltung: grubergrafik, Augsburg Druck und Bindung: Westermann Druck Zwickau GmbH Printed in Germany ISBN

5 Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Die Schnellübersicht führt Sie zu Ihrem Thema. Die Kapitelüberschriften führen Sie zur Lösung. Zusatzversicherungen decken Versorgungslücken... 7 Abkürzungen Mögliche Leistungen privater Krankenzusatzversicherungen Unterschiede: Beiträge und Leistungen Antragstellung Fristgerechte Kündigung Restkostenversicherung für Beamte...63 Warum eine Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig ist...69 Schnellübersicht

6 Schnellübersicht 7 Sinnvoll: Private Unfallversicherung Wann Zusatzversicherungen von Bedeutung sind Der richtige Vermittler 9 das beste Preis-Leistungs- Verhältnis Fragen und Antworten Diese Fragen sollten Sie 11 sich stellen Praktische Tipps Die häufigsten Versicherungsfallen und Fehlerquellen Stichwortverzeichnis...142

7 Zusatzversicherungen decken Versorgungslücken Einerseits werden die Leistungen der Sozialversicherung immer mehr eingeschränkt, andererseits steigen die Beiträge der privaten Krankenversicherer oft überproportional. Viele Selbstständige beispielsweise müssen aber gesetzlich krankenversichert sein das sind unter anderem Künstler in der Künstlersozialversicherung. Um die Leistungseinschränkungen der gesetzlichen Krankenkassen auszugleichen, sind Zusatz- bzw. Ergänzungsversicherungen nötig. Dieser Ratgeber informiert Sie darüber, welche Zusatzverträge wirklich wichtig sind und wie viel diese kosten. Auch erfahren Sie, worauf bei der Antragstellung zu achten ist und wie Sie unrentable Verträge kündigen können. Ich halte es grundsätzlich für sinnvoller, gesetzlich krankenversichert zu sein und über Zusatzverträge zu verfügen, als sich ausschließlich in die Hände der privaten Krankenversicherer zu begeben. Denn sehr oft gilt: einmal privat immer privat. Neben Informationen zur Krankenversicherung erhalten Sie auch Auskunft über wichtige private Ergänzungen zum Arbeitslosengeld, zur Altersversorgung, Unfallversicherung und Berufsunfähigkeit. Nachfolgende Übersicht verdeutlicht, welche Zusatzversicherungen im Bereich der Personenversicherung wichtig und sinnvoll sind. Diese werden im Folgenden beschrieben. Versicherungsart Auslandsreise-Krankenversicherung Berufsunfähigkeitsversicherung Priorität Bei Reisen ins Ausland grundsätzlich sinnvoll, besonders wenn der medizinisch notwendige Rücktransport mitversichert ist. Sehr wichtig, weil die gesetzliche Rentenversicherung zumeist nicht ausreicht. Dort wurde übrigens der Begriff Berufsunfähigkeit durch geminderte Erwerbsfähigkeit ersetzt und neu definiert. 7

8 Zusatzversicherungen decken Versorgungslücken Versicherungsart Krankenhaustagegeldversicherung Krankentagegeldversicherung Krankenzusatzversicherung Pflegezusatzversicherung Private Altersversorgung Private Arbeitslosenversicherung Unfallversicherung Priorität Für Selbstständige wichtig; für Arbeitnehmer weniger wichtig, weil eine sechswöchige Lohnfortzahlung besteht und die gesetzliche Zuzahlung beim stationären Aufenthalt begrenzt ist. Für Selbstständige als Verdienstausfallversicherung sehr sinnvoll (für Arbeitnehmer erst ab der siebten Woche möglich). Sehr wichtig, wenn auf bessere Leistungen Wert gelegt wird (z. B. Ein- oder Zweibettzimmer, Chefarztbehandlung bei stationärem Aufenthalt, Kostenerstattung für Alternativmedizin und Zahnersatz). Sinnvoll für alle, die über keine ausreichenden Reserven verfügen und später nicht zum Sozialfall werden wollen. Sehr wichtig, weil die gesetzliche Rente meistens nicht ausreicht und zu einem immer späteren Zeitpunkt gewährt wird. Wenig sinnvoll; Reservenbildung ist wichtiger. Sehr wichtig, weil der gesetzliche Schutz lückenhaft ist und manche Personen (z.b. Hausfrauen) überhaupt nicht versichert sind. Die Vor- und Nachteile der Zusatzversicherungen müssen im Einzelfall gegeneinander abgewogen werden. Auf keinen Fall sollte man sich jedoch auf die bequeme Position der Versorgungsmentalität zurückziehen. 8

9 Zusatzversicherungen decken Versorgungslücken Denken Sie daran, was der ehemalige Bundespräsident Gustav Heinemann bereits im Mai 1949 sagte: Ein jeder einzelne von uns gefährdet den Staat, wenn wir immer wieder fordern, dass der Staat dieses oder das zahlen möge, was ja doch praktisch nur heißt, dass andere für uns bezahlen sollen. Der Staat kann nicht zaubern. Er kann uns nicht mehr geben, als er anderen wegnimmt. Deshalb muss ein jeder, der an den Staat eine Forderung richtet, sich deutlich machen, zu wessen Lasten es gehen soll. Bernd Röger 9

10 Abkürzungen AVB Allgemeine Versicherungsbedingungen BaFin Bundesaufsichtsamt für Finanzdienstleistungen BfA Bundesversicherungsanstalt für Angestellte BGB Bürgerliches Gesetzbuch BRD Bundesrepublik Deutschland BU Berufsunfähigkeitsversicherung BUZ Berufsunfähigkeitszusatzversicherung EStG Einkommensteuergesetz GebüH Gebührenordnung für Heilpraktiker GKV Gesetzliche Krankenversicherung GOÄ Gebührenordnung für Ärzte GOZ Gebührenordnung für Zahnärzte LVA Landesversicherungsanstalt für Arbeitnehmer PKV Private Krankenversicherung SB Selbstbeteiligung SGB Sozialgesetzbuch VN Versicherungsnehmer VP Versicherte Person VVG Versicherungsvertragsgesetz 10

11 Mögliche Leistungen privater Krankenzusatzversicherungen 1 1. Krankenzusatz- und -ergänzungsversicherung: Was ist der Unterschied? Ambulante Heilbehandlung Stationäre Heilbehandlung Zahnärztliche Behandlung und Zahnersatz Leistungen der Pflegeversicherung Krankenhaustagegeld Krankentagegeld (besonders für Selbstständige wichtig) Auslandsreise- Krankenversicherung Leistungsbeschreibung...35

12 Mögliche Leistungen privater Krankenzusatzversicherungen 1. Krankenzusatz- und -ergänzungsversicherung: Was ist der Unterschied? Der Unterschied zwischen einer Krankenzusatz- und einer Krankenergänzungsversicherung lässt sich in einem Satz ausdrücken: Bei einer Krankenzusatzversicherung wird der Betroffene als Privatpatient angesehen, bei der Ergänzungsversicherung ist dies nicht der Fall. Wer gesetzlich krankenversichert ist, braucht grundsätzlich auf die Vorteile eines Privatpatienten nicht zu verzichten. Denn viele Leistungen der PKV können auch für den gesetzlich Krankenversicherten vereinbart werden. Alle privaten Krankenversicherer ob freiwillig oder dazu verpflichtet, bieten als Ergänzung bzw. Zusatz zur GKV unter anderem Versicherungen in folgenden Bereiche an, die auch über die meisten gesetzlichen Krankenkassen erhältlich sind: Ambulante Heilbehandlung Stationäre Heilbehandlung Zahnärztliche Behandlung und Zahnersatz Pflegezusatzversicherung Krankenhaustagegeld Krankentagegeld Auslandsreise-Krankenversicherung Die einzelnen Leistungen für diese Bereiche unterscheiden sich je nach Gesellschaft voneinander. Die Beiträge werden individuell kalkuliert und können ebenfalls abweichen. Die nachfolgenden Ausführungen stellen die wesentlichen Merkmale der genannten Zusatzversicherungen heraus. Wichtig: Die Beiträge sind abhängig von Gesundheitszustand, Geschlecht und Eintrittsalter. Außerdem bestehen Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern. 12

13 Ambulante Heilbehandlung Praxis-Tipp: Manche Gesellschaften bieten zu Beginn für die Krankenzusatzversicherung eine Beitragsentlastung im Alter an. Solche Tarife sind zwar etwas teurer, dafür werden die Beiträge jedoch später reduziert. Aber: Bei einer Kündigung des Vertrags verlieren Sie die angesammelten Rückstellungen. 2. Ambulante Heilbehandlung Seit haben alle gesetzlich Krankenversicherten das Recht auf die Wahl einer Kostenerstattung. Die Kostenerstattung kann auf einzelne Bereiche (z. B. nur ambulante oder zahnärztliche Behandlung) beschränkt werden. Somit werden die Patienten als Privatpatienten angesehen und bekommen die jeweilige Behandlung in Rechnung gestellt, welche sie dann selbst bezahlen und mit ihrer Krankenkasse abrechnen können. Wichtig: Dabei entstehen in der Regel Behandlungsmehrkosten, die nicht von der GKV übernommen werden. Damit Sie nicht auf den Kosten sitzen bleiben, sondern diese ersetzt bekommen, eignet sich eine private Krankenzusatzversicherung für ambulante Behandlung. Oftmals beinhaltet ein solcher Zusatztarif auch die vollständige oder teilweise Kostenerstattung für Leistungen, die eine GKV grundsätzlich ablehnt bzw. finanziell begrenzt. Das kann beispielsweise die Behandlung durch einen zugelassenen Heilpraktiker oder Homöopathen sein. In den meisten Fällen erfolgt jedoch keine volle Kostenübernahme, sondern nur eine teilweise Erstattung. Ferner kann ein Brillenträger mit der privaten Krankenzusatzversicherung eine Leistungsverbesserung vereinbaren. Diese übernimmt beispielsweise die Kosten für die Gläser zur Hälfte oder komplett. Auch können die Aufwendungen für das Gestell zu einem bestimmten Anteil prozentual oder in Euro ersetzt werden. 13

14 Mögliche Leistungen privater Krankenzusatzversicherungen Wichtig: Die meisten privaten Krankenversicherer setzen für solche Leistungsvereinbarungen entweder eine Selbstbeteiligung voraus oder geben gewisse Höchstbeträge vor. Praxis-Tipp: Manche Versicherer erstatten Ihnen einen Teil der Beiträge, wenn Sie keine Leistungen in Anspruch genommen haben. Ob das wirklich sinnvoll ist, erfahren Sie im weiteren Verlauf. Manche privaten Krankenzusatzversicherungen bieten eine Erstattung für Vorsorgeuntersuchungen an, die von der GKV entweder nicht oder nur bedingt bezahlt werden. Solche Vorsorgeuntersuchungen können sein: Kleiner oder großer Gesundheits-Check Ultraschall-Check von Organen Schlaganfall-Vorsorge Lungenfunktionsprüfung Schilddrüsen-Vorsorge Hirnleistungs-Check Vorsorge zur Krebsfrüherkennung Vorsorge während einer Schwangerschaft Vorsorge für Kinder und Jugendliche Die richtige Zusatzversicherung bietet Ihnen den Vorteil, wie ein Privatpatient behandelt zu werden. Alternativmedizin Viele Heilmethoden (z. B. Akupunktur und Homöopathie) werden inzwischen nicht nur von zugelassenen Heilpraktikern angewandt, sondern auch von einigen approbierten Ärzten. Allerdings zahlt die GKV derartige Behandlungsmethoden entweder gar nicht oder in Ausnahmefällen nur zum Teil. Diese Tatsache spricht für eine private ambulante Zusatzversicherung. Werden 14

Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Die Schnellübersicht führt Sie zu Ihrem Thema. Die Kapitelüberschriften führen Sie zur Lösung.

Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Die Schnellübersicht führt Sie zu Ihrem Thema. Die Kapitelüberschriften führen Sie zur Lösung. Nutzen Sie das Inhaltsmenü: Die Schnellübersicht führt Sie zu Ihrem Thema. Die Kapitelüberschriften führen Sie zur Lösung. Zusatzversicherungen decken Versorgungslücken... 7 Abkürzungen...10 1 Mögliche

Mehr

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz

Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN. Ergänzungsschutz Zusatzversicherungen DAMIT SIE AUF NICHTS VERZICHTEN MÜSSEN Ergänzungsschutz Erstklassige Leistungen IM KRANKENHAUS Komfortpatient im Krankenhaus (Tarif PSG) CHEFARZTBEHANDLUNG Freie Wahl für eine privatärztliche

Mehr

Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen:

Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen: Warum eine private Kranken-Vollversicherung? Das heutige Umlagesystem der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht vor großen Problemen: Während die Zahl der Beitragszahler stetig sinkt, steigt die

Mehr

Ihre private Krankenversicherung mit Pauschalleistung. GS1PLUS: Leistet garantiert - bei Krankheit und Gesundheit. www.continentale.

Ihre private Krankenversicherung mit Pauschalleistung. GS1PLUS: Leistet garantiert - bei Krankheit und Gesundheit. www.continentale. Ihre private Krankenversicherung mit Pauschalleistung GS1PLUS: Leistet garantiert - bei Krankheit und Gesundheit www.continentale.de Ihre Leistungen bei Krankheit und Gesundheit Der Vollkostentarif GS1PLUS

Mehr

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG.

KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG. Leistungsvergleiche GKV und ARAG. KRANKEN-ZUSATZVERSICHERUNG Leistungsvergleiche GKV und ARAG. Gesetzliche Krankenversicherung Zahnbehandlung Zahnersatz Kieferorthopädie Vorsorgeuntersuchung und medizinisch notwendige zahnärztliche Behandlungen

Mehr

Kranken. Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein.

Kranken. Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein. Kranken Gesetzlich und privat krankenversichert weniger sollte es nicht sein. Kranken Eine private Zusatzversicherung wird für Sie immer wichtiger Die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) müssen ihre Leistungen

Mehr

Informationsveranstaltung zur kirchlichen Beihilfeversicherung für die Evangelische Landeskirche in Bayern und die Diakonie in Bayern

Informationsveranstaltung zur kirchlichen Beihilfeversicherung für die Evangelische Landeskirche in Bayern und die Diakonie in Bayern Informationsveranstaltung zur kirchlichen Beihilfeversicherung für die Evangelische Landeskirche in Bayern und die Diakonie in Bayern Veranstalter: Evangelische Schulstiftung in Bayern in der Wilhelm-Löhe-Schule

Mehr

9.6 EDV-gestützter Vergleich zur privaten Krankenzusatzversicherung. Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

9.6 EDV-gestützter Vergleich zur privaten Krankenzusatzversicherung. Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, 9.6 EDV-gestützter Vergleich zur privaten Krankenzusatzversicherung Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, auf den folgenden Seite erhalten Sie den Fragebogen zur computergestützten Beratung in der privaten

Mehr

Kinder brauchen besten Schutz

Kinder brauchen besten Schutz Kinder brauchen besten Schutz Kinder sprühen vor Lebensfreude und viel zu schnell ist was passiert. Gerade dann ist es gut zu wissen, dass sie optimal abgesichert sind. KiDSplus lässt keine Wünsche offen

Mehr

Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte

Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte Rundum versorgt Private Zusatzversicherungen für Bosch BKK-Versicherte Krankenzusatzversicherungen: Individuelle Ergänzung für Bosch BKK-Versicherte Liebe Leserin, lieber Leser, mit der Wahl Ihrer Bosch

Mehr

Nachname Vorname Geburtsdatum

Nachname Vorname Geburtsdatum ERFASSUNGSBOGEN Krankenzusatzversicherung Nachname Vorname Geburtsdatum Möchten Sie eventuell in eine günstigere GKV wechseln? Die Leistungen der einzelnen Kassen unterscheiden sich nur in kleinen Bereichen,

Mehr

PKV-Info. Der Standardtarif. Stand: 1. Juni 2004

PKV-Info. Der Standardtarif. Stand: 1. Juni 2004 PKV-Info Der Standardtarif Stand: 1. Juni 2004 2 Was ist der Standardtarif? Der Standardtarif ist ein brancheneinheitlicher Tarif in der privaten Krankenversicherung (PKV) mit einem gesetzlich begrenzten

Mehr

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung

Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Risikoanalyse für die private Krankenzusatzversicherung Kunde / Interessent: Allgemeine Angaben Besteht derzeit eine private Krankenzusatzversicherung? nein ja, beim Versicherer: unter der Vertragsnummer:

Mehr

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Private Krankenversicherung Krankenversicherung gesetzlich (GKV) oder privat (PKV)? Arbeitnehmer über der Pflichtversicherungsgrenze, Selbstständige, Freiberufler und Beamte können sich freiwillig gesetzlich

Mehr

Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte

Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungsbausteine für gesetzlich Versicherte Optimieren Sie jetzt Ihren ganz persönlichen Gesundheitsschutz! Die VICTORIA. Ein Unternehmen der Versicherungsgruppe. Neu! Mit

Mehr

Sie sind nicht irgendwer also versichern Sie sich nicht irgendwie.

Sie sind nicht irgendwer also versichern Sie sich nicht irgendwie. Gesundheit erhalten ambulant top Gesetzlich versichert trotzdem Privatpatient! Sie sind nicht irgendwer also versichern Sie sich nicht irgendwie. Ausreichend oder ausgezeichnet Sie entscheiden. Gesetzlich

Mehr

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Die VICTORIA-Zusatzversicherung Die VICTORIA. Ein Unternehmen der ERGO Versicherungsgruppe. Damit Sie im Pflegefall nicht zum Sozialfall

Mehr

Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung

Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung Fragebogen: Kranken-Zusatzversicherung Ambulanter Versicherungsschutz Heilpraktiker/Naturheilkunde K.O. Wichtig Unwichtig Erstattung Heilpraktiker mind. % % Erstattung Heilpraktiker mind. p.a. Alternative

Mehr

Bestellnummer: 14586000

Bestellnummer: 14586000 Hinweis: Unsere Werke sind stets bemüht, Sie nach bestem Wissen zu informieren. Die vorliegende Ausgabe beruht auf dem Stand von Oktober 2014. Verbindliche Auskünfte holen Sie gegebenenfalls bei einem

Mehr

Krankenvollversicherung

Krankenvollversicherung Krankenvollversicherung Wenn Sie die Wahl haben, sollte Ihnen die Entscheidung nicht schwer fallen! Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail:

Mehr

1. Der Bodenkundler als Unternehmer

1. Der Bodenkundler als Unternehmer 1. Der Bodenkundler als Unternehmer Absicherung Arbeitssicherung Versicherung Tom Daenell (Dipl.-Geogr.) Versicherungsfachmann IHK Organisationsleiter Debeka-Hochschulservice Ralf Fritz Versicherungsfachmann

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus

Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus Gesundheitsschutz BONUS CARE ADVANCE Plus Krankenversicherung Die private Krankenversicherung für gehobene Ansprüche BONUS CARE ADVANCE Plus Ihre private Krankenversicherung Anspruchsprofil Die BONUS CARE

Mehr

3420011 01.2004 (861) 825 A

3420011 01.2004 (861) 825 A Herausgeber: ARAG Krankenversicherungs-AG Prinzregentenplatz 9, 81675 München Telefon +49 (0) 89 41 24-02, Fax +49 (0) 89 41 24-25 25 E-Mail service@arag.de Weitere Informationen durch www.arag.de A 825

Mehr

Tarif Plan1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte

Tarif Plan1 Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte Tarif Plan1 VERSICHERUNGSFÄHIGKEIT Versicherungsfähig sind Personen, die in der deutschen GKV versichert sind oder in Deutschland einen Anspruch auf freie Heilfürsorge haben. V ERSICHERUNGSLEISTUNGEN 1

Mehr

Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK!

Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK! BKK ExtraPlus Ergänzen Sie jetzt den Gesundheitsschutz Ihrer BKK! Mit den BKK ExtraPlus Tarifen der Barmenia. Besser Barmenia. Besser leben. Jetzt lückenlos vorsorgen mit BKK ExtraPlus. Mit der Wahl Ihrer

Mehr

Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig

Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig Newsletter Monat März 2007 Zusatzversicherungen - für jeden wichtig Gesetzlich Krankenversicherte haben einerseits mit kontinuierlich steigenden Kassenbeiträgen - andererseits mit sinkendem Leistungsniveau

Mehr

Checkliste für eine Beratung zur Privaten Krankenversicherung

Checkliste für eine Beratung zur Privaten Krankenversicherung Als privat Krankenversicherter können Sie immer, u. ohne Einschränkungen alle medizin. Leistungen erhalten. Nur - beim Arzt sind Sie "Selbstzahler"! Die PKV ist immer nur "Kostenerstatter"! Ihr Beitrag

Mehr

ERFASSUNGSBOGEN Details zur Krankenzusatzversicherung

ERFASSUNGSBOGEN Details zur Krankenzusatzversicherung ERFASSUNGSBOGEN Details zur Krankenzusatzversicherung Nachname Vorname Geburtsdatum Zusatzversicherung Ambulant Sollen Kosten einer Heilpraktiker-Behandlung erstattet werden? Behandlungen durch Heilpraktiker

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Kranken...1. Kranken...2

Inhaltsverzeichnis. Kranken...1. Kranken...2 Inhaltsverzeichnis Kranken...1 Kranken...2 Private Kranken Voll...3 Sie haben einen Vorteil, den viele andere nicht haben Sie können sich privat krankenversichern...3 Private Kranken Voll...4 Private Kranken

Mehr

INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung

INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung INTER QualiMed Z Tarif Z90 Leistungskurzbeschreibung Zahnersatz (einschl. GKV-Leistung) - Regelversorgung - gleichartige oder andersartige Versorgung Implantate 100 / 95 / 85 % 90 / 85 / 75 % 90 / 85 /

Mehr

Dabei sein lohnt sich!

Dabei sein lohnt sich! Exklusiv für Bankmitglieder: Dabei sein lohnt sich! Sie sind gesetzlich krankenversichert, wollen aber mehr als nur die medizinische Grundversorgung? Dann sichern Sie sich jetzt bestmögliche Arzt- und

Mehr

Rentner haben Anspruch auf gute Versorgung 7 Abkürzungen 8. Versicherungs- und Meldepflicht zur Krankenversicherung 9

Rentner haben Anspruch auf gute Versorgung 7 Abkürzungen 8. Versicherungs- und Meldepflicht zur Krankenversicherung 9 Schnellübersicht Rentner haben Anspruch auf gute Versorgung 7 Abkürzungen 8 Versicherungs- und Meldepflicht zur Krankenversicherung 9 Beitragspflicht zur Krankenversicherung 39 Leistungsansprüche gegen

Mehr

KRANKEN- VERSICHERUNG

KRANKEN- VERSICHERUNG KRANKEN- VERSICHERUNG Exklusiver Rundumschutz für Ihre Gesundheit Die private Krankenvollversicherung der R+V Krankenversicherung AG Ihr Partner im Maklermarkt Die gesetzlichen Krankenkassen sichern nur

Mehr

Kranken-Zusatzversicherung Die private Aufwertung Ihrer»Gesetzlichen«

Kranken-Zusatzversicherung Die private Aufwertung Ihrer»Gesetzlichen« Kranken-Zusatzversicherung Die private Aufwertung Ihrer»Gesetzlichen« Inhalt Das leistet die gesetzliche Krankenversicherung aktuell für Sie Seite 3 So schließen Sie die Lücken in Ihrer Gesundheitsvorsorge

Mehr

Gerne senden wir Ihnen auch unserer Informationsbroschüre: Fragen rund um Ihre Beiträge zu.

Gerne senden wir Ihnen auch unserer Informationsbroschüre: Fragen rund um Ihre Beiträge zu. Musterbrief - Beitragserhöhung in der Krankenversicherung Sehr geehrte(r)..., wir bedanken uns dafür, dass Sie uns als starkem Partner rund um Ihre Gesundheit vertrauen. Ihre vertraglichen Leistungen sichern

Mehr

Tierisch gut krankenversichert!

Tierisch gut krankenversichert! Leistungen der Ergänzungsversicherungen zur Gesetzlichen Krankenversicherung Krankenversicherung Tierisch gut krankenversichert! Gut versichert...... beim Arzt Tarif AN Für Naturheilverfahren durch Ärzte

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die Premium- Leistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte

Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Private Krankenversicherung Ergänzungen für gesetzlich Versicherte Unsere Zusatzversicherungen für Ihre Gesundheit Die VICTORIA. Ein Unternehmen der Versicherungsgruppe. Neu! Mit Inlays und Implantaten

Mehr

Risikoanalyse Private Krankenversicherung

Risikoanalyse Private Krankenversicherung Risikoanalyse Private Krankenversicherung 1. Angaben zum Versicherungsnehmer Straße PLZ, Ort Telefonnummer Fax Mobil Geburtsland Geschlecht Staatsangehörigkeit Beruf 2. Mitversicherte Beruf 3. Gewünschter

Mehr

Basis Das komplette Starter-Paket

Basis Das komplette Starter-Paket www.inter-makler.net INTER QualiMed Z Das komplette Starter-Paket Private Krankenzusatzversicherung 1 Private Krankenzusatzversicherung Solide Absicherung in allen Leistungsbereichen INTER QualiMed Z steht

Mehr

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge.

ZahnPREMIUM. Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. ZahnPREMIUM Für Ihr strahlendes Lächeln. Der private Zusatzschutz für perfekte Zahnvorsorge. Beste Rundum-Versorgung für Ihre Zahngesundheit. Nutzen Sie die PremiumLeistungen einer privaten Zusatzversicherung.

Mehr

GESUNDHEIT. BEWAHREN.

GESUNDHEIT. BEWAHREN. GESUNDHEIT. BEWAHREN. Private Krankenzusatzversicherung Menschen schützen. Werte bewahren. SCHUTZ. GESTALTEN. Private Krankenzusatzversicherung Krankenzusatzversicherungspaket (GBE) Ambulante und Zahnzusatzversicherung

Mehr

Kapitel 1 Verhältnis zwischen Patient und Leistungserbringer

Kapitel 1 Verhältnis zwischen Patient und Leistungserbringer Kapitel 1 Verhältnis zwischen Patient und Leistungserbringer Was ist unter einer behandlungsbedürftigen Krankheit zu verstehen?... 16 Behandlungsvertrag welche Pflichten ergeben sich für den Arzt?... 18

Mehr

Dabei sein lohnt sich!

Dabei sein lohnt sich! Exklusiv für Bankmitglieder: Dabei sein lohnt sich! Sie sind gesetzlich krankenversichert, wollen aber mehr als nur die medizinische Grundversorgung? Dann sichern Sie sich jetzt bestmögliche Arzt- und

Mehr

Leistungsmerkmale KombiMed Krankenhaus. Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte.

Leistungsmerkmale KombiMed Krankenhaus. Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte. . Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte. (EINZELVERSICHERUNG) Klartext wir möchten, dass Sie uns verstehen. Und Klartext zu sprechen, heißt für uns auch, offen über Dinge zu reden. Die Übersicht

Mehr

Barmenia AN. Beitrag 9,76. Barmenia, AN, 80 % bis 1.250,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt eine Erstattungsleistung von 1.000,-.

Barmenia AN. Beitrag 9,76. Barmenia, AN, 80 % bis 1.250,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt eine Erstattungsleistung von 1.000,-. 1 von 7 11.04.2011 01:24 Tarifvergleich Gothaer Medi Natura Barmenia AN ARAG 483 Beitrag 7,24 Beitrag 9,76 Beitrag 7,08 Beschreibung Gothaer, Medi Natura, 100 % bis 2.000,- Rechnungsbetrag. Dies ergibt

Mehr

Private Zusatzversicherung

Private Zusatzversicherung PKV-Info Private Zusatzversicherung Ergänzung zum gesetzlichen Versicherungsschutz 2 Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung in Deutschland ist Pflichtmitglied in der gesetzlichen Krankenversicherung.

Mehr

Die betriebliche Haftpflichtversicherung wird noch mal untergliedert in. Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht

Die betriebliche Haftpflichtversicherung wird noch mal untergliedert in. Berufshaftpflicht und Betriebshaftpflicht Versicherungen 1. Betriebliche Absicherung Zu der betrieblichen Absicherung zählen diejenigen Versicherungen, die ausschließlich betriebliche Risiken absichern. Hierzu zählen: Betriebs-Haftpflichtversicherung

Mehr

Blitzlicht Versicherung. Worauf Sie beim Start achten müssen!

Blitzlicht Versicherung. Worauf Sie beim Start achten müssen! Blitzlicht Versicherung Worauf Sie beim Start achten müssen! Gründung einer Kochschule ( 1 ) mtl. 360,00 Gewinn./. 0,00 KV./. 0,00 RV./. 100,00 EKSt. = 260,00 Gründung einer Kochschule ( 2 ) mtl. 1.000,00

Mehr

Kirchliche Beihilfeversicherung Mitarbeiterversammlung Pastorale Dienste u. Religionslehrer i.k. der Erzdiözese Bamberg am 12.04.

Kirchliche Beihilfeversicherung Mitarbeiterversammlung Pastorale Dienste u. Religionslehrer i.k. der Erzdiözese Bamberg am 12.04. Kirchliche Beihilfeversicherung Mitarbeiterversammlung Pastorale Dienste u. Religionslehrer i.k. der Erzdiözese Bamberg am Seite 1 Beihilfeberechtigte Personen Beschäftigte im kirchlichen Dienst, deren

Mehr

Gesetzliche oder private Krankenversicherung?

Gesetzliche oder private Krankenversicherung? Gesetzliche oder private Krankenversicherung? So treffen Sie die richtige Entscheidung von Bernd Röger 1. Auflage Gesetzliche oder private Krankenversicherung? Röger schnell und portofrei erhältlich bei

Mehr

Krankenzusatzversicherung

Krankenzusatzversicherung Krankenzusatzversicherung Heben Sie Ihre Leistungsansprüche an Informationsmaterial Wunsiedler Str. 7 95032 Hof/Saale Tel: 09281/7665133 Fax: 09281/7664757 E-Mail: info@anders-versichert.de Web: www.anders-versichert.de

Mehr

Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung Private Krankenversicherung I M R E N T E N A LT E R Die öffentlichen Diskussionen über die Beiträge im Alter haben viele Interessenten an einer privaten Krankenversicherung verunsichert. Es wurde stellenweise

Mehr

Infinja - Finanzservice Andrea Luftschitz Sollerstr. 34 82418 Murnau info@infinja.de Tel.: 08841/678862 Fax: 08841/678863

Infinja - Finanzservice Andrea Luftschitz Sollerstr. 34 82418 Murnau info@infinja.de Tel.: 08841/678862 Fax: 08841/678863 Computeranalyse Private Krankenversicherung für Frau Melanie Muster Infinja - Finanzservice Andrea Luftschitz Sollerstr. 34 82418 Murnau info@infinja.de Tel.: 08841/678862 Fax: 08841/678863 Nr. Gesellschaft

Mehr

hkk privat Die Leistungen im Überblick

hkk privat Die Leistungen im Überblick hkk privat Die Leistungen im Überblick Zusatzversicherungen der LVM Jetzt mit neuen Leistungen! Nichts ist so wertvoll wie Ihre Gesundheit. Inhalt Auslandsreise-Krankenversicherung Ihr Leistungsplus:»

Mehr

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG. Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN. Mit Gesundheitsrabatt

PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG. Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN. Mit Gesundheitsrabatt PRIVATE KRANKENVOLLVERSICHERUNG Smart Fit FÜR DAS GANZE LEBEN Mit Gesundheitsrabatt 2 Entscheiden Sie sich für bessere Leistungen! Als privat Versicherter haben Sie Ihre Zukunft in der Hand Mit der Entscheidung

Mehr

Ihre Krankenversicherung

Ihre Krankenversicherung Ihre Krankenversicherung Krankheitskosten-Vollversicherung Krankentagegeld-Versicherung Krankheitskosten-Zusatzversicherung Krankenhaustagegeld-Versicherung Auslandsreise-Krankenversicherung Private Pflege-Pflichtversicherung

Mehr

Deutschlands Sozialsystem Darstellung der Krankenversicherungs-Unterschiede im gesetzlichen und privatem System

Deutschlands Sozialsystem Darstellung der Krankenversicherungs-Unterschiede im gesetzlichen und privatem System Deutschlands Sozialsystem Darstellung der Krankenversicherungs-Unterschiede im gesetzlichen und privatem System System der Krankenversicherung Jeder Arbeitnehmer der Bundesrepublik Deutschland ist zunächst

Mehr

Anlage: gewünschter Versicherungsschutz

Anlage: gewünschter Versicherungsschutz Anlage: gewünschter Versicherungsschutz Allgemeines K.O. Wichtig Unwichtig 1.10 Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit garantiert 1.11 Beitragsrückerstattung bei Leistungsfreiheit mind. Monatsbeiträge

Mehr

Kostenübernahme bei Kinderwunschbehandlung

Kostenübernahme bei Kinderwunschbehandlung Kostenübernahme bei Kinderwunschbehandlung Art und Umfang der Kostenübernahme bei einer Kinderwunschbehandlung hängen maßgeblich davon ab, ob eine private oder eine gesetzliche Krankenversicherung besteht.

Mehr

Bei kleinen und großen Wehwehchen.

Bei kleinen und großen Wehwehchen. W406-1063/07.15 MG 064 07.15 SZ Starke Partner. Beste Leistungen. Wir möchten, dass Sie gesund bleiben bzw. gesund werden. Deshalb haben wir mit unserem Partner HanseMerkur den DAKZusatzSchutz entwickelt:

Mehr

Wir sagen Ihnen, wie viel Sie für Ihre persönliche Private Krankenversicherung bezahlen würden.

Wir sagen Ihnen, wie viel Sie für Ihre persönliche Private Krankenversicherung bezahlen würden. Private Krankenversicherung Ratgeber Ratgeber zur privaten Krankenversicherung 1. Gesetzlich oder privat krankenversichern? Diese Frage stellt sich nicht für jeden. So können nur Personen in die Private

Mehr

Vorsorgevorschlag. Leistungen Tarif Monatsbeitrag. Summe Krankenkostenversicherung(en) 26,67 Gesamtbeitrag [EUR] 26,67

Vorsorgevorschlag. Leistungen Tarif Monatsbeitrag. Summe Krankenkostenversicherung(en) 26,67 Gesamtbeitrag [EUR] 26,67 Vorsorgevorschlag Vorschlag für: Max Mustermann Versicherungsbeginn: 01.02.2013 Geschlecht: männlich Versicherungsart: Ergänzungsversicherung Geburtsdatum: 01.01.1973 Personenkreis: Arbeitnehmer Leistungen

Mehr

Antrag / Vertrag. Tarifgestaltung. [Bereich]: Private Krankenzusatzversicherung / Stationäre Zusatzversicherung / Topschutz

Antrag / Vertrag. Tarifgestaltung. [Bereich]: Private Krankenzusatzversicherung / Stationäre Zusatzversicherung / Topschutz [Produktscoring]: Kranken [Bereich]: Private Krankenzusatzversicherung / Stationäre Zusatzversicherung / Topschutz Erstellt am: 13.05.2015 Das Produktscoring umfasst einen Kriterienkatalog, der alle wesentlichen

Mehr

PKV-Info. Der Standardtarif. nach der Rechtslage ab dem 1. Juli 2000

PKV-Info. Der Standardtarif. nach der Rechtslage ab dem 1. Juli 2000 PKV-Info Der Standardtarif nach der Rechtslage ab dem 1. Juli 2000 VERBAND DER PRIVATEN KRANKENVERSICHERUNG E.V. 50946 KÖLN POSTFACH 51 10 40 TELEFON 0221 / 3 76 62-0 TELEFAX 0221 / 3 76 62-10 2 Was ist

Mehr

Gesundheitsfragebogen zur Risikovorprüfung

Gesundheitsfragebogen zur Risikovorprüfung 1 Dieser Fragebogen soll eine mögliche Antragstellung etwas erleichtern. Bitte füllen Sie den Fragebogen so weit als möglich aus. Sind in einer Frage mehrere Zeiträume möglich, verwenden Sie bitte den

Mehr

Wünsche werden bezahlbar

Wünsche werden bezahlbar SEHR GUT (1,4) Tarifkombination ZG70 + ZGB Im Test: 147 Zahnzusatzversicherungen Ausgabe 5/2012 Zahnvorsorge Zahnfüllungen Zahnersatz Kieferorthopädie Wünsche werden bezahlbar Sie legen Wert auf gesunde

Mehr

Merkblatt Private Krankenzusatzversicherungen

Merkblatt Private Krankenzusatzversicherungen Merkblatt Private Krankenzusatzversicherungen Sie wollen Ihre Lage im Falle eines Krankenhausaufenthaltes verbessern? Sie meinen, dass Ihnen die üblichen Leistungen Ihrer gesetzlichen Krankenkasse nicht

Mehr

INTER QualiMed Z Flexibel und leistungsstark! Private Krankenzusatzversicherung. www.inter.de

INTER QualiMed Z Flexibel und leistungsstark! Private Krankenzusatzversicherung. www.inter.de INTER QualiMed Z Flexibel und leistungsstark! Private Krankenzusatzversicherung www.inter.de Private Krankenzusatzversicherung Die ganze Vielfalt einer Krankenzusatzversicherung Flexibilität, Vielfalt

Mehr

Für den öffentlichen Dienst. Private Krankenversicherung Für Beamte

Für den öffentlichen Dienst. Private Krankenversicherung Für Beamte Für den öffentlichen Dienst Private Krankenversicherung Für Beamte Leistungsstarke Gesundheitsvorsorge für Beamte Bedarfsgerecht: Unsere Tarife sind auf Ihren Beihilfe-Anspruch genau zugeschnitten Mit

Mehr

Dr. Jochen Hake Dr. Lutz Wichtmann Dr. Andreas Krumbiegel

Dr. Jochen Hake Dr. Lutz Wichtmann Dr. Andreas Krumbiegel Sachverständige am Tibarg Hamburg Dr. Jochen Hake Dr. Lutz Wichtmann Dr. Andreas Krumbiegel & Partner Augenheilkunde Chirurgie Dermatologie Nervenheilkunde Orthopädie Psychiatrie Sozialmedizin Unfallchirurgie

Mehr

Fragebogen: Kranken Vollversicherung

Fragebogen: Kranken Vollversicherung Beratene Person Berater Name, Vorname Anschrift Telefon E Mail Informationen zu den zu versichernden/beratenen Personen Wer soll versichert werden Geburtsdatum Person 1 Person 2 Person 3 Person 4 Derzeitig

Mehr

Die private Krankenversicherung für Beamte.

Die private Krankenversicherung für Beamte. IHR Plus An GESUNDHEITSSCHUTZ für Beamte Alle Leistungen im Überblick Die private Krankenversicherung für Beamte. Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten der privaten Krankenversicherung. Die Tarife

Mehr

GESUNDHEITSSCHUTZ. Das R+V-BeihilfeKonzept. Die private Krankenversicherung für Beamte.

GESUNDHEITSSCHUTZ. Das R+V-BeihilfeKonzept. Die private Krankenversicherung für Beamte. Krankenversicherung IHR Plus An GESUNDHEITSSCHUTZ für Beamte Das R+V-BeihilfeKonzept. Die private Krankenversicherung für Beamte. Private Krankenversicherung die beste Lösung für Beamte. Genießen Sie im

Mehr

Bestellnummer: 4053600

Bestellnummer: 4053600 Hinweis: Unsere Werke sind stets bemüht, Sie nach bestem Wissen zu informieren. Die vorliegende Ausgabe beruht auf dem Stand von Januar 2015. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an den jeweils

Mehr

ERSTKLASSIG VERSICHERT Private Krankenversicherung SICHER UND VERLÄSSLICH. Die Vorteile privater Krankenversicherungen

ERSTKLASSIG VERSICHERT Private Krankenversicherung SICHER UND VERLÄSSLICH. Die Vorteile privater Krankenversicherungen ERSTKLASSIG VERSICHERT Private Krankenversicherung SICHER UND VERLÄSSLICH Die Vorteile privater Krankenversicherungen DIE ENTSCHEIDUNG Privat oder gesetzlich? Die Vorteile einer privaten Krankenversicherung

Mehr

1.1 Risikoanalyse und Risikobewältigung 3

1.1 Risikoanalyse und Risikobewältigung 3 VII Abkürzungsverzeichnis XIII Lernziele 2 1. Grundlagen 3 1.1 Risikoanalyse und Risikobewältigung 3 1.2 Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) 7 1.2.1 Die GKV als Zweig der Sozialversicherung 7 1.2.2 Geltungsbereich

Mehr

Die Krankenversicherung der Rentner

Die Krankenversicherung der Rentner Die Krankenversicherung der Rentner Kommentar zu den gesetzlichen Vorschriften (SGB V, KVLG) unter besonderer Berücksichtigung der Beitragszahlung aus Renten und Versorgungsbezügen von Hermann-Rudolf Rüschen

Mehr

Manual für das Praxisteam. 2. Was ist Kostenerstattung überhaupt?

Manual für das Praxisteam. 2. Was ist Kostenerstattung überhaupt? Manual für das Praxisteam Seit dem 1. Januar 2004 besteht für alle Kassenpatienten die Möglichkeit, anstatt des traditionellen Sachleistungssystems die sogenannte Kostenerstattung nach 13 SGB V zu wählen.

Mehr

Fragenkatalog zur öffentlich- und privatrechtlichen Gesundheitsversorgung

Fragenkatalog zur öffentlich- und privatrechtlichen Gesundheitsversorgung Modellstudiengang Pflege P r o f. D r. C h r i s t o f S t o c k Modul 2: Rechtliche Rahmenbedingungen pflegerischen Handelns Teilbereich 2 Fragenkatalog zur öffentlich- und privatrechtlichen Gesundheitsversorgung

Mehr

www.inter.de INTER QualiMed Z Die Private Krankenzusatzversicherung für Ihre optimale Behandlung beim Arzt und Heilpraktiker

www.inter.de INTER QualiMed Z Die Private Krankenzusatzversicherung für Ihre optimale Behandlung beim Arzt und Heilpraktiker www.inter.de INTER QualiMed Z Die Private Krankenzusatzversicherung für Ihre optimale Behandlung beim Arzt und Heilpraktiker 1 Private Krankenzusatzversicherung Von der Basis-Absicherung bis zum Premium-Schutz

Mehr

Gut zu wissen, in Sachen Gesundheit bestens vorgesorgt zu haben.

Gut zu wissen, in Sachen Gesundheit bestens vorgesorgt zu haben. Gut zu wissen, in Sachen Gesundheit bestens vorgesorgt zu haben. Unsere privaten Kranken- und Pflege-Zusatzversicherungen. Kunden und Rating-Agenturen empfehlen die Württembergische Krankenversicherung

Mehr

Privatpreise im Heilmittelbereich durchsetzen mit der GebüTh

Privatpreise im Heilmittelbereich durchsetzen mit der GebüTh Privatpreise im Heilmittelbereich durchsetzen mit der GebüTh DAS ENDE DER PREISDISKUSSION MIT PRIVATPATIENTEN! Was ist Ihre Therapie wert? Minutenpreise der GKV sind unakzeptabel niedrig Durchschnittlicher

Mehr

Info. Der Standardtarif

Info. Der Standardtarif Info Der Standardtarif Stand: 1. Juli 2007 Verband der privaten Krankenversicherung e.v. Bayenthalgürtel 26 50968 Köln Telefon (0221) 376 62-0 Telefax (0221) 376 62-10 Friedrichstraße 191 10117 Berlin

Mehr

Das erfolgreiche Sozialversicherungsrechtsmandat

Das erfolgreiche Sozialversicherungsrechtsmandat Köster/Roos/Worzalla Das erfolgreiche Sozialversicherungsrechtsmandat Der Praxisleitfaden für den Rechtsanwalt 2. Aktualisierung Juni 2005 Rechtsstand Mai 2005 Weitere Informationen zum Produkt mit Bestellmöglichkeit

Mehr

Finanztest 05/2014 Thema: Private Krankenversicherung Kapitel Bilder Off-Text Kapitel 1: Gesetzlich oder privat? 00:10

Finanztest 05/2014 Thema: Private Krankenversicherung Kapitel Bilder Off-Text Kapitel 1: Gesetzlich oder privat? 00:10 05/2014 Thema: Private Krankenversicherung Kapitel Bilder Off-Text Kapitel 1: Gesetzlich oder privat? Themenbilder: Deutsche Verbraucher Gesetzlich oder privat krankenversichert? Rund 2,6 Millionen Arbeitnehmer

Mehr

Tierisch gut krankenversichert!

Tierisch gut krankenversichert! Krankenversicherung a. G. Leistungen der Ergänzungsversicherungen für Personen, die der gesetzlichen Krankenversicherung angehören Krankenversicherung Tierisch gut krankenversichert! Gut versichert......

Mehr

Auslands-Beratungsprogramm

Auslands-Beratungsprogramm Auslands-Beratungsprogramm 1. Krankenversicherung 1.1 Deutsche Inlandskranken-Vollversicherung mit langfristigem Auslandsschutz 1.2 Deutsche Auslandskranken-Vollversicherung 1.3 Internationale Auslandskranken-Vollversicherung

Mehr