Hilfe zum Umstieg. Die vollständige Transferliste erhalten Sie über die Homepage der DGUV. Infos und Download unter:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hilfe zum Umstieg. Die vollständige Transferliste erhalten Sie über die Homepage der DGUV. Infos und Download unter: www.dguv."

Transkript

1 Hilfe zum Umstieg Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Vorschriften, Informationen, Regeln und Grundsätze auf einen Blick für den erweiterten Bereich Flurförderzeuge. Die vollständige Transferliste erhalten Sie über die Homepage der DGUV. Infos und Download unter: Transferliste DGUV Regelwerk vom Mai 2014 Seit dem 01. Mai 2014 hat sich die Systematik des Schriftenwerks geändert. Dies wurde notwendig um Überschneidungen, die sich aus der Fusion der beiden Spitzenverbänden von BG und öffentlichen Unfallversicherungsträgern ergeben hatte, zu bereinigen und zu vereinheitlichen. Die bekannten Kürzel wie BGV/GUV-V, BGR/GUV-R, BGI/GUV-I, BGG/GUV-G oder GUV-SI wird es deshalb in Zukunft nicht mehr geben. Durchgängig werden die Schriften in vier Kategorien eingeteilt werden: DGUV Vorschriften DGUV Regeln DGUV Informationen DGUV Grundsätze (ehemals BGV/GUV-V) (ehemals BGR/GUV-R) (ehemals BGI/GUV-I) (ehemals BGG/GUV-G) Parallel dazu hat auch das Nummerierungssystem der Schriften eine neue Ordnung bekommen. Jede Publikation des Vorschriften und Regelwerks der DGUV erhielt eine eigene in der Regel sechsstellige Kennzahl, nur die Unfallverhütungsvorschriften haben ein- bis zweistellige Ziffern erhalten. Zur Zeit haben sich nur die Bezeichnungen geändert. Wenn sich in naher Zukunft Änderungen in den Regelwerken ergeben, müssen spätestens dann die neuen Bezeichnungen benutzt werden. Beispiel: Die BGV D27 heißt nun DGUV Vorschrift 68. Quelle: Transferliste der DGUV vom Mai

2 Bis auf weiteres werden alle Schriften des Vorschriften-und Regelwerks der Gesetzlichen Unfallversicherung auch weiterhin unter den alten sowie unter den neuen Bezeichnungen zu finden sein. Die wichtigsten Änderungen habe ich bereits zum schnelleren Überblick grün markiert! Diese Umstiegshilfe soll Ihnen den Übergang zwischen altem und neuem Ordnungssystem erleichtern. 2

3 Vorschriften Nach bisherigen Nummern sortiert Vorschriften Nach neuen Nummern sortiert BGV/GUV-V A1 DGUV V2 BGV A3 BGV A4 DGUV Vorschrift 1 DGUV Vorschrift 2 DGUV Vorschrift 3 DGUV Vorschrift 6 Grundsätze der Prävention Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit Elektrische Anlagen und Betriebsmittel Arbeitsmedizinische Vorsorge BGV A8 DGUV Vorschrift 9 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz DGUV Vorschrift 1 DGUV Vorschrift 2 DGUV Vorschrift 3 DGUV Vorschrift 6 BGV/GUV-V A1 DGUV V2 BGV A3 BGV A4 Grundsätze der Prävention Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit Elektrische Anlagen und Betriebsmittel Arbeitsmedizinische Vorsorge DGUV Vorschrift 9 BGV A8 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz BGV B1 DGUV Vorschrift 15 Elektromagnetische Felder DGUV Vorschrift 11 BGV B2 Laserstrahlung BGV B2 DGUV Vorschrift 11 Laserstrahlung DGUV Vorschrift 13 BGV B4 Organische Peroxide BGV B4 DGUV Vorschrift 13 Organische Peroxide DGUV Vorschrift 15 BGV B11 Elektromagnetische Felder BGV C5 DGUV Vorschrift 21 Abwassertechnische Anlagen DGUV Vorschrift 21 BGV C5 Abwassertechnische Anlagen BGV C22 DGUV Vorschrift 38 Bauarbeiten DGUV Vorschrift 38 BGV C22 Bauarbeiten BGV D6 DGUV Vorschrift 52 Krane DGUV Vorschrift 52 BGV D6 Krane BGV D27 DGUV Vorschrift 68 Flurförderzeuge DGUV Vorschrift 68 BGV D27 Flurförderzeuge BGV D29 DGUV Vorschrift 70 Fahrzeuge BGV D34 DGUV Vorschrift 79 Verwendung von Flüssiggas DGUV Vorschrift 70 BGV D29 Fahrzeuge DGUV Vorschrift 79 BGV D34 Verwendung von Flüssiggas Regeln Nach bisherigen Nummern sortiert Regeln Nach neuen Nummern sortiert BGR A1 DGUV Regel Grundsätze der Prävention DGUV Regel BGR A1 Grundsätze der Prävention BGR A3 DGUV Regel Arbeiten unter Spannung an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln BGR B11 DGUV Regel Elektromagnetische Felder BGR 104 DGUV Regel Explosionsschutz-Regeln (EX-RL) DGUV Regel BGR 500 Betreiben von Arbeitsmitteln DGUV Regel BGR 209 Umgang mit Reinigungs- und Pflegemitteln DGUV Regel BGR A3 Arbeiten unter Spannung an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln 3

4 BGR 121 DGUV Regel Arbeitsplatzlüftung Lufttechnische Maßnahmen BGR 134 DGUV Regel Einsatz von Feuerlöschanlagen mit sauerstoff-verdrängenden Gasen DGUV Regel BGR B11 Elektromagnetische Felder DGUV Regel BGR 134 Einsatz von Feuerlöschanlagen mit sauerstoff-verdrängenden Gasen BGR 137 DGUV Regel Umgang mit Hydraulikflüssigkeiten DGUV-Regel BGR/GUV-R 143 Fußböden in Arbeitsräumen und BGR/GUV-R 143 DGUV Regel Tätigkeiten mit Kühlschmierstoffen Arbeitsbereichen mit Rutschgefahr BGR 181 DGUV Regel Fußböden in Arbeitsräumen und DGUV Regel BGR 234 Lagereinrichtungen und -geräte Arbeitsbereichen mit Rutschgefahr DGUV Regel BGR 121 Arbeitsplatzlüftung Lufttechnische BGR 189 DGUV Regel Benutzung von Schutzkleidung Maßnahmen BGR 191 DGUV Regel Benutzung von Fuß- und Knieschutz BGR 192 DGUV Regel Benutzung von Augen- und Gesichtsschutz BGR 193 DGUV Regel Benutzung von Kopfschutz BGR/GUV-R 194 DGUV Regel Benutzung von Gehörschutz BGR 195 DGUV Regel Benutzung von Schutzhandschuhen BGR 209 DGUV Regel Umgang mit Reinigungs- und Pflegemitteln BGR 234 DGUV Regel Lagereinrichtungen und -geräte BGR/GUV-R 242 DGUV Regel Tätigkeiten mit Explosivstoffen BGR 500 DGUV Regel Betreiben von Arbeitsmitteln DGUV Regel BGR/GUV-R 143 Tätigkeiten mit Kühlschmierstoffen DGUV Regel BGR 189 Benutzung von Schutzkleidung DGUV Regel BGR/GUV-R 190 Benutzung von Atemschutzgeräten DGUV Regel BGR 191 Benutzung von Fuß- und Knieschutz DGUV Regel BGR 192 Benutzung von Augen- und Gesichtsschutz DGUV Regel BGR 193 Benutzung von Kopfschutz DGUV Regel BGR/GUV-R 194 Benutzung von Gehörschutz DGUV Regel BGR 195 Benutzung von Schutzhandschuhen DGUV Regel BGR 104 Explosionsschutz-Regeln (EX-RL) DGUV Regel DGUV Regel BGR 137 BGR/GUV-R 242 Umgang mit Hydraulikflüssigkeiten Tätigkeiten mit Explosivstoffen Informationen Nach bisherigen Nummern sortiert BGI/GUV-I 503 BGI 508 BGI BGI/GUV-I 509 DGUV Information DGUV Information DGUV Information DGUV Information Anleitung zur Ersten Hilfe Übertragung von Unternehmerpflichten Bestätigung der Übertragung von Unternehmerpflichten Erste Hilfe im Betrieb BGI 5090 DGUV Information Wiederholungsprüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel Informationen Nach neuen Nummern sortiert DGUV Information DGUV Information DGUV Information DGUV Information BGI/GUV-I 663 BGI/GUV-I 8580 BGI 519 BGI 548 Handlungsanleitung für den Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten Erste-Hilfe-Schränke (Aufkleber) Sicherheit bei Arbeiten an elektrischen Anlagen Elektrofachkräfte DGUV Information BGI 594 Einsatz von elektrischen Betriebsmitteln 4

5 BGI/GUV-I DGUV Information Erste Hilfe (Plakat, DIN A2) DGUV Information BGI/GUV-I 600 Auswahl und Betrieb ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach BGI/GUV-I DGUV Information Erste Hilfe (Pretex-Plakat, DIN A2) Einsatzbedingungen BGI/GUV-I DGUV Information Erste Hilfe (Plakat, DIN A3) DGUV Information BGI 758 Kennzeichnung von Arbeitsbereichen in BGI/GUV-I DGUV Information Erste Hilfe (PVC-Schild, DIN A2) elektrischen Anlagen mit UN > 1 kv DGUV Information BGI 766 Instandsetzungsarbeiten an elektrischen BGI/GUV-I DGUV Information Verbandbuch Anlagen auf Brandstellen BGI/GUV-I DGUV Information Dokumentation der Erste-Hilfe-Leistungen (Meldeblock) DGUV Information BGI 891 Errichten und Betreiben von elektrischen Prüfanlagen BGI 515 DGUV Information Persönliche Schutzausrüstungen DGUV Information BGI 5006 Expositionsgrenzwerte für künstliche optische Strahlung BGI 517 DGUV Information Sicherheitsbeauftragte Eine wichtige Aufgabe im Arbeits- und Gesundheitsschutz DGUV Information BGI/GUV-I 8524 Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel BGI 519 DGUV Information Sicherheit bei Arbeiten an elektrischen DGUV Information BGI/GUV-I Gefahren des elektrischen Stroms (Plakat) Anlagen DGUV Information BGI 5090 Wiederholungsprüfung ortsveränderlicher BGI 5121 DGUV Information Arbeitsplatzlüftung elektrischer Betriebsmittel BGI 5124 DGUV Information Bausteine für einen gut organisierten Arbeitsschutz DGUV Information BGI/GUV-I 5190 Wiederkehrende Prüfungen ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel BGI/GUV-I 5163 DGUV Information Automatisierte Defibrillation DGUV Information BGI/GUV-I 8524 Prüfung ortsveränderlicher elektrischer BGI/GUV-I 5180 DGUV Information Arbeitsschutzmanagementsysteme Betriebsmittel BGI/GUV-I 5182 DGUV Information Brandschutzhelfer DGUV Information BGI/GUV-I Erste Hilfe (Plakat, DIN A2) BGI/GUV-I 5190 DGUV Information Wiederkehrende Prüfungen DGUV Information BGI/GUV-I Erste Hilfe (Pretex-Plakat, DIN A2) ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel DGUV Information BGI/GUV-I Erste Hilfe (Plakat, DIN A3) BGI 527 DGUV Information Unterweisung - Bestandteil des DGUV Information BGI/GUV-I Erste Hilfe (PVC-Schild, DIN A2) betrieblichen Arbeitsschutzes DGUV Information BGI/GUV-I 503 Anleitung zur Ersten Hilfe BGI 545 DGUV Information Gabelstaplerfahrer DGUV Information BGI 829 Handbuch zur Ersten Hilfe BGI 847 BGI 548 BGI 555 BGI/GUV-I 560 BGI 563 DGUV Information DGUV Information DGUV Information DGUV Information DGUV Information Aufgaben, Qualifikation und Ausbildung von Brandschutzbeauftragten Elektrofachkräfte Kranführer Arbeitssicherheit durch vorbeugenden Brandschutz Brandschutz bei feuergefährlichen Arbeiten DGUV Information DGUV Information DGUV Information DGUV Information DGUV Information DGUV Information BGI/GUV-I 5163 BGI/GUV-I 8699 BGI/GUV-I BGI/GUV-I BGI/GUV-I 509 BGI/GUV-I 8578 Automatisierte Defibrillation Erste Hilfe Notfallsituation: Hängetrauma Verbandbuch Dokumentation der Erste-Hilfe-Leistungen (Meldeblock) Erste Hilfe im Betrieb Notruf 5

6 BGI 582 DGUV Information Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Transport- und Lagerarbeiten BGI 587 DGUV Information Arbeitsschutz will gelernt sein - Ein Leitfaden für den Sicherheitsbeauftragten DGUV Information BGI/GUV-I 8577 Ersthelfer DGUV Information BGI 560 Arbeitssicherheit durch vorbeugenden Brandschutz BGI 594 DGUV Information Einsatz von elektrischen Betriebsmitteln DGUV Information BGI 563 Brandschutz bei feuergefährlichen Arbeiten bei erhöhter elektrischer Gefährdung DGUV Information BGI 847 Aufgaben, Qualifikation und Ausbildung von BGI/GUV-I 600 DGUV Information Auswahl und Betrieb ortsveränderlicher Brandschutzbeauftragten elektrischer Betriebsmittel nach Einsatzbedingungen DGUV Information BGI 888 Sicherheitseinrichtungen beim Einsatz von BGI 603 DGUV Information Leitfaden für den Umgang mi Feuerlöschanlagen mit Löschgasen Gabelstablern DGUV Information BGI/GUV-I 5182 Brandschutzhelfer BGI 606 DGUV Information Verschlüsse für Türen von Notausgängen DGUV Information BGI 609 Stress am Arbeitsplatz BGI 609 DGUV Information Stress am Arbeitsplatz DGUV Information BGI 545 Gabelstaplerfahrer BGI 649 DGUV Information Ladungssicherung auf Fahrzeugen DGUV Information BGI 582 Sicherheit und Gesundheitsschutz bei BGI 650 DGUV Information Bildschirm- und Büroarbeitsplätze Transport- und Lagerarbeiten BGI/GUV-I 663 DGUV Information Handlungsanleitung für den Umgang mit Arbeits- und Schutzgerüsten BGI 694 DGUV Information Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten BGI 753 DGUV Information SF6-Anlagen und -Betriebsmittel DGUV Information BGI 603 Leitfaden für den Umgang mi Gabelstablern DGUV Information DGUV Information BGI 606 BGI 694 Verschlüsse für Türen von Notausgängen Handlungsanleitung für den Umgang mit Leitern und Tritten BGI 758 DGUV Information Kennzeichnung von Arbeitsbereichen in elektrischen Anlagen mit UN > 1 kv DGUV Information BGI 555 Kranführer BGI 766 DGUV Information Instandsetzungsarbeiten an elektrischen DGUV Information BGI 5121 Arbeitsplatzlüftung Anlagen auf Brandstellen DGUV Information BGI 508 Übertragung von Unternehmerpflichten BGI/GUV 80.0 DGUV-Information Zeitgemäßer Arbeitsschutz BGI/GUV 80.2 DGUV Information Ausbildung zur SIFA BGI 816 DGUV Information Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung BGI 838 BGI 838 DGUV Information DGUV Information Inhalt und Ablauf der Ausbildung zur SIFA Information zur Ausbildung der SIFA DGUV Information BGI Bestätigung der Übertragung von Unternehmerpflichten DGUV Information BG517 Sicherheitsbeauftragte Eine wichtige Aufgabe im Arbeits- und Gesundheitsschutz DGUV Information BGI 527 Unterweisung Bestandteil des betrieblichen Arbeitsschutzes DGUV Information BGI 578 Sicherheit durch Betriebsanweisungen BGI 847 DGUV Information Aufgaben, Qualifikation von Brandschutzbeauftragten DGUV Information BGI 587 Arbeitsschutz will gelernt sein - Ein Leitfaden für den Sicherheitsbeauftragten BGI 888 DGUV Information Sicherheitseinrichtungen beim Einsatz von Feuerlöschanlagen mit Löschgasen DGUV Information BGI 816 Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung BGI 891 DGUV Information Errichten und Betreiben von elektrischen Prüfanlagen DGUV Information BGI Bausteine für einen gut organisierten Arbeitsschutz BGI 829 DGUV Information Handbuch zur Ersten Hilfe 6

7 BGI/GUV-I DGUV Information Sicheres Arbeiten in Laboratorien DGUV Information BGI/GUV-I 8690 Arbeitsschutz mit System sicher zum Erfolg BGI/GUV-I 8524 DGUV Information Prüfung ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel DGUV Information BGI/GUV-I 8700 Gefährdungs- und Belastungskatalog BGI/GUV-I 8577 DGUV Information Ersthelfer DGUV Information BGI 515 Persönliche Schutzausrüstung BGI/GUV-I 8578 DGUV Information Notruf DGUV Information BGI 753 SF6-Anlagen und -Betriebsmittel BGI/GUV-I 8580 DGUV Information Erste-Hilfe-Schränke (Aufkleber) DGUV Information BGI/GUV-I 8658 GHS-System BGI/GUV-I 8658 DGUV Information GHS-System DGUV Information BGI/GUV-I 8666 Tätigkeiten mit Gefahrstoffen in Schulen BGI/GUV-I 8666 DGUV Information Tätigkeiten mit Gefahrstoffen in Schulen DGUV Information BGI/GUV-I Sicheres Arbeiten in Laboratorien BGI/GUV-I 8690 DGUV Information Arbeitsschutz mit System sicher zum DGUV Information BGI 649 Ladungssicherung auf Fahrzeugen Erfolg DGUV Information BGI 650 Bildschirm- und Büroarbeitsplätze BGI/GUV-I 8699 DGUV Information Erste Hilfe Notfallsituation: Hängetrauma BGI/GUV-I 8700 DGUV Information Gefährdungs- und Belastungskatalog Grundsätze Nach bisherigen Nummern sortiert Grundsätze Nach neuen Nummern sortiert BGG 904 DGUV Grundsatz Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen BGI 920 DGUV Grundsatz Prüfung von Feuerlöschanlagen mit sauerstoffverdrängenden Gasen DGUV Grundsatz BGG 944 Ausbildungskriterien für festgelegte Tätigkeiten im Sinne der BGV A3 BGG 925 DGUV Grundsatz Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Flurförderzeugen DGUV Grundsatz BGI 920 Prüfung von Feuerlöschanlagen mit sauerstoffverdrängenden Gasen BGG/GUV-G 949 DGUV Grundsatz Aus- und Fortbildung für den betrieblichen Sanitätsdienst BGG 944 DGUV Grundsatz Ausbildungskriterien für festgelegte Tätigkeiten im Sinne der BGV A3 DGUV Grundsatz BGG/GUV-G 949 Aus- und Fortbildung für den betrieblichen Sanitätsdienst DGUV Grundsatz BGG 925 Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Flurförderzeugen DGUV Grundsatz BGG 904 Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen 7

8 Aus dem Regelwerk wurden entfernt: n BGV B5 BGV D36 BGV D41 BGR 133 BGR 216 BGI 514 BGI 516 BGI 523 BGI 570 BGI 571 BGI 703 BGI 704 BGI/GUV- I 8540 BGI 8697 Bezeichn. Explosivstoffe Allgemeine Vorschrift Leitern und Tritte Zündstoffe Ausrüstung von Arbeitsstätten mit Feuerlöschern Optische Sicherheitsleitsysteme Unfallanzeige Sicherheitsbeauftragte in der chemischen Industrie Mensch und Arbeitsplatz Gefährdungsbeurteilung Sieben Schritte zum Ziel Gefährdungsbeurteilung Gefährdungskatalog Schutzeinrichtungen Unterweisen Regelwerk Sicherheit und Gesundheitsschutz Unterweisung Gefährdungsorientierte Handlungshilfe 8

Das neue Vorschriften- und Regelwerk der DGUV 2014 Umsteigehilfe der wichtigsten Vorschriften, Informationen, Regeln und Grundsätze auf einen Blick

Das neue Vorschriften- und Regelwerk der DGUV 2014 Umsteigehilfe der wichtigsten Vorschriften, Informationen, Regeln und Grundsätze auf einen Blick Das neue Vorschriften- und Regelwerk der DGUV 2014 Umsteigehilfe der wichtigsten Vorschriften, Informationen, Regeln und Grundsätze auf einen Blick Das Vorschriften- und Regelwerk der DGUV richtet sich

Mehr

Vorschriften Vorschriften nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend. Regeln Regeln nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend

Vorschriften Vorschriften nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend. Regeln Regeln nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend Vorschriften Vorschriften nach bisheriger Nummer sortiert, aufsteigend Vorschriften Vorschriften nach neuer Nummer sortiert, aufsteigend BGV/GUV-V A1 DGUV Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention DGUV V2

Mehr

Neue Systematik für das Regelwerk der gesetzlichen Unfallversicherung

Neue Systematik für das Regelwerk der gesetzlichen Unfallversicherung Neue Systematik für das Regelwerk der gesetzlichen Unfallversicherung Seit dem 01.05.2014 hat sich die Systematik des Schriftenwerks der gesetzlichen Unfallversicherung verändert. Hierdurch werden Überschneidungen,

Mehr

Bisherige Neue Bezeichnung Titel Bezeichnung

Bisherige Neue Bezeichnung Titel Bezeichnung Neue BGV A 1 DGUV Vorschrift 1 Grundsätze der Prävention DGUV Vorschrift 2 DGUV Vorschrift 2 Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit BGV A 3 DGUV Vorschrift 3 Elektrische Anlagen und Betriebsmittel

Mehr

Transferliste UK PT Regelwerk November 2014

Transferliste UK PT Regelwerk November 2014 Transferliste UK PT Regelwerk November 2014 Seit dem 1. Mai 2014 hat sich die Systematik des Regelwerkes der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) geändert. Dies ist notwendig geworden, da sich

Mehr

MHC Anlagentechnik GmbH Lombardinostr. 4 76726 Germersheim. Ausbildung/Unterweisung Prüfung von Arbeitsmittel. www.mhc-gruppe.de

MHC Anlagentechnik GmbH Lombardinostr. 4 76726 Germersheim. Ausbildung/Unterweisung Prüfung von Arbeitsmittel. www.mhc-gruppe.de MHC Anlagentechnik GmbH Lombardinostr. 4 76726 Germersheim Ausbildung/Unterweisung Prüfung von Arbeitsmittel www.mhc-gruppe.de Arbeitgeber bzw. Betreiber von technischen Arbeitsmitteln müssen nach dem

Mehr

Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes

Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes Dipl.-Ing. (FH) Martina Hefner 06.12.2013 Warum muss Arbeitsschutz organisiert werden? Der Unternehmer hat die erforderlichen Maßnahmen zur Verhütung von

Mehr

Transferliste DGUV Regelwerk Stand Mai 2014

Transferliste DGUV Regelwerk Stand Mai 2014 Transferliste DGUV Regelwerk Stand Mai 2014 Transferliste DGUV Regelwerk Impressum Herausgeber: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.v. (DGUV) Mittelstraße 51 10117 Berlin Tel.: 030 288763800 Fax:

Mehr

Neue Bezeichnung Bisherige

Neue Bezeichnung Bisherige Neue Bisherige DGUV Vorschrift 1 BGV A 1 Grundsätze der Prävention DGUV Vorschrift 2 DGUV Vorschrift 2 Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit DGUV Vorschrift 3 BGV A 3 Elektrische Anlagen und

Mehr

Beauftragtenwesen Problem oder Lösung?

Beauftragtenwesen Problem oder Lösung? Beauftragtenwesen Problem oder Lösung? Steffen Röddecke www.lia.nrw.de Inhalt Einführung Grundlagen - Verantwortung - Rolle - Aufgaben Welche Beauftragten braucht ein Betrieb? -die wichtigsten Beauftragten

Mehr

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz 30.08.2012 17:46:33 Uhr UkPT-1244_062 Sammelmappe Medien zur Suchtpra vention.indd 1 UkPT_1244_070_Seminarprogramm_2013_Umschlag.indd 1 12.11.2012 12:53:28 Uhr 07.02.2012 10:16:03 Uhr Regelwerk kompakt

Mehr

Normeninformationsdienst bfe-tib GmbH

Normeninformationsdienst bfe-tib GmbH Normeninformationsdienst bfe-tib GmbH Donnerschweer Straße 184, 26123 Oldenburg, Tel (0441) 34092-164, Fax (0441) 34092-169 Huss-Medien GmbH Für ep-abonnenten Am Friedrichshain 22 10400 Berlin Debitorennummer:

Mehr

Transferliste DGUV Regelwerk Stand Mai 2014

Transferliste DGUV Regelwerk Stand Mai 2014 Transferliste DGUV Regelwerk Stand Mai 2014 Transferliste DGUV Regelwerk Impressum Herausgeber: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.v. (DGUV) Mittelstraße 51 10117 Berlin Tel.: 030 288763800 Fax:

Mehr

Unterschiede in BG-Vorschriften und GUV-Vorschriften (Musterunfallverhütungsvorschriften) 1. Grundsätze der Prävention (BGV A1-GUV-V A1)

Unterschiede in BG-Vorschriften und GUV-Vorschriften (Musterunfallverhütungsvorschriften) 1. Grundsätze der Prävention (BGV A1-GUV-V A1) Unterschiede in BG-Vorschriften und GUV-Vorschriften (Musterunfallverhütungsvorschriften) 1. Grundsätze der Prävention (BGV A1-GUV-V A1) redaktionell BGV A1 Verwendung des Begriffs BG 32 Ordnungswidrigkeiten

Mehr

Inhalt. Gruppe 0: Allgemeine Grundsätze. Gruppe 1: Energieanlagen. Einführung Grundlagen VDE 0022:2008-08 11

Inhalt. Gruppe 0: Allgemeine Grundsätze. Gruppe 1: Energieanlagen. Einführung Grundlagen VDE 0022:2008-08 11 Inhalt Gruppe 0: Allgemeine Grundsätze Einführung Grundlagen Fundstelle Seite Satzung für das Vorschriftenwerk des VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.v. Dokumente der Elektrotechnik

Mehr

Basisinformationen für Firmengründer Allgemein

Basisinformationen für Firmengründer Allgemein Basisinformationen für Firmengründer Allgemein Von Anfang an: Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit Die nachfolgenden Basisinformationen sollen Ihnen in Form einer Checkliste mit Leitfragen und

Mehr

Transferliste DGUV Regelwerk

Transferliste DGUV Regelwerk Transferliste DGUV Regelwerk Olaf Wandruschka - Fotolia.com Stand Mai 2014 arbeitssicherheit.de Transferliste DGUV Regelwerk (Auswahl) Stand: Mai 2014 Impressum Carl Heymanns Verlag Wolters Kluwer Deutschland

Mehr

Transferliste DGUV Regelwerk

Transferliste DGUV Regelwerk Transferliste DGUV Regelwerk Olaf Wandruschka - Fotolia.com Stand Juni 2014 arbeitssicherheit.de Transferliste DGUV Regelwerk (Auswahl) Stand: Juni 2014 Impressum Carl Heymanns Verlag Wolters Kluwer Deutschland

Mehr

3. Deutscher Tag der Kanalreinigung KANALMEISTER MEINE AUFGABEN UND PFLICHTEN

3. Deutscher Tag der Kanalreinigung KANALMEISTER MEINE AUFGABEN UND PFLICHTEN KANALMEISTER MEINE AUFGABEN UND PFLICHTEN Meine Tätigkeit als Kanalmeister/Betriebsmeister umfasst die Einsatzleitung und Einsatzplanung von 34 Kanalunterhaltungsarbeitern und 4 Auszubildenden im Bereich

Mehr

Arbeitsplätze im Labor/Stand 1.0 vom 26.10.07

Arbeitsplätze im Labor/Stand 1.0 vom 26.10.07 Gebäude Gefährdungsb. Nr. Jahr 1 Gefährdungsbeurteilung gemäß 5 Arbeitsschutzgesetz Beurteilungsdatum: 2 Arbeitsplätze im Labor/Stand 1.0 vom 26.10.07 Abteilung: 3 Bereich: 4 Ersteller / Verantwortlicher

Mehr

Effekt-Studie für r Wischproben in Apotheken. MEWIP Monitoring-Effekt. Präventionsangebote der BGW für f r Apotheken. Apothekerin Karin Gruber

Effekt-Studie für r Wischproben in Apotheken. MEWIP Monitoring-Effekt. Präventionsangebote der BGW für f r Apotheken. Apothekerin Karin Gruber MEWIP Monitoring-Effekt Effekt-Studie für r Wischproben in Apotheken Präventionsangebote der BGW für f r Apotheken Apothekerin Karin Gruber BGW Hauptverwaltung, Hamburg Karin Gruber MEWIP, Hennef 29.04.2008,

Mehr

Rechtssicherheit praxisorientiert herstellen. Detlef Hofmann 20. September 2012

Rechtssicherheit praxisorientiert herstellen. Detlef Hofmann 20. September 2012 Rechtssicherheit praxisorientiert herstellen Detlef Hofmann 20. September 2012 Aktuelle Rechtsänderungen 2 Rechtspyramide Unternehmerpflichten (Delegation an die Beauftragten) Kennen Sie alle wesentlichen

Mehr

Netzdienstleistung Mitarbeiterschulungen

Netzdienstleistung Mitarbeiterschulungen Netzdienstleistung Mitarbeiterschulungen Die Mitarbeiterschulungen umfassen ein breites Angebot an Aus- und Weiterbildungsangeboten 1. Ausbildung zum Erwerb der Schaltberechtigung bis 30 kv - für Elektrofachkräfte

Mehr

Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes. Probleme und Schwierigkeiten im Betrieb

Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes. Probleme und Schwierigkeiten im Betrieb Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes Probleme und Schwierigkeiten im Betrieb Referenten: Dipl.-Ing. (FH) Martina Hefner BG Verkehr Dipl.-Ing. (FH) Jörn Neumann Fachkraft für Arbeitssicherheit

Mehr

Grundsätzliches zum Arbeitsschutz in kleinen Unternehmen

Grundsätzliches zum Arbeitsschutz in kleinen Unternehmen Merkblatt Grundsätzliches zum Arbeitsschutz in kleinen Unternehmen Grundsätzlich ist jeder, der einen Mitarbeiter beschäftigt, dazu verpflichtet, bestimmte organisatorische Maßnahmen zur Arbeitssicherheit

Mehr

Verordnung über Arbeitsstätten. und Technische Regeln für Arbeitsstätten - ASR

Verordnung über Arbeitsstätten. und Technische Regeln für Arbeitsstätten - ASR Verordnung über Arbeitsstätten ArbStättV vom 12.08.2004 (letzte Änderung v. 19.07.2010) und Technische Regeln für Arbeitsstätten - ASR 1 Rückblick und derzeitiger Stand Regelungen für die menschengerechte

Mehr

Themenliste UWEB2000-09.2015

Themenliste UWEB2000-09.2015 Themenliste UWEB2000-09.2015 A Absicherung von Arbeitsstellen in Verkehrsbereichen Alkohol- und Drogenproblematik am Arbeitsplatz Allergien - Wissenswertes von Ursachen bis (Ab)Hilfe Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Mehr

Arbeitssicherheit - Rechtsystem. Reiner Becker Büdelsdorf, 25.09.2014

Arbeitssicherheit - Rechtsystem. Reiner Becker Büdelsdorf, 25.09.2014 Arbeitssicherheit - Rechtsystem Reiner Becker Büdelsdorf, 25.09.2014 Agenda Rechtsgrundlagen Arbeitsschutzorganisation/Risikobewertung Sicherheit bei Flurförderzeugen Betriebssicherheitsverordnung Prüfung

Mehr

Selbstcheck des Unternehmens

Selbstcheck des Unternehmens AMS-Nr.: Firmendaten Inhaber: Straße: PLZ: Ort: UN / OB: Telefon: Fax: Mobil: Email: Ansprechpartner Straße: PLZ: Ort: Telefon: Fax: Mobil: Email: Stand 9/2014 Seite 1 von 5 1 Arbeitsschutzpolitik 1.1

Mehr

Regelwerk Sicherheit und Gesundheitsschutz. Schriften und Medien der Unfallversicherung der öffentlichen Hand

Regelwerk Sicherheit und Gesundheitsschutz. Schriften und Medien der Unfallversicherung der öffentlichen Hand Regelwerk Sicherheit und Gesundheitsschutz Schriften und Medien der Unfallversicherung der öffentlichen Hand GUV-I 8540 März 2008 Inhaltsverzeichnis Alphabetisches Stichwortverzeichnis... 3 Nummerische

Mehr

Maßgeschneiderte Hilfen für kleine und mittlere Unternehmen

Maßgeschneiderte Hilfen für kleine und mittlere Unternehmen 7006-1 BGI/GUV-I 7006-1 Gesund und fit im Kleinbetrieb Schweißrauche geeignete Lüftungsmaßnahmen Saubere Luft beim Schweißen Geht das? September 2010 Gesund und fit im Kleinbetrieb Maßgeschneiderte Hilfen

Mehr

Wer wir sind. Arbeitskreis Arbeits- und Gesundheitsschutz Rhein/Main

Wer wir sind. Arbeitskreis Arbeits- und Gesundheitsschutz Rhein/Main Wer wir sind Hallo Kolleginnen und Kollegen. Herzlich willkommen beim Arbeitskreis AGUS. AGUS steht für Arbeits- und Gesundheitsschutz. Ihr wisst sicher, dass Betriebsräte beim Arbeits- und Gesundheitsschutz

Mehr

Anlagen- und Betriebssicherheit

Anlagen- und Betriebssicherheit Anlagen- und Betriebssicherheit Kommentar zur Betriebssicherheitsverordnung mit Technischen Regeln und Textsammlung von Hatto Mattes Ministerialrat im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Ralph

Mehr

Seminare und Lehrgänge

Seminare und Lehrgänge Technische Akademie Lausitz GbR Seminare und Lehrgänge 2015 Hebe-, Förder- und Transporttechnik Arbeitssicherheit Gefahrguttransport Umwelt /Abfallwirtschaft Elektrotechnik/Automatisierungstechnik Gebäude-,

Mehr

3.3 Organisation nach Betriebssicherheitsverordnung

3.3 Organisation nach Betriebssicherheitsverordnung Vorwort Wegweiser Aktuelle Informationen 1 Verzeichnisse 1.2 Hinweise für den Nutzer 1.3 Stichwortverzeichnis 2 System der Arbeitssicherheit 2.1 Einführung 2. Allgemeine Geschichte 2.1.2 Deutsche Geschichte

Mehr

SiGe-Plan. Bauvorhaben: Umbau und Sanierung eines Mehrfamilienhauses in Nürnberg-Gostenhof, 2014_003. Mittlere Kanalstraße 31, 90429 Nürnberg

SiGe-Plan. Bauvorhaben: Umbau und Sanierung eines Mehrfamilienhauses in Nürnberg-Gostenhof, 2014_003. Mittlere Kanalstraße 31, 90429 Nürnberg SiGe-Plan Bauvorhaben: Umbau und Sanierung eines Mehrfamilienhauses in Nürnberg-Gostenhof, 2014_003 Anschrift: Bauherr: SiGeKo: Mittlere Kanalstraße 31, 90429 Nürnberg Udo Hellmann, Rothenburger Straße

Mehr

Praxishandbuch für Lagersicherheit

Praxishandbuch für Lagersicherheit Praxishandbuch für Lagersicherheit Arbeitshilfen zur einfachen Durchführung und Dokumentation von Sicherheitsmaßnahmen Bearbeitet von Burkhard Norbey Grundwerk mit Ergänzungslieferungen 2015. Loseblattwerk

Mehr

Arbeitsschutz im Betrieb nach der aktuellen BetrSichV

Arbeitsschutz im Betrieb nach der aktuellen BetrSichV nach der aktuellen BetrSichV 1. Auflage 2015. CD. ISBN 978 3 8111 3433 1 Wirtschaft > Spezielle Betriebswirtschaft > Arbeitsplatz, Arbeitsschutz, Gefahrstoffschutz Zu Leseprobe schnell und portofrei erhältlich

Mehr

Inhalt. Gruppe 0: Fundstelle Seite Allgemeine Grundsätze. Gruppe 1: Energieanlagen. Einführung Grundlagen

Inhalt. Gruppe 0: Fundstelle Seite Allgemeine Grundsätze. Gruppe 1: Energieanlagen. Einführung Grundlagen Inhalt Gruppe 0: Fundstelle Seite Allgemeine Grundsätze Einführung Grundlagen Satzung für das Vorschriftenwerk des VDE Verband VDE 0022:1994-09 11 der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.v.

Mehr

1.5 Downloadverzeichnis

1.5 Downloadverzeichnis Seite 1 1.5 1.5 Zu den Dokumenten aus dem gelangen Sie über Ihren Downloadbereich des Werks. Die Zugangsdaten zum Download - bereich entnehmen Sie bitte dem Kapitel 1.4 Onlinezugang. 1 Vorlagen, Arbeitshilfen

Mehr

Anforderungen an Leitlinien und Handlungsanweisungen für die Prävention aus Sicht der gesetzlichen Unfallversicherung

Anforderungen an Leitlinien und Handlungsanweisungen für die Prävention aus Sicht der gesetzlichen Unfallversicherung Leitlinien Workshop der DGAUM Rostock, 19. Juni 2009 Anforderungen an Leitlinien und Handlungsanweisungen für die Prävention aus Sicht der gesetzlichen Unfallversicherung Prof. Dr. Stephan Brandenburg

Mehr

Zuständigkeit der Unfallversicherung Bund und Bahn... 2. Begriffsbestimmungen... 3

Zuständigkeit der Unfallversicherung Bund und Bahn... 2. Begriffsbestimmungen... 3 Medienverzeichnis Inhaltsübersicht Stand: 12/2015 Seite Zuständigkeit der Unfallversicherung Bund und Bahn... 2 Begriffsbestimmungen... 3 1. DGUV Vorschriften Vorschriften der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung...

Mehr

des Handelns der Arbeitsschutzausschuss in Betrieben mit

des Handelns der Arbeitsschutzausschuss in Betrieben mit Beurteilungskriterien 1. Arbeitsschutzziele keine festgelegten Grundsätze zum Umgang mit Sicherheit und Gesundheitsschutz im Unternehmen Werden Sicherheit und Gesundheitsschutz in die Unternehmensziele

Mehr

Vorwort... 3. 1.3.1 Zuständigkeiten der Berufsgenossenschaften... 29 1.3.2 Zuständigkeiten der Gewerbeaufsicht... 30

Vorwort... 3. 1.3.1 Zuständigkeiten der Berufsgenossenschaften... 29 1.3.2 Zuständigkeiten der Gewerbeaufsicht... 30 Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................................... 3 1 Sicherheitsarbeit im Produktionsbetrieb............................ 9 1.1 Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten...........................................

Mehr

Schutz gegen Absturz Lifeline-Systeme für die Veranstaltungstechnik. Auffangsystem und Auffanggurt

Schutz gegen Absturz Lifeline-Systeme für die Veranstaltungstechnik. Auffangsystem und Auffanggurt Schutz gegen Absturz Lifeline-Systeme für die Veranstaltungstechnik Eine der Hauptgefährdungen in der mobilen Veranstaltungstechnik ist der mögliche Absturz von kletternden Bühnentechnikern oder Riggern.

Mehr

Symposium Gefahrstoffe 2009 Schlema VI - TRGS 400 Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen

Symposium Gefahrstoffe 2009 Schlema VI - TRGS 400 Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen Fachzentrum für Produktsicherheit und Gefahrstoffe Dr. Ursula Vater Symposium Gefahrstoffe 2009 Schlema VI - TRGS 400 Gefährdungsbeurteilung für Tätigkeiten mit Gefahrstoffen 26. -28. Januar 2009 Situation

Mehr

Handlungshilfe zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen Tierheim

Handlungshilfe zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen Tierheim 1 Es lohnt sich! Ein kleiner Aufwand mit großem Nutzen! Mit dem Anwenden dieser Handlungshilfe erhalten Sie als Unternehmer ein Führungsinstrument für ein sicheres und gesundes Arbeiten Ihrer Mitarbeiter.

Mehr

3.2 Das Vorschriften- und Regelwerk der Unfallversicherungsträger

3.2 Das Vorschriften- und Regelwerk der Unfallversicherungsträger 3.2 Das Vorschriften- und Regelwerk der Unfallversicherungsträger 3.2.1 Berufsgenossenschaftliche Vorschriften (früher Vorschriften der Berufsgenossenschaften = Unfallverhütungsvorschriften) Grundlage

Mehr

Die neue Arbeitsstättenverordnung

Die neue Arbeitsstättenverordnung FORUM VERLAG HERKERT GMBH Mandichostraße 18 86504 Merching Telefon: 08233/381-123 E-Mail: service@forum-verlag.com www.forum-verlag.com Die neue Arbeitsstättenverordnung Autoren/Herausgeber: Herbrüggen

Mehr

8 Medienverzeichnis. Anhang. Medienverzeichnis. CD-ROMs

8 Medienverzeichnis. Anhang. Medienverzeichnis. CD-ROMs CD-ROMs ä Kompendium Arbeitsschutz der BG Chemie Alle derzeit gültigen Unfallverhütungsvorschriften der BG Chemie, Gesetze, Verordnungen, Merkblätter, Symbolbibliothek etc. Jedermann-Verlag, Heidelberg

Mehr

Taschenbuch für Sicherheitsbeauftragte

Taschenbuch für Sicherheitsbeauftragte Taschenbuch für Sicherheitsbeauftragte 2015 Chemie Taschenbuch für Sicherheitsbeauftragte Digitaler Begleitservice Im Internet finden Sie digitale Dokumente zum Buch. Unter www.universum.de/downloads wählen

Mehr

Liste der beauftragten Personen

Liste der beauftragten Personen Abfallbeauftragter AMS-Beauftragter Asbestbeauftragter Aufzugswärter elektr. Betriebsmitteln Leitern Anschlag- und Lastaufnahmemitteln 54 Kreislaufwirtschaftsgesetz i.v.m. 1 (2) Nr. 5 Abfallbeauftragtenverordnung

Mehr

Arbeitsschutz mit System sicher zum Erfolg Informationen für Unternehmer

Arbeitsschutz mit System sicher zum Erfolg Informationen für Unternehmer Arbeitsschutz mit System sicher zum Erfolg Informationen für Unternehmer BGI/GUV-I 8690 Oktober 2009 1 Inhalt 1 Warum Arbeitsschutzmanagement?................ 3 2 Warum mit uns?...............................

Mehr

Gefährdungsbeurteilung

Gefährdungsbeurteilung Gefährdungsbeurteilung Betrieb: Gold- und Silberschmiede Abteilung: Ersteller/in: Erste Beurteilung vom: Datum, Unterschrift Wiederholte Beurteilung vom: Datum, Unterschrift vom: Datum, Unterschrift vom:

Mehr

Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen

Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen Ausschuss für Arbeitsstätten Arbeitsstättenregeln, aktuelle Entwicklungen Dr. Olaf Gémesi Abteilung Sicherheit und Gesundheit Referat Handel und Arbeitsstätten DGUV E-Mail: olaf.gemesi@dguv.de Potsdamer

Mehr

Prüf- und Bestellliste für Prüfplaketten

Prüf- und Bestellliste für Prüfplaketten Prüf- und Bestellliste für n Gültig für 0 Jetzt umstellen! Aus BGV wird Bereits seit 0.0.0: Neue Nummern für bestehende Vorschriften. Weitere Infos ab Seite. www.kroschke.com Telefon 0/- Fax 0/- E-Mail:

Mehr

Bewährte Prüffristen

Bewährte Prüffristen Fachinfoblatt: Empfehlung für Prüfungen von Anlagen, Geräten und Arbeitsmitteln - 1/5 Fachinfoblatt Fachinfoblatt Empfehlung Empfehlung für für Prüfungen Prüfungen von von Anlagen, Anlagen, Geräten Geräten

Mehr

Prüfungsfragen mit Antworten zur Auswahl für das Elektrotechniker- Handwerk

Prüfungsfragen mit Antworten zur Auswahl für das Elektrotechniker- Handwerk Prüfungsfragen mit Antworten zur Auswahl für das Elektrotechniker- Handwerk Berufliches Aufbauwissen Elektrotechnik und Unfallverhütung für Gesellen - Meister - Techniker Bearbeitet von Gerd A. Scherer

Mehr

Zertifizierung des AMS: ein strukturierter Prozess zur Analyse und Weiterentwicklung von Organisationsabläufen und Entscheidungswegen

Zertifizierung des AMS: ein strukturierter Prozess zur Analyse und Weiterentwicklung von Organisationsabläufen und Entscheidungswegen DGUV-Symposium Arbeitsschutzmanagement mit System sicher zum Erfolg 15. März 2010 Zertifizierung des AMS: ein strukturierter Prozess zur Analyse und Weiterentwicklung von Organisationsabläufen und Entscheidungswegen

Mehr

Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz

Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz Allgemein Unternehmerpflichten im Arbeitsschutz Rechtlicher Hinweis: Dieses Merkblatt gibt als Serviceleistung Ihrer Kammer nur erste Hinweise und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl

Mehr

Seminare und Lehrgänge

Seminare und Lehrgänge Technische Akademie Lausitz GbR Seminare und Lehrgänge 2016 Hebe-, Förder- und Transporttechnik Arbeitssicherheit Gefahrguttransport Umwelt /Abfallwirtschaft Elektrotechnik Gebäude-, Raumluft-, Klima-

Mehr

Die arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung

Die arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung Jeder Betrieb ist ab einem Beschäftigten durch das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) zur Bestellung eines Betriebsarztes und einer Fachkraft für Arbeitssicherheit verpflichtet. Die Form der Betreuung ist

Mehr

Welche Grundregeln gelten? Aufbau einer Arbeitsschutz-Organisation.

Welche Grundregeln gelten? Aufbau einer Arbeitsschutz-Organisation. Arbeitsschutz im Unternehmen Welche Grundregeln gelten? Aufbau einer Arbeitsschutz-Organisation. 06 / 2009 Programm-Überblick Ziele des Arbeitsschutzes Überbetrieblicher Arbeitsschutz Arbeitsschutz-Gesetzgebung

Mehr

8. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (Verordnung über das Inverkehrbringen von persönlichen Schutzausrüstungen 8.

8. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (Verordnung über das Inverkehrbringen von persönlichen Schutzausrüstungen 8. Atemschutz Checkliste Atemschutz Rechtsverweise: 8. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (Verordnung über das Inverkehrbringen von persönlichen Schutzausrüstungen 8. GPSGV) Verordnung über

Mehr

211-030 DGUV Information 211-030 2017 BG. Arbeitsschutzmanagement Mit System sicher zum Erfolg. Informationen für Unternehmer

211-030 DGUV Information 211-030 2017 BG. Arbeitsschutzmanagement Mit System sicher zum Erfolg. Informationen für Unternehmer 211-030 DGUV Information 211-030 2017 BG Arbeitsschutzmanagement Mit System sicher zum Erfolg Informationen für Unternehmer Mai 2014 Impressum Herausgeber: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.v.

Mehr

Auswirkungen der neuen Gefahrstoffverordnung auf das betriebliche Gefahrstoffmanagement

Auswirkungen der neuen Gefahrstoffverordnung auf das betriebliche Gefahrstoffmanagement Auswirkungen der neuen Gefahrstoffverordnung auf das betriebliche Gefahrstoffmanagement Tobias Stefaniak, IAS Stiftung ST/Karlsruhe Neufassung der Gefahrstoffverordnung Auswirkungen auf die Praxis LUBW

Mehr

Prüf- und Bestellliste für DGUV-Prüfplaketten

Prüf- und Bestellliste für DGUV-Prüfplaketten Prüf- und Bestellliste für -n Gültig für 0 nach Vorschrift 0 Noch nicht umgestellt? Bereits seit 0.0.0 wurde aus BGV die. Verwenden Sie aktuelle Bezeichnungen! www.kroschke.com Telefon 0 - Fax 0 - E-Mail:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Ordner 1. Inhaltsverzeichnis. Vorwort. Wegweiser. Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis. 1 Rechtsvorschriften

Inhaltsverzeichnis. Ordner 1. Inhaltsverzeichnis. Vorwort. Wegweiser. Inhaltsverzeichnis. Stichwortverzeichnis. 1 Rechtsvorschriften Inhaltsverzeichnis Ordner 1 Vorwort Wegweiser Inhaltsverzeichnis Stichwortverzeichnis 1 Rechtsvorschriften 1.0 Gesetz über die Durchführung von Maßnahmen des Arbeitsschutzes zur Verbesserung der Sicherheit

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel BGI/GUV-I 5190 BGI 5090

Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel BGI/GUV-I 5190 BGI 5090 Prüfen ortsveränderlicher elektrischer Arbeitsmittel BGI/GUV-I 5190 BGI 5090 Wiederkehrende Prüfungen Rechtsgrundlagen / Regeln der Technik Betriebssicherheitsverordnung 10 Prüfungen durchführen 3 Fristen

Mehr

Musterausbildungsplan für DRK-Einsatzeinheiten. Ausbildung nur durch Ausbilder Fachausbildung Technik + Sicherheit

Musterausbildungsplan für DRK-Einsatzeinheiten. Ausbildung nur durch Ausbilder Fachausbildung Technik + Sicherheit MAPl-Nr.: 820 Lehrgangseröffnung, Begrüßung, Organisatorisches 1 UE Inhalt: - Begrüßung und kennen lernen der Örtlichkeiten - Vorstellungsrunde - Der Fachdienst Technik + Sicherheit im Ausbildungsgefüge

Mehr

Weiterbildung in Freiburg

Weiterbildung in Freiburg Weiterbildung in Freiburg Wissen, worauf es ankommt Seminare April Dez. 2015 TÜV SÜD Akademie GmbH Weiterbildung in Freiburg Die TÜV SÜD Akademie ist einer der führenden Aus- und Weiterbildungsanbieter

Mehr

FKT- OWL-Fortbildung Kassel 2015

FKT- OWL-Fortbildung Kassel 2015 FKT- OWL-Fortbildung Kassel 2015 Herzlich Willkommen zum FKT-OWL Fortbildung der Firma Buschenhofen! Sehr geehrte Teilnehmer/innen, Wir wünschen Ihnen eine angenehmen Fortbildung! Grundlage VB Baulicher

Mehr

SiGeKo und Sonderthemen Arbeitssicherheit. 1. Aufgaben der SiGeKos 2. Umgang mit Lasern 3. Weitere besondere Arbeitsplätze

SiGeKo und Sonderthemen Arbeitssicherheit. 1. Aufgaben der SiGeKos 2. Umgang mit Lasern 3. Weitere besondere Arbeitsplätze 1. Aufgaben der SiGeKos 2. Umgang mit Lasern 3. Weitere besondere Arbeitsplätze 1 Aufgaben des Koordinators während der Ausführung des Bauvorhabens ( 3 Abs. 3 BaustellV) I Gegebenenfalls Aushängen und

Mehr

Instandhaltertag 17.10.2013

Instandhaltertag 17.10.2013 Strenge Forum Instandhaltertag 17.10.2013 Rechtssichere Prüfung, Wartung und Dokumentation von Maschinen & Geräten aus Sicht der Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) Dipl.-Ing. (FH) Ralf Tubesing,

Mehr

12 Aktuelle Vorschriften und Regelungen

12 Aktuelle Vorschriften und Regelungen 12 Aktuelle Vorschriften und Regelungen 12.1 Bundesrecht 12.1.1 Gesetze - Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) - Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) - Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) - Batteriegesetz - Bürgerliches

Mehr

Regierung von Unterfranken Gewerbeaufsichtsamt Neues aus dem Arbeitsschutz

Regierung von Unterfranken Gewerbeaufsichtsamt Neues aus dem Arbeitsschutz Neues aus dem Arbeitsschutz 12. Oktober 2010 Seite 1 Neufassung der Gefahrstoffverordnung 2010 Auslöser : neues Einstufungs- und Kennzeichnungssystem der CLP-GHS- Verordnung 1272/2008/EG ( Globally Harmonised

Mehr

Safety first! Sicherheit für Sie und Ihre Mitarbeiter! Mit der RAMSyst Lebenslaufanalyse. Zertifizierter Prüfungsfachbetrieb! www.elektro-kasch.

Safety first! Sicherheit für Sie und Ihre Mitarbeiter! Mit der RAMSyst Lebenslaufanalyse. Zertifizierter Prüfungsfachbetrieb! www.elektro-kasch. Safety first! Sicherheit für Sie und Ihre Mitarbeiter! Mit der RAMSyst Lebenslaufanalyse FY-K-02-0614 Zertifizierter Prüfungsfachbetrieb! www.elektro-kasch.de Unfälle vermeiden - Menschenleben retten Warum

Mehr

Rechtliche Anforderungen beim Einstieg in abwassertechnische Anlagen. Wolfgang Schlesinger Leitender Sicherheitsingenieur Landeshauptstadt Düsseldorf

Rechtliche Anforderungen beim Einstieg in abwassertechnische Anlagen. Wolfgang Schlesinger Leitender Sicherheitsingenieur Landeshauptstadt Düsseldorf Rechtliche Anforderungen beim Einstieg in abwassertechnische Anlagen Wolfgang Schlesinger Leitender Sicherheitsingenieur Landeshauptstadt Düsseldorf Vortragsinhalte Zusammenfassung der gesetzlichen Vorgaben

Mehr

Weiterbildung in Freiburg

Weiterbildung in Freiburg Weiterbildung in Freiburg Wissen, worauf es ankommt Seminare 2016 TÜV SÜD Akademie GmbH Weiterbildung in Freiburg Die TÜV SÜD Akademie GmbH ist einer der führenden Weiterbildungspartner für national und

Mehr

Regelmäßige und außerordenltiche Prüfungen. Brandschutztüren, Feuerschutzabschlüsse, Feststellanlagen Regelmäßige Prüfungen schriftlich

Regelmäßige und außerordenltiche Prüfungen. Brandschutztüren, Feuerschutzabschlüsse, Feststellanlagen Regelmäßige Prüfungen schriftlich Absaugeinrichtungen Absaugeinrichtungen Regelmäßige Abwassertechnische Anlagen Abwassertechnische Anlagen Anlagen allgemein Anlagen allgemein Anschlagmittel, Lastaufnahmeeinrichtungen im Hebezeugbetrieb

Mehr

Hilfsmittel für die Praxis. Nachweisbuch über Arbeitsschutz-Unterweisungen

Hilfsmittel für die Praxis. Nachweisbuch über Arbeitsschutz-Unterweisungen Hilfsmittel für die Praxis Nachweisbuch über Arbeitsschutz-Unterweisungen Nachweisbuch über Arbeitsschutz-Unterweisungen Betrieb: Bereich: Ansprechpartner für Arbeitsschutz Berufsgenossenschaft Energie

Mehr

Dienstvereinbarung Organisation des Arbeitsschutzes

Dienstvereinbarung Organisation des Arbeitsschutzes Dienstvereinbarung Organisation des Arbeitsschutzes Gliederung: 1. Rechtsgrundlagen 2. Abkürzungen 3. Geltungsbereich 4. Verantwortung für den Arbeitsschutz 4.1. Kanzler/in und Fachvorgesetzte 4.2. Personalrat

Mehr

BGG 910 (bisher ZH 1/173) Grundsätze für den Erwerb des Ausbildungsnachweises für Aufsichtführende im Zeltbau

BGG 910 (bisher ZH 1/173) Grundsätze für den Erwerb des Ausbildungsnachweises für Aufsichtführende im Zeltbau BGG 910 (bisher ZH 1/173) Grundsätze für den Erwerb des Ausbildungsnachweises für Aufsichtführende im Zeltbau Fachausschuß "Nahrungs- und Genußmittel" April 1990 Vorbemerkung Die nachstehenden Grundsätze

Mehr

Unterweisungskonzept für Auszubildende

Unterweisungskonzept für Auszubildende Unterweisungskonzept für Auszubildende Erforderliche Unterweisung Vorschrift Inhalte Unterweisung durch Form 1 Allgemein 12 ArbSchG 4 BGV A1 29 JArbSchG -Verhalten bei Unfällen -Erste Hilfe -Verhalten

Mehr

Druckschriften-Verzeichnis Gesamtregelwerk

Druckschriften-Verzeichnis Gesamtregelwerk Druckschriften-Verzeichnis Gesamtregelwerk Ausgabe September 2001 Unfallverhütungsvorschriften Richtlinien Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz Sicherheitsregeln Merkblätter Grundsätze Broschüren

Mehr

Die Rolle der Unfallversicherung bei der Ausgestaltung eines kohärenten Regelwerks

Die Rolle der Unfallversicherung bei der Ausgestaltung eines kohärenten Regelwerks Die Rolle der Unfallversicherung bei der Ausgestaltung eines kohärenten Regelwerks Dr. Olaf Gémesi Referat Handel und Arbeitsstätten Abteilung Sicherheit und Gesundheit DGUV BAuA Dortmund 9. Mai 2011 Gliederung

Mehr

Ing.-Büro Dieter Hetzel. www.schaltunterweisung.de. Kurzreferat zur HIVOLTEC 2015. www.schaltunterweisung.de

Ing.-Büro Dieter Hetzel. www.schaltunterweisung.de. Kurzreferat zur HIVOLTEC 2015. www.schaltunterweisung.de Kurzreferat zur HIVOLTEC 2015 www.schaltunterweisung.de Hinweise: 1. Das Referat dient der allgemeinen Information und ersetzt nicht die gewissenhafte betriebliche Überprüfung Ihrer Schalthandlungen. Haftungsansprüche

Mehr

Wozu dient die Checkliste

Wozu dient die Checkliste Checkliste zur Überprüfung der Einbeziehung von Arbeits-, Gesundheitsschutz und Sicherheit ins Management Wozu dient die Checkliste Die konkreten Arbeitsbedingungen können Ursache für gesundheitliche Gefährdungen

Mehr

Hamburger Arbeitsschutzmodell ABS

Hamburger Arbeitsschutzmodell ABS Amt für Arbeitsschutz Hamburg - Abt. Arbeitnehmerschutz - Hamburger Arbeitsschutzmodell ABS - Aufsicht, Beratung, Systemüberwachung - Checkliste für Klein- und Mittelbetriebe Erläuterungen zur Anwendung

Mehr

2/3 Verantwortlichkeiten im Unternehmen

2/3 Verantwortlichkeiten im Unternehmen Arbeitsschutz Teil 2/3 Seite 1 2/3 2/3.1 Arbeitgeber Gleich in 1 regelt das Arbeitssicherheitsgesetz, dass Arbeitgeber für ihr Unternehmen Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit bestellen müssen.

Mehr

Gesamtverantwortlicher DGUV-I 215-310 (Leitfaden) 2.1 / Veranstaltungsleiter - Betreiber-Verantwortung 38 MVStättVO. Tel.

Gesamtverantwortlicher DGUV-I 215-310 (Leitfaden) 2.1 / Veranstaltungsleiter - Betreiber-Verantwortung 38 MVStättVO. Tel. Checkliste spezifische Betriebsvorschriften Seite 1 Titel der Produktion / Veranstaltung : Ort : Datum : Beginn : Uhr Pause ca. : Uhr Ende gepl. : Uhr Anzahl Besucher ca. : Personen Anzahl Mitwirkende

Mehr

Empfehlung zur Ersteinweisung neuer Mitarbeiter 01

Empfehlung zur Ersteinweisung neuer Mitarbeiter 01 0 VERKEHRSREGELN im Klinikum Innerhalb des Klinikgeländes hat die Straßenverkehrsordnung Gültigkeit! Die Höchstgeschwindigkeit für alle Fahrzeuge auf allen Verkehrswegen beträgt 30 km/h. Benutzen Sie im

Mehr

I. Checkliste Arbeitsschutzorganisation (ASO)

I. Checkliste Arbeitsschutzorganisation (ASO) 1.1. 1.2. 1.3. 1 Allgemeines Ist eine Gefährdungsbeurteilung (GBU) der einzelnen Arbeitsplätze vorhanden? ( 5,6 ArbSchG, 3 BetrSichV, 3 BGV A1, 6 GefStoffV, 4 BiostoffV,...) Werden die Mitarbeiter regelmäßig

Mehr

5 Bausteine für einen gut organisierten Arbeitsschutz

5 Bausteine für einen gut organisierten Arbeitsschutz BGI 5124:BGI 5124 14.08.2008 07:55 Seite 2 Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.v. (DGUV) Mittelstraße 51 10117 Berlin-Mitte Tel.: 030 288763-800 Fax : 030 288763-808 Fachausschuss Organisation des

Mehr

U S N G omnicon engineering GmbH

U S N G omnicon engineering GmbH SCHULUNGSANGEBOT U S N G omnicon engineering GmbH Wir... schulen mit modernsten Präsentationstechniken bieten praxisnahe Beispiele haben langjährige Dozentenerfahrung bei anerkannten Bildungsträgern schulen

Mehr

Seminare. Arbeits- und Gesundheitsschutz an Hochschulen und Universitäten

Seminare. Arbeits- und Gesundheitsschutz an Hochschulen und Universitäten 2013 Seminare für Führungskräfte der Hochschulen Wir müssen der Wandel sein, den wir in der Welt zu sehen wünschen. Mahatma Gandhi (1869 1948) Arbeits- und Gesundheitsschutz an Hochschulen und Universitäten

Mehr

Inhaltsverzeichnis KForm 2011 Die Formular-Sammlung

Inhaltsverzeichnis KForm 2011 Die Formular-Sammlung Inhaltsverzeichnis KForm 2011 Die -Sammlung Die jeweilige unterstrichene Zeilenüberschrift anklicken, um direkt in das Verzeichnis zu gelangen bzw. das Dokument zu öffnen (bei Word 2003: Shift + Enter

Mehr

Ausbildungspflichten nach BG Grundsätzen BGG 921 / BGG 925 / BGG 966

Ausbildungspflichten nach BG Grundsätzen BGG 921 / BGG 925 / BGG 966 Hintergrundinformationen Ausbildungspflichten nach BG Grundsätzen BGG 921 / BGG 925 / BGG 966 BGG 921 - Ausbildung und Beauftragung der Fahrer von Kranen Anwendungsbereich Ein bestimmungsgemäßer Einsatz

Mehr

S E M I N A R B R O S C H Ü R E

S E M I N A R B R O S C H Ü R E S E M I N A R B R O S C H Ü R E AS 01 Managementsystem ASI 01-01 Aufbau eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) AS 02 Organisation der Arbeitssicherheit ASI 02-01 Arbeitssicherheit im Betrieb Grundlagen

Mehr