Chrom III -Abscheidung

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Chrom III -Abscheidung"

Transkript

1 Chrom III -Abscheidung Praktische Erfahrungen und Herausforderungen Dipl.-Ing. Andreas Schütte Business Development HSO Herbert Schmidt GmbH & Co. KG, Solingen

2 Warum Chrom (III)-Elektrolyte? Aufnahme von Chromtrioxid in den Anhang XIV der REACh-Verordnung Forderung der Automobilindustrie zu Alternativen Chrom (VI)-Ersatz und keine Design-Schicht Verbesserte Streuung Mindestens 48 h CASS-Prüfung Hohe Korrosionsbeständigkeit Wenig Aerosole und Geruchsbelastung Abwasser Keine harten Komplexbildner 2

3 Grundlagen Abscheidung von Chrom Schichten aus sechswertigen Elektrolyten erfolgt auf der Basis von Chromtrioxid-Salzen, welche krebserregend und brandfördernd sind. Die Abscheidung erfolgt aus dem Anion der Chromsäure Abscheidung erfolgt aus dem Anion der Chromsäure: Ergebnis: Sehr reine Chromschichten Keine Mitabscheidung von im Elektrolyt gelösten Fremdmetallen Hartverchromung nicht durch andere Elektrolyte zu ersetzen 3

4 Grundlagen Abscheidung von Chrom Schichten aus dreiwertigen Elektrolyten erfolgt auf der Basis von Chrom(III)sulfat/Chrom(III)-Salzen und Komplexbildnern, welche unbedenklicher eingestuft sind Abscheidung erfolgt aus dem Kation des Chrom(III)sulfat Komplexes im wesentlichen über 2 Reduktionsstufen von Cr ³+ zu Cr²+ und dann zu Cr. Katalysatoren sind ausschlaggebend Schwermetallverunreinigungen werden mit abgeschieden Ergebnis: Sehr reine Chromlegierungsschicht bei Abscheidung auf Sulfat Basis Abscheidung von Fremdmetallen muss reguliert werden (IAT/Selektiv) Kann Glanzverchromung auf Basis sechswertiger Salze ersetzen Enthält Borsäure als Puffer 4

5 Grundlagen Was sind die wesentlichen Vorteile des chrom (III) basierten Elektrolyten? Chrom (VI) frei, aber Hex-Chrom Look! Weniger Gesamtchrom (7-10 g/l Cr) gegenüber Chrom VI Prozessen ( g/l) Wenig Geruchsbelastung (Ammonium- und Chlorid freier Prozess) Ohne harten Komplexbildner Vereinfachte Abwasserbehandlung Exzellente Metallverteilung Hohe Korrosionsbeständigkeit Deckt alle Automobilanforderungen ab (PoP/Metall) bei Verwendung der dreiwertigen Passivierungen 5 Juli 2013/AS

6 Was sind die Gedanken der Anwender? Das Verfahren ist zu kompliziert Ich kann das Verfahren nicht in meine Anlage integrieren Ich bekomme meine Anlage doch nie Chrom (VI)-frei Kann ich meinem Personal so einen schwierigen Prozess zutrauen? Kann ich alle Anforderungen meiner Kunden mit dem Prozess abbilden? Invest Unlösliche Anoden Angst 6

7 Grundlagen Badparameter Basis Chrom Gehalt Temperatur Stromdichte Expositionszeit Sulfat 7,5-10 g/l C 6-14 A/dm² 6-10 Minuten ph Wert 3,2-3,6 Zusätze / Ansatz Zusätze / Produktion 6 Zusätze 4 Zusätze 7

8 Integrationsfähigkeit Wannenmaterial Bewegung Anodenschiene Anoden Heizung / Kühlung Umwälzung Filterpumpe Absaugung Filtration Gleichrichter PP Luft- und Warenbewegung Kupfer, ev. vernickelt Mischoxid beschichtete Titan Anoden Titan / PTFE/Glas / Kühlung erforderlich 3-5 Badvolumen / Stunde Ja, frenquenzgesteuert Ja Ja / mit Aktivkohle 15 V / A 8

9 Das System Chrom III Spülen Spülen HSO Chem-Pass HD 10 sec C Spülen HSO Electro-Pass HD for Chrom III 30 sec C - 1A/dm² Spülen Spülen + temporärer Korrosionsschutz Trocknen 10

10 Korrosionsbeständigkeit HSO Chem-Pass HD + Electro-Pass HD CASS NSS Russian Mud Nickellässigkeit nach DIN 1811 > 90 h > 480 h i.o. < 0,03 mg/l 11

11 Abscheidungsgeschwindigkeit 0,07 µm/min unter Laborbedingungen 0,05-0,07 µm/min unter Produktionsbedingungen 0,35 µm in 7 Minuten möglich, nahezu an jedem Messpunkt des Bauteils aufgrund der guten Metallverteilung, aber Geometrieabhängig 12

12 Farbwert der Chromschicht Um einen Farbraum zu erhalten, in dem gleiche geometrische Abstände gleichen empfindungsgemäßen Abständen entsprechen, wurde die CIE-Normfarbtafel verzerrt. Aus dieser mathematischen Transformation entstanden die Farbräume CIE-Luv und CIE-Lab. Während der CIE-Luv-Raum eher für die Lichtfarbenbewertung von Scannern und Monitore verwendet wird, setzt man zur Bewertung von Körperfarben den CIE-Lab-Raum ein. 13

13 Farbwert der Chromschicht L a b Chrom (VI) Chrom (III) (optimum) Chrom III (HSO definierte minimale Grenzwerte für Kunden) 81,00-0,5-1,4 15

14 Anlagenperipherie Anoden: TCP-Anoden (Trivalent Chromium Plating / Iridium-Tantal-Mischoxid) mit hohem Iridium Anteil Mechanischer Schutz durch Kunststoffnetz 20 cm breite Abschnitte Geschlossene Kanten Heavy Coating, das heißt hohe Beschichtungsauflage Keine Streckmetallanoden, sondern massive Titan Bleche 16

15 Anlagenperipherie 18

16 Schichtdickenverteilung/Streufähigkeit Weniger Metall Höhere Stromdichte Niedrigere Temperatur Weniger Katalysator Höherer Metallgehalt Niedrigere Stromdichte Höhere Temperatur Zu viel Katalysator 19

17 Schichtdickenverteilung/Streufähigkeit Musterteil Messpunkt 1 Messpunkt 2 Messpunkt 3 Messpunkt 4 1_2 0,29 0,31 0,35 0,37 2_2 0,32 0,33 0,31 0,33 3_2 0,32 0,33 0,29 0,37 4_2 0,3 0,29 0,27 0,33 5_2 0,31 0,33 0,31 0,36 6_2 0,29 0,31 0,31 0,29 7_2 0,33 0,31 0,29 0,28 21

18 Praktische Erfahrung und Grenzen 22

19 Status 2015 HSO Chrom III HSO betreibt in Europa Drei (3) Trichrome Volumen ( l) Prozess zeigt eine stabile Performance Sulfatbasierter Elektrolyt, chloridfrei Einfache Prozesskontrolle durch Hullzelle und eigene Analytik möglich Optimierte Anodenbeschichtung durch verbesserte Ir/Ta-Beschichtung (höhere Lebensdauer, erniedrigte Spannung) Stabile Korrosionswerte werden durch dreiwertige, 2-stufige Passivierung erreicht Stabile L*a*b*-Werte durch Einsatz eines eigenen Ionentauschers Kunde mag die Farbe der Chromschicht 23

20 Referenzen Europa Fa. MFF in Dänemark System inklusive Chem. Passivierung Seit Juni 2014 Volumen l, im Dreischichtbetrieb Fa. BIA Kunststoff -und Galvanotechnik SK (Slowakei) System inklusive der Passivierungen seit August 2014 im Einsatz (davor in Deutschland) Volumen 7000 l, im Zweischichtbetrieb 24

21 Referenzen und Erfahrungen 25

22 Referenzen und Erfahrungen Beschichtungszeit 6-8 min, danach ruht das Bad 1 min 26

23 Referenzen und Erfahrungen / USA 27

24 Bewertung des Katalysators per Hullzelle 5 A Blech, 3 min. 4 Messpunkte Katalysatorgehalt an der untersten Grenze Streuung optimal 29

25 Bewertung des Katalysators per Hullzelle 5 A Blech, 10 min. niedrige Schichtdicke (0,17) in Kombination mit einem braunen Streifen im HCD, Streifen ist1,5 cm breit Zu wenig Katalysator verursacht Anbrennungen und niedrige Abscheidungsgeschwindigkeit 30

26 Bewertung des Katalysators per Hullzelle 5 A Blech, 10 min., nach Dosierung von 0,25 ml/l Katalysator Schichtdicke im HCD ist wieder da, brauner Streifen stark reduziert Messpunkt A und B in gutem Verhältnis Im LCD genügend Schichtdicke 31

27 Netzmittelüberdosierung 2 A Blech, 10 min., Weisse Streifen im MCD/LCD Netzmittel überdosiert A Kohle anschwemmen, nach 2 h alles okay 32

28 Anbrennungen Anbrennung, meistens die unterste Reihe Stromdichte reduzieren Blenden eingesetzt Zugabe von Katalysator 0,05 ml/l Metallgehalt/Temperatur erhöhen 33

29 Streufähigkeit Streufähigkeit bei 6 A/dm² Streufähigkeit bei 10 A/dm² 35

30 Streufähigkeit 36

31 Streufähigkeit 38

32 Streufähigkeit 39

33 Farbe Real blue!!!! 40

34 41

35 (Grenzen) und Herausforderungen Verhalten von Zinkdruckgusslegierungen: Amphoteres Verhalten Enthalten unterschiedlichste Legierungselemente Verhalten von Chrom (VI)-Elektrolyten: Abscheidung aus dem Anion Metallverunreinigungen haben keinen Einfluss auf die Optik der Schicht Hohe Unempfindlichkeit auf eingeschleppte/gelöste Metalle Verhalten der Chrom (III)-Elektrolyte: Eingeschleppte Metalle beeinflussen die Farbe Abscheidungsgeschwindigkeit/Korrosionsbeständigkeit sinkt ab 42

36 (Grenzen) und Herausforderungen Worauf muss ich achten: Sorgfältige Gestellkontaktierung Teile ausreichend cyanidisch vorverkupfern (Sacklöcher) Bei der Beschichtung Fallen Teile vom Gestell, so muss man diese schnellstmöglich entfernen können Über die Wannenabmessung herausnehmbarer Kunststoffkorb ermöglicht das Sammeln der abgefallenen Teile Kunststoffgitter vor den Anoden schützt die Anoden vor Beschädigungen Ionentauscheranlage muss auf Extrembelastung ausgelegt werden Offen-liegende Bereiche an den Teilen belasten auch die Passivierungen 48

37 (Grenzen) und Herausforderungen Worauf muss ich achten: Die Anoden müssen regelmäßig kontrolliert und vermessen werden, um die Katalytik der Beschichtung sicherzustellen (X-Ray) Die Effizienz des Prozesses ist wesentlich von der Anodentechnik abhängig Ein Leistungsverlust durch die Anoden kombiniert mit Bildung von Chrom (VI) kann den Elektrolyten erheblich stören (Niedrige Abscheidungsgeschwindigkeit, Zerstörung des Katalysators) Die Balance zwischen Metallgehalt im Bad, Katalysatorgehalt und Stromdichte ist entscheidend für die maximale Streufähigkeit und Leistung des Prozesses. Dies erfordert teilweise eine zeitintensive Optimierung 49

38 (Grenzen) und Herausforderungen Wo sehe ich die (Grenzen)/ Herausforderungen: Die Umrüstung bestehender Anlagen mit sechswertigen Chromprozessen ist eher eine logistische Herausforderung, verbunden mit hohen Investitionen Umbauten in den Anlagen müssten in relativ kurzer Zeit erfolgen, um die Lieferfähigkeit zu erhalten, Projektierung etc. Die Thematik der Chromatverunreinigungen in bestehenden Anlagen ist beherrschbar Die Zeit ist jetzt reif, um Erfahrungen mit den neuen Prozessen zu sammeln und sich den Herausforderungen zu stellen Chrom (VI) in der Verchromung kann aus meiner Sicht langfristig gesehen substituiert werden Chrom (VI) in der Vorbehandlung von Kunststoffen (ABS-Beize) kann derzeit nicht prozesssicher substituiert werden, Stand heute!! 50

39 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 52

Chrombäder. Perfektes Finish für rundum bessere Produkte. dreiwertige und sechswertige Glanzchromverfahren. technische Chromverfahren

Chrombäder. Perfektes Finish für rundum bessere Produkte. dreiwertige und sechswertige Glanzchromverfahren. technische Chromverfahren Chrombäder Perfektes Finish für rundum bessere Produkte. dreiwertige und sechswertige Glanzchromverfahren technische Chromverfahren www.schloetter.de SLOTOCHROM DR 114 Das Chrombad SLOTOCHROM DR 114 dient

Mehr

Teilnehmer: Name Vorname Position

Teilnehmer: Name Vorname Position Anmeldung AHC Kunden Workshop : Für folgende Termine: Veranstaltungsort: AHC Oberflächentechnik GmbH Werk Kerpen / Medienraum Boelckestr. 25-57 50171 Kerpen Teilnehmerfirma: Personenanzahl: Teilnehmer:

Mehr

Oberflächentechnik für die Fertigung von wassergekühlten Bipolplatten aus chrombeschichteten Metallfolien für PEM-Brennstoffzellen

Oberflächentechnik für die Fertigung von wassergekühlten Bipolplatten aus chrombeschichteten Metallfolien für PEM-Brennstoffzellen Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. T. Lampke Oberflächentechnik für die Fertigung von wassergekühlten Bipolplatten aus chrombeschichteten Metallfolien für PEM-Brennstoffzellen Markus Müller, Ingolf Scharf, Thomas

Mehr

Kupferbäder. Wir füllen die Lücken! technische Kupferverfahren. Gleichstromverfahren Reverse-Pulse-Plating Verfahren Blind-Micro-Via Verfahren

Kupferbäder. Wir füllen die Lücken! technische Kupferverfahren. Gleichstromverfahren Reverse-Pulse-Plating Verfahren Blind-Micro-Via Verfahren Kupferbäder Wir füllen die Lücken! technische Kupferverfahren Gleichstromverfahren Reverse-Pulse-Plating Verfahren Blind-Micro-Via Verfahren www.schloetter.de Kupferbad SLOTOCOUP SF 30 Das Glanzkupferbad

Mehr

RIAG Zn 230. Cyanidisches Glanzzinkverfahren

RIAG Zn 230. Cyanidisches Glanzzinkverfahren Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 20.08.2009 RIAG Zn 230 Cyanidisches Glanzzinkverfahren Eigenschaften Das cyanidische Glanzzinkverfahren RIAG Zn 230 erzeugt glänzende Niederschläge über einen weiten Stromdichtebereich.

Mehr

ecosyn -lubric Tribologische Trockenbeschichtung

ecosyn -lubric Tribologische Trockenbeschichtung ecosyn -lubric Tribologische Trockenbeschichtung Bossard ecosyn -lubric einfach sauber sicher wirtschaftlich Einfach in der Anwendung Kann nicht vergessen werden Definierte Schmierverhältnisse Kurze Montagezeiten

Mehr

RI 55. Cyanidisches Glanzkupferverfahren

RI 55. Cyanidisches Glanzkupferverfahren Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 19.08.2009 RI 55 Cyanidisches Glanzkupferverfahren Das cyanidische Glanzkupferbad RI 55 ist ein reiner Kaliumelektrolyt und dient zum Abscheiden glänzender Kupferniederschläge

Mehr

Dreiwertiges Dekorativchromverfahren

Dreiwertiges Dekorativchromverfahren Protection upgraded SurTec 883 Dreiwertiges Dekorativchromverfahren (Weißer Typ) Eigenschaften umweltfreundliches, Chrom(VI)-freies Beschichtungsverfahren attraktive weiße Färbung, vergleichbar mit sechswertiger

Mehr

SILVER STAR DL. Hochglänzender Silber-Elektrolyt mit einer Härte von HV

SILVER STAR DL. Hochglänzender Silber-Elektrolyt mit einer Härte von HV Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 19.08.2009 SILVER STAR DL Hochglänzender Silber-Elektrolyt mit einer Härte von 110-190 HV Der Glanzsilberelektrolyt SILVER STAR DL wird zum Abscheiden von hochglänzenden,

Mehr

G E B R A U C H S A N W E I S U N G CHEMOACID ZN 787

G E B R A U C H S A N W E I S U N G CHEMOACID ZN 787 G E B R A U C H S A N W E I S U N G CHEMOACID ZN 787 CHEMOPUR Schwachsaures Hochglanzzinkverfahren CHEMOACID ZN 787 AL Art.-Nr.: 10202 CHEMOACID ZN 787 GL Art.-Nr.: 10205 Aus mit CHEMOACID ZN 787 betriebenen

Mehr

SurTec 849 Mikroporöses Nickelverfahren

SurTec 849 Mikroporöses Nickelverfahren Protection upgraded SurTec 849 Mikroporöses Nickelverfahren Eigenschaften scheidet glänzende, duktile Schichten ab erzeugt in Verbindung mit Dekorativchrom ein mikroporöses Schichtsystem mit sehr gutem

Mehr

Cyanidfreie alkalische Verkupferung

Cyanidfreie alkalische Verkupferung Cyanidfreie alkalische Verkupferung Sigrid Volk,, D-64673 Zwingenberg 1. Einleitung: Kupferverfahren allgemein 2. Cyanidfreie alkalische Kupferverfahren 3. SurTec 864 - ein Verfahren auf Phosphonsäurebasis

Mehr

GEBRAUCHSANWEISUNG C U P A N I T C F. alkalisch-cyanidfreies Glanzkupferbad

GEBRAUCHSANWEISUNG C U P A N I T C F. alkalisch-cyanidfreies Glanzkupferbad GEBRAUCHSANWEISUNG C U P A N I T C F alkalisch-cyanidfreies Glanzkupferbad Das Glanzkupferverfahren Cupanit CF ist ein cyanidfreier, alkalischer Kupferelektrolyt zur Bearbeitung von Stahl, Messing, Bronze

Mehr

Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat. Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat (PFOS) Stand Januar 2010

Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat. Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat (PFOS) Stand Januar 2010 Die Verwendung von Perfluoroktansulfonat (PFOS) Stand Januar 2010 Perfluoroctansulphonate / Perfluoroktansulfonat PFOS ist ein sog. PBT-Stoff P = persistent (bekannt) B = bioakkumulativ (bekannt) T = toxisch

Mehr

Galvanikprozesse bei Sensitec

Galvanikprozesse bei Sensitec Galvanikprozesse bei Sensitec NiFe-, Ni-, Cu-, Au- Galvanik A.Boecker Allgemeiner Überblick Bei Sensitec am Standort Mainz werden folgende Metalle bzw. Legierungen abgeschieden: Abscheidung eines Metalls

Mehr

BERLINER GLAS Surface Technology. Herbert Kubatz GmbH & Co. KG Giengener Strasse 16 D-89428 Syrgenstein-Landshausen

BERLINER GLAS Surface Technology. Herbert Kubatz GmbH & Co. KG Giengener Strasse 16 D-89428 Syrgenstein-Landshausen BERLINER GLAS Surface Technology Herbert Kubatz GmbH & Co. KG Giengener Strasse 16 D-89428 Syrgenstein-Landshausen Phone: +49 (0)9077 958 95-0 Fax: +49 (0)9077 958 95-50 www.berlinerglas-st.de Seit mehr

Mehr

Sechswertige Chromverfahren

Sechswertige Chromverfahren Themen 1 Sechswertige Chromverfahren Hartchromverfahren SurTec 875 Dekorativchromverfahren SurTec 871 Bettina Kerle, Mathias Opper, Sigrid Volk SurTec GmbH Themen 2 1. Einleitung...3 1.1. Allgemeine bersicht

Mehr

Mit 3D SHAPEscan wird die Zukunft greifbar: Neuer 3D Sensor ermöglicht einfache, hochflexible Entnahme unsortierter Bauteile

Mit 3D SHAPEscan wird die Zukunft greifbar: Neuer 3D Sensor ermöglicht einfache, hochflexible Entnahme unsortierter Bauteile AUTOMATICA-Neuheit: Der Griff in die Kiste mit 3D Sensor Mit 3D SHAPEscan wird die Zukunft greifbar: Neuer 3D Sensor ermöglicht einfache, hochflexible Entnahme unsortierter Bauteile Hochkomplexe Aufgabenstellungen

Mehr

Eloxierte Oberflächen

Eloxierte Oberflächen Eloxierte Veredelungsverfahren können in zwei generelle Ausführungen unterteilt werden. Aufbauend auf dem Herstellungsverfahren für diese Oberflächen sind das: Eloxierte Oberflächen basierend auf elektrochemischen

Mehr

Chemisch Nickel bringt kritische Bauteile perfekt in Form

Chemisch Nickel bringt kritische Bauteile perfekt in Form Klare Kante Chemisch Nickel bringt kritische Bauteile perfekt in Form Verschleiß und Korrosion zählen zu den größten Ausfallrisiken stark beanspruchter Bauteile in zahlreichen industriellen Schlüsselanwendungen.

Mehr

40 g/l. 35 g/l. SurTec 852 A Glanzträger 20 ml/l (18-22 ml/l) SurTec 852 B Träger B 12 ml/l (10-14 ml/l) SurTec 852 V Perlbildner

40 g/l. 35 g/l. SurTec 852 A Glanzträger 20 ml/l (18-22 ml/l) SurTec 852 B Träger B 12 ml/l (10-14 ml/l) SurTec 852 V Perlbildner SurTec 852 V Perlnickel Eigenschaften erzeugt eine gleichmässige, sehr matte und feinkörnige Nickelschicht; der Grad der Mattigkeit ist über die Dosierung des Perlbildners SurTec 852 V einstellbar auch

Mehr

Abscheidung von TCO-Schichten mittels DC-Pulssputtern mit HF-Überlagerung

Abscheidung von TCO-Schichten mittels DC-Pulssputtern mit HF-Überlagerung FVS Workshop 2005 M. Ruske Session VI Abscheidung von TCO-Schichten mittels DC-Pulssputtern mit HF-Überlagerung M. Ruske mruske@ eu.appliedfilms.com M. Bender A. Klöppel M. Stowell Applied Films Bei der

Mehr

Energie und Materialeffizienz in der Oberflächentechnik

Energie und Materialeffizienz in der Oberflächentechnik Energie und Materialeffizienz in der Oberflächentechnik GAZIMA GmbH Galvanik Zimmermann Kühnhaider Straße 4 08344 Grünhain-Beierfeld www.gazima.de Galvanik Zimmermann, über 100 Jahre Anwendung Knowhow

Mehr

RI 80. Schnellabscheidendes Hartchrom-Verfahren

RI 80. Schnellabscheidendes Hartchrom-Verfahren Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 10.12.2009 RI 80 Schnellabscheidendes Hartchrom-Verfahren Das RI 80 Hartchromverfahren scheidet Hartchromschichten ab, die sich durch folgende Vorteile auszeichnen: Eigenschaften

Mehr

Neue Alternativen zu PFOS-haltigen Netzmitteln in galvanischen Chromelektrolyten

Neue Alternativen zu PFOS-haltigen Netzmitteln in galvanischen Chromelektrolyten 1970 Neue Alternativen zu PFOS-haltigen Netzmitteln in galvanischen Chromelektrolyten Von B. Bresselschmidt, Zwingenberg Schaumbildende Netzmittel auf Basis von Fluortensiden sind in Elektrolyten zur galvanischen

Mehr

Neue Konzepte bei der cyanidfreien alkalischen Verzinkung

Neue Konzepte bei der cyanidfreien alkalischen Verzinkung 1 Neue Konzepte bei der cyanidfreien alkalischen Verzinkung Dr. Rolf Jansen SurTec GmbH D-64673 Zwingenberg Alte Probleme und ihre Ursachen Neue Konzepte: 1 Zinkverfahren der dritten Generation 2 Anoden

Mehr

infach Geld FBV Ihr Weg zum finanzellen Erfolg Florian Mock

infach Geld FBV Ihr Weg zum finanzellen Erfolg Florian Mock infach Ihr Weg zum finanzellen Erfolg Geld Florian Mock FBV Die Grundlagen für finanziellen Erfolg Denn Sie müssten anschließend wieder vom Gehaltskonto Rückzahlungen in Höhe der Entnahmen vornehmen, um

Mehr

www.glm-laser.com Bahn Vermessung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten

www.glm-laser.com Bahn Vermessung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten Bahn Vermessung von Schienenfahrzeugen und deren Komponenten Messung, Auswertung und Dokumentation mit Sokkia, 3-DIM PC-Basic und Excel Technologie und Strategie Einschränkungsvermessung Talgo durch GLM,

Mehr

RI 340. Saures Glanzkupferverfahren zur Abscheidung hochglänzender Überzüge

RI 340. Saures Glanzkupferverfahren zur Abscheidung hochglänzender Überzüge Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 07.10.2010 RI 340 Saures Glanzkupferverfahren zur Abscheidung hochglänzender Überzüge Eigenschaften hoher Glanz für funktionelle und dekorative Anwendungen spannungsarme,

Mehr

DURA-BRIGHT. WHEELS Großartiges Aussehen - Einfache Pflege DURA-BRIGHT

DURA-BRIGHT. WHEELS Großartiges Aussehen - Einfache Pflege DURA-BRIGHT DURA-BRIGHT WHEELS Großartiges Aussehen - Einfache Pflege DURA-BRIGHT Alcoa Dura-Bright EVO wheels Die nächste Generation der Dura-Bright Behandlung mit noch besserem Oberflächenschutz. Alcoa bietet Ihnen

Mehr

SurTec 857. Glanznickelverfahren. Eigenschaften. Anwendung

SurTec 857. Glanznickelverfahren. Eigenschaften. Anwendung SurTec 857 Glanznickelverfahren Eigenschaften einfach zu handhabender, in der Praxis bewährter Prozess scheidet glänzende, duktile und bei Bedarf hoch eingeebnete Schichten ab die Eigenschaften der Schichten

Mehr

Hydro Aluminium Tønder as Ausgewählte Aluminiumwerkstoffe für Struktur-, Umform- und Fügeanwendungen

Hydro Aluminium Tønder as Ausgewählte Aluminiumwerkstoffe für Struktur-, Umform- und Fügeanwendungen Hydro Aluminium Tønder as Ausgewählte Aluminiumwerkstoffe für Struktur-, Umform- und Fügeanwendungen Roadshow Oktober 2011 (1) J.Brunhorn 2011-10-09 Anforderungen der Automobilindustrie an Aluminium Strangpressprofile

Mehr

Beschichtungen mit Polyparylen durch (plasmaunterstützte) Dampfabscheidung

Beschichtungen mit Polyparylen durch (plasmaunterstützte) Dampfabscheidung Beschichtungen mit Polyparylen durch (plasmaunterstützte) Dampfabscheidung Gerhard Franz mailto:info @ plasmaparylene.de Kompetenzzentrum Nanostrukturtechnik FH München Plasma Parylene Coating Services,

Mehr

Treffsichere Absatzprognosen durch Predictive Analytics

Treffsichere Absatzprognosen durch Predictive Analytics Treffsichere Absatzprognosen durch Predictive Analytics Prof. Dr. Michael Feindt, Karlsruhe Institute of Technology KIT Chief Scientific Advisor, Phi-T GmbH und Blue Yonder GmbH & Co KG 3. Europäischer

Mehr

Crashkurs Säure-Base

Crashkurs Säure-Base Crashkurs Säure-Base Was sind Säuren und Basen? Welche Eigenschaften haben sie?` Wie reagieren sie mit Wasser? Wie reagieren sie miteinander? Wie sind die Unterschiede in der Stärke definiert? Was ist

Mehr

Innovation 5CE. WE-EF Copyright 2010 1

Innovation 5CE. WE-EF Copyright 2010 1 Innovation 5CE Der gesamte Ablauf bei WE-EF, von der Konstruktion einer Leuchte, über den Produktionsprozess bis hin zum anschließenden Gebrauch, fokussiert auf Langlebigkeit. Jeder Schritt trägt die Verantwortung

Mehr

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil!

Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Hilfe, mein SCRUM-Team ist nicht agil! Einleitung: Laut unserer Erfahrung gibt es doch diverse unagile SCRUM-Teams in freier Wildbahn. Denn SCRUM ist zwar eine tolle Sache, macht aber nicht zwangsläufig

Mehr

Laser und Optik in der Stereolithographie

Laser und Optik in der Stereolithographie Laser und Optik in der Stereolithographie Als Charles W. Hull, Präsident der 3D Systems Inc., im Jahre 1982 die Idee zur Stereolithographie hatte, ahnte noch niemand, daß damit die Produktentwicklung revolutioniert

Mehr

RI 375. Saures Glanzkupferverfahren zur Abscheidung hochglänzender Überzüge

RI 375. Saures Glanzkupferverfahren zur Abscheidung hochglänzender Überzüge Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 17.07.2012 RI 375 Saures Glanzkupferverfahren zur Abscheidung hochglänzender Überzüge Eigenschaften hoher Glanz für funktionelle und dekorative Anwendungen spannungsarme,

Mehr

Was hat Dir persönlich das Praktikum im Ausland gebracht?

Was hat Dir persönlich das Praktikum im Ausland gebracht? "Durch das Praktikum hat sich mein Englisch eindeutig verbessert. Außerdem ist es sehr interessant den Alltag in einem anderen Land mit anderer Kultur kennen zu lernen. Man lernt viele Menschen aus verschiedenen

Mehr

NITEC LS. Glanznickel für duktile, glänzende Abscheidungen, speziell für technische Anwendungen

NITEC LS. Glanznickel für duktile, glänzende Abscheidungen, speziell für technische Anwendungen Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 19.08.2009 Glanznickel für duktile, glänzende Abscheidungen, speziell für technische Anwendungen ist ein ein Zusatz, um innere Spannungen in Watts - oder Sulfamat-Nickelelektrolyten

Mehr

Kalk-und Korrosionsschutz in Heizanlagen nach gültigen Normen und Richtlinien SIA 384/1 DIN 2035

Kalk-und Korrosionsschutz in Heizanlagen nach gültigen Normen und Richtlinien SIA 384/1 DIN 2035 Kalk-und Korrosionsschutz in Heizanlagen nach gültigen Normen und Richtlinien SIA 384/1 DIN 2035 Unternehmer ist verantwortlich Jahrelang wurde bei der Heizungsbefüllung einfach das Trinkwasser unbehandelt

Mehr

Die besten Methoden, ein Mobile App erfolgreich zu positionieren. www.sponsormob.com

Die besten Methoden, ein Mobile App erfolgreich zu positionieren. www.sponsormob.com Die besten Methoden, ein Mobile App erfolgreich zu positionieren www.sponsormob.com Steigern Sie Ihre Sichtbarkeit! Wie stellen Sie sicher, dass Ihre App unter einer halben Million anderer auf dem Markt

Mehr

SurTec 849 Mikroporöses Nickelverfahren

SurTec 849 Mikroporöses Nickelverfahren Protection upgraded SurTec 849 Mikroporöses Nickelverfahren Eigenschaften scheidet glänzende, duktile Schichten ab erzeugt in Verbindung mit Dekorativchrom ein mikroporöses Schichtsystem mit sehr gutem

Mehr

Presseinformation. Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest

Presseinformation. Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest Presseinformation Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest Weltweit härteste Schicht für Schneidklingen erstmals auf der Fachpack Mit diamantbeschichteten

Mehr

Empire Cycles generativ gefertigter Fahrradrahmen

Empire Cycles generativ gefertigter Fahrradrahmen Empire Cycles generativ gefertigter Fahrradrahmen 3/3/2014 Slide 1 Projekt Partner Seite 2 Empire cycles Hintergrundinformationen Empire cycles ist ein kleiner, britischer Fertigungsbetrieb für Fahrräder.

Mehr

Transparente ZnO:Al 2 O 3 - Kontaktschichten für Cu(In,Ga)Se 2 - Dünnschichtsolarzellen

Transparente ZnO:Al 2 O 3 - Kontaktschichten für Cu(In,Ga)Se 2 - Dünnschichtsolarzellen R. Menner Session III FVS Workshop 25 Transparente ZnO:Al 2 O 3 - Kontaktschichten für Cu(In,Ga)Se 2 - Dünnschichtsolarzellen Einleitung Großflächige Cu(In,Ga)Se 2 -Dünnschichtsolarzellen (CIS) haben über

Mehr

Merkmale von Aluminium-Strangpreßprofilen Oberflächen Verarbeitungs- / veredelungsbedingte Oberflächenmerkmale

Merkmale von Aluminium-Strangpreßprofilen Oberflächen Verarbeitungs- / veredelungsbedingte Oberflächenmerkmale 1.5.6-2 ca. 1 : 2 Einbettmittel anodische Schicht Korrosionsprodukte Aluminium 500 : 1 Einbettmittel Korrosionsprodukte anodische Schicht (Lochfraßkorrosion mit interkristallinem Aluminium) Aluminium 500

Mehr

GM SHOWER GLASS PRODUKTFLYER GLASHANDEL

GM SHOWER GLASS PRODUKTFLYER GLASHANDEL GM SHOWER GLASS Die Duschverglasung mit dauerhaftem Korrosionsschutz PRODUKTFLYER GLASHANDEL GM SHOWER GLASS STOPPT KORROSION BEVOR SIE ENTSTEHT. GM SHOWER GLASS schönheit, die nicht vergeht. Herkömmliche

Mehr

Saure Reiniger Edelstahlreiniger URS Edelstahlreiniger URS-LF Aluminiumreiniger ALS-E Aluminiumreiniger ALS-D Buntmetallreiniger BU-25

Saure Reiniger Edelstahlreiniger URS Edelstahlreiniger URS-LF Aluminiumreiniger ALS-E Aluminiumreiniger ALS-D Buntmetallreiniger BU-25 Saure Reiniger Edelstahlreiniger URS Das hochwirksame saure Ultraschallreinigungsmittel entfernt Bearbeitungsöle, Ziehfette, Schleif- und Polierpasten sowie Oxidschichten von Edelstahloberflächen. Konzentration:

Mehr

gebr. böge METALLVEREDELUNGS GMBH

gebr. böge METALLVEREDELUNGS GMBH M e t a l l v e r e d e l u n g M e t a l l v e r e d e l u n g gebr. böge METALLVEREDELUNGS GMBH K o m p e t e n z K o m p e t e n z i s t u n s e r e S t ä r k e Wir sind ein seit über 70 Jahren bestehender

Mehr

Transformatoren: effizient, günstig oder klein?

Transformatoren: effizient, günstig oder klein? Transformatoren: effizient, günstig oder klein? Dr.-Ing. Dennis Kampen, Entwicklung Grundlagen bei BLOCK Transformatoren- Elektronik GmbH Einleitung Transformatoren gibt es seit mehr als 100 Jahren. Das

Mehr

Freuen Sie sich auf ein. Plus an Lebensqualität. Nie wieder eine lockere Zahnprothese!

Freuen Sie sich auf ein. Plus an Lebensqualität. Nie wieder eine lockere Zahnprothese! Freuen Sie sich auf ein Plus an Lebensqualität. Nie wieder eine lockere Zahnprothese! Sitzt Ihre Zahnprothese absolut fest und sicher? Oder leiden Sie vielleicht darunter, dass Ihre Dritten wackeln Fühlen

Mehr

Laser-Stanz-Kombination Mehr Effizienz und Genauigkeit für Blechbauteile

Laser-Stanz-Kombination Mehr Effizienz und Genauigkeit für Blechbauteile Laser-Stanz-Kombination Mehr Effizienz und Genauigkeit für Blechbauteile 03.05.14 Redakteur: Anne Richter Geschäftsführer Marcel Wüst (links) im Gespräch mit einem Mitarbeiter an der Maschinensteuerung

Mehr

Spezialbeschichtung Corrotect. Korrosionsschutz für Wälzlager und Präzisionsteile

Spezialbeschichtung Corrotect. Korrosionsschutz für Wälzlager und Präzisionsteile Spezialbeschichtung Corrotect Korrosionsschutz für Wälzlager und Präzisionsteile Spezialbeschichtung Corrotect Merkmale Grunddaten zur Corrotect -Beschichtung Rost ist im Bereich der Metalle Hauptfeind

Mehr

Ausbildung zum Eltern- & Familiencoach

Ausbildung zum Eltern- & Familiencoach Ausbildung zum Eltern- & Familiencoach Interne 10tägige Zusatzausbildung für IPE`ler. - Metamuster im Systemischen Kontext (Der Tresorcode für Familienharmonie) - Videobasierte Erziehungsunterstützung

Mehr

Galvanotechnik Inhaltsverzeichnis

Galvanotechnik Inhaltsverzeichnis Galvanotechnik (früher Pfanhauser) Neu bearbeitet und erweitert unter Mitarbeit von R. Bilfinger et al. 9. Auflage Band I 546 Abbildungen Akademische Verlagsgesellschaft Geest & Portig KG, Leipzig 1949

Mehr

Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt.

Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt. Beschreibung Macromelt Moulding Mit Macromelt Moulding wird die Elektronik vor Umwelteinflüssen geschützt. Merkmale Die Elektronikbaugruppe wird in das Werkzeug gelegt und direkt umspritzt Macromelt ist

Mehr

Drehen oder Kaltumformen?

Drehen oder Kaltumformen? Drehen oder Kaltumformen? Stand der Dinge Fasteners ist ein Unternehmen der Gruppe mit Sitz in Neuenrade, die mit 100 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 29 Mio. Euro erwirtschaftet. Neutrale Rating-Agenturen

Mehr

6,

6, ph-wert 10,00 9,50 9,00 8,50 8,00 7,50 7,00 6,50 U:\13h\U135009_DGW_Änderung_Planfeststellung\02_Daten\Chemie\Wasser\Analyseberichte_neu\Sickerwasse_v03.xls Seite 1/18 Leitfähigkeit µs/cm 20000 15000 10000

Mehr

Plasma-elektrolytisches Polieren von Metallen

Plasma-elektrolytisches Polieren von Metallen Plasmaelektrolytisches Polieren von Metallen Meyer, W.; Adamitzki, W.; Unger, M. Einführung in die Elektrochemie Technologiepark Lauta 2. Dezember 2005 BECKMANNINSTITUT für Technologieentwicklung e.v.

Mehr

Wärmebrücken im Wohnungsbau - Vermeidung von Schimmelbildung

Wärmebrücken im Wohnungsbau - Vermeidung von Schimmelbildung Wärmebrücken im Wohnungsbau - Vermeidung von Schimmelbildung Dipl.-Ing. (FH) Tobias Schneiderhan 3.02.01 www.kurz-fischer.de Winnenden Halle (Saale) Bottrop München Bretten Gliederung 1. Einleitung 2.

Mehr

Alles, was Sie über unsere Augenbehandlungen wissen sollten

Alles, was Sie über unsere Augenbehandlungen wissen sollten Alles, was Sie über unsere Augenbehandlungen wissen sollten Korbinian Kofler hat sich bei Memira behandeln lassen. Jetzt beginnt mein neues Leben ohne Brille und Kontaktlinsen! Der sichere Weg zu einem

Mehr

Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz.

Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz. SPANNUNGSUMWANDLER Fragen, die uns häufig gestellt werden Wandeln Spannungsumwandler auch die Frequenz um? -NEIN - Alle Spannungsumwandler, die wir liefern, wandeln nur die Spannung um und nicht die Frequenz.

Mehr

6 Allgemeine Theorie des elektromagnetischen Feldes im Vakuum

6 Allgemeine Theorie des elektromagnetischen Feldes im Vakuum 6 ALLGEMEINE THEORIE DES ELEKTROMAGNETISCHEN FELDES IM VAKUUM 25 Vorlesung 060503 6 Allgemeine Theorie des elektromagnetischen Feldes im Vakuum 6.1 Grundaufgabe der Elektrodynamik Gegeben: Ladungsdichte

Mehr

Mittelwelliges Infrarot STIR - Der Spezialist für Komposite

Mittelwelliges Infrarot STIR - Der Spezialist für Komposite Mittelwelliges Infrarot STIR - Der Spezialist für Komposite Referent: Dipl.-Ing. Ingolf Jaeger Entwicklungsingeneur bei IBT.InfraBioTech GmbH, Freiberg Inhalt (1) Über IBT.InfraBioTech GmbH (2)Zielstellungen

Mehr

NITEC LS. Glanznickel für duktile, glänzende Abscheidungen, speziell für technische Anwendungen

NITEC LS. Glanznickel für duktile, glänzende Abscheidungen, speziell für technische Anwendungen Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 02.09.2014 Glanznickel für duktile, glänzende Abscheidungen, speziell für technische Anwendungen ist ein ein Zusatz, um innere Spannungen in Watts - oder Sulfamat-Nickelelektrolyten

Mehr

Projekt DAX-Kurzzeittrend

Projekt DAX-Kurzzeittrend Projekt DAX-Kurzzeittrend Meine Trendanalyse für längerfristige Trends läuft seit Jahren sehr gut. Nun habe ich mich gefragt, ob die Analyse auch für kurzfristigere Trends funktionieren könnte und habe

Mehr

Zinnbäder. Glänzende Aussichten für Ihre Produkte. Glanzzinnverfahren Mattzinnverfahren stromlose Zinnverfahren Verfahren für Durchlauf-anlagen

Zinnbäder. Glänzende Aussichten für Ihre Produkte. Glanzzinnverfahren Mattzinnverfahren stromlose Zinnverfahren Verfahren für Durchlauf-anlagen Zinnbäder Glänzende Aussichten für Ihre Produkte. Glanzzinnverfahren Mattzinnverfahren stromlose Zinnverfahren Verfahren für Durchlauf-anlagen www.schloetter.de Glanzzinnbad SLOTOTIN 70 Das Glanzzinnbad

Mehr

Werkzeug Technik SONDERDRUCK. Technologie - System - Logistik. Nr. 138 25 Februar 2014. ISSN Nr. 0997-6981 www.werkzeug-technik.

Werkzeug Technik SONDERDRUCK. Technologie - System - Logistik. Nr. 138 25 Februar 2014. ISSN Nr. 0997-6981 www.werkzeug-technik. Werkzeug Technik Technologie - System - Logistik Nr. 138 25 Februar 2014 SONDERDRUCK ISSN Nr. 0997-6981 www.werkzeug-technik.com Die Fachzeitschrift der Schneidwerkzeuge und Meßtechnik für die Metallbearbeitung

Mehr

Die gängigen Verfahren

Die gängigen Verfahren Die gängigen Verfahren Das hier in diesem Buch vorgestellte Verfahren ist die Unterätzung. Im englischen Sprachraum auch als CBX benannt. Normalerweise ist die Unterätzung ein unerwünschter Fehler beim

Mehr

Messprinzip. Wichtige Kenngrößen für Lackschichten sind:

Messprinzip. Wichtige Kenngrößen für Lackschichten sind: Mechanische Charakterisierung von Lackschichten mit dem instrumentierten Eindringversuch nach DIN EN ISO 14 577 und dem Mikrohärtemessgerät FSCHERSCOPE HM2000 Lackschichten finden eine breite Anwendung

Mehr

Burnout und Depression Wie gehe ich mit Stress im Alltag um?

Burnout und Depression Wie gehe ich mit Stress im Alltag um? Burnout und Depression Wie gehe ich mit Stress im Alltag um? 28. Januar 2014, Co-Chefärztin 1 KOMPETENT UND GEMEINSAM FÜR LEBENSQUALITÄT Inhalt Stress verstehen und erkennen Dauerstress hat Folgen Ausgleich

Mehr

Kompetenz in Sachen e-business. Interview

Kompetenz in Sachen e-business. Interview Kompetenz in Sachen e-business Interview Herzlich Willkommen. Diese Broschüre gibt den Inhalt eines Interviews vom Oktober 2007 wieder und informiert Sie darüber, wer die e-manager GmbH ist und was sie

Mehr

SCHÜTZT HÄLT SPART DER SCHUTZ GEGEN KORROSION

SCHÜTZT HÄLT SPART DER SCHUTZ GEGEN KORROSION SCHÜTZT HÄLT SPART DER SCHUTZ GEGEN KORROSION KORROSION VERURSACHT MILLIARDENSCHÄDEN Alleine in Deutschland belaufen sich die Rostschäden pro Jahr auf 85 Milliarden Euro. 2 TITANID STOPPT KORROSION MIT

Mehr

Europäisches Patentamt. European Patent Veröffentlichungsnummer: Office europeen des brevets ^

Europäisches Patentamt. European Patent Veröffentlichungsnummer: Office europeen des brevets ^ i» Europäisches Patentamt European Patent Office @ Veröffentlichungsnummer: 0 1 1 9 4 2 4 Office europeen des brevets ^ A1 1 EUROPAISCHE PATENTANMELDUNG Anmeldenummer: 84101158.8 Int.CI.3: C 25 D 3/62

Mehr

Auslastungs- und Wegeanalyse für Gabelstapler

Auslastungs- und Wegeanalyse für Gabelstapler Auslastungs- und Wegeanalyse für Gabelstapler Häufige Fragen zum Einsatz von Flurförderzeugen Wie sind unsere Fahrzeuge im Tages- und Wochenverlauf tatsächlich ausgelastet? Wie und wo können wir den Leerfahrtanteil

Mehr

Weitere Anwendungen einer Diode:

Weitere Anwendungen einer Diode: Diode Diode, elektronisches Bauteil, das Strom nur in einer Richtung durchfließen lässt. Die ersten Dioden waren Vakuumröhrendioden, die aus einer luftleeren Glasoder Stahlhülle mit zwei Elektroden (einer

Mehr

Elektromobilität und Umwelt. Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011

Elektromobilität und Umwelt. Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011 Ulrich Höfpner www.ifeu.de Elektromobilität und Umwelt Wie passt das zusammen? Ottheinrichgymnasium Wiesloch 5. Mai 2011 Julius Jöhrens ifeu Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH -

Mehr

RIAG Zn 270. Schwachsaures Glanzzinkverfahren

RIAG Zn 270. Schwachsaures Glanzzinkverfahren Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 10.05.2010 RIAG Zn 270 Schwachsaures Glanzzinkverfahren Eigenschaften sehr gutes Trommelverfahren mit hoher Temperaturelastizität auch als luft- oder warenbewegte Gestellelektrolyte

Mehr

RIAG Pass 093. Schwarzpassivierung

RIAG Pass 093. Schwarzpassivierung Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 19.08.2009 RIAG Pass 093 Schwarzpassivierung RIAG Pass 093 ist eine sechswertige Schwarzpassivierung, welche auf Zink-Überzügen gleichmässig schwarze, glänzende Schichten

Mehr

Dicoblitz 2000 GR. Gestell-Entmetallisierung

Dicoblitz 2000 GR. Gestell-Entmetallisierung TG Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 02.09.2014 Dicoblitz 2000 GR Gestell-Entmetallisierung Zur effizienten Entmetallisierung von Gestellen mit Edelstahlspitzen in einem Arbeitsvorgang wird Dicoblitz 2000

Mehr

Kleines Wasserlexikon

Kleines Wasserlexikon Kleines Wasserlexikon Lösung von Kohlenstoffdioxid. Kohlenstoffdioxid CO 2 ist leicht wasserlöslich und geht mit manchen Inhaltsstoffen des Wassers auch chemische Reaktionen ein. In einem ersten Schritt

Mehr

SMB Schwede Maschinenbau GmbH Umreifungstechnik für die Möbelindustrie

SMB Schwede Maschinenbau GmbH Umreifungstechnik für die Möbelindustrie SMB Schwede Maschinenbau GmbH Umreifungstechnik für die Möbelindustrie Wir über uns SMB Schwede Maschinenbau ist einer der führenden Hersteller von Hochleistungs-Schmalbandumreifungsmaschinen und anlagen

Mehr

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge

SIGNAL IDUNA Global Garant Invest. Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge SIGNAL IDUNA Global Garant Invest Leichter leben mit SIGGI der privaten Altersvorsorge Leichter vorsorgen mit SIGGI SIGGI steht für SIGNAL IDUNA Global Garant Invest eine innovative fonds - gebundene Rentenversicherung,

Mehr

Chemie der Dünger---Zusammenhänge der Rohstoffe mit dem Wasser

Chemie der Dünger---Zusammenhänge der Rohstoffe mit dem Wasser Chemie der Dünger---Zusammenhänge der Rohstoffe mit dem Wasser Vorbemerkung: Die Wahl eines Düngers hängt von verschiedenen Faktoren ab, u. a. von der Kulturweise. Ich greife jetzt nur die in modernen

Mehr

ÖPWZ-Tagung Ideenmanagement & Innovation. Gamification im Ideenmanagement

ÖPWZ-Tagung Ideenmanagement & Innovation. Gamification im Ideenmanagement ÖPWZ-Tagung Ideenmanagement & Innovation Gamification im Ideenmanagement Gamification im Ideenmanagement: Trend, Hype, unnötig, sinnvoll, oder the next big thing? Agenda 1 2 3 4 5 Gamification ein Trend?!

Mehr

Implantologie. bisher ersetzt? nexilis verlag GmbH Landsberger Allee 53 10249 Berlin. Tel. 030. 39 20 24 50 Fax. 030. 39 20 24 47

Implantologie. bisher ersetzt? nexilis verlag GmbH Landsberger Allee 53 10249 Berlin. Tel. 030. 39 20 24 50 Fax. 030. 39 20 24 47 Praxisratgeber Implantologie Leseprobe: Wie wurden fehlende Zähne bisher ersetzt? nexilis verlag GmbH Landsberger Allee 53 10249 Berlin Tel. 030. 39 20 24 50 Fax. 030. 39 20 24 47 info@nexilis-verlag.com

Mehr

Das Zinklamellen-System

Das Zinklamellen-System DELTA MKS DELTA schützt Oberflächen. Das Zinklamellen-System Für Ihre Sicherheit Die Zinklamellenbeschichtung zum extremen Schutz hochfester Werkstoffe DELTA-PROTEKT KL 100 DELTA -TONE 9000 DELTA-PROTEKT

Mehr

Was kann ich jetzt? von P. G.

Was kann ich jetzt? von P. G. Was kann ich jetzt? von P. G. Ich bin zwar kein anderer Mensch geworden, was ich auch nicht wollte. Aber ich habe mehr Selbstbewusstsein bekommen, bin mutiger in vielen Lebenssituationen geworden und bin

Mehr

B Chemisch Wissenwertes. Arrhénius gab 1887 Definitionen für Säuren und Laugen an, die seither öfter erneuert wurden.

B Chemisch Wissenwertes. Arrhénius gab 1887 Definitionen für Säuren und Laugen an, die seither öfter erneuert wurden. -I B.1- B C H E M I S C H W ISSENWERTES 1 Säuren, Laugen und Salze 1.1 Definitionen von Arrhénius Arrhénius gab 1887 Definitionen für Säuren und Laugen an, die seither öfter erneuert wurden. Eine Säure

Mehr

Ermittlung der brennweitenverlängernden Faktoren für verschiedene Barlowlinsen

Ermittlung der brennweitenverlängernden Faktoren für verschiedene Barlowlinsen Die gemessenen Barlowlinsen von links nach rechts: Ermittlung der brennweitenverlängernden Faktoren für verschiedene Barlowlinsen Die Ergebnisse, die hier vorgestellt werden, gelten ausschließlich fotografisch

Mehr

Möglichkeiten der Vorbehandlung zur Oberflächenveredelung

Möglichkeiten der Vorbehandlung zur Oberflächenveredelung Möglichkeiten der Vorbehandlung zur Oberflächenveredelung SurTec International GmbH Peter Volk SurTec International GmbH EFM-Symposium 18./19.06.2013 - Aalen Gliederung SurTec Vorstellung des Unternehmens

Mehr

Copyright Sophie Streit / Filzweiber /www.filzweiber.at. Fertigung eines Filzringes mit Perlen!

Copyright Sophie Streit / Filzweiber /www.filzweiber.at. Fertigung eines Filzringes mit Perlen! Fertigung eines Filzringes mit Perlen! Material und Bezugsquellen: Ich arbeite ausschließlich mit Wolle im Kardenband. Alle Lieferanten die ich hier aufliste haben nat. auch Filzzubehör. Zu Beginn möchtest

Mehr

Studie über Umfassendes Qualitätsmanagement ( TQM ) und Verbindung zum EFQM Excellence Modell

Studie über Umfassendes Qualitätsmanagement ( TQM ) und Verbindung zum EFQM Excellence Modell Studie über Umfassendes Qualitätsmanagement ( TQM ) und Verbindung zum EFQM Excellence Modell (Auszug) Im Rahmen des EU-Projekts AnaFact wurde diese Umfrage von Frauenhofer IAO im Frühjahr 1999 ausgewählten

Mehr

Bild 6.1: Beispiel für eine Hydropumpe Radialkolbenpumpe (Wepuko Hydraulik)

Bild 6.1: Beispiel für eine Hydropumpe Radialkolbenpumpe (Wepuko Hydraulik) 6 Hydropumpen 6.1 Allgemeines Als Herzstück eines hydraulischen Systems gilt die Hydropumpe. Die über ihre Antriebswelle zugeführte mechanische Energie wird dazu benötigt, die Energie des durch die Pumpe

Mehr

Die Formel zum Energiesparen: Innovationen von KHS

Die Formel zum Energiesparen: Innovationen von KHS Die Formel zum Energiesparen: Innovationen von KHS Umrüsten rechnet sich: Die Umrüstung von Elektrobeheizung auf Gasbeheizung amortisiert sich bereits nach ca. drei Jahren. Ihre Kostenersparnis können

Mehr

NITEC S. Regelbares hochdekoratives Glanznickelverfahren

NITEC S. Regelbares hochdekoratives Glanznickelverfahren Postfach 169 CH-9545 Wängi TG 17.01.2011 NITEC S Regelbares hochdekoratives Glanznickelverfahren Das NITEC S Glanznickelverfahren scheidet Nickelschichten ab, die sich durch folgende Vorteile auszeichnen:

Mehr

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes

Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes Kolloquium 2008 Forschung und Entwicklung für Zement und Beton Schutzmaßnahmen an Betonoberflächen Merkblatt Oberflächenvergütung von Beton Veröffentlichung Kurzfassung des Merkblattes DI Florian Petscharnig

Mehr

HeizTrockner WANDTRO

HeizTrockner WANDTRO HeizTrockner WANDTRO auf Basis IR.C-Technologie 1. Das Gerät Anwendungen: Trocknen feuchter Bauwerke nach dem Bau, Wasserschaden, Feuerlöschung, Rohrleitungsbruch, Dauerfeuchte und bei Schimmelpilzen Heizen

Mehr