Wir sind für Sie da. Ihre Frauenklinik Universitätsklinikum Ulm Frauenklinik

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wir sind für Sie da. Ihre Frauenklinik 2015. Universitätsklinikum Ulm Frauenklinik"

Transkript

1 Wir sind für Sie da Ihre Frauenklinik 2015 Universitätsklinikum Ulm Frauenklinik

2 Herausgeber: Universitätsfrauenklinik Ulm Direktor Prof. Dr. W. Janni Prittwitzstr Ulm Redaktion: W. Janni, C. Scholz, L. Schwentner, C. Roell, L. Rapp Prittwitzstr Ulm Kontakt: Telefon 0731 / Telefax 0731 / Fotografie: H. Grandel, M. Wolfson Gestaltung: M. Mayr / J. Baumann Stand: Februar 2015 Wir sind für Sie da Ihre Frauenklinik 2015 Universitätsfrauenklinik Ulm Direktor der Frauenklinik Prof. Dr. Wolfgang Janni Michelsberg Prittwitzstraße Ulm Telefon 0731 /

3 Inhalt Fachbereiche 8 Geburtshilfe... 8 Pränatale Medizin Kinderwunsch, Endokrinologie, Endometriose Dysplasie Zertifiziertes Beckenbodenzentrum Kinder- und Jugendgynäkologie Endoskopiezentrum Zertifiziertes Brustzentrum Brustchirurgie Zertifiziertes Gynäkologisches Krebszentrum Zentrum für familiären Brust- und Eierstockkrebs Ambulante Chemotherapie Grundlagenwissenschaft und klinische Studien Unser Team 60 Direktor der Frauenklinik Oberärztinnen und Oberärzte Fachärztinnen und Fachärzte Ärztinnen und Ärzte Konsiliarärzte Hebammen Pflegekräfte Kooperationspartner in den Organzentren 110 Wissenschaftliche Kompetenz 114 Weitere Angebote 126 Angebote für werdende Eltern Sozialer Beratungsdienst Brückenpflege Klinikseelsorge Physiotherapie Psychosomatische Medizin Selbsthilfegruppen Ansprechpartner und Terminvergabe 142

4 Grußwort höchstem Niveau und guten Service zu bieten. Das Wohl der uns anvertrauten Patientinnen steht für uns im Vordergrund. Auch im Jahr 2015 wollen wir die Zusammenarbeit mit allen Kooperationspartnern weiter intensivieren und die Kommunikation mit Ihnen fortsetzen. Ich bedanke mich im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsfrauenklinik für das uns schon entgegengebrachte Vertrauen wir werden alles tun, dieses auch in den nächsten Jahren zu rechtfertigen. Liebe Patientin, liebe Kolleginnen und Kollegen, Sie halten die neue Klinikbroschüre 2015 der Universitätsfrauenklinik Ulm in Ihren Händen, mit der wir uns bei Ihnen vorstellen möchten. Ziel der Broschüre ist, Ihnen einen Überblick über die Schwerpunkte der Klinik und vor allem auch über die Menschen zu geben, die hinter diesem breiten Spektrum an Expertise stehen. Entwicklung, sowohl in der medizinischen Versorgung, als auch in den Menschen, die dahinterstehen, gehört zum Alltag einer Universitätsklinik und garantiert unseren Patientinnen eine Behandlung auf höchstem Niveau. Mit dieser Broschüre wollen wir dieser Entwicklung ein Gesicht geben. Mit herzlichen Grüßen aus der Universitätsfrauenklinik Prof. Dr. Wolfgang Janni Direktor der Frauenklinik Als Team wollen wir uns gemeinsam für die Gesundheit und das Wohl unserer Patientinnen einsetzen. Für uns hat es oberste Priorität, Ihnen verlässliche Patientenversorgung auf 6

5 Geburtshilfe Fachbereiche

6 Geburtshilfe In unserer Klinik bekommen jedes Jahr ca Frauen ihre Kinder. Eine große Zahl viele kleine Individuen. Und jedes Mal ein großes Ereignis im Leben einer Familie. Durch diese aufregende Zeit möchten wir Sie individuell begleiten auf höchstem medizinischem Niveau und in geborgener Atmosphäre. Auch und gerade in diesen Situationen, die von besonderer Besorgnis geprägt sind, möchten wir Sie individuell und intensiv betreuen. Als Perinatalzentrum der höchsten Versorgungsstufe (Level I) profitieren wir und insbesondere Sie von der eingespielten Kooperation mit den Kolleginnen und Kollegen der anderen Fachabteilungen unseres Universitätsklinikums. Besonders eng ist die Zusammenarbeit mit den Kinderärztinnen und Kinderärzten. Rund um die Uhr stehen erfahrene Neonatologen als hochkompetente Spezialisten für die Versorgung von kranken Früh- und erkrankten Neugeborenen bereit. Viele dieser Kinder können unsere Kinderärzte gemeinsam mit Ihnen auf unserer Känguru-Station betreuen. Telefon 0731 / Wir das sind die Hebammen, die Mitarbeiterinnen auf der Wochenstation, die Physiotherapeutinnen und die Ärztinnen und Ärzte unseres geburtshilflichen Teams. Neben unserer großen Erfahrung orientieren wir uns an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und wenden auch komplementäre Verfahren wie Homöopathie und Akupunktur an. Gelegentlich (aber seltener als man denkt) treten während Schwangerschaft und Geburt Probleme auf, die eine spezielle Betreuung erfordern, z.b. eine drohende Frühgeburt, eine Gestose (sog. Schwangerschaftsvergiftung), ein Schwangerschaftsdiabetes oder vorbestehende mütterliche Erkrankungen. 10

7 Pränatale Medizin Fachbereiche

8 Pränatale Medizin Es besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen uns Pränatalmedizinern, den Geburtshelfern und unseren kinderärztlichen Kollegen, der Kinder- sowie der Neurochirurgie und auch unseren Humangenetikern. Gerne vermitteln wir auch eine Vorstellung in unserer psychosomatischen Abteilung oder aber in einer der pränataldiagnostischen Beratungsstellen vor Ort und in der Umgebung, falls gewünscht. Die Pränatalmedizin an der Universitäts-Frauenklinik Ulm ist eine langjährige Institution, die ein breites Spektrum an vorgeburtlicher Diagnostik und Therapie im Setting eines Perinatalzentrums des Levels I bietet. Neben neuesten Ultraschalltechnologien und modernster genetischer Diagnostik stehen hier umfangreiche Therapieoptionen der Pränatalmedizin zur Verfügung. Es liegt uns sehr am Herzen die werdenden Eltern über die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen der modernen vorgeburtlichen Diagnostik aufzuklären und zu beraten. Wissenswertes über unser Team und die Geburtsklinik erfahren Sie unter anderem auch während unserer Informationsabende für Schwangere, die mehrfach pro Monat in unserem Klinikhörsaal stattfinden oder über unsere Website. Telefon 0731 / Weitaus die meisten Schwangerschaften verlaufen ohne Komplikationen und so lassen sich Ängste in Bezug auf die Schwangerschaft im Rahmen einer vorgeburtlichen Ultraschalluntersuchung oft nehmen. Sollten wider Erwarten Auffälligkeiten entdeckt werden, beraten wir Sie gerne und ausführlich und begleiten Sie gemeinsam mit Ihrer Frauenärztin/ Ihrem Frauenarzt bei notwendigen Entscheidungsfindungen. Hierfür stehen uns am Michelsberg des Universitätsklinikums viele Kooperationspartner zur Verfügung.

9 Kinderwunsch Endokrinologie und Endometriose- Zentrum Fachbereiche

10 Kinderwunsch, Endokrinologie und zertifiziertes Endometriosezentrum Die Abteilung für gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin befasst sich mit den verschiedenen hormonellen Veränderungen und Störungen in allen Lebensphasen der Frau von der Pubertät, der natürlichen Familienplanung inklusive Empfängnisverhütung, unerfülltem Kinderwunsch, Zyklusstörungen und Endometriose, aber auch mit den hormonellen Veränderungen während den Wechseljahren. Kinderwunsch Paare, die ungewollt kinderlos sind, brauchen eine individuelle und umfangreiche Betreuung. Diese wird in unserer Spezialsprechstunde der sogenannten Kinderwunschsprechstunde angeboten. Von der ausführlichen Diagnostik, einschließlich der Möglichkeit der Kontrastmittel- Sonographie, über eine möglichst narbenlose Fertilitätschirurgie, bis zur Beratung und Therapie wie Insemination und künstlicher Befruchtung (In-Vitro-Fertilisation), liegt bei uns alles in einer Hand. Fertilitätserhalt Junge Frauen (und Männer), die an einer Krebserkrankung leiden, können auf Grund der Anti-Tumor-Therapie oft keine Kinder mehr bekommen. Damit sie dennoch die Chance auf die Erfüllung des Kinderwunsches haben, bieten wir sämtliche Methoden zum Fertilitätserhalt an (z.b. Einfrieren von ovariellem Gewebe, Eizellen oder Spermien). Endometriose Die Endometriose gilt als Chamäleon unter den gutartigen gynäkologischen Erkrankungen, da sie in der Ausprägung und den klinischen Beschwerden sehr vielfältig und individuell unterschiedlich abläuft und häufig auch mit unerfülltem Kinderwunsch einhergeht. Daher wird die Endometriose oft nicht frühzeitig erkannt und die Patientinnen haben nicht selten eine unzureichende Therapie. Die Endometriose ist ein wichtiger Schwerpunkt in unserer Abteilung, je nach Ausbreitungsgrad und Beschwerden kann eine operative oder medikamentöse Therapie notwendig sein; ggf. kommt eine für Endometriose-Patientinnen spezialisierte Kinderwunschbehandlung in Frage. Wir sind ein von der Stiftung für Endometrioseforschung (SEF) zertifiziertes klinisches Endometriosezentrum und weisen ein hohes Maß an Qualität in der Diagnostik und Therapie der Endometriose nach. Endometriose- und Kinderwunschbehandlung in der Unifrauenklinik Ulm das bedeutet für unsere Patienten eine gelungene Symbiose: Die Sicherheit einer interdisziplinären Behandlung auf dem hohen wissenschaftlichen Niveau einer Universitätsklinik, gleichzeitig vertrauensvolles Ambiente und persönlicher Service. Telefon 0731 /

11 Dysplasie Fachbereiche

12 Dysplasie Da sich diese Veränderungen über mehrere Monate oder auch Jahre entwickeln, kann in der Behandlung häufig auf die Wünsche und Interessen der Patientin eingegangen werden. Der Besuch in unserer Sprechstunde beginnt mit einem Kennenlernen der Vorgeschichte, anschließend wird der auffällige Bericht nach Anfärbung mit einer Lupe betrachtet (Kolposkop) und, falls notwendig, eine kleine Gewebeprobe (Biopsie) entnommen. Nach Analyse der Gewebeprobe (histologische Untersuchung) kann der weitere Ablauf der Behandlung festgelegt werden. Dysplasiesprechstunden sind Spezialsprechstunden zur weiteren Abklärung bei Besonderheiten in der gynäkologischen Vorsorge einschließlich äußeres Genitale, Scheide und Muttermund. Die regelmäßige Vorsorgeuntersuchung entdeckt krankhafte Zellveränderungen des äußeren und inneren Muttermundes (Portio, Cervix), der Scheide (Vagina) und des Scheideneingangs (Vulva). Diese werden häufig durch HP-Viren (Humanes Papilloma Virus) verursacht und heilen spontan aus. Jedoch in etwa 30% der Fälle kann diese Virusinfektion zu Zellveränderungen (Dysplasien) führen. Hierdurch wird das Ergebnis des Vorsorgeabstrichs (Pap-Abstrich) auffällig. Bei derartig auffälligen oder unklaren Befunden ist eine Vorstellung in der Dysplasiesprechstunde der nächste Schritt zur weiteren Abklärung. In unserer Dysplasiesprechstunde nutzen wir neben Medikamenten, oberflächlichen Behandlungen, Lasertherapie natürlich auch die klassische Operation (Kegelschnitt, Wächterlymphknoten, Bauchspiegelung, etc.) an. Zeigen sich z.b. auffällige Areale am Muttermund kann ein sogenannter Kegel schnitt (Konisation) notwendig sein. Vor allem bei jungen Frauen erfolgt dies gewebesparend im Hinblick auf zukünftige Schwangerschaften. Um die Beeinträchtigung durch die Operation so gering wie möglich zu halten, wird der Eingriff selbst sehr häufig ambulant in örtlicher Betäubung durchgeführt. Unsere Dysplasiesprechstunde dient zur weiteren Diagnostik und Therapie auffälliger Gebärmutterhalsabstriche (PAP- Test). Telefon 0731 /

13 Zertifiziertes Beckenbodenzentrum Fachbereiche

14 Zertifiziertes Beckenbodenzentrum Blasenschwäche und Senkungsbeschwerden gehören zu den häufigsten Erkrankungen unserer Zeit, rund jede dritte Frau leidet an ungewolltem Urinverlust und/oder einer sog. Senkung der Unterleibsorgane. Dies führt häufig zu einer starken Einschränkung der Lebensqualität bis hin zur sozialen Isolation. Zugrunde liegt meist eine Schwäche des Beckenbodens. Obwohl die Zahl der Betroffenen so hoch ist, handelt es sich bei dieser Volkskrankheit immer noch um ein Tabuthema. Dabei kann durch eine genaue Abklärung der Beschwerden und die richtige Therapie den meisten Patienten geholfen werden. Wir bieten dabei moderne Untersuchungsmethoden und ein breites Spektrum an Behandlungsverfahren, diese reichen von der Akupunktur der Reizblase bis hin zu modernsten Operationsverfahren bei Inkontinenz und Senkungsbeschwerden. Dabei arbeiten wir sehr eng mit unseren Kooperationspartnern aus der Urologie, der Chirurgie und unseren Physiotherapeuten, sowie weiteren Disziplinen des Universitätsklinikums zusammen. Durch diese Zusammenarbeit, durch unsere hohe Leistungsfähigkeit und Qualität konnten wir uns zum Interdisziplinären Kontinenz- und Beckenbodenzentrum zertifizieren. Telefon 0731 / In unserem zertifizierten, interdisziplinären, universitären Kontinenz- und Beckenbodenzentrum nehmen wir uns Zeit, über diese Beschwerden zu sprechen und ausführlich zu beraten. 26

15 Kinder- und Jugendgynäkologie Fachbereiche

16 Kinder- und Jugendgynäkologie Mädchen jeden Alters, vom Säugling, Kleinkind bis zum puber tären Mädchen gehören zum Kreis der Patientinnen unserer Kinder- und Jugendgynäkologischen Sprechstunde. Für häufig beklagte Beschwerden wie vaginalen Ausfluss, Juckreiz, Verklebung der Schamlippen (Synechien), aber auch für Störungen des Hormonhaushaltes, der Pubertätsentwicklung oder der Entwicklung der Geschlechtsorgane steht ihnen unsere intensive und fachkundige Beratung zur Verfügung. Da die Vorstellung in unserer Sprechstunde zumeist der erste Kontakt mit der Frauenheilkunde ist und sich die Mädchen in einer besonders sensiblen Phase ihrer Entwicklung befinden, bedarf es hier viel Zeit, Einfühlungsvermögen und Verständnis. Wir nehmen uns in ruhiger Atmosphäre ausführlich Zeit für die Anliegen von Kind und Eltern. Diagnostische Maßnahmen wie z.b. Scheidenabstrich, Vaginoskopie, kolposkopische Beurteilung, transabdominaler Ultraschall werden, wenn notwendig, durchgeführt. Im individuellen Fall werden auch spezifische Therapiekonzepte gemeinsam mit der endo krinologischen Abteilung unseres Hauses und der Kinderklinik erarbeitet. Telefon 0731 /

17 Endoskopiezentrum Fachbereiche

18 Endoskopiezentrum Endoskopische Operationen, also die sogenannte Knopflochchirurgie erspart den Patientinnen unnötige Belastungen durch einen Bauchschnitt und verkürzt dadurch ihren Krankenhausaufenthalt. Durch diese minimal-invasive Operationsmethode können aber auch Komplikationen wie Narbenbrüche oder Wundheilungsstörungen vermieden werden. Unser Anspruch ist es daher, alle geeigneten Operationen, wann immer möglich, über einen minimal-invasiven Zugang durchzuführen. Anwendungsgebiete dieser Operationstechniken finden sich bei fast allen gynäkologischen Erkrankungen wie z. B. Eierstockzysten oder Myome. Die Laparoskopie (Bauchspiegelung) findet zudem Einsatz in der Kinderwunsch-Behandlung oder auch bei Endometriose. Hier kommen bei uns moderne Single-Port (nur ein operativer Zugang aller Instrumente durch den Nabel) und das gänzlich narbenfreie Operieren, die sog. NOTES-Techniken ( Natural Orifice Transluminal Endoscopic Surgery ) zum Einsatz, die operationsbedingte Zusatzverletzungen für die Patientin weiter reduzieren. Zudem werden über die minimalinvasive Operation auch Myome, welche häufig Blutungsstörungen aber auch Schmerzen verursachen, aus der Gebärmutter entfernt. In ausgewählten Fällen kann auch das DaVinci SI -System zum Einsatz kommen, das uns ein noch präziseres Arbeiten erlaubt, indem der Operateur den Bauchraum dreidimensional und lupenvergrößert sieht. Ein weiterer Schwerpunkt unserer endoskopischen Operationen liegt auf onkologischen Erkrankungen. So kann es sinnvoll sein, auch bei bösartigen Erkrankungen ein laparoskopisches Vorgehen einem Bauchschnitt vorzuziehen. Hierfür eignen sich bösartige Erkrankungen des Gebärmutterhalses (Zervixkarzinom) und der Gebärmutterschleimhaut (Endometriumkarzinom). Durch diese modernen Operationstechniken können wir das Operationsausmaß auf Ihre individuelle Erkrankung maßschneidern, vermeiden Komplikationen und verkürzen Ihren stationären Aufenthalt bei selbstverständlich gleicher onkologischer Sicherheit. Da endoskopische Verfahren unseren Standard darstellen, wird Ihnen ein minimal-invasives Vorgehen in allen operativen Sprechstunden angeboten. Telefon 0731 /

19 Zertifiziertes Brustzentrum Fachbereiche

20 Zertifiziertes Brustzentrum Strahlentherapeuten und Pathologen (Interdisziplinäre Brustkonferenz, IBK und Tumorboard des Comprehensive Cancer Center Ulm, CCCU). Wichtig dabei ist uns aber auch die persönliche Betreuung in Aufnahme- und Beratungsgesprächen. Veränderungen der Brust gut- und bösartig betreffen in Deutschland viele Frauen. Jede zehnte Frau ist von Brustkrebs betroffen. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass Brustkrebs in unterschiedlichen Erscheinungsformen auftritt und je nach individuellem Risikoprofil eine maßgeschneiderte Therapie empfohlen werden kann. Dieser Vielfalt und Individualität trägt unser zertifiziertes Brustzentrum Rechnung durch diagnostische Verfahren mit modernster Technik, Erarbeitung eines Therapieplanes nach dem jeweils neuesten Stand der Forschung in interdisziplinärer Zusammenarbeit von Gynäkologen, Onkologen, Radiologen, Die Teilnahme unseres Zentrums an verschiedenen Studien ermöglicht unseren Patientinnen, von neuesten Medikamenten zu profitieren. Darüber hinaus bietet eine wöchentliche Spezialsprechstunde für kosmetische und wiederaufbauende Brustchirurgie den Patientinnen die Möglichkeit, sich auch diesbezüglich beraten und therapieren zu lassen. Ein weiteres Angebot ist die Tumorrisikosprechstunde (BRCA Sprechstunde). Familiär gehäufter Brust- und/oder Eierstockkrebs wird in interdisziplinärer Zusammenarbeit von Gynäkologen und Humangenetikern anamnestisch und genetisch untersucht. Wir beraten Betroffene engmaschig, so dass eine etwaige Erkrankung frühzeitig diagnostiziert oder deren Ausbruch verhindert werden kann. Bei Bedarf besteht natürlich für jede Patientin die Möglichkeit, einer psychoonkologischen Beratung und Betreuung. Sozialdienste und Selbsthilfegruppen sind ebenfalls enge Kooperationspartner unseres Brustzentrums. Telefon 0731 /

21 Brustchirurgie Fachbereiche

22 Brustchirurgie kleinerung eine sinnvolle Alternative sein. Zudem können wir die Brust durch eigenes Fettgewebe aufbauen (autologer Fetttransfer) und dank neuer biologischer Matrices (gewebeverstärkendes Material) und biologischer Netze können wir vielen Patientinnen eine minimal-invasive Lösung anbieten. 42 Unsere erfahrenen Ärzte sind auch in der Brustchirurgie wissenschaftlich auf dem neuesten Stand. Wir führen jeden medizinisch notwendigen, rekonstruierenden und kosmetischen Eingriff an der weiblichen und männlichen Brust durch. Dazu stehen uns vielfältige Lösungen und Techniken zur Verfügung, mit denen wir sehr individuelle Therapien ermöglichen. Gerade bei der Entfernung eines bösartigen Tumors (Malignom) können wir das ganze Spektrum der wiederherstellenden Brustchirurgie anbieten. Das fehlende Brustvolumen kann durch Fremdmaterial (sog. allogene Brustrekonstruktion mit Expander- bzw. Silikonimplantaten) oder durch Eigengewebe (sog. autologe Brustrekonstruktion) ersetzt werden. Bei der Eigengewebsrekonstruktion wird aus dem Unterbauch Hautfettgewebe oder aus dem Rückenbereich Hautmuskelgewebe entnommen und transplantiert. Abhängig vom Ausmaß der Gewebeentnahme kann die Brustver- Wesentliche medizinische Faktoren zur Auswahl der richtigen OP-Technik sind erstens das Stadium und die Lokalisation des Tumors, zweitens die geplanten Begleittherapien wie z.b. die Bestrahlung der Brustwand nach Brustentfernung. Darüber hinaus sind drittens individuelle körperliche Faktoren wie erhebliches Über- oder Untergewicht, Größe und Form der gesunden Brust und Voroperationen bedeutende Einflussfaktoren. Sind alle diese Faktoren ausreichend geklärt und im Zusammenhang verstanden, hat vor allem der Wunsch der Patientin einen maßgeblichen Einfluss für die Auswahl des Operationsverfahrens. Neben der rekonstruktiven Brustchirurgie bieten wir selbstverständlich auch Verfahren der ästhetischen Brustchirurgie an. Dazu gehören die Brustvergrößerung (Augmentation), die Verkleinerung (Reduktionsplastik), die Anpassung zweier unterschiedlicher Brüste (Asymmetrie) oder die Korrektur einer tubulären Brust (schlauchartige Fehlentwicklung, meist mit übergroßem Warzenhof). Auch hier finden wir gemeinsam mit der Patientin die individuell beste Lösung. Telefon 0731 /

23 Zertifiziertes Gynäkologisches Krebszentrum Fachbereiche

24 Zertifiziertes Gynäkologisches Krebszentrum Unser gynäkologisches Krebszentrum beschäftigt sich mit allen bösartigen onkologischen Erkrankungen des weiblichen Genitale. Die Frauenklinik verfügt hierfür über einen eigenen OP-Trakt sowie eine eigene hausinterne Intensivstation. Alle notwendigen anschließenden Therapien wie die Chemotherapie und die Strahlentherapie erhalten Sie bei uns oder unseren Kooperationspartnern individuell maßgeschneidert und nach den international anerkannten Leitlinien. Auch nach der Primärtherapie gewährleisten wir Ihnen in Kooperation mit Ihrem niedergelassenen Frauenarzt eine sorgfältige onkologische Nachsorge. Innerhalb des gynäkologischen Krebszentrums können wir Ihnen auch die Möglichkeit der Teilnahme an ausgewählten klinischen Studien ermöglichen, die Ihnen Zugang zu den neuesten Medikamenten und Behandlungsstrategien verschaffen. Telefon 0731 / Unsere Patientinnen mit gynäkologischen Krebserkrankungen werden interdisziplinär auf höchstem Niveau betreut, von der Dia gnostik über eine eventuelle Operation bis in die Nachsorge. Von besonderer Bedeutung für die Qualität ihrer Versorgung ist die regelmäßige externe Kontrolle und Zertifizierung unseres gynäkologischen Krebszentrums durch die Deutsche Krebs gesellschaft. Aufgrund dieser hohen Qualität und umfang reichen Erfahrung wurden wir als eines der ersten Gynäkologischen Krebszentren in Deutschland zertifiziert. Es stehen Ihnen neben modernster Diagnostik auch stets onkologisch versierte Operateure zur Verfügung, die ihr Können zum Wohl Ihrer Gesundheit einbringen. 46

25 Zentrum für familiären Brust- und Eierstockkrebs Fachbereiche

26 Zentrum für familiären Brust- und Eierstockkrebs Bei Erfüllung der Einschlusskriterien werden die Kosten hierfür von der Krankenkasse übernommen. Sollte bei Vorliegen von Genveränderungen der Wunsch nach einer vorbeugenden Operation, eventuell mit Wiederaufbau der Brust, bestehen, kann diese ebenfalls bei uns im Haus durchgeführt werden. Einen Gesprächskreis für betroffene Personen bietet Frau Silke Hackbarth regelmäßig in unserer Klinik an. Dort können Fragen und Erfahrungen ausgetauscht werden. Der Kontakt kann gerne über unser Sekretariat hergestellt werden. Familien mit einem gehäuften Auftreten von Brust- und/ oder Eierstockkrebs stehen wir im Rahmen der Tumorrisikosprechstunde zur Verfügung. In dieser Sprechstunde arbeiten wir eng mit den Fachabteilungen Humangenetik, Radiologie, Pathologie und Psychoonkologie zusammen. Wir sind eines der 15 interdisziplinären Zentren des deutschen Konsortiums für familiären Brust- und Eierstockkrebs. Bei Fragen oder dem Wunsch nach Terminvereinbarung kontaktieren Sie uns gerne! Telefon 0731 / Wenn die Einschlusskriterien für die Sprechstunde erfüllt sind, erfolgt eine interdisziplinäre Beratung. Inhalte dieses Gespräches sind unter anderem die Stammbaumerstellung, Informationen über den erblichen Hintergrund von Brustund Eierstockkrebs, die Berechnung von Erkrankungswahrscheinlichkeiten und Informationen über Gentests und deren Durchführung. Je nach Risikokonstellation können wir die Teilnahme an einer intensivierten Früherkennung anbieten. 50

27 Ambulante Chemotherapie Fachbereiche

28 Ambulante Chemotherapie Interdisziplinäre onkologische Tagesklinik (IOT) Eine Chemotherapie ist wesentlicher Bestandteil bei der Behandlung von Tumorerkrankungen. Ziel der Therapie ist es, das Wachstum von Krebszellen im Körper zu verhindern. Damit Sie die für Ihre Situation beste Therapie erhalten, wird die Therapieempfehlung im Rahmen der interdisziplinären Tumorkonferenz festgelegt. Hier sitzen Experten aus verschiedenen Fachrichtungen zusammen und empfehlen eine für Sie maßgeschneiderte Therapie. Zusätzlich können wir Ihnen neben etablierten und leitliniengerechten Therapien auch die Teilnahme an ausgewählten Therapiestudien ermöglichen. Chemotherapieambulanz. Wir sind speziell für die Tumortherapie geschult und begleiten Sie durch die für Sie schwierige Zeit. Unser Ziel ist es, die Therapie gemeinsam mit Ihnen zu meistern. Dabei ist es uns wichtig Nebenwirkungen zu vermeiden oder zumindest zu lindern, um Ihnen die Therapie so angenehm wie möglich zu machen. Natürlich sind wir auch in der Zeit zwischen den Therapien bei Fragen oder Problemen rund um die Uhr erreichbar. Auch wenn die ambulante Chemotherapie geschlossen ist, können Sie sich tagsüber und nachts an die Ambulanz der Frauenklinik wenden. Sie erhalten dort schnell Hilfe. Telefon 0731 / Je nach Therapiekonzept erhalten Sie in unserer Chemotherapieambulanz Antikörpertherapien, Medikamente, die in den Knochenstoffwechsel eingreifen, antihormonelle Therapien und Chemotherapien. Vor Behandlungsbeginn werden Sie über das Konzept, die Wirkungsweise und die Nebenwirkungen ausführlich aufgeklärt. Die Verabreichung der Medikamente erfolgt zumeist über die Vene. Häufig ist es dabei sinnvoll, einen sog. Port zu legen, über den die intravenöse Therapie sicher verabreicht werden kann. Auch die Anlage eines Portsystems bieten wir in der Frauenklinik an. Ihre Betreuung erfolgt durch unser Team der 54

29 Grundlagenwissenschaft und klinische Studien Fachbereiche

30 Grundlagenwissenschaft und klinische Studien Das Blut von Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs wird auf sogenannte zirkulierende Tumorzellen untersucht. Diese besitzen vermutlich die Fähigkeit zur Metastasierung. Die Therapie wird anschließend entsprechend den Eigenschaften dieser Tumorzellen angepasst und optimiert. Ein weiterer Vorteil einer Studienteilnahme ist die intensive Betreuung und Begleitung durch das Team unserer Studienzentrale. Bei Interesse an einer möglichen Studienteilnahme beraten und informieren wir Sie gerne individuell. Unsere Forschung Ihre Chance: Die Studienzentrale der Frauenklinik bietet Patientinnen die Möglichkeit im Rahmen ihrer Behandlung an ausgewählten klinischen Studien teilzunehmen. Insbesondere im Bereich der Brustkrebsforschung sind in den letzten Jahren große Fortschritte erzielt worden; von diesen Ergebnissen können unsere Patientinnen schon heute durch ihre Studienteilnahme profitieren. Eine Studienteilnahme gibt unseren Patientinnen die Chance, früh moderne und neue Behandlungsmethoden zu erhalten und nach neuestem wissenschaftlichem Erkenntnisstand behandelt zu werden, um so die Prognose weiter zu verbessern. Neben den aktuell 22 laufenden Therapiestudien, eröffnen die DETECT III und IV Studie, bei denen die Frauenklinik Ulm in leitender Funktion tätig ist, beispielsweise eine völlig neuartige und vielversprechende Therapiestrategie: Neben der Durchführung klinischer Studien leisten wir als forschende Universitätsklinik auch selbst aktiv einen Beitrag zur wissenschaftlichen Grundlagenforschung. An unserer Universitätsfrauenklinik forschen viele etablierte Arbeitsgruppen. Unsere wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen dabei besonders auf der Untersuchung zirkulierender Tumorzellen (DETECT-Studie), der Gefäßneubildung bösartiger Tumore, bei der grundlagenwissenschaftlichen sowie anwendungsbezogenen Untersuchung von DNA-Reparaturmechanismen sowie der Untersuchung frühkindlicher Faktoren auf die spätere Entwicklung. Telefon 0731 /

31 Unser Team Klinikleitung Oberärztinnen und Oberärzte

32 Prof. Dr. med. Wolfgang Janni Direktor der Frauenklinik Klinische und wissenschaftliche Schwerpunkte Gynäkologische Onkologie Operative und medikamentöse Senologie Spezielle Geburtshilfe und Perinatologie Innovationen in der Systemtherapie Translationale Forschung Bedeutung zirkulierender Tumorzellen bei Brustkrebs Kontakt Telefon 0731 / Telefax 0731 / Mitglied wissenschaftliche Beiräte verschiedener Krankenkassen Editorial Board verschiedener Fachzeitschriften Werdegang Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Yale University Medical Center, New Haven/CT, USA, University of Michigan Medical Center Ann Arbor/MI, USA. Bellevue Hospital, New York University, New York City/NY, USA Hahnemann University Hospital, Philadelphia/PA, USA Arzt im Praktikum, Wissenschaftlicher Assistent und Assistenzarzt an der I. Frauenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität in München seit 2002 Tätigkeit als klinischer Oberarzt, vor allem im Bereich der gynäkologischen Onkologie Ruf auf W2-Professur im Fachbereich Medizin der Johannes- Gutenberg-Universität Mainz im November 2004 (abgelehnt) ab 10/2005 Leitender Oberarzt und stellvertretender Klinikdirektor Universitätsfrauenklinik LMU München Innenstadt Direktor der Universitätsfrauenklinik der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf seit 10/2012 Direktor der Universitätsfrauenklinik Ulm Leitungsgremien seit 2009 Stellvertretender Vorsitzender der Kommission Mamma der AGO seit 2009 Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Interdisziplinäre Medizin (Medica) seit 2009 Koopt. Vorstandsmitglied der Krebsgesellschaft NRW seit 2010 Fachausschuss Nachwuchsförderung der Deutschen Krebshilfe (DKH) seit 2011 Gewähltes Vollmitglied der Society of Pelvic Surgeons seit 2011 Mitglied der S3-Leitlinienkommission Mammakarzinom der DKG seit 2011 Steering Committee EBCTCG 63

33 Werdegang Studium der Humanmedizin in Bochum und Aachen Assistenzärztin der Universitätsfrauenklinik Ulm 2013 Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe seit 2014 Funktionsoberärztin der Universitätsfrauenklinik Ulm Klinische Zusatzbezeichnungen DEGUM I (Gynäkologie und Geburtshilfe) DEGUM I (Mamma) AGO - Zertifikat: Onkologische Diagnostik und Therapie in der Gynäkologie GCP Certificate (Good Clinical Practice) Dr. med. Inga Bekes Kontakt Operative Gynäkologie und Urogynäkologie Klinische Schwerpunkte Operative und konservative Gynäkologie und Onkologie Operative Urogynäkologie Wissenschaftliche Schwerpunkte Angiogenese und Permeabilitätsregulation im Reproduktionstrakt und beim Ovarialkarzinom 65

34 Werdegang Studium der Humanmedizin an der Universität Ulm DFG Forschungsstipendium Apoptose Regulation und ihre Störungen bei Krankheiten Ausbildung zur Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe Universitätsfrauenklinik Ulm 2014 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe 2014 Ernennung zur Funktionsoberärztin 2 Kinder Dr. med. Miriam Deniz Leiterin Urogynäkologie Klinische Zusatzbezeichnungen AGUB I Zertifizierung AGO - Zertifikat: Onkologische Diagnostik und Therapie in der Gynäkologie Ausbildung zur Zusatzbezeichnung Akupunktur Kontakt Klinische Schwerpunkte Urogynäkologie, AGUB I Wissenschaftliche Schwerpunkte Brustkrebs-Risiko, -Früherkennung und -Therapie DNA-Doppelstrangbruch-Reparatur Akupunktur in der Urogynäkologie DNA-Reparaturanalysen bei Ovarial-, Prostata- und GI-Karzinomen 67

35 Werdegang Studium der Humanmedizin in Leipzig und München Assistenzarzt I. UFK Maistraße München Assistenzarzt Klinikum Garmisch 2005 Facharztanerkennung Oberarzt Diakonieklinikum Schwäbisch Hall ab 2007 Leitender Oberarzt Otago University Hospital, Dunedin, Neuseeland (senior medical lecturer) Diakonieklinikum Schwäbisch Hall seit 2012 Oberarzt an der Universitätsfrauenklinik Ulm Dr. med. Florian Ebner Leiter Endoskopie Klinische Schwerpunkte Minimalinvasive Operationen Operative Gynäkologie und Onkologie Dysplasiesprechstunde 3 Kinder Klinische Zusatzbezeichnungen Operative Gynäkologie und Onkologie Zusatzbezeichnung Palliativmedizin DEGUM I Mamma Senioroperateur Brust (Onkozert) Qualitätsmanagement-Beauftragter QMB-TÜV Kontakt Wissenschaftliche Schwerpunkte Senologische Versorgungsforschung Onkologische Aspekte der Sportmedizin 69

36 Dr. med. Visnja Fink Leiterin Brustchirurgie Werdegang Krankenschwester Ausbildung Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München Ärztin im Praktikum an der I. Frauenklinik der LMU München verbunden mit wissenschaftlicher Arbeit auf dem Gebiet der Urogynäkologie Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der I. Frauenklinik der LMU München Mitbetreuung der Urogynäkologischen Sprechstunde seit 05/2005 Mitbetreuung der plastischen Brustsprechstunde 10/2006 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe 04/2008 Oberärztin mit Schwerpunkt in der operativen Gynäkologie und onkoplastischen Brustchirurgie 2008 zertifizierte Brustchirurgin seit 05/2013 Oberärztin an der Universitätsfrauenklinik Ulm 2 Kinder Klinische Schwerpunkte Onkologische und ästhetische Brustchirurgie Operative Gynäkologie und Urogynäkologie Mammasonographie Klinische Zusatzbezeichnungen AGUP I Zertifizierung DEGUM I (Mammasonographie) Zertifizierung MIC II Zertifizierung Kontakt 71

37 Priv. Doz. Dr. med. Ulrike Friebe-Hoffmann Geburtshilfe und Pränatalmedizin Klinische Schwerpunkte Pränataldiagnostik Betreuung von Risikoschwangerschaften Gynäkologische Sonographie und Mammasonographie Wissenschaftliche Schwerpunkte Molekulare Mechanismen von Schwangerschaftspathologien Molekulare Geburtsmechanismen Werdegang Studium der Humanmedizin in Düsseldorf, London und Wien Wissenschaftliche und ärztliche Mitarbeiterin der Universitätsfrauenklinik Düsseldorf 1997 Promotion Postdoctoral Fellowship, Magee-Womens Research Institute (MWRI), University of Pittsburgh, PA, USA (DFG Stipendiatin) 2004 Facharztanerkennung für das Fach Frauenheilkunde und Geburtshilfe Stipendiatin DFG (Deutsche Forschungsgemeinschaft) 2007 Habilitation Praxistätigkeit in der Frauenärztlichen Gemeinschaftspraxis im Klemensviertel, Düsseldorf-Kaiserswerth seit 2014 Oberärztin der Universitätsfrauenklinik Ulm 1 Kind Klinische Zusatzbezeichnungen Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin Fachkunde Sonographie der Gefäße des weiblichen Genitalsystems Fachkunde Sonographie der Brustdrüse Erstrimesterscreening (FMF London) A-Diplom für Akupunktur Zusatzweiterbildung Medikamentöse Tumortherapie Kontakt 73

38 Werdegang Studium der Humanmedizin in Ulm Assistenzarzt Universitätsfrauenklinik Ulm 2012 Facharztanerkennung 2013 Funktionsoberarzt 2014 Ernennung zum Lehrbeauftragten 2014 Ernennung zum klinischen Oberarzt Dr. med. Nikolaus de Gregorio Gynäkologische Onkologie Klinische Zusatzbezeichnungen Schwerpunkt gynäkologische Onkologie seit 2011 Mitglied der Studienleitgruppe der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) Leiter Tumorrisikosprechstunde Kontakt Klinische Schwerpunkte Tumor- und minimal-invasive Chirurgie onkologische Systemtherapie Familärer Brust- und Eierstockkrebs Wissenschaftliche Schwerpunkte Ultraschalldiagnostik bei gynäkologischen Malignomen Durchführung von klinischen Studien 75

39 Werdegang Studium der Humanmedizin in Göttingen und Freiburg Assistenzärztin an der Universitätsfrauenklinik Freiburg Assistenzärztin an der Universitätsfrauenklinik Ulm 06/2009 Facharztanerkennung für Gynäkologie und Geburtshilfe Schwerpunktweiterbildung gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin seit 2011 Oberärztin an der Universitätsfrauenklinik Ulm 2014 Ernennung zur geschäftsführenden Oberärztin 2014 apl Professur, Universität Ulm 3 Kinder Prof. Dr. med. Katharina Hancke Geschäftsführende Oberärztin Leiterin Endokrinologie und Reproduktionsmedizin Leiterin des klinischen Endometriosezentrums Klinische Zusatzbezeichnungen Schwerpunkt Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin MIC I Gremienarbeit DGGG Kommission Familie und Karriere Kontakt ulm.de Klinische Schwerpunkte Reproduktionsmedizin Endometriose minimalinvasive Chirurgie Fertilitätserhalt vor Chemotherapie 77

40 Dr. med. Annette Handke-Vesely Ambulante Gynäkologie Werdegang Studium der Humanmedizin, Universität Ulm Assistenzärztin Innere Medizin, Onkologische Nachsorgeklinik Aulendorf Assistenzärztin Gynäkologie und Geburtshilfe Kreiskrankenhaus Nordhorn, Niedersachsen Assistenzärztin Gynäkologie und Geburtshilfe Kreiskrankenhaus Neu-Ulm 1992 Stipendium der Universität Ulm: Wiedereinstieg von Frauen in die Wissenschaft 1993 Assistenzärztin der Universitätsfrauenklinik Ulm 1997 Facharztanerkennung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe 2013 Oberärztin der Unifrauenklinik Ulm 3 Kinder Gremienarbeit Marburger Bund Arbeitskreis Familie Klinische Schwerpunkte Kinder- und Jugendgynäkologie Geburtshilfe Kontakt 79

41 Prof. Dr. med. Jens Huober Gynäkologische Onkologie Koordinator Brustzentrum Leiter Konservative Gynäkologische Onkologie Klinische Schwerpunkte Senologie Systemische Therapie des Mammakarzinoms Systemische Therapie gynäkologischer Malignome Wissenschaftliche Schwerpunkte Konzeption, Erarbeitung und Durchführung klinischer Studien der Phasen I-III beim Mammakarzinom und gynäkologischen Malignomen Studienleitung nationaler und internationaler Studien Östrogenmetabolismus beim Mammakarzinom Resistenzfaktoren bei HER2-gerichteter Therapie Neoadjuvante Therapie und prädiktive Faktoren Werdegang Studium der Humanmedizin an den Universitäten Hamburg, Essen, Heidelberg Assistenzarzt, Universitätsfrauenklinik Heidelberg Research fellowship, M.D. Anderson Cancer Center, Houston/Texas, Dept. of Molecular Oncology 2000 Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe Oberarzt, Leiter des Schwerpunkts Gyn. Onkologie und Studienzentrale, Universitätsfrauenklinik Tübingen 2003 Habilitation für das Fach Gynäkologie und Geburtshilfe 2006 Apl Professur, Universität Tübingen Kaderarzt, Brustzentrum, Kantonsspital St.Gallen W2-Professur für Konservative Gyn. Onkologie, Universitätsfrauenklinik Düsseldorf seit 05/2013 W3-Professur für Konservative Gyn. Onkologie, Universitätsfrauenklinik Ulm 1 Kind Klinische Zusatzbezeichnungen Zusatzbezeichnung Palliativmedizin Multidisziplinärer Kurs Mammographiescreening Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie Psychosomatische Grundversorgung Kontakt 81

42 Professor Dr. med. Dr. med. habil. Rainer Kürzl Gynäkologisch-Operative Onkologie Gremienarbeit BGGF - Bayerische Gesellschaft für Geburtshilfe und Frauenheilkunde (1. Schriftführer) DGGG - Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe ISSVD - International Society for the Study of Vulvovaginal Disease ECSVD - European College for the Study of Vulval Disease (past-president) SMDM - Society for Medical Decision Making Projektgruppe Zervix-/Endometrium-/Vulva- und Vaginalkarzinom im Tumorzentrum München AGO - Organkommission Vulva/Vagina Werdegang Medizinstudium an der Ludwig-Maximilians-Universität München 1973 Staatsexamen Medizinalassistent am Kreiskrankenhaus Ebersberg und Erding 1974 Promotion zum Dr.med Approbation Assistent am Pathologischen Institut der Universität München 1976 Beginn der Facharztausbildung an der I. Frauenklinik der LMU München 1983 Facharztanerkennung 1985 Oberarzt an der I. Frauenklinik der LMU München 1986 Habilitation: Dr.med.habil Ernennung zum Privatdozenten 1993 Ernennung zum apl. Professor an der Medizinischen Fakultät der LMU München 1995 Leitender Oberarzt an der I. Frauenklinik der LMU München seit 2014 Senior Operateur gynäkologische Onkologie an der Universitätsfrauenklinik Ulm Auszeichnung Preis der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe für Gynäkologische Onkologie 1986 Kontakt 83

43 Dr. med. Krisztian Lato Pränatalmedizin und Geburtshilfe Klinische Schwerpunkte Gynäkologische Sonographie und Pränataldiagnostik Spezielle 3D-/ 4D-Diagnostik invasive Diagnostik Geburtshilfe Mammasonographie Wissenschaftliche Schwerpunkte Pränataldiagnostik Ultraschallscreening fetale Doppleruntersuchung Werdegang Studium der Humanmedizin in Szeged, Ungarn Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Universitäts- Frauenklinik Szeged, Forschungszentrum WHO, Ungarn 2007 Zertifizierung der Ungarischen Ultraschall-Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe 2007 Fetale Echokardiographie Semmelweis Universität, Budapest Stipendiat in der Abteilung für Pränatalmedizin der Universitäts-Frauenklinik Bonn (Prof. U. Gembruch) 2008 Intensivkurs Pränatale Diagnostik und Therapie, Cison di Valmarino, Venedig, Italien 2008 Certificate of Competence in Ultrasound Examination, Royal College, London, UK Wissenschaftlicher Mitarbeiter Universitätsfrauenklinik Düsseldorf 2009 Expertenkurs Spezielle 3D-/ 4D-Diagnostik, Bonn Wissenschaftlicher Mitarbeiter Universitätsfrauenklinik Ulm 2014 Facharztanerkennung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe seit 2014 Oberarzt der Universitätsfrauenklinik Ulm (Pränataldiagnostik) 2 Kinder Klinische Zusatzbezeichnungen Certificate of Competence The Fetal Medicine Foundation, London DEGUM II Zertifikat (Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin) Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung (FGB) GCP Certificate (Good Clinical Practice) Kontakt 85

44 Priv. Doz. Dr. med. Frank Reister Leiter Geburtshilfe Klinische Schwerpunkte Perinatologie Maternale Erkrankungen Werdegang Studium der Humanmedizin in Tübingen und Freiburg Zivildienst im Rettungsdienst (DRK Pforzheim) Assistenzarzt in Freiburg und Aachen (dort auch wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Anatomie, Placentaforschung (Prof. Peter Kaufmann)) 2000 Facharztanerkennung Clinical Fellowship in Maternal-Fetal Medicine (Mount-Sinai Hospital, Toronto, Ontario, Canada) seit 2003 Oberarzt an der Universitätsfrauenklinik Ulm 2008 Schwerpunktbezeichnung Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin seit 2008 Leiter der Sektion Geburtshilfe 3 Kinder Klinische Zusatzbezeichnungen Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin Maternal-Fetal-Medicine Specialist (University of Toronto) Kontakt Wissenschaftliche Schwerpunkte Klinisch-geburtshilfliche Forschung: Management der Terminüberschreitung Geburtseinleitung; drohende Frühgeburt und Placentainsuffizienz: Überwachung, Management und Optimierung des Geburtszeitpunkts Epidemiologie: Schwangerschaftsoutcome (gemeinsam mit Prof. Dr. D. Rothenbacher, Institut für Epidemiologie und Medizinische Biometrie Ulm) Experimentelle Placentaforschung 87

45 Prof. Dr. med. Christoph Scholz MHBA Leitender Oberarzt Stellvertretender Klinikdirektor Klinische Schwerpunkte Operative Gynäkologie und Onkologie Senologie Geburtsmedizin Wissenschaftliche Schwerpunkte Tumorimmunologie und minimale Resterkrankung Immunologie der fetomaternalen Interphase Simulationstraining in Gynäkologie und Geburtshilfe Werdegang 1996 Examen Rettungssanitäter, Bay. Rotes Kreuz, Augsburg Studium der Humanmedizin, Ludwig-Maximilians Universität (LMU), München, Imperial College, London (UK), Harvard Medical School, Boston (USA) Studium und Bakkalaureat der Philosophie, Hochschule für Philosophie, München Stipendiat Cusanuswerk 2001 Laboraufenthalt National Institutes of Health, Bethesda (USA), Laboratory of Cellular and Molecular Immunology Assistenzarzt Frauenklinik Innenstadt, Klinikum der LMU, München 2009 Facharztanerkennung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe 2009 Oberarzt, Frauenklinik Innenstadt, Klinikum der LMU, München Oberarzt, Universitätsfrauenklinik, Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf 2012 Master of Health Business Administration (MHBA), Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg seit 2012 Leitender Oberarzt der Frauenklinik der Universität Ulm 2014 außerplanmäßiger Professor der Universität Ulm 4 Kinder Klinische Zusatzbezeichnungen Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin Kontakt 89

46 Werdegang Studium der Humanmedizin Leopold-Franzens Universität Innsbruck Assistenzarzt der Universitätsfrauenklinik Ulm 2013 Facharztanerkennung seit 2014 Funktionsoberarzt 06/2014 Habilitation 2 Kinder Priv. Doz. Dr. med. Dr. univ. Lukas Schwentner Senologie Klinische Schwerpunkte Dysplasiesprechstunde Senologie Plastisch rekonstruktive Mammachirurgie Mammasonographie und interventionelle Diagnostik Systemtherapie des Mammakarzinoms Klinische Zusatzbezeichnungen DEGUM I Gynäkologie und Geburtshilfe Zertifikat für Hochschuldidaktik in der Medizin DEGUM II Mammasonographie Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie Psychosomatische Grundversorgung AGO Zertifikat für Diagnostik und Therapie gynäkologischer Malignome Multidiziplinärer Kurs zum Mammographiescreeningprogramm Kontakt Wissenschaftliche Schwerpunkte Senologische Versorgungsforschung: Koordinator der BRENDA (Breast cancer care under evidence-based guidelines) Studiengruppe Standort Ulm Implementation und Evaluation von Leitlinien in der Primärbehandlung des Mammakarzinoms 91

47 Prof. Dr. med. Rainer Terinde Senior Consultant Pränatalmedizin Klinische Schwerpunkte Pränataldiagnostik Geburtsmedizin operative Gynäkologie Werdegang Studium der Humanmedizin an den Universitäten Köln, Kiel, Innsbruck, Düsseldorf Gynäkologisch/Geburtshilfliche Facharztausbildung an der Universitätsfrauenklinik Düsseldorf 1980 Oberarzt an der Universitätsfrauenklinik Düsseldorf 1983 Ernennung zum C3-Professor auf Zeit an der Universitätsfrauenklinik Düsseldorf 1986 Berufung zum C3-Professor auf Lebenszeit an die Universitätsfrauenklinik Ulm, Stellvertretendem Klinikdirektor sowie Leiter der Sektion Pränatale Diagnostik und Gynäkologische Sonographie Stufe III, Diagnostik entsprechend den Anforderungen der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) 2008 Emeritierung 2012 Kommissarischer Direktor der Universitätsfrauenklinik Ulm 2013 Beratende Tätigkeit als Senior Lecturer an der Universitätsfrauenklinik Ulm Spezielle Qualifikation DEGUM III Kontakt Wissenschaftliche Schwerpunkte Alle Fragestellungen der Pränataldiagnostik, Ultraschallscreening, invasive Diagnostik, twin-twin-transfusion syndrome Diagnostik und Therapie, Diagnostik der fetalen Anämie und intrauterine Therapie. 93

48 Werdegang Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Innsbruck Ausbildung zum Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe an der Frauenklinik Rotkreuzklinikum München, Prof. Dr. med. Dr. h.c. W. Eiermann Universitätsfrauenklinik Tübingen, Prof. Dr. D. Wallwiener 2012 Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe seit 2012 Universitätsfrauenklinik Ulm, Prof. Wolfgang Janni 2013 Funktionsoberarzt 2014 Ernennung zum klinischen Oberarzt Dr. med. Peter Widschwendter Operative Gynäkologie Operative Urogynäkologie 3 Kinder Klinische Zusatzbezeichnungen zertifizierter davinci Chirurg (ROC I und RSG I) DEGUM I Mamma Kontakt Klinische Schwerpunkte operative Gynäkologie (minimal-invasive Chirurgie) spezielle Geburtshilfe Wissenschaftliche Schwerpunkte Endometriose Dopplersonographie in der Pränatalmedizin Adipositas und Brustkrebs 95

49 Unser Team Fachärztinnen Dr. Susanne Albrecht Dr. Antje Konrad Dr. Emanuel Bauer ärztinnen und ärzte Dr. Karin Ehrenthaller Kristina Ernst

50 Unser Team Dr. Victoria Frick Dr. Theresa Gundelach Dr. Verena Geyer Dr. Andreas Hiltmann ärztinnen und ärzte Dr. Diego Hoffmeister Dr. Beate Hüner

51 Dr. Bernadette Jäger Dr. Daniel Jederan Dr. Elisabeth Mian Arkadius Polasik Dr. Christiane Roell Dr. Miriam Rodewald Dr. Fabienne Schochter Dr. Amelie Schramm Dr. Adela Stoenescu Dr. Diane Stuck Dr. Elena Vorwerk Dr. Martina Wagener

52 Unser Team Konsiliarärzte Dr. Roland Fleiner Dr. Roland Fleiner Operative Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. Christopher Wolf Werdegang 1974 Staatsexamen Universität Heidelberg Facharztausbildung Universitätsfrauenklinik Tübingen Oberarzt Universitätsfrauenklinik Zürich Belegarzt Donauklinik Neu-Ulm seit 2007 Konsiliararzt Universitätsfrauenklinik Ulm Dr. Christopher Wolf Senologie und gynäkologische Onkologie Werdegang Medizinstudium (LMU München) Universitätsfrauenklinik Lübeck, Pränatalmedizin, Prof. Gembruch Frauenklinik vom Roten Kreuz, München, Prof. Eiermann 2002 Facharzt, Frauenheilkunde und Geburtshilfe Oberarzt, Leitung der Onkologischen Tagesklinik 2005 Zusatzbezeichnung: Medikamentöse Tumortherapie seit 2005 Niederlassung in eigener Praxis, Medizinisches Zentrum Ulm 103

53 Unser Team Leitende Hebamme: Claudia Uhl Sie erwarten ein Kind. Wir freuen uns mit Ihnen und werden Sie menschlich und medizinisch kompetent begleiten. So natürlich wie möglich und so sicher wie nötig. Unser Team bietet Ihnen den Rahmen, in dem Sie individuell, selbstbestimmt und eigenverantwortlich in geborgener Atmosphäre die Geburt Ihres Kindes erleben. Zusätzlich zu der Betreuung in der Ulmer Frauenklinik bieten unsere Hebammen Geburtsvorbereitungskurse, Stillvorbereitungskurse und die Begleitung im häuslichen Wochenbett an. Hebammen Leitende Hebamme Telefon 0731 /

54 Unser Team Leitung Kreißsaal/Wochenstation: Claudia Uhl Pflegedienstleiterin: Madeleine Braas Stationsleitung Gynäkologie: Heidemarie Farkas Pflegekräfte Leitung Intensivstation: Christine Trinkle Leitung Ambulanz: Angela Palm

55 Pflegedienst Unser Pflegeteam ist rund um die Uhr für unsere Patientinnen da. Wir betrachten unsere Patientinnen als gleichberechtigte Partner und planen gemeinsam mit ihnen ihre Pflege und Betreuung. Wir fördern ihre Selbständigkeit und ihre Eigenverantwortlichkeit. Unser Ziel ist es, eine hohe Pflegequalität zu gewährleisten. Wir haben in unserem Pflegeteam Schwestern mit besonderen Qualifikationen wie Breast Care Nurses, onkologische Fachkrankenschwestern, Laktationsberaterinnen und Fachkrankenschwestern für Intensivstationen. Pflegedienstleiterin Telefon 0731 / Telefax 0731 / Palliativschwester: Uschi Wendel Breast Care Nurse: Ellen Pabst Breast Care Nurse: Martina Schlau Onkologische Fachschwester: Alexandra Dittrich Bereichsleitung OP: Lars Schäfer Leitung OP: Daniela Jabs Laktationsberaterin: Maria Rissling Still- und Laktationsberaterin: Susanne Lehr

Frauenklinik Baden-Baden Bühl

Frauenklinik Baden-Baden Bühl Klinikum Mittelbaden ggmbh Informationen Klinikum Mittelbaden Baden-Baden Balg Balger Str. 50 76532 Baden-Baden info.balg@klinikum-mittelbaden.de Klinikum Mittelbaden Bühl Robert-Koch-Str. 70 77815 Bühl

Mehr

Wir sind für Sie da. Ihre Frauenklinik 2014. Universitätsklinikum Ulm Frauenklinik

Wir sind für Sie da. Ihre Frauenklinik 2014. Universitätsklinikum Ulm Frauenklinik Wir sind für Sie da Ihre Frauenklinik 2014 Universitätsklinikum Ulm Frauenklinik Wir sind für Sie da Ihre Frauenklinik 2014 Universitätsfrauenklinik Ulm Direktor der Frauenklinik Prof. Dr. Wolfgang Janni

Mehr

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen Brust Zentrum Essen Information für Patientinnen Liebe Patientin, das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat sich auf die Behandlung und Therapie sämtlicher Erkrankungen der Brust spezialisiert.

Mehr

Brustkompetenzzentrum

Brustkompetenzzentrum Brustkompetenzzentrum im Klinikum Herford Informationen zum Thema Brustkrebserkrankungen für Patientinnen Maximalversorgung unter einem Dach durch Kompetenzteams aus 18 Abteilungen Liebe Patientinnen,

Mehr

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen

Universitäts-Brustzentrum Tübingen. Patientinneninformation. Univeritäts Frauenklinik Tübingen Univeritäts Frauenklinik Tübingen Universitäts-Brustzentrum Tübingen Patientinneninformation Zertifiziert von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie sowie nach KTQ

Mehr

Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen. Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus.

Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen. Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus. Zertifiziertes Brustzentrum Esslingen Der diagnostische und therapeutische Weg bei Brusterkrankungen in unserem Haus.» Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie Leitung: Prof. Dr. med. Thorsten Kühn Ziele

Mehr

UKD Universitätsklinikum

UKD Universitätsklinikum UKD Universitätsklinikum Düsseldorf Interdisziplinäres Gynäkologisches Krebszentrum Universitätsklinikum Düsseldorf Universitätstumorzentrum Düsseldorf Frauenklinik Comprehensive Cancer Center UTZ Als

Mehr

Neue Frauenklinik. Ihre Ansprechpartner. Kompetenz, die lächelt.

Neue Frauenklinik. Ihre Ansprechpartner. Kompetenz, die lächelt. Neue Frauenklinik Ihre Ansprechpartner Kompetenz, die lächelt. Chefarzt Chefarztsekretariat: Tel. 041 205 35 02 Sprechstunde: Tel. 041 205 36 09 Prof. Dr. med. Andreas Günthert Facharzt Gynäkologie und

Mehr

Die Brust im Zentrum

Die Brust im Zentrum Interdisziplinäres Brustzentrum Baden Die Angebote im zertifizierten Interdisziplinären Brustzentrum Baden Die Brust im Zentrum www.brustzentrumbaden.ch Kantonsspital Baden Liebe Patientin Eine Veränderung

Mehr

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik

Interdisziplinäre Brustsprechstunde. Plastisch- und Handchirurgische Klinik Interdisziplinäre Brustsprechstunde Plastisch- und Handchirurgische Klinik Prof. Dr. Dr. h. c. Raymund E. Horch PD Dr. Justus P. Beier PD Dr. Andreas Arkudas Interdisziplinäre Brustsprechstunde Sehr geehrte

Mehr

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen

Diagnose Brustkrebs. Informationen für Patientinnen Diagnose Brustkrebs Informationen für Patientinnen Für jede Patientin die individuelle Therapie In Deutschland erkranken jährlich rund 72.000 Frauen an Brustkrebs. Viel wichtiger aber für Sie: Brustkrebs

Mehr

NEUE FRAUENKLINIK LUZERN. Brustzentrum Luzern. Herzlich willkommen. Kompetenz, die lächelt.

NEUE FRAUENKLINIK LUZERN. Brustzentrum Luzern. Herzlich willkommen. Kompetenz, die lächelt. NEUE FRAUENKLINIK LUZERN Brustzentrum Luzern Herzlich willkommen Kompetenz, die lächelt. Herzlich willkommen im Brustzentrum! Die weibliche Brust gilt in erster Linie als Symbol der Weiblichkeit und der

Mehr

Mit dem weiblichen Körper vertraut Alles Wissenswerte über die Gynäkologie.

Mit dem weiblichen Körper vertraut Alles Wissenswerte über die Gynäkologie. Mit dem weiblichen Körper vertraut Alles Wissenswerte über die Gynäkologie. Kompetente und einfühlsame Betreuung, denn Ihre Gesundheit und Ihr persönliches Wohlbefinden sind uns wichtig. Verständnisvoll

Mehr

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte!

1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Pressekonferenz der Landes- Frauen- und Kinderklinik Linz und des AKh Linz 1. Linzer Patientinnen Krebskongress... was die Frau über Krebs wissen sollte! Donnerstag, 22. Jänner 2015, 11 Uhr Als Gesprächspartner

Mehr

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS

GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS GEMEINSAM GEGEN BRUSTKREBS Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher die Erkrankung erkannt werden kann, desto besser

Mehr

B R UST Z E NTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN. Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus BRUSTZENTRUM

B R UST Z E NTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN. Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus BRUSTZENTRUM B R UST Z E NTRUM P otsdam N auen BRUSTZENTRUM KLINIKUM ERNST VON BERGMANN HAVELLAND KLINIK NAUEN Integratives Konzept alle Behandlungen in einem Haus Herzlich Willkommen Mit dieser Broschüre möchten

Mehr

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum

Gemeinsam gegen Brustkrebs. Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum Gemeinsam gegen Brustkrebs Zertifiziertes Brustgesundheitszentrum 02 Einleitung Einleitung 03 Heilungschancen erhöhen. 75 % aller Frauen, die an Brustkrebs leiden, können auf Dauer geheilt werden. Je früher

Mehr

BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz

BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz 26.11.2013 div. sonst. Logos BCN als kompetente Wegbegleiterin im Brustzentrum Graz Gedankenreise: Quelle: Google Emotionen Angst Schock Verzweiflung Unsicherheit Familie Kinder Existenzängste Statistik

Mehr

KONTAKT KONTAKT UNSERE LEISTUNGEN IM BZMO. Qualifizierte Diagnostik und Therapie gut- und bösartiger Brusterkrankungen in Mülheim und Oberhausen

KONTAKT KONTAKT UNSERE LEISTUNGEN IM BZMO. Qualifizierte Diagnostik und Therapie gut- und bösartiger Brusterkrankungen in Mülheim und Oberhausen KONTAKT KONTAKT Standort Oberhausen Evangelisches Krankenhaus Oberhausen Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Virchowstraße 20 46047 Oberhausen Tel. 0208 / 881-4211 - 4175 / - 4185 BrustZentrum

Mehr

Pressemitteilung. Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum

Pressemitteilung. Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum Pressemitteilung Engagement für Brustkrebspatientinnen Die Frauenkliniken Biberach und Ehingen sind auf dem Weg zum zertifizierten Brustzentrum BIBERACH/EHINGEN Nach neun bzw. fünfzehn Jahren erfolgreicher

Mehr

Wie gut ist mein Brustzentrum?

Wie gut ist mein Brustzentrum? Wie gut ist mein Brustzentrum? I. Allgemeine Angaben zur Person: 1. Ich wohne (bitte PLZ eintragen): 2. Ich bin Jahre alt 3. Meine Muttersprache ist Deutsch eine andere, und zwar: 4. Ich bin in einer gesetzlichen

Mehr

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen. Alfried Krupp Krankenhaus

Brust Zentrum Essen. Information für Patientinnen. Alfried Krupp Krankenhaus Brust Zentrum Essen Information für Patientinnen Alfried Krupp Krankenhaus Liebe Patientin, das Team der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe hat sich auf die Behandlung und Therapie sämtliche Erkrankungen

Mehr

Gynäkologie und Geburtshilfe

Gynäkologie und Geburtshilfe Gynäkologie und Geburtshilfe Die Frauenklinik der Asklepios Klinik Lich In unserer Abteilung finden Sie kompetente und erfahrene Ansprechpartner für alle gesundheitlichen Themen, die speziell Frauen betreffen.

Mehr

Gynäkologie am EVKK EIN KOMPETENTES TEAM AN IHRER SEITE INFORMATION FÜR PATIENTEN UND ÄRZTE UNSERE ANGEBOTE

Gynäkologie am EVKK EIN KOMPETENTES TEAM AN IHRER SEITE INFORMATION FÜR PATIENTEN UND ÄRZTE UNSERE ANGEBOTE Gynäkologie am EVKK EIN KOMPETENTES TEAM AN IHRER SEITE INFORMATION FÜR PATIENTEN UND ÄRZTE UNSERE ANGEBOTE Liebe Patientinnen, wir möchten Sie über die Therapiemöglichkeiten in der Klinik für Gynäkologie

Mehr

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie

8 I Kontakt. Medizin& Ästhetik. Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie 8 I Kontakt Medizin& Ästhetik Praxisklinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie Alte Börse Lenbachplatz 2 80795 München T +49.89.278586 F +49.89.584623 E medizin@aesthetik-muenchen.de www.medizinundaesthetik.de

Mehr

F ra u e n k l i n i k G y n ä kologie

F ra u e n k l i n i k G y n ä kologie F ra u e n k l i n i k G y n ä kologie Qualität in Medizin und Ausstattung W i r f ü r S i e Die Abteilung Gynäkologie bietet alle diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten zur Erkennung und Behandlung

Mehr

KLINIK FÜR GYNÄKOLOGIE

KLINIK FÜR GYNÄKOLOGIE DIE KLINIK FÜR GYNÄKOLOGIE KLINIK FÜR GYNÄKOLOGIE CHEFÄRZTIN FRAU DR. MED. U. TEICHMANN Chefärztin Frau Dr. med. U. Teichmann Die Klinik Seit 1962 ist die Gynäkologie u. Geburtshilfe eine selbständige

Mehr

Ambulante Gynäkologie & Klinische Gynäkologie. Gemeinsam. Ein Angebot zur Kooperation mit niedergelassenen Kollegen. Praxisklinik Prof. Dr.

Ambulante Gynäkologie & Klinische Gynäkologie. Gemeinsam. Ein Angebot zur Kooperation mit niedergelassenen Kollegen. Praxisklinik Prof. Dr. Ambulante Gynäkologie & Klinische Gynäkologie Gemeinsam Ein Angebot zur Kooperation mit niedergelassenen Kollegen Frauengesundheit Reproduktionsmedizin Operative Gynäkologie Praxisklinik Prof. Dr. Volz

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Gesundheits-Landesrätin Dr. in Silvia Stöger am 18. September 2009 zum Thema "Ausbau der Brustgesundheitszentren in OÖ" LR Dr. in Silvia Stöger Seite 2 LR

Mehr

Zentrum für Mutter und Kind

Zentrum für Mutter und Kind Es ist alles für Sie vorbereitet: Informieren Sie sich über unsere An ge bote des Mutter-Kind-Zentrums in Sankt Augustin. Telefon Sekretariat: 02241-249 771 Kreißsaal: 02241-249 783 Fax: 02241-249 772

Mehr

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1

Qualitätsbericht. -Internetversion- Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn. Klinikum Lüdenscheid. Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Qualitätsbericht -Internetversion- 2009 Evangelisches Krankenhaus Bethanien, Iserlohn Klinikum Lüdenscheid Marienkrankenhaus, Schwerte 1 Das Märkische Brustzentrum Das Märkische Brustzentrum versteht sich

Mehr

Das interdisziplinäre Brustzentrum Baden stellt sich vor

Das interdisziplinäre Brustzentrum Baden stellt sich vor Das interdisziplinäre Brustzentrum Baden stellt sich vor Das Konzept der interdisziplinären Kooperation in der Brustkrebstherapie zahlt sich für die Patientinnen aus. Im zertifizierten und somit unter

Mehr

Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum

Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum Beckenboden- und Kontinenz-Zentrum Rheinpfalz Eine Initiative des Krankenhauses Hetzelstift Dr. Winfried Munz Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. Mathias Löbelenz Chefarzt der Klinik

Mehr

Gynäkologische Krebszentren - Aktueller Stand -

Gynäkologische Krebszentren - Aktueller Stand - Gynäkologische Krebszentren - Aktueller Stand - Prof. Dr. O. Ortmann Universitätsfrauenklinik Regensburg Gynäkologisches Krebszentrum ! " # $% $& ' ( ) ( *!! + &,-#. %#/ & % " #,%0-# /! ' 1 2 #,3/ $& 4

Mehr

Gynäkologisches Universitäts- Krebszentrum Franken

Gynäkologisches Universitäts- Krebszentrum Franken Gynäkologisches Universitäts- Krebszentrum Franken Kompetenz durch Teamwork und Erfahrung Bösartige Erkrankungen und ihre Vorstufen an den weiblichen Geschlechtsorganen wie Gebärmutterschleimhautkrebs

Mehr

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen

Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Kompetente Hilfe bei Brusterkrankungen Klinikum Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Südthüringer Brustzentrum Suhl/Meiningen Brustkrebs ist in Deutschland eine der häufigsten bösartigen

Mehr

FRAUENHEILKUNDE. EINE KLINIK mit ZWEI EINGÄNGEN. Klinik für. und GEBURTSHILFE - Brustzentrum

FRAUENHEILKUNDE. EINE KLINIK mit ZWEI EINGÄNGEN. Klinik für. und GEBURTSHILFE - Brustzentrum Die KKRN GmbH ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Klinik für FRAUENHEILKUNDE und GEBURTSHILFE - Brustzentrum EINE KLINIK mit ZWEI EINGÄNGEN Liebe Patientin,

Mehr

1978 1984: Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1978 1984: Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München LEBENSLAUF Name: Kimmig, Klaus Rainer 1978: Abitur: Karlsgymnasium Stuttgart 1978 1984: Studium der Humanmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München 1984: Approbation als Arzt 1986: Promotion:

Mehr

Ausbildungsinhalte Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik Magdeburg

Ausbildungsinhalte Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik Magdeburg Ausbildungsinhalte Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an der Universitätsfrauenklinik Magdeburg Direktor: Prof. Dr. med. Dr. h. c. S.-D. Costa Grundlage Weiterbildungsordnung Sachsen-Anhalt

Mehr

DMP Disease Management Programm

DMP Disease Management Programm Disease Management Programm 1 Strukturiertes Behandlungsprogramm Basis: - Nationale Leitlinie(n) Qualitätsmanagement Information und Schulung (Patientin und Leistungserbringer) Dokumentation und Evaluation

Mehr

Minimal invasive Chirurgie Senologie Onkologie

Minimal invasive Chirurgie Senologie Onkologie Minimal invasive Chirurgie Senologie Onkologie Liebe Patientinnen, mit dieser Broschüre möchten wir Sie mit unserem Behandlungsangebot vertraut machen. Uns ist es wichtig, Ihnen eine qualitativ hochwertige,

Mehr

Klinikum Nürnberg. Interdisziplinäres Brustzentrum. So erreichen Sie uns: Leitende Ärztin: Prof. Dr. med. Cosima Brucker Klinik für Frauenheilkunde

Klinikum Nürnberg. Interdisziplinäres Brustzentrum. So erreichen Sie uns: Leitende Ärztin: Prof. Dr. med. Cosima Brucker Klinik für Frauenheilkunde Klinikum Nürnberg Interdisziplinäres Brustzentrum So erreichen Sie uns: Bitte sprechen Sie zunächst mit Ihrer Ärztin / Ihrem Arzt, wenn Sie im Brustzentrum im Klinikum Nürnberg beraten oder behandelt werden

Mehr

Moderne Behandlung des Grauen Stars

Moderne Behandlung des Grauen Stars Katarakt Moderne Behandlung des Grauen Stars Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Bei Ihnen wurde eine Trübung der Augenlinse festgestellt, die umgangssprachlich auch Grauer Star genannt wird.

Mehr

Erblicher Brust- und Eierstockkrebs

Erblicher Brust- und Eierstockkrebs Erblicher Brust- und Eierstockkrebs In etwa 15-20% aller Brustkrebsfälle kann es sich um eine familiäre Erkrankung im engeren Sinne handeln. Neben neu entdeckten Genen, welche in Zusammenhang mit Brustkrebs-

Mehr

Klinik für Frauenmedizin Gynäkologie mit Einfühlungsvermögen

Klinik für Frauenmedizin Gynäkologie mit Einfühlungsvermögen Klinik für Frauenmedizin Gynäkologie mit Einfühlungsvermögen Gynäkologische Fragen sind für jede Frau ein intimes Thema. Wir legen grossen Wert auf menschliche Wärme, Einfühlungsvermögen und eine professionelle

Mehr

Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. Unsere Informationsbroschüre für Sie

Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. Unsere Informationsbroschüre für Sie 1 1 Das Darmkrebszentrum Lünen befindet sich in der Zertifizierungsphase nach OnkoZert. 1 Unsere Informationsbroschüre für Sie Priv.-Doz. Dr. med. R. Kurdow Dr. med. B. Lenfers Liebe Patientinnen und Patienten,

Mehr

Es existieren viele selbsternannte Brustzentren, jedoch wenige zertifizierte Brustzentren

Es existieren viele selbsternannte Brustzentren, jedoch wenige zertifizierte Brustzentren Das zertifizierte Brustzentrum Zentrum heissen Zentrum sein Qualität ein Messinstrument Zertifizierungssystem eine Option Kompetenz im Zentrum die Modelle Das Vorgehen mögliche Wege Versorgungsqualität

Mehr

Priv.-Doz. Dr. med. Marc Thill

Priv.-Doz. Dr. med. Marc Thill Priv.-Doz. Dr. med. Marc Thill Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe Priv.-Doz. Dr. med. Marc Thill wurde in Frankfurt am Main geboren und absolvierte an der Medizinischen Fakultät der Johann-Wolfgang-von-Goethe

Mehr

HELIOS Klinikum Gotha

HELIOS Klinikum Gotha HELIOS Klinikum Gotha HELIOS Brustzentrum Erfurt/Gotha Standort Gotha Informationen für Patientinnen Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung der Frau

Mehr

Comprehensive Cancer Center Ulm. Palliativstation Klinik für Innere Medizin III Zentrum für Innere Medizin

Comprehensive Cancer Center Ulm. Palliativstation Klinik für Innere Medizin III Zentrum für Innere Medizin Integratives Tumorzentrum des Universitätsklinikums und der Medizinischen Fakultät Eingabemasken Comprehensive Cancer Center Ulm Palliativstation Klinik für Innere Medizin III Zentrum für Innere Medizin

Mehr

Beiden Patientinnen wurde von ihrem behandelnden Arzt vorgeschlagen, einem spezialisierten Chirurgen vorzustellen.

Beiden Patientinnen wurde von ihrem behandelnden Arzt vorgeschlagen, einem spezialisierten Chirurgen vorzustellen. Vor Jahren fiel bei meiner Routineuntersuchung ein kleiner Knoten in der Schilddrüse auf. Einige Zeit veränderte er sich nicht, jetzt ist er plötzlich gewachsen, wie nun weiter? Ich habe Angst vor den

Mehr

Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Interdisziplinäres Brustzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart

Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Interdisziplinäres Brustzentrum am Diakonie-Klinikum Stuttgart Brustkrebs Moderne interdisziplinäre Versorgung einer Volkskrankheit Frank Beldermann Geschichte der Brustoperation Peter van Foreest 1763 Versuch die Brust vollständig zu entfernen Blutstillung mit glühendem

Mehr

Ambulante Operationen

Ambulante Operationen Ambulante Operationen 1. Welche Eingriffe führen wir durch? 2. Was heißt ambulant? 3. Das Aufklärungsgespräch 4. Der Weg zum St. Marien-Hospital 5. Der OP Tag 6. Postoperative Nachsorge Vorwort Seit dem

Mehr

Herzlich Willkommen in unserer Klinik. Ausgabe 02/2013. us on facebook

Herzlich Willkommen in unserer Klinik. Ausgabe 02/2013. us on facebook Herzlich Willkommen in unserer Klinik Ausgabe 02/2013 us on facebook Unsere Philosophie So viel wie nötig, so wenig wie möglich Die Klinik für MIC ist eine Spezialklinik für minimal-invasive Chirurgie.

Mehr

Prostatakrebszentrum. Die Ärzte und Forscher der Martini-Klinik sind international

Prostatakrebszentrum. Die Ärzte und Forscher der Martini-Klinik sind international Daten & Fakten 2 3 Prostatakrebszentrum Die Ärzte und Forscher der Martini-Klinik sind international sehr gut vernetzt und haben durch die jahrzehntelange konzentrierte Erforschung des Prostatakarzinoms

Mehr

Was ist ein Prostatakarzinom?

Was ist ein Prostatakarzinom? Was ist ein Prostatakarzinom? Das Prostatakarzinom ist die bösartige Neubildung des Prostatadrüsengewebes. Es entsteht meist in der äußeren Region der Drüse, so dass es bei der Untersuchung mit dem Finger

Mehr

KINDERWUNSCH-SPRECHSTUNDE BERATUNG UND BEHANDLUNG

KINDERWUNSCH-SPRECHSTUNDE BERATUNG UND BEHANDLUNG KINDERWUNSCH-SPRECHSTUNDE BERATUNG UND BEHANDLUNG LIEBES KINDERWUNSCHPAAR Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Wunschkind professionell, menschlich und individuell. Manchmal bleibt eine spontane Schwangerschaft

Mehr

Patienteninformation: Gentestung bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs (Basis-Information):

Patienteninformation: Gentestung bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs (Basis-Information): Frauenklinik Gynäkologie und Gynäkologische Onkologie Patienteninformation: Gentestung bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs (Basis-Information): Universitätsspital Basel Frauenklinik PD Dr. med. Nicole

Mehr

INFORMATION. Frauenklinik. Behandlungsspektrum und Ansprechpartner

INFORMATION. Frauenklinik. Behandlungsspektrum und Ansprechpartner INFORMATION Frauenklinik Behandlungsspektrum und Ansprechpartner 2 WILLKOMMEN GEBURTSHILFE 3 Willkommen in der Frauenklinik mit den Bereichen Gynäkologie und Geburtshilfe Wir über uns Die Frauenklinik

Mehr

Kinderurologie Informationen für Eltern und niedergelassene Ärzte

Kinderurologie Informationen für Eltern und niedergelassene Ärzte Kinderurologie Informationen für Eltern und niedergelassene Ärzte Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen Am häufigsten behandeln wir angeborene Fehlbildungen des Harntraktes und Erkrankungen

Mehr

Der Gesundheitskompass für die junge Frau

Der Gesundheitskompass für die junge Frau Haarausfall? Blutentnahme zu Hormonlabor, Eisenwerte, Schilddrüsenwerte, Biotin und Zink 86,87 EURO Wiederholte Scheideninfektionen? Mit dem Vaginalstatus können Infektionen durch spezielle Kulturen auf

Mehr

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost)

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost) Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Patienteninformation zur intraoperativen Radiotherapie (IORT-Boost) Behandlung mit konventioneller Strahlentherapie Kein Grund für Verzweiflung Wenn die Diagnose

Mehr

Leitfaden. Brusttumore. Univ Prof Dr Florian Fitzal. Welche Unterlagen benötige ich bei der Erstvorstellung

Leitfaden. Brusttumore. Univ Prof Dr Florian Fitzal. Welche Unterlagen benötige ich bei der Erstvorstellung 1von5 Leitfaden Brusttumore von Univ Prof Dr Florian Fitzal Welche Unterlagen benötige ich bei der Erstvorstellung Mammographie und Ultraschall (Befund in Kopie und Bilder, sowohl die neue als auch die

Mehr

DIE SPEZIALISTEN: DAS WOLLEN WIR!

DIE SPEZIALISTEN: DAS WOLLEN WIR! DIE SPEZIALISTEN: DAS WOLLEN WIR! Unser Konzept in Stichworten Wir sind eine Internistisch-Rheumatologische Schwerpunktpraxis ohne Kassenärztliche Anbindung für die ausschließlich rheumatologischer Tätigkeit

Mehr

Im Mittelpunkt Die Frau. Die Brust spezialistinnen der Universitäts Frauenklinik

Im Mittelpunkt Die Frau. Die Brust spezialistinnen der Universitäts Frauenklinik Im Mittelpunkt Die Frau Die Brust spezialistinnen der Universitäts Frauenklinik Sehr geehrte Patientin! Willkommen an der Universitätsklinik für Frauenheilkunde! An unserer Klinik betreuen Sie erfahrene

Mehr

BRUSTZENTRUM BRUSTCHIRURGIE

BRUSTZENTRUM BRUSTCHIRURGIE BRUSTZENTRUM BRUSTCHIRURGIE LIEBE PATIENTIN, Brustkrebs ist eine komplexe Erkrankung, welche eine interdisziplinäre und individuelle Behandlung erfordert. Von der Diagnose über die Behandlung bis zur Nachsorge

Mehr

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs

Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Intraoperative Strahlentherapie bei Brustkrebs Uniklinik Köln 1 Kein Grund für Verzweiflung Wenn die Diagnose Brustkrebs festgestellt wird, ist erst einmal die Sorge groß. Beruhigend zu wissen, dass es

Mehr

HELIOS Privatkliniken GmbH. Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie. HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt

HELIOS Privatkliniken GmbH. Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie. HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt HELIOS Privatkliniken GmbH Ästhetische und wiederherstellende Chirurgie HELIOS Privatklinik Titisee-Neustadt Sehr geehrte Damen und Herren, das Streben nach Schönheit ist den Menschen angeboren. Seine

Mehr

8. Gebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Definition:

8. Gebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Definition: 8. Gebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe Definition: Das Gebiet Frauenheilkunde und Geburtshilfe umfasst die Erkennung, Vorbeugung, konservative und operative Behandlung sowie Nachsorge von geschlechtsspezifischen

Mehr

Interview mit Dr. Robinson Ferrara, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Brustchirurg, Ästhetische Chirurgie, Alzey

Interview mit Dr. Robinson Ferrara, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Brustchirurg, Ästhetische Chirurgie, Alzey Interview Interview mit Dr. Robinson Ferrara, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Brustchirurg, Ästhetische Chirurgie, Alzey 1. Mit welchen Wünschen kommen die meisten Patienten in ihre Praxis?

Mehr

Reglement des Ärztenetzwerks Brust Zentrum Zürich Seefeld und Hardturm. der. Brust Zentrum AG

Reglement des Ärztenetzwerks Brust Zentrum Zürich Seefeld und Hardturm. der. Brust Zentrum AG Reglement des Ärztenetzwerks Brust Zentrum Zürich Seefeld und Hardturm der Brust Zentrum AG mit Sitz in Zürich Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 1.1. Zweck... 3 1.2. Partner... 3 1.2.1.

Mehr

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Repräsentanz der DGGG und Fachgesellschaften Hausvogteiplatz 12 10117 Berlin

Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Repräsentanz der DGGG und Fachgesellschaften Hausvogteiplatz 12 10117 Berlin Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe Repräsentanz der DGGG und Fachgesellschaften Hausvogteiplatz 12 10117 Berlin Einige Zahlen vorweg 17.337 berufstätige ÄrztInnen mit der Facharztweiterbildung

Mehr

www.schilddruesenforum.at 2/5

www.schilddruesenforum.at 2/5 Der Österreichische Schilddrüsenbrief - Aktuelle Infos für Schilddrüsenpatienten Herausgeber: Univ. Doz. Dr. Georg Zettinig, Wien - Dr. Wolfgang Buchinger, Graz www.schilddruesenforum.at Nummer 2 2006

Mehr

Mammachirurgie- Brustrekonstruktion

Mammachirurgie- Brustrekonstruktion Mammachirurgie- Brustrekonstruktion Michael Schintler Klinische Abteilung für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie Universitätsklinik für Chirurgie Fortbildungstage für den gehobenen Fachdienst

Mehr

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38

KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND PALLIATIVE CARE. Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 KLI N I K IN ZÜRICH FÜR AKUTGERIATRIE, REHABILITATION UND Schreberweg 9, 8044 Zürich, Telefon 044 268 38 38 Drei Säulen zum Wohle des Patienten: AKUTGERIATRIE Gesundheit und Eigenständigkeit im Alter REHABILITATION

Mehr

VERTRAUEN UND SICHERHEIT BEI BRUST- ERKRANKUNGEN

VERTRAUEN UND SICHERHEIT BEI BRUST- ERKRANKUNGEN JÄHRLICH ERKRANKEN IN DER SCHWEIZ ETWA 5500 FRAUEN AN BRUSTKREBS. MIT UNSEREM HANDELN IM INTERDISZIPLINÄREN TEAM SICHERN WIR EINE GANZHEITLICHE VERSORGUNG UND BETREUUNG VON FRAUEN MIT BRUSTERKRANKUNGEN.

Mehr

HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY

HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY BRUSTKREBS VON DER DIAGNOSE ZUR THERAPIE HIRSLANDEN A MEDICLINIC INTERNATIONAL COMPANY INHALTSVERZEICHNIS 3 4 6 7 8 9 Einleitung Diagnostik Operation Therapieplan 10 11 Kernteammitglieder Brustzentrum

Mehr

Patienteninformation Minimal-invasive Gebärmutterentfernung

Patienteninformation Minimal-invasive Gebärmutterentfernung Patienteninformation Minimal-invasive Gebärmutterentfernung 1 Laparoskopische Therapien bei gutartigen Uteruserkrankungen Gewebeschonende Operationen gewinnen in der Gynäkologie zunehmend an Bedeutung.

Mehr

Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin

Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin Institut für Anästhesiologie und Intensivmedizin Zentrum für Schmerzmedizin Triemli Information für zuweisende Ärztinnen und Ärzte Liebe Zuweiserin Lieber Zuweiser An unserem Zentrum für Schmerzmedizin

Mehr

Roche Pharma AG Hämatologie / Onkologie 79639 Grenzach-Wyhlen, Deutschland. Vorsorgepass

Roche Pharma AG Hämatologie / Onkologie 79639 Grenzach-Wyhlen, Deutschland. Vorsorgepass Roche Pharma AG Hämatologie / Onkologie 79639 Grenzach-Wyhlen, Deutschland 2015 Vorsorgepass Der Krebs-Vorsorgepass für Frauen Jede Frau sollte ab dem 20. Lebensjahr mindestens einmal im Jahr eine Vorsorgeuntersuchung

Mehr

Schröder J. 2, Chekerov R. 1, Pietzner K. 1, Hecktor J. 2, Kimmig R. 2,Kümmel S. 3, Sehouli J. 1

Schröder J. 2, Chekerov R. 1, Pietzner K. 1, Hecktor J. 2, Kimmig R. 2,Kümmel S. 3, Sehouli J. 1 Optimierung des Therapiemanagements gynäkologischer Malignome durch interdisziplinäre und intersektorale Online- Tumorkonferenzen Ein Projekt der integrierten Versorgung und Versorgungsforschung Schröder

Mehr

Mannheimer Onkologie Praxis

Mannheimer Onkologie Praxis Mannheimer Onkologie Praxis Kompetenz Erfahrung Menschlichkeit Fachärzte für Innere Medizin Hämatologie Onkologie Infektiologie Palliativmedizin medikamentöse Tumortherapie Standorte: Praxis und Tagesklinik

Mehr

Kompetenz im Team: Erkennen & Handeln Beraten & Mut machen

Kompetenz im Team: Erkennen & Handeln Beraten & Mut machen Brustkrebs Kompetenz im Team: Erkennen & Handeln Beraten & Mut machen Operativer Standort des Brustzentrums Siegen-Olpe Diakonie Klinikum Jung-Stilling Chefarzt Gynäkologie und gynäkologische Onkologie

Mehr

2. Luzerner Brustkrebs-Symposium Neue Frauenklinik Luzern. Brustkrebs bei der jungen Frau

2. Luzerner Brustkrebs-Symposium Neue Frauenklinik Luzern. Brustkrebs bei der jungen Frau 2. Luzerner Brustkrebs-Symposium Neue Frauenklinik Luzern Brustkrebs bei der jungen Frau Donnerstag, 17. November 2016 13.00-18.15 Uhr Hörsaal Spitalzentrum, Ihre Partner vom Brustzentrum, Prof. Dr. med.

Mehr

Fachbereich Gynäkologie

Fachbereich Gynäkologie Fachbereich Gynäkologie KLINIK SEESCHAU AM BODENSEE MENSCHLICH UND MEDIZINISCH IN BESTEN HÄNDEN Laut Definition ist die Gynäkologie die Lehre der Erkrankungen des weiblichen Sexual- und Fortpflanzungstraktes.

Mehr

Klinik für Kinder und Jugendliche

Klinik für Kinder und Jugendliche Klinik für Kinder und Jugendliche Mehr als gute Medizin. Krankenhaus Schweinfurt V om extremen Frühgeborenen bis hin zum jungen Erwachsenen behandelt die Klinik interdisziplinär alle pädiatrischen Patienten

Mehr

EINLADUNG 4. LINZER SENOLOGISCHES SYMPOSIUM

EINLADUNG 4. LINZER SENOLOGISCHES SYMPOSIUM EINLADUNG 4. LINZER SENOLOGISCHES SYMPOSIUM mit MAMMA LIVE OP Interdisziplinäres Pflegeforum Mamma Do 17. & Fr. 18. Oktober 2013 AKh Linz Mehrzwecksaal, Bau A 4.symposium_druck.indd 1 3.4.2013 09:20:05

Mehr

Neue Frauenklinik. Ihre Ansprechpartner. Kompetenz, die lächelt.

Neue Frauenklinik. Ihre Ansprechpartner. Kompetenz, die lächelt. Neue Frauenklinik Ihre Ansprechpartner Kompetenz, die lächelt. Chefarzt Chefarztsekretariat: Tel. 041 205 35 02 Sprechstunde: Tel. 041 205 36 09 Prof. Dr. med. Andreas Günthert Facharzt Gynäkologie und

Mehr

100 Jahre. Kompetenz für höchste Ansprüche. persönlich, professionell, für alle Kassen

100 Jahre. Kompetenz für höchste Ansprüche. persönlich, professionell, für alle Kassen 100 Jahre Kompetenz für höchste Ansprüche persönlich, professionell, für alle Kassen H Die Klinik Dr. Hartog wurde 1910 von Erweiterung der Klinik und der Operationsräume in 2010 nach sich. Zeitgleich

Mehr

Jahresfortbildung. Interdisziplinäre Behandlungsstrategien in der fetomaternalen Medizin und Gynäko-Onkologie

Jahresfortbildung. Interdisziplinäre Behandlungsstrategien in der fetomaternalen Medizin und Gynäko-Onkologie Jahresfortbildung Interdisziplinäre Behandlungsstrategien in der fetomaternalen Medizin und Gynäko-Onkologie Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe, Perinatalzentrum Freitag, 3. Juni 2016 Klagenfurt

Mehr

Leipziger Kontinenzzentrum

Leipziger Kontinenzzentrum Leipziger Kontinenzzentrum Liebe Patientinnen, liebe Patienten und Angehörige, etwa sechs Millionen Menschen leiden in Deutschland an Harninkontinenz nur 15 Prozent von ihnen werden adäquat behandelt.

Mehr

Information. Regio Klinikum Pinneberg. Zertifiziertes Brustzentrum

Information. Regio Klinikum Pinneberg. Zertifiziertes Brustzentrum Information Regio Klinikum Pinneberg Zertifiziertes Brustzentrum Liebe Patientin, Im Jahre 2005 haben wir unser Brustzentrum des Kreises Pinneberg mit den Standorten Pinneberg und Elmshorn zum ersten Mal

Mehr

Departement Medizin DARMKREBS- VORSORGE. Darm-Check-up: sicher und schmerzfrei

Departement Medizin DARMKREBS- VORSORGE. Darm-Check-up: sicher und schmerzfrei Departement Medizin DARMKREBS- VORSORGE Darm-Check-up: sicher und schmerzfrei Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige Darmkrebs ist häufig und kann uns alle betreffen. Deshalb sollten wir darüber

Mehr

Brustzentrum Münsterland

Brustzentrum Münsterland «Unser Ziel ist es, die bestmögliche Behandlung für Sie zu finden und diese interdisziplinär umzusetzen.» Herzlich Willkommen im Brustzentrum der Christophorus-Kliniken Liebe Patientin, Sie sind zur Diagnostik

Mehr

LEISTUNGSVERZEICHNIS FRAUENKLINIK AM EK GYNÄKOLOGIE UND GEBURTSHILFE KONTAKT. Krankenhaus St. Elisabeth Ravensburg

LEISTUNGSVERZEICHNIS FRAUENKLINIK AM EK GYNÄKOLOGIE UND GEBURTSHILFE KONTAKT. Krankenhaus St. Elisabeth Ravensburg 22 KONTAKT Chefärztin Dr. Martina Gropp-Meier, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie, Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin, Spezielle operative

Mehr

Im eigenen Körper zu Hause

Im eigenen Körper zu Hause den Menschen verbunden Im eigenen Körper zu Hause Plastische und Ästhetische Chirurgie Sich wohl fühlen und gut aufge hoben sein 2 Dieses Motto bewegt uns Tag für Tag, um die notwendigen oder gewünschten

Mehr

Brustkrebs. Die Diagnose Die Behandlung Brustaufbau nach der Krebsbehandlung. Piotr Marcinski - Fotolia.com

Brustkrebs. Die Diagnose Die Behandlung Brustaufbau nach der Krebsbehandlung. Piotr Marcinski - Fotolia.com Brustkrebs Die Diagnose Die Behandlung Brustaufbau nach der Krebsbehandlung Piotr Marcinski - Fotolia.com Die Diagnose Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung der Frau. Jeder vierte

Mehr

Sie bekommen ein Baby

Sie bekommen ein Baby Klinikum Traunstein Akademisches Lehrkrankenhau s der Ludwig-Maximilians-Universität München Mutter-Kind-Zentrum Sie bekommen ein Baby Informationsbroschüre für werdende Mütter Liebe werdende Mütter, liebe

Mehr

Weiterbildungskonzept gynäkologisch/geburtshilfliche Klinik Spital Bülach ab 1.7.2008

Weiterbildungskonzept gynäkologisch/geburtshilfliche Klinik Spital Bülach ab 1.7.2008 Weiterbildungskonzept gynäkologisch/geburtshilfliche Klinik Spital Bülach ab 1.7.2008 Die gynäkologisch/geburtshilfliche Klinik Spital Bülach bildet für die gesamte Facharztausbildung in Gynäkologie und

Mehr

1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung

1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung Medieninformation, 25. April 2006, Linz 1. Brust-Gesundheitszentrum in Oberösterreich erhält international anerkannte Auszeichnung Eine maßgebende internationale Auszeichnung hat nunmehr das Brust- Gesundheitszentrum

Mehr