5. Mittelstandstag Berlin

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "5. Mittelstandstag Berlin"

Transkript

1 5. Mittelstandstag Berlin Die Sicherung der Zukunft Ihres Unternehmens FORUM 2: Der revolvierende Forderungsverkauf eine alternative Finanzierungsform jenseits des klassischen Kredits umsatzkongruent und bilanzschonend!

2 5. Mittelstandstag Berlin Peter Müller, Leiter Firmenkundenteam KMU Berlin/Brandenburg, HypoVereinsbank Alexandra Pippow, Leiterin Internationales Geschäft, Region Ost, HypoVereinsbank Jens Wende, Direktor, Global Trade Management, HypoVereinsbank Dr. Christoph Baumgärtner, Geschäftsführer, Perry & Knorr GmbH 2

3 Kompetenzzentrum der UniCredit in Deutschland HypoVereinsbank 852 Geschäftsstellen rund Mitarbeiter Wir unterscheiden uns im Wettbewerb durch eine hohe Innovationskraft am Markt eine überdurchschnittliche, nachhaltige Qualität unserer Beratungsdienstleistungen und Produkte eine hohe Service-Kultur unsere Präsenz vor Ort unsere langjährige Kenntnis der regionalen Märkte unsere Integration in ein großes europäisches und internationales Netz 3

4 UniCredit Ein Konzern mit starken Wurzeln in 22 Ländern Filialen rund Mitarbeiter über Bilanzsumme rund 1 Billion erfolgreich in Osteuropa und Zentralasien und einer weltweiten Marktpräsenz in rund 50 Ländern. 4

5 5 Agenda

6 Finanzierung Das wirtschaftliches Umfeld wird nicht einfacher! Konjunkturzyklen entwickeln sich kürzer und volatiler Wachstum bedingt zusätzlichen Finanzmittelbedarf Innenfinanzierung bleibt ein wesentliches Instrument Alternative Finanzierungen gewinnen an Bedeutung Abhängigkeit von der Kreditfinanzierung nimmt ab Unabhängigkeit und Risikoreduktion sind die Motive 6

7 Finanzierung Wachstum erhöht den Finanzbedarf von Unternehmen. Zahlungsverzögerung Skontierung Zinsaufwand Debitorenzahlungsziel Bilanzstruktur Auftragseingang Finanzmittelzufluss der Supply Chain verbessern? Einkaufspreise Lieferanten Zahlungsziele 7

8 Finanzierung Unternehmen wollen die interne Finanzierung und "sonstige Finanzierungsformen" nutzen *) 39 % 24% 26% 9% 2% Innenfinanzierung Langfristige Finanzierung Kurzfristige Finanzierung Leasing Factoring Kapitalmarkt Finanzierung Sonstige Finanzierungen *) Quelle: Schwabe, Ley & Greiner, TREASURY LOG Ausgabe 1/2011 Seite 4, "Verschiebungen im Finanzierungsmix", (anonyme und statistisch repräsentative Umfrage im Auftrag diverser Banken bei Finanzverantwortlichen größerer Unternehmen.) 8

9 Finanzierung Die Stärkung der Innenfinanzierung (Working Capital) ist für den Unternehmenserfolg wichtig Erfolgreiches Working Capital-Management steigert nicht nur die Umsatzrendite, sondern sichert durch einen ausreichenden Gesamtkapitalumschlag- auch die Werthaltigkeit der Aktiva. (Schulz & Partner) 9

10 Global Trade Management Wandel im Zeichen der Zeit Unternehmenskunden erwarten ganzheitliche Lösungen. *) Quelle: Working Capital Optimisation : How can cash and trade are getting closer, SIBOS 2011, Toronto, USA, 10

11 Global Trade Management Lösungen zum Financial Supply Chain Management verbessern Ihr Working Capital! DSO (Days Sales Outstanding) DPO (Days Payables Outstanding) ROR (Reduction of Operational Risks/Costs) DIO (Days Inventory Outstanding) FORDERUNGEN DSO VERBINDLICHKEITEN DPO VORRÄTE DIO Trade Purchase for Supplier ("Forfaitierung", "Revolvierender Forderungsankauf", "R.A.i.F.") Trade Purchase for Buyer ("Reverse Factoring") z.b. Warenlagerfinanzierung BETRIEBLICHE RISIKEN / KOSTEN ROR Cash Management & e-banking Prozessberatung / Prozessplattformen Ausschluss von kommerziellen (Außen-)Handelsrisiken (z.b. Akkreditiv-Bestätigung) Waren-, Währungs- und Zins-Termingeschäfte/-Derivate *) Quelle: Working Capital Optimisation : How can cash and trade are getting closer, SIBOS 2011, Toronto, USA, 11

12 12 Global Trade Management Die Effizienz des Working Capitals anhand der Umschlaggeschwindigkeit des UV messen.

13 13 Global Trade Management Lösungen zum Financial Supply Chain Management verbessern Ihr Working Capital!

14 Global Trade Management Ein Forderungsverkauf optimiert das UV (Aktivtausch) oder reduziert UV und FK (Bilanzabgang). Ausgangslage Verwendung der Liquidität, die durch einen Verkauf der Forderungen zufließt Vorräte Ford. LL Verb. LL Kurzfristige Bankkredite 55 % Investition in Betriebsmittel *) 30% Ablösung krzfr. Bankkredite 15% Ablösung lgfr. Bankkredite Studie Prof. Ulrich Hommel, 2005, True Sale International Technologieführer Kostenführer Vorräte Verb. LL Kurzfristige Bankkredite Vorräte Verb. LL Ein Technologieführer optimiert das Ergebnis. Ein Kostenführer optimiert die Aktiva. *) Begleichung der Verbindlichkeiten aus Lieferung und Leistung 14

15 Nutzen Einfache Handhabung. Finanzierte Forderungen. Optimierte Bilanzstruktur. Andienungsrecht Liquiditätsreserve "Wir wertschätzen die einfache Handhabung und verfügen durch das Andienungsrecht über eine flexibel einsetzbare Liquiditätsreserve." Risikoreduzierung Bilanzoptimierung "Das Ziel unseres Hauses ist es, die Bilanzstruktur stetig zu verbessern Forderungen zu finanzieren gehört nicht zu unserer Kernkompetenz!" Planungssicherheit Prozessoptimierung "Der Forderungsverkauf an die HVB bietet uns die Möglichkeit, dem Prozeß der zeitnahen Rechnungsstellung mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen." Skontierungsoption Bonitätstransfer 15

16 Prozessschema Verkäufer Liquidität Zahlungseingänge UniCredit Bank AG Forderungen LL Zahlungseingänge Debitoren Debitor Risiko 16

17 Risikomanagement Bonität Delkredere der Debitoren Aktualität der Informationen Verität Ausfallhöhe (LGD) - Existenz der Forderung (Außenprüfung) - Werthaltigkeit der Forderung (Verität) Ausfallwahrscheinlichkeit (PD) - Bilanz- und Finanzplanung (Bonität) - Aktualität der Buchhaltung (Sorgfalt) - Zahlungseingangssteuerung (Inkasso) - Controlling und Mahnwesen (Servicer) 17

18 Bonität ("Primärrisiko") Rahmenhöchstbetrag Einzellimit je Debitor Andienung (Netting) Laufzeit der Forderung Offenlegung (optional) 500T T 50T (Minimum) 7- bzw. 14-tägig Faktura + 90 Tage Fälligkeit + 30 Tage 18

19 Verität ("Sekundärrisiko") Der Forderungsverkäufer gewährleistet gegenüber dem Käufer bei jeder Erfüllung der Auszahlungsvoraussetzungen gemäß Rahmenvertrag: Sorgfalts- und Inkassopflichten Die Schuldner sind nicht zahlungsunfähig oder überschuldet. Dem Käufer stehen Zahlungen in Höhe des Ankaufswertes zu. Folgende Positionen mindern die Werthaltigkeit der Forderungen: Anzahlungen, Bonifikationen, Gewährleistungen, Gutschriften, Rabatte und Skonti, Rücknahmepflichten, Stornierungen, Werbekostenzuschüsse. Die Zahlungseingänge werden treuhänderisch verwaltet Werthaltigkeit der Forderungen Das Grundgeschäft richtet sich nach deutschem Recht. Die Forderungen sind abtretbar, übertragbar, bestimmbar, frei von Rechten Dritter, Einreden oder von Aufrechnungen und stehen dem Forderungsverkäufer rechtswirksam zu. Die erbrachten Leistungen wurden von den Schuldern bisher nicht bestritten; Gewährleistungsansprüche oder Rücknahmeverpflichtungen bestehen nicht. 19

20 Konditionen Diskontsatz Diskontmarge *) Administration Bereitstellung **) Vertragslaufzeit ***) Eurogeldmarktsatz "1 Monat" 4,00 % p.a. 1,00 % p.a. 0,50 % p.a. b.a.w. *) Abweichungen je nach Bonität und Forderungsstruktur möglich **) Bereitstellungsprovision: für den Fall, dass die Ausnutzung der Limite (s. Anlage 1) 75 % des Rahmenhöchstbetrages unterschreitet, wird eine Bereitstellungsprovision von 0,50 % p.a. für die Differenz zwischen dem ausgenutzten Limit und [75 % ]des vereinbarten Rahmenhöchstbetrages berechnet. ***) Kündigungsoption innerhalb von 3,6,12 Monaten 20

21 21 Rahmenvertrag

22 22 Andienungsliste

23 23 Abrechnungssystem

24 24 Abrechnungsjournal

25 Zusammenfassung Verwendung Verfügbarkeit (Verität) Verwaltung (Inkasso) Vergütung + Betriebsmittel (A) Existenz und Abtretbarkeit Andienungen Ankaufspreis - Verb. LL (P) Bestimmbarkeit und Aufrechnung Debitorennummer Bereitstellung - Verb.Bank (P) Zahlungsanspruch Einziehungskonto Diskontmarge +/- Sonstiges (?) Abzüge, Einreden Verrechnungskonto Limitanpassungen Der Forderungsverkauf wirkt wie ein "Finanzinstrument", mit dem Vermögensgegenstände zum Ausgleich gegenläufiger Wertänderungen oder Zahlungsströme abgesichert werden können. 25

26 Ansprechpartner UniCredit Corporate & Investment Banking UniCredit Bank AG Global Transaction Banking Global Trade Management GTB4TS Am Tucherpark 1 D Munich Jens Wende Global Trade Facilitation Manager Telefon +49 (89) Telefon +49 (40) Export, Trade & Supply Chain Finance Best Trade Finance Provider Poland, Austria and CEE 2009 and 2010 and Kazakhstan and Ukraine 2010 Best Supply Chain Finance Provider in CEE 2009 and 2010 Best Trade Bank in Eastern Europe 2009 Best Trade Bank in CEE & CIS 2010 Best forfaiting institution 2010 Best Trade & Supply Chain Finance Bank Europe 2010 Best Trade Finance Bank Eastern Europe 2010 Best forfaiting institution 2010 Best Trade Services Provider 2010 Deal of the Year 2008 Best Trade Services Bank in Eastern Europe/CIS 2009 Best Trade Bank in Eastern Europe 2009 Best Trade Bank in Eastern Europe 2010 Best Bank in Eastern Europe in Financial Supply Chain

27 Ihre Ansprechpartner in Berlin Leiterin Internationales Geschäft, Region Ost: Alexandra Pippow Telefon: (030) Berater Internationales Geschäft: Laura Höcherl Telefon: (030) Andrea Brahm Telefon: (030) Support Team: Sandra Reichel Telefon: (030) Petra Mewes Telefon: (030)

28 5. Mittelstandstag Berlin Die Sicherung der Zukunft Ihres Unternehmens FORUM 2: Der revolvierende Forderungsverkauf "Erfahrungen aus der Praxis!" eine alternative Finanzierungsform jenseits des klassischen Kredits umsatzkongruent und bilanzschonend!

29

30

31

32

Supply Chain Finance. Aktives Forderungsmanagement im In- und Ausland

Supply Chain Finance. Aktives Forderungsmanagement im In- und Ausland Supply Chain Finance Aktives Forderungsmanagement im In- und Ausland Marie-Luise Ewert, Head of GTG-West, Münster, den 22. Mai 2014 Agenda HypoVereinsbank Global Transaction Banking Germany West (GTG-West)

Mehr

Working Capital Optimierung - UniCredit's ganzheitliche Lösungen zur Reduzierung der Kapitalbindungsdauer

Working Capital Optimierung - UniCredit's ganzheitliche Lösungen zur Reduzierung der Kapitalbindungsdauer Working Capital Optimierung - UniCredit's ganzheitliche Lösungen zur Reduzierung der Kapitalbindungsdauer Das können Sie von uns erwarten: Von der Ist-Analyse Ihrer Cash-Management und Zahlungsverkehrs-

Mehr

Working Capital Optimierung - ganzheitliche Lösungen zur Reduzierung der Kapitalbindungsdauer

Working Capital Optimierung - ganzheitliche Lösungen zur Reduzierung der Kapitalbindungsdauer Working Capital Optimierung - ganzheitliche Lösungen zur Reduzierung der Kapitalbindungsdauer Von der Ist-Analyse Ihrer Cashmanagement- und Zahlungsverkehrsprozesse, über die Planung künftiger Zahlungsströme,

Mehr

Finanzierungsbaustein Factoring. Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen

Finanzierungsbaustein Factoring. Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen Finanzierungsbaustein Factoring Alternative Finanzierungsform für das Umlaufvermögen Profirma 09/2008 Rheinland-Pfalz Bank Mittelstandsforum 30.09.2010 Seite 2 Factoring in Deutschland *) *) Quelle: Deutscher

Mehr

Working Capital Optimierung - UniCredit's ganzheitliche Lösungen zur Reduzierung der Kapitalbindungsdauer

Working Capital Optimierung - UniCredit's ganzheitliche Lösungen zur Reduzierung der Kapitalbindungsdauer Working Capital Optimierung - UniCredit's ganzheitliche Lösungen zur Reduzierung der Kapitalbindungsdauer Das können Sie von uns erwarten: Von der Ist-Analyse Ihrer Cash-Management und Zahlungsverkehrs-

Mehr

Liquidität sichern durch Forderungsmanagement. Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender

Liquidität sichern durch Forderungsmanagement. Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender Liquidität sichern durch Forderungsmanagement Referent: Dipl. Bw. (FH) Klaus Bender Agenda 1. Entwicklung 2. Working Capital 3. Ziele des Forderungsmanagements 4. Bestandteile des Forderungsmanagements

Mehr

Working Capital Management

Working Capital Management Working Capital Management Strategischer Ansatz zur Unternehmensfinanzierung WCM strategischer Ansatz zur Unternehmensfinanzierung 1 Ausgangslage Finanzieren NACH der Krise bedeutet: Schwache Eigenkapitalausstattung

Mehr

Von Factoring profitieren. Der frische Impuls für Ihr Unternehmen. Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen. siemens.

Von Factoring profitieren. Der frische Impuls für Ihr Unternehmen. Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen. siemens. Von Factoring profitieren Der frische Impuls für Ihr Unternehmen Sichere Einnahmen statt unsicherer Forderungen siemens.com/finance Wer wachsen will, muss liquide sein Verwandeln Sie Außenstände in Liquidität

Mehr

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring

1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring B FACTORING . 119 1 Allgemeine Kennzeichnung Factoring Beim Factoring verkauft ein Unternehmen seine Forderungen aus Warenlieferungen und Dienstleistungen gegen seine Kunden fortlaufend an ein Factoringinstitut.

Mehr

(Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken

(Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken (Neue) Wege der Liquiditätsoptimierung ohne Banken Junge & Co Versicherungsmakler GmbH Fachbereich Kreditversicherung -Trade Credit Risks Jörg Peters Rheinsberg 14.11.2013 Agenda 1. Aktuelles wirtschaftliches

Mehr

KLIMA Krankenhausliquiditätsmanagement

KLIMA Krankenhausliquiditätsmanagement KLIMA Krankenhausliquiditätsmanagement - Gesamtvertrieb - Bamlerstraße 100 45141 Tel.: 0201 32068 0 Fax.: 0201 32068 662 1 Die Firmengruppe Seit 1970 als externes Rechenzentrum für die Abrechnung von Leistungserbringern

Mehr

VSL NRW Speditionskreis 26.01.2011

VSL NRW Speditionskreis 26.01.2011 VSL NRW Speditionskreis 26.01.2011 Liquidität garantiert: Factoring und Exportfactoring als flexible Finanzierungslösungen für den Mittelstand Jörg Freialdenhoven Agenda Kurzvorstellung Bibby Financial

Mehr

Workshop Optimierung des Cash- und Working Capital

Workshop Optimierung des Cash- und Working Capital Workshop Optimierung des Cash- und Working Capital Von der Ist-Analyse über die Planung künftiger Zahlungsströme und deren modernen Finanzierungsformen (Supply Chain Finance) IHK Nürnberg für Mittelfranken

Mehr

Forderungen zeitgemäß managen

Forderungen zeitgemäß managen Forderungen zeitgemäß managen Wie schreiben Sie eigentlich Sicherheit, Liquidität, Spielraum, Wachstum und Partner? Wir schreiben es Als erfolgreiches Unternehmen arbeiten Sie ständig daran, Ihre Handlungsmöglichkeiten

Mehr

Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu?

Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu? Zeitgemäße Unternehmensfinanzierung Warum gehört Factoring dazu? Für: IHK Magdeburg Jens-Christian Eberhardt Magdeburg, 23. Oktober 2015 Inhaltsverzeichnis 1. Kurzvorstellung Referent und Dresdner Factoring

Mehr

evolution 2014 The better Solution

evolution 2014 The better Solution evolution 2014 The better Solution München HVB Forum 18. November 2014 Programm DIENSTAG, 18. NOVEMBER 2014 12.00 Uhr Einlass Mittagessen 13.00 Uhr Begrüßung Dr. Michael Diederich Leiter Regionalbereich

Mehr

liquidität und sicherheit durch factoring und kreditversicherungen.

liquidität und sicherheit durch factoring und kreditversicherungen. liquidität und sicherheit durch factoring und kreditversicherungen. Wir sorgen für finanziellen freiraum. Schepers & Partner ist das führende unabhängige Beratungs- und Vermittlungsunternehmen für Factoring

Mehr

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring.

Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? Das wäre so wie Factoring. Wie wäre es, wenn ich alle meine Forderungen immer sofort erhalten würde? So funktioniert Factoring 3. Direktüberweisung der Rechnungssumme Händler 1. Lieferung der Ware und Erstellung der Rechnung 2.

Mehr

Finanzierung für Schweizer KMUs

Finanzierung für Schweizer KMUs Finanzierung für Schweizer KMUs 2015 Index I. Was ist Factoring II. III. Wer ist KMU Factoring AG Kontakt Was ist Factoring? Wie funk

Mehr

Strukturierte Unternehmensfinanzierung. Titel. Mag. Nikolaus Juhász. 5. November 2015. Autor, Datum

Strukturierte Unternehmensfinanzierung. Titel. Mag. Nikolaus Juhász. 5. November 2015. Autor, Datum Strukturierte Unternehmensfinanzierung Mag. Nikolaus Juhász Titel 5. November 2015 Autor, Datum Häufigste Insolvenzursachen 2014 1. Fehlen des unbedingt notwendigen kaufmännischen Weitblicks, der rationellen

Mehr

Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb. Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung

Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb. Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung Veranstaltung des Arbeitskreises Management, Marketing und Vertrieb Exportfinanzierung in der praktischen Anwendung Exportfinanzierung mit der Deutschen Bank Global Trade Finance Trade & Risk Sales Structured

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum.

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Forderungsfinanzierung speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Sofortige Liquidität 100%ige Sicherheit Kompetenter Service Für Unternehmen mit

Mehr

FACTORING ein Weg... FH Campus Wien. Michael Kaltenbeck CEO

FACTORING ein Weg... FH Campus Wien. Michael Kaltenbeck CEO FACTORING ein Weg... FH Campus Wien Michael Kaltenbeck CEO Wien, Oktober 2013 FACTORING ein Weg... zu mehr Liquidität zur Optimierung von Bilanz und Risiko der sich auch in Österreich durchsetzt 2 Was

Mehr

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen

Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Vergrößern Sie Ihren Finanzierungsspielraum. Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen Mehr Flexibilität im Geschäftsleben. Wollen Sie Ihre offenen Forderungen sofort in Liquidität verwandeln?

Mehr

Fragebogen zur Studie: Working Capital Management und die Steuerung des Working Capital in den DAX Unternehmen Deutschlands

Fragebogen zur Studie: Working Capital Management und die Steuerung des Working Capital in den DAX Unternehmen Deutschlands Fragebogen zur Studie: Working Capital Management und die Steuerung des Working Capital in den DAX Unternehmen Deutschlands Sehr geehrte Damen und Herren, für die Sicherstellung einer ausreichenden Liquidität

Mehr

Finanzieren ohne Bank

Finanzieren ohne Bank Finanzieren ohne Bank Vortrag für UPL Lichtenberg 25.03.2010 Agenda: Über uns Ausgangssituation der Mode Lichtenberg GmbH Mezzanine-Kapital für KMU Leasing Bilanz der Mode Lichtenberg GmbH nach Mezzanine

Mehr

Reine Optimierung... Kundenzahlungsziele. Lieferantenzahlungsziele

Reine Optimierung... Kundenzahlungsziele. Lieferantenzahlungsziele Reine Optimierung... Bestände Kundenzahlungsziele Lieferantenzahlungsziele... k ann sich negativ auswirken (Risiko) Produktionsengpässe Verlust von Umsätzen Höhere Kosten durch niedrigere Bestellmengen

Mehr

Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien

Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien Sicherung und Optimierung der Liquidität in einem Unternehmen - Ergänzung zu Banklinien Junge & Co Versicherungsmakler GmbH Fachbereich Kreditversicherung -Trade Credit Risks Jörg Peters Potsdam 12.11.

Mehr

internationale GeschÄfte einfach und effizient steuern.

internationale GeschÄfte einfach und effizient steuern. internationale GeschÄfte einfach und effizient steuern. Grenzen sind zum Überschreiten da. Um in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten im globalen Wettbewerb bestehen zu können, wird es für Unternehmen

Mehr

EIF RSI. Förderungen für innovative Unternehmen Risk Sharing Instrument des Europäischen Investitionsfonds

EIF RSI. Förderungen für innovative Unternehmen Risk Sharing Instrument des Europäischen Investitionsfonds EIF RSI Förderungen für innovative Unternehmen Risk Sharing Instrument des Europäischen Investitionsfonds Mag. Susanne Götz- Hollweger, UniCredit Bank Austria AG, Export- und Investitionsfinanzierung Kooperation

Mehr

Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung

Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung Projektbericht Smart Factoring als Baustein für eine optimierte Unternehmensfinanzierung Smart Factoring bei einem mittelständischen Industrieunternehmen Executive Summary Die Hauptkunden des mittelständischen

Mehr

S E B. Quellen zur Finanzierung von Anlagevermögen

S E B. Quellen zur Finanzierung von Anlagevermögen S E B Quellen zur Finanzierung von Anlagevermögen SEB - overview New York 2014 World s strongest bank #9 Dublin London Finland Norway St Petersburg Sweden Estonia Moscow Latvia Denmark Lithuania Germany

Mehr

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN

LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN FACTORING AUF SCHWEDISCH LIQUIDE BLEIBEN WACHSTUM SICHERN Selektives Factoring die neue Lösung mit der Sie gezielt, schnell und einfach an Ihr Geld kommen. www.parkerhouse.de ERFAHRUNG UND SICHERHEIT Parkerhouse

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Factoring. Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand. Präsentation für. "Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand

Factoring. Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand. Präsentation für. Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand Factoring Ein Finanzierungsbaustein für den Mittelstand Präsentation für "Finanzierung einmal anders - innovative Konzepte für den Mittelstand Deutsche Factoring Bank - Kurzvorstellung Gründungsjahr 1971

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten jenseits der Hausbank

Finanzierungsmöglichkeiten jenseits der Hausbank Supply-Chain-Finanzierung Finanzierungsmöglichkeiten jenseits der Hausbank 09.01.14 Autor / Redakteur: Otto Johannsen / Claudia Otto Der klassische Bankkredit ist des Mittelstands liebstes Finanzierungsinstrument

Mehr

Crefo Factoring Rhein-Main GmbH & Co. KG

Crefo Factoring Rhein-Main GmbH & Co. KG Crefo Factoring Rhein-Main GmbH & Co. KG 1 ÜBER UNS Crefo Factoring-Gruppe / Crefo Factoring Rhein-Main Unternehmen der Creditreform-Gruppe 15 Gesellschaften bundesweit nach dem Regionalprinzip Gebiet

Mehr

Finanzierungsalternative Factoring

Finanzierungsalternative Factoring Finanzdienstleistung Finanzierungsalternative Factoring von Laszlo Seliger 'Es gibt keine Kreditklemme!', heißt es. Doch so manch ein Unternehmer mag vor dem Hintergrund seiner aktuellen Erfahrungen dieser

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten in der Krise Unternehmensfinanzierung und Finanzmanagement. Torsten Arnsfeld. Prof. Dr. Torsten Arnsfeld 1

Finanzierungsmöglichkeiten in der Krise Unternehmensfinanzierung und Finanzmanagement. Torsten Arnsfeld. Prof. Dr. Torsten Arnsfeld 1 Finanzierungsmöglichkeiten in der Krise Unternehmensfinanzierung und Finanzmanagement Torsten Arnsfeld Prof. Dr. Torsten Arnsfeld 1 Agenda 1. Situationsanalyse a) Marktumfeld b) Grundpfeiler des Finanzmanagements

Mehr

IHK-Seminar Liquiditäts- u. Forderungsmanagement ist Chefsache

IHK-Seminar Liquiditäts- u. Forderungsmanagement ist Chefsache IHK-Seminar Liquiditäts- u. Forderungsmanagement ist Chefsache Christoph Nerke Ganzenmüllerstrasse 20 85354 Freising Tel.: 08161/2349933 http://www. nerke.com Das sehen und hören Sie heute 1. Wo entsteht

Mehr

Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten?

Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten? Liquidität und Sicherheit Factoring als Finanzierungsmodell für Baustoffproduzenten? Fachtagung Gesteinsrohstoffe 28./ 29. Februar 2012, in Hannover vero der Baustoffverband Hanseatisch von Anfang an...

Mehr

Raiffeisen Factoring. So funktioniert Liquidität heute.

Raiffeisen Factoring. So funktioniert Liquidität heute. Raiffeisen Factoring Factoring die effektive und dynamische Unternehmensfinanzierung, bei der Forderungen sofort in liquide Mittel umgewandelt werden. Damit erhalten sich Unternehmen die erforderliche

Mehr

Workshop Wagnis- und Beteiligungsfinanzierung

Workshop Wagnis- und Beteiligungsfinanzierung Workshop Wagnis- und Beteiligungsfinanzierung in Ostdeutschland Thema: Verschuldungspotenzial von Unternehmen und innovative Finanzierungsformen Anforderungen für eine Unternehmensfinanzierung Etabliertes

Mehr

BMP-Umsatzfinanzierung

BMP-Umsatzfinanzierung BMP GmbH Seite 1 Der Weg zu mehr Liquidität! Finanzierungsalternativen für den Mittelstand BMP-Umsatzfinanzierung vorgestellt von der Becker, Müller & Partner GmbH BMP GmbH Seite 2 Im Mittelpunkt stehen

Mehr

Working Capital Management die nächsten Schritte -

Working Capital Management die nächsten Schritte - Working Capital Management die nächsten Schritte - 25. November 2015 www.diehl-aerosystems.com Release v1/2015 Agenda 1. Vorstellung der Diehl Aircabin GmbH 2. Finanzierungsherausforderungen in der Luftfahrtbranche

Mehr

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung Vorgehensweise Umsetzung Kosten Kapitalmarktfactoring ist Finanzierung durch Forderungsverkauf Finanzierungsrahmen passend zum Forderungswachstum Günstige und

Mehr

COFACE Stuttgart Ihr Partner vor Ort

COFACE Stuttgart Ihr Partner vor Ort COFACE Stuttgart Ihr Partner vor Ort Agenda 1. Coface 2. Kreditversicherung 3. Factoring 4. Bonitätsinformation 5. Inkasso 6. Bürgschaften 1 Coface Globaler Auftritt, lokaler Service: Wir sind dort wo

Mehr

FINANZIERUNG FÜR SCHWEIZER KMUS

FINANZIERUNG FÜR SCHWEIZER KMUS FINANZIERUNG FÜR SCHWEIZER KMUS INDEX I. Was ist Factoring II. III. Wer ist KMU Factoring AG Kontakt WAS IST FACTORING? WIE FUNKTIONIERT FACTORING UND WAS SIND DIE VORTEILE? Der Unternehmer leistet eine

Mehr

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe s Sparkasse Muster Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Absicherung und Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei

Mehr

Weitere Finanzierungsformen INSTITUT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE UND BETRIEBSSOZIOLOGIE O.UNIV.-PROF. DIPL.-ING. DR.TECHN.

Weitere Finanzierungsformen INSTITUT FÜR BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE UND BETRIEBSSOZIOLOGIE O.UNIV.-PROF. DIPL.-ING. DR.TECHN. Weitere Finanzierungsformen Innenfinanzierung Finanzierung aus Gewinn Vorteile Einbehaltung ausgewiesener Gewinne Bildung stiller Reserven, Investitionsbegünstigungen Verzögerung der Gewinnausschüttung

Mehr

Unternehmensfinanzierung im Wandel Rating als neuer Marktfaktor Was ist Rating? Rating = standardisierte Beurteilung der Bonität, Aussage über die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalles oder einer

Mehr

Falls Sie Rückfragen zu der Studie haben sollten, so stehen wir Ihnen jederzeit via E-Mail unter studie@gerberich-consulting.com zur Verfügung.

Falls Sie Rückfragen zu der Studie haben sollten, so stehen wir Ihnen jederzeit via E-Mail unter studie@gerberich-consulting.com zur Verfügung. Sehr geehrte Teilnehmerin, sehr geehrter Teilnehmer, einer der zentralen Hebel ist die Optimierung des eingesetzten Kapitals für die Sicherstellung einer ausreichenden Liquidität aber auch die Verbesserung

Mehr

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten

Kapitalmarktfactoring Forderungsfinanzierung. Vorgehensweise Umsetzung Kosten Forderungsfinanzierung Vorgehensweise Umsetzung Kosten ist» Finanzierung durch Forderungsverkauf» Finanzierungsrahmen passend zum Forderungswachstum» Günstige und transparente Finanzierungskosten» Schnelle

Mehr

Full-ServiceFactoring. Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service

Full-ServiceFactoring. Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service Ein Höchstmaß an Liquidität, Sicherheit und Service Full-ServiceFactoring Als Unternehmer möchten Sie Ihren Kunden stets Top-Produkte und besten Service bieten. Ihre Energie wollen Sie auf Ihre Kernaufgaben

Mehr

Liquiditätssteuerung

Liquiditätssteuerung Liquiditätssteuerung Dipl.-Kfm. Christian Koch npo consult, Bonn 2004 npo consult Christian Koch, Bonn koch@npoconsult.de Liquidität-Vortrag.sxi 22.09.2004 19:01 Folie 1 Begriff der Liquidität Übersicht

Mehr

Willkommen zum 1. Mittelstandsdialog! Erfolg mit Patenten und Marken innovative Strategien für mittelständische Unternehmen. 25.

Willkommen zum 1. Mittelstandsdialog! Erfolg mit Patenten und Marken innovative Strategien für mittelständische Unternehmen. 25. Willkommen zum 1. Mittelstandsdialog! Erfolg mit Patenten und Marken innovative Strategien für mittelständische Unternehmen 25. Juni 2010 1 Liquidität für den Aufschwung: Intelligente Finanzierungslösungen

Mehr

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit

Versicherungsmakler-Holding GmbH. Factoring = Liquidität und Sicherheit G V H Versicherungsmakler-Holding GmbH Factoring = Liquidität und Sicherheit Factoring ein wichtiger Baustein Ihrer Finanzierung Allein in Deutschland lag der durch Factoring finanzierte Umsatz in 2014

Mehr

Finanzieren mit Factoring. Maßgeschneidert für den Mittelstand. Von Claus Wieland, Geschäftsführer der EOS Finance GmbH

Finanzieren mit Factoring. Maßgeschneidert für den Mittelstand. Von Claus Wieland, Geschäftsführer der EOS Finance GmbH Finanzieren mit Factoring Maßgeschneidert für den Mittelstand Von Claus Wieland, Geschäftsführer der EOS Finance GmbH Die kommenden Eigenkapitalrichtlinien für Banken werfen lange Schatten voraus: Viele

Mehr

Factoring für den Mittelstand

Factoring für den Mittelstand Factoring für den Mittelstand Liquidität Sicherheit Service Präsentation IHK Hochrhein-Bodensee am 07.06.2011 Volker Bauer Crefo Factoring Südwest GmbH & Co. KG Crefo Factoring-Gesellschaften -Partner

Mehr

Liquidität planen und managen

Liquidität planen und managen Liquidität planen und managen Enrico-Karl Heim Roundtable FINANCE 1 Liquidität optimieren Wie stelle ich meine kurzfristige Liquiditätsplanung auf gesunde Beine. 2 Liquidität optimieren Management für

Mehr

Factoring Mit Sicherheit liquide

Factoring Mit Sicherheit liquide Mit Sicherheit liquide Mehr Flexibilität dank. Ihr Unternehmen soll aus eigener Kraft wachsen, Sie möchten ins Ausland expandieren oder einfach Ihren finanziellen Handlungsspielraum vergrössern? Dann ist

Mehr

Factoring als alternative Finanzierungsform: Bedeutung und Eignung während der Finanzmarktkrise

Factoring als alternative Finanzierungsform: Bedeutung und Eignung während der Finanzmarktkrise Factoring als alternative Finanzierungsform: Bedeutung und Eignung während der Finanzmarktkrise von Niklas Knape Erstauflage Diplomica Verlag 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 95485

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung

Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung Forum Unternehmensfinanzierung Mittelstandsfinanzierung Steffen Streil Commerzbank AG Mittelstandsbank Berlin 20. März 2014 Aktuelle Marktsituation der Kreditversorgung Mittelstand Berlin & Brandenburg

Mehr

Finanzielle. Freiheit. Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren

Finanzielle. Freiheit. Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren Finanzielle Freiheit zurück gewinnen Betriebseinkäufe bankenunabhängig vorfinanzieren Flexibel finanzieren ohne Bank Finetrading ist eine flexible Finanzierungsform, bei der kein Bankkredit, sondern ein

Mehr

evolution 2014 The better Solution

evolution 2014 The better Solution evolution 2014 The better Solution Hamburg Emporio Tower 11. November 2014 Programm DIENSTAG, 11. NOVEMBER 2014 12.00 Uhr Einlass Mittagessen 13.00 Uhr Begrüßung Jan Kupfer Leiter Regionalbereich Nord

Mehr

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe

s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe s-sparkasse Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei Ihrer Sparkasse: 1. Bestellerkredit

Mehr

FGM Factoring Kurz-Präsentation für Unternehmer

FGM Factoring Kurz-Präsentation für Unternehmer FGM Factoring Kurz-Präsentation für Unternehmer Herzlich Willkommen zur Kurz-Präsentation des FGM Factoring Leistungsspektrums. FGM Finanzierungsgruppe Mittelstand Abt-Anno-Straße 13 59909 Bestwig Fon:

Mehr

Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften

Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften Finanzierung und Sicherung von Auslandsgeschäften Finanzierung im Außenhandel Kreditinstitute vergeben zur Finanzierung von Außenhandelsgeschäften Bankkredite grundsätzlich nach vergleichbaren Bonitätsrichtlinien

Mehr

Factoring - Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen

Factoring - Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen - Finanzierungsalternative für mittelständische Unternehmen GrECo International AG Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten 1191 Wien, Elmargasse 2-4 Reg.Nr. 13962G01/08 Tel. +43

Mehr

Big Data im Working-Capital-Management. In 3 Schritten zur WCM-Detailanalyse

Big Data im Working-Capital-Management. In 3 Schritten zur WCM-Detailanalyse 2013 Big Data im Working-Capital-Management In 3 Schritten zur WCM-Detailanalyse BIG DATA IM WORKING-CAPITAL-MANAGEMENT 2 Das typische SLG-Projekt im Working-Capital-Management: Erfolg beruht nicht auf

Mehr

Finanzierungsalternativen & Finanzkennzahlen

Finanzierungsalternativen & Finanzkennzahlen Finanzierungsalternativen & Finanzkennzahlen Digital Hub FrankfurtRheinMain e.v. Frankfurt am Main, 15. März 2012 Finanzierungsalternativen Leasing Sale and Lease Back Mietkauf Fremdkapitalbeschaffung

Mehr

Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung. Magdeburg, den 24.Juni 2010

Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung. Magdeburg, den 24.Juni 2010 Workshop III Liquiditätssicherung und stärkung FACTORING Jörg Friedrich, Regionalleiter der VR FACTOREM GmbH Magdeburg, den 24.Juni 2010 Das erwartet Sie Der Factoringmarkt Funktionsweise und Nutzen von

Mehr

IPONTIX Equity Consultants. Strukturierte Finanzierung von Handelsforderungen. Wie Unternehmen wachsende Umsätze finanzieren?

IPONTIX Equity Consultants. Strukturierte Finanzierung von Handelsforderungen. Wie Unternehmen wachsende Umsätze finanzieren? IPONTIX Equity Consultants Strukturierte Finanzierung von Handelsforderungen Wie Unternehmen wachsende Umsätze finanzieren? Präsentation von Michael Dressen, MD (ALSO) und Holger Diefenbach, Partner (IPONTIX)

Mehr

abcfinance dental-solutions Ihr Partner für Liquidität präzise, professionell, passgenau

abcfinance dental-solutions Ihr Partner für Liquidität präzise, professionell, passgenau abcfinance dental-solutions Ihr Partner für Liquidität präzise, professionell, passgenau Ein Unternehmen der Werhahn-Gruppe abcfinance dental-solutions: für Liquidität in jeder Situation Ihr Labor ist

Mehr

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten.

Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. 1 Für Sie gelesen... Factoring Übersicht Begriffe Unterlagen Factoring ist der fortlaufende Ankauf Ihrer Forderung durch einen Dritten. Eingereichte und angekaufte Rechnungsbeträge werden innerhalb einer

Mehr

Treasury Consulting. Ihr Partner für effektives Cash Management

Treasury Consulting. Ihr Partner für effektives Cash Management Treasury Consulting Ihr Partner für effektives Cash Management Quo Vadis Wohin führt der wirtschaftliche Weg Ihres Unternehmens? Diese Frage beantwortet Ihnen sicherlich Ihr Controlling. Doch ist Ihr Unternehmen

Mehr

3 Finanzwirtschaft und Investitionen. 3.1 Eigenkapital und Fremdkapital. -Mittelstand Deutschland: Finanzierung im engeren Sinne:

3 Finanzwirtschaft und Investitionen. 3.1 Eigenkapital und Fremdkapital. -Mittelstand Deutschland: Finanzierung im engeren Sinne: 1 3 Finanzwirtschaft und Investitionen Finanzierung im engeren Sinne: Finanzierung im weiteren Sinne: 3.1 Eigenkapital und Fremdkapital Vermögen im betriebswirtschaftlichen Sinn = Gesamtheit aller Güter,

Mehr

Finanzierungsalternativen des Umlaufvermögens: Factoring

Finanzierungsalternativen des Umlaufvermögens: Factoring Finanzierungsalternativen des Umlaufvermögens: Factoring Nachhaltige Wachstums- und Innovationsfinanzierung für die Zukunft der Automobil- und Maschinenbauindustrie in NRW 26.10.2010, Gelsenkirchen Mario

Mehr

Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus?

Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus? Wie sieht in der heutigen Wirtschaftslage die richtige Finanzierung für Ihr Unternehmen aus? Liquidität Rating Finanzierungspotenzial Liquidität = Lebenselixier für Ihr Unternehmen Liquidität wird unterschieden

Mehr

Dienstleistungsgebühr 1,80% vom Umsatz 35.000.000 630.000. Delkredereprovision 1,00% vom Umsatz 35.000.000 350.000

Dienstleistungsgebühr 1,80% vom Umsatz 35.000.000 630.000. Delkredereprovision 1,00% vom Umsatz 35.000.000 350.000 Factoring Beispiel Maschinenbau AG Aufwand Ertrag Manipulationsgebühr 132.000 Debitorenausfälle 50.000 Zinsen (80% der Verwaltungseinsparungen 40.000 Außenstände) 120.000 Skontoerträge 252.000 Factoringgewinn

Mehr

Sparkasse Saarbrücken. Frank Saar 12. Oktober 2015 Seite 1

Sparkasse Saarbrücken. Frank Saar 12. Oktober 2015 Seite 1 Seite 1 Agenda 1. Firmenkundengeschäft : Wir über uns - Zahlen, Daten, Fakten 2. Deutscher Mittelstand - ein kurzer Lagebericht 3. Finanzierungen im Mittelstand und unsere Tipps 4. Basel III - und die

Mehr

Starthilfe und Unternehmensförderung. Finanzierungsalternativen

Starthilfe und Unternehmensförderung. Finanzierungsalternativen Starthilfe und Unternehmensförderung Finanzierungsalternativen Merkblatt Finanzierungsalternativen Art des Kapitals Beschreibung Vorteile/Nachteile/Voraussetzungen Private Ersparnisse/Sachen Erwirtschaftete

Mehr

Strategisches Doppel Leasing und Factoring am Beispiel der paragon AG

Strategisches Doppel Leasing und Factoring am Beispiel der paragon AG Strategisches Doppel Leasing und Factoring am Beispiel der paragon AG For internal use only / Copyright Siemens AG 2006. 2007. All rights reserved. Agenda Siemens Financial Services auf einen Blick Kurzprofil

Mehr

43 Finanzierungsarten

43 Finanzierungsarten BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE I 43 Finanzierungsarten 2011.01.27 Prof. Dr. Friedrich Wilke Finanzierung 43 Arten 1 Finanzwirtschaft Finanzplanung Einzahlungen Auszahlungen langfristig Gleichgewicht kurzfristig

Mehr

Wir bringen Forderungs- Finanzierung in ein neues Gleichgewicht: Mehr Liquidität für das Unternehmen. Mehr Sicherheit für die Bank.

Wir bringen Forderungs- Finanzierung in ein neues Gleichgewicht: Mehr Liquidität für das Unternehmen. Mehr Sicherheit für die Bank. Wir bringen Forderungs- Finanzierung in ein neues Gleichgewicht: Mehr Liquidität für das Unternehmen. Mehr Sicherheit für die Bank. Forderungen sind mehr wert: Mit BMP. Für das Kreditinstitut. Für das

Mehr

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf

Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Professionelles Forderungsmanagement der schnellste Weg zu sicherem Geld durch Forderungsverkauf Referent: Thomas Rohe Vorstand factoring.plus.ag 1 Agenda Factoring + Entwicklung des Factoring-Marktes

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten. der Privatbanken Joachim H. Habisreitinger Abteilungsdirektor der Berliner Volksbank. Wir denken mit.

Finanzierungsmöglichkeiten. der Privatbanken Joachim H. Habisreitinger Abteilungsdirektor der Berliner Volksbank. Wir denken mit. Finanzierungsmöglichkeiten der Privatbanken Joachim H. Habisreitinger Abteilungsdirektor der Berliner Volksbank Exportfinanzierung Finanzierung von Konsumgüterxporten durchgehandelten Geschäften Investitionsgüterexporten

Mehr

Rechnungswesen. Rechnungswesen. Kostenerfassung. Rechnungslegung. Finanzbuchführung. Betriebsergebnis. Kontrollunterlagen. Führungsinstrument.

Rechnungswesen. Rechnungswesen. Kostenerfassung. Rechnungslegung. Finanzbuchführung. Betriebsergebnis. Kontrollunterlagen. Führungsinstrument. Rechnungswesen Rechnungswesen Finanzbuchhaltung Betriebsbuchhaltung Finanzbuchführung Rechnungslegung Kostenerfassung Betriebsergebnis Bilanz ER MFR Kontrollunterlagen Führungsinstrument Finanzierung und

Mehr

Möglichkeiten der Hausbank - Neue Finanzierungsinstrumente Sicherung des Working Capital in wirtschaftlich schwierigen Zeiten

Möglichkeiten der Hausbank - Neue Finanzierungsinstrumente Sicherung des Working Capital in wirtschaftlich schwierigen Zeiten Möglichkeiten der Hausbank - Neue Finanzierungsinstrumente Sicherung des Working Capital in wirtschaftlich schwierigen Zeiten / Berlin Agenda 1. Kurzvorstellung Seite 2 2. Herausforderungen im Kreditgeschäft

Mehr

Commercial Banking. Fortis

Commercial Banking. Fortis Commercial Banking Fortis Wer ist Fortis? Die Fortis-Gruppe ist tätig in den Bereichen Banken Versicherungen Investment Services Die heutige Fortis-Gruppe geht aus der ersten grenzüberschreitenden Fusion

Mehr

Phase I. Phase II. Phase III. Phase IV. Einnahmen. KAPITALBESCHAFFUNG = Finanzierung von außen. KAPITALVERWENDUNG = Investition.

Phase I. Phase II. Phase III. Phase IV. Einnahmen. KAPITALBESCHAFFUNG = Finanzierung von außen. KAPITALVERWENDUNG = Investition. Phase I KAPITALBESCHAFFUNG = Finanzierung von außen Einnahmen Phase II KAPITALVERWENDUNG = Investition Ausgaben Phase III Phase IV KAPITALRÜCKFLUSS = Desinvestition KAPITALNEUBILDUNG = Gewinn KAPITALABFLUSS

Mehr

Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten im Export mit Serbien

Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten im Export mit Serbien Werte verbinden. Absicherungs- und Finanzierungsmöglichkeiten im Export mit Serbien Vorgestellt durch: Eckard Arway, Internationales Geschäft, Südwestbank Stuttgart 10. November 2015 Agenda 01 SÜDWESTBANK:

Mehr

Methoden und praktische Hinweise zur Reduzierung von Working Capital

Methoden und praktische Hinweise zur Reduzierung von Working Capital Methoden und praktische Hinweise zur Reduzierung von Working Capital Working Capital ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen: Es beeinflusst wesentlich die Liquidität der Firma und bindet finanzielle

Mehr

Export-Workshop für Start Ups

Export-Workshop für Start Ups Export-Workshop für Finanzierung und Absicherung im internationalen Geschäft WK OÖ Martina Eckerstorfer 10.05.2016 1 Agenda und Banken Tipps für Ihre Gesprächsvorbereitung Erschließung neuer Märkte Finanzierung

Mehr

Steuerliche Aspekte des Forderungsverkaufs

Steuerliche Aspekte des Forderungsverkaufs www.pwc.com Steuerliche Aspekte des Forderungsverkaufs 8. Mag. Daniela Stastny Agenda Steuerliche Aspekte des Forderungsverkaufs Funktionen des Factorings Ertragssteuerrecht Umsatzsteuerrecht Gebührenrecht

Mehr

monex grenke smava bankdarlehen unternehmen + finanzierung

monex grenke smava bankdarlehen unternehmen + finanzierung smava monex grenke bankdarlehen unternehmen + finanzierung Sie suchen Finanzierungsmöglichkeiten für Ihr Kleinunternehmen? Wir stellen Ihnen individuelle und flexible Lösungen vor und helfen Ihnen bei

Mehr

Factoring. Die Lösung, die unternehmerische Freiräume schafft. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken

Factoring. Die Lösung, die unternehmerische Freiräume schafft. Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken Factoring die unternehmerische Freiräume schafft Im FinanzVerbund der Volksbanken Raiffeisenbanken Factoring Diese moderne Finanz-Dienst-Leistung der VR FACTOREM orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen

Mehr

Real Estate Investment Banking DEUTSCHER M&A MARKT IN DER EURO-KRISE. Bochum, 3. Oktober 2012

Real Estate Investment Banking DEUTSCHER M&A MARKT IN DER EURO-KRISE. Bochum, 3. Oktober 2012 Real Estate Investment Banking DEUTSCHER M&A MARKT IN DER EURO-KRISE Bochum, 3. Oktober 2012 Unsicherheit an den Märkten und der Weltwirtschaft drücken den deutschen M&A-Markt Transaktionsentwicklung in

Mehr

Bewältigung von Krisen durch Working Capital Management (WCM) In jeder Unternehmensphase hat Liquidität eine sehr hohe Priorität

Bewältigung von Krisen durch Working Capital Management (WCM) In jeder Unternehmensphase hat Liquidität eine sehr hohe Priorität Bewältigung von Krisen durch Working Capital Management (WCM) In jeder Unternehmensphase hat Liquidität eine sehr hohe Priorität von: Matthias Mezger-Boehringer Was für den Menschen die Luft zum Atmen

Mehr

Factoring die Alternative im Mittelstand

Factoring die Alternative im Mittelstand 1 Factoring die Alternative im Mittelstand Basel II und Rating Wie ändern sich die Finanzierungsvoraussetzungen und möglichkeiten mittelständischer Unternehmen und wie können Sie darauf reagieren? Wir

Mehr