Management-Wissen für das 21. Jahrhundert

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Management-Wissen für das 21. Jahrhundert"

Transkript

1 Management-Wissen für das 21. Jahrhundert Malik Master of Management Once in a Lifetime For a Lifetime Malik Management Systeme Das Malik Master of Management Programm ist FIBAA re-zertifiziert.

2 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Inhaltsverzeichnis The next Generation of General Management... 1 Entscheidende Vorteile Nutzen Malik General Management Kompetenz für Executives... 3 Das Standardprogramm Ausbildung und Anwendung Selbststudium... 8 Themenbereiche Informationen / Buchung Die Malik Lösungen und Tools für zuver lässiges Funktionieren aller Organisationen...26 Die Malik Lösungen und Tools MMS Malik Management Systeme Literatur zu den Inhalten des Malik Master of Management Das Unternehmen Malik «There are no underdeveloped countries; there are only undermanaged ones.» Peter F. Drucker gleiche Begriffe gleiche Sprache gleiche Konzepte gleiche Logik Malik Management Systeme

3 1 MALIK MASTER OF MANAGEMENT The next Generation of General Management Education Mastering Complexity Eine der wichtigsten Fähigkeiten des Menschen in einer immer komplexer werdenden Gesellschaft ist das Beherrschen von professionellem Management und Selbst-Manage ment. Beide sind der Schlüssel zum erfolgreichen Führen von Organisationen und Menschen. Für höhere Management-Positionen sind heute die meisten MBA-Programme keine hilfreiche Ausbildung, weil ihre Inhalte für Management in komplexen Systemen weit gehend irrelevant sind. Prof. Dr. Fredmund Malik Chairman of Malik Malik General Management hat besonders für die schwierigen Strukturen der modernen Gesellschaft inhaltlich radikal andere Zielsetzungen als Business Administration. Der Master of Business Administration hat in erster Linie mit Fachgebieten zu tun. Zweck und Inhalt sind völlig verschieden. Diese Tatsache wird ständig übersehen, stiftet grosse Verwirrung und führt eine Mehrheit auf berufliche Irrwege. Die Verwechslung von Management und Business Administration ist heute eines der grössten Hindernisse für Executive- Karrieren in der Gesellschaft. Top Executives in der neuen Zeit müssen besser als ihre Konkurrenten mit Komplexität umgehen können und diese zu ihrem Vorteil nutzen. Business Administration mag dafür weiterhin von Nutzen sein, reicht aber bei weitem nicht aus. Ein entscheidendes Kennzeichen des 21. Jahrhunderts sind die komplexen gesellschaftlichen Organisationen. Wer sie zu meistern versteht, besitzt den entscheidenden Vorteil für Professionalität und Leadership. Unser Programm für den Malik Master of Management ist der Weg zum Generalisten in der Wissensgesellschaft. Dieser soll mit der grossen Vielfalt mehr als nur umgehen können, er soll sie auch meistern und erfolgreich nutzen. Lernziel unseres Programmes ist es, jene Voraussetzungen zu schaffen, die notwendig sind, damit der Generalist die Chancen für das richtige Funktionieren komplexer Systeme auch nutzt. Die Erfüllung der Re-Zertifizierungskriterien der FIBAA ist eine Selbstverständlichkeit. Wir gehen jedoch darüber hinaus, indem unsere Master-Teilnehmenden die Funktionsgesetze der Komplexität und das Gestalten, Lenken und Entwickeln funktionierender Systeme erlernen. Mastering Complexity durch Master of General Management das ist die Maxime dieses Programmes. Unsere ausführliche Dokumentation zeigt, wie wir sie verwirklichen. Prof. Dr. Fredmund Malik Chairman of Malik

4 2 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Entscheidende Vorteile 1. A Lifetime of Returns: Integriertes General- Management Wissen, das immer und überall anwendbar ist unabhängig von Branche, Organisationsgrösse und Land. Ein Programm, das sich ausschliesslich auf Management- Wissen konzentriert. 2. Einzigartiger Ansatz: Das Ergebnis aus einem halben Jahrhundert System-, Komplexitäts- und Management-Forschung zu einer universellen, ganz heitlichen Management-Lehre zusammengesetzt. 3. Wissenschaftliche Grundlagen mit praxisbezogener Anwendung: Ein ausgewogener Mix von theoretischem Wissen, Praxisbezug und sofort anwendbaren Tools. 4. Learn by and from the best: Ein Programm unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Dr. Fredmund Malik, dem renommierten europäischen Management-Denker und Pionier des Managements komplexer Systeme. 5. Höchste Flexibilität: Berufsbegleitendes, modular aufgebautes Programm, unterstützt von einem qualitativ und in den Inhalten einzigartigen E-Management Learning Programm. 6. Professionelle organisatorische Betreuung: Bei jeder Master-Durchführung steht den Teilnehmenden ein Betreuer zur Verfügung, der sich um ihre Belange kümmert. 7. Die Absolventen erfüllen ihre zukünftigen Aufgaben durch persönliche Überzeugungskraft und natürliche Autorität aufgrund profunder Fähigkeiten und Kenntnisse. Nutzen 1. Die Teilnehmenden lernen ganzheitliches Denken. Sie entwickeln den Blick für das Ganze. Ein Unter nehmen kann man nicht über Sachkenntnisse weiterentwickeln. Man muss es als System betrachten und verstehen, wie es funktioniert. Das Wissen über das Funktionieren eines Systems wird anhand der Komplexitätswissen schaften Kybernetik, Bionik und Systemik vermittelt. 2. Arbeit an eigenen Problemfällen. Präsenzzeiten bedeuten somit keinen 100 %igen Arbeitsausfall. Vielmehr kehren die Teilnehmenden mit Lösungsansätzen und -strategien an ihren Arbeitsplatz zurück. Das vermittelte Wissen ist somit direkt anwendbar. unmittelbare Anwendung des Gelernten auf reale Problemsituationen: einmal gelernt für alles gerüstet! 4. Ein starkes, lebenslanges und persönliches Netzwerk und professionelle Karriereberatung durch das Malik Team. 5. Über den Einsatz neuer Lernmedien können einzelne Themenbereiche über E-Learning abgedeckt werden. 6. Die Ausbildung zeichnet sich durch eine hohe Nachhaltigkeit aus. Dies bestätigen Umfragen unter ehemaligen Teilnehmenden. 3. Eine Investition fürs Leben mit unmittelbarem Erfolg für jede einzelne Person und / oder jede Institution: Karriereaufstieg, Self- Management, Work-Leisure Balance durch effektiveres und effizienteres Arbeiten, Kompetenz in Management- Beratung innerhalb des eigenen Unter nehmens (Return on Management Education) und 7. Alle Bildungsangebote von Malik sind auf das Leistungspunktesystem ( ECTS ) umgelegt worden. Mit jeder Teilnahme an einer Bildungsveranstaltung mit Leistungsnachweis erhält der Teilnehmende Credit Points, die ihm für den Mastertitel angerechnet werden. Dies bedeutet eine Zeit- und Kostenersparnis.

5 3 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Malik General Management Kompetenz für Executives Malik General Management ist der Oberbegriff für all jene Funktionen der Gestaltung, Lenkung und Entwicklung einer Organisation, die unabhängig von Art, Grösse, Tätigkeit und Rechtsform einer Institution zugeordnet sind. General Management ist letztendlich nichts anderes als die Summe aller Funktionen, die für das Funktionieren einer Institution notwendig sind. Bei solidem General Management geht es nicht um die Frage, ob etwas neu, modern oder «in» ist. Es geht vielmehr darum, ob es richtig ist, ob es funktioniert und ob es hilft, Managementaufgaben in der Praxis bestmöglich zu erfüllen. Eine fundierte Managementausbildung ist bis heute weltweit nirgendwo entstanden. Das mag, wenn man die zahllosen MBA-Programme betrachtet, paradox klingen. Zurzeit existieren fast ausschliesslich Ausbildungsgänge für Aufgaben der Sach-Ebene, aber nur ganz wenige für die Management- und damit für die System-Ebene. Die ökonomische Dimension allein, so bedeutsam sie auch ist, genügt heute für die Führung eines Unter nehmens nicht mehr und schon gar nicht für eine Vielzahl anderer gesellschaftlicher Institutio nen. Der Malik Master of Management geht über eine eindimensionale wirtschaftliche Sichtweise hinaus und befasst sich intensiv mit den für das Management wichtigen Fragen: Was ist ein funktionierendes System? Wie macht und hält man es funktionsfähig? Was sind die Gesetzmässigkeiten seines Funktionierens? Wie muss die Regulierung von Systemen aussehen, damit sie sich unlimitiert ausweiten können? Wie kann man Systeme so regulieren, dass sie sich selbst regulieren und selbst organisieren? Die Antworten finden sich in den Gesetzmässigkeiten komplexer Systeme. Erforscht und beschrieben werden diese im Rahmen der Kybernetik und der Systemwissenschaften. Sie werden in einem zweifachen Sinn angewandt: Sowohl für die produktiven und sozialen Systeme, die zu managen sind, als auch für jene Systeme, mit denen sie geführt werden. Gemeint sind die Management Systeme. Der Teilnehmende lernt und übt, Alternativen abzuwägen und Meinungen zu hinterfragen, damit er sich ein eigenes Urteil bilden kann. Es ist allerdings nicht das primäre Ziel dieser Ausbildung, einen «Blankoscheck» für subjektive Beliebigkeit auszustellen, wie das im Rahmen von Managementtheorien immer wieder geschieht. Die kritische Auseinandersetzung mit den Themen bereichen dieses Programmes richtet sich nach den Kriterien richtig und falsch, gut und schlecht, akzeptabel und inakzeptabel, zulässig und unzulässig, ge eignet und ungeeignet. In diesem Programm werden deshalb Fragen der Ethik und Verant wortung im Zusammenhang mit wirtschaftlichem, unternehmerischem und persönlichem Handeln eine entscheidende Rolle spielen. Die Leitideen sind: Leistung, Vorbild und Verantwortung. Wissenschaftliche Leitung und Prüfungsvorsitz Unter der wissenschaftlichen Gesamtleitung von Prof. Dr. Fredmund Malik bietet die Ausbildung zum Malik Master of Management die richtigen Konzepte und Inhalte konzentriert, zukunftsorientiert, fundiert und praxisbezogen. Das Programm wurde von Prof. Dr. Fredmund Malik entwickelt. Vorsitzender der Programm- und Prüfungskommission ist Prof. Dr. Walter Krieg, der gemeinsam mit Prof. Dr. Hans Ulrich das St. Galler Management-Modell entwickelt hat. «Die Probleme, die es in der Welt gibt, sind nicht mit der gleichen Denkweise zu lösen, die sie erzeugt hat.» A. Einstein angesichts der Weltwirtschaftskrise 1929

6 4 MALIK MASTER OF MANAGEMENT «If cybernetics is the science of control, management is the profession of control in a certain type of system.» Stafford Beer, Begründer der Management-Kybernetik Navigieren in Komplexität Es liegt in der Natur von Problemen, dass sie nicht durch dieselben Methoden gelöst werden können, mit denen das Problem herbeigeführt worden ist. So kann es passieren, dass einst aktuelle Erfolgsmethoden zum Problem oder gar zum Grundproblem werden. Ein Hauptgrund dafür sind Methoden, die auf dem Wissen des 20. oder zum Teil sogar des 19. Jahrhunderts basieren. Dieses Wissen bezieht sich auf eine Welt, in der vor allem Stoff und Kraft, das heisst Materie und Energie, zu meistern waren. Es war eine Welt der «einfachen Systeme». In der modernen Zeit beschäftigen uns andere Themen. Die Welt ist komplexer und komplizierter geworden und die Methoden, die Erfolg bringen, sind heute andere. Das ist das gemeinsame Merkmal der modernen Gesellschaften und ihrer Institutionen. Komplexe Systeme haben ihre eigenen Gesetzmässigkeiten, Eigenschaften und Verhaltensmuster. Sie unterscheiden sich fundamental von den «einfachen» Systemen der Vergangenheit. Modernes Management nimmt heute Rücksicht auf die naturgegebenen Gesetzmässigkeiten. Denn nur so können die komplexen Probleme gelöst werden. Kybernetik als Grundlagenwissenschaft für das Management Die Kybernetik ist die Wissenschaft vom Strukturieren, Lenken und Regulieren komplexer Systeme durch Information und Kommunikation; sie erklärt die autodynamische Selbststeuerung und Selbstregulierung in miteinander verknüpften Systemen. Für das richtige Funktionieren der Gesellschaft und ihrer Organisationen in der modernen Welt ist das notwendige Management-Wissen von grösster Bedeutung. Für den heutigen Menschen gibt es kaum etwas Wichtigeres als dieses Wissen. Er unterscheidet sich vom Menschen vergangener Jahrhunderte nicht durch speziell andere Eigenschaften, sondern durch dieses grundlegend andere Wissen. Dazu kommen sehr oft weniger ideale Voraussetzungen, unter denen er entscheiden und handeln muss. Genau dabei helfen Erkenntnisse der Kybernetik. Malik Management System Ein Management System für Selbstdenker Unsere Welt ist unüberschaubar geworden und stellt uns immer häufiger vor viele schwierige Probleme. Das aber bedeutet nicht, dass die Lösungen hierfür auch kompliziert sein müssen; sie können im Gegenteil sehr einfach sein, vorausgesetzt, sie enthalten das Potenzial für das Lösen dieser schwierigen Aufgaben. Das Malik Management System erfüllt diese Anforderungen, weil es das Resultat jahrzehntelanger konsequenter Arbeit ist. Das Malik Management System schafft die Basis für ein Management, das sich nicht an einer Zeit, einem Ort oder einer Mode orientiert, sondern sich jenen Prinzipien verschreibt, die allgemeingültig und dauerhaft sind. Modular aufgebaut, bildet dieses Management System für jeden denkbaren Zweck, jede Grösse und Art von Organisation, in jeder ihrer Entwicklungsphasen und für jedes Tätigkeitsgebiet die richtige Basis, die notwendig ist für die Konzentration auf das Richtige und Wesentliche. Es ist so konzipiert, dass jede Person und jede Institution, unter Einhaltung bestimmter Regeln, ein «Own / Our / My Management System» nach den eigenen Anforderungen konfigurieren kann. Dadurch wächst das Malik Management System mit einer Person bzw. Organisation mit und steht mit ihr in einer Wechselwirkung.

7 5 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Einzigartige Kombination von Wissensvermittlung und praktischer Anwendung Das Programm ist eine sorgfältig durchdachte Kombination von Ausbildung (A) sowie praktischer Anwendung auf Probleme des eigenen Unternehmens (B). A) Der Ausbildungsbereich umfasst folgende Komponenten: Anwendungssichere Vermittlung der kognitiven Dimension von Management und Führung (Wissen, Einsichten, Verständnis) mit besonderer Betonung des Gleichgewichts von Spezialistenund Generalistenrolle sowie einer ganzheitlichen, mehrdimensionalen und vernetzten Denkweise. Übung der handwerklichen Fertigkeiten zum professionellen Einsatz von Methoden und Instrumenten. Entwicklung der Persönlichkeit. Verhaltenstraining für verantwortliches Führen. Steigerung der physischen und psychischen Leistungsfähigkeit. Erweiterung des Horizontes um kulturelle, wissen schaftliche und philosophische Themen. Schulung des sicheren Auftretens im beruflichen und gesellschaftlichen Kontext (Protokoll und Etikette). B) Im praktischen Anwendungsbereich umfasst das Programm folgende weitere wichtige Komponenten: Anwendung im Bereich der persönlichen Effek tivität jedes Teilnehmenden. Dabei entwickelt und setzt jeder sein individuelles Führungskonzept und -instrument um. Anwendung auf Schlüsselprobleme des Unternehmens durch unternehmensinterne Praxis-Projekte. Berufsbegleitend und flexibel Bei der zeitlichen Beanspruchung und der Ge staltung des Programmes kann jeder Teilnehmende seine beruflichen Tätigkeiten vollumfänglich erfüllen und seinen Verpflichtungen ohne Nachteile nachkommen. Sie werden im Rahmen der Ausbildung lernen, effizienter und wirksamer zu arbeiten. Sie werden aber auch lernen, ihre Mitarbeiter besser einzusetzen, mehr zu delegieren und die vorhandenen Human Resources optimal zu nutzen. Der kybernetische und modulare Aufbau des Malik Master of Management ermöglicht einen vielseitigen Einstieg in das Programm. Der Teilnehmende kann sich bestimmte besuchte Malik Seminare und andere Studienprogramme nach Absprache mit der Programmleitung anrechnen lassen. Durch unser bewährtes E-Management Programm können einzelne Themenbereiche über E-Learning abgedeckt werden. Dies führt zu reduzierten Präsenzzeiten. Zusätzliche Flexibilität wird durch die regelmässigen Prüfungsdaten gewährleistet. Eine Terminübersicht wird den Teilnehmenden vor Programmbeginn zugestellt. Jeder Teilnehmende kann beliebig zur Prüfung antreten und die Prüfung bei Nichtbestehen bis zu zwei Mal wiederholen.

8 6 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Das Standardprogramm Programmelemente Im Standardprogramm stehen die Präsenzzeiten im Wechsel mit längeren Selbststudienphasen. Das vorgeschlagene Programm erstreckt sich über 21 Monate und umfasst: mehrtägige Präsenzmodule; einen hohen Anteil an angeleitetem Selbststudium. Das angeleitete Selbststudium zwischen den Präsenzmodulen dient der Vor- und Nachbereitung von einzelnen Modulen; dem Schreiben von Vertiefungsarbeiten und Lösen von Firmenproblemen (Real Life Projects); dem angeleiteten Literaturstudium; der Vorbereitung auf Prüfungen und dem Erstellen der Master-Thesis. Ein Präsenzmodul hat eine Dauer von 5 bis 6 Tagen. In den einzelnen Programmteilen werden teilweise mehrere Lehrkräfte gleichzeitig eingesetzt, um die Teilnehmenden auch in kleinen Gruppen und einzeln auszubilden. Damit wird ein Maximum an Trainingsintensität gewährleistet. Das gesamte Zeitinvestment ist auf 200 Tage berechnet. «Die praxisorientierte Auslegung des Programmes bringt es mit sich, dass das erworbene Wissen direkt im täglichen Gebrauch getestet werden kann.» Leitender Ingenieur in einem deutschen Automobilkonzern Struktur eines typischen Lernmoduls Einführendes Selbststudium und Vorbereitung vor dem Präsenzmodul Präsenzmodul (einschliesslich Leistungsnachweis), Rahmenprogramm und Fitness-Training Ergänzendes und vertiefendes Selbststudium und Nacharbeit Umsetzungsmassnahmen Zeit «Weiterempfehlen kann ich das Programm all jenen, die abseits von oberflächlicher Phrasendrescherei und Schlagwörtern wirklich eine herausfordernde Ausbildung suchen, die tatsächlich einen intellektu ellen und praxistauglichen Mehrwert bietet Neben hard facts bringe ich auch ein neues Denken in unser Unternehmen und trage dazu bei, unseren Blickwinkel und unsere Chancen zu vergrössern.» Leiter Zentrale Dienste einer Non-Business-Organisation

9 7 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Ausbildung und Anwendung Präsenzmodule In den mehrtägigen Präsenzmodulen werden die Lerninhalte ausführlich und intensiv vermittelt, verschiedene Leistungsnachweise durchgeführt und Transfermassnahmen initiiert. Bausteine des Erfolges Die Programmelemente des Malik Master of Management für den Weg in eine neue berufl iche Zukunft. Programmstart Rahmenprogramm A Auftreten und Repräsentation Etikette Protokoll Erweiterung des Horizonts Geschichte Kultur Aktuelles Zeitgeschehen Ausbildung Module Wissensvermittlung Lektüre Anwendungsfälle E-Management- Learning Prüfungen Transfer Heutige Funktion Anwendung Lösung von Firmenproblemen in Projekten (Real Life Projects) individuell im Team Programmabschluss Karriereplanung / zukünftige Aufgaben Rahmenprogramm B Fitness körperlich mental Erweiterung des Horizonts Teambildung Erfahrungsaustausch Alumni-Organisation / On-going Learning Malik Management Systeme

10 8 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Selbststudium Die einzelnen Themenbereiche werden unterstützt durch ausgewählte Literatur. Diese wird in Form von Büchern, CDs, DVDs oder MP3s zur Verfügung gestellt. Die Teilnehmenden erhalten zu jedem Kursteil Dokumentationen sowie ergänzend Fachbücher. In Summe repräsentieren die abgegebenen Lernmittel ein umfassendes Kompendium der modernen Managementlehre. Die Teilnehmenden bereiten sich mit den abgegebenen Unterlagen auf jedes Präsenzmodul vor bzw. vertiefen den Inhalt nach dem Modul. Damit wird ein optimales Lernergebnis gesichert. Malik E-Management Learning Malik bietet seit Jahren Online-Kurse mit den wichtig sten Managementgrundlagen an. Die Kurse beinhalten interaktive Web Based Trainings, Videosequenzen, Fallbeispiele, Onlinekonferenzen, Foren und Selbsttests. interaktiven Übungen und Selbsttests vertieft. Die Teilnehmenden werden von Online-Tutoren betreut. Unsere Tutoren sind erfahrene Trainer von Malik und stehen mit kurzen Reaktionszeiten für die Beantwortung von Fragen bereit. Der ent scheidende Vorteil unserer E-Management Learning Programme ist ihre hohe Flexibilität. Die Teilnehmenden bestimmen selbst Tempo, Ort und Zeit des Lernens. Gleichzeitig wird ein aktiver Beitrag jedes Lernenden erwartet. Trotz laufender Unterstützung durch Online-Tutoren erfordert diese Form des Lernens hohe Selbstdisziplin. E-Management Learning fördert also gleichzeitig auch die Selbstlernkompetenz. Die E-Management Learning Programme werden in deutscher, englischer und chinesischer Sprache angeboten. Sie wurden aufgrund ihrer didaktischen Qualität mehrfach mit der Comenius Medaille ausgezeichnet. Zahlreiche Führungskräfte erwerben so aktuell die notwendigen Kompetenzen für wirksames Management. Die Inhalte des Online-Kurses sind vollständig in den Malik Master of Management integriert worden. Dies bietet den teilnehmenden Führungskräften grosse Wahlmöglichkeiten. So können sie ausgewählte Inhalte in Präsenz- und auch durch Online-Kurse erwerben. Jeder Teilnehmende managt daher seinen «eigenen Lernpfad zum Master-Abschluss». Ausgewählte und auf das Master-Programm abgestimmte Online-Module aus dem E-Management Learning Angebot von Malik werden über das Internet bereitgestellt. Die Lerninhalte werden in Web Based Trai nings, Leistungsnachweise Prüfungen: Während der gesamten Programmdauer unterziehen sich die Teilnehmenden einer laufenden Lernerfolgskontrolle. Diese besteht aus schriftlichen Prüfungen über die vermittelten Inhalte und Methoden der jeweils letzten Präsenzmodule inklusive der Inhalte aus dem Selbststudium. Präsentationen: In regelmässigen Abständen werden von einzelnen Teilnehmenden Präsentationen zu Gruppen- und Einzelarbeiten oder zu Falllösungen erwartet. Vertiefungsarbeiten / Real Life Projects: Innerhalb des Programmes müssen die Teilnehmenden auch schriftliche Arbeiten verfassen. Eine zusätzliche Fallstudienbearbeitung pro Vertiefungs modul kann hinzukommen. Die E-Management Learning Programme von Malik wurden zwei Mal in Folge mit der Comenius Medaille für exemplarische Bildungsmedien ausgezeichnet. Die inter nationale Jury hob insbesondere die professionelle didaktische Gestaltung, die hohe Nutzerfreundlichkeit und den Praxisbezug der Programme hervor, deren Module in den Malik Master of Management integriert sind.

11 9 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Master-Thesis Das Thema der Master-Thesis sollte eine aktuelle Herausforderung im eigenen beruflichen Umfeld behandeln und dem Unternehmen einen hohen Nutzen stiften. Die Master-Thesis beginnt, sobald die Teilnehmenden wesentliche Inhalte und Methoden kennengelernt haben und damit auf Probleme des eigenen Unternehmens und Arbeitsbereichs anwenden können. Sie arbeiten teilweise allein und teilweise in Teams. Die Master-Thesis wird angeleitet und unterstützt von Fachleuten von Malik. Durch die Anwendung von Inhalten und Methoden auf konkrete Problemstellungen des Unternehmens und unter gleichzeitigem Trainieren von Effizienz und Effektivität von Einzel- und Teamarbeit, werden Anwendungssicherheit und Praxisrelevanz und damit der Nutzen sowohl für das Unternehmen wie für die Teilnehmenden maximiert. Die Teilnehmenden haben die Wahl, ihre Master- Thesis in einer der folgenden Sprachen zu verfassen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch. Körperliches und psychisches Fitnesstraining Die Bewältigung schwierigster Führungsaufgaben erfordert gelegentlich körperliche und psychische Leistungen, die den Menschen bis an die Grenzen seiner Leistungsfähigkeit bringen. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, innerhalb der Präsenzmodule unter Anleitung von Fachleuten körperlich und mental zu trainieren und ihre Leistungsfähigkeit zu steigern. Auf Wunsch der Teilnehmenden kann der Kurs auch um eine Outdoorwoche ergänzt werden. Hier erhält der Teilnehmende die Möglichkeit, unter fachlicher Überwachung und Anleitung durch staatlich geprüfte Bergführer und Trainingsspezialisten die Grenzen seiner körperlichen und psychischen Leistungsfähigkeit zu erkunden. Er lernt «tote Punkte» sowohl körperlich als auch mental zu überwinden. Durch gezielte Übungen werden Persönlichkeit, Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein und Menschenführung entwickelt. Die Teilnehmenden lernen, Grenzen zu überwinden, was von Menschen verlangt werden kann und wo ihre Grenzen liegen. Durch diese gemeinsamen Erfahrungen entsteht innerhalb der Gruppe ein starker Zusammenhalt. Rahmenprogramm Die für richtiges und gutes Management notwendigen Themen werden durch ein Rahmenprogramm ergänzt. Das angebotene Rahmenprogramm dient zur: Öffnung und Abrundung des geistigen Horizontes durch kulturelle Anlässe (Kunst, Theater, Oper) sowie durch Abendveranstaltungen mit ausgesuchten Gastreferenten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft; kompetenten und überzeugenden Erfüllung der mit höheren Führungsaufgaben zwangsläufig verbundenen Repräsentationsverpflichtungen (Empfänge, Einladungen, Gastgeberrolle etc.) und der angemessenen körperlichen und geistigen Entspannung. Die Teilnehmenden lernen die grundlegenden Regeln von Protokoll und Etikette kennen und können diese durch eigene Gestaltung von Anlässen üben. Curriculum Die einzelnen Themenbereiche des Malik Master of Management liefern für jeden denkbaren Zweck, jede Grösse und Art von Organisation, in jeder ihrer Entwicklungsphasen und für jedes Tätigkeitsgebiet die systemisch, evolutionsfähige und hirngerechte Basis. Sie bilden die Grundlage für die dauerhafte Konzentration auf das Richtige und Wesentliche im Management. Nach erfolgreicher Absolvierung des Gesamtprogrammes kennen die Teilnehmenden die notwendigen Prämissen, verfügen über die richtigen Inhalte und finden die Orientierung, auf die sie immer und überall zurückgreifen können. Das sind alles notwendige Voraussetzungen, um in einer neuen Zeit mit Erfolg leistungsstarke Organisationen zu führen. Wissen, das jeder braucht, das überall und immer funktioniert.

12 10 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Themenbereiche Seite 12 Basis und Kontext von Richtigem und Gutem Management Das Malik Management System auf der Basis des St. Galler Management-Modells Management als wichtigster Beruf unserer Zeit Seite 13 Wirksamkeit und Professionalität der Führungskraft Seite 14 Das Malik General Management System Unternehmenspolitik und Corporate Governance Unternehmensstrategie Unternehmensstruktur Unternehmenskultur Seite 15 Unternehmensstrategie Das unternehmerische Navigationssystem / Direttissima Produktivitäts- und Kostenmanagement, Prozessmanagement Seite 16 Unternehmensstruktur Nutzung von Komplexität Seite 17 Unternehmenskultur und Change Management Innovation und Change Management Management von Sondersituationen: Turnaround, Mergers and Acquisitions, Konflikte Seite 18 Leadership: Was selbst über bestes Management hinausgeht Mentale und psychologische Führung und Selbst-Führung Seite 19 Human Resources Verhandlungen erfolgreich führen Seite 20 Management von Kundenbeziehungen Funktionsbereiche für jede Organisation: Controlling Strategisches und operatives Controlling Seite 21 Funktionsbereiche für jede Organisation: Marketing Marktleistungs-Erstellung Marktleistungs-Verwertung Seite 22 Das Umfeld der Top-Gesamt-Führung Körperliche und mentale Fitness

13 11 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Lerninhalte Für die Auswahl der Inhalte ist wichtig und massgeblich, dass die Teilnehmenden erfahrene Praktiker sind und die zur Erfüllung ihrer heutigen Fach-Aufgaben erforderlichen Kenntnisse besitzen. Die Inhalte bestehen also nicht aus den allgemeinen betriebswirtschaftlichen Fächern, sondern sind vollständig auf Führung und Management konzentriert. Im Zentrum des Programmes steht die Frage: Was müssen zukünftige obere Führungskräfte als Generalisten (und nicht als Fachspezialisten) wissen und können? Allerdings werden drei fachliche Schwerpunkte Teil des Programmes sein, weil diese auch auf oberster Führungsebene eine wichtige Rolle spielen: Marketing, Human Resources und Unternehmens- und Management-Controlling. In letzter Konsequenz wird ein Unternehmen durch Entscheidungen auf diesen drei Gebieten gesteuert und unter Kontrolle gehalten. Sie sind deshalb Gegenstand der Ausbildung. Malik Management Systeme

14 12 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Basis und Kontext von Richtigem und Gutem Management Das Malik Management System auf der Basis des St. Galler Management Modells Führung im Rahmen von Organisationen und Institutionen ist ein arbeitsteiliger Prozess. Dazu bedarf es einer konzeptionellen Grundlage und eines Rahmens, innerhalb dessen sich Führungstätigkeit und Führungsprozesse vollziehen. In der Fachsprache haben sich dafür die Ausdrücke «Management-Modell» oder «Management- Konzept» eingebürgert. Das Malik Management System ist ein integriertes, offenes, vernetztes, dynamisches System, aus kybernetischen Grundlagen entstanden, das für die Lebenssituation des Menschen in der hybriden Systemwelt des Komplexitätszeitalters konzipiert ist. Es umfasst in seinen Modellen mit seinen Regelwerken, Methoden und Instrumenten generelles und zeitlos gültiges Management-Wissen. Die Module des Malik Management Systems sind auf höchste Effektivität, Effizienz und Lebensfähigkeit ausgerichtet. Sie basieren auf den in Systemen wirkenden Kräften und durch Information bedingte Zusammenhänge. Sie können unlimitiert kombiniert, konfiguriert und eingesetzt werden. Es ist, je nach Zusammensetzung, sowohl ein Management System für ganze Organisationen und ihre Subsysteme, als auch für das Selbstmanagement von Einzelpersonen, immer eingebettet in ihre Umwelt. Das Ergebnis sind verlässliche Erkenntnisse, mit denen Komplexität ohne Um- und Irrwege gemeistert und Entwicklungen besser vorhersehbar werden. Besondere Vertiefung ermöglicht das St. Galler Management Modell, das von Fachleuten als das gegenwärtig beste und durchdachteste Management-Konzept bezeichnet wird. Einen speziellen Schwerpunkt bilden die Umsetzung und praktische Einführung eines Management-Konzeptes in einem Unternehmen sowie die dafür erforderlichen Methoden. Von besonderer Bedeutung ist, dass durch die Beschäftigung mit und die Orientierung am St. Galler Management Modell die Teilnehmenden zu einer ganzheitlichen und integrierten Sichtweise geführt werden und damit einen ersten Schritt vom Spezialisten zum Generalisten machen. Management als wichtigster Beruf unserer Zeit Wie das Genom der Code für die biologische Lebensfähigkeit von Menschen ist, ist Richtiges Management der Code für die Lebenstüchtigkeit jeder Person und für die Funktionsfähigkeit der Institutionen einer Gesellschaft. Von der Fähigkeit sich selbst und andere durch richtiges und gutes Management zu Wirksamkeit und Erfolg zu führen, hängen sowohl Leistung, Karriere, Ansehen, Macht, aber auch Einkommen sowie Gesundheit und Zufriedenheit ab. Diese Fähigkeit ist weitgehend erlernbar. Management ist ein Beruf, keine Berufung es ist der Schlüsselberuf unserer modernen Gesellschaft. Eine gute Führung ist letztendlich auch ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. Richtiges und Gutes Management ist für die Effektivität von Führungskräften von grösster Bedeutung. Modernes Management will und muss Resultate erzielen. Die Teilnehmenden lernen, warum die Arbeit im Management ein Beruf und keine Berufung ist, warum es in modernen Gesellschaften der wichtigste Beruf ist, welches die häufigsten Missverständnisse über Management sind und die Vielen das Verständnis für diesen Beruf so schwer machen.

15 13 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Wirksamkeit und Professionalität der Führungskraft Während in den ersten Themenbereichen das Gesamtunternehmen und sein Umfeld im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen, wird jetzt der Fokus auf die Person des Managers gerichtet. Im Rahmen dieses Teiles wird Management als eine Berufsaufgabe verstanden, die im Gegensatz zu einer Berufung durch Grundsätze, Aufgaben, Werkzeuge und Verantwortung charakterisiert ist. «Management» wird hier im weitesten Sinne des Wortes verstanden und umfasst nicht nur die Mitglieder des Top-Managements, sondern jeden Mitarbeiter eines Unternehmens, der Führungsaufgaben zu erfüllen hat. Es werden die Grundsätze wirksamer Führung und Selbstführung, die den Managerberuf definierenden Aufgaben sowie die wesentlichen «Werkzeuge» für die Erfüllung dieser Aufgabe behandelt. Der Teilnehmende lernt als Mitglied einer Organisation im organisatorischen Kontext persönlich wirksam zu werden und seinen Beitrag in das grössere Ganze einzubringen. Gleichzeitig erfolgt eine Auseinandersetzung mit den fundamentalen Fragen der Verantwortlichkeit von Führungskräften und der Ethik bei Managern. Von besonderer Bedeutung ist in diesem Teil nicht nur die Aufgabe und Problematik von Führungskräften mit den ihnen unterstellten Mitarbeitern. Es wird auch über die Situation von Menschen diskutiert, bei denen nicht die Personalführung im Vordergrund steht, sondern die als Experten mit besonderem Fachwissen zum Erfolg eines Unternehmens beitragen. Zu dieser Gruppe zählen sämtliche Spezialisten und Stabsmitarbeiter eines Unternehmens, also Forscher, Entwickler, Designer, Marketingleute, Kommunikationsexperten, Organisationsfachleute, Computerspezialisten usw. In diesem Zusammenhang spielen Themen wie Differenzierung und Integration geistiger Arbeit, Schnittstellenmanagement zwischen Kopfarbeitern und ganz generell die Frage nach der Nutzbarmachung von Wissen, die Kernfrage eines richtig definierten Wissensmanagements, eine entscheidende Rolle. Malik Management Systeme

16 14 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Das Malik General Management System Dieses System fasst alle Elemente und Aufgabenbereiche zusammen, die allen Institutionen gemeinsam sind und die jede Organisation braucht, um richtig funktionieren zu können. Unternehmenspolitik und Corporate Governance Das richtige und wirksame Verhalten bei der Lösung von komplexen Problemen ist die wichtigste Aufgabe der obersten Führung. Ein kompetentes Top-Management unterscheidet sich von einem inkompetenten Management, indem es die Fähigkeit besitzt, richtige unternehmenspolitische Entscheidungen zu treffen und umzusetzen. Der Themenbereich ist der Gesamtheit der obersten Führungsaufgaben und dem Verständnis und der Anwendung der Unternehmenspolitik als wichtigstes Führungsinstrument gewidmet: Unternehmenspolitik als Baustein des Gesamtsystems; auf einer höheren Ebene der System-Regulierung. Unternehmenspolitik und Corporate Governance als konstitutive Controls für ein funktionierendes Unternehmen. Unternehmensstrategie Das Ziel ist eine zuverlässige Unternehmensstrategie zur Bewältigung von Turbulenzen und zum Nutzen und Lösen von schwierigen Verhältnissen. Wie verhalten wir uns, wenn wir nicht wissen, wie die Zukunft aussieht, keine fixen Zeithorizonte kennen und nur über unvollständige Daten verfügen? Die Teilnehmenden lernen Steuerungs- und Regelungsgefüge von erfolgreichen Unternehmensstrategien kennen. Unternehmensstruktur Dieser Bereich bestimmt die organisatorische Struktur des Unternehmens und seine grundlegenden Funktionsregeln. Dadurch wird bestimmt, in welchem Umfang und auf welche Weise unternehmenspolitische und -strategische Entscheidungen realisiert werden. Die Schwerpunktthemen sind: Die Bausteine und Dimensionen von Organisations-Strukturen; Grundlegende Strukturformen und ihre Vor- und Nachteile; Grösse, Wachstum und Diversität von Organisationen; Zusammenhänge und Interfacing von Strategie und Struktur; Die Struktur lebensfähiger Systeme: Dezentralisierung bei gleichzeitiger Erhaltung von Kontrolle und Steuerungsfähigkeit; Netzwerkstrukturen; Innovationsfähige und lernende Organisation. Sämtliche damit zusammenhängende Entscheidungen und Regelungen können als Unternehmensverfassung verstanden werden. Der Teil nehmende erwirbt solide Kenntnisse über die Thematik und wird später in der Lage sein, in diesem Zusammenhang fundierte Entscheide treffen zu können. Sie lernen Instrumente und Methoden für das moderne und effektivste strategische Management komplexer Systeme beherrschen und anwenden. Sie begegnen der Realität mit gesicherten Daten und Erkenntnissen und bewältigen die Zukunft mit entsprechend konsequenten Strategien, die eingebettet sind in die Gesamtführung. Die Teilnehmenden sind in der Lage, systematisch zu erkennen, wie bereits am Anfang gehandelt werden muss, um auf Dauer Geschäftserfolge zu erzielen. Sie erhalten Einblick in die Grundlagen und Werkzeuge zur Strategieentwicklung und -umsetzung. Unternehmenskultur Der vierte grosse Bereich der ganzheitlichen Gestaltung eines Unternehmens ist die Unternehmenskultur. Die Teilnehmenden befassen sich mit wesentlichen Fragen der Motivation von Mitarbeitenden und der soziokulturellen Wertesysteme, der Perzeption und Kommunikation, der Fokussierung von Mitarbeitenden auf bestimmte Wertvorstellungen des Unternehmens sowie mit Fragen der Schaffung, Nutzung und Veränderung der Unternehmenskultur.

17 15 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Unternehmensstrategie Wer die Corporate Governance Entscheidungen falsch trifft, weil er sich an irreführenden Grössen orientiert, gelangt nie zu einer richtigen Strategie. Die Teilnehmenden erwerben in diesem Teil umfassende Kenntnisse über diese Thematik mit folgenden Schwerpunkten: Das unternehmerische Navigationssystem; Oberste Zielsetzungen des Unternehmens; die wesentlichen Zielfelder; Heutige und zukünftige Ertragspotenziale; Bestimmungsfaktoren heutiger Ertragspotenziale und deren Rentabilität: Marktstellung, Qualitätsposition, Kundennutzen, Investmentintensität, Produktivität, vertikale Integration, Innovationsrate; Bestimmungsfaktoren zukünftiger Ertragspotenziale und deren Rentabilität: Definition des lösungsinvarianten Kundenproblems, originäre und abgeleitete Kundenprobleme, technologische Substitution; Startup-Geschäfte und Innovationsmanagement; Grundstrategien und ihre Variationen; Wachstum, Akquisition, Fusion, Diversifikation und Synergie; Empirisch quantitative Validierung von Strategien; Risikomanagement; Methoden und Instrumente der Strategie- Analyse und der Strategiegestaltung; Strategisches Controlling. In diesem Modul werden die zentralen Mechanismen, Grundregeln und Voraussetzungen der wirtschaftlichen Lebensfähigkeit und der Gesundheit des Geschäftes verdeutlicht. Die strategischen Fragen werden sowohl für die Ebene des Gesamtunternehmens als auch für einzelne Geschäftsbereiche und Geschäftsfelder behandelt. Ausserdem werden die wesentlichen Methoden der Strategie- Analyse und der Strategie-Gestaltung vermittelt. Produktivitäts- und Kostenmanagement, Prozessmanagement Aufgrund der fundamentalen Veränderungen durch die technologischen Entwicklungen in Wirtschaft und Gesellschaft, vor allem auch aufgrund des Wandels von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft, sind die in diesem Themenbereich behandelten Fragen für jedes Unternehmen von zentraler Bedeutung. Erfolgreiche Führerschaft auf Unternehmensebene wie auch auf gesamtgesellschaftlicher Ebene wird sich in Zukunft immer häufiger bei der erfolgreichen Lösung der Kostenprobleme und der Produktivitätsprobleme zeigen. Durch die Informationstechnologie sind völlig neue Möglichkeiten geschaffen worden, um Kosten zu senken, Prozesse neu zu gestalten und die Produktivität zu steigern. Die Teilnehmenden werden Kenntnisse auf diesen Gebieten erlangen und mit dem erforderlichen Wissen und den notwendigen Methoden vertraut gemacht, die ihnen helfen werden, auf diesen Gebieten erfolgreich zu sein.

18 16 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Unternehmensstruktur Nutzung von Komplexität Bei aller Verschiedenheit von Wirtschaftsunternehmen und anderen Organisationen der Gesellschaft, ist ihnen allen gemeinsam, dass sie komplexe, dynamische, nicht lineare, vernetzte Systeme sind eingebettet in ökologische, soziale und wirtschaftliche Umfelder. Diese wiederum bilden ein Netz von komplexen Systemen und sind mit dem «normalen» Alltagsverstand nur schwer durchschaubar und berechenbar. Sie haben ihre eigenen Gesetzmässigkeiten, Eigenschaften und Verhaltensmuster. Die heutige Gesellschaft und ihre Institutionen sind Systeme, die sich permanent und nicht vorhersehbar von selbst neu strukturieren. Es sind Systeme eines speziellen Typs. Sie sind dadurch charakterisiert, dass sie zwar das Ergebnis menschlichen Handelns sind, aber nicht immer das Ergebnis menschlicher Absichten und Zielstrebigkeit. Diese Systeme sind komplexer als Menschen sie je planen und gestalten könnten. Sie generieren sich selbst, was der Hauptgrund dafür ist, dass der Mensch nicht immer ohne weiteres jenes Ziel erreicht, das er sich gesetzt hat. Unter diesen schwierigen und komplexen Bedingungen muss modernes Management mehr denn je die richtigen Voraussetzungen schaffen für das, was im Interesse des Unternehmens realisiert werden soll. Gerade Krisensituationen verleiten dazu, auf die steigende Komplexität und Dynamik des Geschäftes mit der Einführung falscher Organisationen zu reagieren. Schlechte Organisationen verhindern aber selbst organisierendes und strategiekonformes Arbeiten. Das Malik Viable System Model macht das Meistern von extremer Komplexität möglich und schafft profitables Wachstum durch reibungsloses und zuverlässiges Funktionieren und durch Kundennutzen-Optimierung. Das Modell basiert auf kybernetischen Funktionsprinzipien und bildet die Vorlage für die Diagnose und Gestaltung von Aufbau- und Ablauforganisation. Es integriert sämtliche Dimensionen lebensfähiger Organismen. Als Resultat konzentrieren sich Führungskräfte auf ihre wesentlichen Aufgaben, verschwenden kaum noch Zeit mit Konfliktlösungen und treffen schnellere und bessere Entscheidungen. Die lebensfähige Struktur macht die Organisation menschengerechter und wirksamer. Malik Management Systeme

19 17 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Unternehmenskultur und Change Management In verschiedenen, bereits beschriebenen Themenbereichen finden sich wesentliche Aspekte von innovativen Lösungen des Managements von Startup-Geschäften usw. In diesem Bereich wird nun das Thema «Innovation» in den Mittelpunkt gestellt und ganzheitlich behandelt. Es ist verknüpft mit dem generellen Management des Wandels und der Veränderung, und es werden die für die obere Führungsspitze entscheidenden Fragen des Turnaround-Managements und der Krisenbewältigung diskutiert. Die Teilnehmenden werden darauf vorbereitet, in aussergewöhnlichen Situationen schwierige Aufgaben des Top-Managements als Standby-Organ zu erfüllen, ruhig und überlegt zu handeln und jene Glaubwürdigkeit auszustrahlen, die in solchen Lagen einen grossen Teil des Erfolges ausmacht. Innovation und Change Management An Ideen fehlt es in Unternehmen meistens nicht. Aber werden sie auch realisiert? Nur wer etwas wagt und umsetzt, kann echte Innovationen realisieren. Professionelles Innovationsmanagement ist keine Frage von Kreativität, sondern erlernbares Handwerk. Eine Innovationsbilanz: Acht von zehn Innovationen gehen schief mit horrenden Kosten. Der Hauptgrund liegt darin, dass in den meisten Unternehmen viel Innovationsromantik, aber wenig Innovationsprofessionalität herrscht. Management von Neuem unterscheidet sich nicht stark von Management von Bestehendem. In beiden Managements werden sehr oft die gleichen Methoden und Prinzipien angewandt. Wichtig ist in erster Linie die Beherrschung des Handwerks. In diesem Themenbereich wird gezeigt, wie Innovationen von Beginn an richtig angepackt werden müssen, welche Schlüsselfaktoren über erfolgreiches Innovationsmanagement entscheiden und welche Fehler zu vermeiden sind. Die Teilnehmenden lernen wirksame Strategien, Methoden und Werkzeuge kennen, mit denen sie am Markt erfolgreich sind. Sie lernen, wie zwischen Neuem und Bewährtem die Balance gefunden wird und die Stärken beteiligter Menschen optimal eingesetzt werden. Nach dem Seminar kann mit Widerständen gegen Neues besser umgegangen werden. Die Inhalte gehen weit über eine betriebswirtschaftliche Betrachtung hinaus und bieten optimale Lösungen für die Praxis. Unternehmen und Organisationen können entweder den Wandel und die Evolution nutzen oder sich überrollen lassen. Führungskräfte müssen den Wandel als Konstante akzeptieren und soziologische und emotionale Begleiterscheinungen der Veränderungsprozesse kennen und berücksichtigen. Management von Sondersituationen: Turnaround, Mergers and Acquisitions, Konflikte Die Teilnehmenden setzen sich mit den Gesetzmässigkeiten und psychologischen wie soziologischen Mustern von Veränderungsprozessen auseinander. Sie erlernen den Umgang mit emotionalen und sozialen Aspekten und Methoden der Diagnose und Intervention und erfahren, wie Führungskräfte solche Prozesse souverän beherrschen müssen. Damit werden positive und emotionale Energien in Menschen freigesetzt und Veränderungsprozesse zum Erfolg geführt.

20 18 MALIK MASTER OF MANAGEMENT Leadership: Was selbst über bestes Management hinausgeht Dieser Themenbereich ist einer umfassenden und abschliessenden Gesamtschau der heiklen, aber unverzichtbaren Frage von Führung und Führerschaft gewidmet. In allen Themenbereichen bildet die Gesamtführung die entscheidende Basis. Dadurch lernt der Teilnehmende ein hochentwickeltes Verständnis für die richtige Führung eines Unternehmens oder einer Organisation kennen. Am Schluss des Ausbildungsprogrammes wird die Gesamtheit des gewonnenen Wissens zusammengefasst und «auf den Punkt» gebracht. Der Teilnehmende setzt sich, gestützt auf die bisher erworbenen Kenntnisse, vertieft auseinander mit: der Gesamtheit der Top-Führungsaufgaben; dem Zusammenwirken von Exekutiv- und Aufsichtsorganen; der Struktur von Top-Management-Teams; der Organisation und den Funktionsregeln oberster Organe; den vier Kernelementen der Führerschaft; den Regeln, die gute Führer beachten; dem Unterschied zwischen Führern und Verführern; der Führung von Führern; den Fallen, in die Führer geraten können; den Irrtümern, Missverständnissen und Irrlehren auf diesem Gebiet. Es erfolgt eine gründliche Auseinandersetzung mit jenen Aspekten der Führerschaft, die lernbar sind, aber auch jenen, die es nicht sind; mit der Disziplin, die von Führern verlangt werden muss; mit ihrer Glaubwürdigkeit, Beispielhaftigkeit und ihrer Verantwortlichkeit. Es werden die ethischen und auch die transzendenten Aspekte der Führung behandelt. An zahlreichen historischen und aktuellen Beispielen lernen die Teilnehmenden die wirklich entscheidenden Kriterien für den Unterschied zwischen guter und schlechter Führung kennen; sie befassen sich mit den wichtigen Entscheidungen und Konflikten und begegnen den Schwierigkeiten, mit denen Führer immer wieder konfrontiert sind. Mentale und psychologische Führung und Selbst-Führung Wie Menschen in bestimmten Situationen agieren und was sie zu hervorragenden Leistungen befähigt, ist immer wieder erstaunlich. Vieles läuft unbewusst und im Innern ab. Damit sollten sich Führungskräfte nicht zufriedengeben. Vielmehr sollten sie versuchen, diese Prozesse bewusst und damit steuerbar zu machen. Die Teilnehmenden befassen sich in diesem Themenbereich intensiv mit der Führung der eigenen Person, betrachten Selbstmanagement aus unterschiedlichen Perspektiven und bringen mentale, psychologische und philosophische Faktoren in einen Gesamtzusammenhang. Im Mittelpunkt des Lernprozesses stehen sowohl rationale als auch irrationale Aspekte. Die Teilnehmenden vertiefen sich in das Zusammenspiel von Bewusstsein und Intuition, Denken und Handeln. Sie sind nach dem Seminar in der Lage, dank Selbstreflexion zur richtigen Zeit wirksame Selbststeuerungsmassnahmen zu ergreifen. Damit sie Höchstleistungen erbringen können, spüren sie die Basis ihres persönlichen Erfolges auf und fragen sich, was sie tun können, um die innere Balance zu finden und zu halten. Dabei gewinnen die Teilnehmenden Einblick in ein breites Angebot an Techniken und Methoden zur Entfaltung ungenutzter Leistungsreserven. Sie finden heraus, welche Möglichkeiten zu ihrer eigenen Person passen und deshalb effektiv sind. Die Teilnehmenden werden sich bewusst, welchen Einfluss mentale und psychologische Faktoren auf ihre Leistungsfähigkeit haben und lernen diese effektiv zu nutzen.

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

DIE MODULE CREATIVE PROCESS LEADERSHIP. ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum

DIE MODULE CREATIVE PROCESS LEADERSHIP. ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum PROFESSIONAL MBA CREATIVE PROCESS LEADERSHIP DIE MODULE 1/5 PROFESSIONAL MBA CREATIVE PROCESS LEADERSHIP DIE MODULE ZIELSETZUNG Auszug aus dem Curriculum (1) Dieser Universitätslehrgang Aufbaustudium Creative

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

«Managing a Business» Malik Management Praxis Online

«Managing a Business» Malik Management Praxis Online «Managing a Business» Malik Management Praxis Online Heinz von Foerster, Kybernetiker und Philosoph «In jedem Augenblick unseres Lebens sind wir frei, auf die Zukunft hin zu handeln, die wir uns wünschen.»

Mehr

«Managing People» Malik Effective Managing and Performing

«Managing People» Malik Effective Managing and Performing «Managing People» Malik Effective Managing and Performing Heinz von Foerster, Kybernetiker und Philosoph «In jedem Augenblick unseres Lebens sind wir frei, auf die Zukunft hin zu handeln, die wir uns wünschen.»

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS Wir von SEMCOGLAS... sind zukunftsfähig... handeln qualitäts- und umweltbewusst... sind kundenorientiert... behandeln unsere Gesprächspartner fair...

Mehr

- Mentales Training (Für Mannschaften und Einzelspieler) - Gestärkt in den Alltag (Für aktive Personen eines Vereins)

- Mentales Training (Für Mannschaften und Einzelspieler) - Gestärkt in den Alltag (Für aktive Personen eines Vereins) Erfolgreich sein - Mentales Training (Für Mannschaften und Einzelspieler) - Gestärkt in den Alltag (Für aktive Personen eines Vereins) - Mentale Unterstützung (Einzel- und/oder Gruppencoaching) In eigener

Mehr

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE New perspectives in Controlling and Performance MBA FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, Controller/INNEN und EXPERT/INNEN DES FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN Und Interessenten, die sich auf diesem Themengebiet weiterbilden

Mehr

MODULBESCHREIBUNG BACHELOR

MODULBESCHREIBUNG BACHELOR 1. ABSCHNITT MODULBESCHREIBUNG BACHELOR VOLKSWIRTSCHAFTSLEHRE / ALLGEMEINE BETRIEBSWIRTSCHAFTSLEHRE Dieses Modul vermittelt den Studierenden einen Überblick über Betriebswirtschaft. Es beschäftigt sich

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG :

UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : UNSERE AKTUELLEN TRAININGS ZUM THEMA FÜHRUNG : Erfolg durch Persönlichkeit. Verbessern Sie Ihren Erfolg im beruflichen Alltag. Beziehungsintelligenz. Gewinnen Sie durch typgerechte Kommunikation. System-Training

Mehr

FÜR MENSCHEN IN VERANTWORTUNG IN UNTERNEHMEN IM SPANNUNGSFELD BERUF - PRIVAT

FÜR MENSCHEN IN VERANTWORTUNG IN UNTERNEHMEN IM SPANNUNGSFELD BERUF - PRIVAT FÜR MENSCHEN IN VERANTWORTUNG IN UNTERNEHMEN IM SPANNUNGSFELD BERUF - PRIVAT In der großartigen Kulisse der Dolomiten. Eine Atmosphäre abseits des Alltages. Genussvoll und imposant. Wie geschaffen, um

Mehr

Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven

Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven Unternehmen, Non-Profit-Organisationen, staatliche Einrichtungen, öffenliche Verwaltungen und Hochschulen haben die Notwendigkeit

Mehr

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen

MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH. LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen MATHIAS FISCHEDICK BUSINESS COACH LEADING EXCELLENCE Das moderne Trainingsprogramm für erfolgreiches Führen Sehr geehrte Interessentin, sehr geehrter Interessent, mein Name ist Mathias Fischedick, ich

Mehr

St. Galler Master in Angewandtem Management

St. Galler Master in Angewandtem Management St. Galler Master in Angewandtem Management Studienkennzahl: MIAM01 Kurzbeschrieb Die Auseinandersetzung mit angewandtem systemischen, kybernetischen und direkt umsetzbaren Managementwissens auf Meisterniveau

Mehr

KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21.

KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21. KERNFACHKOMBINATION ICT-Projektmanagement und Organisationsentwicklung Für das Magisterstudium der Wirtschaftsinformatik (Stand: 21.10 2002) Allgemeines: Koordination: Renate Motschnig, Uni-Wien ab WS

Mehr

Swiss Marketing Leadership Studie 2015. Man agement Summary

Swiss Marketing Leadership Studie 2015. Man agement Summary 3 Man agement Summary Marketing ändert sich fundamental und sollte in modernen Unternehmen eine steuernde Funktion in Richtung Kunden- und Marktorientierung einnehmen. Vor diesem Hintergrund entschied

Mehr

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015. Master-Studiengang Nonprofit-Management und Public Governance (M.A.) 2. Semester (JG 2014)

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015. Master-Studiengang Nonprofit-Management und Public Governance (M.A.) 2. Semester (JG 2014) Fachbereich 3 Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015 Master-Studiengang Nonprofit-Management und Public Governance (M.A.) 2. Semester (JG 2014) Modul 07 Seminar zum Dritten Sektor verstehen komplexe

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

Ausbildungsprogramm Master of Business

Ausbildungsprogramm Master of Business Master of Business Inhalt 1 The next Generation of Master Trainers... 3 1.1 Entscheidende Vorteile... 4 1.2 Nutzen... 5 2 Masterkompetenz für Business Trainer... 6 2.1 Modul 1 ->Feedback Wo stehen Sie

Mehr

Minor Management & Leadership

Minor Management & Leadership Minor Management & Leadership Sie möchten nach Ihrem Studium betriebswirtschaftliche Verantwortung in einem Unternehmen, einer Non-Profit-Organisation oder in der Verwaltung übernehmen und streben eine

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft 1 Gliederung 1. Vorüberlegungen: Welcher Master für wen? 2. Inhaltliche Konzeption 3. Didaktische Konzeption 4. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren Angepasste Konzepte und Instrumente für die Umsetzung einer modernen Führungskultur Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten Wirkung erzielen Prozesse gestalten Mitarbeiter führen Personal

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Ausbildung zum Radiance- Management-Coach

Ausbildung zum Radiance- Management-Coach Ausbildung zum Radiance- Management-Coach Inspired Management Coach (CHFIMC) 5-teilige Blockausbildung Ausbildung zum Radiance-Management-Coach Inspired Management Coach (CHFIMC) Für was stehen die Buchstaben?

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

Projekt. Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen

Projekt. Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen Projekt Personalentwicklung in wissensbasierten Unternehmen Gefördert durch das MAGS Bayern ffw GmbH, Gesellschaft für Personal- und Organisationsentwicklung Allersberger Straße 185 F 90461 Nürnberg Tel.:

Mehr

Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter)

Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter) Systemische Tools im Projektmanagement Praxisworkshop Projektmanagement Plus* (*die Power-Toolbox für Projektleiter) Dieser Workshop ergänzt Ihre Projektleitungskenntnisse mit den Methoden des systemischen

Mehr

BUSINESS COACHING FÜR MEHR SINN UND MEHR GEWINN IM BERUFS- UND PRIVATLEBEN

BUSINESS COACHING FÜR MEHR SINN UND MEHR GEWINN IM BERUFS- UND PRIVATLEBEN Detail-Programm zum Lehrgang BUSINESS COACHING FÜR MEHR SINN UND MEHR GEWINN IM BERUFS- UND PRIVATLEBEN mit der Möglichkeit, den Titel zertifizierter Business Coach (DGMC) durch erfolgreiches Ablegen einer

Mehr

Wir sprechen Ihre Sprache.

Wir sprechen Ihre Sprache. Wir sprechen Ihre Sprache. Sprechen Sie die gleiche Sprache?! Zur richtigen Zeit am richtigen Ort und dennoch verhindern Sprach- und Kulturbarrieren allzu oft den gewünschten Erfolg. Dabei ist ein zielgerichteter

Mehr

Gesundheitsförderung mit System

Gesundheitsförderung mit System Gesundheitsförderung mit System Dr. Ulrich Birner Siemens AG Corporate Human Resources Environmental Protection, Health Management and Safety (CHR EHS) Berlin For internal use only / Siemens AG 2011. All

Mehr

DGFP Messepodium 2008. Die ComTeam Studie 2008: True Change. Was Macher und Betroffene von Veränderungsprozessen wirklich halten

DGFP Messepodium 2008. Die ComTeam Studie 2008: True Change. Was Macher und Betroffene von Veränderungsprozessen wirklich halten 1 DGFP Messepodium 2008 Die ComTeam Studie 2008: True Change Was Macher und Betroffene von Veränderungsprozessen wirklich halten True Change: Was Macher und Betroffene von Veränderungsprozessen wirklich

Mehr

Dr. Eberhard Veit Dipl.-Kfm. Alfred Goll Dr. Claus Jessen. Der Vorstand der Festo Aktiengesellschaft

Dr. Eberhard Veit Dipl.-Kfm. Alfred Goll Dr. Claus Jessen. Der Vorstand der Festo Aktiengesellschaft Wir wollen unseren Kunden dienen und nicht nur besser, sondern auch anders sein als der Wettbewerb. Wir wollen Neues schaffen und unsere Leistung steigern. Dabei gilt es, die Werte des Familienunternehmens

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

Personal- und Managementberatung. evitura

Personal- und Managementberatung. evitura Personal- und Managementberatung evitura INHALT Vorwort 03 Vorwort 05 Philosophie 07 Beratungsprinzipien 09 Erfolgsfaktoren 11 Personalberatung 13 Managementberatung 15 Mergers + Acquisitions 17 Wirtschaftsmediation

Mehr

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT

SKZ 992/636. CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT SKZ 992/636 CURRICULUM für den Universitätslehrgang AUFBAUSTUDIUM INNOVATIONS- MANAGEMENT 2_AS_Innovationsmanagement_Curriculum Seite 1 von 7 In-Kraft-Treten: 20.10.2006 INHALTSVERZEICHNIS 1 Zielsetzung...

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher.

Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT. Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Mehr Effizienz und Wertschöpfung durch Ihre IT Mit unseren Dienstleistungen werden Ihre Geschäftsprozesse erfolgreicher. Nutzen Sie Ihren Wettbewerbsvorteil Die Geschäftsprozesse von heute sind zu wichtig,

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

Lead 2 be. So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt!

Lead 2 be. So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt! Lead 2 be So geht gesunde Fortbildung heute: Schritt für Schritt eine Weiterentwicklung auf den Punkt! Lead 2 be : vier Fragen unsere Antworten Was ist das und was kann es leisten? Für wen ist es gemacht?

Mehr

Vom Intranet zum Knowledge Management

Vom Intranet zum Knowledge Management Vom Intranet zum Knowledge Management Die Veränderung der Informationskultur in Organisationen von Martin Kuppinger, Michael Woywode 1. Auflage Hanser München 2000 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Führung heute. Paul Senn. Mit 3 x 3-Führungsaufsteller für General Management

Führung heute. Paul Senn. Mit 3 x 3-Führungsaufsteller für General Management Paul Senn Führung heute Mit 3 x 3-Führungsaufsteller für General Management 20 Jahre Executive MBA an der Hochschule Luzern -Wirtschaft Echoraum: Aus der Praxis für die Praxis (Interviews) Verlag Neue

Mehr

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA

K 992/593. Curriculum für den Universitätslehrgang. LIMAK Global Executive MBA K 992/593 Curriculum für den Universitätslehrgang LIMAK Global Executive MBA 3_AS_GlobalExecutiveMBA_Curr Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1. 10. 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung...3 2 Zulassung...3 3

Mehr

C (Kernmodul) in der Studienrichtung Finance & Banking. Aufbau (intermediate) / Spezialisierung (specialised)

C (Kernmodul) in der Studienrichtung Finance & Banking. Aufbau (intermediate) / Spezialisierung (specialised) Modulbeschrieb Finanzdienstleistungsmanagement 07.06.2010 Seite 1/6 Modulcode Leitidee Art der Ausbildung Studiengang Modultyp Modulniveau ECTS Dotation W.SRFBC52.05 Banken, Vermögensverwalter und andere

Mehr

Das Malik Viable System Model (Malik VSM ) Das «Nervensystem» der Firma

Das Malik Viable System Model (Malik VSM ) Das «Nervensystem» der Firma Das Malik Viable System Model (Malik VSM ) Das «Nervensystem» der Firma Neue Organisationsstrukturen für eine Neue Welt» Die Naturgesetze des Funktionierens» Die Vorteile von Komplexität entdecken» Die

Mehr

Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung

Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung Horizonte20xx Dr. Klein Wohnungswirtschaftstreffen 2007 26. und 27. November 2007 Schlüsselkompetenzen in der Personalentwicklung Prof. Dr. Annegret Reski & Dr. Stefan Goes communicare Inhalte 1 Prinzipien

Mehr

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG

AdWords Professional Kurs. by netpulse AG AdWords Professional Kurs by netpulse AG Inhaltsverzeichnis Einleitung... 3 Kursaufbau... 3 Google zertifizierter AdWords-Spezialist... 3 Modul 1 Wie AdWords wirklich funktioniert... 4 Modul 2 Die bessere

Mehr

Wie man mit Change Management IT-Projektkosten senken kann

Wie man mit Change Management IT-Projektkosten senken kann Wie man mit Change Management IT-Projektkosten senken kann ein Artikel von Ulrike Arnold Kaum ein Projekt wird in der vorgegebenen Zeit und mit dem geplanten Budget fertiggestellt. Und das, obwohl die

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis und ist zentrales Element des schweizerischen Bildungssystems

Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis und ist zentrales Element des schweizerischen Bildungssystems Prof. Dr. Karl Schaufelbühl Institut für Unternehmensführung Hochschule für Wirtschaft FHNW Windisch, im November 2013 Der EMBA (Executive Master in Business Administration) entspricht einem Praxisbedürfnis

Mehr

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an:

Leadership und Changemanagement. Master of Advanced Studies in. Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Folgende Hochschulen der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW bieten Weiterbildung an: Hochschule für Angewandte Psychologie Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik Hochschule für Gestaltung und Kunst

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

Potential-Analyse: S W O T

Potential-Analyse: S W O T Signa AG Netzwerk für Unternehmens-Entwicklung Heidenerstrasse 52 CH - 9450 Altstätten +41 (0)71 244 44 35 +41 (0)71 244 44 36 Fax info@signa.ch www.signa.ch Potential-Analyse: S W O T Referat von Urs

Mehr

Umfrage über die Erfolgsfaktoren beim Change Management. ICG Change Scout. www.integratedconsulting.at

Umfrage über die Erfolgsfaktoren beim Change Management. ICG Change Scout. www.integratedconsulting.at Umfrage über die Erfolgsfaktoren beim Change Management ICG Change Scout www.integratedconsulting.at 1 «Change-Vorhaben werden noch viel zu oft an Berater delegiert, brauchen aber eigentlich kraftvolle

Mehr

Der Bachelor-Studiengang Pädagogik/ Bildungswissenschaft im Überblick

Der Bachelor-Studiengang Pädagogik/ Bildungswissenschaft im Überblick Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik und Bildungsforschung Der Bachelor-Studiengang Pädagogik/ Bildungswissenschaft im Überblick Dr. Bernhard Schmidt-Hertha Der Bachelor-Studiengang Pädagogik/Bildungswissenschaft

Mehr

Begeisterung schafft Exzellenz

Begeisterung schafft Exzellenz GUP Erfolg auf den Punkt gebracht Ganzheitliche Unternehmens- und Personalentwicklung Beratung Training Coaching Begeisterung schafft Exzellenz Team Ein Blick in die Praxis In der Unternehmensberatung

Mehr

SBWL Change Management und Management Development für Bachelor-Studierende. Wintersemester 2015/16

SBWL Change Management und Management Development für Bachelor-Studierende. Wintersemester 2015/16 SBWL Change Management und Management Development für Bachelor-Studierende Wintersemester 2015/16 CHANGE MANAGEMENT PROZESSE Struktur der Wettbewerbsbeziehungen Politische Ordnungen Wettbewerbsstrategie

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet.

Mehrfach wurden unsere Arbeiten mit Designpreisen ausgezeichnet. PROFIL DCEINS erarbeitet effektive Marketing-, Design- und Kommunikationslösungen. Diese umfassen die Beratung, Planung, Konzept und Realisierung von Projekten in allen Bereichen des Designs, der visuellen

Mehr

ZUKUNFT STEUERBERATUNG 2013

ZUKUNFT STEUERBERATUNG 2013 ZUKUNFT STEUERBERATUNG 2013 GESTALTEN SIE IHRE ZUKUNFT IN 4 TAGEN orangecosmos Auf 4 Tage verteilt über 6 Wochen erhalten Sie Antworten auf folgende Fragen: 4 Welche strategischen Ziele setze ich bis 2013?

Mehr

Lehr-/Lernformen (vgl. Leitfaden Punkt 5) Vorlesung, Unternehmensplanspiel, Press-Review mit Ausarbeitung und Präsentation betriebswirtschaftlicher

Lehr-/Lernformen (vgl. Leitfaden Punkt 5) Vorlesung, Unternehmensplanspiel, Press-Review mit Ausarbeitung und Präsentation betriebswirtschaftlicher Modulbeschreibung I.. Modulbezeichnung BWL Einführung Beitrag des Moduls zu den Studienzielen Qualifikationsziele Die Studierenden überblicken die verschiedenen Disziplinen der Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Passagement Consultant

Passagement Consultant Passagement Consultant Ausbildung in Organisationsentwicklung und Coaching MAICONSULTING GmbH & Co.KG Telefon +49 (0) 6221 650 24 70 Telefax +49 (0) 6221 650 24 74 Kontakt: info@maiconsulting.de Inhalt

Mehr

D&O-Self-Assessment Wirksamer managen und Haftungsfallen erkennen

D&O-Self-Assessment Wirksamer managen und Haftungsfallen erkennen Wirksamer managen und Haftungsfallen erkennen Ludwig W. Allgoewer, Malik Management Zentrum St. Gallen Heiko Eckert, Malik Management Zentrum St. Gallen Elisabeth Spann, Münchener Rück Thomas Wollstein,

Mehr

Projektmanagement. Modulare Ausbildung

Projektmanagement. Modulare Ausbildung Projektmanagement Modulare Ausbildung Projektmanagement-Ausbildung Projektmanagement ist eine der grundlegenden Disziplinen in der modernen Arbeitswelt. Dazu gehören unterschiedliche Aspekte, wie Projekte

Mehr

Junior Sales Trainee Program

Junior Sales Trainee Program Junior Sales Trainee Program Junior Sales Trainee Program Xerox GmbH Andrea Winter Hellersbergstraße 2-4 41460 Neuss Tel. 02131 / 2248-5201 Fax 02131 / 2248-985201 Internet: www.xerox.de E-mail: andrea.winter@xerox.com

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Marketing Kreativ. Bildungscenter = Erfolgscenter BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Marketing Kreativ Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E: office@bic.cc

Mehr

Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer

Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer Executive Training am Centrum für soziale Investitionen und Innovationen Kompetenzschmiede für Sozialunternehmer 03.-05. Mai 2013 Centrum für soziale Investitionen und Innovation Centre for Social Investment

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Modulbeschreibung Controlling. WI Wirtschaftsingenieurwesen (Industrie) Wirtschaftsingenieurwesen (Informationstechnik) Controlling WI-1.

Modulbeschreibung Controlling. WI Wirtschaftsingenieurwesen (Industrie) Wirtschaftsingenieurwesen (Informationstechnik) Controlling WI-1. Modulbeschreibung Modulname Modulnummer -/Wahlpflicht-/ Modul-Verantwortlicher Inhalt Niveaustufe/Kategorie (Ba=, Ma=2) Voraussetzungen für die Leistungspunkten Verwendbarkeit des Moduls Leistungspunkte:

Mehr

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN

Ausbildung zum Business-Coach. IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN Z U K U N F T G E S T A L T E N Ausbildung zum Business-Coach IN KOOPERATION MIT DER INTERNATIONALEN AKADEMIE BERLIN ggmbh GEGRÜNDET AN DER FREIEN UNIVERSITÄT BERLIN www.biwe-akademie.de Ausbildung zum

Mehr

Change Management Programm (CMP)

Change Management Programm (CMP) ENTWICKLUNG FÜR MENSCHEN UND UNTERNEHMEN Change Management Programm (CMP) Ein Intensiv-Programm für Führungskräfte und Change-Agents, die Veränderungsprozesse durchführen und gestalten sollen. Change Management

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

Business-Coaching und Strategisches Management Passt das zusammen? Potsdam im Mai 2012 Dr. Petra Kalendruschat

Business-Coaching und Strategisches Management Passt das zusammen? Potsdam im Mai 2012 Dr. Petra Kalendruschat Business-Coaching und Strategisches Management Passt das zusammen? Potsdam im Mai 2012 Agenda Strategisches Management Verschiedene Perspektiven Business-Coaching Versuch einer Annäherung Business-Coaching

Mehr

Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network

Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network Hans-Gerd Servatius Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network Düsseldorf 2013 Themenschwerpunkt 1: Strategische Führung, M&A, Organisation (1) 1.1 Wettbewerbsvorteile mit leistungsfähigen

Mehr

Company Profile. April 2014

Company Profile. April 2014 Company Profile April 2014 1 Cisar auf einen Blick Wer wir sind Wir sind eine unabhängige Management- und Technologieberatung mit Standorten in der Schweiz und Deutschland. Unsere Sicht ist ganzheitlich

Mehr

STUDIENPLAN. 1 Qualifikationsprofil

STUDIENPLAN. 1 Qualifikationsprofil STUDIENPLAN FÜR DAS MASTERSTUDIUM MANAGEMENT AN DER WIRTSCHAFTSUNIVERSITÄT WIEN (idf der Beschlüsse der Studienkommission vom 14.01.014, 13.01.01 und 1.04.01, genehmigt vom Senat der Wirtschaftsuniversität

Mehr

Coaching. Stärken-/Schwächen-Profil (Ergebnisse interner Assessment-Center werden mit einbezogen)

Coaching. Stärken-/Schwächen-Profil (Ergebnisse interner Assessment-Center werden mit einbezogen) Coaching Was ist Coaching? - Coaching ist eine intensive Form der Führungskräfteentwicklung: Die KlientInnen (Coachees) entwickeln mit Hilfe eines Coachs ein individuelles Curriculum, das sich aus dem

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Strategische Kommunikation: Systemische Weiterbildung für Berater und Kommunikationsverantwortliche

Strategische Kommunikation: Systemische Weiterbildung für Berater und Kommunikationsverantwortliche Strategische Kommunikation: Systemische Weiterbildung für Berater und Kommunikationsverantwortliche mit Eckard König, Gerda Volmer und Ulrike Röttger durchgeführt vom Wissenschaftlichen Institut für Beratung

Mehr

zum Master of Business Administration in General Management (MBA)

zum Master of Business Administration in General Management (MBA) Aufbaustudium Akademische Unternehmensberaterin, akademischer Unternehmensberater zum Master of Business Administration in General Management (MBA) emca academy I aredstraße 11/top 9 I 2544 leobersdorf

Mehr

Bachelor-Studiengang. Betriebswirtschaftslehre

Bachelor-Studiengang. Betriebswirtschaftslehre Dr. Max Mustermann Bachelor-Studiengang Referat Kommunikation & Marketing Verwaltung Betriebswirtschaftslehre Thomas Steger Lehrstuhl für BWL, insb. Führung und Organisation FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

Mehr

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren

Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Certified Fachberater Service (ISS) Serviceleistungen kundengerecht präsentieren und professionell mit Kunden kommunizieren Technisch sind wir sehr gut! Doch was erwarten unsere Kunden von uns? Werden

Mehr

Management Excellence Program

Management Excellence Program Management Excellence Program Strategie, Leadership und Innovation In Zusammenarbeit mit Hamburg Singapur Fontainebleau Kooperationspartner 2 Das Management Excellence Program im Überblick Modul 1 4 Tage

Mehr

Master of Advanced Studies in General Management (MAS GM) Programmbeschreibung

Master of Advanced Studies in General Management (MAS GM) Programmbeschreibung Master of Advanced Studies in General Management (MAS GM) Programmbeschreibung 1. Zielgruppe Die Zielgruppe des MAS GM sind Führungskräfte des mittleren/unteren Managements, die bisher keine betriebswirtschaftliche

Mehr

Erfolgsmessung im Change Management

Erfolgsmessung im Change Management Erfolgsmessung im Change Management Ein Artikel von Dipl.-Oec. Michael Kobbe In der Oktober-Ausgabe konnten Sie lesen, warum Change Management eine komplexe und herausfordernde Aufgabe ist und wie sie

Mehr

KOMPETENZDIAGNOSE KMU

KOMPETENZDIAGNOSE KMU KOMPETENZKOMPASS Kleine und Mittlere Unternehmen KOMPETENZDIAGNOSE KMU Interviewleitfaden zum Kompetenzentwicklungsbedarf bei Führungskräften in Kleinen und Mittleren Unternehmen ( K. Beratungs- und Projektentwicklungsgesellschaft

Mehr

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater

Betrieblichen Businesscoach. Betrieblichen Konfliktberater Fortbildung zum Betrieblichen Businesscoach und/oder Betrieblichen Konfliktberater ihre vorteile Mit unserem Aus-und Fortbildungsprogramm bieten wir Ihnen als Führungskräften mit Personalverantwortung

Mehr

Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen

Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen Kennnummer Workload 150 h Credits 5 Studiensemester 1. Sem. Häufigkeit des Angebots jedes Wintersemester

Mehr

Masterstudium, berufsbegleitend. Property

Masterstudium, berufsbegleitend. Property Masterstudium, berufsbegleitend Intellectual Property Rights & Innovations DIE ZUKUNFT WARTET NICHT. SCHÜTZE SIE. Ideen und Patente effizient managen Die besten Ideen und Erfindungen nützen wenig, wenn

Mehr

Managementhandbuch. und. Datei: QM- Handbuch erstellt: 15.02.13/MR Stand: 1307. Seite 1 von 10. s.r.o.

Managementhandbuch. und. Datei: QM- Handbuch erstellt: 15.02.13/MR Stand: 1307. Seite 1 von 10. s.r.o. und s.r.o. Seite 1 von 10 Anwendungsbereich Der Anwendungsbereich dieses QM-Systems bezieht sich auf das Unternehmen: LNT Automation GmbH Hans-Paul-Kaysser-Strasse 1 DE 71397 Nellmersbach und LNT Automation

Mehr

Profilgruppe. Supply Chain Management

Profilgruppe. Supply Chain Management Profilgruppe Supply Chain Management Stand: Juni 2015 Inhaltliche Darstellung: Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Supply Chain Management und Management Science Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre,

Mehr

New perspectives in. sales management excellence MBA

New perspectives in. sales management excellence MBA New perspectives in Für Führungskräfte im Vertrieb Und für Interessenten, die das Potenzial für eine derartige Position und mehr haben. Sie fühlen sich angesprochen? Dann bekommen Sie im MBA-Programm Sales

Mehr

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/ -innen

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/ -innen Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/ -innen Persönliche Weiterentwicklung und ständiges Lernen sind mir wichtig. Ihre Erwartungen «In einem dynamischen und kundenorientierten Institut

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 11

Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung... 11 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 11 2 Future Management / Zukunftsmanagement und Zukunft... 86 2.1 Veränderungsprozesse des 21. Jahrhunderts... 88 2.2 Die Zukunft und die Bedeutung der strategischen

Mehr

Gemeinsam auf Erfolgskurs

Gemeinsam auf Erfolgskurs Gemeinsam auf Erfolgskurs Wir suchen nicht den kurzfristigen Erfolg, sondern liefern den Beweis, dass sich ein Unternehmen profitabel entwickelt. Profitables Wach stum für eine erfolgreiche Zukunft Das

Mehr

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend MBA Responsible Leadership Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen In Kooperation mit Responsible Leadership In sechs Semestern zum MBA Studiengang

Mehr