PoP 09 - Power of People

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PoP 09 - Power of People"

Transkript

1 Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt 2. Druck Business Circle, Österreichs größtes Konferenzunternehmen präsentiert die PoP 09 - Power of People 6. Jahresforum für die Personalwirtschaft 6. Business Circle Jahresforum 23./24. April 2009 Rust am Neusiedler See Gute Gründe für Ihre Teilnahme an der PoP 09 Impulse für das Personalmanagement in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten & aktuelle Trends im HR-Bereich Mehr als 35 anerkannte ReferentInnen stellen ihr Know-how aus der Praxis zur Verfügung Optimaler Treffpunkt zum intensiven Meinungs- und Erfahrungsaustausch mit ExpertInnen Fachlicher leiter Christian Scholz Universität des Saarlandes / Universität Wien Keynote Speaker Jörg Rabe von Pappenheim DATEV eg Hans Roth Saubermacher Dienstleistungs AG Referentinnen Karin Bauer, Der Standard Andreas Berger, RHI Wolfgang Braunböck Oracle Austria Sonja Breier, Verbund Sören Buschmann Strametz & Partner Susanne de Cillia Frequentis Susanne Dickstein Miba Jana Eichmeyer Kunz Schima Wallentin Josef Fesel Palfinger Gruppe Vera Futter-Mehringer Novomatic Sieglinde Gahleitner Grießer Gerlach Gahleitner Hannes Gsellmann Strametz & Partner Frank Heinisch Knorr-Bremse Wilhelm Hübner, Magna Sonja Karall Wienerberger Werner Kilzer, Philips Evelyne Koller Hewlett-Packard Ingrid Kromer, ÖIFJ Ursula Kuntner- Schweickhardt Erste Group Bank Werner Lanthaler Intercell Ruth Leodolter TheTree Sepehr Mohajer effect Personalmanagement Stefanie Müller Universität des Saarlandes Claudia Oszwald H&M Hennes & Mauritz Ralf Peschek Wolf Theiss Conrad Pramböck Neumann International Bernhard Reisner, Miba Sigrid Ruppnig Oracle Austria Eugen Maria Schulak Philosophische Praxis Herbert Sojak HC Marketing Consult Stefan Teufl UniCredit Group Volker Viechtbauer Red Bull Lothar Wenzl TRAIN Consulting Isabelle Weyand Selbstständige Beraterin Thomas Wokurka StepStone Österreich Waltraud Zorn, H&M Spezial-Workshop am vortag der pop 22. April 2009, Rust am Neusiedler See Talent Management erfolgreich umsetzen anhand eines Praxisfalls Karin Lechle, Hypo Tirol Bank Katja Teuchmann, Deloitte powered by

2 workshop am vortag der pop 09 Talent Management erfolgreich Nach dem Schwerpunkt Talent Management bei der PoP 08 erarbeiten Sie jetzt Instrumente für konkrete Umsetzungsschritte! umsetzen anhand eines Praxisfalls Spezial-Workshop 22. April 2009, 9.00 bis Uhr Rust am Neusiedler See Inhalt Talent Management als Aufgabe in Unternehmen Definition & Teilbereiche von Talent Management Gemeinsame Entwicklung einer Talent Management Landkarte Beitrag des Talent Managements für unterschiedliche unternehmerische Herausforderungen Spezieller Fokus auf Grund der derzeitigen Wirtschaftslage: Was kann Talent Management in turbulenten Zeiten der Unternehmensführung leisten? Praxisfall: Implementierung von Talent Management bei der Hypo Tirol Bank Erfolg steckt an! Mit über 600 Fachveranstaltungen pro Jahr ist Business Circle Österreichs größtes Konferenzunternehmen. Mehr als Experten aus führenden Unternehmen und Organisationen stellen als Referenten ihr top-aktuelles Praxiswissen zur Verfügung und veranschaulichen ihre Erfolgsstrategien. Davon haben im letzten Jahr über Teilnehmer profitiert Entscheidungsträger und Spezialisten aus allen Bereichen der Wirtschaft. Und jährlich werden es mehr, denn seit der Gründung durch Romy Faisst im Jahr 1994 wächst unser Unternehmen weit über dem Branchenschnitt. Profitieren auch Sie von dieser Stärke. Lassen Sie sich anstecken von unserem Erfolg! Ihre Gastgeber Jeder Themenbereich wird von einem unserer langjährigen Partner verantwortet. Diese Kompetenzverteilung garantiert Ihnen Kontinuität und optimale Qualität der Veranstaltungen. Romy Faisst Gründerin & Partnerin Motto: Seit 15 Jahren in der Branche und im Netzwerk der besten Köpfe. Dadurch ist es uns möglich, Trends vorauszusehen und innovative Themen zur richtigen Zeit anzubieten. Mag. Klaudija Cavar Projektleiterin 01/ Verena Feilenreiter Organisation 01/ Karin Neubauer Marketing & Sales 01/ Darstellung des Gesamtprojektes Phase 1: Konzept- und Prozessentwicklung Phase 2: Planung und Begleitung der Implementierung Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Umsetzung von Talent Management Wann ist die Umsetzung von Talent Management erfolgreich? Aufgaben von HR im Rahmen der Umsetzungsphase Ausgewählte Bausteine der Implementierung: qualifizierte Führungskräfte, Kommunikationsplan, Instrumente und IT-Infrastruktur, Ressourcen von HR sowie Messkriterien nutzen Im Rahmen des Workshops werden die TeilnehmerInnen: Bausteine für eine erfolgreiche Umsetzung von Talent Management kennen lernen In einen Austausch betreffend der unterschiedlichen Talent Management Ansätze und Instrumente gehen Die Umsetzung von Talent Management am konkreten Fall der Hypo Tirol Bank hören Eine eigene Road Map für die Talent Management Umsetzung entwickeln Erkenntnisse für die eigene Umsetzung von Talent Management gewinnen zielgruppe Der Workshop richtet sich an HR-LeiterInnen, Personalentwicklungs-LeiterInnen und Talent ManagerInnen, die kurz vor der Einführung eines Talent Management Programms sind oder mitten in der Umsetzungsphase stehen. Ihr Referentinnen Nutzen Sie den Vorteil der Kombibuchung PoP 09 und Spezial-Workshop Talent Management erfolgreich umsetzen Nähere Informationen finden Sie auf der Anmeldeseite. Mag. Karin Lechle ist seit 2007 verantwortlich für die Personal- und Führungskräfteentwicklung sowie den Talente Management Prozess bei der Hypo Tirol Bank AG. Zuvor war sie als leitende HR-Managerin neun Jahre lang für die Innsbrucker Kommunalbetriebe AG tätig. Sie war dort unter anderem für den gesamten Aufbau der strategischen Personalentwicklung verantwortlich. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der Leopold Franzens Universität Innsbruck und absolvierte einschlägige Ausbildungsprogramme in den Bereichen Kommunikation, Coaching und Managementberatung. Mag. Katja Teuchmann ist Partnerin bei Deloitte. Sie studierte Psychologie an der Universität Wien und Klagenfurt und absolvierte ein Postgraduate Studium im Bereich Occupational Psychology an der University of Sheffield in England. Seit 1996 ist sie als Beraterin bei Deloitte Human Capital tätig und leitet derzeit den Bereich Talent Management und Personalentwicklung. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen in der Konzeption und Implementierung von Talent Prozessen, der strategischen Personalbedarfsplanung sowie der Potenzialanalyse und entwicklung. weitere für sie interessante Veranstaltungen Personal-Management Fachseminare HR-Strategie, 15./16. April 2009 Arbeitszeitmanagement, 5. Mai 2009 Compensation Management, Mai 2009 Personalentwicklung, 11./12. Mai 2009 Professionelles Bewerbungsmanagement, 13./14. Mai 2009 Personalressourcen optimal steuern, 19. Mai 2009 HR als Change Agent, 15./16. Juni 2009 Update Zielvereinbarungssysteme, 17. Juni 2009 Arbeitsrecht Fachseminare HR-Daten, Erlaubtes & Verbotenes, 27. April 2009 Leistung und Entgelt - eine Sache des Betriebsrats?, 28. April 2009 Der Betriebsrat - Was kann er? Was darf er? Was muss er? 4. Mai 09 Arbeitsrecht für Personalprofis, 6./7. Mai Lehrgang Arbeitsrecht Fundierte Ausbildung im Arbeitsrecht in 6 Modulen und September 2009 Fachlicher Leiter: o. Univ.-Prof. Dr. Franz Schrank CEE / SEE Fachseminare Mitarbeiterentsendung nach Osteuropa, 20. April 2009 Steuer- u. Sozialversicherungsrecht bei Entsendungen, 21. April 09 Arbeitsrecht in Rumänien, 4. Mai 2009 Arbeitsrecht in Kroatien / Slowenien, 5. Mai 2009 Arbeitsrecht in Bulgarien, 18. Mai 2009 Arbeitsrecht in Tschechien / in der Slowakei, 19. Mai 2009 Business Circle Management Trainings Management Lehrgang für neu ernannte Führungskräfte, April 2009 Führen in Krisenzeiten, 30. April 2009 Leadership Update, 4./5. Mai 2009 Business Behaviour, 11. Mai 2009 Teamentwicklung als Führungsaufgabe, 12./13. Mai 2009 Changemanagement - Veränderungen managen, 14./15. Mai 2009 Aktives Konflikt-Management, 4./5. Juni 2009 Verkaufstechniken für Führungskräfte, 5. Juni 2009 Erfolgreich argumentieren, 18./19. Juni 2009 Die Energie der Shaolin, 24./25. Juni 2009

3 Jahresforum für die personalwirtschaft Herzlich Willkommen zur PoP Jahresforum für die Personalwirtschaft einladung zur pop 09 Sehr geehrte Damen und Herren, die Welt der Produktwerbung macht es uns vor: Mit Emotionen können wir das Verhalten des Konsumenten entscheidend beeinflussen! Warum nicht diese Emotionen für die Personalarbeit nutzen? Genauso wie sich ein Konsumerlebnis durch ein emotionales Erlebnis auszeichnet vor allem, wenn es mit einem positiven Ergebnis getätigt wurde kann und muss auch das Arbeitserlebnis ein (positives) emotionales Erlebnis darstellen. Das 6. Jahresforum für die Personalwirtschaft hat für Sie auch in diesem Jahr einiges an Anregungen für Ihre Arbeit zu bieten: Erleben Sie das Prinzip Tennishalle, in der Sie Emotionen am eigenen Leib spüren, und lernen, wie man sie im HR-Alltag nutzen und gestalten kann. Denn HR-Arbeit hat auch immer etwas mit Menschen zu tun, die emotional reagieren und die man über Emotionen erreichen kann. Dies betrifft beispielsweise Veränderungsprozesse ebenso wie die Gestaltung eines Employer Brandings. Es erwarten Sie herausragende Keynote Speaker, Praxisbeispiele aus allen Bereichen der Personalwirtschaft, strategische und innovative Anregungen für Ihre täglichen Aufgaben, sowie Kollegen und Experten aus Ihrem Fachbereich also ein abwechslungsreiches Programm. Wie im letzten Jahr können Sie selbst wieder in die Mitgestaltung aktueller Entwicklungen eingreifen, da wir gemeinschaftlich an einem zentralen Thema arbeiten. Unser diesjähriges Thema, das wieder unter der Dachmarke Kompetenz4HR verbucht werden kann, widmet sich den Emotionen in der Personalarbeit. Wir diskutieren mit Ihnen Fragen wie: Welche Emotionen spielen in der HR-Welt eine Rolle? Wie kann man Personalarbeit über Emotionen gestalten? Wie lassen sich Emotionen verarbeiten? Unterstützen Sie uns bei der Idee, das Jahresforum für die Personalwirtschaft auch in diesem Jahr wieder zu einer erfolgreichen Veranstaltung avancieren zu lassen gerade in einer konjunkturellen Lage, in der leider eine gute Personalarbeit als unerfüllter Luxus gesehen wird. Genau das Gegenteil muss aber der Fall sein: Nur durch ein professionelles Personalmanagement können Unternehmen überleben oder den Neustart realisieren. Sehr geehrte Damen und Herren, die PoP, das Jahresforum für die Personalwirtschaft Power of People, ist zum etablierten und geschätzten Forum für die intensive Auseinandersetzung und Diskussion von vielfältigen Personalmanagement-Themen aus der Praxis geworden. Diesen Erfolgsweg wollen wir mit der PoP 09 konsequent fortsetzen. Business Circle führte im Herbst 2008 die traditionelle HR-Umfrage unter Österreichs Personalverantwortlichen durch. Demnach ist die Kompetenzentwicklung von HR-Mitarbeitern das wichtigste Thema. Dieses Ergebnis zeigt, dass sich die Herausforderungen in den HR-Abteilungen ganz offensichtlich verändern und laufend neues Know-how und Erfahrungsaustausch (zur Kompetenzerweiterung) erfordern. An dieser Stelle möchten wir uns bei Ihnen für die zahlreiche Teilnahme an der Umfrage herzlich bedanken. Die Wirtschaftskrise beschäftigt uns derzeit sehr stark und hat komplett neue Herausforderungen für das Personalmanagement zur Folge. Auf der einen Seite müssen HR-ManagerInnen als strategische Partner der Geschäftsleitung noch kostenbewusster handeln, andererseits sind Sie aufgefordert, die Weichen für einen langfristigen und nachhaltigen Unternehmenserfolg zu gestalten. Die Arbeitswelt präsentiert sich emotionaler denn je. Was können Sie von der PoP 09 erwarten? 39 Top-ReferentInnen aus erfolgreichen Unternehmen und führenden Beratungshäusern geben ihr Know-how und wertvolle Erfahrungen aus erster Hand weiter. Das Programm der PoP basiert auf den Ergebnissen der traditionellen HR- Umfrage vom Herbst 2008 und wurde durch Ihre Feedbacks sowie wertvolle Anregungen der neun Fachbeiratsmitglieder diskutiert und ergänzt. Neu auf der PoP 09: Dieses Jahr haben wir die Programmvielfalt erweitert und bieten Ihnen neben den gewohnten vier Fach-Streams am 2. Konferenztag ein neues Feature an: den Stream Anbieter im Praxistest. Dieser Stream bietet eine optimale Gelegenheit, Best Practice Beispiele von führenden Anbietern in kürzester Zeit kennen zu lernen. Nutzen Sie gerade in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten die PoP zum Erfahrungsaustausch mit ExpertInnen. Mit freundlichen Grüßen Der fachbeirat Wir bedanken uns bei den Mitgliedern des Fachbeirats für die wertvolle Unterstützung bei der Entwicklung der PoP 09. Karin Bauer, Der Standard Mag. Andreas Berger, RHI Dipl.-Ing. Silvia Buchinger, Hewlett-Packard Florens Eblinger, StepStone Österreich Mag. Vera Futter-Mehringer, Novomatic Dr. Conrad Pramböck, Neumann International Mag. Bernhard Reisner, Miba Dr. Jürgen Schuster, Bayer Austria Mag. Peter Zulehner, Magna International Europe Empfehlungen der Fachbeiratsmitglieder Unsere Fachbeiratsmitglieder über die PoP 09: Ein wichtiger Teil von strategischer HR-Arbeit ist für mich zu wissen, welche Bewegungen es am Markt gibt, auf die ich im Unternehmen reagieren möchte und damit die richtigen HR-Tools und Prozesse im Unternehmen einsetze, um die richtigen Mitarbeiter zu kriegen und zu halten. Ein wesentlicher Teil der PoP ist, diese Trends am Arbeitsmarkt, aber auch (gesellschafts)politische, ökonomische oder rechtliche Bewegungen zu zeigen und die Basis für gute Personalarbeit zu liefern. Dipl.-Ing. Silvia Buchinger, HR Director CEE, Hewlett-Packard GmbH Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Fachlicher Leiter der PoP pop Ein Rückblick in Bildern Romy Faisst Gründerin & Partnerin, Business Circle Mag. Klaudija Cavar Projektleiterin, Business Circle Unserer Profession kommt in diesen Zeiten eine besondere Verantwortung zu. Top-Wissen und exzellente Vernetzung sind dabei entscheidende Erfolgskriterien. Beides bietet die PoP. Mag. Bernhard Reisner, Vice President Human Capital, Miba AG Podiumsdiskussion zum Thema Finden, Fordern und Fördern von Talenten Die PoP ist DER Treffpunkt für Personalverantwortliche. Ein Marktplatz zum Austausch und gegenseitigen Lernen von Topreferenten und hochkarätigen Teilnehmern. Dr. Conrad Pramböck, Head of Compensation Consulting Europe, Neumann International Keynote-Speaker Albert Schmitt, Geschäftsführer der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen zu Der Aufstieg der kreativen Klasse Die PoP-Gastgeberinnen, Romy Faisst und Mag. Klaudija Cavar, mit dem fachlichen Leiter des Jahresforums Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Moderierte Gesprächsrunde in der Tennishalle Die PoP-Partner stellen spannende Preise beim Gewinnspiel zur Verfügung Volles Plenum Persönliche Verabschiedung der TeilnehmerInnen Keynote Speaker Günter Wollny, Leiter Konzernpersonalund sozialwesen der BMW AG zu Nachwuchsförderung und Mitarbeiterbindung als Wettbewerbsfaktoren Ausklang des 1. Tages: Das Seehotel Rust im Sonnenuntergang Wohlfühl-Ambiente im Seehotel Rust

4 Jahresforum für die personalwirtschaft Treffen Sie über 130 ExpertInnen auf Österreichs anerkanntester HR-Konferenz PoP Konferenztag am Donnerstag, 23. April 2009 POP 09 - Eröffnungsplenum Kompetenz 4 HR - Umfrage Grosse Emotions-Umfrage im Rahmen der PoP 09 Business Circle führt gemeinsam mit der Tageszeitung Der Standard und dem Institut für Managementkompetenz (imk) an der Universität des Saarlandes bis Ende März 2009 eine internetgestützte Befragung durch. Das Ziel dieser Umfrage ist es, den Umgang und die Relevanz von Emotionen in der HR-Arbeit zu analysieren: Welche Emotionen spielen in der HR-Welt eine Rolle? Wie kann Personalarbeit über Emotionen gestaltet werden? Wie lassen sich Emotionen im Alltagsgeschäft verarbeiten? Teilnehmen können 1. PersonalmanagerInnen, 2. GeschäftsführerInnen, 3. MitarbeiterInnen in Unternehmen, die nicht zur Personalabteilung gehören und 4. BeraterInnen / Verbände etc. Die Umfrage finden Sie ab Mitte Februar 2009 unter Wir würden uns freuen, wenn Sie sich zahlreich beteiligen. Gerade angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise ist diese Diskussion wichtig. Zielgruppe Wen werden Sie treffen? ExpertInnen aus allen Bereichen des HR- Managements wie Personalstrategie, Personalentwicklung, Recruiting, Compensation, Controlling, Arbeitsrecht LeiterInnen Personalmanagement, Head of HR, LeiterInnen Recht & Personal GeschäftsführerInnen mit Personalverantwortung / ExpertInnen aus der Personal- und Unternehmensberatung Empfang, Registrierung, Begrüßungskaffee Eröffnung und Begrüßung durch Romy Faisst, Business Circle und den fachlichen Leiter der PoP 09 Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Einstieg: Zur Lage der (personalwirtschaftlichen) Nation 2009 Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz, Institut für Managementkompetenz, Universität des Saarlandes / Universität Wien Emotionen sind Erfolgsfaktor - Was heißt dies für die Personalarbeit? Globale Krisen: Zerreißprobe für Unternehmen? Gefühle als Erfolgsfaktor Von Leistungsbarrieren und Risikoexzessen Machen wir bei DATEV die Dinge anders? Keynote Speaker: Jörg Rabe von Pappenheim, Mitglied des Vorstandes, DATEV eg Human Ressources Management Chance die Krise zu bewältigen!? Unternehmens- und HR-Strategien für Stabilität in schwankenden Märkten Nachhaltiges Management, CSR und die Rolle von HR in Krisenzeiten Beitrag von HR-Management zur Wertschöpfung und Effizienzsteigerung in Zeiten der Rezession Keynote Speaker: KR Hans Roth, CEO, Saubermacher Dienstleistungs AG Gemeinsame Kaffeepause und Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung Workshop in der Tennishalle emotionen in der personalarbeit Moderierte Gesprächsrunde: Emotionalization Emotionen erleben: Wie spürt man Freude, Trauer, Angst und Wut? Emotionen gestalten: Wie kann man Emotionen für die Personalarbeit nutzen? Emotionen verarbeiten: Wie kann HR dazu beitragen, Emotionen zu verarbeiten? Dipl.-Kff. Stefanie Müller, Institut für Managementkompetenz, Universität des Saarlandes Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz, Institut für Managementkompetenz, Universität des Saarlandes / Universität Wien Mag. Lothar Wenzl, Geschäftsführer, TRAIN Consulting Dipl.-Kff. Isabelle Weyand, selbstständige Beraterin, Coach, Trainerin Gemeinsames Mittagessen und Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung Parallel-Workshops: Wählen Sie zwischen folgenden Spezialthemen Plenum employer branding Philosophisches café internationalisierung emotionen Employer Branding - Projekt einer ganzheitlichen Betrachtung am Beispiel eines österreichischen Mittelständers Employer Branding als gemeinsame Verantwortung - die Stakeholder des Employer Brandings Leadership Branding - Führungskultur als Erfolgsfaktor im Employer Branding Employer Branding in herausfordernden Zeiten - was kostet Employer Branding und warum man nicht darauf verzichten sollte? Wie kommuniziere ich Veränderungen - und stärke dabei meine Marke? Die Rückkehr der Werte - aktueller Wertewandel am Arbeitsmarkt Mag. Susanne Dickstein, Head of Corporate Communications, Miba Mag. Bernhard Reisner, Vice President Human Capital, Miba Philosophisches Café zum Thema 1 Dr. Eugen Maria Schulak, Philosophische Praxis Networking versus Freundschaft in Zeiten des ökonomischen Niedergangs Philosophische Cafés sind Diskussionsveranstaltungen, die im Paris der 80er Jahre entstanden. Worin liegt der Ursprung der Freundschaft? Was macht die Qualität einer Freundschaft aus? Warum Freundschaften stabiler und weniger neurotisch als jede andere Beziehung sind Sind Netzwerkpartner oder Kontakte bereits Freunde? Über Angst, Unsicherheit und den Verlust von Vertrauen in Zeiten der Krise Gastgeber des philosophischen Cafés ist Strametz & Partner emotionen Täter und Opfer in der internationalen HR-Arbeit - Konzernsicht versus lokale Sicht, Probleme und Herausforderungen Wo endet das klassische HR-Management und wo beginnt internationales HR-Management? Wie muss das HR-Management in einem internationalen Unternehmen vernetzt sein? Zentrale Notwendigkeiten lokale Ansprüche Erweiterte Rollen und Aufgaben von HR im internationalen Umfeld Rahmenrechtliche und kulturelle Unterschiede Differenzierungspotentiale nutzen Mag. Andreas Berger, Konzernleitung Personal, RHI Mag. Werner Kilzer, Personalleitung, Philips Österreich und Philips Schweiz Gemeinsame Kaffeepause und Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung Plenum: personalmanagement als management von emotionen Plenum zum Thema Personalmanagement als Management von Emotionen Moderierte Diskussion zur Personalarbeit jenseits vom Homo Oeconomicus, Positionierung durch Emotionen, Umgang mit Angst, Ungewissheit und anderen Nettigkeiten Diskussion: Romy Faisst, Gründerin & Partnerin, Business Circle Dr. Werner Lanthaler, CFO und Executive Director Business Development, Intercell Herbert Sojak, Geschäftsführer, HC Marketing Consult Mag. Dr. Stefan Teufl, Head of Human Resources Asset Management CEE, UniCredit Group Mag. Dr. Volker Viechtbauer, LL.M., Leiter Recht und Personal, Red Bull Moderation: Karin Bauer, Leiterin Karrierenressort, Der Standard Zum Abschluss erwartet Sie ein Erlebnisvortrag der etwas anderen Art Ende des 1. Konferenztages emotionen Plenum Get-Together: Gemeinsames Abendessen und anschließende PoP-Party. StepStone Österreich lädt Sie herzlich zum Sektempfang ein. Dieser Abend bietet Ihnen Gelegenheit, KollegInnen und ReferentInnen persönlich kennen zu lernen und Kontakte aufzubauen.

5 Jahresforum für die personalwirtschaft PoP Konferenztag am Freitag, 24. April 2009 Wichtiger denn je: Erfahrungsaustausch in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten! POP 09 - Parallel Workshops 9.00 Parallel-Workshops: Wählen Sie zwischen folgenden Workshops. Sie können nach jedem Workshop den Stream wechseln. Personalentwicklung I Compensation I Controlling I Arbeitsrecht I Anbieter im praxistest I Das Berufsbild des Personalentwicklers Ziele und Aufgaben des Personalentwicklers Rollen in der Personalentwicklung Schnittstellen in der Personalentwicklung Werkzeuge und Instrumente in der Personalentwicklung Notwendige Skills Mag. Sonja Breier, Head of Training and Development, Verbund Gehaltsfragen in emotionen der Krise Wie gestalten Unternehmen ihre Gehaltspolitik in Krisenzeiten? Welche neuen Entwicklungen gibt es in der aktuellen Krise? Welche Auswirkungen haben geänderte Gehaltssysteme auf Motivation und Engagement der Mitarbeiter? Welche Bedeutung haben Krisen für die Karriereentwicklung? Wie gehen Unternehmen mit ihren Top- Performern um? Dr. Conrad Pramböck, Head of Compensation Consulting Europe, Neumann International Personalcontrolling 2und Unternehmenskultur - Willkommen in der Wirklichkeit! Mythos Unternehmenskultur: Woran wir alle gerne glauben! Realität der Arbeitswelt: Erstaunliche Ergebnisse einer Kausalanalyse! Zeitgemäßes Controlling: Neue Technologien mit neuen Chancen! Führungsaufgabe Unternehmenskultur: Gerade in der (Wirtschafts-)Krise! Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz, Institut für Managementkompetenz, Universität des Saarlandes / Universität Wien Restrukturierungen im Betrieb Was aus arbeitsrechtlicher Sicht zu beachten ist Welche Mitbestimmungsrechte hat der Betriebsrat? Wie können sich Mitarbeiter wehren? Massenkündigungen und das AMS Frühwarnsystem Personalabbau als Hauptanwendungsfall für Sozialpläne Restrukturierung - gibt es ein Kündigungsverbot? RA MMag. Dr. Ralf Peschek, Partner, Wolf Theiss HR-Business Process Outsourcing Viele Pros, wenig Contras! Welche Prozesse sollten sinnvollerweise ausgelagert werden und warum? - Vorteile, Nachteile und Voraussetzungen auf einem Blick Best Practice Beispiel: Frequentis AG - Kostenersparnis /-effizienz - Ressourcenersparnis /-effizienz - Erfolgsfaktoren des Projekts - Kritische Situationen Mag. Susanne de Cillia, HR Director, Frequentis Dipl.-Ing. Sepehr Mohajer, Geschäftsführer, effect Personalmanagement Kurze Unterbrechung und Möglichkeit, den Stream zu wechseln Parallel-Workshops: Wählen Sie zwischen folgenden Workshops. Sie können nach jedem Workshop den Stream wechseln. Personalentwicklung Ii Compensation Ii Controlling Ii Arbeitsrecht Ii Anbieter im praxistest II Burnout aus medizinischer Sicht - eine Modeerscheinung oder doch mehr? Burnout 12 Phasenmodell Symptome und Abklärung Nachhaltige Burnout Prävention Dr. Ruth Leodolter, Ärztin, IBOS Ressourcenbewusst leben und führen Auswirkungen von Stress und Burn-Out Prävention Gesundheits- und Stressmanagement Ressourcenschonende und eigenverantwortliche Führungsrolle Impulse für eine ganzheitliche Lebensgestaltung Integration dieser Thematik in Ausbildungsplattformen Mag. Sonja Karall, Personalleiterin, Wienerberger Mitarbeiterbeteiligungen in Zeiten von Finanzmarktturbulenzen Sind Mitarbeiterbeteiligungen bei fallenden Aktienkursen sinnvoll? Verbindung von Aktionärs-, Unternehmens- und Mitarbeiterinteressen Arten der Mitarbeiterbeteiligung bei HP Notwendige HR-Kompetenzen Kommunikation - Wert der Mitarbeiterbeteiligungen transparent machen Steuerliche Aspekte Mag. Evelyne Koller, Compensation & Benefits Manager, Hewlett-Packard Wie HR-Prozesscontrolling entscheidende Vorteile schafft Wie können Sie HR-Administrations- Ballast abwerfen und HR-Prozesse effizient abwickeln? Welche Informationen und Prozesse werden dem Oracle-Management systemunterstützt zur Verfügung gestellt? (z.b. Gehaltserhöhungen, Promotions, Jobwechsel, Mitarbeitergespräch, Kennzahlen, etc.) Welche weiteren Prozesse sind in der Implementierungsphase? (z.b. einheitliche Dienstverträge in EMEA) 3 Mag. Wolfgang Braunböck, Regional HR Director, Oracle Austria Mag. Sigrid Ruppnig, Director Human Resources, Oracle Austria Der Betriebsrat emotionen als Partner (in guten wie in schlechten Zeiten) Gesetzliche Vorgaben für die Zusammenarbeit von Betriebsrat und Geschäftsführung Grenzen der Rechte und Pflichten des Betriebsrates / Wo sollte er jedenfalls eingebunden werden? Praxisbeispiel H&M: Kommunikationskultur und Zusammenarbeit zw. HR, Geschäftsführung und Betriebsrat Die wichtigsten Konfliktfälle / Streitpunkte in der Praxis RA Dr. Sieglinde Gahleitner, Partnerin, Grießer Gerlach Gahleitner RAe Claudia Oszwald, Geschäftsführerin & Waltraud Zorn, stellvertretende Betriebsratsvorsitzende H&M Mit People Net fit für die Zukunft ein Best Practice Beispiel der Palfinger AG Ausgangssituation im HR-Management bei Palfinger ganzheitlicher Ansatz von Talentmanagement Mit HR-Software mehr Effektivität und Effizienz Darstellung des Projektablaufs von der Strategie bis zur Umsetzung Lessons learned Ergebnisse & Risiken Wann profitieren Sie von einer solchen HR-Software? Dr. Josef Fesel, Corporate HR, Palfinger Gruppe Mag. Thomas Wokurka, Leiter Professional Services Team, StepStone Österreich Gemeinsame Kaffeepause und Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung Parallel-Workshops: Wählen Sie zwischen folgenden Workshops. Sie können nach jedem Workshop den Stream wechseln. Personalentwicklung IiI Compensation IiI Controlling IiI Arbeitsrecht IiI Anbieter im praxistest III Jugend und Arbeit emotionen Arbeit als wichtiger Lebensbereich für junge Menschen Arbeit als Sicherung der eigenen (ökonomischen) Lebensgrundlage und als identitätsstiftendes Element Mag. a Ingrid Kromer, Sozialwissenschafterin, ÖIFJ Get ready for the Millennials Aktenzeichen XYZ - aus HR Sicht Sind wir am Ende des Alphabets angekommen? Wie muss sich HR y-linen? Ursula Kuntner-Schweickhardt, Leiterin Group HR Development & Recruiting, Erste Group Bank Pro und Contra Diskussion zu: Schein oder Sein Zielvereinbarungs- / Prämiensysteme im Focus Kurzfristigkeit versus Nachhaltigkeit Individuelle Optimierung versus gesamte Optimierung Schein und Sein Was wird am Jahresende tatsächlich bewertet? Bürokratie versus Steuerung Zahlt sich der ganze Aufwand für 5% Prämie auf oder ab aus? Mag. Vera Futter-Mehringer, Konzernpersonalchefin, Novomatic Mag.(FH) Wilhelm Hübner, Director Corporate Human Resources, Russia, Magna 4 Bitte bringen Sie einen Laptop mit! Realtime Human Capital Management Sie berechnen live den Wert Ihres Humankapitals Welche Implikationen ergeben sich daraus? Anmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl limitiert ist. Dipl.-Kff. Stefanie Müller, Institut für Managementkompetenz, Universität des Saarlandes Die spannendsten OGH- Entscheidungen der letzten 12 Monate Erfolgsabhängiges Entgelt und Mitarbeiter-Beurteilungsbögen als zustimmungspflichtige Maßnahme isd ArbVG Zeitpunkt des Betriebsüberganges Aktuelles zum Gleichsbehandlungsgesetz und den Diskriminierungs tatbeständen Arbeitskräfteüberlassung (Kollektiv-)Vertragliche Verfallsfristen RA Dr. Jana Eichmeyer, LL.M., Rechtsanwältin, Kunz Schima Wallentin Rechtsanwälte OG Mitarbeitertraining: Auch in wirtschaftlichen Krisenzeiten zu rechtfertigen? Sinnvoll statt sinnlos: Wie Trainingsausgaben wirtschaftlich Sinn machen Best Practice Beispiel: Trainingskonzept bei Knorr-Bremse Austria - Ausrichtung auf strategische Unternehmenspositionierung - Standard- versus Individualtraining - Maßnahmen, Commitment, Lernerfolgsmessung - hat es sich ausgezahlt? Sören Buschmann und Mag. Hannes Gsellmann, Partner, Strametz & Partner Dr. Frank Heinisch, Leiter Personalwesen, Knorr-Bremse Gemeinsames Mittagessen und Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung Abschlussplenum Round-Table Präsentation und Diskussion der Ergebnisse von der Kompetenz 4 HR Umfrage Rückblickende Zusammenfassung der PoP 09 Mag. Vera Futter-Mehringer, Konzernpersonalchefin, Novomatic Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz, Institut für Managementkompetenz, Universität des Saarlandes, Universität Wien ENDE der PoP 09 - Jahresforum für die Personalwirtschaft Plenum

6 Partner der Pop 09 Leadpartner Neumann International Als führendes internationales Beratungsunternehmen ist Neumann International der Spezialist für Executive Search und Personalberatung in Wien gegründet ist das Unternehmen heute ein Marktführer in Österreich, Zentralund Osteuropa. Neben der Firmenzentrale in Wien zählt Neumann fünf weitere Büros in Österreich (Dornbirn, Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg). Mit insgesamt 30 Niederlassungen quer durch Europa und Asien von Madrid bis Moskau, von Paris bis Shanghai ist Neumann International der einzige internationale Personalberater mit europäischen Wurzeln. Neumann International bietet folgende Dienstleistungen: - Executive Search: Suche und Auswahl von Führungskräften auf höchster Ebene - Executive Consulting: Evaluierung und Optimierung von Management-Teams bzw. Einzelpersonen, z.b. im Falle von Fusionen - Management Solutions: Suche und Auswahl von Spezialisten im mittleren Management - Compensation Consulting: Beratung von Unternehmen in Gehaltsfragen - Take It: Personalsuche vom Fachtalent bis zum Junior-Management Neumann International verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung am Markt und ist Experte für komplexe, länderübergreifende Projekte. Unsere voll integrierten Büros weltweit garantieren einheitliche Prozesse, Qualitätsstandards und Wissenstransfer. Unsere Klienten profitieren somit von der Kombination eines internationalen Netzwerks mit umfassender lokaler Fachkompetenz in den einzelnen Ländern. Maßgeschneiderte Lösungen stehen dabei an erster Stelle. Kontakt: Neumann International AG, Schottenring 12, 1010 Wien, Tel: +43/1/ , StepStone Österreich 1996 in Norwegen gegründet, ist StepStone heute mit europaweit 16 Niederlassungen einer der erfolgreichsten Betreiber von Online-Stellenmärkten und der weltweit führende Anbieter von Talent Management-Lösungen. Die StepStone Österreich GmbH mit Sitz in Wien gilt seit mehr als neun Jahren als verlässlicher Partner für Unternehmen mit Personalbedarf. Über den Online-Stellenmarkt StepStone.at erreichen Inserenten Fach- und Führungskräfte aus allen Branchen. Mit rund 6 Mio. Seitenzugriffen, topaktuellen Stellenangeboten und mehr als Unique User (Kandidaten auf Jobsuche) pro Monat zählt StepStone.at zu den führenden Online-Stellenmärkten Österreichs. Als Teil der weltweit agierenden börsennotierten StepStone ASA (www.stepstone.com) und des größten Bündnisses von Marktführern im Bereich Online-Recruitment The Network ist StepStone in der Lage, mit nur einem einzigen Ansprechpartner qualifizierte Fach- und Führungskräfte in mehr als 70 Ländern zu rekrutieren. Mit im Portfolio befinden sich auch die Personalberater- Plattform JOBnews.at (www.jobnews.at) und die Studentenjobbörse Unijobs.at (www.unijobs.at), die speziell auf die Bedürfnisse und Lebenssituation von Studierenden ausgerichtet ist. Deutliche Akzente wird StepStone im Jahr 2009 in den Bereichen Employer Branding, Total Talent Management und internationales Recruiting setzen. Die StepStone Solutions Austria GmbH stellt Unternehmen softwarebasierte Lösungen und innovative Technologien für eine effektive Personalarbeit zur Verfügung. Zu den mehr als Kunden, die weltweit auf die Software-Lösungen von StepStone vertrauen, gehören u. a. Aral, BMW, British Airways, Deloitte, die Europäische Zentralbank, Lufthansa, McDonald s, Merck, Recaro Aircraft Seatings, Toyota und Volkswagen. Kontakt: StepStone Österreich GmbH, Mag. (FH) Stefan Barislovits, PR & Marketing, Frankenberggasse 13/17, 1040 Wien, Tel: +43/1/ , / Goldpartner effect Personalmanagement Als Österreichs Marktführer in externen Personal Services bieten wir unseren Kunden die komplette Betreuung in allen Bereichen des modernen Personalmanagements: Als einziger Anbieter Österreichs stellt effect aus seinen Rechenzentren eine Vielzahl namhafter und praxiserprobter Softwarelösungen für die Personal- und Zeitwirtschaft zur Verfügung. Hier bieten wir branchenunabhängige modulare Standard-Softwarelösungen, die durch effect- Spezialisten passgenau auf Ihr Unternehmen abgestimmt werden. Dazu gehören zum Beispiel LOGA und LOGA vplus sowie die Lösungspalette von dpw allesamt führende Personalmanagementsysteme. Gehören Sie zu den größeren der mittelständischen Unternehmen, empfehlen die Personalexperten von effect den Einsatz von mysap ERP Human Capital Management (HCM). Selbstverständlich sind wir als erfahrener IT-Dienstleister in der Lage, Ihre HR-Software sinnvoll in Ihr bestehendes IT-Umfeld zu integrieren, um so Synergien voll auszuschöpfen. Im Business Process Outsourcing (BPO) entlasten wir Ihr Unternehmen bei der Lohn- und Gehaltsverrechnung und administrativen Personalarbeit. In welchem Umfang, entscheiden Sie selbst. Langjährige Zusammenarbeit mit großen und mittelständischen Unternehmen, umfassendes Wissen rund um die Geschäftsabläufe im Personalwesen, Erfahrungen in der Umsetzung zahlreicher, komplexer Outsourcing-Projekte machen uns zu Ihrem richtigen Partner für HR Services. Kontakt: effect Personalmanagement GmbH, Perfektastraße 45, 1230 Wien, Tel: +43/1/ Fax: +43/1/ , Dale Carnegie Training Dale Carnegie Training ist eine global agierende Erwachsenenbildungs-Organisation, die Unternehmen dabei unterstützt, ihre Ziele besser zu erreichen, indem es deren MitarbeiterInnen mit weltweit qualitätsgesicherten Prozessen noch erfolgreicher macht. Dale Carnegie Training konzentriert sich darauf, dass Menschen ihre Fertigkeiten derart ausbauen, dass sie im Berufsleben, aber auch persönlich, nachhaltig positive Ergebnisse erzielen. Dale Carnegie Training betont praktische Prinzipien. In den Trainingsformaten bieten wir den Teilnehmern Wissen, Fertigkeiten und Praxis an. Diese nützen Menschen, um Mehrwert in ihrem Business zu erzielen. Die Verbindung von erprobten Lösungen mit realen Herausforderungen weist Dale Carnegie Training international als führend aus, wenn es darum geht, angelegte Stärken in den Menschen zur Entfaltung zu bringen. Mit der Unternehmenszentrale in New York ist Dale Carnegie Training weltweit in 80 Ländern vertreten. Etwa Trainer halten Dale Carnegie Training Programme in 30 Sprachen. Bisher haben etwa 7 Millionen Menschen ein Dale Carnegie Training absolviert. Als Teil unserer ISO 9000:2001 Zertifizierung und Dale Carnegie Training-Verpflichtung an die Qualität messen wir kontinuierlich die Wirksamkeit unserer Trainings. In laufenden globalen Befragungen über die Kundenzufriedenheit drücken 99 Prozent der Dale Carnegie Training Absolventen ihre Zufriedenheit mit dem Training, das sie besucht haben, aus. Kontakt: DCA Training GmbH, Bartensteingasse 2, 1010 Wien, Tel: +43/1/ , silberpartner arcus Personalmanagement Besser. Mit System. arcus Personalmanagement spannt den Bogen über sämtliche Agenden der Personalarbeit. Unsere Dienstleistungen reichen von der Personalverrechnung / -administration, über die Personalsuche und Personalbereitstellung bis zur Übernahme der ausgelagerten Personalabteilung. Diese beinhaltet alle Abläufe und Instrumentarien eines hochwertigen Personalmanagements. Von unseren Standorten ausgehend betreuen wir internationale und nationale Unternehmen unterschiedlicher Größe und aus unterschiedlichen Branchen. Kontakt: arcus Personalmanagement GmbH, Bahnhofgürtel 59, 8020 Graz, Tel: +43/316/890850, Fax: +43/316/ , Master HR Consulting Master HR Consulting GmbH ist ein Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen, fokussiert auf den Bereich der Eignungsdiagnostik, als Basis für die meisten Projekte. Die Produkte und Leistungen sind auf den gesamten Zyklus von Beschäftigungsverhältnissen abgestimmt und einsetzbar. Dies reicht von der Unterstützung bei Auswahlprozessen (extern / intern) über Personalentwicklungsprozesse (Verkäuferanalysen, Karriereplanung, Management Assessments und Hearings) bis zu Organisationsfragen und Restrukturierungen. Führungskräfte werden unterstützt, um richtige und nachvollziehbare Personalentscheidungen zu treffen. Master HR Consulting GmbH ist exklusiver Partner von Master Management International für Österreich. Die von Master Management entwickelte - von renommierten internationalen wie auch mittelständischen Unternehmen eingesetzte - Potenzialanalyse (Master Person Analysis), die Kompetenzanalyse (Master Competence Analysis) wie auch das für den Verkaufsbereich erfolgreiche Verkäuferprofil (Master Sales Analysis) lassen sich als bewährte und produktivitätssteigernde Methode in den verschiedensten Aufgabenstellungen einsetzen und bedarfsgerecht in unternehmensspezifische Prozesse einbetten. Kontakt: Master HR Consulting GmbH, Fischhof 3/6, 1010 Wien, Tel.: +43/1/ , Fax: +43/1/ , Bronzepartner karriere.at karriere.at, das Online-Portal für Fach- und Führungskräfte, zählt mit monatlich rund Besuchern und aktuell Stellenangeboten zu den führenden Online-Stellenmärkten Österreichs. Ein umfangreiches, qualitatives Partnernetzwerk erhöht darüber hinaus die Reichweite von karriere.at-stellenanzeigen um ein Vielfaches. Die Jobinserate der Kunden werden kostenlos auf allen Online- Portalen der karriere.at-partnermedien durchgeschaltet. Zum Partnernetzwerk zählen beispielsweise: MSN, Trend, Profil, Format, Computerwelt, Wirtschaftsblatt, uvm. LGS Personal Unternehmensgruppe Ihr Erfolg ist unser Ziel - Die LGS Personal Unternehmensgruppe wurde 1994 durch Karl Zemann in Wien gegründet und ist seither sehr erfolgreich national / international auf dem Gebiet der Personalberatung, (Personalsuche & -auswahl), Personalentwicklung und der externen Personalabteilung tätig. LGS verfügt über ein kompetentes Beraterteam und so ist es uns möglich, in drei Geschäftsfeldern übergreifendes Know-how und Dienstleistungen anzubieten. Spezialisierung: Personalsuche /-auswahl Executive Search Persönlichkeits- / Potentialanalysetools Arbeits (vertragliche) rechtliche Beratung Personalentwicklung, Coaching Personalmanagement Outplacement Kontakt: LGS Personal Management & Personalberatung, Lichtenfelsgasse 5, 1010 Wien, Tel: +43/1/ , Fax: +43/1/ , Mercer Österreich ist für heimische Konzerne das Portal in die weltweit führende HR-Beratung. Länder- bzw. marktspezifische Beratungsleistungen auf der Grundlage von global vernetztem Know-how. Unabhängiger Research für klare und aktuelle Orientierung im multinationalen Umfeld. Durchdachte Software-Tools, die Daten relevant strukturieren und optimal zur Verfügung stellen. Das Beratungs- und Dienstleistungsangebot von Mercer Österreich umfasst die betriebliche Altersvorsorge und alle Fragen des Human Capital. Weltweit beschäftigt Mercer rund Mitarbeiter in 180 Städten und 40 Ländern der Welt. Mercer ist ein Tochterunternehmen der Beratungsgruppe Marsh & McLennan Companies. Kontakt: Mercer (Austria) GmbH, Gumpendorfer Straße 11-13, 1060 Wien, Tel: +43/1/ , Fax: +43/1/ , Monster Worldwide Austria Die Erfinder des Online-Recruiting. Bereits seit 1994 bringt Monster Unternehmen mit hoch qualifizierten Arbeitnehmern zusammen und ist weltweit eines der größten Karriere-Netzwerke im Internet. Seit 1998 engagieren wir uns auch erfolgreich in Österreich mit einem umfassenden Service- und Informationsprogramm rund um Beruf und Karriere, zunächst durch die Webseite und seit 2007 auch mit Monster verfügt über 48 eigene, nationale Webseiten sowie Partner-Seiten in China und Südkorea. Mehr als 99.6 Mio. registrierte Nutzer, 88.7 Mio. Lebensläufe und 1.15 Mrd. Seitenabrufe pro Monat machen Monster Worldwide zu einem der führenden Karriereportale im Internet. Kontakt: Monster Worldwide Austria GmbH, Salztorgasse 2, 1010 Wien, Tel.: +43/1/ , Fax: +43/1/ ,

7 Referentinnen der pop Hochkarätige referentinnen Karin Bauer leitet seit 2005 das Karrierenressort in der Tageszeitung Der Standard. Bereits ab 1988 war sie Redakteurin der Tageszeitung Der Standard, seit 1995 in der Wirtschaftsredaktion zuständig für Börsen und Geldanlage. Weiters war sie TV-Börsenkorrespondentin für den deutschen Wirtschaftssender n-tv. Karin Bauer studierte Publizistik und Theaterwissenschaft. Mag. Andreas Berger hat seit 2004 die Konzernleitung Personal bei der RHI AG über. Er ist seit mehr als 15 Jahren als Personalist in der Industrie tätig, zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören u.a. Restrukturierung, Remuneration sowie Personal- und Organisationsentwicklung. Mag. Wolfgang Braunböck ist seit Mai 1997 bei der Oracle Austria GmbH in verschiedenen Positionen tätig. Seit Juni 2006 ist er als Regional HR Director für die Region South East Europe verantwortlich. Er hat an der WU Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Personalwirtschaft und IT studiert. Mag. Sonja Breier ist seit 2001 bei Verbund tätig. Von lagen ihre Schwerpunkte im Recruiting /Personalmarketing, Compensation & Benefits sowie in der Personalentwicklung. Danach war sie für 1,5 Jahre Leiterin Back Office der nationalen Verbund-Vertriebstochter. Seit 2007 ist Frau Breier Head of Training and Development in dieser Funktion ist sie für die Personalentwicklung / Bildung im Gesamtkonzern zuständig. Sören Buschmann ist seit 10 Jahren selbstständiger Unternehmensberater mit Schwerpunkt Human Resources Management und seit 8 Jahren geschäftsführender Gesellschafter der Strametz & Partner Gruppe. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen im Bereich Employer Branding, Recruiting Solutions und strategische Personal- u. Organisationsentwicklung für internationale Konzerne. Mag. Susanne de Cillia ist Director Human Resources bei der Frequentis AG, bei der sie seit 1999 tätig ist. Davor war Mag. Cillia bei General Electric zunächst als Training Manager beschäftigt und hat später die Verantwortung des HR Directors übernommen. Mag. Susanne Dickstein ist seit 2004 Head of Corporate Communications bei der Miba AG. Sie beschäftigt sich mit der Internationalisierung und Professionalisierung der internen und externen Kommunikation. Sie trägt in enger Abstimmung mit dem Personalmanagement wesentlich zu den Kommunikationsaktivitäten im Bereich Employer Branding bei. Dr. Jana Eichmeyer, LL.M., ist Rechtsanwältin bei Kunz Schima Wallentin Rechtsanwälte OG. Ihre Schwerpunkte liegen in allen arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Angelegenheiten, u.a. Rationalisierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen, Gestaltung sowie Auflösung von Geschäftsführerdienst- und Vorstandsanstellungsverträgen, die Führung von Vorstands- und Geschäftsführerhaftungsprozessen sowie in Fragen des Gesellschaftsrechts. Dr. Josef Fesel ist seit 10 Jahren für Corporate HR der Palfinger Gruppe (3.500 Mitarbeiter in 14 Ländern) verantwortlich. Zuvor hatte er HR-Management-Funktionen bei SGP-Wien, Würth, Mercurbank/GE Moneybank. Ausbildungen u.a. in Organisationsentwicklung, reteaming. Mag. Vera Futter-Mehringer ist seit 2008 Konzernpersonalchefin der Novomatic AG. Davor war sie als leitende HR- Managerin mehr als 10 Jahre im Verbundkonzern tätig. Sie war dort u.a. für den gesamten Aufbau der Personalentwicklung / Bildung und die Implementierung leistungsorientierter Gehaltssysteme verantwortlich. Dr. Sieglinde Gahleitner ist seit 1998 Rechtsanwältin in der Kanzleipartnerschaft Grießer Gerlach Gahleitner. Neben umfangreichen Vortragstätigkeiten und einschlägigen Publikationen im Arbeitsrecht und Sozialrecht ist sie seit 1999 in der Übernahmekommission tätig. Mag. Hannes Gsellmann ist Partner bei der Strametz & Partner Gruppe und seit 10 Jahren in leitenden Positionen im Bereich HR-Consulting / Training. Davor 5 Jahre Personalleiter eines Industrieunternehmens. Seine Kernkompetenzen sind u.a. Leadership Excellence, Audits / Assessments und HR-Management. Dr. Frank Heinisch ist Leiter Personalwesen Teilkonzern Schienenfahrzeuge Europa (rd MA) und Konzernpersonalentwicklung sowie interimistisch Vice President HR Asia Pacific bei Knorr-Bremse. Frank Heinisch war gemeinsam mit dem für den Vertrieb verantwortlichen Geschäftsführer Auftraggeber eines Projektes für die marktorientiertere Organisation der Vertriebsbereiche von Knorr-Bremse Österreich. Mag.(FH) Wilhelm Hübner ist seit 1. Jänner 2009 als Director Corporate Human Resources, Russia für alle Personalagenden im Zusammenhang mit MAGNAs Markteintritt in Russland zuständig. In den letzten 5 Jahren war Herr Mag.(FH) Hübner für die europaweite Umsetzung der Themen Personalentwicklung, Compensation & Benefits, Mitarbeiterkommunikation und Environmental, Health & Safety sowie Expatriate- und Talentmanagementprogramme verantwortlich. Mag. Sonja Karall ist Personalleiterin bei der Wienerberger AG (140 Mitarbeiter in der Holding, Mitarbeiter konzernweit) und seit insgesamt 8 Jahren im HR-Bereich in internationalem Umfeld tätig (6 Jahre Wienerberger, davor 2 Jahre in der Winterthur / Credit Suisse Group). Schwerpunkte: Bereich Ausbildung, Personalentwicklung und Recruiting. Mag. Werner Kilzer hat seit 2002 die Personalleitung bei Philips Österreich und seit 2006 zusätzlich auch die für Philips Schweiz über. Er ist bereits seit nahezu 20 Jahren als Personalverantwortlicher in industriellen und kommerziellen Bereichen tätig, zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten gehören u.a. Reward, Restrukturierung, Organisationsentwicklung und Change Management. Mag. Evelyne Koller ist bei Hewlett-Packard Compensation & Benefits Manager für Österreich und die Schweiz. Nach ihrem Wirtschaftsstudium startete sie ihre Karriere in der IT Industrie und wechselte 1996 in den HR-Bereich. In den letzten Jahren war sie u.a. für die Harmonisierung der Compensation und Benefits Programme im Zuge verschiedener Fusionen (Digital Equipment, Compaq, HP) verantwortlich. Mag. a Ingrid Kromer ist seit 1993 Sozialwissenschafterin am Österreichischen Institut für Jugendforschung mit langjähriger professioneller Erfahrung in der außerschulischen Jugendarbeit. Seit 2003 Lehrtätigkeit; Forschungsarbeiten im Bereich der Kindheits-, Jugend- und Werteforschung; Mitautorin des aktuellen Buches Lieben Leisten Hoffen. Die Wertewelt junger Menschen in Österreich (2008). Ursula Kuntner-Schweickhardt ist Leiterin Group HR Development & Recruiting bei der Erste Group Bank AG und damit verantwortlich für die strategische Ausrichtung und Steuerung des Recruitings und der Personalentwicklung innerhalb der Erste Group (8 Länder in CEE). Aktuelle Schwerpunkte sind Cultural Change, Leadership & Talent Management, Employer Branding. Dr. Werner Lanthaler ist Intercells CFO und Executive Director Business Development. Bevor er diese Position übernahm, war er Leiter der Abteilung Marketing und Kommunikation bei der Industriellenvereinigung und davor leitender Wirtschaftsberater bei McKinsey & Company International. Seine Verantwortlichkeiten bei Intercell umfassen die Abteilungen Finanz, Business Development, Human Resources und Administration. Dr. Ruth Leodolter ist als Ärztin in TheTree, einem interdisziplinären Gesundheitszentrum, und im IBOS (Institut für Burnout und Stressmanagement) in Wien tätig. Sie blickt auf eine langjährige Erfahrung als Spitalsärztin auf verschiedenen Abteilungen zurück. Seit Jahren beschäftigt sie sich im In- und Ausland mit der Salutogenese dem Weg der Gesundheit. Dipl.-Ing. Sepehr Mohajer ist seit 6/2007 Geschäftsführer der effect Personalmanagement GmbH mit Schwerpunkt Marketing, Vertrieb und Projekte. Der gelernte Informatiker blickt auf 20 Jahre Erfahrung im IT-und Consulting-Umfeld zurück und war bei nationalen und internationalen Firmen wie Baan, CSC und Oracle beschäftigt. Dipl.-Kff. Stefanie Müller ist seit Juni 2004 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Organisation, Personalund Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes. Neben Lehrtätigkeiten betreut sie die Projekte Humankapitalbewertung mit der Saarbrücker Formel sowie BestPersAward. Claudia Oszwald ist Geschäftsführerin H&M Österreich (seit 1999) und Slowenien. Von war sie als Geschäftsführerin auch für die Länder Tschechien, Ungarn und der Schweiz verantwortlich und seit über 20 Jahren in verschiedenen Positionen bei H&M beschäftigt. MMag. Dr. Ralf Peschek ist Rechtsanwalt in Österreich u. der Tschechischen Republik und seit 2000 Partner bei Wolf Theiss RAe. Schwerpunkte liegen im Arbeits-, Vertrags-, Gesellschaftsrecht, M&A. Dr. Peschek berät seit 1996 im CEE/SEE Arbeitsrecht. Er ist Regional Managing Partner für Kroatien und Slowenien. Dr. Conrad Pramböck ist Head of Compensation Consulting Europe bei Neumann International in Wien. In dieser Funktion berät er Unternehmen in Gehaltsfragen. Zu seinen Schwerpunkten zählen die Konzeption und Einführung von variablen Vergütungssystemen, Gehaltsvergleiche und Karrieremodelle. Davor Leitung des Geschäftsfeldes Compensation Consulting bei Kienbaum. Jörg Rabe von Pappenheim ist Mitglied des Vorstandes und Arbeitsdirektor der DATEV eg in Nürnberg, einem IT- Dienstleister. Seine berufliche Laufbahn begann der Jurist bei einem Elektrokonzern. Er veröffentlichte das Buch Das Prinzip Verantwortung, in dem er sich mit nachhaltiger Unternehmensführung auseinandersetzt. Mag. Bernhard Reisner ist seit 2005 Vice President Human Capital bei der Miba AG. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen in der Führungskräfteentwicklung, globalen Aspekten des Arbeitsmarktes sowie der Positionierung von Human Capital Management. Vor seiner jetzigen Tätigkeit war er u.a. als Human Capital Operations Manager in der Miba Gruppe tätig. KR Hans Roth ist CEO der Saubermacher Dienstleistungs AG, welche 1979 gegründet wurde Auszeichnung zum Unternehmer des Jahres in der Sparte Dienstleistungen hat er die Rumpold AG übernommen. Hans Roth ist u.a. Fachgruppenvorsteher der Abfall- und Abwasserwirtschaft Steiermark sowie Obmann des steirischen Wirtschaftclubs. Mag. Sigrid Ruppnig ist seit 1998 Director Human Resources für Oracle Austria. Sie war zeitweise auch für die adriatischen Länder verantwortlich und hat an der WU Handelswissenschaften und Wirtschaftspädagogik studiert. Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz ist Inhaber des Lehrstuhls für Organisation, Personal- und Informationsmanagement an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken und Honorarprofessor für Personalmanagement an der Universität Wien. Gründungsdirektor des Saarbrücker MBA- Programms sowie u.a. Mitglied des Vorstands der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP e.v.). Autor diverser Bücher. Dr. phil. Eugen Maria Schulak gründete 1998 die Beratungsorganisation Philosophische Praxis. Er ist Departmentleiter für Philosophie an der Academy of Life von Siemens Österreich, Vorstand der Gesellschaft für angewandte Philosophie und Beirat im Österr. Netzwerk für Wirtschaftsethik. Herbert Sojak ist Inhaber und Geschäftsführer der HC Marketing Consult und berät seit über 25 Jahren Kunden aus Industrie, Handel, Markenartikler und Dienstleister zum Thema Emotion & Erlebnis. Schwerpunkte: Informationsund Motivationsprozesse, sowie Begeisterungsprogramme für Mitarbeiter und Kunden. Mag. Dr. Stefan Teufl ist Head of HR Asset Management CEE in der UniCredit Group. Davor war er mehrere Jahre in verschiedenen HR-Funktionen - Learning & Development, Managementausbildung & Interne Beratung - der Bank Austria Gruppe tätig. Aktuelle Schwerpunkte: u.a. die Implementierung von Job-Familien u. Funktionsstrukturen und Entwicklung von Performance Management & Compensation Standards in CEE. Mag. Dr. Volker Viechtbauer, LL.M. ist seit 1995 Leiter Recht und Personal bei Red Bull GmbH in Fuschl am See. Studium der Rechtswissenschaften an der Uni Linz und der Harvard Law School. Zuvor war er zwei Jahre lang bei Haslinger, Nagele & Partner. Weiters ist Dr. Viechtbauer Autor zahlreicher Publikationen. Mag. Lothar Wenzl ist Geschäftsführender Gesellschafter von TRAIN Consulting. Topmanagement-Berater für komplexe Veränderungsvorhaben im Bereich Kulturveränderung, Restrukturierung und Strategie. Experte für Leadership Development Programme und Begleiter für das HR-Management. Davor langjährige Erfahrung u.a. als Personalverantwortlicher im Bankbereich und in einem globalen Biotech-Unternehmen. Dipl.-Kff. Isabelle Weyand ist selbstständige Beraterin, Coach und Trainerin im Bereich Personalentwicklung. Ihre Schwerpunkte sind Kommunikations- und Coachingprozesse im Business, insbesondere die Einsatzmöglichkeit und Wirksamkeit von Sprachmustern in der Führung. Sie kooperiert u.a. mit der Universität des Saarlandes. Mag. Thomas Wokurka leitet seit 2008 das Professional Services Team bei StepStone in Österreich. Er studierte Wirtschaftsinformatik und ist seit 8 Jahren in der HR- Software Branche tätig. Seine Schwerpunkte sind: Prozessanalyse und definition, technische Implementierung verschiedenster Inhalte im Bereich der Personalentwicklung in nationalen und internationalen Kundenprojekten. Waltraud Zorn ist seit 8/1997 bei H&M in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Sie war maßgeblich beteiligt an der Entwicklung eines Abrechnungstools für die Shops in Österreich und ist nach wie vor für dessen Support zuständig. Von war sie unter anderem im internal Audit tätig und ist zur Zeit in Projekte wie Workforce Management eingebunden. Seit November 2005 ist sie auch stellvertretende Betriebsratsvorsitzende der Firma.

8 Anmeldung / Pop 09 Fax 01/ Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung immer den Anmeldecode an: PE REF Telefonische Auskünfte: 01/ , Verena Feilenreiter Post: Business Circle, Andreasgasse 6, A-1070 Wien Ihre Anmeldung wird binnen 3 Tagen per bestätigt. 1. Teilnehmer/in Jahresforum PoP 09, 23./24. April 2009 Workshop Talent Management erfolgreich umsetzen, 22. April 2009 Vor- und Zuname, Titel Beruf, Funktion Teilnahmekosten Die Teilnahmekosten (zzgl. 20 % MWSt.) betragen pro Person: Jahresforum PoP 09 EUR 1.599,- Spezial-Workshop Talent Management erfolgreich umsetzen EUR 899,- Kombibuchung: PoP 09 und Spezial-Workshop EUR 2.199,- (Sie sparen EUR 299,-) Im Konferenzbetrag enthalten: Umfassende Dokumentation, Mittagessen an den Konferenztagen, alle Erfrischungsgetränke, Pausenimbisse während der Konferenz. Außerdem bei der PoP 09 enthalten sind: Empfang und Abendessen am 23. April Nicht enthalten sind: Übernachtungskosten, Getränke außerhalb der Konferenz und außerhalb der gemeinsamen Mittagessen. Tel, Fax Firma, Branche Ansprechpartner im Sekretariat Mitarbeiterzahl bis über 300 Adresse Firmenmäßige Zeichnung/Datum zahlungsmodalitäten Sie erhalten umgehend nach Anmeldung eine Rechnung mit Zahlschein. Die Einzahlung muss so erfolgen, dass die Zahlung spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung auf unserem Konto einlangt. Andernfalls bringen Sie bitte die Zahlungsbestätigung am Veranstaltungstag mit. Ermäßigungen sind nicht addierbar. Rücktritt: Sie erhalten umgehend den bereits eingezahlten Betrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von EUR 80,- zurück (bitte übermitteln Sie uns die Kopie des Überweisungsscheines). Diese Vereinbarung gilt dann, wenn Ihre schriftliche Stornierung bis 2 Wochen vor Veranstaltungstermin eingelangt ist. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird der gesamte Betrag fällig. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers willkommen und ohne Zusatzkosten möglich. 2. Teilnehmer/in Jahresforum PoP 09, 23./24. April 2009 Workshop Talent Management erfolgreich umsetzen, 22. April 2009 Vor- und Zuname, Titel Beruf, Funktion Tel, Fax Informationen Da ich am Jahresforum PoP 09 nicht teilnehmen kann, bestelle ich die schriftliche Dokumentation (EUR 99,- exkl. MWSt.) je Konferenztag. Informieren Sie mich künftig über aktuelle Konferenzen zu: Banken & Versicherungen Bau & Immobilien Einkauf & Logistik Finanzen, Controlling & Rechnungswesen Führung & Management Strategie & Neue Märkte Personal IT & Telekom Marketing & Sales Kommunikation & PR Pharma & Gesundheit Produktion & Industrie Recht Steuern Vergabe & Öffentlicher Sektor Secretary ACADEMY Mittel- und Osteuropa (CEE) Besonders schnell per -Service Bitte füllen Sie Ihre persönlichen Daten oben aus! Medienpartner personal manager Sie tragen Personalverantwortung in Ihrem Unternehmen? Dann sichern Sie sich jetzt die Informationen, die Sie für Ihre Praxis benötigen! Der personal manager, Österreichs Zeitschrift für das Personalmanagement, informiert Sie sechsmal im Jahr über Themen, die Personalverantwortliche bewegen, angefangen von Recruiting und Weiterbildung über die Lohn- und Gehaltsverrechnung bis hin zu Management und Führung. Als AbonnentIn des Magazins personal manager erhalten Sie außerdem (kostenlos) die Nachschlagewerke hr-software aktuell, weiterbildung aktuell und stellenmarkt aktuell, die Sie über die Angebote der österreichischen Softwareanbieter, Weiterbildungsinstitute sowie Jobbörsen und Printstellenmärkte informieren. Weiters beziehen Sie ein Jahr lang kostenlos den monatlichen Newsletter personal recht mit wichtigen Änderungen im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht. Besuchen Sie uns unter personal manager - Zeitschrift für Human Resources. Kontakt: Tel: +43/7722/ , Veranstaltungsort und zimmerreservierung Seehotel Rust, Am Seekanal 2-4, A-7071 Rust, Tel: +43/2685/ , Fax: +43/2685/ Bitte nehmen Sie Ihre Zimmerreservierung direkt im Seehotel Rust **** unter Bezug auf Business Circle vor. Sie erhalten dann direkt vom Hotel eine schriftliche Reservierungsbestätigung. Business Circle Vorteilspreise: pp EUR 76,- für DZ/F zur Alleinbenutzung oder pp EUR 60,- DZ/F. Bitte buchen Sie frühzeitig, das Zimmerangebot im Seehotel Rust ist beschränkt. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten: Bürgerhaus**** Tel: +43/2685/6162, ca. 4 Gehminuten vom Veranstaltungsort Seehotel Rust entfernt. Preis auf Anfrage (ab März 2009) Hotel am Rathausplatz*** Tel: +43/2685/6202, ca. 10 Gehminuten vom Veranstaltungsort Seehotel Rust entfernt. Preis: EZ/F/pP ab EUR 52,- und DZ/F/pP EUR 45,- und DZ zur Einzelbenützung EUR 65,- Diese und weitere Hotels finden Sie auf Medienpartner derstandard.at/karriere Der Stellenmarkt von derstandard.at/karriere hat sich Zeit seines Bestehens konsequent im Bereich gehobener und qualifizierter Stellenangebote positioniert. Damit hat sich derstandard.at/karriere am österreichischen Markt der Online-Jobbörsen ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen. Eingebettet in das redaktionelle Umfeld von derstandard.at, dem führenden Online-Qualitätsmedium in Österreich, erreicht derstandard.at/karriere mit seinem Angebot neben aktiv Suchenden, auch latent Jobsuchende. Monatlich nutzen über Leser und Leserinnen diesen Service. Im Durchschnitt sind die Nutzer und Nutzerinnen von derstandard.at/karriere Mitte 30 und zu 44 % weiblich bzw. zu 56 % männlich. Die User und Userinnen von der- Standard.at/Karriere sind überdurchschnittlich hoch gebildet, haben zu 51 % Maturaniveau und zu 35 % einen akademischen Abschluss. BewerberInnen schätzen an derstandard.at/karriere die Kombination von tagesaktuellen Karrierethemen und attraktiven Jobangeboten. Für Neukunden gibt es zum Einsteigen attraktive Testpakete. DER STANDARD Die Zeitung für Leser Als eine von Interessensgruppen und politischen Parteien unabhängige Qualitätszeitung liefert DER STANDARD seit nunmehr 20 Jahren erstklassige Berichterstattung über Politik, Wirtschaft und Kultur. DER STANDARD ist die Tageszeitung für Leserinnen und Leser, die exklusive Informationen schätzen und nutzen. Mit innenpolitischen Interviews, internationalen Reportagen, einem umfassenden Kulturfeuilleton und erlesenen Gastkommentaren ist DER STANDARD federführend in der tagesaktuellen Berichterstattung und Meinungsbildung. Außergewöhnliche Stärke beweist die Tageszeitung im KARRIERENSTANDARD, der Plattform für Österreichs Stellenmarkt für Topkarrieren, mit umfassenden Themenschwerpunkten zu Karrieren in Zentral- und Osteuropa, Bildung und Forschung. Kontakt: STANDARD Verlagsges.m.b.H., Herrengasse 19-21, 1014 Wien, Tel: +43/1/ DVR:

Dr. Othmar Hill Der Experte als Referent.»Auf den Punkt bringen, Stellung beziehen!«

Dr. Othmar Hill Der Experte als Referent.»Auf den Punkt bringen, Stellung beziehen!« Dr. Othmar Hill Der Experte als Referent»Auf den Punkt bringen, Stellung beziehen!« Dr. Othmar Hill Gründer und Präsident HILL International Wirtschaftspsychologe, Unternehmensberater»Ich hatte das Glück,

Mehr

Karin Merkel-Henneke Management- und Unternehmensentwicklung

Karin Merkel-Henneke Management- und Unternehmensentwicklung -Henneke Management- und Unternehmensentwicklung Kontaktadresse: -Henneke Wittelsbacherstr. 15 67434 Neustadt an der Weinstrasse Tel. 06321-899 1958 Fax: 06321-899 1959 Mobil: 0172-633 7297 email: karin.m.merkel@t-online.de

Mehr

PoP 08 - Power of People

PoP 08 - Power of People Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt PoP 08 - Power of People Jahresforum für die Personalwirtschaft 5. Business Circle Jahresforum 24./25. April 2008 Rust am Neusiedler See Gute Gründe für

Mehr

Marion Rachner Standort: Berlin

Marion Rachner Standort: Berlin Marion Rachner Standort: Berlin Jahrgang: 1965 Human Resources Consultant und Business Coach Rund 20 Jahre Berufserfahrung als Führungskraft im Personalwesen und Marketing in der Kreativbranche, in Dienstleistungs-

Mehr

PoP 2010 - Power of People

PoP 2010 - Power of People Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt Nachhaltige Personalarbeit in / nach der Krise Business Circle, Österreichs größtes Konferenzunternehmen präsentiert die PoP 2010 - Power of People 7.

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz

Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Der steigende Kosten- und Effizienzdruck

Mehr

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Einladung Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012, in Frankfurt am Main Am Freitag, den 12. Oktober 2012,

Mehr

Einladung. Towers Watson HR Technology. Mit moderner Software HR-Programme optimieren. Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien

Einladung. Towers Watson HR Technology. Mit moderner Software HR-Programme optimieren. Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien Einladung Towers Watson HR Technology Mit moderner Software HR-Programme optimieren Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien Sehr geehrte Damen und Herren, von der Personalplanung über das Recruiting

Mehr

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren

Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten. verantwortungsvoll, fachkompetent, erfahren Angepasste Konzepte und Instrumente für die Umsetzung einer modernen Führungskultur Führungsstärke optimieren an eigenen Zielen arbeiten Wirkung erzielen Prozesse gestalten Mitarbeiter führen Personal

Mehr

Human Resource Management (HRM)

Human Resource Management (HRM) Human Resource Management (HRM) Angebot für KMU Stand 2015 Beratung. Coaching. Training Inhalt Human Resource Management Der Weg zu Ihrem Erfolg führt über Ihre Mitarbeiter! HRM Direkter Beitrag zur Wertschöpfung

Mehr

Einladung. RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten. Towers Watson Business Breakfast Einladung RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten Towers Watson Business Breakfast Am Dienstag, den 18. März 2014, in München Am Mittwoch, den 19. März 2014, in Frankfurt am Main

Mehr

Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick

Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick E-Interview mit Thomas Eggert Name: Thomas Eggert Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: TDS HR Services

Mehr

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil ITB Consulting GmbH Firmenprofil Bonn im März 2015 ITB Consulting: Kurzprofil Internationale Kunden aus Industrie, Handel, Finanzdienstleistungen, Hersteller von Pharmazeutik und medizintechnischen Produkten,

Mehr

HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT

HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT Mag. Wilhelm Sterl, MA Karl-Lothringerstrasse 81/56, 1210 Wien Mobil: +43 664 170 97 37 E-Mail: wilhelm.sterl@a1.net Nationalität: Österreich HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT Profil Lebenslauf in Kürze

Mehr

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

lounge Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien Persönliche Einladung Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien 05. Mai 2015 ab 17.30 Uhr BMW Welt München Am Olympiapark 1 80809 München lounge lounge Grußwort Zukunft Elektromobilität Neue Antriebstechnologien

Mehr

HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis

HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis März 2014 3 Inhalt Kursziel 4 Bildungsverständnis 4 Zielgruppe/Voraussetzungen 4 Kursprofil 4 HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis Kursinhalte 5 Dozierende 7 Abschluss 9 Kursorganisation 9 Informationsveranstaltung

Mehr

Personal-Management. Personalverrechnung. Grundlagen für die prüfsichere Lohnsteueroptimierung Patka

Personal-Management. Personalverrechnung. Grundlagen für die prüfsichere Lohnsteueroptimierung Patka Bei Buchung eines Seminars zahlt der 2. Teilnehmer die Hälfte, der 3. Teilnehmer ist kostenlos! Laut Business Circle HR-Umfrage ist Kompetenzentwicklung von HR-Mitarbeitern wichtiger denn je! Personal-Management

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Positionsprofil. Senior Referent / Head of HR Services & Operations (m/w)

Positionsprofil. Senior Referent / Head of HR Services & Operations (m/w) 09.04.2013 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse Kontakt Dieses Profil wurde durch die Promerit Personalberatung AG erstellt. Wir bitten Sie, die Informationen vertraulich

Mehr

2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014. Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten?

2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014. Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten? USER GROUP 2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014 Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten? Ausgewählte Teilnehmer und Referenten Organisatorisches

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Einladung Towers Watson Business Breakfast Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Am Mittwoch, den 25. Januar 2012, in Düsseldorf Am Donnerstag, den 26. Januar 2012, in Frankfurt

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Mit der richtigen Strategie und kompetenter Umsetzung an die Spitze im Arbeitsmarkt Die Dynamik der Märkte nimmt mit rasanter Geschwindigkeit

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg

Einladung. HR Business Days 2012: Documents to Cloud. www.hr-business-days.de. 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg Einladung HR Business Days 2012: 08.02.2012 Stuttgart 09.02.2012 München 14.02.2012 Köln 15.02.2012 Hamburg www.hr-business-days.de Programm Ab 08:30 Come Together mit Frühstück 09:00-09:30 Begrüßung und

Mehr

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz 2015/16 MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Sie führen

Mehr

FACT SHEET 2.000 BESUCHER. 23.-24.September 2015. www.hrsummit.at

FACT SHEET 2.000 BESUCHER. 23.-24.September 2015. www.hrsummit.at FACT SHEET 23.-24.September 2015 www.hrsummit.at 2.000 BESUCHER 120 AUSSTELLER 60 2 SPEAKER TAGE DER EVENT HR-Fachkongress und Messe in einem Event. WISSENSTRANSFER - NETWORKING - ENTERTAINMENT Der HR

Mehr

KompetenzZentrum für Personalarbeit. www.exintern.de

KompetenzZentrum für Personalarbeit. www.exintern.de KompetenzZentrum für Personalarbeit www.exintern.de ExIntern ExIntern Gesellschaft für Personal- und Projektmanagement mbh wurde im April 1999 gegründet mit dem Ziel, als externe Personalabteilung insbesondere

Mehr

Business Partner Profil

Business Partner Profil Business Partner Profil Frau Stephanie Mohr-Hauke Studienabschluss: Dipl.- Pädagogin (Universität) Geburtsjahr: 02.10.1961 Sprachkenntnisse: Fachliche Schwerpunkte: Zusatzqualifikationen: EDV: Branchen:

Mehr

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Talentmanagement IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Sie wissen, dass Fluktuationskosten sich in wissensbasierten Unternehmen zu einem zentralen Problem entwickeln. Sie haben erkannt,

Mehr

NETZWERK HUMANRESSOURCEN. Wie Personalmanagement in KMU Sinn macht?

NETZWERK HUMANRESSOURCEN. Wie Personalmanagement in KMU Sinn macht? NETZWERK HUMANRESSOURCEN Wie Personalmanagement in KMU Sinn macht? Bouchal Irene, Jänner 2008 Personalmanagement in KMU Besonderheiten Engpass an qualifizierten Fachkräften Expansions- und Wachstumsbremse

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast Einladung ROI on HR Investieren in die Zukunft Towers Watson Business Breakfast Am Donnerstag, den 14. März 2013, in München Am Dienstag, den 19. März 2013, in Düsseldorf Am Mittwoch, den 20. März 2013,

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co.

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co. Recruiter Community net/rec Gruppe besteht seit: 09.08.2010 Mitglieder in dieser Gruppe: 4.182 Beiträge in dieser Gruppe: 1.467 Geschlossene Gruppe Wolfgang Brickwedde (ICR) Jeden Monat zahlreiche Beiträge,

Mehr

Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick

Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick E-Interview mit Manuel Egger Name: Egger, Manuel Funktion/Bereich: Sales Director Presales Human Capital Management

Mehr

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG HRM 3.0 Renato Stalder CEO Soreco AG 1 AGENDA Thema HRM 3.0 Herausforderung HRM 3.0 Take aways 2 LANDKARTE DER ZUKUNFT Human Capital Wissensgesellschaft Polarisierung Cyber Organisation Digitalisierung

Mehr

Changemanagement by Coverdale

Changemanagement by Coverdale Changemanagement by Coverdale Veränderungen erfolgreich gestalten www.coverdale.at 1 Coverdale Österreich - Change Changemanagement by Coverdale Von Praktikern für die Praxis Coverdale Netzwerkpartner

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

DIPL. BETRIEBSWIRTIN SCHWERPUNKT MARKETING

DIPL. BETRIEBSWIRTIN SCHWERPUNKT MARKETING SIMONE RATH JAHRGANG 1965 LEITUNG RESSORT: COACHING, AUSBILDUNG & WEITERENTWICKLUNG AUSBILDUNG DIPL. BETRIEBSWIRTIN SCHWERPUNKT MARKETING ZUSÄTZLICHE QUALIFIKATIONEN» PRACTITIONER, MASTER UND TRAINER (DVNLP)»

Mehr

Persönliche Angaben. Dominik Eberle

Persönliche Angaben. Dominik Eberle Dominik Eberle Berater für Online-Marketing und E-Commerce DOMINIK EBERLE Dominik Eberle (Jahrgang 1968) ist Kaufmann und begann seine Karriere im Jahr 1992 beim IT- Distributor Computer 2000 GmbH in München.

Mehr

Restrukturierungen sind oftmals notwendig.! Notwendig ist aber auch eine gute Umsetzung.!

Restrukturierungen sind oftmals notwendig.! Notwendig ist aber auch eine gute Umsetzung.! Restrukturierungen sind oftmals notwendig. Notwendig ist aber auch eine gute Umsetzung. Einladung zum Workshop Restrukturierung Am 23. Juli 2014, 09:00 12:30 Uhr "(ab 8:30 Uhr steht ein Frühstück und im

Mehr

Zertifikatslehrgang zum systemischen Employer Brand Manager

Zertifikatslehrgang zum systemischen Employer Brand Manager Veranstalter: Zertifikatslehrgang zum systemischen Employer Brand Manager Mit aktuellen Praxisprojekten des European Change Communications Award und den Praxisdialogen des Employer Brand Managers Club!

Mehr

MAG. MONIKA PLESCHINGER PERSONALMANAGEMENT

MAG. MONIKA PLESCHINGER PERSONALMANAGEMENT MAG. MONIKA PLESCHINGER PERSONALMANAGEMENT FLEXIBLES PERSONALMANAGEMENT AUF ALLEN EBENEN WWW.MPLESCHINGER.AT P E R S O N A L M A N A G E M E N T S O I N D I V I D U E L L WIE IHR UNTERNEHMEN SELBST D I

Mehr

Outplacement Win-Win Situation für Mitarbeiter und Unternehmen Christina Kock

Outplacement Win-Win Situation für Mitarbeiter und Unternehmen Christina Kock Outplacement Win-Win Situation für Mitarbeiter und Unternehmen Christina Kock 1 Die 360 Personalbiografie von Christina Kock 2 Wenn die Trennung unumgänglich ist 3 Nachhaltige Gründe aus Sicht des Mitarbeiters

Mehr

Experte für Personalentwicklung und Recruiting weiter

Experte für Personalentwicklung und Recruiting weiter Experte für Personalentwicklung und Recruiting weiter Man kann die Menschen in drei Klassen einteilen: Solche, die sich zu Tode arbeiten, solche, die sich zu Tode sorgen, und solche, die sich zu Tode langweilen.

Mehr

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation People Management in der digitalen Wirtschaft IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Digitalität muss erlebbar gemacht werden hier und jetzt. Chr. Muche, F. Schneider, dmexco Als

Mehr

Systemische Beratungskompetenz für Personalisten Eine Toolbox für erfolgreiche Gesprächsführung im Beratungskontext

Systemische Beratungskompetenz für Personalisten Eine Toolbox für erfolgreiche Gesprächsführung im Beratungskontext Mag. Günter Rothbauer Organisationsberatung Führungskräfteentwicklung Coaching Systemische Beratungskompetenz für Personalisten Eine Toolbox für erfolgreiche Gesprächsführung im Beratungskontext Schwerpunkte

Mehr

Fit für das Management. Ausbildungen für Unternehmer/innen, Führungskräfte und Manager/innen

Fit für das Management. Ausbildungen für Unternehmer/innen, Führungskräfte und Manager/innen Fit für das Management Ausbildungen für Unternehmer/innen, Führungskräfte und Manager/innen WIFI Österreich Fit für das Management Management kann man lernen! Unternehmenserfolg durch effizientes Management:

Mehr

Personalarbeit Quo vadis?

Personalarbeit Quo vadis? HR-Roundtable Personalarbeit Quo vadis? ( Organisation der Personalarbeit/des Personalbereichs ) Vortrag Messe Personal 2011 - Hamburg 1 Das Institut für Personalmanagement und Mitbestimmung GmbH ist eine

Mehr

Wirkungsvolle Führung & Kommunikation zahlen sich aus

Wirkungsvolle Führung & Kommunikation zahlen sich aus Wirkungsvolle Führung & Kommunikation zahlen sich aus Personalentwicklung für den Mittelstand Karin Straub Diplom-Betriebswirtin (BA) Personalentwicklerin, Trainerin & Coach Jahrgang 1968 2 Arbeitsbereiche

Mehr

Ein verlässlicher Partner

Ein verlässlicher Partner www.dbm.co.at Ein verlässlicher Partner Karriereberatung Veränderungsprozesse Outplacement Coaching www.dbm.co.at Outplacement Was ist das? Was bringt es? Die * Outplacement Company DBM 2010 Outplacement

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. HR-Strukturen und Vergütungsprogramme erfolgreich gestalten!

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. HR-Strukturen und Vergütungsprogramme erfolgreich gestalten! Einladung Towers Watson Business Breakfast HR-Strukturen und Vergütungsprogramme erfolgreich gestalten! Am Mittwoch, den 23. November 2011, in Düsseldorf Am Donnerstag, den 24. November 2011, in Frankfurt

Mehr

Fit for 2015. Unternehmensstrategie erfolgreich umsetzen. Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt!

Fit for 2015. Unternehmensstrategie erfolgreich umsetzen. Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Fit for 2015 Unternehmensstrategie erfolgreich umsetzen Freese Managementberatung GmbH Nürnberg + Hamburg www.f-m-g.de Über die Freese Managementberatung Der

Mehr

Adeline Gütschow. Business Change Expertin, Coach

Adeline Gütschow. Business Change Expertin, Coach Adeline Gütschow Business Change Expertin, Coach Expertise 5,5 Jahre Erfahrung als Beraterin, Mediatorin, Coach und Organisationsentwicklerin 2 Jahre Führungserfahrung als Bereichsleiterin für Management

Mehr

schlägt die Brücke zwischen Leistungs- und Mitarbeiterorientierung und schafft Motivation für Veränderungen, Zufriedenheit und Erfolg

schlägt die Brücke zwischen Leistungs- und Mitarbeiterorientierung und schafft Motivation für Veränderungen, Zufriedenheit und Erfolg schlägt die Brücke zwischen Leistungs- und Mitarbeiterorientierung und schafft Motivation für Veränderungen, Zufriedenheit und Erfolg 2 Verhindern Sie, dass Ihre Mitarbeiter auf den Stühlen stehen Wir

Mehr

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM www.generalmanagement.ch Profil Wer wir sind Wir sind das Competence Center (CC)

Mehr

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche 1. Wie sehe ich mich? 2. Wie finde ich Möglichkeiten? 3. Wie überzeuge ich? 1 Die Wirtschafts- und

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Vom Training zur Performance

Vom Training zur Performance Vom Training zur Performance 1. Entwicklungstendenz: Vom Training zur Performance 2. Performance-Konzepte 3. A-M-T Trainingskonzept 4. Vom Training zur Performance So könnten Sie starten! Studie der FHDW

Mehr

Wir gestalten Entwicklung.

Wir gestalten Entwicklung. Ganzheitliches Performance Management Schwerpunkte: Ganzheitliches Performance Management und Mitarbeiterentwicklung proconsult Dr. Karl-Heinz Bittorf Mobil: 0163-8375753 Ansatzpunkte für ein erfolgreiches

Mehr

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder:

Firmenporträt Acons. Unser Netzwerk. Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Firmenporträt Acons Unser Netzwerk Die Acons AG wurde Ende 2000 gegründet. Ihre drei Geschäftsfelder: Interne Revision / IKS-Beratung SAP-Beratung Human-Resources-Beratung Unternehmen: : Acons Governance

Mehr

Einladung. HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern. Towers Watson Business Breakfast Einladung HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern Towers Watson Business Breakfast Am Donnerstag, den 8. Mai 2014, in Frankfurt am Main Am Dienstag, den 13. Mai 2014, in München Am

Mehr

Willkommen im Land der Ideen.

Willkommen im Land der Ideen. Willkommen im Land der Ideen. Kompetenz für Sie auf allen Ebenen executive Coaching und Beratung Ihrer Geschäftsleitung Mehr als 20 Jahre eigene Praxiserfahrungen. Seit 2010 Prozesserfahrung in Beratung,

Mehr

Wir schließen Lücken. von außen. von innen

Wir schließen Lücken. von außen. von innen Wir schließen Lücken von außen von innen Je nachdem, wo Sie stehen, wir holen Sie ab! Wer Wie Was? Wir über uns Seit mehr als 10 Jahren sind wir in der Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Personalsuche

Mehr

MTB-HR-Management-System

MTB-HR-Management-System MTB AG @ 2007 HR-Strategieberatung MTB-HR-Management-System Strategisches HR-Management für Entscheider im Personalbereich Methoden für Umsetzer Management Personaldiagnostik HR-Strategieberatung Gesundheitsmanagement

Mehr

SALES POWER 3. Sales Power 3. Search.Evaluation.Training

SALES POWER 3. Sales Power 3. Search.Evaluation.Training SALES POWER 3 Sales Power 3 Search.Evaluation.Training 1 Sales Power hoch drei. Die Besten finden, gewinnen und halten SALES POWER Zielgerichtet trainieren & Know-how ausbauen Potentiale erkennen & Team

Mehr

Shortprofile. Heidi Weiss. Wirtschaftspsychologin Master of Advanced Studies FHNW in Business Psychology

Shortprofile. Heidi Weiss. Wirtschaftspsychologin Master of Advanced Studies FHNW in Business Psychology Heidi Weiss Wirtschaftspsychologin Master of Advanced Studies FHNW in Business Psychology Human Resources Managerin Executive Master FHNW of HR Management zur Person Name URL Telephon Mobile e-mail Heidi

Mehr

Das epunkt Partnermodell

Das epunkt Partnermodell Das Partnermodell Internet Recruiting GmbH OK Platz 1a, 4020 Linz Österreich T.+43 (0)732 611 221-0 F.+43 (0)732 611 221-20 office@.com www..com Gerichtsstand: Linz FN: 210991g DVR: 4006973 UID: ATU60920427

Mehr

Progra n ew perspectives MM ü B ersi C ht 2013/2014

Progra n ew perspectives MM ü B ersi C ht 2013/2014 New perspectives Programmübersicht 2013/2014 executive 2013/2014 limak Austrian Business School Willkommen in einer neuen Dimension der Weiterbildung! Die LIMAK Austrian Business School ist die erste Business

Mehr

Mit unserem Leitbild. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus! Creating Impact Anywhere.24

Mit unserem Leitbild. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus! Creating Impact Anywhere.24 Mit unserem Leitbild Creating Impact Anywhere.24 bieten wir national und international unsere Dienstleistungen an, um Sie zu unterstützen, erfolgreich zu sein. Ziel sind perfekte Abläufe nicht Perfektionismus!

Mehr

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Marketing & Sales Performance Excellence Leistungsparameter erfolgreicher Marketing- und Vertriebsorganisationen

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Marketing & Sales Performance Excellence Leistungsparameter erfolgreicher Marketing- und Vertriebsorganisationen I N V I TAT I O N Executive Marketing & Sales Performance Excellence Leistungsparameter erfolgreicher Marketing- und Vertriebsorganisationen 27. August 2009 Seestrasse 513 Zürich-Wollishofen Marketing

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Führen mal anders- andere Zugangswege zum professionellen Führen im Business. 1. Wie definiere ich meinen Führungsstil?

Führen mal anders- andere Zugangswege zum professionellen Führen im Business. 1. Wie definiere ich meinen Führungsstil? Führen mal anders- andere Zugangswege zum professionellen Führen im Business 1. Wie definiere ich meinen Führungsstil? 2. Was bedeutet Spiritualität im Führungsalltag und wie kann ich diesen Zugang nutzen?

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT

PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT PROGRAMM 2014 SEMINARE & LEHRGÄNGE FÜHRUNG UND MANAGEMENT We encourage and support development www.mdi-training.com FÜR NEUE FÜHRUNGSKRÄFTE Kompetent als neue Führungskraft Die wichtigsten Führungsinstrumente

Mehr

PoP 07 - Power of People

PoP 07 - Power of People Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt PoP 07 - Power of People Jahresforum für die Personalwirtschaft 4. Business Circle Jahresforum 26./27. April 2007 Rust am Neusiedler See Gute Gründe für

Mehr

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen.

Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Wachsen Sie? Positive Personalimpulse für Ihr Unternehmen. Mut zu nachhaltigem Wachstum? Unternehmen sind in den gesamtdynamischen Prozess der Welt eingebunden deshalb entwickeln sie sich in jedem Fall.

Mehr

Gi Group Deutschland GmbH 2014. www.gigroup.de

Gi Group Deutschland GmbH 2014. www.gigroup.de Gi Group Deutschland GmbH 2014 www.gigroup.de Gi Group International Wer wir sind Die Gi Group ist eines der weltweit führenden Personaldienstleistungsunternehmen für temporäres und permanentes Personal.

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Monitoring Blogger Relations Trending Social Publishing Engagement Influencer identifizieren Contentmanagement Social Media Newsroom Viral Marketing Online Campaigning Machen Sie

Mehr

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching.

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Die Experten für Leistungsentwicklung in Unternehmen. Coaching Concepts 2 Inhaltsverzeichnis Darum Coaching Concepts 3 Qualitätssiegel des BDVT. 4 Leistungen,

Mehr

Vision erster Ansprechpartner Führungskräfte Finanzbereich. Erfahrungsaustausch Aus- und Weiterbildung Wissensnetzwerk.

Vision erster Ansprechpartner Führungskräfte Finanzbereich. Erfahrungsaustausch Aus- und Weiterbildung Wissensnetzwerk. Leitbild Unsere Vision Wir sind erster Ansprechpartner für Österreichs Führungskräfte aus dem Finanzbereich. Dafür bieten wir fachlichen Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten, Aus- und Weiterbildung

Mehr

Certified Service Manager (ISS)

Certified Service Manager (ISS) Service-Organisationen entwickeln, effizient und zukunftsorientiert steuern XXXVII. Lehrgang Schwerpunkte des Lehrgangs: Erfahrungen sprechen für sich... Ich kann mit einem umfassenden Fachwissen gegenüber

Mehr

Personal- und Managementberatung. evitura

Personal- und Managementberatung. evitura Personal- und Managementberatung evitura INHALT Vorwort 03 Vorwort 05 Philosophie 07 Beratungsprinzipien 09 Erfolgsfaktoren 11 Personalberatung 13 Managementberatung 15 Mergers + Acquisitions 17 Wirtschaftsmediation

Mehr

Nachhaltige Personalentwicklung

Nachhaltige Personalentwicklung Fachtagung Personalentwicklung in der Immobilienwirtschaft Frankfurt, 12.11.2009 1 Inhalt Meine Person Engel & Völkers 2 Fragen an Sie Einfluss der Personalentwicklung auf den Unternehmenserfolg Unsere

Mehr

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM 14. März 7. Dezember 2016 ( 28 Kontakttage in 7 Modulen ) SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM BRUNNEN LONDON SHANGHAI ST. GALLEN WEITERBILDUNGS- ZERTIFIKAT AMP-HSG KOMPAKT FUNDIERT UMFASSEND PRAXISORIENTIERT

Mehr

HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main

HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main Einladung HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main Sehr geehrte Damen und Herren, bereits im achten Jahr in Folge veranstalten

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

Trainer - Coach - Mediator

Trainer - Coach - Mediator Trainer - Coach - Mediator Zukunftsperspektiven und neue Berufsfelder Gemeinsam Ziele erreichen Woran erkennen Sie die geeignete Ausbildung? - In Ausbildung und Praxis erfahrene Ausbilder/innen - Mediationsausbildung

Mehr

Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus

Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Investitionsziel Polen Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Polen ein europäisches Phänomen? Es scheint, als schaffe Polen

Mehr

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Gunzenhausen 21.01.2015 Vorstellung Michael Kolb, Vorstand der QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Mehr

SAP Forum 2015. Monika Schörghofer Selecteam. Konstantin Schäfer KSF Consult. 21./22. April 2015

SAP Forum 2015. Monika Schörghofer Selecteam. Konstantin Schäfer KSF Consult. 21./22. April 2015 SAP Forum 2015 Monika Schörghofer Selecteam Konstantin Schäfer KSF Consult 21./22. April 2015 Was KSF Consult macht Seit 2014 unterstützt KSF Consult Unternehmen im IT Management und IT Strategie Beratung.

Mehr

Umfrage über die Erfolgsfaktoren beim Change Management. ICG Change Scout. www.integratedconsulting.at

Umfrage über die Erfolgsfaktoren beim Change Management. ICG Change Scout. www.integratedconsulting.at Umfrage über die Erfolgsfaktoren beim Change Management ICG Change Scout www.integratedconsulting.at 1 «Change-Vorhaben werden noch viel zu oft an Berater delegiert, brauchen aber eigentlich kraftvolle

Mehr

Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren!

Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren! Ein Arbeitsrechtsfrühstück für Interim Manager Arbeitsrecht in Krisenzeiten erfolgreich restrukturieren! 24. September 2010 8.30 Uhr 10.30 Uhr ARQIS Rechtsanwälte Schadowstraße 11B D-40212 Düsseldorf Veranstalter:

Mehr

Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE

Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE Training, Coaching und Events: Beyond Certification TRANSPARENZ Training Praxisnahes und theoretisch fundiertes Know-how zu den Themen

Mehr

HR-Human Resource Manager Zertifikatskurs (Uni of A. Sciences) - Frankfurt/Main,

HR-Human Resource Manager Zertifikatskurs (Uni of A. Sciences) - Frankfurt/Main, HR-Human Resource Manager Zertifikatskurs (Uni of A. Sciences) - Frankfurt/Main, Hamburg - Themengebiet Art der Maßnahme Inhalt/Beschreibung 1.1.2 Betriebsführung, Betriebsorganisation,Management Fortbildung/Weiterbildung

Mehr