Executive MBA Master of Business Administration

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Executive MBA Master of Business Administration"

Transkript

1 Executive MBA Master of Business Administration

2 Inhaltsverzeichnis Sectionheadline Copy Sectionheadline Copy Prepare for Leadership Executive MBA am International Graduate Center Vorwort Das International Graduate Center Executive MBA Master of Business Administration Programmstruktur Modulbeschreibungen Lehrmethoden Lehrende Stimmen von MBA-Dozenten Stimmen von Unternehmen Stimmen von Absolventen Alumni Bewerbung Kontakt

3 Vorwort Sectionheadline Copy Typische Herausforderungen des eigenen Arbeitsumfeldes aus einem neuen Blickwinkel betrachten und mit Teilnehmern aus anderen Unternehmen reflektieren? Mit Hilfe neuer Methoden praktische Lösungen auf akademischem Niveau erarbeiten und dabei die strategische Dimension im Blick behalten? Ein berufsbegleitendes MBA-Studium bietet diese Chance, erweitert das Kompetenzprofil und eröffnet Perspektiven für den eigenen Karrierepfad. Auch die Unternehmen profitieren, denn Nachwuchsführungskräfte können durch ihre erweiterten Kompetenzen komplexe Herausforderungen und Projekte effizienter bewältigen. Ich selbst habe während meiner Studienzeit an der UBC Vancouver, Kanada, in einem MBA- Programm studiert. Schon dort hat mich der Unterschied zu traditionellen Managementstudienprogrammen fasziniert: die Zusammenarbeit in kleinen Teams, die Lösung von praxisnahen Fragestellungen mit neuesten akademischen Methoden im Dialog mit erfahrenen Dozenten aus Universität und Praxis. Das International Graduate Center an der Hochschule Bremen steht dabei für ein klares Profil: wissenschaftliche Weiterbildung auf bewährtem internationalem Niveau. Der Erfolg bestätigt das Konzept: Seit 15 Jahren bereitet der Executive MBA in Teilzeit Nachwuchskräfte auf komplexe Führungsaufgaben des mittleren und gehobenen Managements vor. Der Kritik an einseitigen, zu sehr fallorientierten MBA-Programmen begegnen wir mit einem ausgewogenen Mix an Vermittlungsmethoden: Problem-based Learning, Gruppen-, Projekt- und Fallstudienarbeit werden in einem fundierten theoretischen Rahmen reflektiert und auf die praktischen Fragen der Teilnehmer angewendet. Zusammenarbeit im Team unter den Bedingungen eines Teilzeitprogramms fördert den persönlichen Organisationsgrad, Effizienz und Teamfähigkeit. Module in englischer Sprache und im Ausland fördern die interkulturelle Kompetenz. Durch das gemeinsame Bewältigen der Herausforderungen entstehen langfristige und tragfähige Netzwerke, wodurch alle Teilnehmer erheblich profitieren für sich und ihre Karriere ebenso wie für ihre Unternehmen. Unsere Absolventen bestätigen das und berichten durchweg vom betrieblichen und persönlichen Erfolg nach ihrem MBA-Abschluss. Große, mittlere und auch kleine Unternehmen nutzen daher die Chance für eine betriebsübergreifende Qualifizierung ihres Führungsnachwuchses und beteiligen sich oft an den Kosten. Mit einer Entscheidung für den Executive MBA am International Graduate Center der Hochschule Bremen fällen Sie die richtige Entscheidung für eine erfolgreiche Zukunft. Prof. Dr. Christian Schuchardt Studiengangsleiter 02 03

4 Das International Graduate Center Entwicklung und Konzept Im Jahre 2004 wurde das International Graduate Der Unterricht findet je nach Studienprogramm Center (IGC) als postgraduale Einrichtung der ganz oder teilweise in englischer Sprache statt. Hochschule Bremen gegründet. Als interdisziplinäre Graduate School vereint das IGC neun Das IGC bietet den Studierenden im Masterbe- postgraduale Master-Studienprogramme unter reich ein Lernumfeld, das Fachwissen, Führungs- einem Dach, die teilweise eine bis zu 15 Jahre kompetenz und Persönlichkeitsentwicklung erfolgreiche Tradition aufweisen. gleichermaßen fördert. Darunter befinden sich vier Teilzeit- und fünf Vollzeitmasterprogramme, fünf davon mit einem MBA-Abschluss. Internationalität Mit ca. 200 Studierenden aus über 45 Nationen zählt das IGC heute zu den führenden Graduate Schools Deutschlands. Das Partnernetzwerk des IGC besteht aus 31 Universitäten und Hochschulen in 24 Ländern, das der Hochschule Bremen aus 325 Partnern in 70 Ländern. Das internationale Flair des IGC ist die Basis für einen interkulturellen Erfahrungsaustausch, der den Studierenden neben dem Fach- und Methodenwissen des Studiums zudem interkulturelle Kompetenz vermittelt. Qualität und Service Auf eine intensive Betreuung der Studierenden Die hohe inhaltliche Qualität der Lehre aller wird am IGC großer Wert gelegt. Kleine Gruppen Master programme wird regelmäßig durch die in allen Studienprogrammen ermöglichen eine Zentrale Evaluations- und Akkreditierungs- persönliche Atmosphäre unter den Studierenden agentur Hannover (ZEvA) bestätigt. sowie einen intensiven Austausch mit den Dozenten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen oft auch bis spät am Abend den Studierenden hilfreich zur Seite. Für ein Catering an den Unterrichtstagen ist gesorgt

5 Executive MBA Master of Business Administration Programmstruktur Die Module im Überblick 1. Semester Modul 1: Betriebliche Funktionen Modul 2: Business Environment Modul 3: Unternehmensrechnung Allgemeines Bereits im Jahr 1995 wurde das berufsbegleitende Studium Master of Business Administration entwickelt, ursprünglich gemeinsam mit der Metropolitan University of Leeds. Seit 2001 wird das Programm unabhängig mit einer deutschen Akkreditierung durchgeführt. Das Studium richtet sich primär an Führungsnachwuchs und Führungskräfte, die einen nicht betriebswirtschaftlichen Studienabschluss vorweisen können, für den weiteren Karriereweg jedoch betriebswirtschaftliches Know-how benötigen. Dabei geht es nicht nur um eine weitere fachliche Spezialisierung, sondern auch um die Erweiterung des Wissens auf zusätzliche Managementfelder und die Vermittlung von Führungskompetenzen. Nähe zur Wirtschaft Mehrere Seminare werden von erfahrenen Führungskräften aus der Wirtschaft, z. B. Kraft Foods, der Bundesbank und der SWB, gehalten. Aber auch die aktive Einbindung der Wirtschaft während des Studiums unterstreicht den Anspruch des EMBA, einen kontinuierlichen Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu halten. So behandelt z. B. die Masterthesis die Problemstellung des eigenen Unternehmens. So werden Referate, Hausarbeiten und Masterthesis häufig im Zusammenhang mit dem eigenen Arbeitsumfeld bearbeitet: eine Chance für die Teilnehmer und die Unternehmen, in denen sie tätig sind. Internationalität Zwei Seminare finden an ausländischen Partnerhochschulen statt. Partner hierfür sind unter anderen die Hanzehogeschool Groningen, Koç University Istanbul, University of North Carolina at Wilmington, Institut für Management GmbH Salzburg. Gastdozenten aus England und den USA runden die internationale Ausrichtung des Studienganges ab. Qualität Der EMBA wurde 2001 als einer der ersten Teilzeit-MBA-Studiengänge in Deutschland von der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover (ZEvA) akkreditiert. Die erfolgreiche Reakkreditierung im Jahre 2006 beweist die langfristige und kontinuierliche Einhaltung des hohen Qualitätsanspruches in der Lehre und Infrastruktur und zeichnet den Studiengang im Wettbewerbsumfeld aus. Dauer, Umfang und Organisation des Studiums Das Studium ist auf eine Regelstudienzeit von 4 5 Semestern ausgelegt und umfasst 600 Kontaktstunden zzgl. Masterthesis. Die Veranstaltungen finden in der Regel während der Semesterzeiten montag- und freitagabends ab 18 Uhr bzw. am Samstag von 9 bis 17 Uhr statt. Die unterrichtsfreien Zeiten zwischen den Semestern von Mitte Februar bis Ende März sowie von Mitte Juli bis Ende September werden vorwiegend zum Selbststudium genutzt. Marketing Logistik- und Produktionsmanagement Sommersemester in der Regel Mitte März bis Mitte Juli 2. Modul 4: Betriebliche Prozesse 3. Projekt- und Prozessmanagement Qualitätsmanagement Planspiel Modul 7: Finanzwirtschaft und Controlling 4. Semester Economics Wintersemester in der Regel Anfang Oktober bis Mitte Februar Semester Finanzwirtschaft International Finance Controlling Sommersemester in der Regel Mitte März bis Mitte Juli Semester Modul 10: Wahl zwischen a) International Marketing Int. Marketing Management Brand Management Modul 11: Masterthesis Quantitative Methoden Global Economics Modul 5: Strategisches Management Strategisches und internationales Management Balanced Scorecard Modul 8: Wirtschafts- und Arbeitsrecht Vertrags- und Gesellschaftsrecht Arbeitsrecht Wintersemester in der Regel Anfang Oktober bis Mitte Februar b) International Trade Supply Chain Management Int. Wirtschaftsrecht Externes Rechnungswesen Internes Rechnungswesen Modul 6: Human Resources Teambuilding Change Management International HRM Führung (Leadership) Modul 9: Internationales Management Auslandsseminar 1 Auslandsseminar 2 c) Führungsherausforderungen Innovationsmanagement Business Ethics 06 07

6 Modulbeschreibungen Lehrmethoden Betriebliche Funktionen Vermittlung der wichtigsten betriebswirtschaftlichen Theorien und Methoden in den Bereichen Marketing, Produktion und Logistik Wirtschafts- und Arbeitsrecht Wesentliche und aktuelle Aspekte des Wirtschafts- und Arbeitsrechts Business Environment Volkswirtschaftslehre, Global Economics und Statistik/Datenanalyse Internationales Management Auslandsseminare, zum Beispiel Cross Cultural Management (Hanzehogeschool Groningen), Planspiel Markstrat (Koç University Istanbul) Unternehmensrechnung Bilanzierung und Bilanzanalyse, internationale Rechnungslegung, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling Internationales Marketing Markenpolitik im internationalen Kontext, interkulturelles Training Betriebliche Prozesse Projekt- und Prozessmanagement, Qualitätsmanagement, prozessintegrierendes Unternehmensplanspiel International Trade Supply Chain Management, internationales Wirtschaftsrecht Strategisches Management Internationalisierung in Praxis und Theorie, Instrumente strategischen Managements Human Resources Personalführung im internationalen Umfeld sowie Kompetenzen zur Teambildung und zum Change Management Führungsherausforderungen Innovationsmanagement, Business Ethics Masterthesis Abschlussarbeit des Studiums. Anwendung der MBA-Studieninhalte auf eine praxisnahe Fallstudie, wenn möglich aus dem eigenen Unternehmensumfeld Teamorientierte Lehrmethoden sowie Projektarbeit sind ein fester Bestandteil aller Veranstaltungen. Die Teilnehmer lernen dabei in kleinen Gruppen. Dies ermöglicht es den Dozenten nicht nur, theoretische Inhalte regelmäßig am Beispiel der Unternehmen, in denen die Studierenden tätig sind, zu verdeutlichen. Das erworbene Wissen wird auch im Rahmen eines solchen Applied Learning direkt im eigenen Unternehmen angewandt. Ca. 50 % der Lehrveranstaltungen finden in englischer Sprache statt. Finanzwirtschaft und Controlling Finanzwirtschaft (u. a. Unternehmensbewertung, Cashflow), International Finance (u. a. Bewertung internationaler Investitionen und ihrer Risiken), Controlling (u. a. Controllingkonzepte und -instrumente) 08 09

7 Lehrende Eine Auswahl Stimmen von MBA-Dozenten Intensiver Dialog mit den Teilnehmern Lehrende aus der Hochschule Prof. Dr. Jan Dethloff Logistik- und Produktionsmanagement Prof. Dr. Günther Dey Controlling, Unternehmensrechnung und Businessplanspiel Prof. Dr. Joachim Freimuth Human Resource Management und Leadership Prof. Dr. Harmen Jelten Projekt- und Prozessmanagement Prof. Dr. Petra Milde Strategisches Management und Change Management Prof. Dr. Peter Schmidt Volkswirtschaftslehre Prof. Dr. Mechthild Schrooten Global Economics Prof. Dr. Christian Schuchardt Marketing, internationales und strategisches Marketing Lehrende aus der Praxis Dr. Lothar Aldinger EBZ-Beratungszentrum, Qualitätsmanagement Dr. Günther Diekhöner Die Denkfabrik, Innovationsmanagement Thomas Grieme Ernst & Young AG, Bilanzierung und Bilanzanalyse Waldemar Reinfelder Bundesarbeitsgericht, Arbeitsrecht Dr. Karl Stahn Bundesbankdirektor Bremen, Finanzwirtschaft Alexandra Wendorff swb AG, Balanced Scorecard Dr. Ulrich Wittig Kraft Foods, Brand Management Prof. Dr. Joachim Freimuth Ich unterrichte MBA-Programme gerne, weil es eine Herausforderung darstellt, mit erfahrenen Praktikern zu arbeiten, Erfahrungen weiterzugeben und selbst von ihnen zu lernen. Dr. Karl Stahn Das Arbeiten in einer Atmosphäre, die gekennzeichnet ist durch ein hohes intellektuelles Niveau, Lernbegeisterung und Einbringung vielseitigster Praxiserfahrungen, stellt für mich eine reizvolle geistige Herausforderung dar und liefert mir wichtige Impulse für den Prozess des (eigenen) lebenslangen Lernens. Prof. Dr. Petra Milde Teaching in the MBA courses is pleasant because small classes and group discussion allow students and teachers to be active participants in a learning process. Lehrende aus dem Ausland Prof. Dr. John Foster Leeds Metropolitan University, GB Prof. Dr. Esra Gençturk Koç University Istanbul, Türkei Prof. Dr. Luther Lawson University of North Carolina at Wilmington, USA 10 11

8 Stimmen von Unternehmen Beste Karriereaussichten Stimmen von Absolventen Der richtige Schritt zur richtigen Zeit Für die Absolventen eröffnet der Titel MBA außerordentliche Karrierechancen in einer globalisierten Wirtschaft. Der Studiengang ist international und interdisziplinär ausgerichtet und eröffnet eine Vielzahl von beruflichen Einsatzmöglichkeiten. Er knüpft an das Wissen und die Erfahrungen aus Erststudium und Beruf an und bereitet optimal auf die Übernahme leitender Aufgaben vor. Die Unternehmen erhalten nicht nur Führungskräfte, die mit neuesten Managementmethoden vertraut sind, sondern auch Mitarbeiter mit einem international anerkannten Abschluss. Entsprechend übernehmen auch oft die Unternehmen ganz oder teilweise die Kosten für den MBA. Das Unternehmen hmmh zum MBA in Bremen: Die hmmh multimediahaus AG aus Bremen zählt zu den größten E-Commerce-Agenturen in Deutschland und setzt auf einen starken Partner in der Weiterbildung. Wenn man zu den Top 5 der Multimediaagenturen gehören will, sind die Kompetenz und das Know-how der Mitarbeiter absolute Bedingungen für den Erfolg, so Vorstandssprecher Stefan Messerknecht. Mitarbeiterentwicklung, Fortbildung und Ausbildung der persönlichen Kompetenzen sorgen aber nicht nur für einen Vorsprung im Wettbewerb, sondern sind bei hmmh auch ganz klare Strategie bei der Personalsuche und Standortsicherung: Wenn wir Mitarbeitern oder Bewerbern die Möglichkeit einer berufsbegleitenden MBA- Qualifizierung anbieten, bleiben wir als Arbeitgeber auch weiterhin attraktiv, resümiert Messerknecht. Andreas Ronken Geschäftsführer Ritter Sport, Waldenbuch Nach sieben Jahren Berufserfahrung in der Lebensmittelbranche strebte ich nach einer neuen Herausforderung und wollte mein Fachwissen ausbauen. Die Vermittlung betriebswirtschaftlicher Themen durch erfahrene Dozenten erweiterte meinen Einblick in das wirtschaftliche Geschehen erheblich. Neben dem Fachwissen Dr. Claudia Hauke Head of International Scientific Marketing, medac GmbH, Wedel Mein Fachwissen habe ich durch das MBA-Studium um wertvolle Managementkompetenzen erweitert. Das Studium war für mich eine lohnende Investition in meine Zukunft, aber auch eine einmalige Erfahrung, sowohl aus akademischer als auch aus persön licher Sicht. profitierte ich auch von dem Erfahrungsaustausch unter den Kommilitonen. Über den Alumni- Club habe ich noch heute Kontakt zu Ehemaligen sowie zur Forschung und Wissenschaft. Durch dieses Netzwerk erhalte ich auch nach dem Studium wertvolle Anregungen für meine tägliche Arbeit. Björn S. Böker Rechtsanwalt, VDI Verein Deutscher Ingenieure Internationale und interdisziplinäre Fähigkeiten und Strategien sind für mich als Juristen in einem europäischen Spitzenverband von enormer Bedeutung. Das Studium hat u. a. die Weichen für meine weitere Karriere gelegt, daher kann ich es jedem Kollegen nur empfehlen

9 Alumni Das Netzwerk für eine erfolgreiche Zukunft Bewerbung Zulassungsvoraussetzungen Auch nach dem Studium reißt der Kontakt unter den Teilnehmern nicht ab. Im Sinne eines lebenslangen Lernens findet auch nach dem MBA-Abschluss ein Austausch im Netzwerk der ehemaligen Studierenden statt. Die Hochschule und das International Graduate Center fördern diesen Austausch durch Newsletter und regelmäßige Einladungen zu Veranstaltungen und Events, die es ermöglichen, alte Kontakte aufzufrischen und neue Kontakte mit Absolventen anderer Jahrgänge zu knüpfen. Im Gespräch mit anderen Ehemaligen finden sich Lösungen für anstehende Aufgaben oder Kontakte zu künftigen Mitarbeitern. Für Aufgabenstellungen können aktuell Studierende im Rahmen von Haus- oder Masterarbeiten gewonnen werden. Der Austausch im Alumninetzwerk ermöglicht den Blick über den Tellerrand und den Vergleich mit Vorgehensweisen in anderen Unternehmen. Mit dem Alumninetzwerk bietet das MBA-Studium am International Graduate Center einen weiteren Zusatznutzen für den beruflichen Erfolg der Teilnehmer und ihrer Unternehmen. Der Teilzeit-MBA richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von Hochschulen und Universitäten mit einem Diplom- oder Bachelorabschluss unterschiedlichster Fachrichtungen. Download der Bewerbungsunterlagen unter: Zulassungsvoraussetzungen: mind. guter Abschluss des Erststudiums mind. 210 ECTS-Punkte* gute Kenntnisse der englischen Sprache mind. zwei Jahre Berufserfahrung Die Programmgebühren betragen ** Das Entgelt beinhaltet Lernmaterialien und die Studienentgelte der Partneruniversitäten im Ausland. Einzelmodule können gesondert gebucht werden. Das Semester startet im März eines jeden Jahres. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an: International Graduate Center MBA Master of Business Administration Süderstr Bremen * Für Bewerber mit weniger als 210 ECTS-Punkten werden Upgradekurse angeboten. ** Die Gebühren sind für die Teilnehmenden als Weiterbildungsausgabe teilweise steuerlich absetzbar. Oft übernehmen auch Unternehmen einen Teil der Gebühren. Sprechen Sie mit Ihrer Personalabteilung. jetzt bewerben! 14 15

10 Kontakt Sprechen Sie uns an Sectionheadline Copy Prof. Dr. Christian Schuchardt Studiengangsleiter Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Yvonne Pannemann Programmkoordinatorin Prepare for Leadership: Executive MBA am International Graduate Center Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Inge Renken Office Manager Tel.: +49 (0) Fax: +49 (0) Anschrift: International Graduate Center MBA Master of Business Administration Süderstr Bremen

11 Executive MBA Master of Business Administration

Executive Education. MBA für Führungskräfte

Executive Education. MBA für Führungskräfte Executive Education MBA für Führungskräfte 1 Inhaltsverzeichnis Vorwort........................................ Seite 03 Das International Graduate Center IGC............. Seite 04 Entwicklung und Profil

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Bank. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Bank Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/bank PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Banken nehmen in unserer Gesellschaft eine grundlegende

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Wertorientierte Unternehmensführung

Wertorientierte Unternehmensführung MASTERSTUDIENGANG Wertorientierte Unternehmensführung Master of Science (M.Sc.) Unternehmenswert schaffen und Werte einhalten Interdisziplinär denken und verantwortungsbewusst handeln! Der Masterstudiengang

Mehr

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft

Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Kooperativer Studiengang Betriebswirtschaft in Kooperation mit Akkreditiert

Mehr

International Business

International Business International Business Master of Business Administration (MBA) Prof. Dr. Udo Mildenberger Hochschule der Medien Master of Business Administration (MBA) Fächerübergreifendes und praxisorientiertes wirtschaftliches

Mehr

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE

manage Co n ew perspectives in NTR oll m ENT ING m AN BA d P ERF o R m ANCE New perspectives in Controlling and Performance MBA FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE, Controller/INNEN und EXPERT/INNEN DES FINANZ- UND RECHNUNGSWESEN Und Interessenten, die sich auf diesem Themengebiet weiterbilden

Mehr

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program

MBA. Executive Bachelor. St. Galler Management Seminar. PEP up your Career! Professional Education Program MBA Executive Bachelor St. Galler Management Seminar PEP up your Career! Professional Education Program Professional Education program Was genau ist das PEP-Modell? Dem berufsintegrierten Prinzip folgend,

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH

www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie Master erste österreichische FernFH www.fernfh.ac.at Betriebswirtschaft & Wirtschaftspsychologie erste österreichische FernFH BetrieBswirtschaft & wirtschaftspsychologie Herzlich willkommen! Liebe Interessentinnen, liebe Interessenten, interdisziplinäre

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Sonderkonditionen für GPM Mitglieder Master of Business Administration berufsbegleitend in drei Semestern Jetzt noch anmelden! Oktober

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration

manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration professional school manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration» www.leuphana.de/mba-mm IHRE POLEPOSITION IN PRODUKTION UND

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das größte MBA-Fernstudienprogramm in Deutschland wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten und ist geprägt durch seine Innovationskraft.

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post

Verordnung über das Curriculum. des Universitätslehrganges. Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Curriculum an der Wirtschaftsuniversität Wien Verordnung über das Curriculum des Universitätslehrganges Executive MBA (PGM) Master of Business Administration (MBA) des Post Graduate Management Programms

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

Master Public Administration

Master Public Administration Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fernstudieninstitut Master Public Administration Kompetenz für die öffentliche Verwaltung akkreditiert durch Public Administration

Mehr

Master Prozess- und Projektmanagement

Master Prozess- und Projektmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Prozess- und Projektmanagement Dualer weiterbildender Studiengang in Teilzeit

Mehr

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de Marketing/Vertrieb/ Medien Master of Arts www.gma-universities.de Vorwort Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleiter Liebe Studieninteressierte, die Hochschulen Ingolstadt und Augsburg bieten gemeinsam den

Mehr

Master General Management

Master General Management Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Master General Management Stand: 09.04.2008

Mehr

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012

Inhaltsübersicht. 2. Überblick über Module, Units und Prüfungen. Stand: November 2012 Eckpunkte der Studienordnung für den berufsbegleitenden Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften für Absolventen nicht wirtschaftswissenschaftlich orientierter

Mehr

BERUFSBEGLEITENDER MASTERSTUDIENGANG ZUM MBA. Master of Arts in Business Administration. Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung

BERUFSBEGLEITENDER MASTERSTUDIENGANG ZUM MBA. Master of Arts in Business Administration. Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung BERUFSBEGLEITENDER MASTERSTUDIENGANG ZUM Master of Arts in Business Administration MBA Wer seine Zukunft gestalten will, braucht Weiterbildung Voraussetzungen Das Studium ist für Führungs- und Nachwuchskräfte

Mehr

Diese Studienordnung regelt auf der Grundlage der jeweils gültigen Prüfungsordnung Ziel, Aufbau und Inhalt des o.g. Studiums.

Diese Studienordnung regelt auf der Grundlage der jeweils gültigen Prüfungsordnung Ziel, Aufbau und Inhalt des o.g. Studiums. NBl. MWV Schl.-H. 3/2008 vom 28. Mai 2008 S. 128 Tag der Bekanntmachung: 02. Juni 2008 Studienordnung (Satzung) für den internationalen Master of Business Administration (MBA)in Kooperation mit ausgewählten

Mehr

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM AQAS AKKREDITIERT ZFH HOCHSCHULE KOBLENZ UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES HOCHSCHULE DAS MBA-FERNSTUDIENPROGRAMM Das MBA-Fernstudienprogramm ist eines der größten in Deutschland und wird seit 2003 vom RheinAhrCampus der Hochschule Koblenz angeboten. Den Studierenden wird die

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit

Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend. MBA Responsible Leadership. Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen. In Kooperation mit Ausgezeichnet studieren. Berufsbegleitend MBA Responsible Leadership Kompetent führen Wertebewusst führen Nachhaltig führen In Kooperation mit Responsible Leadership In sechs Semestern zum MBA Studiengang

Mehr

Photo: Robert Emmerich 2010

Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Robert Emmerich 2010 Photo: Leonardo Regoli Ihre Karriere hat diese Chance verdient Willkommen beim Executive MBA der Universität Würzburg! Der Executive Master of Business Administration (MBA)

Mehr

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY

WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY WILLKOMMEN AN DER STEINBEIS SENIOR PROFESSIONAL ACADEMY 0 AGENDA Die Hochschulen zwei starke Partner Senior Professional MBA Studium Bewerbung Die wichtigsten Mehrwerte im Überblick Kosten und Finanzierung

Mehr

Studienrichtung International Business. FaKultÄt WIrtschaFt master In BusIness management (m. a.)

Studienrichtung International Business. FaKultÄt WIrtschaFt master In BusIness management (m. a.) Studienrichtung International Business FaKultÄt WIrtschaFt master In BusIness management (m. a.) Der Duale Master an der DHBW BeruFsBeGleItend und BeruFsInteGrIerend studieren Das Masterstudium an der

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in General Management. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in General Management www.wiwi.uni-tuebingen.de GENERAL MANAGEMENT IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung kann die

Mehr

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG

FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG FERNSTUDIENPROGRAMME DER MIDDLESEX UNIVERSITY MIT ORGANISATORISCHER UND WIRTSCHAFTLICHER UNTERSTÜTZUNG DER KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG KMU AKADEMIE & MANAGEMENT AG Hauptsitz in Linz Spezialisiert auf

Mehr

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement

BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/ism PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Moderne Industrieunternehmen

Mehr

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft

Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences. Studium sichert Zukunft Westsächsische Hochschule Zwickau University of Applied Sciences Studium sichert Zukunft Studiengang International Business (MBA) (Fernstudium) September 2009 Studiengang International Business, Master

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand:

Mehr

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM)

Handwerk und Studium. Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement. Prof. Dr. Richard Merk. Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Handwerk und Studium Vom Betriebswirt (HWK) zum Bachelor of Arts Handwerksmanagement Prof. Dr. Richard Merk Fachhochschule des Mittelstands (FHM) 14.11.2005 Prof. Dr. Richard Merk 1 /14 Handwerk und Studium

Mehr

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten

NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten NEU! Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren? Herzlich willkommen zur Vorstellung: BERUFSBEGLEITENDER BACHELOR

Mehr

100% Studium bei vollem Gehalt

100% Studium bei vollem Gehalt Fachhochschule für Oekonomie & Management University of Applied Sciences 100% Studium bei vollem Gehalt FOM Staatlich anerkannte Hochschule der Wirtschaft vom Wissenschaftsrat akkreditiert FOM Hochschulstudienzentrum

Mehr

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services

BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Dienstleistungsmanagement / Consulting & Services Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/consulting&services PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG

Mehr

MBA CHANNEL www.mba-channel.com

MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA Channel vernetzt auf der Website www.mba channel.com die Zielgruppen im unmittelbaren Umfeld des Master of Business Administration: Business Schools, (potenzielle) Studierende

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und stehen Ihnen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung! Tim Zentner und Isabel Müskens Projektkoordination

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und stehen Ihnen bei weiteren Fragen gerne zur Verfügung! Tim Zentner und Isabel Müskens Projektkoordination Berufsbegleitender internetgestützter Masterstudiengang Bildungsmanagement (MBA) Newsletter 5/2004 Liebe Leserinnen und Leser, am 26. und 27.08. 2004 fand im Rahmen der Akkreditierung des Masterstudiengangs

Mehr

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.

BA Bachelor of Arts. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A. Studium neben dem Beruf Betriebswirtschaft (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie (B.A.) BA Bachelor of Arts seit_since 1848 Berufsbegleitend Studieren an der Hochschule

Mehr

Master General Management

Master General Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law IMB Institute of Management Berlin Master General Management Master General Management HWR Berlin In diesem berufsbegleitenden

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.)

Education Made in Germany. Master of Business Administration. Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Education Made in Germany Master of Business Administration Internationales Personalmanagement (M.B.A.) Studienort Hof ist eine kleine Stadt im nördlichen Teil Bayerns, mitten im Herzen von Europa liegend.

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2015

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2015 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 2. Ausgabe 2015 26. März 2015 In dieser Ausgabe 1. Frühbucherfrist 1. Mai 2. Neuer MBA-Studiengang: Business Administration 3. MBA IT Management: Studiengang

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart

www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart www.iubh-fernstudium.de Dein Leben. Deine Karriere. Dein Studium. Fernstudium Master of Business Administration (MBA) Studienstart 1. Mai 2013 www.iubh-fernstudium.de Wie du mit dem MBA durchstartest.

Mehr

Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen

Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen Modulname: Grundzüge der Betriebswirtschaftslehre I: Führungsprozesse und Externes Rechnungswesen Kennnummer Workload 150 h Credits 5 Studiensemester 1. Sem. Häufigkeit des Angebots jedes Wintersemester

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in Accounting and Finance. www.wiwi.uni-tuebingen.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät. Master of Science in Accounting and Finance. www.wiwi.uni-tuebingen.de Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Master of Science in Accounting and Finance www.wiwi.uni-tuebingen.de ACCOUNTING AND FINANCE IN TÜBINGEN In einer landschaftlich und historisch reizvollen Umgebung

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 4. Ausgabe 2014 9. September 2014 In dieser Ausgabe 1. Frühbucherfrist für MBA Gesundheitsmanagement und -controlling endet am 15. Oktober 2014 2. Start in das

Mehr

Controlling in Lehre und Forschung an der HS Wismar

Controlling in Lehre und Forschung an der HS Wismar Controlling in Lehre und Forschung an der HS Wismar Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Prof. Dr. Kai Neumann E-Mail: kai.neumann@hs-wismar.de www.hs-wismar.de Hochschule Wismar 2 Gründung 1908 Fakultäten:

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel

Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart. BWL- Handel. Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart BWL- Handel Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/handel PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Der Handel bildet einen der wichtigsten und vielfältigsten

Mehr

Studienstarts in 2013 1. Im August/September beginnt das Wintersemester 2013/2014 an der Graduate School Rhein-Neckar.

Studienstarts in 2013 1. Im August/September beginnt das Wintersemester 2013/2014 an der Graduate School Rhein-Neckar. Newsletter, 1. Ausgabe 2013 16. Januar 2013 In dieser Ausgabe 1 Studienstarts in 2013 2 Internationale Ausrichtung der Graduate School Rhein-Neckar 3 Zertifikat Java Enterprise Technologies beginnt am

Mehr

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann

NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann NEU: Berufsbegleitender Bachelor Betriebswirtschaft an der Hochschule Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann HS Kempten Prof. Dr. Uwe Stratmann Wie kann ich Beruf, Studium & Privatleben effektiv vereinbaren?

Mehr

Internationales Projektmanagement

Internationales Projektmanagement ifmme institut für moderne management entwicklung Internationales Nächster Start Oktober 2015 Master of Business Administration (MBA) berufsbegleitend in drei Semestern Zielgruppen momentimages - fotolia

Mehr

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Alumni Club Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Der TUM Executive MBA Alumni e.v. ist die Plattform für Förderer und Absolventen des Executive MBA, um untereinander Kontakte zu pflegen, neue

Mehr

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA

K 992/ Curriculum für das. Aufbaustudium. Management MBA K 992/ Curriculum für das Aufbaustudium Management MBA 1_AS_Management_MBA_Curriculum Seite 1 von 7 Inkrafttreten: 1.10.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Zielsetzung... 3 2 Zulassung... 3 3 Aufbau und Gliederung...

Mehr

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master

Gesellschaft und Bildung. International Relations: Global Governance and Social Theory Master Gesellschaft und Bildung International Relations: Global Governance and Social Theory Master Inhaltsverzeichnis Beschreibung des Faches... 3 Studienvoraussetzungen und Zulassung... 3 Empfohlene Fähigkeiten...

Mehr

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance

Studienordnung Vom 28. Juli 2009. Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance Studienordnung Vom 28. Juli 2009 Dualer Bachelor-Studiengang Shipping and Ship Finance 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn

Mehr

Master / Bachelor Management International

Master / Bachelor Management International Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master / Bachelor Management International Deutsch-Französischer Studiengang B.A./M.A.

Mehr

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Rechtspflege Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Fernstudiengang Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Hochschule

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time)

Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den MBA-Studiengang International Management (Full-Time) Stand: 01. April 2015 Aufgrund von 32 Abs. 3 Satz 1 in Verbindung mit 19 Abs. 1 Satz 2 Nr. 9 des

Mehr

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei.

... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. ... als nur eine Top-Adresse. Nämlich zwei. Das duale Master-Studienprogramm bei ALDI SÜD. ihr einstieg in die managementkarriere. Einfach. Erfolgreich. karriere.aldi-sued.de 2 Weniger Vorurteile. Warum

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen

Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Der Studiengang BWL-DLM / Non-Profit-Organisationen, Verbände und Stiftungen Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/nonprofit PRAXISINTEGRIEREND

Mehr

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1 Diese Studien und Prüfungsordnung regelt

1 Zweck der Studien und Prüfungsordnung 1 Diese Studien und Prüfungsordnung regelt Studien- und Prüfungsordnung für den weiterbildenden Masterstudiengang Management im Gesundheitswesen an der Fachhochschule Coburg (SPO M MG) Vom 7. Februar 2005 Auf Grund von Art.6 Abs.1, 72 Abs.1, 81

Mehr

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015

Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 Newsletter der Graduate School Rhein-Neckar 1. Ausgabe 2015 29. Januar 2015 In dieser Ausgabe 1. Sicherheit und Qualität im Studium 2. Studienstarts in 2015 3. Seit 8 Jahren ein Erfolg - Engineering Management

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN

WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN PROFESSIONAL SCHOOL WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN Berufsbegleitender Master» www.leuphana.de/ma-wing FIT FÜR DIE SCHNITTSTELLE VON MANAGEMENT UND TECHNIK Viele Betriebswirtschaftlerinnen und Betriebswirtschaftler

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009

Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Studien- und Prüfungsordnung für Master-Studiengänge der Hochschule Aalen (SPO 28) vom 6. Juli 2009 Lesefassung vom 22. Januar 2014 (nach 9. Änderungssatzung) Auf Grund von 8 Abs. 5 in Verbindung mit 34

Mehr

Minor Management & Leadership

Minor Management & Leadership Minor Management & Leadership Sie möchten nach Ihrem Studium betriebswirtschaftliche Verantwortung in einem Unternehmen, einer Non-Profit-Organisation oder in der Verwaltung übernehmen und streben eine

Mehr

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers

Das Beste aus beide We te? Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers Das Beste aus beide We te? ua it tse t i u u d Perspe tive www.cas.dhbw.de des dua e Studiums - Ber i 29. Prof. Dr. phil. habil. Ulf-Daniel Ehlers September 2015 30.09.201 5 DUALE HOCHSCHULE 9 Standorte

Mehr

Studieren am Olympiapark

Studieren am Olympiapark Studieren am Olympiapark Fachhochschulstudium mit staatlichem Hochschulabschluss Bachelor of Arts (B.A.) PR- und Kommunikationsmanagement Privat studieren - staatlich abschließen Das Studium Privat studieren

Mehr

INTERNATIONALE BETRIEBS WIRTSCHAFT. Zukunftsorientiertes Wirtschaftsstudium mit internationaler Ausrichtung Bachelor of Arts FIBAA akkreditiert

INTERNATIONALE BETRIEBS WIRTSCHAFT. Zukunftsorientiertes Wirtschaftsstudium mit internationaler Ausrichtung Bachelor of Arts FIBAA akkreditiert INTERNATIONALE BETRIEBS WIRTSCHAFT Zukunftsorientiertes Wirtschaftsstudium mit internationaler Ausrichtung Bachelor of Arts FIBAA akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie

Mehr