Der Trauerratgeber. Biberach

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Trauerratgeber. Biberach"

Transkript

1 Der Trauerratgeber Biberach

2 Liebe Leserinnen und Leser, einen geliebten Menschen zu verlieren, ist selten einfach. Oft kommt dieser Moment viel zu plötzlich. Und obwohl wir uns unser ganzes Leben mit diesen Momenten, mit dem Tod beschäftigen, sind wir in dieser Stunde allein mit unseren Gedanken und verbunden in Trauer. In dieser Zeit aber gibt es so Inhaltsverzeichnis Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Editorial Alles geregelt Bitte kein Schwarz Patienten-Autonomie Trauerfeiern viel zu erledigen, es fallen unzählige Aufgaben und Formalitäten an. Doch wohin mit all unseren Fragen, wer kann mir helfen? November: Monat der Totengedenktage Greifbare Trauer Vergissmeinnicht Grabgestaltung Seite 10 Sterben 2.0 Seite 11 Seite 12 Sanfte Hilfe beim Abschiednehmen Was tun im Trauerfall? Eine Orientierungshilfe Gerne beraten wir Sie persönlich zur Gestaltung Ihrer Familienanzeige. Tel.: 07351/ Unser Trauerratgeber soll Ihnen zum einen Halt und Orientierung geben. Er beantwortet Fragen zum Todesfall, zur Bestattung bis hin zum Umgang mit einem Testament. Gleichzeitig soll der Ratgeber helfen, wichtige Dinge einzuordnen oder anregen, über manch bekanntes Klischee nachzudenken. Wir wollen auch in den schwierigen Momenten des Lebens für Sie Ansprechpartner sein. Impressum Ihre Vanessa Zimmermann Verlagsleiterin Herausgeber: Schwäbische Zeitung Biberach GmbH & Co. KG Marktplatz Biberach Verantwortlich für Anzeigen: Vanessa Zimmermann Verantwortlich für Redaktion: Clemens Riedesser, wortschatz Mediendienstlesitungen, Bad Saulgau Fotos: Clemens Riedesser, Fotolia, Shutterstock Layout & Herstellung: Ramona Maier Satzstudio Weingarten GmbH & Co. KG Ettishofer Str Weingarten Auflage: Exemplare Alles geregelt Testament, Patientenverfügung und Sterbegeldversicherung sind für jeden wichtig Die herbstlichen Tage und das Gedenken an die Verstorbenen zu Allerheiligen machen jedem bewusst, dass das Leben vergänglich ist. Die einen stecken den Kopf lieber in den Sand und hoffen, dass es ihnen bis zu ihrem Tode gut geht und sie schon zurechtkommen werden. Die anderen nehmen den Gedenktag zum Anlass, sich über die eigene Zukunft Gedanken zu machen. Denn wer beizeiten vorsorgt, kann sein eigenes Leben mit Testament, Patientenverfügung und Sterbegeldversicherung bis zum Ende nach seinen eigenen Wünschen gestalten. Auch der Tod ist nicht umsonst Ist das Erbe überschaubar, ist eine Sterbegeldversicherung besonders sinnvoll, sagt Angelika Herr, Expertin von der Das kostet eine Bestattung Auch für die Organisation der Grabpflege kann man schon zu Lebzeiten sorgen. Foto: djd/www.mv-versicherung.de Münchener Verein Versicherungsgruppe, und ergänzt: Wer zudem noch zu Lebzeiten entscheidet, wie und wo er beigesetzt werden möchte, kann seinen Lieben auch dazu eine Verfügung hinterlassen und zugleich die Höhe der Kosten, die durch die Versicherung abgedeckt werden sollen, sehr gut einschätzen. So ist die Familie nicht nur finanziell entlastet, Die Gesamtkosten einer Bestattung beginnen bei circa Euro. Der Durchschnitt liegt aber weitaus höher. Man rechnet für Urkunden 225 Euro, den Friedhof Euro, für den Bestatter Euro, für die Trauerfeier Euro und für den Floristen und den Friedhofsgärtner Euro. Dann fehlen noch die Kosten für den Steinmetz, und die schlagen durchaus mit Euro noch einmal kräftig zu Buche. In der Summe kann die Bestattung dann gut und gerne Euro kosten. Wie man seine Angehörigen vor diesen Kosten schützen kann, ist auf nachzulesen. (djd) Bestattungen Schönegg - Erd-, Feuer- Seebestattungen - Erledigung von Formalitäten - Trauerdrucksachen - Überführungen - Bestattungsvorsorge Dieter Schönegg I Umlachstr. 3 I Eberhardzell T M sondern auch bestens über die letzten Wünsche des Verstorbenen informiert. Eine gute Ergänzung, mit der man dafür sorgt, dass kein Fremder Entscheidungen über das eigene Wohlergehen treffen muss, ist die Patientenverfügung. In ihr kann man zum Beispiel festlegen, bis zu welchem Punkt man für sich selbst lebenserhaltende Maßnahmen wünscht und ab wann man in Frieden sterben möchte. Ans Testament denken Über das Testament macht sich jeder Gedanken, der etwas zu Hinweis: Dieser graue Rahmen gehört nicht zur Anzeige vererben hat. Doch das lohnt sich auch, wenn man kein Millionär ist. Zumindest kann ein klares und eindeutiges Testament sehr dazu beitragen, Zwietracht unter den Erbberechtigten zu verhindern. Auch wer keine Angehörigen hat, die er bedenken möchte, kann sich für ein Testament entscheiden und bestimmt damit selbst, was aus seinem Vermögen wird. Ein Vermächtnis für den eigenen Sportverein, den Kinderschutzbund, kulturelle Ziele oder den Tierschutz ist diesen Interessenvereinigungen meist sehr willkommen. (djd/pt) Auftragsnummer: Erstellt am: :41 Uhr 3

3 Bitte kein Schwarz Verzicht auf Trauerfarbe ist kein Tabubruch Patienten-Autonomie Wer entscheidet über Leben und Tod? Schwarz ist längst nicht immer ein Muss auf Beerdigungen. Heute kommt es durchaus vor, dass Trauernde in weißer oder gar bunter Kleidung erscheinen. Das fröhliche Bild zu so einem traurigen Ereignis habe sich meist der Verstorbene gewünscht, erläuterte Annette Illgner, Trauerrednerin für den Fachverband für weltliche Bestattungs- und Trauerkultur aus Berlin. Das legt der Sterbende fest, weil er möchte, dass für die Menschen, die ihm wichtig sind, das Leben weitergeht. Angehörige scheuen sich aber oft davor, die Trauerfeier heiterer zu gestalten ob das nun der Wunsch des Verstorbenen war oder gar ihr eigener ist. Angst vor dem Traditionsbruch oder dem Unverständnis der Trauergäste müssen sie allerdings nicht haben, sagte die Diplom- Pädagogin Illgner. Im Gegenteil: Menschen, die zur Trauerfeier kommen, haben ein hohes Bestreben, den letzten Willen zu erfüllen. Eine Lösung sei, den Wunsch offen mitzuteilen: Man liest immer mal wieder in Traueranzeigen, dass man ausdrücklich nicht in Schwarz kommen soll, nannte Illgner als Beispiel. Viele Trau- Über die Form des Abschiednehmens hat jeder Mensch seine eigenen Vorstellungen. Foto: djd/ergo Direkt Versicherungen Weitere Informationen zum Thema Trauerkleidung: Philippe Ariès: Die Geschichte des Todes, Deutscher Taschenbuch Verlag, Neuauflage 1999, 18,90 Euro, ISBN: Agnes Janosch: Der große Knigge. Mit Takt und Stil zum Ziel, Grundwerk mit jährlich 8 Ergänzungslieferungen, VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft, 19,90 Euro, ISBN: Natascha N. Hoefer: Schwermut und Schönheit - Als die Menschen Trauer trugen, Fachverlag des Deutschen Bestattungsgewerbes, 2010, 79,90 Euro, ISBN: (dapd/jas/esc) ernde wollen aber einfach gern Schwarz tragen, weil es ihnen angemessener erscheint und sie sich deshalb besser fühlen. Traditionen geben in der Trauer Halt, und man möchte für den Toten einen würdigen Abschied gestalten. Schwarz macht ja einen festlichen Eindruck. Zu klassischen Konzerten, Theaterbesuchen und auf Hochzeiten trage man auch gerne dunkle Kleidung, führte Illgner als Vergleich an. Und so erlebe die Trauerbegleiterin immer wieder, dass Angehörige im schwarzen Anzug und mit feinen Schuhen erscheinen, obwohl sie sich üblicherweise eher salopp und sportlich kleiden. Trauerkleidung im Alltag gebe es aber bereits seit langem kaum noch. Es passiert selten, dass die Trauernden mir in Schwarz entgegen kommen, wenn ich nach dem Tod in das Haus komme, berichtete Illgner. Auch hüllten sich Witwen nur noch selten monate- oder jahrelang in Schwarz. Wenn sie es tun, sei dies jedoch ein Zeichen der Abgrenzung und dafür, dass sie mit dem Tod des Geliebten nicht zurechtkommen. Das muss man auch verstehen, sagte Illgner. (dpa/tmn) Das Drama um den nach einem Lawinenunfall im Koma liegenden niederländischen Prinzen Friso hat die Debatte über Sterbehilfe neu entfacht. Die Königsfamilie muss möglicherweise entscheiden, ob lebenserhaltende Geräte abgeschaltet werden, falls die Behandlungen keine Wirkung zeigen. Auch in Deutschland kann die passive Sterbehilfe zulässig sein aber nur dann, wenn sie dem mutmaßlichen oder in einer Patientenverfügung erklärten Willen entspricht. Patienten-Autonomie: Patientenverfügung ist bindend Trauerfeiern Beim Thema Patienten-Autonomie gibt es noch immer große Unsicherheiten. Ein weitverbreiteter Irrglaube ist, dass die Angehörigen bei einer schweren Erkrankung automatisch handlungsbevollmächtigt sind. Foto: djd/ergo Direkt Versicherungen Die Angehörigen sind dagegen bei einer schweren Erkrankung keinesfalls automatisch handlungsbevollmächtigt. Wolfgang Putz, Rechtsanwalt aus München, erläutert: Wer über 18 Jahre alt ist, hat nach deutschem Recht keinen rechtlichen Vertreter mehr. Er sollte also mit einer Vorsorgevollmacht einen Vertreter bestimmen und ihm mit einer Patientenverfügung Vorgaben für Behandlungsentscheidungen bei schwerster Krankheit geben. Der Bevollmächtigte müsse dann, so Wolfgang Putz, mit den Ärzten Entscheidungen über die Behandlung unter strikter Beachtung des Willens des Patienten treffen: Unabhängig vom Stadium der Erkrankung gelten die Festlegungen ohne Wenn und Aber. Voraussetzung seien eindeutige Aussagen für eine konkrete Lebens- und Behandlungssituation. Halte sich der Arzt nicht an die Verfügung, könne der Bevollmächtigte Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung stellen. Mode für Trauer von und Vorsorge für den letzten Gang Nicht nur das Ende des Lebensweges, auch der Abschied vom Leben selbst ist heute kein Tabuthema mehr. Viele Menschen wollen ihn nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten. Mit einer Sterbegeldversicherung kann man schon zu Lebzeiten entsprechende Vorsorge treffen. So eine Versicherung deckt die Kosten für die Beisetzung und andere direkt mit dem Tod verbundene Ausgaben ab, erläutert Andrea König-Uber von den Ergo Direkt Versicherungen die Vorteile. Man kann auf diese Weise eine angemessene Bestattung sicherstellen und die entsprechenden Vereinbarungen direkt mit dem Bestatter treffen. Und die Hinterbliebenen werden dabei finanziell entlastet. (djd/pt) Trauerfeier Wir bieten Ihnen die idealen Räumlichkeiten für familiäre Feierlichkeiten. Bestattungshaus Strobl Bestattungshaus mit Herz Käppelesplatz 1, Warthausen-Biberach Telefon h Dienstbereitschaft - auch an Sonn- u. Feiertagen ohne Aufschlag! Im Landkreis Biberach wird keine zusätzliche Anfahrt berechnet! Ein sehr alter Brauch ist ein gemeinsames Essen oder Kaffetrinken der Trauerfamilie mit ihren Freunden und Bekannten im Anschluss an die Beisetzung. Im stilvollen Ambiente spezialisierter Gasthäuser können die Trauernden gemeinsam erinnern und ihre Trauer teilen Biberach, Viehmarktstraße 6 Landhotel-Landgaststätte Zur Pfanne Auwiesenstraße Rindenmoos Telefon /

4 November: Monat der Totengedenktage Grabmal als Bindeglied zwischen Hinterbliebenen und Verstorbenen Greifbare Trauer Ein Erinnerungsdiamant stellt eine ganz besondere Art der Verbundenheit her Im November erinnern sich die Menschen verstärkt ihrer Verstorbenen. Vermehrt zeigt sich das im Gang zum Friedhof und im Schmücken der Gräber. Doch es ist nicht nur eine äußerliche Geste, welche die Menschen zum Friedhof gehen lässt. Sie finden dort einen Platz vor, der es ermöglicht, trotz der Hektik unserer Zeit stille zu werden. Darüber hinaus ist dort das Grabmal des geliebten Menschen als ein Bindeglied zwischen den Hinterbliebenen und dem Verstorbenen. Wie aber muss ein Grabmal beschaffen sein, um diesen Anspruch zu erfüllen? Grabreihen, in denen sich die einzelnen Steine bis auf den Namen und die Lebensdaten gleichen, werden dieser Funktion nicht gerecht. Nur ein Grabmal, das etwas über den Verstorbenen aussagt, über sein Leben und sein Denken ausdrückt, gibt dem Hinterbliebenen Trost und kann den christlichen Auferstehungsglauben stärken. Die Möglichkeiten der Gestaltung eines Grabmals sind unerschöpflich, wobei der Text und die Schrift, das Symbol, die Form des Grabmals und das Material des Steins die wesentlichsten Ausdruckselemente darstellen. In ihrer Kombination müssen sie ein harmonisches Ganzes ergeben und sollten etwas von dem Wesen des Verstorbenen gestalterisch umgesetzt sichtbar machen. Zur Gestaltung der gesamten Grabanlage gehört auch die Einfassung, die dem Wunsch der Hinterbliebenen entspricht, die Grabstelle einzugrenzen. Daneben sind weitere gestalterische Mittel der Totenehrung gebräuchlich wie Laternen und Vasen, die auf einem Funktionsbzw. Abschlussstein ihren Platz finden. Dies alles sollte zusammenpassen und in seiner Gesamtwirkung eine Einheit bilden. Steinmetz und Steinbildhauer beraten Moderne Grabmale in riesiger Auswahl, in allen Preislagen Für den an einem individuell gestalteten Grabmal Interessierten steht am Anfang deshalb immer das Beratungsgespräch mit dem Steinmetzen oder Steinbildhauer, der das Grabmal fertigen soll. Er weiß diese Dinge umzusetzen und er kann auch sagen, was nicht machbar ist. Denn es sind neben den Gestaltungskriterien noch die jeweils unterschiedlichen Rahmenbedingungen zu beachten, welche die Friedhofsträger für ihren Friedhof erstellt haben, damit das Gesamtbild der Gemeinschaftsanlage Friedhof gewahrt bleibt. Bei den Größenvorschriften decken sich beide Vorgaben, indem eine angemessene Proportion von Höhe zu Breite gefordert wird. Schon immer galt der Naturstein unbestritten als das geeignete Material für das Grabmal. Ob bei urzeitlichen Hünengräbern oder mittelalterlichen Grabplatten, immer wieder ist es der Naturstein, der bis in unsere Zeit hinein mit seiner Schönheit und Beständigkeit das Bild der Friedhöfe prägt. (sz) Einen lieben Menschen auch nach seinem Tod noch tagtäglich um sich oder sogar immer dabei zu haben die Umsetzung dieser nur auf den ersten Blick überraschenden Idee ermöglichen die Hersteller von Erinnerungsdiamanten. Die sehr spezielle Form des Andenkens an einen Toten wurde vor neun Jahren von der Firma Algordanza ins Leben gerufen. Obwohl es mittlerweile mehrere Anbieter gibt, sind die Schweizer mit großem Abstand Marktführer geblieben. Die Beauftragung für die Herstellung eines Erinnerungsdiamanten erfolgt immer über den lokalen Bestatter. Zunächst wird der Verstorbene durch den Bestatter eingeäschert, danach geht die Urne in ein Labor. Im Vergleich zu traditionellen Bestattungsarten ist die Diamantbestattung eine sehr persönliche Form der Trauer und der Erinnerung. Foto: djd/algordanza Erinnerungsdiamanten In einem mehrwöchigen Verfahren unter hoher Temperatur und hohem Druck wird die Kremationsasche zu einem Rohdiamanten gepresst und dann in Handarbeit zu einem weiß oder bläulich funkelnden Brillanten geschliffen. Foto: djd/algordanza Erinnerungsdiamanten In einem mehrwöchigen Verfahren unter hoher Temperatur und hohem Druck wird die Kremationsasche dort zu einem Rohdiamanten gepresst und dann in Handarbeit zu einem weiß bis bläulich funkelnden Brillanten geschliffen. Die Schweizer sind bis dato nach eigenen Angaben das einzige Unternehmen in diesem Bereich, das sowohl über eine notarielle, öffentliche Urkunde als auch über eine unabhängige Qualitätszertifizierung verfügt. Zudem gewährt dieser Hersteller als einziger Einblick in die Produktion und das Labor. Eine solche Transparenz können Anbieter aus dem Internet nicht garantieren, bei ihnen rät Algordanza-Geschäftsführer Andreas Wampl deshalb generell zur Vorsicht. Mehr Infos sind unter nachzulesen. (djd/pt) Bei der konkreten Form der Erinnerung an einen Verstorbenen durch einen Diamanten sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Foto: djd/algordanza Erinnerungsdiamanten N A T U R S T E I N E Schädler Natursteine Bachtel 4/ Rot a. d. Rot/Zell Tel / 6 33 Fax / Ziech NatursteiNe P individuell gestaltete Grabmale P Granit + Marmor für Haus und Garten Adolf-Kolping-Str Schemmerberg Tel / Fax /

5 Vergissmeinnicht Blumen als Symbole für Erinnerungen Grabgestaltung Gräber sind den Menschen wichtig: Man hegt und pflegt die Ruhestätte der geliebten Verwandten, und vor allem nimmt man sich viel Zeit für die Auswahl der Pflanzen. Diese können mehr als nur ein hübscher Schmuck sein sie zeugen vom Leben der Verstorbenen. Pflanzen werden nicht nur zum Begrünen von Flächen verwendet, sondern auch, um Gefühle mitzuteilen. Man ordnet Pflanzen eine tiefere Bedeutung zu. Die Symbolik hat sich daraus entwickelt, dass den Menschen an Pflanzen besondere Dinge aufgefallen sind, sagt Christiane James, Autorin von Büchern zum Thema Grabgestaltung. Die Eibe beispielsweise ist auf der einen Seite giftig daher gilt sie traditionell als Totenbaum und ist Symbol für den Tod. Gleichzeitig ist das Holz sehr hart und die Pflanze langlebig. Folglich ist die Eibe gleichzeitig Symbol für die Unsterblichkeit und Wehrhaftigkeit. Die Pflanzensymbolik war lange in Vergessenheit geraten, obwohl sie bereits in der frühen Geschichte der Menschheit von Bedeutung gewesen ist und sich in verschiedenen Kulturkreisen entwickelt hat. Pflanzensymbolik ist eine der wenigen Sprachen, die international ist, sagt Andreas Mäsing, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Deutschen Friedhofskultur (VFFK) in Borken (Nordrhein- Westfalen). Häufig sind es Heilkräfte und Eigenschaften der Pflanzen, die in der Symbolik verschlüsselt werden. Darüber hinaus versteckt sich eine Mischung aus Naturwissenschaft, Religion, Kulturgeschichte und Philosophie hinter den Zuweisungen. Die herbstblühende Heide steht für Blut und Leid, nennt Christiane James ein Beispiel. Früher haben Kriege und Kämpfe auf offenen Flächen, auf denen vielfach Heidekraut wachse, stattgefunden. Wenn sich das Schlachtfeld im Herbst zur Zeit der Blüte rot färbte, so meinten die Menschen, dass es sich um das Blut der verwundeten und gefallenen Soldaten handelte. Gefühle zum Ausdruck bringen Solche Zuschreibungen suchen auch Trauernde in der Bepflanzung eines Grabes, sagt Mäsing. Wenn man in der Situation ist, ein Grab zu bepflanzen, wird die Pflanzensymbolik zur Tür für das Handeln. Die Pflanzenauswahl bietet die Möglichkeit, den verstorbenen Menschen zu beschreiben, und Dinge, die einem am Herzen liegen, auszudrücken. Ein wichtiges Merkmal sei die Form der Blätter. Das dreiteilige Blatt der Waldsteinie wird im christlichen Umfeld als Symbol der Heiligen Dreifaltigkeit angesehen, sagt die Gärtnerin Christiane James. Und Mäsing ergänzt: Dreiteilung kann auch für Vater, Mutter, Kind oder Sonne, Mond und Sterne stehen. Zudem kann die Wuchsform Gefühle zum Ausdruck bringen: Am deutlichsten wird das bei den hängenden Bäumen, die ein Symbol für die Trauer sind, sagt James. Über Farben werden weitere Aspekte ausgedrückt. Chrysanthemen stehen generell für ein langes Leben und die Liebe über den Tod hinaus, sagt James. Gelbblühende Sorten können laut Mäsing zudem noch als Symbol für den Reichtum des Lebens gedeutet werden. Gelb ist in der japanischen Kultur die Farbe des Kaisers, und gleichzeitig steht sie als Farbe der Sonne für Wärme und Glück, ergänzt James. Während Rot, Griesweg 56, Dettingen Tel.: / 8316 die Farbe von Blut, für die Liebe steht, symbolisiert die Farbe des Himmels und des Wassers, Blau, Treue. Das spiegelt sich in den Namen blaublühender Pflanzen wie Männertreu, Vergissmeinnicht und Gedenkemein wieder, sagt Mäsing. Der Frieden und die Unschuld werden mit weißen Blüten, meist Lilien, ausgedrückt. Grün symbolisiert vor allem im Koran das Leben. Zugleich wird alles Grüne als Ausdruck der Hoffnung angesehen, sagt Mäsing. In der Farbe Lila mischten sich das als warm empfundene Rot und das kühle Blau harmonisch. Man kann sagen, dass sich bei der Farbe Lila Liebe und Treue in vollkommener Harmonie treffen. Wird ein Teil des Grabes regelmäßig neu bepflanzt, bietet diese Fläche zahlreiche Möglichkeiten, die Pflanzensymbolik umzusetzen. Die Mischung kann so ganze Lebensgeschichten erzählen: Bei einem Familienvater kann man zunächst auf Farb- und Pflanzenvorlieben eingehen, nennt James ein Beispiel. Früchte würden seine Kinder symbolisieren. War er Jäger, kann man ein Stück Baumrinde oder einen Ast auf dem Wechselbeet platzieren. Und sein Abschied aus dem Leben wird so dargestellt: Mit zarten Gräserrispen deutet man an, dass die Seele wie ein Schmetterling davonfliegt. (dpa/tmn) Wenn die Sonne des Lebens untergeht, leuchten die Sterne der Erinnerung. für die traurigen Momente gestalten wir die passende Trauerfloristik wie Kränze, Sargschmuck, Schalen, Urnenschmuck,. Wir beraten Sie gerne für die würdevolle Erinnerung Pflanzen und Beratung für die dauerhafte Grabgestalltung inspirierende, saisonelle Mustergräber In Zeiten der Trauer sagen Kränze, Sträuße und Blumen manchmal mehr als Worte. Der Florist oder Gärtner berät kompetent bei der richtigen Auswahl und bietet umfassenden Service. Blumen trösten, wenn Worte fehlen Trauerfloristik individuell gestaltet Gartenbau Gärtnerei Blumen Eschbachweg 11 Tel / Schemmerhofen Im Trauerfall Kränze, Bouquets und Schalen nach Ihren Wünschen! Wir stehen Ihnen in Sachen Trauerfloristik gerne beratend zur Seite und überlassen den Blumen die letzte Sprache. Sargschmuck, Urnenschmuck, Trauerkränze, Grabgebinde, Grabgestecke, Kondolenzsträuße, Allerheiligengestecke in großer Auswahl fon

6 Sterben 2.0 Trauerkultur im Wandel: Auch im Internet gibt es jetzt unzählige Friedhöfe Sanfte Hilfe beim Abschiednehmen Verein setzt auf Therapie mit Hunden für trauernde Kinder Das Internet hat längst alle Bereiche des Lebens durchdrungen, von den meisten Menschen gibt es im Web unzählige Spuren. Für viele werden soziale Netzwerke wie Facebook zu Orten der Selbstdarstellung, über Einträge und die Fotos im Onlinealbum kann man theoretisch die ganze Welt an seinem Leben teilhaben lassen. Aber auch Todesfälle werden inzwischen immer öfter mit Hilfe des Internets bewältigt. Millionen trauern mittlerweile online Tod und Trauer haben mittlerweile etliche virtuelle Facetten. Es gibt Dutzende Friedhöfe und Gedenkstätten im Internet, Portale mit Gesprächsforen und Onlineseminare für Trauernde sowie Dienste für digitale Hinterlassenschaften. Eines der größten Trauerportale hierzulande ist beispielsweise Hier kann man kostenlos Gedenkseiten anlegen oder für 39 Euro eine Premium-Gedenkseite. Je Gedenkseite steht ein Gigabyte Speicherplatz für Texte, Fotos und Videos zur Verfügung. Inzwischen kooperiert das Portal mit mehr als 30 deutschen Zeitungsverlagen. Ein Drittel der Traueranzeigen in deutschen Zeitungen wird hier online gestellt. Im Netz können die Trauernden sich dann nicht nur ins Kondolenzbuch eintragen, sondern auch virtuelle Kerzen entzünden, Lebensstationen und Fotos des Toten hinzufügen. Das virtuelle Gedenken soll auf diese Weise auch bei der realen Trauerverarbeitung helfen. Das nach Angaben des Betreibers meistfrequentierte reine Trauerportal ist mit rund 1,2 Millionen Zugriffen monatlich dagegen die Seite www. strassederbesten.de. Weit über virtuelle Gräber gibt es hier mittlerweile. Sie lassen sich in einer hügeligen Landschaft platzieren und komplett frei gestalten. Auch die klassische Trauerkultur befindet sich im Wandel Aber neben der neuen Trauerkultur im Netz befindet sich auch die klassische Trauerkultur in Deutschland im Wandel mit regionalen Unterschieden, wie die ausgebildete Theologin und Bestattungsunternehmerin Andrea Maria Haller aus Stuttgart betont. Nach ihren Worten ist die Zahl der traditionellen Erdbestattungen rückläufig, die Feuerbestattung und das Urnengrab gewinnen stark an Bedeutung. sich ein klassisches Begräbnis mit einem Trauergottesdienst. Ein zwangloses Zusammentreffen von Familie und Freunden würden 37 Prozent der Befragten bevorzugen. Über eigene Vorstellungen sprechen Menschen sind in ihrer Trauer so einzigartig und individuell wie sonst in ihrem Leben auch, kommentiert Andrea Maria Haller die Umfrageergebnisse. Sie rät dazu, aus dem Tod kein Tabu zu machen, sondern beizeiten mit der Familie über eigene Vorstellungen zu sprechen. Wichtig ist aber, daran zu denken, dass die Angehörigen mit den eigenen Entscheidungen und Vorgaben leben müssen. Bestattungsunternehmen übernehmen nicht nur die Formalien, sondern unterstützen dabei, der Trauerfeier einen persönlichen Bezug zu geben, etwa mit der Lieblingsmusik des Verstorbenen. Sterbegeldvorsorge in jedem Alter möglich Bestattungsunternehmen helfen dabei, den letzten Weg nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten und kümmern sich um die Formalien. Neben aller Trauer ist ein Todesfall stets auch mit Bürokratie und nicht zuletzt mit Kosten verbunden. Summen von Euro kommen dabei schnell zusammen. Vielen ist es wichtig, ihren Angehörigen diese finanzielle Belastung zu ersparen und entsprechend vorzusorgen, etwa mit Hilfe einer Sterbegeldversicherung. Je früher man sich darum kümmert, desto geringer ist auch der eigene monatliche Aufwand. Denn die Beitragszahlung wird bei einem früheren Eintritt in den Vertrag auf einen längeren Zeitraum aufgeteilt, erklärt Andrea König-Uber, Versicherungsexpertin bei den Ergo Direkt Versicherungen. Aber auch im Alter ist es noch möglich, eine Sterbegeld-Police abzuschließen. So gibt es bei Ergo Direkt beispielsweise einen Tarif, der bereits nach einjähriger Aufbauzeit im Todesfall die vollen Leistungen erbringt. Und wenn man bereits zu Lebzeiten eine bezugsberechtigte Person bestimmt, so vereinfacht und beschleunigt dies die Bearbeitung durch den Versicherer im Todesfall, empfiehlt Andrea König-Uber. (djd/pt) Brennende Kerzen schwimmen in einem großen, mit Wasser gefüllten Glas. Paula (13) und Genoveva (9) legen andächtig ihre Kerzen dazu. Neben dem Glasbehälter stehen auf einer gelben Karte die Worte: In Erinnerung an... Die beiden Mädchen denken an einen geliebten Menschen, den sie verloren haben. Paula erinnert sich an ihre verstorbene Mutter, Genoveva an ihren Vater. Das Entzünden einer Kerze ist ein Ritual, mit dem jedes Treffen eröffnet wird. Der Bielefelder Verein Sterntaler Trauerbegleitung für Kinder e. V. hilft Kindern dabei, mit ihrer Trauer umzugehen ein Konzept, das auch bundesweit für Aufmerksamkeit sorgt. Große psychische Belastung Ein Trauerfall stellt für Kinder und Jugendliche eine enorme psychische Belastung dar. Der Verein hilft daher gezielt mit Gesprächsangeboten, kreativen Kursen und vielfältigen Aktivitäten. Im Mittelpunkt jedoch stehen zwei Vierbeiner: die beiden Hündinnen Laika und Kanela, mit denen Sterntaler eine neue Form der Trauerbegleitung für Kinder entwickelt hat. Die Tiere helfen dabei, schnell Zugang zu den Kindern zu finden. Ein Hund stellt keine Fragen, ist einfach da, kritisiert nicht und gibt Trost über das Streicheln, sagt die Trauerbegleiterin Ingrid Littmann. Auch Weiterführende Informationen zum Thema trauernde Kinder Für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren: Susan Varley, Leb wohl, lieber Dachs Betz, Annette, Verlag im Verlag Carl Ueberreuter GmbH, 12,95 Euro. ISBN Für Kinder zwischen 5 und 7 Jahren: Ulf Stark, Kannst du pfeifen, Johanna? Carsten Verlag GmbH, 9,95 Euro, ISBN Für Kinder ab ca. 8 Jahren: Heike Käthen: Willie will s wissen: Wie ist das mit dem Tod? Eine Reportage für Kinder und alle, die es wissen wollen Baumhaus Verlag, 9,90 Euro, ISBN Jo-Jacqueline Eckhardt: Wohnst du jetzt im Himmel? Ein Abschieds- und Erinnerungsbuch für trauernde Kinder. Gütersloher Verlagshaus, 14,95 Euro, ISBN Das Zentrum für trauernde Kinder e.v. findet man im Internet unter (dapd/jas/syb) an diesem Nachmittag stürzen sich Paula und Genoveva auf die beiden tierischen Spielkameraden. Sie streicheln und kuscheln mit den ausgebildeten Therapiehunden. Ich freue mich jedes Mal auf die Hunde. Beim Toben kann ich mich ablenken, sagt Genoveva. Wenn Paula zum Gruppenangebot von Sterntaler kommt, empfindet sie das Gemeinschaftsgefühl als sehr angenehm. Erinnerungen wachhalten Jedes Kind gestaltet beispielsweise eine eigene Erinnerungsschatzkiste mit individuellen Gegenständen. Paula verwahrt in ihrer Box den Führerschein und den Füller ihrer Mutter, eine Spieluhr aus ihrer Kindheit und zwei Ringe. Die Kinder zeigen sich gegenseitig ihre Kisten. Sie helfen ihnen, die Erinnerung lebendig zu halten, sagt Trauerbegleiterin Littmann. Unter gibt es viele weitere Informationen zur Arbeit von Sterntaler. (djd/pt) Schmusen mit Therapiehündin Laika: Zu Hunden finden trauernde Kinder schneller Zugang als zu Erwachsenen. Fotos (2): djd/bielefeld Marketing (BM) Laubacher Weg 24 Dies gelte besonders für die neuen Bundesländer, während sich in Süddeutschland Erd- und Feuerbestattungen die Waage halten. Aber auch neue Bestattungsformen wie Baumbestattungen erleben einen starken Zulauf, so Andrea Maria Haller. Eine TNS-Emnid-Umfrage im Auftrag der Ergo Direkt Versicherungen bestätigt den Trend. Nur noch jeder Dritte wünscht 10 11

7 Was tun im Trauerfall? Eine Orientierungshilfe 1. In den ersten Stunden nach Eintreten des Todes Verfügungen suchen und berücksichtigen (Vorsorgevertrag mit bestimmtem Bestattungsinstitut, Körperspende, Organspende, Willenserklärung zur Feuerbestattung). Arzt wegen Totenschein (nicht bei Tod im Krankenhaus oder Heim) verständigen. Bestattungsinstitut wegen der Organisation der Bestattung verständigen. Telefonische Kurzbenachrichtigung der engsten Angehörigen, Vorgehensweise absprechen. Mit dem Bestatter den Bestattungsauftrag absprechen und klären, welche Aufgaben Sie selbst übernehmen möchten. Auswahl des Sarges und der Totenbekleidung, Einsargung. Überführung des Verstorbenen in die Leichenhalle (Friedhof/Bestatter). Den Verstorbenen beim Standesamt abmelden und Sterbeurkunden ausstellen lassen (7 Stück). Genehmigung für das Krematorium einholen (Urnenbestattung). Amtsärztliche Untersuchung beantragen (bei Urnenbestattung). Tag der Beisetzung mit der Friedhofsverwaltung abstimmen (bei Urnenbestattung: Einäscherungstermin beachten). Absprache des Bestattungstermins mit der Friedhofsverwaltung für die Benutzung der Trauerhalle (evtl. im Krematorium). Erwerb der Grabnutzungsrechte an einer Grabstätte oder Verlängerung bestehender Rechte an einer Grabstätte. Terminabsprache mit dem Pfarrer oder einem privaten Trauerredner für die Trauerfeier. Liste aller zu benachrichtigenden Personen zusammenstellen. 2. Bis zur Trauerfeier und Beisetzung Von dem Verstorbenen in Ruhe Abschied nehmen, sobald Ort und Termin für die Trauerfeier (Beisetzung) feststehen: Mit dem Geistlichen oder Trauerredner die Inhalte und Gestaltung der kirchlichen/ weltlichen Trauerfeier festlegen. Eigene Trauerkleidung besorgen. Gasthof für den Beerdigungskaffee reservieren. Trauerkarten und -anzeige aufsetzen, erstellen und versenden (Bestattungsunternehmen oder in eigener Organisation). Blumenschmuck für Sarg, Trauerhalle, bei Erdbestattungen auch für das offene Grab. Einen Steinmetz für die Entfernung vorhandener Grabmale/Einfassungen benachrichtigen. 3. Nach der Trauerfeier/ Beisetzung Unterlagen für zu regelnden Zahlungsverkehr des Verstorbenen zusammensuchen. Gesamtkosten einer Bestattung Im Trauerfall fallen hohe Ausgaben für die verschiedenen Einzelposten an. Notieren Sie sich die veranschlagten Positionen der einzelnen Anbieter*, um einen Überblick über die Gesamtkosten der Bestattung zu erhalten. Gebühren für die Grabnutzungsrechte Gebühren für die Beisetzung und Nutzung der Friedhofseinrichtungen Kosten für den Bestatter Kosten für den Blumenschmuck Kosten für die Grabpflege Kosten für das Grabmal Kosten für den Beerdigungskaffee Gesamtsumme Versicherungen und Ämter, bei denen Leistungsanspruch besteht, informieren und Zahlungen einfordern. Arbeitgeber des Verstorbenen informieren. Laufenden Zahlungsverkehr des Verstorbenen stoppen, soweit er mit dem Tod seine Berechtigung verliert (Daueraufträge, Einzugsermächtigungen). Achten Sie auf das Kalenderdatum und evtl. Abbuchungen zum Ersten eines Monats! Evtl. bestehende Verträge kündigen (Versicherungen, Mietverträge, Bezug von Zeitschriften, Mitgliedschaften in Vereinen). Danksagungen für Beileidsbekundungen. 4. Wochen nach der Beisetzung Abrechnung des Bestatters, Friedhofsgärtners und Steinmetzes, der Gebührenbescheide des Friedhofsträgers und des Krematoriums. Sechs Wochen nach der Beisetzung das Grab abräumen und mit den Angehörigen die Grabpflege planen, evtl. in Auftrag geben. Gedenkfeiern planen (Sechswochenamt, Jahrgedächtnis u. ä.). Sechs bis zwölf Monate nach der Beisetzung einen Steinmetz für die Einfassung des Grabes und die Aufstellung und Beschriftung des Grabmals benachrichtigen. Ordner mit allen wichtigen Dokumenten anlegen: Sterbeurkunde, Grabnutzungsrecht- Urkunde, Name des Nutzungsrechtsinhabers, Erklärung über den Nachfolger der Nutzungsberechtigung. Grabgestaltung und Grabpflege vereinbaren. Quelle:

Der Trauerratgeber. Ehingen

Der Trauerratgeber. Ehingen Der Trauerratgeber Ehingen Liebe Leserinnen und Leser, Alles geregelt einen geliebten Menschen zu verlieren, ist selten einfach. Oft kommt dieser Moment viel zu plötzlich. Und obwohl wir uns unser ganzes

Mehr

Tradition & Abschied E R D B E S T A T T U N G

Tradition & Abschied E R D B E S T A T T U N G Tradition & Abschied E R D B E S T A T T U N G traditionell beerdigen Die Erdbestattung, die Beisetzung im Sarg, ist die traditionsreichste Bestattungsform. Nach einem Trauergottesdienst oder einer nicht

Mehr

Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge. wir stehen Ihnen zur Seite

Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge. wir stehen Ihnen zur Seite Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge Was man tief in seinem Herzen besitzt kann man nicht durch den Tod verlieren. Johann Wolfgang von Goethe Das BESTATTUNGS-INSTITUT WELLBORG, welches

Mehr

Abschied nehmen, wie Sie es wünschen

Abschied nehmen, wie Sie es wünschen Abschied nehmen, wie Sie es wünschen Abschied nehmen, wie Sie es wünschen Herzlich willkommen 1 Inhalt Herzlich willkommen S. 1 Unsere Leistungen S. 2 Bestattung wie und wo? S. 4 Checkliste im Trauerfall

Mehr

Was muss ich als Hinterbliebene im Todesfall tun?

Was muss ich als Hinterbliebene im Todesfall tun? Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben. Was muss ich als Hinterbliebene im Todesfall tun? Mit dem Eintreten eines Todesfalles stürmt eine Fülle von Anforderungen, Aufgaben und Erledigungen

Mehr

KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL. individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER

KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL. individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER Der Mensch im Mittelpunkt Die Trauerhilfe Stier als traditionelles Bestattungsunternehmen

Mehr

IDEAL BestattungsVorsorge

IDEAL BestattungsVorsorge IDEAL BestattungsVorsorge Stand 09/2013 2 Agenda Grundlagen der Bestattung IDEAL BestattungsVorsorge Produktüberblick IDEAL BestattungsVorsorge Verkauf IDEAL BestattungsVorsorge Grundlagen der Bestattung

Mehr

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS!

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Wie stelle ich schon jetzt sicher, einmal angemessen bestattet zu werden? Gute Frage Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Warum ist die Bestattungsvorsorge so wichtig? Das

Mehr

AbschiedÊnehmen. Ein Ratgeber zum Thema Trauer. trauer.wzonline.de Gemeinsam gedenken mit dem neuen Internetangebot der Wilhelmshavener Zeitung

AbschiedÊnehmen. Ein Ratgeber zum Thema Trauer. trauer.wzonline.de Gemeinsam gedenken mit dem neuen Internetangebot der Wilhelmshavener Zeitung AbschiedÊnehmen Ein Ratgeber zum Thema Trauer uen onen zum ne ti a rm fo In r h Me finden Sie Trauerportal n 6 und 7. auf den Seite trauer.wzonline.de Gemeinsam gedenken mit dem neuen Internetangebot der

Mehr

Nachlass- und Versorgungsregelung

Nachlass- und Versorgungsregelung Nachlass- und Versorgungsregelung Vertragt ihr euch noch oder habt ihr schon geerbt? Oder anders formuliert: Warum die eigene Nachlassplanung so wichtig ist? Insbesondere Alleinstehenden ist zu raten,

Mehr

Bestattungshilfe riedl. Würdevoll Abschied nehmen

Bestattungshilfe riedl. Würdevoll Abschied nehmen Würdevoll Abschied nehmen Wir stellen uns vor Im Jahr 1997 wurde die Bestattungshilfe Riedl mit Sitz in Ebersberg durch Martin Riedl gegründet. Sein Vater, Michael Riedl, ist Bestatter in Rettenbach/Pfaffing.

Mehr

Der Tod ist nicht geplant

Der Tod ist nicht geplant Axel Ertelt Fachgeprüfter Bestatter Der Tod ist nicht geplant Was vor einer Bestattung erledigt werden kann. Was bei der Bestattung erledigt werden muss. Woran man nach der Beerdigung denken sollte. Ancient

Mehr

Wegweiser für den Trauerfall

Wegweiser für den Trauerfall Wegweiser für den Trauerfall Rat und Hilfe im Trauerfall Jeder Todesfall erfordert Maßnahmen, die in einer bestimmten Reihenfolge und innerhalb eines bestimmten Zeitraums vor und nach der Beerdigung eines

Mehr

Für den Sterbefall. abnehmen können. Städtische Pietät Frankfurt am Main

Für den Sterbefall. abnehmen können. Städtische Pietät Frankfurt am Main Für den Sterbefall Was wir Ihnen abnehmen können Städtische Pietät Frankfurt am Main Inhalt Was wir für Sie erledigen können 5 Abholung 5 Formalitäten 5-6 Dokumente 5-6 Behördengänge 6 Bestattung 7 erd-,

Mehr

Begleiten in Zeiten des Abschieds

Begleiten in Zeiten des Abschieds Seit über 60 Jahren das Haus Ihres Vertrauens im Raum Passau Tel. 0851-2500 Begleiten in Zeiten des Abschieds 0237 RAT UND BEISTAND Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren.

Mehr

Ablaufliste für den Trauerfall

Ablaufliste für den Trauerfall Ablaufliste für den Trauerfall Im Trauerfall sind in den ersten 24 Stunden viele Dinge die zu erledigen und zu klären. Um einen Überblick über die zu erledigenden Maßnahmen zu erhalten haben wir Ihnen

Mehr

Ihr Ort der Begleitung

Ihr Ort der Begleitung Ihr Ort der Begleitung Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr, dass Sie in diesem Moment unsere Broschüre in den Händen halten besonders weil wir wissen, dass vielen Menschen der Umgang mit

Mehr

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. In Zusammenarbeit mit dem Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg Lebensversicherung AG Die Bestattungsvorsorge. Wer sein ganzes

Mehr

LEITFADEN FÜR DEN TODESFALL

LEITFADEN FÜR DEN TODESFALL LEITFADEN FÜR DEN TODESFALL INHALTSVERZEICHNIS ERSTE SCHRITTE NACH EINTRETEN DES TODES DOKUMENTE UND VERFÜGUNGEN VOR DER BEISETZUNG WÄHREND DER TRAUERFEIER NACH DER BEISETZUNG Das Ableben eines nahestehenden

Mehr

TRAUER-RATGEBER BESTATTUNG HIMMELBLAU. RAT UND HILFE FÜR DIE ERSTEN SCHRITTE BEI EINEM TODESFALL.

TRAUER-RATGEBER BESTATTUNG HIMMELBLAU. RAT UND HILFE FÜR DIE ERSTEN SCHRITTE BEI EINEM TODESFALL. D E R TRAUER-RATGEBER BESTATTUNG HIMMELBLAU. RAT UND HILFE FÜR DIE ERSTEN SCHRITTE BEI EINEM TODESFALL. WAS MAN TIEF IN SEINEM HERZEN BESITZT, KANN MAN NICHT DURCH DEN TOD VERLIEREN. JOHANN WOLFGANG VON

Mehr

Mein Leben Meine vorsorge für Begräbniskosten

Mein Leben Meine vorsorge für Begräbniskosten Mein Leben Meine vorsorge für Begräbniskosten Vorsorgen Mobilität Anlegen Wohnen Gültig ab 1.4.2011 Reden wir übers Leben. Natürlich denkt man nicht gerne zu Lebzeiten über Begräbniskosten nach. Aber oft

Mehr

Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen

Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen - 1 - Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen BESTATTUNGEN Stefan H E C H T Molpertshaus, Haidweg 6, 88364 Wolfegg Tel 07527-4265 / Fax 4263 / email-holzhecht@t-online.de / www.holzhecht.de

Mehr

BESTATTUNGEN HEINRICH TILLY

BESTATTUNGEN HEINRICH TILLY Jeder Mensch ist einzigartig...... so sollte auch der Abschied sein. BESTATTUNGEN HEINRICH TILLY WILLKOMMEN Die Aufgaben eines Bestatters sind weit gefächert. Dazu zählen nicht nur die zuverlässige Erledigung

Mehr

stern-ratgeber Der letzte Weg Tod - Begräbnis - Erbe. Alle notwendigen Maßnahmen für den Todesfall

stern-ratgeber Der letzte Weg Tod - Begräbnis - Erbe. Alle notwendigen Maßnahmen für den Todesfall stern-ratgeber Tod - Begräbnis - Erbe. Alle notwendigen Maßnahmen für den Todesfall von RA Klaus Becker, RA Stephan Konrad, RA Wolfgang Roth, RA Johannes Schulte, RA Bernhard F. Klinger 1. Auflage 2012

Mehr

Erdbestattungen Feuerbestattungen Seebestattungen. g. buhrmann

Erdbestattungen Feuerbestattungen Seebestattungen. g. buhrmann Erdbestattungen Feuerbestattungen Seebestattungen g. buhrmann ir wollen nicht trauern darüber, dass wir ihn verloren haben, sondern wir wollen dankbar sein, dass wir ihn gehabt haben, ja auch noch besitzen.

Mehr

Genießen Sie das gute Gefühl, alles geregelt zu haben

Genießen Sie das gute Gefühl, alles geregelt zu haben Basler BestattungsSicherung und Basler BestattungsVorsorge Genießen Sie das gute Gefhl, alles geregelt zu haben Wir machen Sie sicherer! Erfahrung, die sich auszahlt Sicherheit, Stärke und Kompetenz diese

Mehr

Was ist nach einem Todesfall zu tun?

Was ist nach einem Todesfall zu tun? Was ist nach einem Todesfall zu tun? Nach Eintritt des Todes Arzt benachrichtigen, wenn der Tod in der Wohnung eingetreten ist; Todesbescheinigung (vom Arzt) bzw. Leichenschauschein ausstellen lassen Benachrichtigen

Mehr

RATGEBER im Trauerfall

RATGEBER im Trauerfall Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, steht im Gesicht derjenigen, die an ihn denken. RATGEBER im Trauerfall Bestattungs-Institut Pradl Freyung - Tel: 08551/6471 Grafenau - Tel: 08552/974924

Mehr

WAS TUN IM TRAUERFALL?

WAS TUN IM TRAUERFALL? WAS TUN IM TRAUERFALL? Was für Angehörige im Falle des Falles zu tun ist und wie wir Sie dabei unterstützen Wie sorge ich vor? Ratgeber Bestattungsvorsorge Rat und Hilfe im Trauerfall Rat und Hilfe im

Mehr

Checkliste Todesfall SOFORT

Checkliste Todesfall SOFORT Checkliste Todesfall Ob der Tod nun völlig überraschend kam oder alles schon länger absehbar war, Angehörige sind oft unvorbereitet und es stellt sich die Frage: Todesfall - was nun? Diese Checkliste kann

Mehr

EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS

EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS IN UNSERER ZEIT KEINE SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT! Zeitgemäße und preiswerte Bestattungsvorsorge mit dem MBV Vorausschauend handeln und flexibel bleiben! Kein Sterbegeld von der Krankenkasse!

Mehr

trauerfallvorsorge Angehörige entlasten mit der trauerfall vorsorge FINCURAS Trauerfallvorsorge

trauerfallvorsorge Angehörige entlasten mit der trauerfall vorsorge FINCURAS Trauerfallvorsorge trauerfallvorsorge Angehörige entlasten mit der trauerfall vorsorge FINCURAS Trauerfallvorsorge zu lebzeiten...über den Tod nachdenken ALLES gut regeln Die eigene Endlichkeit beschäftigt uns alle irgendwann.

Mehr

Information zur Bestattungsvorsorge

Information zur Bestattungsvorsorge Information zur Bestattungsvorsorge Impressum: Herausgeber: Stadt Bielefeld Seniorenrat Verantwortlich für den Inhalt: Prof. Dr. Hilmar Peter Redaktion: Heidemarie Schmidt Arbeitskreis Wohnen im Alter

Mehr

Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein: Meine Wünsche für eine würdevolle Bestattung

Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein: Meine Wünsche für eine würdevolle Bestattung Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein: Meine Wünsche für eine würdevolle Bestattung Bitte in Blockschrift ausfüllen: Frau Herr Geburtsdatum Vorname/Nachname Straße/Hausnummer PLZ/Ort Telefon (privat) Telefon

Mehr

Bestattungsvorsorge. In Zusammenarbeit mit dem. Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH. Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.

Bestattungsvorsorge. In Zusammenarbeit mit dem. Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH. Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. Bestattungsvorsorge In Zusammenarbeit mit dem Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge Gut versorgt... Sie haben Ihr ganzes Leben

Mehr

So möchte ich Abschied nehmen von dieser Welt

So möchte ich Abschied nehmen von dieser Welt So möchte ich Abschied nehmen von dieser Welt Leitfaden für den Trauerfall Name Geburtsname Vorname Anschrift Willenserklärung: Regelung der Totenfürsorge Ich beauftrage folgende Person, meine in diesem

Mehr

WILLKOMMEN INHALT. Ihre Familie Wölker

WILLKOMMEN INHALT. Ihre Familie Wölker WILLKOMMEN INHALT Der Tod eines geliebten Menschen ist ein unwiederbringliches und tiefgreifendes Ereignis, dass uns in einen Ausnahmezustand versetzt. Wir stehen inmitten einer Erfahrung von Schock und

Mehr

Eine Hilfestellung, die wichtigen Dinge vor dem Todesfall rechtzeitig vorzubereiten

Eine Hilfestellung, die wichtigen Dinge vor dem Todesfall rechtzeitig vorzubereiten WICHTIGE VORKEHRUNGEN FÜR DEN TODESFALL Eine Hilfestellung, die wichtigen Dinge vor dem Todesfall rechtzeitig vorzubereiten Das Thema Tod trifft uns meistens sehr überraschend. Dann besteht für die Angehörigen

Mehr

Leben mit Weitsicht. www.monuta.de. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge

Leben mit Weitsicht. www.monuta.de. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge Warum vorsorgen? So einfach ist alles geregelt! Zu Lebzeiten über den Tod nachdenken? Die eigene Endlichkeit beschäftigt

Mehr

Leitfaden. Vorkehrungen für den Todesfall. Worum sollte ich mich jetzt schon kümmern? Woran müssen Sie als Hinterbliebener im Trauerfall denken?

Leitfaden. Vorkehrungen für den Todesfall. Worum sollte ich mich jetzt schon kümmern? Woran müssen Sie als Hinterbliebener im Trauerfall denken? D I E K A T H O L I S C H E N H I L F S W E R K E V E R M Ä C H T N I S f ü r d i e E i n e W e l t Vorkehrungen für den Todesfall Worum sollte ich mich jetzt schon kümmern? Woran müssen Sie als Hinterbliebener

Mehr

Persönlicher Vorsorgeordner

Persönlicher Vorsorgeordner Grabbehof 1 in Warendorf Stiftsmarkt 7 in Freckenhorst Telefon 0 25 81-76 37 Warendorfer Straße 30 in Beelen Telefon 0 25 86-88 18 82 Schürenstraße 23 in Sassenberg Telefon 0 25 83-30 36 76 E-Mail: info@hankemann.eu

Mehr

Wenn der Mensch den Menschen braucht. Leitfaden für den Trauerfall

Wenn der Mensch den Menschen braucht. Leitfaden für den Trauerfall Wenn der Mensch den Menschen braucht Leitfaden für den Trauerfall Begleitung in der Zeit der Trauer Unsere Erfahrung hat gezeigt, wie wichtig eine gute Begleitung gerade in der Zeit nach der Bestattung

Mehr

Bestattungswesen 9434 Au. Todesfall

Bestattungswesen 9434 Au. Todesfall Bestattungswesen 9434 Au Todesfall Todesfall zu Hause was ist zu tun?... 2 Arzt aufbieten, der den Tod feststellt... 2 Spitex / Gemeindekrankenpflege... 2 Bestattungsunternehmen kontaktieren... 2 Meldung

Mehr

Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben.

Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben. Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben. Gut, dass Sie rechtzeitig daran gedacht haben Es geht uns doch allen so: Unangenehme Gedanken schieben wir gerne von uns weg, das Jetzt und

Mehr

Gedanken übers Sterben. Eine Hilfeleistung für den Todesfall

Gedanken übers Sterben. Eine Hilfeleistung für den Todesfall Gedanken übers Sterben Eine Hilfeleistung für den Todesfall Vorwort Der Tod kommt oft ganz unerwartet und viel zu früh. Im Schmerz allein gelassen, wissen Hinterlassene oft nicht weiter. Meine Bitte an

Mehr

Gift-Notruf 0761-19240 Universitäts-Klinik Freiburg

Gift-Notruf 0761-19240 Universitäts-Klinik Freiburg - 1 - Telefonnummern für Notfälle Feuerwehr/DRK- Rettungsdienst Telefon 112 Polizei 110 Adresse DRK- Transport Ärztlicher Notdienst Hausarzt/- ärztin Zahnarzt/- ärztin Internist/in 19 222 0180 51 9292

Mehr

Persönlicher Vorsorgeordner

Persönlicher Vorsorgeordner Grabbehof 1 in Warendorf Stiftsmarkt 7 in Freckenhorst Telefon 0 25 81-76 37 Warendorfer Straße 30 in Beelen Telefon 0 25 86-88 18 82 Von-Galen-Straße 6 in Sassenberg Telefon 0 25 83-30 36 76 E-Mail: info@hankemann.eu

Mehr

Wenn, dann. www.spieckermann-bestattungen.de Info@spieckermann-bestattungen.de VORSORGEMAPPE. Wenn, dann

Wenn, dann. www.spieckermann-bestattungen.de Info@spieckermann-bestattungen.de VORSORGEMAPPE. Wenn, dann Wenn, dann 0208 99726-0 Bestattungsvorsorge Kölner Straße 38a 45481 Mülheim Kirchstraße 76c 45479 Mülheim - Eine SORGE WENIGER www.spieckermann-bestattungen.de Info@spieckermann-bestattungen.de VORSORGEMAPPE

Mehr

DVB BESTATTUNGS - DIENSTLEISTUNGEN Der starke Partner an Ihrer Seite

DVB BESTATTUNGS - DIENSTLEISTUNGEN Der starke Partner an Ihrer Seite 2009 DVB BESTATTUNGS - Der starke Partner an Ihrer Seite Beratung, Arrangement, Organisation und Durchführung im Bereich Bestattungsdienstleistungen und Trauerbegleitung, engagiert in der Entwicklung würdevoller,

Mehr

Vorsorge- und Notfallmappe

Vorsorge- und Notfallmappe * * * Vorsorge- und Notfallmappe Schnelle Hilfe und Übersicht für Ihre Angehörigen weitere Infos: Stand: Januar 2014 1 Trauerfall - Was ist zu tun? Wir möchten Ihnen mit den nachfolgenden Empfehlungen

Mehr

Einleitung des Herausgebers

Einleitung des Herausgebers 7 Einleitung des Herausgebers Einleitung des Herausgebers Für viele ist es noch ein Tabuthema, aber immer mehr Menschen möchten wissen, was nach ihrem Ableben mit ihnen geschieht. Dabei spielt auch die

Mehr

Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen

Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen BESTATTUNGEN H E C H T Molpertshaus, Haidweg 6, 88364 Wolfegg Tel. 07527-4265 / Fax 4263 / Mobil 0172-15 70 752 email: info@bestattungen-hecht.de / www.bestattungen-hecht.de

Mehr

B e s t a t t u n g s v e r f ü gun g

B e s t a t t u n g s v e r f ü gun g B e s t a t t u n g s v e r f ü gun g Im Falle meines Ablebens bestimme ich, Geburtstag: Wohnort: Nachfolgende Vorgehensweise in Bezug auf die Bestattung meiner sterblichen Überreste. 1. Ich wünsche mir

Mehr

Angebot und Leistungen:

Angebot und Leistungen: Pietät Grundel Gutenbergstrasse 32, 65343 Eltville am Rhein Telefon 06123 / 2837 - Fax 06123 / 4379 E-Mail: kontakt@pietaet-grundel.de www.bestattungsinstitut-grundel.de Leitfaden für die Abwicklung einer

Mehr

Einleitung des Herausgebers

Einleitung des Herausgebers 7 Einleitung des Herausgebers Einleitung des Herausgebers Für viele ist es noch ein Tabuthema, aber immer mehr Menschen möchten wissen, was nach ihrem Ableben mit ihnen geschieht. Dabei spielt auch die

Mehr

Jedes Leben ist individuell! So soll auch der letzte Weg sein. Hugo Brehm GmbH Hauptstraße 96 61231 Bad Nauheim Telefon 06032-2461 Fax 06032-71572

Jedes Leben ist individuell! So soll auch der letzte Weg sein. Hugo Brehm GmbH Hauptstraße 96 61231 Bad Nauheim Telefon 06032-2461 Fax 06032-71572 Jedes Leben ist individuell! So soll auch der letzte Weg sein. Hugo Brehm GmbH Hauptstraße 96 61231 Bad Nauheim Telefon 06032-2461 Fax 06032-71572 in der 6. Generation Partnerbetrieb des Deutschen Instituts

Mehr

wird, steigt die Zahl dieser Fälle an. Das Umfeld reagiert mitunter verständnislos,

wird, steigt die Zahl dieser Fälle an. Das Umfeld reagiert mitunter verständnislos, 2 Bestatter Gebt mir das Recht zu trauern Vielen Betroffenen fehlt Verständnis Geltende Normen und Vorstellungen können dazu führen, dass Menschen nach einem Todesfall das Recht zu trauern abgesprochen

Mehr

Bestattungs- Vorsorgevertrag Anordnung für den Todesfall

Bestattungs- Vorsorgevertrag Anordnung für den Todesfall zwischen: Tel.: Bestattungs- Vorsorgevertrag Anordnung für den Todesfall Vornamen: Konfession: Geborene/r: geboren am: in: als Auftraggeber/in (im weiteren Auftraggeber genannt) und BestattungenVest e.k.

Mehr

BestattungsVorsorge. Wichtige Informationen: Zum Trauerfall. Zum Testament. Zur finanziellen Absicherung V E R S I C H E R U N G E N

BestattungsVorsorge. Wichtige Informationen: Zum Trauerfall. Zum Testament. Zur finanziellen Absicherung V E R S I C H E R U N G E N BestattungsVorsorge Wichtige Informationen: Zum Trauerfall Zum Testament Zur finanziellen Absicherung V E R S I C H E R U N G E N Inhalt Inhalt Seite Der Trauerfall Für den Abschied vorsorgen... 3 Der

Mehr

Echt Service Bestattung. ECHT Service-Liste Bestattung: Wohin wenden, wenn ein Angehöriger stirbt? Innerhalb von 96 Stunden muß in

Echt Service Bestattung. ECHT Service-Liste Bestattung: Wohin wenden, wenn ein Angehöriger stirbt? Innerhalb von 96 Stunden muß in ECHT Service-Liste Bestattung: Wohin wenden, wenn ein Angehöriger stirbt? Innerhalb von 96 Stunden muß in Deutschland ein Verstorbener beerdigt sein. Für die Angehörigen bedeutet dies trotz Trauer erheblichen

Mehr

Was wird, wenn... vergleichen-und-sparen.de unterstützt Sie mit diesem Ratgeber auch in Ihren schwersten Stunden.

Was wird, wenn... vergleichen-und-sparen.de unterstützt Sie mit diesem Ratgeber auch in Ihren schwersten Stunden. Was wird, wenn... vergleichen-und-sparen.de unterstützt Sie mit diesem Ratgeber auch in Ihren schwersten Stunden. Inhalt: Ihre Sterbegeldversicherung Was sollten Sie im Todesfall beachten?...4 Überführungen...6

Mehr

Auf dem Südfriedhof gibt es jetzt einen Memoriam-Garten

Auf dem Südfriedhof gibt es jetzt einen Memoriam-Garten 15042011_160 22. April 2015 pld Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf Herausgegeben vom Amt für Kommunikation Rathaus - Marktplatz 2 Postfach 101120 40002 Düsseldorf Telefon: +49. 211/ 89-93131

Mehr

Regelungen für den Sterbefall. des

Regelungen für den Sterbefall. des Regelungen für den Sterbefall des Allgemeines Mein Personalausweis (wird benötigt für die Ausstellung des Totenscheins) befindet sich in aller Regel: Das Familienstammbuch (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde,

Mehr

für RATGEBER TRAUERFALL den

für RATGEBER TRAUERFALL den für RATGEBER TRAUERFALL den Gemeinde Weil im Schönbuch W E R im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird. Immanuel Kant Niemand denkt gerne an

Mehr

Was ich mir wünsche, wenn ich sterbe

Was ich mir wünsche, wenn ich sterbe Was ich mir wünsche, wenn ich sterbe Leben heißt: festhalten wollen und trotzdem loslassen müssen Was ich mir wünsche wenn ich sterbe 1 Vorwort Es ist nicht einfach, über traurige Themen zu sprechen. Krank

Mehr

Pastor Martin Schulz Steinbergweg 20 24306 Plön Tel.: 04522/9842 Fax: 04522/760861 e-mail: mars310360@aol.com. Plöner Friedhofs-ABC

Pastor Martin Schulz Steinbergweg 20 24306 Plön Tel.: 04522/9842 Fax: 04522/760861 e-mail: mars310360@aol.com. Plöner Friedhofs-ABC Pastor Martin Schulz Steinbergweg 20 24306 Plön Tel.: 04522/9842 Fax: 04522/760861 e-mail: mars310360@aol.com Plön, den 18. März 2010 Plöner Friedhofs-ABC Wer mit dem Tod rechnet, lernt erfüllt und dankbar

Mehr

Familienunternehmen seit 1900. B e s t a t t u n g s i n s t i t u t

Familienunternehmen seit 1900. B e s t a t t u n g s i n s t i t u t Familienunternehmen seit 1900 Ä l t e s t e s M a g d e b u r g e r B e s t a t t u n g s i n s t i t u t Wir helfen Ihnen Wenn ein Trauerfall eingetreten ist, bleiben die Angehörigen oft mit dem Gefühl

Mehr

Bestattung Wolfsberg Kärnten

Bestattung Wolfsberg Kärnten Ein Partner der Bestattung Wolfsberg Kärnten Rat und Hilfe im Trauerfall - täglich von 0-24 Uhr 0664/2621255 Lindhofstraße2 9400 Wolfsberg TRAUER - was ist das? In Ihrem Umfeld ist jemand gestorben, der

Mehr

Wissenswertes rund um das Thema Bestattung.

Wissenswertes rund um das Thema Bestattung. Anhang Memoria BestattungsVorsorge, Seite 1 von 12 Anhang Wissenswertes rund um das Thema Bestattung. Schritt für Schritt auf dem letzten Weg. Neben der Trauer, die ein Todesfall auslöst, müssen Angehörige

Mehr

Was tun im Trauerfall? Unser Leitfaden für Vorsorgende und Hinterbliebene

Was tun im Trauerfall? Unser Leitfaden für Vorsorgende und Hinterbliebene Was tun im Trauerfall? Bestattungs-Institut Wolgast GmbH Große Burgstraße 21, 17192 Waren seit 1919 Tag & Nacht Tel. 03991 666999 und 01716743388 Fax 03991 662200 Unser Leitfaden für Vorsorgende und Hinterbliebene

Mehr

Ratgeber für den Trauerfall Herausgeber: Stadt Geilenkirchen Friedhofsamt Markt 9 52511 Geilenkirchen

Ratgeber für den Trauerfall Herausgeber: Stadt Geilenkirchen Friedhofsamt Markt 9 52511 Geilenkirchen Bestattungen in Geilenkirchen Ratgeber für den Trauerfall Herausgeber: Stadt Geilenkirchen Friedhofsamt Markt 9 52511 Geilenkirchen Vorwort Mit dieser Informationsbroschüre will das Friedhofsamt Rat suchenden

Mehr

Familienunternehmen seit 1900. Ältestes Magdeburger B e s t a t t u n g s i n s t i t u t

Familienunternehmen seit 1900. Ältestes Magdeburger B e s t a t t u n g s i n s t i t u t Familienunternehmen seit 1900 Ältestes Magdeburger B e s t a t t u n g s i n s t i t u t Wir helfen Ihnen Wenn ein Trauerfall eingetreten ist, bleiben die Angehörigen oft mit dem Gefühl von innerer Leere

Mehr

Leitfaden für den Notfall

Leitfaden für den Notfall Leitfaden für den Notfall erstellt für Einleitung Der Leitfaden dient den Angehörigen oder Freunden als Unterstützung für den Fall, dass der Kranke bzw. Verunglückte sich nicht mehr selbst um seine Angelegenheiten

Mehr

Vorsorgemappe der. Wir gehen den Weg mit Ihnen

Vorsorgemappe der. Wir gehen den Weg mit Ihnen Vorsorgemappe der Wir gehen den Weg mit Ihnen Einleitung Seien Sie sich sicher, dass in Ihrem Sinne gehandelt wird. Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir diese Vorsorgemappe erstellt. Wir empfehlen Ihnen,

Mehr

Leitfaden für Angehörige bei einem Todesfall

Leitfaden für Angehörige bei einem Todesfall Bestattungsamt Häggenschwil Maria Huwiler Tel 058 228 25 27 maria.huwiler@haeggenschwil.ch Leitfaden für Angehörige bei einem Todesfall Geschätzte Trauerleute Im Hinblick auf einen Todesfall kommen oft

Mehr

Themenbereich "Bestattungsvorsorge"

Themenbereich Bestattungsvorsorge Ergebnisse aus der Meinungsforschung: "So denken die Bürger" Übersicht Bestattungsvorsorge schafft Sicherheit - zum einen sind die eigenen Bestattungswünsche abgesichert, zum anderen die Hinterbliebenen

Mehr

Im Falle meines Todes

Im Falle meines Todes Weinet nicht, wenn ich scheide, wisset, dass ich nicht leide. Meine Kräfte waren aufgezehrt, alle Mühen hätten mein Leiden nur vermehrt. Im Falle meines Todes Anweisungen für meine Angehörigen Name und

Mehr

Leitfaden für die Abwicklung einer Bestattung

Leitfaden für die Abwicklung einer Bestattung Leitfaden für die Abwicklung einer Bestattung Leitfaden für die Abwicklung einer Bestattung Verehrte Hinterbliebene, wir werden uns bemühen, Ihnen in den schweren Stunden hilfreich zur Seite zu stehen.

Mehr

Formalitäten und sonstige Maßnahmen in Stichworten

Formalitäten und sonstige Maßnahmen in Stichworten Seite 1 Formalitäten und sonstige Maßnahmen in Stichworten den Arzt benachrichtigen, wenn der Tod in der Wohnung eingetreten ist die Todesbescheinigung vom Arzt ausstellen lassen, wenn der Sterbefall in

Mehr

Auch das Sterben gehört zum Leben

Auch das Sterben gehört zum Leben Auch das Sterben gehört zum Leben Die Gedanken an den Tod werden von den meisten Menschen gerne verdrängt. Doch früher oder später hat jeder von uns die traurige Pflicht, einen Sterbefall regeln zu müssen.

Mehr

Vorsorge und Hilfe. für den. Trauerfall

Vorsorge und Hilfe. für den. Trauerfall Vorsorge und Hilfe für den Trauerfall - Bestattungsinstitut - 33739 Bielefeld, Dorfstraße 29 Telefon 05206 2294 1. Eintritt eines Sterbefalls 2. Überführungen 3. Aufbahrung 4. Kränze, Gestecke und Blumen

Mehr

Budapest. Dietmar Diegel

Budapest. Dietmar Diegel Monuta Versicherungen Network Convention 2012 Budapest Dietmar Diegel Direktor Marketing und Vertrieb Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 1 Monuta Trauerfall-Vorsorge Seite 2 Ist das Thema Trauerfall-Vorsorge

Mehr

Leitfaden für Angehörige bei einem Todesfall. Anzeigen eines Todesfalles

Leitfaden für Angehörige bei einem Todesfall. Anzeigen eines Todesfalles Bestattungsamt Häggenschwil Dorryn Schafflützel Tel. 058 228 25 26 dorryn.schaffluetzel@haeggenschwil.ch Leitfaden für Angehörige bei einem Todesfall Geschätzte Trauerleute Im Hinblick auf einen Todesfall

Mehr

Wann & Wo? Verabschiedung. am, dem um Uhr. Ort: Totengebet (Rosenkranz) / Gedenkfeier. am, dem um Uhr. Ort: Sterbeamt / Trauerfeier / Gottesdienst

Wann & Wo? Verabschiedung. am, dem um Uhr. Ort: Totengebet (Rosenkranz) / Gedenkfeier. am, dem um Uhr. Ort: Sterbeamt / Trauerfeier / Gottesdienst Wann & Wo? Verabschiedung am, dem um Uhr Ort: _ Totengebet (Rosenkranz) / Gedenkfeier am, dem um Uhr Ort: _ Sterbeamt / Trauerfeier / Gottesdienst am, dem um Uhr Ort: _ Beerdigung / Beisetzung am, dem

Mehr

Was tun bei einem Todesfall? Gedanken und Hinweise

Was tun bei einem Todesfall? Gedanken und Hinweise Seelsorge Was tun bei einem Todesfall? Gedanken und Hinweise 1. Vom Todesfall eines lieben Menschen betroffen Sie haben es wahrscheinlich auch schon erlebt! Plötzlich bricht der Tod in unser Leben ein.

Mehr

Kommunale Dienste Hann. Münden. Friedhofsratgeber

Kommunale Dienste Hann. Münden. Friedhofsratgeber Kommunale Dienste Hann. Münden Friedhofsratgeber Inhaltsverzeichnis Vorwort--------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 2... die Friedhöfe

Mehr

vieles, was im Todesfalle zu bewältigen ist.

vieles, was im Todesfalle zu bewältigen ist. Ausgabejahr: 2004 2. Auflage: 2008 Herausgeber: Familienausschuss der Gemeinde Freinberg Pfarrkirchenrat Freinberg Der Tod eines Menschen holt die Angehörigen vorbereitet oder auch nicht heraus aus dem

Mehr

Arbeitshinweise zu 74 SGB XII. Erforderliche Kosten einer Bestattung

Arbeitshinweise zu 74 SGB XII. Erforderliche Kosten einer Bestattung Arbeitshinweise zu 74 SGB XII Erforderliche Kosten einer Bestattung 01.04.2014 50-20-70.2 Magistrat der Stadt Bremerhaven Sozialamt Postfach 21 03 60, 27524 Bremerhaven E-Mail: sozialamt@magistrat.bremerhaven.de

Mehr

Persönliche Angaben Name: Geburtsname: Vorname(n): Geburtsdatum: Geburtsort: Familienstand:

Persönliche Angaben Name: Geburtsname: Vorname(n): Geburtsdatum: Geburtsort: Familienstand: Übersicht Vorsorge: eine Information für meine Hinterbliebene Für den Fall meines Todes lege ich im Folgenden einige Informationen über mich und meine Lebenssituation nieder. Sie sind nicht rechtlich bindend,

Mehr

Bestattungsvorsorge Welche Möglichkeiten gibt es?

Bestattungsvorsorge Welche Möglichkeiten gibt es? Welche Möglichkeiten gibt es? Welche Möglichkeiten gibt es? 2 Selbst bestimmen auch beim letzten Schritt Angehörige entlasten praktisch und finanziell Geregelte finanzielle Absicherung gerade in unsicheren

Mehr

DAs ist ein Überschrift. Friedhofswegweiser

DAs ist ein Überschrift. Friedhofswegweiser DAs ist ein Überschrift Friedhofswegweiser der Stadt Wiehl Ratgeber für den Sterbefall Informationen Hinweise Standorte Anschriften 2 Grusswort Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger Der Gedanke an den eigenen

Mehr

Im Falle meines Todes

Im Falle meines Todes G E M E I N D E B E T T W I L GEMEINDEKANZLEI Telefon: 056 / 667 25 16 Fax: 056 / 667 26 11 Im Falle meines Todes Anweisungen für meine Angehörigen Name, Vorname:..... Wichtig Bitte diese Anweisungen an

Mehr

Landkreis Börde / Sozialamt

Landkreis Börde / Sozialamt Landkreis Börde / Sozialamt AKTUELLE INFORMATIONEN Amtsleiter: Marlis Lüder Anschrift: Gerikestraße 5 39340 Haldensleben Telefon: +49 3904 7240-2502 Telefax: +49 3904 7240-52666 E-Mail: Nummer: 005 Datum:

Mehr

Günter Sieber. seit 1927. 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93

Günter Sieber. seit 1927. 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93 B ESTATTUNGENS T A T T U N G E N Günter Sieber seit 1927 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93 Bestattungs-Vorsorge... Keiner wird gefragt, wann es ihm recht ist Abschied

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Informationsflyer. 2. Information zur Filiale Heddernheim und Dornbusch. 3. Die Bestattungsvorsorge

Inhaltsverzeichnis. 1. Informationsflyer. 2. Information zur Filiale Heddernheim und Dornbusch. 3. Die Bestattungsvorsorge Inhaltsverzeichnis 1. Informationsflyer 2. Information zur Filiale Heddernheim und Dornbusch 3. Die Bestattungsvorsorge 4. Die verschiedenen Bestattungsarten 5. Geprüfte Kundenbewertungen Pietät Schubert

Mehr

Verträge und Versicherungen

Verträge und Versicherungen Kapitel 1 Vollmachten, Verfügungen, Verträge und Versicherungen In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie für sich selbst und Ihre Angehörigen vorsorgen, welche Bedeutung Vollmachten, Verfügungen, Verträge

Mehr

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet.

Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Hilfen und Begleitung für Klinikpersonal, das ein sterbendes Kind pflegt und dessen Familie begleitet. Die Pflege sterbender Kinder und die Begleitung der Eltern und Geschwisterkinder stellt eine der größten

Mehr

Werden Sie Grabpate! Ihr Beitrag zum Erhalt historischer Grabstätten auf Frankfurter Friedhöfen

Werden Sie Grabpate! Ihr Beitrag zum Erhalt historischer Grabstätten auf Frankfurter Friedhöfen Werden Sie Grabpate! Ihr Beitrag zum Erhalt historischer Grabstätten auf Frankfurter Friedhöfen Seit Mai 1997 können private Personen auf den kommunalen Friedhöfen in Frankfurt Patenschaften für künstlerisch

Mehr

Was tun bei einem Todesfall?

Was tun bei einem Todesfall? Was tun bei einem Todesfall? Gedanken und Hinweise Vom Todesfall eines lieben Menschen betroffen Der Tod eines Menschen aus dem Kreis unserer nächsten Angehörigen ist immer ein Ereignis, das uns tief trifft

Mehr