Magnetismus Ein Phänomen naturwissenschaftlich erkunden

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Magnetismus Ein Phänomen naturwissenschaftlich erkunden"

Transkript

1 Magnetismus Ein Phänomen naturwissenschaftlich erkunden Sonja Alberts Magnetismus ist ein faszinierendes Phänomen, das durch Anwendung unterschiedlicher naturwissenschaftlicher Arbeitsformen so erkundet werden kann, dass Sach- und Methodenkompetenz gleichzeitig ausgebildet werden. Praktische Handlungssituationen, Modelle und Gedankenexperimente ermöglichen ein erstes theoretisches Verstehen des Phänomens und stellen gleichzeitig ein vertieftes Verständnis für Magnetismus im Alltag her. Das Material bietet hierfür interessante Anregungen. Grundlagen naturwissenschaftlichen Verstehens Die Beschäftigung mit dem Phänomen Magnetismus gehört zu den etablierten Klassikern des naturwissenschaftlichen Sachunterrichts. Magnetspiele, Kunststücke und Zaubertricks mit Magneten machen den Kindern Spaß und faszinieren sie. Naturwissenschaftliches Lernen bedeutet, aus der Perspektive der Naturwissenschaften Phänomene der lebenden und nicht lebenden Natur zu erschließen. Dabei geht es darum, grundlegende Konzepte des naturwissenschaftlichen Denkens sowie naturwissenschaftliche Methoden kennen und mit Blick auf Naturverständnis anwenden zu lernen (vgl. Giest 2009 a). Der Metaebene, also dem Reflektieren darüber, was wir von einer Sache wissen, woher wir dies wissen und was wir tun können, um etwas über die Sache herauszufinden, kommt in einem kompetenzorientierten naturwissenschaftlichen Sachunterricht eine herausragende Bedeutung zu. Naturwissenschaftliche Arbeitsformen können immer nur an konkreten Sachinhalten geübt werden, die Prozessebene ist also an die Inhaltsebene gebunden, beide sind zwei Seiten derselben Medaille (vgl. Giest 2009 b), und nicht immer können alle Arbeitsformen gleichzeitig geübt werden. Die Aufgabenvorschläge im Materialteil zeigen, was das Phänomen Magnetismus an Möglichkeiten hierfür bietet. Basiskonzepte Naturwissenschaftliche Basiskonzepte sind eine Möglichkeit, alle beobachtbaren Phänomene so zu kategorisieren, dass die allen Naturphänomenen zugrunde liegenden Gesetzmäßigkeiten ein sich wiederholendes Muster bilden und so das Verstehen naturwissenschaftlicher Inhalte verbessern. Für die Grundschule bieten drei Basiskonzepte eine sinnvolle Arbeitsgrundlage (vgl. Demuth u. a. 2007): 1. Auf der Welt geht nichts verloren (Konzept der Erhaltung von Materie und Energie), z. B. sind die Elementarmagnete in einem entmagnetisierten Eisenstück nicht verschwunden, sondern nur in Unordnung geraten. 2. Mit Energie kann man etwas tun (Konzept der Energie), z. B. ein Magnetfeld erzeugen. 3. Dinge beeinflussen sich gegenseitig (Konzept der Wechselwirkung), z. B. Magnetfelder und ferromagnetische Stoffe. Naturwissenschaftliche Arbeitsformen Sieben naturwissenschaftliche Arbeitsformen können unterschieden werden (vgl. Duit/Gropengießer/Stäudel 2007): 1. Beobachten und Messen 2. Vergleichen und Ordnen 3. Erkunden und Experimentieren 4. Vermuten und Prüfen 5. Diskutieren und Interpretieren 6. Modellieren und Mathematisieren 7. Recherchieren und Kommunizieren Ihr Einsatz folgt nicht einem festen Schema, sondern hilft bei der Beantwortung der jeweils besonderen Fragen an das Naturphänomen, z. B. Magnetismus. Arbeitsform Beobachten, Messen Eine Beobachtung findet nie zufällig statt, im Gegensatz zur Entdeckung. Beobachtbar ist nur, was in Vorüberlegungen und durch Kriterien erfasst wurde. Was macht einen Magneten zum Magneten? Um diese Frage zu beantworten, können zunächst alle Dinge, die als Magnet bezeichnet werden, auf ihre Gemeinsamkeiten untersucht werden. Dabei sind Magnete im physikalischen Sinne von metaphorischen Magneten zu unterscheiden auch die sprachliche Perspektive verdient Beachtung (vgl. Kahlert 2002). Zum Messen wird eine Basiseinheit benötigt, die dann in einem definierten Verfahren gezählt wird. Damit lassen sich Beobachtungen quantifizieren und somit besser vergleichen. Mit einer selbst gewählten Einheit (z. B. Büroklammer, Nagel) lässt sich etwas über die Kraft eines Magneten aussagen, wenn das Messverfahren immer gleich ist (z. B. Büroklammern vom Tisch anheben: Anzahl der am Magneten hängenden Klammern als Maß für die Stärke des Magneten). Arbeitsform Vergleichen, Ordnen und Diskutieren, Interpretieren Dinge kann man vergleichen, wenn man sie durch bestimmte Kriterien zueinander in Beziehung setzt. Diese Kriterien können auch Grundlage des Ordnens sein. Beobachtungen und Vergleiche sind noch keine Erkenntnis, diese entsteht erst durch eine Deutung des Gesehenen. Oft sind mehrere Interpretationen möglich, deshalb ist die Diskussion über die beste sehr wichtig. Sind Dinge, die auf den ersten Blick nicht so aussehen, doch Magnete? Diese Frage kann bei Bau und Untersuchung eines Elektromagneten erörtert werden Sachunterricht

2 Arbeitsform Modellieren, Mathematisieren Ein Modell ist keine genaue Abbildung des Originals, sondern es macht in analoger Form bestimmte Eigenschaften des Originals deutlich. Dies geschieht immer zu einem bestimmten Zweck und ist immer eine Reduktion der komplexen Wirklichkeit. Lassen sich Zusammenhänge proportional beschreiben (z. B. je größer x, desto schwächer y) beginnt das Mathematisieren. Ferromagnetismus entsteht durch bestimmte Elektronen in der Atomhülle. Sie rotieren um sich selbst mit einem so genannten Spin. Durch diese Drehung entsteht ein magnetisches Moment, die Teilchen werden zu Mini-Magneten, die sich beim Kontakt mit einem starken Magneten alle gleich ausrichten. Dieses Elementarmagneten-Modell erklärt u. a. (vgl. Hees 2008): XXDie Magnetisierung ferromagnetischer Stoffe. XXDas Zustandekommen der Polarisierung. XXDas charakteristische Verhalten beim Zerbrechen von Magneten. XXDie Remanenz, d. h. das Phänomen, dass die Magnetisierung ferromagnetischer Stoffe andauert, auch wenn die Magnetquelle entfernt wurde. XXDen Verlust des Magnetismus bei starker Erschütterung oder Erhitzen oberhalb der sog. Curietemperatur (Eisen 770 C) durch zu viel Wärmebewegung der Teilchen. Das Modell der Elementarmagneten erlaubt Vorhersagen, z. B. das magnetisch kodierte Daten durch Kontakt mit starken Magneten zerstört werden, da diese eine Gleichrichtung aller magnetischen Domänen bewirken. Arbeitsform Erkunden, Experimentieren Eine Modellvorstellung macht Vorhersagen möglich, die zunächst hypothetischen Charakter haben. Das Experiment dient dazu, die Hypothese zu verifizieren oder zu falsifizieren. Wichtig ist, dass die Versuchsanordnung so gewählt wird, dass genau die Faktoren variiert werden, die zur Klärung der Vermutung beitragen, und dass das Experiment bei Wiederholung gleiche Ergebnisse bringt. Eine Hypothese ist z. B., dass ein großer Magnet, direkt zwischen Nord- und Südpol geteilt, nur noch aus Nord- bzw. Südpol besteht. Auch das Erkunden des unterschiedlichen Verhaltens von einer magnetisierten und nicht magnetisierten Nadel im Erdmagnetfeld führt nur theoriegeleitet zu Erkenntnis und zählt daher zum Experimentieren. Wird das Sachwissen über Magnetismus durch unterschiedliche naturwissenschaftliche Methoden erschlossen, sind Sach- und Methodenkompetenz sinnvoll miteinander verbunden. So ist es möglich, dass in eigenregulierten, selbst bestimmten Lernprozessen bedeutungshaltiges und flexibel nutzbares Wissen entsteht (vgl. Giest 2009 a). So kommt es zum Aufbau von naturwissenschaftlichem Wissen und Können, welches Kinder in die Lage versetzt, Aussagensysteme über Naturvorgänge zu entwickeln, mit denen diese gedeutet und erklärt werden können (vgl. Giest 2009 a). Zu den einzelnen Arbeitsblättern Die Arbeitsblätter sind für die Jahrgangsstufen 3 und 4 konzipiert. Sie berücksichtigen unterschiedliche Leistungsniveaus (im Folgenden N1, N2, N3) und ermöglichen eine Differenzierung. N1: Aufgaben, die durch einfaches Beobachten oder Argumentieren gelöst werden können. N2: Diese Aufgaben erfordern komplexere Schlussfolgerungen. N3: Hier geht es darum, Gedanken und Argumente aus unterschiedlichen Wissensdomänen zur Problemlösung heranzuziehen und selbstständig Informationen einzuholen. Die Dialoge der Tiere sollen motivieren, zum Nachdenken anregen und durch den Bezug zu Nordpol und Südpol den Gedanken der Polarität von Magneten und Erdmagnetfeld festigen helfen. M1 Wie man einen Magneten erkennt Einstieg für alle Leistungsniveaus: Hier wird das Beobachten und Ordnen von Eigenschaften geübt. Der Begriff Magnet wird sprachlich analysiert und es wird zur Spekulation über die Bedeutung der Tiere im Zusammenhang mit dem Thema aufgefordert. Aufgabe a) und b) N1, c) N2, d) N3 M2 Hier fließt Strom! alle Leistungsniveaus: Es muss mit den Erkenntnissen aus M1 argumentiert werden, ob eine Konstruktion, die Eigenschaften wie ein Magnet hat, tatsächlich ein Magnet ist. M3 Magnete sind echt stark oder? alle Leistungsniveaus: Ziel ist die selbstständige Entwicklung und Anwendung eines Messverfahrens. M4 Der Riesenmagnet alle Leistungsniveaus: Eine erste Modellvorstellung der Struktur von Magneten wird entwickelt. M5 Nordpol und Südpol alle Leistungsniveaus: Die Modellvorstellung von Magnet-Strukturen wird weiter entwickelt. M6 Du kannst Magnetismus erklären mit einem Modell Leistungsniveaus N2 und N3: Das Elementarmagnetenmodell wird zur Erklärung des Phänomens Magnetismus angewendet. M7 und M8 Magnetismus überall alle Leistungsniveaus: Ein nicht magnetisches Stück Eisen wird magnetisiert und ein Kompass gebaut. Aufgabe b) N2, Aufgabe c) N3 M9 Vorsicht Magnete! Leistungsniveau N2 und N3: Das Magnetenmodell wird zur Analyse eines Problems genutzt. M10/M11 Die Lösungen: Die Lösungsblätter dienen der Selbstkontrolle und helfen, Denkfehler zu vermeiden. Literatur uuduit, R./Gropengießer, H./Stäudel, L. (Hrsg.): Naturwissenschaftliches Arbeiten. Seelze-Velber uugiest, H.: Zur Didaktik des Sachunterrichts. Potsdam (2009 a) uugiest, H.: Bildungsstandards und Kompetenzen im Sachunterricht. In: Grundschulunterricht Sachunterricht 56 (2009 b) 4, 4 7 uuhees, B.: Das Elementarmagnetenmodell im Physikunterricht am Gymnasium. Duisburg 2008 uukahlert, J.: Der Sachunterricht und seine Didaktik. Bad Heilbrunn 2005 Autorin Sonja Alberts, Universität Potsdam, Profilbereich Bildungswissenschaften, Karl-Liebknecht-Straße 24 25, Potsdam Sachunterricht 35

3 M1 Wie man einen Magneten erkennt Hier siehst du viele unterschiedliche Magnete, z. B. Stabmagnet, Hufeisenmagnet, so genannte Kühlschrankmagnete, Tafelmagnete, Magnete aus Schrankschlössern und Spielen, natürlicher Magnetstein,... Das sind alles Magnete! Echt? Und woher weißt du das? Ich bin ein Besuchermagnet im Zoo! Finde heraus: a) Woran erkennt man einen Magneten? b) Was haben alle Magnete gemeinsam? c) Was haben der Eisbär im Zoo und ein Magnet gemeinsam, was nicht? d) Warum sind wohl Pinguin und Eisbär auf dem Blatt abgebildet? TIPP: Informiere dich, wo diese Tiere leben. Wenn du M4 und M7 gelöst hast, weißt du ganz sicher, warum! 36 Sachunterricht

4 M2 Hier fließt Strom! Baue diese Konstruktion nach. Du brauchst: XXeine Flach- oder Blockbatterie (mindestens 4,5 Volt) XXeinen großen Eisennagel XXKupferdraht XXzwei Krokodilklemmen oder zwei kupferne Büroklammern XXmagnetische Gegenstände a) Beobachte: Was passiert mit Büroklammer, Nagel, Kompass und anderen Gegenständen, wenn sie in die Nähe der Konstruktion kommen? b) Überlege: Ist das auch ein Magnet? Ja! Nein! c) Wie kannst du beweisen, wer Recht hat? d) Was passiert mit Kompass, Büroklammer, Nadel, wenn kein Strom fließt? Sachunterricht 37

5 M3 Magnete sind echt stark oder? Manchmal sind große Magnete schwach und kleine Magnete stark, oder zwei gleichgroße Magnete sind unterschiedlich stark. Überlege und probiere aus: a) Wie kann man die Stärke von Magneten vergleichen? b) Wie kann man die Stärke eines Magneten messen? M4 Der Riesenmagnet Nimm mehrere kleine Stabmagnete, z. B. aus einem Magnetspiel. Versuche, ohne Kleber oder Klebefilm möglichst viele kleine Magnete zu einem großen, langen Magneten zusammenzubauen. a) Welche Möglichkeiten gibt es? b) Ist es egal, welche Seiten der Magnete zusammenkommen? c) Hilf dem Eisbären und vervollständige den Merksatz. Jeder Magnet hat einen und einen pol. Pole ziehen sich an, gleiche Pole Sachunterricht

6 M5 Nordpol und Südpol Ich will einen Magneten nur mit Südpol! Ich mag nur den Nordpol! a) Überlege: Kann man einen Magneten so verändern, dass er nur einen Pol hat? Was passiert, wenn man einen Stabmagneten in der Mitte zwischen Nordpol und Südpol teilt? Ihr könnt es ausprobieren, indem ihr einen großen Stabmagneten mit einer Metallsäge durchsägt. Denke z. B. an den langen Stabmagnet, den du aus kleinen Magneten zusammengesetzt hast. NORDPOL SÜDPOL b) Wenn du den in zwei gleiche Teile teilst, erhältst du Magnete, die je einen Nordpol und einen Südpol haben. N S N S c) Und wenn du diesen weiter zerteilst, erhältst du 4 Magnete, dann 8, dann 16, dann 32, dann, dann, dann dann 512, dann, dann 2048 Magnete usw., bis es irgendwann auch mit der besten Magnet-Zerteil-Maschine nicht mehr kleiner geht. Aus jedem geteilten Magneten werden Magnete, von denen jeder einen Nordpol und einen Südpol hat. Die allerkleinsten Magnete heißen Elementarmagnete Sachunterricht 39

7 M6 Du kannst Magnetismus erklären mit einem Modell a) Vervollständige den Satz: Ein Magnet besteht aus vielen winzig kleinen, die alle in der gleichen Richtung liegen und so Nordpol und Südpol des Magneten entstehen lassen. Hier eine Modellzeichnung: Nordpol Südpol Ein Magnet kann seine Magnetkraft verlieren, z. B. durch große Hitze oder wenn der Magnet auf den Boden fällt. b) Was könnte dann mit den Elementarmagneten passiert sein? Zeichne ein Modell, das deine Idee deutlich macht! c) Denk nach: Wie könnte ein Modell von einem nicht magnetischen Stückchen Eisen aussehen? Das Modell soll erklären, warum das Eisen nicht magnetisch ist. Zeichne dein Modell. d) Was muss passieren, damit das nicht magnetische Stückchen Eisen magnetisch wird? Überlege, was du tun kannst, damit das Stückchen Eisen (z. B. ein Nagel, eine Büroklammer) magnetisch wird. Warum glaubst du, dass deine Idee funktioniert? 40 Sachunterricht

8 M7 Magnetismus überall (1) Materialien, die von Magneten angezogen werden, nennt man magnetisch. Dazu gehören Eisen, Nickel und Kobalt. Solche Materialien, z. B. Stücke von Eisendraht, Nägel oder Stopfnadeln, können selbst zu Magneten werden! Wie denn? Kompass selbstgebaut Du brauchst: XXzwei Stopfnadeln oder Stücke von Eisendraht XXeinen Magneten XXzwei kleine Schüsseln mit Wasser XXzwei Korkscheiben oder Stückchen vom Milchkarton Uns so wird es gemacht: XXLass eine Korkscheibe in der ersten Wasserschüssel schwimmen und lege die erste Nadel vorsichtig auf die Korkscheibe. XXWiederhole den Versuch mit der zweiten Nadel: Streiche 20 bis 30 Mal mit dem Magneten über die Stopfnadel (immer in eine Richtung) und lege sie auf die Korkscheibe in der zweiten Schüssel. Überlege: Was ist bei der magnetisierten Nadel anders? Um den Unterschied besser zu sehen, kannst du einen Magneten in die Nähe der Nadeln halten, ohne sie zu berühren. XXLege einen richtigen Kompass daneben und vergleiche die Lage deiner Nadeln mit der der Kompassnadel Sachunterricht 41

9 M8 Magnetismus überall (2) Frei bewegliche Magnete richten sich am Magnetfeld der Erde aus. Auf der Korkscheibe schwimmend wird die magnetisierte Stopfnadel so zum Kompass. a) Finde heraus, wo Norden liegt. In welcher Richtung liegt der Nordpol? b) Zeichne ein Modell der Elementarmagnete in der magnetisierten und der nicht magnetisierten Nadel. magnetisierte Nadel nicht magnetisierte Nadel c) Suche nach Informationen zum Magnetfeld der Erde. Ist die Erde ein Magnet? 42 Sachunterricht

10 M9 Vorsicht, Magnete! Wenn die Elementarmagnete nach bestimmten Mustern angeordnet sind, kann man damit Nachrichten speichern und sie mit einem Lesegerät für magnetisch gespeicherte Informationen sichtbar machen. Solche magnetisch gespeicherten Daten befinden sich z. B. auf EC-Karten, mit denen man am Geldautomaten Geld abheben kann. Und warum nicht? Niemals einen Magneten an eine Magnetstreifen-Karte halten! a) Überlege: Was kann passieren, wenn Elementarmagneten, die Daten speichern, mit einem anderen Magneten in Kontakt kommen? b) Benutze das Modell von den Elementarmegneten aus M6 und zeichne deine Idee als Modell. c) Wo könnten magnetische Speicherkarten mit anderen Magneten in Kontakt kommen? Was könnte man dagegen tun? Sachunterricht 43

11 M10 Die Lösungen (1) a) Er zieht Dinge aus Metall an, und zwar Dinge aus Eisen, Nickel und Kobalt. Eisen, Nickel und Kobalt sind magnetische Stoffe. b) Sie ziehen sich an oder stoßen sich ab und ziehen Dinge aus Eisen, Nickel oder Kobalt an. c) Beide ziehen an (aber der Eisbär Besucher und der Magnet Dinge aus Eisen, Nickel oder Kobalt). d) Der Eisbär lebt am Nordpol, der Pinguin am Südpol. Nordpol und Südpol haben auch etwas mit Magnetismus zu tun. M1 a) Wenn die Gegenstände (z. B. Nadel, Kompass, Büroklammer) in die Nähe des mit Draht umwickelten Nagels kommen und der Stromkreis geschlossen ist, werden diese Gegenstände angezogen. b) Vermutung: Alles, was sich wie ein Magnet verhält, ist ein Magnet. c) Die Konstruktion hat Eigenschaften wie ein Magnet, also handelt es sich um einen Magneten. d) Dann werden sie nicht angezogen. Strom ist also Voraussetzung dafür, dass der Elektromagnet funktioniert. M2 a) Man vergleicht, wie viele (gleiche) Gegenstände sie anziehen. b) Man zählt diese Gegenstände. M3 M4 a) Es lassen sich nur Süd- und Nordpol aneinandersetzen. b) Nein, gleiche Pole stoßen sich ab. c) Jeder Magnet hat einen Nordpol und einen Südpol. Ungleiche Pole ziehen sich an, gleiche Pole stoßen sich ab. M5 a) Man könnte z. B. versuchen, einen Pol zu entfernen. b) zwei c) 32, 64, 128, 256, 512, 1024 d) Aus jedem geteilten Magneten werden zwei Magnete, von denen jeder einen Nordpol und einen Südpol hat Sachunterricht

12 M11 Die Lösungen (2) a) Ein Magnet besteht aus vielen winzig kleinen Elementarmagneten, die alle in der gleichen Richtung liegen und so Nordpol und Südpol des Magneten entstehen lassen. b) c) M6 d) Die Elementarmagneten müssen wie in der Modellzeichnung von a) angeordnet sein. Man muss die ungeordneten Elementarmagnete ordnen. Das könnte z. B. durch einen anderen Magneten geschehen. M7/M8 a) Die Kompassnadel zeigt immer nach Norden. Du kannst also einen Kompass benutzen, um herauszufinden, wo Norden ist. b) Die magnetisierte Nadel richtet sich so aus wie eine Kompassnadel und wird von einem Magneten angezogen. magnetisierte Nadel nicht magnetisierte Nadel c) Im Inneren der Erde bewegen sich Ströme von flüssigem Eisen, in denen die Elementarmagnete wie in einem Magneten ausgerichtet sind. Deshalb ist die Erde tatsächlich ein riesiger Magnet. M9 a) Die Anordnung der Elementarmagnete wird verändert, dadurch können Informationen verloren gehen. b) c) Sie könnten z. B. Magnetverschlüsse von Taschen oder Schränken berühren, dadurch können Informationen verloren gehen. Die Speicherkarten sollten deshalb geschützt werden, z. B. durch eine dicke Hülle aus Plastik oder Leder Sachunterricht 45

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 5 bis 6: Magnetismus

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 5 bis 6: Magnetismus Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 5 bis 6: Magnetismus Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de SCHOOL-SCOUT

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Arbeitsblätter für die Klassen 5 bis 6: Magnetismus

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Arbeitsblätter für die Klassen 5 bis 6: Magnetismus Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Arbeitsblätter für die Klassen 5 bis 6: Magnetismus Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Arbeitsblätter

Mehr

Magnetismus Name: Datum:

Magnetismus Name: Datum: Magnetismus Name: Datum: Magnetismus Laufblatt Infos zur Postenarbeit: Es gibt Pflichtposten ( ) und freiwillige Posten ( ). Die einzelnen Posten werden in Partnerarbeit durchgearbeitet. Bei jedem Posten

Mehr

Tipp zu Versuch 1. Tipp zu Versuch 2

Tipp zu Versuch 1. Tipp zu Versuch 2 Tipp zu Versuch 1 Die Stabmagneten und der Hufeisenmagnet ziehen an den beiden Enden am stärksten an. Beim Scheibenmagneten sind es die Hälften der Unterseite. Man nennt diese Stellen e. Magnete haben

Mehr

nano-forscher nano-forscher Mein Forscherbuch Name:

nano-forscher nano-forscher Mein Forscherbuch Name: Mein Forscherbuch Name: Lies dir die Anleitungen gut durch. Schreibe dann deine Vermutungen auf. Was wird bei dem Versuch passieren? Schreibe auf, was du beobachten kannst. Überlege dir eine Erklärung

Mehr

- + Es gibt: Stabmagnete Hufeisenmagnete. Aufgabe: Kennzeichne auf beiden Magneten mit einem N und einem S den Nord- und den Südpol.

- + Es gibt: Stabmagnete Hufeisenmagnete. Aufgabe: Kennzeichne auf beiden Magneten mit einem N und einem S den Nord- und den Südpol. Magnetismus Magnete können andere Dinge anziehen, wenn diese aus Eisen, Nickel oder Kobalt bestehen. Jeder Magnet hat zwei Pole: den Nordpol (rot) und den Südpol (grün). Um den Magnet herum besteht ein

Mehr

Ziehen Magnete alles an?

Ziehen Magnete alles an? Magnetismus 1. Ziehen Magnete alles an? 1 2. Kräftevergleich 1 3 3. Kräftevergleich 2 5 4. Haben alle Teile des Magneten dieselbe magnetische Wirkung? 7 5. Wie verhalten sich zwei Magnete bei Annäherung?

Mehr

Magnetismus S. 18/19 Alltagsbeispiele für magnetische Phänomene, erstes Kennenlernen der Kraftwirkung von Magneten

Magnetismus S. 18/19 Alltagsbeispiele für magnetische Phänomene, erstes Kennenlernen der Kraftwirkung von Magneten LERNLANDKARTE 2 Magnetismus Kapiteleinstieg Magnetismus S. 18/19 Alltagsbeispiele für magnetische Phänomene, erstes Kennenlernen der Kraftwirkung von Magneten Inhaltliche Erarbeitung des Kapitels WERKSTATT:

Mehr

Die Magnetkraft wirkt nur auf bestimmt Stoffe, nämlich Eisen, Nickel und Cobalt. Auf welche Stoffe wirkt die Magnetkraft?

Die Magnetkraft wirkt nur auf bestimmt Stoffe, nämlich Eisen, Nickel und Cobalt. Auf welche Stoffe wirkt die Magnetkraft? Auf welche Stoffe wirkt die Magnetkraft? Die Magnetkraft wirkt nur auf bestimmt Stoffe, nämlich Eisen, Nickel und Cobalt. Wie nennt man den Bereich, in dem die Magnetkraft wirkt? Der Bereich in dem die

Mehr

Hinweise zu den Aufgaben:

Hinweise zu den Aufgaben: Versuchsworkshop: Arbeitsaufgaben Lehrerblatt Hinweise zu den Aufgaben: Blatt 1: Die Papierschnipsel werden vom Lineal angezogen.es funktioniert nicht so gut bei feuchtem Wetter. Andere Beispiele für elektrische

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einstieg in die Physik / 1.-2. Schuljahr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Einstieg in die Physik / 1.-2. Schuljahr Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Einstieg in die Physik / 1.-2. Schuljahr Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Inhalt Vorwort 4 Hinweise zum Einsatz

Mehr

Schulversuchspraktikum WS2000/2001 Redl Günther 9655337. Elektromagnet. 7.Klasse

Schulversuchspraktikum WS2000/2001 Redl Günther 9655337. Elektromagnet. 7.Klasse Schulversuchspraktikum WS2000/2001 Redl Günther 9655337 Elektromagnet 7.Klasse Inhaltsverzeichnis: 1) Lernziele 2) Verwendete Quellen 3) Versuch nach Oersted 4) Magnetfeld eines stromdurchflossenen Leiter

Mehr

Magnete in verschiedenen Formen

Magnete in verschiedenen Formen 1 Zeichne die Magnete ab und beschrifte sie! Prüfe, an welchen Stellen die Anziehungskraft am stärksten ausgeprägt ist und markiere diese Stellen in deinen Zeichnungen! Stabmagnet Scheibenmagnet Hufeisenmagnet

Mehr

FORSCHERBUCH Magnetismus

FORSCHERBUCH Magnetismus FORSCHERBUCH Magnetismus Von Name: Klasse: Station 1: Anziehung Abstoßung Versuche bei jedem der 4 Paare die Magneten so aneinander zu halten, dass sie sich a) anziehen. b) abstoßen. Was vermutest du?

Mehr

Magnetismus. 1 Lehrplanbezug: 2 Ziele: 3 Voraussetzungen / Alter: 4 Sachinformationen:

Magnetismus. 1 Lehrplanbezug: 2 Ziele: 3 Voraussetzungen / Alter: 4 Sachinformationen: Magnetismus 1 Lehrplanbezug: Auswirkungen einiger Naturkräfte zb Magnetkraft; im Zusammenhang mit der Werkerziehung Nutzungsmöglichkeiten dieser Kräfte zb Magnetspiele. Experimente mit Magneten durchführen.

Mehr

Magnetismus fachlicher Hintergrund und Unterrichtsvorschläge

Magnetismus fachlicher Hintergrund und Unterrichtsvorschläge Magnetismus fachlicher Hintergrund und Unterrichtsvorschläge Stiftung Bildungspakt Bayern Florian Ziegler und Andreas Hartinger 1 Universität Augsburg 04. Oktober 2012 Überblick 1. Eigenschaften von Magneten

Mehr

Fangen wir zunächst mit dem "normalen" Magnetismus an, so wie wir ihn alle kennen. Genau genommen handelt es sich dabei um "Ferromagnetismus".

Fangen wir zunächst mit dem normalen Magnetismus an, so wie wir ihn alle kennen. Genau genommen handelt es sich dabei um Ferromagnetismus. Magnetismus und Elektromagnetismus Jeder von Euch hat bestimmt schon mal einen Magneten in der Hand gehabt und die magnetische Anziehungskraft gespürt, wenn man sich damit einem anderen magnetischen Gegenstand

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Elektrizität und Magnetismus - einfache Experimente

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Elektrizität und Magnetismus - einfache Experimente Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Elektrizität und Magnetismus - einfache Experimente Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de 19. Elektrizität

Mehr

KieWi & Co.: Stoffe im Alltag Chemie mit Saus und Braus: Woher kommt die prickelnde Brause im Brausepulver?

KieWi & Co.: Stoffe im Alltag Chemie mit Saus und Braus: Woher kommt die prickelnde Brause im Brausepulver? Ausgewählte PROFILES Unterrichtsmaterialien Anregungen für Schülerinnen und Schüler Erarbeitet durch die PROFILES AG der Freien Universität Berlin Deutschland KieWi & Co.: Stoffe im Alltag Chemie mit Saus

Mehr

Körper besitzt 2 Arten

Körper besitzt 2 Arten Elektrizitäts lehre Schülerversuch 1: Schallplatte und Folie Beobachtung 1: Werden Folie und Platte einander genähert, ziehen sie sich an. Schülerversuch 2: 2 Folien Beobachtung 2: Die 2 Folien stoßen

Mehr

Schülerversuche zu Magnetismus

Schülerversuche zu Magnetismus Schulversuchspraktikum Physik WS 00/01 Protokoll zum Thema: Schülerversuche zu Magnetismus Rauecker Petra 9855238 Schauer Magdalena 9855708 Inhaltsverzeichnis: 1. 2. Klasse Unterstufe Seite 3 1.1. Eigenschaften

Mehr

KLASSE: 8TE NAME: Vorname: Datum:

KLASSE: 8TE NAME: Vorname: Datum: Kapitel II : Die Geräte im Alltag (S. 306-327) Achtung : Arbeite bei den Versuchen auf den folgenden Seiten nie mit dem Strom aus der Steckdose. Das kann lebensgefährlich sein! II.1) Ein einfacher Stromkreis

Mehr

Stationenlernen Magnetismus RSM

Stationenlernen Magnetismus RSM Stationenlernen Magnetismus RSM!! Hinweise!! 1. Lies zuerst die komplette Anweisung bei der Station durch und führe sie dann aus! 2. Kontrolliere dann auf dem Lösungsblatt und verbessere deine Ergebnisse!

Mehr

Programmier dich um auf Selbstbewusst

Programmier dich um auf Selbstbewusst Programmier dich um auf Selbstbewusst Anwendungsbereiche Die Wunderfrage kann immer dann eingesetzt werden, wenn Menschen über Probleme sprechen und sich dadurch in einer Art Problemtrance bewegen, in

Mehr

Sachunterricht - Kartei zum Magnetismus

Sachunterricht - Kartei zum Magnetismus Sachunterricht - Kartei zum Magnetismus Angeboten wird eine liebevoll bebilderte (Uli Römer) Sachunterrichtskartei zum Selbstausdruck. Sie eignet sich für den Einsatz in den Klassen 3-4. Inhalte der Kartei:

Mehr

Warum benutzt man verdrillte Leitungspaare in LANs und nicht Paare mit parallel geführten Leitungen?

Warum benutzt man verdrillte Leitungspaare in LANs und nicht Paare mit parallel geführten Leitungen? Warum benutzt man verdrillte Leitungspaare in LANs und nicht Paare mit parallel geführten Leitungen? Das kann man nur verstehen, wenn man weiß, was ein magnetisches Feld ist und was das Induktionsgesetz

Mehr

Manchmal sind die alt vertrauten Dinge und Ereignisse die, welche die Kinder in Begeisterung versetzen. Interessant am Magnetismus ist mit Sicherheit

Manchmal sind die alt vertrauten Dinge und Ereignisse die, welche die Kinder in Begeisterung versetzen. Interessant am Magnetismus ist mit Sicherheit Manchmal sind die alt vertrauten Dinge und Ereignisse die, welche die Kinder in Begeisterung versetzen. Interessant am Magnetismus ist mit Sicherheit wie Wirkungsweise. Auch hier kann eine Annäherung über

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de

Mehr

Magnete unglaublich anziehend

Magnete unglaublich anziehend Magnete unglaublich anziehend von 3 ai Klasse 2010 1. Forscherauftrag Die fliegende Büroklammer Du brauchst: 1 Büroklammer 1 Magnet So gehst du vor: 1. Vermute, was passiert, wenn du den Magneten der Büroklammer

Mehr

2. Doppelstunde: Wo liegen die Pole bei verschiedenen Magneten? Stabmagnet, Hufeisenmagnet, Ringmagnet und Scheibenmagnet

2. Doppelstunde: Wo liegen die Pole bei verschiedenen Magneten? Stabmagnet, Hufeisenmagnet, Ringmagnet und Scheibenmagnet Unterrichtsentwurf 1. Unterrichtseinheit zum Thema: Magnetismus 2. Doppelstunde: Wo liegen die Pole bei verschiedenen Magneten? Stabmagnet, Hufeisenmagnet, Ringmagnet und Scheibenmagnet Zweite Klasse Mitglieder:

Mehr

MAGNETISMUS Eigenschaften von Magneten

MAGNETISMUS Eigenschaften von Magneten Physik 1 Eigenschaften Eigenschaften von Magneten Material: 1. Physikheft 2. Schreib- und Zeichenmaterial 3. Lesekarte 1: Magnetische Werkstoffe 4. Sechs Magnete 5. Dreizehn Körper aus unterschiedlichen

Mehr

Wie funktioniert ein Lautsprecher?

Wie funktioniert ein Lautsprecher? Wie funktioniert ein Lautsprecher? Ein Lautsprecher erzeugt aus elektrischen Signalen hörbare Töne. Wenn ein Radio Musik abspielt, müssen, nachdem die Töne von Radio empfangen wurden, diese in elektrische

Mehr

Wir begrüßen dich zum LEIFI-Quiz "Magnetische Eigenschaften"

Wir begrüßen dich zum LEIFI-Quiz Magnetische Eigenschaften Wir begrüßen dich zum LEIFI-Quiz "Magnetische Eigenschaften" Magnetische Eigenschaften In welche Richtung zeigt der Nordpol der Kompassnadel in etwa? Zum geographischen Nordpol. Zum geographischen Südpol.

Mehr

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig.

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig. Freier Fall 1 Der einzige Mensch Der einzige Mensch bin ich Der einzige Mensch bin ich an deem ich versuchen kann zu beobachten wie es geht wenn man sich in ihn hineinversetzt. Ich bin der einzige Mensch

Mehr

Bastelanleitung für Daumenkinos

Bastelanleitung für Daumenkinos Bastelanleitung für Daumenkinos Bastelmaterial: 1 Schere 1 Lineal 1 Bleistift (Kugelschreiber oder Feinliner) 1 Radiergummi verschiedene Buntstifte Papier oder Bastelkarton Gummibänder Büroklammern 1.

Mehr

Magnetismus Fachlicher Hintergrund

Magnetismus Fachlicher Hintergrund Aspekte des fachlichen Hintergrunds dieser Versuchsreihe Magnete stellen für viele Menschen etwas Geheimnisvolles dar. Wir können Magnetismus weder riechen, sehen, hören, schmecken noch direkt fühlen.

Mehr

Magnetismus im Anfangsunterricht

Magnetismus im Anfangsunterricht Magnetismus im Anfangsunterricht Magnetismus zugängliche und interessante Phänomene Schülervorstellungen Wenige konzeptuelle Schwierigkeiten Modell Modell scheint plausibel didaktisch ergiebig alle Phänomene

Mehr

Magnetismus und Elektrizität: Selbstständige Gruppenarbeit / 3NABC / SJ

Magnetismus und Elektrizität: Selbstständige Gruppenarbeit / 3NABC / SJ M A G N E T I S M U S U N D E L E K T R I Z I T Ä T selbstständige Gruppenarbeit: 2er oder 3er Gruppen (Vorgabe: Knaben und Mädchen gemischt) die Gruppenarbeit wird (individuell) so gestaltet, dass die

Mehr

Luftballons. Einführung. Scratch. Wir wollen ein Spiel machen, bei dem man Luftballons platzen lässt! Activity Checklist.

Luftballons. Einführung. Scratch. Wir wollen ein Spiel machen, bei dem man Luftballons platzen lässt! Activity Checklist. Scratch 1 Luftballons All Code Clubs must be registered. Registered clubs appear on the map at codeclubworld.org - if your club is not on the map then visit jumpto.cc/ccwreg to register your club. Einführung

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Magnetismus - Stationenlernen. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Magnetismus - Stationenlernen. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Magnetismus - Stationenlernen Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Magnetismus - Sta tionenle rne

Mehr

Lernzirkel: Geheimnis Magnet

Lernzirkel: Geheimnis Magnet Laufzettel Beim Lernen an den Stationen arbeitet ihr selbstständig in kleinen Gruppen an einzelnen Experimenten. Station Thema der Station Station bearbeitet? Ja/Nein Zusatzaufgabe bearbeitet? Ja/Nein

Mehr

Das Ansprechen. - so geht s -

Das Ansprechen. - so geht s - Das Ansprechen - so geht s - 1. Ansprechen Direkt Indirekt 2. Unterhaltung 3 Fragen Kurzgeschichte Unterhaltungsverlängerung - Minidate 3. Telefonnummer Nummer in unter 1 Minute Nummer nach Gespräch holen

Mehr

Schulinternes Curriculum Physik

Schulinternes Curriculum Physik Schulinternes Curriculum Physik Jahrgang 5 Anzahl der Wochenstunden 1 Gesamtzahl der Klassenarbeiten 1 Bemerkungen Klassenarbeiten einstündige Arbeiten Gewichtung schriftlich:mündlich 1:2 Schülerarbeitsbuch/

Mehr

Lernzirkel: Geheimnis Magnet

Lernzirkel: Geheimnis Magnet Laufzettel Beim Lernen an den Stationen arbeitet ihr selbstständig in kleinen Gruppen an einzelnen Experimenten. Es gibt 8 Stationen: Station Thema der Station Station bearbeitet? Ja/Nein Zusatzaufgabe

Mehr

Ein süsses Experiment

Ein süsses Experiment Ein süsses Experiment Zuckerkristalle am Stiel Das brauchst du: 250 Milliliter Wasser (entspricht etwa einer Tasse). Das reicht für 4-5 kleine Marmeladengläser und 4-5 Zuckerstäbchen 650 Gramm Zucker (den

Mehr

Alles ist magnetisch manchmal muss man nachhelfen

Alles ist magnetisch manchmal muss man nachhelfen Alles ist magnetisch manchmal muss man nachhelfen Jürgen Schnack Fakultät für Physik Universität Bielefeld http://obelix.physik.uni-bielefeld.de/ schnack/ Kinderuni, 17. Februar 2012 ? Physiker I Physiker

Mehr

Warum Üben großer Mist ist

Warum Üben großer Mist ist Warum Üben großer Mist ist Kennst Du das? Dein Kind kommt aus der Schule. Der Ranzen fliegt in irgendeine Ecke. Das Gesicht drückt Frust aus. Schule ist doof! Und dann sitzt ihr beim Mittagessen. Und die

Mehr

Magnetostatik. Magnetfelder

Magnetostatik. Magnetfelder Magnetostatik 1. Permanentmagnete i. Phänomenologie ii. Kräfte im Magnetfeld iii. Magnetische Feldstärke iv.erdmagnetfeld 2. Magnetfeld stationärer Ströme 3. Kräfte auf bewegte Ladungen im Magnetfeld 4.

Mehr

Stoffe, durch die Strom fließen kann, heißen Leiter. Stoffe, durch die er nicht fließen kann, nennt man Nichtleiter oder Isolatoren.

Stoffe, durch die Strom fließen kann, heißen Leiter. Stoffe, durch die er nicht fließen kann, nennt man Nichtleiter oder Isolatoren. Elektrizitätslehre 1 Ein elektrischer Strom fließt nur dann, wenn ein geschlossener Stromkreis vorliegt. Batterie Grundlagen Schaltzeichen für Netzgerät, Steckdose: Glühlampe Schalter Stoffe, durch die

Mehr

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal!

Elma van Vliet. Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Elma van Vliet Mama, erzähl mal! Das Erinnerungsalbum deines Lebens Aus dem Niederländischen von Ilka Heinemann und Matthias Kuhlemann KNAUR Von mir für dich weil du

Mehr

Papierverbrauch im Jahr 2000

Papierverbrauch im Jahr 2000 Hier findest du Forschertipps. Du kannst sie allein oder in der kleinen Gruppe mit anderen Kindern bearbeiten! Gestaltet ein leeres Blatt, schreibt Berichte oder entwerft ein Plakat. Sprecht euch in der

Mehr

Festes Wasser. Wasserschule Unterfranken. Wasser-Experimente. Januar Dezember. Materialien

Festes Wasser. Wasserschule Unterfranken. Wasser-Experimente. Januar Dezember. Materialien 1 Festes Wasser 2h ein Marmeladenglas mit Schraubdeckel Eine Gefriertruhe 1. Fülle das Glas randvoll mit Wasser. 2. Lege den Deckel lose auf die Öffnung, ohne ihn zuzuschrauben. 3. Stelle alles in die

Mehr

Experiment Version 1

Experiment Version 1 Stoffe an ihren Eigenschaften erkennen Eperiment Version 1 Hier ist ein Auszug aus einem Schülerheft. Der Arbeitsauftrag ist schwarz geschrieben. Der blaue Tet stammt von einem Schüler. Aufgabe: Die drei

Mehr

Der Stromkreis. Was brauchst du? eine Batterie ein Glühlämpchen eine Fassung zwei Kabel zwei Büroklammern. Werkzeug: einen Schraubendreher

Der Stromkreis. Was brauchst du? eine Batterie ein Glühlämpchen eine Fassung zwei Kabel zwei Büroklammern. Werkzeug: einen Schraubendreher Der Stromkreis ein Glühlämpchen eine Fassung zwei Kabel zwei Büroklammern Werkzeug: einen Schraubendreher Bringst du das Glühlämpchen zum Leuchten? Verwende alle Gegenstände, die dir zur Verfügung stehen!

Mehr

Was ist eine Batterie?

Was ist eine Batterie? Was ist eine Batterie? Eine Batterie stellt elektrische Energie zur Verfügung. Batterien werden in vielen Geräten benötigt, bei denen es unpraktisch wäre, wenn sie an die Steckdose angesteckt werden müssten.

Mehr

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe

Militzke Verlag. Muster / Nicht als Kopiervorlage freigegeben. 1. Ich entdecke mich. Was ich im Spiegel sehe 1. Ich entdecke mich Was ich im Spiegel sehe Wieder einmal betrachtet sich Pauline im Spiegel. Ist mein Bauch nicht zu dick? Sind meine Arme zu lang? Sehe ich besser aus als Klara? Soll ich vielleicht

Mehr

LERNTHEKE Magnetismus

LERNTHEKE Magnetismus LERNTHEKE Magnetismus Von Name: Klasse: Station : Anziehung - Abstoßung 1 Paar Stabmagnete rund 1 Paar Stabmagnete eckig 1 Paar Hufeisen-Magnete 1 Paar Ringmagnete Holzstab Was kannst du mit den Magnetpaaren

Mehr

Geologie, Physik. Mit der Veränderung von Stoffen

Geologie, Physik. Mit der Veränderung von Stoffen Fragen und Antworten für den ersten Physiktest der 2. Klasse Seite: 1 von 5 1. Nenne 7 Naturwissenschaften! Biologie, Chemie, Astronomie, Meteorologie, Mineralogie, Geologie, Physik 2. Womit beschäftigt

Mehr

Jungen in sozialen Berufen einen Leserbrief schreiben

Jungen in sozialen Berufen einen Leserbrief schreiben Arbeitsblatt 8.5 a 5 10 In einem Leserbrief der Zeitschrift Kids heute erläutert Tarek seinen Standpunkt zum Thema Jungen in sozialen Berufen. Jungs in sozialen Berufen das finde ich total unrealistisch!

Mehr

Was ist PZB? Personen-zentrierte Begleitung in einfacher Sprache erklärt

Was ist PZB? Personen-zentrierte Begleitung in einfacher Sprache erklärt Was ist PZB? Personen-zentrierte Begleitung in einfacher Sprache erklärt Diese Broschüre wurde gemeinsam mit Kundinnen und Kunden von Jugend am Werk Steiermark geschrieben. Vielen Dank an Daniela Bedöcs,

Mehr

Richtung (Ortswechsel) (Wo?) vom Sprecher weg (Wohin?) auf den Sprecher zu (Woher?) hin. rauf runter rüber. rein raus

Richtung (Ortswechsel) (Wo?) vom Sprecher weg (Wohin?) auf den Sprecher zu (Woher?) hin. rauf runter rüber. rein raus Lokaladverbien: 1 1. Adverbien zur Bezeichnung von Ort und Richtung Ort Richtung (Ortswechsel) (Wo?) vom Sprecher weg (Wohin?) auf den Sprecher zu (Woher?) hin her hier da dort hierhin dahin dorthin hierher

Mehr

Das magnetische Feld. Kapitel Lernziele zum Kapitel 7

Das magnetische Feld. Kapitel Lernziele zum Kapitel 7 Kapitel 7 Das magnetische Feld 7.1 Lernziele zum Kapitel 7 Ich kann das theoretische Konzept des Magnetfeldes an einem einfachen Beispiel erläutern (z.b. Ausrichtung von Kompassnadeln in der Nähe eines

Mehr

Der Klassenrat entscheidet

Der Klassenrat entscheidet Folie zum Einstieg: Die Klasse 8c (Goethe-Gymnasium Gymnasium in Köln) plant eine Klassenfahrt: A Sportcamp an der deutschen Nordseeküste B Ferienanlage in Süditalien Hintergrundinfos zur Klasse 8c: -

Mehr

HP 21 /27 / 56 / 59 / 901 & HP 22 / 28 / 57 / 58 Patronen Füllen und Reseten

HP 21 /27 / 56 / 59 / 901 & HP 22 / 28 / 57 / 58 Patronen Füllen und Reseten HP 21 /27 / 56 / 59 / 901 & HP 22 / 28 / 57 / 58 Patronen Füllen und Reseten Inhaltsverzeichnis Wann befüllt man die Patronen? Wo muss man befüllen? Die Farbkammern. Wie befüllt man? Vorwort Einstech Tiefe

Mehr

Basiswissen Physik Jahrgangsstufe (G9)

Basiswissen Physik Jahrgangsstufe (G9) Wärmelehre (nur nspr. Zweig) siehe 9. Jahrgangsstufe (mat-nat.) Elektrizitätslehre Basiswissen Physik - 10. Jahrgangsstufe (G9) Ladung: Grundeigenschaft der Elektrizität, positive und negative Ladungen.

Mehr

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Schüler und Lehrer Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Dieses E-Book wurde erstellt für Tamara Azizova (tamara.azizova@googlemail.com) am 25.06.2014 um 11:19 Uhr, IP: 178.15.97.2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

ELEXBO. ELektro - EXperimentier - BOx

ELEXBO. ELektro - EXperimentier - BOx ELEXBO ELektro - EXperimentier - BOx 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung.3 Grundlagen..3 Der elektrische Strom 4 Die elektrische Spannung..6 Der Widerstand...9 Widerstand messen..10 Zusammenfassung der elektrischen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Arbeitsblätter für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Arbeitsblätter für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Arbeitsblätter für die Klassen 7 bis 9: Linsen und optische Geräte Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Thema:

Mehr

[zur Information: die Linse a) heißt Konvex-Linse, die Linse b) heißt Konkav-Linse] Unterscheiden sich auch die Lupen voneinander? In welcher Weise?

[zur Information: die Linse a) heißt Konvex-Linse, die Linse b) heißt Konkav-Linse] Unterscheiden sich auch die Lupen voneinander? In welcher Weise? Station 1: Die Form einer Lupe Eigentlich ist eine Lupe nichts anderes als eine Glaslinse, wie du sie z.b. auch in einer Brille findest. Aber Vorsicht!! Nicht jedes Brillenglas ist auch eine Lupe. Verschiedene

Mehr

FIDLOCK Verschlüsse Wirkung von Magnetfelder

FIDLOCK Verschlüsse Wirkung von Magnetfelder FIDLOCK Verschlüsse Wirkung von Magnetfelder Was ist Magnetismus? Historisches Die Existenz des Magnetismus war bereits den Griechen im 5. Jh. v Chr. bekannt. Die Namensgebung wird aus der griechischen

Mehr

Magnetisches Feld. Grunderscheinungen Magnetismus - Dauermagnete

Magnetisches Feld. Grunderscheinungen Magnetismus - Dauermagnete Magnetisches Feld Grunderscheinungen Magnetismus - Dauermagnete jeder drehbar gelagerte Magnet richtet sich in Nord-Süd-Richtung aus; Pol nach Norden heißt Nordpol jeder Magnet hat Nord- und Südpol; untrennbar

Mehr

Programme für Mathematik, Physik und Astronomie 22 Kleines Planetarium

Programme für Mathematik, Physik und Astronomie 22 Kleines Planetarium Programme für Mathematik, Physik und Astronomie 22 Kleines Planetarium Allgemeines, der Lauf der 1) Geben Sie folgendes Datum ein: 12.12.2000. Geografische Breite für Altdorf (47 ). Es ist Mitternacht.

Mehr

Kern-Hülle-Modell. Modellvorstellung. zum elektrischen Strom. Die Ladung. Die elektrische Stromstärke. Die elektrische Spannung

Kern-Hülle-Modell. Modellvorstellung. zum elektrischen Strom. Die Ladung. Die elektrische Stromstärke. Die elektrische Spannung Kern-Hülle-Modell Ein Atom ist in der Regel elektrisch neutral: das heißt, es besitzt gleich viele Elektronen in der Hülle wie positive Ladungen im Kern Modellvorstellung zum elektrischen Strom - Strom

Mehr

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben.

Also: Wie es uns geht, das hat nichts mit dem zu tun, ob wir an Gott glauben. Liebe Schwestern und Brüder, Ich möchte mit Ihnen über die Jahreslosung dieses Jahres nachdenken. Auch wenn schon fast 3 Wochen im Jahr vergangen sind, auch wenn das Jahr nicht mehr wirklich neu ist, auch

Mehr

Permanentmagnetismus

Permanentmagnetismus 1. Der Begriff Der Begriff Magnetismus ist abgeleitet von der in Griechenland gelegenen Landschaft Magnesia ( ), in der man bereits in der Antike Eisenerz fand, das magnetische Eigenschaften besaß. Der

Mehr

Wie sieht unsere Welt im Kleinen aus?

Wie sieht unsere Welt im Kleinen aus? Skriptum Wie sieht unsere Welt im Kleinen aus? 1 Wie sieht unsere Welt im Kleinen aus? Atom- und Quantenphysik für Kids Seminar im Rahmen der KinderUni Wien, 12. 7. 2005 Katharina Durstberger, Franz Embacher,

Mehr

18. Magnetismus in Materie

18. Magnetismus in Materie 18. Magnetismus in Materie Wir haben den elektrischen Strom als Quelle für Magnetfelder kennen gelernt. Auch das magnetische Verhalten von Materie wird durch elektrische Ströme bestimmt. Die Bewegung der

Mehr

Wasser löst fast alles

Wasser löst fast alles 1 Wasser löst fast alles In manchen Regionen ist das Wasser ganz schön hart. Nicht, dass Steine aus der Dusche fallen, wie in diesem Cartoon; aber durch Verdunsten oder Verdampfen von Wasser können Ablagerungen

Mehr

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl

Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut wird, dass sie für sich selbst sprechen können Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Persönliche Zukunftsplanung mit Menschen, denen nicht zugetraut Von Susanne Göbel und Josef Ströbl Die Ideen der Persönlichen Zukunftsplanung stammen aus Nordamerika. Dort werden Zukunftsplanungen schon

Mehr

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben.

Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. Günter ist dein Freund. Freunde wollen dir gute Ratschläge geben. 1. Günter, der innere Schweinehund Das ist Günter. Günter ist dein innerer Schweinehund. Er lebt in deinem Kopf und bewahrt dich vor allem

Mehr

Inhalt. Thema: Energie. Gedanke. Experiment/Spiel. Thema. Batterietests. Batterie. Batterien haben zwei Pole. Strom erzeugen

Inhalt. Thema: Energie. Gedanke. Experiment/Spiel. Thema. Batterietests. Batterie. Batterien haben zwei Pole. Strom erzeugen Inhalt Experiment/Spiel Thema Gedanke Batterietests Batterie Batterien haben zwei Pole. Experiment Elektrizität herstellen Strom erzeugen Elektrizität kann durch Bewegung erzeugt werden. Experiment Stromkreis

Mehr

Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen

Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen In aller Kürze Hast du schon mal einen Heißluftballon am Himmel beobachtet? Wie kommt es eigentlich, dass er fliegen kann?

Mehr

Redewiedergabe: Er sagt, er hat die Frau gesehen. Lokalangaben: Das war im 7. Stock Ich bin da hochgefahren, also in den 7. Stock

Redewiedergabe: Er sagt, er hat die Frau gesehen. Lokalangaben: Das war im 7. Stock Ich bin da hochgefahren, also in den 7. Stock Paula und Philipp hatten in der letzten Folge die Leute vom Optikwerk informiert, dass jemand in ihrem Labor mit Laserstrahlen experimentiert. Dadurch konnte die Sache mit dem Laserterror endlich aufgeklärt

Mehr

3. Doppelstunde: Wie reagieren Magneten aufeinander? Die Einführung der Polregel

3. Doppelstunde: Wie reagieren Magneten aufeinander? Die Einführung der Polregel Unterrichtsentwurf 1. Unterrichtseinheit zum Thema: Magnetismus 3. Doppelstunde: Wie reagieren Magneten aufeinander? Die Einführung der Polregel Zweite Klasse Mitglieder: 21 Schülerinnen und Schüler 12

Mehr

Formen des Zuhörens. Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten

Formen des Zuhörens. Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten Formen des Zuhörens Universität Mannheim Seminar: Psychologische Mechanismen bei körperlichen Krankheiten Prof. Dr. Claus Bischoff Psychosomatische Fachklinik Bad DürkheimD Gesetzmäßigkeiten der Kommunikation

Mehr

Was passiert bei Glück im Körper?

Was passiert bei Glück im Körper? Das kleine Glück Das große Glück Das geteilte Glück Was passiert bei Glück im Körper? für ein paar wunderbare Momente taucht man ein in ein blubberndes Wohlfühlbad Eine gelungene Mathearbeit, die Vorfreude

Mehr

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen.

Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen. Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. Essen und Trinken Teilen und Zusammenfügen Vertiefen Brüche im Alltag zu Aufgabe Schulbuch, Seite 06 Schokoladenstücke Schokoladentafeln haben unterschiedlich viele Stückchen. a) Till will von jeder Tafel

Mehr

Basteln und Zeichnen

Basteln und Zeichnen Titel des Arbeitsblatts Seite Inhalt 1 Falte eine Hexentreppe 2 Falte eine Ziehharmonika 3 Die Schatzinsel 4 Das Quadrat und seine Winkel 5 Senkrechte und parallele Linien 6 Ein Scherenschnitt 7 Bastle

Mehr

EM-Wellen. david vajda 3. Februar 2016. Zu den Physikalischen Größen innerhalb der Elektrodynamik gehören:

EM-Wellen. david vajda 3. Februar 2016. Zu den Physikalischen Größen innerhalb der Elektrodynamik gehören: david vajda 3. Februar 2016 Zu den Physikalischen Größen innerhalb der Elektrodynamik gehören: Elektrische Stromstärke I Elektrische Spannung U Elektrischer Widerstand R Ladung Q Probeladung q Zeit t Arbeit

Mehr

Überprüfung der Bildungsstandards in den Naturwissenschaften. Chemie Marcus Mössner

Überprüfung der Bildungsstandards in den Naturwissenschaften. Chemie Marcus Mössner Überprüfung der Bildungsstandards in den Naturwissenschaften Bildungsstandards im Fach Chemie für den Mittleren Bildungsabschluss (Beschluss vom 16.12.2004) Die Chemie untersucht und beschreibt die stoffliche

Mehr

Erstes Experimentieren für kleine Forscher

Erstes Experimentieren für kleine Forscher Erstes Experimentieren für kleine Forscher von PH Vorarlberg Seite 1 Eva Forscherauftrag Nr. 1 Regeln zur Arbeitssicherheit Damit beim Experimentieren alles glatt läuft, sollte man bestimmte Regeln beachten.

Mehr

Schülervorstellungen zum Sehen und Möglichkeiten ihrer Erhebung Stand: 12.10.2015

Schülervorstellungen zum Sehen und Möglichkeiten ihrer Erhebung Stand: 12.10.2015 Schülervorstellungen zum Sehen und Möglichkeiten ihrer Erhebung Stand: 12.10.2015 Fakultativ kann vor Durchführung der Unterrichtseinheiten eine Erhebung zu den Schülervorstellungen zum Sehvorgang stattfinden,

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

Didaktische FWU-DVD. Grundlagen des Magnetismus

Didaktische FWU-DVD. Grundlagen des Magnetismus 55 01648 Didaktische FWU-DVD Grundlagen des Magnetismus Zur Bedienung Mit den Pfeiltasten der Fernbedienung (DVD-Player) oder der Maus (Computer) können Sie Menüpunkte und Buttons ansteuern und mit der

Mehr

1 Dein TI nspire CAS kann fast alles

1 Dein TI nspire CAS kann fast alles INHALT 1 Dein kann fast alles... 1 2 Erste Schritte... 1 2.1 Systemeinstellungen vornehmen... 1 2.2 Ein Problem... 1 3 Menü b... 3 4 Symbolisches Rechnen... 3 5 Physik... 4 6 Algebra... 5 7 Anbindung an

Mehr

ANLEITUNG FÜR EINE GEHEIMSCHRIFT

ANLEITUNG FÜR EINE GEHEIMSCHRIFT NIVEAU G Thema: Geheimnisse ANLEITUNG FÜR EINE GEHEIMSCHRIFT Möglicher Ablauf Einstieg Bildimpuls: Folie Verschlüsselung in einer geheimen Botschaft präsentieren (vgl. Folie/Anhang) spontane Äußerungen

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Teil II. Elektromagnetismus

Teil II. Elektromagnetismus Teil II Elektromagnetismus 45 Kapitel 6 Ferromagnetismus Abbildung 6.1: James Clerk Maxwell (1831 1879). Magnetismus ist ein Phänomen, welches den Menschen bereits seit sehr langer Zeit bekannt ist. Bereits

Mehr

Glücklich. Heute, morgen und für immer

Glücklich. Heute, morgen und für immer Kurt Tepperwein Glücklich Heute, morgen und für immer Teil 1 Wissen macht glücklich die Theorie Sind Sie glücklich? Ihr persönlicher momentaner Glücks-Ist-Zustand Zum Glück gehört, dass man irgendwann

Mehr

Eigenschaften von Wasser Oberflächenspannung

Eigenschaften von Wasser Oberflächenspannung Eigenschaften von Wasser Oberflächenspannung Deine Aufgabe ist es, den Mitschülern deiner Stammgruppe das Phänomen der Oberflächenspannung des Wassers zu erklären. Informiere dich zunächst in deinem Chemiebuch

Mehr