Ausschreibung von Lehrer- und Lehrerinnenstellen an Handelsakademien und Handelsschulen für das Schuljahr 2015/2016. Verteiler

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausschreibung von Lehrer- und Lehrerinnenstellen an Handelsakademien und Handelsschulen für das Schuljahr 2015/2016. Verteiler"

Transkript

1 BM 1 BF Bundesministerium für Bildung und Frauen ZA~~ / L3MHS b. BMBF An alle LSR/SSR für Wien a~ Ausschreibung von Lehrer- und Lehrerinnenstellen an Handelsakademien und Handelsschulen für das Schuljahr 2015/2016 Verteiler zur Kenntnisnahme Bezüglich der Vornahme von Tuberkulose-Reihenuntersuchungen wird BMBF vom 26. Jänner 1995, GZ 722/5-111/14/95, hingewiesen. auf den Erlass des N Bezüglich der Bestellung von Vertragslehrerinnen/Vertragslehrern des Entlohnungsschemas ll und IIL sowie der Verträge nach Artikel X des Bundesgesetzes BGBI. Nr. 350/82 und der Sonderverträge gern. 36 VBG wird auf den Sicherstellungserlass des Bundesministeriums für Bildung und Frauen vom 12. Februar 2015, GZ715/1-lll/8/2015, hingewiesen. Vor Bestellung von ungeprüften oder teilgeprüften VertragslehrerinnenNertragslehrern wird in jedem Einzelfall zu prüfen sein, ob die ordnungsgemäße Erteilung des Unterrichts nicht in anderer Weise (etwa durch Mitverwendung, Erbringung von Mehrdienstleistungen bis zu dem in 8 Absatz 1 des Bundeslehrer-Lehrverpflichtungsgesetzes, BGBI. Nr. 244/1965, angeführten Ausmaß) versehen werden kann. Geschättszahi: BMBF-618/0034.iil/5/2015 Sachbearbeiterin: Gerhard Geiger Abteilung: 111/5 gerhard.geiger~bmbf.gv. at Telefon/Fax: / ihr Zeichen: Antworftchreiben bitte unter Anführung der Geschäftszahl. Minoritenpiatz Wien Tel.: Fax; ~wav.bmbf.gv.at D~R

2 Seite 2 von 2 zu Geschäftszahl BMBF-61 8/ /2015 Hinsichtlich der abfälligen Verwendung von ausländischen Bewerberinnen/Bewerbern soweit sie nicht die Staatsangehörigkeit eines Landes besitzen, dessen Angehörigen Österreich auf Grund eines Staatsvertrages im Rahmen der europäischen Integration dieselben Rechte für den Berufszugang zu gewähren hat wie Inländern - wird auf die Bestimmungen des Ausländerbeschäftigungsgesetzes, BGBI. Nr. 218/1975, verwiesen. Für die Bestellung von Bewerbern/Bewerberinnen als so genannte lebende Subvention wird auf die ~ 20 Absatz 1 und 21 Absatz 3 des Privatschulgesetzes, 8GBI. Nr. 244/1962, in der geltenden Fassung, hingewiesen. Weitere Ausschreibungen können während des Schuljahres 2015/2016 von den Landesschulräten/ dem Stadtschulrat vorgenommen werden. Beilage Wien, Für die Bundesministerin: Elektronisch gefertigt

3 BMBF-61 8/ /5/2015 Bundesministerium für Bildung und Frauen AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-111/8/2015 zu entnehmen. An Handelsakaciemien und Handelsschulen gelangen mit Beginn des Schul jahres 2015/2016 voraussichtlich nachstehende Lehrer- und Lehrerinnen-/Erzieher- und Erzieherinnenstellen zur Besetzung. Die in Klammern angeführte Zahl ist die Wochenstundenzahl. Gelangt eine Stelle nicht nur vertretungsweise/vorübergehend, sondern auf Dauer zur Besetzung, wird auf diesen Umstand durch den Vermerk ID hingewiesen.

4 2 Im Bereich des Stadtschulrates für Wien: Wien Wien, Hetzendorfer Straße Wirtschaftspädagogik (10), (Informations- und Officemanagement) (30), Biologie (20; 301D), Geografie (10), Spanisch (10), Wirtschaftspädagogik (Native Speaker) (20), Chinesisch (3) Wien Wien, Polgarstraße 24.3 Mathematik (30), Englisch (12), Wirtschaftspädagogik (30), Geografie (10), Englisch (24), Deutsch (13) Wien Wien, Mayciasse 43 Mathematik (8), Wirtschaftspädagogik (12), Deutsch (15), Biologie (10), Informatik und lnformatikmanagement (6), Bewegung und Sport - Knaben (15) Wien Wien. Pernerstorferpasse 77 Slowakisch (3), Deutsch (10), Wirtschaftspädagogik (40), Biologie mit Abendschule (20), Ernährungswissenschaften (Wahlmodul Gesundheitslehre) (2), Mathematik (26), Englisch (30), Biologie (20), Physik (5) Wien Wien, Gerincierciasse 2 Deutsch (7), Biologie (12), Bewegung und Sport - Mädchen (14), Mathematik (18), Englisch (9)

5 3 NICHT KONFESSIONELLE PRIVATSCHULEN Vienna Business School Handelsakademie und Handelsschule Auparten 1020 Wien, Untere Augartenstral3e 9 Rechtswissenschaftliche Fächer (12), Englisch (20), Mathematik (10), Wirtschafts pädagogik (20), Informatik und Informatikmanagement (0MAl und IFOM) (20), Bewegung und Sport- Mädchen (6), Deutsch (10), Geografie (10), Physik (6) Vienna Business School Handelsakademle und Handelsschule Floridsdorf 1210 Wien. Franklinstraße 24 Deutsch (19), Mathematik (11), Bewegung und Sport - Knaben (20), Bewegung und Sport - Mädchen (10), Englisch (20), Biologie (22) Vienna Business School Handelsakademie und Handelsschule Wien, Akademiestraße 12 der Wiener Kaufmannschaft Wirtschaftsinformatik (10), Wirtschaftspädagogik (10), Mathematik (10), Tschechisch (10) Schulen des BFI Wien 1050 Wien, Marparetenstraße 65 Wirtschaftspädagogik (40), Mathematik (25), Englisch (12), Deutsch (20), Informatik und lnformatikmanagement (20) Vienna Business School Handelsakademie III und Handelsschule IV der Wiener Kaufmannschaft 1080 Wien, Schönborngasse 3-5 Wirtschaftspädagogik (15), Englisch (17), Biologie (17), Mathematik (40), Islamische Religion (25), Deutsch (27) Vienna Business School Handelsakademie II und Handelsschule IV der Wiener Kaufmannschaft 1080 Wien. Hamerlingplatz 5-6: Deutsch (12), Mathematik (4), Informatik (15), Biologie (15), Deutsch (12), Spanisch (3)

6 4 KONFESSIONELLE PRIVATSCHULEN Handelsakademie und Handelsschule Sacrö Coeur - Marienanstalt 1030 Wien, Fasanpasse 4 Mathematik (15/D), Wirtschaftspädagogik (1OID), Deutsch (20/D) Handelsakademie-Aufbaulehrcjang / Handelsschule des Schulverbundes SSND Österreich, 1150 Wien, Friesciasse 4 Deutsch (17), Informatik und Informatikmanagement (12), Englisch (20), Bewegung und Sport- Knaben (13) Im Bereich des Landesschulrates für Niederösterreich: 3500 Amstetten, Stefan-Fadinper-Straße 36 Englisch (inkl. Einsatz NNÖMS Aschbach) (18) 2500 Baden, Mühlgasse 65 Bewegung und Sport - Knaben (20) 2460 Bruck/L., Fischamender Straße Deutsch (inkl. Einsatz NNöMS Bruck 1, Ebergassing, Gramatneusiedl und Hamburg 1) (20), Englisch (inkl. Einsatz NNÖMS Ebergassing) (10), Mathematik, Physik (22), Bewegung und Sport - Mädchen (8)

7 Gänserndorf, Hans-Kudlich-Gasse 30 Officemanagement und angewandte Informatik (20), Bewegung und Sport - Knaben (19) 3950 Gmünd, Otto-Glöckel-Straße 6 Physik, Naturwissenschaften (9), Englisch, NMS-Englisch, Politische Bildung und Zeitgeschichte (inkl. Einsatz NNöMS Weitra) (20), Tschechisch, Deutsch (13), Deutsch (5) 2020 Hollabrunn, Kirchenglatz 2 Netzwerkmanagement, Netzwerke und EDV, Mathematik (inkl. Einsatz Europa-NNÖMS Hollabrunn) (10) 3580 Horn, Gartenpasse 1 Deutsch (inkl. Einsatz NNÖMS Horn bzw. Eggenburg) (10), Naturwissenschaften (4) 2136 Laa[Fhaya, Anton Bruckner-Straße 39 Deutsch (inkl. Einsatz NNÖMS Laa/Thaya) (10), Englisch (inkl. Einsatz NNÖMS Laa/Thaya) (10), Tschechisch - Freigegenstand (2), Darstellendes Spiel - Unverbindliche Übung (2) 2620 Neunkirchen, Schillergasse 10 Management Arbeitsrecht, Controlling und Accounting (5), Englisch (inkl. Einsatz NNöMS Grünbach bzw. Puchberg) (12), Deutsch (inkl. Einsatz NNÖMS Grünbach) (25)

8 Retz, Rupert Rockenbauer-Platz 1 Tschechisch für Schüler tschechischer Muttersprache (10), Englisch (inkl. Einsatz NNÖMS Retz) (20), Biologie, Naturwissenschaften (10) 3100 St. Pölten, Waldstraße 1 Mathematik und angewandte Mathematik (14), Deutsch (inkl. Einsatz NNÖMS Theodor Körner II Musik) (12), Tschechisch, Englisch (inkl. Einsatz NNöMS Wagram) (20), Chinesisch (5), Officemanagement und angewandte Informatik (15) Bundeshandelsschule 2000 Stockerau, Schulgasse 4 Italienisch (Einsatz im Aufbaulehrgang für Berufstätige in Abendform) (4) 3830 WaidhofenJThaya, Vitiser Straße 17 Deutsch (inkl. Einsatz NNÖMS Vitis und Heidenreichstein) (20) 3340 Waidhofen/Ybbs, Pocksteinerstraße 3 Mathematik und angewandte Mathematik 1 NMS-Mathematik (inkl. Einsatz NNöMS Gresten bzw. Sonntagberg) (10), Englisch 1 NMS-Englisch (inkl. Einsatz NNöMS Wolfsbach, Allhartsberg und Waidhofen/Ybbs) (16), Spanisch, Bewegung und Sport - Mädchen (10), Bewegung und Sport Knaben (10) 2700 Wr. Neustadt, Pernerstorferstraße 44 Mathematik und angewandte Mathematik, Projektmanagement 1 NMS-Mathematik (inkl. Einsatz NNöMS Lanzenkirchen) (20), Physik, Mathematik (20), Biologie, Naturwissenschaften (20)

9 Zwettl, Hammerweg 1 Biologie, Chemie, Naturwissenschaften (12), Italienisch, NMS-Englisch (inkl. Einsatz NNÖMS Rastenfeld und Schweiggers) (10), Tschechisch Unverbindliche Übung (4) NICHT KONFESSIONELLE PRIVATSCHULEN: Vienna Business School Handelsakademie und Handelsschule derwr. Kaufmannschaft 2340 Mödling, Maria-Theresien-Gasse 25 Englisch / NMS-Englisch (inkl. Einsatz NNÖMS Brunn/Gebirge) (26), Bewegung und Sport - Knaben (10) Handelsakademie und Handelsschule der Stadtgemeinde 3430 TuIln, Donaulände 64 Naturwissenschaften, Biologie (29), Chorgesang und Spielmusik - Freigegenstand (2), Schulorchester - Freigegenstand (2) Im Bereich des Landesschulrates für Burgenland: Expositur Frauenkirchen der Neusiedl am See, 7132 Frauenkirchen, Kirchenplatz 1 Deutsch (inkl. Einsatz NMS) (20), Englisch (inkl. Einsatz NMS) (20), Mathematik (inkl. Einsatz NMS) (20)

10 8 Neusiedl am See 7100 Neusiedl am See, Bundesschulstraße 4 Deutsch (inkl. Einsatz NMS) (20), Englisch (inkl. Einsatz NMS) (20), Mathematik (inkl. Einsatz NMS) (20), naturwissenschaftliche Fächer (13), Spanisch (8) Bundeshandelsakademie und Burideshandelsschule Eisenstadt 7000 Eisenstadt, Bad Kissingen-Platz 3 Englisch (inkl. Einsatz NMS) (20), Spanisch (35), Officemanagement (2), naturwissenschaftliche Fächer (8), Mathematik (inkl. Einsatz NMS) (44), Deutsch (inkl. Einsatz NMS) (20), kaufm. Fächer (10) Mattersburg 7210 Mattersburg, Michael Koch-Straße 44 Bewegung und Sport - Knaben (Schwerpunkt Geräteturnen) (4), Deutsch (inkl. Einsatz NMS) (20), Englisch (inkl. Einsatz NMS) (20), Mathematik (inkl. Einsatz NMS) (20), Sportkunde und Bewegungslehre (2), Bewegung und Sport-Fußball/Erzieher (10) Obernullendorf 7350 Obernullendorf, Gymnasiumstraße 19 Bewegung und Sport - Mädchen (12), Deutsch (inkl. Einsatz NMS) (29), Englisch (inkl. Einsatz NMS) (92), Geographie (Internationale Wirtschafts- und Kulturräume) (16), Mathematik (inkl. Einsatz NMS) (52), Spanisch (inkl. Einsatz NMS) (10), Oberwart 7400 Oberwart, Schulgasse 4 Bewegung und Sport - Knaben (inkl. Fußball) (4), Bewegung und Sport - Mädchen (10), Englisch (inkl. Einsatz NMS) (20), Französisch (16), Deutsch (inkl. Einsatz NMS) (20), Mathematik (inkl. Einsatz NMS) (20), Ungarisch (3)

11 9 Stegersbach 7551 Stegersbach, Kirchenpasse 44 Bewegung und Sport - Knaben (10), Deutsch (inkl. Einsatz NMS) (20), Englisch (inkl. Einsatz NMS) (40), kaufm. Fächer (20), Mathematik (inkl. Einsatz NMS) (35), naturwissenschaftliche Fächer (12), Kroatisch (10) Bundeshandelsschule Jennersdorf 8380 Jennersdorf, Schulstraße 4 Softwareentwicklung und Netzwerkverarbeitung (2), kaufm. Fächer (20) Im Bereich des Landesschulrates für Oberösterreich: 5280 Braunau, Raitfeldstraße 3 Mathematik (12), Deutsch (6), Kaufmännische Fächer A: mit Kenntnissen in SAP (20) 4050 Traun, Schulstraße 59 Deutsch (20) Wels, Stelzhamerstraße 20 Biologie (201D), Deutsch (20) Im Bereich des Landesschuirates für Salzburg: Bewegung und Sport - Mädchen (12) Salzburg, Johann-Brunauer-Straße 4

12 10 II 5020 Salzburg, Johann-Brunauer-Straße 2 Deutsch HAK-B Abendunterricht (12), Informations- und Officemanagement HAK-B Abendunterricht (20), Kaufmännische Fächer Kenntnisse in Softwareentwicklung, Netzwerkmanagement und Multimediatechnik nötig, Administration (20), Kaufmännische Fächer Kenntnisse in Wirtschaftsinformatik nötig (12), Kaufmännische Fächer Kenntnisse im Betrieb von Übungsfirmen nötig (20), Mathematik HAK-B Abendunterricht (12) Hallein 5400 Hallein, Neualmerstraße 28 Deutsch Bereitschaft zum Unterricht in offenen Lernformen und DaZ (6), Geografie (4), Kaufmännische Fächer International Business und e-business (8) Neumarkt 5202 Neumarkt am Wallersee, Moserkellergasse 15 Kaufmännische Fächer Kenntnisse in Übungsfirmen, BMD und KOV nötig (8) Tamsweg 5580 Tamsweg, Lasabergweg 10 Englisch einschließlich Wirtschaftssprache (4) Zell am See 5700 ZeIT am See, Karl-Vogt-Straße 21 Bewegung und Sport - Knaben (6), Deutsch Erfahrung mit Schüler/innen mit Migrationshintergrund (8/D), Mathematik (2), Naturwissenschaftliche Fächer Erfahrung mit E-Learning und Umweitzeichen (6/D), röm. kath. Religion (16/D)

13 11 Im Bereich des Landesschuirgtes für Steiermark: 8680 Mürzzuschlag, Rosegcjerstraße 10 Bewegung und Sport Knaben (51D) Im Bereich des Landesschuirates für Kärnten: Klagenfurt, Kumpfgasse 21 Klagenfurt Mathematik (10) Zweisprachige Bundeshandelsakademie Klagenfurt 9020 Klagenfurt, Prof. Janezic-Platz 1 Kaufmännische Fächer A (40), slowenische Unterrichtssprache Mathematik und Neue Mittelschule (20), slowenische Unterrichtssprache Villach 9500 Villach, F.X.Wirth-Straße 3 Englisch (inkl. Einsatz NMS) (10), Englisch (inkl. Einsatz NMS) (10), Deutsch (inkl. Einsatz NMS) (10), Mathematik (inkl. Einsatz NMS) (20) Althofen 9330 Althofen, Friesacher Straße 4 Englisch (inkl. Einsatz NMS) (10), Biologie (20)

14 12 Spittal 9800 Spittal/Drau, Zernattostraße 2 Mathematik (inkl. Einsatz NMS) (10), Mathematik (inkl. Einsatz NMS) (10), Englisch (inkl. Einsatz NMS) (20) Völkermarkt 9100 Völkermarkt, Mettinperstraße 16 Englisch (inkl. Einsatz NMS) (15) Wolfsberg 9400 Wolfsberg, Gartenstraße 1 Deutsch und Englisch (inkl. Einsatz NMS) (20), Englisch (inkl. Einsatz NMS) (15) Feldkirchen 9560 Feldkirchen, Flurwecj 3 Mathematik (inkl. Einsatz NMS) (20) Im Bereich des Landesschulrates für Tirol: 6060 Hall, Kaiser-Max-Straße 13 Mathematik (4), Naturwissenschaften (6), Bewegung und Sport - Knaben (5) 6460 lmst, Landesrat-Gebhart-Straße 2 lnformationstechnologie (Angewandte Programmierung, Software-Entwicklung, Datenbanken, Betriebssysteme, Projektmanagement) (60)

15 Innsbruck, KarI-Schönherr-Straße 2 Mathematik (5) 6370 Kitzbühel, Traunsteinerwecj 11 Biologie (8), röm. kath. Religion (28), Mathematik (10), Bewegung und Sport - Knaben (10), lnformationstechno(ogie (Zusatzqualifikation lt-studium bzw. langjährige Tätigkeit im lt-bereich) (4) 6500 Landeck, Kreuzgasse 9a Englisch (19), Deutsch (27), Mathematik (21), Bewegung und Sport- Mädchen (11) 6600 Reutte, Gymnasiumstraße 8 Deutsch (8), Französisch (5), Kaufmännische Gegenstände (8), Mathematik (4), Naturwissenschaften (10), Biologie (6) 6130 Schwaz, Johannes-Messner-Weg 14 Mathematik (4), lnformationstechnologie (Softwareentwicklung und Netzwerktechnik, Telekommunikation und Multimedia) (18) 6300 Wörgl, lnnsbruckerstrar3e 34 Englisch (12), röm. kath. Religion (10), Mathematik (22)

16 14 Im Bereich des Lanciesschuirates für Vorarlberg: 6700 Bludenz, Schillerstraße 10 röm. kath. Religion (12), Spanisch (3), Kaufmännische Fächer (4), Wirtschaftsinformatik (8) 6900 Bregenz, Hinterfeldstraße 11 röm. kath. Religion (6), Englisch (15), Mathematik (18), Geogratie (12), Naturwissen schaften (33), Kaufmännische Fächer (52), Mathematik (20/D), Softwareentwicklung (401D) Bundeslehranstalt, Handelsschule, Fachschule für wirtschaftliche Berufe, Tourismusschulen 6870 Bezau, Platz 138 Englisch (10), Chinesisch (5), Kaufmännische Fächer (10), Tourismus- und Freizeitmanagement (eid), Betriebspraktikum (1 2/D) 6890 Lustenau, Neudorfstraße 22 Spanisch (12), Russisch (6), Geografie (6), Naturwissenschaften (6), Kaufmännische Fächer (27), Wirtschaftsinformatik (16), Informations- und Qificemanagement (23), Kaufmännische Fächer (19/D)

17 Feldkirch, Schillerstraße 7b röm. kath. Religion (5), Deutsch (22), Mathematik (8), Persönlichkeitsbildung (4), Bewegung und Sport - Mädchen (10), Kaufmännische Fächer (18), Mathematik (81D), Netzwerkbetreuung (5/D) Wien, 21. April Für die Bundesministerin: Mag. Christian Rubin LJ~ BM Bundesministerium für 8i[dunq und Frauen

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/2015 zu entnehmen.

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/2015 zu entnehmen. BMBF-618/034-III/5/2015 Bundesministerium für Bildung und Frauen A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/2015 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/33-III/8/2014 zu entnehmen.

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/33-III/8/2014 zu entnehmen. BMBF-618/055-III/5/2014 Bundesministerium für Bildung und Frauen A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/33-III/8/2014 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/28-III/4/2017 zu entnehmen.

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/28-III/4/2017 zu entnehmen. BMB-618/036-III/5/2017 Bundesministerium für Bildung AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/28-III/4/2017 zu entnehmen. An Handelsakademien und Handelsschulen gelangen

Mehr

Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/43-III/8/2012 zu entnehmen.

Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/43-III/8/2012 zu entnehmen. BMUKK-618/0056-III/5/2012 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/43-III/8/2012 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen.

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen. BMUKK-618/0031-III/5b/2007 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/8/07 zu entnehmen. An Handelsakademien und Handelsschulen

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/24-III/4/2016 zu entnehmen.

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/24-III/4/2016 zu entnehmen. BMBF-618/035-III/5/2015 Bundesministerium für Bildung und Frauen A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/24-III/4/2016 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4

Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4 Höhere Technische Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt 6900 Bregenz, Reichsstrasse 4 Politische Bildung und Recht (3/D), Fachtheorie Maschinenbau Automatisierungstechnik: Dipl.-Ing. (17/D), Fachpraxis Maschinenbau

Mehr

Equal Pay Day 2018 in Österreich: 20. Oktober 2018: ab diesem Tag arbeiten statistisch gesehen die Frauen gratis!

Equal Pay Day 2018 in Österreich: 20. Oktober 2018: ab diesem Tag arbeiten statistisch gesehen die Frauen gratis! bezahlte unbezahlte Perg 49.955 35.651-14.303-28,6 1,64 104,51 105 260 17.09.2018 17.09.2018 Dienstag, 18. September 2018 40,1 Steyr-Land 52.845 38.051-14.794-28,0 2,98 102,18 103 262 19.09.2018 19.09.2018

Mehr

Equal Pay Day 2017 in Österreich: 13. Oktober 2017: ab diesem Tag arbeiten statistisch gesehen die Frauen gratis!

Equal Pay Day 2017 in Österreich: 13. Oktober 2017: ab diesem Tag arbeiten statistisch gesehen die Frauen gratis! bezahlte unbezahlte Perg 48.490 33.960-14.529-30,0 0,30 109,37 110 255 12.09.2017 12.09.2017 Mittwoch, 13. September 2017 42,8 Steyr-Land 51.632 36.264-15.368-29,8 1,21 108,64 109 256 13.09.2017 13.09.2017

Mehr

Volksbegehren Don't smoke. Eintragungzeitraum 01. Oktober 2018 bis 08. Oktober 2018 vorläufiges Ergebnis

Volksbegehren Don't smoke. Eintragungzeitraum 01. Oktober 2018 bis 08. Oktober 2018 vorläufiges Ergebnis Volksbegehren Don't smoke Eintragungzeitraum 01. Oktober 2018 bis 08. Oktober 2018 vorläufiges Ergebnis Österreich Gebiet Stimmberechtigte + Stimmbeteiligung inklusive BURGENLAND 232.565 28.502 12.26 %

Mehr

Volksbegehren Frauenvolksbegehren. Eintragungzeitraum 01. Oktober 2018 bis 08. Oktober 2018 vorläufiges Ergebnis

Volksbegehren Frauenvolksbegehren. Eintragungzeitraum 01. Oktober 2018 bis 08. Oktober 2018 vorläufiges Ergebnis Volksbegehren Frauenvolksbegehren Eintragungzeitraum 01. Oktober 2018 bis 08. Oktober 2018 vorläufiges Ergebnis Österreich Gebiet Stimmberechtigte + Stimmbeteiligung inklusive BURGENLAND 232.565 16.472

Mehr

Volksbegehren ORF ohne Zwangsgebühren. Eintragungzeitraum 01. Oktober 2018 bis 08. Oktober 2018 vorläufiges Ergebnis

Volksbegehren ORF ohne Zwangsgebühren. Eintragungzeitraum 01. Oktober 2018 bis 08. Oktober 2018 vorläufiges Ergebnis Volksbegehren ORF ohne Zwangsgebühren Eintragungzeitraum 01. Oktober 2018 bis 08. Oktober 2018 vorläufiges Ergebnis Österreich Gebiet Stimmberechtigte + Stimmbeteiligung inklusive BURGENLAND 232.565 13.868

Mehr

Volksbegehren Für verpflichtende Volksabstimmungen. Eintragungszeitraum 25. März 2019 bis 01. April 2019 vorläufiges Ergebnis

Volksbegehren Für verpflichtende Volksabstimmungen. Eintragungszeitraum 25. März 2019 bis 01. April 2019 vorläufiges Ergebnis Volksbegehren Für verpflichtende Volksabstimmungen Eintragungszeitraum 25. März 2019 bis 01. April 2019 vorläufiges Ergebnis Österreich Gebiet Stimmberechtigte + Stimmbeteiligung inklusive BURGENLAND 232.374

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/06 zu entnehmen.

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/06 zu entnehmen. BMBWK-618/0033-III/5/2006 Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/29-III/8/06 zu entnehmen. An Handelsakademien und

Mehr

Unsere Schule. Schultpyen Handelsakademie (5 Jahre) Handelsschule (3 Jahre) kein Schulgeld. Direktorin Mag. Brigitte Bartmann

Unsere Schule. Schultpyen Handelsakademie (5 Jahre) Handelsschule (3 Jahre) kein Schulgeld. Direktorin Mag. Brigitte Bartmann HAK/HAS Amstetten Schultpyen Handelsakademie (5 Jahre) Handelsschule (3 Jahre) kein Schulgeld Direktorin Mag. Brigitte Bartmann Anschrift Stefan-Fadinger-Straße 36 3300 Amstetten Unsere Schule Voraussetzungen

Mehr

2442/AB XXII. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich.

2442/AB XXII. GP. Dieser Text wurde elektronisch übermittelt. Abweichungen vom Original sind möglich. 2442/AB XXII. GP - Anfragebeantwortung 1 von 16 2442/AB XXII. GP Eingelangt am 22.02.2005 BM für Inneres Anfragebeantwortung GZ: 60.335/8-III/3a/05 Herrn Präsidenten des Nationalrates Univ. Prof. Dr. Andreas

Mehr

Graz http://www.uni-graz.at Innsbruck http://www.uibk.ac.at Salzburg http://www.uni-salzburg.at Wien http://www.univie.ac.at

Graz http://www.uni-graz.at Innsbruck http://www.uibk.ac.at Salzburg http://www.uni-salzburg.at Wien http://www.univie.ac.at Lehramtsstudien Ö S T E R R E I C H Das neue Lehramtsstudium bildet zur Lehrerin / zum Lehrer der allgemeinbildenden Fächer an den Schulen der Sekundarstufe aus. Es umfasst ein 4-jähriges und ein daran

Mehr

Das 35. internationale Fußballhallenturnier 2011/12

Das 35. internationale Fußballhallenturnier 2011/12 Das 35. internationale Fußballhallenturnier 2011/12 Auch im Jahr 2011 trat die BHAK/BHAS 10 wieder als Veranstalter des internationalen Hallenfußballturniers in der Wiener Stadthalle auf. Über die letzten

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/4/2018 zu entnehmen.

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/4/2018 zu entnehmen. BMBWF-618/033-III/5/2018 Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/27-III/4/2018 zu entnehmen. An Handelsakademien

Mehr

BAHNHOFSMEDIEN SeRIeN BaHNHOFSPLaKaTe

BAHNHOFSMEDIEN SeRIeN BaHNHOFSPLaKaTe BAHNHOFSMEDIEN SeRIeN BaHNHOFSPLaKaTe Freistadt Ried i. Innkreis Linz Braunau Wels Steyr Salzburg Vöcklabruck Bad Ischl Ennspongau St. Johann Zell l am See im Pongau Tamsweg Bad Hofgastein Waidhofen a.d.

Mehr

VERORDNUNGSBLATT DES LANDESSCHULRATES FÜR BURGENLAND

VERORDNUNGSBLATT DES LANDESSCHULRATES FÜR BURGENLAND 25 VERORDNUNGSBLATT DES LANDESSCHULRATES FÜR BURGENLAND Jahrgang 2012 16. April 2012 Stück 4 Verordnungen: Inhalt: Nr. 39 Verordnung des Landesschulrates für Burgenland vom 14. März 2012, mit welcher das

Mehr

7723/AB. vom zu 8017/J (XXV.GP)

7723/AB. vom zu 8017/J (XXV.GP) 7723/AB vom 07.04.2016 zu 8017/J (XXV.GP) 1 von 49 Frau Präsidentin des Nationalrates Doris Bures Parlament 1017 Wien Mag. a JOHANNA MIKL-LEITNER HERRENGASSE 7 1010 WIEN TEL +43-1 53126-2352 FAX +43-1

Mehr

11387/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Anlage zur Frage 1 und 7 1 von 4.

11387/AB XXV. GP - Anfragebeantwortung - Anlage zur Frage 1 und 7 1 von 4. Wien Landesgericht für ZRS Wien Bezirksgericht Döbling 6 19 19 17 37 32 5 13 21 14 36 1 33 Bezirksgericht Donaustadt 1 50 40 6 82 42 4 47 25 14 78 44 Bezirksgericht Favoriten 32 85 33 6 74 18 9 72 37 5

Mehr

Landesschulrat für Tirol

Landesschulrat für Tirol Landesschulrat für Tirol 6020 Innsbruck, Innrain 1, Tel. 0512/52033 http://www.lsr-t.gv.at Ausschreibungsfrist: 29. September 2015 PLANSTELLENBEREICH: 3070 Allgemein bildende höhere Schulen Akademisches

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/0033-III/8/2014 zu entnehmen.

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/0033-III/8/2014 zu entnehmen. BMBF-618/0034-III/8/2014 Bundesministerium für Bildung und Frauen AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/0033-III/8/2014 zu entnehmen. An Bildungsanstalten gelangen mit

Mehr

A U S S C H R E I B U N G

A U S S C H R E I B U N G BMUKK-618/065-III/5b/2013 Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/56-III/8/2013 zu entnehmen. An Handelsakademien

Mehr

Profilorientierter. Fachunterricht 2015 / 2016 :

Profilorientierter. Fachunterricht 2015 / 2016 : Unterricht in der Profiloberstufe 2015 / 2018 Profilorientierter Fachunterricht 2015 / 2016 : Einführungsphase (10. Klasse) OAPVO 2007 / 13 Profilklassen des Einführungsjahrgangs des Schuljahrs 2015 /

Mehr

a) die doppelte Summe aller Notenabweichungen von 4 nach unten nicht grösser ist als die Summe aller Notenabweichungen von 4 nach oben;

a) die doppelte Summe aller Notenabweichungen von 4 nach unten nicht grösser ist als die Summe aller Notenabweichungen von 4 nach oben; Maturität 2016 1. Fächer, Prüfungen, Prüfungserfolg Maturitätsfächer 1. Deutsch 2. Französisch (Zweite Landessprache) 3. Englisch (Dritte Sprache; Profil N: evtl. Italienisch) 4. Mathematik 5. Biologie

Mehr

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand.

Schulden 6.1. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten. Stecke bei Schulden deinen Kopf nicht in den Sand. Hilfe bei Schuldenproblemen - Kärnten eine Lehrkraft oder an Jugendclubbetreuer/innen. anerkannten Schuldenberatungsstellen. Die Schuldenberater/innen haben immer ein offenes Ohr für dich. Schuldnerberatung

Mehr

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/0028-III/4/2017 zu entnehmen.

AUSSCHREIBUNG. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/0028-III/4/2017 zu entnehmen. BMB-618/0029-III/4/2017 Bundesministerium für Bildung AUSSCHREIBUNG Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/0028-III/4/2017 zu entnehmen. An Bildungsanstalten gelangen mit Beginn des

Mehr

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland

Anhang 2. Verzeichnis und Anschrift der zuständigen Gerichtshöfe erster Instanz. Burgenland Anhang 2 Für die Vollstreckung von Entscheidungen nach Art. 1 lit. a sublit. i, sublit. ii (sofern eine Entscheidung einer Justizbehörde, insbesondere einer Staatsanwaltschaft vorliegt und der Betroffene

Mehr

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten.

Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Jeder Mensch hat bei uns Möglichkeit, die Schulbildung zu erreichen. Unser Schulsystem hat verschiedene Stufen und mehrere Schularten. Die Kinderkrippe und der Kindergarten Die Kinder von 6. Monate können

Mehr

Dauersiedlungsraum Spezifisches Erkenntnisinteresse: Zuordnung: Themen:

Dauersiedlungsraum Spezifisches Erkenntnisinteresse: Zuordnung: Themen: Speziell in Österreich mit einem hohen alpinen Flächenanteil kommt dem Konzept eines s große Bedeutung zu. Grundsätzlich wird darunter jener besiedelbare und (wirtschaftlich) nutzbare Raum verstanden,

Mehr

15. Abschnitt Abschlussprüfung an der Fachschule für wirtschaftliche Berufe

15. Abschnitt Abschlussprüfung an der Fachschule für wirtschaftliche Berufe Beschlussreifer Entwurf Verordnung der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, mit der die Verordnung über die abschließenden Prüfungen in den berufsbildenden mittleren und höheren Schulen

Mehr

Besuchstage für zukünftige Schülerinnen und Schüler 8. und 9. Januar 2015

Besuchstage für zukünftige Schülerinnen und Schüler 8. und 9. Januar 2015 31. Dezember 2014 Besuchstage für zukünftige Schülerinnen und Schüler 8. und 9. Januar 2015 Liebe Besucherinnen und Besucher Wir freuen uns, dass Sie sich für die Kantonsschule Enge interessieren, und

Mehr

FCG AUF FSG. Alle Ergebnisse Dienststellenausschüsse Für die Bediensteten des öffentlichen Sicherheitswesens G E S A M T Ö S T E R R E I C H

FCG AUF FSG. Alle Ergebnisse Dienststellenausschüsse Für die Bediensteten des öffentlichen Sicherheitswesens G E S A M T Ö S T E R R E I C H Wählergruppe AUF FCG FSG gültige Stimmen abgegebene Wahlberechtigte Bundesland Nummer Alle Ergebnisse Dienststellenausschüsse Für die Bediensteten des öffentlichen Sicherheitswesens G E S A M T Ö S T E

Mehr

Bundesbehörde. 1 Amt der Burgenländischen Landesregierung. 2 Amt der Kärntner Landesregierung. 3 Amt der Niederösterreichischen Landesregierung

Bundesbehörde. 1 Amt der Burgenländischen Landesregierung. 2 Amt der Kärntner Landesregierung. 3 Amt der Niederösterreichischen Landesregierung AT Bundesbehörde 1 Amt der Burgenländischen Landesregierung 2 Amt der Kärntner Landesregierung 3 Amt der Niederösterreichischen Landesregierung 4 Amt der Oberösterreichischen Landesregierung 5 Amt der

Mehr

12935/AB. vom zu 13763/J (XXV.GP) GZ: BMI-LR2220/0578-II/BK/4.3/2017 Wien, am 21. August 2017

12935/AB. vom zu 13763/J (XXV.GP) GZ: BMI-LR2220/0578-II/BK/4.3/2017 Wien, am 21. August 2017 12935/AB vom 29.08.2017 zu 13763/J (XXV.GP) 1 von 9 Frau Präsidentin des Nationalrates Doris Bures Parlament 1017 Wien MAG. WOLFGANG SOBOTKA HERRENGASSE 7 1010 WIEN TEL +43-1 53126-2352 FAX +43-1 53126-2191

Mehr

Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit und Frauen zur Änderung der ELGA- Verordnung 2015 (ELGA-Verordnungsnovelle 2017 ELGA-VO-Nov 2017)

Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit und Frauen zur Änderung der ELGA- Verordnung 2015 (ELGA-Verordnungsnovelle 2017 ELGA-VO-Nov 2017) 1 von 6 E N T W U R F Verordnung der Bundesministerin für Gesundheit und Frauen zur Änderung der ELGA- Verordnung 2015 (ELGA-Verordnungsnovelle 2017 ELGA-VO-Nov 2017) Auf Grund des 28 Abs. 2 des Gesundheitstelematikgesetzes

Mehr

Wahlpflichtfächer Stand: Dezember 2012

Wahlpflichtfächer Stand: Dezember 2012 Wahlpflichtfächer Stand: Dezember 2012 Man unterscheidet: Pflichtgegenstände im Regelunterricht müssen laut Stundentafel der Schulform besucht werden Unverbindliche Übungen, Freigegenstände sind ein zusätzliches

Mehr

Handelsschule Praxis-HAS

Handelsschule Praxis-HAS Neue Ausbildungsschwerpunkte ab 2014! Handelsschule Praxis-HAS Handelsakademie Management für Informationstechnologie und erneuerbare Energien ODER Internationale Wirtschaft und Logistik Fachschule für

Mehr

Text Anlage IMMOBILIEN

Text Anlage IMMOBILIEN Kurztitel Arbeitsmarktservicegesetz Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 313/1994 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 139/1997 /Artikel/Anlage Anl. 1 Inkrafttretensdatum 30.12.1997 Text Anlage IMMOBILIEN Bestand

Mehr

Textgegenüberstellung. 2. Abschnitt 2. Abschnitt. 5. Abschnitt 5. Abschnitt

Textgegenüberstellung. 2. Abschnitt 2. Abschnitt. 5. Abschnitt 5. Abschnitt 1 von 5 Textgegenüberstellung 2. Abschnitt 2. Abschnitt Widerspruchstelle und Serviceline Widerspruchstelle und Serviceline Widerspruchstelle und ihre Aufgaben 3. (1) Gemäß 28 Abs. 2 Z 7 GTelG 2012 wird

Mehr

Übungsfirmen mit Qualität

Übungsfirmen mit Qualität Übungsfirmen mit Qualität Die Üfa Biomobil HandelsgmbH wurde seit dem Schuljahr 2005, soweit die Üfa aktiv war, bereits zum 8. Mal zertifiziert. Heuer nahm erstmals auch die Üfa Waldviertler Biohof an

Mehr

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur An alle LSR/SSR für Wien Geschäftszahl: BMUKK-23.025/0013-II/3/2013 Sachbearbeiter: Norbert Hanauer Abteilung: II/3 E-Mail: norbert.hanauer@bmukk.gv.at

Mehr

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/0027-III/4/2018 zu entnehmen.

A U S S C H R E I B U N G. Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/0027-III/4/2018 zu entnehmen. BMBWF-618/0028-III/4/2018 Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung A U S S C H R E I B U N G Die allgemeinen Ausschreibungsbedingungen sind der GZ 618/0027-III/4/2018 zu entnehmen. An

Mehr

SOPHIE-SCHOLL- GYMNASIUM ITZEHOE

SOPHIE-SCHOLL- GYMNASIUM ITZEHOE SOPHIE-SCHOLL- GYMNASIUM ITZEHOE Information zur für Eltern und Schüler der Wilhelm-Käber-Schule Hohenlockstedt Willy Arbeiter, StD 01. Dezember 2015 GLIEDERUNG DES VORTRAGS Organisation der Oberstufe

Mehr

Profiloberstufe. Regelungen und Bestimmungen

Profiloberstufe. Regelungen und Bestimmungen Profiloberstufe Regelungen und Bestimmungen Hinweis: Diese Darstellung der Bestimmungen und Regelungen ist nach bestem Wissen zusammengestellt worden. Rechtlich verbindlich ist allerdings nur die Ausbildungs-

Mehr

Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenreaglymnasium für Leistungssportler/innen U NTE RS T UFE

Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenreaglymnasium für Leistungssportler/innen U NTE RS T UFE Bundesgymnasium, Bundesrealgymnasium und Bundesoberstufenreaglymnasium für Leistungssportler/innen U NTE RS T UFE V O L K S S C H U L E 1 2 3 4 5 6 7 8 9 GYMNASIUM BILINGUAL Klassisches GYMNASIUM Neu:

Mehr

(2) Diese Ausbildungsplatzzahl verteilt sich wie folgt auf die Stufen:

(2) Diese Ausbildungsplatzzahl verteilt sich wie folgt auf die Stufen: Anlage 1 Verordnung über die Festlegung der Zulassungszahlen zum Vorbereitungsdienst für das Lehramt an öffentlichen Schulen im Lande Bremen Vom XX. Dezember 2006 Aufgrund des 10 Nr. 2 des Vorbereitungsdienst-Zulassungsgesetzes

Mehr

h t t p : / / w w w. p e t e r s g a s s e. a t

h t t p : / / w w w. p e t e r s g a s s e. a t BRG Petersgasse Petersgasse Hans-Brandstettergasse Petersgasse 110 A 8010 Graz Sandgasse BRG Haltestelle St. Peter Schulzentrum Telefon: Sekretariat: (0316) 463246 / Fax: DW 30 E-Mail: rumpf@petersgasse.at

Mehr

Abiturergebnisse. Landesbericht

Abiturergebnisse. Landesbericht Abiturergebnisse Landesbericht Schuljahr / Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung Verteilung der Abitur-Gesamtergebnisse Ergebnisse in den einzelnen Fächern. Ergebnisse in den Kernfächern und

Mehr

Besuchstage für zukünftige Schülerinnen und Schüler

Besuchstage für zukünftige Schülerinnen und Schüler 5. Januar 2014 Besuchstage für zukünftige Schülerinnen und Schüler 9. und 10. Januar 2014 Liebe Besucherinnen und Besucher Wir freuen uns, dass Sie sich für die Kantonsschule Enge interessieren, und geben

Mehr

Einladung zur Lernstandserhebung für Wirtschaftsinformatik, Informations- und Kommunikationstechnologie "Digital Day 2014" an Handelsakademien

Einladung zur Lernstandserhebung für Wirtschaftsinformatik, Informations- und Kommunikationstechnologie Digital Day 2014 an Handelsakademien Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur An alle LSR/SSR für Wien Geschäftszahl: BMUKK-16.950/0021-II/3/2013 Sachbearbeiter: Norbert Hanauer Abteilung: II/3 E-Mail: norbert.hanauer@bmukk.gv.at

Mehr

Kaufmännische Ausbildung mit Matura

Kaufmännische Ausbildung mit Matura Bezau / Bludenz / Bregenz / Feldkirch / Lustenau 5 Standorte / 7 / 20 Schwerpunkte Kaufmännische Ausbildung mit Matura HANDELSAKADEMIE PRAXISHANDELSSCHULE BLUDENZ Stark in die Zukunft. INHALT BEZAU 5 Schulstandorte

Mehr

Herzliche Willkommen zum Elternabend der Studienstufe S2 Abitur 2016

Herzliche Willkommen zum Elternabend der Studienstufe S2 Abitur 2016 Herzliche Willkommen zum Elternabend der Studienstufe S2 Abitur 2016 Wahl der Prüfungsfächer Aufgabenfeld I Aufgabenfeld II Aufgabenfeld III Deutsch Geografie Mathematik (weitergeführte bzw. neu aufgen.

Mehr

Die Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe (Angaben ohne Gewähr)

Die Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe (Angaben ohne Gewähr) Die Einführungsphase der Gymnasialen Oberstufe (Angaben ohne Gewähr) Organisation der Gymnasialen Oberstufe Einführungs-/Orientierungsphase Einführungs-/Orientierungsphase Zulassung zur Qualifikationsphase

Mehr

Entgeltbestimmungen für Übertragungswege Digitaler Übertragungsweg National (EB Digitaler Übertragungsweg - National)

Entgeltbestimmungen für Übertragungswege Digitaler Übertragungsweg National (EB Digitaler Übertragungsweg - National) Entgeltbestimmungen für Übertragungswege Digitaler Übertragungsweg National (EB Digitaler Übertragungsweg - National) Diese Entgeltbestimmungen gelten ab 14. Juni 2011. Die bisher veröffentlichten EB Digitaler

Mehr

Abiturergebnisse. Landesbericht

Abiturergebnisse. Landesbericht Abiturergebnisse Landesbericht Schuljahr / Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einleitung Verteilung der Abitur-Gesamtergebnisse Ergebnisse in den einzelnen Fächern. Ergebnisse in den Kernfächern und

Mehr

Textgegenüberstellung

Textgegenüberstellung Textgegenüberstellung Geltende Fassung Änderung der Verordnung der Bundesministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur über die Einrechnung von Nebenleistungen in die Lehrverpflichtung der Bundeslehrer

Mehr

Informationen zu den Abschlüssen an der RSS Witten bis zur 11. Klasse (Alle Angaben nach bestem Wissen und ohne Gewähr!) Stand Januar 2013

Informationen zu den Abschlüssen an der RSS Witten bis zur 11. Klasse (Alle Angaben nach bestem Wissen und ohne Gewähr!) Stand Januar 2013 Informationen zu den Abschlüssen an der RSS Witten bis zur 11. Klasse (Alle Angaben nach bestem Wissen und ohne Gewähr!) Stand Januar 2013 I. Mögliche Abschlüsse: 1. Hauptschulabschluss (HSA) - nach Abschluss

Mehr

Vom 14. März 2012. 3. In 12 Abs. 4 Satz 2 werden die Halbsätze 2 und 3 gestrichen.

Vom 14. März 2012. 3. In 12 Abs. 4 Satz 2 werden die Halbsätze 2 und 3 gestrichen. Vierte Satzung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für die Modulprüfungen im Rahmen der Ersten Lehramtsprüfung an der Universität Erlangen-Nürnberg Vom 14. März 2012 Aufgrund von Art. 13 Abs.

Mehr

Antrag auf Aufstockung der Zivildienstplätze einzubringen bei dem nach dem Sitz der Einrichtung örtlich zuständigen Landeshauptmann;

Antrag auf Aufstockung der Zivildienstplätze einzubringen bei dem nach dem Sitz der Einrichtung örtlich zuständigen Landeshauptmann; Antrag auf Aufstockung der Zivildienstplätze einzubringen bei dem nach dem Sitz der Einrichtung örtlich zuständigen Landeshauptmann; Amt der Landesregierung Anschrift siehe Seite 5 Wir beantragen die Aufstockung

Mehr

ZULASSUNG ZUM BACHELORSTUDIUM LEHRAMT SEKUNDARSTUFE ALLGEMEINBILDUNG IM ENTWICKLUNGSVERBUND SÜD-OST

ZULASSUNG ZUM BACHELORSTUDIUM LEHRAMT SEKUNDARSTUFE ALLGEMEINBILDUNG IM ENTWICKLUNGSVERBUND SÜD-OST ZULASSUNG ZUM BACHELORSTUDIUM LEHRAMT SEKUNDARSTUFE ALLGEMEINBILDUNG IM ENTWICKLUNGSVERBUND SÜD-OST An welcher Institution ist eine Inskription (Zulassung zum Studium) möglich? Welche Unterrichtsfächer

Mehr

3683/AB XXII. GP. Dieser Text ist elektronisch textinterpretiert. Abweichungen vom Original sind möglich.

3683/AB XXII. GP. Dieser Text ist elektronisch textinterpretiert. Abweichungen vom Original sind möglich. 3683/AB XXII. GP - Anfragebeantwortung 1 von 5 3683/AB XXII. GP Eingelangt am 20.02.2006 BM für Inneres Anfragebeantwortung Die Abgeordneten zum Nationalrat Mag. Johann Maier und GenossInnen haben am 21.12.2005

Mehr

Innsbruck http://www.uibk.ac.at Linz http://www.jku.at Wien http://www.univie.ac.at TU Graz http://www.tugraz.at. TU Wien http://www.tuwien.ac.

Innsbruck http://www.uibk.ac.at Linz http://www.jku.at Wien http://www.univie.ac.at TU Graz http://www.tugraz.at. TU Wien http://www.tuwien.ac. Informatik Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI- Bioinformatics (Double-Degree-Studium in englischer Sprache) Universität Budweis (Tschechien) und Universität Linz http://www.jku.at Informatik Innsbruck

Mehr

Oberstufenkoordination. Informationen zur Wahl der Prüfungsfächer im Abitur

Oberstufenkoordination. Informationen zur Wahl der Prüfungsfächer im Abitur Informationen zur Wahl der Prüfungsfächer im Abitur 1 Aufbau der Oberstufe Die Einteilung der Qualifikationsphase (Klassen 11 und 12) erfolgt in vier Kurshalbjahre, die jeweils mit einem eigenen Zeugnis

Mehr

willhaben-studie: Auch m2-preise für Mietwohnungen zogen 2016 an

willhaben-studie: Auch m2-preise für Mietwohnungen zogen 2016 an Medieninformation willhaben-studie: Auch m2-preise für Mietwohnungen zogen 2016 an In zwei von drei untersuchten Bezirken stiegen Angebotspreise für Mietwohnungen Imst mit größtem Preis-Plus, Hermagor

Mehr

Prüfungsfächer im Profil Metropole Hamburg A/ B

Prüfungsfächer im Profil Metropole Hamburg A/ B Name: Prüfungsfächer im Profil Metropole Hamburg A/ B Auflagen Die Abiturprüfung besteht aus drei schriftlichen und einer mündlichen Prüfung (Präsentationsprüfung). Zwei Kernfächer müssen unter den Prüfungsfächern

Mehr

Prüfungstermine 2016

Prüfungstermine 2016 Prüfungstermine 2016 1. Festlegung der Termine für den Beginn und den Abschluss der Schulhalbjahre in der Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe in den Gymnasien, Gesamtschulen und Abendgymnasien

Mehr

Versetzungsregeln in Bayern

Versetzungsregeln in Bayern Grundschule Schüler der Jahrgangsstufen 1 und 2 rücken ohne besondere Entscheidung vor. Das Vorrücken in den Jahrgangsstufen 3 und 4 soll nur dann versagt werden, wenn der Schüler in seiner Entwicklung

Mehr

Entgeltbestimmung für Digitale Übertragungswege - nx64k-übertragungswege ( EB nx64k-übertragungswege )

Entgeltbestimmung für Digitale Übertragungswege - nx64k-übertragungswege ( EB nx64k-übertragungswege ) bestimmung für Digitale Übertragungswege - nx64k-übertragungswege ( EB nx64k-übertragungswege ) Diese bestimmungen gelten ab 01. 08. 2003. ALLGEMEINE HINWEISE Maßgeblich für die Abrechnung der in Anspruch

Mehr

Gebärmutterhalskrebs

Gebärmutterhalskrebs Gebärmutterhalskrebs Informationsstand der Österreicherinnen von 18 bis Jahren September 27 n=4 telefonische CATI-Interviews, repräsentativ für die österreichischen Frauen zwischen 18 bis Jahre; Erhebungszeitraum

Mehr

Mitteilungsblatt der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems

Mitteilungsblatt der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems Mitteilungsblatt der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems www.kphvie.at Nr. 43 vom 26. April 2012 Inhalt: Ausschreibung von Stellen für Lehrkräfte gemäß BDG und VBG An den Kirchlich/Privaten

Mehr

Eckpunkte Gymnasiale Oberstufe Saar

Eckpunkte Gymnasiale Oberstufe Saar Eckpunkte Im Bereich der Gymnasien bedarf es besonders qualitätvoller und vertiefter Ausbildung. Das Abitur soll die Studierfähigkeit sichern. Dem trägt die gymnasiale Oberstufe nicht hinreichend Rechnung.

Mehr

7185 Modul 5 - Betriebswirtschaft-Basisausbildung Vorbereitung auf die Unternehmerprüfung

7185 Modul 5 - Betriebswirtschaft-Basisausbildung Vorbereitung auf die Unternehmerprüfung Im Kurs eignen Sie sich eine betriebswirtschaftliche Grundausbildung an und bereiten sich auf die Unternehmerprüfung sowie die unternehmerische Praxis vor. Die Inhalte: Der Kurs vermittelt die für die

Mehr

Merkblatt für das Wirtschaftsgymnasium - Profil Wirtschaft (WGW) -

Merkblatt für das Wirtschaftsgymnasium - Profil Wirtschaft (WGW) - Herdstraße 7/2 * 78050 Villingen-Schwenningen * 07721 9831-0 * Fax 07721 9831-50 E-Mail info@ks1-vs.de * Homepage www.ks1-vs.de Merkblatt für das Wirtschaftsgymnasium - Profil Wirtschaft (WGW) - Aufnahmevoraussetzungen

Mehr

Adressen der Bezirksverwaltungsbehörden

Adressen der Bezirksverwaltungsbehörden Adressen der sverwaltungsbehörden Burgenland Bürgermeister der Stadt Eisenstadt Rathaus Hauptplatz 35 7000 Eisenstadt Tel.: +43/26 82/705-0 Fax: +43/26 82/705-145 E-Mail: rathaus@eisenstadt.at Bürgermeister

Mehr

Geltende Regelungen Änderungsentwurf (10.02.2016)

Geltende Regelungen Änderungsentwurf (10.02.2016) Geltende Regelungen Änderungsentwurf (10.02.2016) Verordnung über die Abschlüsse in der gymnasialen Oberstufe, im Beruflichen Gymnasium, im Abendgymnasium und im Kolleg (AVO-GOBAK) Vom 19. Mai 2005 (Nds.

Mehr

30 Jahre Lotto Sechser die glücklichsten Bezirke Österreichs

30 Jahre Lotto Sechser die glücklichsten Bezirke Österreichs 30 Jahre Lotto Sechser die glücklichsten Bezirke Österreichs Eine Aufteilung der Sechser-Gewinne auf die einzelnen Bezirke Österreichs ergibt, dass kein einziger Bezirk leer ausgegangen ist. Wir halten

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1994 Ausgegeben am 29. November Stück

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 1994 Ausgegeben am 29. November Stück P«D. D. Erscheinungsort, Verlagspostamt 1030 BUNDESGESETZBLATT f If m 1 FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH 6991 Jahrgang 1994 Ausgegeben am 29. November 1994 290. Stück 928. Verordnung: Arbeitsmarktsprengelverordnung

Mehr

Anzeige eines Postdienstes gemäß 25 Abs 1 PMG bei der RTR-GmbH

Anzeige eines Postdienstes gemäß 25 Abs 1 PMG bei der RTR-GmbH Anzeige eines Postdienstes gemäß 25 Abs 1 PMG bei der RTR-GmbH INFO 24 (1) Jedermann ist berechtigt, nach Maßgabe der Voraussetzungen dieses Bundesgesetzes, Postdienste anzubieten und zu erbringen. 25

Mehr

Vorlage der Landesregierung

Vorlage der Landesregierung Nr 308 der Beilagen zum stenographischen Protokoll des Salzburger Landtages (5. Session der 13. Gesetzgebungsperiode) Vorlage der Landesregierung Vereinbarung gemäß Art 15a B-VG über die Abgeltung stationärer

Mehr

Die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe

Die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe Die Qualifikationsphase der gymnasialen Oberstufe FÄCHER PUNKTE EINBRINGUNGSPFLICHT ABITUR Anmerkung: Alle Angelegenheiten der Kurswahl, Kursbelegung, Gesamtqualifikation und Abiturprüfung werden rechtsverbindlich

Mehr

Lehrerbefragung Kostenlose Bildungsmedien online (Abstract, 9. Oktober 2013)

Lehrerbefragung Kostenlose Bildungsmedien online (Abstract, 9. Oktober 2013) Lehrerbefragung Kostenlose Bildungsmedien online (Abstract, 9. Oktober 2013) Dieses Abstract ist Teil des dreijährigen Forschungsprojektes Bildungsmedien online an der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen

Mehr

Nr. 86 / 13 vom 28. Oktober 2013

Nr. 86 / 13 vom 28. Oktober 2013 Nr. 86 / 13 vom 28. Oktober 2013 Erste Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für die Bachelorstudiengänge International Business Studies Wirtschaftsinformatik Wirtschaftswissenschaften der Fakultät

Mehr

3485/AB. vom zu 3666/J (XXV.GP) GZ: BMI-LR2220/0132-II/BK/4.3/2015 Wien, am 25. März 2015

3485/AB. vom zu 3666/J (XXV.GP) GZ: BMI-LR2220/0132-II/BK/4.3/2015 Wien, am 25. März 2015 3485/AB vom 10.04.2015 zu 3666/J (XXV.GP) 1 von 26 Frau Präsidentin des Nationalrates Doris Bures Parlament 1017 Wien Mag. a JOHANNA MIKL-LEITNER HERRENGASSE 7 1014 WIEN POSTFACH 100 TEL +43-1 53126-2352

Mehr

REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR LANDESVERTEIDIGUNG Sachbearbeiter:

REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR LANDESVERTEIDIGUNG Sachbearbeiter: REPUBLIK ÖSTERREICH BUNDESMINISTERIUM FÜR LANDESVERTEIDIGUNG Sachbearbeiter: GZ 10.005/72-1.5/00 Mag. Horst PICHLER Entwurf eines Bundesgesetzes, mit dem ein Bundesgesetz Tel.-Nr.: 515 95/21 730 über Ausbildung,

Mehr

H e r z l i c h W i l l k o m m e n

H e r z l i c h W i l l k o m m e n H e r z l i c h W i l l k o m m e n Von Eltern für Eltern Die Schulen der Sekundarstufen I und II (Haupt-, Real-, Sekundar-, Gesamtschule und Gymnasium) E i n e g e m e i n s a m e V e r a n s t a l t

Mehr

Wirtschaftswissenschaften

Wirtschaftswissenschaften Wirtschaftswissenschaften Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN STUDIENRICHTUNG DAUER/ UNI-ORTE Angewandte Betriebswirtschaft: - Angewandte Betriebswirtschaft - Wirtschaft und Recht Bachelorstudien zu je Klagenfurt

Mehr

Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung:

Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung: Call Center Agent: TelefonberaterIn; Call Center MitarbeiterIn; Berufsbild: Voraussetzungen: Anforderungen: Beschäftigung: Weiterbildung: In der Inbound-Funktion übernehmen Call-Center-Agents von außen

Mehr

Wahl einer neu einsetzenden spät beginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10. Auswirkungen auf das individuelle Kursprogramm in der Oberstufe

Wahl einer neu einsetzenden spät beginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10. Auswirkungen auf das individuelle Kursprogramm in der Oberstufe Wahl einer neu einsetzenden spät beginnenden Fremdsprache ab Jahrgangsstufe 10 (am Beispiel Spanisch (spät) als Ersatz für Latein) Auswirkungen auf das individuelle Kursprogramm in der Oberstufe Typen

Mehr

Promotionsreglement! für die Fachmittelschulen des Kantons Zürich

Promotionsreglement! für die Fachmittelschulen des Kantons Zürich Fachmittelschulen des Kantons Zürich Promotionsreglement 43.5.4 Promotionsreglement! für die Fachmittelschulen des Kantons Zürich (vom 9. Juni 007) Der Bildungsrat, nach Einsichtnahme in den Antrag der

Mehr

Prüfungsfächer. Jeder Schüler wählt einen Schwerpunkt und dann die 5 Prüfungsfächer.

Prüfungsfächer. Jeder Schüler wählt einen Schwerpunkt und dann die 5 Prüfungsfächer. Prüfungsfächer Jeder Schüler wählt einen Schwerpunkt und dann die 5 Prüfungsfächer. Aus jedem Aufgabenfeld mindestens ein Prüfungsfach. Die Prüfungsfächer müssen in der Einführungsphase belegt worden sein.

Mehr

AssistentIn im Bereich Marketing, Vertrieb:

AssistentIn im Bereich Marketing, Vertrieb: AssistentIn im Bereich Marketing, Vertrieb: MarketingassistentIn Berufsbild: AssistentIn im Bereich Marketing und Vertrieb bzw. AssistentInnen der Vertriebsleitung arbeiten als "Kommunikationsdrehscheibe"

Mehr

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2017 Ausgegeben am 15. Dezember 2017 Teil II

BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH. Jahrgang 2017 Ausgegeben am 15. Dezember 2017 Teil II 1 von 7 BUNDESGESETZBLATT FÜR DIE REPUBLIK ÖSTERREICH Jahrgang 2017 Ausgegeben am 15. Dezember 2017 Teil II 380. Verordnung: ELGA-Verordnungsnovelle 2017 ELGA-VO-Nov 2017 380. Verordnung der Bundesministerin

Mehr

Die 20 am stärksten besetzten Studienfächer

Die 20 am stärksten besetzten Studienfächer Die 20 am stärksten besetzten Studienfächer Deutsche und ausländische Studierende, in absoluten Zahlen und Anteile, Wintersemester 2012/2013 Deutsche und ausländische Studierende, in absoluten Zahlen und

Mehr

Herzlich willkommen am ASG Information für Klasse 10

Herzlich willkommen am ASG Information für Klasse 10 Herzlich willkommen am ASG Information für Klasse 10 Zeitplan 20.00-20.45 Herr Schmid KFT (kognitiver Fähigkeitentest) Frau Bühler Die gymnasiale Oberstufe Struktur der Kursstufe Die Qualifikationsphase

Mehr

LEHRPLAN DES KOLLEGS AN HANDELSAKADEMIEN FÜR BERUFSTÄTIGE

LEHRPLAN DES KOLLEGS AN HANDELSAKADEMIEN FÜR BERUFSTÄTIGE Kurztitel Lehrpläne - Handelsakademie und Handelsschule Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 895/1994 /Artikel/Anlage Anl. 1/4 Inkrafttretensdatum 01.09.1995 Außerkrafttretensdatum 03.10.2000 Beachte weise gestaffeltes

Mehr

PFLEGE UNTERSTÜTZUNGEN

PFLEGE UNTERSTÜTZUNGEN Sozialministeriumservice PFLEGE UNTERSTÜTZUNGEN Stand: April 2015 24-Stunden-Betreuung Eine Förderung ist möglich, wenn ein Anspruch auf Pflegegeld zumindest der Stufe 3 nach dem Bundespfleggeldgesetz

Mehr