IBM Connections V4.5 stellt mit dem IBM Connections Content Manager V4.5 ein eindrucksvolles Tool für Social-Content- und Dokumentenmanagement vor

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IBM Connections V4.5 stellt mit dem IBM Connections Content Manager V4.5 ein eindrucksvolles Tool für Social-Content- und Dokumentenmanagement vor"

Transkript

1 IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten ZP vom IBM Connections V4.5 stellt mit dem IBM Connections Content Manager V4.5 ein eindrucksvolles Tool für Social-Content- und Dokumentenmanagement vor Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Geplante Verfügbarkeit 2 Wichtige Voraussetzungen 2 Beschreibung Auf einen Blick IBM Connections Content Manager V4.5 erweitert Communities in IBM Connections V4.5 um Content-Management-Funktionen. Zusammen fügen IBM Connections V4.5 und IBM Connections Content Manager V4.5 Dokumentmanagementfunktionen zu den grundlegenden Funktionen von IBM Connections hinzu, der Social-Software- Lösung für Unternehmen. Zum integrierten Social-Content-Management gehören folgende Funktionen: Community-Content-Bibliotheken mit leistungsstarken Content-Management- Funktionen Soziale Funktionen wie Likes, Tags, Kommentare und Download-Zähler sind in die Community-Content-Bibliotheken integriert. Zugriff auf Content-Management-Funktionen über die Integration in den Aktivitätsstrom. Die für IBM Connections V4.5 aktualisierten Mobilanwendungen bieten Ihnen jederzeit und überall Zugang zu Ihrem sozialen Netzwerk. Überblick IBM Connections V4.5 ist eine soziale Software für Unternehmen. Mit dieser einzigartigen sozialen Plattform erreichen Sie die richtigen Personen und greifen in Ihren geschäftlichen Netzwerken und Communitys auf interne sowie externe Inhalte zu. Mit IBM Connections können Akteure bei wichtigen Geschäftsprozessen auf Wissensnetzwerke zurückgreifen, um neue Geschäftschancen frühzeitig zu erkennen und zu ergreifen. IBM Connections V4.5 bietet folgende neue Funktionen: Der Gefällt mir -Button für Statusaktualisierungen und -kommentare kann direkt vom Aktivitätsstream Ihrer Community aus angeklickt werden. Verwendung wenn Kollegen in privaten Communitys erwähnt werden. Wurde ein Nutzer erwähnt, wird die Unterhaltung schneller verfolgt. Neue Ideen werden schneller aufgegriffen und ausgeführt, mit Verbesserung der Ideen-Blogs Diskussionsthemen können über den Gefällt-mir- Button empfohlen werden, um die Sichtbarkeit des Inhalts zu erhöhen. Ist enger in Microsoft TM Outlook integriert und stattet den -Posteingang mit sozialen Funktionen aus. IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten IBM ist eine eingetragene Marke der International Business Machines Corporation 1

2 IBM Connections V4.5 bietet jetzt auch Plattformunterstützung für IBM WebSphere Application Server V8 und DB2 10. IBM Connections V4.5 unterstützt das Betriebssystem IBM i. IBM Connections Content Manager V4.5 ist separat als Zusatzangebot für IBM Connections V4.5 erhältlich. IBM Connections Content Manager V4.5 bietet umfassende Content-Bibliotheken für Connections Communities mit Integration von Content-Management und sozialen Funktionen: Social-Content-Management Mitglieder können mit Inhalten der Community-Bibliothek sozial und dynamisch interagieren. Sie können zum Beispiel mit Tags Inhalte kategorisieren oder den Dokumentenabruf verbessern, sowie Dokumente liken, um sie anderen Mitgliedern zu empfehlen. Mitglieder können auch Dokumentaktualisierungen im Aktivitätsstrom der Community verfolgen oder die Dokumente selbst verfolgen oder kommentieren und nachsehen, wer sie heruntergeladen hat. Robustes Content-Management Verwendung von Einchecken und Auschecken Aufbau einer verschachtelten Ordnerstruktur zur Organisation des Inhalts Kategorisierung des Inhalts unter Verwendung vielfältiger Metadaten und Dokumentarten Verwaltung des Inhalts mit einer Versionskontrolle und Entwurfsmanagement Mit dem Freigabeprozess lassen sich vertrauenswürdige Inhalte erzeugen Kontrolle der Verwendung von Inhalten durch eine integrierte Zugriffskontrolle Eine Bibliothekssuche innerhalb der einzelnen Communitys steht bei allen IBM Connections Services zur Verfügung Wichtige Voraussetzungen Weitere Informationen finden Sie in den Abschnitten und. Geplante Verfügbarkeit : Elektronische Softwarebereitstellung : Medien Informationen zur Verfügbarkeit landessprachlicher Versionen finden Sie im Abschnitt. Beschreibung IBM Connections V4.5 bietet neue Funktionen, um Ihre Erfahrung in sozialen Netzwerken zu verbessern. Sie können den Gefällt mir -Button für Statusaktualisierungen und -kommentare direkt vom Aktivitätsstream Ihrer Community aus anklicken. Verwenden Sie wenn Sie Ihre Kollegen in Statusaktualisierungen oder Kommentaren erwähnen und teilen Sie ihnen Neuigkeiten direkt mit. Diese Funktion soll die Nutzer ermutigen, auf den Aktualisierungsthread zu reagieren und sich an der Unterhaltung zu beteiligen; dadurch wird die Akzeptanz der Plattform erhöht und die Realisierungszeit verringert. Mit den neuen Funktionen der Ideen-Blogs können Sie Ideen aus dem Ideen- Blog Ihrer Community in eine Datei exportieren. Sie können auch eine Idee als Duplikat markieren und Abstimmungen mit der entsprechenden Idee verbinden. IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten IBM ist eine eingetragene Marke der International Business Machines Corporation 2

3 Foren machen es den Nutzern einfacher, Informationen zu teilen und mit anderen zusammenzuarbeiten. Nutzer können ein Forumsthema oder eine Antwort mit dem Gefällt-mir - Button empfehlen. Nutzer können Forumsthemen nach Anzahl der Likes, Anzahl der Antworten oder nach Änderungsdatum sortieren. Neue Mobilanwendungen für ios, Android und Blackberry IBM Connections Content Manager V4.5 ist ein neues, separat erhältliches Angebot. IBM Connections V4.5 ist eine erforderliche Voraussetzung für den Connections Content Manager V4.5. Zusammen bieten IBM Connections V4.5. IBM und der Connections Content Manager V4.5 neue Funktionen, um Ihnen den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit mit Ihren Kollegen innerhalb der Communitys zu erleichtern. Mit dem IBM Connections Content Manager werden wichtige Inhalte innerhalb eines Unternehmens zur Verfügung gestellt, wodurch Entscheidungsfindung und Ergebnisse verbessert werden und die Mitarbeiter im Content-Erstellungsprozesses zusammenarbeiten können. All dies geschieht im Vertrauen auf einen automatisierten, sicheren und kontrollierten Prozess, der Produktivität und Unternehmenseffizienz beschleunigt. Zudem bietet der IBM Connections Content Manager V4.5 flexible Erweiterungsmöglichkeiten hinsichtlich einer noch robusteren Gestaltung des IBM Enterprise Content Managements. Die folgenden neuen Funktionen sind für Connections Content Manager und IBM Connections V4.5 erhältlich. Inhaber einer Community können jetzt Content-Bibliotheken direkt von einer Community aus erzeugen. Community-Bibliotheken bieten die traditionellen Funktionen von Content- Bibliotheken wie: Check-in und Check-out -- die Mitglieder haben Zugriff auf Dateien und können diese auschecken und blockieren, um zu verhindern, dass andere Nutzer gleichzeitig Änderungen vornehmen. Versionskontrolle -- Mitglieder können auf einen Blick sehen, wer Inhalte hochgeladen hat und auf vorherige Dateiversionen zurückgreifen, wenn ältere Inhalte wiederhergestellt werden müssen. Zugriffskontrolle -- die Inhaber der Communitys können den Zugriff auf die Bibliothek auf Dateiebene festlegen, dadurch erhalten sie eine stärkere Kontrolle über die Nutzung ihres Inhalts. Freigabeprozesse -- Mitglieder können an gemeinsamen Dateien zusammenarbeiten und diese in einen festgelegten Prüfzyklus geben, um die Freigabe bestimmter Mitglieder der Community zu erhalten. Suche in Connections und in Content-Bibliotheken. Content-Bibliotheken der Community können von ganz IBM Connections aus durchsucht werden, die Ergebnisse werden zusammen mit anderem Connections-Content (z. B. Wikis, Blogs, Dateien) in den Suchergebnissen angezeigt. Community-Bibliotheken bieten vielfältige soziale Funktionen wie: Tagging Folgen Liking Kommentare Downloadverlauf Nutzer können in einer Community verschiedene Bibliotheken einrichten. Mitglieder einer Community bleiben über den Aktivitätsstrom der Community mit den Content-Aktualisierungen auf dem Laufenden. Vorteile von IBM Connections V4.5: für die Erwähnung anderer ermutigt Nutzer dazu, auf den Aktualisierungsthread zu reagieren und an der Unterhaltung teilzunehmen. IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten IBM ist eine eingetragene Marke der International Business Machines Corporation 3

4 Verbesserte Funktionen im Bereich Ideen sollen Nutzer dazu ermutigen, Ideen beizusteuern und eine Idee vom Konzept bis zum Produkt besser zu managen. Microsoft Outlook-Nutzer profitieren von den neuen sozialen Funktionen direkt in ihrem Posteingang, der ihnen die soziale Plattform dorthin bringt, wo sie arbeiten. Dateien, die auf einem mobilen Gerät gespeichert werden, werden verschlüsselt, und Administratoren können ohne zusätzliche Software einen ferngesteuerten Löschbefehl geben. IBM Connections V4.5 bietet mehr Sicherheit für Daten, mehr Skalierbarkeit und Leistung für alle Datenbank-intensiven Operationen, sodass auf der Grundlage von IBM DB2 Technologie Daten effektiver und effizienter gemanagt werden können. Mit dem Einsatz von IBM Connections V4.5 und IBM Connections Content Manager als zentralem Bestandteil Ihrer Social-Business-Strategie können Sie die folgenden Vorteile umsetzen: Nutzung von wichtigen Inhalten zur Verbesserung von Entscheidungsfindung und Geschäftsergebnissen. Unternehmensinhalte sind eher verfügbar und stellen einen aktiven Teil des Social-Business-Prozesses dar, wenn sie über den Aktivitätsstrom eingestellt werden. Mitarbeiter werden im Zuge des Content-Erstellungsprozesses zur Beteiligung motiviert. Vertrauensvolle Zusammenarbeit an Unternehmensinhalten durch die Arbeit über das soziale Netzwerk. Inhalt wird durch die integrierte Funktion zur Suche in allen sozialen und unternehmerischen Inhalten schneller gefunden und aufgerufen. Höhere Qualität der Inhalte durch die Verbesserung von Feedback und Zusammenarbeit über die sozialen Funktionen wie Tagging, Rating und Empfehlungen. Stärkung des Vertrauens in den Inhalt durch die integrierten Funktionen für Prüfung und Freigabe Funktionen wie Check-in, Check-out und Rückgriff auf ältere Versionen helfen, Fehler früher zu erkennen und zu korrigieren. Hilft bei der Bereitstellung flexibler Erweiterungen zur Erstellung von noch robusteren Funktionen für das IBM Enterprise Content Management Referenzinformationen Weitere Informationen finden Sie in der Softwareankündigung ZP vom Weitere Informationen In dieser Kurzversion der Ankündigung sind Links zu einigen Referenzen nicht enthalten. Weitere Informationen und Hinweise zum Zugriff auf diese Informationen finden Sie im vollständigen englischsprachigen Ankündigungsschreiben. ZP Marken IBM, WebSphere und DB2 sind eingetragene Marken der IBM Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Microsoft ist eine Marke der Microsoft Corporation in den USA und/oder anderen Ländern. Marken-, Produkt- und Servicebezeichnungen anderer Unternehmen/Hersteller werden anerkannt. IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten IBM ist eine eingetragene Marke der International Business Machines Corporation 4

5 Nutzungsbedingungen IBM Produkte und Services, die in Ihrem Land angekündigt werden und verfügbar sind, können zu den jeweils gültigen Standardvereinbarungen, Bedingungen und Preisen bestellt werden. IBM behält sich das Recht vor, dieses Ankündigungsschreiben jederzeit ohne vorherige Ankündigung zu modifizieren oder zu widerrufen. Diese Ankündigung dient ausschließlich Informationszwecken. Hinweise auf andere Produkte in dieser Ankündigung implizieren nicht notwendigerweise, dass diese Produkte in Ihrem Land angeboten werden oder dass die Absicht besteht, diese in Ihrem Land anzubieten. Weitere Nutzungsbedingungen finden Sie unter Aktuelle Informationen zu IBM Produkten erhalten Sie bei Ihrem IBM Vertriebsbeauftragten oder Händler sowie auf der IBM Worldwide Contacts Website unter: IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten IBM ist eine eingetragene Marke der International Business Machines Corporation 5

IBM Connections Suite V1.0 für effizientes Social Business

IBM Connections Suite V1.0 für effizientes Social Business IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten ZP12-0030 vom 15.05.2012 IBM Connections Suite V1.0 für effizientes Social Business Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Beschreibung 2 Wichtige Voraussetzungen

Mehr

Optionale Geschäftsanwendungen für IBM Lotus Foundations

Optionale Geschäftsanwendungen für IBM Lotus Foundations ZP09-0072 vom 17.03.2009 Optionale Geschäftsanwendungen für IBM Lotus Foundations Inhaltsverzeichnis 1 Auf einen Blick 2 Geplante Verfügbarkeit 1 Übersicht 2 Beschreibung 2 Voraussetzungen 4 Zusätzliche

Mehr

IBM Connections V4.0 bietet in geschäftlichen Netzwerken und Communitys neue Möglichkeiten für Innovationen und Kollaboration

IBM Connections V4.0 bietet in geschäftlichen Netzwerken und Communitys neue Möglichkeiten für Innovationen und Kollaboration IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten ZP12-0364 vom 28.08.2012 IBM Connections V4.0 bietet in geschäftlichen Netzwerken und Communitys neue Möglichkeiten für Innovationen und Kollaboration

Mehr

IBM Connections 4.0 Neuerungen

IBM Connections 4.0 Neuerungen IBM Connections 4.0 Neuerungen Barbara Koch Leader Social Business Barbara B Koch Leader Social Business IBM Deutschland IBM Collaboration Solutions Unified Number : +49-7034-64-31018 Mobil: +49-172-7279370

Mehr

EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT

EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT CENIT EIM IT-TAG 13.06.2013 TOBIAS KNOCHE JOACHIM MARTENS AGENDA 1. ÜBERBLICK ALFRESCO 2. ANWENDUNGSFÄLLE 3. LÖSUNG LIVE PRÄSENTIERT 4. AUSBLICK PROJEKT COPYRIGHT CENIT

Mehr

COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION

COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION COI-BUSINESSFLOW FILESYSTEM IMPORTER MODUL INFORMATION Präambel Die COI GmbH entwickelt seit 1988 moderne, prozessorientierte Lösungen rund um die Themen Archivierung, Dokumentenmanagement und Workflow.

Mehr

IPv6/VSE V1 - Die IPv6-TCP/IP-Lösung für IBM z/vse

IPv6/VSE V1 - Die IPv6-TCP/IP-Lösung für IBM z/vse ZP10-0086 vom 06.04.2010 IPv6/VSE V1 - Die IPv6-TCP/IP-Lösung für IBM z/vse Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Beschreibung 2 Voraussetzungen 4 Produktpositionierung 2 Geplante Verfügbarkeit Auf einen Blick

Mehr

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit

SharePoint Portal für eine effiziente Zusammenarbeit Portal für eine effiziente Zusammenarbeit SharePoint Zusammenarbeit im Unternehmen Die Informationstechnologie, die Mitarbeitern dabei hilft mit ihren Kollegen während der täglichen Arbeit leicht und schnell

Mehr

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte.

MS SharePoint stellt Ihnen ein Intranet Portal zur Verfügung. Sie können Ihre Inhalte weltweit verfügbar machen auch für mobile Endgeräte. Microsoft SharePoint Microsoft SharePoint ist die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web. Der MS SharePoint vereinfacht die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter. Durch die Verbindung

Mehr

Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 Zusammenarbeit bedeutet mehr als nur. Dokumente tauschen

Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 Zusammenarbeit bedeutet mehr als nur. Dokumente tauschen Vom Web 2.0 zum Unternehmen 2.0 Zusammenarbeit bedeutet mehr als nur Dokumente tauschen René Werth IBM Deutschland GmbH http://www.ibm.com/de/software Wer bin ich? 2 Die Mission Menschen in die Lage zu

Mehr

Connections.Next Neues zu IBM Connections. Olcay Yesilyurt Stuttgart 7. Mai 2015

Connections.Next Neues zu IBM Connections. Olcay Yesilyurt Stuttgart 7. Mai 2015 Connections.Next Neues zu IBM Connections Olcay Yesilyurt Stuttgart 7. Mai 2015 Agenda 1. Übersicht und Rückblick Was hat sich in letzter Zeit getan 2. Neuin IBM Connections 5.0 Externe Zusammenarbeit,

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Ihre Möglichkeiten mit. mediakit

Ihre Möglichkeiten mit. mediakit Ihre Möglichkeiten mit mediakit WILLKOMMEN BEI BOATS.COM EUROPA Was ist boats.com? boats.com ist die größte internationale Suchmaschine für neue und gebrauchte Boote. Mit mehr als 350,000 von Herstellern,

Mehr

Anwendungserstellung 2.0

Anwendungserstellung 2.0 Anwendungserstellung 2.0 Wie Fachabteilungen von Social Business profitieren Roman Weber Geschäftsführer, WebGate Consulting AG Was ist Social Business? Social Business beschreibt die zunehmende Nutzung

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte.

Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Office Produkte. Unentbehrlich. Zuverlässig. Problemlos. Die neuen 2007 Microsoft Produkte. http://office.microsoft.com Erzielen Sie bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit mit der neuen, ergebnisorientierten Benutzeroberfläche.

Mehr

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm.

Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. Persönliche Einladung. Zur IT Managers Lounge am 4. November 2009 in Köln, Hotel im Wasserturm. IT Managers Lounge präsentiert: Top-Trend Cloud Computing. Flexibilität, Dynamik und eine schnelle Reaktionsfähigkeit

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

IBM BPM Blueprint liefert ein benutzerfreundliches, Cloud-basiertes Repository zur Dokumentation Ihrer Geschäftsprozesse

IBM BPM Blueprint liefert ein benutzerfreundliches, Cloud-basiertes Repository zur Dokumentation Ihrer Geschäftsprozesse IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten ZP10-0267 vom 01.07.2010 IBM BPM Blueprint liefert ein benutzerfreundliches, Cloud-basiertes Repository zur Dokumentation Ihrer Geschäftsprozesse Inhaltsverzeichnis

Mehr

Was ist neu in Sage CRM 6.1

Was ist neu in Sage CRM 6.1 Was ist neu in Sage CRM 6.1 Was ist neu in Sage CRM 6.1 In dieser Präsentation werden wir Sie auf eine Entdeckungstour mitnehmen, auf der folgende neue und verbesserte Funktionen von Sage CRM 6.1 auf Basis

Mehr

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core DMS ganz einfach mit dem Windows Explorer weiterarbeiten wie gewohnt Dateien werden einfach in Verzeichnissen gespeichert/kopiert/aufgerufen. Das DMS

Mehr

SOCIALCONTENT MANAGEMENT MIT IBM CONNECTIONS UND FILENET P8

SOCIALCONTENT MANAGEMENT MIT IBM CONNECTIONS UND FILENET P8 SOCIALCONTENT MANAGEMENT MIT IBM CONNECTIONS UND FILENET P8 CENIT EIM IT-TAG 13.06.2013 TOBIAS MITTER - NETMEDIA STEFFEN LÖRCHER - CENIT AGENDA 1. SOCIAL CONTENT MANAGEMENT 2. ERFOLGSFAKTOREN 3. ANWENDUNGSFÄLLE

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen Was ist Microsoft Office System 2007? Microsoft Office hat sich von einer Reihe von Produktivitätsanwendungen zu einem umfassenden und integrierten System entwickelt. Basierend

Mehr

SHAREPOINT 2010. Überblick für Anwender

SHAREPOINT 2010. Überblick für Anwender SHAREPOINT 2010 Überblick für Anwender SHAREPOINT 2010 AGENDA 01 Was ist SharePoint? Basisinfrastruktur Funktionsbereiche Versionen 02 Datenmanagement Listen Bibliotheken Workflows 2 05.06.2012 Helena

Mehr

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit Teamlike Kurzanleitung In Kooperation mit Inhaltsverzeichnis 03 Willkommen bei TeamLike 04 Anmeldung 05 Obere Menüleiste 06 Linke Menüleiste 07 Neuigkeiten 08 Profilseite einrichten 09 Seiten & Workspaces

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

Secure Network Communications (BC-SEC-SNC)

Secure Network Communications (BC-SEC-SNC) Secure Network Communications (BC-SEC-SNC) HELP.BCSECSNC Release 4.6C SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten. Weitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen

Mehr

IBM Print Transform from AFP Produkte ermöglichen eine flexible Datenkonvertierung unter IBM z/os

IBM Print Transform from AFP Produkte ermöglichen eine flexible Datenkonvertierung unter IBM z/os IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten ZP11-0102 vom 22.03.2011 IBM Print Transform from AFP Produkte ermöglichen eine flexible Datenkonvertierung unter IBM z/os Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht

Mehr

ELO for Mobile Devices

ELO for Mobile Devices ELO for Mobile Devices ELO 9 for Mobile Devices für Android, ios und BlackBerry 10 Erreichbarkeit und schnelle Reaktionszeiten sind wichtige Erfolgsfaktoren für moderne Unternehmen. Wer effizient agieren

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick. Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft. Microsoft Office SharePoint Server 2007 Überblick Gernot Kühn Partner Technical Specialist Microsoft Deutschland Gmbh Gernotk@microsoft.com 30. Juli 2006 Munich, Germany 2007 Microsoft Office System Investitionen

Mehr

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at

Microsoft SharePoint. share it, do it! www.klockwork.at Microsoft SharePoint share it, do it! www.klockwork.at Share it do it! Das Wissen steckt vor allem in den Köpfen unserer Mitarbeiter. Deshalb ermutigen wir sie, ihr Wissen aufzuzeichnen und zu teilen.

Mehr

SMART Sync 2010 für Windows -Betriebssysteme

SMART Sync 2010 für Windows -Betriebssysteme B I T T E P R Ü F E N S I E, O B D I E S E S D O K U M E N T S W I R K L I C H A U S G E D R U C K T W E R D E N M U S S. Versionshinweise SMART Sync 2010 für Windows -Betriebssysteme Über diese Versionshinweise

Mehr

Persönliche Einladung Digitale Langzeitarchivierung

Persönliche Einladung Digitale Langzeitarchivierung Persönliche Einladung Digitale Langzeitarchivierung Mittwoch, 9. Januar 2008 IBM Forum Switzerland Zürich Altstetten Digitale Informationen nutzen und sicher auf diese zugreifen auch in 100 Jahren!? Informationen

Mehr

Sitzungsmanagement. für SharePoint. Release 2.0 - Die Neuerungen

Sitzungsmanagement. für SharePoint. Release 2.0 - Die Neuerungen Sitzungsmanagement für SharePoint Release 2.0 - Die Neuerungen Inhalt Begrüßen Sie Ihre Mitglieder... 3 Einladung... 3 Erweiterte Exchange Integration... 3 Ergänzung einer Raumplanung... 3 Sitzungseinladungen

Mehr

Microsoft Office SharePoint Server 2007

Microsoft Office SharePoint Server 2007 Microsoft Office SharePoint Server 2007 Personen, Prozesse und Informationen verbinden Präsentation Version 1.0 Datum 03-07-2008 1 Agenda Das Duet Ernie und Bert Portale Wieso? Weshalb? Warum? Die Lösung

Mehr

Tipps wie Firmen Pinterest nutzen sollten Teil 1

Tipps wie Firmen Pinterest nutzen sollten Teil 1 Tipps wie Firmen Pinterest nutzen sollten Teil 1 Fragen auch Sie sich wie Ihr Unternehmen Pinterest vorteilhaft nutzen könnte? Pinterest zeichnet sich durch die sehr einfache Handhabung zum Teilen von

Mehr

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK Im Fokus

Mehr

IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten und Afrika ZP11-0213 vom 18.05.2011

IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten und Afrika ZP11-0213 vom 18.05.2011 IBM Softwareankündigung für Europa, den Nahen Osten ZP11-0213 vom 18.05.2011 IBM Sametime 8.5.2 wurde mit dem Ziel entwickelt, Ihrem Unternehmen umfassendere Social- Networking-Funktionen zur Verfügung

Mehr

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013 Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger BTC Network Forum Energie 2013 Starke Kunden fordern den Markt heraus Sozial vernetzt Digital verbunden

Mehr

PowerMover. Ein halbautomatischer Sortierer für Outlook-PowerUser. Ein Add-In für die Versionen 2007 und 2010

PowerMover. Ein halbautomatischer Sortierer für Outlook-PowerUser. Ein Add-In für die Versionen 2007 und 2010 PowerMover Ein halbautomatischer Sortierer für Outlook-PowerUser. Ein Add-In für die Versionen 2007 und 2010 Inhaltsverzeichnis: 1 Einleitung... 2 2 Bedienung... 3 2.1 Outlook-Menü-Leiste... 3 2.2 Den

Mehr

MIRAKEL Informationen managen

MIRAKEL Informationen managen MIRAKEL Informationen managen Nutzungsbeispiel Nehmen wir beispielhaft an, Sie wollen sich mit dem Thema Engpassstrategie beschäftigen. Mit den nachfolgenden Folien möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie zu

Mehr

ENTERPRISE 2.0 DER EINSATZ VON ENTERPRISE SOCIAL

ENTERPRISE 2.0 DER EINSATZ VON ENTERPRISE SOCIAL ENTERPRISE 2.0 DER EINSATZ VON ENTERPRISE SOCIAL AGENDA Enterprise Social? Was bietet Microsoft? Demo Vergleich der Social Features Fazit und Ausblick 21.11.2013 IOZ AG 2 DIE GROSSEN IT-TRENDS 2014 Mobile

Mehr

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud

Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Microsoft Cloud Ihr Weg in die Cloud Komfort Informationen flexibler Arbeitsort IT-Ressourcen IT-Ausstattung Kommunikation mobile Endgeräte Individualität Mobilität und Cloud sind erfolgsentscheidend für

Mehr

Icons Piktogramme im Computer. Dirk Hennig Director User Experience ELO Digital Office GmbH

Icons Piktogramme im Computer. Dirk Hennig Director User Experience ELO Digital Office GmbH Icons Piktogramme im Computer Dirk Hennig Director User Experience ELO Digital Office GmbH ELO Digital Office GmbH Enterprise Content Management Dokumentenmanagement, Workflow Rechnungseingang, Posteingang,

Mehr

Document Management. Überblick DM 1.5.300

Document Management. Überblick DM 1.5.300 Document Management Überblick - 1 - OMNITRACKER Document Management im Überblick Unternehmensweite, zentrale Dokumentenverwaltung mit dem OMNITRACKER Document Management: Qualitätssicherung der Geschäftsprozesse

Mehr

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer)

IBM SPSS Statistics Version 22. Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer) IBM SPSS Statistics Version 22 Installationsanweisungen für Windows (Lizenz für gleichzeitig angemeldete Benutzer) Inhaltsverzeichnis Installationsanweisungen....... 1 Systemanforderungen........... 1

Mehr

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013

connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 connect.basf Chemie, die verbindet Marlene Wolf Community Management connect.basf 7. November 2013 BASF The Chemical Company We create chemistry for a sustainable future Unsere Chemie wird in nahezu allen

Mehr

Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen

Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen Kompatibilität von Microsoft Exchange Server mit den Microsoft Windows Server-Betriebssystemen Whitepaper Veröffentlicht: April 2003 Inhalt Einleitung...2 Änderungen in Windows Server 2003 mit Auswirkungen

Mehr

Anleitung für Benutzer

Anleitung für Benutzer Anleitung für Benutzer Inhaltsverzeichnis Einführung... 1 WICHTIGE HINWEISE... 1 Rechtliche Hinweise... 3 Installation und Einrichtung... 5 Systemvoraussetzungen... 5 Installation... 5 Aktivierung... 7

Mehr

Microsoft SharePoint 2010

Microsoft SharePoint 2010 Microsoft SharePoint 2010 Die Business-Plattform für die Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web IT-DYNAMIX GmbH Holstentwiete 9d 22763 Hamburg sevice@it-dynamix.de Tel. 040-220 23 42 1von 13 08.05.2012

Mehr

System Center Essentials 2010

System Center Essentials 2010 System Center Essentials 2010 Microsoft System Center Essentials 2010 (Essentials 2010) ist eine neue Verwaltungslösung aus der System Center-Produktfamilie, die speziell für mittelständische Unternehmen

Mehr

Leitfaden zur Nutzung von binder CryptShare

Leitfaden zur Nutzung von binder CryptShare Leitfaden zur Nutzung von binder CryptShare Franz Binder GmbH & Co. Elektrische Bauelemente KG Rötelstraße 27 74172 Neckarsulm Telefon +49 (0) 71 32-325-0 Telefax +49 (0) 71 32-325-150 Email info@binder-connector

Mehr

SHAREPOINT SERVICES/SERVER. Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration

SHAREPOINT SERVICES/SERVER. Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration MICROSOFT OFFICE SHAREPOINT SERVICES/SERVER Einführung und Nutzung / Fokus Kollaboration Ihr Referent: Stefan Zaruba Support-Ingenieur für Microsoft Deutschland/Schweden im Bereich SharePoint/Office SharePoint-Anwender

Mehr

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Version: 2007-10-29 Telefon: 069/8306-222 E-Mail: it-helpdesk@vde.com Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website Inhalt: 1 Ziel...1 2 Allgemeine Techniken zur

Mehr

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker

Benutzerhandbuch. für. ENAiKOON buddy-tracker ENAiKOON buddy-tracker Benutzerhandbuch für ENAiKOON buddy-tracker Anwendergerechte Software zur Anzeige der Standorte Ihrer Fahrzeuge bzw. mobilen Objekte auf einem BlackBerry 1 1 Ein Wort vorab Vielen

Mehr

Ausgewählte Drittanbieter-Software für IBM Lotus Foundations im Rahmen des Schnelllieferungsprozesses für System x erhältlich

Ausgewählte Drittanbieter-Software für IBM Lotus Foundations im Rahmen des Schnelllieferungsprozesses für System x erhältlich ZG09-0997 vom 10.11.2009 Ausgewählte Drittanbieter-Software für IBM Lotus Foundations im Rahmen des Schnelllieferungsprozesses für System x erhältlich Inhaltsverzeichnis 1 Übersicht 2 Geplante Verfügbarkeit

Mehr

pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente

pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente pro.s.app document status check Bringen Sie mehr Transparenz in Ihre Dokumente Mit dem vollständig in SAP ERP integrierten Modul pro.s.app for document status check können sämtliche mit SAP verknüpfte

Mehr

Relution Enterprise App Store. Mobilizing Enterprises. 2.6 Release Note

Relution Enterprise App Store. Mobilizing Enterprises. 2.6 Release Note Mobilizing Enterprises 2.6 Release Note 1 Relution Release 2.6 Die neueste Relution Version 2.6 schafft neue Facetten im Mobile App Lebenszyklus. Neben den bereits vorhandenen Möglichkeiten Apps zu verwalten,

Mehr

Test zur Bereitschaft für die Cloud

Test zur Bereitschaft für die Cloud Bericht zum EMC Test zur Bereitschaft für die Cloud Test zur Bereitschaft für die Cloud EMC VERTRAULICH NUR ZUR INTERNEN VERWENDUNG Testen Sie, ob Sie bereit sind für die Cloud Vielen Dank, dass Sie sich

Mehr

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG

Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM. Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Das Büro in der Westentasche mit SAP Business ByDesign TM Sven Feurer, SAP Deutschland AG & Co. KG Zeit für Unternehmer/innen Zeit für Unternehmer Gestatten, mein Name ist Lenker. 2011 SAP AG. All rights

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

Erste Schritte mit Desktop Subscription

Erste Schritte mit Desktop Subscription Erste Schritte mit Desktop Subscription Ich habe eine Desktop Subscription erworben. Wie geht es nun weiter? Schritt 1: Sehen Sie in Ihren E-Mails nach Nach dem Kauf erhalten Sie eine E-Mail von Autodesk

Mehr

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN

DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE CHANGE PROCESS DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN DURCHGÄNGIGE SAP CHANGE- UND RELEASE-PROZESSE EINFACH UMSETZEN THEGUARD! SMARTCHANGE I CHANGE PROCESS

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Beratung

Microsoft SharePoint 2013 Beratung Microsoft SharePoint 2013 Beratung Was ist SharePoint? Warum Grobman & Schwarz? SharePoint Beratung Einführungspakete gssmartbusiness gsprofessionalbusiness Voraussetzungen Unternehmen Was ist SharePoint?

Mehr

Microsoft Unified Communications & Collaboration. Integrierte Kommunikation und Zusammenarbeit

Microsoft Unified Communications & Collaboration. Integrierte Kommunikation und Zusammenarbeit Microsoft Unified Communications & Collaboration Integrierte Kommunikation und Zusammenarbeit Könnte das Ihr Arbeitstag sein? Montag, 08:15 Uhr Weg in die Firma: Sie stehen im Stau! In 15 Minuten beginnt

Mehr

windream für Microsoft Office SharePoint Server

windream für Microsoft Office SharePoint Server windream für Microsoft Office SharePoint Server Geschäftprozesse und Formulare Business Intelligence Enterprise Content Management Zusammenarbeit Unternehmensweite Suche Portale Integration, Interaktion,

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Eine native 100%ige Cloud-Lösung.

Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Flexibel. Skalierbar. Sicher. Verlässlich. Autotask Endpoint Management bietet Ihnen entscheidende geschäftliche Vorteile. Hier sind fünf davon. Autotask Endpoint Management

Mehr

EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT

EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT EFFEKTIVE TEAM-UND PROJEKTARBEIT MIT CENIT EIM IT-TAG 13.06.2013 TOBIAS KNOCHE JOACHIM MARTENS AGENDA 1. ÜBERBLICK ALFRESCO 2. ANWENDUNGSFÄLLE 3. LÖSUNG LIVE PRÄSENTIERT 4. AUSBLICK PROJEKTARBEITSSITE

Mehr

OMM Online Maintenance Management

OMM Online Maintenance Management OMM Online Maintenance Management 1 Inhaltsverzeichnis Login Homepage Offene Angebote (Gesandte Anfragen) Bestand verwalten (Maschinensuche) Bestand verwalten (Anfrage verschicken) Bestand verwalten (Maschinendetails)

Mehr

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen.

Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes einzelne Unternehmen ist einzigartig. Ob Gesundheitswesen oder Einzelhandel, Produktion oder Finanzwesen keine zwei Unternehmen

Mehr

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Version: 2006-09-18 Telefon: 069/8306- Fax: 069/8306- E-Mail: Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website Inhalt: 1 Ziel...1 2 Allgemeine Techniken zur Benutzung

Mehr

WissIntra 6.3 WiAction Benutzerhandbuch

WissIntra 6.3 WiAction Benutzerhandbuch WissIntra 6.3 WiAction Benutzerhandbuch 2013_11_07_V01 Alle Rechte, auch die des auszugsweisen Nachdrucks, der fotomechanischen Wiedergabe (einschließlich Mikrokopie) sowie der Auswertung durch Datenbanken

Mehr

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Marketing Update Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Quartal 01/2012 1 Kommentar des Herausgebers Liebe Kunden und Partner, dieser Marketing Update gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuell verfügbaren

Mehr

DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten. Teilen:

DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten. Teilen: DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IP Address Manager verwalten Teilen: DHCP-Server mithilfe von SolarWinds IPAM verwalten SolarWinds IP Address Manager (IPAM) bietet eine leistungsfähige und zentralisierte

Mehr

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG TELEMETRIE EINER ANWENDUNG VISUAL STUDIO APPLICATION INSIGHTS BORIS WEHRLE TELEMETRIE 2 TELEMETRIE WELCHE ZIELE WERDEN VERFOLGT? Erkennen von Zusammenhängen Vorausschauendes Erkennen von Problemen um rechtzeitig

Mehr

Mail-Server mit GroupWare

Mail-Server mit GroupWare Mail-Server mit GroupWare Unsere Mail-Server-Lösung kommt mit einem intuitiven Webmail und Weboberflächen wie Desktop, Tablet oder für mobile Geräte. Die integrierte GroupWare ermöglicht Ihnen den Zugriff

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

AND Directory 5.4. Überblick. Vorteile. Datenblatt

AND Directory 5.4. Überblick. Vorteile. Datenblatt Datenblatt AND Directory 5.4 AND Directory bietet die Einbindung von Unternehmensressourcen in das Kommunikationsnetz und den Zugriff über Telefon, Web und über den Computer. Der Zugriff erfolgt schnell,

Mehr

LDAP-Server. Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen

LDAP-Server. Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen LDAP-Server Jederzeit und überall auf Adressen von CAS genesisworld zugreifen Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten

Mehr

Michael Greth. Microsoft Most Valuable Professional MVP. mg@sharepointcommunity.de

Michael Greth. Microsoft Most Valuable Professional MVP. mg@sharepointcommunity.de Michael Greth Microsoft Most Valuable Professional MVP mg@sharepointcommunity.de Übersicht SharePoint Plattform 2007 Geschäftsprozesse Demos Lösungen 2007 Office SharePoint Server 2007 Portal, Web Content

Mehr

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten

Schritt 1: Verwenden von Excel zum Erstellen von Verbindungen mit SQL Server-Daten 1 von 5 12.01.2013 17:59 SharePoint 2013 Veröffentlicht: 16.10.12 Zusammenfassung: Informationen zur Verwendung von Excel zum Erstellen und Freigeben von Verbindungen mit SQL Server-Daten, mit deren Hilfe

Mehr

SMART Sync 2011 Software

SMART Sync 2011 Software Vergleich SMART Sync 2011 Software SMART Sync Klassenraum-Managementsoftware ermöglicht Lehrern, Schüler von ihren Computern aus zu beobachten und anzuleiten. Ein umfasst sowohl - als auch Mac-Benutzer.

Mehr

***Pressemitteilung***

***Pressemitteilung*** ***Pressemitteilung*** Innovations Software Technology GmbH Ziegelei 7 88090 Immenstaad/GERMANY Tel. +49 7545 202-300 stefanie.peitzker@innovations. de www.innovations.de Business Rules Management System

Mehr

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03 MehrWerte Das Wipak Web Center DE 2014/03 DAS Wipak Web Center Druckprojekte einfach online managen Freigaben, Korrekturen, Versionsvergleiche, Farbwerte, Formatangaben, Projekthistorie, Druckbildarchiv

Mehr

Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp

Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp Dateien in der Nero Cloud sichern mit Nero BackItUp Das vorliegende Tutorial und alle Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der Nero AG. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Tutorial enthält

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

Mobile Lösungen für das Digitale Unternehmen

Mobile Lösungen für das Digitale Unternehmen Mobile Lösungen für das Digitale Unternehmen Maik Szmatulewicz, CMO metaquark A Software AG company 02. Juli 2014 Eine Technologie verändert die (Geschäfts-)Welt 50% Der PRIO1 für Entscheider bis 2015

Mehr

Managed Reseller im Partner Incentives-Portal. Erste Schritte: Anzeigen von Einnahmen

Managed Reseller im Partner Incentives-Portal. Erste Schritte: Anzeigen von Einnahmen Managed Reseller im Partner Incentives-Portal Erste Schritte: Anzeigen von Einnahmen Lernziele und Agenda Lernziele Agenda Nach Abschluss dieses Trainingsmoduls können Sie Folgendes: Auf eine Zusammenfassung

Mehr

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud

Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Cloud Auswirkungen der Cloud auf Ihre Organisation So managen Sie erfolgreich den Weg in die Cloud Die Auswirkungen und Aspekte von Cloud-Lösungen verstehen Cloud-Lösungen bieten Unternehmen die Möglichkeit,

Mehr

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus

e.care KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus KFZ-VERWALTUNGSSOFTWARE Professionelles KFZ-Marketing für Ihr Autohaus Was kann e.care? Die KFZ-Datenbank e.care speichert die Daten Ihrer Neu- und Gebraucht-Fahrzeuge und stellt sie für die vielfältigen

Mehr

Enterprise Content Management für Hochschulen

Enterprise Content Management für Hochschulen Enterprise Content Management für Hochschulen Eine Infrastuktur zur Implementierung integrierter Archiv-, Dokumentenund Content-Managementservices für die Hochschulen des Landes Nordrhein Westfalen Management

Mehr

Strategie / Zusammenfassung

Strategie / Zusammenfassung IBM Connect Comes To You Strategie / Zusammenfassung Andreas Forth, agentbase AG www.agentbase.de 1 Bitte beachten Es wurden für die Präsentation u.a. Folien der IBM verwendet. www.agentbase.de 2 Übersicht

Mehr

Universeller Druckertreiber Handbuch

Universeller Druckertreiber Handbuch Universeller Druckertreiber Handbuch Brother Universal Printer Driver (BR-Script3) Brother Mono Universal Printer Driver (PCL) Brother Universal Printer Driver (Inkjet) Version B GER 1 Übersicht 1 Beim

Mehr

Zahlreiche neue Funktionen in der aktuellen agorum core Version 6.5.4

Zahlreiche neue Funktionen in der aktuellen agorum core Version 6.5.4 Pressemitteilung // Seite 1 von 6 Pressemitteilung Zahlreiche neue Funktionen in der aktuellen agorum core Version 6.5.4 Das -System erhält in seiner neu veröffentlichten Version einige interessante Erweiterungen.

Mehr

Unified Communications & Collaboration

Unified Communications & Collaboration Telefonkonferenz am 11.09.2009 Unified Communications & Collaboration Channel 8.52009 Kickoff Lars Thielker SWG Technical Sales Lotus, Channel 2009 IBM Corporation als Kommunikationsplattform offen erweiterbar

Mehr

Einfache und effiziente Zusammenarbeit in der Cloud. EASY-PM Office Add-Ins Handbuch

Einfache und effiziente Zusammenarbeit in der Cloud. EASY-PM Office Add-Ins Handbuch Einfache und effiziente Zusammenarbeit in der Cloud EASY-PM Office Add-Ins Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Ribbonmenü... 4 3. Dokument... 5 3.1 Öffnen... 5 3.2 Speichern... 6 3.3 Speichern

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4

CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 CRM KINDERLEICHT NEUERUNGEN IM RELEASE 8.4 STRATEGISCHE ZIELE Terminumfrage, Termine und Aufgaben in GEDYS IntraWare 8.web Unabhängig vom E Mail und Kalendersystem Termine auch für Kunden Ablösung der

Mehr