Der Tod ist nicht geplant

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Tod ist nicht geplant"

Transkript

1 Axel Ertelt Fachgeprüfter Bestatter Der Tod ist nicht geplant Was vor einer Bestattung erledigt werden kann. Was bei der Bestattung erledigt werden muss. Woran man nach der Beerdigung denken sollte. Ancient Words ebook Ancient Mail Verlag Werner Betz Europaring 57, D Groß-Gerau Tel.: / , Fax: / Alle Rechte vorbehalten ISBN

2 Inhaltsverzeichnis Teil 1: Vorsorge Der Tod ist nicht geplant Der Tod ist kein Tabu Die Erdbestattung Die Feuerbestattung FriedWald und RuheForst Die Seebestattung Naturbestattungen in der Schweiz Die Weltraumbestattung Kurios: Der Unterwasserfriedhof Wenn Kinder sterben Gibt es Sterbegeld? Besteht ausreichender Versicherungsschutz? Die Gruppen-Sterbegeldversicherung des Kuratoriums Der Bestattungs-Vorsorgevertrag Die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG Teil 2: Beim Sterbefall Der Bestatter Die notwendigen Papiere Sonstige Dokumente, die benötigt werden Der Ablauf einer Erdbestattung Der Ablauf einer Feuerbestattung Die Aufbahrung zur Trauerfeier Der Ablauf einer Seebestattung Die Aufbahrung Die Bestattungsfrist Nicht natürlicher Tod: Was tun? 2

3 Teil 3: Nach der Beerdigung Witwen-/Witwerrente Die Danksagung Die 1. Grabaufmachung Die Grabpflege Was sonst erledigt werden muss Bestattungskosten Gedenkseiten im Internet Anhang Die Bestattungsgesetze Trickbetrüger und Abzocker Persönliche Checkliste Letzter Wille (Feuerbestattung, Seebestattung, Waldbestattung) Alle Fotos: Axel Ertelt 3

4 TEIL 1 VORSORGE Der Tod ist nicht geplant Unter diesem Motto steht dieser Ratgeber in allen Bestattungsfragen. Er soll Ihnen Antworten auf alle Fragen geben, die im Zusammenhang mit einem Sterbefall und der folgenden Bestattung auftreten und gleichzeitig aber auch Tipps für danach mit auf den Weg geben. Der Tod ist nicht geplant das bedeutet schlichtweg, niemand weiß, wann es einmal soweit ist. Ein Sterbefall kommt sehr häufig völlig unvorbereitet und kann dabei jeden treffen. Der Tod macht keine Unterschiede im Alter, im Geschlecht und auch nicht beim sozialen Status des Einzelnen. Sich rechtzeitig zu informieren kann im Falle eines Falles sehr hilfreich gewesen sein. Oftmals ist es auch ratsam, neben dieser Information etwas konkret zu planen und vielleicht schon im Detail vorzubereiten. Das nennt man dann Bestattungs-Vorsorge. Gerade in der heutigen Zeit kann eine solche Bestattungs-Vorsorge recht sinnvoll sein. Zwar denkt niemand gerne an den eigenen Tod oder den eines lieben Angehörigen, doch kann es täglich soweit sein. Darum sollte niemand das Thema scheuen, denn: Der Tod ist kein Tabu Tabu, so erklärt es der Duden, ist der völkerkundliche Begriff für ein Gebot bei Naturvölkern, besonders heilige Personen, Tiere, Pflanzen oder Gegenstände zu meiden. Verallgemeinert versteht man unter einem Tabu etwas, worüber man nicht spricht. Dazu gehört für viele Menschen leider auch das Thema Tod und Sterben. Über den Tod und das Sterben spricht man nicht gerne, schließlich bedeutet der Tod das Ende des Lebens, den Fortgang aus der Welt der Lebenden, einen Abschied für immer vom irdischen Dasein. Also ist das Thema Tod verboten. Es ist tabu, wie die Polynesier für verboten sagen. 4

5 Wer sich selbst vor diesem Thema scheut, der glaubt in der Regel, dass auch andere Menschen das so sehen. Doch wenn es soweit ist, trifft es die Angehörigen meistens plötzlich und überraschend. Nun stehen diese vor der alles entscheidenden Frage: Was müssen wir jetzt machen? Das haben bereits zahlreiche Menschen erkannt und eine Bestattungs- Vorsorge getroffen. Ihnen soll dieser Ratgeber die erste Hilfe sein, um nicht eines Tages unerwartet und uninformiert vor der Aufgabe zu stehen, eine Beerdigung veranlassen zu müssen. Sie erfahren hier alles Wichtige, was jeder zum Thema wissen sollte, um bei einem Sterbefall in der Familie nicht unvorbereitet zu sein. Abgehandelt wird hier der heute so wichtige Punkt: Was kann vor einem Sterbefall getan werden, damit dieser beim Eintritt schnell, problemlos und vor allem nach Wunsch insbesondere auch nach dem Wunsch der/des Verstorbenen abgewickelt werden kann. Um dies zu gewährleisten, ist es oftmals sinnvoll, rechtzeitig im Voraus alles festzulegen. Dies kann am besten durch einen Bestattungs-Vorsorgevertrag bei einem Bestatter Ihres Vertrauens geschehen. Die wichtigste Frage für eine Bestattung ist jedoch erst einmal die Frage nach der Bestattungsart. Zur Auswahl stehen hier zwei Varianten: die Erdbestattung und die Feuerbestattung. Zur letzteren gibt es verschiedene Untervarianten, u.a. die Seebestattung und die Waldbestattung. Daneben gibt es noch die Naturbestattungen oder die Luftbestattungen, die nur im benachbarten Ausland (z.b. in der Schweiz oder in Spanien) möglich sind, bis hin zur Weltraumbestattung in den USA. Bei allen Bestattungsarten, außer der normalen Erdbestattung und der herkömmlichen Feuerbestattung mit einer anschließenden Urnenbeisetzung auf einem regulären Friedhof, sollte die Bestattungsart in Absprache mit Ihrem Bestatter zu Lebzeiten schriftlich festgehalten werden. Die deutschen Gesetze machen dies zumindest teilweise zwingend notwendig. 5

6 6 Die Erdbestattung Hierbei handelt es sich um die traditionelle Bestattungsart. Bei der Erdbestattung wird die/der Verstorbene in einem Sarg ins Grab gesenkt. Das Bestattungsgesetz für NRW, das zum 1. September 2003 in Kraft trat, spricht nicht mehr von einem Sargzwang. Damit soll unseren moslemischen Mitbürgern die Möglichkeit geboten werden, ihre Toten nach ihrem Glauben auch in NRW ohne Sarg, in einem Leichentuch, beisetzen zu können. Die Entscheidung, ob dies vor Ort möglich ist, obliegt jedoch den einzelnen Friedhofsträgern. Die Ruhezeiten betragen auf den meisten Friedhöfen zwischen 20 und 30 Jahren. Die aktuellen Friedhofsgebühren sind von Friedhof zu Friedhof oft sehr unterschiedlich und können bei einer Grabstelle bis zu (oder mehr) verschieden sein. Die aktuellen Preise vor Ort kann Ihnen der Bestatter Ihres Vertrauens oder die jeweilige Friedhofsverwaltung sagen. Für eine Erdbestattung stehen auf (fast) allen Friedhöfen zwei Grund- Arten von Grabstellen zur Verfügung. Diese gibt es u. U. auch in verschiedenen Varianten z. B. mit und ohne (bzw. eingeschränktem) Nutzungsrecht. Es würde jedoch den Rahmen dieser Broschüre sprengen an dieser Stelle alle Varianten im Detail aufzuführen. Detaillierte Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch beim Bestatter vor Ort oder bei der jeweiligen Friedhofsverwaltung. Das Reihengrab: Beim Reihengrab handelt es sich um ein Einzelgrab. Die Grablage wird vom Friedhof bestimmt. Nach Ablauf der Ruhefrist verfällt die Grabstelle und steht dem Friedhofsträger zur Neubelegung zur Verfügung. Eine Verlängerung des Nutzungsrechtes an einem Reihengrab ist nicht möglich. Das Wahlgrab: Das Wahlgrab kann aus mehreren möglichen freien Grabstellen ausgesucht gewählt werden. Es kann sowohl als Einzelgrab oder Doppelgrab (2 Stellen) bis hin zu mehreren Stellen in Frage kommen. Nach Ablauf der Nutzungszeit kann das Nutzungsrecht verlängert werden. Bei einer Folgebestattung auf der Grabstelle muss das Nutzungsrecht für die komplette Grabstelle verlängert werden, damit von der neuen Bestattung an wieder die volle Ruhezeit gewährleistet ist. Auf eine Wahlgrabstelle kann nach einer Erdbestattung u. U. zusätzlich eine Urne beigesetzt werden. Umgekehrt ist es in der Regel nicht möglich, da sonst

Erdbestattungen Feuerbestattungen Seebestattungen. g. buhrmann

Erdbestattungen Feuerbestattungen Seebestattungen. g. buhrmann Erdbestattungen Feuerbestattungen Seebestattungen g. buhrmann ir wollen nicht trauern darüber, dass wir ihn verloren haben, sondern wir wollen dankbar sein, dass wir ihn gehabt haben, ja auch noch besitzen.

Mehr

Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge. wir stehen Ihnen zur Seite

Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge. wir stehen Ihnen zur Seite Bestattungsvorsorge, Bestattungen, Bestattungsnachsorge Was man tief in seinem Herzen besitzt kann man nicht durch den Tod verlieren. Johann Wolfgang von Goethe Das BESTATTUNGS-INSTITUT WELLBORG, welches

Mehr

KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL. individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER

KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL. individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER KOMPAKT RATGEBER FÜR DEN TRAUERFALL individuell und professionell vertrauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER Der Mensch im Mittelpunkt Die Trauerhilfe Stier als traditionelles Bestattungsunternehmen

Mehr

Bestattungshilfe riedl. Würdevoll Abschied nehmen

Bestattungshilfe riedl. Würdevoll Abschied nehmen Würdevoll Abschied nehmen Wir stellen uns vor Im Jahr 1997 wurde die Bestattungshilfe Riedl mit Sitz in Ebersberg durch Martin Riedl gegründet. Sein Vater, Michael Riedl, ist Bestatter in Rettenbach/Pfaffing.

Mehr

stern-ratgeber Der letzte Weg Tod - Begräbnis - Erbe. Alle notwendigen Maßnahmen für den Todesfall

stern-ratgeber Der letzte Weg Tod - Begräbnis - Erbe. Alle notwendigen Maßnahmen für den Todesfall stern-ratgeber Tod - Begräbnis - Erbe. Alle notwendigen Maßnahmen für den Todesfall von RA Klaus Becker, RA Stephan Konrad, RA Wolfgang Roth, RA Johannes Schulte, RA Bernhard F. Klinger 1. Auflage 2012

Mehr

Information zur Bestattungsvorsorge

Information zur Bestattungsvorsorge Information zur Bestattungsvorsorge Impressum: Herausgeber: Stadt Bielefeld Seniorenrat Verantwortlich für den Inhalt: Prof. Dr. Hilmar Peter Redaktion: Heidemarie Schmidt Arbeitskreis Wohnen im Alter

Mehr

Persönlicher Vorsorgeordner

Persönlicher Vorsorgeordner Grabbehof 1 in Warendorf Stiftsmarkt 7 in Freckenhorst Telefon 0 25 81-76 37 Warendorfer Straße 30 in Beelen Telefon 0 25 86-88 18 82 Schürenstraße 23 in Sassenberg Telefon 0 25 83-30 36 76 E-Mail: info@hankemann.eu

Mehr

Wenn, dann. www.spieckermann-bestattungen.de Info@spieckermann-bestattungen.de VORSORGEMAPPE. Wenn, dann

Wenn, dann. www.spieckermann-bestattungen.de Info@spieckermann-bestattungen.de VORSORGEMAPPE. Wenn, dann Wenn, dann 0208 99726-0 Bestattungsvorsorge Kölner Straße 38a 45481 Mülheim Kirchstraße 76c 45479 Mülheim - Eine SORGE WENIGER www.spieckermann-bestattungen.de Info@spieckermann-bestattungen.de VORSORGEMAPPE

Mehr

Für den Sterbefall. abnehmen können. Städtische Pietät Frankfurt am Main

Für den Sterbefall. abnehmen können. Städtische Pietät Frankfurt am Main Für den Sterbefall Was wir Ihnen abnehmen können Städtische Pietät Frankfurt am Main Inhalt Was wir für Sie erledigen können 5 Abholung 5 Formalitäten 5-6 Dokumente 5-6 Behördengänge 6 Bestattung 7 erd-,

Mehr

Jedes Leben ist individuell! So soll auch der letzte Weg sein. Hugo Brehm GmbH Hauptstraße 96 61231 Bad Nauheim Telefon 06032-2461 Fax 06032-71572

Jedes Leben ist individuell! So soll auch der letzte Weg sein. Hugo Brehm GmbH Hauptstraße 96 61231 Bad Nauheim Telefon 06032-2461 Fax 06032-71572 Jedes Leben ist individuell! So soll auch der letzte Weg sein. Hugo Brehm GmbH Hauptstraße 96 61231 Bad Nauheim Telefon 06032-2461 Fax 06032-71572 in der 6. Generation Partnerbetrieb des Deutschen Instituts

Mehr

Genießen Sie das gute Gefühl, alles geregelt zu haben

Genießen Sie das gute Gefühl, alles geregelt zu haben Basler BestattungsSicherung und Basler BestattungsVorsorge Genießen Sie das gute Gefhl, alles geregelt zu haben Wir machen Sie sicherer! Erfahrung, die sich auszahlt Sicherheit, Stärke und Kompetenz diese

Mehr

Landkreis Börde / Sozialamt

Landkreis Börde / Sozialamt Landkreis Börde / Sozialamt AKTUELLE INFORMATIONEN Amtsleiter: Marlis Lüder Anschrift: Gerikestraße 5 39340 Haldensleben Telefon: +49 3904 7240-2502 Telefax: +49 3904 7240-52666 E-Mail: Nummer: 005 Datum:

Mehr

Persönlicher Vorsorgeordner

Persönlicher Vorsorgeordner Grabbehof 1 in Warendorf Stiftsmarkt 7 in Freckenhorst Telefon 0 25 81-76 37 Warendorfer Straße 30 in Beelen Telefon 0 25 86-88 18 82 Von-Galen-Straße 6 in Sassenberg Telefon 0 25 83-30 36 76 E-Mail: info@hankemann.eu

Mehr

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS!

Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Wie stelle ich schon jetzt sicher, einmal angemessen bestattet zu werden? Gute Frage Die Stuttgarter Antwort: mit unserer BestattungsVorsorge 50 PLUS! Warum ist die Bestattungsvorsorge so wichtig? Das

Mehr

Ratgeber für den Trauerfall Herausgeber: Stadt Geilenkirchen Friedhofsamt Markt 9 52511 Geilenkirchen

Ratgeber für den Trauerfall Herausgeber: Stadt Geilenkirchen Friedhofsamt Markt 9 52511 Geilenkirchen Bestattungen in Geilenkirchen Ratgeber für den Trauerfall Herausgeber: Stadt Geilenkirchen Friedhofsamt Markt 9 52511 Geilenkirchen Vorwort Mit dieser Informationsbroschüre will das Friedhofsamt Rat suchenden

Mehr

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.

Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. In Zusammenarbeit mit dem Schutz und Sicherheit im Zeichen der Burg Lebensversicherung AG Die Bestattungsvorsorge. Wer sein ganzes

Mehr

DVB BESTATTUNGS - DIENSTLEISTUNGEN Der starke Partner an Ihrer Seite

DVB BESTATTUNGS - DIENSTLEISTUNGEN Der starke Partner an Ihrer Seite 2009 DVB BESTATTUNGS - Der starke Partner an Ihrer Seite Beratung, Arrangement, Organisation und Durchführung im Bereich Bestattungsdienstleistungen und Trauerbegleitung, engagiert in der Entwicklung würdevoller,

Mehr

Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein: Meine Wünsche für eine würdevolle Bestattung

Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein: Meine Wünsche für eine würdevolle Bestattung Bitte tragen Sie hier Ihren Namen ein: Meine Wünsche für eine würdevolle Bestattung Bitte in Blockschrift ausfüllen: Frau Herr Geburtsdatum Vorname/Nachname Straße/Hausnummer PLZ/Ort Telefon (privat) Telefon

Mehr

IDEAL BestattungsVorsorge

IDEAL BestattungsVorsorge IDEAL BestattungsVorsorge Stand 09/2013 2 Agenda Grundlagen der Bestattung IDEAL BestattungsVorsorge Produktüberblick IDEAL BestattungsVorsorge Verkauf IDEAL BestattungsVorsorge Grundlagen der Bestattung

Mehr

Bestattungs- Vorsorgevertrag Anordnung für den Todesfall

Bestattungs- Vorsorgevertrag Anordnung für den Todesfall zwischen: Tel.: Bestattungs- Vorsorgevertrag Anordnung für den Todesfall Vornamen: Konfession: Geborene/r: geboren am: in: als Auftraggeber/in (im weiteren Auftraggeber genannt) und BestattungenVest e.k.

Mehr

Eine Informationsveranstaltung des Seniorenbeirates Langballig zusammen mit Arne Fries, Bestattungsinstitut Günter Fries, Steinbergkirche.

Eine Informationsveranstaltung des Seniorenbeirates Langballig zusammen mit Arne Fries, Bestattungsinstitut Günter Fries, Steinbergkirche. Der Trauerfall Eine Informationsveranstaltung des Seniorenbeirates Langballig zusammen mit Arne Fries, Bestattungsinstitut Günter Fries, Steinbergkirche. Ort: Langballig, Feuerwehrhaus Datum: 10.03.2014

Mehr

AbschiedÊnehmen. Ein Ratgeber zum Thema Trauer. trauer.wzonline.de Gemeinsam gedenken mit dem neuen Internetangebot der Wilhelmshavener Zeitung

AbschiedÊnehmen. Ein Ratgeber zum Thema Trauer. trauer.wzonline.de Gemeinsam gedenken mit dem neuen Internetangebot der Wilhelmshavener Zeitung AbschiedÊnehmen Ein Ratgeber zum Thema Trauer uen onen zum ne ti a rm fo In r h Me finden Sie Trauerportal n 6 und 7. auf den Seite trauer.wzonline.de Gemeinsam gedenken mit dem neuen Internetangebot der

Mehr

Familienunternehmen seit 1900. B e s t a t t u n g s i n s t i t u t

Familienunternehmen seit 1900. B e s t a t t u n g s i n s t i t u t Familienunternehmen seit 1900 Ä l t e s t e s M a g d e b u r g e r B e s t a t t u n g s i n s t i t u t Wir helfen Ihnen Wenn ein Trauerfall eingetreten ist, bleiben die Angehörigen oft mit dem Gefühl

Mehr

Verträge und Versicherungen

Verträge und Versicherungen Kapitel 1 Vollmachten, Verfügungen, Verträge und Versicherungen In diesem Kapitel erfahren Sie, wie Sie für sich selbst und Ihre Angehörigen vorsorgen, welche Bedeutung Vollmachten, Verfügungen, Verträge

Mehr

TRAUER-RATGEBER BESTATTUNG HIMMELBLAU. RAT UND HILFE FÜR DIE ERSTEN SCHRITTE BEI EINEM TODESFALL.

TRAUER-RATGEBER BESTATTUNG HIMMELBLAU. RAT UND HILFE FÜR DIE ERSTEN SCHRITTE BEI EINEM TODESFALL. D E R TRAUER-RATGEBER BESTATTUNG HIMMELBLAU. RAT UND HILFE FÜR DIE ERSTEN SCHRITTE BEI EINEM TODESFALL. WAS MAN TIEF IN SEINEM HERZEN BESITZT, KANN MAN NICHT DURCH DEN TOD VERLIEREN. JOHANN WOLFGANG VON

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Informationsflyer. 2. Information zur Filiale Heddernheim und Dornbusch. 3. Die Bestattungsvorsorge

Inhaltsverzeichnis. 1. Informationsflyer. 2. Information zur Filiale Heddernheim und Dornbusch. 3. Die Bestattungsvorsorge Inhaltsverzeichnis 1. Informationsflyer 2. Information zur Filiale Heddernheim und Dornbusch 3. Die Bestattungsvorsorge 4. Die verschiedenen Bestattungsarten 5. Geprüfte Kundenbewertungen Pietät Schubert

Mehr

Bestattungsinstitut - Inh. Frank R. Grah

Bestattungsinstitut - Inh. Frank R. Grah Der letzte Weg in guten Händen Bestattungsinstitut - Inh. Frank R. Grah Vorsorgeregelung für den Todesfall von Datum Qualifizierter Bestatter, empfohlen von der Verbraucherinitiative Aeternitas. Das Solinger

Mehr

Begleiten in Zeiten des Abschieds

Begleiten in Zeiten des Abschieds Seit über 60 Jahren das Haus Ihres Vertrauens im Raum Passau Tel. 0851-2500 Begleiten in Zeiten des Abschieds 0237 RAT UND BEISTAND Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinausgibt, geht nicht verloren.

Mehr

Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben.

Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben. Bestattungsvorsorge Das gute Gefühl, alles geregelt zu haben. Gut, dass Sie rechtzeitig daran gedacht haben Es geht uns doch allen so: Unangenehme Gedanken schieben wir gerne von uns weg, das Jetzt und

Mehr

für RATGEBER TRAUERFALL den

für RATGEBER TRAUERFALL den für RATGEBER TRAUERFALL den Gemeinde Weil im Schönbuch W E R im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird. Immanuel Kant Niemand denkt gerne an

Mehr

Pastor Martin Schulz Steinbergweg 20 24306 Plön Tel.: 04522/9842 Fax: 04522/760861 e-mail: mars310360@aol.com. Plöner Friedhofs-ABC

Pastor Martin Schulz Steinbergweg 20 24306 Plön Tel.: 04522/9842 Fax: 04522/760861 e-mail: mars310360@aol.com. Plöner Friedhofs-ABC Pastor Martin Schulz Steinbergweg 20 24306 Plön Tel.: 04522/9842 Fax: 04522/760861 e-mail: mars310360@aol.com Plön, den 18. März 2010 Plöner Friedhofs-ABC Wer mit dem Tod rechnet, lernt erfüllt und dankbar

Mehr

Familienunternehmen seit 1900. Ältestes Magdeburger B e s t a t t u n g s i n s t i t u t

Familienunternehmen seit 1900. Ältestes Magdeburger B e s t a t t u n g s i n s t i t u t Familienunternehmen seit 1900 Ältestes Magdeburger B e s t a t t u n g s i n s t i t u t Wir helfen Ihnen Wenn ein Trauerfall eingetreten ist, bleiben die Angehörigen oft mit dem Gefühl von innerer Leere

Mehr

INFORMATIONS- UND VORSORGEMAPPE. individuell und professionell vertauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER

INFORMATIONS- UND VORSORGEMAPPE. individuell und professionell vertauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER INFORMATIONS- UND VORSORGEMAPPE individuell und professionell vertauensvoll und menschlich TRAUERHILFE STIER Inhaltsverzeichnis Vorwort...03 Über die Trauerhilfe Stier - Philosophie...04 Geschichte des

Mehr

EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS

EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS EIN WÜRDIGES BEGR ÄBNIS IN UNSERER ZEIT KEINE SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT! Zeitgemäße und preiswerte Bestattungsvorsorge mit dem MBV Vorausschauend handeln und flexibel bleiben! Kein Sterbegeld von der Krankenkasse!

Mehr

Einleitung des Herausgebers

Einleitung des Herausgebers 7 Einleitung des Herausgebers Einleitung des Herausgebers Für viele ist es noch ein Tabuthema, aber immer mehr Menschen möchten wissen, was nach ihrem Ableben mit ihnen geschieht. Dabei spielt auch die

Mehr

Wegweiser für den Trauerfall

Wegweiser für den Trauerfall Wegweiser für den Trauerfall Rat und Hilfe im Trauerfall Jeder Todesfall erfordert Maßnahmen, die in einer bestimmten Reihenfolge und innerhalb eines bestimmten Zeitraums vor und nach der Beerdigung eines

Mehr

Kostenlos. Bestattungen. auf städtischen Friedhöfen. 2. Auflage. in Gelsenkirchen. - ein Ratgeber -

Kostenlos. Bestattungen. auf städtischen Friedhöfen. 2. Auflage. in Gelsenkirchen. - ein Ratgeber - Bestattungen Kostenlos auf städtischen Friedhöfen in Gelsenkirchen - ein Ratgeber - 2. Auflage Dieser Ratgeber wurde erstellt von 1 GELSENDIENSTE Immermannstraße 47 45894 Gelsenkirchen Impressum: Konzept

Mehr

Vorsorge und Hilfe. für den. Trauerfall

Vorsorge und Hilfe. für den. Trauerfall Vorsorge und Hilfe für den Trauerfall - Bestattungsinstitut - 33739 Bielefeld, Dorfstraße 29 Telefon 05206 2294 1. Eintritt eines Sterbefalls 2. Überführungen 3. Aufbahrung 4. Kränze, Gestecke und Blumen

Mehr

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen.

Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen. Menschen, die wir lieben, bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen. Der Umgang mit dem Tod gehört zu den Themen, die gerne gemieden werden. Das Lebensende eines uns nahe stehenden

Mehr

Abschied nehmen, wie Sie es wünschen

Abschied nehmen, wie Sie es wünschen Abschied nehmen, wie Sie es wünschen Abschied nehmen, wie Sie es wünschen Herzlich willkommen 1 Inhalt Herzlich willkommen S. 1 Unsere Leistungen S. 2 Bestattung wie und wo? S. 4 Checkliste im Trauerfall

Mehr

Nachlass- und Versorgungsregelung

Nachlass- und Versorgungsregelung Nachlass- und Versorgungsregelung Vertragt ihr euch noch oder habt ihr schon geerbt? Oder anders formuliert: Warum die eigene Nachlassplanung so wichtig ist? Insbesondere Alleinstehenden ist zu raten,

Mehr

Vorsorgemappe der. Wir gehen den Weg mit Ihnen

Vorsorgemappe der. Wir gehen den Weg mit Ihnen Vorsorgemappe der Wir gehen den Weg mit Ihnen Einleitung Seien Sie sich sicher, dass in Ihrem Sinne gehandelt wird. Um Sie dabei zu unterstützen, haben wir diese Vorsorgemappe erstellt. Wir empfehlen Ihnen,

Mehr

2. welche davon nach der derzeitigen Rechtslage in Baden-Württemberg umsetzbar

2. welche davon nach der derzeitigen Rechtslage in Baden-Württemberg umsetzbar Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 1654 03. 05. 2012 Geänderte Fassung Antrag der Fraktion der SPD und Stellungnahme des Ministeriums für Integration Bestattungsformen anderer

Mehr

Informationen. zur Bestattungsvorsorge. Dieter Sauerbier Bestattungshaus

Informationen. zur Bestattungsvorsorge. Dieter Sauerbier Bestattungshaus Informationen zur Bestattungsvorsorge Dieter Sauerbier Bestattungshaus Brenkener Straße 13 Busdorfwall 16 Dr.-Rörig-Damm 92a 33142 Büren 33098 Paderborn 33102 Paderborn Tel.: 02951 / 98 240 Tel.: 05251

Mehr

Einleitung des Herausgebers

Einleitung des Herausgebers 7 Einleitung des Herausgebers Einleitung des Herausgebers Für viele ist es noch ein Tabuthema, aber immer mehr Menschen möchten wissen, was nach ihrem Ableben mit ihnen geschieht. Dabei spielt auch die

Mehr

Was muss ich als Hinterbliebene im Todesfall tun?

Was muss ich als Hinterbliebene im Todesfall tun? Was bleibt. Weitergeben. Schenken. Stiften. Vererben. Was muss ich als Hinterbliebene im Todesfall tun? Mit dem Eintreten eines Todesfalles stürmt eine Fülle von Anforderungen, Aufgaben und Erledigungen

Mehr

Bestattungsvorsorge S. 1

Bestattungsvorsorge S. 1 Bestattungsvorsorge Es gibt gute Gründe, durch einen Bestattungsvorsorgevertrag bei Bestattungen Stangl die letzten Dinge rechtzeitig selbst zu regeln. Sie wollen sichergehen, dass Ihre persönlichen Wünsche

Mehr

Friedhofssatzung der Gemeinde Ziltendorf vom 06.11.2001

Friedhofssatzung der Gemeinde Ziltendorf vom 06.11.2001 Friedhofssatzung der Gemeinde Ziltendorf vom 06.11.2001 Gemäß den 5 und 35 der Gemeindeordnung des Landes Brandenburg vom 15. Oktober 1993, erschienen im Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Brandenburg

Mehr

BestattungsVorsorge. Wichtige Informationen: Zum Trauerfall. Zum Testament. Zur finanziellen Absicherung V E R S I C H E R U N G E N

BestattungsVorsorge. Wichtige Informationen: Zum Trauerfall. Zum Testament. Zur finanziellen Absicherung V E R S I C H E R U N G E N BestattungsVorsorge Wichtige Informationen: Zum Trauerfall Zum Testament Zur finanziellen Absicherung V E R S I C H E R U N G E N Inhalt Inhalt Seite Der Trauerfall Für den Abschied vorsorgen... 3 Der

Mehr

INFORMATION, VORSORGE, RAT UND HILFE

INFORMATION, VORSORGE, RAT UND HILFE INFORMATION, VORSORGE, RAT UND HILFE Ihr Ratgeber im Trauerfall DIE STEIRISCHEN BESTATTER Rat und Hilfe 3 Todesfall 4 Erdbestattung 9 Feuerbestattung 11 Sonderbestattungen 13 Trauerfeier 16 Nach der Beerdigung

Mehr

Angebot und Leistungen:

Angebot und Leistungen: Pietät Grundel Gutenbergstrasse 32, 65343 Eltville am Rhein Telefon 06123 / 2837 - Fax 06123 / 4379 E-Mail: kontakt@pietaet-grundel.de www.bestattungsinstitut-grundel.de Leitfaden für die Abwicklung einer

Mehr

Gebührensatzung 7.04. für die Friedhöfe der Stadt Essen vom 30. Mai 2011. Der Oberbürgermeister Amt für Ratsangelegenheiten und Repräsentation

Gebührensatzung 7.04. für die Friedhöfe der Stadt Essen vom 30. Mai 2011. Der Oberbürgermeister Amt für Ratsangelegenheiten und Repräsentation Gebührensatzung 7.04 für die Friedhöfe der Stadt Essen vom 30. Mai 2011 Der Oberbürgermeister Amt für Ratsangelegenheiten und Repräsentation Aufgrund der 7 und 41 Abs. 1 f) und i) der Gemeindeordnung für

Mehr

Bestattungsvorsorge. In Zusammenarbeit mit dem. Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH. Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.

Bestattungsvorsorge. In Zusammenarbeit mit dem. Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH. Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. Bestattungsvorsorge In Zusammenarbeit mit dem Kuratorium Deutsche Bestattungskultur GmbH Auch Unvorstellbares lässt sich regeln. NÜRNBERGER Bestattungsvorsorge Gut versorgt... Sie haben Ihr ganzes Leben

Mehr

Gedanken übers Sterben. Eine Hilfeleistung für den Todesfall

Gedanken übers Sterben. Eine Hilfeleistung für den Todesfall Gedanken übers Sterben Eine Hilfeleistung für den Todesfall Vorwort Der Tod kommt oft ganz unerwartet und viel zu früh. Im Schmerz allein gelassen, wissen Hinterlassene oft nicht weiter. Meine Bitte an

Mehr

WAS TUN IM TRAUERFALL?

WAS TUN IM TRAUERFALL? WAS TUN IM TRAUERFALL? Was für Angehörige im Falle des Falles zu tun ist und wie wir Sie dabei unterstützen Wie sorge ich vor? Ratgeber Bestattungsvorsorge Rat und Hilfe im Trauerfall Rat und Hilfe im

Mehr

Leben mit Weitsicht. www.monuta.de. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge

Leben mit Weitsicht. www.monuta.de. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge Leben mit Weitsicht. Angehörige entlasten und vorsorgen mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge Warum vorsorgen? So einfach ist alles geregelt! Zu Lebzeiten über den Tod nachdenken? Die eigene Endlichkeit beschäftigt

Mehr

BESTATTUNGEN HEINRICH TILLY

BESTATTUNGEN HEINRICH TILLY Jeder Mensch ist einzigartig...... so sollte auch der Abschied sein. BESTATTUNGEN HEINRICH TILLY WILLKOMMEN Die Aufgaben eines Bestatters sind weit gefächert. Dazu zählen nicht nur die zuverlässige Erledigung

Mehr

Tradition & Abschied E R D B E S T A T T U N G

Tradition & Abschied E R D B E S T A T T U N G Tradition & Abschied E R D B E S T A T T U N G traditionell beerdigen Die Erdbestattung, die Beisetzung im Sarg, ist die traditionsreichste Bestattungsform. Nach einem Trauergottesdienst oder einer nicht

Mehr

Leitfaden für die Abwicklung einer Bestattung

Leitfaden für die Abwicklung einer Bestattung Leitfaden für die Abwicklung einer Bestattung Leitfaden für die Abwicklung einer Bestattung Verehrte Hinterbliebene, wir werden uns bemühen, Ihnen in den schweren Stunden hilfreich zur Seite zu stehen.

Mehr

Sozialbestattung heute

Sozialbestattung heute Verbraucherinitiative Bestattungskultur Rechtsprobleme des 74 SGB XII Wer zahlt die Bestattungskosten? Welche Leistungen werden anerkannt? Wie muss ich vorgehen? Einführung Menschen, die vom Tode eines

Mehr

B e s t a t t u n g s v e r f ü gun g

B e s t a t t u n g s v e r f ü gun g B e s t a t t u n g s v e r f ü gun g Im Falle meines Ablebens bestimme ich, Geburtstag: Wohnort: Nachfolgende Vorgehensweise in Bezug auf die Bestattung meiner sterblichen Überreste. 1. Ich wünsche mir

Mehr

Was ist nach einem Todesfall zu tun?

Was ist nach einem Todesfall zu tun? Was ist nach einem Todesfall zu tun? Nach Eintritt des Todes Arzt benachrichtigen, wenn der Tod in der Wohnung eingetreten ist; Todesbescheinigung (vom Arzt) bzw. Leichenschauschein ausstellen lassen Benachrichtigen

Mehr

So möchte ich Abschied nehmen von dieser Welt

So möchte ich Abschied nehmen von dieser Welt So möchte ich Abschied nehmen von dieser Welt Leitfaden für den Trauerfall Name Geburtsname Vorname Anschrift Willenserklärung: Regelung der Totenfürsorge Ich beauftrage folgende Person, meine in diesem

Mehr

Stadt Weinheim. Friedhofsverwaltung. Informationen rund um die Bestattung. Vorsorge Trauerfall Friedhöfe

Stadt Weinheim. Friedhofsverwaltung. Informationen rund um die Bestattung. Vorsorge Trauerfall Friedhöfe Stadt Weinheim Friedhofsverwaltung Informationen rund um die Bestattung Vorsorge Trauerfall Friedhöfe 1. Weinheimer Bestattungsunternehmen eg Vereinigte Weinheimer - Hemsbacher Schreinermeister Geschäftsführer

Mehr

Ratgeber. Sozialbestattung. Wenn das Sozialamt die Bestattungskosten übernehmen soll

Ratgeber. Sozialbestattung. Wenn das Sozialamt die Bestattungskosten übernehmen soll Ratgeber Sozialbestattung Wenn das Sozialamt die Bestattungskosten übernehmen soll Wer kann die Kostenübernahme beim Sozialamt beantragen? Welche Leistungen werden anerkannt? Wie muss ich vorgehen? 2 Die

Mehr

Günter Sieber. seit 1927. 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93

Günter Sieber. seit 1927. 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93 B ESTATTUNGENS T A T T U N G E N Günter Sieber seit 1927 72510 Stetten am kalten Markt Tag und Nacht: Telefon (07573) 9 20 93 Bestattungs-Vorsorge... Keiner wird gefragt, wann es ihm recht ist Abschied

Mehr

Kommunale Dienste Hann. Münden. Friedhofsratgeber

Kommunale Dienste Hann. Münden. Friedhofsratgeber Kommunale Dienste Hann. Münden Friedhofsratgeber Inhaltsverzeichnis Vorwort--------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 2... die Friedhöfe

Mehr

trauerfallvorsorge Angehörige entlasten mit der trauerfall vorsorge FINCURAS Trauerfallvorsorge

trauerfallvorsorge Angehörige entlasten mit der trauerfall vorsorge FINCURAS Trauerfallvorsorge trauerfallvorsorge Angehörige entlasten mit der trauerfall vorsorge FINCURAS Trauerfallvorsorge zu lebzeiten...über den Tod nachdenken ALLES gut regeln Die eigene Endlichkeit beschäftigt uns alle irgendwann.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 1. Verschiedene Formen der Bestattung.. 8, 9. Branchenverzeichnis... 2. Kirchliche Trauerfeier und Beerdigung..

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 1. Verschiedene Formen der Bestattung.. 8, 9. Branchenverzeichnis... 2. Kirchliche Trauerfeier und Beerdigung.. Inhaltsverzeichnis Vorwort............................. 1 Branchenverzeichnis................... 2 Auch das Sterben gehört zum Leben..... 3 Bestattungsvorsorge wichtiger denn je.. 4 Formalitäten und sonstige

Mehr

Arbeitshinweise zu 74 SGB XII. Erforderliche Kosten einer Bestattung

Arbeitshinweise zu 74 SGB XII. Erforderliche Kosten einer Bestattung Arbeitshinweise zu 74 SGB XII Erforderliche Kosten einer Bestattung 01.04.2014 50-20-70.2 Magistrat der Stadt Bremerhaven Sozialamt Postfach 21 03 60, 27524 Bremerhaven E-Mail: sozialamt@magistrat.bremerhaven.de

Mehr

Regelungen für den Sterbefall. des

Regelungen für den Sterbefall. des Regelungen für den Sterbefall des Allgemeines Mein Personalausweis (wird benötigt für die Ausstellung des Totenscheins) befindet sich in aller Regel: Das Familienstammbuch (Geburtsurkunde, Heiratsurkunde,

Mehr

wird, steigt die Zahl dieser Fälle an. Das Umfeld reagiert mitunter verständnislos,

wird, steigt die Zahl dieser Fälle an. Das Umfeld reagiert mitunter verständnislos, 2 Bestatter Gebt mir das Recht zu trauern Vielen Betroffenen fehlt Verständnis Geltende Normen und Vorstellungen können dazu führen, dass Menschen nach einem Todesfall das Recht zu trauern abgesprochen

Mehr

Eine Hilfestellung, die wichtigen Dinge vor dem Todesfall rechtzeitig vorzubereiten

Eine Hilfestellung, die wichtigen Dinge vor dem Todesfall rechtzeitig vorzubereiten WICHTIGE VORKEHRUNGEN FÜR DEN TODESFALL Eine Hilfestellung, die wichtigen Dinge vor dem Todesfall rechtzeitig vorzubereiten Das Thema Tod trifft uns meistens sehr überraschend. Dann besteht für die Angehörigen

Mehr

Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge. In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein

Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge. In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein Ordnung schaffen s Bestattungsvorsorge In Kooperation mit Caritas und Wiener Verein s Bestattungsvorsorge Die Lebenszeit ist ungewiss. Mit der Geburt eines Menschen beginnt eine unbestimmte Zeit des Lebens

Mehr

Abschied nehmen VORSORGE, RAT & HILFE IM TRAUERFALL. Rat & Hilfe 3. Todesfall 4. Erdbestattung 7. Feuerbestattung 9. Sonderbestattungen 11

Abschied nehmen VORSORGE, RAT & HILFE IM TRAUERFALL. Rat & Hilfe 3. Todesfall 4. Erdbestattung 7. Feuerbestattung 9. Sonderbestattungen 11 Rat & Hilfe 3 Todesfall 4 Erdbestattung 7 Feuerbestattung 9 Abschied nehmen Sonderbestattungen 11 Trauerfeier 14 Nach der Beerdigung 15 Persönliche Vorsorge 19 Trauerberatung 21 Literaturhinweis 21 Berufsbild

Mehr

Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen

Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen - 1 - Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen BESTATTUNGEN Stefan H E C H T Molpertshaus, Haidweg 6, 88364 Wolfegg Tel 07527-4265 / Fax 4263 / email-holzhecht@t-online.de / www.holzhecht.de

Mehr

Wissenswertes rund um das Thema Bestattung.

Wissenswertes rund um das Thema Bestattung. Anhang Memoria BestattungsVorsorge, Seite 1 von 12 Anhang Wissenswertes rund um das Thema Bestattung. Schritt für Schritt auf dem letzten Weg. Neben der Trauer, die ein Todesfall auslöst, müssen Angehörige

Mehr

2 Kreuer Bestattungen Trauerhaus

2 Kreuer Bestattungen Trauerhaus Vorsorge-Mappe von 2 Kreuer Bestattungen Trauerhaus Inhaltsverzeichnis KREUER Bestattungen...4-6 1.0 Allgemeine Informationen 1.1 Warum Vorsorge?... 7-9 1.2 Trauerfall, was ist zu tun?...10 1.3 Benötigte

Mehr

Mein Leben Meine vorsorge für Begräbniskosten

Mein Leben Meine vorsorge für Begräbniskosten Mein Leben Meine vorsorge für Begräbniskosten Vorsorgen Mobilität Anlegen Wohnen Gültig ab 1.4.2011 Reden wir übers Leben. Natürlich denkt man nicht gerne zu Lebzeiten über Begräbniskosten nach. Aber oft

Mehr

BESTATTUNGSHAUS GLEIßNER & STEINMANN ERLENWEG 2 96215 LICHTENFELS TELEFON: 0 95 71 / 89 76-5 WWW.GLEISSNER-STEINMANN.DE

BESTATTUNGSHAUS GLEIßNER & STEINMANN ERLENWEG 2 96215 LICHTENFELS TELEFON: 0 95 71 / 89 76-5 WWW.GLEISSNER-STEINMANN.DE WIR HELFEN IHNEN IM TRAUERFALL BESTATTUNGSVORSORGE UND VORSORGEABSICHERUNG BESTATTUNGSHAUS GLEIßNER & STEINMANN ERLENWEG 2 96215 LICHTENFELS TELEFON: 0 95 71 / 89 76-5 WWW.GLEISSNER-STEINMANN.DE BESTATTUNGSHAUS

Mehr

Erledigung sämtlicher Beerdigungsformalitäten Tag und Nacht dienstbereit Bestattungsregelungen zu Lebzeiten. Rat und Hilfe im Trauerfall

Erledigung sämtlicher Beerdigungsformalitäten Tag und Nacht dienstbereit Bestattungsregelungen zu Lebzeiten. Rat und Hilfe im Trauerfall Erledigung sämtlicher Beerdigungsformalitäten Tag und Nacht dienstbereit Bestattungsregelungen zu Lebzeiten Rat und Hilfe im Trauerfall Auf ein Wort Der Umgang mit dem Tod gehört zu den Themen, die gerne

Mehr

Vorsorge- und Notfallmappe

Vorsorge- und Notfallmappe * * * Vorsorge- und Notfallmappe Schnelle Hilfe und Übersicht für Ihre Angehörigen weitere Infos: Stand: Januar 2014 1 Trauerfall - Was ist zu tun? Wir möchten Ihnen mit den nachfolgenden Empfehlungen

Mehr

Was tun im Trauerfall? Unser Leitfaden für Vorsorgende und Hinterbliebene

Was tun im Trauerfall? Unser Leitfaden für Vorsorgende und Hinterbliebene Was tun im Trauerfall? Bestattungs-Institut Wolgast GmbH Große Burgstraße 21, 17192 Waren seit 1919 Tag & Nacht Tel. 03991 666999 und 01716743388 Fax 03991 662200 Unser Leitfaden für Vorsorgende und Hinterbliebene

Mehr

Ratgeber für Vorsorge und Bestattung. Bestattungen

Ratgeber für Vorsorge und Bestattung. Bestattungen 1 Ratgeber für Vorsorge und Bestattung Andreas Düvel Bestattungen INHALT 2 3 Friedhof Heerdt Unsere Philosophie... 05 Über uns... 06 Unsere Dienstleistungen... 07 Was muss man im Trauerfall beachten?...

Mehr

Fachtagung am 18.3.09: Vor dem Tod kommt das Sterben

Fachtagung am 18.3.09: Vor dem Tod kommt das Sterben Fachtagung am 18.3.09: Vor dem Tod kommt das Sterben Sterben in unterschiedlichen Lebenswelten Entwicklungen und Tendenzen in einer Großstadt - 1. Wann muss sich das Ordnungsamt um die Bestattung eines

Mehr

Erledigung sämtlicher Beerdigungsformalitäten Tag und Nacht dienstbereit Bestattungsregelungen zu Lebzeiten. Rat und Hilfe im Trauerfall

Erledigung sämtlicher Beerdigungsformalitäten Tag und Nacht dienstbereit Bestattungsregelungen zu Lebzeiten. Rat und Hilfe im Trauerfall Erledigung sämtlicher Beerdigungsformalitäten Tag und Nacht dienstbereit Bestattungsregelungen zu Lebzeiten Rat und Hilfe im Trauerfall Auf ein Wort Der Umgang mit dem Tod gehört zu den Themen, die gerne

Mehr

Was tun bei einem Todesfall? Gedanken und Hinweise

Was tun bei einem Todesfall? Gedanken und Hinweise Seelsorge Was tun bei einem Todesfall? Gedanken und Hinweise 1. Vom Todesfall eines lieben Menschen betroffen Sie haben es wahrscheinlich auch schon erlebt! Plötzlich bricht der Tod in unser Leben ein.

Mehr

RATGEBER im Trauerfall

RATGEBER im Trauerfall Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, steht im Gesicht derjenigen, die an ihn denken. RATGEBER im Trauerfall Bestattungs-Institut Pradl Freyung - Tel: 08551/6471 Grafenau - Tel: 08552/974924

Mehr

Bestattungsvorsorge Welche Möglichkeiten gibt es?

Bestattungsvorsorge Welche Möglichkeiten gibt es? Welche Möglichkeiten gibt es? Welche Möglichkeiten gibt es? 2 Selbst bestimmen auch beim letzten Schritt Angehörige entlasten praktisch und finanziell Geregelte finanzielle Absicherung gerade in unsicheren

Mehr

Formalitäten und sonstige Maßnahmen in Stichworten

Formalitäten und sonstige Maßnahmen in Stichworten Seite 1 Formalitäten und sonstige Maßnahmen in Stichworten den Arzt benachrichtigen, wenn der Tod in der Wohnung eingetreten ist die Todesbescheinigung vom Arzt ausstellen lassen, wenn der Sterbefall in

Mehr

Themenbereich "Bestattungsvorsorge"

Themenbereich Bestattungsvorsorge Ergebnisse aus der Meinungsforschung: "So denken die Bürger" Übersicht Bestattungsvorsorge schafft Sicherheit - zum einen sind die eigenen Bestattungswünsche abgesichert, zum anderen die Hinterbliebenen

Mehr

Bei uns hc~bcn Sie Zeit für Ihre Trauer. Wir b1eten Ihnen Raum und Rahmen, um Abschied zu nehmen.

Bei uns hc~bcn Sie Zeit für Ihre Trauer. Wir b1eten Ihnen Raum und Rahmen, um Abschied zu nehmen. Beratung Viele Men chen stehen einem Todesfall unvorbereitet gegenüber. Doch für eine Bestattung mu sen kurzfristig viele Entscheidungen getroffen, behördliche Formalitäten erledigt, die Trauerfeier vorbereitet

Mehr

Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen

Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen Informationen für die Angehörigen von Verstorbenen BESTATTUNGEN H E C H T Molpertshaus, Haidweg 6, 88364 Wolfegg Tel. 07527-4265 / Fax 4263 / Mobil 0172-15 70 752 email: info@bestattungen-hecht.de / www.bestattungen-hecht.de

Mehr

LEITFADEN FÜR DEN TODESFALL

LEITFADEN FÜR DEN TODESFALL LEITFADEN FÜR DEN TODESFALL INHALTSVERZEICHNIS ERSTE SCHRITTE NACH EINTRETEN DES TODES DOKUMENTE UND VERFÜGUNGEN VOR DER BEISETZUNG WÄHREND DER TRAUERFEIER NACH DER BEISETZUNG Das Ableben eines nahestehenden

Mehr

Friedhofsordnung der Stadt Heidelberg. vom 23. November 1995 0F1 (Heidelberger Stadtblatt vom 21. Dezember 1995)

Friedhofsordnung der Stadt Heidelberg. vom 23. November 1995 0F1 (Heidelberger Stadtblatt vom 21. Dezember 1995) 7.4 Friedhofsordnung der Stadt Heidelberg vom 23. November 1995 0F1 (Heidelberger Stadtblatt vom 21. Dezember 1995) Aufgrund der 12 Abs. 2, 13 Abs. 1, 15 Abs. 1, 39 Abs. 2 und 49 Abs. 3 Nr. 2 des Gesetzes

Mehr

Persönliche Bestattungsvorsorge für

Persönliche Bestattungsvorsorge für Persönliche Bestattungsvorsorge für 1 Stelle dich Hab keine Angst vor ihm, der dennoch kommt. Trete ihm mutig und gelassen entgegen. Verrichte Deine Dinge. Versöhne Dich mit Freunden. Tu was gut ist. Geh

Mehr

Was tun bei einem Todesfall?

Was tun bei einem Todesfall? Was tun bei einem Todesfall? Gedanken und Hinweise Vom Todesfall eines lieben Menschen betroffen Der Tod eines Menschen aus dem Kreis unserer nächsten Angehörigen ist immer ein Ereignis, das uns tief trifft

Mehr

RATGEBER TRAUERFALL FÜR BRAUNSCHWEIG. Der Katholische Friedhof. Der Braunschweiger Stadtfriedhof. Hauptfriedhof Braunschweig

RATGEBER TRAUERFALL FÜR BRAUNSCHWEIG. Der Katholische Friedhof. Der Braunschweiger Stadtfriedhof. Hauptfriedhof Braunschweig RATGEBER TRAUERFALL FÜR BRAUNSCHWEIG Der Katholische Friedhof Der Braunschweiger Stadtfriedhof R AT G E B E R Hauptfriedhof Braunschweig Grußwort Der Tod eines Angehörigen stellt einen tiefen Einschnitt

Mehr

STADT WÜRSELEN. Ratgeber für den Trauerfall

STADT WÜRSELEN. Ratgeber für den Trauerfall STADT WÜRSELEN Ratgeber für den Trauerfall STADT WÜRSELEN Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort 1 Auch das Sterben gehört zum Leben 2 Formalitäten und sonstige Maßnahmen in Stichworten 3 Was ist zu tun? 4 Anzeige

Mehr