MIT EQUILLA ZUM TRADING-ERFOLG. TEIL 1: Grundlagenwissen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MIT EQUILLA ZUM TRADING-ERFOLG. TEIL 1: Grundlagenwissen."

Transkript

1 intalus.de/tradesignal-howto Ausgabe 05 EQUILLA BASICS. 1 MIT EQUILLA ZUM TRADING-ERFOLG. : Grundlagenwissen. In Zusammenarbeit mit Herausgegeben von

2 FINDEN SIE WEITERE TRADESIGNAL HOW TO UNTER: ZUSÄTZLICHE TRADING TIPS ZUR TECHNISCHEN ANALYSE UND ÜBER ALGORITHMIC TRADING FINDEN SIE HIER: 2

3 MIT EQUILLA ZUM TRADING-ERFOLG. : Grundlagenwissen. Wer beim Trading die Vorteile des regelbasierten Handels genießen möchte, tut gut daran, sich mit der Programmierung von Handelsstrategien zu beschäftigen. Die Übersetzung des eigenen Handelsansatzes in einen Programmcode erfordert allerdings eine ganze Portion Know-How. Im ersten Teil unserer neuen Serie zur formelbasierten Programmiersprache Equilla aus dem Hause Tradesignal möchten wir zeigen, wie diese aufgebaut ist und welche Möglichkeiten sie bietet, um nach und nach die Basis für die Erstellung eigener Indikatoren und Handelssysteme zu schaffen. basics bb Leichter Einstieg dank Formelsprache 4 bb Was ist überhaupt ein Quellcode? 7 bb Funktionen bilden die Basis für Indikatoren 8 bb Wie ist ein Quellcode in Equilla aufgebaut? 9 bb Der erste Schritt ist getan 14 Mit Equilla zum Trading-Erfolg Teil 1: Grundlagenwissen Wer beim Trading die Vorteile des regelbasierten Handels genießen möchte, tut gut daran, sich mit der Programmierung von Handelsstrategien zu beschäftigen. Die Übersetzung des eigenen Handelsansatzes in einen Programmcode erfordert allerdings eine ganze Portion Know-how. Im ersten Teil unserer neuen Serie zur Programmiersprache Equilla aus dem Hause Tradesignal möchten wir zeigen, wie die Sprache aufgebaut ist und welche Möglichkeiten sie bietet, um nach und nach die Basis für die Erstellung eigener Indikatoren und Handelssysteme zu schaffen.» Hand aufs Herz: Haben Sie Ihre Handelsstrategie schon Für eine professionelle Software ist die Beantwortung dieser Fragen ein Kinderspiel. Dennoch nutzen viele einmal einem Backtest unterzogen und auf ihre Robustheit hin geprüft? Wissen Sie, wie hoch der maximale Trader diese Möglichkeit nicht. Der Grund: Das Einarbeiten in die Welt der Programmierung ist oft sehr müh Drawdown in der Vergangenheit ausfiel, welche Verlustserien normal sind und welchen Profitfaktor Sie erwarten können? Materie mit der von Profis geschätzten sam und voller Stolpersteine. Dabei ist der Einstieg in die Finanzsoftware HINWEIS: Der vorliegende Beitrag ist im TRADERS Magazin (Ausgabe 7/2014) erschienen. 60 3

4 LEICHTER EINSTIEG DANK FORMELSPRACHE. Hand aufs Herz: Haben Sie Ihre Handelsstrategie schon einmal einem Backtest unterzogen und auf ihre Robustheit hin geprüft? Wissen Sie, wie hoch der maximale Drawdown in der Vergangenheit ausfiel, welche Verlustserien normal sind und welchen Profit Faktor Sie erwarten können? Für eine professionelle Software ist die Beantwortung dieser Fragen kein Problem, dennoch nutzen viele Trader diese Möglichkeit nicht. Der Grund: das Einarbeiten in die Welt der Programmierung ist oft sehr mühsam und voller Stolpersteine. Dabei ist Einstieg in diese Materie mit der von Profis geschätzten Finanzsoftware Tradesignal gar nicht so schwer. ÜBRIGENS: Wer bereits mit der EasyLanguage von TradeStation in Berührung gekommen ist, der wird sich in Equilla schnell wiederfinden. Der Programm-Code kann zum Großteil in Equilla übernommen und weiterverarbeitet werden (copy & paste). TEILEN SIE DIESE TRADESIGNAL HOW TO! 4

5 Die hauseigene Programmiersprache Equilla basiert nämlich auf den weit verbreiteten Sprachen Pascal und Visual Basic und bildet die Grundlage für alle Indikatoren und Handelssysteme, die bei Tradesignal standardmäßig mitgeliefert werden. Diese können einfach und bequem per Drag and Drop in den Chart gezogen werden und sind somit sofort einsatzbereit. Der Clou: Der jeweilige Quellcode ist offen einsehbar und bietet dadurch eine opti male Möglichkeit, sich in die Denkweise von Equilla zu versetzen und auch Verän derungen am Code vorzunehmen. Gerade für Neueinsteiger ist dies eine gute Möglichkeit, durch learning by doing voranzukommen, um nach und nach auch die ersten eigenen Indikatoren und Handelsstrategien zu erstellen. Der Fantasie sind jedenfalls kaum Grenzen gesetzt. 5

6 WAS IST ÜBERHAUPT EIN QUELLCODE? Unter dem Begriff Quellcode versteht man in der Informatik einen für Menschen lesbaren, in einer Programmiersprache geschriebenen Text eines Computerprogrammes. Damit dieser von einem Computer in die binäre Maschinensprache übersetzt und somit auch anschließend ausgeführt werden kann (hierfür ist der Compiler zuständig), müssen im Quellcode alle Anweisungen exakt und vollständig beschrieben werden. Analog zum korrekten Satzbau in normalen Sprachen muss beim Verfassen des Quellcodes also auf die Einhaltung bestimmter Regeln geachtet werden (sog. Syntax ). Für Trader heißt das: Egal ob es um den Einstieg in eine Position, den Ausstieg oder Stop geht alles muss zu 100 Prozent unmissverständlich definiert werden, denn mit schwammigen Regeln kann der Computer nichts anfangen. Bereits an dieser Stelle merken viele Trader, dass die als klar definiert geglaubte Strategie in Wahrheit viele subjektive Elemente enthält. Und genau diese gilt es zu eliminieren, wenn man zu 100 Prozent regelbasiert handeln will. Disziplin ist die Voraussetzung für Performance; auch beim Programmieren. Der Quellcode wird je nach Software auf unterschiedlichen Wegen erstellt. Bei Tradesignal stehen hierfür zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Der sogenannte Equilla Editor (siehe Abbildung 1), der analog zu einem einfachen Texteditor die Eingabe der Programmzeilen ermöglicht sowie der Handelssystem-Assistent, bei dem mithilfe von einzelnen Bausteinen ganze Handelsstrategien erstellt werden können. In unserer Artikelserie konzentrieren wir uns auf den Editor. TEILEN SIE DIESE TRADESIGNAL HOW TO! 6

7 Abb. 1: Arbeitsoberfläche in Tradesignal Tradesignal bietet mit der Formelsprache Equilla nahezu unbegrenzte Möglichkeiten zur Erstellung von Indikatoren, Chart Patterns und ganzer Handelssysteme. Der Equilla Editor wurde in diesem Arbeitsbereich oben rechts platziert. 7

8 FUNKTIONEN BILDEN DIE BASIS FÜR INDIKATOREN. Schaut man in das Innere eines Equilla-Codes*, erkennt man, dass jeder Indikator, jedes Chart Pattern sowie alle Handelssysteme auf sogenannte Funktionen zurückgreifen. Unter einer Funktion versteht man einen untergeordneten Programmteil, in den Berechnungen und Programmanweisungen ausgelagert werden, die häufiger mal zum Einsatz kommen. EINFACHES BEISPIEL: Anstatt die komplette Berechnung eines Gleitenden Durchschnitts (SMA) immer wieder programmieren zu müssen, wird diese in eine Funktion gepackt und mit einem Namen versehen. Über den Aufruf des Namens steht dem Programmierer das gewünschte Ergebnis also jederzeit ohne Umwege zur Verfügung und kann innerhalb des Quellcodes weiterverwendet werden. Inputs: Price( NumericSeries ), Period( NumericSimple ); If Period > 0 Then AverageFC = SummationFC( Price, Period ) / Period Else AverageFC = 0; Abb. 2: Funktion AverageFC Die hier dargestellte Funktion berechnet einen Gleitenden Durchschnitt. Funktionen bilden die Basis für Indikatoren, aus denen wiederum Handelsstrategien erstellt werden können. * hierzu genügt ein Klick mit der rechten Maustaste auf das ausgewählte Handelssystem/Indikator im Chart TEILEN SIE DIESE TRADESIGNAL HOW TO! 8

9 WIE IST EIN QUELLCODE IN EQUILLA AUFGEBAUT? Die Ergebnisse dieser Funktion bilden die Basis für den eigentlichen Indikator, der die Anzeige des Gleitenden Durchschnitts auf eine Kursreihe ermöglicht. Der dazugehörige Code soll dazu dienen, die grundlegende Programmstruktur und syntax von Equilla zu erläutern. Meta: Synopsis( "Dies ist der fertige Indikator, der den Simple Moving Average berechnet. Er greift dabei auf die zuvor gezeigten Funktionen AverageFC und Summation FC zurück." ), ShortCode( "SMA" ), SubChart( False ); Inputs: Price( Close ), Period( 200, 1 ); DrawLine( AverageFC( Price, Period ), "SMA" ); Abb. 3: Equilla Code für Indikator Simple Moving Average Der Code enthält im Bereich der Inputs alle Parameter, die später vom Nutzer geändert bzw. optimiert werden können. Dazu kommt der Befehl für die grafische Darstellung des Gleitenden Durchschnitts im Chart (DrawLine). 9

10 Beginnen wir im Kopfteil des Codes, den man immer am Ausdruck Meta: erkennt. Hier werden globale (Meta-)Informationen zum Indikator festgelegt. Im konkreten Fall hat der Programmierer folgendes definiert: bb Synopsis: eine Beschreibung des Indikators bb ShortCode: einen Short Code, mit dem der Indikator als Kürzel über die Tastatur schnell in den Chart geladen werden kann bb SubChart: die Anweisung, dass der Indikator nicht in einem Sub-Chart dargestellt werden soll (false), sondern im Hauptchart Weiter geht s mit dem Eingabebereich. Hier werden die benutzerspezifischen Parameter sogenannte Inputs deklariert, die später bequem über die Eingabemaske der Software modifiziert bzw. über ein Optimierungstool optimiert werden können. Im konkreten Fall bestimmt der Input Price ( Close ), dass der SMA auf Schlusskursbasis berechnet werden soll. Der Input Period ( 200, 1 ) dient zur Eingabe der Periodenanzahl. Als Standardeinstellung ist hier der Wert 200 festgelegt. Die Zahl 1 nach dem Komma bedeutet, dass 1 der kleinste mögliche Input-Wert ist. TEILEN SIE DIESE TRADESIGNAL HOW TO! 10

11 Eine wichtige Aufgabe erfüllen darüber hinaus Variablen, die als eine Art Container innerhalb des Quellcodes dienen. Sie speichern Ergebnisse und machen diese für die Weiterverarbeitung und spätere Verwendung zugänglich. Im vorliegenden Indikator-Code sind keine Variablen vorhanden, im zweiten Teil unserer Equilla-Reihe werden wir deren Beschreibung und Einsatz im Rahmen eines Handelssystems aber im Detail nachholen. Kommen wir nun zum nächsten Programmteil. Hier dreht sich alles um die Berechnung. Im konkreten Beispiel muss also für jede Periode der Gleitende Durchschnitt berechnet werden. Dies wird bereits von der zuvor vorgestellten Funktion AverageFC übernommen. Soll der errechnete Indikatorwert in visueller Form ausgegeben werden, bedarf es zum Abschluss nur noch eines passenden Befehls. Mit dem Ausdruck DrawLine erhält die Software die Anweisung, eine Linie zu zeichnen. Dem aufmerksamen Leser dürfte an dieser Stelle nicht entgangen sein, dass der Einsatz von Komma und Semikolon eine wichtige Rolle beim Programmieren spielt. Grundsätzlich gilt: Bei der Festlegung von Inputs und Variablen kommt jeweils ein Komma zum Einsatz. Erst am Ende der letzten Anweisung muss allerdings ein Semikolon verwendet werden, damit der Code im späteren Verlauf richtig übersetzt ( kompiliert ) werden kann. In Tradesignal genügt zum Kompilieren die Betätigung der F7-Taste den Rest macht die Software. 11

12 ÜBRIGENS: Im eingangs erwähnten Equilla Editor werden Teile des Quellcodes entsprechend ihrer Funktionalität farblich hervorgehoben (z. B. DrawLine ). Das verbessert einerseits die Lesbarkeit, andererseits hilft die optische Strukturierung bei der Suche nach Fehlern, die falls vorhanden im Editor automatisch mit dem genauen Zeilenhinweis angezeigt werden. Sehr praktisch ist gerade für Neueinsteiger die Möglichkeit, die blau gedruckten Begriffe mit der rechten Maustaste anzuklicken, um detaillierte Informationen und Beispielanwendungen zu erhalten. Und auch während des Schreibens eines Codes geben kleine Hilfefenster wertvolle Tipps zur richtigen Verwendung eines Begriffs. Abb. 4: Farbliche Hervorhebung liefert weiterführende Informationen Mit der rechten Maustaste lassen sich blau gefärbte Schlüsselwörter bequem nachschlagen. TEILEN SIE DIESE TRADESIGNAL HOW TO! 12

13 DER ERSTE SCHRITT IST GETAN. Alle Leser, die es bis hierher geschafft haben, haben den ersten Schritt zum Programmieren getan, Gratulation! Abbildung 5 fasst schematisch zusammen, aus welchen Bausteinen ein komplettes Handelssystem besteht und welche Rolle dabei Funktionen und Indikatoren für den Bau von Handelssystemen spielen. Im nächsten Teil unserer Equilla-Serie erfahren Sie, wie aus dem hier vorgestelltem SMA-Indikator ein Handelssystem erstellt werden kann. Überschneidungen des Kurses mit dem Gleitenden Durchschnitt werden dabei zum Aufbau und zum Schließen von Long- bzw. Short-Positionen genutzt. Zudem werden wir auf die Bedeutung von so genannten Schleifen innerhalb eines Equilla Codes eingehen und uns auch mit der Implementierung eines Stopps beschäftigen. TRADESIGNAL HOW TO. JETZT KOSTENLOS ABONNIEREN. Tragen Sie sich auf in den Verteiler ein und Sie erhalten jede Ausgabe pünktlich bei Erscheinen. TRADESIGNAL HOW TO. intalus.de 01 Ausgabe intalus.de/tradesi POINT & FIGURE CHARTS FÜR EINSTEIGER. Die ultimativen Tools für profitable Investmententscheidungen. STRESSTESTING WIE ROBUST IST IHRE HANDELSSTRATEGIE? Richtig optimieren statt Curve Fitting. Herausgegeben von In Zusammenarbeit mit Herausgegeben von 13 In Zusammenarbeit mit

14 Funktion 1 Funktion 2 Funktion 3 Funktion 4 Indikator / Chart Pattern A Indikator / Chart Pattern B Bedingungen Befehle Handelssystem XYZ Abb. 5: Schematischer Aufbau eines Handelssystems Das Zusammenspiel von Indikatoren / Mustern usw. und den jeweiligen Bedingungen, die bei Bedarf bestimmte Befehle aktivieren, ist die Basis eines regelbasierten Handelssystems. TEILEN SIE DIESE TRADESIGNAL HOW TO! 14

15 intalus.de TR DING TIPS. 10 Ausgabe 1 3 WOLKENKRATZER 02. Petronas Twin Towers, Kuala Lumpur. Mit 452 Metern das zur Zeit höchste Gebäude in Malaysia. Mit 267 Metern das zur Zeit dritthöchste Gebäude in Malaysia. WOLKENKRATZER 01. Menara Carigali, Kuala Lumpur. ALGORITHMIC TRADING MIT RENKO CHARTS. TEILE 1 3: Wie Sie Renko- und Bar Charts zu einer profitablen Handelsstrategie kombinieren. TIPP: Interessierte Leser können auf wertvolle Informationen und Praxistipps zum Thema Equilla und Tradesignal downloaden kostenlos als PDF oder Video. Jeden Monat neu! Herausgegeben von In Zusammenarbeit mit 2015 Intalus Dieses Werk bzw. dessen Inhalt steht unter einer Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell 3.0 Unported Lizenz: Tradesignal und die Formelsprache Equilla sind Produkte und eingetragene Marken der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten. Alle weiteren auf diesen Seiten genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. 15

16 TRADESIGNAL HOW TO. 05 MIT EQUILLA ZUM TRADING-ERFOLG. PROFITIEREN SIE AUCH VON DIESEN TRADESIGNAL HOW TO PDFS & VIDEOS. intalus.de TRADESIGNAL Ausgabe 01 HOW TO. Ausgabe 04 TRADESIGNAL HOW TO 01 POINT & FIGURE CHARTS FÜR EINSTEIGER. POINT & FIGURE CHARTS FÜR EINSTEIGER. STRESSTESTING WIE ROBUST IST IHRE HANDELSSTRATEGIE? Die ultimativen Tools für profitable Die ultimativen Tools für profitable Investmententscheidungen. In Zusammenarbeit mit intalus.de/tradesignal-howto Investmententscheidungen. Herausgegeben von WHAT S NEW IN TRADESIGNAL 7.6. Erweiterte Auswertungsmöglichkeiten zur Risiko- und Ertragsmessung, Kategorie-Tags und neue Indikatoren. In Zusammenarbeit mit Herausgegeben von TRADESIGNAL HOW TO 04 WHAT S NEW IN TRADESIGNAL 7.6. Erweiterte Auswertungsmöglichkeiten zur Risiko- und Ertragsmessung, Kategorie-Tags und neue Indikatoren. intalus.de/tradesignal-howto Ausgabe 02 TRADESIGNAL HOW TO 02 WHAT S NEW IN TRADESIGNAL 7.3. WHAT S NEW IN TRADESIGNAL 7.3. Neue Tools für noch mehr Bedienkomfort und effizienteres Arbeiten. Neue Tools für noch mehr Bedienkomfort und effizienteres Arbeiten. In Zusammenarbeit mit Herausgegeben von MEHR HOW TO IM ARCHIV UNTER: intalus.de/tradesignal-howto Ausgabe 03 TRADESIGNAL HOW TO 03 STRESSTESTING WIE ROBUST IST IHRE HANDELSSTRATEGIE? STRESSTESTING WIE ROBUST IST IHRE HANDELSSTRATEGIE? Richtig optimieren statt Curve Fitting. In Zusammenarbeit mit TEILEN SIE DIESE TRADESIGNAL HOW TO! Herausgegeben von Richtig optimieren statt Curve Fitting. 16

17 SPECIAL OFFER! 20% RABATT. FÜR IHREN AUFSTIEG. Erhalten Sie exklusiv als Tradesignal How To-Leser 20% Rabatt bei Bestellung eines TRADERS Jahresabonnements. TRADERS Ihr persönlicher Tradingcoach ist DAS Ausbildungsmagazin für den privaten Trader. Beziehen Sie 12 Monate lang das TRADERS zum Spezialpreis und lernen Sie alles, was Sie auf Ihrem Weg zum erfolgreichen Trader brauchen. JETZT BESTELLEN: Tradesignal ist ein Produkt und eingetragene Marke der Tradesignal GmbH, Bremen

RENKO TRADING. Um die Strategie zu programmieren, werden zunächst zwei Dinge benötigt:

RENKO TRADING. Um die Strategie zu programmieren, werden zunächst zwei Dinge benötigt: TIPS. 10 WOLKENKRATZER. Menara Carigali, Kuala Lumpur. Mit 267 Metern das zur Zeit dritthöchste Gebäude in Malaysia. 1/ 3 ALGORITHMIC TRADING MIT RENKO CHARTS. TEIL 1: Wie Sie die Trendrichtung sowie Hochs

Mehr

LIEBEN SIE SHORTS? Ein einfaches Setup für profitable Short Trades.

LIEBEN SIE SHORTS? Ein einfaches Setup für profitable Short Trades. intalus.de TIPS. 04 WOLKENKRATZER. Messeturm, Frankfurt. Mit 257 Metern das zur Zeit zweithöchste Gebäude in Deutschland. LIEBEN SIE SHORTS? Ein einfaches Setup für profitable Short Trades. In Zusammenarbeit

Mehr

TR DING TIPS. WIE PROFITABEL IST GAP TRADING? Eine einfache Strategie leicht umzusetzen, schnell getestet. intalus.de.

TR DING TIPS. WIE PROFITABEL IST GAP TRADING? Eine einfache Strategie leicht umzusetzen, schnell getestet. intalus.de. TIPS. 06 WOLKENKRATZER. Burj Khalifa, Dubai. Mit 828 Metern das zur Zeit höchste Gebäude der Welt. WIE PROFITABEL IST GAP TRADING? Eine einfache Strategie leicht umzusetzen, schnell getestet. TIPS. 06

Mehr

TR DING. BESCHLEUNIGEN SIE IHRE ENTSCHEIDUNG. Ihr persönlicher Aktien-Basket als eigenes Instrumentenkürzel. intalus.de.

TR DING. BESCHLEUNIGEN SIE IHRE ENTSCHEIDUNG. Ihr persönlicher Aktien-Basket als eigenes Instrumentenkürzel. intalus.de. intalus.de TR DING TIPS. 02 WOLKENKRATZER. Shanghai World Financial Center, Shanghai. Mit 492 Metern das zur Zeit höchste Gebäude der VR China. Ausgabe BESCHLEUNIGEN SIE IHRE ENTSCHEIDUNG. Ihr persönlicher

Mehr

TR DING. POSITION SIZING IM PORTFOLIO. Wie Sie erfolgs- und volumenbasiert die Positionsgröße bestimmen. intalus.de.

TR DING. POSITION SIZING IM PORTFOLIO. Wie Sie erfolgs- und volumenbasiert die Positionsgröße bestimmen. intalus.de. intalus.de TR DING TIPS. 03 WOLKENKRATZER. The Gherkin (Swiss-Re Tower), London Das Wahrzeichen des Londoner Finanzzentrums. 182 Meter. Ausgabe POSITION SIZING IM PORTFOLIO. Wie Sie erfolgs- und volumenbasiert

Mehr

TR DING. NEUE INDIKATOREN PER DRAG-AND-DROP. Einfache Wege zu einer fortgeschrittenen Analyse. intalus.de. In Zusammenarbeit mit.

TR DING. NEUE INDIKATOREN PER DRAG-AND-DROP. Einfache Wege zu einer fortgeschrittenen Analyse. intalus.de. In Zusammenarbeit mit. TIPS. 08 WOLKENKRATZER. Kingdom Centre, Riad. Mit 302 Metern das zur Zeit zweithöchste Gebäude Saudi-Arabiens. NEUE INDIKATOREN PER DRAG-AND-DROP. Einfache Wege zu einer fortgeschrittenen Analyse. NEUE

Mehr

CANDLESTICK MUSTER- ERKENNUNG. Wie Sie Chartformationen in Candlesticks schnell finden.

CANDLESTICK MUSTER- ERKENNUNG. Wie Sie Chartformationen in Candlesticks schnell finden. TR DING TIPS. 07 WOLKENKRATZER. John Hancock Center, Chicago. Mit 344 Metern eines der höchsten Gebäude in Chicago. CANDLESTICK MUSTER- ERKENNUNG. Wie Sie Chartformationen in Candlesticks schnell finden.

Mehr

TR DING TIPS. SELL IN MAY AND GO AWAY? Von saisonalen Mustern profitieren. Ausgabe. intalus.de. Herausgegeben von. In Zusammenarbeit mit

TR DING TIPS. SELL IN MAY AND GO AWAY? Von saisonalen Mustern profitieren. Ausgabe. intalus.de. Herausgegeben von. In Zusammenarbeit mit TIPS. WOLKENKRATZER. One World Trade Center, New York City. Mit 541,3 Metern das zur Zeit höchste Gebäude in den USA. 11 SELL IN MAY AND GO AWAY? Von saisonalen Mustern profitieren. SELL IN MAY AND GO

Mehr

TR DING TIPS. 17. KAUF- UND VERKAUFSSIGNALE, POSITIONSGRÖSSE UND STOPPS. TEIL 1: Die Toolbox für den Trader. ARBEITSBEREICH.

TR DING TIPS. 17. KAUF- UND VERKAUFSSIGNALE, POSITIONSGRÖSSE UND STOPPS. TEIL 1: Die Toolbox für den Trader. ARBEITSBEREICH. TR DING TIPS. 17 MIT VIDEO WOLKENKRATZER. China World Trade Center Tower III, Beijing. Mit 330 Metern das zur Zeit höchste Gebäude in Beijing. KAUF- UND VERKAUFSSIGNALE, POSITIONSGRÖSSE UND STOPPS. TEIL

Mehr

STRESSTESTING WIE ROBUST IST IHRE HANDELSSTRATEGIE? Richtig optimieren statt Curve Fitting.

STRESSTESTING WIE ROBUST IST IHRE HANDELSSTRATEGIE? Richtig optimieren statt Curve Fitting. intalus.de/tradesignal-howto Ausgabe 03 STRESSTESTING WIE ROBUST IST IHRE HANDELSSTRATEGIE? Richtig optimieren statt Curve Fitting. In Zusammenarbeit mit Herausgegeben von BEISPIELE FÜR STRESSTESTING WIE

Mehr

TR DING TIPS. EIN WEITER BLICK IM CHART VORAUS. Wie Sie den Chart mit einer Forward Curve in die Zukunft verlängern. intalus.de. In Zusammenarbeit mit

TR DING TIPS. EIN WEITER BLICK IM CHART VORAUS. Wie Sie den Chart mit einer Forward Curve in die Zukunft verlängern. intalus.de. In Zusammenarbeit mit TR DING TIPS. 09 WOLKENKRATZER. International Finance Centre, Hong Kong. Mit 416 Metern das zur Zeit zweithöchste Gebäude in Hong Kong. EIN WEITER BLICK IM CHART VORAUS. Wie Sie den Chart mit einer Forward

Mehr

INTRADAY EMISSIONSHANDEL.

INTRADAY EMISSIONSHANDEL. TIPS. 15 WOLKENKRATZER. ICC Tower, Hong Kong. Mit 484 Metern das zur Zeit höchste Gebäude in Hong Kong. MIT VIDEO INTRADAY EMISSIONSHANDEL. Wie Sie mit Vola Breakouts Profit generieren. IN KLUSIVE ARBEITSBEREICH

Mehr

strategien Anwendungsbeispiel für eine Universallogik VON MIGUEL MESTANZA

strategien Anwendungsbeispiel für eine Universallogik VON MIGUEL MESTANZA strategien Anwendungsbeispiel für eine Universallogik VON MIGUEL MESTANZA Der Dax Future ist für private Trader mit begrenztem Budget ein relativ heißes Pflaster. Demgegenüber schifft der Bund Future mit

Mehr

Meta-trader.de übernimmt die Programmierung Ihrer eigenen Handelsstrategie

Meta-trader.de übernimmt die Programmierung Ihrer eigenen Handelsstrategie 1) Einfügen eines Expert-Advisors (EA- Automatisiertes Handelssystem) in die Handelsplattform Meta Trader 2) Einfügen eines Indikators in die Handelsplattform Meta Trader Installationsanleitung Um Ihren

Mehr

TR DING TIPS. 13 ARBEITSBEREICH. Ausgabe ZUM DOWNLOAD. intalus.de. In Zusammenarbeit mit. Herausgegeben von

TR DING TIPS. 13 ARBEITSBEREICH. Ausgabe ZUM DOWNLOAD. intalus.de. In Zusammenarbeit mit. Herausgegeben von TR DING TIPS. 13 WOLKENKRATZER. Guangzhou International Finance Centre, Guangzhou. Mit 438,6 Metern das zur Zeit vierthöchste Gebäude in China. WIE IST DIE GROSSWETTER- LAGE AN DEN BÖRSEN? So erstellen

Mehr

Einführung in automatische Handelssysteme und Implementierung in Metatrader 4

Einführung in automatische Handelssysteme und Implementierung in Metatrader 4 Einführung in automatische Handelssysteme und Implementierung in Metatrader 4 Sebastian Dingler s.dingler@gmail.com 04.12.2013 Sebastian Dingler (s.dingler@gmail.com) Einführung in automatische Handelssysteme

Mehr

Gleitende Durchschnitte / Moving Averages (MAs)

Gleitende Durchschnitte / Moving Averages (MAs) Gleitende Durchschnitte / Moving Averages (MAs) An dieser Stelle wollen wir uns mit dem Thema Gleitenden Durchschnitten beschäftigen. Allerdings wollen wir uns, bevor wir tiefer in die Materie eindringen,

Mehr

Hello World in Java. Der Weg zum ersten Java-Programm

Hello World in Java. Der Weg zum ersten Java-Programm Vorwort Hello World in Java Der Weg zum ersten Java-Programm Diese Anleitung wurde unter Windows XP verfasst. Grundsätzlich sollte sie auch unter späteren Windows Versionen wie Windows Vista oder Windows

Mehr

Technische Analyse der Zukunft

Technische Analyse der Zukunft Technische Analyse der Zukunft Hier werden die beiden kurzen Beispiele des Absatzes auf der Homepage mit Chart und Performance dargestellt. Einfache Einstiege reichen meist nicht aus. Der ALL-IN-ONE Ultimate

Mehr

5 einfache Schritte um relevante Trading Daten d... https://docs.google.com/a/crowdcompany-ug.com...

5 einfache Schritte um relevante Trading Daten d... https://docs.google.com/a/crowdcompany-ug.com... Was würden Sie denken ist notwendig um Daten wie das akutelle Kontoguthaben, die Equity den Trading Profit oder den Spread Ihres Brokers direkt auf dem Chart Ihres Computerbildschirms ausgeben zu lassen?

Mehr

VB.net Programmierung und Beispielprogramm für GSV

VB.net Programmierung und Beispielprogramm für GSV VB.net Programmierung und Beispielprogramm für GSV Dokumentation Stand vom 26.05.2011 Tel +49 (0)3302 78620 60, Fax +49 (0)3302 78620 69, info@me-systeme.de, www.me-systeme.de 1 Inhaltsverzeichnis Vorwort...2

Mehr

Der Strategietester ist ein nützliches Werkzeug das Ihnen hilft, automatisierte Handelssysteme (Expert Advisor) zu testen und zu optimieren.

Der Strategietester ist ein nützliches Werkzeug das Ihnen hilft, automatisierte Handelssysteme (Expert Advisor) zu testen und zu optimieren. Vorwort Der Strategietester ist ein nützliches Werkzeug das Ihnen hilft, automatisierte Handelssysteme (Expert Advisor) zu testen und zu optimieren. Bevor Sie den Strategietester jedoch nutzen können sollten

Mehr

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Der Aufbau einer KISS-Strategie. Referent: Frank Wiedemann

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Der Aufbau einer KISS-Strategie. Referent: Frank Wiedemann Herzlich Willkommen Thema des Webinars: Der Aufbau einer KISS-Strategie Referent: Frank Wiedemann Agenda Wofür steht der Begriff KISS und was ist eine KISS-Strategie Was bietet eine erfolgreiche Strategie

Mehr

Begleitmaterial des Softwarepakets Markttechnik für den Nanotrader/Futurestation

Begleitmaterial des Softwarepakets Markttechnik für den Nanotrader/Futurestation SMP Financial Engineering GmbH Begleitmaterial des Softwarepakets Markttechnik für den Nanotrader/Futurestation Beschreibung des Bewegungshandels mit und ohne TrendPhasen Filter (mittels der Express Programme

Mehr

Einführung Handelssysteme Seminar 2. Philipp Kahler. Handeln mit System. Einführung in die Entwicklung von Handelssystemen.

Einführung Handelssysteme Seminar 2. Philipp Kahler. Handeln mit System. Einführung in die Entwicklung von Handelssystemen. Philipp Kahler Handeln mit System Einführung in die Entwicklung von Handelssystemen Philipp Kahler 1 So all you rovin' gamblers, wherever you might be, The moral of this story is very plain to see. Make

Mehr

DAX Offenlegung komplettes Handelssystem

DAX Offenlegung komplettes Handelssystem DAX Offenlegung komplettes Handelssystem Am 17.05. um 19:26 Uhr von Christian Stern Offenlegung eines kompletten Handelssystems (DAX) An dieser Stelle wollen wir Ihnen erstmals ein komplettes, eigenständiges

Mehr

TRADESIGNAL W O R KSHOPS

TRADESIGNAL W O R KSHOPS intalus.de TRADESIGNAL W O R KSHOPS TECHNISCHE CHARTANALYSE & HANDELSSTRATEGIEN FÜR PROFESSIONELLE INSTITUTIONELLE INVESTOREN. Powered by TRADESIGNAL W O R KSHOPS EINLEITUNG TRADESIGNAL. WORKSHOPS. TECHNISCHE

Mehr

Makros erstellen und aufrufen Dr. V.Thormählen

Makros erstellen und aufrufen Dr. V.Thormählen Inhalt Mit Makros arbeiten... 2 Makro erstellen... 3 Makro aufrufen... 4 1. Tastenkürzel zuordnen... 4 2. Schnellzugriffsleiste anpassen... 6 3. Menüband anpassen... 8 Fazit... 11 Listings Listing 1: Codezeilen

Mehr

Übung 4: Schreiben eines Shell-Skripts

Übung 4: Schreiben eines Shell-Skripts Aufgabenteil 1 Ziel der Übung Übung 4: Schreiben eines Shell-Skripts Anhand eines einfachen Linux-Skripts sollen die Grundlagen der Shell-Programmierung vermittelt werden. Das für die Bash-Shell zu erstellende

Mehr

schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG mitp/bhv

schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG mitp/bhv Roboter programmieren mit NXC für Lego Mindstorms NXT 1. Auflage Roboter programmieren mit NXC für Lego Mindstorms NXT schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG mitp/bhv Verlag

Mehr

C# Tutorial Part 1. Inhalt Part 1. Einleitung. Vorbereitung. Eagle Eye Studios. Einleitung Vorbereitung Das erste Projekt

C# Tutorial Part 1. Inhalt Part 1. Einleitung. Vorbereitung. Eagle Eye Studios. Einleitung Vorbereitung Das erste Projekt Eagle Eye Studios C# Tutorial Part 1 Inhalt Part 1 Einleitung Vorbereitung Das erste Projekt Einleitung Wer sich mit dem Programmieren schon einigermaßen auskennt, kann diesen Abschnitt überspringen. Programmieren,

Mehr

1. Grundlagen DAXEODplus

1. Grundlagen DAXEODplus JANUAR 2014 1. Grundlagen DAXEODplus Das HANDELSSYSTEM DAXEODPLUS liefert Handelssignale auf den deutschen Aktienindex DAX und zwar auf steigende und fallende Kurse. Unsere Erkenntnisse für das HANDELSSYSTEM

Mehr

Eine FOREX Strategie, die wirklich funktioniert. Präsentiert vom FOREX BONZEN Team. (c) http://devisenhandel-forex.info

Eine FOREX Strategie, die wirklich funktioniert. Präsentiert vom FOREX BONZEN Team. (c) http://devisenhandel-forex.info Das WMA Kreuz Eine FOREX Strategie, die wirklich fukntioniert 1 Eine FOREX Strategie, die wirklich funktioniert. Präsentiert vom FOREX BONZEN Team (c) http://devisenhandel-forex.info Rechtliches! Dieses

Mehr

Präprozessor, Compiler, Linker

Präprozessor, Compiler, Linker Präprozessor, Compiler, Linker Jörn Loviscach Versionsstand: 7. Oktober 2011, 11:24 Die nummerierten Felder sind absichtlich leer, zum Ausfüllen in der Vorlesung. Videos dazu: http://www.j3l7h.de/videos.html

Mehr

2D22 Prinzipien der Softwareentwicklung. Prinzipien der Softwareentwicklung S. Strahringer 1

2D22 Prinzipien der Softwareentwicklung. Prinzipien der Softwareentwicklung S. Strahringer 1 2D22 1 Inhalte der Lehrveranstaltung Einführung in die Programmierung mit PHP Literatur: Theis, Thomas (2010): Einstieg in PHP 5.3 und MySQL 5.4. [für Programmieranfänger geeignet]. 6., aktualisierte Aufl.

Mehr

PrismFX FOREXGT THE RIGHT CHOICE BASED ON THE RIGHT TOOLS! 2014 ForexGT. Manual Indikator. PrismFX

PrismFX FOREXGT THE RIGHT CHOICE BASED ON THE RIGHT TOOLS! 2014 ForexGT. Manual Indikator. PrismFX PrismFX FOREXGT THE RIGHT CHOICE BASED ON THE RIGHT TOOLS! 2014 ForexGT Manual Indikator PrismFX F O R E X G T T H E R I G H T C H O I C E B A S E D O N T H E R I G H T T O O L S! Manual Indikator PrismFX

Mehr

~~ Forex Trading Strategie ~~

~~ Forex Trading Strategie ~~ ~~ Forex Trading Strategie ~~ EBOOK Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Forex Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

1. Download. 2. Installation

1. Download. 2. Installation 1. Download Klicken Sie auf den Link, den Sie per Email erhalten haben und laden Sie die Installationsdatei auf Ihre Festplatte herunter. Wichtig: Bitte merken Sie sich gut, wo auf Ihrer Festplatte Sie

Mehr

Trading Signals für die WHS FutureStation

Trading Signals für die WHS FutureStation Trading Signals für die WHS FutureStation Version: Januar 2013 WH SELFINVEST S.A. Luxembourg, Paris, Frankfurt Ghent, Amsterdam Copyrigh 2007-2013: all rights attached to this guide are the sole property

Mehr

Manuelles Laden von ADO Dateien. Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Ständen

Manuelles Laden von ADO Dateien. Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Ständen Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Mike Fechner, mike fechner it consulting 26.08.2003 Vorbemerkung Die in diesem Text angebotenen Informationen werden Ihnen zur eigenen Verwendung

Mehr

Trendfolge mit Aktienscannern

Trendfolge mit Aktienscannern Julian Komar blog.julian-komar.de Trendfolge mit Aktienscannern Geben Sie Arbeit an den Computer ab und verwenden Sie Ihre Zeit für wichtigere Dinge. Haftungsausschluss Es wird keine Haftung für bereitgestellte

Mehr

Aufgabenstellung und Zielsetzung

Aufgabenstellung und Zielsetzung Aufgabenstellung und Zielsetzung In diesem Szenario werden Sie eine Bestellung, vorliegend im XML-Format, über einen Web-Client per HTTP zum XI- System senden. Dort wird die XML-Datei mittels eines HTTP-Interfaces

Mehr

Informatik I Tutorial

Informatik I Tutorial ETH Zürich, D-INFK/D-BAUG Herbstsemester 2015 Dr. Martin Hirt Daniel Jost Informatik I Tutorial Dieses Tutorial hat zum Ziel, die notwendigen Tools auf dem eigenen Computer zu installieren, so dass ihr

Mehr

Mit Pyramidisieren beziehen wir uns auf die TRADERS STRATEGIEN. Pyramidisieren im Test. Mit variablen Positionen die Performance verbessern

Mit Pyramidisieren beziehen wir uns auf die TRADERS STRATEGIEN. Pyramidisieren im Test. Mit variablen Positionen die Performance verbessern Mit variablen Positionen die Performance verbessern Pyramidisieren im Test Erst einmal vorsichtig einsteigen und dann bei Gewinnen nachkaufen. Oder umgekehrt: Ein im Wert gestiegenes Portfolio wieder in

Mehr

Informatik 1 Tutorial

Informatik 1 Tutorial ETH Zürich, D-INFK/D-BAUG Herbstsemester 2014 Dr. Martin Hirt Christian Badertscher Informatik 1 Tutorial Dieses Tutorial hat zum Ziel, die notwendigen Tools auf dem eigenen Computer zu installieren, so

Mehr

SMP Financial Engineering GmbH Begleitmaterial zum Softwarepaket CheckForTrend des Nanotraders bzw. der Futurestation

SMP Financial Engineering GmbH Begleitmaterial zum Softwarepaket CheckForTrend des Nanotraders bzw. der Futurestation SMP Financial Engineering GmbH Begleitmaterial zum Softwarepaket CheckForTrend des Nanotraders bzw. der Futurestation Dies ist keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Aktien, Aktienderivaten, Futures

Mehr

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. XTB Expert Builder. Anleitung

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. XTB Expert Builder. Anleitung X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. XTB Expert Builder Anleitung Inhaltsverzeichnis Installation... 3 Rechtshinweis... 7 Erste Anpassungen / Eigenschaften... 7 Sprache... 7 Plattform-Verzeichnis... 8 Vista/Windows

Mehr

Automatisiertes Trading. Wunderwaffe oder Illusion

Automatisiertes Trading. Wunderwaffe oder Illusion Stefan Fröhlich Automatisiertes Trading Wunderwaffe oder Illusion Agenda 1. Trading mit IQ: Vorstellung des neuen TradeGuard Konzepts 2. Nutzung und praktische Anwendung des Chance/Risiko Indikators 3.

Mehr

POINT & FIGURE CHARTS FÜR EINSTEIGER. Die ultimativen Tools für profitable Investmententscheidungen.

POINT & FIGURE CHARTS FÜR EINSTEIGER. Die ultimativen Tools für profitable Investmententscheidungen. intalus.de TRADESIGNAL HW T. Ausgabe 01 PINT & FIGURE CHARTS FÜR EINSTEIGER. Die ultimativen Tools für profitable Investmententscheidungen. In Zusammenarbeit mit Herausgegeben von PINT & FIGURE CHARTS

Mehr

Übung zur Vorlesung Einführung in die Computerlinguistik und Sprachtechnologie

Übung zur Vorlesung Einführung in die Computerlinguistik und Sprachtechnologie Übung zur Vorlesung Einführung in die Computerlinguistik und Sprachtechnologie Wintersemester 2009/10, Prof. Dr. Udo Hahn, Erik Fäßler Übungsblatt 3 vom 19.11.2009 Abgabe bis 26.11.2009, 14:30 Uhr; per

Mehr

1 Expert Advisor Torpedo. Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN

1 Expert Advisor Torpedo. Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN 1 Expert Advisor Torpedo Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN 2 Expert Advisor Torpedo 1. Beschreibung der Strategie: Die Strategie des Expert Advisor (EA)

Mehr

Programmierkurs: Delphi: Einstieg

Programmierkurs: Delphi: Einstieg Seite 1 von 6 Programmierkurs: Delphi: Einstieg Aus Wikibooks Inhaltsverzeichnis 1 Einstieg Einstieg Was ist Delphi Borland Delphi ist eine RAD-Programmierumgebung von Borland. Sie basiert auf der Programmiersprache

Mehr

Pascal-Compiler für den Attiny

Pascal-Compiler für den Attiny Das Attiny-Projekt MikroPascal 1 Pascal-Compiler für den Attiny Manch einer möchte vielleicht unsere Attiny-Platine nicht mit BASCOM programmieren. Verschiedene Alternativen bieten sich an. Ein besonders

Mehr

Zeiterfassung-Konnektor Handbuch

Zeiterfassung-Konnektor Handbuch Zeiterfassung-Konnektor Handbuch Inhalt In diesem Handbuch werden Sie den Konnektor kennen sowie verstehen lernen. Es wird beschrieben wie Sie den Konnektor einstellen und wie das System funktioniert,

Mehr

STABILE UND ROBUSTE HANDELSSYSTEMENTWICKLUNG MIT METATRADER

STABILE UND ROBUSTE HANDELSSYSTEMENTWICKLUNG MIT METATRADER STABILE UND ROBUSTE HANDELSSYSTEMENTWICKLUNG MIT METATRADER Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands e.v. Regionalgruppe Stuttgart 14. Juli 2011 Agenda 2 Was ist ein stabiles und robustes Handelssystem?

Mehr

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Personal-EA. Created for you!

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Personal-EA. Created for you! - Created for you Trade different Individualisierung pur Freiheit für Ihr Trading Trade different Was ist der -? Kennen Sie noch die Lego-Bausteine aus Ihrer Kindheit? Die waren toll, oder? Sie konnten

Mehr

Die neue Tradesignal Version 6

Die neue Tradesignal Version 6 Die neue Tradesignal Version 6 Wir freuen uns, Ihnen die neue Tradesignal 6 zu präsentieren. Diese Version bietet Ihnen wieder viele interessante Optionen und Anwendungsmöglichkeiten, um Ihr Trading noch

Mehr

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 1. Ausgabe, Dezember 2011 HTML5

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 1. Ausgabe, Dezember 2011 HTML5 Linda York, Tina Wegener HTML5 Grundlagen der Erstellung von Webseiten 1. Ausgabe, Dezember 2011 HTML5 2 HTML5 - Grundlagen der Erstellung von Webseiten 2 Die erste Webseite mit HTML erstellen In diesem

Mehr

Einführung in Automation Studio

Einführung in Automation Studio Einführung in Automation Studio Übungsziel: Der links abgebildete Stromlaufplan soll mit einer SPS realisiert werden und mit Automation Studio programmiert werden. Es soll ein Softwareobjekt Logik_1 in

Mehr

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run

CCI Swing Strategie. Cut your losers short and let your winners run CCI Swing Strategie Cut your losers short and let your winners run Charts: - H4 - Daily Indikatoren: - Simple Moving Average (200) - Commodity Channel Index CCI (20 Period) - Fractals Strategie: 1. Identifizieren

Mehr

Programmieren was ist das genau?

Programmieren was ist das genau? Programmieren was ist das genau? Programmieren heisst Computerprogramme herstellen (von griechisch programma für Vorschrift). Ein Computerprogramm ist Teil der Software eines Computers. Als Software bezeichnet

Mehr

Einfache und effiziente Zusammenarbeit in der Cloud. EASY-PM Office Add-Ins Handbuch

Einfache und effiziente Zusammenarbeit in der Cloud. EASY-PM Office Add-Ins Handbuch Einfache und effiziente Zusammenarbeit in der Cloud EASY-PM Office Add-Ins Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Ribbonmenü... 4 3. Dokument... 5 3.1 Öffnen... 5 3.2 Speichern... 6 3.3 Speichern

Mehr

TRADESIGNAL W O R KSHOPS

TRADESIGNAL W O R KSHOPS intalus.de TRADESIGNAL W O R KSHOPS TECHNISCHE CHARTANALYSE & HANDELSSTRATEGIEN FÜR PROFESSIONELLE INSTITUTIONELLE INVESTOREN. Powered by EINLEITUNG TRADESIGNAL. WORKSHOPS. TECHNISCHE CHARTANALYSE & HANDELSSTRATEGIEN

Mehr

So optimieren Sie Ihr Trading. Börsenbuchverlag 2012. Christian & Andreas Weiß

So optimieren Sie Ihr Trading. Börsenbuchverlag 2012. Christian & Andreas Weiß So optimieren Sie Ihr Trading Börsenbuchverlag 2012 Christian & Andreas Weiß Tradingstrategien Inhalte: Ichimoku Indikator Fibonacci Gartley Andrews Pitchfork Ichimoku alles auf einen Blick Ichimoku alles

Mehr

Programmierung, Algorithmen und Techniken. von Thomas Ohlhauser

Programmierung, Algorithmen und Techniken. von Thomas Ohlhauser Programmierung, Algorithmen und Techniken von Thomas Ohlhauser 1. Begriff Programmierung Entwicklung von Programmen inklusive der dabei verwendeten Methoden und Denkweisen. Ein Programm ist eine eine Zusammensetzung

Mehr

Druckanpassung von Mahnungen

Druckanpassung von Mahnungen Druckanpassung von Mahnungen Nur wenn Sie die faktura in der Einzelversion nutzen, steht Ihnen für die Druckanpassung der Mahnungen auch der Formularassistent zur Verfügung. Dort können Sie die gewünschten

Mehr

2.4 Das erste C++-Programm *

2.4 Das erste C++-Programm * 2.4 Das erste C++-Programm * 11 2.4 Das erste C++-Programm * Den besten Lernerfolg erzielen Sie, wenn Sie alle Beispiele dieses Buchs selbst nachvollziehen. Sie können hierzu einen Compiler verwenden,

Mehr

NH-Schuldenverwaltung 2015 1. Neuerungen 2015. Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar

NH-Schuldenverwaltung 2015 1. Neuerungen 2015. Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar NH-Schuldenverwaltung 2015 1 Neuerungen 2015 Excel-Ausgabe bei fast allen Auswertungen verfügbar Fortan ist es möglich unter dem Menüpunkt Listen nahezu alle Auswertungen der Einzelpunkte auch nach Excel

Mehr

Einführung in das Microsoft.NET-Framework. Programmiersprache C# MEF Das Managed Extensibility Framework. André Kunz

Einführung in das Microsoft.NET-Framework. Programmiersprache C# MEF Das Managed Extensibility Framework. André Kunz Einführung in das Microsoft.NET-Framework Programmiersprache C# MEF Das Managed Extensibility Framework André Kunz 21.09.2010 1 In dieser Einführung bekommen Sie einen kurzen Einstieg in das.net-framework

Mehr

Programmiersprachen und Programmierkonzepte

Programmiersprachen und Programmierkonzepte Programmiersprachen und Programmierkonzepte Inhalt Programmiersprachen- Entwicklung Programmiersprachen und Programmierparadigmen Die Geschichte der Programmiersprachen Anfänge vor 200 Jahren Programmierbare

Mehr

Java Einführung Programmcode

Java Einführung Programmcode Java Einführung Programmcode Inhalt dieser Einheit Programmelemente Der erste Programmcode Die Entwicklungsumgebung: Sun's Java Software Development Kit (SDK) Vom Code zum Ausführen des Programms 2 Wiederholung:

Mehr

Der erste Schritt ist die Hoffnung: "Das wird schon wieder, der kommt noch..."

Der erste Schritt ist die Hoffnung: Das wird schon wieder, der kommt noch... Money Management Was ist der Unterschied zwischen einem Anfänger und einem professionellen Trader? Eine Frage, die ich recht häufig gestellt bekomme. Sicherlich gibt es viele Unterschiede, aber der Hauptunterschied

Mehr

SmartLines Handbuch. E-Mail: support@activtrades.com Live-Chat: www.activtrades.com Telefon: +49 (0)69 2547 2476 Fax: +44 (0)207 680 7301

SmartLines Handbuch. E-Mail: support@activtrades.com Live-Chat: www.activtrades.com Telefon: +49 (0)69 2547 2476 Fax: +44 (0)207 680 7301 SmartLines Handbuch E-Mail: support@activtrades.com Live-Chat: www.activtrades.com Telefon: +49 (0)69 2547 2476 Fax: +44 (0)207 680 7301 1 Übersicht Verwenden Sie Chart-Trendlines, um Ihrem Handel neue

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Autor: Michael Spahn Version: 1.0 1/10 Vertraulichkeit: öffentlich Status: Final Metaways Infosystems GmbH

Autor: Michael Spahn Version: 1.0 1/10 Vertraulichkeit: öffentlich Status: Final Metaways Infosystems GmbH Java Einleitung - Handout Kurzbeschreibung: Eine kleine Einführung in die Programmierung mit Java. Dokument: Autor: Michael Spahn Version 1.0 Status: Final Datum: 23.10.2012 Vertraulichkeit: öffentlich

Mehr

Philipp Kahler. Handelssysteme. Handelssysteme. Entwicklung, Test, Performance & Einsatz. kahler@quanttrader.at

Philipp Kahler. Handelssysteme. Handelssysteme. Entwicklung, Test, Performance & Einsatz. kahler@quanttrader.at Entwicklung, Test, Performance & Einsatz Werdegang eines Systemhändlers Technische Universität Point&Figure Charts Chartanalysesoftware Quant. Analyst / Händler selbstständiger Händler Autor Trading Seminare

Mehr

Das Ohr Anleitung zum Erstellen von Flipcharts zum Thema OHR (Grundschule)

Das Ohr Anleitung zum Erstellen von Flipcharts zum Thema OHR (Grundschule) Das Ohr Anleitung zum Erstellen von Flipcharts zum Thema OHR (Grundschule) 1. Hinweise 2. Vorüberlegungen Bevor Sie eine Seite für den Unterricht erstellen, sollten Sie sich vorher Gedanken machen, welchen

Mehr

Einstellungen. Installation und Einstellungen des Trader-Helfers

Einstellungen. Installation und Einstellungen des Trader-Helfers Installation und Einstellungen des Trader-Helfers Sofort nach Eröffnen einer Order (manuell / pending Order) werden StopLoss (SL) und ggf. TakeProfit gesetzt, dann wird, falls so eingestellt, in Stufen

Mehr

Einführung in PHP. (mit Aufgaben)

Einführung in PHP. (mit Aufgaben) Einführung in PHP (mit Aufgaben) Dynamische Inhalte mit PHP? 2 Aus der Wikipedia (verkürzt): PHP wird auf etwa 244 Millionen Websites eingesetzt (Stand: Januar 2013) und wird auf etwa 80 % aller Websites

Mehr

M 7102 Wenig aktiv im Verein Tätig in der Lehrerausbildung (Sts OU, Goethe-Uni)

M 7102 Wenig aktiv im Verein Tätig in der Lehrerausbildung (Sts OU, Goethe-Uni) J. Poloczek, 2012 M 7102 Wenig aktiv im Verein Tätig in der Lehrerausbildung (Sts OU, Goethe-Uni) www.informatik.uni-frankfurt.de/~poloczek Veranstaltungen (unten) AUGE RG 600 Betriebssystem Android auf

Mehr

L4. Erster Schritt zum Programmieren

L4. Erster Schritt zum Programmieren L4. Erster Schritt zum Programmieren 1 Programmierung in Hoch Beispielprogramme in FORTRAN, PASCAL und C Die Programmiersprache C Erstellung und Übersetzung eines C-Programms Das Programm Hello World Eingabe

Mehr

DAXsignal.de Der Börsenbrief zum DAX. 10 Tipps für erfolgreiches Trading. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger.

DAXsignal.de Der Börsenbrief zum DAX. 10 Tipps für erfolgreiches Trading. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger. Das kostenlose E-Book für den charttechnisch orientierten Anleger. Wie Sie mit einer Trefferquote um 50% beachtliche Gewinne erzielen Tipp 1 1. Sie müssen wissen, dass Sie nichts wissen Extrem hohe Verluste

Mehr

Dynamite Sentimentor. Die ganzheitliche Wertpapier-Analyse-Plattform

Dynamite Sentimentor. Die ganzheitliche Wertpapier-Analyse-Plattform Dynamite Sentimentor Die ganzheitliche Wertpapier-Analyse-Plattform Infrastruktur Aktualisieren Analysieren Ordern Handelssysteme Trendsignale Diskretionär Ganzheitlich Dynamite Sentimentor V4 2 DySen-TradeGuard

Mehr

Laborprojekt ASURO - Vorbereitung

Laborprojekt ASURO - Vorbereitung 4 6 Fachgebiet Regelungstechnik Leiter: Prof. Dr.-Ing. Johann Reger Einführung in die Kybernetik Laborprojekt ASURO - Vorbereitung 1 Einleitung Gegenstand dieses Projektlabors ist der Miniroboter ASURO,

Mehr

Überzeugende Angebote verdienen Aufmerksamkeit im Markt. Wir entwickeln mit Ihnen Positionierungen und Strategien, entdecken effiziente

Überzeugende Angebote verdienen Aufmerksamkeit im Markt. Wir entwickeln mit Ihnen Positionierungen und Strategien, entdecken effiziente Buttgereit und Heidenreich Agentur für Kommunikationsdesign Überzeugende Angebote verdienen Aufmerksamkeit im Markt. Wir entwickeln mit Ihnen Positionierungen und Strategien, entdecken effiziente Kommunikationswege,

Mehr

Philipp Kahler. Handelssysteme. Handelssysteme. Entwicklung, Test, Performance & Einsatz. kahler@quanttrader.at

Philipp Kahler. Handelssysteme. Handelssysteme. Entwicklung, Test, Performance & Einsatz. kahler@quanttrader.at Entwicklung, Test, Performance & Einsatz Werdegang eines Systemhändlers Technische Universität Point&Figure Charts Chartanalysesoftware Quant. Analyst / Händler selbstständiger Händler Autor Trading Seminare

Mehr

Breakout-Punkte zu markttechnischen Trends

Breakout-Punkte zu markttechnischen Trends Gelb markierte Begriffe siehe Schlüsselkonzepte S.72 Automatischer Handel Breakout-Punkte zu markttechnischen Trends Dieser Strategie-Artikel schließt an die Coverstory der letzten Ausgabe ( 1-2-3 Ausbrüche,

Mehr

So folgen Sie uns auf Twitter und sind immer live über neue Blogbeiträge informiert

So folgen Sie uns auf Twitter und sind immer live über neue Blogbeiträge informiert So folgen Sie uns auf Twitter und sind immer live über neue Blogbeiträge informiert Die folgende Anleitung soll Ihnen den Umgang mit dem CFX Trading Blog (www.blog.cfx-broker.de) erleichtern. Viele Leser

Mehr

Cosmo-Trend Daily-Trading

Cosmo-Trend Daily-Trading Henning P. Schäfer Jolly-Str.17 76137 Karlsruhe Henning P. Schäfer Finanz- und Börsenastrologe Cosmo-Trend Daily-Trading Jolly-Str.13 76137 Karlsruhe Telefon: 0721/982 33 49 Mobil: 0171/84 622 14 Webfax

Mehr

FAQ: Digitale Produkte

FAQ: Digitale Produkte FAQ: Digitale Produkte Allgemein Für welche Geräte bietet der Berliner KURIER digitale Anwendungen? Der Berliner KURIER hat Apps für ios ipad und Android. Ausserdem gibt es ein Web-E-Paper, dass sich mit

Mehr

1. Java Grundbegriffe

1. Java Grundbegriffe 1. Java Grundbegriffe Geschichte von Java Programmieren mit Java Interpretieren vs. Kompilieren Java Byte-Code Jave Virtual Machine Arbeitsmaterialien Allgemeine Informatik 2 SS09 Folie 1.1 Java, eine

Mehr

Wie richte ich den DNS unter Plesk ein?

Wie richte ich den DNS unter Plesk ein? Keyweb FAQ Administrationssoftware Plesk Wie richte ich den DNS unter Plesk ein? Wie richte ich den DNS unter Plesk ein? Inhalt 1. Vorbetrachtungen 3 1.1. Warum muss ich den Nameserver konfigurieren?...3

Mehr

2. Handhabung und Metatrader einstellen

2. Handhabung und Metatrader einstellen 2. Handhabung und Metatrader einstellen Hier lernen Sie die Handhabung und Einstellungen Ihres Metatraders kennen, um ihn optimal zu nutzen und einzusetzen. Sie stellen alles so ein, damit Ihnen eine optimierte

Mehr

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer installieren...3 3 Installationsanleitung

Mehr

AutoCAD Architecture Newsletter Dezember 2011

AutoCAD Architecture Newsletter Dezember 2011 AutoCAD Architecture Newsletter Dezember 2011 In dieser Ausgabe geht es um die Funktion, anhand einer 2D-Liniengrafik eine 3dimensionale Treppe zu erstellen. Die Treppenfunktionen im AutoCAD Architecture

Mehr

~~ Swing Trading Strategie ~~

~~ Swing Trading Strategie ~~ ~~ Swing Trading Strategie ~~ Ebook Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Swing Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

4D Server v12 64-bit Version BETA VERSION

4D Server v12 64-bit Version BETA VERSION 4D Server v12 64-bit Version BETA VERSION 4D Server v12 unterstützt jetzt das Windows 64-bit Betriebssystem. Hauptvorteil der 64-bit Technologie ist die rundum verbesserte Performance der Anwendungen und

Mehr

YouTube: Video-Untertitel übersetzen

YouTube: Video-Untertitel übersetzen Der Easytrans24.com-Ratgeber YouTube: Video-Untertitel übersetzen Wie Sie mit Hilfe von Easytrans24.com in wenigen Schritten Untertitel für Ihre YouTube- Videos in mehrere Sprachen übersetzen lassen können.

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Responsive Webdesign mit dem Intel XDK

Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Responsive Webdesign mit dem Intel XDK Einführung in die Cross-Plattform Entwicklung Responsive Webdesign mit dem Intel XDK Einführung Dieses Hands-on-Lab (HOL) macht den Leser mit dem Intel XDK und dem Responsive Webdesign vertraut. Es wird

Mehr