RAin Peggy Thiedig Behindertenrecht, Schulrecht, Sozialrecht, (z.b. SGB XII, XI, Kinder- und Jugendhilfe) Familienrecht, Steuerrecht,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "RAin Peggy Thiedig Behindertenrecht, Schulrecht, Sozialrecht, (z.b. SGB XII, XI, Kinder- und Jugendhilfe) Familienrecht, Steuerrecht,"

Transkript

1 Empfehlungsliste für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die Menschen mit Autismus und ihre Angehörigen sowie autismusspezifische Einrichtungen beraten und vertreten Anwaltskanzlei Schulte Rechtsanwältin Antje Schmidt Clausstr Chemnitz Tel. 0371/ Fax 0371/ rls Rechtsanwälte Rechtsanwältin Barbara von Heereman Lockwitzer Str Dresden Tel.: Fax: Rechtsanwälte Thiedig & Hofmann Dornblüthstraße Dresden Tel.: Fax: Rechtsanwältin Jana Jeschke Schönhauser Allee Berlin Tel.: Fax: Rechtsanwaltskanzlei Dr. Martin Nanzka Uhlandstraße 29, Berlin Tel.: (030) Fax: (030) Sozialrecht, insbesondere Eingliederungshilfe, Kranken-und Pflegeversicherung, Rente wegen Erwerbsminderung und Berufsunfähigkeit, Schwerbehindertenrecht. Sozialrecht, insbes. Eingliederungshilfe Verwaltungsrecht, insbesondere Schulrecht (integrative Beschulung, Nachteilsausgleiche) und Kinder- und Jugendhilferecht Familienrecht RAin Peggy Thiedig Behindertenrecht, Schulrecht, Sozialrecht, (z.b. SGB XII, XI, Kinder- und Jugendhilfe) Familienrecht, Steuerrecht, RAin Jeannette Hofmann Sozialrecht (z.b. SGB II, SGB III, Soziaversicherungsrecht), Arbeitsrecht, Zivilrecht (z.b. Mietrecht), BaföG-Recht, IT- Recht (incl. Urheberrecht) Sozialrecht, insbes. Eingliederungshilfe (z.b. Schulassistenz), Schwerbehindertenrecht, Kranken- und Pflegeversicherungsrecht, Erwerbsminderungsrente Schulrecht, insbes. integrative Beschulung (z.b. Schulplatz, Feststellung sonderpäd. Förderbedarf, Nachteilsausgleich) Arbeitsrecht, insbes. Kündigungsschutz, auch Zustimmungsverfahren durch Integrationsamt Sozialrecht, insbesondere Eingliederungshilfe für behinderte Menschen und Betreuungsrecht Familienrecht Arbeitsrecht

2 Rechtsanwältinnnen Vandrey & Hoofe Kaiserdamm Berlin Tel Fax Hohage, May und Partner, Rechtsanwälte und Steuerberater Mittelweg Hamburg Tel. 040 / Fax 040 / Brehmstraße Hannover Tel. 0511/ Fax 0511/ Eingliederungshilfe (SGB VIII und SGB XII), Schwerbehindertenrecht (Grad der Behinderung, Merkzeichen), Pflegeversicherungsrecht, Heimrecht Beratung in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Pflege, Bildung und Kultur für Einrichtungen und Privatpersonen Kurfürstenplatz München Tel. 089 / Fax 089 / Kanzlei Menschen und Rechte Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte Lünsmann Dr. Tolmein Dr. Tondorf Borselstraße 28, Hamburg Tel: 040/ Fax 040/ Rechtsanwälte Dr. Mahlstedt & Partner Rechtsanwalt Günther Hoffmann Langenstraße Bremen Tel Fax Rechtsanwalt Dr. Jan-Hendrik Simon Uhlemeyerstraße Hannover Tel.: Fax: Anti-Diskriminierungs-Recht, Behindertenrecht inkl. SGB IX-Arbeitsrecht, Strafrecht (Verteidigung und Opfervertretung Behinderter), Kranken- und Pflegeversicherung (auch Beihilfe und PKV),, Recht der gemeinnützigen GmbHs/Stiftungen Feststellung des Grades der Behinderung (GdB), Nachteilsausgleich, Eingliederungshilfe (SGB XII und SGB VIII) Schulrecht, Pflegeversicherungsrecht Sozialrecht und angrenzende Gebiete, Schwerbehindertenrecht und Recht der gesetzlichen und privaten Krankenversicherung, Medizinrecht, Schulrecht, Hochschulrecht, Verwaltungsrecht

3 Kruse & Werner Rechtsanwälte Dr.-Albert-David-Str Burgwedel Tel.: 05139/ Fax: 05139/ Rechtsanwalt Dirk Linack Kirchplatz Solingen Tel: Fax: Rechtsanwältin Martina Steinke Kurt-Schumacher-Platz Bochum Tel. 0234/ Rechtsanwältin Bärbel Schönhof Frielinghausstr Bochum Tel.: 0234/ Rechtsanwälte Zura & Partner Frau Rechtsanwältin Ute Berghaus Zweigertstraße 32a Essen-Rüttenscheid Tel / Fax Zweigstelle: Bergstraße Finnentrop RA Christian Werner Schwerpunkte: Kranken- und Pflegeversicherungsrecht (z. B. Pflegegeld), Schwerbehindertenrecht (z. B. Feststellung Schwerbehinderung, Merkzeichen), Sozialhilferecht, Rentenrecht RA Jörg Kruse Schwerpunkte: Ehe- und Familienrecht, Betreuungsrecht, Erbrecht Krankenversicherungsrecht (auch PKV), (Schwer-)Behindertenrecht, Pflegeversicherungsrecht, Sozialhilfe, Kinderund Jugendhilfe Leistungen der Eingliederungshilfe insbesondere Schulbegleitung, Leistungen der Krankenversicherung (Heil- und Hilfsmittelversorgung), Leistungen der Pflegeversicherung, Grundsicherung bei Erwerbsminderung, Erwerbsminderungsrente, Schwerbehindertenrecht, Schulrecht (Gemeinsamer Unterricht), Antidiskriminierungsrecht; Betreuungsrecht; Heimrecht; Vorträge zum Sozial- und Betreuungsrecht Erbrecht, insbesondere Familienrecht (Betreuungsrecht) Sozialrecht (Rentenrecht, Schwerbehindertenrecht, Kranken- und Pflegeversicherung, Eingliederungshilfe, Sozialhilfe, Rehabilitationsrecht, Opferentschädigung) Medizin-/Pflege-/Gesundheitsrecht: Verfahren bei Behandlungs-/Pflegefehlern Sozialrecht, Schwerbehindertenrecht, Rentenrecht, Krankenversicherungs- und Rehabilitationsrecht

4 Tel / Rechtsanwälte Sprakel, Kellersmann, Meyerhoff Rechtsanwalt Heinz J. Meyerhoff Königstraße 14 a Greven Tel Fax Rechtsanwalt und Notar Dr. Bernhard Schlichter Schützenstraße Meppen Tel Fax Rechtsanwältin Dr. Astrid von Einem Clemensstr Köln Tel.: 0221/ Fax: 0221/ Rechtsanwalt Norbert Bonk Bunzlauer Str Köln Tel / Fax 02234/ Sozialrecht, insbesondere SGB IX und SGB XII Sozialrecht, Familienrecht (insbesondere Betreuungsrecht), Erbrecht (insbesondere ) Eingliederungshilfe (SGBVIII und SGB XII, z.b. Schulbegleitung) Gesetzliche Kranken- und Pflegeversicherung Privates Personenversicherungsrecht (z.b. Kranken-, Unfall- und Berufsunfähigkeitsversicherung) Schwerbehindertenrecht (Grad der Behinderung, Merkzeichen) Medizinrecht (Behandlungs- und Pflegefehler; Patientenverfügung) Betreuungsrecht Heim (vertrags-) recht Vorträge/Seminare für Patienten, soziale Organisationen sowie Pflege- und Behinderteneinrichtungen Betreuungsrecht, Erbrechtsberatung mit Schwerpunkt bei Familien mit behinderten Kindern oder Angehörigen, Nachlasspflegschaften, Pflegeversicherungsrecht, Stiftungsrecht, Testamentsvollstreckungen Rechtsanwältin Christine Brinkmann Aachener Str Köln Tel. 0221/ Fax 0221/ Sozialrecht, insbesondere Eingliederungshilfe, Schwerbehindertenrecht, auch mit Bezug zum Erbrecht e- Krankenversicherungs- und Pflegerecht, Sozialhilferecht, Seniorenrecht, Rentenrecht

5 Rechtsanwältin Anja Bollmann Jakobstraße Bergisch Gladbach Tel / Fax 02202/ Anwaltskanzlei Mirko Koch Friedrich Ebert Str Unna Tel.: / 2655 Fax: / Rechtsanwälte Severin Bodenstaff und Peter Gontrum Unnaer Strasse Werl Tel / Fax 02922/ Rechtsanwalt Luitwin Kiefer Bruchhäuser Str Schwetzingen Tel / sojura Kanzlei für soziale Sicherheit Rechtsanwältin Gila Schindler Poststr Heidelberg Tel.: +49 (0)6221 / Fax: +49 (0)6221 / Rechtsanwälte Dreis Lambeck Stähle Rechtsanwalt Sascha Pfingsttag Gartenstr Reutlingen Tel.: Fax: Sozialrecht Sozialrecht, insbesondere Kranken-, Pflegeversicherung, Eingliederungshilfe; Schwerbehindertenrecht Rentenversicherungsrecht Kinder- und Jugendhilferecht insbesondere Pflegeversicherungsrecht -Sozialrecht mit Schwerpunkt Eingliederungshilfe -Finanzierung von Einrichtungen und Diensten Beratung ambulanter und stationärer Einrichtungen und Dienste der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behindertenhilfe in allen sozialrechtlichen Fragestellungen -Beratung und Vertretung von Eltern, Pflegepersonen, Angehörigen und rechtlichen Betreuer/inne/n von Kindern, Jugendlichen und volljährigen Menschen mit und ohne Behinderungen Eingliederungshilfe, Schwerbehinderung, gesetzliche und private Kranken- und Pflegeversicherung, Rentenverfahren, Sozialversicherungsrecht Medizin- und Gesundheitsrecht Verwaltungsrecht (Beamtenrecht, Heimrecht, BAföG, Schulrecht) private Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung

6 Rechtsanwalt Prof. Dr. Eckart Riehle M.A. Köslinerstr Karlsruhe Tel Mobil Kanzlei Dr. Heß & Kollegen Luisenstraße Freiburg Tel.: Fax: Kinder- und Jugendhilferecht, Sozialhilferecht, insbesondere Eingliederungshilferecht (SGB VIII/SGB XII), Mediation (BAFM) RA Prof. Dr. Thomas Klie Sozialrecht, Heimrecht, Betreuungsrecht RAin Ines Theda Behindertenrecht, Sozialhilferecht, Jugendhilferecht, Heimrecht, Sozialversicherungsrecht Rechtsanwälte Zamponi und Kruse Rechtsanwalt Prof. Dr. Jürgen Kruse Justinus-Kerner-Straße München Tel. 089/ Fax 089/ Rechtsanwälte Hoffmann und Greß Fürstenrieder Straße München Tel: 089/ Fax: 089/ Rechtsanwälte Gabriele Greiner-Zimmermann Annette Heindörfer Alban Westenberger Bahnhofstr Passau Telefon: Telefax: Sozialrecht Eingliederungshilfe, Kranken- und Pflegeversicherung, Rente wegen Erwerbsminderung und Berufsunfähigkeit, Betreuungsrecht, Schwerbehindertenausweis, Arbeitsrecht für Schwerbehinderte, Erbrecht ( insbes. e) Rechtliche Beratung an den Schnittstellen des Lebens von Menschen mit Behinderung: Schule, Volljährigkeit und Ausbildung, Wohnen, Alterssicherung. Erbrechtliche Beratungen für Eltern behinderter Kinder, insbesondere im Bereich des s Beratung und Vertretung von Einzelpersonen sowie Vertretung von Einrichtungen der Behindertenhilfe

RAin Peggy Thiedig Behindertenrecht, Schulrecht, Sozialrecht, (z.b. SGB XII, XI, Kinder- und Jugendhilfe) Familienrecht, Steuerrecht,

RAin Peggy Thiedig Behindertenrecht, Schulrecht, Sozialrecht, (z.b. SGB XII, XI, Kinder- und Jugendhilfe) Familienrecht, Steuerrecht, Empfehlungsliste für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die Menschen mit Autismus und ihre Angehörigen sowie autismusspezifische Einrichtungen beraten und vertreten Anwaltskanzlei Schulte Rechtsanwältin

Mehr

RAin Peggy Thiedig Behindertenrecht, Schulrecht, Sozialrecht, (z.b. SGB XII, XI, Kinder- und Jugendhilfe) Familienrecht, Steuerrecht,

RAin Peggy Thiedig Behindertenrecht, Schulrecht, Sozialrecht, (z.b. SGB XII, XI, Kinder- und Jugendhilfe) Familienrecht, Steuerrecht, Empfehlungsliste für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die Menschen mit Autismus und ihre Angehörigen sowie autismusspezifische Einrichtungen beraten und vertreten Anwaltskanzlei Schulte Rechtsanwältin

Mehr

RAin Peggy Thiedig Behindertenrecht, Schulrecht, Sozialrecht, (z.b. SGB XII, XI, Kinder- und Jugendhilfe) Familienrecht, Steuerrecht,

RAin Peggy Thiedig Behindertenrecht, Schulrecht, Sozialrecht, (z.b. SGB XII, XI, Kinder- und Jugendhilfe) Familienrecht, Steuerrecht, Empfehlungsliste für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die Menschen mit Autismus und ihre Angehörigen sowie autismusspezifische Einrichtungen beraten und vertreten Anwaltskanzlei Schulte Rechtsanwältin

Mehr

Anwaltskanzlei Schulte Clausstr Chemnitz Tel. 0371/ Fax 0371/

Anwaltskanzlei Schulte Clausstr Chemnitz Tel. 0371/ Fax 0371/ Empfehlungsliste für Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, die Menschen mit Autismus und ihre Angehörigen sowie autismusspezifische Einrichtungen beraten und vertreten Anwaltskanzlei Schulte Clausstr. 72

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Forensische Psychiatrie im Privatrecht. 1 Privatrechtliche Grundlagen... 3. B.-R. Kern

Inhaltsverzeichnis. Forensische Psychiatrie im Privatrecht. 1 Privatrechtliche Grundlagen... 3. B.-R. Kern Inhaltsverzeichnis Forensische Psychiatrie im Privatrecht 1 Privatrechtliche Grundlagen... 3 B.-R. Kern 1.1 Geschäftsfähigkeit... 3 1.2 Testierfähigkeit... 5 1.3 Einwilligungsfähigkeit... 9 1.4 Prozessfähigkeit...

Mehr

Handbuch der Forensischen Psychiatrie

Handbuch der Forensischen Psychiatrie H.-L. KRÖBER D. DÖLLING N. LEYGRAF H. SASS (Hrsg.) Handbuch der Forensischen Psychiatrie Band 5 Forensische Psychiatrie im Privatrecht und Öffentlichen Recht STEINKOPFF Inhaltsverzeichnis Forensische Psychiatrie

Mehr

Escher: Pflege zu Hause und im Heim

Escher: Pflege zu Hause und im Heim Escher. Ihr MDR-Ratgeber bei Haufe Escher: Pflege zu Hause und im Heim von Regine Blasinski 1. Auflage 2009 Escher: Pflege zu Hause und im Heim Blasinski schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen Rechtsanwaltskammer Freiburg Verzeichnis von Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen, die bereit sind, notwendige Verteidigungen zu übernehmen im Bezirk des Landgerichts Baden-Baden Stand: 27.07.2015 Die

Mehr

7. Fachtag Autismus des Kompetenznetzes Bodensee-Oberschwaben am Rechtsanwältin Ines Theda, Freiburg

7. Fachtag Autismus des Kompetenznetzes Bodensee-Oberschwaben am Rechtsanwältin Ines Theda, Freiburg 7. Fachtag Autismus des Kompetenznetzes Bodensee-Oberschwaben am 26. 01. 2013 Rechtsanwältin Ines Theda, Freiburg Behindertenrecht- Gemengelage Kinder- und Jugendhilfe; Sozialhilfe; Pflegevers.; Rentenvers.;

Mehr

"DENKEN - GESTALTEN - HANDELN! SELBSTBESTIMMT UND EIGENVERANTWORTLICH VORTRAG VON RECHTSANWÄLTIN MELANIE KÖßLER

DENKEN - GESTALTEN - HANDELN! SELBSTBESTIMMT UND EIGENVERANTWORTLICH VORTRAG VON RECHTSANWÄLTIN MELANIE KÖßLER "DENKEN - GESTALTEN - HANDELN! SELBSTBESTIMMT UND EIGENVERANTWORTLICH STATT VERWALTET UND GELEITET FREIWILLIGE LEISTUNGEN UND DAS SUBSIDIARITÄTSPRINZIP IN ZEITEN KNAPPER KASSEN - MAGDEBURGER FACHTAG 2012

Mehr

Schwerbehindertenausweis Vergünstigungen

Schwerbehindertenausweis Vergünstigungen Vergünstigungen Fachanwälte für Verwaltungsrecht Via Futura Bamberg, 23./24.03.2013 Referent: Jürgen Greß Fachanwalt für Sozialrecht Rechtsanwälte Hoffmann & Greß Fürstenrieder Straße 281 81377 München

Mehr

Dialysebehandlung. Arbeit. Rente. Freizeit. Ausbildung. Transporte. Urlaub. Zuzahlungen. Pflege

Dialysebehandlung. Arbeit. Rente. Freizeit. Ausbildung. Transporte. Urlaub. Zuzahlungen. Pflege Dialysebehandlung Arbeit Rente Freizeit Transporte Ausbildung Urlaub Zuzahlungen Pflege AMGEN GmbH 2007 Inhalt: Dialyse und Soziales Schwerbehinderung Berufstätigkeit Lohnersatzleistungen Hilfsbedürftigkeit

Mehr

Übersicht Module und Kompetenzen... 9. Modellunternehmen Friseursalon Haargenau... 10. 1.1 Geschichtliche Entwicklung... 11

Übersicht Module und Kompetenzen... 9. Modellunternehmen Friseursalon Haargenau... 10. 1.1 Geschichtliche Entwicklung... 11 Inhaltsverzeichnis Übersicht Module und Kompetenzen... 9 Modellunternehmen Friseursalon Haargenau... 10 Kapitel 1 Einführung in das Sozialversicherungsrecht... 11 1.1 Geschichtliche Entwicklung... 11 1.2

Mehr

Behindertenrecht - Schnell erfasst

Behindertenrecht - Schnell erfasst Recht - schnell erfasst Behindertenrecht - Schnell erfasst Bearbeitet von Thomas Eissing 1. Auflage 2006. Taschenbuch. xv, 219 S. Paperback ISBN 978 3 540 33954 0 Format (B x L): 15,5 x 23,5 cm Gewicht:

Mehr

Pflegeversicherung in Frage und Antwort

Pflegeversicherung in Frage und Antwort Beck-Rechtsberater im dtv 50619 Pflegeversicherung in Frage und Antwort Versicherungspflicht, Beitragsbemessung, Pflegeleistungen von Michael Schmidt, Günther Merkel, Günter Merkel 4. Auflage Pflegeversicherung

Mehr

Arbeitsmarktintegration

Arbeitsmarktintegration Arbeitsmarktintegration Rechtlicher Rahmen und Instrumente MBOR Teilhabefähigkeit Gesetzlicher Rahmen insbesondere im SGB IX Leistungsträger Leistungen Probleme der Leistungserbringung Teilhabefähigkeit

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2016 Arbeitsrecht Fehler im arbeitsgerichtlichen Vergleich- Fallen und Chancen 27.01.2016 19.00 21.00 Uhr Prof. Dr. Martin Reufels, RA und FA für Arbeitsrecht, Köln 40,00

Mehr

NomosAnwalt. Richter Doering-Striening Schröder Schmidt [Hrsg.] Seniorenrecht. in der anwaltlichen und notariellen Praxis. 2. Auflage.

NomosAnwalt. Richter Doering-Striening Schröder Schmidt [Hrsg.] Seniorenrecht. in der anwaltlichen und notariellen Praxis. 2. Auflage. NomosAnwalt Richter Doering-Striening Schröder Schmidt [Hrsg.] Seniorenrecht in der anwaltlichen und notariellen Praxis 2. Auflage Nomos NomosAnwalt Ronald Richter Dr. Gudrun Doering-Striening Anne Schröder

Mehr

Jahrbuch des Sozialrechts

Jahrbuch des Sozialrechts Jahrbuch des Sozialrechts Gesetzgebung Verwaltung Rechtsprechung Literatur Nachschlagewerk für Wissenschaft und Praxis Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuches Sozialversicherung (Gemeinsame Vorschriften,

Mehr

Wohnformen für Menschen mit Pflegebedarf und Demenz

Wohnformen für Menschen mit Pflegebedarf und Demenz Wohnformen für Menschen mit Pflegebedarf und Demenz Unterstützung für Wohnformen durch Sozialhilfe was ist möglich? Werner Hesse Stuttgart, 5. Juni 2013 DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND GESAMTVEBAND

Mehr

RA Tilman Foerster - Fachanwalt für Sozialrecht, Familien- und Versicherungsrecht - und Dr. Franz H. Müsch, MedDir. a.d. (BMAS)

RA Tilman Foerster - Fachanwalt für Sozialrecht, Familien- und Versicherungsrecht - und Dr. Franz H. Müsch, MedDir. a.d. (BMAS) im ehemaligen Rathaus zu Gustorf RA Tilman Foerster - Fachanwalt für Sozialrecht, Familien- und Versicherungsrecht - und Dr. Franz H. Müsch, MedDir. a.d. (BMAS) Veranstalter: Irmgard Buchner, Michael J.

Mehr

Soziale Absicherung bei HIV und AIDS

Soziale Absicherung bei HIV und AIDS Helga Exner-Freisfeld Soziale Absicherung bei HIV und AIDS Sozialmedízínische und -rechtliche Aspekte der Versorgung Vorworter: Prof.Dr.med. W. Stille und Dr.paed. Ulrich Heide Inhalt Vorworte 5 1. Einleitung

Mehr

Beck kompakt. Schwerbehindert. Meine Rechte: Wohnen, Arbeiten, Steuern und Mobilität. von Jürgen Greß. 2. Auflage

Beck kompakt. Schwerbehindert. Meine Rechte: Wohnen, Arbeiten, Steuern und Mobilität. von Jürgen Greß. 2. Auflage Beck kompakt Schwerbehindert Meine Rechte: Wohnen, Arbeiten, Steuern und Mobilität von Jürgen Greß 2. Auflage Schwerbehindert Greß schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

NomosPraxis. Pflegesozialrecht. Nomos. Griep Renn. 5. Auflage

NomosPraxis. Pflegesozialrecht. Nomos. Griep Renn. 5. Auflage NomosPraxis Griep Renn Pflegesozialrecht 5. Auflage Nomos NomosPraxis Heinrich Griep Justitiar beim Caritasverband für die Diözese Mainz e.v. Dr. Heribert Renn Leiter a.d. der Rechtsstelle des Diakonischen

Mehr

Kapitel 1 Leistungen im Zusammenhang mit den Wohnkosten

Kapitel 1 Leistungen im Zusammenhang mit den Wohnkosten 7 Inhalt Kapitel 1 Leistungen im Zusammenhang mit den Wohnkosten 1. Wohngeldberechtigte... 15 2. Die Höhe des Wohngeldes... 16 3. Wohngeldantrag... 19 4. Wohngeld und andere Sozialleistungen... 19 Kapitel

Mehr

Die Mitglieder (Stand 07.07.2015)

Die Mitglieder (Stand 07.07.2015) Die Mitglieder (Stand 07.07.2015) Name Vorname Anschrift Telefon / Fax / E-Mail Fachanwaltschaft Tätigkeitsfelder Ankener Dieter Lemberger Str. 79 81 66955 Pirmasens Tel.: 06331-283778 Fax: 06331-283795

Mehr

Vorstellung Pflegestützpunkt Land Bremen

Vorstellung Pflegestützpunkt Land Bremen Vorstellung Pflegestützpunkt Land Bremen Vorstellung Pflegestützpunkt Land Bremen Pflegestützpunkte im Land Bremen: Bremen-Vahr Bremen-Vegesack Bremerhaven Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 13.30

Mehr

Vorwort zur Reihe 5 Zu diesem Buch 7

Vorwort zur Reihe 5 Zu diesem Buch 7 Inhalt Vorwort zur Reihe 5 Zu diesem Buch 7 1 Grundlagen des Sozialrechts 15 1.1 Der Begriff des Sozialrechts.................................. 15 1.2 Sozialschutz als Grundrecht.................................

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Reiner Hub, Sozialreferent DDB. Reiner Hub; DDB LV Baden- Württem berg e. V.

Reiner Hub, Sozialreferent DDB. Reiner Hub; DDB LV Baden- Württem berg e. V. Reiner Hub; DDB LV Baden- Württem berg e. V. Grad der Schädigungsfolgen (GdS) Versorgungsmedizinische Grundsätze 2010 Merkmale der Diabetestherapie Löst regelhaft keine Hypoglykämie aus 0 Kann Hypoglykämie

Mehr

Mit denken - nicht ausgrenzen Kinder und Jugendliche mit Behinderung und ihre Familien

Mit denken - nicht ausgrenzen Kinder und Jugendliche mit Behinderung und ihre Familien Mit denken - nicht ausgrenzen Kinder und Jugendliche mit Behinderung und ihre Familien Arbeitsgruppe 6 Problemlagen an der Schnittstelle zwischen SGB VIII und SGB XII. 1 These 1 These 2 These 3 These 4

Mehr

Rehabilitation und Teilhabe - Aufgaben und Pflichten von rechtlichen Betreuern, Leistungsträgern und Leistungserbringern

Rehabilitation und Teilhabe - Aufgaben und Pflichten von rechtlichen Betreuern, Leistungsträgern und Leistungserbringern Rehabilitation und Teilhabe - Aufgaben und Pflichten von rechtlichen Betreuern, Leistungsträgern und Leistungserbringern Dr. Rolf Marschner Heidelberg 10.10.2015 Eigene berufliche Bezugspunkte Fachanwalt

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2016 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2016 Arbeitsrecht Fehler im arbeitsgerichtlichen Vergleich- Fallen und Chancen 27.01.2016 19.00 21.00 Uhr Prof. Dr. Martin Reufels, RA und FA für Arbeitsrecht, Köln 40,00

Mehr

Immer ein gutes Argument

Immer ein gutes Argument Qualitätssicherung Effektivität lässt sich messen: Seit 2008 ist die Kanzlei nach ISO 9001:2000 zertifiziert. Dieses Siegel steht für Qualitätssicherung und schafft zusätzliche Sicherheit für Mandanten.

Mehr

Stationäre Kurzzeitunterbringung für Menschen mit Behinderung in den Rotenburger Werken der Inneren Mission

Stationäre Kurzzeitunterbringung für Menschen mit Behinderung in den Rotenburger Werken der Inneren Mission Stationäre Kurzzeitunterbringung für Menschen mit Behinderung in den Rotenburger Werken der Inneren Mission Einleitung Stationäre Kurzzeitaufenthalte ermöglichen befristete Entlastungen bei der Betreuung

Mehr

Zuständigkeiten im Rahmen der Eingliederungshilfe

Zuständigkeiten im Rahmen der Eingliederungshilfe Zuständigkeiten im Rahmen der Eingliederungshilfe 8. Alsdorfer Fachtag Alsdorf, 3. März 2015 Sandra Eschweiler Übersicht I. Einführung Sozialrechtliche Definition von Behinderung Rehabilitationsträger

Mehr

Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe)

Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe) Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe) Ahrens-Krüger, Dorothea Fachanwältin für Familienrecht Kanzlei im Südertor Rathausstraße 60 Telefon: 0 41 71-88 85 0 Telefax: 0 41 71-88 85

Mehr

Sozialleistungen für Familien mit Kindern mit Behinderung

Sozialleistungen für Familien mit Kindern mit Behinderung Sozialleistungen für Familien mit Kindern mit Behinderung Fachanwälte für Verwaltungsrecht Via Futura Bamberg, 23./24.03.2013 Referent: Jürgen Greß Fachanwalt für Sozialrecht Rechtsanwälte Hoffmann & Greß

Mehr

Rechtsforum 10. Mai 2012 Sozialversicherungsrechtliche Probleme und Risiken in der Selbständigkeit

Rechtsforum 10. Mai 2012 Sozialversicherungsrechtliche Probleme und Risiken in der Selbständigkeit Rechtsforum 10. Mai 2012 Sozialversicherungsrechtliche Probleme und Risiken Steuerberatung Wirtschaftsprüfung Rechtsberatung Unternehmensberatung WWW.ECOVIS.COM/BERLIN-ERP Referent: RA Marcus Bodem 2 Ernst-Reuter-Platz

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

L E I N E N & D E R I C H S A N W A L T S O Z I E TÄT

L E I N E N & D E R I C H S A N W A L T S O Z I E TÄT L E I N E N & D E R I C H S A N W A L T S O Z I E TÄT 50668 KÖLN Clever Straße 16 Telefon 0221-77 20 9-0 Telefax 0221-72 48 89 Email Koeln@leinen-derichs.de 14467 POTSDAM Kurfürstenstraße 31 Telefon 0331-28

Mehr

Ambulante Pflegeberatung

Ambulante Pflegeberatung Ambulante Pflegeberatung Grundlagen und Konzepte für die Praxis Bearbeitet von Anja Palesch 1. Auflage 2012. Taschenbuch. 244 S. Paperback ISBN 978 3 17 022045 4 Format (B x L): 17 x 24 cm Gewicht: 478

Mehr

Dialysebehandlung. Arbeit. Rente. Freizeit. Ausbildung. Transporte. Urlaub. Zuzahlungen. Pflege

Dialysebehandlung. Arbeit. Rente. Freizeit. Ausbildung. Transporte. Urlaub. Zuzahlungen. Pflege Dialysebehandlung Arbeit Rente Freizeit Transporte Ausbildung Urlaub Zuzahlungen Pflege AMGEN GmbH 2004 Generelle Zuzahlungsregeln 1.1 Außer für Patienten unter 18 Jahren gibt es keine generellen Zuzahlungsbefreiungen

Mehr

Einleitung. Einleitung

Einleitung. Einleitung Einleitung Unsere Gesellschaft wird insgesamt älter. Das wirkt sich auf uns alle aus. Immer mehr Menschen haben in ihrer Familie oder ihrem unmittelbaren Umfeld mit der Pflege und Versorgung von Angehörigen

Mehr

Auswirkungen der Gesundheitsreform auf das SGB VIII

Auswirkungen der Gesundheitsreform auf das SGB VIII BLJA Mitteilungsblatt 6/2004 Auswirkungen der Gesundheitsreform auf das SGB VIII 1. Vorbemerkung Zum 01.01.2004 ist die Gesundheitsreform in Kraft getreten, die mit zahlreichen strukturellen Änderungen

Mehr

Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen

Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen Olaf Deinert Volker Neumann [Hrsg.] Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen Handbuch SGB IX 2. Auflage Prof. Dr. Renate Bieritz-Harder, Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven, Emden

Mehr

Gemeinnützige Elternstiftung Baden-Württemberg

Gemeinnützige Elternstiftung Baden-Württemberg Gemeinnützige Elternstiftung Baden-Württemberg Fachtag: Mein Kind ist besonders Fragen zum Sozialrecht am 18. April 2015 von Thomas Motschenbacher Rentenberater und Rechtsbeistand 27.04.2015 Themenübersicht

Mehr

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen

die Liste ist sortiert nach: Ort - Namen Rechtsanwaltskammer Freiburg Verzeichnis von Rechtsanwälten und Rechtsanwältinnen, die bereit sind, notwendige Verteidigungen zu übernehmen im Bezirk des Landgerichts Offenburg Stand: 18.09.2015 Die Auflistung

Mehr

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10.

Fachinstitut für Arbeitsrecht. Arbeitsrecht aktuell. Berlin 23.5.2014 24.10.2014. Bochum 24.5.2014 25.10.2014. Frankfurt 27.6.2014 10.10. Fachinstitut für Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Berlin 23.5.2014 24.10.2014 Bochum 24.5.2014 25.10.2014 Frankfurt 27.6.2014 10.10.2014 Hamburg 14.6.2014 1.11.2014 Kiel 13.6.2014 31.10.2014 München 28.6.2014

Mehr

Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe)

Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe) Unsere Mitglieder / Rechtsanwälte aus dem Raum Winsen (Luhe) Ahrens-Krüger, Dorothea Fachanwältin für Familienrecht Kanzlei im Südertor Rathausstraße 60 Telefon: 0 41 71-88 85 0 Telefax: 0 41 71-88 85

Mehr

Alfred Hummel. Alfred Hummel Tobias Helmke. Hermann Sättler. Hermann Sättler. Alfred Hummel (Fachanwalt) Jürgen A. Thomas Johannes Schmalzl

Alfred Hummel. Alfred Hummel Tobias Helmke. Hermann Sättler. Hermann Sättler. Alfred Hummel (Fachanwalt) Jürgen A. Thomas Johannes Schmalzl Arbeitsrecht Architektenrecht Ausländerrecht Bankenrecht Baurecht Beamtenrecht Betäubungsmittelrecht Betreuungsrecht Bußgeldrecht Domainrecht e-commerce Ehevertrags- und Güterrecht Erbfolgeregelung und

Mehr

Ausländerrecht Ausländerrecht, Türkei Automatenrecht Automobilrecht (Kauf/Verkauf/Reparatur) Bafög Bank- und Börsenrecht Bau- u.

Ausländerrecht Ausländerrecht, Türkei Automatenrecht Automobilrecht (Kauf/Verkauf/Reparatur) Bafög Bank- und Börsenrecht Bau- u. Tätigkeitsgebiete Abfallrecht Abwickler/Vertreter Adoptionsrecht AGB-Recht AIDS-Recht Aktienrecht Altlastenrecht Anlagebetrug (zivil) Anlagenbau,International Antidiskriminierungsrecht/Frauen anwaltliches

Mehr

Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele. Alles, was Recht ist.

Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele. Alles, was Recht ist. Rechtsanwaltskanzlei berth & Hägele Alles, was Recht ist. rbh Die Spezialisten für alle Fälle Die Rechtsanwaltskanzlei Berth & Hägele hat von Anfang an auf eine hohe Spezialisierung und bestimmte Tätigkeitsschwerpunkte,

Mehr

Vorwort 7. Abkürzungen 9 Wer ist pflegebedürftig? 11. Leistungen bei häuslicher Pflege 49. Leistungen bei stationärer Pflege 89

Vorwort 7. Abkürzungen 9 Wer ist pflegebedürftig? 11. Leistungen bei häuslicher Pflege 49. Leistungen bei stationärer Pflege 89 Schnellübersicht Vorwort 7 Abkürzungen 9 Wer ist pflegebedürftig? 11 Leistungen bei häuslicher Pflege 9 Leistungen bei stationärer Pflege 89 Pflegekasse was ist das? 101 Wer ist in der Pflegeversicherung

Mehr

Der INTEGRATIONSFACHDIENST ein Angebot für Menschen mit Behinderung zur beruflichen Eingliederung. Überblick

Der INTEGRATIONSFACHDIENST ein Angebot für Menschen mit Behinderung zur beruflichen Eingliederung. Überblick INTEGRATIONSFACHDIENST - ein Angebot für Menschen mit Behinderung zur beruflichen Eingliederung Referenten: Elisabeth Kämmerer Dorit Bleichrodt Fachberaterin Fachberaterin Malteser Hilfsdienst e. V. Malteser

Mehr

Information zum Erben und Vererben für Eltern von Kindern mit Behinderung

Information zum Erben und Vererben für Eltern von Kindern mit Behinderung Information zum Erben und Vererben für Eltern von Kindern mit Behinderung in Kooperation mit der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Landesverband Niedersachsen e. V. 20148 HAMBURG Mittelweg

Mehr

Angewandtes Recht zwischen Tradition und Gegenwart

Angewandtes Recht zwischen Tradition und Gegenwart Referentin: Meike Gerhard Inhalt 1. Vorstellung und beruflicher Werdegang 2. Vom Reichsbund zum SoVD e.v. die bewegte Geschichte eines Verbandes 3. Aufbau und Struktur des SoVD e.v. 4. Aufgaben der Geschäftsstellenleitung

Mehr

Sozialversicherungen. Die Maschen des sozialen Netzes Hartmut Vöhringer. Hartmut Vöhringer Sozialversicherung 1

Sozialversicherungen. Die Maschen des sozialen Netzes Hartmut Vöhringer. Hartmut Vöhringer Sozialversicherung 1 Sozialversicherungen Die Maschen des sozialen Netzes Hartmut Vöhringer Hartmut Vöhringer Sozialversicherung 1 Hartmut Vöhringer Sozialversicherung 2 Sozialgesetzbuch Sozialrecht in 12 Büchern 2. Buch:

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für die Pflege und Betreuung

Finanzierungsmöglichkeiten für die Pflege und Betreuung für die Pflege und Betreuung Fachanwälte für Verwaltungsrecht Via Futura Bamberg, 23./24.03.2013 Referent: Jürgen Greß Fachanwalt für Sozialrecht Rechtsanwälte Hoffmann & Greß Fürstenrieder Straße 281

Mehr

Abf_Anzahl_Mitglieder_in_Suchdi

Abf_Anzahl_Mitglieder_in_Suchdi Art Anzahl von MitgliedsNr Abfallrecht 3 Abgabenrecht Abwickler/Vertreter0 Adoptionsrecht AGB-Recht 8 AIDS-Recht Aktienrecht Anlagebetrug (zivil) Anlagenbau,International Antidiskriminierungsrecht/Frauen

Mehr

Recht haben & Recht bekommen im Sozialstaat Deutschland

Recht haben & Recht bekommen im Sozialstaat Deutschland Recht haben & Recht bekommen im Sozialstaat Deutschland Datum Veranstalter Foto: BMAS Ratgeber für behinderte Menschen Logo Blume/Kischko Rechtsanwälte Rechtsanwalt Mark Kischko Referent - Familienrecht

Mehr

Aufgaben der Schulassistenz

Aufgaben der Schulassistenz Aufgaben der Schulassistenz Elisa-Sophie Gantter Leitung Schulassistenz Lebenshilfe Delmenhorst und Landkreis Oldenburg Definition Schulassistenz Wir definieren die Schulassistenz als eine Einzelfallmaßnahme

Mehr

Überblick über die Rechte von Behinderten und Schwerbehinderten. Mathias Klose Rechtsanwalt Fachanwalt für Sozialrecht

Überblick über die Rechte von Behinderten und Schwerbehinderten. Mathias Klose Rechtsanwalt Fachanwalt für Sozialrecht Überblick über die Rechte von Behinderten und Schwerbehinderten Mathias Klose Rechtsanwalt Fachanwalt für Strafrecht Fachanwalt für Sozialrecht www.ra-klose.com Behinderung Abweichung der körperlichen,

Mehr

Schwerbehindertenausweis

Schwerbehindertenausweis 1 Schwerbehindertenausweis Die Ausstellung eines Schwerbehindertenausweises erfolgt nur auf Antrag: http://www.zbfs.bayern.de/imperia/md/content/blvf/sgbix/antrag_auf_feststellung_ein er_behinderung.pdf

Mehr

Hilfsmittel in der gesetzlichen Krankenversicherung

Hilfsmittel in der gesetzlichen Krankenversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung Fachanwälte für Verwaltungsrecht Via Futura Bamberg, 23./24.03.2013 Referent: Jürgen Greß Fachanwalt für Sozialrecht Rechtsanwälte Hoffmann & Greß Fürstenrieder

Mehr

02/2011 Teil 1: Erwerbsminderungsrente und Grundsicherung Teil 2: Integrationshelfer eine Chance

02/2011 Teil 1: Erwerbsminderungsrente und Grundsicherung Teil 2: Integrationshelfer eine Chance Landesarbeitsgemeinschaft SELBSTHILFE von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen Nordrhein-Westfalen e.v. LAG-Info-Tag Recht 02/2011 Teil 1: Erwerbsminderungsrente und

Mehr

Beratungsstellen. Uhr kostenlose im AWO Nachbarschaftststreff. Erstrechtsberatung nach G19 telefonischer Anmeldung. Blücherstraße 62 10961 Berlin

Beratungsstellen. Uhr kostenlose im AWO Nachbarschaftststreff. Erstrechtsberatung nach G19 telefonischer Anmeldung. Blücherstraße 62 10961 Berlin Rechtsberatung Name der Beratungsstelle Fachgebiete Adresse Telefonnummer Hinweis /Bemerkungen Freitags von 13:00-15:00 AWO Kreisverband Südwest Goltzstraße 19 Uhr kostenlose im AWO Nachbarschaftststreff

Mehr

Fortbildungsseminare 2013

Fortbildungsseminare 2013 RECHTSANWALTSKAMMER DES LANDES BRANDENBURG Fortbildungsseminare 2013-5%iger Preisnachlass bei Online-Anmeldung - Arbeitsrecht Arbeitsrecht aktuell Teil 1 Sa. 16.02.2013, 9.00 14.45 Uhr, Berlin 245,00 (5

Mehr

Steffi s Pflegeteam. Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624

Steffi s Pflegeteam. Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624 Steffi s Pflegeteam Spinnereiinsel 1 83059 Kolbermoor Mobil 01 74/30 20 624 1 Was tun, wenn ein Angehöriger zum Pflegefall wird? Ein kurzer Überblick über unsere Leistungen Sie pflegen Ihren Angehörigen

Mehr

Mein Recht als Schwerbehinderter

Mein Recht als Schwerbehinderter Beck-Rechtsberater Mein Recht als Schwerbehinderter Erwerbstätigkeit. Sozialleistungen Steuern' Nachteilsausgleiche Von Dr. Monika Majerski-Pahlen Vorsitzende Richterin am Landessozialgericht und Dr. Ronald

Mehr

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015

Veranstaltungen des Bonner AnwaltVerein e.v. im 1. Halbjahr 2015 Veranstaltungen des im 1. Halbjahr 2015 Arbeitsrecht 21.01.2015 Frühverrentungsmodelle nach dem neuen Rentenrecht und sozialrechtliche Folgen des allgemeinen Mindestlohnes 19.00 21.00 Uhr Günnewig Hotel

Mehr

Privatdozentenliste (Stand: 18. Mai 2016)

Privatdozentenliste (Stand: 18. Mai 2016) Privatdozentenliste (Stand: 18. Mai 2016) PD Dr. Klaus Bartels Güntherstr. 12 28199 Bremen Tel.: 0421 / 5980-161 Fax: 0421 / 5980-163 E-Mail: klaus.bartels-2@uni-hamburg.de Homepage: www.jura.uni-hamburg.de/personen/bartels

Mehr

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _

Hillma~n :: Partner. Rechtsanwalte _ Hillma~n :: Partner Rechtsanwalte _ Hillmann = Rechtsanwälte = Partner Vertrauen Sie uns Ihre Sorgen an! Wir beraten Sie, klären Ihre Rechtsfragen und vertreten Sie zuverlässig und kompetent. Wir setzen

Mehr

Das Persönliche Budget

Das Persönliche Budget Das Persönliche Budget Gesetzliche Grundlagen: Was ich über das Persönliche Budget wissen sollte! Stefan Viernickel Rechtsanwalt Juri-Gagarin-Ring 116 99084 Erfurt Telefon: 0361-64 43 99 64 Telefax: 0361-64

Mehr

Fachbereich Behindertenhilfe

Fachbereich Behindertenhilfe Fachbereich Behindertenhilfe Nutzen stiften mit Freude für Menschen Berlin Erfurt Freiburg Hamburg Köln München Münster Wien (A) Würzburg 2 Über uns Dr. Rüdiger Fuchs Seit über 80 Jahren Erfahrung und

Mehr

Jahrbuch des Sozialrechts

Jahrbuch des Sozialrechts Jahrbuch des Sozialrechts Gesetzgebung Verwaltung Rechtsprechung Literatur Nachschlagewerk für Wissenschaft und Praxis Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuches Sozialversicherung (Gemeinsame Vorschriften,

Mehr

Der Rechtsweg ist nicht ausgeschlossen.

Der Rechtsweg ist nicht ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist nicht ausgeschlossen. Leben in einer ambulant betreuten Wohnung Hinweise für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen. Im Rahmen der Liebe Leserin! Lieber Leser! Diese Broschüre

Mehr

Sozialrechtliche Folgen von Trennung und Scheidung

Sozialrechtliche Folgen von Trennung und Scheidung Sozialrechtliche Folgen von Trennung und Scheidung Von Dr. Wolfgang Conradis Rechtsanwalt, Fachanwalt für Sozialrecht 2., neu bearbeitete und erweiterte Auflage ERICH SCHMIDT VERLAG Bibliografische Information

Mehr

Europäische Metropolregion Nürnberg

Europäische Metropolregion Nürnberg Europäische Metropolregion Nürnberg Studie zum wirtschaftlichen Wert der Sozial- und Gesundheitswirtschaft in der Metropolregion Teil B: Regionalökonomische Analyse Nürnberg 2011 Eine Branche unter besonderen

Mehr

MIT RECHT GUT BERATEN!

MIT RECHT GUT BERATEN! MIT RECHT GUT BERATEN! Buchta Bagnoli von Varel R e c h t s a n w ä l t e F a c h a n w ä l t e KANZLEI BBV Wir begreifen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen welches Ihnen bei Ihren rechtlichen

Mehr

Curacon Weidlich Rechtsanwaltsgesellschaft mbh

Curacon Weidlich Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Curacon Weidlich Rechtsanwaltsgesellschaft mbh Verantwortung zeigen. Recht bekommen. Sicherheit geben. Lösungen bieten. 2 CURACON WEIDLICH RECHTSANWALTSGESELLSCHAFT mbh Die Curacon Weidlich Rechtsanwaltsgesellschaft

Mehr

Die Arbeit im Dezernat 4

Die Arbeit im Dezernat 4 Dezernat 4 Jugend und Soziales Aufstellung der Fachdienstleiter und Mitarbeiter siehe Tabelle unten Einleitung Dezernent FD Rechnungsstelle FD Regionen FD Besondere Soziale Dienste FD Versorgung FD Aussiedler,

Mehr

Kapitel 1 Grundsätzliches zur Pflege

Kapitel 1 Grundsätzliches zur Pflege Kapitel 1 Grundsätzliches zur Pflege Im Jahr 1995 wurde die letzte große Lücke in der sozialen Versicherung geschlossen. Seither gibt es die Pflegeversicherung als eigenständigen Zweig der Sozialversicherung.

Mehr

Heike Brüning-Tyrell

Heike Brüning-Tyrell 1 Ausgewählte Rechtsfragen rund um das Thema Pflege und Eingliederungshilfe Dortmund, den 22.09.2015 Heike Brüning-Tyrell Rechtsanwältin/Fachanwältin für Sozialrecht Rechtsanwaltskanzlei Brüning-Tyrell,

Mehr

autismus Deutschland e.v.

autismus Deutschland e.v. Rothenbaumchaussee 15 20148 Hamburg E-Mail: info@autismus.de Telefon 040 511 56 04 Internet: www.autismus.de Telefax 040 511 08 13 autismus Deutschland e.v. Rothenbaumchaussee 15 20148 Hamburg Hamburg,

Mehr

Publikationen. 71. Verfassungsrechtliche Grenzen von Privatisierungen in der Psychiatrie, Anm. zu Nds StGH, U. v. 05.12.

Publikationen. 71. Verfassungsrechtliche Grenzen von Privatisierungen in der Psychiatrie, Anm. zu Nds StGH, U. v. 05.12. Publikationen 71. Verfassungsrechtliche Grenzen von Privatisierungen in der Psychiatrie, Anm. zu Nds StGH, U. v. 05.12.2008 StGH 2/08 Recht & Psychiatrie (R & P) 2009, S. 99, 106 70. Rezension von: Rolfs/Giesen/Kreikebohm/Udsching

Mehr

Mit Navi durch den Schulalltag, OTH Regensburg, 14. März 2014

Mit Navi durch den Schulalltag, OTH Regensburg, 14. März 2014 Mit Navi durch den Schulalltag, OTH Regensburg, 14. März 2014 Workshop: Rechtliche Grundlagen für Schulbegleiter/innen in der Regelschule für Sozialrecht - www.anwaeltepasssau.com Was muss, was darf und

Mehr

Die Antworten von DIE LINKE

Die Antworten von DIE LINKE 27 Die Antworten von DIE LINKE 1. Wahl-Recht Finden Sie richtig, dass nicht alle wählen dürfen? Setzen Sie sich für ein Wahl-Recht für alle ein? Wir wollen, dass alle Menschen wählen dürfen. Wir haben

Mehr

Autismus im Jugendalter - Sozialrecht / Behindertenrechte

Autismus im Jugendalter - Sozialrecht / Behindertenrechte Autismus im Jugendalter - Sozialrecht / Behindertenrechte Referent: Rechtsanwalt Lars Mittelmann Fachanwalt für Sozialrecht Fachanwalt für Medizinrecht Fachanwalt für Arbeitsrecht RA Lars Mittelmann, Gevelsberg

Mehr

Persönliches Budget Hilfen für ehrenamtliche rechtliche Betreuer als Budgetassistenten

Persönliches Budget Hilfen für ehrenamtliche rechtliche Betreuer als Budgetassistenten Persönliches Budget Hilfen für ehrenamtliche rechtliche Betreuer als Budgetassistenten Schulungsunterlagen der Mitarbeiterinnen des Projektes Fachberatung von ehrenamtlichen rechtlichen Betreuerinnen und

Mehr

Jahrbuch des Sozialrechts

Jahrbuch des Sozialrechts Jahrbuch des Sozialrechts Gesetzgebung Verwaltung Rechtsprechung Literatur Nachschlagewerk für Wissenschaft und Praxis Allgemeiner Teil des Sozialgesetzbuches Sozialversicherung (Gemeinsame Vorschriften,

Mehr

Sozialrecht und Erbrecht

Sozialrecht und Erbrecht Hoffmann & Greß Rechtsanwälte Fachanwälte für Verwaltungsrecht Fachvortrag Sozialrecht und Erbrecht für Familien mit behinderten Kindern Vortrag am 06. Mai 2006 Elternvereinigung HörEltern" Oberfranken

Mehr

Steuerliche Entlastung für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen

Steuerliche Entlastung für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen Steuerliche Entlastung für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen Telefonvortrag am 3. März 2009 für das Portal Mittelstand-und-Familie Lothar Winkel, Steuerberater, Berlin www.mittelstand-und-familie.de

Mehr

Der Rechtsweg ist nicht ausgeschlossen.

Der Rechtsweg ist nicht ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist nicht ausgeschlossen. Leben im Wohnheim/ in der Wohngruppe Hinweise für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen. Im Rahmen der Liebe Leserin! Lieber Leser! Diese Broschüre möchte

Mehr

Besonderes Verwaltungsrecht

Besonderes Verwaltungsrecht Besonderes Verwaltungsrecht Ein Lehr- und Handbuch Herausgegeben von Prof. Dr. Norbert Achterberg Prof. Dr. Günter Püttner Prof. Dr. Thomas Würtenberger Band II Kommunal-, Haushalts-, Abgaben-, Ordnungs-,

Mehr

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare

GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft. Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare GRUB FRANK BAHMANN SCHICKHARDT ENGLERT Rechtsanwaltspartnerschaft Rechtsanwälte und Notare Inhalt Kanzlei 5 Fachgebiete

Mehr

Rechtliche Möglichkeiten zur Umsetzung der Finanzierung von AAL-Systemen

Rechtliche Möglichkeiten zur Umsetzung der Finanzierung von AAL-Systemen Rechtliche Möglichkeiten zur Umsetzung der Finanzierung von AAL-Systemen Anja Möwisch Rechtsanwältin Fachanwältin für Steuerrecht Nachmittagsweg 3c 30539 Hannover Tel. 0511-95286670 Fax 0511-95286677 E-Mail

Mehr

Besondere Situationen besondere Unterstützung. Finanzierung eines Studiums mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung

Besondere Situationen besondere Unterstützung. Finanzierung eines Studiums mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung Besondere Situationen besondere Unterstützung Finanzierung eines Studiums mit einer Behinderung oder chronischen Erkrankung Referent Sven Drebes Inhalt ALG II, vielleicht doch? Hilfe zum Lebensunterhalt

Mehr

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544 Nach Postleitzahlen sortiert, sofern Internetpräsentation vorhanden auch verlinkt! Für die Richtigkeit der Adressen kann keine Garantie übernommen werden. 04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr.

Mehr