MARKTÜBERSICHT Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MARKTÜBERSICHT Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç 135 1000 400 64 Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç 135 1000 400 64 Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç Ç"

Transkript

1 MARKTÜBERSICHT spezialdrucker, printserver, Diese Anbieterübersicht ist ein Snapshot aus unserer Online-Datenbank MIDRANGE Solution Finder (Stand ). Begleitartikel mit weiteren Informationen zum Thema Spezialdrucker, Printserver, Thin Clients finden Sie im MIDRANGE MAGAZIN, Ausgabe März 2008, und online unter Û Der MIDRANGE Solution Finder ist die größte Internet-Datenbank für Lösungen und Anbieter im Midrange-Markt. Aktuell haben sich dort 80 Anbieter mit 4300 Lösungen eingetragen. Die Benutzung ist sowohl für Interessenten als auch Anbieter kostenfrei. Zu den wechselnden Themen der Marktübersicht im MIDRANGE MAGAZIN wird jeden Monat eine Anbieterübersicht in der Printausgabe und ein ausführliches Pdf mit allen wichtigen Informationen zu den Anbietern und deren Lösungen online veröffentlicht. Û Spezialdrucker Druckertyp Technologie Schnittstellen Etikettendrucker Barcodedrucker Abschneidedrucker Bondrucker Flachbettdrucker Einbaudrucker 2- oder 3-Stationen Drucker mobile Drucker Matrix Thermo-Transfer/-Direkt Tinte Laser/LED Druckgeschwindigkeit Seiten/min. Druckgeschwindigkeit Zeichen/sek. Druckgeschwindigkeit mm/sek. Druckerspeicher max. MB Papierzufuhr Endlos Papierzufuhr Einzelblatt Papierzufuhr Rolle Duplexfähigkeit parallel/ seriell Twinax/Coax Token Ring SA.S.S. Datentechnik AG Niederlassung Mitte Tel SA.S.S. Datentechnik AG Niederlassung Mitte Tel Industrie- und Logistik- Drucker Spezialdrucker Einzelblatt und Endlos Industrie-Systeme für Produktionsdruck mit anschlagender oder nicht anschlagender Technologie; Logistik-Drucker mit schneller erster Seite für Einzelblatt oder Endlos-Material Verarbeitung; Matrix-, Thermo- und Endloslaser-Schneidedrucker; Etikettendrucker für SAP R/3 und IPDS-Anbindung; Systemdrucker mit Twinax, Koax und Kanal-Anbindung Die SA.S.S. Datentechnik AG bietet eine Vielzahl von Spezialdruckern für Sonderformate und Spezialmaterialien, raue Umgebungen, spezielle Druckerdatenströme und zeitkritische Applikationen. Das Spektrum der Spezialdrucker ist technologieübergreifend und beinhaltet Matrix-, Zeilenmatrix-, Thermodirekt/transfer- sowie Einzelblatt- und Endlos-Laserdrucker. Über weitere Details informieren wir Sie gerne entsprechend Ihrer individuellen Anforderungen Seite von 7

2 spezialdrucker Spezialdrucker Druckertyp Technologie Schnittstellen Etikettendrucker Barcodedrucker Abschneidedrucker Bondrucker Flachbettdrucker Einbaudrucker 2- oder 3-Stationen Drucker mobile Drucker Matrix Thermo-Transfer/-Direkt Tinte Laser/LED Druckgeschwindigkeit Seiten/min. Druckgeschwindigkeit Zeichen/sek. Druckgeschwindigkeit mm/sek. Druckerspeicher max. MB Papierzufuhr Endlos Papierzufuhr Einzelblatt Papierzufuhr Rolle Duplexfähigkeit parallel/ seriell Twinax/Coax Token Ring SA.S.S. Datentechnik AG Niederlassung Mitte Tel AJE Consulting GmbH & Co. KG Tel Cosys Ident GmbH Tel Fibunet GmbH Tel Lexmark Deutschland GmbH Tel msgi Märkische Service- GmbH Tel PFB GmbH - Printing for Business Tel THERMOjet 4e Barcode-/Etikettendrucker TD-2200 EasyCoder PC4 Lexmark X92e IBM Drucker Zebra Der SA.S.S. THERMOjet 4e ist ein PCL5, also Laserdrucker kompatibler, Etikettendrucker mit Thermotechnologie. Mit 4 Zoll Druckbreite, 300 dpi Auflösung und seinem robusten Vollmetall-Korpus ist er ideal für logistische und industrielle Applikationen und robuste Umgebungen. Gerne erhalten Sie detaillierte Informationen von uns. Die AJE Consulting ist Ansprechpartner rund um Hardwarebedarf im Lager. Unser Drucker Sortiment umfasst Intermec, Markpoint sowie Zebra-Geräte. Für jeden Bedarf das Passende. Mit der neuen TD-2200 Drucker-Serie von COSYS wird die vielfältige Produktpalette der Firma COSYSum drei weitere Thermotransfer Etikettendruckervergrößert. Drei Druckbreiten (04, 06 und 63 mm) sind verfügbar.alle drei Drucker können sowohl im Thermo- als auch im Thermo-Transferverfahren benutztwerden. Zur Anbindung an die Fibu-Software FibuNet: Ausgabe der Kontierung, bei Erfassung auf ein Etikett ersetzt den Buchungsstempel Barcodeetikett bei Anbindung an Archivierung Robuster Drucker Industriequalität zum Standard-Preis Druckt schneller und mit besserer Qualität, als vergleichbare Drucker in seiner Klasse kompakte Baugröße (L 257 x B 230 x H 67mm) Leicht zu konfigurieren und zu bedienen Schnelle Inbetriebnahme Die anspruchsvolle multifunktionale Farblösung für mehr Durchsatz und ProduktivitätDank der ausgereiften Netzwerk- und Drucker-Technologie von Lexmark passt sich die multifunk-tionale Komplettlösung X92e mühelos in Ihre Systemumgebung ein. Ob farbig oder Schwarz/ Weiss, ob A4 oder A3 - drucken und kopieren Sie mit produktiven 29 Seiten in der Minute (A4). Profitieren Sie dabei von einem hohen Papiervorrat von bis zu Blatt. Autorisierter IBM Druckerhändler Warum suchen über 70% der Fortune-500-Unternehmen die Lösung für ihre Barcode & Etikettieraufgaben bei Zebra?Da wären zunächst einmal die Produkte zu nennen. Sie sind robust & bewährt - die zuverlässigsten der Branche.Der Gebrauch bringt den Nutzen zu tage. Einfache Bedienung macht sie für Etikettierung von Verpackung, Lager, Vorgangsund Warenverfolgung empfehlenswert. Die Thermodrucktechnologie ist günstig & schnell, genaue Barcodes MB Seite von 7

3 spezialdrucker Spezialdrucker Druckertyp Technologie Schnittstellen Etikettendrucker Barcodedrucker Abschneidedrucker Bondrucker Flachbettdrucker Einbaudrucker 2- oder 3-Stationen Drucker mobile Drucker Matrix Thermo-Transfer/-Direkt Tinte Laser/LED Druckgeschwindigkeit Seiten/min. Druckgeschwindigkeit Zeichen/sek. Druckgeschwindigkeit mm/sek. Druckerspeicher max. MB Papierzufuhr Endlos Papierzufuhr Einzelblatt Papierzufuhr Rolle Duplexfähigkeit parallel/ seriell Twinax/Coax Token Ring Printronix Deutschland GmbH Tel Printronix Deutschland GmbH Tel Printronix Deutschland GmbH Tel Printronix Deutschland GmbH Tel Printronix Deutschland GmbH Tel SA.S.S. Datentechnik AG Niederlassung Mitte Tel RFID-Drucker - SL5000r MP2 Thermo-Barcodedrucker - T5000r Zeilenmatrixdrucker - P7000 Zeilenmatrixdrucker - P7000HD Zeilenmatrixdrucker - P7000ZT Industrie- und Logistik- Drucker Die Familie SL5000r MP2 vertritt die nächste Generation von RFID-Druckern mit echter Gen 2 RFID-Codierung nach EPCglobal Gen-Standard. Diese Drucker unterstützen die EPCglobal Gen 2 zertifizierte Hardware RFID-Smart-Codierung und eignen sich damit für die verschiedensten Anwendungen und RFID-Frequenzen weltweit. Der SL5000r MP2 ist jetzt in den Breiten 0 mm (4 Zoll) und 70 mm (6 Zoll) erhältlich. Die T5000r Thermo-Barcodedrucker basieren auf der führenden Plattform mit 5r-Multi- Technologie und sind webfähige Thermo-Barcode-Etikettendrucker für den industriellen Einsatz in Fabrikations- oder Logistikumgebungen. Printronix Barcodedrucker ermöglichen das Drucken von Barcode-Etiketten an beliebiger Stelle in der Logistikkette und bieten gleichzeitig einen offenen Migrationspfad zu RFID. Printronix präsentiert die Zeilenmatrixdrucker-Familie P7000. Die webfähigen Remote-Managementfunktionen, bereits führend in der Branche, wurden noch einmal erweitert. Zahlreiche Verbesserungen in Bezug auf Zuverlässigkeit und Anwendungsflexibilität. Damit ist der P7000 der beste Zeilendrucker aller Zeiten und die ideale Lösung für den kostengünstigen Druck von einsatzkritischen Berichten, Formularen und Etiketten in hohen Auflagen. Printronix präsentiert die Zeilenmatrixdrucker-Familie P7000. Die webfähigen Remote-Managementfunktionen, bereits führend in der Branche, wurden noch einmal erweitert. Zahlreiche Verbesserungen in Bezug auf Zuverlässigkeit und Anwendungsflexibilität. Damit ist der P7000 der beste Zeilendrucker aller Zeiten und die ideale Lösung für den kostengünstigen Druck von einsatzkritischen Berichten, Formularen und Etiketten in hohen Auflagen. Printronix präsentiert die Zeilenmatrixdrucker-Familie P7000. Die webfähigen Remote-Managementfunktionen, bereits führend in der Branche, wurden noch einmal erweitert. Zahlreiche Verbesserungen in Bezug auf Zuverlässigkeit und Anwendungsflexibilität. Damit ist der P7000 der beste Zeilendrucker aller Zeiten und die ideale Lösung für den kostengünstigen Druck von einsatzkritischen Berichten, Formularen und Etiketten in hohen Auflagen Einzelblatt und Endlos Industrie-Systeme für Produktionsdruck mit anschlagender oder nicht anschlagender Technologie; Logistik-Drucker mit schneller erster Seite für Einzelblatt oder Endlos-Material Verarbeitung; Matrix-, Thermo- und Endloslaser-Schneidedrucker; Etikettendrucker für SAP R/3 und IPDS-Anbindung; Systemdrucker mit Twinax, Koax und Kanal-Anbindung Seite von 7

4 spezialdrucker Spezialdrucker Druckertyp Technologie Schnittstellen Etikettendrucker Barcodedrucker Abschneidedrucker Bondrucker Flachbettdrucker Einbaudrucker 2- oder 3-Stationen Drucker mobile Drucker Matrix Thermo-Transfer/-Direkt Tinte Laser/LED Druckgeschwindigkeit Seiten/min. Druckgeschwindigkeit Zeichen/sek. Druckgeschwindigkeit mm/sek. Druckerspeicher max. MB Papierzufuhr Endlos Papierzufuhr Einzelblatt Papierzufuhr Rolle Duplexfähigkeit parallel/ seriell Twinax/Coax Token Ring SA.S.S. Datentechnik AG Niederlassung Mitte Tel SA.S.S. Datentechnik AG Niederlassung Mitte Tel Wien Computer Expert GmbH Tel Wien Computer Expert GmbH Tel Wien Computer Expert GmbH Tel Wien Computer Expert GmbH Tel Spezialdrucker THERMOjet 4e PRINTRONIX Smart Label RFID Drucker PRINTRONIX Smartline PRINTRONIX Thermaline PRINTRONIX Thermaline Die SA.S.S. Datentechnik AG bietet eine Vielzahl von Spezialdruckern für Sonderformate und Spezialmaterialien, raue Umgebungen, spezielle Druckerdatenströme und zeitkritische Applikationen. Das Spektrum der Spezialdrucker ist technologieübergreifend und beinhaltet Matrix-, Zeilenmatrix-, Thermodirekt/transfer- sowie Einzelblatt- und Endlos-Laserdrucker. Über weitere Details informieren wir Sie gerne entsprechend Ihrer individuellen Anforderungen. Der SA.S.S. THERMOjet 4e ist ein PCL5, also Laserdrucker kompatibler, Etikettendrucker mit Thermotechnologie. Mit 4 Zoll Druckbreite, 300 dpi Auflösung und seinem robusten Vollmetall-Korpus ist er ideal für logistische und industrielle Applikationen und robuste Umgebungen. Gerne erhalten Sie detaillierte Informationen von uns. Funketiketten Developer Kit zum Start von RFID Pilotprojekten enthält:- Thermodrucker SL T5000r- Intergriertes RFID-UHF-Codiergerät (869,5 MHz)- Zwei Rollen Smart Label (Philips UCODE EPC.9 oder Rafsec #4 Class oder Alien Squiggle Tag- Zwei Rollen Thermotransferfolie- Anwendungshinweise- Beispielkonzepte- Technischer Support- Programmierhandbücher- Software-Migrationstools für die nahtlose Codierung von Funketiketten 00-mm-Thermotransfer- oder Thermodirektdruck für industrielle und gewerbliche UmgebungDer SL4M-RFID-Drucker arbeitet mit Printronix branchenführender MP2-RFID-Smart- Kodiertechnologie:- UHF-RFID-Encoder mit Hardwarezertifikat nach Gen2Konfiguriert nach internationalen FrequenzvorgabenUnterstützt EPCglobal-Standards klasse, Gen2Mehrpositions-UHF-Überträger, hochentwickelte Drucker/Encoder-Firmware Skalierbar: Unterstützung der neuesten Funktionen durch Software-UpgradesInnovativ: Vielfältige Emulaitonsmöglichkeiten für eine einfache Umsetzung unterschiedlicher DruckersprachenFlexibel: Einrast-Druckkopf lässt den Bediener mühelos Druckköpfe austauschen und zwischen 203 und 300 dpi wechselnsmart Ready: Zukunftssicherheit durch RFID-Aufrüstung vor Ort 00-mm-Thermotransfer- oder Thermodirektdruck für industrielle und gewerbliche Umgebungen, RFID-vorbereitet.Hohe Funtkionalität und Leistunggünstiger PreisDer T4M kombiniert beachtliche Leistung und Funktionalität mit der gleichen PSA3(TM)-Architektur wie alle PRINTRONIX Hochleistungsthermodrucker. Diese hochmoderne Architektur bildet die Basis für unternehmensweite Drucklösungen mit Anschlussmöglichkeiten für das ganze Printronix-Sortiment Seite von 7

5 printserver Drucken im Netz Produktgruppe Druckerserver (HW + SW) Druckkonverter Druckeradministrationssoftware Druckersteuerungssoftware Formulardrucksoftware Clever Business Solutions Tel Clever Business Solutions Tel Clever Business Solutions Tel Clever Business Solutions Tel CSP Computer Schnittstellen Peripherie GmbH Tel CSP Computer Schnittstellen Peripherie GmbH Tel CSP Computer Schnittstellen Peripherie GmbH Tel CSW Peripheriesysteme GmbH Tel Dell Computer GmbH Tel Dell Computer GmbH Tel Edimax Technology Europe BV Tel I-O 5794ip Controller IPDS DIMM/FLASH für HP LaserJet IPDS Gateway für 3x LAN- Drucker LANRPC für Twinax Drucker convert4print EBox print2forms ProForma DELL 720dn DELL 35cn PS-206MF Der 5794ip Controller ist eine kostengünstige Methode bis zu 4 Twinax Drucker und Bildschirme über TCP/IP zu betreiben.der LAN-Anschluss erfolgt:- für Terminals über TN5250e- für SCS System Drucker über TN5250e oder AnyNet- für IPDS System Drucker über AnyNet (d.h. ohne PSF/400, wenn dies nicht auch schon über Twinax erforderlich war.)händleranfragen erwünscht. Das 35 IPDS DIMM/FLASH von I-O Corporation gibt einem HP LaserJet eine IPDS Persönlichkeit.Das DIMM wird direkt im Drucker installiert und ist kompatibel mit allen gängigen HP JetDirect Netzwerkkarten.Das I-O 35 ist eine sehr kostengünstige IPDS Lösung. I-O bietet des weiteren den 5435e Print Server für einen parallelen Drucker und das 5755e IPDS Printer Gateway für bis zu drei LAN-Drucker. Das I-O 5755e IPDS Gateway ermöglicht das Drucken von IPDS Daten auf bis zu drei im LAN integrierten Druckern.Das Gateway besitzt all die Vorzüge alternativer interner und externer Lösungen:. Kein zusätzlicher Kabelsalat2. Bi-direktionale Host-Kommunikation3. Druckerunabhängig4. Koexistenz mit Drucker LAN HW & SWDas 5755e wird im LAN installiert, konvertiert dort IPDS in PCL5e Daten und verschickt diese per TCP/IP (port 900). Der LANRPC ist ein Print Server für Twinax/Coax Systemdrucker.Er ermöglicht den LAN Anschluss von:-twinax IPDS Druckern -an AS/400 via PSF/400 oder via AnyNet (APPC über TCP/IP; d.h. OHNE PSF/400!!!)-Twinax SCS Druckern -an AS/400 via AnyNet oder TN5250e(TCP/IP); an Windows, UNIX via LPR/LPD mit Generic, Epson(Text) oder IBM Proprinter Treiber.Die LANRPC unterstützt auch IBM 4224 IPDS Drucker!Händleranfragen erwünscht. CSP hat mit convert4print eine Plattform geschaffen, die unterschiedliche Datenströme konvertieren und auf Laser/Matrix- und Etikettendrucker ausgibt. Ihr Drucker kann sie interpretieren und zu Papier bringen. Aufwändige Programmänderungen werden überflüssig. Mit den c4p Gateways können zusätzlich Druckdaten als , Fax versendet werden oder an ein Archivsystem übergeben werden. Die Software ist als Client oder Serverversion erhältlich. Externe IPDS-Box für Laser-/ Matrix-/Etikettendrucker. Mit der print2xxx Serie wird die komplette Bandbreite des modernen Outputmanagements abgebildet. Drucken, Faxen, Mailen und Archivieren in der plattformunabhängigen LAN Umgebung mit allen Möglichkeiten des Outputmanagements.Durch die einfache Handhabung der Software ist die Abbildung komplexer Outputprozesse leicht umzusetzen. Mit den unterschiedlichen Software-Modulen kann print2xxx individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst werden. ProForma steuert, manipuliert, organisiert und verteilt das gesamte Druckaufkommen. ProForma Reprint: Druckwiederaufsatz. ProForma Developer: integrierte Entwicklungsoberfläche. ProForma Connector: Druckausgabe zu externen Fax-, - u. Archivsystemen. ProForma infinitec: Jede Druckausgabe wird kuvertiergerecht aufbereitet. Barcodegenerierungen, OMR/ OME Strichcodes für Kuvertiersysteme.Zusammenführen von Druckdaten aus untersch. Quellen. Nerviges Warten auf den Ausdruck gehört mit Dells Monochrom-Laserprinter 720dn der Vergangenheit an: Er verfügt über ein Instant-Warm-Up-Feature, mit dem er nach Ruhepausen innerhalb von sieben Sekunden druckt. Zudem bietet der 720dn schnellen Schwarzweißdruck mit bis zu 28 A4-Seiten pro Minute. Das monatliche Druckvolumen beträgt bis zu Seiten. Der 720dn ist netzwerkfähig und eignet sich damit für kleine Arbeitsgruppen. Dells Multifunktions-Farb-Laserdrucker 35cn ist netzwerkfähig und ein echter Allrounder: Er bietet vier Funktionen in einem Gerät. Der 35cn druckt 7 Seiten pro Minute in Farbe und 30 Seiten pro Minute in Schwarzweiß. Darüber hinaus können Anwender mit ihm farbige Vorlagen scannen, kopieren und faxen. Unternehmen reduzieren Verwaltungsaufwand und Gesamtkosten, da sie für die einzelnen Aufgaben keine verschiedenen Geräte anschaffen müssen. Der Edimax PS-206MF verbindet Multifunktions-Printer und verschiedene Computer über das Netzwerk. Der Installations-Wizard für Windows sowie die web-basierte Konfiguration sorgen für eine bequeme und einfache Bedienung. Durch die Fähigkeit zur bidirektionalen Kommunikation erhalten Anwender Informationen wie etwa den Füllstand von Papier und Druckerpatronen. Der Print-Server unterstützt LPR, IPP, Raw Printing und Unix Logical. Seite von 7

6 printserver Drucken im Netz Produktgruppe Druckerserver (HW + SW) Druckkonverter Druckeradministrationssoftware Druckersteuerungssoftware Formulardrucksoftware Edimax Technology Europe BV Tel FC Franconia Computer GmbH Tel HOB GmbH & Co.KG Tel HOB GmbH & Co.KG Tel PFB GmbH - Printing for Business Tel PFB GmbH - Printing for Business Tel PSi Laser GmbH Tel ROHA Software Support GmbH Tel ROHA Software Support GmbH Tel PS-206MFg SpoolMaster HOBCOM HOBCOM PFB Interform PFB IPDS-Box PP 80X SpoolMaster SpoolMaster Einbau-Printserver für Epson Einbau-Printserver für HP Der Edimax PS-206MFg verbindet Multifunktions-Printer und verschiedene Computer drahtlos über 802.g/b WLAN. Der Installations-Wizard für Windows sowie die web-basierte Konfiguration sorgen für eine bequeme und einfache Bedienung. Durch die Fähigkeit zur bidirektionalen Kommunikation erhalten Anwender Informationen wie etwa den Füllstand von Papier und Druckerpatronen. Der Print-Server unterstützt LPR, IPP, Raw Printing und Unix Logical. SpoolMaster liest SCS-, IPDS-, AFP- und Prescribe-Datenströme ein und konvertiert sie in PCL, PS, ZPL2, SP40PDL, PDF, RTF, DIF und HTML. Somit können Spools direkt von der iseries an Standarddrucker oder Etikettendrucker, Office-Anwendungen, Fax, Archive, Internet, oder Handy weitergegeben werden. SpoolMaster ermöglicht die einfache Erstellung von elektronischen Formularen: Schriftarten und -größen, Unterschriften, Grafiken, Barcodes etc. HOBCOM, das Terminalverwaltungs- und Drucksteuerungssystem, läuft auf Rechnern mit /370- und /390-Architektur. Lösung für TCP/IP-Integration von Hosts und vielfältige Drucklösungen. HOBCOM verschlüsseltden 70-Datenstrom vollständig zwischen Host-Client mit bis zu Bit, komprimiert und selektiert den Datenstrom zwischen den Anwendungen und dem Bildschirm. Außerdem bietet HOBCOM Single-Sign-on, RACF-Unterstützung. GUI-Konfiguration. Die Softwarelösung HOBCOM bindet Mainframes problemlos ins Internet ein. Berücksichtigt werden Verschlüsselung, Komprimierung und sämtliche Druckausgabemöglichkeiten. Klassische Druckausgaben werden vereinfacht, Ressourcen geschont. HOBCOM steuert jede Art von Hostdruck, von 70- und System-Druckern bis hin zum TCP/IP-Druck auf PC-Druckern, Netzwerk-Druckern und NCs. Auch Drucken bei dynamischen IP-Adressen und direktes Drucken aus CICS und IMS. Software zum Druck von Formularen auf Standard PCL5-Druckern, Protokollkonvertersoftware IPTS über TCP/IP IPDS Druck mit SFP-IPDS -Interface für alle Drucker Die Druckerfamilie PP 80x zählt zu den modernsten Hochleistungs-Matrixdruckern im Markt. Spezielle Features, wie z. B. gerade Papierwege, bis zu fünf Papierzuführungen, integrierte Schneider, die Verarbeitung aller gängigen Barcodes oder Personality Module zum Anschluss an nahezu jede Systemumgebung qualifizieren PSi Matrixdrucker für den Einsatz speziell in den Branchen Industrie, Logistik, Dienstleister und Banken. SpoolMaster liest SCS-, IPDS-, AFP- oder Prescribe-Datenströme ein und konvertiert sie in PCL, PS, ZPL2, SP40PDL, PDF, RTF, DIF und HTML. Somit können Spools direkt von der iseries an Standarddrucker oder Etikettendrucker, Office-Anwendungen, Fax, Archive, Internet, oder Handy weitergegeben werden. SpoolMaster ermöglicht die einfache Erstellung von elektronischen Formularen: Schriftarten und -größen, Unterschriften, Grafiken, Barcodes etc. SpoolMaster liest SCS-, IPDS-, AFP-, Prescribe-Datenströme ein u. konvertiert sie in PCL, ZPL2, SP40PDL, PDF, RTF, DIF, HTML usw. Somit können Spools direkt von der iseries an Standard- oder Etikettendrucker, Office-Anwendungen, Fax, Archiv, Internet, o. Handy weitergegeben werden. SpoolMaster ermöglicht die einfache Erstellung von elektronischen Formularen: Schriftarten u. -größen, Unterschriften, Grafiken, Barcodes u. digitale Signatur. Familie multiprotokollfähiger Einbau-Printserver für Epson-Drucker mit internem Typ B-Port.IC07-FAST-EPSON-TX: 0BaseT/00BaseTXIC27-FAST-EPSON-FX: 0BaseT/00BaseTX/ 00BaseFXIC57-WLAN-EPSON: 802.b WLANUnterstützen alle gängigen e und Netzwerkprotokolle. Kompatibel mit Epson NetTools und zahlreichen anderen Management-Optionen. Erreichen Datenraten bis 2,5 MByte/s. Familie multiprotokollfähiger Einbau-Printserver für HP-Drucker mit internem EIO-Port.IC06-FAST-HP-TX für 0BaseT/00BaseTXIC26-FAST-HP-FX für 0BaseT/00BaseTX/ 00BaseFXPS26 FAST-HP-FX für 0BaseT/00BaseTX/00BaseFX, IPv6-fähigUnterstützen alle gängigen OS und Netzwerkprotokolle. Kompatibel mit HP (Web)JetAdmin und zahlreichen anderen Management-Optionen. Erreichen Datenraten bis 4MByte/s. Seite von 7

7 printserver Drucken im Netz Produktgruppe Druckerserver (HW + SW) Druckkonverter Druckeradministrationssoftware Druckersteuerungssoftware Formulardrucksoftware SMC Networks GmbH Tel SysPrint AG Tel SysPrint AG Tel SysPrint AG Tel SysPrint AG Tel Einbau-Printserver für Kyocera Mita Externe -Port Pocket-Printserver Externe Multiport- Printserver Externe Multiport-Printserver Externe -Printserver Output Monitoring Printserver Appliance Wireless Printserver SMCWPS-G BlueServer DocOut EBox Host2Net Multiprotokollfähige Einbau-Printserver für Kyocera Mita-Drucker mit internem KUIO-PortIC09-FAST-KYO-TX:0BaseT/00BaseTXIC29-FAST-KYO-FX:0BaseT/00BaseTX/ 00BaseFXPS9 PRINTSERVER 0BaseT/00BaseTX (2in Printserver für Scan- und Druckeinheiten von Kyocera MFP)Unterstützen alle gängigen OS u. Netzwerkprotokolle. Kompatibel mit KM NetViewer u. anderen Management-Optionen. Multiprotokollfähige Pocket-Printserver für Drucker und Multifunktionsgeräte mit parallelem Port:IC05-FASTPOCKET-TX: 0BaseT/00BaseTX, parallelic25-fastpocket-fx: 00BaseFX, parallelps05 0BaseT/00BaseTX, IPv6-fähig, parallelps0a 0BaseT/00BaseTX, IPv6-fähig, seriellunterstützen alle gäng. OS, und Management-Optionen. Multiprotokollfähige Box-Printserver für alle Drucker mit parallelem und seriellem Port:IC04-FASTBOX-TX: 3 x parallel, x seriell an 0BaseT/00BaseTXPS04: 3 x parallel, x seriell an 0BaseT/00BaseTX, IPv6-fähig Unterstützen alle gängigen OS, und Management-Optionen. Multiprotokollfähige Box-Printserver für alle Drucker mit parallelem Port und -Port:PS34a PRINTSERVER: x parallel, x 2.0, 0BaseT/00BaseTX, IPv6PS34a-PoE PRINTSER- VER: x parallel, x 2.0, Power over, IPv6Unterstützen alle gängigen OS, und Management-Optionen. Multiprotokollfähige Box-Printserver für alle Drucker mit -Port:PS03a PRINTSERVER: 2 x 2.0 an 0BaseT/00BaseTXPS23a PRINTSERVER: 2 x 2.0 an 00BaseFXUnterstützen alle gängigen OS, und Management-Optionen. Druckerherstellerunabhängiges Output Monitoring Device zum Druckkosten-Controlling für Drucker, Kopierer und MFG (max Output-Geräte).OMD: 0BaseT/00BaseTX (Autosensing)Stand-alone Appliance für betriebssystemübergreifende Lösungen. Kompakte Printserver-Appliance fürs Spoolen und Managen von Druck-Jobs und zum Verwalten von Print-Queues für - und Fast-Netze.ISD300: 0BaseT/00BaseTX (Autosensing)ISD300-PoE: 0BaseT/00BaseTX (Autosensing, Power over Unterstützt die Druckerprotokolle LPD, SMB, Socket Printing, LPD, IPP; integrierter DHCP/DNS-Server; integrierter -Client. Multiprotokollfähige 802.b bzw. 802.g Wireless-Printserver für Drucker u. MFPs mit Parallel-bzw. -Port + spez. Einbaukarten für HP, Epson u. Kyocera MitaIC56-WLAN-HP: x HP (EIO) an WLAN IC57-WLAN-EPSON: x Epson (Typ B) an WLAN IC59-WLAN-KYO: x Kyocera Mita (KUIO) an WLAN PS54a-G PRINTSERVER: x parallel, x 2.0 an WLANUnterstützen alle gäng. OS, und Management-Optionen. Mit dem SMC EZ Connect Wireless Print Server können Sie Ihren am -Port des Print Servers angeschlossenen Drucker flexibel auf unterschiedliche Art verbinden. Der neue Wireless Print Server verfügt über einen -Port sowie einen eingebauten, 54Mbps schnellen 802.g Wireless Client. Damit läßt sich Ihr Drucker wahlweise über 802.g wireless LAN oder mit einem herkömmlichen kabel anschließen. Blue Server ist eine leistungsstarke und vielseitige server-basierte Drucklösung, die es LAN-Druckern in einer Novell NetWare-, Windows NT/2000- oder Unix-Umgebung ermöglicht, die Anwendungsausgabe von IBM Mainframe- und Midrange-Systemen zu verarbeiten. Blue Server konvertiert Eingangsdaten (SCS/DCA und AFP/IPDS) wahlweise in PCL, PostScript, TIFF oder PDF. PrintServer Software für Windows NT, wandelt APF/IPDS in PCL/PS oder PDF um, unterstützt bis zu 500 Drucker. Externe IPDS-Bos für Laser- und Matrixdrucker. AFP/IPDS-LAN Hardware Box für Ansteuerung von 3 PCL/PS Netzwerkdrucker. Seite 7 von 7

8 printserver Drucken im Netz Produktgruppe Druckerserver (HW + SW) Druckkonverter Druckeradministrationssoftware Druckersteuerungssoftware Formulardrucksoftware SysPrint AG Tel SysPrint AG Tel SysPrint AG Tel SysPrint AG Tel GmbH Tel GmbH Tel Toolmaker Software AG Tel TOOLMAKER Software GmbH Tel toolmaker.de VEDA GmbH Tel VEDA(Switzerland) AG Tel Zebra Technologies Europe Ltd. Tel Zebra Technologies Europe Ltd. Tel IPDS DIMM Kit LanBrick LinkCom III PSM Printer Supply Monitor.print Engine AS/400.print Engine Unix LSDForms LSDForms IBM-Print IBM-Print Zebranet Bridge ZebraNet Printserver AFP/IPDS Memory Upgrade für alle HP LaserJet, Lexmark Optra oder Xerox N Drucker. Hardware Box für Umwandlung von TokenRing oder in Koax oder Twinax. AFP/IPDS-LAN PrintServer Boxen für alle PCL/PS Laserdrucker. In einer größeren Firma und bei großer Drucker-Vielfalt ist es eine aufwendige Arbeit, die Zubehörbestellungen zu verwalten. Es ist wichtig, dass stets das benötigte Verbrauchsmaterial verfügbar ist, ohne dafür ein großes Lager anlegen zu müssen. Genau hier setzt PSM, die neue Eigentwicklung der Sysprint AG, an..print Engine AS/400 ist eine reine Softwarelösung für komfortables Druckmanagement. Die.print Engine erfüllt folgende Hauptfunktionen: Bandbreitenbegrenzung von Druckaufträgen, verlustfreie Komprimierung der Druckdaten inkl. Streaming und Verschlüsselung der Druckdaten. Die.print Engine kann auf Rechnern mit den en AS/400 zum Einsatz kommen..print Engine Unix ist eine reine Softwarelösung für komfortables Druckmanagement. Die.print Engine erfüllt folgende Hauptfunktionen: Bandbreitenbegrenzung von Druckaufträgen, verlustfreie Komprimierung der Druckdaten inkl. Streaming, Verschlüsselung der Druckdaten und Bereitstellung von Druckjob-Informationen (Tracking). Die.print Engine kann auf Rechnern mit den en Linux, Solaris und AIX zum Einsatz kommen. Sie entwickeln die Formulare am PC, laden sie auf die iseries, mischen Spooldaten ein und drucken mit einem Laserdrucker auf Normalpapier am Arbeitsplatz oder im Netzwerk. Kein Satz, keine Druckerei, keine Lagerhaltung, keine Separierung und Sortierung von Mehrfachsätzen, kein Verteilen mit der Hauspost ist mehr nötig. Zusätzlich archiviert LSD/Forms die ausgedruckten Formulare in komprimierter Form. Spart teure Formularvordrucke, Satzkosten, Druckkosten; befreit von Papierarchiven! Trennt Grafik- und Formulardaten: Formulare am PC entwickeln, auf iseries laden, dort mit aktuellen Daten mischen, auf Normalpapier per Laserdrucker ausdrucken. Vorteile: keine Änderung bestehender Anwendungen;saubere Ausgabe von Grafik;beliebig viele Formularvorlagen;blitzschn elle Aktualisierung von Formularen;Archivierungsfunktion mit Datenkompression. Realisation kundenspezifischer Lösungen im Bereich Netzwerk-Integration und Twinax-Migration.- Output-Management-Lösungen Realisation kundenspezifischer Lösungen im Bereich Netzwerk-Integration und Twinax-Migration.- Output-Management-Lösungen Zebranet Bridge führt unter Ausnutzung der Leistungsfähigkeit von ZebraLink Drucker- und Druckserver-Verwaltungsfunktionen in einer einzigen, bedienerfreundlichen Anwendung zusammen, deren Gestaltung sich an Microsoft Windows orientiert. Der interne oder externe ZebraNet Printserver erleichert die Einstellung, Handhabung und Überwachung eines Zebra-Druckers, der in das -Netzwerk eingebunden ist.mit Hilfe der Zebralink Funktionalität kann der Drucker jederzeit von jedem beliebigen Standort aus gesteuert und überwacht werden. Seite von 7

9 Flash Tastatur (,...) Maus (,...) Anzahl -Ports LAN-Typ (, Token Ring) X Axel GmbH Tel AX3000 / M65C Durch die Multi-Host -Eigenschaft des AX3000/M65C Ultra-Thin Clients kann per Hotkey zwischen Sessions auf unterschiedlichen Servern und en zugegriffen werden. Folgende Emulationen sind standardmäßig verfügbar: 5250/70 (OS400/S390), ANSI (SCO, AIX, Linux...), VT220, WYSE 60/20, QVT,...Die AUX-Ports des Terminals lassen sich mit den Druckdiensten PRT5250 und LPD belegen. SVGA 720x400, F24 2 WYSE,VT,SCO ,70,ANSI Axel GmbH Tel Axel GmbH Tel Axel GmbH Tel AX3000 / M70F AX3000 / M70W AX3000 / M75C Durch die Multi-Host -Eigenschaft des AX3000/M70F Ultra-Thin Client kann per Hotkey zwischen Sessions auf unterschiedlichen Servern und en zugegriffen werden. Folgende Emulationen sind standardmäßig verfügbar: 5250/70 (OS400/S390), RDP, ICA, VNC, ANSI, VT220, WYSE 60/20,...Die -Ports lassen sich mit den Druckdiensten PRT5250 und LPD belegen.das Gerät kann direkt an den VESA-Montagepunkten eines Flatscreen montiert werden. Durch die Multi-Host -Eigenschaft des AX3000/M70W Ultra-Thin Client kann per Hotkey zwischen Sessions auf unterschiedlichen Servern zugegriffen werden. Folgende Emulationen sind standardmäßig verfügbar: RDP, ICADie -Ports des Terminals lassen sich mit dem LPD- Druckdienst belegen.das Gerät kann direkt an den VESA-Montagepunkten eines Flatscreen montiert werden. Durch die Multi-Host -Eigenschaft des AX3000/M75C Ultra-Thin Client kann per Hotkey zwischen Sessions auf unterschiedlichen Servern und en zugegriffen werden. Folgende Emulationen sind standardmäßig verfügbar: 5250/70 (OS400/S390), RDP, ICA, VNC (X-Window), ANSI (SCO, AIX, Linux...), VT220, WYSE 60/20, QVT,...Die AUX-Ports des Terminals lassen sich mit den Druckdiensten PRT5250 und LPD belegen. SVGA SVGA SVGA 0x024 0x024 0x WYSE,VT,VNC... WYSE,VT,VNC ,70,ANSI 5250,70,ANSI Cool Client Business YEStablet 7366R YEStation All in One 7672 CE Der 278 läuft mit Linux und hält IBM 5250e,IBM 70e und eine Reihe von ASCII/ANSI Terminal-Emulatoren wie z.b. Data General, HP, Tandem, Siemens und DEC VT, mit einer integrierten GUI-Option bereit. ICA und RDP Clients für Windows Terminal Services und Citrix Server sind verfügbar. Ebenso X, NX und SSH Verbindungen.Firefox Browser, div. Viewer und Multimedia Player gehören ebenfalls zur Ausstattung. Wireless Tablet-Thin-Client, Industrie Version,WIndows CE.net, ICA und RDP, MS Browser, MS Mail Client, MS Pocket Word, 8,4 Touchscreen, unterstützt 802.b Standard, virtuelle Tastatur, YEStermII 5250 erweiterte Emulation, Handschriften- und Spracherkennung, max. Sitzungsanzahl ist *speicherabhängig.zubehör: Ladeschale mit -und IR-Schnittstelle. Optional: zusätzlicher Akku.Testgerät kann angefordert werden! All in One Thin Client mit 7 LCD DVI Bildschirm mit zusätzlichem VGA-Anschluß für 2. Bildschirm. Hochleistungs-Thin Client der Spitzenklasse mit GHz Prozessor, - MB RAM, - MB Flash Speicher.Lieferbar mit WINDOWS CE oder XPe, Linux 400 TFT LCD 8, x X200 / / WLAN Ethern, WL 0 SSH VPN, VNC NX Seite von 7

10 Flash Tastatur (,...) Maus (,...) Anzahl -Ports LAN-Typ (, Token Ring) X YEStation All in One 7676 All in One Thin-Client mit 7 LCD DVI Bildschirm mit zusätzlichem VGA-Anschluß für 2. Bildschirm. Hochleistungs-Thin Client der Spitzenklasse mit GHz Prozessor, -024 MB RAM, MB Flash Speicher. 64 LCD DVI 7 600x200 PS2/ 2 0 No Machine YEStation All in One 7677 XPe All in One Thin Client mit 7 LCD DVI Bildschirm mit zusätzlichem VGA-Anschluß für 2. Bildschirm. Hochleistungs-Thin Client der Spitzenklasse mit GHz Prozessor, -024 BM RAM, MB Flash Speicher. LCD DVI 7 600x Ethern, WL YEStation E HP 223 Linux-based Terminal (LBT), ICA-, RDP-Client, Administrations-Software, max. Sitzungsanzahl ist speicherabhängig. 2 AnschlüsseTestgerät kann angefordert werden. 500 x x 2 VPN YEStation HP 27 Windows-based-Terminal (WBT), Browser, RDP-, ICA-Client, Tarantella Client, VPN-Client. Teststellung möglich! x x Tarantella, VPN Managementsoftw YEStation HP 2735 Windows-based-Terminal (WBT), Browser, RDP-, ICA-Client, Tarantella Client, VPN-Client. Teststellung möglich! x x Tarantella, VPN Managementsoftw YEStation HP 2737 Windows-based-Terminal (WBT), Browser, RDP-, ICA-Client, VPN-Client.: Windows XP embeddedteststellung möglich! x x VPN, Hostemul. Managementsoftw YEStation Maxi 2722 Windows-based Terminal (WBT) inkl. 5.0 Pro, ICA-, RDP-Client, Administrations- Software, PowerTerm Hostemulationen, IE 6.x Explorer, max. Sitzungsanzahl ist speicherabhängig.optional erhältlich: YESboard 22 Tasten-Tastatur mit 5250 oder 70 Layout und Stecker (optional mit DIN-Adapter), WLAN-Karte,Testgerät kann angefordert werden! 600x200 Ether, WL Thin Print VPN, VNC YEStation Midi 22 Windows-based Terminal (WBT) inkl. 5.0 Pro, ICA-, RDP-Client, Administrations- Software, PowerTerm Hostemulation, IE 6.x Explorer, max. Sitzungsanzahl ist speicherabhängig.optional erhältlich: YESboard 22 Tasten-Tastatur mit 5250 oder 70 Layout und - Stecker (optional DIN-Adapter), WLAN-Karte.Testgerät kann angefordert werden! *200 2 Ether, WLA VPN, VNC Thin Print, YEStation Midi 25 Windows-based Terminal (WBT) inkl. 5.0 Pro, ICA-, RDP-Client, Administrations- Software, max. Sitzungsanzahl ist speicherabhängig.optional erhältlich: WLANTestgerät kann angefordert werden! *200 2 Ether, WLA VNC,, VPN Seite 0 von 7

11 Flash Tastatur (,...) Maus (,...) Anzahl -Ports LAN-Typ (, Token Ring) X YEStation Mini 2222 Windows-based Terminal (WBT) inkl. 5.0, ICA-, RDP-Client, IE 6.x Explorer, Administrations-Software, PowerTerm Host-Emulationen, max. Sitzungsanzahl ist speicherabhängig. Optional erhältlich: YESboard 22 Tasten-Tastatur mit 5250 oder 70 Layout und Stecker (optional DIN-Adapter).Testgerät kann angefordert werden! 333 0* VPN, VNC YEStation Mini 2225 Windows-based Terminal (WBT) inkl. 5.0, ICA-,RDP-Client,Administrations-Software, IE 6.x Explorer, max. Sitzungsanzahl ist *speicherabhängig. Optional erhältlich: YESboard 22 Tasten-Tastatur mit 5250 oder 70 Layout und Stecker (optional DIN-Adapter). Testgerät kann angefordert werden! 333 0* VPN, VNC YEStation Mini 2226 Linux-based Terminal (LBT), Browser, ICA, RDP Client, Administrations-Software, PowerTerm Host-Emulationen, X-Server, X-Terminal und XDMCP-Server, max.sitzungsanzahl ist *speicherabhängig.optional erhältlich: YESboard 22 Tasten-Tastatur und -Stecker (optional DIN-Adapter).Testgerät kann angefordert werden! 333 0* VPN, VNC YEStation Mini HP 22 Windows-based-Terminal (WBT), Browser, RDP-, ICA-Client, Tarantella Client, VPN-Client, Host- Emulation. Teststellung möglich! 500 x x 2 Tarantella, VPN Hostemulation YEStation Mini HP 2235 Windows-based-Terminal (WBT), Browser, RDP-, ICA-Client, Tarantella Client, VPN-Client. Teststellung möglich! 500 x xps2 2 Tarantella, VPN YEStation Mini HP 2237 Windows-based-Terminal (WBT), Browser, RDP-, ICA-Client, Tarantella Client, VPN-Client. : Windows XP embeddedteststellung möglich! 500 x x 2 VPN Axel GmbH Tel AX3000 / M65C Durch die Multi-Host -Eigenschaft des AX3000/M65C Ultra-Thin Clients kann per Hotkey zwischen Sessions auf unterschiedlichen Servern und en zugegriffen werden. Folgende Emulationen sind standardmäßig verfügbar: 5250/70 (OS400/S390), ANSI (SCO, AIX, Linux...), VT220, WYSE 60/20, QVT,...Die AUX-Ports des Terminals lassen sich mit den Druckdiensten PRT5250 und LPD belegen. SVGA 720x400, F24 2 WYSE,VT,SCO ,70,ANSI Axel GmbH Tel AX3000 / M70F Durch die Multi-Host -Eigenschaft des AX3000/M70F Ultra-Thin Client kann per Hotkey zwischen Sessions auf unterschiedlichen Servern und en zugegriffen werden. Folgende Emulationen sind standardmäßig verfügbar: 5250/70 (OS400/S390), RDP, ICA, VNC, ANSI, VT220, WYSE 60/20,...Die -Ports lassen sich mit den Druckdiensten PRT5250 und LPD belegen.das Gerät kann direkt an den VESA-Montagepunkten eines Flatscreen montiert werden. SVGA 0x024 2 WYSE,VT,VNC ,70,ANSI Seite von 7

12 Flash Tastatur (,...) Maus (,...) Anzahl -Ports LAN-Typ (, Token Ring) X Axel GmbH Tel Axel GmbH Tel AX3000 / M70W AX3000 / M75C Durch die Multi-Host -Eigenschaft des AX3000/M70W Ultra-Thin Client kann per Hotkey zwischen Sessions auf unterschiedlichen Servern zugegriffen werden. Folgende Emulationen sind standardmäßig verfügbar: RDP, ICADie -Ports des Terminals lassen sich mit dem LPD- Druckdienst belegen.das Gerät kann direkt an den VESA-Montagepunkten eines Flatscreen montiert werden. Durch die Multi-Host -Eigenschaft des AX3000/M75C Ultra-Thin Client kann per Hotkey zwischen Sessions auf unterschiedlichen Servern und en zugegriffen werden. Folgende Emulationen sind standardmäßig verfügbar: 5250/70 (OS400/S390), RDP, ICA, VNC (X-Window), ANSI (SCO, AIX, Linux...), VT220, WYSE 60/20, QVT,...Die AUX-Ports des Terminals lassen sich mit den Druckdiensten PRT5250 und LPD belegen. SVGA SVGA 0x024 0x WYSE,VT,VNC ,70,ANSI edv... beratung litters Tel Hewlett-Packard GmbH Tel Levigo Thin Client x30 Neoware c50 Die Levigo ThinClients arbeiten mit dem Levigo OS, welches sich auf fast allen gängigen Thin Clients (auch IBM Networkstations) installieren lässt und somit auch zur Konsolidierung der Thin Client-Administration genutzt werden kann.im Gegensatz zu den meisten anderen Anbietern unterstützen die Clients also auch das Levigo OS neben der Flash-Installation auch den Server Boot Modus, den IBM seinerzeit für die Network Stations nutzte. Das Einstiegsmodell Neoware c50 ist dank eines Hochleistungs-Prozessors und Double- Speed-Speicher äusserst schnell. An das Neoware c50 können gängige Periferiegeräte einfach angebunden werden und es bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis Hewlett-Packard GmbH Tel Hewlett-Packard GmbH Tel Hewlett-Packard GmbH Tel Hewlett-Packard GmbH Tel Neoware e40 Neoware e370 Neoware e90 Neoware m00 Der Neoware e40 glänzt mit einer digitalen DVI-Schnittstelle. Zudem bietet der Neoware e40 dank des schnellen -GHz-Prozessors die notwendige Rechenleistung für anspruchsvolle Anwendungen aus Bereichen wie Medizin, Retail, Multimedia und Versicherungswesen. Weiteres Highlight des Thin Clients ist der optionale PCI-Steckplatz, mit dessen Hilfe sich das Gerät um zusätzliche Komponenten wie WLAN-Adapter oder Dualhead-Grafikkarte erweitern lässt. Neoware e370 bietet sämtliche Vorteile von Thin Client Computing in einem glänzendem, modernen, leistungsstarken, ultraschlanken All-in-One Gerät mit Flachbildschirm. Egal, ob Sie ihn auf einen Schreibtisch stellen oder an einer Wand anbringen, auf einem Wagen platzieren oder den Schwenkarm nutzen R der Neoware e370 ist ideal für Orte, an denen das Gerät sichtbar ist, zum Beispiel an der Service-Theke in einem Kaufhaus. Der Neoware e90 ist ein kleiner und leistungsstarker Thin Client mit integriertem Netzteil. Er kann auf andere, auch spätere Versionen heutiger e migriert sowie in Hinblick auf Flash- und/ oder RAM-Kapazitäten einfach aufgerüstet werden. Somit hält er auch allen zukünftigen Anforderungen stand und bietet unerreichten Investitionsschutz bei gleichzeitig platzsparendem Design. Als erster global agierender Hersteller von Thin Clients kombiniert Neoware die klassische Notebooktechnik mit den Sicherheitsvorteilen von Server-based Computing. Im Gegensatz zu den herkömmlichen PC-Notebooks speichert das Neoware m00 Thin Client Notebook keine sensiblen Datensätze auf einem lokalen Speichermedium. GHz GHz MH GB MB MB M LCD TFT x200 0x x / 00 0 / 00 0 / 00 Seite 2 von 7

13 Flash Tastatur (,...) Maus (,...) Anzahl -Ports LAN-Typ (, Token Ring) X IBM Deutschland GmbH Tel IBM Thin Console für System i IGEL-20 CE Smart Die IBM Thin Console für System i ( ) stellt eine kostengünstige, einfach zu installierende und leicht zu bedienende Systemconsole für die IBM i5 Modelle 520 und 550 dar. Als Operatorconsole in einer i5/os Umgebung findet sie Verwendung als dedizierte Console für i5 Systeme mit einer einzigen i5/os Partition. Es können bis zu vier Linux Partitionen unterstützt werden,sofern der i5/os virtual partition manager genutzt wird. Profil:Elegante, Energie sparende und preisgünstige Thin Clients für den Zugriff auf Windowsund Linux-basierte Applikationen.Klassische Anwendungsgebiete:PC-Substitution für alle Branchen. Optimal geeignet für Call Center und Büro-Applikationen x Remote Mgt. IGEL-20 LX Smart Profil:Elegante, Energie sparende und preisgünstige Thin Clients für den Zugriff auf Windowsund Linux-basierte Applikationen.Klassische Anwendungsgebiete:PC-Substitution für alle Branchen. Optimal geeignet für Call Center und Büro-Applikationen x Remote Mgt. Leostream VDI IGEL-220/280 CF LX NetVista IGEL-250 XP Smart Profil:IBM Terminals der Serien NetVista 2200 und 2800 können mit dem entsprechenden IGEL Upgrade-Kit in IGEL Thin Clients konvertiert werden. Mit der im Lieferumfang enthaltenen IGEL Remote Management Suite wird die Verwaltung spürbar vereinfacht.klassische Anwendungsgebiete:Unternehmen mit heterogenen Terminalumgebungen, die den Produktlebenszyklus der eingesetzten IT-Kompoenenten verlängern und deren Funktionalität erweitern wollen. Profil:Elegante, Energie sparende und preisgünstige Thin Clients für den Zugriff auf Windowsund Linux-basierte Applikationen.Klassische Anwendungsgebiete:PC-Substitution für alle Branchen. Optimal geeignet für Call Center und Büro-Applikationen x Remote Mgt. IGEL-0 CE Compact IGEL-0 LX Compact Profil:Ein sehr sicherer Thin Client mit eingebautem Smartcard-Reader, lokalem Web-Browser, Terminalemulationen und umfassendeni/o-schnittstellen.klassische Anwendungsgebiete: Für den Zugriff auf vielfältige Digital Services und sensible Daten von gemeinsam genutzten Desktops. Optimal geeignet für den Einsatz bei Finanzdienstleistern, Behörden, im Gesundheitswesen, Transportwesen, Einzelhandel und in Kanzleien. Profil:Ein sehr sicherer Thin Client mit eingebautem Smartcard-Reader, lokalem Web-Browser, Terminalemulationen und umfassendeni/o-schnittstellen.klassische Anwendungsgebiete: Für den Zugriff auf vielfältige Digital Services und sensible Daten von gemeinsam genutzten Desktops. Optimal geeignet für den Einsatz bei Finanzdienstleistern, Behörden, im Gesundheitswesen, Transportwesen, Einzelhandel und in Kanzleien. IGEL-360 XP Compact Profil:Ein sehr sicherer Thin Client mit eingebautem Smartcard-Reader, lokalem Web-Browser, Terminalemulationen und umfassendeni/o-schnittstellen.klassische Anwendungsgebiete: Für den Zugriff auf vielfältige Digital Services und sensible Daten von gemeinsam genutzten Desktops. Optimal geeignet für den Einsatz bei Finanzdienstleistern, Behörden, im Gesundheitswesen, Transportwesen, Einzelhandel und in Kanzleien x x x Leostream VDI Seite 3 von 7

14 Flash Tastatur (,...) Maus (,...) Anzahl -Ports LAN-Typ (, Token Ring) X IGEL-420 CE Winestra Profil:Flexibler, erweiterbarer Thin Client mit PCI-Steckplatz, lokalem Web Browser, Terminalemulationen und umfassenden I/O-Schnittstellen.Klassische Anwendungsgebiete:Für den Zugriff auf vielfältige Digital Services R wie auf Mainframe Terminalemulationen R sowie zur Anbindung diverser Peripheriegeräte oder Netzwerke wie z.b. Token Ring mittels des PCI-Steckplatzes. Optimal geeignet für den Einsatz bei Behörden und Finanzdienstleistern. IGEL-420 LX Winestra Profil:Flexibler, erweiterbarer Thin Client mit PCI-Steckplatz, lokalem Web Browser, Terminalemulationen und umfassenden I/O-Schnittstellen.Klassische Anwendungsgebiete:Für den Zugriff auf vielfältige Digital Services R wie auf Mainframe Terminalemulationen R sowie zur Anbindung diverser Peripheriegeräte oder Netzwerke wie z.b. Token Ring mittels des PCI-Steckplatzes. Optimal geeignet für den Einsatz bei Behörden und Finanzdienstleistern. IGEL-460 XP Winestra Profil:Flexibler, erweiterbarer Thin Client mit PCI-Steckplatz, lokalem Web Browser, Terminalemulationen und umfassenden I/O-Schnittstellen.Klassische Anwendungsgebiete:Für den Zugriff auf vielfältige Digital Services R wie auf Mainframe Terminalemulationen R sowie zur Anbindung diverser Peripheriegeräte oder Netzwerke wie z.b. Token Ring mittels des PCI-Steckplatzes. Optimal geeignet für den Einsatz bei Behörden und Finanzdienstleistern. IGEL-5200 CF LX TC Card Profil:IGEL TC Cards ermöglichen den günstigen Einstieg in die Welt des Server-based Computings. Hierzu wird einfach die Festplatte des PCs gegen die IGEL TC Card ausgetauscht. Damit ist der Zugriff auf vielfältige Digital Services möglich.klassische Anwendungsgebiete: Heterogene Umgebungen mit älteren PCs, die zu Server-based Architekturen migriert werden sollen. Diese Lösung empfiehlt sich für preisbewusste Kunden. IGEL-520 LX Premium Profil:Leistungsfähiger, sehr sicherer, erweiterbarer Thin Client mit zahlreichen I/O-Schnittstellen.Klassische Anwendungsgebiete:Für höchste Anforderungen an Sicherheit, Erweiterbarkeit und Flexibilität. Optimal für die gleichzeitige Nutzung verschiedener Digital Services (wie z.b. VoIP oder Java), Videostreaming, Zugriff auf SAP-Applikationen.Geeignet z.b. für Finanzdienstleister, den Einsatz im Gesundheitswesen oder im Einzelhandel. IGEL-530 LX Premium Profil:Leistungsfähiger, sehr sicherer, erweiterbarer Thin Client mit zahlreichen I/O-Schnittstellen.Klassische Anwendungsgebiete:Für höchste Anforderungen an Sicherheit, Erweiterbarkeit und Flexibilität. Optimal für die gleichzeitige Nutzung verschiedener Digital Services (wie z.b. VoIP oder Java), Videostreaming, Zugriff auf SAP-Applikationen.Geeignet z.b. für Finanzdienstleister, den Einsatz im Gesundheitswesen oder im Einzelhandel. IGEL-560 XP Premium Profil:Leistungsfähiger, sehr sicherer, erweiterbarer Thin Client mit zahlreichen I/O-Schnittstellen.Klassische Anwendungsgebiete:Für höchste Anforderungen an Sicherheit, Erweiterbarkeit und Flexibilität. Optimal für die gleichzeitige Nutzung verschiedener Digital Services (wie z.b. VoIP oder Java), Videostreaming, Zugriff auf SAP-Applikationen.Geeignet z.b. für Finanzdienstleister, den Einsatz im Gesundheitswesen oder im Einzelhandel. IGEL-7302/04 LX PanaVeo Profil:Thin Client mit herausragender Grafikleistung für den Betrieb mit bis zu vier Monitoren und sehr hohen Auflösungen.Klassische Anwendungsgebiete:Für höchste Grafikleistung in Systemumgebungen, die gekennzeichnet sind durch umfassende Informationsdarstellung auf engem Raum. Optimal geeignet für Handelssäle, Systemüberwachung, Leitstände in Fertigungsbetrieben oder Einsatzleitstellen und Notrufzentralen x x x x x x x Leostream VDI Leostream VDI Leostream VDI Leostream VDI Seite 4 von 7

15 Flash Tastatur (,...) Maus (,...) Anzahl -Ports LAN-Typ (, Token Ring) X IGEL-7602/04 XP PanaVeo IGEL-8600 XP ProScribe Profil:Thin Client mit herausragender Grafikleistung für den Betrieb mit bis zu vier Monitoren und sehr hohen Auflösungen.Klassische Anwendungsgebiete:Für höchste Grafikleistung in Systemumgebungen, die gekennzeichnet sind durch umfassende Informationsdarstellung auf engem Raum. Optimal geeignet für Handelssäle, Systemüberwachung, Leitstände in Fertigungsbetrieben oder Einsatzleitstellen und Notrufzentralen. Profil:Ultra-mobiler, sehr sicherer und erweiterbarer Thin Client im stabilen Gehäuse.Klassische Anwendungsgebiete:Mitarbeiter mit wechselnden bzw. mobilen Arbeitsplätzen, die sicher auf zentral gespeicherte Daten zugreifen möchten. Optimal geeignet für den Einsatz im Gesundheitswesen, Handel, Logistik und in der Produktion Touchpanel 2, 2048x x WiFi + Eth 0 0 Remote Mgt. levigo systems gmbh Tel IGEL-937 LX Elegance IGEL-967 XP Elegance levigo ThinClient 0 Profil:7 Zoll LCD-Display mit integriertem Thin Client und Smartcard-Reader.Klassische Anwendungsgebiete:IT-Umgebungen mit vielfältigen Digital Services R wie z.b. Terminalemulationen zur Anbindung an Mainframes R sowie Multiuser-Desktops für den Zugriff auf sensible Daten. Optimal geeignet für den Einsatz auf Flughäfen, bei Finanzdienstleistern und im Gesundheitswesen. Profil:7 Zoll LCD-Display mit integriertem Thin Client und Smartcard-ReaderKlassische Anwendungsgebiete:IT-Umgebungen mit vielfältigen Digital Services R wie z.b. Terminalemulationen zur Anbindung an Mainframes R sowie Multiuser-Desktops für den Zugriff auf sensible Daten. Optimal geeignet für den Einsatz auf Flughäfen, bei Finanzdienstleistern und im Gesundheitswesen. Leistungsstarker, lüferloser ThinClient mit DVI-Ausgang und Mini-PCI-Slot und PCI-Slot. 024 LCD LCD 7 7 0x024 0x024,, WiFi + Eth WiFi + Eth Leostream VDI HOB Clients SAP GUI levigo systems gmbh Tel levigo ThinClient 34 Leistungsstarker, lüfterloser ThinClient mit Mini-PCI-Slot. 333,, 00 Telnet, SSH Webbrowser levigo systems gmbh Tel levigo ThinClient 530 Leistungsstarker, lüfterloser ThinClient. 533,, 00 Telnet, SSH Webbrowser levigo systems gmbh Tel levigo ThinClient 830 Leistungsstarker, lüfterloser Thin Client. 800 HOB Clients SAP GUI levigo systems gmbh Tel levigo ThinClient 842 Leistungsstarker, lüfterloser ThinClient mit DVI-Ausgang und Mini-PCI-Slot. 800,, SAP GUI HOB Clients Seite 5 von 7

16 Flash Tastatur (,...) Maus (,...) Anzahl -Ports LAN-Typ (, Token Ring) X levigo systems gmbh Tel Sphinx Connect GmbH Tel Sphinx Connect GmbH Tel Sphinx Connect GmbH Tel Sphinx Connect GmbH Tel Sphinx Connect GmbH Tel Sphinx Connect GmbH Tel levigo ThinClient Manager NComputing NStation VXL Itona TC4-XP VXL Itona TC4333-LI VXL Itona TC434-CE VXL Itona TI5433-LI VXL Itona TL3733-LI levigo bietet eine plattformunabhängige Administrations- und Verwaltungs-Software für ThinClients unterschiedlicher Hersteller.Der levigo ThinClient Manager integriert sich in einen bestehenden Verzeichnisdienst (z.b. Active Directory). Die Lösung unterstützt die Flashless-Boot- Architektur (DHCP, PXE, NFS-Boot).Darüberhinaus bietet levigo eigene ThinClient Hardware, die individuell an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden kann. NComputing hat die UTMA-Technologie (Ultra Thin Multi Access) entwickelt, die keinen Windows- oder Citrix-Terminalserver mehr benötigt.die Bildschirm- und Sound-Daten sowie Tastatur, Maus werden über das Netzwerk mit einem verschlüsselten Multi-User-Protokoll übertragen. Ein leistungsstarker Standard-PC unter 2000 / XP (Home/Pro) kann bis zu 0 und ein Windows- oder Linux-Server bis zu 30 NStations über das TCP/IP-Protokoll bedienen. XP Embedded Thin Client mit schnellem VIA C7 Prozessor ( GHz lüfterlos), internem Netzteil, Metallgehäuse, Tastatur und Maus. Die Clients können mit kundenspezifischer Software z.b. Java.5 bestellt werden. Die PowerTerm Terminalemulation mit IBM 5250 Emulation sowie ICA und RDP ist enthalten. Die Konfiguration kann local oder über die XLmanage Managementsoftware erfolgen. Optional mit internen WLAN und Smart-Card-Reader lieferbar. Linux Thin Client mit schnellem VIA C7 Prozessor ( GHz lüfterlos), internem Netzteil, Metallgehäuse, Tastatur und Maus. Neben den ICA, RDP und X n hat der Client einen lokalen Firefox Internetbrowser mit Java VM, Flash sowie die PowerTerm Terminalemulation mit IBM 5250 Emulation. Die Konfiguration kann local, über Webbrowser oder über die XLmanage Managementsoftware erfolgen. Optional mit internen WLAN und Smart-Card-Reader lieferbar Thin Client mit schnellem VIA C7 Prozessor ( GHz lüfterlos), internem Netzteil, Metallgehäuse, Tastatur und Maus. Neben den ICA und RDP Protokoll hat das Modell einen lokalen Internet Explorer sowie die PowerTerm Terminalemulation mit IBM 5250 Emulation. Die Konfiguration kann local, über Webbrowser oder zentral über die XLmanage Managementsoftware erfolgen. Optional mit internen WLAN und Smart-Card-Reader lieferbar. 7 TFT Display mit integrierten schnellen GHz Thin Client. Linux Embedded. Neben den ICA, RDP und X n hat der Client einen lokalen Firefox Internetbrowser mit Java VM, Flash sowie die PowerTerm Terminalemulation mit IBM 5250 Emulation. Die Konfiguration kann local, über Webbrowser oder über die XLmanage Managementsoftware erfolgen. Optional mit Touch-Screen lieferbar. Mobil 5 Laptop Thin Client mit schnellem.5 GHz Prozessor und integriertem Wireless LAN. Neben den ICA, RDP und X n hat der Client einen lokalen Firefox Internetbrowser mit Java VM, Flash sowie die PowerTerm Terminalemulation mit IBM 5250 Emulation. Die Konfiguration kann local, über Webbrowser oder über die XLmanage Managementsoftware erfolgen LCD TFT 7 5 0x x * 2 SAP GUI Eigene Software 5250, VT 70/5250, VT 70/5250, VT 70/5250, VT 70/5250, VT HOB Clients Customize Firefox, SSH VPN, Mediaplay Firefox, SSH Firefox, SSH transtec AG Tel MYLO 50 Thin Client in Taschenbuchgröße, besonders stromsparend und kosteneffizient VESA Montage Seite 6 von 7

17 Flash Tastatur (,...) Maus (,...) Anzahl -Ports LAN-Typ (, Token Ring) X transtec AG Tel MYLO 600 Thin Client in Taschenbuchgröße, besonders flexibel dank der umfangreichen Ausstattung mit Netzwerk- und Kommunikationsschnittstellen ( z.b. auch WLAN) VESA Montage transtec AG Tel MYLO 800 Thin Client, leistungsfähig auch für rechenintensive und Multimedia- Anwendungen, flexibel durch die Ausstattung an Schnittstellen (z.b. auch WLAN, Dual DVI). Ein freier PCI-Slot unterstützt z.b. Grafik-, ISDN-, DSL- oder Token Ring-Karten VESA Montage UMB Consulting AG Tel success NC NC NetComputer-Intel Celeron Prozessor 2.66 GHz oder Intel Pentium 4 Prozessor 2.8 GHz- MB RAM Arbeitsspeicher-/ Netzwerkkarte- MB DiskOnModuleeLux NG Client Software (Installiert)Scout NG Management Software WS Datenservice Zentrale und Technik Tel BOSàNOVA LTC Ein leistungstarkes, einfaches und vor allem kostengünstiges Thin-Client- Integrierte TN5250e und 70e, Telnet mit SSH und VT00 mit kompletter 22-Tasten Keyboard Unterstützung- Bietet Verbindungen zu Windows Terminal Servern (RDP), Citrix Servern (ICA) und Tarantella Servern- Unterstützt drahtlose Verbindungen, Barcode Equipment und PCMCIA- Zentralisierte Konfiguguration, Management und Sicherheithttp://www.bosweb.com/thinclient.html LCD+TFT 0x024 / / 2 2 Ehernet Seite 7 von 7

Drucken im Netz - Produktübersicht Anbieter, Telefon, Web Produktname Produktprofil

Drucken im Netz - Produktübersicht Anbieter, Telefon, Web Produktname Produktprofil Alfred M. Keseberg, Geschäftsführer der PSIPENTA Software Systems GmbH, im Interview auf Seite MARKTÜBERSICHT 9 6 3 5 8 9 I 9 8 E I S S N 9 6-8 8 B 3 6 5 A U S G A B E 8 8 3, C H F 5, IT-Konzepte und Wissen

Mehr

Drucker - Spezialdrucker Druckertyp Technologie Schnittstellen Anbieter, Telefon, Web Produktname Produktprofil

Drucker - Spezialdrucker Druckertyp Technologie Schnittstellen Anbieter, Telefon, Web Produktname Produktprofil MARKTÜBERSICHT spezialdrucker, printserver, thin clients Diese Anbieterübersicht ist ein Snapshot aus unserer Online-Datenbank MIDRANGE Solution Finder (Stand 5..7). Begleitartikel mit weiteren Informationen

Mehr

R&R. Ges. für Rationalisierung und Rechentechnik mbh. R&R 15 Edelstahl-Terminal IT5001 mit Standfuß für raue Umwelt

R&R. Ges. für Rationalisierung und Rechentechnik mbh. R&R 15 Edelstahl-Terminal IT5001 mit Standfuß für raue Umwelt R&R 15 Edelstahl-Terminal IT5001 mit Standfuß für raue Umwelt Gehäuse-Ausführung ähnlich IM138 B x H x T Edelstahl gebürstet ca. 496 x 496 x 160 mm Display 15 TFT-LCD-Monitor (38cm), aktives, digitales

Mehr

Produktfamilie. Thin Clients und Software für Server-based Computing. LinThin UltraLight. LinThin Light. LinThin WEB (TE) LinThin Premium (TE)

Produktfamilie. Thin Clients und Software für Server-based Computing. LinThin UltraLight. LinThin Light. LinThin WEB (TE) LinThin Premium (TE) Thin Clients und für Server-based Computing Produktfamilie LinThin UltraLight LinThin Light LinThin WEB (TE) LinThin Premium (TE) LinThin TFTPlus (TE) LinAdmin Optionen und Zubehör LinThin UltraLight -

Mehr

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen...

Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... PRETON TECHNOLOGY Was ist PretonSaverTM... 3 PretonSaver's... 3 PretonCoordinator... 3 PretonControl... 4 PretonSaver Client... 4 PretonSaver TM Key Funktionen... 4 System Architekturen:... 5 Citrix and

Mehr

Cortado Optimierung von virtualisierten Druckumgebungen

Cortado Optimierung von virtualisierten Druckumgebungen Cortado Optimierung von virtualisierten Druckumgebungen Cortado verbindet Menschen und ihre Geräte mit wichtigen Ressourcen. Wir verknüpfen mobile, webbasierte und virtuelle Desktops mit zentralen IT-Ressourcen

Mehr

Marktübersicht: Thin Clients

Marktübersicht: Thin Clients Affirmative Marktübersicht: Thin Clients OS-übergreifend herstellerübergreifend Chip PC Yestation E Yestation Mini 5 Yestation Mini Yestation E HP (High Performance) Yestation Mini HP 5 Yestation Mini

Mehr

PROFESSIONELLE DRUCK- QUALITÄT FÜR IHR BÜRO

PROFESSIONELLE DRUCK- QUALITÄT FÜR IHR BÜRO PROFESSIONELLE DRUCK- QUALITÄT FÜR IHR BÜRO www.brother.ch DIE NEUEN KOMPAKTEN MONOLASER PROFESSIONELLE DRUCKQUALITÄT FÜR IHR BÜRO Brother weiss, wie wichtig Informationen für Ihr Büro sind. Die neue Monolaser-Serie

Mehr

SIMATIC S7-modular Embedded Controller

SIMATIC S7-modular Embedded Controller SIMATIC S7-modular Embedded Controller Leistungsfähiger Controller für Embedded Automation Jan Latzko Siemens AG Sector Industry IA AS FA PS4 Produktmanager SIMATIC S7-modular Embedded Controller Summar

Mehr

WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS

WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS WINDOWS APPLIKATIONEN UNTER LINUX/UNIX SECURE REMOTE ACCESS Dipl.-Ing. Swen Baumann Produktmanager, HOB GmbH & Co. KG April 2005 Historie 2004 40 Jahre HOB Es begann mit Mainframes dann kamen die PCs das

Mehr

DigtaSoft Systemanforderungen

DigtaSoft Systemanforderungen DigtaSoft Systemanforderungen Inhaltsverzeichnis Systemanforderungen...3 Unterstützte Digta Hardware...5 Windows & Linux Support...6 Unterstützte Linux Thin Clients...8 Igel, Germany....8 ThinStation,

Mehr

Lexmark X-Reihe. Herausragende Multifunktionsleistung per Touchscreen! Wir machen das Drucken einfach. Manchmal ist der Zugang schwierig.

Lexmark X-Reihe. Herausragende Multifunktionsleistung per Touchscreen! Wir machen das Drucken einfach. Manchmal ist der Zugang schwierig. Manchmal ist der Zugang schwierig. Manchmal nicht. Lexmark X-Reihe Herausragende Multifunktionsleistung per Touchscreen! Wie finden Sie die optimale Multifunktionslösung für Ihr Unternehmen? Wie können

Mehr

JAEMACOM Berlin. Benjamin Schantze IGEL Technology GmbH

JAEMACOM Berlin. Benjamin Schantze IGEL Technology GmbH JAEMACOM Berlin Benjamin Schantze IGEL Technology GmbH Agenda IGEL Technology GmbH Der Universal Desktop Ansatz IGEL Hardware / Software New UD2 LX MM Preview Q4 2012 / 2013 Universal Management Suite

Mehr

Farbsysteme. s/w-systeme. DIN-A4-Multifunktionssysteme...13 ... 17

Farbsysteme. s/w-systeme. DIN-A4-Multifunktionssysteme...13 ... 17 Produkt- Übersicht INHALT Farbsysteme DIN-A3-Multifunktionssysteme... 3 DIN-A4-Multifunktionssysteme... 6 DIN-A3-Drucksystem... 7 DIN-A4-Drucksysteme... 8 s/w-systeme DIN-A3-Multifunktionssysteme... 9

Mehr

HOB Remote Desktop VPN

HOB Remote Desktop VPN HOB GmbH & Co. KG Schwadermühlstr. 3 90556 Cadolzburg Tel: 09103 / 715-0 Fax: 09103 / 715-271 E-Mail: support@hob.de Internet: www.hob.de HOB Remote Desktop VPN Sicherer Zugang mobiler Anwender und Geschäftspartner

Mehr

DCP-L2540DN DCP-L2560DW MFC-L2720DW MFC-L2740DW

DCP-L2540DN DCP-L2560DW MFC-L2720DW MFC-L2740DW DCP-L2540DN DCP-L2560DW MFC-L2720DW MFC-L2740DW KOMPAKTE UND LEISTUNGSSTARKE S/W-MULTIFUNKTIONSGERÄTE FÜR DEN PROFESSIONELLEN EINSATZ IM HOME- OFFICE UND IM KLEINEN BÜRO. Hohe Druckgeschwindigkeit von

Mehr

A Smart Approach to Colour

A Smart Approach to Colour IRC3380i A Smart Approach to Colour Canon bringt Farbe in Ihre Bürokommunikation. Highlights Exzellente Ausgabequalität mit echten 1.200 x 1.200 dpi (interpoliert bis zu 2.400 x 1.200 dpi) Kopier- bzw.

Mehr

RICOH Aficio FX200. Besondere Highlights des neuen Aficio FX200:

RICOH Aficio FX200. Besondere Highlights des neuen Aficio FX200: Maximale Funktionalität in einem kompakten Format - das ist die neue Aficio FX200 von RICOH. Als kostengünstiges Allroundtalent bietet die FX200 gleichzeitig einen hochwertigen Drucker, zuverlässigen Kopierer,

Mehr

Arrow University München 03.03.2015. Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet!

Arrow University München 03.03.2015. Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet! Arrow University München 03.03.2015 Thin Client Lösungen performant (auch im 3D-Umfelfd), zukunftssicher und zentral verwaltet! Produkte & Services IGEL Produkt-Überblick Thin Client Management Thin Client

Mehr

Mercury Data Conversion & Print Management

Mercury Data Conversion & Print Management Mercury Data & Print Management, NEU 2GDI, Q1 2007 by docuform GmbH Mercury Data & Print Management NEU: 2 GDI Emulation incl.... Druck Mercury Data & Print Management Was ist Mercury? 2 Mercury Data &

Mehr

Flexibler Thin Client für endlose Möglichkeiten

Flexibler Thin Client für endlose Möglichkeiten Flexibler Thin Client für endlose Möglichkeiten SC-T45 Thin Client: Leistung und Flexibilität Unternehmen. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Auswahl, Angebote und Programme sowie Produktabbildungen

Mehr

RICOH Aficio 1515 Modellreihe

RICOH Aficio 1515 Modellreihe Bürogeräte sollten immer auf den individuellen Bedarf abgestimmt sein, ganz egal, ob es sich um ein Basismodell für den täglichen Kopierbetrieb oder ein Multifunktionssystem handelt. Deshalb präsentiert

Mehr

IGEL Technology GmbH 14.10.2014

IGEL Technology GmbH 14.10.2014 IGEL Technology GmbH 14.10.2014 Clevere Arbeitsplatzkonzepte, Dank IGEL Thin Clients! Benjamin Schantze Partner Account Manager Technologie Überblick IGEL Technology Benjamin Schantze Page 2 Denken Sie

Mehr

RICOH Aficio 3228C/35C/45C

RICOH Aficio 3228C/35C/45C Die alltäglichen Anforderungen in einem Büro steigen ständig. Zeit- und Termindruck bestimmen die Arbeitsabläufe. Berichte müssen kurzfristig erstellt werden, Präsentationen erfordern eine professionelle

Mehr

VDI-Clients. Virtuelle Desktops von morgen schon heute

VDI-Clients. Virtuelle Desktops von morgen schon heute VDI-Clients Virtuelle Desktops von morgen schon heute Komplettes Angebot an VDI-Clients ViewSonic greift auf sein 25-jähriges Know-how als führender Anbieter von Desktop-Technologien zurück und bietet

Mehr

Citrix Day 2007 am 21. November 2007

Citrix Day 2007 am 21. November 2007 Citrix Day 2007 am 21. November 2007 Oliver Hennigs Junior Key Account Manager IGEL Technology 1 IGEL Technology GmbH Agenda Firmenpräsentation IGEL Server Based Computing Thin Clients allgemein IGEL Produkte

Mehr

Systemvoraussetzungen Varial GUIDE/BROWSER

Systemvoraussetzungen Varial GUIDE/BROWSER Systemvoraussetzungen Varial GUIDE/BROWSER Finanzbuchführung Anlagenbuchhaltung Kostenrechnung Personalwirtschaft 1 IMPRESSUM Varial Systemvoraussetzungen Varial GUIDE/BROWSER November 2007 by Varial Software

Mehr

There the client goes

There the client goes There the client goes Fritz Fritz Woodtli Woodtli BCD-SINTRAG AG 8301 8301 Glattzentrum Glattzentrum Sofort verfügbar Überall erreichbar Intelligent verwaltet Sicher Günstige Kosten Citrix Access Infrastructure

Mehr

IT-Symposium 2008 04.06.2008. HOB Remote Desktop VPN Your Desktop-Anywhere-Anytime 6/9/2008 1

IT-Symposium 2008 04.06.2008. HOB Remote Desktop VPN Your Desktop-Anywhere-Anytime 6/9/2008 1 HOB RD VPN HOB Remote Desktop VPN Your Desktop-Anywhere-Anytime Joachim Gietl Vertriebsleiter Central Europe 6/9/2008 1 HOB RD VPN Eine branchenunabhängige Lösung für alle Unternehmen die Ihren Außendienst

Mehr

INHALT FARBSYSTEME S/W-SYSTEME GROSSFORMATKOPIER-/PLOTSYSTEME. DIN-A3-Multifunktionssysteme... 3. DIN-A4-Multifunktionssysteme...

INHALT FARBSYSTEME S/W-SYSTEME GROSSFORMATKOPIER-/PLOTSYSTEME. DIN-A3-Multifunktionssysteme... 3. DIN-A4-Multifunktionssysteme... PRODUKT- ÜBERSICHT INHALT FARBSYSTEME DIN-A3-Multifunktionssysteme... 3 DIN-A4-Multifunktionssysteme... 5 DIN-A3-Drucksystem... 7 DIN-A4-Drucksysteme... 8 S/W-SYSTEME DIN-A3-Multifunktionssysteme... 9

Mehr

Solutions Leistungsstarke Dokumenten-Outputmanagement- Software. Steuert und kontrolliert alle Druck-, Kopier- und Scanprozesse.

Solutions Leistungsstarke Dokumenten-Outputmanagement- Software. Steuert und kontrolliert alle Druck-, Kopier- und Scanprozesse. Broschüre Solutions Leistungsstarke Dokumenten-Outputmanagement- Software. Steuert und kontrolliert alle Druck-, Kopier- und Scanprozesse. Prozesseffizienz Vereinfachung der Dokumentenprozesse und Integration

Mehr

Wer die besten Argumente hat, kann sich Ihrem Urteil stellen.

Wer die besten Argumente hat, kann sich Ihrem Urteil stellen. Wer die besten Argumente hat, kann sich Ihrem Urteil stellen. Try and Buy-Test-Wochen. Jetzt exklusiv für ausgesuchte Unternehmen. 4 Wochen kostenlos drucken. Ihre Testkandidaten: Probieren geht über Studieren.

Mehr

ThinPrint.print Version 6.2. Plattformunabhängiges Druckmanagement Jetzt SSL-verschlüsselt und noch schneller! 6.2

ThinPrint.print Version 6.2. Plattformunabhängiges Druckmanagement Jetzt SSL-verschlüsselt und noch schneller! 6.2 ThinPrint.print Version 6.2 Plattformunabhängiges Druckmanagement Jetzt SSL-verschlüsselt und noch schneller! 6.2 .print Version 6.2 Schneller, sicherer, einfacher Mit drastischen Verringerungen des Druckdatenvolumens

Mehr

Desktop Virtualization for Enterprise, Education, SMB, Government

Desktop Virtualization for Enterprise, Education, SMB, Government Desktop Virtualization for Enterprise, Education, SMB, Government 2 Komplettanbieter durch Kombination von Eigenmarke und Distribution Hersteller TAROX TAROX PREMIUM DISTRIBUTION TAROX ist führender Hersteller

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: neue Microsoft Windows XP Embedded-Firmware und erweiterte Remote Management Suite Bremen, 12. Juni 2007 IGEL Technology präsentiert umfangreiche Software-Updates und

Mehr

HP Officejet Enterprise X Serie

HP Officejet Enterprise X Serie HP Officejet Enterprise X Serie Milan Belic Printing Category Manager Copyright 2013 Hewlett-Packard Development Company, L.P. 1984: HP (schreibt) druckt Geschichte! 2 HP LaserJet wird 30. Seit 1984 druckt

Mehr

Title. Desktop Virtualisierung. Thomas Spandöck Presenter s. Presenter s Company 23. Februar 2007

Title. Desktop Virtualisierung. Thomas Spandöck Presenter s. Presenter s Company 23. Februar 2007 Title Desktop Virtualisierung Thomas Spandöck Software Presenter spractice Name Sun Microsystems GmbH Presenter s Title Presenter s Company 23. Februar 2007 Agenda Traditionelles Desktop Computing Alternative

Mehr

SYSTEMANALYSE FÜR MULTIFUNKTIONSSYSTEME

SYSTEMANALYSE FÜR MULTIFUNKTIONSSYSTEME SYSTEMANALYSE FÜR MULTIFUNKTIONSSYSTEME Auftraggeber Firmenstempel/Anschrift: Hauptansprechpartner: Telefondurchwahl: Mobil: E-Mail: EDV - Ansprechpartner: Telefondurchwahl: Mobil: E-Mail: voraussichtlicher

Mehr

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Secure Business Connectivity Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Browserbasierter Remote Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten Remote Desktop HOB PPP Tunnel Intranet Access Universal Gateway/Proxy

Mehr

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Secure Business Connectivity Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Browserbasierter Remote Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten Remote Desktop SSL-VPN File Access Intranet Access Universal PPP Tunnel

Mehr

PG L230 L235 L245 DIGITAL-LASERDRUCKER

PG L230 L235 L245 DIGITAL-LASERDRUCKER PG L230 L235 L245 DIGITAL-LASERDRUCKER SCHWARZ/WEISS MODULAR SCHNELL KOMPAKT NETZWERKFÄHIG PG L230 L235 L245 DIGITAL-LASERDRUCKER Schwarz/Weiß-Laserdrucker erfüllen die Anforderungen einer großen, heterogenen

Mehr

Smart NETWORK. Solutions. www.dongleserver.de

Smart NETWORK. Solutions. www.dongleserver.de Smart NETWORK Solutions www.dongleserver.de Professionelle Dongle-Lösungen Was ist ein Dongleserver? Die Dongleserver von SEH stellen USB-Dongles über das Netz zur Verfügung. Ihre durch Kopierschutz-Dongles

Mehr

POS-Drucker schnell. robust. einfaches Handling absolut EPSON-kompatibel

POS-Drucker schnell. robust. einfaches Handling absolut EPSON-kompatibel die Nadeldrucker-Modelle für dokumentenechte, haltbare Ausdrucke von Belegen auf Rolle auch mit Kopie Tally DASCOM DM-210 9-Nadel-Druckkopf 160 x 144 dpi Auflösung 42 Zeichen pro Zeile Druckgeschwindigkeit

Mehr

2 nd. .print RDP Engine. Edition. Die schnelle und einfache Drucklösung für Windows 2003 Terminal Services und Windows XP Professional Remote Desktop

2 nd. .print RDP Engine. Edition. Die schnelle und einfache Drucklösung für Windows 2003 Terminal Services und Windows XP Professional Remote Desktop Die schnelle und einfache Drucklösung für Windows 2003 Terminal Services und Windows XP Professional Remote Desktop 2 nd Edition Drucken ohne Druckertreiber mit der DRIVER FREE PRINTING-Technologie Unterstützung

Mehr

Seit 1992. Brother Aktionen. Sommer 2015. BTC-Bürotechnik. Die neue Generation. 3 Jahre Garantie auf alle Brother Produkte

Seit 1992. Brother Aktionen. Sommer 2015. BTC-Bürotechnik. Die neue Generation. 3 Jahre Garantie auf alle Brother Produkte Seit 1992 Brother Aktionen Sommer 2015 BTC-Bürotechnik Die neue Generation 3 Jahre Garantie auf alle Brother Produkte Die neue Generation MFC-L9550CDWT Professionelles 4-in-1 Farblaser-Multifunktionsgerät

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

Terminalserverlösungen und GIS von ESRI Uwe Hocke

Terminalserverlösungen und GIS von ESRI Uwe Hocke Terminalserverlösungen und GIS von ESRI Uwe Hocke 2002 ESRI Geoinformatik GmbH GIS-Arbeitsplatz (ArcGIS 8+) C/S Workstation (PC) im HighEnd-Bereich Daten von SDE-Servern, Fileservern, Internet, teilweise

Mehr

RICOH Aficio 2016/2020/2020D

RICOH Aficio 2016/2020/2020D Drucken, Kopieren und Faxen gehören zum normalen Büroalltag. Was, wenn sich diese Aufgaben mit einem einzigen zuverlässigen und leicht zu bedienenden System erledigen ließen - und noch dazu in erstklassiger

Mehr

High-End-Serverlösung. MAXDATA PLATINUM Server 7210R

High-End-Serverlösung. MAXDATA PLATINUM Server 7210R High-End-Serverlösung MAXDATA PLATINUM Server 7210R MAXDATA PLATINUM Server 7210R: High-End-Serverlösung für unternehmenskritische Daten Die Standardausstattung Der MAXDATA PLATINUM 7210R kombiniert Hochleistung

Mehr

Funktionsumfang. MagicNet X

Funktionsumfang. MagicNet X Funktionsumfang 46'' Kontrast: 10.000:1 Der 460DXn basiert neben seinem PID- (Public Information Display) Panel mit 700 cd/m² Helligkeit, dynamischem Kontrast von 10.000:1 und 8 ms Reaktionszeit auf einem

Mehr

RICOH Aficio 3035/3045

RICOH Aficio 3035/3045 Wie reibungslos würde Ihre Bürokommunikation ablaufen, wenn Sie die gesamte Dokumentenerstellung und -verwaltung über ein zentrales System abwickeln könnten? Genau das ermöglichen Ihnen die Aficio 3035

Mehr

SINA Tablet. CeBIT 2015

SINA Tablet. CeBIT 2015 CeBIT 2015 secunet Security Networks AG Security Made in Germany Einer der führenden Spezialisten für innovative und anspruchsvolle IT-Sicherheit Kunden Über 500 nationale und internationale Referenzen

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.5, Asura Pro 9.5, Garda 5.0...2 PlugBALANCEin 6.5, PlugCROPin 6.5, PlugFITin 6.5, PlugRECOMPOSEin 6.5, PlugSPOTin 6.5,...2 PlugTEXTin 6.5, PlugINKSAVEin 6.5, PlugWEBin

Mehr

Systemvoraussetzungen

Systemvoraussetzungen [Stand: 10.02.2014 Version: 37.0] Hier erhalten Sie eine Übersicht zu den für alle Software-Produkte von ELO Digital Office GmbH. Inhalt 1 ELOprofessional 2011... 5 1.1 Server 2011... 5 1.1.1 Windows...

Mehr

Server-basiertes Computing (SBC) Eine Einführung in das Server-basierte Computing, seine Funktionsweise und seine Vorteile

Server-basiertes Computing (SBC) Eine Einführung in das Server-basierte Computing, seine Funktionsweise und seine Vorteile Server-basiertes Computing (SBC) Eine Einführung in das Server-basierte Computing, seine Funktionsweise und seine Vorteile In diesem White Paper werden das Konzept des Server-basierten Computing (SBC)

Mehr

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus

Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Systemanforderungen für MuseumPlus und emuseumplus Gültig ab: 01.03.2015 Neben den aufgeführten Systemvoraussetzungen gelten zusätzlich die Anforderungen,

Mehr

Cortado Druckoptimierung mit ThinPrint

Cortado Druckoptimierung mit ThinPrint Cortado Druckoptimierung mit ThinPrint Cortado verbindet Menschen und ihre Geräte mit wichtigen Ressourcen. Wir verknüpfen mobile, webbasierte und virtuelle Desktops mit zentralen IT-Ressourcen wie Dateien,

Mehr

Wandeinbau-Set für Windows CE und exp basierte Web-Panels

Wandeinbau-Set für Windows CE und exp basierte Web-Panels Datenblatt www.sbc-support.com Wandeinbau-Set für Windows CE und exp basierte Web-Panels Vorkonfiguriert und einsatzbereit für Web-Visualisierungen, optimiert für Saia PCD Steuerungen 10 /12 /15 Farb-TFT-Display

Mehr

Hochauflösender Druck auf saugende und nicht saugende Oberflächen

Hochauflösender Druck auf saugende und nicht saugende Oberflächen Hochauflösender Druck auf saugende und nicht saugende Oberflächen Nano18 All in one Box Dieses High Res Drucksysteme Nano18 (hochauflösend) wurde speziell ent-wickelt um direkt auf Verpackungen oder Einzelprodukte

Mehr

HP dc5750 Business Desktop (Microtower)

HP dc5750 Business Desktop (Microtower) HP Crazy Day 21.03.2007 Bei HP fallen die Preise. Aber nur heute! Achtung die Sückzahlen sind beschränkt und die Aktion gilt nur solange der Vorrat reicht! Produktbezeichnung / Bestellnummer Preis HP dc5750

Mehr

Smart. network. Solutions. myutn-80

Smart. network. Solutions. myutn-80 Smart network Solutions myutn-80 Version 2.0 DE, April 2013 Smart Network Solutions Was ist ein Dongleserver? Der Dongleserver myutn-80 stellt bis zu acht USB-Dongles über das Netzwerk zur Verfügung. Sie

Mehr

Mehr Produktivität mit Multifunktionsgeräten Best Practice

Mehr Produktivität mit Multifunktionsgeräten Best Practice Mehr Produktivität mit Multifunktionsgeräten Best Practice Boris Beck IT Specialist Infrastruktur Schweizerische Nationalbank Mirko Paradiso Sales Manager Imaging and Printing Hewlett-Packard (Schweiz)

Mehr

Probleme beim Drucken im Netzwerk? UniPrint ist die Lösung.

Probleme beim Drucken im Netzwerk? UniPrint ist die Lösung. Produktübersicht Probleme beim Drucken im Netzwerk? ist die Lösung. IT-Manager und Systemadministratoren in den Unternehmen wissen, dass in jeder IT-Umgebung Druckprobleme auftreten, wenn mehr als nur

Mehr

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009 Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover Citrix XenDesktop Peter Opitz 16. April 2009 User Data Center A&R präsentiert Kernthemen für Desktop-Virtualisierung Niedrigere TCO für Desktops Compliance

Mehr

Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm

Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm 1 data mobile mobiler Barcodescanner OPN leicht und kompakt Mit nur 28g ist der kleine, aber dennoch robuste Datensammler von data mobile ideal für unterwegs. Aufgrund

Mehr

IGEL @ Carpediem Tech. Update 2015

IGEL @ Carpediem Tech. Update 2015 IGEL @ Carpediem Tech. Update 2015 29.09.15, Eltville am Rhein, Burg Crass Die sichere IGELfährte - Universal Devices Marcus Nett Partner Account Manager IGEL Mainz Sebastien Perusat System Engineer IGEL

Mehr

Device Server Console Server Terminal Server

Device Server Console Server Terminal Server Device Server Console Server Terminal Server Services Products Supplier Solutions 2 SPHINX Group Device Server I Console Server I Terminal Server Device, Console und Terminal Server Die Menschheit kommuniziert

Mehr

DRUCKER-SPEZIFIKATIONEN Druckgeschwindigkeit Bis zu 33 Seiten/Minute (A4)

DRUCKER-SPEZIFIKATIONEN Druckgeschwindigkeit Bis zu 33 Seiten/Minute (A4) imagerunner 1133A Technische Daten Gerätetyp Wichtigste Funktionen ALLGEMEINE DATEN Multifunktions-Schwarzweißlaser. imagerunner 1133: Drucken, Kopieren, Scannen imagerunner 1133A: Drucken, Kopieren, Scannen

Mehr

Schwerpunkt: Client-Management

Schwerpunkt: Client-Management Marktübersicht: Thin Clients Thin Client Zero Client Mobiler Thin Client Prozessortyp Hersteller Produktname Dell Wyse D10D AMD G-T48E Dual Core 2 2 2 2 Wyse Thinos D10DP AMD G-T48E Dual Core 2 2 2 2 Dell

Mehr

Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing

Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing Virtualization Desktops and Applications with Ncomputing Thomas Pawluc Produktmanager Serverbased Computing TAROX Aktiengesellschaft Stellenbachstrasse 49-51 44536 Lünen 2 Serverbased Computing Was versteht

Mehr

Thin Client vs. Zero Client

Thin Client vs. Zero Client Thin Client vs. Zero Client 04 / 2012 Welche Vorteile bieten Thin Clients gegenüber Zero Clients? Tim Riedel Key Account Government Agenda Was ist ein Zero Client? Typen von Zero Clients (Vorteile / Nachteile)

Mehr

Druck für Unternehmen leicht gemacht

Druck für Unternehmen leicht gemacht Druck für Unternehmen leicht gemacht Wenn User wissen, wie man eine E-Mail versendet oder eine Webseite aufruft, dann können sie auch mit EveryonePrint drucken EveryonePrint ist die perfekte Lösung für

Mehr

Peppercon eric express. Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand. Unser Thema heute:

Peppercon eric express. Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand. Unser Thema heute: Herzlich Willkommen zur Online-Schulung von Thomas-Krenn Serverversand Unser Thema heute: Peppercon - Remote Management PCI Karte - Ihr Referent: Michael Hänel (technical purchase and seller) Ihr technischer

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich

PRESSEMITTEILUNG. IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich PRESSEMITTEILUNG IGEL Technology: XPe Thin Clients jetzt mit Citrix Password Manager TM und Hot Desktop-Funktion erhältlich Bremen, 13. Juni 2007 IGEL Technology bietet ab sofort sein aktuelles Microsoft

Mehr

Data Logging Device Server Anwendungen

Data Logging Device Server Anwendungen Data Logging Device Server Anwendungen Ob Sensoren, Maschinen, Barcode oder RFID Lesegeräte, Waagen oder Anlagen aller Art mit unserer Familie konfigurierbarer Datenlogger bieten wir innovative Lösungen,

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-NETTOP 2600R3 GREENLINE. Nettop-PC mit Dual-Monitor-Support und Full HD Support inkl. WLAN. Zusätzliche Artikelbilder

Datenblatt: TERRA PC-NETTOP 2600R3 GREENLINE. Nettop-PC mit Dual-Monitor-Support und Full HD Support inkl. WLAN. Zusätzliche Artikelbilder Datenblatt: TERRA PC-NETTOP 2600R3 GREENLINE Nettop-PC mit Dual-Monitor-Support und Full HD Support inkl. WLAN Der kleine TERRA-Nettop-PC im kompakten Mini-Format mit nur 0,5 Liter Volumen eigent sich

Mehr

VDI. IT-Symposium 2007 17.04.2007. Virtual Desktop Infrastruktur. www.hp-user-society.de 1. Wahlmöglichkeiten

VDI. IT-Symposium 2007 17.04.2007. Virtual Desktop Infrastruktur. www.hp-user-society.de 1. Wahlmöglichkeiten Virtual Desktop Infrastruktur PDV-Systeme GmbH, Bornhardtstr. 3, 38644 Goslar Telefon 05321-3703-0, Fax 05321-8924 info@pdv-systeme.de, www.pdv-systeme.de Wahlmöglichkeiten YOU CAN GO FAT YOU CAN GO THIN

Mehr

Hotspot & VPN Server, Router, Firewall, QoS

Hotspot & VPN Server, Router, Firewall, QoS Seite 1/6 Internetzugang in Hotels, Restaurants, Bars, Biergärten, Betrieben, Wohn /Camping Anlagen, Kongresszentren, Messen, Tagungen ist etwas gutes. Ist es aber sicher? Nicht immer. Wir bieten Ihnen

Mehr

Welche HP KVM Switche gibt es

Welche HP KVM Switche gibt es Mit dieser neuen Verkaufshilfe möchten wir Sie dabei unterstützen, HP KVM Lösungen bei Ihren Kunden zu argumentieren und schnell nach Anforderung des Kunden zu konfigurieren. Die Gliederung: Warum KVM

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10, Asura Pro 10, Garda 10...2 PlugBALANCEin 10, PlugCROPin 10, PlugFITin 10, PlugRECOMPOSEin10, PlugSPOTin 10,...2 PlugTEXTin 10, PlugINKSAVEin 10, PlugWEBin 10...2

Mehr

Machen Sie sich das Leben leicht mit HP

Machen Sie sich das Leben leicht mit HP Machen Sie sich das Leben leicht mit HP nicht gab. Sein extrem helles Display unterstützt nicht nur und der Leistung eines PCs kombiniert in einem einzigen Gerät. / inkl. vrg * *Leasingangebote in Zusammenarbeit

Mehr

Remote Desktop Verbindungen. Felix SEMMLER Heiko KISS Systemprogrammierung SS08 Fachhochschule Wiesbaden

Remote Desktop Verbindungen. Felix SEMMLER Heiko KISS Systemprogrammierung SS08 Fachhochschule Wiesbaden Remote Desktop Verbindungen Felix SEMMLER Heiko KISS Systemprogrammierung SS08 Fachhochschule Wiesbaden Agenda Überblick Remote Control Remote Desktop Protocol Virtual Network Computing NX NoMachine RDesktop

Mehr

Datenblatt. FUTRO S550 Das modulare Multitalent

Datenblatt. FUTRO S550 Das modulare Multitalent Datenblatt Das modulare Multitalent Ausgabedatum August 2009 Der kompakte, aber leistungsstarke ist Ihr idealer Client für Server- Based Computing und Virtual-Workplace-Lösungen mit RDP- oder ICA-Protokoll,

Mehr

PVSS II UI über MS Terminal Server 2

PVSS II UI über MS Terminal Server 2 Uneingeschränkte Visualisierungsmöglichkeiten Eine zunehmend heterogene Mischung aus PC-Systemen, Netzwerkstrukturen und Betriebssystemen stellt eine weitere Herausforderung an ein SCADA-System dar. Die

Mehr

DC-FW400 SE. 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller

DC-FW400 SE. 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller DC-FW400 SE 3+1 Port IEEE 1394 FireWire TM PCI-Controller Wichtige Information zur Datensicherheit Vor der Installation und bei Änderungen der Konfiguration des DC-FW400 SE sollte unbedingt eine Datensicherung

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 10.2, Asura Pro 10.2,Garda 10.2...2 PlugBALANCEin 10.2, PlugCROPin 10.2, PlugFITin 10.2, PlugRECOMPOSEin 10.2, PlugSPOTin 10.2,...2 PlugTEXTin 10.2, PlugINKSAVEin 10.2,

Mehr

3. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG 1. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG...18

3. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG 1. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG...18 . ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG 1. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG...18 17 1. ERFORDERLICHE SYSTEMAUSSTATTUNG Dieses Gerät unterstützt in den im Folgenden beschriebenen Umgebungen eine Vielzahl von Funktionen.

Mehr

VMware als virtuelle Plattform

VMware als virtuelle Plattform VMware als virtuelle Plattform Andreas Heinemann aheine@gkec.informatik.tu-darmstadt.de Telekooperation Fachbereich Informatik Technische Universität Darmstadt Übersicht Einführung VMware / Produkte /

Mehr

24 Panel PC / Monitor bis IP67 Schutzgrad - individuell konfigurierbar

24 Panel PC / Monitor bis IP67 Schutzgrad - individuell konfigurierbar Gehäuse aus gebürstetem Edelstahl V2A / V4A Touchscreen: resistiv, Glas-Film-Glas (GFG) oder PCT-Multitouch Schutzklasse bis IP67 (wasserdicht, staubdicht) lüfterloser Prozessor: Intel ATOM N2600, Intel

Mehr

Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen?

Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen? Linux Terminal mit Ethernet und Java. Eine dynamische Plattform für Automatisierungsapplikationen? JULIA SCHILLING SSV EMBEDDED SYSTEMS HEISTERBERGALLEE 72 D-30453 HANNOVER WWW.SSV-EMBEDDED.DE Ethernet

Mehr

MailStore Service Provider Edition (SPE)

MailStore Service Provider Edition (SPE) MailStore Solutions MailStore Service Provider Edition (SPE) E-Mail-Archivierung für Service Provider Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck

Systemanforderungen Verlage & Akzidenzdruck OneVision Software AG Inhalt Asura 9.6, Asura Pro 9.6, Garda 5.6...2 PlugBALANCEin 6.6, PlugCROPin 6.6, PlugFITin 6.6, PlugRECOMPOSEin 6.6, PlugSPOTin 6.6,...2 PlugTEXTin 6.6, PlugINKSAVEin 6.6, PlugWEBin

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE 489,00. Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN. Zusätzliche Artikelbilder 03.02.2015.

Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE 489,00. Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN. Zusätzliche Artikelbilder 03.02.2015. Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN Der TERRA MicroPC im sehr kompakten platzsparenden Gehäuse mit nur 0,4 Liter Volumen, Windows 7 Professional und

Mehr

Anwendung Rechnernetze. 7.Semester INF - WS 2005/2006 Vorstellung der Projekte (Prof. Dr. Uwe Heuert)

Anwendung Rechnernetze. 7.Semester INF - WS 2005/2006 Vorstellung der Projekte (Prof. Dr. Uwe Heuert) Anwendung Rechnernetze 7.Semester INF - WS 2005/2006 Vorstellung der Projekte (Prof. Dr. Uwe Heuert) Übersicht Schwerpunkte Netzwerk Microsoft.NET Dienste und Enterprise Computing Sicherheit Praktikum

Mehr

Aquado DATENBLATT. Business PC-Serie. Let s work together! Wer daran zukünftig arbeitet, kann sich glücklich schätzen.

Aquado DATENBLATT. Business PC-Serie. Let s work together! Wer daran zukünftig arbeitet, kann sich glücklich schätzen. Let s work together! Wer daran zukünftig arbeitet, kann sich glücklich schätzen. Aquado Business PCs Die innovative Konzeption des Systems richtet sich nicht nur auf höchstes Ausstattungsniveau, sondern

Mehr

Die nachfolgende Systemübersicht ist nach möglichen Anwendungen respektive Raumgrösse gegliedert. Settop / Systeme für mittlere Konferenzräume

Die nachfolgende Systemübersicht ist nach möglichen Anwendungen respektive Raumgrösse gegliedert. Settop / Systeme für mittlere Konferenzräume Die nachfolgende Systemübersicht ist nach möglichen Anwendungen respektive Raumgrösse gegliedert Desktop (Executive) Systeme Basis Settop- / Systeme für kleine Konferenzräume Settop / Systeme für mittlere

Mehr

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7

Systemanforderungen für MSI-Reifen Release 7 Systemvoraussetzung [Server] Microsoft Windows Server 2000/2003/2008* 32/64 Bit (*nicht Windows Web Server 2008) oder Microsoft Windows Small Business Server 2003/2008 Standard od. Premium (bis 75 User/Geräte)

Mehr

IGEL UMS. Universal Management Suite. Oktober 2011. Florian Spatz Product Marketing Manager

IGEL UMS. Universal Management Suite. Oktober 2011. Florian Spatz Product Marketing Manager IGEL UMS Oktober 2011 Universal Management Suite Florian Spatz Product Marketing Manager Agenda Übersicht Update-Prozess Zusätzliche Funktionen ÜBERSICHT Übersicht Kategorie Remote Management Lösung Eigenschaften:

Mehr

HL-3172CDW High-Speed Duplex-Farbdrucker mit LAN/WLAN-PrintServer Brother

HL-3172CDW High-Speed Duplex-Farbdrucker mit LAN/WLAN-PrintServer Brother 1 von 5 14.10.2014 17:01 Home > Drucken & Multifunktion > Lasergeräte > HL-3172CDW HL-3172CDW High-Speed Duplex-Farbdrucker mit LAN/WLAN- PrintServer 286,79 (mit MwSt.) 241,00 (ohne MwSt.) Der Brother

Mehr