Projekt durchgeführt beim: Landesamt für Zentrale Dienste, Abt. B - ZDV-Saar

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Projekt durchgeführt beim: Landesamt für Zentrale Dienste, Abt. B - ZDV-Saar"

Transkript

1 RZ - Ertüchtigung Projekt durchgeführt beim: Landesamt für Zentrale Dienste, Abt. B - ZDV-Saar

2 ZDV-Saar Abteilung des Landesamtes für Zentrale Dienste IT Dienstleistungszentrum der saarländischen Landesverwaltung Ca. 140 Mitarbeiter Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 2 / 22

3 Ausgangssituation Einbruchmeldeanlage (EMA) Brandmeldeanlage (BMA) Wasserstandswarnanlage 2 Unterbrechungsfreie Stromversorgungen (USV) im Parallelbetrieb Netzersatzanlage (NEA) = Notstromaggregat Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 3 / 22

4 Ausgangssituation 1 Netzeinführung (Strom) von der Gebäudehauptverteilung ins RZ 3 Netzverteilerschränke Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 4 / 22

5 Zielsetzung Erneuerung der Einbruch-, Brandmelde- und Wasserstandswarnanlage Installation einer Lösch- und Blitzschutzanlage Trennung der USVen incl. der Batterieblöcke und Aufstellung in 2 getrennten Brandabschnitten Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 5 / 22

6 Zielsetzung Netzersatzanlage bleibt erhalten 2 getrennte Netzeinführungen (Stromwege) ins RZ 2 Netzverteilerschränke im RZ, die je über eine Netzeinführung gespeist werden Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 6 / 22

7 Zielsetzung Redundante Stromanbindungen in den Serverracks und den Großgeräten (Mainframe, Storgagesysteme, Virtuelle Tapelibrary etc.) Trennung von Strom- und Datenkabeln (Strom im Doppelboden und Datenkabel auf einer Trasse unter der Decke) Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 7 / 22

8 Chinthujan Sehasothy - Fachinformatiker Systemintegration 8

9 Festlegen des Projektumfangs Vorbereitung und Durchführung der notwendigen Ausschreibungen Terminplanung der einzelnen Gewerke Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 9 / 22

10 Vorbereitende Maßnahmen Beauftragung der Firmen gemäß erstelltem Terminplan Überprüfung aller Server und sonstiger Hardware im RZ auf redundante Stromanbindung Rücksprache mit den Hardwareherstellern über die geplanten Schalthandlungen im Stromnetz Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 10 / 22

11 Bauausführung Beginn der Kabel-, Maurer- und Stemmarbeiten Vorbereitende Elektroarbeiten zur Trennung und Umstellung der USVen und Batterien Umbau der Netzverteilerschränke im RZ Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 11 / 22

12 Bauausführung Erdarbeiten für 2. Stromzuführung zum RZ Aufbau Verrohrung Löschanlage Umbau der USVen (unter Volllast) Änderungen an der Lüftungsanlage Anpassung der Regelung der Feuerschutzklappen an die neue BMA Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 12 / 22

13 Bauausführung Ein- und Umbau der Brand- und Rauchschutztüren Abnahme der BMA durch Feuerwehr Überprüfung der Anlagen und Bauausführungen durch DEKRA Einweisung der betroffenen Mitarbeiter in die neuen Anlagen Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 13 / 22

14 Bauausführung Inbetriebnahme der Anlagen Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 14 / 22

15 Bauausführung Die besondere Herausforderung bestand darin, all diese Arbeiten unter Volllast im laufenden RZ-Betrieb durchzuführen! Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 15 / 22

16 Dass dieses Projekt gelingen konnte, ist in erster Linie unseren Kollegen der Abteilung E (Amt für Bau- und Liegenschaften), den Ingenieurbüros I4E und HIB, den ausführenden Firmen und nicht zuletzt den Kolleginnen und Kollegen der ZDV- Saar (die sehr viel Lärm und Staub ertragen mussten) zu verdanken. Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 16 / 22

17 Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 17 / 22

18 Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 18 / 22

19 Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 19 / 22

20 Udo Kläs Sachgebiet B 1.2 Folie 20 / 22

21 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

Vom Kornspeicher zum Datenspeicher. LWL-Rechenzentrum 2. Ferdinand Glaremin Referatsleiter IT-Betrieb

Vom Kornspeicher zum Datenspeicher. LWL-Rechenzentrum 2. Ferdinand Glaremin Referatsleiter IT-Betrieb Vom Kornspeicher zum Datenspeicher LWL-Rechenzentrum 2 Ferdinand Glaremin Referatsleiter IT-Betrieb 1 Ausgangssituation 1988-2010: 1 RZ, Baujahr 1988, USV für 1,5h 2007: Bedarfsanmeldung für 2. RZ 02.2009:

Mehr

Verfügbarkeit der Elt.- Energieversorgung für den Betrieb von Rechenzentren

Verfügbarkeit der Elt.- Energieversorgung für den Betrieb von Rechenzentren Verfügbarkeit der Elt.- Energieversorgung für den Betrieb von Rechenzentren Fibre - Event II BWP GmbH Essen 1 Einführung! BWP GmbH Die Planungsgesellschaft wurde 1988 von Bernd Wiegand gegründet und hat

Mehr

Georedundante RZ. Doppelt gemoppelt hält besser. Dr. Christopher Kunz, filoo GmbH

Georedundante RZ. Doppelt gemoppelt hält besser. Dr. Christopher Kunz, filoo GmbH Georedundante RZ Doppelt gemoppelt hält besser Dr. Christopher Kunz, filoo GmbH Ihr Referent _Dr. Christopher Kunz _CEO Hosting filoo GmbH / TK AG _Promotion IT Security _ X.509 / SSL _Vorträge auf Konferenzen

Mehr

Höhere Sicherheit und geringere Kosten?

Höhere Sicherheit und geringere Kosten? Herzlich Willkommen zum Vortrag der TMR - Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet Höhere Sicherheit und geringere Kosten? Dr. Andreas Jabs Oliver Thörner eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.

Mehr

Sichere Datencenter Infrastruktur

Sichere Datencenter Infrastruktur Hamburg wächst MIT SICHERHEIT auch Ihre IT Sichere Datencenter Infrastruktur Rainer Lillge Datencenter Management STEDAC GmbH Fachtagung am 21.04.2006 in Hamburg Verfügbarkeit Ein System wird als verfügbar

Mehr

tubit Aktivitäten 12/2008-2/2009 LOS, Februar 2009

tubit Aktivitäten 12/2008-2/2009 LOS, Februar 2009 tubit Aktivitäten 12/2008-2/2009 LOS, Februar 2009 Odej Kao IT Dienstleistungszentrum der TU Berlin Fakultät für Informatik und Elektrotechnik Komplexe und Verteilte IT Systeme TU Berlin Organisatorische

Mehr

Umstellung auf ein virtuelles Hochverfügbarkeitssystem und Migration eines Domänencontrollers. Timo Schrody POLY-TOOLS bennewart GmbH

Umstellung auf ein virtuelles Hochverfügbarkeitssystem und Migration eines Domänencontrollers. Timo Schrody POLY-TOOLS bennewart GmbH Umstellung auf ein virtuelles Hochverfügbarkeitssystem und Migration eines Domänencontrollers Timo Schrody POLY-TOOLS bennewart GmbH Auszubildender & Ausbildungsbetrieb Timo Schrody Geboren am **.**.19**

Mehr

Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion. Berlin, 14. März 2008

Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion. Berlin, 14. März 2008 Neue IT-Perspektiven für die Hauptstadtregion Berlin, 14. März 2008 Inhaltsverzeichnis Das Unternehmen e-shelter Kurzprofil / Leistungsspektrum Der neue e-shelter Campus Berlin Aktuelle Entwicklungen Die

Mehr

asfm GmbH das Portfolio

asfm GmbH das Portfolio Gründung im Jahr 2000-4 Unternehmensbereiche Beratung & Realisierung physikalische IT-Sicherheit Design, Planung und Realisierung Bau und Umbau von RZ- / IT- Datacentern Technisches + organisatorisches

Mehr

Disaster Recovery Planung bei der NÖ Landesverwaltung

Disaster Recovery Planung bei der NÖ Landesverwaltung Disaster Recovery Planung bei der NÖ Landesverwaltung Alexander Miserka Abt. Landesamtsdirektion/Informationstechnologie Planung und Integration alexander.miserka@noel.gv.at 02742/9005/14781 Folie 1 ,

Mehr

Sitzung des Grossen Gemeinderates vom 8. März 2004. Informatikzentrum Köniz-Muri, Um- und Neubau Serverraum, Massnahmen Sicherheit Kredit

Sitzung des Grossen Gemeinderates vom 8. März 2004. Informatikzentrum Köniz-Muri, Um- und Neubau Serverraum, Massnahmen Sicherheit Kredit Geschäft Nr. 5 Sitzung des Grossen Gemeinderates vom 8. März 2004 Bericht und Antrag des Gemeinderates an den Grossen Gemeinderat betreffend Informatikzentrum Köniz-Muri, Um- und Neubau Serverraum, Massnahmen

Mehr

Präsentation des neuen Rechenzentrums der REIFF-Gruppe

Präsentation des neuen Rechenzentrums der REIFF-Gruppe Thema: Präsentation des neuen Rechenzentrums der REIFF-Gruppe Autoren: Wolfgang Junginger Markus Barthel Datum: 21.06.2010 W. Junginger 1 Agenda: Projekt-Team Ziele des neuen Rechenzentrums Projekt-Phasen,

Mehr

Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit. Musterlösung zur 5. Übung im SoSe 2010: Konzepte zur IT-Sicherheit

Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit. Musterlösung zur 5. Übung im SoSe 2010: Konzepte zur IT-Sicherheit und der IT-Sicherheit Musterlösung zur 5. Übung im SoSe 2010: Konzepte zur IT-Sicherheit 5.1 Sicherheitskonzept Aufgabe: Welche Aspekte sollten in einem Sicherheitskonzept, das den laufenden Betrieb der

Mehr

Zentralisierung von Serverinfrastrukturen

Zentralisierung von Serverinfrastrukturen 6. im Bundespresseamt Briefing 1: Cloud Computing-Perspektiven für die öffentliche Verwaltung Zentralisierung von Serverinfrastrukturen Joachim Bieniak, INFORA GmbH Cloud Computing - Die Entstehung Cloud

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

Kurzprofil - Anforderungen an ein geprüftes Rechenzentrum

Kurzprofil - Anforderungen an ein geprüftes Rechenzentrum Kurzprofil - Anforderungen an ein geprüftes Rechenzentrum Stufe 3 tekplus Hochverfügbarkeit 24x7 Kurzprofil Rechenzentrum Stufe 3 tekplus Hochverfügbarkeit der tekit Consult Bonn GmbH TÜV Saarland Gruppe

Mehr

Neubau/Sanierung Serverraum Gebäude L

Neubau/Sanierung Serverraum Gebäude L Neubau/Sanierung Serverraum Gebäude L... in Zeitraffer (ohne alle Probleme und Überraschungen darzustellen) DVB Treffen 2014 P. Köster 23. April 2014 Seite 1 Alter Serverraum (1) DVB Treffen 2014 P. Köster

Mehr

DataCenter. Business Rechenzentrum

DataCenter. Business Rechenzentrum DataCenter Business Rechenzentrum Bessere Performance durch erstklassigen Service. 1 KUPPER bietet am Standort Leipzig hochsichere und -moderne Rechenzentrumskapazitäten, die in ihrer Funktionalität, Sicherheit

Mehr

Ablösekonzept CO 2 -Löschanlage

Ablösekonzept CO 2 -Löschanlage Ablösekonzept CO 2 -Löschanlage für ein Rechenzentrum Hamburg / Hannover BIB CONCEPT Dipl.-Ing. Mathias Langhoff Seite 1 Inhalt Ausgangssituation Ziele Risikoanalyse VdS Abstimmung der Konzeption Neues

Mehr

Mobile Data Center MDC40 Single Container Solution

Mobile Data Center MDC40 Single Container Solution Mobile Data Center MDC40 Single Container Solution Datenblatt Stand: 12.06.2015 Optische und technische Designänderungen vorbehalten Seite 1/6 ISO Container Typ Maße Gewicht (ohne IT) Konstruktion Ausfachung

Mehr

Storage-Migration bei voller Produktiv- Verfügbarkeit

Storage-Migration bei voller Produktiv- Verfügbarkeit Storage-Migration bei voller Produktiv- Verfügbarkeit Ingo Sulzer, Jürgen J. Stark HP 2004 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice

Mehr

Mehr Sicherheit, bessere Verfügbarkeit und weniger Energieverbrauch -Das Rechenzentrum eröffnet neuen Serverraum-

Mehr Sicherheit, bessere Verfügbarkeit und weniger Energieverbrauch -Das Rechenzentrum eröffnet neuen Serverraum- Mehr Sicherheit, bessere Verfügbarkeit und weniger Energieverbrauch -Das Rechenzentrum eröffnet neuen Serverraum- Internet, Email, E-Learning, online-rückmeldungen und andere wesentlichen IT- Anwendungen

Mehr

Brandfallsimulation im Facility Management. Brandfallsimulatiom im Facility Management 25. 02. 2014 1

Brandfallsimulation im Facility Management. Brandfallsimulatiom im Facility Management 25. 02. 2014 1 im Facility Management Brandfallsimulatiom im Facility Management 25. 02. 2014 1 Porträt der schukraft pro facility management Schwerpunkt Planungs- und Baubegleitendes Facility Management Definition Anlagenkennzeichnungssystem

Mehr

IT- und Data Center Linz Sicher. Effizient. Hochverfügbar.

IT- und Data Center Linz Sicher. Effizient. Hochverfügbar. IT- und Data Center Linz Sicher. Effizient. Hochverfügbar. www.linzagtelekom.at Immer bestens betreut. Für Ihr Business nur das Beste Wir sichern Ihre Daten hier Unternehmen wollen wachsen und gleichzeitig

Mehr

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft

Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Willkommen bei der myloc managed IT AG! Die Rechenzentren der Zukunft Individuelle IT-Lösungen seit 1999 Wir über uns Die myloc managed IT AG betreibt seit 1999 Rechenzentren am Standort Düsseldorf und

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! zum HIS Workshop des Forums Gebäudemanagement 2011 zum Thema: noch mehr Pflichten Der Umgang mit Prüfpflichten! 1 Gesetzliche Grundlagen Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) bundesrecht.juris.de/betrsichv

Mehr

239: Rechenzentren. Hochbauamt. Technische Richtlinie. 1. Allgemein

239: Rechenzentren. Hochbauamt. Technische Richtlinie. 1. Allgemein Hochbauamt Fachkoordination Gebäudetechnik Stampfenbachstrasse 110, Postfach, 8090 Zürich Telefon: 043 259 30 01 Telefax: 043 259 51 92 Technische Richtlinie 239: Rechenzentren 1. Allgemein 1.1. Geltungsbereich

Mehr

Angebot zum Release-Update PROXESS 2008 auf PROXESS 5 :

Angebot zum Release-Update PROXESS 2008 auf PROXESS 5 : Angebot zum Release-Update PROXESS 2008 auf PROXESS 5 : ohne Sicherheitsfunktionen* von PROXESS 5 Bei einer Beauftragung der zur Durchführung des Updates von PROXESS 2008 auf PROXESS 5 bis zum 31.12.2010

Mehr

Informatik-Projekt 2010+

Informatik-Projekt 2010+ Informatik-Projekt 2010+ der Gemeinde Urdorf Erwin Schleiss Bereichsleiter Finanzen, Gemeinde Urdorf der Gemeinde Urdorf Agenda Ausgangslage Ausschreibungsverfahren Umsetzung / Probleme Fazit Ausgangslage

Mehr

SUCCESS STORY EUROPA-PARK Ein WinGuard Referenzprojekt

SUCCESS STORY EUROPA-PARK Ein WinGuard Referenzprojekt SUCCESS STORY EUROPA-PARK Ein WinGuard Referenzprojekt Michael Mack Geschäftsleitung Europa-Park Resorts Als Betreiber von Deutschlands größtem Freizeitpark steht für uns neben der Sicherheit der Fahrgeschäfte

Mehr

SERVICE LEVEL AGREEMENT DATACENTER STANDORT WAMSLERSTR. 8, MÜNCHEN

SERVICE LEVEL AGREEMENT DATACENTER STANDORT WAMSLERSTR. 8, MÜNCHEN SERVICE LEVEL AGREEMENT DATACENTER STANDORT WAMSLERSTR. 8, MÜNCHEN Global Access Internet Services GmbH Potsdamer Straße 3 80802 München 1. Gegenstand Diese Servicevereinbarung zwischen dem Kunden und

Mehr

Raiffeisen Informatik: Zuverlässiger IT-Partner und erfahrener Rechenzentrumsbetreiber

Raiffeisen Informatik: Zuverlässiger IT-Partner und erfahrener Rechenzentrumsbetreiber Raiffeisen Informatik: Zuverlässiger IT-Partner und erfahrener Rechenzentrumsbetreiber 04.11.2015 Facts & Figures zu Raiffeisen Informatik Seit über 45 Jahren am IT-Markt Kundenportfolio: Großkunden im

Mehr

Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen

Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen Renovierung Datacenter bei MHPSE-Service am Standort Duisburg-Rheinhausen Achim Dahlen Net 2000 GmbH adahlen@net-2000.de www.net-2000.com 1 Unternehmen Die MH Power Systems Europe Service GmbH (MHPSE-Service),

Mehr

FRANKFURT - 06./07. Mai 2015 Das New Data Center (NDC) der Universität Siegen Bau und Betrieb

FRANKFURT - 06./07. Mai 2015 Das New Data Center (NDC) der Universität Siegen Bau und Betrieb FRANKFURT - 06./07. Mai 2015 Das New Data Center (NDC) der Universität Siegen Bau und Betrieb Wie kam es zum Neubau des Rechenzentrums? Lageplan der Liegenschaft Hölderlinstraße 30.04.2015 2 Wie kam es

Mehr

Einführung der Doppik in einer Amtsverwaltung

Einführung der Doppik in einer Amtsverwaltung Einführung der Doppik in einer Amtsverwaltung am Beispiel des Amtes Grube Mario Markmann Dipl. Verwaltungswirt Kämmerer Amt Grube Rendsburg, 08. Juni 2005 Inhalt 1. Vorstellung Amtsverwaltung 2. Modellprojekt

Mehr

EURO-SOX (URÄG) Was bedeutet es für IT? Krzysztof Müller Juni 2009

EURO-SOX (URÄG) Was bedeutet es für IT? Krzysztof Müller Juni 2009 EUO-SOX (UÄG) Was bedeutet es für IT? Juni 2009 Agenda Herausforderungen bei der Umsetzung von Compliance Bedeutung von Standards Zusammenspiel zwischen Finanzen und IT Umsetzung Lernbuchweg Umsetzung

Mehr

DATACENTER Rhein-Neckar

DATACENTER Rhein-Neckar DATACENTER Rhein-Neckar Das DATACENTER Rhein-Neckar wurde 2010 gebaut und ist heute eines der modernsten, sichersten und effizientesten Rechenzentren in Deutschland. Das Hochsicherheitsrechenzentrum hat

Mehr

Infrastruktur Wilken REchenzentrum

Infrastruktur Wilken REchenzentrum Infrastruktur Wilken REchenzentrum Datenblatt Wilken Unternehmensgruppe Infrastruktur Wilken Rechenzentrum Januar 2014 V1.0 Seite 1 Inhaltsverzeichnis Seite 03 1. allgemein 2. STromversorgung Seite 04

Mehr

NETZkultur GmbH Hansastrasse 23 59557 Lippstadt Tel: 02941 27263-0 kontakt@netzkultur.de. Sicherheitsrelevante Fakten zum Rechenzentrum

NETZkultur GmbH Hansastrasse 23 59557 Lippstadt Tel: 02941 27263-0 kontakt@netzkultur.de. Sicherheitsrelevante Fakten zum Rechenzentrum NETZkultur GmbH Hansastrasse 23 59557 Lippstadt Tel: 02941 27263-0 kontakt@netzkultur.de Sicherheitsrelevante Fakten zum Rechenzentrum Fakten Rechenzentrum Nachstehend finden Sie Informationen und Fakten

Mehr

Inhalt VORWORT... 2 DATACENTER... 3 SICHERHEIT... 4 BRANDSCHUTZ... 5 KLIMATISIERUNG... 6 INFRASTRUKTUR... 7 NETZWERK... 8 Die wichtigsten Carrier für

Inhalt VORWORT... 2 DATACENTER... 3 SICHERHEIT... 4 BRANDSCHUTZ... 5 KLIMATISIERUNG... 6 INFRASTRUKTUR... 7 NETZWERK... 8 Die wichtigsten Carrier für Inhalt VORWORT... 2 DATACENTER... 3 SICHERHEIT... 4 BRANDSCHUTZ... 5 KLIMATISIERUNG... 6 INFRASTRUKTUR... 7 NETZWERK... 8 Die wichtigsten Carrier für das Rechenzentrum in Düsseldorf... 9 Der eigene Backbone

Mehr

Dienste aus dem RZ. Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting

Dienste aus dem RZ. Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting Dienste aus dem RZ Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting Folie 1 Agenda Managed Serverhosting Managed Services Integratives Hosting Folie 2 Managed Serverhosting Bereitstellung virtualisierter

Mehr

Kommunales Netz des Saarlandes - ego-net

Kommunales Netz des Saarlandes - ego-net Kommunales Netz des Saarlandes - ego-net 27. März 2009 Web-OPAC Übermittlung von Bibliotheksdaten der saarländischen Bibliotheken zur OPAC-Datenbank der ZDV Transportmedium ego-net Pilot-Bibliotheken:

Mehr

Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen

Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen Amt für Liegenschaften und Wohnungswesen Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 abweicht Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Seite 18 Seite 19 Seite

Mehr

m.a.x. it Unterföhring, 11.05.2011 Hochverfügbarkeits-Storagelösung als Grundlage für Outsourcing-Services der m.a.x. it

m.a.x. it Unterföhring, 11.05.2011 Hochverfügbarkeits-Storagelösung als Grundlage für Outsourcing-Services der m.a.x. it best OpenSystems Day Unterföhring, m.a.x. it Hochverfügbarkeits-Storagelösung als Grundlage für Outsourcing-Services der m.a.x. it Christian Roth und Michael Lücke Gegründet 1989 Sitz in München ca. 60

Mehr

Erfahrung aus der Praxis mit Baueroptimierungstechnik und Gebäudeautomation

Erfahrung aus der Praxis mit Baueroptimierungstechnik und Gebäudeautomation Erfahrung aus der Praxis mit Baueroptimierungstechnik und Gebäudeautomation Netzwerktreffen Energieeffizienz in Gebäuden und KMU Anlagen mit Baueroptimierung Der Rhein-Neckar-Kreis betreibt in seinen Liegenschaften

Mehr

Anwenderbericht der WWU Münster zur Abwicklung der Gremienarbeit mit der Sitzungssoftware Session

Anwenderbericht der WWU Münster zur Abwicklung der Gremienarbeit mit der Sitzungssoftware Session Anwenderbericht der WWU Münster zur Abwicklung der Gremienarbeit mit der Sitzungssoftware Session Praxisworkshop Gremien- und Sitzungsmanagement an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU Münster)

Mehr

3U Data Center Services (3U DCS)

3U Data Center Services (3U DCS) 3U Data Center Services (3U DCS) 3U DCS ist das Leistungsportfolio der*3u TELECOM GmbH im Bereich Rechenzentrumsinfrastruktur Version 1.2, Stand Mai 2014 Über uns 3U TELECOM GmbH - ein Tochterunternehmen

Mehr

Government Green Cloud Laboratory Technischer Aufbau Laborumgebung

Government Green Cloud Laboratory Technischer Aufbau Laborumgebung Government Green Cloud Laboratory GGC-Abschlusskongress Dataport AöR Architektur NGN T: 040 428 46-2510 Email: uwe.bruennicke@dataport.de www.regioit-aachen.de Gliederung» Ausgangslage» Technische Projektziele»

Mehr

Sicher ist nicht genug

Sicher ist nicht genug Sicher ist nicht genug Planung, Bau und Betrieb eines Hochsicherheitsrechenzentrums 250 Meter unter Tage Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative 20. Oktober 2005 Christoph Machner webquake ebusiness Consulting

Mehr

Kanton Zürich Baudirektion Hochbauamt. Richtlinie Gebäudetechnik Rechenzentren 13. Januar 2017

Kanton Zürich Baudirektion Hochbauamt. Richtlinie Gebäudetechnik Rechenzentren 13. Januar 2017 Kanton Zürich Baudirektion Hochbauamt Richtlinie Gebäudetechnik Rechenzentren 13. Januar 2017 2/11 2017 Baudirektion Kanton Zürich, Hochbauamt Fachkoordination Gebäudetechnik, Beat Wüthrich 13. Januar

Mehr

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION.

OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. RECHENZENTREN EASY COLOCATE OPTIMIEREN SIE IHRE IT-INFRASTRUKTUR. SICHERE RECHENZENTREN IN DER REGION. Eine optimale IT-Infrastruktur ist heute ein zentraler Faktor für den Erfolg eines Unternehmens. Wenn

Mehr

Hinweise für Ausschreibung, Vergabe, Inbetriebnahme, Einregulierung und Abnahme von Lüftungsanlagen

Hinweise für Ausschreibung, Vergabe, Inbetriebnahme, Einregulierung und Abnahme von Lüftungsanlagen Hinweise für Ausschreibung, Vergabe, Inbetriebnahme, Einregulierung und Abnahme von Lüftungsanlagen Herzlich Willkommen Dipl.-Ing. (FH) Detlef Malinowsky Ausschreibung von Lüftungsanlagen im Wohnungsbau

Mehr

Unify-Webinar: All-IP Best Practice am Beispiel der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe 12. Mai 2016, 15 bis 16 Uhr

Unify-Webinar: All-IP Best Practice am Beispiel der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe 12. Mai 2016, 15 bis 16 Uhr Unify-Webinar: All-IP Best Practice am Beispiel der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe 12. Mai 2016, 15 bis 16 Uhr NÜRNBERGER Versicherungsgruppe TK LAN WAN/SIP/IN Internet Netze 2020 Contact- Center Service-

Mehr

Anforderungen eines Industrie- und Firmenversicherers an ein betriebssicheres Rechenzentrum

Anforderungen eines Industrie- und Firmenversicherers an ein betriebssicheres Rechenzentrum Anforderungen eines Industrie- und Firmenversicherers an ein betriebssicheres Rechenzentrum Ingo Zimmermann Colonia Allee 10-20 D-51067 Köln Tel.: +49 [0] 221-1 48-2 13 63 Fax: +49 [0] 221-1 48 44 2 13

Mehr

GREEN IT - ENERGIEEFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM. Herzlich willkommen.

GREEN IT - ENERGIEEFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM. Herzlich willkommen. GREEN IT - ENERGIEEFFIZIENZ IM RECHENZENTRUM Herzlich willkommen. Serverräume und Infrastruktur Präsentationsthemen Energieeffiziente Klimatisierung Modulare USV-Anlagen 2 Bechtle Logistik & Service 27.10.2010

Mehr

Energieeffizienz in Rechenzentren

Energieeffizienz in Rechenzentren Energieeffizienz in Rechenzentren Dr. Ralph Hintemann Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit Stellv. Vorsitzender des BITKOM-Arbeitskreises Rechenzentrum & Infrastruktur 01 Fragestellungen

Mehr

arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh

arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh arvato Systems Energieeffizienz der Rechenzentren in Gütersloh 1 Marcus Bärenfänger arvato Systems November 2013 Bertelsmann International führendes Medien- und Serviceunternehmen Zahlen & Fakten 16,1

Mehr

RWE Netzservice SICHERHEIT 24

RWE Netzservice SICHERHEIT 24 RWE Netzservice SICHERHEIT 24 ALLES IN SICHERHEIT Sie haben sich versichert gegen Betriebsausfall, Einbruch und Feuer. Sie haben investiert in Einbruchs-, Brand- und Störmeldeanlagen, die jeden Zwischenfall

Mehr

MULTI-TIER RECHENZENTRUM - EIN DESIGN DER ZUKUNFT? Patrick Pulvermüller

MULTI-TIER RECHENZENTRUM - EIN DESIGN DER ZUKUNFT? Patrick Pulvermüller MULTI-TIER RECHENZENTRUM - EIN DESIGN DER ZUKUNFT? eco Kongress 2009 - Köln Patrick Pulvermüller DIE HOST EUROPE GMBH Größter Anbieter von standardisierten Managed Hosting- Lösungen in Deutschland Zweitgrößter

Mehr

Energiedatenanalyse Schnell und einfach Lastgänge interpretieren

Energiedatenanalyse Schnell und einfach Lastgänge interpretieren Energiedatenanalyse Schnell und einfach Lastgänge interpretieren Dr. Stephan Theis, econ solutions GmbH econ solutions GmbH 1 econ solutions. Hintergrund, Aufstellung und Einsatz. Hintergrund Im Einsatz

Mehr

Die COMLINE AG. Computer + Softwarelösungen AG. Steven Handgrätinger. Jörn Kossert

Die COMLINE AG. Computer + Softwarelösungen AG. Steven Handgrätinger. Jörn Kossert Die COMLINE AG Computer + Softwarelösungen AG Steven Handgrätinger Jörn Kossert Das Unternehmen COMLINE unterstützt seine Kunden bei der Wahrung ihrer Interessen der Systemintegration geschäftskritischer

Mehr

Revitalisierung und Ertüchtigung von Bestandsgebäuden mit dem ecube Concept

Revitalisierung und Ertüchtigung von Bestandsgebäuden mit dem ecube Concept ABSTRACT Revitalisierung und Ertüchtigung von Bestandsgebäuden mit dem ecube Concept Schaffung neuer Rechenzentrumsfläche ist zeit- und kostenintensiv Neue Rechenzentren benötigen Flächen und Gebäude,

Mehr

Sichere und effiziente Energieversorgung durch moderne Netzleittechnik

Sichere und effiziente Energieversorgung durch moderne Netzleittechnik Pressemitteilung vom 28.06.2012 Sichere und effiziente Energieversorgung durch moderne Netzleittechnik Die Stadtwerke Sindelfingen GmbH nimmt modernisierte und neu ausgebaute Netzleitwarte in Betrieb Im

Mehr

Herzlich Willkommen. Thema

Herzlich Willkommen. Thema 1 / 13 Herzlich Willkommen Abschlußprüfung Sommer 2004 Fachinformatik / Systemintegration Thema Migration vom lokalem zum Standortübergreifendem Server-gestütztem Virenschutz der Konrad-Adenauer-Stiftung

Mehr

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen RZV - Rechenzentrum Volmarstein GmbH Grundschötteler Straße 21 58300 Wetter für den Sicherheitsbereich RZ-Betrieb

Mehr

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik

Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Virtualisierung in der Automatisierungstechnik Ihr Referent Jürgen Flütter on/off engineering gmbh Niels-Bohr-Str. 6 31515 Wunstorf Tel.: 05031 9686-70 E-Mail: juergen.fluetter@onoff-group.de 2 Virtualisierung

Mehr

Energieeffizienz in Rechenzentren

Energieeffizienz in Rechenzentren Energieeffizienz in Rechenzentren Dr. Ralph Hintemann Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit Stellv. Vorsitzender des BITKOM-Arbeitskreises Rechenzentrum & Infrastruktur 01 Fragestellungen

Mehr

betreiben Consens Herbst Seminar 2011 Das Rechenzenter im Spannungsfeld Green-IT Kostensenkung Verfügbarkeit Stefan Dürig, Leiter Logistik

betreiben Consens Herbst Seminar 2011 Das Rechenzenter im Spannungsfeld Green-IT Kostensenkung Verfügbarkeit Stefan Dürig, Leiter Logistik betreiben Consens Herbst Seminar 2011 Das Rechenzenter im Spannungsfeld Green-IT Kostensenkung Verfügbarkeit Stefan Dürig, Leiter Logistik Behauptung Ein Rechenzenter ist teuer produziert zu viel CO 2

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Dedicated Storage - ISCSI V 1.1. Stand: 11.10.2012

Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH. Dedicated Storage - ISCSI V 1.1. Stand: 11.10.2012 Preis- und Leistungsverzeichnis der Host Europe GmbH Dedicated Storage - ISCSI V 1.1 Stand: 11.10.2012 INHALTSVERZEICHNIS PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS DEDICATED STORAGE - ISCSI... 3 Produktbeschreibung...

Mehr

Managed Hosting & Colocation. Die Rechenzentren der Zukunft

Managed Hosting & Colocation. Die Rechenzentren der Zukunft Managed Hosting & Colocation Die Rechenzentren der Zukunft Die myloc managed IT AG ist Ihr starker Partner für die Bereiche Managed Hosting und Colocation am Standort Düsseldorf. Managed Hosting Ob Dedicated

Mehr

Musterausbildungsplan für DRK-Einsatzeinheiten

Musterausbildungsplan für DRK-Einsatzeinheiten MAPl-Nr.: 801 Grundlagen der Elektrotechnik 2 UE Inhalt: - Begrüßung - Überblick über die Inhalte des Gesamtlehrgangs - Vorstellungsrunde - Organisation der Ausbildung - Präsentation des Gesamtlernzieles

Mehr

Sicherheit und hohe Verfügbarkeit für Ihre Daten und Server. Data Center H 004.

Sicherheit und hohe Verfügbarkeit für Ihre Daten und Server. Data Center H 004. DATA CENTER H 004 Sicherheit und hohe Verfügbarkeit für Ihre Daten und Server. Data Center H 004. Daten auslagern. Serverkapazitäten einkaufen. Mit den Cloud-Diensten von Pharmaserv. Daten sind für jedes

Mehr

Der Weg zur erfolgreichen Arbeit virtueller Teams

Der Weg zur erfolgreichen Arbeit virtueller Teams Der Weg zur erfolgreichen Arbeit virtueller Teams Dipl. Inform. univ. Erika Grau GrauConsult GmbH grau@grauconsult.de Inhalt 1. Einführung 2. Beispiele virtueller Teamarbeit 2.1 Virtual University im PMW

Mehr

Mobile Data Center MDC40 Single Container Solution

Mobile Data Center MDC40 Single Container Solution Mobile Data Center MDC40 Single Container Solution CeBIT 16. - 20.03.2015 Halle 12 Stand C27 Pressemappe Mobile Data Center MDC40 Single Container Solution Pressemitteilung 2 Produktbeschreibung 4 Datenblatt

Mehr

RZ Beratung, Planung und Realisierung. data center competence

RZ Beratung, Planung und Realisierung. data center competence RZ Beratung, Planung und Realisierung data center competence Unsere Leistungen dcc 1 data center consulting Workshops RZ-Profile RZ-Strategien RZ-Wirtschaftlichkeit EAB (Erfassung, Analyse, Benchmark)

Mehr

ZENTRALE USV UND VERTEILTE USV IM VERGLEICH DELTA POWER SOLUTIONS

ZENTRALE USV UND VERTEILTE USV IM VERGLEICH DELTA POWER SOLUTIONS ZENTRALE USV UND VERTEILTE USV IM VERGLEICH DELTA POWER SOLUTIONS Einführung Wenn eine konstante Stromzufuhr benötigt wird, ist eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) die beste Wahl zur Lösung

Mehr

Status-Report zum ZKI AK-Treffen

Status-Report zum ZKI AK-Treffen Platzhalter für Bild, Bild auf Titelfolie hinter das Logo einsetzen Status-Report zum ZKI AK-Treffen Bjørn Nachtwey, Gauß-IT-Zentrum Hardware-Status: Server ca. 150 physikalische Blade-Server, vorrangig

Mehr

Praxisbericht Rechenzentrumscontainer. Diakonie Stetten e.v.

Praxisbericht Rechenzentrumscontainer. Diakonie Stetten e.v. Praxisbericht Rechenzentrumscontainer Diakonie Stetten e.v. 13. Fachtag IV/IT des BEB 9.April 2014 Alexander Schmidt-Fischer, Bereichsleiter Organisation und Datenverarbeitung (IT) Matthias Rühle, Projektleiter

Mehr

Netzersatzanlagen für Versorgungssicherheit

Netzersatzanlagen für Versorgungssicherheit Notstromeinspeisung MADE IN GERMANY Netzersatzanlagen für Versorgungssicherheit Die kontinuierliche Versorgung mit elektrischem Strom ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens und eine grundlegende

Mehr

Rechenzentrenkapazitäten dynamisch und flexibel nutzen

Rechenzentrenkapazitäten dynamisch und flexibel nutzen Rechenzentrenkapazitäten dynamisch und flexibel nutzen Michael Boese, VPN Deutschland Ltd. & Co. KG SK-Kongress 24.09.2014 im Park Inn by Raddisson, Bielefeld 1 Ihr Referent: Michael Boese Geschäftsführer

Mehr

REFERENZLISTE 2011. Neubau Materialwirtschaftszentrum MTU Kluftern

REFERENZLISTE 2011. Neubau Materialwirtschaftszentrum MTU Kluftern Neubau Materialwirtschaftszentrum MTU Kluftern ARGE Georg Reisch GmbH & Co. KG Matthäus Schmid GmbH & Co. KG Baltringen Sicherheitsbeleuchtung, allg. Beleuchtung, Brandschutz, Doppelboden, EIB, MSR-Verkabelung

Mehr

Energieeffizienzanalyse

Energieeffizienzanalyse Energieeffizienzanalyse Ausgangssituation 1,8 % des deutschen Energieverbrauchs entfallen auf Server und Rechenzentren (ca. 10,1 TWh) (Bitkom Okt..2008) Die entspricht der Jahresproduktion von 4 mittelgroßen

Mehr

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen

Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen Die Zertifizierungsstelle der TÜV Informationstechnik GmbH bescheinigt hiermit dem Unternehmen RWE IT GmbH Hyssenallee 22-30 45128 Essen für den Sicherheitsbereich Data Center Neurath die Erfüllung aller

Mehr

Flexibles Workflow-Management mit ADEPT2

Flexibles Workflow-Management mit ADEPT2 Flexibles Workflow-Management mit ADEPT Realisierung prozessorientierter Anwendungs- und Informationssysteme mit schneller Anpassung bei sich ändernden Rahmenbedingungen Prof. Dr. Peter Dadam Abt. Datenbanken

Mehr

Stadtwerke Überlingen Versorgungssicherheit Klimaschutz Wirtschaftlichkeit. 13.03.2010 Dipl. Ing. (FH) Klaus Eder, MBA

Stadtwerke Überlingen Versorgungssicherheit Klimaschutz Wirtschaftlichkeit. 13.03.2010 Dipl. Ing. (FH) Klaus Eder, MBA Stadtwerke Überlingen Versorgungssicherheit Klimaschutz Wirtschaftlichkeit Dipl. Ing. (FH) Klaus Eder, MBA Agenda Vorstellung der Stadtwerke Überlingen GmbH Ausbildung bei der Swü Ausbildung zur/m Industriekauffrau/mann

Mehr

Herzlich Willkommen zum Technologieforum OSMO am 16. & 17.09.2015

Herzlich Willkommen zum Technologieforum OSMO am 16. & 17.09.2015 Herzlich Willkommen zum Technologieforum OSMO am 16. & 17.09.2015 Infrastrukturlösungen für die IT Modulare Lösungen für Rechenzentren und Netzwerke im Produktionsumfeld Rittal GmbH & Co. KG / Dirk Hecker

Mehr

Brandschutz im Baudenkmal

Brandschutz im Baudenkmal Brandschutz im Baudenkmal Wie viel Feuerwehr braucht die Feuerwehr? Dipl.-Ing. (FH) Michael Schwabe Inhalt Schutzziele des Brandschutzes Grundprinzipien des baulichen Brandschutzes Standsicherheit der

Mehr

multimatic USV-Anlagen

multimatic USV-Anlagen DIE USV-SPEZIALISTEN Produktübersicht multimatic USV-Anlagen innovative TEchnik bewährte qualität neues Design Produktübersicht 2010 Wir nehmen Ihnen die Arbeit ab! Ihr multimatic-team Das Beste aus gut

Mehr

Brandschutz- und Sicherheitstechnik - Probleme und Umsetzungsempfehlungen

Brandschutz- und Sicherheitstechnik - Probleme und Umsetzungsempfehlungen Aus der Paxis - für die Praxis - Probleme und Umsetzungsempfehlungen Eingeladen sind Fachplaner und Errichter, welche sich hintergründig und praxisnah informieren möchten. Aufgezeigt an zahlreichen Praxisbeispielen

Mehr

Erfahrungsberichte über komplett standardisierte Rechenzenter-Infrastrukturen Trafo Baden 25.03.2014

Erfahrungsberichte über komplett standardisierte Rechenzenter-Infrastrukturen Trafo Baden 25.03.2014 Erfahrungsberichte über komplett standardisierte Rechenzenter-Infrastrukturen Trafo Baden 25.03.2014 1 Paradigmenwechsel Standardisierte Rechenzentren Muss wirklich jedes Rechenzentrum ein Unikat sein?

Mehr

Workshop VI: Going Global

Workshop VI: Going Global Herzlich Willkommen Workshop VI: Going Global Strategien für die Produktentwicklung in Teams Herzlich Willkommen Da isser wieder Lars Kalveram Bereichsleiter PLM-Consulting ISAP AG Kundentag 2011 Revuepalast

Mehr

MDC40 Container Rechenzentrum

MDC40 Container Rechenzentrum MDC40 Container Rechenzentrum Datenblatt Stand vom 29.06.2016 Seite 1 MDC40 Datenblatt ISO Container Typ Maße Gewicht (ohne IT) Konstruktion Ausfachung Widerstandsklasse Beschichtung Transport Aufstellfläche

Mehr

Kühlkonzepte, Energetische Versorgung, Gebäude ForHLR

Kühlkonzepte, Energetische Versorgung, Gebäude ForHLR Kühlkonzepte, Energetische Versorgung, Gebäude ForHLR Rudolf Lohner - rudolf.lohner@kit.edu ZKI Supercomputing 2016 KIT 14.03.2016 The Research University in AK the Helmholtz Association www.kit.edu Agenda

Mehr

Richtlinie Feuerwehr Gelsenkirchen Grundlagen für die Planung von BOS - Feuerwehr - Gebäudefunkanlagen (GFA) im Stadtgebiet Gelsenkirchen

Richtlinie Feuerwehr Gelsenkirchen Grundlagen für die Planung von BOS - Feuerwehr - Gebäudefunkanlagen (GFA) im Stadtgebiet Gelsenkirchen 37 - Feuerwehr Feuerschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz Zentrale Feuer- und Rettungswache Seestraße 3 45894 Gelsenkirchen Richtlinie Feuerwehr Gelsenkirchen Grundlagen für die Planung von BOS

Mehr

Das Pflichtenheft. Dipl.- Ing. Dipl.-Informatiker Dieter Klapproth Ains A-Systemhaus GmbH Berlin

Das Pflichtenheft. Dipl.- Ing. Dipl.-Informatiker Dieter Klapproth Ains A-Systemhaus GmbH Berlin Fragestellungen: Warum reicht das Lastenheft nicht aus? Was kann ich mit dem Lastenheft machen? Was unterscheidet das Pflichtenheft vom Lastenheft? Was gehört zum Auftragsumfang einer Individualsoftware?

Mehr

1. Allgemeine Angaben Vorhaben: Planungsgrundlagen: 2. Überwachungsumfang nach DIN 14675 (Anhang G) Schwer zugängliche Bereiche 3. Maßnahmen zur Vermeidung von Falschalarmen 4. Art und Anordnung der Brandmelder

Mehr

Vorbereitung auf die Data Center Zertifizierung nach ANSI/TIA 942

Vorbereitung auf die Data Center Zertifizierung nach ANSI/TIA 942 Vorbereitung auf die Data Center Zertifizierung nach ANSI/TIA 942 Power Cube Energie AG Oberösterreich Data GmbH DI (FH) Matthias Tischlinger Agenda Energie AG Oberösterreich Data GmbH Warum ein eigenes

Mehr

Servicespezifikation. H&S IT Configuration Management Service. simplify your business. www.hs-reliablesolutions.com

Servicespezifikation. H&S IT Configuration Management Service. simplify your business. www.hs-reliablesolutions.com Servicespezifikation H&S IT Configuration Management Service simplify your business www.hs-reliablesolutions.com H&S reliable solutions GmbH 2010 H&S IT Configuration Management Service Eine der wichtigsten

Mehr

Housing. Mein Rechenzentrum zur Miete. Dipl.-Ing. Martin Schulte, Deutsche Telekom AG Oktober Dipl.-Ing.

Housing. Mein Rechenzentrum zur Miete. Dipl.-Ing. Martin Schulte,  Deutsche Telekom AG Oktober Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Martin Schulte Facilities Manager (ebs) Deutsche Telekom AG Service Zentrale, Group Real Estate Management Leiter Housing Facilities Management Housing Mein Rechenzentrum zur Miete Dipl.-Ing.

Mehr

Doppelhaus in Hatting

Doppelhaus in Hatting Doppelhaus in Hatting In 15 Minuten Entfernung von Innsbruck, am nördlichen Rand des Dorfzentrums von Hatting, in Bahnhofsnähe, ermöglichen wir Ihnen als Bauherr zum best möglichen Preis, die Errichtung

Mehr