Kurzpräsentation. Tamedia Kurzpräsentation März 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kurzpräsentation. Tamedia Kurzpräsentation März 2014"

Transkript

1 Kurzpräsentation 1 Tamedia Kurzpräsentation März 2014

2 Die Tamedia-Geschichte von den Anfängen bis heute Gründung des Tages-Anzeigers im Jahr 1893 Die erste Ausgabe des Tages-Anzeigers, von Wilhelm Girardet and Fritz Walz gegründet, erscheint am 2. März 1893 Börsengang im Jahr 2000 Am 2. Oktober 2000 geht das Unternehmen an die Börse und heisst neu Tamedia AG; die Gründerfamilie hält nach wie vor die Mehrheit Erweiterung der Medienaktivitäten Ab 2003 übernimmt Tamedia schrittweise 20 Minuten 2007 fusioniert Tamedia mit Espace Media Groupe in Bern L essentiel in Luxemburg wird 2007 zusammen mit einem Partnerverlag lanciert Zusammenschluss mit Edipresse Suisse im Jahr 2011 Edipresse und Tamedia geben im März 2009 bekannt, dass sie 2011 ihr Geschäft in der Schweiz zusammenführen Die Zürichsee-Zeitung und der Zürcher Unterländer stossen im April 2010 zu Tamedia, Der Landbote im Januar 2014 Übernahme von Metroexpress in Dänemark Anfang Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

3 Tamedia und Espace Media im Kanton Bern Bern Zentweg Bern Dammweg Bern Dammweg Bundeshausredaktionen Thun Langenthal Interlaken 3 Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

4 Tamedia Publications romandes in der Romandie Lausanne Avenue de la Gare Lausanne Avenue d Echallens Bussigny Morges Genève Rue des Rois Genève Avenue du Mail 4 Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

5 Tamedia im Kanton Zürich Winterthur Garnmarkt Bülach Zürich Werdstrasse Unternehmensleitung / Stäbe Zürich Bubenberg Zürich Carmenstrasse Stäfa 5 Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

6 Tamedia im Tessin, den übrigen Landesteilen und im Ausland Luxemburg Kopenhagen Basel Luzern Zug St. Gallen Lugano-Breganzona * Übernahme im 3. Quartal Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

7 Die Menschen bei Tamedia rund Mitarbeitende (rund Vollzeitstellen) in über 260 Funktionen Frauen und Männer über 50 Nationalitäten 70 Lernende in 8 Berufen (Drucktechnologen, Kaufleute, Informatiker, Kundendialog, Mediamatiker, Polygrafen, Polymechaniker, Printmedienverarbeiter) in Bern, Lausanne und Zürich, 60 Praktikanten über Pensionierte Bern: 600 Mitarbeitende Romandie: Mitarbeitende Zürich: Mitarbeitende übrige Standorte, Aussendienst, Ausland: 200 Mitarbeitende 7 Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

8 Umsatz- und Ergebnisanstieg unter anderem aufgrund Akquisitionen Umsatz und Ergebnis 2014 in Mio. CHF +4% EBITDA-Marge % % EBIT-Marge % % % % +34% Umsatz EBITDA EBIT Ergebnis 8 Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

9 Zeitungen sind unser Ursprung und wichtigstes Geschäft Leserzahlen führender Tageszeitungen in der Schweiz in Tausend Minuten National (GES) Blick am Abend National (GES) Blick Tages- Anzeiger az Nordwestschweiz (GES) BZ/Bund (GES) Neue Luzerner Zeitung (GES) St. Galler Tagblatt (GES) Le Matin NZZ Zürcher Regional Zeitungen (GES) Quelle: MACH Basic CH 9 Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

10 Regionale Medienvielfalt dank Mantel- und Service-Kooperationen Zuständigkeiten bezüglich Inhalt und Services Kooperation Publizistischer Wettbewerb Publizistischer Wettbewerb Kooperation Zusammenarbeit ZRZ und BZ Zusammenarbeit zwischen den Zürcher Regionalzeitungen und der BZ Berner Zeitung gut gestartet Zweibund-Zeitungskonzept wurde von der Leserschaft positiv aufgenommen 1. Bund: Bericht-erstattung über die eigene Region 2. Bund: Kanton und Stadt Zürich, Kultur, Inland- und Ausland-seiten sowie Sport Wirtschaft neu nach geografischen Kriterien platziert 10 Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

11 Zeitschriften als starke Ergänzung des Zeitungsportfolios Zeitschriften Deutschschweiz jeweils Leser in Tausend Ktipp Drogistenstern Beobachter Touring Schweizer Illustrierte Schweizer Familie Geo Das Magazin TV täglich Bon à Savoir Touring Illustré Télé Top matin Femina TV 8 GuideTVCinéma Pharmacie chez soi L Hebdo Cuisine de Saison Zeitschriften Westschweiz jeweils Leser in Tausend Quelle: MACH Basic DCH/FCH Quellen: MACH Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

12 Tamedia verfügt heute über attraktive Online-Plattformen News (Unique User pro Monat in Tausend) 1 Jobs (Unique Clients in Tausend) 2 Immobilien (Unique Clients in Tausend) indeed.ch ImmoScout blick.ch jobscout24.ch 514 home.ch 435 srf.ch monster.com *** k.a. Kleinanzeigen (Unique Clients in Tausend) 2 Directories (Unique User pro Woche in Tausend) 1 Services (Unique User pro Monat in Tausend) 1 AutoScout Anibis local.ch comparis topin.ch wetter.com suche.ch Quellen: 1 Net-Metrix-Profile CH; 2 Net-Metrix-Audit ; 3 Bruttowert JobCloud Deutschschweiz und Romandie; 4 Grobschätzung auf Basis Google Trends; 5 Schätzung auf Basis Unique Clients Net-Metrix-Audit pro Monat ; 12 Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015.;

13 Leistungsfähige Druckzentren in drei Wirtschaftsregionen Vier Druckzentren in der Deutschschweiz und in der Romandie Druckzentrum Zürich: rund Mio. gedruckte Seiten/Jahr Druckzentrum Bern: rund Mio. gedruckte Seiten/Jahr Druckzentrum W thur: Bogen- und Rollenoffsetdruck, Digitaldruck Druckzentrum Lausanne: rund Mio. gedruckte Seiten/Jahr 13 Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

14 Eine grosse Anzahl unterstützender Dienste steht zur Verfügung Rechtsdienst Einkauf Unternehmenskommunikation Personal- Management Finanzen und Controlling Informatik Unternehmensentwicklung und Marktforschung Immobilien- Management Prepress Lesermarkt-Services und Call Center 14 Tamedia Kurzpräsentation Oktober 2015

Unternehmenspräsentation. Tamedia April 2014

Unternehmenspräsentation. Tamedia April 2014 Unternehmenspräsentation 1 Tamedia April 2014 Gründung des Tages-Anzeigers Erste Zeitungen zu Anfang des 17. Jahrhunderts 1730 wird das Tagblatt der Stadt Zürich gegründet, damals als Donnerstags-Nachrichten

Mehr

Tamedia: vom Zürcher Regionalverlag zum Schweizer Medienhaus. Martin Kall, Dienstag, 29. Juni 2010 Volkswirtschaftliche Gesellschaft des Kantons Bern

Tamedia: vom Zürcher Regionalverlag zum Schweizer Medienhaus. Martin Kall, Dienstag, 29. Juni 2010 Volkswirtschaftliche Gesellschaft des Kantons Bern Tamedia: vom Zürcher Regionalverlag zum Schweizer Medienhaus Martin Kall, Dienstag, 29. Juni 2010 Volkswirtschaftliche Gesellschaft des Kantons Bern 1 Martin Kall VWG, 29. Juni 2010 Ein vielfältiges Portfolio

Mehr

Unternehmenspräsentation. Tamedia April 2014

Unternehmenspräsentation. Tamedia April 2014 Unternehmenspräsentation 1 Tamedia April 2014 Gründung des Tages-Anzeigers Erste Zeitungen zu Anfang des 17. Jahrhunderts 1730 wird das Tagblatt der Stadt Zürich gegründet, damals als Donnerstags-Nachrichten

Mehr

Zusammensetzung Kombinationen / Gruppen pro Mediengattung. 1. Presse Titelkombinationen

Zusammensetzung Kombinationen / Gruppen pro Mediengattung. 1. Presse Titelkombinationen Zusammensetzung Kombinationen / Gruppen pro Mediengattung 1. Presse 1.1. Titelkombinationen KombiNation SwissFamily Caffè della domenica, Il Hebdo, L Schweizer Illustrierte Sonntags TV8 KombiNation SwissWomen

Mehr

Inseratestatistik der Schweizer Presse Verband SCHWEIZER PRESSE / Verband Schweizerischer Werbegesellschaften VSW

Inseratestatistik der Schweizer Presse Verband SCHWEIZER PRESSE / Verband Schweizerischer Werbegesellschaften VSW Inseratestatistik der Schweizer Presse Verband SCHWEIZER PRESSE / Verband Schweizerischer Werbegesellschaften VSW Beteiligte Titel (Stand 18.7.08) 1210 Tagespresse I - 20 Minuten Basel - 20 Minuten Bern

Mehr

Zusammensetzung der Plankombinationen, Titelkombinationen und Gesamtausgaben

Zusammensetzung der Plankombinationen, Titelkombinationen und Gesamtausgaben Zusammensetzung der Plankombinationen, Titelkombinationen und Gesamtausgaben 1 Plankombinationen Plankombination: Einzeltitel werden zu einer Plankombination zusammengeschlossen, um den Werbetreibenden

Mehr

GMX.CH REPORTING NET-METRIX- PROFILE Das beliebte Kommunikations- und Service-Portal in der Schweiz

GMX.CH REPORTING NET-METRIX- PROFILE Das beliebte Kommunikations- und Service-Portal in der Schweiz GMX.CH REPORTING NET-METRIX- PROFILE 2015-2 Das beliebte Kommunikations- und Service-Portal in der Schweiz Key Facts NET-Metrix-Profile 2015-2 das beliebte Kommunikations- und Serviceportal in der Schweiz

Mehr

GMX.CH REPORTING NET-METRIX- PROFILE Das beliebte Kommunikations- und Service-Portal in der Schweiz

GMX.CH REPORTING NET-METRIX- PROFILE Das beliebte Kommunikations- und Service-Portal in der Schweiz GMX.CH REPORTING NET-METRIX- PROFILE 2016-2 Das beliebte Kommunikations- und Service-Portal in der Schweiz Key Facts NET-Metrix-Profile 2016-2 das beliebte Kommunikations- und Serviceportal in der Schweiz

Mehr

Zusammensetzung der Plankombinationen, Titelkombinationen und Gesamtausgaben

Zusammensetzung der Plankombinationen, Titelkombinationen und Gesamtausgaben Zusammensetzung der Plankombinationen, Titelkombinationen und Gesamtausgaben 1 Plankombinationen Plankombination: Einzeltitel werden zu einer Plankombination zusammengeschlossen, um den Werbetreibenden

Mehr

25 / 88. Datum: 12.06.2014. Hauptausgabe Aargauer Zeitung 5001 Aarau 058/ 200 58 58 www.aargauerzeitung.ch

25 / 88. Datum: 12.06.2014. Hauptausgabe Aargauer Zeitung 5001 Aarau 058/ 200 58 58 www.aargauerzeitung.ch Hauptausgabe Aargauer Zeitung 5001 Aarau 058/ 200 58 58 www.aargauerzeitung.ch Auflage: 80'756 Seite: 6 Fläche: 31'453 mm² Argus Ref.: 54169897 Ausschnitt Seite: 1/2 25 / 88 Hauptausgabe Aargauer Zeitung

Mehr

MEDIENLISTE. Publizierte Titel. MACH Basic gemäss Sprach gruppen der Leser D F I

MEDIENLISTE. Publizierte Titel. MACH Basic gemäss Sprach gruppen der Leser D F I MEDIENLISTE Publizierte Titel Die Titel 20 Minuten D-CH GES 20 Minuten Friday 20 Minuten National GES 20 Minutes F-CH éd. totale 20 Minuti I-CH 24 Heures éd. totale 24 Heures Lausanne 24 Heures Régions

Mehr

Preise und Leistungen Digitale Werbung 2015

Preise und Leistungen Digitale Werbung 2015 Preise und Leistungen Digitale Werbung 2015 Zürcher Regionalzeitungen AG Werdstrasse 21, Postfach, 8021 Zürich Telefon 044 515 44 44 inserate@zrz.ch www.zrz.ch Online-Werbung Zürcher Regionalzeitung online

Mehr

Betriebsertrag nach Geschäftsfeld mit Dritten Print Regional 462.0 477.7 3.3% Print National 374.1 396.7 5.7% Digital 232.9 143.5 62.

Betriebsertrag nach Geschäftsfeld mit Dritten Print Regional 462.0 477.7 3.3% Print National 374.1 396.7 5.7% Digital 232.9 143.5 62. Kurzbericht 2013 Kennzahlen in Mio. CHF 2013 2012 Veränderung Erfolgsrechnung Betriebsertrag 1 069.1 1 018.0 5.0% Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) 197.1 198.5 0.7% Marge 18.4% 19.5% 5.5% Betriebsergebnis

Mehr

1/1 Seite s/w. mm-preis CH. Prix mm CH. 1/1 page n/b

1/1 Seite s/w. mm-preis CH. Prix mm CH. 1/1 page n/b Aarauer Woche/Aargauer Woche Zofingen 0.95 4'055 4'434 4'813 5'192 Aargauer Woche Gesamt (inkl. LiZ) 2.43 10'157 10'892 11'626 12'360 Aargauer Zeitung 3.03 13'034 14'722 18'330 18'330 Aemme Zytig / Burgdorfer

Mehr

Preise und Leistungen Digitale Werbung 2016

Preise und Leistungen Digitale Werbung 2016 Preise und Leistungen Digitale Werbung 2016 Zürcher Regionalzeitungen AG Werdstrasse 21, Postfach, 8021 Zürich Telefon 044 515 44 44 inserate@zrz.ch www.zrz.ch Online-Werbung Zürcher Regionalzeitung online

Mehr

Publicitas Medienindex - 2. Ausgabe 2015. Spezial-Ausgabe Net-Metrix-Profile 2015-1 Juni 2015. Research

Publicitas Medienindex - 2. Ausgabe 2015. Spezial-Ausgabe Net-Metrix-Profile 2015-1 Juni 2015. Research Publicitas Medienindex - 2. Ausgabe 2015 Spezial-Ausgabe Net-Metrix-Profile 2015-1 Juni 2015 Research Präambel Liebe Kolleginnen und Kollegen, Die neue Net-Metrix-Profile ist da! Diese Ausgabe des Medien-Index

Mehr

SF Tagesschau vom um 12:45 Uhr (ab 11:58 Min.)

SF Tagesschau vom um 12:45 Uhr (ab 11:58 Min.) VIDEO SF Tagesschau vom 03.02.2011 um 12:45 Uhr (ab 11:58 Min.) http://www.videoportal.sf.tv/video?id=ba087ad8-dc71-4da5-955d-9998afec5640 SF Tagesschau vom 03.02.2011 um 19:30 Uhr http://www.videoportal.sf.tv/video?id=e065299d-e892-4181-bd9d-ce3393dfae40;cid=news

Mehr

Medienart: Print Medientyp: Tages- und Wochenpresse Auflage: 114'209 Erscheinungsweise: 6x wöchentlich

Medienart: Print Medientyp: Tages- und Wochenpresse Auflage: 114'209 Erscheinungsweise: 6x wöchentlich Datum: 21.07.2015 Neue Zürcher Zeitung 8021 Zürich 044/ 258 11 11 www.nzz.ch Auflage: 114'209 Seite: 14 Fläche: 7'257 mm² Argus Ref.: 58552970 Bericht Seite: 8/23 Datum: 21.07.2015 Tages-Anzeiger 8021

Mehr

Zusammensetzung der Plankombinationen, Titelkombinationen und Gesamtausgaben

Zusammensetzung der Plankombinationen, Titelkombinationen und Gesamtausgaben Zusammensetzung der Plankombinationen, Titelkombinationen und Gesamtausgaben 1 Plankombinationen Plankombination: Einzeltitel werden zu einer Plankombination zusammengeschlossen, um den Werbetreibenden

Mehr

Geschäftsbericht 2011

Geschäftsbericht 2011 Geschäftsbericht 2011 Kennzahlen in Mio. CHF 2011 2010 Veränderung Erfolgsrechnung Betriebsertrag 1 105.1 745.0 48.3% Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) 225.6 145.7 54.8% Marge 20.4% 19.6% 4.3%

Mehr

Leseranalyse Oktober 2015 EINFLUSSREICHE TITEL IM GENFERSEE-GEBIET!

Leseranalyse Oktober 2015 EINFLUSSREICHE TITEL IM GENFERSEE-GEBIET! Leseranalyse Oktober 2015 EINFLUSSREICHE TITEL IM GENFERSEE-GEBIET! www.lemancombi.ch INHALTSVERZEICHNIS LEMANCOMBI : Die Pressekombination von Genf bis Lausanne LEMANCOMBI : Maximale Abdeckung der Verteilzone

Mehr

Geschäftsbericht 2012

Geschäftsbericht 2012 Geschäftsbericht 2012 Kennzahlen in Mio. CHF 2012 2011 Veränderung Erfolgsrechnung Betriebsertrag 1 052.4 1 117.2 5.8% Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) 203.4 237.7 14.4% Marge 19.3% 21.3% 9.2%

Mehr

Halbjahreszahlen 2011. Medien- und Analysteninformation Mittwoch, 31. August 2011, Zürich

Halbjahreszahlen 2011. Medien- und Analysteninformation Mittwoch, 31. August 2011, Zürich Halbjahreszahlen 2011 Medien- und Analysteninformation Mittwoch, 31. August 2011, Zürich 1 Halbjahreszahlen 2011, 31. August 2011 Übersicht 1. Halbjahr 2011 Martin Kall Vorsitzender der Unternehmensleitung

Mehr

Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten

Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten Revue de Presse du Préposé fédéral à la protection des données et à la transparence Rivista della stampa dell Incaricato federale

Mehr

ZRZ Stellenkombinationen

ZRZ Stellenkombinationen Dokumentation 2015 ZRZ Stellenkombinationen Starke Kombinationen: Platzieren Sie Ihr Stellen-Inserat in einer auf Ihre Bedürfnisse massgeschneiderten Variante! Andelfingen Dielsdorf Bülach Winterthur Dübendorf

Mehr

Interoperabilität zwischen Service Providern im E-Invoicing am Beispiel der Tamedia

Interoperabilität zwischen Service Providern im E-Invoicing am Beispiel der Tamedia Interoperabilität zwischen Service Providern im E-Invoicing am Beispiel der Tamedia Guido Rabel, Swisscom IT Services Adrian Sem, PostFinance Jacqueline Lehmann, Tamedia (Christian Tanner) Agenda - Kurzvorstellung

Mehr

Inhaltsverzeichnis 01.09.2014

Inhaltsverzeichnis 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 01.09.2014 Avenue ID: 63 Ausschnitte: 7 Folgeseiten: 0 Auflage Seite 22.08.2014 Berner Zeitung / Ausgabe Stadt+Region Bern 49'605 1 22.08.2014 Der Landbote 30'174 2 22.08.2014 Freiburger

Mehr

MEDIAKIT 2016. Eine Publikation der Gruppe SOCIÉTÉ DE L'AGENCE ÉCONOMIQUE ET FINANCIÈRE À GENÈVE

MEDIAKIT 2016. Eine Publikation der Gruppe SOCIÉTÉ DE L'AGENCE ÉCONOMIQUE ET FINANCIÈRE À GENÈVE MEDIAKIT 2016 Eine Publikation der Gruppe SOCIÉTÉ DE L'AGENCE ÉCONOMIQUE ET FINANCIÈRE À GENÈVE INDICES INDICES ist die Monatsbeilage von L Agefi. Sie ist auf Finanz- und Anlagethemen ausgerichtet und

Mehr

Geteilte Freude ist doppelte Freude: Die Digitale Bibliothek Ostschweiz

Geteilte Freude ist doppelte Freude: Die Digitale Bibliothek Ostschweiz Geteilte Freude ist doppelte Freude: Die Digitale Bibliothek Ostschweiz Con un click in biblioteca: e-books e altri media digitali nelle biblioteche Palermo, 25. Oktober 2012 Dr. Cornel Dora, Kantonsbibliothekar,

Mehr

Fahrpläne für die Hinfahrt nach Baden / Horaires pour le voyage à Baden

Fahrpläne für die Hinfahrt nach Baden / Horaires pour le voyage à Baden Fahrpläne für die Hinfahrt nach / Horaires pour le voyage à TRAIN SPÉCIAL / EXTRAZUG Région Bassin Lémanique / e De via et e à 1 train spécial avec une capacité totale de 960 personnes en 2 ème classe

Mehr

WEMF/REMP 2015. Composition des combinaisons de plans, des combinaisons de titres et des éditions totales

WEMF/REMP 2015. Composition des combinaisons de plans, des combinaisons de titres et des éditions totales Composition des combinaisons de plans, des combinaisons de titres et des éditions totales 1 Combinaisons de plans Combinaison de plans: différents titres individuels sont réunis au sein d une combinaison

Mehr

Schweizer Leader und Top-Leader bevorzugen NZZ-Titel Auszüge aus der aktuellen Studie MA Leader 2011

Schweizer Leader und Top-Leader bevorzugen NZZ-Titel Auszüge aus der aktuellen Studie MA Leader 2011 1 Schweizer und Top- bevorzugen NZZ-Titel Auszüge aus der aktuellen Studie MA 2011 März 2011 MA Schweizerische Führungskräfte-Analyse 2 Methodik Untersuchungsstichprobe Am 15. März 2011 hat die WEMF eine

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS Qualität und Vielfalt Drei starke Leserinteressen Optimale Verteilung Unsere Leser 6-7-8-9-10 Exklusivleser

INHALTSVERZEICHNIS Qualität und Vielfalt Drei starke Leserinteressen Optimale Verteilung Unsere Leser 6-7-8-9-10 Exklusivleser INHALTSVERZEICHNIS Qualität und Vielfalt 3 Drei starke Leserinteressen 4 Optimale Verteilung 5 Unsere Leser 6-7-8-9-10 Exklusivleser 11 Kommunikations-/Verbreitungs-Kanäle 12 Wissenswertes 13 Inserenten

Mehr

swissuniversities ein gemeinsames hochschulpolitisches Organ Direkteinstieg Direkteinstieg Studienstädte Schweiz

swissuniversities ein gemeinsames hochschulpolitisches Organ Direkteinstieg Direkteinstieg Studienstädte Schweiz Basel Zürich St. Gallen Neuchâtel Bern Fribourg Luzern Zug Chur Lausanne Genève Sion Locarno Lugano Bern Studierende 15 406 Internationale Studierende 15 % Semestergebühren pro Semester 784 CHF PH Bern

Mehr

Geschäftsbericht 2008

Geschäftsbericht 2008 Geschäftsbericht 2008 Kennzahlen 2008 2007 Veränderung in Mio. CHF in Mio. CHF in % Erfolgsrechnung Betriebsertrag 897,5 743,2 +20,8 Betriebsergebnis vor Abschreibungen (EBITDA) 153,9 159,8 3,7 Marge in

Mehr

Halbjahreszahlen 2014. Medien- und Analysteninformation Freitag, 22. August 2014, Zürich

Halbjahreszahlen 2014. Medien- und Analysteninformation Freitag, 22. August 2014, Zürich Halbjahreszahlen 2014 Medien- und Analysteninformation Freitag, 22. August 2014, Zürich 1. Halbjahr 2014: Übersicht Christoph Tonini Vorsitzender der Unternehmensleitung 2 Ergebnisverbesserung dank Akquisitionen

Mehr

Präsentation faros:enterprise Verlagsevent EDP

Präsentation faros:enterprise Verlagsevent EDP Präsentation faros:enterprise Verlagsevent EDP W. Gassmann AG in Kürze Die W. Gassmann AG ist ein modernes Druck- und Verlagshaus in einer zweisprachigen, multikulturellen Region mit über 200 000 Einwohnern.

Mehr

LeseranalyseMärz2014 & EINFLUSSREICHE TITEL IM GENFERSEE-GEBIET!

LeseranalyseMärz2014 & EINFLUSSREICHE TITEL IM GENFERSEE-GEBIET! LeseranalyseMärz2014 & EINFLUSSREICHE TITEL IM GENFERSEE-GEBIET! www.lemancombi.ch INHALTSVERZEICHNIS LEMANCOMBI : Die Pressekombination von Genf bis Lausanne 3 LEMANCOMBI : Maximale Abdeckung der Verteilzone

Mehr

TOTAL AUDIENCE 2015-2 METHODIK UND ERGEBNISSE

TOTAL AUDIENCE 2015-2 METHODIK UND ERGEBNISSE TOTAL AUDIENCE 015- METHODIK UND ERGEBNISSE REICHWEITEN VON MEDIENMARKEN Die aktuellste Publikation der Total Audience wartet mit einigen Neuerungen auf. Neben kombinierten Medienmarken-Reichweiten von

Mehr

Total Audience 1.1 Me thodik Ergebnisse

Total Audience 1.1 Me thodik Ergebnisse Me thodik Ergebnisse Reichweiten von Medienmarken Mit der Ausgabe 2012 erscheint die Studie Total Audience bereits zum zweiten Mal. Neu umfasst sie auch Daten aus dem Kanton Tessin und bildet somit die

Mehr

«Ich freue mich über diese Lösung»

«Ich freue mich über diese Lösung» Der Bund; 15.05.2009; Seite bu2 thema Die Haltung des Tamedia-Verwaltungsrats «Ich freue mich über diese Lösung» «Das muss die beste Zeitung der Schweiz werden», sagt Pietro Supino zur Zusammenarbeit von

Mehr

bilan der massstab fuer die schweizer wirtschaft QUE FAIT LA BNS AVEC NOTRE MONNAIE? Les paris risqués de la Banque nationale suisse mytamedia.

bilan der massstab fuer die schweizer wirtschaft QUE FAIT LA BNS AVEC NOTRE MONNAIE? Les paris risqués de la Banque nationale suisse mytamedia. bilan der massstab fuer die schweizer wirtschaft preise und leistungen 2016 LA RÉFÉRENCE SUISSE DE L ÉCONOMIE QUE FAIT LA BNS AVEC NOTRE MONNAIE? Les paris risqués de la Banque nationale suisse Pourquoi

Mehr

PPN Produkte und Preise 2014

PPN Produkte und Preise 2014 PPN Produkte und Preise 2014 Stand Juli 2014: Sämtliche Angaben bis auf Widerruf gültig Mit einer Buchung die ganze Schweiz erreichen PPN PUBLISHERS (Stand Mai 2014) PPN, das exklusive Premium Netzwerk

Mehr

Jahreszahlen 2013. Medien- und Analysteninformation Donnerstag, 13. März 2014, Zürich

Jahreszahlen 2013. Medien- und Analysteninformation Donnerstag, 13. März 2014, Zürich Jahreszahlen 2013 Medien- und Analysteninformation Donnerstag, 13. März 2014, Zürich Geschäftsjahr 2013: Übersicht Christoph Tonini Vorsitzender der Unternehmensleitung 2 Wachstum Digital überkompensiert

Mehr

Service public bei Radio und Fernsehen

Service public bei Radio und Fernsehen Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Kommunikation BAKOM Faktenblatt 2 zur RTVG-Revision Service public bei Radio und Fernsehen Radio und Fernsehen

Mehr

Preise und Leistungen Digitale Werbung 2017

Preise und Leistungen Digitale Werbung 2017 Preise und Leistungen Digitale Werbung 2017 Tamedia AG Tamedia Advertising Werdstrasse 21, Postfach, 8021 Zürich Telefon 044 248 44 44, inserate.zrz@tamedia.ch advertising.tamedia.ch Online-Werbung Zürcher

Mehr

Halbjahresabschluss 2012

Halbjahresabschluss 2012 Zürich, 30. August 2012 Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Liebe Freunde und Partner von Tamedia Die Halbjahreszahlen 2012 von Tamedia widerspiegeln die durchzogene

Mehr

Themen und Erscheinungsdaten 2015

Themen und Erscheinungsdaten 2015 Magazine und Sonderbeilagen der NZZ-Titel Themen und Erscheinungsdaten 2015 Nutzen Sie das passende redaktionelle Umfeld, um gezielt eine anspruchsvolle und qualitätsbewusste Zielgruppe anzusprechen. 17.

Mehr

RON ORP Tarif Schweiz (Januar Juni 2014) www.ronorp.net

RON ORP Tarif Schweiz (Januar Juni 2014) www.ronorp.net RON ORP Tarif Schweiz (Januar Juni 2014) www.ronorp.net RON ORP Medien Schweiz Facts & Figures booking@ronorp.net Über 360 000 PI pro Monat 1.7 Mio PI / 160 000 UC pro Monat, Ø 6 Minuten Use Time >> Zur

Mehr

LESERENTWICKLUNG SCHWEIZER PRESSE MACH 2007 BIS

LESERENTWICKLUNG SCHWEIZER PRESSE MACH 2007 BIS LESERENTWICKLUNG SCHWEIZER PRESSE MACH 27 BIS 11. April 217 Höschgasse 45 Postfach 834 Zürich T +41 44 387 52 72 F +41 44 387 52 73 info@mediaschneider.com www.mediaschneider.com AKTUELLE MACH PUBLIKATION

Mehr

«NZZ Domizil» der Immobilienbund der «Neuen Zürcher Zeitung»

«NZZ Domizil» der Immobilienbund der «Neuen Zürcher Zeitung» 25 «NZZ Domizil» der Immobilienbund der «Neuen Zürcher Zeitung» «NZZ Domizil» erscheint jeden Freitag als separater Bund in der «Neuen Zürcher Zeitung». Mit einem ausgebauten redaktionellen Teil, der sowohl

Mehr

ZRZ Stellenkombinationen

ZRZ Stellenkombinationen Dokumentation 2015 ZRZ Stellenkombinationen Starke Kombinationen: Platzieren Sie Ihr Stellen-Inserat in einer auf Ihre Bedürfnisse massgeschneiderten Variante! Andelfingen Dielsdorf Bülach Winterthur Dübendorf

Mehr

Folgende Verbände haben den Code of Conduct Werbung in Medien unterzeichnet. Folgende Titel und Medienprodukte haben den Code of Conduct unterzeichnet

Folgende Verbände haben den Code of Conduct Werbung in Medien unterzeichnet. Folgende Titel und Medienprodukte haben den Code of Conduct unterzeichnet Folgende Verbände haben den Code of Conduct Werbung in Medien unterzeichnet Konferenz der Chefredaktoren Schweizer Presse Presse Suisse Stampa Svizzera BSW Leading Swiss Agencies SWA Verband Schweizerischer

Mehr

1 Plankombinationen / combinaisons de plans

1 Plankombinationen / combinaisons de plans Zusammensetzung der Plankombinationen, Titelkombinationen und Gesamtausgaben Composition des combinaisons de plans, des combinaisons de titres et des éditions totales 1 Plankombinationen / combinaisons

Mehr

Auf einen Blick: Die PAX für Sie im Einsatz

Auf einen Blick: Die PAX für Sie im Einsatz Auf einen Blick: Die PAX für Sie im Einsatz Mit einem Klick die PAX in Ihrer Region Die PAX ist für Sie im Einsatz. Mit einem Klick auf den Namen Ihrer Region, gelangen Sie direkt zu den Kontaktdaten Ihrer

Mehr

Coop erwirbt Dipl. Ing. Fust AG. Hansueli Loosli, Vorsitzender der Geschäftsleitung Coop Zürich, 29. Mai 2007

Coop erwirbt Dipl. Ing. Fust AG. Hansueli Loosli, Vorsitzender der Geschäftsleitung Coop Zürich, 29. Mai 2007 Coop erwirbt Dipl. Ing. Fust AG Hansueli Loosli, Vorsitzender der Geschäftsleitung Coop Zürich, 29. Mai 2007 1. Management Summary Coop erwirbt von der Jelmoli Holding AG die Unternehmen Dipl. Ing. Fust

Mehr

PROJEKT-PRÄSENTATION

PROJEKT-PRÄSENTATION PROJEKT-PRÄSENTATION TRÄGERVEREIN TRÄGERVEREIN setzt sich ein für KONSENS, Dialog & Respekt TRÄGERVEREIN für eine mutige & ehrliche SCHWEIZ ZEITSCHRIFT fundiert, ausgewogen & transparent INHALT 1. AUSGANGSLAGE

Mehr

PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle. SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus

PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle. SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus PPP-Erfolgsfaktoren Finanzen und Modelle SENE FORUM 2010 Adrian Lehmann, Portfoliomanager CS REF LivingPlus Quelle: Credit Suisse Credit Suisse Real Estate Asset Management Schweiz 24.6 Mrd. CHF verwaltete

Mehr

Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009

Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009 Stossrichtungen und Herausforderungen Personenverkehr Jahreskonferenz EPF, Bern 14. März 2009 Martin Bütikofer, Leiter Regionalverkehr SBB SBB Division Personenverkehr 12.9.2008 1 Personenverkehr Der Kunde

Mehr

LEIDENSCHAFT FÜR IMMOBILIEN

LEIDENSCHAFT FÜR IMMOBILIEN LEIDENSCHAFT FÜR IMMOBILIEN FIRMENPORTRÄT LEIDENSCHAFT FÜR IMMOBILIEN Dr. Christoph Caviezel Vorsitzender der Geschäftsleitung, CEO Manuel Itten Mitglied der Geschäftsleitung, CFO Andreas Hämmerli Mitglied

Mehr

Martin Gut Presseresonanz

Martin Gut Presseresonanz Martin Gut Presseresonanz Martin Gut Atelier Zihlmattweg 5 CH 6005 Luzern mail@gut.ch www.gut.ch Mobile, +41 (0)76 329 15 46 Presseresonanz 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 Südwest Presse über die Ausstellung

Mehr

MACH Basic Der Negativtrend setzt sich zwar fort, aber abgeschwächt: Tageszeitungen

MACH Basic Der Negativtrend setzt sich zwar fort, aber abgeschwächt: Tageszeitungen MACH Basic 2016-2 Der Negativtrend setzt sich zwar fort, aber abgeschwächt: Laut der im Herbst 2016 publizierten Leserschaftszahlen der WEMF verliert Print nach wie vor an Reichweite. Bezogen auf die MACH

Mehr

Das Konsum- und Mediennutzungsverhalten von Führungskräften Sebastian Henning, Projektleiter MA Leader 2013

Das Konsum- und Mediennutzungsverhalten von Führungskräften Sebastian Henning, Projektleiter MA Leader 2013 : Das Konsum- und Mediennutzungsverhalten von Führungskräften Sebastian Henning, Projektleiter MA Leader 2013 Welcomesponsor Sponsoren Sehen, wer was sagt. Apérosponsor Agenda Studieninformationen Definition

Mehr

information Zeitschriftenverzeichnis Bibliothek Hochschule Luzern Wirtschaft, Frankenstrasse 9, 6002 Luzern

information Zeitschriftenverzeichnis Bibliothek Hochschule Luzern Wirtschaft, Frankenstrasse 9, 6002 Luzern Zeitschriftenverzeichnis Bibliothek Hochschule Luzern Wirtschaft, Titel erscheint Bestand Datenbank 041 Das Kulturmagazin : Monatszeitschrift für Luzern und die Zentralschweiz Laufender Jg. AILA Review

Mehr

Unsere Inhalte bewegen die Schweiz. Mit Qualität, die Standards setzt. Jederzeit.

Unsere Inhalte bewegen die Schweiz. Mit Qualität, die Standards setzt. Jederzeit. Unsere Inhalte bewegen die Schweiz. Mit Qualität, die Standards setzt. Jederzeit. Das ist Schweizer Radio und Fernsehen privatrechtlich; Zweigniederlassung der SRG SSR gegründet am 1. Januar 2011 6 Radio-

Mehr

Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten

Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten Revue de Presse du Préposé fédéral à la protection des données et à la transparence Rivista della stampa dell Incaricato federale

Mehr

MEHR ALS DRUCKEN. VIEL MEHR.

MEHR ALS DRUCKEN. VIEL MEHR. MEHR ALS DRUCKEN. VIEL MEHR. AGENDA Begrüssung Urs Stoop 15.15 15.30 SEITE 2 ORGANISATION AG FÜR NEUE ZÜRCHER ZEITUNG 25.2% RINGIER PRINT HOLDING AG 58.8% PRESSE PUBLICATIONS SR SA 16% IRL SA RENENS NZZ

Mehr

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI

Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI G II - 1 Adressenverzeichnis der IV-Stellen / Liste des adresses Office AI AG AI AR BE BL BS FR GE GL GR JU IV-Stelle des Kantons Aargau Kyburgerstrasse 15, 5001 Aarau Tel. 062 836 81 81, Fax 062 836 84

Mehr

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione

Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Obligationen Schweiz / Obligations suisses / Obbligazioni svizzere Anleihen des Bundes / Emprunts de la Confédération / Prestiti della Confederazione Eidg. Staatsanleihen/Emprunts fédéraux/, Prestiti federali

Mehr

Strategische Bedeutung der Infrastruktur für die (Fach-)Hochschulen

Strategische Bedeutung der Infrastruktur für die (Fach-)Hochschulen Strategische Bedeutung der Infrastruktur für die (Fach-)Hochschulen Felix Mäder, Berner Fachhochschule, Verwaltungsdirektor Modernes Hochschulmanagement Widder Hotel, Zürich 12. November 2014 Thesen 1.

Mehr

Halbjahreszahlen Medien- und Analysteninformation Donnerstag, 22. August 2013, Zürich

Halbjahreszahlen Medien- und Analysteninformation Donnerstag, 22. August 2013, Zürich Halbjahreszahlen 2013 Medien- und Analysteninformation Donnerstag, 22. August 2013, Zürich Übersicht 1. Halbjahr 2013 Christoph Tonini Vorsitzender der Unternehmensleitung 2 Wachstum Digital kompensiert

Mehr

Burkhalter Gruppe auf Kurs

Burkhalter Gruppe auf Kurs Seite 1 von 5 Burkhalter Gruppe auf Kurs Die Burkhalter Gruppe, führende Gesamtanbieterin von Elektrotechnik am Bauwerk, hat im ersten Halbjahr 2010 ihren Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode um 11.4

Mehr

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2012/02

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2012/02 Media Focus Online-Werbestatistik Report 2012/02 Semester Report Online: Expertenschätzungen über die Entwicklung des Online-Werbemarkts in der Schweiz Inhalt 1. Online-Werbeformate... 2 2. Online-Trend

Mehr

Übersicht über die eidgenössischen und kantonalen Behörden, welche in Rechtsfragen zur Psychotherapie Auskunft erteilen können.

Übersicht über die eidgenössischen und kantonalen Behörden, welche in Rechtsfragen zur Psychotherapie Auskunft erteilen können. Übersicht über die eidgenössischen und kantonalen Behörden, welche in Rechtsfragen zur Psychotherapie Auskunft erteilen können. Bund Eidgenössischer Datenschutzbeauftragter Mo bis Fr von 10.00 bis 12.00

Mehr

RON ORP Tarif Schweiz (Juli Dezember 2014)

RON ORP Tarif Schweiz (Juli Dezember 2014) RON ORP Tarif Schweiz (Juli Dezember 2014) www.ronorp.net RON ORP Medien Schweiz Facts & Figures booking@ronorp.net Über 360 000 PI pro Monat 1.7 Mio PI / 160 000 UC pro Monat, Ø 6 Minuten Use Time >>

Mehr

Ausgabe Schweiz. UBS Immobilienfonds Schweiz Tiefe Agios Attraktive Renditen

Ausgabe Schweiz. UBS Immobilienfonds Schweiz Tiefe Agios Attraktive Renditen Ausgabe Schweiz UBS Immobilienfonds Schweiz Tiefe Agios Attraktive Renditen Oktober 2008 Für Marketing- und Informationszwecke von UBS. UBS Immobilienfonds schweizerischen Rechts. Prospekt, vereinfachter

Mehr

Jugendskilager 2017 Lenk

Jugendskilager 2017 Lenk Aargau Baden ab 11:22 IR 2168 Brugg AG ab 11:32 Aarau ab 11:46 Olten ab 11:59 Bern an 12:26 Bern ab 13:08 Extrazug 30453 Zweisimmen ab 15:20 Extrazug 12532 Lenk i.s. an 15:37 Lenk i.s. ab 09:37 R 2513

Mehr

Prezzi delle reti Pubblicità analogica, digitale, innovativa

Prezzi delle reti Pubblicità analogica, digitale, innovativa Stralcio agenda tascabile Prezzi delle reti 2015 2 Pubblicità analogica, digitale, innovativa www.apgsga.ch Aggiornato: 20.04.2015 CH Spazio economico Svizzero Cities F200 Big28 1 F200 K 894 265 750 429

Mehr

STANDORTE PARTNERAGENTUREN AUF EINEN BLICK PAX FÜR SIE IM EINSATZ

STANDORTE PARTNERAGENTUREN AUF EINEN BLICK PAX FÜR SIE IM EINSATZ STANDORTE PARTNERAGENTUREN AUF EINEN BLICK PAX FÜR SIE IM EINSATZ MIT EINEM KLICK PAX IN IHRER REGION Pax ist für Sie im Einsatz. Mit einem Klick auf den Namen Ihrer Region gelangen Sie direkt zu den Kontaktdaten

Mehr

Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten

Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten Pressespiegel des Eidgenössischen Datenschutzund Öffentlichkeitsbeauftragten Revue de Presse du Préposé fédéral à la protection des données et à la transparence Rivista della stampa dell Incaricato federale

Mehr

www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten

www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten www.pwc.ch/careers Weiterkommen mit PwC Ihre Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Support Wir stärken uns gegenseitig Ihre Weiterbildung ist uns sehr wichtig, denn sie schafft die Grundlage für die

Mehr

MediaRep 2016 Digital. Publicitas Zürich 10. Februar 2016

MediaRep 2016 Digital. Publicitas Zürich 10. Februar 2016 MediaRep 2016 Digital Publicitas Zürich 10. Februar 2016 Inhaltsverzeichnis 1. Internetnutzung in der Schweiz 2. Disziplinen 3. Werbeformen und Platzierungsmöglichkeiten 4. Preis-Modelle 5. Planung Internetnutzung

Mehr

NUTZER UND WERBEMARKT DIGITAL SCHWEIZ, EUROPA UND TRENDS

NUTZER UND WERBEMARKT DIGITAL SCHWEIZ, EUROPA UND TRENDS NUTZER UND WERBEMARKT DIGITAL SCHWEIZ, EUROPA UND TRENDS Anteil der Internetnutzer an der Bevölkerung in ausgewählten Ländern im Jahr 2014 120 100 97 96 93 91 91 90 89 86 86 84 83 81 81 80 78 77 75 75

Mehr

HÖRERZAHLEN IM ÜBERBLICK

HÖRERZAHLEN IM ÜBERBLICK ZAHLEN & FAKTEN HÖRERZAHLEN IM ÜBERBLICK erreicht in der Deutschschweiz täglich 104 000 HörerInnen in der Zielgruppe 15+. In der Stadt und Region Bern (Konzessionsgebiet) ist mit 60 900 HörerInnen die

Mehr

Schindler Dashboard Einfach alle Informationen im Griff haben

Schindler Dashboard Einfach alle Informationen im Griff haben Einfach alle Informationen im Griff haben Schindler Service Rund um die Uhr Online-Zugriff auf detaillierte Anlagenberichte Der Servicevertrag wird persönlich: Das Dashboard sorgt rund um die Uhr für den

Mehr

NZZ DOMIZIL «NZZ Domizil» der Immobilienbund der «Neuen Zürcher Zeitung»

NZZ DOMIZIL «NZZ Domizil» der Immobilienbund der «Neuen Zürcher Zeitung» NZZ DOMIZIL «NZZ Domizil» der Immobilienbund der «Neuen Zürcher Zeitung» «NZZ Domizil» erscheint neu jeden Samstag (ab 1. Januar 2016) als separater Bund in der «Neuen Zürcher Zeitung». Mit einem ausgebauten

Mehr

Event- und Seminarräume an zentraler Lage

Event- und Seminarräume an zentraler Lage Event- und Seminarräume an zentraler Lage Suchen Sie einen modernen Event- oder Seminarraum? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Ihre Vorteile bei Digicomp Zentrale Standorte Optimale Raumgrössen mit

Mehr

Online Stellenplattform Aktive Nutzung RAV im Kanton Aargau. Anzahl Online-Stellen* > 7 000

Online Stellenplattform Aktive Nutzung RAV im Kanton Aargau. Anzahl Online-Stellen* > 7 000 Departement Volkswirtschaft und Inneres Amt für Wirtschaft und Arbeit Regionale Arbeitsvermittlungszentren RAV Online-Stellenbörsen Schweiz Die folgende Aufstellung gibt eine Übersicht der wichtigsten

Mehr

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2009/02. Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz

Media Focus Online-Werbestatistik Report 2009/02. Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz Media Focus Online-Werbestatistik Report 2009/02 Semester-Report mit Zahlen und Informationen zur Entwicklung der Online-Werbung in der Schweiz MF Online-Werbestatistik 2009 1/7 18.02.2010 Der Online-Werbemarkt

Mehr

IMMOBILIEN- PORTFOLIO

IMMOBILIEN- PORTFOLIO IMMOBILIEN- PORTFOLIO Die attraktive Nettoobjektrendite von 4.1% ist das Ergebnis eines aktiven und erfolgreichen Portfoliomanagements. MARKUS GRAF Chief Executive Officer ÜBERSICHT UND KENNZAHLEN 40 AUSGEWÄHLTE

Mehr

Die Schweiz im Fokus der internationalen Investoren: Was hat sich geändert?

Die Schweiz im Fokus der internationalen Investoren: Was hat sich geändert? Die Schweiz im Fokus der internationalen Investoren: Was hat sich geändert? Generalversammlung Schweizerische Maklerkammer Baden, Wüest & Partner AG Dr. Christoph Zaborowski Wüest & Partner Die grösste

Mehr

Bilanz-Medienkonferenz der Burkhalter Holding AG 13. April 2015. ConventionPoint der SIX Swiss Exchange

Bilanz-Medienkonferenz der Burkhalter Holding AG 13. April 2015. ConventionPoint der SIX Swiss Exchange Bilanz-Medienkonferenz der Burkhalter Holding AG 13. April 2015 ConventionPoint der SIX Swiss Exchange Die Burkhalter Gruppe Führende Anbieterin von Elektrotechnik-Leistungen am Bauwerk 2015 Burkhalter

Mehr

You win again: APG und Goldbach Media wieder Sieger

You win again: APG und Goldbach Media wieder Sieger You win again: APG und Goldbach Media wieder Sieger MEDIA TREND AWARD Die APG darf sich nun bereits zum dritten Mal hintereinander die Medaille für den besten Medienanbieter umhängen lassen. Auf den zweiten

Mehr

Interaktive Kundenansprache Scout24 Schweiz AG

Interaktive Kundenansprache Scout24 Schweiz AG www.scout24.ch Interaktive Kundenansprache Scout24 Schweiz AG Zürich 28.06.2012 Andreas Gran Agenda der Präsentation (1) Facts & Figures (2) Der Begriff interaktive Kommunikation (3) Interaktive Kommunikation

Mehr

Interkantonale Vereinbarung über den schweizerischen Hochschulbereich (Anhang) (Hochschulkonkordat)

Interkantonale Vereinbarung über den schweizerischen Hochschulbereich (Anhang) (Hochschulkonkordat) Kanton Zug 44.50-A Interkantonale Vereinbarung über den schweizerischen Hochschulbereich (Anhang) (Hochschulkonkordat) Vom 20. Juni 203 (Stand. Januar 205) Die Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren

Mehr

Mediennutzungs- und Informationsverhalten: So geht die Schweizer Bevölkerung mit der Medienvielfalt um. Media Use Index 2009 Die wichtigsten Grafiken

Mediennutzungs- und Informationsverhalten: So geht die Schweizer Bevölkerung mit der Medienvielfalt um. Media Use Index 2009 Die wichtigsten Grafiken Mediennutzungs- und Informationsverhalten: So geht die Schweizer Bevölkerung mit der Medienvielfalt um. Media Use Index 2009 Die wichtigsten Grafiken Das Internet ist das wichtigste Medium der Schweizer

Mehr

EDITION 2015/16 EDITION 2015/16 ISBN 978-3-03823-931-4 EDITION 2015/16

EDITION 2015/16 EDITION 2015/16 ISBN 978-3-03823-931-4 EDITION 2015/16 EDITION 2015/16 EDITION 2015/16 ISBN 978-3-03823-931-4 EDITION 2015/16 Eckdaten 2015 Erscheinung Auflage Format Umfang Online Vertrieb Vermarktung Anfang Oktober 2015 (zur EXPO REAL München) mindestens

Mehr

Unternehmensführungen Espace Media

Unternehmensführungen Espace Media Unternehmensführungen Espace Media Auswahl zwischen zwei unterschiedlichen Unternehmensführungen 1. Variante 1 Standard-Unternehmensführung Medienhaus, Dauer 1.5 bis 2 Stunden Die Präsentation Einblick

Mehr

30.09.2015. Fact sheet. Deutsch

30.09.2015. Fact sheet. Deutsch 0.09.0 Fact sheet Deutsch Firmenporträt Immobilienportfolio mit langfristiger Ausrichtung PSP Swiss Property besitzt schweizweit Büro- und Geschäftshäuser im Wert von CHF. Mrd. Die Objekte befinden sich

Mehr

Mediengespräch Swisscom IT Services. Zürich, 2. Dezember 2004

Mediengespräch Swisscom IT Services. Zürich, 2. Dezember 2004 Mediengespräch Swisscom IT Services Zürich, 2. Dezember 2004 Agenda Swisscom IT Services Die Herausforderung Outsourcing Der IT-Markt für Banken 2 Agenda Swisscom IT Services Die Herausforderung Outsourcing

Mehr