Einladung zur 04. Sitzung der Amtsdauer 2009/2012

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einladung zur 04. Sitzung der Amtsdauer 2009/2012"

Transkript

1 Stadtparlament Stadtkanzlei Bahnhofstrasse Gossau Andie MitgliederdesStadtparlamentes 9200Gossau 22.April2009/In-cb SK /01.26/ Einladung zur 04. Sitzung der Amtsdauer 2009/2012 SehrgeehrteDamenundHerren IchladeSieeinzurSitzungdesStadtparlamentesauf Dienstag, 5. Mai 2009, Uhr, Fürstenlandsaal Traktanden Beilagen Zuständig Jahresrechnung2008;Genehmigung - Unterlagensindbereitsversandt AlexBrühwiler - BerichtderGPKvom Geschäftsbericht2008;Genehmigung - Unterlagensindbereitsversandt AlexBrühwiler Standortmarketing;Kreditfür2010 bis2012;einsetzungvbk SporthalleBuechenwald,Sanierung; Projektierungskredit,Überweisungan Baukommission - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom AlexBrühwiler KurtZüblin Hofegg-,Schwalben-,Amselstrasse; Kanalisations-/Versorgungsanlagen; ÜberweisunganBaukommission SchlossOberbergNeubauLiftanlage; BeitragderStadt;Krediterteilung LeitsätzederStadtentwicklung2009; EinsetzungVBK - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom Leitsätzevom KurtZüblin AlexBrühwiler AlexBrühwiler

2 Stadtparlament;Sitzungvom5.Mai2009 Seite Stadtbühlstrasse Bahnhofstrasse; UmgestaltungzurBegegnungszone; Krediterteilung MotionFLiG/3.NachtragzurGemeindeordnung;EinsetzungVBK InitiativeFDP/4.NachtragzurGemeindeordnung;EinsetzungVBK - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom KurtZüblin AlexBrühwiler AlexBrühwiler Interpellation Benutzerfreundliche - Antwortvom KurtZüblin RegelnimFürstenlandsaal ;Antwort Interpellation FreieSoftwareLinuxim - Antwortvom AlexBrühwiler OZBuchenwald ;Antwort ErsatzwahlMitgliedGPK --- FreundlicheGrüsse BrunoDamann Präsident DieMitgliedervonStadtparlamentundStadtrattreffensichnachderSitzungimRestaurantPergola.Dazusind auchweitereinteressiertepersoneneingeladen. Hinweis KünftigeEinbürgerungskandidatinnenundKandidatenbesuchendieSitzungdesStadtparlamentes.DieserBesuchistBestandteildesIntegrationskurses,welcherfürdenStartdesEinbürgerungsverfahrensvorausgesetzt wird.informationendazubietetwww.gossau-meineneueheimat.ch.eshandeltsichnicht umdiekandidaten ausderaktuelleneinbürgerungsvorlage.

3 Stadtparlament Stadtkanzlei Bahnhofstrasse Gossau Andie MitgliederdesStadtparlamentes 9200Gossau 22.April2009/In-cb SK /01.26/ Einladung zur 04. Sitzung der Amtsdauer 2009/2012 SehrgeehrteDamenundHerren IchladeSieeinzurSitzungdesStadtparlamentesauf Dienstag, 5. Mai 2009, Uhr, Fürstenlandsaal Traktanden Beilagen Zuständig Jahresrechnung2008;Genehmigung - Unterlagensindbereitsversandt AlexBrühwiler - BerichtderGPKvom Geschäftsbericht2008;Genehmigung - Unterlagensindbereitsversandt AlexBrühwiler Standortmarketing;Kreditfür2010 bis2012;einsetzungvbk SporthalleBuechenwald,Sanierung; Projektierungskredit,Überweisungan Baukommission - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom AlexBrühwiler KurtZüblin Hofegg-,Schwalben-,Amselstrasse; Kanalisations-/Versorgungsanlagen; ÜberweisunganBaukommission SchlossOberbergNeubauLiftanlage; BeitragderStadt;Krediterteilung LeitsätzederStadtentwicklung2009; EinsetzungVBK - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom Leitsätzevom KurtZüblin AlexBrühwiler AlexBrühwiler

4 Stadtparlament;Sitzungvom5.Mai2009 Seite Stadtbühlstrasse Bahnhofstrasse; UmgestaltungzurBegegnungszone; Krediterteilung MotionFLiG/3.NachtragzurGemeindeordnung;EinsetzungVBK InitiativeFDP/4.NachtragzurGemeindeordnung;EinsetzungVBK - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom KurtZüblin AlexBrühwiler AlexBrühwiler Interpellation Benutzerfreundliche - Antwortvom KurtZüblin RegelnimFürstenlandsaal ;Antwort Interpellation FreieSoftwareLinuxim - Antwortvom AlexBrühwiler OZBuchenwald ;Antwort ErsatzwahlMitgliedGPK --- FreundlicheGrüsse BrunoDamann Präsident DieMitgliedervonStadtparlamentundStadtrattreffensichnachderSitzungimRestaurantPergola.Dazusind auchweitereinteressiertepersoneneingeladen. Hinweis KünftigeEinbürgerungskandidatinnenundKandidatenbesuchendieSitzungdesStadtparlamentes.DieserBesuchistBestandteildesIntegrationskurses,welcherfürdenStartdesEinbürgerungsverfahrensvorausgesetzt wird.informationendazubietetwww.gossau-meineneueheimat.ch.eshandeltsichnicht umdiekandidaten ausderaktuelleneinbürgerungsvorlage.

5 Stadtparlament Stadtkanzlei Bahnhofstrasse Gossau Andie MitgliederdesStadtparlamentes 9200Gossau 22.April2009/In-cb SK /01.26/ Einladung zur 04. Sitzung der Amtsdauer 2009/2012 SehrgeehrteDamenundHerren IchladeSieeinzurSitzungdesStadtparlamentesauf Dienstag, 5. Mai 2009, Uhr, Fürstenlandsaal Traktanden Beilagen Zuständig Jahresrechnung2008;Genehmigung - Unterlagensindbereitsversandt AlexBrühwiler - BerichtderGPKvom Geschäftsbericht2008;Genehmigung - Unterlagensindbereitsversandt AlexBrühwiler Standortmarketing;Kreditfür2010 bis2012;einsetzungvbk SporthalleBuechenwald,Sanierung; Projektierungskredit,Überweisungan Baukommission - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom AlexBrühwiler KurtZüblin Hofegg-,Schwalben-,Amselstrasse; Kanalisations-/Versorgungsanlagen; ÜberweisunganBaukommission SchlossOberbergNeubauLiftanlage; BeitragderStadt;Krediterteilung LeitsätzederStadtentwicklung2009; EinsetzungVBK - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom Leitsätzevom KurtZüblin AlexBrühwiler AlexBrühwiler

6 Stadtparlament;Sitzungvom5.Mai2009 Seite Stadtbühlstrasse Bahnhofstrasse; UmgestaltungzurBegegnungszone; Krediterteilung MotionFLiG/3.NachtragzurGemeindeordnung;EinsetzungVBK InitiativeFDP/4.NachtragzurGemeindeordnung;EinsetzungVBK - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom KurtZüblin AlexBrühwiler AlexBrühwiler Interpellation Benutzerfreundliche - Antwortvom KurtZüblin RegelnimFürstenlandsaal ;Antwort Interpellation FreieSoftwareLinuxim - Antwortvom AlexBrühwiler OZBuchenwald ;Antwort ErsatzwahlMitgliedGPK --- FreundlicheGrüsse BrunoDamann Präsident DieMitgliedervonStadtparlamentundStadtrattreffensichnachderSitzungimRestaurantPergola.Dazusind auchweitereinteressiertepersoneneingeladen. Hinweis KünftigeEinbürgerungskandidatinnenundKandidatenbesuchendieSitzungdesStadtparlamentes.DieserBesuchistBestandteildesIntegrationskurses,welcherfürdenStartdesEinbürgerungsverfahrensvorausgesetzt wird.informationendazubietetwww.gossau-meineneueheimat.ch.eshandeltsichnicht umdiekandidaten ausderaktuelleneinbürgerungsvorlage.

7 Stadtparlament Stadtkanzlei Bahnhofstrasse Gossau Andie MitgliederdesStadtparlamentes 9200Gossau 22.April2009/In-cb SK /01.26/ Einladung zur 04. Sitzung der Amtsdauer 2009/2012 SehrgeehrteDamenundHerren IchladeSieeinzurSitzungdesStadtparlamentesauf Dienstag, 5. Mai 2009, Uhr, Fürstenlandsaal Traktanden Beilagen Zuständig Jahresrechnung2008;Genehmigung - Unterlagensindbereitsversandt AlexBrühwiler - BerichtderGPKvom Geschäftsbericht2008;Genehmigung - Unterlagensindbereitsversandt AlexBrühwiler Standortmarketing;Kreditfür2010 bis2012;einsetzungvbk SporthalleBuechenwald,Sanierung; Projektierungskredit,Überweisungan Baukommission - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom AlexBrühwiler KurtZüblin Hofegg-,Schwalben-,Amselstrasse; Kanalisations-/Versorgungsanlagen; ÜberweisunganBaukommission SchlossOberbergNeubauLiftanlage; BeitragderStadt;Krediterteilung LeitsätzederStadtentwicklung2009; EinsetzungVBK - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom Leitsätzevom KurtZüblin AlexBrühwiler AlexBrühwiler

8 Stadtparlament;Sitzungvom5.Mai2009 Seite Stadtbühlstrasse Bahnhofstrasse; UmgestaltungzurBegegnungszone; Krediterteilung MotionFLiG/3.NachtragzurGemeindeordnung;EinsetzungVBK InitiativeFDP/4.NachtragzurGemeindeordnung;EinsetzungVBK - BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom BerichtundAntragvom KurtZüblin AlexBrühwiler AlexBrühwiler Interpellation Benutzerfreundliche - Antwortvom KurtZüblin RegelnimFürstenlandsaal ;Antwort Interpellation FreieSoftwareLinuxim - Antwortvom AlexBrühwiler OZBuchenwald ;Antwort ErsatzwahlMitgliedGPK --- FreundlicheGrüsse BrunoDamann Präsident DieMitgliedervonStadtparlamentundStadtrattreffensichnachderSitzungimRestaurantPergola.Dazusind auchweitereinteressiertepersoneneingeladen. Hinweis KünftigeEinbürgerungskandidatinnenundKandidatenbesuchendieSitzungdesStadtparlamentes.DieserBesuchistBestandteildesIntegrationskurses,welcherfürdenStartdesEinbürgerungsverfahrensvorausgesetzt wird.informationendazubietetwww.gossau-meineneueheimat.ch.eshandeltsichnicht umdiekandidaten ausderaktuelleneinbürgerungsvorlage.

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2005-2008

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2005-2008 Stadtparlament 9201Gossau www.stadtgossau.ch info@stadtgossau.ch Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2005-2008 9. Sitzung Dienstag, 07. März 2006, 17.00 bis 17.50 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau Vorsitz ClaudiaMartin(SVP)

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2005-2008

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2005-2008 Stadtparlament 9201Gossau www.stadtgossau.ch info@stadtgossau.ch Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2005-2008 12. Sitzung Dienstag, 5. September 2006, 17.00 bis 19.30 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau Vorsitz ClaudiaMartin(SVP)

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2005-2008

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2005-2008 Stadtparlament 9201Gossau www.stadtgossau.ch info@stadtgossau.ch Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2005-2008 2. Sitzung Dienstag, 1. März 2005, 17.00 bis 19.45 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau Vorsitz UrsKempter(CVP)

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer

Beschluss-Protokoll Amtsdauer Stadtparlament 9201 Gossau www.stadtgossau.ch info@stadtgossau.ch Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2017-2020 Dienstag, 7. November 2017, 18.00 19.10 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau Vorsitz Anwesend Monika Gähwiler-Brändle

Mehr

Stiftung. Jugend und Kindertheater. Olten. Statuten

Stiftung. Jugend und Kindertheater. Olten. Statuten Stiftung Jugend undkindertheater Olten Statuten 23.12.2008 Name,Dauer,Aufsicht UnterdemNamenStiftungJugend undkindertheateroltenbestehtaufunbestimmtezeiteine StiftunggemässArt.80ffdesSchweizerischenZivilgesetzbuchesundgemässdervorliegenden

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2001-2004

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2001-2004 Stadtparlament 9201 Gossau www.stadtgossau.ch info@stadtgossau.ch Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2001-2004 6. Sitzung Dienstag, 4. September 2001, 17.00 bis 18.40 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau Vorsitz Anwesend

Mehr

Einladung zur Generalversammlung

Einladung zur Generalversammlung Einladung zur Generalversammlung Donnerstag, 26. Mai 2016, 16.30 Uhr Werk 1, Fabrikstrasse 7, 9200 Gossau SG EINLADUNG ZUR ORDENTLICHEN GENERALVERSAMMLUNG 2016 DER VRSG Sehr geehrter Aktionär Ich freue

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2013-2016

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2013-2016 Stadtparlament 9201 Gossau www.stadtgossau.ch info@stadtgossau.ch Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2013-2016 11. Sitzung Dienstag, 2. September 2014, 18.00 bis 19.35 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau Vorsitz Anwesend

Mehr

15. Februar Amtsdauer Protokoll der 2. Sitzung des Stadtparlaments. Donnerstag, 2. Februar 2017,

15. Februar Amtsdauer Protokoll der 2. Sitzung des Stadtparlaments. Donnerstag, 2. Februar 2017, STADTPARLAMENT Marktgasse 58 Postfach 1372 9500 Wil 2 Seite 1 stadtparlament@stadtwil.ch www.stadtwil.ch Telefon 071 913 53 53 Telefax 071 913 53 54 15. Februar 2017 Amtsdauer 2017 2020 Protokoll der 2.

Mehr

Krankenpflegeverein Gossau Statuten Krankenpflegeverein Gossau

Krankenpflegeverein Gossau Statuten Krankenpflegeverein Gossau Krankenpflegeverein Gossau Statuten Krankenpflegeverein Gossau Geschäftsstelle Spitex Gossau Rosenweg 6,9201 Gossau Tel. 071 383 23 63 / Fax 071 383 23 65 kpv.gossau@spitexgossau.ch Krankenpflegeverein

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2009-2012

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2009-2012 Stadtparlament 9201Gossau www.stadtgossau.ch info@stadtgossau.ch Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2009-2012 11. Sitzung Dienstag, 4. Mai 2010, 18.00 bis 20.45 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau Vorsitz BennoKoller(SVP)

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer

Beschluss-Protokoll Amtsdauer Stadtparlament 9201 Gossau www.stadtgossau.ch info@stadtgossau.ch Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2001-2004 13. Sitzung Dienstag, 2. Juli 2002, 17.00 bis 18.45 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau Vorsitz Anwesend

Mehr

Reglement zur Nutzung von städtischen Bauten und Anlagen

Reglement zur Nutzung von städtischen Bauten und Anlagen Bericht und Antrag vom 3. Januar 2012 an das Stadtparlament Reglement zur Nutzung von städtischen Bauten und Anlagen 1. Ausgangslage Das Reglement zur Benutzung von städtischen Bauten und Anlagen wurde

Mehr

37 resp. 35 Mitglieder des Stadtparlaments 5 resp. 4 Mitglieder des Stadtrates. Stadträtin Marlis Angehrn, CVP (ab 20.00 Uhr)

37 resp. 35 Mitglieder des Stadtparlaments 5 resp. 4 Mitglieder des Stadtrates. Stadträtin Marlis Angehrn, CVP (ab 20.00 Uhr) Stadtparlament Rathaus, Marktgasse 58, CH-9500 Wil 2 E-Mail parlament@stadtwil.ch Telefon 071 913 53 53, Telefax 071 913 53 54 Wil, 16. Juni 2010 Amtsdauer 2009 2012 Protokoll der 16. Sitzung des Stadtparlaments

Mehr

9. Dezember 2015. Amtsdauer 2013 2016. Protokoll der 27. Sitzung des Stadtparlaments. Donnerstag, 5. November 2015, 17.00 20.

9. Dezember 2015. Amtsdauer 2013 2016. Protokoll der 27. Sitzung des Stadtparlaments. Donnerstag, 5. November 2015, 17.00 20. STADTPARLAMENT Marktgasse 58 Postfach 1372 9500 Wil 2 Seite 1 stadtparlament@stadtwil.ch www.stadtwil.ch Telefon 071 913 53 53 Telefax 071 913 53 54 9. Dezember 2015 Amtsdauer 2013 2016 Protokoll der 27.

Mehr

Stadt. Luzern. Verordnung über die Verkehrskommission der Stadt Luzern. Der Stadtrat von Luzern, vom 18. Oktober 2000

Stadt. Luzern. Verordnung über die Verkehrskommission der Stadt Luzern. Der Stadtrat von Luzern, vom 18. Oktober 2000 Luzern Stadt Systematische Rechtssammlung Nr. 6.4.1.1.1 Ausgabe vom 1. Dezember 2016 Verordnung über die Verkehrskommission der Stadt Luzern (VKL) vom 18. Oktober 2000 Der Stadtrat von Luzern, gestützt

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer

Beschluss-Protokoll Amtsdauer Stadtparlament 9201 Gossau www.stadtgossau.ch info@stadtgossau.ch Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2013-2016 Dienstag, 3. Mai 2016, 18.00 20.15 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau Vorsitz Anwesend Entschuldigt Anwesend

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer

Beschluss-Protokoll Amtsdauer Stadt St.Gallen Stadtparlament Rathaus 9001 St.Gallen Stadtschreiber Telefon 071 224 53 22 manfred.linke@stadt.sg.ch BeschlussProtokoll Amtsdauer 2013 2016 50. Sitzung Dienstag, 29. November 2016, 16.00

Mehr

MITGLIEDERVERSAMMLUNG SCHWELLENKORPORATION 2014

MITGLIEDERVERSAMMLUNG SCHWELLENKORPORATION 2014 Schwellenkorporation Lenk 3775 Lenk BE MITGLIEDERVERSAMMLUNG SCHWELLENKORPORATION 2014 Protokoll der Sitzung Nr. 1 Datum Donnerstag, 19. Juni 2014 Uhrzeit Ort Vorsitz Protokoll 20:15 20.45 Uhr Hotel Simmenhof

Mehr

Ausbau Arneggerbach, SBB-Linie bis Zehnstadel- / Weideggstrasse; Baukredit

Ausbau Arneggerbach, SBB-Linie bis Zehnstadel- / Weideggstrasse; Baukredit Bericht und Antrag vom 6. Juni 2007 andasstadtparlament Ausbau Arneggerbach, SBB-Linie bis Zehnstadel- / Weideggstrasse; Baukredit 1. Einleitung DerArneggerbachundseineZuflüsseentspringenindenWiesenamwestlichenAbhangdesTannenbergsim

Mehr

III-333 der Beilagen XXIV. GP - Bericht - 03 ERP-Jahresbericht 2011 (gescanntes Original) 1 von 55

III-333 der Beilagen XXIV. GP - Bericht - 03 ERP-Jahresbericht 2011 (gescanntes Original) 1 von 55 III-333 der Beilagen XXIV. GP - Bericht - 03 ERP-Jahresbericht 2011 (gescanntes Original) 1 von 55 2 von 55 III-333 der Beilagen XXIV. GP - Bericht - 03 ERP-Jahresbericht 2011 (gescanntes Original) III-333

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2013-2016

Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2013-2016 Stadtparlament 9201 Gossau www.stadtgossau.ch info@stadtgossau.ch Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2013-2016 03. Sitzung Dienstag, 7. Mai 2013, 18.00 bis 20.00 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau Vorsitz Anwesend

Mehr

Einladung zur 40. ordentlichen Generalversammlung der BELIMO Holding AG. Montag, 20. April 2015

Einladung zur 40. ordentlichen Generalversammlung der BELIMO Holding AG. Montag, 20. April 2015 Einladung zur 40. ordentlichen Generalversammlung 14 der BELIMO Holding AG Montag, 20. April 2015 Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre Wir freuen uns, Sie zur 40. ordentlichen Generalversammlung der

Mehr

USI GROUP HOLDINGS AG, ZÜRICH

USI GROUP HOLDINGS AG, ZÜRICH USI Group Holdings AG Bleicherweg 66 CH-8002 Zürich Schweiz www.usigroupholdings.ch USI GROUP HOLDINGS AG, ZÜRICH Einladung zur ordentlichen Generalversammlung vom 15. September 2015, um 10.00 Uhr im Hotel

Mehr

Betrifft: Einladung zur Mitgliederversammlung 2/2005 vom 30. November 2005

Betrifft: Einladung zur Mitgliederversammlung 2/2005 vom 30. November 2005 Einladung zur Mi., 30. November 2005 19:00 Uhr Mitgliederversammlung BAP An die Vorsitzenden der Trägerschaften und Heimleitungen der BAP-Mitgliedheime Allschwil, den 20. Oktober 2005 Betrifft: Einladung

Mehr

Geschäftsordnung des Grossen Gemeinderates der Stadt Zug

Geschäftsordnung des Grossen Gemeinderates der Stadt Zug G r o s s e r G e m e i n d e r a t Geschäftsordnung des Grossen Gemeinderates der Stadt Zug (Geschäftsordnung, GSO) Änderung vom. Änderungsanträge der Vorberatenden Kommission vom 8. September 006 DER

Mehr

Verband der gemeinnützigen Baselbieter Alters- und pflegeheime (BAP)

Verband der gemeinnützigen Baselbieter Alters- und pflegeheime (BAP) Verband der gemeinnützigen Baselbieter Alters- und pflegeheime (BAP) Protokoll der Gründungsversammlung Datum: Montag, 29. November 1999 Zeit: Ort: Stimm- und wahlberechtigte APH's: Gäste: 19.00 bis 21.00

Mehr

Organisationsreglement

Organisationsreglement BEILAGE 2 Stiftung ZHAW Organisationsreglement gültig ab 27. März 2013 Art. 1 Zweck Die Amtsdauer eines Mitgliedes des Dieses Reglement regelt gestützt auf Stiftungsrates beträgt vier Jahre; wiederholte

Mehr

Kleine Anfrage Titus Meier betreffend Mandate und Entschädigung der Stadträte

Kleine Anfrage Titus Meier betreffend Mandate und Entschädigung der Stadträte EINWOHNERRAT BRUGG Kleine Anfrage Titus Meier betreffend Mandate und Entschädigung der Stadträte I. Die kleine Anfrage hat folgenden Wortlaut: Der Stadtrat wird höflich eingeladen, als Ergänzung zum Traktandum

Mehr

Richtlinien Schüler-Partizipation. (vom 16. August 2010)

Richtlinien Schüler-Partizipation. (vom 16. August 2010) Richtlinien Schüler-Partizipation (vom 16. August 2010) Inhaltsverzeichnis 1. Schüler-Partizipation Oberstufe Gossau (SPOG)...3 2. Zusammensetzung des SPOG...3 3. Organisation der Delegiertenversammlung

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer

Beschluss-Protokoll Amtsdauer Stadtparlament 9201 Gossau www.stadtgossau.ch info@stadtgossau.ch Beschluss-Protokoll Amtsdauer 2013-2016 14. Sitzung Dienstag, 5. Mai 2015, 18.00 bis 20.20 Uhr, Fürstenlandsaal Gossau Vorsitz Anwesend

Mehr

Statuten Bernoulli- Euler- Gesellschaft

Statuten Bernoulli- Euler- Gesellschaft Statuten Bernoulli- Euler- Gesellschaft Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Bernoulli- Euler- Gesellschaft besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB als Non- Profit- Organisation mit Sitz in Basel.

Mehr

BESCHLUSS-PROTOKOLL der 399. Sitzung des Einwohnerrates

BESCHLUSS-PROTOKOLL der 399. Sitzung des Einwohnerrates - 7453-399. ER-Sitzung vom 26.09.2011 BESCHLUSS-PROTOKOLL der 399. Sitzung des Einwohnerrates Datum Montag, 26. September 2011 Zeit / Ort Anwesend Entschuldigt Vorsitz Protokoll 19.30 Uhr, im Gemeindezentrum

Mehr

Statuten des Vereins Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung der Lehrpersonen (ZAL)

Statuten des Vereins Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung der Lehrpersonen (ZAL) Statuten des Vereins Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung der Lehrpersonen (ZAL) 1. Name und Sitz Unter dem Namen Zürcher Arbeitsgemeinschaft für Weiterbildung der Lehrpersonen, abgekürzt ZAL,

Mehr

Dienstag, 12. April Maag Halle Zürich. 12. April 2016 Seite 1

Dienstag, 12. April Maag Halle Zürich. 12. April 2016 Seite 1 Dienstag, 12. April 2016 Maag Halle Zürich 12. April 2016 Seite 1 Vorstellung Vertreter der Revisionsstelle Ernst & Young Martin Gröli / Gianni Trog Unabhängige Stimmrechtsvertretung Ines Pöschel Stimmenzähler

Mehr

Reglement für die Lehrerkonferenz der Berufsschulen des Kantons Zürich

Reglement für die Lehrerkonferenz der Berufsschulen des Kantons Zürich W 8090 Staatskanzlei Zurich 413.112 Marz 1982 Reglement für die Lehrerkonferenz der Berufsschulen des Kantons Zürich (vom 28. August 1968)' A. Grundlage, Mitgliedschaft und Aufgaben 9: 1. Die Lehrerschaft

Mehr

Einladung zur 17. Ordentlichen Generalversammlung

Einladung zur 17. Ordentlichen Generalversammlung Schlieren, 5. Juni 2015 An die Aktionäre der Cytos Biotechnology AG Einladung zur 17. Ordentlichen Generalversammlung Datum: Ort: 29. Juni 2015, 11.00 Uhr Cytos Biotechnology AG, Wagistrasse 25, CH-8952

Mehr

Gemeindeordnung erlassen durch die Gemeindeversammlungen von Romanshorn und Salmsach am 1

Gemeindeordnung erlassen durch die Gemeindeversammlungen von Romanshorn und Salmsach am 1 POLITISCHE GEMEINDE ROMANSHORN Gemeindeordnung erlassen durch die Gemeindeversammlungen von Romanshorn und Salmsach am 1 I. Allgemeine Bestimmungen Art. 1 Die Politische Gemeinde Romanshorn (nachstehend

Mehr

Credit Suisse Group AG Chairman s and Governance Committee Charter

Credit Suisse Group AG Chairman s and Governance Committee Charter Credit Suisse Group AG Chairman s and Governance Committee Charter 14. Februar 2007 Dieses Reglement wurde letztmals am 14. Februar 2007 vom Verwaltungsrat genehmigt. Dieses Reglement gilt auch für die

Mehr

- Aktionäre oder deren Vertreter 79.22 % (3 440 579) - Unabhängigen Stimmrechtsvertreter 20.78 % ( 902 745)

- Aktionäre oder deren Vertreter 79.22 % (3 440 579) - Unabhängigen Stimmrechtsvertreter 20.78 % ( 902 745) Protokoll 22. ordentliche Generalversammlung Emmi AG Datum und Zeit 22. April 2015, 16.00 Uhr Ort Sport- und Freizeitcenter Rex, Hansmatt 5, Stans Vorsitz Konrad Graber, Präsident des Verwaltungsrats Protokoll

Mehr

Geschäftsreglement des Stadtparlaments srs vom 14. September I. Konstituierende Sitzung

Geschäftsreglement des Stadtparlaments srs vom 14. September I. Konstituierende Sitzung Geschäftsreglement des Stadtparlaments srs 151.1 vom 14. September 2004 1 Das Stadtparlament erlässt als Geschäftsreglement: I. Konstituierende Sitzung Verfahren Art. 1 1 Das Stadtparlament wird vor Beginn

Mehr

Die männliche Form gilt auch für weibliche Personen. Stiftungsstatuten. Stiftung Alters- und Pflegeheim Stäglen

Die männliche Form gilt auch für weibliche Personen. Stiftungsstatuten. Stiftung Alters- und Pflegeheim Stäglen Die männliche Form gilt auch für weibliche Personen Stiftungsstatuten Stiftung Alters- und Pflegeheim Stäglen Art. 1 Name und Sitz Gemäss Stiftungsurkunde vom 15.10.1987/10.10.2003 besteht unter dem Namen

Mehr

Verein Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz Statuten Revidierte Fassung vom 6. Mai 2014

Verein Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz Statuten Revidierte Fassung vom 6. Mai 2014 Verein Netzwerk Kinderbetreuung Schweiz Statuten Revidierte Fassung vom 6. Mai 2014 Im Statutentext werden folgende Abkürzungen verwendet: MV für Mitgliederversammlung RS für Revisionsstelle VS für Vorstand

Mehr

Alterspräsident/in. Parlamentsbibliothek. Rechsteiner Paul 2007 / Stamm Luzi Blocher Christoph 2003

Alterspräsident/in. Parlamentsbibliothek. Rechsteiner Paul 2007 / Stamm Luzi Blocher Christoph 2003 Rechsteiner Paul 2007 / 2011 Stamm Luzi 2015 Blocher Christoph 2003 Neirynck Jacques 1999 Alterspräsident/in Parlamentsbibliothek doc@parl.admin.ch Factsheet Stand: Dezember 2015 Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

In Ausführung der Art. 97 und 98 des Gemeindegesetzes vom 17. August 1998 und Art. Art. 25 lit. d 4) der Stadtverfassung,

In Ausführung der Art. 97 und 98 des Gemeindegesetzes vom 17. August 1998 und Art. Art. 25 lit. d 4) der Stadtverfassung, Einbürgerungsverordnung 5. Einbürgerungsverordnung der Stadt Schaffhausen vom. April 000 Der Grosse Stadtrat Schaffhausen, In Ausführung der Art. 97 und 98 des Gemeindegesetzes vom 7. August 998 und Art.

Mehr

Gemeindeordnung erlassen durch die Gemeindeversammlung am 19. Mai 2014

Gemeindeordnung erlassen durch die Gemeindeversammlung am 19. Mai 2014 Gemeindeordnung POLITISCHE GEMEINDE ROMANSHORN Gemeindeordnung erlassen durch die Gemeindeversammlung am 19. Mai 2014 I. Allgemeine Bestimmungen Art. 1 Die Politische Gemeinde Romanshorn (nachstehend Stadt

Mehr

12. August 2015. Amtsdauer 2013 2016. Protokoll der 24. Sitzung des Stadtparlaments. Donnerstag, 2. Juli 2015, 17.00 20.

12. August 2015. Amtsdauer 2013 2016. Protokoll der 24. Sitzung des Stadtparlaments. Donnerstag, 2. Juli 2015, 17.00 20. STADTPARLAMENT Marktgasse 58 Postfach 1372 9500 Wil 2 Seite 1 stadtparlament@stadtwil.ch www.stadtwil.ch Telefon 071 913 53 53 Telefax 071 913 53 54 12. August 2015 Amtsdauer 2013 2016 Protokoll der 24.

Mehr

Statuten des Vereins Kyokushinkai Karate Club Winterthur

Statuten des Vereins Kyokushinkai Karate Club Winterthur Statuten des Vereins Kyokushinkai Karate Club Winterthur Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Kyokushinkai Karate Club Winterthur (KKCW) besteht ein Verein im Sinne der Art. 60 ff. ZGB mit Sitz in Winterthur.

Mehr

Kurzbericht zur ordentlichen Generalversammlung der PSP Swiss Property AG, Zug, vom 1. April 2015, im Kongresshaus Zürich, 15.

Kurzbericht zur ordentlichen Generalversammlung der PSP Swiss Property AG, Zug, vom 1. April 2015, im Kongresshaus Zürich, 15. Kurzbericht zur ordentlichen Generalversammlung der PSP Swiss Property AG, Zug, vom 1. April 2015, im Kongresshaus Zürich, 15.00 Uhr 149 Aktionärinnen und Aktionäre sind zur diesjährigen ordentlichen Generalversammlung

Mehr

Stadt St.Gallen. Claudia Buess-Willi, Roger Dornier, Roland Gehrig, Rahel Gerlach, Michael Keller, Marcel Kolongo, Simone Schlegel

Stadt St.Gallen. Claudia Buess-Willi, Roger Dornier, Roland Gehrig, Rahel Gerlach, Michael Keller, Marcel Kolongo, Simone Schlegel Stadt St.Gallen C Stadtparlament Rathaus 9001 St.Gallen Stadtschreiber Telefon 071 224 53 22 Telefax 071 224 57 01 manfred.linke@stadt.sg.ch Beschluss-Protokoll mtsdauer 2005-2008 29. Sitzung Dienstag,

Mehr

Schulleitung. Organisationsreglement. vom 5. Februar

Schulleitung. Organisationsreglement. vom 5. Februar Schulleitung Organisationsreglement vom 5. Februar 2002 04.11.500 1 Inhaltsverzeichnis I. Allgemeine Bestimmungen 2 Art. 1 Grundsatz 2 Art. 2 Wahl 2 Art. 3 Auftrag 2 II. Schulleitung 2 Art. 4 Aufgaben

Mehr

Meine erste Informationspartnerin. Meine erste Bank. Einladung zu «Frau und Finanz»

Meine erste Informationspartnerin. Meine erste Bank. Einladung zu «Frau und Finanz» Meine erste Informationspartnerin. Meine erste Bank. Einladung zu «Frau und Finanz» Geld und Gehirn eine irrationale Liaison In unserem ganzen Leben treffen wir immer wieder unvernünftige Entscheidungen.

Mehr

Abschreibungsreglement. Vom 6. November

Abschreibungsreglement. Vom 6. November Abschreibungsreglement Vom 6. November 2001 19.00 1 Inhaltsverzeichnis I. Allgemeine Bestimmungen 2 Art. 1 Geltungsbereich 2 Art. 2 Aktivierung kleiner Investitionen Art. 3 Gliederung des Verwaltungsvermögens

Mehr

1568 der Beilagen XXII. GP - Staatsvertrag - 20 Norwegischer Vertragstext (Normativer Teil) 1 von 47

1568 der Beilagen XXII. GP - Staatsvertrag - 20 Norwegischer Vertragstext (Normativer Teil) 1 von 47 1568 der Beilagen XXII. GP - Staatsvertrag - 20 Norwegischer Vertragstext (Normativer Teil) 1 von 47 2 von 47 1568 der Beilagen XXII. GP - Staatsvertrag - 20 Norwegischer Vertragstext (Normativer Teil)

Mehr

Stromboli Verein Kinderbetreuung Kleinbasel STATUTEN

Stromboli Verein Kinderbetreuung Kleinbasel STATUTEN Stromboli Verein Kinderbetreuung Kleinbasel STATUTEN 1. Name und Sitz Unter dem Namen Stromboli Verein Kinderbetreuung Kleinbasel besteht ein Verein im Sinne von Art.60 79 ff. ZGB mit Sitz in Basel. Der

Mehr

BuK Club Obwalden. Statuten

BuK Club Obwalden. Statuten BuK Club Obwalden Statuten 1. NAME UND SITZ Unter dem Namen BuK-Club Obwalden besteht ein Verein gemäss Art. 60 ff. ZGB. Der Sitz befindet sich am Wohnort des jeweils amtierenden Präsidenten. 2. ZWECK

Mehr

Verein Barmelweid. Statuten

Verein Barmelweid. Statuten Verein Barmelweid Statuten 4. Juni 2008 I. NAME, SITZ UND ZWECK Art. 1 Name Unter dem Namen «Verein Barmelweid» (vormals «Aargauischer Heilstätteverein») besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB.

Mehr

III-248 der Beilagen XXIV. GP - Bericht - 11 Hauptdok.2 Teil 2 (gescanntes Original) 1 von 52

III-248 der Beilagen XXIV. GP - Bericht - 11 Hauptdok.2 Teil 2 (gescanntes Original) 1 von 52 III-248 der Beilagen XXIV. GP - Bericht - 11 Hauptdok.2 Teil 2 (gescanntes Original) 1 von 52 2 von 52 III-248 der Beilagen XXIV. GP - Bericht - 11 Hauptdok.2 Teil 2 (gescanntes Original) III-248 der Beilagen

Mehr

Bezirk Uster. Statuten. Bürgerlich-Demokratische Partei des Bezirk Uster (BDP Bezirk Uster) /5

Bezirk Uster. Statuten. Bürgerlich-Demokratische Partei des Bezirk Uster (BDP Bezirk Uster) /5 Bezirk Uster Statuten Bürgerlich-Demokratische Partei des Bezirk Uster (BDP Bezirk Uster) 29.03.2012 1/5 Statuten der Bürgerlich-Demokratischen Partei des Bezirk Uster (BDP Bezirk Uster) Präambel: bei

Mehr

Statuten vom 4. Dezember 2014

Statuten vom 4. Dezember 2014 Statuten vom 4. Dezember 2014 Art. 1: Name, Sitz und Geschäftsjahr 1. Unter dem Namen SQMH (Schweizerische Gesellschaft für Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen) besteht ein Verein von unbestimmter

Mehr

Statuten des. Vereins Cevi Jungschar Köniz-Liebefeld

Statuten des. Vereins Cevi Jungschar Köniz-Liebefeld Statuten des Vereins Cevi Jungschar Köniz-Liebefeld mit Sitz in Köniz I. Name, Grundlage Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Cevi Jungschar Köniz-Liebefeld besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von

Mehr

Unter dem Namen «Trägerverein Quartiertreff Hirslanden» besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von Art. 60ff. ZGB mit Sitz in Zürich.

Unter dem Namen «Trägerverein Quartiertreff Hirslanden» besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von Art. 60ff. ZGB mit Sitz in Zürich. STATUTEN TRÄGERVEREIN QUARTIERTREFF HIRSLANDEN 1. NAME UND SITZ Unter dem Namen «Trägerverein Quartiertreff Hirslanden» besteht ein gemeinnütziger Verein im Sinne von Art. 60ff. ZGB mit Sitz in Zürich.

Mehr

St.Galler Forum. Zuhören können Grenzen setzen. Samstag, 20. Oktober Uhr Fürstenlandsaal Gossau

St.Galler Forum. Zuhören können Grenzen setzen. Samstag, 20. Oktober Uhr Fürstenlandsaal Gossau Kick-off-Veranstaltung der nationalen Kampagne «Stark durch Erziehung» St.Galler Forum für Verantwortliche von Kindern und Jugendlichen Veranstalter Zuhören können Grenzen setzen Samstag, 20. Oktober 2007

Mehr

I. Name, Sitz und Zweck... 3

I. Name, Sitz und Zweck... 3 STATUTEN DES VEREINS BFB BILDUNG FORMATION BIEL-BIENNE VOM 30. AUGUST 2010 2 Inhaltsverzeichnis I. Name, Sitz und Zweck... 3 Name und Sitz... 3 Zweck... 3 II. Die finanziellen Mittel... 3 Finanzen... 3

Mehr

Protokoll der Gemeindeversammlung vom 24. April 2002 Seite 1

Protokoll der Gemeindeversammlung vom 24. April 2002 Seite 1 Protokoll der Gemeindeversammlung vom 24. April 2002 Seite 1 Begrüssung: Präsident Michael Baader begrüsst die rund 110 Anwesenden im Gemeindesaal zur ersten Gemeindeversammlung 2002 und erklärt die Versammlung

Mehr

Statuten des Vereins "55+ Basler Seniorenkonferenz"

Statuten des Vereins 55+ Basler Seniorenkonferenz Statuten des Vereins "55+ Basler Seniorenkonferenz" 1. Name und Sitz Unter dem Namen "55+ Basler Seniorenkonferenz" besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. Zivilgesetzbuch (ZGB SR 210) mit Sitz in

Mehr

Statuten. Förderverein Schloss Oberberg. I. Name und Sitz. 111. Mitgliedschaft (Art. 70 f1. ZGB) Art. 4 Der Verein besteht aus

Statuten. Förderverein Schloss Oberberg. I. Name und Sitz. 111. Mitgliedschaft (Art. 70 f1. ZGB) Art. 4 Der Verein besteht aus Förderverein Schloss Oberberg Statuten I. Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen «Förderverein Schloss Oberberg» besteht ein im Handelsregister des Kantons St. Gallen eingetragener Verein gemäss Art. 60

Mehr

S T A T U T E N VEREIN RIEHEN HILFT RUMAENIEN

S T A T U T E N VEREIN RIEHEN HILFT RUMAENIEN S T A T U T E N VEREIN RIEHEN HILFT RUMAENIEN Vorbemerkung: Personen- und Funktionsbezeichnungen schliessen -- soweit erforderlich -- beide Geschlechter ein. I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN Name und Sitz 1

Mehr

DKSH Holding AG Einladung zur 84. ordentlichen Generalversammlung

DKSH Holding AG Einladung zur 84. ordentlichen Generalversammlung DKSH Holding AG Einladung zur 84. ordentlichen Generalversammlung Zürich, 7. Februar 2017 An die Aktionärinnen und Aktionäre der DKSH Holding AG Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Verwaltungsrats

Mehr

Geschäftsordnung der Kommission Mechatronik Schule Winterthur (MSW)

Geschäftsordnung der Kommission Mechatronik Schule Winterthur (MSW) Geschäftsordnung der Kommission Mechatronik Schule Winterthur (MSW) vom 0. April 06 Geschäftsordnung der Kommission Mechatronik Schule Winterthur (MSW) vom 0. April 06 Gestützt auf 4 Abs. Ziff. 7 GO erlässt

Mehr

Verordnung über die Entschädigung von Gemeindebehörden, Kommissionen und Funktionären (Behördenentschädigungs- Verordnung)

Verordnung über die Entschädigung von Gemeindebehörden, Kommissionen und Funktionären (Behördenentschädigungs- Verordnung) Verordnung über die Entschädigung von Gemeindebehörden, Kommissionen und Funktionären (Behördenentschädigungs- Verordnung) Genehmigt an der Gemeindeversammlung der Politischen Gemeinde und der Schulgemeinde

Mehr

Art. 1. Unter dem Namen Arbeitgeberverband Sarganserland - Werdenberg (AGV) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des ZGB.

Art. 1. Unter dem Namen Arbeitgeberverband Sarganserland - Werdenberg (AGV) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des ZGB. Arbeitgeberverband Sarganserland Werdenberg S t a t u t e n Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Arbeitgeberverband Sarganserland - Werdenberg (AGV) besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des ZGB.

Mehr

Einladung. Ordentliche Generalversammlung der Conzzeta AG Dienstag, 26. April 2016, Uhr Lake Side, Bellerivestrasse 170, 8008 Zürich

Einladung. Ordentliche Generalversammlung der Conzzeta AG Dienstag, 26. April 2016, Uhr Lake Side, Bellerivestrasse 170, 8008 Zürich Einladung Ordentliche Generalversammlung der Conzzeta AG Dienstag, 26. April 2016, 16.30 Uhr Lake Side, Bellerivestrasse 170, 8008 Zürich Sehr geehrte Damen und Herren Wir freuen uns, Sie zur ordentlichen

Mehr

An die Aktionärinnen und Aktionäre der Kühne + Nagel International AG Schindellegi, im April 2015

An die Aktionärinnen und Aktionäre der Kühne + Nagel International AG Schindellegi, im April 2015 E I N L A D U N G An die Aktionärinnen und Aktionäre der Kühne + Nagel International AG Schindellegi, im April 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Der Verwaltungsrat der Kühne + Nagel International AG lädt

Mehr

Stiftung Villa YoYo St.Gallen

Stiftung Villa YoYo St.Gallen Stiftung Villa YoYo St.Gallen Statuten vom 18. Juni 2010 A. Name, Sitz, Zweck und Vermögen der Stiftung Art. 1 Name und Sitz Unter dem Namen Stiftung Villa YoYo St. Gallen (nachfolgend Stiftung) besteht

Mehr

Protokoll. Ordentliche Kirchgemeindeversammlung. Dienstag, 27. Juni 2017 um Uhr im Kirchgemeindehaus

Protokoll. Ordentliche Kirchgemeindeversammlung. Dienstag, 27. Juni 2017 um Uhr im Kirchgemeindehaus Protokoll Ordentliche Kirchgemeindeversammlung Dienstag, 27. Juni 2017 um 20.00 Uhr im Kirchgemeindehaus Vorsitz: Anwesend: Entschuldigt: Stimmenzähler: Präsident Peter Dilger 16 Personen, 15 stimmberechtigt

Mehr

Südallee 2 5415 Nussbaumen AG 079 446 68 43 ms@ingsenn.ch Protokoll der Vorstandssitzung vom 23.09.2014, 01/14

Südallee 2 5415 Nussbaumen AG 079 446 68 43 ms@ingsenn.ch Protokoll der Vorstandssitzung vom 23.09.2014, 01/14 der Vorstandssitzung vom 23.09.2014, 01/14 Vorstandssitzung Datum / Zeit Ort Traktanden Vorsitz Anwesend 23.09.2014 / 19:30 22:20 Uhr SBS Romanshorn 1. Genehmigung der letzten Sitzung 2. Konstituierung

Mehr

STATUTEN KOMMUNIKATION SCHWEIZ SEKTION DEUTSCHSCHWEIZ

STATUTEN KOMMUNIKATION SCHWEIZ SEKTION DEUTSCHSCHWEIZ Geschäftsstelle T +41 44 211 40 11 Kappelergasse 14 F +41 44211 8018 8001 Zürich info@ks-cs.ch STATUTEN KOMMUNIKATION SCHWEIZ SEKTION DEUTSCHSCHWEIZ Art.1 Name und Sitz Unter dem Namen Kommunikation Schweiz

Mehr

Statuten Verein Naturschule St. Gallen

Statuten Verein Naturschule St. Gallen Statuten Verein Naturschule St. Gallen l. Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen "Verein Naturschule St. Gallen" besteht ein Verein im Sinne von Artikel 60 ff ZGB mit Sitz in St. Gallen. ll. Ziel, Zweck,

Mehr

Gönner-Vereinigung der Schwimmclubs Romanshorn, St. Gallen und Arbon STATUTEN

Gönner-Vereinigung der Schwimmclubs Romanshorn, St. Gallen und Arbon STATUTEN Gönner-Vereinigung der Schwimmclubs Romanshorn, St. Gallen und Arbon STATUTEN Grundsätze Artikel 1 Unter dem Namen "Gönnervereinigung der Schwimmclubs Romanshorn, St. Gallen und Arbon, in der Folge "Vereinigung

Mehr

B E S C H L U S S P R O T O K O L L

B E S C H L U S S P R O T O K O L L B E S C H L U S S P R O T O K O L L der 46. ordentlichen Generalversammlung der Sika AG vom 15. April 2014, 16.00 bis 17.30 Uhr, Lorzensaal, Cham Vorsitzender: Dr. Paul Hälg, Präsident des Verwaltungsrates

Mehr

Beschluss-Protokoll Amtsdauer

Beschluss-Protokoll Amtsdauer Stadt St.Gallen Stadtparlament Rathaus 9001 St.Gallen Stadtschreiber Telefon 071 224 53 22 manfred.linke@stadt.sg.ch BeschlussProtokoll Amtsdauer 2013 2016 35. Sitzung Dienstag, 17. November 2015, 16.00

Mehr

Statuten. Anmerkung: Die männliche Bezeichnung einer Funktion oder Person schliesst automatisch auch die weibliche mit ein.

Statuten. Anmerkung: Die männliche Bezeichnung einer Funktion oder Person schliesst automatisch auch die weibliche mit ein. Statuten Anmerkung: Die männliche Bezeichnung einer Funktion oder Person schliesst automatisch auch die weibliche mit ein. Genehmigt durch die Hauptversammlung vom 11. März 2016 Schwimmclub Flipper Gossau

Mehr

d. Anregen wissenschaftlicher Projekte und Programme zu und über Landschaft, insbesondere inter- und transdisziplinärer Art;

d. Anregen wissenschaftlicher Projekte und Programme zu und über Landschaft, insbesondere inter- und transdisziplinärer Art; Statuten Forum Landschaft Statuten 2009 Art. 1 1 Unter dem Namen " Forum Landschaft", im folgenden Forum genannt, besteht ein Verein im Sinne von Artikel 60 ff. ZGB. 2 Sitz des Forums ist am Ort der Geschäftsstelle

Mehr

Protokoll des Gemeinderates

Protokoll des Gemeinderates Stadt Frauenfeld Protokoll des Gemeinderates Protokoll der 28. Sitzung des Gemeinderates Frauenfeld vom Mittwoch, 21. Februar 2018, 18:00 Uhr im Rathaus Vorsitz: Gemeinderatspräsidentin Susanna Dreyer

Mehr

Protokoll der elften Generalversammlung vom 03. April 2012

Protokoll der elften Generalversammlung vom 03. April 2012 Protokoll der elften Generalversammlung vom 03. April 2012 Datum: Ort: Dienstag, 03. April 2012 17:00 bis 18:30 Uhr Wibilea AG, Industrieplatz, 8212 Neuhausen Anwesend René Schmidt, Martin Volkart, Alain

Mehr

S T A T U T E N. Partei der Stadt Gossau

S T A T U T E N. Partei der Stadt Gossau FDP.Die Liberalen Ortspartei Gossau-Arnegg S T A T U T E N der Freisinnig-Demokratischen Partei der Stadt Gossau Allgemeine Bestimmungen Zweck, Sitz Art. 1 Die Freisinnig-Demokratische Partei der Stadt

Mehr

STATUTEN Verein "Traubenblütenfest (TBF)"

STATUTEN Verein Traubenblütenfest (TBF) STATUTEN Verein "Traubenblütenfest (TBF)" Inhaltsverzeichnis 1 Name und Sitz 3 2 Zweck 3 3 Mitgliedschaft 3 3.1 Aktivmitglied 3 3.2 Passivmitglieder 3 4 Ein-/Austritte und Ausschluss 3 4.1 Eintritte 3

Mehr

Protokoll der Kreisschulkommission HOEK 06/2015

Protokoll der Kreisschulkommission HOEK 06/2015 Protokoll der Kreisschulkommission HOEK 06/2015 TeilnehmerInnen: Entschuldigt: Ort, Datum, Zeit: Traktanden: Siegenthaler Remo, Vorsitz (rs), Lüthi Manuela, Aktuarin (), Binggeli Denise (db), Friedli Anita

Mehr

Teamtermine verwalten

Teamtermine verwalten Teamtermine verwalten (Version 10.11.2011 / bn) Inhalt 1 Einleitung... 2 2 Das Team festlegen... 2 3 Erfassen der Teamtermine... 3 4 Die persönlichen Teamtermine anschauen... 6 4.1 Teamtermine auswählen...

Mehr

Vorschlag/Entwurf Organisationsreglement. der. Stadt Maienfeld

Vorschlag/Entwurf Organisationsreglement. der. Stadt Maienfeld Vorschlag/Entwurf Organisationsreglement der Stadt Maienfeld (Bearbeitungsstand Stadtrat vom 05.10.2012) 1 Der Stadtrat der Stadt Maienfeld erlässt gestützt auf Art. 44 und 47 der Verfassung der Stadt

Mehr

Die Pfarrgemeinde St. Franziskus vereinigt gemäss 12 der Verfassung der Römisch-Katholischen

Die Pfarrgemeinde St. Franziskus vereinigt gemäss 12 der Verfassung der Römisch-Katholischen Pfarreiordnung der Pfarrgemeinde St. Franziskus vom 21. November 1974 1 Ingress Die Pfarrgemeinde St. Franziskus vereinigt gemäss 12 der Verfassung der Römisch-Katholischen Kirche des Kantons Basel-Stadt

Mehr

GRIDWORKS. GRIDWORKS Sitzungsverwaltung. innovative Lösungen für Microsoft SharePoint. Seite 1

GRIDWORKS. GRIDWORKS Sitzungsverwaltung. innovative Lösungen für Microsoft SharePoint. Seite 1 GRIDWORKS Sitzungsverwaltung Seite 1 Mit GRIDWORKS zur individuellen Lösung auf Basis SharePoint Mit GRIDWORKS lassen sich mit geringem Entwicklungs- und Anpassungsaufwand individualisierte Lösungen erstellen.

Mehr

Adressatenliste für die Vernehmlassung Informationsicherheitsverordnung (ISV)

Adressatenliste für die Vernehmlassung Informationsicherheitsverordnung (ISV) Kanton Zürich Finanzdirektion KITT-Geschäftsstelle Adressatenliste für die Vernehmlassung Informationsicherheitsverordnung (ISV) A. Kantonsebene (Kantonale Behörden und Organe, kantonale Verwaltung) Direktionen

Mehr

Arboner Volksinitiative Keine Betonwüste auf dem Seeparkareal! vom 21. März 2014 Bericht und Antrag

Arboner Volksinitiative Keine Betonwüste auf dem Seeparkareal! vom 21. März 2014 Bericht und Antrag Stadtrat An das Stadtparlament Arboner Volksinitiative Keine Betonwüste auf dem Seeparkareal! vom 21. März 2014 Bericht und Antrag Sehr geehrte Frau Präsidentin Sehr geehrte Parlamentarierinnen und Parlamentarier

Mehr

Dübendorf. Statuten. Bürgerlich-Demokratische Partei Dübendorf (BDP Dübendorf) 1/6

Dübendorf. Statuten. Bürgerlich-Demokratische Partei Dübendorf (BDP Dübendorf) 1/6 Dübendorf Statuten Bürgerlich-Demokratische Partei Dübendorf (BDP Dübendorf) 1/6 Statuten Bürgerlich-Demokratische Partei Dübendorf (BDP Dübendorf) 1. Allgemeines Name Sitz Art. 1 1) Unter dem Namen Bürgerlich-Demokratische

Mehr

Merkblatt betreffend Inhalt und Ablauf von Baugesuchen

Merkblatt betreffend Inhalt und Ablauf von Baugesuchen Merkblatt betreffend Inhalt und Ablauf von Baugesuchen Mit Hilfe der nachfolgenden Hinweisen und Informationen können Sie ein komplettes Baugesuch erstellen, kennen die Anforderungen und den Ablauf. Das

Mehr

GAV Kantonsspital Baselland / Psychiatrie Baselland. Reglement über die paritätische GAV-Kommission (GAVKO)

GAV Kantonsspital Baselland / Psychiatrie Baselland. Reglement über die paritätische GAV-Kommission (GAVKO) GAV Kantonsspital Baselland / Psychiatrie Baselland Reglement über die paritätische GAV-Kommission (GAVKO) 21. Januar 2015 Reglement paritätische GAV-Kommission (GAVKO) 1 / 5 Inhalt 1. Aufgaben... 3 2.

Mehr

Protokoll: Frau Bea Schütz, Lützelflüh Herr Andreas Schütz, Lützelflüh. Frau Elisabeth Brügger, Lützelflüh

Protokoll: Frau Bea Schütz, Lützelflüh Herr Andreas Schütz, Lützelflüh. Frau Elisabeth Brügger, Lützelflüh 126 Protokoll Der ordentlichen Kirchgemeindeversammlung, Sonntag, 6. Juni 2010, nach dem Morgengottesdienst, Kirche Lützelflüh Traktanden: 1. Protokollgenehmigungen 1.1 der ausserordentlichen Kirchgemeindeversammlung

Mehr

STATUTEN. des ROCINANTE POLO TEAM

STATUTEN. des ROCINANTE POLO TEAM STATUTEN des ROCINANTE POLO TEAM 1 I. VEREINSNAME UND SITZ Art.1 Unter dem Namen ROCINANTE POLO TEAM besteht ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. ZGB als juristische Person. Art.2 Der Verein besteht auf

Mehr