3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung"

Transkript

1 3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung Lernziele - Detail zeichnen - Schraffuren zuweisen - Flächen und Geraden schneiden - Objekte öffnen - Symbol erstellen - Zauberstab - Werkplan aus Detailkonstruktion - Werkplan aus Grundriss - Symbol eines ganzen Planes erstellen - Symbol einfügen und bearbeiten Voreinstellungen - Erstellen Sie eine neue Ebene: «3 Blendrahmentüre Detail» - Kontrollieren Sie den Massstab. Er sollte 1 1 sein. Beenden Sie mit «OK» - Kontrollieren Sie die Klasse: Es sollte die Klasse «Keine» aktiv sein. Fries und Türdetail Zeichnen des Türfries Es soll ein Fragment des Türdetails gezeichnet werden. Es kann damit später als Normdetail im Betrieb entweder ausgedruckt oder dann als Symbol in eine beliebig andere Zeichnung eingesetzt werden. - Zeichnen Sie ein Fries mit den Massen: x = 90, y = 45mm - Das Rechteck bleibt aktiviert. Gehen Sie in die Zubehörpalette, öffnen Sie «Schraffuren» und weisen Sie dem Fries eine Massivholzschraffur zu. Dazu doppelklicken Sie auf die gewünschte Schraffur und das Rechteck übernimmt die Schraffur. - Schneiden Sie den Falz aus: x = 15, y = 28. Schneiden Sie dann die Nut für die Gummidichtung aus. Werkzeug: Flächen und Geraden schneiden TIPP: Zum Ausschneiden von Fälzen und Nuten benutzen Sie mit Vorteil das Werkzeug «Flächen und Geraden schneiden». Falls Sie das Werkzeug nicht sofort finden, ist es eventuell im Werkzeug «Zerschneiden». Drücken Sie dann einfach mit der rechten Maustaste auf das Werkzeug «Zerschneiden» und wählen Sie dann das Werkzeug «Flächen und Geraden schneiden». Falls Sie jedoch die Maske «Innenausbau CH aktiviert haben, finden Sie alle wichtigen Schneiden-Befehle nebeneinander. Abend 3-2D-PlanTüre - Seite 1

2 Das Ausschneiden mit diesem Werkzeug geht folgendermassen: - Das zu schneidende Objekt hier das Fries - muss aktiv sein. - Klicken Sie auf den Ecken «Unten Links». - Ziehen Sie ein Rechteck nach rechts oben. - Lassen Sie die Maus los und drücken Sie die Tabulatortaste einmal. Geben Sie in der Infozeile bei ±x 15 ein und bestätigen Sie mit der Enter-Taste. Die Bestätigung mit der Enter-Taste ist zwingend, nur so wird der eingegebene Wert übernommen! - Die Eingabe springt automatisch auf ±y. Geben Sie dort 28 ein, und bestätigen Sie wiederum mit der Entertaste. - Klicken Sie ein zweites Mal mit der Maus: Der Falz wird ausgeschnitten. - Versuchen Sie die Nut ebenfalls mit diesem Werkzeug auszuschneiden. Denken Sie daran, dass Sie nun für ±y -4 (minus) eingeben! Fragment Türblatt Für die Detailsituation soll nur ein Teil des Türblattes gezeichnet werden. - Für das Fragment des Türblattes setzen Sie ein Rechteck mit den Massen 90 x 42mm, Einfügepunkt Oben Rechts ein. Setzen Sie das Rechteck auf den Ecken der Nut. - Weisen Sie dem aktiven Rechteck die Schraffur «HWS 15mm 90» zu. - Gehen Sie unter Ändern / Verschieben oder wählen Sie das Tastenkürzel [Ctrl+M]. Verschieben Sie das Rechteck um x 4 und y -2. Damit erhalten Sie eine Falzluft von 4mm und für die Dichtung Hebgo 633 die nötige Luft von 6mm. Überschlag zeichnen - Wählen Sie das Rechteckwerkzeug. - Um den Überschlag zu zeichnen klicken Sie bei dem Türblatt ein erstes Mal auf «Unten Rechts». Ziehen Sie ein Rechteck auf, lassen die Maus los und drücken Sie die Tabulatortaste einmal. Geben Sie unter ±x 15 ein und bestätigen Sie mit Enter. Fahren Sie der Hilfslinie nach bis die Meldung «Objektkante» kommt und klicken Sie mit der Maus. Abend 3-2D-PlanTüre - Seite 2

3 - Beachten Sie, dass zwischen Rahmen und Überschlag 1mm Luft sein sollte. Korrigieren Sie deshalb das Mass via Infopalette. Das Rechteck sollte nun die Masse x = 15 und y = 19 haben. - Aktivieren Sie nun beide Rechtecke (Türe und Überschlag) und fügen Sie beide mit Ändern / Flächen zusammenfügen oder kurz [Ctrl + K] zusammen. - Das Türfragment muss noch auf der linken Seite geöffnet werden. Wählen Sie deshalb das Werkzeug «Polygon öffnen». - Klicken Sie auf die linke Seite des Türblattes und die linke Seite wird weggelöscht. Bemassen Bemassen Sie die das Fragment. Symbol Es lohnt sich von häufig benutzten Objekten ein Symbol zu erstellen. Das Arbeiten mit Symbolen bietet Ihnen viele Vorteile und erleichtert Ihre Arbeit wesentlich: - Wiederholt auftretende Objekte werden unter einem Namen abgespeichert und können mit einem Mausklick einfach in eine Zeichnung eingefügt werden. - Das Symbol kann beliebig oft, an beliebigen Positionen und unter beliebigen Winkeln eingesetzt werden. - Es ist möglich, auf Symbole einer anderen Zeichnung zuzugreifen und sie in die aktuelle Zeichnung einzufügen. Dabei wird das gewählte Symbol automatisch in die Bibliothek des offenen Dokuments übertragen. - Das Symbol kommt in einer Zeichnung nur einmal vor nämlich in der Bibliothek als Symboldefinition, egal wie oft es in die Zeichnung eingesetzt worden ist. Das Symbol in der Zeichnung ist nur ein Verweis auf die gespeicherte Symboldefinition in der Bibliothek. Dadurch braucht ein Symbol sehr viel weniger Speicherplatz. - Zudem verändern sich alle Symbole, wenn Sie ein Symbol abändern. - Außerdem sind Symbole maßstabsunabhängig; das heißt, sie können in einem bestimmten Maßstab angelegt und in jedem beliebigen Maßstab eingesetzt werden. Es gibt verschiedene Arten von Symbolen: - Reine 2D-Symbole - Reine 3D-Symbole - Hybride Symbole, d.h. Symbole die sowohl eine 2D und eine 3D-Darstellung haben. Sie ändern ihr Aussehen je nachdem in welcher Darstellungsart Sie sich befinden. - Jede dieser drei Arten kann außerdem ein referenziertes Symbol sein. - Ein Spezialfall sind intelligente Objekte, die obwohl ein Symbol, sich beim Einsetzen automatisch wieder in ein Intelligentes Objekt umwandeln. Abend 3-2D-PlanTüre - Seite 3

4 Symbol einsetzen Zuerst soll ein vorhandenes Symbol in die Zeichnung eingesetzt werden. In der Zubehörpalette finden Sie unter Bibliotheksordner / Beschläge / Hebgo / Hebgo-Dichtungen die Dichtung Hebgo Doppelklicken Sie das Symbol Hebgo Die Dichtung hängt jetzt am Mauszeiger. - Setzen Sie die Dichtung irgendwo auf dem Blatt ein: - Mit dem ersten Klick bestimmen Sie den Einfügepunkt, mit dem zweiten Klick können Sie zusätzlich den Winkel bestimmen. Da die Ausrichtung nachher bestimmt werden soll, können Sie direkt zweimal klicken. - Falls die Dichtung nicht richtig liegt, können Sie mit dem Befehl Ändern / Rotieren und Spiegeln / Linksdrehung 90 oder mit dem Tastenkürzel [Ctrl] + [L] L steht für Left - die Dichtung kehren. - Nachdem Sie die Dichtung richtig gedreht haben, können Sie das Symbol an einem Eckpunkt packen und am richtigen Ort platzieren. Setzen Sie das Symbol noch ein zweites und ein drittes Mal auf Ihrer Zeichnung ein. Symbol bearbeiten Um das Symbol zu bearbeiten, müssen Sie eines der Symbole Hebgo 633 doppelklicken. Sie sehen nun nur noch das Symbol, der Rest der Zeichnung wird ausgeblendet. Sie können nun das Symbol abändern, der Dichtung zum Beispiel eine andere Farbe geben. Wenn Sie nun rechts oben auf «OK» drücken, kommen Sie wieder in die Zeichnung zurück. Sie werden nun feststellen, dass die anderen Symbole mit dem gleichen Namen ihr Aussehen ebenfalls geändert haben: Wenn Sie ein Symbol bearbeiten, werden alle Symbole mit gleichem Namen in diesem Dokument ebenfalls abgeändert. Klassen unsichtbar stellen Nun sollen die Bemassungslinien und die Hilfslinien des Symboles auf unsichtbar gestellt werden: - Klicken Sie mit der rechten Maustaste irgendwo auf die leere Fläche. - Im aufgehenden Fenster klicken Sie bitte auf «Klassen...» - Im folgenden Fenster stellen Sie die zwei Klassen Beschläge-Bemassung (evtl. BS-Bemassung) und Beschläge-Hilfslinien (BS-Hilfslinien) auf unsichtbar. - Sie gehen folgendermassen vor: - Klicken Sie auf die gewünschte Klasse und klicken Sie in der Spalte Status auf die mittlere Spalte. Ein leerer Rhombus erscheint und damit ist die Klasse auf unsichtbar gestellt. Symbol des Details erstellen - Aktivieren Sie alles inklusive den Masslinien. - Gehen Sie zu Ändern / Symbol anlegen - Im aufgehenden Fenster geben Sie einen Namen ein, z.b. «BR-Türe Detail». Abend 3-2D-PlanTüre - Seite 4

5 - Setzen Sie ein Häckchen für «Original nicht löschen». - Unter «Einfügeeinstellungen» wählen Sie bitte «In Gruppe umwandeln». HINWEIS: Wenn Sie «In Gruppe umwandeln» wählen, wird das Symbol später beim Einsetzen automatisch in eine Gruppe umgewandelt: Damit ist es aber nach dem Einsetzen KEIN Symbol mehr!! Dies hat zwei Vorteile: - Häufig müssen betriebliche Details der aktuellen Situation angepasst werden. Damit Sie das Symbol nicht jedes Mal auflösen müssen, macht es Sinn, dass es beim einsetzen direkt in eine Gruppe umgewandelt wird. Sie können dann die Gruppe mit einem Doppelklick bearbeiten oder dann ganz auflösen um die gewünschten Änderungen vorzunehmen. - Wenn das Symbol beim Einsetzen automatisch eine Gruppe wird und sie Änderungen daran vornehmen, wird nicht gleichzeitig das Symbol im Zubehör abgeändert. - Ein Symbol mit den Einfügeeinstellungen «In Gruppe umwandeln» wird in der Zubehörpalette beschriftet immer blau beschriftet. - Wählen Sie als «Einfügepunkt» «Nächster Klick». - Klicken Sie auf «OK» oder drücken Sie schneller auf die Enter-Taste. - Setzen Sie mit dem Zeiger den gewünschten Einfügepunkt, hier sinnvollerweise beim Fries der Ecke oben links. - Bestätigen Sie mit «OK». - Es wird ein neues Symbol in der Zubehörpalette erzeugt. Die blaue Schrift zeigt Ihnen an, dass dieses Symbol beim Einsetzen automatisch in eine Gruppe umgewandelt wird. Setzen Sie das Symbol KR-Türe Detail ein und Sie werden mit blick auf die Infopalette feststellen, dass sich das Symbol beim einsetzen in eine Gruppe umgewandelt hat. Abend 3-2D-PlanTüre - Seite 5

6 Wenn Sie nun diese Gruppe bearbeiten, wird nur gerade diese Gruppe und NICHT das Symbol mit dem gleichen Namen bearbeitet! Türe Werkstattzeichnung Voreinstellungen - Erstellen Sie eine neue Ebene mit dem Namen 2 Blendrahmentüre Kontrollieren Sie ob Sie sich in der Klasse «Keine» befinden. - Setzen Sie das Symbol mit dem Detail der Klebrahmentüre ein. - Lösen Sie die Gruppe auf: Lassen Sie dazu das Detail aktiviert und gehen Sie zu Ändern / Gruppen / Gruppierung auflösen. Jetzt sind alle Objekte einzeln aktiviert. Mehrere Objekte gleichzeitg aktivieren: «Ähnliches Aktivieren» (Zauberstab) - In einem nächsten Schritt sollen alle Detail-Bemassungen gelöscht werden. - In diesem Falle wäre es zu aufwendig, alle Bemassungen einzeln zu aktivieren und dann zu löschen. - Wählen Sie deshalb das Werkzeug «Ähnliches Aktivieren», (Zauberstab). - Klicken Sie in der Methodenzeile auf den Zauberstab und wählen Sie «Klasse». - Klicken Sie nun mit der Maus auf eine Bemassung und sämtliche Klassen werden zusammen aktiviert. - Löschen Sie diese Bemassungen. Löschen Sie ebenfalls die Dichtung Hebgo 633, sie wird im Massstab 1-10 nicht dargestellt. Klassenzuweisung ändern - Aktivieren Sie nun den Klebrahmen und das Türfragment. - Weisen Sie die Objekte der Klasse «Schnittfläche» zu. In der Infopalette sehen Sie, dass sich beide Objekte sich aktuell noch in der Klasse «Keine» befinden. - Klicken Sie nun in der Infopalette auf den Pfeil neben «Keine». Im aufgehenden Popup-Fenster wählen Sie die Klasse «Schnittflächen». - Folgendes Fenster geht auf: - Wählen Sie «Ja». - Die Schnittflächen sind nun korrekt in grau dargestellt, weil die Klasse «Schnittfläche» das Attribut grau hat. Grundriss zeichnen Spiegeln, verschieben und bemassen - Die beiden Objekte sollen aktiviert bleiben. - Nehmen Sie das Werkzeug «Objekt spiegeln». Abend 3-2D-PlanTüre - Seite 6

7 - In der Methodenzeile muss die zweite Funktion «Spiegeln Duplikat» eingestellt sein. - Spiegeln Sie die Objekte, indem Sie eine senkrechte Spiegelachse an der Innenkante des Blendrahmens ziehen. - Gehen Sie zu Ändern / Verschieben oder kurz [Ctrl + M] und geben Sie unter ±x den Wert -800 ein, damit wird das gespiegelte Objekt um 800mm nach links verschoben. - Zoomen Sie, damit Sie beide Klebrahmen sehen können. - Zeichnen Sie ein Rechteck zwischen die beiden Türfragmente. - Aktivieren Sie alle drei Objekte des Türblattes und gehen Sie zu Ändern / Flächen zusammenfügen oder kurz [Ctrl] + [K]. - Der Grundriss ist fertig. - Bemassen Sie den Grundriss. Symbol Grundriss erstellen - Aktivieren Sie alle Objekte des Grundrisses, inklusive der Masslinien. - Gehen Sie zu Ändern / Symbol anlegen. - Geben Sie dem Symbol den Namen: «BR-Türe Grundriss 1-10». - Setzen Sie ein Häckchen für «Original nicht löschen». - Unter «Einfügeeinstellungen» wählen Sie bitte wiederum «In Gruppe umwandeln». - Wählen Sie als «Einfügepunkt» «Nächster Klick». - Klicken Sie auf «OK» und bestimmen Sie den Einfügepunkt. - Bestätigen Sie nochmals mit «OK» und Sie erhalten ein neues Symbol im Zubehörordner. Seitenriss zeichnen Grundriss duplizieren und drehen - Der oben gezeichnete Grundriss ist jetzt eine Gruppe, wie Sie in der Infopalette feststellen können. - Lösen Sie die Gruppe auf: Ändern / Gruppen / Gruppierung auflösen. - Erstellen Sie vom ganzen Grundriss ein Duplikat: Ziehen Sie den Grundriss mit gedrückter Maustaste auf die Seite und drücken Sie gleichzeitig die [Ctrl]-Taste. - Gehen Sie zu Ändern / Rotieren und Spiegeln / Linksdrehung Schieben Sie den Seitenriss an den richtigen Platz. Seitenriss bearbeiten - Als Erstes entfernen Sie das Fries unten, die zugehörige Bemassung und das Aussenmass (980). - Wählen Sie das Werkzeug «Gerade zeichnen». Ziehen Sie eine Gerade auf der unteren Hilfslinie des Masses 800. Abend 3-2D-PlanTüre - Seite 7

8 - Aktivieren Sie die Gerade und das Türblatt. Gehen Sie zu Ändern / Schnittflächen löschen oder kurz [Ctrl] + [,]. Klicken Sie irgendwo auf das Blatt, aktivieren Sie den Überschlag und löschen Sie ihn. - Geben Sie der Geraden mittels der Attributpalette eine Strichstärke von 0.7 damit sie als Boden ersichtlich ist. - Um den Abstand zum Boden zu erstellen, aktivieren Sie die Gerade. Wählen Sie Ändern / Verschieben [Ctrl] + [M] und geben Sie unter y = -10 ein. - Machen Sie die Nut für den Planet. In der folgenden Zeichnung können Sie die Masse entnehmen. Der Schnitt im Massstab 1-10 wird aber nicht bemasst! Im Massstab 1-10 sollen nur die Hauptmasse eingetragen werden, der Rest gehört in die Detailbemassung. - Aktivieren Sie das Mass 800mm und gehen Sie zu dem unteren Fangpunkt. Ziehen Sie ihn auf die Bodenlinie. Das Mass sollte jetzt 810 betragen. - Ergänzen Sie die nötigen Masse. Objekt inklusive Masslinien umformen - Das Lichtmass in der Höhe wird jetzt vielleicht 810 betragen. Damit Sie diese Zeichnung aber immer wieder einfach brauchen können, sollte das Lichtmass auf 2000mm abgeändert werden. - Aktivieren Sie den ganzen Seitenriss inklusive den Masslinien. - Wählen Sie das Werkzeug «Objekt umformen». Ziehen Sie ein Rechteck (gepunktete Linie) - Gehen Sie nun zu Ändern / Verschieben oder kurz [Ctrl + M] und geben Sie unter ±y folgende Formel ein: (jetziges Lichtmass in der Höhe) In diesem Falle könnte das heissen: = Das heisst wir schieben die Bodenlinie zuerst ganz nach oben (auf Null) und ziehen dann das gewünschte Lichtmass von 2000 ab. Mit diesem Vorgehen ersparen Sie sich den Taschenrechner auf dem Tisch! - Zeichne Sie zum Schluss die senkrechte Kante des Klebrahmens mit dem Geradenwerkzeug. - Die Gerade ist noch in der Klasse «Keine» (Infopalette). Schicken Sie die Gerade in die Klasse «Graue Linie». Damit wird die Linie im Ausdruck feiner dargestellt. Ansicht zeichnen Hilfslinien setzen - Setzen Sie nun mittels der Hilfslinien in der Zubehörpalette die nötigen waagrechten und senkrechten Hilfslinien. Wählen Sie dazu zuerst das senkrechte Hilfsliniensymbol im Zubehörordner aus und setzen Sie das Symbol mittels Doppelklick ein. Hinweis: Beachten Sie, dass Sie das Symbol auf einen klar definierten Punkt setzen. Sie sehen dies an der Meldung «Punkt» oder «Objektkante». - Das Resultat sollte folgendermassen aussehen: Abend 3-2D-PlanTüre - Seite 8

9 Friese zeichnen - Wählen Sie das Rechteckwerkzeug und zeichnen Sie als Erstes das linke aufrechte Fries. - Korrigieren Sie die Breite via Infopalette auf 75mm. Achten Sie darauf, dass die linke Seite in der Infopalette fixiert ist. Damit erhalten Sie nachher die korrekte Länge für das Querfries oben. - Spiegeln Sie das linke Fries auf die rechte Seite. Benutzen Sie das Türblatt vom Grundriss um die Spiegelachse zu setzen. - Zeichnen Sie das waagrechte obere Fries. Sein Länge sollte 830 betragen. Türblatt, Bänder und Drücker zeichnen - Die eben gezeichneten Friese decken die Hilfslinien ab. Damit wird es schwierig das Türblatt zu zeichnen. - Aktivieren Sie die drei Friese und gehen Sie zu Ändern / Schicken / Ganz nach hinten oder kurz «Ctrl + B», wobei «B» für Back steht. - Nun können Sie mit dem Rechteckwerkzeug das Türblatt zeichnen indem Sie den Hilfslinien nachfahren. Es sollte die Masse 852 x 2016 haben. - Wählen Sie im Zubehör ein Anubaband aus:. Bibliotheksordner / Beschläge / Anuba. - Setzen Sie es auf die linke obere Seite des Türblattes. - Verschieben Sie das Band mittels Ändern / Verschieben oder «Ctrl + M» an den richtigen Ort. - Setzen Sie das untere Band und verschieben Sie es an den richtigen Ort. - Wählen Sie das Schnittpunkt-Symbol aus der Zubehörpalette. Weil Sie diesen Schnittpunkt immer wieder brauchen können, habe ich dafür ein Symbol erstellt. - Setzen Sie den Schnittpunkt auf den rechten unteren Ecken des Türblattes und verschieben Sie den Schnittpunkt an den gewünschten Ort. - Zeichnen Sie alle relevanten Bemassungen. Symbol vom ganzen Blatt erstellen - Aktivieren Sie alles auf dem Blatt. - Erstellen Sie ein neues Symbol mit dem Namen: KR-Türe Ansicht Setzen Sie ein Häckchen für «Original nicht löschen». - Unter «Einfügeeinstellungen» wählen Sie bitte wiederum «In Gruppe umwandeln». - Wählen Sie als «Einfügepunkt» «Nächster Klick». - Klicken Sie auf «OK» und bestimmen Sie den Einfügepunkt. Abend 3-2D-PlanTüre - Seite 9

10 - Bestätigen Sie nochmals mit «OK» und Sie erhalten ein neues Symbol im Zubehörordner. Einsatz von Symbolen In der Schreinerei sind die Ausführungsdetails meistens gleich. Diese werden häufig durch Art der Werkzeuge und Wahl der Beschläge bestimmt. Daher macht es Sinn, sowohl diese Details als auch die Ausführungspläne als Symbole abzulegen. Damit kann jederzeit auf diese Symbole zurückgegriffen werden. In wenigen Minuten können die Masse auf die aktuelle Situation angepasst werden. Dabei ergeben sich folgende Vorteile: - Zeitersparnis - Vermeidung von Massfehlern. - Die Details stimmen und sind auf die Standards in der Werkstatt abgestimmt. - Trotzdem können rasch Änderungen vorgenommen werden. Beispiel - Erstellen Sie eine neue Ebene mit dem Namen Werkstattplan Türe, Massstab Setzen Sie mit einem Doppelklick das soeben erstellte Symbol in den Plan ein. - Lösen Sie die Gruppe auf (unter Ändern / Gruppen) - Aktivieren Sie alle Objekte inklusive der Masslinien. - Wählen Sie das Werkzeug «Objekt umformen» oder drücken Sie die Taste «A». - Ziehen Sie einen Rahmen um die linke Seite der Ansicht und des Grundrisses. - In unserem Falle ist das Lichtmass vielleicht 782mm. Wählen Sie deshalb unter Ändern / Verschieben oder kurz [Ctrl] + [M] und geben Sie unter ±x folgendes ein: Sofort passen sich alle Objekte und Masslinien an. - Lassen Sie Werkzeug «Objekt umformen» aktiv und ziehen Sie einen Rahmen um die oberen Teile der Ansicht und des Schnittes. - Wählen Sie wiederum Verschieben oder [Ctrl] + [M] und ändern Sie die Höhe auf das gewünschte Mass mittels der oben erwähnten Formel. - Damit ist die Zeichnung fertig und die Stücklisten können erstellt werden. Weitere Möglichkeiten - Um ein Möbel zu zeichnen werden Sie genau gleich vorgehen. Vermutlich werden Sie die Details aber nachträglich zeichnen. - Bei einem Einzelmöbel wird es keinen Sinn machen, Symbole zu erstellen. - Falls Sie ein ähnliches Möbel aber dann ein zweites Mal planen, können Sie auch auf den alten Plan zurückgreifen und mittels der Funktion Kopieren das ganze Möbel in den neuen Plan kopieren und der neuen Situation anpassen. - Mittelfristig wird es sich in jedem Betrieb lohnen, eigene Zeichnungen herzustellen, auf denen die betrieblichen Normdetails analog der oben gezeichneten Türe abgelegt werden. Damit kann jederzeit schnell auf diese Symbole zurückgegriffen werden. Abend 3-2D-PlanTüre - Seite 10

3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung

3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung 3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung Lernziele - Detail zeichnen - Schraffuren zuweisen - Flächen und Geraden schneiden - Objekte öffnen

Mehr

- Gehen Sie nun zum Bereich «Bearbeiten». Kontrollieren Sie die Einstellungen anhand folgender Abbildung.

- Gehen Sie nun zum Bereich «Bearbeiten». Kontrollieren Sie die Einstellungen anhand folgender Abbildung. 1 Erste Schritte Voreinstellungen - Schliessen Sie das offene Dokument: Beachten Sie, dass Sie nicht auf das weisse Kreuz auf rotem Hintergrund klicken, damit wird das Programm beendet! - Gehen Sie unter

Mehr

Inhalt. 1 Grundlagen - Einführung 6. 2 Übung 1: Handling und Bedienung von VectorWorks Übung 2: Möbelscharnier - 2D Zeichnen 27.

Inhalt. 1 Grundlagen - Einführung 6. 2 Übung 1: Handling und Bedienung von VectorWorks Übung 2: Möbelscharnier - 2D Zeichnen 27. Inhalt 1 Inhalt Vorwort 4 Kursablauf 5 Voraussetzungen 5 1 Grundlagen - Einführung 6 1.1 Vorbereitungen - Herunterladen der Vorgabedateien 6 1.2 Arbeitsbereich von VectorWorks 7 1.3 Hilfe 9 1.4 Tastenkürzel

Mehr

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Tipps und Tricks zu Word Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Textpassagen markieren 1. Markieren mit Mausklicks: Mit Maus an den Anfang klicken, dann

Mehr

Kurzanleitung Zeichnungsmodul ACD Chemsketch 11.0 Freeware

Kurzanleitung Zeichnungsmodul ACD Chemsketch 11.0 Freeware U. Schütz Seite 1 von 7 Kurzanleitung Zeichnungsmodul ACD Chemsketch 11.0 Freeware Draw Durch Anklicken der Schaltfläche Draw wechselt das Programm in den Zeichnungsmodus. Optionen Show Grid Raster anzeigen

Mehr

CALCOO Lite. Inhalt. 1. Projekt anlegen / öffnen. 2. Projekt von CALCOO App importieren

CALCOO Lite. Inhalt. 1. Projekt anlegen / öffnen. 2. Projekt von CALCOO App importieren CALCOO Lite Hier finden Sie eine Kurzanleitung zu den einzelnen Projektschritten von CALCOO Light. Nach dem Lesen wissen Sie die grundlegenden Funktionen zu bedienen und können ein Projekt erstellen. Inhalt

Mehr

Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 9 - Übungen für Einsteiger und Fortgeschrittene - Dipl.-Ing. Jürgen Feuerherm

Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 9 - Übungen für Einsteiger und Fortgeschrittene - Dipl.-Ing. Jürgen Feuerherm Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 9 Diese Übung behandelt das Thema: Eigene Objekte (2) Eigene Objekte eine ideale Ergänzung (Teil 2) Im ersten Teil der Übung hatten wir als Beispiel für eigene Objekte

Mehr

07. übung. InDesign & Photoshop. medienwerkstatt // seite 1

07. übung. InDesign & Photoshop. medienwerkstatt // seite 1 InDesign & Photoshop medienwerkstatt // seite 1 07.01. gesetz der prägnanz cmd + n = neues Dokument 1. dokument einrichten Format Doppelseitig / Einseitig Seitenränder Menüleiste: Datei > Neu > Dokument

Mehr

VektorWorks - Einführungskurs

VektorWorks - Einführungskurs - Einführungskurs Ablauf: Step1 - die Arbeitsoberfläche Step2 - ein neues Dokument anlegen Step3 - Grundformen anlegen Step4-2D-Formen bearbeiten Step5 - Ebenen und Klassen Start Step6 - Vermaßen Step7

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Vektorgrafik. OpenOffice Draw

Vektorgrafik. OpenOffice Draw PHBern Abteilung Sekundarstufe I Studienfach Informatik OpenOffice Draw Vektorgrafik Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Symbolleisten und Werkzeuge... 1 3. Objekte zeichnen... 2 4. Objekte markieren, verschieben,

Mehr

Verfasser: M. Krokowski, R. Dietrich Einzelteilzeichnung CATIA-Praktikum. Ableitung einer. Einzelteilzeichnung. mit CATIA P2 V5 R11

Verfasser: M. Krokowski, R. Dietrich Einzelteilzeichnung CATIA-Praktikum. Ableitung einer. Einzelteilzeichnung. mit CATIA P2 V5 R11 Ableitung einer Einzelteilzeichnung mit CATIA P2 V5 R11 Inhaltsverzeichnis 1. Einrichten der Zeichnung...1 2. Erstellen der Ansichten...3 3. Bemaßung der Zeichnung...6 3.1 Durchmesserbemaßung...6 3.2 Radienbemaßung...8

Mehr

Handbuch Teil 5, Architektur

Handbuch Teil 5, Architektur Handbuch Teil 5, Architektur RED CAD APP Copyright by, 4147 Aesch / Schweiz Verfasser: Bernard Hofmann Seite 1 von 19 Inhalt 1 Start 3 2 Grundriss zeichnen 3 2.1 Dokument öffnen 3 2.2 Grundriss zeichnen

Mehr

Die Wege der Jakobspilger in Westfalen

Die Wege der Jakobspilger in Westfalen Altertumskommission für Westfalen Die Wege der Jakobspilger in Westfalen Anleitung zum Erstellen von individuellem Kartenmaterial Schritt 1 Datei herunterladen Laden Sie das auf der Internetseite www.jakobspilger.lwl.org/routen/individuelles-kartenmaterial

Mehr

Inhalt Das Zeichnen von Strukturformeln mit ISIS/Draw

Inhalt Das Zeichnen von Strukturformeln mit ISIS/Draw Inhalt Das Zeichnen von Strukturformeln mit ISIS/Draw 2 A Zeichnen von Strukturen mit Hilfe der Vorlagen und Zeichenwerkzeuge 2 B Vorlagen von den Vorlageseiten verwenden 3 C Zeichnen von Bindungen und

Mehr

02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen. Außenwände erstellen. Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt.

02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen. Außenwände erstellen. Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt. 02_ Gebäudemodell erstellen Entwurf mit Bauteilen Verwenden Sie Ihr Dokument 01_Ende.rvt oder öffnen Sie 02_Start.rvt. Es kann losgehen: In Kapitel 01 haben Sie Ebenen erstellt und bezeichnet. Jetzt können

Mehr

Tipps & Tricks ArCon. Schriftfeldmakro. Informationszeitschrift der DI KRAUS & CO GesmbH Seite 18

Tipps & Tricks ArCon. Schriftfeldmakro. Informationszeitschrift der DI KRAUS & CO GesmbH Seite 18 Im Konstruktionsmodus ist in der rechten unteren Ecke des Blattes ein Schriftfeld zu sehen. Dieses können Sie verändern, indem Sie doppelt darauf klicken. Nun haben Sie, je nach Schriftfeld, verschiedene

Mehr

Übung 1. Explorer. Paint. Paint. Explorer

Übung 1. Explorer. Paint. Paint. Explorer Seite 1 Übung 1 1. Öffnen Sie das Programm PAINT 2. Maximieren Sie das Fenster 3. Verkleinern Sie das Fenster (Nicht Minimieren!!) 4. Öffnen Sie ZUSÄTZLICH zu PAINT den Windows Explorer 5. Verkleinern

Mehr

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW Anleitung BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand: 17.02.2012

Mehr

Erste Schritte mit AmphIdent

Erste Schritte mit AmphIdent Erste Schritte mit AmphIdent Maximilian Matthe Dieses Dokument bietet eine einfache Gewöhnung an die Arbeit mit AmphIdent. Für eine tiefergehende Dokumentation lesen Sie das Handbuch zu AmphIdent. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Bildbearbeitung in Word und Excel

Bildbearbeitung in Word und Excel Bildbearbeitung Seite 1 von 9 Bildbearbeitung in Word und Excel Bilder einfügen... 1 Bilder aus der Clipart-Sammlung einfügen:... 2 Bilder über Kopieren Einfügen in eine Datei einfügen:... 2 Bild einfügen

Mehr

GIMP Objekte frei stellen

GIMP Objekte frei stellen GIMP Objekte frei stellen Tutorial Teil 2 Aller Anfang ist eine Auswahl Gimp bietet dir eine Reihe von Werkzeugen, die dir dabei helfen können, ein Objekt frei zu stellen. Welches Werkzeug das Beste ist,

Mehr

Lieferschein Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering.

Lieferschein Dorfstrasse 143 CH - 8802 Kilchberg Telefon 01 / 716 10 00 Telefax 01 / 716 10 05 info@hp-engineering.com www.hp-engineering. Lieferschein Lieferscheine Seite 1 Lieferscheine Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. STARTEN DER LIEFERSCHEINE 4 2. ARBEITEN MIT DEN LIEFERSCHEINEN 4 2.1 ERFASSEN EINES NEUEN LIEFERSCHEINS 5 2.1.1 TEXTFELD FÜR

Mehr

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 Einführung

1 MAKROS AUFZEICHNEN. 1.1 Einführung Makro Aufzeichnen Makro + VBA 2010 effektiv 1 MAKROS AUFZEICHNEN 1.1 Einführung Sie können Excel sehr einfach automatisieren, indem Sie ein Makro aufzeichnen. Ähnlich wie bei einem Kassettenrecorder werden

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Wir lernen PowerPoint - Grundkurs Grußkarten erstellen Inhalt der Anleitung Seite 1. Geburtstagskarte erstellen 2 6 2. Einladung erstellen 7 1 1. Geburtstagskarte erstellen a) Wir öffnen PowerPoint und

Mehr

Comic Life 2.x. Fortbildung zum Mediencurriculum

Comic Life 2.x. Fortbildung zum Mediencurriculum Comic Life 2.x Fortbildung zum Mediencurriculum - 1 - Comic Life Eine kurze Einführung in die Bedienung von Comic Life 2.x. - 2 - Starten von Comic Life Bitte starte das Programm Comic Life. Es befindet

Mehr

Hilfe zur Dokumentenverwaltung

Hilfe zur Dokumentenverwaltung Hilfe zur Dokumentenverwaltung Die Dokumentenverwaltung von Coffee-CRM ist sehr mächtig und umfangreich, aber keine Angst die Bedienung ist kinderleicht. Im Gegensatz zur Foto Galeria können Dokumente

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

1. Allgemein 2. 2. Speichern und Zwischenspeichern des Designs 2. 3. Auswahl der zu bearbeitenden Seite 2. 4. Text ergänzen 3. 5. Textgrösse ändern 3

1. Allgemein 2. 2. Speichern und Zwischenspeichern des Designs 2. 3. Auswahl der zu bearbeitenden Seite 2. 4. Text ergänzen 3. 5. Textgrösse ändern 3 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein 2 2. Speichern und Zwischenspeichern des Designs 2 3. Auswahl der zu bearbeitenden Seite 2 4. Text ergänzen 3 5. Textgrösse ändern 3 6. Schriftart ändern 3 7. Textfarbe

Mehr

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen:

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Bedienungsanleitung CAD-KAS PDF Editor 3.1 Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Hauptmenu Werkzeuge zum Bearbeiten der Datei inblase2:=false; Einige Funktionen des

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt

Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt Aufbau von Hichert-Graphik Schritt für Schritt Ausgangsdaten anlegen: o Sollte dann so aussehen: Umsatz Plan Ist Abweich. 60 40-20 o Details dazu: 4 Spaltenüberschriften eintragen: Plan, Ist, leer, Abweichung

Mehr

Berufsschule Wasserburg. Einführung CAD-Holztechnik

Berufsschule Wasserburg. Einführung CAD-Holztechnik Berufsschule Wasserburg Einführung CAD-Holztechnik Vektorworks Interiorcad 2012 2 Inhaltsverzeichnis Thema Seite Ein erster Überblick 02 Werkzeug auswählen 02 Einstellungen ( Maßstab) 03 Einstellungen

Mehr

Anleitung v3.1. Übersicht zeigt Ihnen alle Seiten Ihres Albums Seite zeigt eine bestimmte Seite Ihres Albums

Anleitung v3.1. Übersicht zeigt Ihnen alle Seiten Ihres Albums Seite zeigt eine bestimmte Seite Ihres Albums 3 Fotos und Text einfügen und ordnen Oben im Programmfenster sehen Sie zwei Registerkarten: Anleitung v3.1 Übersicht zeigt Ihnen alle Seiten Ihres Albums Seite zeigt eine bestimmte Seite Ihres Albums Doppelklicken

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Maßlinien und Beschriftungen

Maßlinien und Beschriftungen Maßlinien und Beschriftungen Willkommen bei Corel DESIGNER, dem umfassenden vektorbasierten Zeichenprogramm zur Erstellung technischer Grafiken. In diesem Tutorial verpassen Sie der Zeichnung eines Schrankes

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Allerdings ist die Bearbeitung von Standardobjekten vorerst eingeschränkt. Wir wollen uns dies im folgenden Beispiel genauer betrachten.

Allerdings ist die Bearbeitung von Standardobjekten vorerst eingeschränkt. Wir wollen uns dies im folgenden Beispiel genauer betrachten. 7. KURVEN UND KNOTEN INFORMATION: Sämtliche Objekte bestehen in CorelDRAW aus Linien oder Kurven. So ist ein Rechteck ein Gebilde aus einem Linienzug, ein Kreis hingegen besteht aus einer Kurve. Zum Bearbeiten

Mehr

designcad - Anleitung

designcad - Anleitung designcad - Anleitung Erstellung eines Gabelgelenkes in 3D 1. DesignCAD starten. 2. Befehl 2D-Zeichnungsmodus im Menü Extras anwählen, um in den 3D-Zeichnungsmodus zu wechseln. 3. Befehl Ansichten im Menü

Mehr

Weg finden. Anmerkung: Die Anleitung ist optimiert für MS Word 13 und Paint unter Windows 8.1.

Weg finden. Anmerkung: Die Anleitung ist optimiert für MS Word 13 und Paint unter Windows 8.1. Benötigte Hard- oder Software Textverarbeitungsprogramm Zeichnungsprogramm Anmerkung: Die Anleitung ist optimiert für MS Word 13 und Paint unter Windows 8.1. Ziel Erstellen einer Vorlage, abspeichern und

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU

:LQGRZV([SORUHU &KULVWLQH%HHU Der Windows Explorer 1. Starten des Windows Explorers Die Aufgabe des Explorers ist die Verwaltung und Organisation von Dateien und Ordnern. Mit seiner Hilfe kann man u.a. Ordner erstellen oder Daten von

Mehr

EINFACHES HAUSHALT- KASSABUCH

EINFACHES HAUSHALT- KASSABUCH EINFACHES HAUSHALT- KASSABUCH Arbeiten mit Excel Wir erstellen ein einfaches Kassabuch zur Führung einer Haushalts- oder Portokasse Roland Liebing, im November 2012 Eine einfache Haushalt-Buchhaltung (Kassabuch)

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Übungshandbuch Organic Shape Modellierung

Übungshandbuch Organic Shape Modellierung Übungshandbuch Organic Shape Modellierung Ashlar Vellum Graphite Copyright: Ashlar Incorporated Copyright: Arnold CAD GmbH www.arnold-cad.com Handbuchversion: 1.0 Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG...2 ORGANIC

Mehr

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer

Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Hinweis: Die Beschreibungen für die Aktionen mit Dateien gelten jeweils für Ordner analog. Sie können Aktionen wie Umbenennen, Löschen, Kopieren und Verschieben

Mehr

6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements

6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements 6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements Inhaltsverzeichnis 6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements 1 Vorbemerkung.......................................... 1 6.1 Schritt

Mehr

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten.

1. Sobald Sie mit der Maus über die Navigationszeile Ihrer Homepage fahren, erscheint ein Button Navigation bearbeiten. Anwendungsbeispiel Wir über uns Seite erstellen In diesem Anwendungsbeispiel wird zunächst eine Übersichtstabelle zu allen Mitarbeitern Ihres Büros erstellt. Hinter jeder Person ist dann eine neue Seite

Mehr

Workshop - Vistenkarten mit OpenOffice

Workshop - Vistenkarten mit OpenOffice Visitenkarten mit OpenOffice http://lfs.at.vu/lfs Seite 1 Workshop - Vistenkarten mit OpenOffice 1.) Programm Zeichnung von OpenOffice starten. 2.) Mit einem rechten Maustastenklick auf das leere Zeichenblatt

Mehr

Jetzt wird auf die Zahl 2 geklickt und die Höhe der Zeile 2 eingestellt. Die Vorgehensweise ist wie

Jetzt wird auf die Zahl 2 geklickt und die Höhe der Zeile 2 eingestellt. Die Vorgehensweise ist wie Hergestellt nur für den privaten Gebrauch von Harry Wenzel. w Kopieren Vervielfältigen nur mit Genehmigung des Verfassers! apple Mit Excel einen Kalender für das Jahr 2013 erstellen. Vorab erst noch ein

Mehr

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch

Tutorial Speichern. Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Jacqueline Roos - Riedstrasse 14, 8908 Hedingen, 044 760 22 41 jroos@hispeed.ch - www.forums9.ch Tutorial Speichern Wer ein Fotobuch zusammenstellen möchte, der sucht oft auf dem ganzen Computer und diversen

Mehr

BRG Viktring 5A 7.11.2008

BRG Viktring 5A 7.11.2008 BRG Viktring 5A 7.11.2008 Sarah Leier Vinicia Kuncic Nina Perdacher Nadine Mischitz 1 Information 1. Microsoft Word: 2. Erklärung: Was ist Microsoft Word? Microsoft Word ist ein Programm zum Schreiben

Mehr

Das Werkzeug Verschieben/Kopieren wird über die Symbolleiste oder im Pull-Down-Menü Tools > Verschieben aktiviert.

Das Werkzeug Verschieben/Kopieren wird über die Symbolleiste oder im Pull-Down-Menü Tools > Verschieben aktiviert. Verschieben/Kopieren-Werkzeug 95 Die Änderungswerkzeuge In den Kapiteln zuvor haben Sie gelernt, wie Sie mit den Zeichnen-Werkzeugen die in SketchUp vorhandenen Grundformen (Rechteck, Kreis, Bogen, Linie

Mehr

Tipps & Tricks im CRM

Tipps & Tricks im CRM Tipps & Tricks im CRM 1. Mehrere Datensätze gleichzeitig bearbeiten S. 2 2. Änderung der Spaltenreihenfolge S. 3 3. Auto-Vervollständigung S. 3 4. Katalogwert wählen, ohne Katalog zu öffnen S. 4 5. Tastenkombination

Mehr

Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 8 - Übungen für Einsteiger und Fortgeschrittene - Dipl.-Ing. Jürgen Feuerherm

Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 8 - Übungen für Einsteiger und Fortgeschrittene - Dipl.-Ing. Jürgen Feuerherm Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 8 Diese Übung behandelt das Thema: Der Kachelmanager Der Kachelmanager Er ist nicht der Manager eines Kachelherstellers, wie man auf den ersten Blick denken könnte

Mehr

Grasshopper-Rhino-Illustrator Tutorial

Grasshopper-Rhino-Illustrator Tutorial Grasshopper-Rhino-Illustrator Tutorial BAKE - MAKE2D - EXPORT Sobald ihr eure Schaltung fertig gebaut habt müsste es in etwa so in Rhino angezeigt werden. Wenn ihr jetzt die Geometrie d.h. die gelofteten

Mehr

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Diese Anleitung soll als Kurzreferenz und Schnellanleitung dienen um einfach und schnell Berichte auf der Homepage www.dav-koblenz.de

Mehr

Workshop 6. März 2013

Workshop 6. März 2013 Workshop 6. März 2013 81.92 kurad Weiterbildung Excel / Calc Tipps und Tricks Excel Aktuelles Datum bzw. Uhrzeit per Tastatur eingeben Wenn schnell in einer Tabellenzeile die aktuelle Uhrzeit bzw das aktuelle

Mehr

Schalter für Zeichnungshilfen Statuszeile

Schalter für Zeichnungshilfen Statuszeile Das Programmfenster Zeichnungsname Werkzeugkästen Menüleiste Zeichenbereich Bildschirmmenü Befehlszeilenfenster Schalter für Zeichnungshilfen Statuszeile Während der Arbeit mit AutoCAD kann über eine Online-Hilfe

Mehr

Handbuch Teil 3, Sanitär/Heizung

Handbuch Teil 3, Sanitär/Heizung Handbuch Teil 3, Sanitär/Heizung RED CAD APP Copyright by, 4147 Aesch / Schweiz Verfasser: Bernard Hofmann Seite 1 von 15 Inhalt 1 Zusatzfunktionen Sanitär / Heizung 3 1.1 Symbolik 4 1.2 Abwasser 6 1.3

Mehr

Satzhilfen Publisher Seite Einrichten

Satzhilfen Publisher Seite Einrichten Satzhilfen Publisher Seite Einrichten Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Seite einzurichten, wir fangen mit der normalen Version an, Seite einrichten auf Format A5 Wählen Sie zunächst Datei Seite einrichten,

Mehr

Tabellen. Inhaltsverzeichnis. Tabellen einfügen

Tabellen. Inhaltsverzeichnis. Tabellen einfügen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Tabellen... 1 Tabellen einfügen... 1 Tabelle füllen... 2 Cursorsteuerung in der Tabelle... 2 Tabellenteile markieren oder löschen... 2 Tabellenteile markieren...

Mehr

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen...

Vorwort... 2. Installation... 3. Hinweise zur Testversion... 4. Neuen Kunden anlegen... 5. Angebot und Aufmaß erstellen... 6. Rechnung erstellen... Inhalt Vorwort... 2 Installation... 3 Hinweise zur Testversion... 4 Neuen Kunden anlegen... 5 Angebot und Aufmaß erstellen... 6 Rechnung erstellen... 13 Weitere Informationen... 16 1 Vorwort Wir freuen

Mehr

Selbststudienunterlagen: Blechmodellierung mit ProE

Selbststudienunterlagen: Blechmodellierung mit ProE Selbststudienunterlagen: Blechmodellierung mit ProE Diese Anleitung soll einen schnellen Einstieg in die Blechmodellierung mit ProE ermöglichen und kann aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten des Blechmoduls

Mehr

Excel Allgemeine Infos

Excel Allgemeine Infos Spalten Zeilen Eine Eingabe bestätigen Die Spalten werden mit Buchstaben benannt - im Spaltenkopf Die Zeilen werden durchnumeriert - im Zeilenkopf Mit der Eingabe Taste Bewegen innerhalb der Arbeitsmappe

Mehr

Adobe Illustrator 01. Turorial_Übung_03. Darstellungsmethoden WS 2013/ Neues Dokument. 1.2 Formatgröße bestimmen 1.3 Ebenen

Adobe Illustrator 01. Turorial_Übung_03. Darstellungsmethoden WS 2013/ Neues Dokument. 1.2 Formatgröße bestimmen 1.3 Ebenen Adobe Illustrator 01 1. Neues Dokument 1.1 Neues Dokument 1.2 Formatgröße bestimmen 1.3 Ebenen 2. Hintergrund erstellen 2.1 Rechteck zeichnen 2.2 Skalieren 3. Bild platzieren 3.1 Bild skalieren 3.2 Objekte

Mehr

Um Übergänge, Ein- und Ausblendung zu gestalten, kann man hier eine Leere vor oder nach einem Clip einfügen. Ein Clip ist ein einzelner Film.

Um Übergänge, Ein- und Ausblendung zu gestalten, kann man hier eine Leere vor oder nach einem Clip einfügen. Ein Clip ist ein einzelner Film. Hier fügt man eine Videodatei (z.b. mp4) hinzu. Man wählt die gewünschte Datei aus und drückt auf öffnen. Um Übergänge, Ein- und Ausblendung zu gestalten, kann man hier eine Leere vor oder nach einem Clip

Mehr

Computer Tastatur und Funktionsweisen

Computer Tastatur und Funktionsweisen Computer Tastatur und Funktionsweisen Nr.. Taste Beschreibung 1 ESC ESC-Taste, Menüfenster abbrechen 2 TAB Tabulator-Taste 3 CAPLOCK Permanente Großschreibung ein/aus (bei manchen Tastaturen muss zum Ausschalten

Mehr

Inventor. C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Desktop\COMENIUS_Juni2005\Inventor01_D.doc Seite 1

Inventor. C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Desktop\COMENIUS_Juni2005\Inventor01_D.doc Seite 1 EINZELTEILMODELLIERUNG MIT DEM INVENTOR... 3 DIE BENUTZEROBERFLÄCHE...4 BAUTEILKONSTRUKTION FÜR EINE BOHRVORRICHTUNG MIT HILFE VON SKIZZENABHÄNGIGKEITEN... 22 Editieren von Skizzen mit Abhängigkeiten...

Mehr

Tipps für professionelle Repaints

Tipps für professionelle Repaints Tipps für professionelle Repaints Grundlagen In Tutorial 3.1 wurde Ihnen erklärt, wie man eine DDS- Texture in ein Bild umwandeln und wieder zurück transformieren kann. In diesem Tutorial gehe ich noch

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Arabische Ornamente in OpenOffice bearbeiten

Arabische Ornamente in OpenOffice bearbeiten Arabische Ornamente in OpenOffice bearbeiten OpenOffice ist eine frei erhältliche professionelle Software, die unter http://www.openoffice.org heruntergeladen werden kann, wenn sie nicht bereits auf dem

Mehr

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen...

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen... FL-Manager: Kurze beispielhafte Einweisung In dieser Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Abläufe kennen. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Dokumentation FLManager.pdf Neues Projekt

Mehr

BENUTZEROBERFLÄCHE. Menüleiste. Steuerungsleiste. Einstellparameter, die sich je nach ausgewähltem Werkzeug oder. Werkzeuge. versteckte Werkzeuge

BENUTZEROBERFLÄCHE. Menüleiste. Steuerungsleiste. Einstellparameter, die sich je nach ausgewähltem Werkzeug oder. Werkzeuge. versteckte Werkzeuge BENUTZEROBERFLÄCHE Menüleiste Steuerungsleiste Werkzeuge versteckte Werkzeuge Einstellparameter, die sich je nach ausgewähltem Werkzeug oder durch längeres Klicken auf die Dreiecke auf den Werkzeugen einzublenden

Mehr

Image Converter. Benutzerhandbuch. Inhaltsverzeichnis: Version: 1.1.0.0. Das Folgende vor Gebrauch von Image Converter unbedingt lesen

Image Converter. Benutzerhandbuch. Inhaltsverzeichnis: Version: 1.1.0.0. Das Folgende vor Gebrauch von Image Converter unbedingt lesen Image Converter Benutzerhandbuch Version: 1.1.0.0 Das Folgende vor Gebrauch von Image Converter unbedingt lesen Inhaltsverzeichnis: Überblick über Image Converter S. 2 Bildkonvertierungsprzess S. 3 Import

Mehr

1: Access starten und beenden

1: Access starten und beenden Schnelleinstieg in Access 1 In diesem Kapitel können Sie sich einen ersten Überblick über die Grundfunktionen von Access verschaffen. Sie erstellen eine Access- Datenbank mit einer einfachen Adressverwaltung.

Mehr

Windows 7: Neue Funktionen im praktischen Einsatz - Die neue Taskleiste nutzen

Windows 7: Neue Funktionen im praktischen Einsatz - Die neue Taskleiste nutzen Windows 7: Neue Funktionen im praktischen Einsatz - Die neue Taskleiste nutzen Das können wir Ihnen versprechen: An der neuen Taskleiste in Windows 7 werden Sie sehr viel Freude haben. Denn diese sorgt

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

6. Dateien und Ordner verwalten

6. Dateien und Ordner verwalten 6. Dateien und Ordner verwalten Übungsbeispiel Sie werden lernen, Daten zu kopieren, zu verschieben, zu löschen und den Papierkorb zu verwalten. Um Daten zu transportieren, werden Sie lernen Daten schnell

Mehr

3. auf Symbol klicken. 2010 erstellt von Erika Völkel

3. auf Symbol klicken. 2010 erstellt von Erika Völkel Ein Tastendruck (oder Klick) und der Bildschirm (oder das Fenster) wird ausgedruckt oder abgespeichert. 1. Download (Freeware) im Internet: www.chip.de eingeben 2. bei Suche: hardcopy eingeben 3. auf Symbol

Mehr

cnccut Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung

cnccut Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung Onlinehilfe - Kombischachteln Automatische NC-Programm-Erstellung IBE Software GmbH; Friedrich-Paffrath-Str. 41; D-26389 Wilhelmshaven Fon: 04421-994357; Fax 04421-994371; www.cnccut.org; info@ibe-software.de

Mehr

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6HKUJHHKUWH6RIW&OHDQ $QZHQGHU LQ XQVHUHP 6RIW&OHDQ 8SGDWHV 'RZQORDGEHUHLFK ILQGHQ 6LH ]ZHL $UWHQ YRQ 8SGDWHV 1DFKIROJHQGHUIDKUHQ6LHZHOFKHV8SGDWHI U6LHGDVULFKWLJHLVWXQGZLH6LHGDV8SGDWHDXI,KUHP$UEHLWVSODW]GXUFKI

Mehr

PhotoFiltre: Fotokorrektur schnell und einfach

PhotoFiltre: Fotokorrektur schnell und einfach PhotoFiltre: Fotokorrektur schnell und einfach Mit PhotoFiltre können Sie jede Art von Fotonachbearbeitung schnell und einfach durchführen, für den Privatanwender, selbst für den anspruchsvollen das perfekte

Mehr

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~

UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ UMGANG MIT MICROSOFT WORD ~DER EINSTIEG~ INHALT Inhalt... 1 1. Titelblatt... 1 1.1 Inhalt... 1 1.2 Gestaltung... 2 1.3 Kopf-und Fußzeile... 3 2. Seitenlayout... 4 2.1 Typografie... 4 2.2 Seitenränder...

Mehr

Empfehlungen zur Nutzung der CD zum Buch: Klee & Wiemann: Beweglichkeit und Dehnfähigkeit. Schorndorf: Hofmann, 2005. 1

Empfehlungen zur Nutzung der CD zum Buch: Klee & Wiemann: Beweglichkeit und Dehnfähigkeit. Schorndorf: Hofmann, 2005. 1 Empfehlungen zur Nutzung der CD zum Buch: Klee & Wiemann: Beweglichkeit und Dehnfähigkeit. Schorndorf: Hofmann, 2005. 1 Starten der CD Nach dem Einlegen der CD in Ihr CD-Laufwerk müsste die CD von selbst

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Vorübung 1 Beschriften Sie die Tabelle wie in der Abbildung dargestellt.

Vorübung 1 Beschriften Sie die Tabelle wie in der Abbildung dargestellt. Diese Anleitung führt in einige Grundfunktionen des Tabellenkalkulationsprogramms Microsoft Excel ein. Sie erstellen nach einigen Vorübungen mit Excel ein kleines Programm, das auf der Grundlage der Gesamtpunktzahl

Mehr

1. Positionieren Textfelder. 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten. 1.2. Größe und Position des Textfeldes verändern

1. Positionieren Textfelder. 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten. 1.2. Größe und Position des Textfeldes verändern 1. Positionieren Textfelder 1.1. Textfelder einfügen und bearbeiten Textfelder können auf zwei Arten eingefügt werden. Entweder Textfeld einfügen und dann den Text hineinschreiben, oder zuerst den Text

Mehr

In der grafischen Darstellungen wie Raumbelegungsplan, Referentenbelegung usw. können Sie Ihre eigenen Farben und Einträge darstellen.

In der grafischen Darstellungen wie Raumbelegungsplan, Referentenbelegung usw. können Sie Ihre eigenen Farben und Einträge darstellen. Seite 1 von 10 1. FARBEINSTELLUNGEN DER SEMINARE In der grafischen Darstellungen wie Raumbelegungsplan, Referentenbelegung usw. können Sie Ihre eigenen Farben und Einträge darstellen. WICHTIG: diese Farbeinstellungen

Mehr

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen BILD: Es ist möglich ein Bild unter den News mit zu veröffentlichen. Achtung: NUR EIN BILD pro Beitrag, und dieses sollte zuvor auf die

Mehr

1. Software installieren 2. Software starten. Hilfe zum Arbeiten mit der DÖHNERT FOTOBUCH Software

1. Software installieren 2. Software starten. Hilfe zum Arbeiten mit der DÖHNERT FOTOBUCH Software 1. Software installieren 2. Software starten Hilfe zum Arbeiten mit der DÖHNERT FOTOBUCH Software 3. Auswahl 1. Neues Fotobuch erstellen oder 2. ein erstelltes, gespeichertes Fotobuch laden und bearbeiten.

Mehr

Word 2010 Änderungen nachverfolgen

Word 2010 Änderungen nachverfolgen WO.019, Version 1.0 05.01.2015 Kurzanleitung Word 2010 Änderungen nachverfolgen Bearbeiten mehrere Personen gemeinsam Dokumente, sollten alle Beteiligten nachverfolgen können, wer welche Änderungen vorgenommen

Mehr

ReynaPro EOS manual. ReynaPro EOS Manual. 23-12-2015 Reynaers Aluminium NV 1

ReynaPro EOS manual. ReynaPro EOS Manual. 23-12-2015 Reynaers Aluminium NV 1 ReynaPro EOS Manual 23-12-2015 Reynaers Aluminium NV 1 1. Allgemein EOS = Electronic Ordering System Mit diesem System können Sie eine Bestellung elektronisch an uns übermitteln. Ihre Bestellung wird dann

Mehr

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis

WORD-EINFÜHRUNG. Inhaltsverzeichnis WORD-EINFÜHRUNG INHALT Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte in Word...1 1.1 Word starten... 1 1.2 Der Word-Bildschirm... 2 2 Erste Arbeiten am Text...6 2.1 Text erfassen und speichern... 6 2.1.1 Übung...

Mehr

14 Teiler verschieben

14 Teiler verschieben 14 Teiler verschieben In diesem Werkzeug sind alle Funktionen zusammengefasst, die Sie zum Verschieben, Ausrichten oder Drehen von Teilern benötigen. Als Teiler werden in diesem Zusammenhang Pfosten, Riegel,

Mehr

In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren.

In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren. Text formatieren In dieser Lektion lernen Sie wie Sie Texte auf einer PowerPoint-Folie formatieren. Wichtiger als in der herkömmlichen Textverarbeitung, ist die Textgestaltung auf Präsentationsfolien.

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

Verwenden von WordPad (Win7)

Verwenden von WordPad (Win7) Verwenden von WordPad (Win7) WordPad ist ein Textverarbeitungsprogramm, mit dem Sie Dokumente erstellen und bearbeiten können. In WordPad können Dokumente komplexe Formatierungen und Grafiken enthalten.

Mehr

Einfärbbare Textur erstellen in GIMP (benutzte Version: 2.6.7)

Einfärbbare Textur erstellen in GIMP (benutzte Version: 2.6.7) Tutorial Einfärbbare Textur erstellen in GIMP (benutzte Version: 2.6.7) Vorbereiten: Ebenenfenster sichtbar Farben auf schwarz/weiß setzen (Einfach nur die Taste D drücken) Die Datei nach den Erstellen

Mehr

1 Einleitung. Lernziele. Ausgabeart und Format einer PowerPoint-Datei definieren. Folien einfügen, duplizieren, löschen, verschieben

1 Einleitung. Lernziele. Ausgabeart und Format einer PowerPoint-Datei definieren. Folien einfügen, duplizieren, löschen, verschieben 1 Einleitung Lernziele Ausgabeart und Format einer PowerPoint-Datei definieren Folien einfügen, duplizieren, löschen, verschieben bei Folien das Layout nachträglich ändern Lerndauer 4 Minuten Seite 1 von

Mehr