CAD für Landschaftsarchitekten - VectorWorks Darstellungsmethodik und Plangrafik. 1. Teil: Import und Plangrafik in 2D

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CAD für Landschaftsarchitekten - VectorWorks Darstellungsmethodik und Plangrafik. 1. Teil: Import und Plangrafik in 2D"

Transkript

1 CAD für Landschaftsarchitekten - VectorWorks Darstellungsmethodik und Plangrafik 1. Teil: Import und Plangrafik in 2D Im ersten Teil werden die zur Verfügung stehenden grafischen Möglichkeiten im zweidimensionalen Raum vorgestellt und die Möglichkeiten erläutert, einen eigenen grafischen Stil umzusetzen. 1) Kurzeinführung in den Kurs und Beispielpläne 2) Import von dwg-dateien Analysieren und Aufräumen einer importierten dwg-datei Angewendete Werkzeuge: Blatt einrichten, Strecke messen, Ähnliches aktivieren, Sichtbarkeit ändern Angewendete Befehle: Datei/Import/Import DXF-/DWG-Einzeldatei, Ändern/Polypunkte reduzieren, Extras/Suchen und Ändern, Extras/Aufräumen 3) Voraussetzungen für flächige Darstellungen Verwendung von Zeichnungsobjekten und Umwandeln von Linienzeichnungen in objektorientierte Zeichnungen Angewendete Werkzeuge: Rechteck, Polygon, Kreis, Freihandlinie Angewendete Befehle: Ändern/Verbinden, Ändern/Flächen zusammenfügen, Ändern/Schnittfläche löschen, Ändern/Schnittfläche anlegen 4) Klassen und Symbole Verwendung von Symbolen und Klassenattributen als einfaches Mittel, eine durchgehende Grafikdarstellung zu erreichen Angewendete Werkzeuge: Symbol Angewendete Befehle: Extras/Organisation 5) Zubehörpalette Zubehör importieren Zubehör verwalten Verwendete Befehle: Zubehörpalette/Importieren, Duplizieren, Umbenennen, Bearbeiten

2 6) Farbfüllungen eigene Farben definieren Farbübergänge erstellen Anwendungstipps: Oligochrome Pläne (2-3 Farben mit Nuancen) Verwendete Befehle: Attributpalette/Farbpaletten-Manager 7) Farbverläufe eigene Verläufe definieren Anwendung von Verläufen auf Objekte Anwendungstipps: Verwendung monochromer Verläufe Angewendete Werkzeuge: Füllung und Material bearbeiten Verwendete Befehle: Zubehörpalette/Zubehör anlegen/verlauf 8) Schraffuren eigene Schraffuren definieren Schraffuren anpassen (Schraffur-Editor: Farben, Strichstärken, Hintergründe) Anwendungstipps: Gefahren durch falsche Skalierung Angewendete Befehle: Ändern/In Schraffur umwandeln..., Zubehörpalette/Bearbeiten 9) Rasterbildfüllungen eigene Rasterbildfüllungen definieren (mit Hilfe von Photoshop) Rasterbildfüllungen anpassen (Export, Ändern, Neue Rasterbildfüllung) Anwendungstipps: Abstrakt bleiben Angewendete Werkzeuge: Füllung und Material bearbeiten Angewendete Befehle: Photoshop/Filter/Sonstige/Verschiebungseffekt, Zubehörpalette/ Zubehör anlegen/rasterbild 2D, Zubehörpalette/Rasterbild(er) extrahieren 10) Transparenz Einsatzmöglichkeiten transparenter Darstellung (Ebenen, Klassen, Objekte) Angewendete Befehle: Extras/Organisation Verwendete Paletten: Attributpalette

3 11) Skizzenstile Skizzenstile anwenden Skizzenstile anpassen Anwendungstipps: Pflanzendarstellungen Angewendete Befehle: Ansicht/Darstellungsart/Skizzenstil Verwendete Paletten: Infopalette, Zubehörpalette

4 CAD für Landschaftsarchitekten - VectorWorks Darstellungsmethodik und Plangrafik 2. Teil: Anwendungstipps, Planlayout und Einstieg in 3D 1) Pflanzendarstellung Symbollinie Symbole eigene (handgezeichnete) Symbole erstellen (scannen, importieren, durchsichtig schalten) Angewendete Werkzeuge: Symbollinie CE Angewendete Befehle: Ändern/Landschaft/In Intelligentes Objekt umwandeln, Datei/ Import/Import Rasterbild 2) Schatten Schatten erzeugen (duplizieren, einfärben, verschieben) "echte" Baumschatten (Schatten als eigenes Symbol auf eigener Ebene) Angewendete Werkzeuge: Symbol Angewendete Befehle: Bearbeiten/Duplizieren, Ändern/Verschieben/Verschieben 3) Planlayout/Referenzierung Verwenden von Ansichtsbereichen und Layoutebenen Erstellung von Planlayouts mit verschiedenen Maßstäben Referenzierung weiterer Dateien Angewendete Befehle: Ansicht/Ansichtsbereich anlegen, Extras/Organisation 4) Datenexport Vorbereitung und Export der Zeichnung in dwg, Rasterbild, Cinema4D und Sketchup zur weiteren Verwendung Angewendete Befehle: Datei/Export/Export dxf/dwg-einzeldatei, Datei/Export/Export Rasterbild, Datei/Export/Export CINEMA 4D (Renderworks), Datei/Export/Export 3DS

5 5) Grundlagen des 3D-Zeichnens Arbeiten mit 3D-Grundformen Navigation im dreidimensionalen Raum Verschieben mit Hilfetexten Angewendete Werkzeuge: Aktivieren 3D, Quader 3D, Polygon 3D, Umformen 3D, Ansicht überfliegen 3D, Ansicht durchlaufen 3D Angewendete Befehle: Ansicht/Projektionsart, Ansicht/Standardansichten 6) Rendering-Methoden OpenGL, RenderWorks RenderWorks mit Malstil Angewendete Befehle: Ansicht/Darstellungsart, Ansicht/Standardansichten Angewendete Werkzeuge: Ausschnitt rendern 3D 7) Konstruktionsmethoden Erstellen von 3D-Objekten aus 2D-Objekten (Tiefenkörper, Rotationskörper) Vollkörperaddition und -subtraktion Verwenden der Arbeitsebene Objektausrichtung Angewendete Befehle: 3D-Modell/Tiefenkörper anlegen, /Schichtkörper anlegen, / Verjüngungskörper anlegen, /Rotationskörper anlegen, 3D-Modell/Vollkörper anlegen/ Volumen zusammenfügen, /Schnittvolumen löschen Verwendete Paletten: Arbeitsebene

6 CAD für Landschaftsarchitekten - VectorWorks Darstellungsmethodik und Plangrafik 3. Teil: Plangrafik in 3D 1) Erstellen einer dreidimensionalen Zeichnung Umwandeln einer 2D-Zeichnung in eine 3D-Zeichnung (Objektausrichtung auf Konstruktionsebene und Tiefenkörper) Entwickeln der Gebäude mit Hilfe von Ansichten Angewendete Befehle: 3D-Modell/Tiefenkörper anlegen, 3D-Modell/In 3D-Polygon umwandeln 2) Lichter Parallellichter, Spots und Punklichter Platzierung und Focussierung Angewendete Werkzeuge: Lichtquelle 3D, Punkt 3D 3) Materialien Materialien anwenden Materialien anpassen eigene Materialien definieren Angewendete Werkzeuge: Füllung und Material bearbeiten, Infopalette 4) Pflanzendarstellung 3D-Objekte mit speziellem Material ( erodiert ) Angewendete Werkzeuge: 3D-Modell/Rotationskörper anlegen 5) Rasterbildobjekte Rasterbildobjekte verwenden eigene Rasterbildobjekte definieren Angewendete Befehle: 3D-Modell/Rasterbildobjekt anlegen...

Inhalt. 1 Grundlagen - Einführung 6. 2 Übung 1: Handling und Bedienung von VectorWorks Übung 2: Möbelscharnier - 2D Zeichnen 27.

Inhalt. 1 Grundlagen - Einführung 6. 2 Übung 1: Handling und Bedienung von VectorWorks Übung 2: Möbelscharnier - 2D Zeichnen 27. Inhalt 1 Inhalt Vorwort 4 Kursablauf 5 Voraussetzungen 5 1 Grundlagen - Einführung 6 1.1 Vorbereitungen - Herunterladen der Vorgabedateien 6 1.2 Arbeitsbereich von VectorWorks 7 1.3 Hilfe 9 1.4 Tastenkürzel

Mehr

Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks. Architektur Innenarchitektur Landschaftsarchitektur Veranstaltungs- und Lichtplanung. 2013 2.

Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks. Architektur Innenarchitektur Landschaftsarchitektur Veranstaltungs- und Lichtplanung. 2013 2. Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks Architektur Innenarchitektur Landschaftsarchitektur Veranstaltungs- und Lichtplanung 2013 2. Halbjahr CAD-Systemhaus + mehr... Vectorworks-Partner Hannover Stiftstraße

Mehr

Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks. Architektur Innenarchitektur Landschaftsarchitektur Veranstaltungs- und Bühnenplanung. 2014 1.

Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks. Architektur Innenarchitektur Landschaftsarchitektur Veranstaltungs- und Bühnenplanung. 2014 1. Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks Architektur Innenarchitektur Landschaftsarchitektur Veranstaltungs- und Bühnenplanung 2014 1. Halbjahr CAD-Systemhaus + mehr... Vectorworks-Partner Hannover

Mehr

1 Strg. Strg. Attribute übernehmen: Aktivieren (X) Zeiger über dem Objekt) T-Taste zeigt Hilfskreis und Parallelen

1 Strg. Strg. Attribute übernehmen: Aktivieren (X) Zeiger über dem Objekt) T-Taste zeigt Hilfskreis und Parallelen Aktivieren (X) Zeiger über dem Objekt) T-Taste zeigt Hilfskreis und Parallelen Attribute übernehmen: KLICK Objekt vorher sichtbar durch Mouse Over Zoomen Kurztastenbefehle Lupenfunktion (y) Zoom + Zoom

Mehr

VektorWorks - Einführungskurs

VektorWorks - Einführungskurs - Einführungskurs Ablauf: Step1 - die Arbeitsoberfläche Step2 - ein neues Dokument anlegen Step3 - Grundformen anlegen Step4-2D-Formen bearbeiten Step5 - Ebenen und Klassen Start Step6 - Vermaßen Step7

Mehr

NUTZUNG DER MODELLBAUFRÄSE. Prof. Dipl.-Ing. M.A. Marco Hemmerling Dipl.-Ing. Guido Brand Mona Makebrandt Tina Töpfer Enver Beriev

NUTZUNG DER MODELLBAUFRÄSE. Prof. Dipl.-Ing. M.A. Marco Hemmerling Dipl.-Ing. Guido Brand Mona Makebrandt Tina Töpfer Enver Beriev INHALT 1 VECTORWORKS 1.1 AUSGANGSSITUATION - BILDSCHIRMÜBERSICHT 1.2 EXPORT - VOREINSTELLUNGEN BEREINIGUNG DER ZEICHNUNG DOPPELTE OBJEKTE LÖSCHEN 1.3 2D EXPORT - VON KONSTRUKTIONSEBENE 1.4 3D EXPORT -

Mehr

White Paper: Nullpunkte

White Paper: Nullpunkte White Paper: Nullpunkte Stand: 12/2014 Distributor: Deutschland & Österreich Schweiz Hersteller: ComputerWorks GmbH Schwarzwaldstraße 67 79539 Lörrach www.computerworks.de ComputerWorks AG Florenz-Straße

Mehr

kölncad Kurse Weiterbildung, die sich auszahlt Kursplan 2009 II

kölncad Kurse Weiterbildung, die sich auszahlt Kursplan 2009 II kölncad Kurse Weiterbildung, die sich auszahlt Kursplan 2009 II VectorWorks Basics Dieser Kurs richtet sich an CAD Anfänger. Willkommen bei kölncad! Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Kursen. Sie

Mehr

Übung 10: Korpusmöbel

Übung 10: Korpusmöbel Übung 10: Korpusmöbel VectorWorks Innenausbau-Kurs: Übung 10 Aufgabenstellung Erstellen Sie ein mit Hilfe des VectorWorks Innenausbau Korpusmöbelmoduls das unten gezeichnete Fernsehmöbel. Generieren Sie

Mehr

Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks

Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks Architektur Innenarchitektur Landschaftsarchitektur Garten- und Landschaftsbau Veranstaltungs- und Lichtplanung 2015 1. Halbjahr CAD-Systemhaus + mehr... Vectorworks-Partner

Mehr

kölncad Kurse Weiterbildung, die sich auszahlt Kursplan 2010 II

kölncad Kurse Weiterbildung, die sich auszahlt Kursplan 2010 II kölncad Kurse Weiterbildung, die sich auszahlt Kursplan 2010 II Willkommen bei kölncad! Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Kursen. Sie haben sich für eine neue Software entschieden? Wie aber funktioniert

Mehr

Flasheinführung / DTP/SBT / KSEnge Mario Leimbacher. Banner mit Navigation. Vorbereitung:

Flasheinführung / DTP/SBT / KSEnge Mario Leimbacher. Banner mit Navigation. Vorbereitung: Banner mit Navigation Vorbereitung: Um im Flash mehrere Bilder für Überblendungen verwenden zu können, müssen diese zuerst im Photoshop vorbereitet und als JPG-Dateien gespeichert werden. Z.B. 3 Bilder

Mehr

Programmfenster LU 3. Lernübersicht. TZ RB LibreCAD. Programm-Menu Befehle direkt anwählen. copy / paste Ansicht. Rückgängig. Auswahl.

Programmfenster LU 3. Lernübersicht. TZ RB LibreCAD. Programm-Menu Befehle direkt anwählen. copy / paste Ansicht. Rückgängig. Auswahl. LU 3 Programmfenster Programm-Menu Befehle direkt anwählen Datei Auswahl Rückgängig copy / paste Ansicht Objekteigenschaften - Farbe - Linienstil - Füllung Ebenen (Layer) Werkzeuge: - zeichnen - auswählen

Mehr

Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks. Architektur Innenarchitektur Landschaftsarchitektur Veranstaltungs- und Lichtplanung. 2013 1.

Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks. Architektur Innenarchitektur Landschaftsarchitektur Veranstaltungs- und Lichtplanung. 2013 1. Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks Architektur Innenarchitektur Landschaftsarchitektur Veranstaltungs- und Lichtplanung 2013 1. Halbjahr CAD-Systemhaus + mehr... Vectorworks-Partner Hannover Stiftstraße

Mehr

1 Einführung in das CAD-Programm Vectorworks interiorcad Grundeinstellungen Tastenkürzel Auswahl für den Anfang...

1 Einführung in das CAD-Programm Vectorworks interiorcad Grundeinstellungen Tastenkürzel Auswahl für den Anfang... Inhalt 1 Einführung in das CAD-Programm Vectorworks interiorcad 2014..... 7 1.1 Grundeinstellungen.................................. 7 1.2 Tastenkürzel Auswahl für den Anfang.................... 13 2 2D-Zeichenaufgaben.......................................

Mehr

- Gehen Sie nun zum Bereich «Bearbeiten». Kontrollieren Sie die Einstellungen anhand folgender Abbildung.

- Gehen Sie nun zum Bereich «Bearbeiten». Kontrollieren Sie die Einstellungen anhand folgender Abbildung. 1 Erste Schritte Voreinstellungen - Schliessen Sie das offene Dokument: Beachten Sie, dass Sie nicht auf das weisse Kreuz auf rotem Hintergrund klicken, damit wird das Programm beendet! - Gehen Sie unter

Mehr

3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung

3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung 3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung Lernziele - Detail zeichnen - Schraffuren zuweisen - Flächen und Geraden schneiden - Objekte öffnen

Mehr

Empfehlung für den Datenaustausch zwischen Vectorworks 2012 und AutoCAD Architecture 2012

Empfehlung für den Datenaustausch zwischen Vectorworks 2012 und AutoCAD Architecture 2012 Vermögen und Bau Baden-Württemberg Betriebsleitung Empfehlung für den Datenaustausch zwischen Vectorworks und AutoCAD Empfehlung für den Datenaustausch zwischen Vectorworks 2012 und AutoCAD Architecture

Mehr

InDesign CC. Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 INDCC

InDesign CC. Grundlagen. Peter Wies. 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 INDCC InDesign CC Peter Wies 1. Ausgabe, 1. Aktualisierung, März 2014 Grundlagen INDCC 12 InDesign CC - Grundlagen 12 Grafiken und verankerte Objekte In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie Grafiken im Dokument

Mehr

Distributor Schweiz. Distributor Deutschland

Distributor Schweiz. Distributor Deutschland Handbuch 01 RenderWorks Seite 2 Mittwoch, 21. April 1999 9:38 09 Distributor Schweiz Distributor Deutschland ComputerWorks Langgartenweg 27 CH-4123 Allschwil Tel.: 061 / 486 43 43 Fax: 061 / 486 43 42

Mehr

KURZREFERENZ. Zoomen. Schwenken NAVIGATION STRUKTURIERUNG. Punktanwahl. Schnellmenü Strukturbaum. Eigenschaftenleiste

KURZREFERENZ. Zoomen. Schwenken NAVIGATION STRUKTURIERUNG. Punktanwahl. Schnellmenü Strukturbaum. Eigenschaftenleiste Zeichnung öffnen Speichern Neues Zeichenblatt Alle Zeichnungen speichern Zeichenblatt schließen Kopie speichern unter Bild Neuaufbau Fenster Zoom Verkleinern Gespeicherte Fenster Zoom auf Auswahl Zoom

Mehr

TUTORIAL. Gebäude entwerfen Schritt für Schritt 1 2 3... zickenheiner architekten gmbh höfler leisinger zickenheiner. Schutzgebühr 15,00/ Fr. 25.

TUTORIAL. Gebäude entwerfen Schritt für Schritt 1 2 3... zickenheiner architekten gmbh höfler leisinger zickenheiner. Schutzgebühr 15,00/ Fr. 25. TUTORIAL Gebäude entwerfen Schritt für Schritt 1 2 3... zickenheiner architekten gmbh höfler leisinger zickenheiner Schutzgebühr 15,00/ Fr. 25. Inhalt Einleitung... 2 Die Benutzeroberfläche in Kürze...

Mehr

Dynamische Schnitte. Autor: Michel Frigge. (c) 2007 by!

Dynamische Schnitte. Autor: Michel Frigge. (c) 2007 by! Dynamische Schnitte Autor: Michel Frigge (c) 2007 by! Dynamische Schnitte Konzept und Idee: Stephan Mönninghoff Beratung: Stephan Mönninghoff, Andreas Esser Lektorat: Ulf Röttger, Eric Wolters, Zouheir

Mehr

CAD-Schnittstelle. Auf diese Weise gelangen Sie zu einem Fenster, in dem Sie Ihre zu importierende DXF- oder DWG-Datei auswählen können.

CAD-Schnittstelle. Auf diese Weise gelangen Sie zu einem Fenster, in dem Sie Ihre zu importierende DXF- oder DWG-Datei auswählen können. Über die CAD-Schnittstelle können Sie CAD-Zeichnungen importieren und exportieren. metigo MAP bietet Ihnen drei Varianten des CAD-Imports an: Import von CAD-Zeichnungen als Kartierungsgrundlage (DXB, DXF,

Mehr

Grundlagen. DTP Gestaltung Macromedia FreeHand. Baum mit Verlauf. Schlange mit ausgearbeiteten Kopf. Hubert Jäckels

Grundlagen. DTP Gestaltung Macromedia FreeHand. Baum mit Verlauf. Schlange mit ausgearbeiteten Kopf. Hubert Jäckels Schlange mit ausgearbeiteten Kopf Baum mit Verlauf (verschiedene Verlaufstechniken) Schlange und Baum Kontur zeichnen Inspektor-Fläche Verlauf wählen Schlange zeichnen Schlange färben Schlangekopf und

Mehr

ClAssrOOm in A BOOk. Das offizielle Trainingsbuch von Adobe Systems

ClAssrOOm in A BOOk. Das offizielle Trainingsbuch von Adobe Systems ADOBE PhOtOshOP Cs3 ClAssrOOm in A BOOk Das offizielle Trainingsbuch von Adobe Systems Für Photoshop CS3 und CS3 Extended, enthält 8 Video-Tutorials Mit DVD, für Windows und Mac OS X Trademarks of Adobe

Mehr

TUTORIAL. Gebäude entwerfen Schritt für Schritt 1 2 3... zickenheiner architekten gmbh höfler leisinger zickenheiner. Schutzgebühr 15,00/ Fr. 25.

TUTORIAL. Gebäude entwerfen Schritt für Schritt 1 2 3... zickenheiner architekten gmbh höfler leisinger zickenheiner. Schutzgebühr 15,00/ Fr. 25. TUTORIAL Gebäude entwerfen Schritt für Schritt 1 2 3... zickenheiner architekten gmbh höfler leisinger zickenheiner Schutzgebühr 15,00/ Fr. 25. Inhalt Einleitung... 2 Fotos und Visualisierungen... 4 Die

Mehr

Handout Vectorworks 2014

Handout Vectorworks 2014 Handout Vectorworks 2014 Inhalt 1. Die Hilfe... 1 2. Die Oberfläche... 2 3. Die Einstellungen... 3 3.1 Programmeinstellungen ändern... 3 3.1.1 Einstellungen Programm Reiter Bearbeiten... 3 3.1.2 Einstellungen

Mehr

Photoshop CS6 Grundlagen. Inhalt

Photoshop CS6 Grundlagen. Inhalt Photoshop CS6 Grundlagen Inhalt Vorwort... I So benutzen Sie dieses Buch... II Inhalt... V Grundlagen der Bildbearbeitung... 1 Bildbearbeitung wer braucht denn so was?...1 Zielgruppen...2 Einsatzbereiche...2

Mehr

Adobe. Classroom in a Book. Adobe Illustrator CS

Adobe. Classroom in a Book. Adobe Illustrator CS M Adobe Adobe Illustrator CS ADOBE ILLUSTRATOR CS Inhalt Einführung Über dieses Buch 13 Voraussetzungen 13 Das Programm installieren 14 Die Classroom-in-a-Book-Schriften installieren 14 Die Classroom-in-a-Book-Dateien

Mehr

Vectorworks. Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks

Vectorworks. Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks Vectorworks Schulungsprogramm Vectorworks + Renderworks Architektur Innenarchitektur Landschaftsarchitektur Garten- und Landschaftsbau Veranstaltungs- und Lichtplanung 2016 1. Halbjahr CAD-Systemhaus +

Mehr

CLASSROOM IN A BOOK Das offiziehe Trainingsbuch von Adobe Systems

CLASSROOM IN A BOOK Das offiziehe Trainingsbuch von Adobe Systems ADOBE PHOTOSHOP CS3 CLASSROOM IN A BOOK Das offiziehe Trainingsbuch von Adobe Systems Für Photoshop CS3 und CS3 Extended, enthält 8 Video-Tutorials Mit DVD, für Windows und Mac OS X ADDISON-WESLEY Adobe

Mehr

Vorwort Einführung in Power Query Erste Abfrage erstellen... 21

Vorwort Einführung in Power Query Erste Abfrage erstellen... 21 Vorwort... 11 1 Einführung in Power Query... 13 1.1 Power Query installieren und aktivieren... 13 1.2 Power Query aktivieren bzw. deaktivieren... 14 Was tun, wenn das Register nicht angezeigt wird... 16

Mehr

INHALT 1 VECTORWORKS 1.1 AUSGANGSSITUATION - BILDSCHIRMÜBERSICHT 1.2 EXPORT - VOREINSTELLUNGEN 1.3 2D EXPORT - VON KONSTRUKTIONSEBENE 1

INHALT 1 VECTORWORKS 1.1 AUSGANGSSITUATION - BILDSCHIRMÜBERSICHT 1.2 EXPORT - VOREINSTELLUNGEN 1.3 2D EXPORT - VON KONSTRUKTIONSEBENE 1 CAD INHALT 1 VECTORWORKS 1.1 AUSGANGSSITUATION - BILDSCHIRMÜBERSICHT 1.2 EXPORT - VOREINSTELLUNGEN 1.3 2D EXPORT - VON KONSTRUKTIONSEBENE 1.4 3D EXPORT - VON KONSTRUKTIONSEBENE 1.5 TEST RE-IMPORT 1.6 BEISPIELELEMENTE

Mehr

TUTORIAL. Visualisieren Schritt für Schritt 1 2 3... Schutzgebühr 15,00/ sfr. 25,00

TUTORIAL. Visualisieren Schritt für Schritt 1 2 3... Schutzgebühr 15,00/ sfr. 25,00 TUTORIAL Visualisieren Schritt für Schritt 1 2 3... Schutzgebühr 15,00/ sfr. 25,00 Inhalt Einleitung...3 Kapitel 1: Gebäudeaußenansicht...4 Renderworks-Kamera platzieren...6 Lichtquellen und Lichtqualität...

Mehr

3D Grafik mit TrueSpace 5. Crashkurs März 2013. März 2013 Einführung in die 3D-Bearbeitung - 2012 Frank Kaden 1/26

3D Grafik mit TrueSpace 5. Crashkurs März 2013. März 2013 Einführung in die 3D-Bearbeitung - 2012 Frank Kaden 1/26 3D Grafik mit TrueSpace 5 Crashkurs März 2013 März 2013 Einführung in die 3D-Bearbeitung - 2012 Frank Kaden 1/26 3D Grafik mit TrueSpace dreidimensionales Visualisierungs-, Modellier-, Animationsprogramm

Mehr

Einleitung Erste Abfrage erstellen...2

Einleitung Erste Abfrage erstellen...2 Einleitung...7 1 Einführung in Power Query... 11 1.1 Power Query installieren und aktivieren... 11 1.2 Power Query aktivieren bzw. deaktivieren... 12 Was tun, wenn das Register nicht angezeigt wird...

Mehr

European Computer Driving Licence Europäischer Computer Führerschein ECDL CAD. CAD Syllabus Version 1.5

European Computer Driving Licence Europäischer Computer Führerschein ECDL CAD. CAD Syllabus Version 1.5 European Computer Driving Licence Europäischer Computer Führerschein ECDL CAD CAD Syllabus Version 1.5 EUROPÄISCHER COMPUTER FÜHRERSCHEIN CAD Syllabus Version 1.5 The European Computer Driving Licence

Mehr

Zeichnungserstellung mit Creo Parametric

Zeichnungserstellung mit Creo Parametric Zeichnungserstellung mit Creo Parametric Überblick Kursnummer Kursdauer TRN-3405 T 3 Tage Der Kurs Zeichnungserstellung mit Creo Parametric ist für Benutzer konzipiert, die 2D-Zeichnungen anhand von Informationen

Mehr

2 Ein Plakat erstellen 40. Inhaltsverzeichnis. I CorelDRAW kennen lernen 14

2 Ein Plakat erstellen 40. Inhaltsverzeichnis. I CorelDRAW kennen lernen 14 I CorelDRAW kennen lernen 14 1.1 I CorelDRAW starten 14 1.2 I Der CorelDRAW-Arbeitsbereich '. 16 1.2.1 I Der Desktop, 16 1.2.2 I Die Lineaie 16 1.2.3 I Die Rollbalken und der Seitenzähler 18 1.2.4 I Die

Mehr

Einstieg in BIM. Bauhaus-Universität Weimar Einstieg in BIM WS 12/13

Einstieg in BIM. Bauhaus-Universität Weimar Einstieg in BIM WS 12/13 Einstieg in BIM Termine Kursinhalt und Terminübersicht Dienstags 15:15 16:45 blauer Pool 16.10.2012 Vorstellung und Einschreibung Kurs Revit 23.10.2012 Einführung in Autodesk Revit Architecture 30.10.2012

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird Grundlagen Der Programmstart Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche auf den Eintrag ALLE PROGRAMME Im geöffneten Untermenü aktivieren Sie den Eintrag CORELDRAW GRAPHICS SUITE 12 und anschließend auf

Mehr

Autodesk AutoCAD Certified User Skills

Autodesk AutoCAD Certified User Skills Autodesk Einführung Die erfolgreich abgelegte Zertifizierung Autodesk Certified User (ACU) ist ein verlässlicher Nachweis der vermittelten Kenntnisse und Fähigkeiten und kann die berufliche Entwicklung

Mehr

Grundlagen Vectorworks

Grundlagen Vectorworks Grundlagen Vectorworks 2D und 3D-Konstruieren für Einsteiger und Fortgeschrittene Handbuch für Lehrer und Studenten Grundlagen Vectorworks 2D und 3D-Konstruieren für Einsteiger und Fortgeschrittene Verfasser:

Mehr

2D für die Weiterbildung der Schreiner mit VectorWorks interiorcad 2012. mit Unterstützung des

2D für die Weiterbildung der Schreiner mit VectorWorks interiorcad 2012. mit Unterstützung des edv. schulung kurt lusti amselweg 14 3053 münchenbuchsee edv.schulung@bluewin.ch 031 869 19 26 2D für die Weiterbildung der Schreiner mit VectorWorks interiorcad 2012 mit Unterstützung des Geschätzte Lehrkräfte

Mehr

Objekt: Quader. Zeichnen. Wiegen. Messen? Zerschneiden. Berechnen. Anmalen

Objekt: Quader. Zeichnen. Wiegen. Messen? Zerschneiden. Berechnen. Anmalen Objekt: Quader Zeichnen Wiegen Messen? Zerschneiden Berechnen Anmalen Messen Vor dem Messen Müssen wir eine Übereinkunft über die Richtungen treffen (L)änge (x) =40 Ursprung (B)reite (y) =15 (H)öhe (z)

Mehr

Grasshopper-Rhino-Illustrator Tutorial

Grasshopper-Rhino-Illustrator Tutorial Grasshopper-Rhino-Illustrator Tutorial BAKE - MAKE2D - EXPORT Sobald ihr eure Schaltung fertig gebaut habt müsste es in etwa so in Rhino angezeigt werden. Wenn ihr jetzt die Geometrie d.h. die gelofteten

Mehr

ZWCAD 2017 SP3.2 Vernum: ZWCAD Mechanical SP2 Vernum: ZWCAD Architecture SP2 Vernum:

ZWCAD 2017 SP3.2 Vernum: ZWCAD Mechanical SP2 Vernum: ZWCAD Architecture SP2 Vernum: Neuerungen für: ZWCAD 2017 SP3.2 Vernum: 2017.06.07 ZWCAD Mechanical SP2 Vernum: 2017.05.08 ZWCAD Architecture SP2 Vernum:2017.05.08 Inhalt Neue und Erweiterte Funktionen ZWCAD... 3 1. Verbesserung und

Mehr

HOW TO Heat Mapping mit EasyMap

HOW TO Heat Mapping mit EasyMap HOW TO Heat Mapping mit EasyMap Sie möchten analysieren, ob sich Ihre Kunden räumlich clustern? Sie sind auf der Suche nach Hot Spots, um Schwerpunktregionen herauszuarbeiten und neue Zielgebiete für Ihre

Mehr

Integrierte Planarbeit

Integrierte Planarbeit Werner Püntener Marvin Säuberlich Integrierte Planarbeit Co-Autoren Stefan Bender Andreas Esser Michel Frigge Tobias von Kortzfleisch Tobias Lambrecht Alex Meier Stefan Münzesheimer Patrick Püntener Themenbereich

Mehr

~ SpringerWienNewYork

~ SpringerWienNewYork ~ SpringerWienNewYork Horst Sondermann Vectorworks Architektur CAAD und Visualisierung SpringerWienNewYork Prof. Arch. Horst Sondermann Hochschule für Technik Stuttgart Schellingstr. 24, 70174 Stuttgart

Mehr

3.4 Transparente Gegenstände freistellen

3.4 Transparente Gegenstände freistellen 3.4 Transparente Gegenstände freistellen Das Freistellen von transparenten Gegenständen ist eine komplizierte Aufgabe, weil Oberflächen wie Glas nicht einfach mit einem Freistellungswerkzeug wie dem Lasso

Mehr

Photoshop Fortgeschrittenes

Photoshop Fortgeschrittenes Professur Psychologie digitaler Lernmedien Institut für Medienforschung Philosophische Fakultät Fortgeschrittenes Maik Beege M.Sc. Seminaraufbau Bildgröße Text im Foto Bild im Bild Aufbau Bildgröße Bildgröße

Mehr

InDesign CS6. Grundlagen. Peter Wies, Linda York. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 2013 INDCS6

InDesign CS6. Grundlagen. Peter Wies, Linda York. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 2013 INDCS6 InDesign CS6 Peter Wies, Linda York. Ausgabe, 2. Aktualisierung, November 203 Grundlagen INDCS6 2 InDesign CS6 - Grundlagen 2 Einstieg in InDesign In diesem Kapitel erfahren Sie wie Sie InDesign starten

Mehr

Detlef Ridder. Google SketchUp 8. Praxiseinstieg. ",."" il;,,;::,::')1::;,,'d ;/, --. mitp

Detlef Ridder. Google SketchUp 8. Praxiseinstieg. ,. il;,,;::,::')1::;,,'d ;/, --. mitp Detlef Ridder Google SketchUp 8 Praxiseinstieg ",."" il;,,;::,::')1::;,,'d ;/, --. mitp Vorwort ",. I Einfach loslegen: Ich zeichne mein Haus, mein Pferd, mein Boot. 1.1 Download - http://sketchup.google.com.

Mehr

IMPORT UND EXPORT FREMDFORMATE RICHTIG BEHANDELN

IMPORT UND EXPORT FREMDFORMATE RICHTIG BEHANDELN IMPORT UND EXPORT FREMDFORMATE RICHTIG BEHANDELN von Frank Kobs und Andreas Rupp Agenda: 3D-Hersteller Hersteller-Modelle: was ist beim Import zu beachten welche Tools gibt es hier 2D-Skizzen und Architektenpläne:

Mehr

Vergleichsmatrix. CorelCAD 2015 für Windows und Mac OS im Vergleich zu leichten CAD-Anwendungen. Dateiunterstützung * * Benutzeroberfläche

Vergleichsmatrix. CorelCAD 2015 für Windows und Mac OS im Vergleich zu leichten CAD-Anwendungen. Dateiunterstützung * * Benutzeroberfläche für Windows und Mac OS im Vergleich zu leichten CAD- In dieser Tabelle werden die verschiedenen Standardfunktionen von CorelCAD mit den CAD-Grundfunktionen leichter CAD- verglichen. Zu den vielen exklusiven

Mehr

ECDL Image Editing Photoshop CS5

ECDL Image Editing Photoshop CS5 Inhalt 1. Grundlagen der Bildbearbeitung... 1 Bildbearbeitung wer braucht denn so was?... 1 Zielgruppen... 2 Einsatzbereiche... 2 Der Begriff Urheberrecht... 4 Kostenfreie Bilder... 6 Agenturfotos (lizenzfrei

Mehr

07. übung. InDesign & Photoshop. medienwerkstatt // seite 1

07. übung. InDesign & Photoshop. medienwerkstatt // seite 1 InDesign & Photoshop medienwerkstatt // seite 1 07.01. gesetz der prägnanz cmd + n = neues Dokument 1. dokument einrichten Format Doppelseitig / Einseitig Seitenränder Menüleiste: Datei > Neu > Dokument

Mehr

D_ME. J.prof. Dirk Bayer Dipl.-Ing. Katrin Kern Dipl.-Ing. Andrea Uhrig. GDE 2 SS 2009 Fachbereich Architektur Technische Universität Kaiserslautern

D_ME. J.prof. Dirk Bayer Dipl.-Ing. Katrin Kern Dipl.-Ing. Andrea Uhrig. GDE 2 SS 2009 Fachbereich Architektur Technische Universität Kaiserslautern D_ME J.prof. Dirk Bayer Dipl.-Ing. Katrin Kern Dipl.-Ing. Andrea Uhrig GDE 2 SS 2009 Fachbereich Architektur Technische Universität Kaiserslautern E Endabgabe Aufgabe/Leistungen: 1 Überarbeitung der Übungsteile

Mehr

3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung

3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung 3 Aufbau einer 2D-Zeichnung am Beispiel einer Türe Detailzeichnung, Symbol anlegen und Werkzeichnung Lernziele - Detail zeichnen - Schraffuren zuweisen - Flächen und Geraden schneiden - Objekte öffnen

Mehr

Vektorgrafik. OpenOffice Draw

Vektorgrafik. OpenOffice Draw PHBern Abteilung Sekundarstufe I Studienfach Informatik OpenOffice Draw Vektorgrafik Inhalt 1. Einleitung... 1 2. Symbolleisten und Werkzeuge... 1 3. Objekte zeichnen... 2 4. Objekte markieren, verschieben,

Mehr

Produktdokumente (30.09.2015) Funktionsüberblick pcon.planner 7.2

Produktdokumente (30.09.2015) Funktionsüberblick pcon.planner 7.2 Produktdokumente (30.09.2015) Funktionsüberblick pcon.planner 7.2 Persistenz Laden und Speichern von DWG- und DWT-Dateien Konvertierung und Unterstützung von älteren DWG-Formaten Erweiterte Vorlagenunterstützung

Mehr

Photoshop: Illustrator:

Photoshop: Illustrator: Inhalt 1 Zeichnen und malen 17 1.1 Mal- und Zeichenwerkzeuge 21 Arbeiten mit dem Grafiktablett Zeichenstift-Werkzeug Pinsel-Werkzeug Protokollpinsel- und Kunstprotokoll-Pinsel-Werkzeug Schnappschuss eines

Mehr

Objekte zeichnen, formatieren, anordnen

Objekte zeichnen, formatieren, anordnen In diesem Kapitel erlernen Sie die Arbeit mit Zeichenwerkzeugen wie etwa Linien, Ellipsen, aber auch AutoFormen und 3D-Objekten. Der Begriff des Objekts ist in PowerPoint sehr zentral. Ob Text, Grafik,

Mehr

werkzeuge 1 5 InDesign CS6 Werkzeugübersicht

werkzeuge 1 5 InDesign CS6 Werkzeugübersicht 1 5 Werkzeugübersicht A B C D E A Auswahl Auswahlwerkzeug (V, ESC) Direktauswahl-Werkzeug (A) Seitenwerkzeug (Umschlat+P) Lückenwerkzeug (U) Inhaltsaufnahme-Werkzeug Inhaltsplatzierungs-Werkzeug B Zeichen-

Mehr

Sketchbook Designer für AutoCAD (Architecture)

Sketchbook Designer für AutoCAD (Architecture) Sketchbook Designer für AutoCAD (Architecture) Die 2D Funktionalitäten im grafischen Bereich wurden in den letzten AutoCAD Versionen stetig verbessert dennoch verlangen viele Anwender allen voran Architekten

Mehr

AutoCAD und StadtCAD Supportfälle. Dipl. Ing. (FH) Christoph Hendrich

AutoCAD und StadtCAD Supportfälle. Dipl. Ing. (FH) Christoph Hendrich AutoCAD und StadtCAD Supportfälle Dipl. Ing. (FH) Christoph Hendrich Autodesk Onlineverbindungen deaktivieren Installation CAD-Manager-Kontrolldienstprogramm: Autodesk Onlineverbindungen deaktivieren Installation

Mehr

BIBLIOTHEK. George Head Charles A. Pietra Kenneth J.L. Segal. AutoCAD 3D. für Version 10 und 11. Dreidimensionales Konstruieren mit AutoCAD

BIBLIOTHEK. George Head Charles A. Pietra Kenneth J.L. Segal. AutoCAD 3D. für Version 10 und 11. Dreidimensionales Konstruieren mit AutoCAD BIBLIOTHEK George Head Charles A. Pietra Kenneth J.L. Segal AutoCAD 3D für Version 10 und 11 Dreidimensionales Konstruieren mit AutoCAD te-wi Verlag GmbH I nhaltsverzeichnis Teil 1 Einleitung Arbeiten

Mehr

Seminarbroschüre. Seminarangebot Preisliste

Seminarbroschüre. Seminarangebot Preisliste Seminarbroschüre Seminarangebot Preisliste Seminarangebot Ob bundesweit in Ihren Räumlichkeiten oder in unserem modern und mit der neuesten Software ausgestatteten Schulungsraum, unsere Autodesk -zertifizierten

Mehr

Symbollinientypen einfacher erstellen

Symbollinientypen einfacher erstellen Symbollinientypen einfacher erstellen Besonders bei der Gestaltung von Freiflächen, aber auch in der Werkplanung wird häufig mit Linien gearbeitet, die bestimmte Formen und Symbole enthalten. Typische

Mehr

auf Standard zurücksetzen: D Anwenden auf Rahmen oder Text Farbe anwenden Verlauf anwenden Keine anwenden Verschiedene Ansichtsmodi

auf Standard zurücksetzen: D Anwenden auf Rahmen oder Text Farbe anwenden Verlauf anwenden Keine anwenden Verschiedene Ansichtsmodi 1 5 A B C D E TOOLBOX / WERKZEUGÜBERSICHT A Auswahlwerkzeuge Auswahlwerkzeug (V, ESC) Direktauswahl-Werkzeug (A) Seitenwerkzeug (Umschlat+P) Lückenwerkzeug (U) Inhaltsaufnahme-Werkzeug Inhaltsplatzierungs-Werkzeug

Mehr

Index. Symbole. 2D 53 3D 53 Daten austauschen 353 3D-Ausrichtung 31 3D-Geometrie 101 Farbe 102 Grundform 101 Material 102 3D Indikator 31

Index. Symbole. 2D 53 3D 53 Daten austauschen 353 3D-Ausrichtung 31 3D-Geometrie 101 Farbe 102 Grundform 101 Material 102 3D Indikator 31 bindex Seite 411 C. Lampe Index Symbole 2D 53 3D 53 Daten austauschen 353 3D-Ausrichtung 31 3D-Geometrie 101 Farbe 102 Grundform 101 Material 102 3D Indikator 31 A Abhängigkeit einfügen 127 geometrische

Mehr

Willkommen zum AutoCAD 2015 Training 3D-Visualisierung

Willkommen zum AutoCAD 2015 Training 3D-Visualisierung Willkommen zum AutoCAD 2015 Training 3D-Visualisierung Lernen Sie wie Sie Ihre 3D- Zeichnungen visualisieren. 10.11.2014 AutoCAD 2015 3D-Animation 1 Vorstellung Dipl.-Ing. Jürgen A. Becker Versorgungstechnik

Mehr

Lernzielkatalog Kommunikation/Organisation l

Lernzielkatalog Kommunikation/Organisation l Lernzielkatalog Kommunikation/Organisation l Outlook 2000 Voraussetzungen: Kenntnisse und Fertigkeiten aus dem Kurs "Grundlagen der EDV" oder vergleichbare Kenntnisse und Fertigkeiten. Groblernziele Die

Mehr

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten

Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten Das Grundlagenbuch zu FileMaker Pro 7- Datenbanken erfolgreich anlegen und verwalten SMART BOOKS Inhaltsverzeichnis..««... Vorwort 13 Kapitel 1 - Einführung 17 Crashkurs: FileMaker Pro 7 anwenden 19 Eine

Mehr

Leitfaden zur Anwendung der Papierplanverwaltung von der Planeinrichtung über den Export bis hin zum fertigen Papierplan

Leitfaden zur Anwendung der Papierplanverwaltung von der Planeinrichtung über den Export bis hin zum fertigen Papierplan Leitfaden zur Anwendung der Papierplanverwaltung von der Planeinrichtung über den Export bis hin zum fertigen Papierplan Dieser Leitfaden soll zeigen, wie Sie die Papierplanverwaltung optimal einsetzen,

Mehr

Import / Export Teil1 DXF und ESRI Shape. Webinar Hans Andorfer

Import / Export Teil1 DXF und ESRI Shape. Webinar Hans Andorfer Import / Export Teil1 DXF und ESRI Shape Webinar 7.12.2016 Hans Andorfer Grafische Formate: DWG - DXF Direkt importiert werden können DXF Dateien der Version AC1009 Neuere Versionen von DXF bzw. DWG Dateien

Mehr

1 PowerPoint 2013 kennenlernen 10

1 PowerPoint 2013 kennenlernen 10 1 PowerPoint 2013 kennenlernen 10 PowerPoint öffnen und schließen 12 Der Startbildschirm - direkt loslegen 14 Was ist wo in PowerPoint 2013? 16 Mehr Platz für die Folie: das Menüband ein- und ausblenden

Mehr

Bedienungshandbuch IP ALKIS Karte

Bedienungshandbuch IP ALKIS Karte Bedienungshandbuch IP ALKIS Karte 1. Die Kartenansicht Themenliste Kartenlegende Navigationsbereich Werkzeugleiste Programminfo und Hilfe Kartenbereich Themenbereich Die Werkzeuge im Einzelnen sind: Navigationswerkzeuge

Mehr

Die Folienreihenfolge bestimmt die Darstellung (links fehlerhafte Darstellung)

Die Folienreihenfolge bestimmt die Darstellung (links fehlerhafte Darstellung) DARSTELLUNG VON SCHRAFFUR, FARBFÜLLUNG UND PIXELBILD SICHTBARKEIT Zunächst einmal sollten Sie Schraffuren, Farbfüllungen und Pixelbilder auch anzeigen lassen. Gesteuert wird das im Menü Anzeige oder schneller

Mehr

Voreinstellungen: Passen Sie die Konfiguration Ihrem Workflow an... 21

Voreinstellungen: Passen Sie die Konfiguration Ihrem Workflow an... 21 1 2 3 Photoshop CS4 was gibt es Neues?... 11 1.1 Die wichtigsten Neuerungen in Photoshop CS4... 12 1.2 Mehr Funktionen im RAW-Konverter... 19 Voreinstellungen: Passen Sie die Konfiguration Ihrem Workflow

Mehr

Deutsche Version: Handbuch Renderworks

Deutsche Version: Handbuch Renderworks Deutsche Version: Handbuch Renderworks Deutsche Version in Zusammenarbeit mit ComputerWorks. Distributed by: ComputerWorks GmbH ComputerWorks AG Schwarzwaldstraße 67 Florenz-Strasse 1e D-79539 Lörrach

Mehr

S/W mit PhotoLine. Inhaltsverzeichnis. PhotoLine

S/W mit PhotoLine. Inhaltsverzeichnis. PhotoLine PhotoLine S/W mit PhotoLine Erstellt mit Version 16.11 Ich liebe Schwarzweiß-Bilder und schaue mir neidisch die Meisterwerke an, die andere Fotografen zustande bringen. Schon lange versuche ich, auch so

Mehr

Autodesk AutoCAD Architecture

Autodesk AutoCAD Architecture Autodesk AutoCAD Architecture Beispielprojekt Das Gesamtprojekt wurde in Autodesk Architectural Desktop 2006 erzeugt und mit AutoCAD Architecture 2009 erweitert und als Architecture Projekt im zip-format

Mehr

Zeichnungsableitung mit CATIA

Zeichnungsableitung mit CATIA 09.11.15-1 - E:\Stefan\CAD\CATIA\R24\Anleitungen\Zeichnungsableitung.doc Zeichnungsableitung mit CATIA 1. Vorbereitung des Zeichenblattes - Start Mechanische Konstruktion Drafting, im Fenster "Neue Zeichnung"

Mehr

Modellierung eines Teelöffels

Modellierung eines Teelöffels Modellierung eines Teelöffels Copyright: Copyright: Ashlar Incorporated www.ashlar-vellum.com Arnold CAD GmbH www.arnold-cad.ch Version : 05.2003. In diesem Übungsbeispiel wird die einfache Modellierung

Mehr

Grundlagen Vectorworks. 2D-Konstruieren für Einsteiger und Fortgeschrittene

Grundlagen Vectorworks. 2D-Konstruieren für Einsteiger und Fortgeschrittene Grundlagen Vectorworks 2D-Konstruieren für Einsteiger und Fortgeschrittene Grundlagen Vectorworks 2D-Konstruieren für Einsteiger und Fortgeschrittene Verfasser: Andreas Suhner, asuhner@computerworks.ch

Mehr

ADOBE Photoshop Grundlagen

ADOBE Photoshop Grundlagen 2010 ADOBE Photoshop Grundlagen Voraussetzungen: Kursdauer: Zielgruppe: Grundkenntnisse im Betriebsystem 12x60 Minuten bei variabler Zeiteinteilung Einsteiger in die professionelle Bildbearbeitung Kursnr.:

Mehr

Kapitel 23 Importieren einer DWG-Zeichnung, nicht von MasterChef erstellt

Kapitel 23 Importieren einer DWG-Zeichnung, nicht von MasterChef erstellt Kapitel 23 Importieren einer DWG-Zeichnung, nicht von MasterChef erstellt Hinweis: In diesem Tutorial werden wir DWG Dateien bevorzugen, welche in den Video- Ordner Zip (Kap. 23) sind. Starten Sie MasterChef

Mehr

Inhalt. Einführung Über dieses Buch... 11. Wissenswertes über den Arbeitsbereich. Zeichnen von Formen Lektion 2... 37

Inhalt. Einführung Über dieses Buch... 11. Wissenswertes über den Arbeitsbereich. Zeichnen von Formen Lektion 2... 37 Inhalt.fm Seite 5 Montag, 2. Oktober 2000 4:47 16 ADOBE LIVEMOTION Classroom in a Book 5 Inhalt Einführung Über dieses Buch........................................ 11 Voraussetzungen........................................

Mehr

20 Jahre. acadgraph CADstudio GmbH Fritz-Hommel-Weg 4 80805 München Seite 1 von 11

20 Jahre. acadgraph CADstudio GmbH Fritz-Hommel-Weg 4 80805 München Seite 1 von 11 Seite 1 von 11 Inhaltsverzeichnis 1 - Features & Benefits... 3 1.1 Schnell und einfach Eye Checker erstellen... 3 1.2 Einfach zu erlernen... 3 1.3 Voll CAD-Kompatibel... 3 2 - Arbeitsweise... 3 2.1 Userinterface...

Mehr

Raumbuch in AutoCAD Architecture 2014

Raumbuch in AutoCAD Architecture 2014 Raumbuch in AutoCAD Architecture 2014 AutoCAD Architecture bietet vielfältige Möglichkeiten zur Auswertung von Räumen in frei konfigurierbaren Bauteiltabellen. In den mit Version 2014 erschienenen Visionswerkzeugen

Mehr

Kapitel 5. 5 Beschriftungsobjekte. AutoCAD 2013 Layout- und Plot-Management

Kapitel 5. 5 Beschriftungsobjekte. AutoCAD 2013 Layout- und Plot-Management Kapitel 5 5 Beschriftungsobjekte In diesem Kapitel wird die Verwendung von Beschriftungsobjekten in Verbindung mit Layouts beschrieben. Die Eigenschaft Beschriftungsobjekt dient dazu, dass Texte, Bemaßungen,

Mehr

RAPIS. Raumplanungsinformationssystem im Freistaat Sachsen. Bedienungsanleitung und Hilfe

RAPIS. Raumplanungsinformationssystem im Freistaat Sachsen. Bedienungsanleitung und Hilfe RAPIS Raumplanungsinformationssystem im Freistaat Sachsen Bedienungsanleitung und Hilfe zur Version der Kartenprojekte mit ArcGIS-Viewer für Flex (Adobe Flash) Landesdirektion Sachsen Stand 19.04.2016

Mehr

TEXTEFFEKTE TEXTFELDER VERWENDUNG VON TEXTFELDERN. Markieren Sie den Text, und klicken Sie in der Registerkarte Start auf das

TEXTEFFEKTE TEXTFELDER VERWENDUNG VON TEXTFELDERN. Markieren Sie den Text, und klicken Sie in der Registerkarte Start auf das TEXTEFFEKTE Markieren Sie den Text, und klicken Sie in der Registerkarte Start auf das Symbol Texteffekte auswählen.. Der Katalog klappt auf, und Sie können einen Effekt Über Kontur, Schatten, Spiegelung

Mehr

ECDL CAD. ECDL CAD Syllabus Version 1.5. Für technische ZeichnerInnen von heute

ECDL CAD. ECDL CAD Syllabus Version 1.5. Für technische ZeichnerInnen von heute ECDL CAD ECDL CAD Syllabus Version 1.5 Für technische ZeichnerInnen von heute Der Europäische Computer Führerschein ist eine Initiative von ECDL Foundation und Österreichischer Computer Gesellschaft. The

Mehr

2 Open BIM Workflow ARCHICAD und DDS-CAD

2 Open BIM Workflow ARCHICAD und DDS-CAD 2 Open BIM Workflow ARCHICAD und DDS-CAD Dieses Handbuch gibt Ihnen einen Überblick, welche Einstellungen Sie tätigen müssen, um die besten Ergebnisse im IFC-Datenaustausch zwischen den Disziplinen Architektur

Mehr

WebQuests. Eine WebQuest erstellen und publizieren. Mit PowerPoint geht es besonders einfach. Seite 1. WebQuests erstellen und publizieren

WebQuests. Eine WebQuest erstellen und publizieren. Mit PowerPoint geht es besonders einfach. Seite 1. WebQuests erstellen und publizieren Seite 1 erstellen und publizieren Eine WebQuest erstellen und publizieren Mit PowerPoint geht es besonders einfach Tatsächlich braucht es keine speziellen Kenntnisse der html-sprache, um einfache und doch

Mehr

2. Einen Ring zeichnen Werkzeugleiste/ Zeichenwerkzeuge: Mit dem Kreiszeichner einen Kreis zeichnen; Im Listenfeld oben auf Kreis umstellen

2. Einen Ring zeichnen Werkzeugleiste/ Zeichenwerkzeuge: Mit dem Kreiszeichner einen Kreis zeichnen; Im Listenfeld oben auf Kreis umstellen 4 ÜBUNGEN Übung 1 : "Olympia" zeichnen Masken Transparenz Objekte Malen/Zeichnen Datei: Bearbeiten: Objekte: Zeichenwerkzeuge: Farben: Farbfüllung: Neu / Speichern unter Kopieren / Kopieren in / Einfügen

Mehr