Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 1

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 1"

Transkript

1 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 1 II. Übungsteil Artikel 1. Sett den bestimmten Artikel in. 1.) Dat Book 2.) Kind 3.) Fründ 4.) Naam 5.) Schöler 6.) Auto 7.) Huus 8.) Schipp 9.) Disch 10.) Lamp 2. Sett den unbestimmten Artikel in. 1.) Fro 2.) Schoolmester 3.) Mann 4.) Schoolmestersch 5.) Kind 6.) Fründin 7.) Huus 8.) Broot 9.) Deern 10.) Gavel Pronomen 3. Sett de Personalpronomina in. 1.) Peter is mien Fründ. arbeidt bi Airbus. 2.) Gesa is mien Dochder. geiht na School. 3.) Moin Hans! Wo geiht dat? 4.) Meyers sünd mien Navers. Ik draap jedeen Dag. 5.) Moin leve Lüüd! Ik hööp, geiht dat goot. 4.Wo heet de Personalpronomen in 3./4. Fall? ik du he/se/dat wi ji se mi 5. Sett de Personalpronomen in (3./4. Fall): 1.) Ik heff (den Mann) sehn. 2.) He hett (de Fro) dat Geschenk geven.

2 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 2 3.) Du hest (dat Kind) den Ball wegnahmen. 4.) Wi hebbt (de Navers) to de Heiraad graleert. 6. Reflexivpronomen Sett de richtigen Wöör in: 1.) Freist du di al op den Urlaub? 2.) Ik heff de Hannen wuschen. 3.) Se hett liften laten. 4.) He harr keen Geld bi. 5.) Se denkt blots an. 6.) Wi interesseert för Football. 7.) Wat hebbt ji denn vörstellt? 8.) Se hebbt den Film ankeken. 9.) Wi hebbt veel Tiet nahmen. 10.) Dat Auto köst toveel Geld. Dat kann ik nich leisten. 7. Possessivpronomen Sett de richtigen Wöör in: 1.) Sien Kolleeg is krank. 2.) He is in Büro. 3.) Se hett Mudder anropen. 4.) Wi hebbt ool Auto verköfft. 5.) Ik heff Kugelschriever tweibroken. 6.) Dat Kind kann Surfbrett nich finnen. 7.) Ik heff de Navers fraagt: Sünd Kinner al uttrocken? 8.) Wenn de Schandarms di konrolleert, bruukst du Föhrerschien. 9.) Ik heff den Slötel jümmers in Büx. 10.) Hobby maakt ehr Spaaß. 8. Demonstrativpronomen Sett de richtigen Wöör in: 1.) Ik heff den Wien probeert. De/düsse/düt dor smeckt goot. 2.) Mien Söhn speelt keen Instrument. maakt em keen Spaaß. 3.) Wo sünd denn de Navers? - kaamt noch! 4.) Dien Wohnung is scheun. gefallt mi ok. 5.) Ik heff mi Fro Butenschön snackt. (Deren) Sorgen much ik nich hebben. 6.) Dor kummt mien Kolleeg. (Dessen) Fro is weglopen. 7.) Dor sünd mien Kinner. (Deren) Auto löppt nich mehr. 8.) Magst du de Pullovers lieden? (Dieser) gefallt mi goot. 9.) He hett to nix Lust. Wat is blots mit (diesem) Jungen los? 10.) In (diesem) Kino weer ik al faken.

3 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 3 Konjugation der Verben 9. Konjugation vun de Modalverben: Sett de Formen in. ik du he/se/dat wi ji se will mutt schall dröff kann 10. Modalverb sollen. Wat deest du för en Raat geven? 1.) He is jümmer so hibbelig. He schull man nich so veel arbeiden. 2.) Ik bün to dick. (weniger/minner eten) 3.) Beke hett jümmers en Snööv. (dicken Pullover dregen) 4.) Se kummt jümmers to laat to de Arbeid. (fröher opstahn) 5.) Mien Auto is jümmers twei. (nee Auto köpen) 6.) Mien Wohnung is to düür. (sik en nee Wohnung söken) 7.) Wi hebbt so wenig/minn Frünnen. (beten fründlicher ween) 8.) Ehr Arbeit is to langwielig. (ne e Arbeit söken) 11. Sett de richtigen Modalverben in. 1.) ik hier swimmen? 2.) ik hier na links afbögen? 3.) He wohl krank ween. 4.) Se al lang in Utland leven. 5.) Mien Chef verlangt dat. Ik morgen Överstünnen maken. 6.) Autofohren maakt keen Spooß! De Lüüd man mit de Bohn to Arbeit fohren. 7.) du Klaveer spelen? 8.) ik hier smöken? 9.) ik mol kort telefoneren? 10.) He na Amerika flegen.

4 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Hilfsverben - Sett de Formen vun hebben in. 1.) Ik en Broder. Du en Süster. Se tosamen veer 2.) Kinner. Ji ok dree Kinner. 3.) De Navers keen Kinner. Se blots een Hund. 4.) De jümmers Smacht. 13. Ik kann mi keen Namens marken. Sett de Formen von heten in: 1.) Ik Paul. 2.) Du Fritz. 3.) Se Beke. 4.) Dat Kind Ann-Kathrin. 5.) Wi Möller. 6.) Ji Meyer. 7.) Se Holthusen 14. Verbformen im Präsens: Sett de richtigen Verben in: vertellen, heten, snacken, kamen, maken, spelen, wohnen 1.) Ik Meier un ut Hamborg. 2.) He in Bremen un gern Football. 3.) Wi den ganzen Dag. 4.) Se jümmers platt. 5.) Wi en Plattdüütschkurs. 15. Verbformen im Präsens: Welk Woort passt dor rin? heet, fraag, speelt, kummst, antert, bün, leevt, sünd, is, maalt, kaam, heff, wohnt, büst 1.) Ik Klaus Timmermann. 2.) Mien Naam Lisa Meier. 3.) Ik ut Hamborg. 4.) Ik dree Kinner. 5.) Ik dreeunveertig Johr oolt. 6.) Wi in Bremen. 7.) Ik un he. 8.) Du ut Hamborg un dien Kolleeg in Lübeck. 9.) He Football un sien Fro Biller.

5 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Verbformen im Präsens - Konjugationsübungen 1.) Ik (gahn) na Huus. 2.) Du (lopen) den Weg dör dat Holt. 3.) He (smöken) en Cigar. 4.) Dat Kind (spelen) mit de Popp. 5.) Se (schrieven) en Breef. 6.) Wi (kaken) dat Eten. 7.) Ji (fohren) mit de Bohn. 8.) Se (swimmen) dör den See. 9.) Du (seggen), dat du kummst. 10.) He (weten) Bescheed. 17. Översett disse hochdütschen Sätz: 1.) Er arbeitet lang (arbeiden). 2.) Wir sprechen den ganzen Tag (snacken). 3.) Du setzt dich auf den Stuhl (setten). 4.) Wir lachen viel zusammen (lachen). 5.) Er fährt nach Hause (fohren). 6.) Das Kind trinkt ein Glas Milch (drinken). 7.) Der Mann isst das Essen (eten). 8.) Die Frau schreibt einen Brief (schrieben). 9.) Ich komme zu dir (kamen). 10.) Er macht das (maken). 18. Maak de Sätz trecht. 1.) liggen, sien Wohnung, över, mien Wohnung 2.) hangen, de Mantel, an, de Haken 3.) leggen, Vadder, dat Book, op, de Disch 4.) steken, de Slötel, in, mien Dasch 5.) bringen, he, dat Kind, in, de Kinnergoorn 6.) fröhstücken, wi, in, de Köök 7.) sitten, wi, buten, in, de Goorn

6 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Perfektformen. Sett de Sätz in dat Perfekt. 1.) He geiht na Huus. 2.) Se gifft em en Söten. 3.) Dat Auto is twei (defekt, kaputt). 4.) Wi gaht in t Kino. 5.) Ji koopt dat Huus. 6.) Se kaamt to laat. 7.) Ik lees dat Book. 8.) Du drinkst de Buddel ut. 20. Präteritum der Verben. Sett de Sätz in t Präterium. 1.) De Vagel singt en Leed. 2.) He geiht fix na Huus. 3.) Se smitt mi den Kaakputt an n Kopp. 4.) Ji slaapt den ganzen Dag. 5.) Se kaamt Klock twölf. 6.) Du schriffst en Breef. 7.) Ik stah ierst middags op. 8.) Wi maakt dat nu endlich. 21. Präteritum un Partizip II. Sett de richtigen Formen in de Tabell in. Ablautreihe Infinitiv plattdeutsch Infinitiv hochdeutsch 2. Person Präsens 3. Person Präteritum Partizip II Ablautreihe 30 ropen rufen röppst ropen o,e,o 32 schimpen schimpfen schellst schull e,u,u 31 schriegen schreien schriegst schreet i,e,e 33 schrieven schreiben schriffst schreev i,e,e 36 sehn sehen sühst sehn e,eh,e 37 singen singen singst sung i,u,u 38 sitten sitzen sittst seten i,e,e 40 slaan schlagen sleist slöög a,ö,a 39 slapen schlafen slöppst slapen o,e,o 42 smieten schmeißen smittst smeet i,e,e 43 snieden schneiden snittst sneden i,e,e

7 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 7 44 spreken sprechen sprickst spröök e,ö,o 45 stahlen stehlen stehlst stahlen a,o,a 41 stahn stehen steihst stünn a,ü,a 46 starven sterben starvst storven a,ü,o 47 stiegen steigen stiggst steeg i,ee 48 stahn stehen steihst stahn o,ü,o 49 strieden streiten striedst streed i,e,e 35 swemmen schwimmen swemmst swommen e,e,o swimmen 50 trecken ziehen treckst trock e,o,o 51 vergeten vergessen vergittst vergeten e,e,e 52 verleren verlieren verleerst verleer e,e,o 55 waschen waschen waschst wuschen a,u,u 53 wassen wachsen wasst wuss a,u,u 54 weten wissen weetst weten e,ü,e 66 wegen wiegen wiggst wöög e,ö,e 56 legen lügen lüggst logen e,ö,o 22. Partizip Perfekt/Partizip II Sett de richtigen Wöör in: 1.) (anropen) Hest du al bi de Warksteed? 2.) (repareren) Hebbt se dat Auto al? 3.) (opmaken) Hett de Tanksteed al? 4.) (verköpen) Hest du dien ool Auto al? 5.) betahlen) Hest du de Reken al? 6.) (kamen) Is de Besöök al? 7.) (schrieven) Hebbt ji den Breev al? 8.) (geven) Hest du mi dat Geld al? 9.) (singen) Hebbt ji Wiehnachtsleder? 10.) (danzen) Hebbt se bi de Fier ok? 11.) (drinken) Wat hebbt ji egentlich? 12.) (eten) Hebbt ji al wat? 13.) (arbeiden) He hett teemlich lang. 14.) (fohren) Se is mit de Bohn. 15.) (uttrecken) Sien Fründin is al wedder.

8 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Perfekt der Verben Översett de Sätz. 1.) Er hat viel getrunken. Ich bin nur kurz geblieben. 2.) Das Kind hat einen Brief geschrieben. 3.) Er hat einen Schnupfen bekommen. 4.) Sie hat schön gesungen. 5.) So um halb drei ist er zuletzt doch gegangen. 6.) Wir haben ihn rausgeschmissen. 7.) Rotkäppchen hat die Großmutter besucht. 8.) Der Wolf hat Rotkäppchen gefressen. 9.) Der Jäger hat ihm den Bauch aufgeschnitten. 10.) Der Wolf ist im Brunnen ertrunken. 24. Över de Tokunft snacken. 1.) Wir werden das hinbekommen. 2.) Wir gehen morgen ins Kino. 3.) Ich werde das schon machen. 4.) Was soll daraus werden? 5.) Ich werde das Rauchen aufgeben. 6.) Sie werden ganz sicher noch kommen. 7.) Nächste Woche mache ich das. 8.) Nächstes Jahr wird bestimmt alles anders. 9.) In der Zukunft wird alles gut. 10.) Der FC St. Pauli wird nicht absteigen.

9 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 9 Fragen un antern 25. Maak de Fragen. Dat geiht üm de Gegenwart. 1.) (hebben) du ok Kinner? 2.) (gahn) dien Kinner noch na School? 3.) (sien) dien Kinner al ut n Huus? 4.) (hebben) ji ok en Hund? 5.) (drinken) du ok n Tass Kaffee? 6.) (kamen) du mit in t Kino? 7.) (sien) du mööd? 8.) (slapen) du al? 26. Anter op de Fragen! 1.) Wokeen geiht na School? Mien Söhn geiht noch na School. 2.) Wat is passeert? 3.) Wat maakt he? 4.) Wokeen kummt mit in't Kino? 5.) Wo smeckt di dat Broot? 6.) Wo oolt is sien Mudder? 7.) Wokeen is de Böverste in Neddersassen? 8.) Wokeen is dor? 9.) Wokeen hett dat Seggen in't Huus? 10.) Wat schall dat? 11.) Wo is he? 12.) Wat deihst du an n leevsten? 13.) Wo geiht di dat? 14.) Wat schall ik di geven? 15.) Wat bruukt ji? 16.) Wokeen hett dat doon? 17.) Wokeen schall dat vörlesen? 18.) Wat schall he schrieven?

10 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Maak de Fraag! 1.) Dat is Vadder. Keen/wokeen is dat? 2.) He is Buur. 3.) De Kääs smeckt goot. 4.) Dat is uns Naver. 5.) He is Schoolmester. 6.) He is al oolt. 7.) Dat is mien Süster. 8.) Se is ) Se geiht na School. 10.)Hinnerk hett en groten Hoff. 11.) Sien Söhn hett Buukwehdaag. 12.) He is en beten dösig. 13.) Sien Mudder is klook. 14.) Ik eet Swattbroot. 15.) Mi geiht dat goot. 16.) Du büst krüüsch (wählerisch). 17.) Sien Broder hett Snööv. 18.) He is döstig. 19.) Se heet Anna. 28. Anter op de Frogen! Schriev ehr op! 1.) Wo geiht? 2.) Wo heetst du? 3.) Woher kummt he? 4.) Keen is dat? 5.) Sünd Se nich Hein Mück? 6.) Kummst du ok ut Hamborg?

11 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Anter op de Frogen! Schriev ehr op! 1. Wo is güstern dat Wedder west? 2. Woneem sünd Se hüüt morgen ween? 3. Wat wüllt se vunnacht maken? 4. Wat geev dat fröher nich? 5. Wat gifft dat vannavend in't Kino? 6. Wann sünd Se oplest in't Theoter west? 7. Wann hebbt Se Fröhstück eten? 8. Wann schall dat Regen geven? 9. Wann kummt de Wiehnachtsmann 10. Wann kaamt wi wedder tosamen? 30. Fragewörter. Sett de richtigen Wöör in. woran, woröver, woför worop, womit, dorop, dormit 1.) Wat maakst du för en Gesicht? argerst du di? 2.) Wi föhrt na Spanien. freu ik mi. 3.) sünd all inverstahn. Blots du nich. 4.) Laat us över Sport snacken. interesseerst du di? 5.) He hett en Enkelkind. mutt he dönnerdags jümmers oppassen. 6.) schüllt wi toierst snacken. 7.) glöövt de Buddhisten egentlich? 8.) wullt du di entschülligen? 31. Fragewörter und Pronomen. Sett de richtigen Wöör in. Präposition+Artikel+Nomen Fragewort Pronomen över den Film (snacken) woröver doröver op de Fro (töven) för de School (bruken) na den Weg (fragen) mit den Ball (spelen)

12 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 12 Adjektive 32. Adjektivdeklination: Sett de richtigen Formen in de Tabell in. Nominativ Dativ/Akkusativ Büx, bruun de brune Büx de... Kleed, gröön Mantel, gries Huus, groot 33. Adjektivdeklination: Wat finnst du beter? Maak de Fragen! 1.) Kleed (lang/kort) Welk Kleed finnst du beter, dat lange oder dat korte? 2.) Mantel (geel/bruun) 3.) Jack (gröön/witt) 4.) Mütz (lütt/groot) 5.) Büx (eng/wiet/wiede) 34. Adjektivdeklination: Anter op de Fragen! Keen hüürt dat oolt/ole Auto? - Dat is mien oolt/ole Auto. 1.) Keen hüürt de rode Kugelschriever? 2.) Keen hüürt de gele Jack? 3.) Keen hüürt dat grote Huus? 4.) Keen hüürt dat lütt Book? 5.) Keen hüürt dat swatte Fohrrad?

13 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Adjektivdeklination: Sett de fehlen Wöör in! 1.) Venedig is en Stadt. 2.) De Elv is en Stroom. 3.) In'e Alpen gifft dat Bargens. 4.) Schall ik dat Hemd oder de Büx köpen? 5.) Schall ik op den Stohl oder den Sessel sitten gahn? 36. Sett de Artikel un de deklinierten Adjektive in: 1.) He driggt (swatt) Pullover mit (witt) Hemd. 2.) Se driggt (blau) Rock mit (geel) Bluus. 3.) He driggt (swoor) Schoh mit (dick) Stümp. 4.) Se driggt (düster) Rock mit (rood) T-Shirt. 5.) De Fro driggt (witt) Kleed (blau) Jack. 6.) De Mann driggt (bruun) Büx mit (bruun) Schoh. 37. Vergliek disse Länder: Grött (1000 qkm) Inwohner (Mill.) Bundesrepublik Frankriek ,8 Dänmark 43,1 5,3 Italien 301,2 58,4 Luxembourg 2,6 0,4 1.) De Bundesrepublik is grötter as Luxembourg un lütter as Frankriek. 2.) 3.) 4.) 5.) 38. Adjektivkomparation: Wo heet de Steigerungsformen? goot döstig veel oolt mööd

14 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Adjektivkomparation - Wat passt? Renate: 1,57m, Karin: 1,59m, Beke: 1,70m, Gesa: 1,72m, Christa: 1,86m en beten/en lütt beten, blots, över, veel, jüst, so üm un bi 1.) Karin is (groot/lütt) as Renate. 2.) Karin is ölben Zentimeter (groot/lütt) as Beke. 3.) Gesa is twee Zentimeter (groot/lütt) as Beke. 4.) Christa is (groot/lütt) as Beke. 5.) Beke is teihn Zentimeter (groot/lütt) as Karin. 6.) Christa is so üm un bi dörtig Zentimeter (groot/lütt) as Renate. 7.) Christa is veerteihn Zentimeter (groot/lütt) as Gesa. 40. Adjektivdeklination To n Översetten: 1.) Ich trinke gern kalte Milch. Heiße schmeckt mir nicht. 2.) Ich esse gern trockenes Brot. Weiches ist nicht gut für die Zähne. 3.) Ich kaufe nur frische Sachen. 4.) Du wohnst im dritten Stock. 5.) Das junge Mädchen heiratet einen alten Mann. 41. Adjektivdeklination und Komparation: Översett dissen Text: Wie alt ist Peter? - Neunzehn. - Und Kurt? - Kurt ist zwanzig. Dann ist er also älter als Peter. - Und wie alt ist Hans? Er ist am ältesten, er ist 22.Und wie groß ist Peter? - 1,75 m - Und Kurt? - Kurt ist 1,82 m. Dann ist er also größer als Peter. - Und wie groß ist Hans? Er ist am größten, er ist 1,85 m.

15 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 15 Nomen/Substantive 42. Wat sünd de richtigen Artikel? Deklination der Nomen 1.Fall Nominativ 2. Fall Genitiv 3./4. Fall Dativ/Akkusativ maskulinum/ männlich femininum/ weiblich neutrum/ sächlich Boom Deern Huus Boom Deern Huus Boom Deern Huus 43. To n Översetten: 1.) Der Mann gibt der Frau den Apfel. 2.) Die Eltern schenken den Kindern die Bücher. 3.) Das Haus des Nachbarn ist abgebrannt. 4.) Der Cousin ist der Sohn des Onkels. 5.) Der Sohn fährt mit dem Auto des Vaters. 6.) Er schickt der Oma den Brief. 44. Übung zur Pluralbildung der Nomen de Bloom de Deern dat Swien dat Bild de Boom dat Oog de Döör de Fraag de Koh de Timmermann dat Dörp dat Blatt dat Huus dat Book dat Band de Büdel dat Glas de Knoop de Stevel de Stohl de Disch de Straat de Wisch de Computer

16 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 16 Präpositionen 45. Wat för Präpositionen hüürt dor rin? 1.) He kummt Hamborg. 2.) Se wohnt Bremen. 3.) De Fro geiht ALDI. 4.) Ik bün nu Huus. 5.) De Tog kummt Lübeck. 6.) Mien Wohnung liggt Bohnhoff un Kark. 7.) Ik bün twee Weken ankamen. 8.) Autoopbacker(Autoaufkleber): Kaam mi nich de Farv! 46. Sett de Präpositionen un de bestimmten Artikel in. 1.) Dat Bild hangt Wand. 2.) Dat Auto föhrt Straat. 3.) Dat Book liggt Disch. 4.) Ik steek den Slötel Slott. 5.) He geiht Köök. 6.) De Lamp hangt Deek. 7.) De Wust liggt Töller. 8.) He sitt Baadwann. 9.) Se liggt al Bett. 10.) He is fix Kiewief (schlau). 47. Präpositionen des Ortes. - To n Översetten: 1.) Das Auto fährt auf der Straße. 2.) Die Kinder sind im Kino. 3.) Das Bild hängt an der Wand. 4.) Die Garage ist neben dem Haus. 5.) Mein Auto steht vor der Garage. 6.) Die Lampe hängt über dem Tisch. 7.) Ich stehe auf dem Balkon. 8.) Der Garten ist neben dem Haus. 9.) Das Haus steht zwischen zwei Bäumen. 10.) Das Fahrrad steht in der Garage. 11.) Der Teppich liegt auf dem Fußboden

17 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Präpositionen der Zeit To n Översetten. 1.) Ich komme so um 15 Uhr. 2.) Wir können zwischen 15 Uhr und 16 Uhr losfahren. 3.) Vor dem Frühling wird das nichts. 4.) Nach dem Winter überlege ich mir das. 5.) Ich komme am Montag. 6.) In diesem Jahr kaufe ich ein Haus. 49. Vertell! Du büst ümtrocken un beschriffst dien Fründin an Klöönkassen/-kasten dien nee Wohnung! 1.) Wo staht de Stöhl? 2.) Wo hest du de Lamp fastmaakt? 3.) Wo sünd de gelen Vörhänge? 4.) Wo steiht dat Sofa? 5.) Wat hest du mit dat ole Vertiko maakt? 6.) Un de düre ole Vaas? Wo büst du dormit afbleven? 7.) Un de Peddich/Teppich vun Tante Berta? Wo liggt de nu? 8.) Wat is ut Opa sien olen eken Schrievdisch (Schreibtisch aus Eiche) worrn? 50. Sett de Präpositionen un den richtigen Artikel in. 1.) Ik weet nich, wat ik maken schall. Ik mutt Saak noch eenmol nadenken. 2.) Ik bün in twee Stünnen wedder trüch. Kannst du in de Twüschentiet Kinner oppassen? 3.) He arbeidt al teihn Johr glieke Firma. 4.) Ik heff güstern Dokter snackt. Ik bün bald/bold wedder op n Damm. 5.) Se hett nienich Tiet. Se interesseert sik blots Kind. 6.) Ik weet dat nich. Du schallst man Utkunft anropen. 7.) Ik kann em nich finnen. Ik söök al twee Stünnen Slötel. 8.) Wi bruukt veel Mehl Kaken. 9.) Ik bün inverstahn Verdrag. 10.) Ik will dor nu rin! Ik pingel (klingele) Döör.

18 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 18 Adverbien 51. Zeitadverbien - Krigg de Wöör in de richtige Reeg: männigmal, nienich, faken, af un an, jümmers, meisttiets Lokaladverbien Sett de Wöör in. binnen, dor, buten, achter, narms, hier, binnen, tomerrn, överall, buten, vörn, baben 1.) De Breef liggt. 2.) is de Post! 3.) De Mantel hett von Ledder un von Wull. 4.) Dor is en Weertshuus. 5.) De Parkplatz is Bohnhoff. 6.) Se wohnt in e Stadt. 7.) He wohnt in n drütten Stock. 8.) Wi hebbt allens sehn. Wi weern. 9.) Ik heff söcht un söcht, ik heff em funnen. 10.) Ik bliev noch n beten. is mi dat to warm. 53. Temporaladverbien Sett de Wöör in. laterhen, hüüt, dorna, vörher, hüüt Avend, toierst, glieks, fröher, hüüt, nu, jüst 1.) weer allens anners. 2.) He is eben ut e Döör. weer he noch hier. 3.) Wat maakt wi? 4.) is Sünndag. 5.) Ik bün wedder dor. 6.) warrst du dor noch mol anners över denken. 7.) weer för den Vörslag, denn weer he dorgegen. 8.) Se hebbt dree Maand Probetiet. sünd Se fast anstellt. 9.) Ik maak dat. Man will ik noch wat weten. 10.) gaht wi in t Theoter.

19 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 19 Konjunktionen 54. Sett de richtigen Konjunktionen in. wenn (2x), siet, as, soveel, wieldess, ehr, ahn 1.) ik in Hamborg leev, gah ik jümmers in t Millerntorstadion. 2.) ik na Hamborg ümtrocken bün, heff ik in Bremen wohnt. 3.) ik in Hamborg bün, mutt ik jümmers an e Elv. 4.) mi to gröten, keem he in e Döör. 5.) ik mi besinnen kann, bün ik föftig Johr oolt. 6.) ik na Huus keem, stünn dat Eten al op n Disch. 7.) ik noch slapen de, harr he al dat Fröhtsück maakt. 8.) de Sünn schient, warrt de Büx woll drögen. 55. Sett de richtigen Konjunktionen in: blots, anners, as, wieldes, man, wenn, wenn ok, dat, denn, ehr 1.) Ik eet den Gröönkohl geern, Hunger heff ik nich. 2.) ik na Huus keem, stünn se al in de Döör. 3.) Ik kaam nich, ik bün krank. 4.) ik mit n Auto wegfohren do, sluut ik jümmers de Döör af. 5.) ik noch Fernsehkieken dee, weer se al to Bett gahn. 6.) Maak de Arbeid bet hüüt Avend trecht, gifft dat keen Geld. 7.) he nich glieks kamen deit, föhrt wi eenfach los. 8.) Se dee so luut schimpen, all de Navers tohören kunnen. 9.) ik keen Lust heff, de Arbeit mutt ik doon. 10.) He strengt sik jo düchdig an, op de Reeg kriggt he nix.

20 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 20 Satzbau - Adverbiale Nebensätze 56. Kausalsätze 1.) Ich komme nicht, weil ich krank bin. 2.) Ich brauche nicht hochdeutsch sprechen, weil ich plattdeutsch sprechen kann. 3.) Du musst etwas essen, weil du Hunger hast. 57. Temporalsätze 1.) Nachdem ich geduscht habe, frühstücke ich. 2.) Nachdem ich gefrühstückt habe, gehe ich zur Arbeit. 3.) Seit ich dich kenne, freue ich mich über jeden Tag. 58. Konditionalsätze 1.) Wenn das Wetter gut ist, gehen wir schwimmen. 2.) Wenn du da bist, geht es mir gut. 3.) Wenn ich dich sehe, klopft mein Herz so sehr. 59. Konzessivsätze 1.) Obwohl er den Film schon gesehen hat, geht er noch mal ins Kino. 2.) Obwohl er keine Haare mehr hat, kauft er sich einen Kamm. 3.) Obwohl er sie nicht mag, heiratet er sie. Sie besitzt viel Land. 60. Konsekutivsätze 1.) Er hat so viel getrunken, dass er nicht mehr laufen kann. 2.) Sie hatte schon wieder so viel zugenommen, dass die Waage kaputt ging. 3.) Sie hat so laut geschrien, dass alle aufgewacht sind. 61. Finalsätze 1.) Er arbeitete hart, damit ihr nichts fehlte. 2.) Sie kommt früh, damit sie genug Zeit haben. 3.) Ich gehe in die Gastwirtschaft um ein Bier zu trinken. 62. Modalsätze 1.) Soweit ich mich erinnere, habe ich gestern geheiratet. 2.) Ohne mich anzuschauen, kam sie rein. 3.) Er war viel schneller, indem er mit dem Auto fuhr.

21 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Subjektsätze: Wat ik dorvun hollen do. 1.) Dat, is goot. 2.) Dat, is slecht. 3.) Dat, maakt mi nix ut. 4.) Dat, geiht mi op de Nerven. 5.) Dat, is mi schietegool. 6.) Dat, freit mi bannig. 7.) Dat, finn ik goot. 8.) Dat, kann ik nich af. 9.) Dat, lett mi nich slapen. 10.) Dat, köst mi veel Geld. 11.) Dat, maakt mi neschierig. 64. Objektsätze 1.) He glöövt, dat... (Urlaub kriegen) 2.) Se meent, dat... (keen Urlaub kriegen) 3.) Du hööpst, dat... (bi n Lottospelen winnen) 4.) De Dokter hett em verbaden, dat... (Zigaretten smökcn) 5.) Dat is trurig, dat... (Naver dootbleven) 6.) Dat is heel wichtig, dat... (wat gegen Klimawandel doon) 7.) Dat deit mi leed, dat... (Fro weglopen) 8.) Ik finn dat goot, dat... (neen Mann funnen) 9.) Dat freit mi, dat... (wedder op n Damm sien) 10.) He hett dorvun snackt, dat... (plattdüütsch lehrn) 65. Maak ut twee Sätze en Objektsatz. 1.) De Kinner freit sik. De Besöök hett Schokolaad mitbröcht. 2.) He hett dat vergeten. He wull twee Buddel Wien köpen. 3.) De Fohrer hett dat to laat sehn. De Fro leep över de Straat. 4.) Ik bün mi seker. Klaus Groth is in Heide op e Welt kamen. 5.) Du weetst dat wiss un worraftig. Hamborg liggt an e Elv. 6.) Se hett dor nich an dacht. Se harrn en Termin op t Standesamt. 7.) Dat is mi schietegool. Werder Bremen hett dat Speel wunnen. 8.) Ik kann mi gor nich wedder inkriegen. St. Pauli is opstegen. 9.) Dat glööv ik nich. Freddy Quinn hett wedder anmustert (angeheuert). 10.) Dat kann nich angahn. Mien Fro hett en Kaken backt.

22 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Indirekte Fragesätze: Dat gifft twee Möglichkeiten. Ik weet dat nich mehr. Heff ik twee Buddels oder dree drunken? Ik weet nich, wat (ob) ik twee oder dree Buddels drunken heff. Maak ut twee Sätze een Satz: 1.) Ik weet dat nich. Is hüüt Sünndag oder nich? 2.) Du büst unseker. Kriggst du de Arbeit oder nich? 3.) Ik weet dat nich. Gifft dat noch Regen oder nich? 4.) Ik mutt mi dat noch överleggen. Heiraad ik Inge oder Ingrid? 5.) Dat schall mi mol verlangen. Kummt se noch oder nich? 67. Attributsätze - Maak ut twee Sätze en Satz. 1.) Dor steiht en Boom. De Boom is gröön. 2.) Dat Huus is groot. Ik heff dat Huus köfft. 3.) Erna kumm na Huus. Erna is mien Fro. 4.) Ik wohn in Hamborg. Hamborg liggt an e Elv. 5.) Dor steiht en Auto. Dat Auto hüürt mi to. 6.) Op n Disch liggt en Book. Dat Book heff ik jüst leest. 7.) Dor is jo de Slötel. Ik heff den Slötel lang söcht. 8.) Ik kaam ut Buxtehuud (Buxtu). Dor bellt de Hund mit n Steert.

23 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite Konjunktiv. Översett disse Sätz: Irreale Bedingungsätze: 1.) Wenn ich Geld hätte, führe ich nach Spanien. 2.) Wenn ich Arbeit hätte, wäre ich froh. 3.) Wenn es keinen elektrischen Strom gäbe, müsste ich Petroleum kaufen. 4.) Wenn es dich nicht geben würde, könnte ich einpacken. 5.) Wenn du nicht rechtzeitig gekommen wärest, hätte ich selber kommen müssen. Wunschsätze: 1.) Hätte der HSV doch gewonnen! 2.) Könnte sie doch Butterkuchen backen! 3.) Wenn es doch endlich Regen geben würde! 4.) Wenn ich doch endlich im Lotto gewinnen würde! 5.) Wenn wir doch bloß noch den Zug kriegen würden. Höfliche Fragen: 1.) Könnten Sie mir bitte sagen, wie ich zum Bahnhof komme? 2.) Könnten Sie mir bitte sagen, wie spät es ist? 3.) Hätten Sie Lust zu tanzen? 4.) Hättest du heute Zeit für mich? 5.) Würdest du mit mir ins Kino gehen? Umschreibungen und Verstärkungen 69. Sätze mit doon Mook en Satz mit en Form von doon 1.) He kummt nicht rut. - Rutkomen deiht he nich. 2.) He föhrt keen Auto. 3.) Wi eet keen Fleesch. - 4.) Se drinkt geern en Beer. 5.) Ik gah noch lang nich na Huus. 6.) Ji snackt faken (oft) platt. 7.) Se arbeidt düchtig. 8.) He fritt as'n Schünendöscher. 9.) Du sabbelst den ganzen Dag.

24 Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 24 1.) Ik drink soveel as ringeiht. Ik drink soveel as ringahn deiht. 2.) Du seggst, wat du denkst. 3.) Se fraagt, wat he noch kummt. 4.) He seggt, dat deiht weh. 5.) Ik överlegg, woneem he henföhrt. 6.) Wi meent, dat Weller warrt beter. 7.) Ji wüllt, dat wi noch wat eet. 8.) Se vertellt em, se hett Snööv. 9.) He wull, dat se em heiraad. 10.) Se anter, Heini harr ehr ok al fraagt. 70. To n Översetten: 1.) Gib mir mal die Tasse! 2.) Mach das nicht! 3.) Sie lachten und scherzten. Umschreibungen mit kriegen" Wat n ösigen Kraam, nich? 71. Ji schüllt dat in t Hochdüütsche översetten: 1.) De lütt Deern kreeg dat mit de Angst. 2.) Dat kann ik nich klook kriegen. 3.) Se kregen sik dat Strieden. 4.) Du kannst de Appels von Boom kriegen. 5.) Krieg den Ketel to Füür! 6.) Se kregen dat Lachen. 7.) Kannst du dat nich trecht kriegen? 8.) Ik harr dat woll to weten kregen. 9.) Wi mööt em bi de Büx kriegen. 10.) Du schallst dat to sehn kriegen. 72. Segg dat op Platt: 1.) Wir werden ihn schnappen. 2.) Wirf den Motor an. 3.) Dafür habe ich zehn Euro für bekommen. 4.) Ich begreife das nicht. 5.) Du sollst etwas abbekommen. 6.) Er nahm den Revolver aus der Tasche. 7.) Wir werden das schon schaffen.

Düdenbüttel mütt n mol sehen hebben!

Düdenbüttel mütt n mol sehen hebben! Düdenbüttel mütt n mol sehen hebben! Landleven twüschen Facebook un Familienkalenner Edition Temmen Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte

Mehr

Lösungen für die Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 76

Lösungen für die Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 76 Lösungen für die Übungen zur plattdeutschen Basisgrammatik Seite 76 III. Lösungsteil Artikel 1. Sett den bestimmten Artikel in. 1.) dat Book 2.) dat Kind 3.) de Fründ 4.) de Naam 5.) de Schöler 6.) dat

Mehr

Öven to Berieksnaams

Öven to Berieksnaams 1. Renoveern Öven to Berieksnaams Dat Szenario vun düsse Öven: Wi hebbt en uurool bufällig Slott köfft un wüllt dat vun Grund op renoveern. Achterna schall dat to en floreern Hotel- un Restaurantbedreev

Mehr

Keerls döör un döör!

Keerls döör un döör! 1 Ganze Kerle sind Keerls döör un döör! ( Tough Guys! ) Komödie von Kerry Renard Plattdeutsch von Heino Buerhoop VERTRIEBSSTELLE UND VERLAG DEUTSCHER BÜHNENSCHRIFTSTELLER UND BÜHNENKOMPONISTEEN GmbH Norderstedt

Mehr

Dode loopt nich weg. Kriminalkomödie Von Wilfried Reinehr Plattdeutsch von Heino Buerhoop. Wilfried-Reinehr-Verlag 64367 Mühltal

Dode loopt nich weg. Kriminalkomödie Von Wilfried Reinehr Plattdeutsch von Heino Buerhoop. Wilfried-Reinehr-Verlag 64367 Mühltal 1 Dode loopt nich weg Kriminalkomödie Von Wilfried Reinehr Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilfried-Reinehr-Verlag 64367 Mühltal 1 2 Inhalt Im Bankhaus Meyerbrinck & Abendroth wird der Chef von der Putzfrau

Mehr

De Kidnapper un de Kommissar

De Kidnapper un de Kommissar De Kidnapper un de Kommissar Schwank von Klaus Tröbs Plattdeutsch von Heino Buerhoop Reinehr-Verlag 64367 Mühltal 1 Inhalt Der Schriftsteller Heinz Lustig arbeitet an einem neuen Roman. Doch er kann sich

Mehr

(aus: Versöök dat mal mit Riemels, Verlag Schmidt & Klaunig, Kiel, 1988/94, S. 5)

(aus: Versöök dat mal mit Riemels, Verlag Schmidt & Klaunig, Kiel, 1988/94, S. 5) (aus: Versöök dat mal mit Riemels, Verlag Schmidt & Klaunig, Kiel, 1988/94, S. 5) MARIANNE EHLERS 1/1 geb. 1953 in Garding/Eiderstedt, Dipl.- Bibliothekarin, lebt in Kellinghusen, schreibt plattdeutsche

Mehr

In Ordner spiekern. In Ünnerordner. spiekern.

In Ordner spiekern. In Ünnerordner. spiekern. Wordkurs Siet 27 plattpartu.de In Ordner spiekern Blangen den Naam köönt Se mit Speichern unter ok de Steed verännern, an de dat Dokment spiekert warrt. Dat maakt een t.b. denn, wenn een ünnerscheedlich

Mehr

Diagramme maken. Diagramm vörberieden. Schritt 1: Diagrammtyp utwählen

Diagramme maken. Diagramm vörberieden. Schritt 1: Diagrammtyp utwählen Excel XP-Kurs Siet 58 plattpartu.de Diagramme maken Mit Excel is dat kinnerlicht, to en Tabell en schickes Diagramm to maken. Wi benütt hier de Tabell mit dat Fest, de Se in t vörige Kapittel maakt hebbt,

Mehr

FKK achtern Dörpkroog

FKK achtern Dörpkroog FKK achtern Dörpkroog Lustspiel von Fred Bosch Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilhelm Köhler Verlag Ungererstr. 35, 80805 München 1 Inhalt Der Wirt Paul möchte gern seine Gastwirtschaft, den Dorfkrug,

Mehr

Dat sünd de Olchis (frei nach Erhard Dietl: Die Olchis sind da)

Dat sünd de Olchis (frei nach Erhard Dietl: Die Olchis sind da) MARIANNE EHLERS 1/1 geb. 1953 in Garding/Eiderstedt, Dipl.-Bibliothekarin, schreibt plattdeutsche Erzählungen, überträgt ins Plattdeutsche. Dat sünd de Olchis (frei nach Erhard Dietl: Die Olchis sind da)

Mehr

De Formateern-Dialoog

De Formateern-Dialoog De Teknen-Symboolliest Siet 11 plattpartu.de De Formateern-Dialoog Wenn dat Rechteck markeert is also: wenn dat anklickt woor, denn maakt Se nu mal dat Menü Format apen un wählt den allerletzten Befehl

Mehr

Blätter der Fehrs-Gilde

Blätter der Fehrs-Gilde Blätter der Fehrs-Gilde Fehrs-Gill, Sellschop för nedderdüütsche Spraakpleeg, Literatur un Spraakpolitik i.v. Nr. 58/ Dezember 2013 tekent vun Heidrun Schlieker All uns Maten wünscht wi frohe Wiehnachten

Mehr

De Tokunft liggt achter us

De Tokunft liggt achter us De Tokunft liggt achter us von Nicole Kanter Plattdeutsch von Heino Buerhoop Thomas Sessler Verlag Johannesgasse 12, A-1010 Wien 1 Personen: ANNA, 29 Jahre IRMTRAUD, ihre Großmutter ca. 70 80 Jahre LENA

Mehr

Jubel, Trubel, Eitelkeit

Jubel, Trubel, Eitelkeit Jubel, Trubel, Eitelkeit in de Schönheitsklinik Turbulente Komödie von Winni Abel Plattdeutsch von Heino Buerhoop Plausus Theaterverlag Kasernenstr. 56, 53111 Bonn 1 Inhalt: Weil er die Tochter eines reichen

Mehr

Flippern. 30 fach. Wenn du de Kugel afscheten deest,

Flippern. 30 fach. Wenn du de Kugel afscheten deest, Flippern Disse Computerspele, dat is ja rein en Süük, segg ick ju. De Kinner köönt ja den ganzen Dag an dat Dings sitten un spelen dormit. Gameboy heet dat, wat 5 uns Naversjung dor hett. Un miene lüttjen

Mehr

Basiswortschatz Plattdeutsch (Orientierung am Nordniedersächsischen)

Basiswortschatz Plattdeutsch (Orientierung am Nordniedersächsischen) Arbatzat: Plattdüütsche Wöör Siet 1 Basiswortschatz Plattdeutsch (Orientierung am Nordniedersächsischen) Arbatzat: Plattdüütsche Wöör Siet 1 To n Öven - Übungen 1. To n Insetten. Wat seggt, wat antert

Mehr

Sehr geehrte Mitglieder des Stiftungsrates und Vorstandes der Carl Toepfer- Stiftung! Meine Damen und Herren, liebe Freunde und Kollegen!

Sehr geehrte Mitglieder des Stiftungsrates und Vorstandes der Carl Toepfer- Stiftung! Meine Damen und Herren, liebe Freunde und Kollegen! Sehr geehrte, liebe Angehörige der Familie Töpfer! Sehr geehrte Mitglieder des Stiftungsrates und Vorstandes der Carl Toepfer- Stiftung! Sehr geehrter, lieber Herr Marmor! Sehr geehrte, liebe Maria von

Mehr

De leven Kinner. Komödie von Jack Popplewell. Deutsch von Christian Wölffer. Niederdeutsch von Heino Buerhoop

De leven Kinner. Komödie von Jack Popplewell. Deutsch von Christian Wölffer. Niederdeutsch von Heino Buerhoop De leven Kinner Komödie von Jack Popplewell Deutsch von Christian Wölffer Niederdeutsch von Heino Buerhoop Vertriebsstelle und Verlag Buchweizenkoppel 19, 22844 Norderstedt 1 Zum Stück: Opa schreibt Kochbücher,

Mehr

Websieden hoochladen

Websieden hoochladen Frontpage-Kurs Siet 41 plattpartu.de Websieden hoochladen Hoochladen nöömt een dat, wenn Se dat Web, wat Se nu op SeEhr egen Fastplatt in n egen PC anleggt hebbt, in t Internet to n frien Bekieken stellt.

Mehr

Mehr mit Biller. Gaht Se nu in Frontpage un nehmt Se sik de Siet revier.htm vör. Schreevt Se den Text för de Siet un gestalt Se dat Ganze beten.

Mehr mit Biller. Gaht Se nu in Frontpage un nehmt Se sik de Siet revier.htm vör. Schreevt Se den Text för de Siet un gestalt Se dat Ganze beten. Frontpage-Kurs Siet 30 plattpartu.de Mehr mit Biller De Startsiet un de Siet Finchens Links hebbt wi nu sotoseggen trecht. Blifft avers noch de Sieden revier.htm un familie.htm, neem noch binah gor nix

Mehr

WinZip: Datein utpacken

WinZip: Datein utpacken WinZip: Dateien utpacken Siet 1 plattpartu.de WinZip: Datein utpacken Wi nehmt mal an, dat WinZip op SeEhrn PC installeert is un dat Se dat klassische Utsehn vun WinZip hebbt. Wenn nich, kiekt Se in n

Mehr

Basisgrammatik Plattdeutsch. Bearbeitet von Hartmut Arbatzat

Basisgrammatik Plattdeutsch. Bearbeitet von Hartmut Arbatzat Basisgrammatik Plattdeutsch Bearbeitet von Hartmut Arbatzat HartmutArbatzat@aol.com Plattdeutsche Basisgrammatik Seite 2 En Woort vörut Die folgenden Übersichten zu den wichtigsten Aspekten einer plattdeutschen

Mehr

De Windows-Explorer. Explorer un Arbeitsplatz

De Windows-Explorer. Explorer un Arbeitsplatz Windows 98-Kurs Siet 35 plattpartu.de De Windows-Explorer Nu hebbt wi so veel vun Datein snackt un Se hebbt ok al welk anleggt. In n Verloop vun Johrn warrt dat heel veel Datein warrn. Woans behöllt een

Mehr

Plattdeutsch Wörterbuch

Plattdeutsch Wörterbuch deutsch Wörterbuch snackt ok Fotolia Grußworte Nazer Moawad NDR-Moderator Yared Dibaba Wenn irgendwo geschnackt wird, dann freut mich das. Deshalb gefällt mir auch das deutsch-projekt der Asklepios Kliniken.

Mehr

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer

Aufgabe 2 Σχημάτιςε τον ενικό die Tasche - die Taschen. 1. die Schulen 2. die Schüler 3. die Zimmer 4. die Länder 5. die Männer Aufgabe 1 Πωσ λζγεται η γλώςςα 1. Man kommt aus Korea und spricht 2. Man kommt aus Bulgarien und spricht 3. Man kommt aus Albanien und spricht 4. Man kommt aus China und spricht 5. Man kommt aus Norwegen

Mehr

Dietmar Steimer. Dat Geld is in n Emmer. Dat Geld is in n Emmer (E 802)

Dietmar Steimer. Dat Geld is in n Emmer. Dat Geld is in n Emmer (E 802) Dietmar Steimer Dat Geld is in n Emmer Originaltitel: Das Geld ist im Eimer Kriminalschwank Plattdeutsch von HEINO BUERHOOP Kurzinfo: Rolf Rübesam ist ein Mann, der die Arbeit nicht mag und das Leben liebt.

Mehr

Op de Kinner! (Auf die Kinder)

Op de Kinner! (Auf die Kinder) Op de Kinner! (Auf die Kinder) Komödie von Katrin Wiegand Plattdeutsch von Heino Buerhoop Thomas Sessler Verlag Johannesgasse 12 A-1010 Wien 1 Inhalt: Laura und Tim heiraten. Die Brauteltern treffen sich

Mehr

Wat is denn en Bedreevssystem?

Wat is denn en Bedreevssystem? Windows 98-Kurs Siet 1 plattpartu.de Wat is denn en Bedreevssystem? Windows is en Bedreevssystem. Dat heet, dat is dat grunnleggen Programm in n Computer. Ahn dat kann nix lopen. Wenn Se t.b. mit Ehrn

Mehr

De Kattuul un de Boordsteenswulk (The Owl and the Pussycat) (Die Eule und das Kätzchen)

De Kattuul un de Boordsteenswulk (The Owl and the Pussycat) (Die Eule und das Kätzchen) De Kattuul un de Boordsteenswulk (The Owl and the Pussycat) (Die Eule und das Kätzchen) Komödie von Wilton Manhoff Deutsch von Christian Wölfer Plattdeutsch von Heino Buerhoop Vertriebsstelle 1 Inhalt:

Mehr

Smucke Mails mit Outlook Express

Smucke Mails mit Outlook Express Smucke Mails mit Outlook Express Siet 1 plattpartu.de Smucke Mails mit Outlook Express Vörutsetten: Outlook Express. Dat warrt mit Windows mitlevert un is normalerwies över Start Alle Programme Outlook

Mehr

De Himmel up Eern Von Norbert Größ Lustspiel in drei Akten Niederdeutsch von Heino Buerhoop VVB Verlag. (

De Himmel up Eern Von Norbert Größ Lustspiel in drei Akten Niederdeutsch von Heino Buerhoop VVB Verlag. ( De Himmel up Eern Von Norbert Größ Lustspiel in drei Akten Niederdeutsch von Heino Buerhoop VVB Verlag. (Kaiserverlag) 1 Personen: Baronin Norma von Westfalica Pensionärin Petra, genannt Pippi ihre Enkelin

Mehr

Bits & Bytes. Wat is en Bit? Codeeren mit Tallen

Bits & Bytes. Wat is en Bit? Codeeren mit Tallen Bits & Bytes Wat is en Bit? Ünner en Bit verstaht wi de lüttste denkbore Eenheit vun Informaschoon. Dat hett jedereen al mal höört, man wokeen kann sik wat ünner vörstelln? En Eenheit för Geld is Euro,

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Egen Datenstruktuur. Richtig apenmaken

Egen Datenstruktuur. Richtig apenmaken Datein verwalten mit Windows XP Siet 9 plattpartu.de Egen Datenstruktuur Nu hebbt wi uns eersten Rundgang dör den Explorer afslaten. As neegst wüllt wi sülven Ordners erstelln un Datein in packen. Man

Mehr

Lesen, Singen und darstellendes Spiel in plattdeutscher Sprache

Lesen, Singen und darstellendes Spiel in plattdeutscher Sprache Lesen, Singen und darstellendes Spiel in plattdeutscher Sprache Een anner Nöös Mitspölers: Susi, Moder, 3 Zwerge Moder Na, Susi, weetst Du denn nu all, wat Du Di to Dien Geburtsdag wünschen deist? Susi

Mehr

Relative und afsoluute Adressen

Relative und afsoluute Adressen Excel XP-Kurs Siet 82 plattpartu.de Relative und afsoluute Adressen Mit dat Kopeern vun Formeln kennt Se sik ja nu ut, nich? Denn maakt wi doch mal düsse lichte Öven: Oma hett dree Enkelkinner, Anke, Tim

Mehr

Vorlesetexte für die Klassen 3 und 4: Opa, doch nich jümmerto dat Glieke vun Rolf Ahlers

Vorlesetexte für die Klassen 3 und 4: Opa, doch nich jümmerto dat Glieke vun Rolf Ahlers Vorlesetexte für die Klassen 3 und 4: Opa, doch nich jümmerto dat Glieke vun Rolf Ahlers Dat Kaugummi to'n Grugen vun Andrus Kivirähk, plattdüütsch vun Heiko Frese De eensame Kartuffel vun Andrus Kivirähk,

Mehr

Dat Geld is in n Emmer

Dat Geld is in n Emmer Dat Geld is in n Emmer Kriminalschwank von Dietmar Steimer Plattdeutsch von Heino Buerhoop Deutscher Theaterverlag 69442 Weinheim/Bergstraße 1 Zum Stück Rolf Rübesam ist ein Mann, der die Arbeit nicht

Mehr

Wellness mit beten dorbi

Wellness mit beten dorbi Wellness mit beten dorbi Komödie von Matt Sommer Plattdeutsch von Heino Buerhoop Plausus Theaterverlag Kasernenstr. 56, 53111 Bonn 1 Inhalt: Die Ehepaare Haberstick und Lüttgen verbringen ein gemeinsames

Mehr

Keen Sex is ok Sex Een Hochtietsnacht in 15 Szenen

Keen Sex is ok Sex Een Hochtietsnacht in 15 Szenen Keen Sex is ok Sex Een Hochtietsnacht in 15 Szenen von Katrin Wiegand Plattdeutsch von Heino Buerhoop Thomas Sessler Verlag Johannesgasse 12, A-1010 Wien 1 Kurzinhalt: Lars und Kathrin haben sich ihre

Mehr

De Broadwax liggt an t Middelmeer Komödie in 3 Akte (5 Bilder)

De Broadwax liggt an t Middelmeer Komödie in 3 Akte (5 Bilder) Info Center Bestell-Nummer: 4016ND Mundart: Niederdeutsch Komödie: 3 Akte / 5 Bilder Bilder: 5 Spielzeit: 100 Min. Rollen: 9 + 1 Statist Frauen: 5 Männer: 4 Statisten: 1 Rollensatz: 10 Hefte Preis Rollensatz

Mehr

Leevde höllt tosamen

Leevde höllt tosamen Leevde höllt tosamen Komödie von Susanne Wolf Plattdeutsch von Heino Buerhoop Sesslerverlag Wien Johannesgasse 12 A-1010 Wien 1 Inhalt: Der Schriftsteller Robert Sachte und die Physiotherapeutin Ruth gehen

Mehr

Laudatio zur Ernennung von Peter-Heinrich Brix zum 1. UNESCO-BOTSCHAFTER FÜR DAS NIEDERDEUTSCHE THEATERSPIEL

Laudatio zur Ernennung von Peter-Heinrich Brix zum 1. UNESCO-BOTSCHAFTER FÜR DAS NIEDERDEUTSCHE THEATERSPIEL Laudatio zur Ernennung von Peter-Heinrich Brix zum 1. UNESCO-BOTSCHAFTER FÜR DAS NIEDERDEUTSCHE THEATERSPIEL Sehr geehrte Damen un Herren, leeve Frünnen vun dat nedderdüütsche Theoter, leeve Peter! Wenn

Mehr

Screenshots mit Windows

Screenshots mit Windows Screenshots mit Windows Siet 1 plattpartu.de Screenshots mit Windows Wat is denn en Screenshot? Screenshot ( Billschirm-Snappschuss ) nöömt een de Afbillung vun den Inholl vun n Computerbillschirm avers

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Witwenalarm Kriminalkomödie von Walter G. Pfaus Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilhelm Köhler Verlag Ungerer Str.

Witwenalarm Kriminalkomödie von Walter G. Pfaus Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilhelm Köhler Verlag Ungerer Str. Witwenalarm Kriminalkomödie von Walter G. Pfaus Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilhelm Köhler Verlag Ungerer Str. 35, 80805 München 1 Inhalt: Anlass des Treffens ist der Tod von Karl-Gustav Ehrlicher,

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen

Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen Tischgebete Jedes Tierlein hat sein Essen, jedes Blümlein trinkt von Dir. Hast auch uns heut nicht vergessen, lieber Gott wir danken Dir. Amen (kann auch nach der Melodie von Jim Knopf gesungen werden)

Mehr

Bernd Gombold. Petri Heil un Waidmanns Dank. Petri Heil un Waidmanns Dank (E 797)

Bernd Gombold. Petri Heil un Waidmanns Dank. Petri Heil un Waidmanns Dank (E 797) Bernd Gombold Petri Heil un Waidmanns Dank Lustspiel Plattdeutsch von HEINO BUERHOOP E 797 Bestimmungen über das Aufführungsrecht des Stückes Petri Heil un Waidmanns Dank (E 797) Das Recht zur einmaligen

Mehr

Komödie in drei Akten. Plattdeutsch von Heino Buerhoop

Komödie in drei Akten. Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilfried Reinehr Twee Narren un keen Käfig Komödie in drei Akten Plattdeutsch von Heino Buerhoop REINEHR Verlag 64367 Mühltal 1 Inhalt Die Zeitschrift Warmes Herz schreibt einen Wettbewerb aus. 50.000

Mehr

Brägenklöterig un mehr

Brägenklöterig un mehr Brägenklöterig un mehr Eine Klamotte in diversen Akten von Karl-Heinz Hahn Plattdeutsch von Heino Buerhoop Plausus Theaterverlag 1 Inhalt: Alfred Heinze befindet sich nach einem Unfall in der Klinik Bruchfeld.

Mehr

Een Hoff vull Narren

Een Hoff vull Narren Een Hoff vull Narren Komödie von Winnie Abel Plattdeutsch von Heino Buerhoop Plausus Theaterverlag Kasernenstr. 56, 53111 Bonn 1 Inhalt: Der schwule Jungbauer Johann Dippelmann steckt in der Patsche. Wenn

Mehr

Klaut wi doch glieks de ganze Bank Niederdeutsche Komödie in 3 Akte

Klaut wi doch glieks de ganze Bank Niederdeutsche Komödie in 3 Akte Info-Box Bestell-Nummer: 4060ND Mundart: Niederdeutsch Komödie: 3 Akte Bühnenbild: 1 Spielzeit: 120 Min. Rollen: 10 Frauen: 5 Männer: 5 Rollensatz: 11 Hefte Preis Rollensatz 152,00 Aufführungsgebühr pro

Mehr

Blätter der Fehrs-Gilde

Blätter der Fehrs-Gilde Blätter der Fehrs-Gilde Fehrs-Gill, Sellschop för nedderdüütsche Spraakpleeg, Literatur un Spraakpolitik i.v. Nr. 47 / Juli 2010 Wat de Swolk singt Heimathuus Itzhoe Ut: Achter de Wicheln. 2006. S. 35

Mehr

Leeve plattdüütsche Frünnen,

Leeve plattdüütsche Frünnen, Leeve plattdüütsche Frünnen, Allerhand Theoter! - Dat harr ook de Titel ween kunnt vun den iersten QUICKBORN in 2014, de vundoog bi jo op n Disch liggt. Denn allerhand Theoter hebbt wi hier wohrhaftig

Mehr

Schölers leest Platt

Schölers leest Platt Schölers leest Platt Texten för dat plattdüütsche Wettlesen in n Ooldbezirk Lümborg Öllersgruppen C (.-6.) un D (7.-8. Klass) Rutgeven vun den Berater für Nedderdüütsch und Region in n Ünnerricht an de

Mehr

Tricks to dat Markeern

Tricks to dat Markeern Wordkurs Siet 15 plattpartu.de Tricks to dat Markeern To wenig markeert? Wohrschu! Wenn Se bi t Markeern utrekent de letzten Bookstaven orr dat letzte Woort nich mit faatkregen hebbt, denn maakt Se de

Mehr

Eerstmal spiekern! Sekern = Spiekern = Datei!

Eerstmal spiekern! Sekern = Spiekern = Datei! Wordkurs Siet 22 plattpartu.de Eerstmal spiekern! Sekern = Spiekern = Datei! Is de Inholl vun den Breef nu fertig tippt un korrigeert? Fien. Dormit is de Breef natüürlich noch nich fertig dat Utsehn mutt

Mehr

So een Theater mit dat Vörspill (Sein bestes Stück)

So een Theater mit dat Vörspill (Sein bestes Stück) So een Theater mit dat Vörspill (Sein bestes Stück) Komödie über Singles & Partnervermittlung von Tino Fröhlich Plattdeutsch von Heino Buerhoop Plausus Theaterverlag Kasernenstr. 56. 53111 Bonn 1 Inhalt:

Mehr

Tricks to n Dateinverwalten

Tricks to n Dateinverwalten Datein verwalten mit Windows XP Siet 25 plattpartu.de Tricks to n Dateinverwalten Datein duppelt? Dat mit de Kopien vun een Datei in densülvigen Ordner, dat geiht bloots in n Explorer, un ok bloots, wieldat

Mehr

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten

Das Präsens. (*nicht l, r) ich arbeite ich atme du arbeitest du atmest -est man arbeitet man atmet -et wir arbeiten Das Präsens 1 Das Verb 1.1 Das Präsens Die meisten Verben bilden das Präsens wie das Verb lernen: lernen (Infinitiv) Person Personalpronomen Stamm + Endung ich lerne 1. ich lern- -e du lernst Singular

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

Stichwortverzeichnis. Anhang. Bedingungssatz siehe Konditionalsatz Befehlsform

Stichwortverzeichnis.  Anhang. Bedingungssatz siehe Konditionalsatz Befehlsform Anhang 130 A Adjektiv 68 73, 112 Bildung aus anderen Wörtern 69 mit Genitiv 63 Übersicht Deklination 108 109 Adverb 74 77, 112 Steigerung 76 Stellung 77 Typen (lokal, temporal, kausal, modal) 75 adverbiale

Mehr

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben

anfassen schlafen sprechen trinken fahren wohnen duschen geben Übung 1 Fülle die Lücken mit dem richtigen Infinitiv aus! 1. Möchtest du etwas, Nic? 2. Niemand darf mein Fahrrad 3. Das ist eine Klapp-Couch. Du kannst hier 4. Nic, du kannst ihm ja Deutsch-Unterricht

Mehr

Klaut wi doch glieks de ganze Bank Niederdeutsche Komödie in 3 Akte

Klaut wi doch glieks de ganze Bank Niederdeutsche Komödie in 3 Akte Info-Box Bestell-Nummer: 4056ND Mundart: Niederdeutsch Komödie: 3 Akte Bühnenbild: 1 Spielzeit: 90 Min. Rollen: 6 Frauen: 3 Männer: 3 Rollensatz: 7 Hefte Preis Rollensatz 135,00 Aufführungsgebühr pro Aufführung:

Mehr

Test poziomujący z języka niemieckiego

Test poziomujący z języka niemieckiego Test poziomujący z języka niemieckiego 1. Woher kommst du? Italien. a) In b) Über c) Nach d) Aus 2. - Guten Tag, Frau Bauer. Wie geht es Ihnen? - Danke, gut. Und? a) du b) dir c) Sie d) Ihnen 3. Das Kind...

Mehr

Datein verwalten. Niege Ordner. Gaht Se in n Explorer in den Ordner Eigene Dateien. Wi wüllt nu en niegen Ünnerordner maken.

Datein verwalten. Niege Ordner. Gaht Se in n Explorer in den Ordner Eigene Dateien. Wi wüllt nu en niegen Ünnerordner maken. Windows 98-Kurs Siet 47 plattpartu.de Datein verwalten Gaht Se in n Explorer in den Ordner Eigene Dateien. Wi wüllt nu en niegen Ünnerordner maken. Niege Ordner Ordner anklicken, in den de niege Ordner

Mehr

Een sünnerliche Senioren-WG

Een sünnerliche Senioren-WG Een sünnerliche Senioren-WG Lustspiel von Walter G. Pfaus Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilhelm Köhler Verlag Ungerer Str. 35, 80805 München 1 Inhalt: Drei Frauen und ein Mann haben sich zu einer Senioren-WG

Mehr

1a Familie Fischer 14 Wer ist das? Frage nach Personen; Grußformen Guten Abend! 15

1a Familie Fischer 14 Wer ist das? Frage nach Personen; Grußformen Guten Abend! 15 Inhalt 1a Familie Fischer 14 Wer ist das? Frage nach Personen; Grußformen Guten Abend! 15 Sie, ich Personalpronomen im Nominativ; bejahende und verneinende Antwort; Konjugation von sein - 1. Person Singular

Mehr

Level 3 Überprüfung (Test A)

Level 3 Überprüfung (Test A) Name des Schülers/der Schülerin: Datum: A Level 3 Überprüfung (Test A) 1. Fülle die Tabelle aus. Trage die Wörter in den 4 Fällen mit dem Artikel ein! 1. Fall / Nominativ der Hund 2. Fall / Genitiv der

Mehr

Dree Damen un een doten Kater

Dree Damen un een doten Kater Dree Damen un een doten Kater 1 Dree Damen un een doten Kater Lustspiel in drei Akten von Erich Koch Plattdeutsch von Heino Buerhoop 2013 by Wilfried Reinehr Verlag 64367 Mühltal Alle Rechte vorbehalten

Mehr

Wortarten Merkblatt. Veränderbare Wortarten Unveränderbare Wortarten

Wortarten Merkblatt. Veränderbare Wortarten Unveränderbare Wortarten Wortarten Merkblatt Veränderbare Wortarten Deklinierbar (4 Fälle) Konjugierbar (Zeiten) Unveränderbare Wortarten Nomen Konjunktionen (und, weil,...) Artikel Verben Adverbien (heute, dort,...) Adjektive

Mehr

En Websiet mit Frontpage XP

En Websiet mit Frontpage XP Frontpage-Kurs Siet 1 plattpartu.de En Websiet mit Frontpage XP In düssen Workshop lehrt Se ahn veel Theorie, woans Se gau en egen Homepage op de Been stellt. Dat Programm, mit dat wi dat hier maakt, is

Mehr

Petri Heil un Waidmanns Dank

Petri Heil un Waidmanns Dank Petri Heil un Waidmanns Dank Lustspiel von Bernd Gombold Plattdeutsch von Heino Buerhoop Deutscher Theater-Verlag Weinheim 1 Zum Stück Ein Schnellkochtopf zum Hochzeitstag und ein schmutziges Fußballertrikot

Mehr

To veel Kuddelmuddel. VADDER Wat weet ik? Is jichenswat nich inne Reeg? ( Beide swiegt still. Denn... ) Mama hett seggt, ji hebbt Striet harrt?

To veel Kuddelmuddel. VADDER Wat weet ik? Is jichenswat nich inne Reeg? ( Beide swiegt still. Denn... ) Mama hett seggt, ji hebbt Striet harrt? - 1 - UP MALLORCA Also wo du denn nu all maal dor büst, köönt wi di jo ook glieks maal de Fotos - Du, Alfred, hol doch maal eben dat Album! Du weetst doch, in dat neje Regaal. Also de mööt wi di unbedingt

Mehr

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE

NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE NATIONAL SPORT SCHOOL ST CLARE COLLEGE Mark HALF-YEARLY EXAMINATION 2014/15 FORM 1 GERMAN WRITTEN PAPER TIME: 1 hr 30 mins FAMILIENNAME VORNAME KLASSE SCHULE Gesamtergebnis GESAMTPUNKTZAHL: SPRECHEN, HÖREN,

Mehr

Dree Damen un een doten Kater

Dree Damen un een doten Kater Dree Damen un een doten Kater Lustspiel in drei Akten von Erich Koch Plattdeutsch von Heino Buerhoop Reinehr-Verlag 64367 Mühltal 1 Inhalt Die Schwestern Isolde, Linda und Miriam Schnabel leben friedlich

Mehr

A1/2. Übungen A1 + A2

A1/2. Übungen A1 + A2 1 Was kann man für gute Freunde und mit guten Freunden machen? 2 Meine Geschwister und Freunde 3 Etwas haben oder etwas sein? 4 Meine Freunde und ich 5 Was haben Nina und Julian am Samstag gemacht? 6 Was

Mehr

Hans Hermann Cordes. Klook sünd se all, over plietsch mutt man sien. Allerhand von Nebenan und Umzu. copyright

Hans Hermann Cordes. Klook sünd se all, over plietsch mutt man sien. Allerhand von Nebenan und Umzu. copyright Hans Hermann Cordes Klook sünd se all, over plietsch mutt man sien Allerhand von Nebenan und Umzu Engelsdorfer Verlag 2014 Bibliografische Information durch die Deutsche Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Ein kleiner Hoch-Platt-Übersetzer für den Pflegealltag: Alltagsdialoge, Alltagsfragen, medizinische Fachausdrücke, Redewendungen.

Ein kleiner Hoch-Platt-Übersetzer für den Pflegealltag: Alltagsdialoge, Alltagsfragen, medizinische Fachausdrücke, Redewendungen. Ein kleiner Hoch-Platt-Übersetzer für den Pflegealltag: Alltagsdialoge, Alltagsfragen, medizinische Fachausdrücke, Redewendungen. 2. überarbeitete Auflage, Oktober 2015 1 Vorwort Aufgrund mehrjähriger

Mehr

Mannslüüd in'n Harvst

Mannslüüd in'n Harvst Mannslüüd in'n Harvst Komödie von Bernd Kietzke Plattdeutsch von Heino Buerhoop Plausus Theaterverlag Kasernenstr. 56, 53111 Bonn 1 Inhalt: Zwei sehr unterschiedliche Männer in den besten Jahren, von ihren

Mehr

Ein Schwank in plattdeutscher Sprache in vier Akten. Ort: Kriseby in Schleswig, zumeist in den Räumen der Sparkasse Kriseby.

Ein Schwank in plattdeutscher Sprache in vier Akten. Ort: Kriseby in Schleswig, zumeist in den Räumen der Sparkasse Kriseby. Der dösige Banksyndikus Ein Schwank in plattdeutscher Sprache in vier Akten von Menno Aden Ort: Kriseby in Schleswig, zumeist in den Räumen der Sparkasse Kriseby. Zeit: jetzt oder so Personen: Dettmers

Mehr

Een Kröger op Afweeg. Niederdeutsche Komödie in 3 Akte. Rollen für 6 Frauen und 5 Männer Oder 5 Frauen und 6 Männer

Een Kröger op Afweeg. Niederdeutsche Komödie in 3 Akte. Rollen für 6 Frauen und 5 Männer Oder 5 Frauen und 6 Männer Info-Box Bestell-Nummer: 4020ND Mundart Niederdeutsch Komödie: 3 Akte Bühnenbild: 1 Spielzeit: 100 Min. Rollen: 11 Frauen: 6 oder 5 Männer: 5 oder 6 Rollensatz: 12 Hefte Preis Rollensatz 159,00 Aufführungsgebühr

Mehr

Leev un Lust, de Kunst un Currywust

Leev un Lust, de Kunst un Currywust 1 Leev un Lust, de Kunst un Currywust Boulevardkomödie in drei Akten von Dieter Bauer Plattdeutsch von Heino Buerhoop 2012 by Wilfried Reinehr Verlag 64367 Mühltal Alle Rechte vorbehalten REINEHR VERLAG

Mehr

Beamte starvt langsaam

Beamte starvt langsaam Seite 1 Beamte starvt langsaam Schwank in drei Akten von Erich Koch Plattdeutsch von Heino Buerhoop 2015 by Wilfried Reinehr Verlag 64367 Mühltal Alle Rechte vorbehalten Für jede Aufführung dieses Spiels

Mehr

Winni, de Winner Schwank in drei Akten von Wilfried Reinehr Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilfried Reinehr- Verlag Mühltal

Winni, de Winner Schwank in drei Akten von Wilfried Reinehr Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilfried Reinehr- Verlag Mühltal Winni, de Winner Schwank in drei Akten von Wilfried Reinehr Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilfried Reinehr- Verlag 64367 Mühltal 1 Inhalt Kathrin Hummel führt seit ihrer Scheidung ihrem Bruder, dem Zahnbürstenfabrikanten

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Das Beste am Morden. Von Carl-Heinz Dirks. Zur 66. Tagung für Niederddeutsch in Bad Bevensen: Sonnabend, 14. September 2013

Das Beste am Morden. Von Carl-Heinz Dirks. Zur 66. Tagung für Niederddeutsch in Bad Bevensen: Sonnabend, 14. September 2013 89. Jahrgang Nr. 37./38. Heimatbeilage der Allgemeinen Zeitung, Uelzen Sonnabend, 14. September 2013 Zur 66. Tagung für Niederddeutsch in Bad Bevensen: Das Beste am Morden Von Carl-Heinz Dirks Dies ist

Mehr

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 12: Kein Scherz

Jojo sucht das Glück - 2 Folge 12: Kein Scherz Übung 1: Kein Scherz Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Jojo, Reza und Lotta hatten einen schlechten Tag. Doch der Abend bringt noch mehr Probleme. Welche Aussage passt zu

Mehr

De Plattdüütsch Gottesdeenst. an n 1. November 2015 Klock 10 in de Lutherkaark to Westerrönfeld

De Plattdüütsch Gottesdeenst. an n 1. November 2015 Klock 10 in de Lutherkaark to Westerrönfeld De Plattdüütsch Gottesdeenst an n 1. November 2015 Klock 10 in de Lutherkaark to Westerrönfeld Vorspeel De Sünn vun Heven 1. De Sünn vun Heben/ vull Licht un Leben/ warmt all mien Sinnen;/ buten un binnen/

Mehr

Leve Maten, leve Frünnen,

Leve Maten, leve Frünnen, Leve Maten, leve Frünnen, in düt Heft schall de Literatur mal wedder mehr to ehr Recht kamen. In de Schrievwarkstee Geschichten schrieven vun n SHHB siet Johren al in Kappeln ünner dat Leit vun Willy Diercks

Mehr

Trödel, Trubel, Täterä!

Trödel, Trubel, Täterä! Trödel, Trubel, Täterä! Lustspiel von Carsten Schreier Plattdeutsch von Heino Buerhoop Wilfried Reinehr Verlag 64367 Mühltal 1 Inhalt Jupp ist Junggeselle und stolzer Besitzer eines schlecht laufenden

Mehr

Schritte. Schritte plus. 1 Nomen und Artikel. 1.1 Artikel. 1.1.1 bestimmter Artikel: Deklination. 1.1.2 unbestimmter Artikel: Deklination

Schritte. Schritte plus. 1 Nomen und Artikel. 1.1 Artikel. 1.1.1 bestimmter Artikel: Deklination. 1.1.2 unbestimmter Artikel: Deklination 1 Nomen und Artikel 1.1 Artikel 1.1.1 bestimmter Artikel: Deklination Singular maskulin der Balkon den Balkon dem Balkon neutral das Bad das Bad dem Bad feminin die Küche die Küche der Küche Plural die

Mehr

10. A. Ich gehe nach Hause. B. Ich gehe von Hause. C. Ich gehe aus Hause. D. Ich gehe in Hause. 11. A. Bücher B. Hefte C. Stühler D.

10. A. Ich gehe nach Hause. B. Ich gehe von Hause. C. Ich gehe aus Hause. D. Ich gehe in Hause. 11. A. Bücher B. Hefte C. Stühler D. JĘZYK NIEMIECKI Test uplasowania językowego poziom A1 Dla przykładów 1-20 wybierz jeden poprawny punkt A-D. 1. A. Peter kann nicht gut schwimmen. B. Peter nicht gut schwimmen kann. C. Peter schwimmt nicht

Mehr

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest

MOTIVE A1 Einstufungstest. Teil 1. Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. MOTIVE A1 Einstufungstest MOTIVE A1 Einstufungstest Teil 1 Ordnen Sie das fehlende Wort / die fehlenden Wörter zu. Es gibt nur eine richtige Lösung. Beispiel: 0 _c_ heißen Sie? Ich Otto Müller. a Was / heiße b Wie / heißen c Wie

Mehr

Mien Fro, mien Hobby un IK NiederdeutscheKomödie in 3 Akte

Mien Fro, mien Hobby un IK NiederdeutscheKomödie in 3 Akte Info-Box Bestell-Nummer: 4002ND Mundart: Niederdeutsch Komödie: 3 Akte Bühnenbild: 1 Spielzeit: 100 Min. Rollen: 6 Frauen: 3 Männer: 3 Rollensatz: 7 Hefte Preis Rollensatz 105,00 Aufführungsgebühr pro

Mehr

Grundverben 10 sein haben werden 10 ich bin, ich habe, ich werde können dürfen müssen 12 ich kann, ich muss, ich darf,

Grundverben 10 sein haben werden 10 ich bin, ich habe, ich werde können dürfen müssen 12 ich kann, ich muss, ich darf, Verb 1.1 1.2 1.3 1.4 1.5 1.6 Grundverben 10 sein haben werden 10 ich bin, ich habe, ich werde können dürfen müssen 12 ich kann, ich muss, ich darf, sollen wollen mögen ich will, ich soll, ich mag/möchte

Mehr

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen.

Ich darf die Tafel wischen. Ich darf früher nach Hause gehen. Ich mag schwimmen. 1 M O D A L V E R B E N 1. M ö g l i c h k e i t Bedeutung: Infinitiv: können Ich beherrsche es. Ich habe die Gelegenheit. Ich habe Zeit Es ist erlaubt. Es ist erlaubt. 2.) A b s i c h t Ich habe immer

Mehr

Level 4 Überprüfung (Test A)

Level 4 Überprüfung (Test A) Name des Schülers/der Schülerin: Datum: A Level 4 Überprüfung (Test A) 1. Setze die Verben in der richtigen Form im Präsens (Gegenwart) ein: Ich 23 Jahre alt. Mein Bruder 19 Jahre alt. Wir in Salzburg

Mehr