ELECTROLUX VERHALTENSKODEX AM ARBEITSPLATZ

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ELECTROLUX VERHALTENSKODEX AM ARBEITSPLATZ"

Transkript

1 ELECTROLUX VERHALTENSKODEX AM ARBEITSPLATZ Electrolux Grundsatzerklärung Die Unternehmensgruppe Electrolux strebt danach, der weltweit beste Haushaltsgerätehersteller in den Augen unserer Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre zu sein. Teil dieser Vision ist es, führend im Bereich der Nachhaltigkeit innerhalb unserer Branche zu werden und diese Position zu festigen. Das bedeutet ein nachhaltiges Wachstum, mit größtmöglicher Integrität und bester Umweltleistung. Electrolux hat sich verpflichtet, ein verantwortungsvoller Arbeitgeber und ein guter Unternehmensbürger zu sein, mit Produkten und Lösungen, die zur Verbesserung des Lebens von Menschen in aller Welt beitragen. All unsere Aktivitäten einschließlich der Beschaffung, der Fertigung, der Verteilung und des Vertriebs unserer Produkte müssen mit Respekt für die und unter Berücksichtigung der Menschenrechte, der menschlichen Sicherheit, Gesundheit und der Umwelt ausgeführt werden. Diese Verpflichtung respektiert und unterstützt die Arbeitsrechte, wie sie in der IAO-Erklärung über grundlegende Prinzipien und Rechte bei der Arbeit dargelegt werden sowie die umfassenderen Menschenrechte in der internationalen Menschenrechtscharta. Wir bemühen uns um eine ständige Verbesserung der Nachhaltigkeit als Kernschwerpunkt bei unserer gesamten Tätigkeit. Der Electrolux Verhaltenskodex am Arbeitsplatz (im Folgenden als der Kodex bezeichnet) und die Arbeitsplatznormen (im Folgenden als die Normen bezeichnet) spiegeln unseren Ehrgeiz wider, ein guter Unternehmensbürger zu sein und den Erwartungen unserer Stakeholder gerecht zu werden. Die Normen geben die Anforderungen des Kodex' an, und jeder der Abschnitte 3 bis 5 dieses Kodex werden detaillierter in den Normen erklärt. Anwendungsbereich Der Kodex gilt in allen Niederlassungen und Einheiten innerhalb der Electrolux- Unternehmensgruppe. Auch von den Lieferanten wird seine Einhaltung gefordert. Verantwortlichkeit Es ist die Verantwortung der Geschäftsleitung, den Kodex umzusetzen und für seine Einhaltung zu sorgen. Diese Verantwortung umfasst die regelmäßige Schulung der Mitarbeiter. Alle Mitarbeiter sind dafür verantwortlich, im Einklang mit diesem Kodex zu handeln. Von den Mitarbeitern wird erwartet, und sie werden dazu ermutigt, Vorfälle von Nichteinhaltung zu melden. Es gibt keine Vergeltung oder sonstige negativen Konsequenzen für das Melden solcher Vorfälle. Electrolux Verhaltenskodex am Arbeitsplatz 1

2 Mitarbeiter, die gegen den Kodex verstoßen, können einem Disziplinarverfahren unterzogen werden, das je nach den vorliegenden Fakten und Umständen bis zur Entlassung führen kann. Definitionen Die Electrolux Arbeitsplatznormen ( die Normen ) klären und präzisieren die Anforderungen des Kodex. Bestimmungen Gesetze und Vorschriften Alle Electrolux Unternehmensbereiche und Lieferanten sind unter vollständiger Einhaltung der entsprechenden Gesetze und Vorschriften tätig, die für ihre Tätigkeit und Arbeitsplätze in denjenigen Ländern gelten, in denen sie tätig sind. Dies ist die Mindestanforderung aller Abschnitte dieses Kodex. Lieferanten Alle Lieferanten stimmen der Einhaltung des Electrolux Verhaltenskodex und der Arbeitsplatznormen zu. Es ist die Verantwortung der Lieferanten, dafür zu sorgen, dass ihre Lieferanten die Bestimmungen des Kodex und der Normen einhalten. Auf Anfrage teilt der Electrolux-Lieferant Electrolux mit, welche Lieferanten er verwendet, und weist nach, dass diese die Bestimmungen des Kodex erhalten und verstanden haben. Die Lieferanten sorgen dafür, dass die Beschaffung von Materialien für Produkte, Ersatzteile oder Komponenten, die an Electrolux geliefert werden, nicht direkt oder indirekt zum Missbrauch von Menschenrechten in konfliktbetroffenen oder Risikogebieten führt. Korruption, Bestechung und Unternehmensethik Der Electrolux-Unternehmensgruppe toleriert weder Korruption noch Bestechung oder unethisches geschäftliches Verhalten in irgendeiner Form. Alle Electrolux-Bereiche und Lieferanten sowie ihre Mitarbeiter unterlassen das Anbieten, Zahlen, Fordern oder das Annehmen von Bestechungen oder sonstigen unrechtmäßigen Vorteilen. Kinderarbeit Kinderarbeit wird in keiner Form toleriert. Es werden keine Personen angestellt, deren Alter unter dem Alter liegt, bis zu dem Schulpflicht besteht, oder die jünger als 15 Jahre alt sind, es sei denn, dass das lokale Gesetz ein höheres Mindestalter vorschreibt. Bei befugten Minderjährigen ist die Geschäftsleitung dafür verantwortlich, für altersangemessene Arbeitsbedingungen, Arbeitszeiten und ein altersangemessenes Gehalt im Einklang mit dem geltenden lokalen Gesetz zu sorgen. Wenn ein Kind in einer Produktionsstätte arbeitet, in der Electrolux-Produkte oder Komponenten hergestellt werden, müssen alle Maßnahmen im besten Interesse des Kindes getroffen werden, und alle getroffenen Korrekturmaßnahmen müssen dazu dienen, die soziale Situation des Kindes zu erhalten oder zu verbessern. Electrolux Verhaltenskodex am Arbeitsplatz 2

3 Zwangsarbeit Zwangsarbeit, unfreiwillige Arbeit oder Arbeit infolge von Menschenhandel wird in keiner Form toleriert. Dies umfasst Fronarbeit, Zwangsarbeit, nicht genehmigte Gefängnisarbeit und sonstige Arbeitsformen gegen den Willen oder die Wahl der arbeitenden Personen. Sicherheitsvorkehrungen Sicherheitsmaßnahmen müssen jederzeit unter Berücksichtigung von Menschenrechten und der geltenden Gesetzgebung durchgeführt werden. Gewaltanwendung ist in größtmöglichem Maße zu vermeiden. Gesundheit und Sicherheit Allen Mitarbeitern muss eine sichere und gesunde Arbeitsumgebung geboten werden sowie gegebenenfalls sichere und gesunde Unterkünfte, wobei das geltende lokale Gesetz das Mindestmaß darstellt. Jede Abteilung sollte angemessene Maßnahmen treffen, um potenzielle Unfälle und Krankheiten am Arbeitsplatz zu vermeiden und zu handhaben. Nichtdiskriminierung Die Electrolux-Unternehmensgruppe erkennt Vielfalt und kulturelle Unterschiede an und respektiert diese. Alle Mitarbeiter werden bei Entscheidungen zur Beschäftigung ausschließlich nach ihren Fähigkeiten und Qualifikationen beurteilt sowie bei Entscheidungen bezüglich der Einstellung, Beförderung, Vergütung, Sozialleistungen, Ausbildung, Entlassung und Kündigung. Belästigung und Missbrauch Kein Mitarbeiter soll unter physischer, sexueller, psychologischer oder verbaler Belästigung, Einschüchterung oder Missbrauch zu leiden haben. Disziplinarmaßnahmen und Missstände Disziplinarmaßnahmen werden so durchgeführt, dass sie die faire und humane Behandlung der Mitarbeiter gewährleisten. Kein Mitarbeiter wird einer körperlichen Züchtigung unterworfen. Es werden progressive Disziplinarmaßnahmen angewandt. Von den Mitarbeitern wird erwartet, und sie werden dazu ermutigt, Bedenken oder eine mögliche Nichteinhaltung des Kodex zu melden. Ihnen wird versichert, dass es keine Vergeltung oder sonstigen negativen Konsequenzen gibt. Arbeitszeit Electrolux erkennt die Notwendigkeit eines gesunden Gleichgewichts zwischen Arbeit und Freizeit für alle Mitarbeiter an. Mitarbeiter dürfen auf regelmäßiger, geplanter Basis nicht länger als eine Standardarbeitswoche von mehr als 48 Stunden oder eine Gesamtarbeitswoche von mehr als 60 Stunden (einschließlich Überstunden) arbeiten. Mit Ausnahme von außergewöhnlichen geschäftlichen Umständen haben alle Mitarbeiter Anspruch auf mindestens einen freien Tag innerhalb eines Zeitraums von sieben Tagen. Electrolux Verhaltenskodex am Arbeitsplatz 3

4 Vergütung Löhne, einschließlich Überstundenvergütung und Vorsorgeleistungen, entsprechen mindestens der gesetzlich erforderlichen Höhe oder liegen darüber. Electrolux ermutigt die Berücksichtigung der Kosten für die Befriedigung grundlegender Lebensbedürfnisse für die Mitarbeiter und ihre Familien als Teil der Festlegung des Lohnniveaus. Vereinigungsfreiheit und das Recht auf Kollektivverhandlungen Alle Mitarbeiter sind berechtigt, ihr gesetzliches Recht zur Bildung, zum Beitreten oder zum Nichtbeitreten von Organisationen auszuüben, die ihre Interessen als Mitarbeiter vertreten. Kein Mitarbeiter darf Einschüchterungen oder Belästigungen bei der friedlichen Ausübung dieser Rechte unterworfen werden. Das Recht der Mitarbeiter auf Kollektivverhandlungen wird respektiert. Umweltmanagement Alle Bereiche sind unter vollständiger Einhaltung der geltenden Umweltgesetze und der Electrolux-spezifischen Anforderungen tätig. Es gibt ein Managementsystem, das dazu dient, die Umweltstandards und -leistung des Bereichs ständig zu verbessern. Jeder Bereich identifiziert alle relevanten Umweltaspekte und ergreift entsprechende Maßnahmen, um diese anzugehen, einschließlich Verbrauch von Ressourcen, Emissionen, Chemikalien und Abfall. Überwachung und Einhaltung Die Geschäftsleitung ist für eine regelmäßige und dokumentierte Überwachung und Überprüfung der Einhaltung dieses Kodex durch den Bereich verantwortlich. Die Geschäftsleitung ist auch für die Unterhaltung einer angemessenen Dokumentation als Nachweis für die Einhaltung durch die Lieferanten des Bereichs verantwortlich. Als Bedingung für die Durchführung von Geschäften mit der Electrolux-Unternehmensgruppe müssen Lieferanten Electrolux und seinen ernannten Vertretern (einschließlich Dritter) gestatten, Audits durchzuführen, einschließlich vertraulicher Gespräche mit Mitarbeitern. Referenzen und weitere Orientierungshilfen Electrolux Group Policies on E-gate Electrolux Workplace Standard Electrolux Group Code of Ethics Electrolux Group Environmental Policy Electrolux Group Policy on Corruption and Bribery Electrolux Group Policy on General Legal Matters Electrolux Restricted Materials List The OECD Guidelines for Multinational Enterprises ISO14001 ISO26000 BS OHSAS SA8000 UN Global Compact International Bill of Human Rights UN Guiding Principles on Business and Human Rights Electrolux Verhaltenskodex am Arbeitsplatz 4

5 Children s Rights and Business Principles ILO Declaration on Fundamental Principles and Rights at Work ILO conventions: C1, Hours of Work (Industry) Convention, 1919 C29, Forced Labour Convention, 1930 C87, Freedom of Association and Protection of the Right to Organise Convention, 1948 C98, Right to Organise and Collective Bargaining Convention, 1949 C100, Equal Remuneration Convention, 1951 C105, Abolition of Forced Labour Convention, 1957 C111, Discrimination (Employment and Occupation) Convention, 1958 C131, Minimum Wage Fixing Convention, 1970 C138, Minimum Age Convention, 1973 C182, Worst Forms of Child Labour Convention, 1999 Übersetzung des englischen Originals Electrolux Verhaltenskodex am Arbeitsplatz 5

Verhaltenskodex 16.12.2014

Verhaltenskodex 16.12.2014 Verhaltenskodex 16.12.2014 Verhaltenskodex Für die Bereiche Umweltschutz, Menschenrechte, Diskriminierung, Kinderarbeit, Korruption usw. gelten laut internationalen Organisationen wie der UN und der OECD

Mehr

GKV Verhaltenskodex. (Code of Conduct) für die Kunststoff verarbeitende Industrie

GKV Verhaltenskodex. (Code of Conduct) für die Kunststoff verarbeitende Industrie GKV Verhaltenskodex (Code of Conduct) für die Kunststoff verarbeitende Industrie Präambel Der GKV repräsentiert über seine Trägerverbände AVK, IK, pro K und TecPart ca. 1200 Unternehmen (Stand 2010). Die

Mehr

Verhaltenskodex für Lieferanten Holcim Gruppe (Italien) AG Zentraler Einkauf und Nachhaltige Entwicklung

Verhaltenskodex für Lieferanten Holcim Gruppe (Italien) AG Zentraler Einkauf und Nachhaltige Entwicklung Strength. Performance. Passion. Verhaltenskodex für Lieferanten Holcim Gruppe (Italien) AG Zentraler Einkauf und Nachhaltige Entwicklung Inhalt 1. Vorwort zur nachhaltigen Beschaffung bei Holcim 3 2. Unsere

Mehr

Kodex für Lieferanten

Kodex für Lieferanten Kodex für Lieferanten der Firma SIMONSWERK für die Standorte Simonswerk GmbH Bosfelder Weg 5 D- 33378 Rheda-Wiedenbrück und Simonswerk GmbH & Co. KG Liesebühl 20 37308 Heiligenstadt Der Kodex für Lieferanten

Mehr

Verhaltenskodex: Kodex der Sozialen Verantwortung

Verhaltenskodex: Kodex der Sozialen Verantwortung Verhaltenskodex: Kodex der Sozialen Verantwortung Wir bei ORSAY und den uns angeschlossenen Unternehmenseinheiten verstehen uns als ein Unternehmen, welches nach dem Ideal eines verantwortungsvollen und

Mehr

Verhaltenskodex für Lieferanten

Verhaltenskodex für Lieferanten Verhaltenskodex für Lieferanten Inhalt Vergütung Arbeitszeiten Nötigung und Belästigung Diskriminierung Arbeitsplatzsicherheit und Notfallplanung Umweltschutz Einhaltung von geltenden Gesetzen Bestechung

Mehr

erhaltenskodex SCA V

erhaltenskodex SCA V SCA Verhaltenskodex SCA Verhaltenskodex SCA hat sich der Aufgabe verpflichtet, für die mit dem Unternehmen verbundenen Interessengruppen Mehrwerte zu schaffen und mit seinen Angestellten, Kunden, Endverbrauchern,

Mehr

Global Social Policy

Global Social Policy Global Social Policy Inhalt Präambel 4 Menschenrechte und OECD-Leitsätze 5 Rechtstreue 5 Beschäftigungsfreiheit 5 Kinderschutz 6 Chancengleichheit und Vielfalt 6 Umgang mit Mitarbeitern 7 Vereinigungsrecht

Mehr

Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe

Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der JAEGER Gruppe Globale Verhaltens- und Ethikrichtlinie der Jaeger-Gruppe Täglich sehen wir uns mit neuen Herausforderungen, Anforderungen und Entscheidungen konfrontiert.

Mehr

Die vorliegenden Verhaltensmaßregeln dürfen allerdings auch höhere Anforderungen als die bestehenden Gesetze eines Landes enthalten.

Die vorliegenden Verhaltensmaßregeln dürfen allerdings auch höhere Anforderungen als die bestehenden Gesetze eines Landes enthalten. Verhaltensmaßregeln 1 Einführung Die folgenden Verhaltensmaßregeln sind der Mindeststandard zur Erreichung unserer Ziele, der ständigen Verbesserung unseres Produktionsumfelds und der Arbeitsbedingungen

Mehr

CODE OF BUSINESS CONDUCT

CODE OF BUSINESS CONDUCT CANDULOR CODE OF BUSINESS CONDUCT EINFÜHRUNG Die CANDULOR AG strebt danach, durch kontinuierliche Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit den Unternehmenswert für Kunden, Partner, Mitarbeitende und Aktionäre

Mehr

Verhaltenskodex. Verhaltenskodex. SIGNUM Consulting GmbH

Verhaltenskodex. Verhaltenskodex. SIGNUM Consulting GmbH Verhaltenskodex Einleitung Die hat einen Verhaltenskodex erarbeitet, dessen Akzeptanz und Einhaltung für alle Mitarbeiter als Voraussetzung zur Zusammenarbeit gültig und bindend ist. Dieser Verhaltenskodex

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Allgemeine Informationen Titel der Richtlinie Verhaltenskodex der NSG Group für Lieferanten Genehmigt von Leitender Ausschuss für Beschaffungspolitik Genehmigungsdatum 17.06.2009 Geltungsbereich Diese

Mehr

CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o.

CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o. für Lieferanten und Business Partner CODE OF CONDUCT PBS Turbo s.r.o. Inhaltsverzeichnis Vorwort 1 1 Gesellschaftliche Verantwortung 2 2 Transparente Geschäftsbeziehungen 3 3 Faires Marktverhalten 3 4

Mehr

Prinzipien für ein verantwortungsbewusstes Supply Chain Management

Prinzipien für ein verantwortungsbewusstes Supply Chain Management Prinzipien für ein verantwortungsbewusstes Supply Chain Management www.gerresheimer.com Prinzipien für ein verantwortungsbewusstes Supply Chain Management Inhalt 2 Prinzipien für ein verantwortungsbewusstes

Mehr

Policy Verbindlich August 2009. Der Nestlé-Lieferanten-Kodex

Policy Verbindlich August 2009. Der Nestlé-Lieferanten-Kodex Policy Verbindlich Der Nestlé-Lieferanten-Kodex Policy Verbindlich Herausgebende Funktion Corporate Procurement Zielgruppe Lieferanten und Co-Manufakturer für Nestlé Ersetzt Nestlé Principles of Purchasing

Mehr

Der Wittenbergprozess im Unternehmen Frankenthaler Sozialpartnerforum

Der Wittenbergprozess im Unternehmen Frankenthaler Sozialpartnerforum Der Wittenbergprozess im Unternehmen Frankenthaler Sozialpartnerforum Frankenthal, am 28. Juni 2011 Prof. Dr. habil. Josef Wieland Führungsaufgaben in der Globalisierung Bereich Aufgabe Standard Compliance

Mehr

Nachhaltigkeit in der Lieferkette. Kodex für Lieferanten

Nachhaltigkeit in der Lieferkette. Kodex für Lieferanten Nachhaltigkeit in der Lieferkette Kodex für Lieferanten Kodex für Lieferanten Ethisches Verhalten und Nachhaltigkeit im Sinne von rechtlicher, ökonomischer, ökologischer und sozialer Verantwortung sind

Mehr

ZVEI-Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung

ZVEI-Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung ZVEI-Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung Präambel Der ZVEI Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. und seine Mitgliedsunternehmen bekennen sich zu ihrer gesellschaftlichen

Mehr

BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct)

BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct) BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct) I. Präambel BME - Verhaltensrichtlinie (Code of Conduct) Der (BME) vertritt rund 6.700 Mitglieder, darunter 1.500 Firmenmitglieder. Im BME sind sämtliche Branchen

Mehr

Zertifizierung von sozialer Nachhaltigkeit

Zertifizierung von sozialer Nachhaltigkeit Zertifizierung von sozialer Nachhaltigkeit Fragen und Einblick des Social Auditors Referent: Frank Felix Hartmann Themenüberblick Social Audit: Ein neuer Blickwinkel Schwerpunkte der Normen / Anforderungen

Mehr

Roche-Verhaltenskodex. für Lieferanten

Roche-Verhaltenskodex. für Lieferanten Roche-Verhaltenskodex für Lieferanten Roche-Verhaltenskodex für Lieferanten Roche hat sich dazu verpflichtet, in allen Geschäftsbereichen nachhaltig zu handeln und dabei den höchsten ethischen Standards

Mehr

Gemeinsame Erklärung über Menschenrechte und Arbeitsbedingungen in der BMW Group

Gemeinsame Erklärung über Menschenrechte und Arbeitsbedingungen in der BMW Group Gemeinsame Erklärung über Menschenrechte und Arbeitsbedingungen in der BMW Group Präambel Die fortschreitende Globalisierung der Waren- und Kapitalmärkte ermöglicht es transnationalen Konzernen, globale

Mehr

ZVEI-Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung

ZVEI-Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung ZVEI-Code of Conduct zur gesellschaftlichen Verantwortung Präambel Der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. und seine Mitgliedsunternehmen bekennen sich zu ihrer gesellschaftlichen

Mehr

Kodex für Geschäftspartner

Kodex für Geschäftspartner Centralschweizerische Kraftwerke AG, Täschmattstrasse 4, 6015 Luzern Postadresse: Postfach, 6002 Luzern, Schweiz Telefon +41 41 249 51 11, Telefax +41 41 249 52 22, ckw@ckw.ch, www.ckw.ch Ein Unternehmen

Mehr

Globales Abkommen über die Einhaltung und Förderung der Internationalen Arbeitsnormen und der Rechte der Gewerkschaften

Globales Abkommen über die Einhaltung und Förderung der Internationalen Arbeitsnormen und der Rechte der Gewerkschaften UNI E-Landers Globales Abkommen über die Einhaltung und Förderung der Internationalen Arbeitsnormen 1 Globales Abkommen über die Einhaltung und Förderung der Internationalen Arbeitsnormen und der Rechte

Mehr

VERHALTENSKODEX BFB Zeitarbeit GmbH

VERHALTENSKODEX BFB Zeitarbeit GmbH VERHALTENSKODEX BFB Zeitarbeit GmbH Stand: 25. Juli 2014 4 PRÄAMBEL Das Unternehmen BFB Zeitarbeit GmbH ist sich ihrer gesellschaftlichen und wirtschaftspolitischen Verantwortung bewusst. Die Verantwortung

Mehr

Unternehmenspolitik zu Sicherheit, Security, Gesundheits- und Umweltschutz im Roche-Konzern

Unternehmenspolitik zu Sicherheit, Security, Gesundheits- und Umweltschutz im Roche-Konzern Deutsche Übersetzung. Im Zweifelsfall gilt das englische Original Unternehmenspolitik zu Sicherheit, Security, Gesundheits- und Umweltschutz im Roche-Konzern Ausgabe 2012 Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft

Mehr

Code of Conduct. Verhaltenskodex für Mitarbeiter

Code of Conduct. Verhaltenskodex für Mitarbeiter Code of Conduct Verhaltenskodex für Mitarbeiter Code of Conduct (Verhaltenskodex) Inhaltsverzeichnis Code of Conduct (Verhaltenskodex)... 2 Vorwort... 3 Mitarbeiter... 4 Menschenrechte... 4 Umwelt... 4

Mehr

Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung

Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung code of conduct Vorwort Die Intersnack Group schaut auf eine sehr erfolgreiche Geschäftsentwicklung im Marken- und Handelsmarkensegment zurück, auf die wir alle stolz sein können. Unser Erfolg basiert

Mehr

Online-Vorlage COP. Allgemeines

Online-Vorlage COP. Allgemeines Online-Vorlage COP Allgemeines Zeitraum Ihrer Fortschrittsmitteilung (Communication on Progress, COP) Von: Bis: Erklärung des Hauptgeschäftsführers (CEO) zur fortgesetzten Unterstützung Bitte legen Sie

Mehr

Supplier Code of Conduct. Gemeinsam unterwegs in eine erfolgreiche, anspruchsvolle und nachhaltige Zukunft

Supplier Code of Conduct. Gemeinsam unterwegs in eine erfolgreiche, anspruchsvolle und nachhaltige Zukunft Supplier Code of Conduct Gemeinsam unterwegs in eine erfolgreiche, anspruchsvolle und nachhaltige Zukunft Kramp strebt einen langfristigen Geschäftserfolg an und berücksichtigt dabei die Auswirkungen seiner

Mehr

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group

Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Code of Conduct Verhaltenskodex der Nemetschek Group Inhalt Code of Conduct - Präambel 1. Verhalten und Respekt im Umgang miteinander 2. Gesetzestreue und redliche Führung der Geschäfte 3. Vertraulichkeit

Mehr

Code of Conduct UNSER VERHALTENSKODEX

Code of Conduct UNSER VERHALTENSKODEX Code of Conduct UNSER VERHALTENSKODEX Liebe Kolleginnen und Kollegen, in Zeiten der Globalisierung und des sich verschärfenden Wettbewerbs ist es für ein inter national tätiges Unternehmen wichtig, nach

Mehr

Verhaltenskodex. der Landgard-Gruppe

Verhaltenskodex. der Landgard-Gruppe Verhaltenskodex der Landgard-Gruppe Inhaltsverzeichnis 1. Unser Leitbild... 3 2. Einhaltung des geltenden Rechts und interner Richtlinien... 3 3. Vermeidung von Korruption... 3 4. Einhaltung von kartellrechtlichen

Mehr

THINK GLOBAL, ACT HUMAN

THINK GLOBAL, ACT HUMAN M OB A V E RH A L T E N S K O D E X ETHISCHE GRUNDSÄTZE DER MOBA GRUPPE THINK GLOBAL, ACT HUMAN VORWORT Dieser Verhaltenskodex definiert die ethischen Grundsätze innerhalb der MOBA-Gruppe. Er bildet die

Mehr

Code of Conduct Compliance. Verhaltensrichtlinien für die Vöhringer GmbH & Co. KG. und. ihre Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner

Code of Conduct Compliance. Verhaltensrichtlinien für die Vöhringer GmbH & Co. KG. und. ihre Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner Code of Conduct Compliance Verhaltensrichtlinien für die Vöhringer GmbH & Co. KG und ihre Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner. 31.03.2012 1. Einleitung Vöhringer ist ein international tätiges Unternehmen

Mehr

Compliance-Richtlinie der. InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG

Compliance-Richtlinie der. InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG Compliance-Richtlinie der InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG (im Folgenden InfraServ Wiesbaden genannt) 17. April 2013 Seite 1 Vorwort Compliance, engl. für Einhaltung, Befolgung, steht für rechtmäßiges

Mehr

1. Was sind Arbeitsrechte?!

1. Was sind Arbeitsrechte?! Workshop 2 Arbeitsrechte Risiken in der Lieferkette 29. Oktober 2013 Doppelte Dividende, Frankfurt am Main Lisa Häuser, Senior Analyst, oekom research Struktur: 1. Was sind Arbeitsrechte? 2. Globale Lieferketten

Mehr

Verhaltensgrundsätze. Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung.

Verhaltensgrundsätze. Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung. Verhaltenskodex Verhaltensgrundsätze Wir achten die Menschenrechte und verurteilen jegliche Diskriminierung. Unser Verhalten ist geprägt von Wertschätzung, Ehrlichkeit, Transparenz und Verlässlichkeit.

Mehr

Information für Lieferanten der BOLL & KIRCH Filterbau GmbH

Information für Lieferanten der BOLL & KIRCH Filterbau GmbH Information für Lieferanten der BOLL & KIRCH Filterbau GmbH RICHTLINIE ZUR NACHHALTIGKEIT - 1 - Nachhaltigkeit Nachhaltigkeit ist ein langfristiger strategischer Erfolgsfaktor, nicht nur für die BOLL &

Mehr

BSCI- Verhaltenskodex

BSCI- Verhaltenskodex BSCI- Verhaltenskodex Version 3,November 2009 BSCI 2.3-11/09 Kein Teil dieser Veröffentlichung darf ohne die Genehmigung der FTA in irgendeiner Weise und Form, elektronisch, mechanisch, als Fotokopie oder

Mehr

Forderungen ISO 14001 und BS OHSAS 18001. Einführen, Verwirklichen, Aufrechterhalten

Forderungen ISO 14001 und BS OHSAS 18001. Einführen, Verwirklichen, Aufrechterhalten Forderungen ISO 14001 und BS OHSAS 18001 Einführen, Verwirklichen, Aufrechterhalten Plan-Do-Check-Act nach ISO 14001 4.1 Allgemeines 4.2 Umweltpolitik 4.3 Planung 4.3.1 Umweltaspekte 4.3.2 Rechtliche Verpflichtungen

Mehr

Printing Sciences plc. Domino Supplier Code. Domino Printing Sciences plc

Printing Sciences plc. Domino Supplier Code. Domino Printing Sciences plc Printing Sciences plc Domino Supplier Code Erklärung von Nigel Bond Die Domino-Gruppe sieht sich stark in ethischer Verantwortung und wir können mit Stolz auf unser langjähriges verantwortungsvolles Handeln

Mehr

Kodex für Geschäftspartner

Kodex für Geschäftspartner Kodex für Geschäftspartner Axpo Konzern Kodex für Geschäftspartner 02 03 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 05 I. Geschäftsethik & Integrität... 07 II. Achtung der Menschenrechte... 09 III. Sozialverträgliche

Mehr

VERHALTENSKODEX FÜR ZULIEFERER

VERHALTENSKODEX FÜR ZULIEFERER VERHALTENSKODEX FÜR ZULIEFERER Präambel Wir werden von unserer Vision, unserem Ziel und unseren K-Werten getrieben. Unsere Vision besteht darin, die Welt durch Nahrungsmittel und Produkte, die eine Rolle

Mehr

Wichtige Stationen auf dem Weg zu zertifizierbaren Umweltmanagementsystem- Modellen

Wichtige Stationen auf dem Weg zu zertifizierbaren Umweltmanagementsystem- Modellen Wichtige Stationen auf dem Weg zu zertifizierbaren Umweltmanagementsystem- Modellen ab 1975 Compliance-Öko-Audits in den USA 1989 ICC-Leitfaden Umweltschutz-Audits 1990 Beginn der Entwicklung eines EG-weiten

Mehr

Managementhandbuch. und. unterliegt dem Änderungsdienst nur zur Information. Datei: QM- Handbuch erstellt: 24.06.08/MR Stand: 0835 Seite 1 von 8

Managementhandbuch. und. unterliegt dem Änderungsdienst nur zur Information. Datei: QM- Handbuch erstellt: 24.06.08/MR Stand: 0835 Seite 1 von 8 und s.r.o. unterliegt dem Änderungsdienst nur zur Information Seite 1 von 8 Anwendungsbereich Der Anwendungsbereich dieses QM-Systems bezieht sich auf das Unternehmen: LNT Automation GmbH Hans-Paul-Kaysser-Strasse

Mehr

Lieferantenentwicklungsbogen

Lieferantenentwicklungsbogen Lieferantenentwicklungsbogen Für die Firma GBM, als einen führenden Anbieter im Bereich hochqualitativer, technischer Kunststoffteile, ist es ein erklärtes Unternehmensziel, die ständig steigenden Anforderungen

Mehr

Herausforderung Nachhaltigkeit im Supply Chain Management

Herausforderung Nachhaltigkeit im Supply Chain Management Herausforderung Nachhaltigkeit im Supply Chain Management Dr. Sibyl Anwander Leiterin Qualität/Nachhaltigkeit Coop Leiterin der Nationalen Kontaktgruppe BSCI Schweiz Tagung SECO, CSR und nachhaltige Beschaffung

Mehr

Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens

Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens Papyrus-Prinzipien zur Umweltverantwortung des Unternehmens Unsere Umweltrichtlinien verstehen wir als Basis, um die negativen Auswirkungen der Geschäftstätigkeit unseres Unternehmens auf die Umwelt zu

Mehr

CODE OF CONDUCT. für Lieferanten und Business Partner

CODE OF CONDUCT. für Lieferanten und Business Partner CODE OF CONDUCT für Lieferanten und Business Partner Version: 2.0 Gültig ab: 01.01.2015 Kontakt: MAN SE, Compliance Awareness & Prevention, Oskar-Schlemmer-Straße 19-21, 80807 München Compliance@man.eu

Mehr

C&A Verhaltenskodex für Lieferanten

C&A Verhaltenskodex für Lieferanten C&A Verhaltenskodex für Lieferanten Hinweis: Dieser Verhaltenskodex wurde aus dem Englischen übersetzt. Die englische Version ist bindend. April 2015 Einleitung Das C&A-Geschäftsmodell ist darauf ausgerichtet,

Mehr

Richtlinie betreffend Interessenkonflikte

Richtlinie betreffend Interessenkonflikte Richtlinie betreffend Interessenkonflikte Globale Richtlinie von Novartis 1. September 2015 Version GIC 101.V1.DE Einleitung 1.1 Zweck Novartis hat sich dazu verpflichtet, ihre Geschäfte so zu führen,

Mehr

Communication on Progress (COP)

Communication on Progress (COP) Communication on Progress (COP) The United Nations Global Compact Reporting Period: 2010-2011 Bedag Informatik AG Engehaldenstrasse 12 CH-3012 Bern Schweiz Bedag Informatik AG Communication on Progress

Mehr

GROHE VERHALTENSKODEX FÜR LIEFERANTEN. GROHE.cOm

GROHE VERHALTENSKODEX FÜR LIEFERANTEN. GROHE.cOm GROHE VERHALTENSKODEX FÜR LIEFERANTEN GROHE.cOm GROHE VERHALTENSKODEX FÜR LIEFERANTEN GROHE erwartet, dass sich sämtliche Mitarbeiter jederzeit und in jeder Angelegenheit gesetzeskonform und ethisch verhalten.

Mehr

Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation. organisiert

Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation. organisiert ? organisiert Was muss ich noch für meine Zertifizierung tun, wenn meine Organisation ist? Sie müssen ein QM-System: aufbauen, dokumentieren, verwirklichen, aufrechterhalten und dessen Wirksamkeit ständig

Mehr

washtec verhaltens- und ethikkodex

washtec verhaltens- und ethikkodex washtec verhaltens- und ethikkodex umgang mit dem kodex Dieser Kodex gilt für alle Organe von WashTec und alle Tochterfirmen. Alle Mitarbeiter müssen außerdem die Gesetze und Vorschriften des Landes befolgen,

Mehr

Der AT&S Ethik- und Verhaltenskodex

Der AT&S Ethik- und Verhaltenskodex Page 1 of 6 Der AT&S AT&S betrachtet den Erfolg seiner Kunden als den Schlüssel, um langfristige und nachhaltige Geschäftsergebnisse und Wachstum zu erreichen und dabei die Anforderungen seiner Aktionäre

Mehr

Verhaltenskodex für Lieferanten Leitfaden für Lieferanten des TUI AG-Konzerns ( TUI )

Verhaltenskodex für Lieferanten Leitfaden für Lieferanten des TUI AG-Konzerns ( TUI ) Verhaltenskodex für Lieferanten Leitfaden für Lieferanten des TUI AG-Konzerns ( TUI ) I. Umfang der Verpflichtung von TUI TUI hat sich zu nachhaltigen, ethischen Geschäftspraktiken in Übereinstimmung mit

Mehr

Credit Suisse Code of Conduct für Lieferanten

Credit Suisse Code of Conduct für Lieferanten Sourcing & Vendor Management Credit Suisse Inhaltsverzeichnis 1. Zweck und Geltungsbereich 2 2. Geschäftliche Integrität und Ethik 2 3. Arbeits- und Sozialstandards 3 4. Umwelt 4 5. Sonstige Grundsätze

Mehr

Bell AG. Code of Conduct

Bell AG. Code of Conduct Bell AG Code of Conduct Vorwort Gemeinsam an die Spitze das ist unsere Vision. Unsere Strategie, diesen Anspruch umzusetzen, beruht auf vier Werten: Qualität, Tradition, Genuss und Nachhaltigkeit. Wie

Mehr

Grundsätze Unternehmen und Menschenrechte. 1 Einleitung 2 Verpflichtung 3 Umsetzung 4 Kontrolle

Grundsätze Unternehmen und Menschenrechte. 1 Einleitung 2 Verpflichtung 3 Umsetzung 4 Kontrolle Grundsätze Unternehmen und Menschenrechte 1 Einleitung 2 Verpflichtung 3 Umsetzung 4 Kontrolle BP 2013 Grundsätze Unternehmens und Menschenrechte 1. Einleitung Wir versorgen die Welt mit Energie. Wir entdecken,

Mehr

UN Global Compact. Accumulatorenwerke HOPPECKE Carl Zoellner & Sohn GmbH. Fortschrittsmitteilung (Communication on Progress) 2014 / 2015

UN Global Compact. Accumulatorenwerke HOPPECKE Carl Zoellner & Sohn GmbH. Fortschrittsmitteilung (Communication on Progress) 2014 / 2015 UN Global Compact Accumulatorenwerke HOPPECKE Carl Zoellner & Sohn GmbH Fortschrittsmitteilung (Communication on Progress) 2014 / 2015 Hoppecke, 28. Juli 2015 Accumulatorenwerke HOPPECKE Carl Zoellner

Mehr

Umgang. Ethisch. Version 2009/01. Umgang mit Geschäftspartnern. und Dritten. Grundsätzliche Verhaltensanforderungen. Einhaltung / Überwachung

Umgang. Ethisch. Version 2009/01. Umgang mit Geschäftspartnern. und Dritten. Grundsätzliche Verhaltensanforderungen. Einhaltung / Überwachung Kodex für das Verhalten im Geschäftsleben der Baumer Group Umgang Umgang mit Geschäftspartnern Ethisch und Dritten Grundsätzliche Verhaltensanforderungen Ethische Verpf lichtung Datenschutz / Datensicherheit

Mehr

Inhalt. Seite. 2. Geltungsbereich. Wertesystem. Ethisches Handeln

Inhalt. Seite. 2. Geltungsbereich. Wertesystem. Ethisches Handeln Verhaltenskodex Inhalt Seite 1. Inhalt, Sinn und Ziel des Verhaltenskodex 1. Inhalt, Sinn und Ziel des Verhaltenskodex 2. Geltungsbereich 3. Achtung gesellschaftlicher Normen und Einhaltung von Gesetzen

Mehr

verhaltenskodex von Quintiles für zulieferer

verhaltenskodex von Quintiles für zulieferer verhaltenskodex von Quintiles für zulieferer 2 Quintiles ist nachhaltigen betrieblichen Praktiken verpflichtet. Das Ziel des vorliegenden Verhaltenskodex für Zulieferer ( Kodex ) ist die Förderung sozialer

Mehr

Unternehmenswerte in der Globalisierung - Utopie oder Realität?

Unternehmenswerte in der Globalisierung - Utopie oder Realität? Unternehmenswerte in der Globalisierung - Utopie oder Realität? Wirtschaft und Werte - Orientierung und Perspektiven Forum Kirche und Wirtschaft Kappel am Albis, 9. März 2010 Prof. Dr. habil. Josef Wieland

Mehr

Managementsystems (IMS) (Schwerpunkte der DQS-Auditierung) DQS GmbH DQS GmbH

Managementsystems (IMS) (Schwerpunkte der DQS-Auditierung) DQS GmbH DQS GmbH Dokumentation eines integrierten Managementsystems (IMS) (Schwerpunkte der DQS-Auditierung) DQS Forum 4. November 2010, Dortmund Umfang der Dokumentation ISO 14001: "Das übergeordnete Ziel dieser Inter-

Mehr

EIN GEMEINSAMES ENGAGEMENT FÜR FAIRE ARBEITSBEDINGUNGEN IN DER BEKLEIDUNGSPRODUKTION

EIN GEMEINSAMES ENGAGEMENT FÜR FAIRE ARBEITSBEDINGUNGEN IN DER BEKLEIDUNGSPRODUKTION Seit 2013 Mitglied von EIN GEMEINSAMES ENGAGEMENT FÜR FAIRE ARBEITSBEDINGUNGEN IN DER BEKLEIDUNGSPRODUKTION " Zebra Fashion ist sich seiner sozialen Verantwortung bei der weltweiten Beschaffung seiner

Mehr

Information Security Policy für Geschäftspartner

Information Security Policy für Geschäftspartner safe data, great business. Information Security Policy für Geschäftspartner Raiffeisen Informatik Center Steiermark Raiffeisen Rechenzentrum Dokument Eigentümer Version 1.3 Versionsdatum 22.08.2013 Status

Mehr

Interne und externe Auditierung von Umwelt- und Arbeitsschutzmanagementsystemen

Interne und externe Auditierung von Umwelt- und Arbeitsschutzmanagementsystemen Interne und externe Auditierung von Umwelt- und Arbeitsschutzmanagementsystemen Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen Seite 1 Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen

Mehr

SWARCO VERHALTENSKODEX

SWARCO VERHALTENSKODEX SWARCO VERHALTENSKODEX Seite 1 von 5 SWARCO Verhaltenskodex/aktualisiert Oktober 2008 Verstöße gegen Gesetze können verheerende und dauerhafte Auswirkungen auf das Unternehmen und die darin involvierten

Mehr

VERHALTENSKODEX DER DZ BANK GRUPPE

VERHALTENSKODEX DER DZ BANK GRUPPE VERHALTENSKODEX DER DZ BANK GRUPPE Mai 2014 INHALT 03 1 EINLEITUNG 03 2 KUNDEN UND GESCHÄFTSPARTNER 04 3 VERANTWORTUNGSVOLLES HANDELN 04 3.1 Verantwortung im Kerngeschäft 04 3.2 Umwelt und Ökologie 04

Mehr

Verfahrensanweisung Umgang mit Beschwerden.doc INHALT

Verfahrensanweisung Umgang mit Beschwerden.doc INHALT INHALT 1 Zweck und Anwendungsbereich 2 2 Begriffe / Definitionen 2 2.1 Definitionen 2 3 Zuständigkeiten 2 4 Verfahrensbeschreibung 3 4.1 Schematische Darstellung Fehler! Textmarke nicht definiert. 4.2

Mehr

Global Social Policy

Global Social Policy Global Social Policy Inhalt Präambel 4 Menschenrechte und OECD-Leitsätze 5 Rechtstreue 5 Beschäftigungsfreiheit 5 Kinderschutz 6 Chancengleichheit und Vielfalt 6 Umgang mit Mitarbeitern 7 Vereinigungsrecht

Mehr

Internationales Rahmenabkommen zwischen der Siemens AG, dem Gesamtbetriebsrat der Siemens AG, der IG Metall und der IndustriAll Global Union

Internationales Rahmenabkommen zwischen der Siemens AG, dem Gesamtbetriebsrat der Siemens AG, der IG Metall und der IndustriAll Global Union Internationales Rahmenabkommen zwischen der Siemens AG, dem Gesamtbetriebsrat der Siemens AG, der IG Metall und der IndustriAll Global Union 1. Präambel Siemens blickt auf eine erfolgreiche 165-jährige

Mehr

Verhaltenskodex. der Doppelmayr / Garaventa Gruppe. Stand 05.2013 1 / 10

Verhaltenskodex. der Doppelmayr / Garaventa Gruppe. Stand 05.2013 1 / 10 Verhaltenskodex der Doppelmayr / Garaventa Gruppe Stand 05.2013 1 / 10 Liebe Mitarbeiterin, Lieber Mitarbeiter, wir alle sind weltweit im Einsatz. Dank Euch konnte unsere Unternehmensgruppe zu einem der

Mehr

II. Verpflichtung zu sozial verantwortlichem Wirtschaften

II. Verpflichtung zu sozial verantwortlichem Wirtschaften Umsetzungsbedingungen für in den BSCI- Überwachungsprozess einzubeziehende Geschäftspartner (Produzenten) 1 I. Einführung Zum Zwecke dieses Dokuments bezeichnet Produzent den Geschäftspartner in der Lieferkette

Mehr

Code of Conduct für Villeroy & Boch Lieferanten

Code of Conduct für Villeroy & Boch Lieferanten Code of Conduct für Villeroy & Boch Lieferanten Dieser Code of Conduct definiert die Grundsätze und Anforderungen von Villeroy & Boch an ihre Lieferanten von Produkten oder Dienstleistungen. Ziel des Code

Mehr

LÖSUNGEN FÜR IHREN STAHLBEDARF. Qualitätspolitik

LÖSUNGEN FÜR IHREN STAHLBEDARF. Qualitätspolitik Winkelmann Metal Solutions GmbH Winkelmann Metal Solutions GmbH Heinrich-Winkelmann-Platz 1 59227 Ahlen E-Mail: info@winkelmann-materials.de Internet: www.winkelmann-materials.de Winkelmann Metal Solutions

Mehr

GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS

GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS VERHALTENSKODEX DER FREUDE AM BAUEN ERLEBEN GRUNDLAGEN DES COMPLIANCE-SYSTEMS 02 VERHALTENSKODEX DER I. Grundlegende Verhaltensanforderungen Gesetzestreues Verhalten ist

Mehr

Was genau unter CSR zu verstehen ist bzw. welche Kriterien dabei betrachtet werden, ist in verschiedenen, folgend genannten Dokumenten fixiert:

Was genau unter CSR zu verstehen ist bzw. welche Kriterien dabei betrachtet werden, ist in verschiedenen, folgend genannten Dokumenten fixiert: BADER Group www.bader-leather.de Competence Centre Sustainability CSR Corporate Social Responsibility 1 Vorbemerkung location: all locations D-Ichenhausen (BAD101) PL-Boleslawiec (BAD102) CN-Hechan (HES101)

Mehr

Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe

Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe Die für unsere Lieferanten maßgeblichen Verhaltensregeln des Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe (CODE OF CONDUCT) Der Verhaltenskodex der Dürr-Gruppe stellt unterschiedliche Verhaltensregeln für das tägliche

Mehr

Huf Group. Code of Conduct. Der Verhaltenskodex für Huf-Mitarbeiter. ...the intelligent touch to cars.

Huf Group. Code of Conduct. Der Verhaltenskodex für Huf-Mitarbeiter. ...the intelligent touch to cars. Huf Group Code of Conduct Der Verhaltenskodex für Huf-Mitarbeiter...the intelligent touch to cars. Der Verhaltenskodex für Huf-Mitarbeiter Der Verhaltenskodex für Huf-Mitarbeiter Kurzform 2 Kurzform I.

Mehr

Management-Handbuch für Umweltmanagement nach Öko-Audit-VO. Hochschule Landshut Am Lurzenhof 1 84036 Landshut. Stand: 03.2008 Seite : 1 von 8

Management-Handbuch für Umweltmanagement nach Öko-Audit-VO. Hochschule Landshut Am Lurzenhof 1 84036 Landshut. Stand: 03.2008 Seite : 1 von 8 Management-Handbuch für Umweltmanagement nach Öko-Audit-VO Hochschule Landshut Am Lurzenhof 1 84036 Landshut Stand: 03.2008 Seite : 1 von 8 Erstellt / Geprüft:Nißl/Schachner Inhaltsverzeichnis Kapitel

Mehr

MSD FÜR GESCHÄFTSPARTNER VERHALTENSKODEX

MSD FÜR GESCHÄFTSPARTNER VERHALTENSKODEX MSD FÜR GESCHÄFTSPARTNER VERHALTENSKODEX Unsere Werte und Standards für Geschäftspartner Der Verhaltenskodex von MSD für Geschäftspartner [Auflage I] MSD engagiert sich bei sämtlichen geschäftlichen Aktivitäten

Mehr

Verhaltenskodex der Franke Group

Verhaltenskodex der Franke Group Verhaltenskodex der Franke Group (im Folgenden auch kurz: der Kodex ) WOZU EIN VERHALTENSKODEX? 2 WER HAT DIESEN KODEX ZU BEFOLGEN? 3 WO KÖNNEN SIE VERSTÖSSE GEGEN DEN KODEX MELDEN ( SPEAKUP@FRANKE )?

Mehr

Verhaltenskodex Code of Conduct. 1. Mai 2015

Verhaltenskodex Code of Conduct. 1. Mai 2015 Verhaltenskodex Code of Conduct 1. Mai 2015 Inhalt Seite Einhaltung von Gesetzen 3 Wettbewerbs- und Kartellrecht 3 Bestechung und Korruption 4 Insiderhandel (Wertpapiergeschäfte) 4 Rechte am Arbeitsplatz

Mehr

Qualitäts-/Lebensmittelsicherheitsund Energiepolitik der Herbstreith & Fox Unternehmensgruppe

Qualitäts-/Lebensmittelsicherheitsund Energiepolitik der Herbstreith & Fox Unternehmensgruppe Qualitäts-/Lebensmittelsicherheitsund Energiepolitik Qualitäts- und L ebensmittelsicherheitspolitik Die Qualitäts- und Lebensmittelsicherheitspolitik Qualität und Sicherheit unserer Produkte bedeutet für

Mehr

Erklärung zu den sozialen Rechten und den industriellen Beziehungen bei Volkswagen

Erklärung zu den sozialen Rechten und den industriellen Beziehungen bei Volkswagen Erklärung zu den sozialen Rechten und den industriellen Beziehungen bei Volkswagen Präambel Volkswagen dokumentiert mit dieser Erklärung die grundlegenden sozialen Rechte und Prinzipien. Sie sind Grundlage

Mehr

Einführung eines ISMS nach ISO 27001:2013

Einführung eines ISMS nach ISO 27001:2013 Einführung eines ISMS nach ISO 27001:2013 VKU-Infotag: Anforderungen an die IT-Sicherheit (c) 2013 SAMA PARTNERS Business Solutions Vorstellung Olaf Bormann Senior-Consultant Informationssicherheit Projekterfahrung:

Mehr

Petrofer Konzern. Code of Conduct

Petrofer Konzern. Code of Conduct Petrofer Konzern Code of Conduct Inhaltsverzeichnis Vorwort 1. Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern und der Gesellschaft 1.1 Verantwortung und Zusammenarbeit 1.2 Menschenrechte und Diskriminierung

Mehr

Compliance Richtlinie der Viessmann Gruppe

Compliance Richtlinie der Viessmann Gruppe Compliance Richtlinie der Viessmann Gruppe Inhaltsverzeichnis Vorwort Übersicht 5 6 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. Definition und Anwendungsbereich Informationspflicht Grundsätzliche

Mehr

UN Global Compact. Communication on Progress (CoP) 15.06.2014 15.06.2015. Unterstützungserklärung und Fortschrittsbericht

UN Global Compact. Communication on Progress (CoP) 15.06.2014 15.06.2015. Unterstützungserklärung und Fortschrittsbericht UN Global Compact Communication on Progress (CoP) 15.06.2014 15.06.2015 Unterstützungserklärung und Fortschrittsbericht Georg A. Steinmann Lederwarenfabrik GmbH & Co. KG Am Waldrand 29 90455 Nürnberg Telelon

Mehr

Communication on Progress COP. von: 10.11.2014 bis: 09.11.2015

Communication on Progress COP. von: 10.11.2014 bis: 09.11.2015 Communication on Progress COP von: 10.11.2014 bis: 09.11.2015 Inhaltsverzeichnis 1. Unterstützungserklärung... 2 2. Maßnahmen... 3 2.1 Menschenrechte... 3 2.2 Arbeitsnormen... 3 2.3 Umweltschutz... 4 2.4

Mehr

Anleitung zur Umsetzung der Forderungen der Revision der ISO 9001:2015

Anleitung zur Umsetzung der Forderungen der Revision der ISO 9001:2015 Anleitung zur Umsetzung der Forderungen der Revision der ISO 9001:2015 Änderungen bezüglich Struktur, Terminologie und Konzepte Struktur und Terminologie Die Gliederung (d. h. Abschnittsreihenfolge) und

Mehr

Code of Conduct für Lieferanten der Bayerische Glaswerke GmbH mit den Marken Nachtmann und Spiegelau

Code of Conduct für Lieferanten der Bayerische Glaswerke GmbH mit den Marken Nachtmann und Spiegelau Code of Conduct für Lieferanten der Bayerische Glaswerke GmbH mit den Marken Nachtmann und Spiegelau Dieser Code of Conduct definiert die Grundsätze und Anforderungen der Bayerische Glaswerke GmbH an ihre

Mehr

Verhaltenskodex (Code of Conduct)

Verhaltenskodex (Code of Conduct) Verhaltenskodex (Code of Conduct) ALLGEMEINES Dieser Verhaltenskodex gilt für alle Lieferanten sowie deren Subunternehmer und andere Geschäftspartner, die mit H&M Hennes & Mauritz AB (publ.), registriert

Mehr

> Managementsystem für Qualität, Umwelt und Energie

> Managementsystem für Qualität, Umwelt und Energie > Managementsystem für Qualität, Umwelt und Energie Unternehmenspolitik der Papierfabrik Scheufelen Über 155 Jahre Leidenschaft für Papier Die Papierfabrik Scheufelen blickt auf über 155 Jahre Tradition

Mehr