Medientechnik Mediensteuerung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Medientechnik Mediensteuerung"

Transkript

1 Medientechnik Mediensteuerung Planung und Einrichtungsvarianten Wissen bringt s Kompetenz für s Büro Gebäudeplanung und Raumgestaltung mit Analyse und Lösung. Für Produktivität und Zufriedenheit.

2 Möglichkeiten Mediensteuerung ist die durchdachte Präsentations- und Kommunikationstechnik. Sie dirigiert über ein einziges Eingabegerät alle Funktionen der Medienanlage (Video, DVD, Mikro, Lautstärke, Projektor usw.). Darüber hinaus lassen sich Raumfunktionen wie Licht, Bildwand, Klimaanlage, Beschattung usw. steuern und punktgenau navigieren. Optisch unauffällig und einfach im Bedienkomfort vereint die Mediensteuerung die gesamte Technik. Bestehende Geräte und Technik können integriert und nach Bedarf erweitert werden. Wir entwickeln und programmieren Steuerungen in Kooperation mit kompetenten Partnern. Das Ziel ist eine für den Anwender optimale und zukunftsorientierte Lösung. Beispiel: Sie halten einen Vortrag. Ihre Powerpoint-Präsentation ist auf Ihrem Notebook vorbereitet. Zwei Schritte sind notwendig, um die Präsentation perfekt werden zu lassen. Sie schließen das Notebook an den VGA-Anschluss an. Sie betätigen am Touchpaneel die Taste Präsentation Notebook. Den Rest erledigt die Mediensteuerung: Bildwand ab Projektor ein Audiowiedergabe Lautstärke Verdunkelung Beleuchtungsszenarien Seite 2 von 42

3 Ausgangsposition Räume und deren Nutzung ändern sich. Die Mediensteuerung ändert sich mit den Nutzungsanforderungen der Räume: Sitzformen, Lichteinfälle, Präsentationsmöbel. Die Mediensteuerung ist das Herzstück, das ein Konferenzzimmer in einen Kinosaal mit Dolby Surround-Klang verwandelt. Auf Knopfdruck bringt die Mediensteuerung alles auf die Ausgangsposition, und der Vortragende konzentriert sich auf den Vortrag. Selbst wenn ein Fenster gekippt sein sollte, reagiert die Mediensteuerung und markiert auf dem Touchpanel dieses Manko. Das ist Fun at Work. Die gesamte Ausstattung Ein System. Die Mediensteuerung integriert alle Elemente und Komponenten, bestehende und neue Technik. Das Equipment kann jederzeit ergänzt oder erneuert werden. Achtung! Fenster gekippt! Perfektes Kabelmanagement durch Integration einer Audio- und Videokreuzschiene. Diese können durch zusätzliche Schnittstellen erweitert werden. Alle Szenarien (Vorhänge, Beschattung, Projektion, Licht usw.) sind einfach durchführbar/steuerbar. Seite 3 von 42

4 Bedienung Infrarot oder Funktouchpanel: Berührungsempfindliches Touch-Screen-Panel ist farbig und beleuchtet. Touch-Screen-Panel: 15 oder 17 Zoll, platziert am Referententisch (Einbau, versenkbar oder kabellos) Präsentation am Bildschirm mit zusätzlicher Vorschaufunktion für die Vorbereitung des nächsten Parts der Präsentation. Der Blickkontakt zum Auditorium bleibt dabei gewahrt. Wir erfüllen jede nur erdenkliche Vorstellung einer technischen Ausstattung, die sowohl zukunftsorientiert ist, als auch den individuellen Anforderungen entspricht. Bedienung Das Problem vieler einzelner Fernbedienungen und das daraus resultierende Chaos ist bekannt. Wir haben dazu die Lösung. Eine einzige Mediensteuerung navigiert den gesamten Ablauf der Technik. Als Bedieneinheit fungieren sog. Touchpanels, berührungsempfindliche Bildschirme, die auf Wunsch mit einer Vorschaufunktion für Videosignale oder PC-Grafiken ausgestattet sind. Die Bedienung erfolgt menügesteuert über die Funktionstasten. Komplette Raum-Szenarien lassen sich auf Knopfdruck abrufen. Per Tastendruck wird automatisch der Deckenlift des Projektors bedient, die Bildwand abgerollt, die Beschattung zugezogen, die Beleuchtung heruntergefahren und die Jalousien in Position gebracht. Weder technisches Wissen noch spezielle Vorkenntnisse sind Voraussetzung für die Bedienung. Seite 4 von 42

5 Raumtechnik Raumnutzung an Hand eines Beispiels erklärt: In einem Bürogebäude befindet sich ein einziges Besprechungszimmer. Heute ist ein Meeting mit dem Außendienst geplant. Drei Stunden später kommt ein Experte und referiert vor dem gesamten Team: Am späten Nachmittag: Firmenfeier mit Sekt und Brötchen. Und am nächsten Tag um 09:00 Uhr: Kundenpräsentation. Einen Raum in einem nahe gelegenen Hotel zu mieten wäre möglich. Auch die Feier in das nächstgelegene Restaurant zu verlegen, oder die Präsentation beim Kunden durchzuführen. All das wäre denkbar, ist aber nicht notwendig. Denn unsere Raumtechnik ist so konzipiert, dass sie diesen unterschiedlichen Wünschen und Anforderungen gerecht wird. Nutzen Raumtechnik heißt: Ein Gesamtkonzept aus Beleuchtung, Beschattung, Klimatisierung, Zutrittsystem, Alarmanlage, Sensoren. Das Herzstück dieser Verknüpfung ist die Mediensteuerung. Der Vorteil: Die perfekte Inszenierung jeder Art von Präsentation und Kommunikation. Souveräne Planung plus effiziente Technik: Fun at work. Kontakt Vorträge lösen Begeisterung aus, wenn Inhalt, Aufbereitung und Blickkontakt stimmen. Das Touchpanel ist Bildschirm-, Bedien- und gleichzeitig Kontrollfenster. Die Steuerungsfunktion ermöglicht ein Vorausblättern in den Vortragsunterlagen und trotzdem mit dem Auditorium in Blickkontakt zu bleiben. Eine perfekte Präsentation. Raumnutzung Ganzheitlich durchdachte Raumtechnik macht es möglich, verschiedenste Szenarien durchzuspielen. Auf Tastendruck verwandeln sich Räume entsprechend dem Anforderungsprofil. Der Vorteil: Optimale Raumnutzung. Aus einem Besprechungsraum wird ein Seminarraum, aus einem Schulungsraum ein Saal für Vorträge, aus einem Konferenzraum ein Festsaal Multifunktionalität. Seite 5 von 42

6 Projektionsarten Aufprojektion Rückprojektion Bei der Aufprojektion wird ein Daten- bzw. Videobild über einen Projektor auf eine projiziert. Der Projektor kann in einem flexiblen Möbel eingebaut sein, oder in die / unter der Decke eingebaut / montiert sein. Bei der Rückprojektion wird ein Multimediaprojektor hinter einer Scheibe platziert, und das Bild wird durch diese Scheibe direkt zum Publikum projiziert. Der optische Aufbau der Scheibe kontrolliert den Weg des Lichtstrahls und verteilt helle, kontrastreiche und scharfe Bilder. Rückprojektionsscheibe Die Technik der Rückprojektion basiert auf einem optischen System mit zwei aktiven Linsen. Projektorseitig leitet eine Fresnell-Linse den schräg einfallenden Lichtstrahl rechtwinkelig an die frontseitige Lenticular-Linse. Dieser spezielle Aufbau sorgt für einen breiten Sichtwinkel (horizontal 180 ). Fresnell- Linse Leticular- Linse Spiegelsystem Die Bildgeometrie resultiert aus dem Zusammenspiel (Winkel und Entfernung) von Spiegel und Projektor. Die Umlenkspiegel sind das Herzstück einer Rückprojektion. Verwendung finden spezielle, leicht zu reinigende Glasspiegel, die durch perfekte Bildqualität brillieren und durch einen hohen Reflektionsfaktor bestechen. Mittels Aluminiumadaptern werden diese fein justiert und fixiert. Holografische Projektion Akzente setzen, Blickpunkte erzielen und für ein Aha- Erlebnis sorgen mittels einer holografischen Scheibe die dreidimensionale Bilder projiziert! Die Holoscreen-Technik sorgt für ungeteilte Aufmerksamkeit während des gesamten Vortrages, oder ist Blickpunkt im Schaufenster oder bei einem Event. Seite 6 von 42

7 Projektionsarten Aufprojektion Der Sinn einer besteht darin, den von einem Projektor kommenden Lichtstrahl mit einem möglichst hohen Wirkungsgrad zu reflektieren. Gut gelöst ist die Aufprojektion dann, wenn jeder Besucher ein gestochen scharfes Bild vor Augen hat. Und das gewährleistet eben nur eine Bildwand. Für sehr helle Räume gibt es ein speziell beschichtetes Tuch mit höherem Reflektionsgrad (Gainfaktor). Der Nachteil dabei ist: je höher der Gainfaktor, desto schlechter die Seitensichtigkeit Standardprojektionstuch : Gainfaktor 1 1,2 Highpower-Tuch : Gainfaktor 2,8 Novalux-Tuch : Gainfaktor 3,5 Parabol-Wände : Gainfakto 8-25 Seite 7 von 42

8 Projektionsarten Projektionswände Rollbildleinwand Manuelle Bildwände mit Kurbel z.b. 160 cm x 160 cm bis 300 cm x 300 cm oder Stab z.b. 160 cm x 160 cm bis 240 cm x 240 cm Motorbildwände z.b. 160 cm x 160 cm bis 800 cm x 500 cm Wird über Schalter oder kabellose Fernbedienung betrieben. Integration in Decke oder als Wandelement Motorbildwand mit Spannvorrichtung Motorisierte und mit Spannmechanismus ausgestatte Rollwand sorgt für perfekte Rahmenbildwand Formate beliebig wählbar. Projektionstuch in Rahmen verspannt Mobile Bildwände Seite 8 von 42

9 Größe der Die Sitzentfernung sollte mindestens das anderthalbfache der Bildbreite betragen. Die maximale Sitzentfernung sollte das sechsfache der Bildbreite nicht übersteigen. Der seitliche Betrachtungswinkel ist von der verwendeten Projektion und von der Bildwand abhängig, wobei 45 nicht überschritten werden sollten. Beispiel: Raumgröße: B/H/T 500/280/800 cm Präsentationsmittel: Notebook XGA Abstand des letzten Betrachter zur Projektionswand: 700 cm 700 cm geteilt durch 4 = 175 cm Größe des zu projizierenden Bildes: 175 x 131 cm (4:3) Daraus resultierende Größe der Bildwand Im nächst größeren Format: 200 x 150 cm Wichtig: Bildunterkante berücksichtigen! Je nach Auditorium cm (Raumhöhe kontrollieren!) Seite 9 von 42

10 14. Check-Listen Videokonferenz Hinter dem Schreibtisch sitzen, mit Geschäftspartnern am anderen Ende der Welt oder auch nur ein paar hundert Kilometer entfernt konferieren. Im gemeinsamen Dialog Konzepte bearbeiten, Ablaufprozesse optimieren, Entscheidungen treffen. Und all das mit einfachster Bedienung der Technik. Kein Stress, kein Stau, keine zusätzlichen Übernachtungen, schnelle und effiziente Treffen. Voraussetzungen ISDN-Leitungen plus Basisset (inkl. Multipoint Software) plus eine Kamera je Standort. Mehr Technik ist nicht erforderlich. Damit genießen Sie die Sicherheit einer durchdachten, sich selbst erklärenden Technik. Bedienung Die Videokonferenz ermöglicht Live-Konferenzen mit bis zu sechs Partnern in brillanter Bild- und überragender Klangqualität. Dateien versenden und Informationsaustausch in Sekundenschnelle. Die Bedienung ist komfortabel und ein Kinderspiel. Standorte Die moderne Multipoint-Technik der Firma Sony bietet bis zu sechs Standorte gleichzeitig. Die Voraussetzung für perfekte Qualität ist eine oder besser mehrere ISDN-Leitungen. Diese Multipoint- Konferenzen werden über MCU-Einheiten gesteuert, die entweder ein externes Gerät oder in die eigetliche Videokonferenz-Einheit integriert sein können. Eine MCU-Software dient als Zentrale und muss einmalig angeschafft werden. Dokumente jeder Art lassen sich blitzartig austauschen, bearbeiten und weiterleiten. Der Vorteil: Das Geschehen findet in Echtzeit statt. Man sieht sich, hört sich und trifft gemeinsam Entscheidungen. Dank Multipoint-Technik können bis zu sechs Standorte miteinander vernetzt werden. Minimaler technischer Aufwand mit maximalem Bedienkomfort, und das mit einer einzigen Basisausstattung. Voraussetzungen ISDN-Leitungen plus Basisset (inkl. Multipoint Software) plus Kamera je Standort. Mehr Technik ist nicht erforderlich. Damit genießen Sie die Sicherheit einer durchdachten, sich selbst erklärenden Technik. Seite 10 von 42

11 14. Check-Listen Videokonferenz Zentrale Netzwerksteuerung Die Netzwerkfähigkeit erlaubt den Zugriff auf die Videokonferenz von jedem beliebigen Computer im Netzwerk. Man wählt sich einfach über den Internet Browser auf das Web Interface des jeweiligen Systems ein, und kann die Anlage so bedienen (verwalten, administrieren), als befände man direkt vor Ort. Projektionsmöglichkeiten Die Bilddarstellung läuft über verschiedenste Monitore, wie dem einfachen Monitor, Dualmonitor (das eigene Bild wird zusätzlich dargestellt), Flatscreen, Plasmadisplay oder LCD Projektor. Daten, die dem Dialogpartner präsentiert werden, lassen sich Dank mobiler Dokumentenkamera einfach vergrößern und blitzschnell weiterleiten. Auch Daten aus dem Büro des Gesprächpartners können vergrößert und genauer betrachtet bzw. bearbeitet werden. Abschließend kann von allen Teilnehmern ein gemeinsames Gesprächsprotokoll erstellt werden. Kosten Mit verhältnismäßig geringen Kosten hat man eine durchdachte Basislösung, die einem breiten Anwendungsspektrum gerecht wird. Bezieht man die einmaligen Investitionskosten auf die Höhe der Reisekosten, auf Zeitersparnis und Effizienz, so amortisiert sich der finanzielle Einsatz binnen kürzester Zeit. Seite 11 von 42

12 Videokonferenz Technik Videokonferenz-Kamera Videotechnologie auf neuestem Stand Bild im Bild ( Picture in Picture ) im Verhältnis 1 : 9 Integriertes Richtmikrofon Exzellente Sprachqualität Memorystick Slot für alle Daten Bedienung auch über Web Browser möglich Anschlüsse 1 x ISDN/128kbp Slot für Erweiterungsbord auf 3 ISDN LAN (Software update notwendig) 2 Monitoranschlüsse Mixed Audio-Out für Aufnahmen Audio-Out für Aktivlautsprecher Audio- und Video-In um Videos, DVDs usw. einzuspielen IR-Out um den TV-Monitor automatisch einzuschalten Datenübertragung durch Dokumentarkamera von: Dokumenten Fotos PC-Grafiken 3D-Modelle Details Autofokus, Iris- und Weißabgleich TV-Auflösung 460 Linien Infrarot Schnittstelle (bis 5 Meter), keine Kabelverbindung zu Decoder Anschlüsse RGB, Y/c, In/Out LAN bis 1024 kpb Kontrollmonitor S-Videosignal Mixed Audio-Out Audio-Out für Aktivlautsprecher Audio- und Video-In, um Videos, DVDs usw. einzuspielen Seite 12 von 42

13 Checkliste Videokonferenz Raumakustik: schallabsorbierende Baustoffe und textile Materialien wie Teppichböden, Stoffwände Ausstattung: neutraler Hintergrund. Reflektierende Oberflächen vermeiden. Beleuchtung: 650 Lux (am Teilnehmertisch), gleichmäßige Beleuchtung und wenig Tageslicht! Beschattung: Beschattungsanlage, die Tageslicht abschirmt Kameraposition: möglichst in Augenhöhe, nahe am Monitor (ideal: Projektionsmitte). Tageslicht hinter dem Teilnehmer vermeiden (Gegenlicht!) Anschlüsse: Voraussetzung: ISDN! Empfehlenswert: 3 ISDN Anschlüsse, LAN oder WAN. Seite 13 von 42

14 Anschlusstechnik Bodenausgang/-anschluss Tischeinbau beispielhaft: Bestückung: 3 x 230 V Technik ein LAN/RJ 45 VGA In Audio In (Stereo) Y/C In Power Board 03 Flächenbündig in die Trennwand integriert mit zusätzlicher Kabelsafefunktion. Stage 1 x VGA, Y/C Videoeingang Audio In rückseitig zweiter VGA Com-Schnittstelle für Touchscreen in Alu Gehäuse (105 x 30 x 120) Anschluss über 25poligen Sammbelstecker Seite 14 von 42

15 Connect Pult 56poliger Sammelstecker Bestückung: 3 x 230 V Technik ein Taster LAN/RJ 45 VGA In Audio In (Stereo) Y/C In Kabelzuführung über 56poligen Sammelstecker Kabel in Gewebeschlauch Power Station 01 Individuell verkabel- und platzierbarer Tower Power Station 02 Einfach zum Ausziehen, dem jeweiligen System angepasst. In jedes System zu integrieren. Für alle Anforderungen an das Kabelmanagement Seite 15 von 42

16 Anschlusstechnik: Raum-, Flächen- und Funktionsprogramme für Kommunikationsräume erarbeiten. Sie befinden sich hier an einer ganz wichtigen Schnittstelle. Sie wissen nun (ziemlich) genau, was Sie wollen. Sie müssen es nur noch für diejenigen, die jetzt tätig werden, deutlich machen. Hier ist einerseits Vereinfachung und Komprimierung gefragt. Andererseits besteht jedoch die Gefahr, dass wichtige Vorgaben verloren gehen. Die Konsequenz wäre dann im weiteren Verlauf: Sie finden Ihre Zielvorgaben nicht oder nur wenig im ersten Vorentwurf des/der Architekten wieder. Stichwort: Wer kein Ziel hat, kann auch nicht treffen. Bei allem, was Sie jetzt tun und wie Sie dies tun: THINK: Der Adressat Ihrer Vorgaben, der Architekt/Planer/Fach-Ingenieur, ist in spezieller Weise visuell orientiert. Für ihn sagt ein Bild oft viel mehr als tausend Worte. Verwenden Sie also stärker Visualisierungen als Vorgaben für Ihre Vorstellungen. Setzen Sie textliche Vorgaben eher erläuternd ein auf keinen Fall jedoch ausschließlich. Denn sonst werden Detailinformationen in einem Text-Friedhof tendenziell verloren gehen. Häufig fällt auch die Abgrenzung schwer: Wie weit darf/soll ich als Bauherr bzw. Mieter mit meinen Vorgaben gehen? Dies ist und bleibt durchaus ein Balance-Akt. Denn es liegt auf der Hand: Je mehr Vorgaben Sie machen, umso stärker kann sich der Architekt in seiner gestalterischen Freiheit eingeschränkt fühlen. Andererseits: Überlegen Sie einmal, was alles passieren kann, wenn Sie im Rahmen Ihres Raum- und Flächenprogramms als einzige Vorgabe machen: Konferenzraum, ca. 50 m². DAS kann alles passieren: - Der Vorentwurf #1 ) realisiert einen Konferenzraum von 5 x 10 m. - Der Vorentwurf # 2) realisiert einen Konferenzraum von 7 x 7 m. - Die länglich-rechteckige Lösung bietet 30 Mitarbeitern Platz. - Die fast quadratische Lösung bietet 20 Mitarbeitern Platz. - Die rechteckig-längliche Lösung erschwert die Visualisierung (Lesbarkeit/Erkennbarkeit) stark. - Die eher quadratische Lösung unterstützt und optimiert die Visualisierungsmöglichkeiten. - Die höhere Belegungsdichte bei der länglichrechteckigen Lösung verlangt unter Umständen eine Teilklimatisierung. Seite 16 von 42

17 Anschlusstechnik : Raum-, Flächen und Funktionsprogramm Die geringere Belegungsdichte der fast quadratischen Lösung kommt mit einer intelligenten Fensterbe- und -entlüftung aus. Die Möblierungsflexibilität in der länglichen Lösung ist stark eingeschränkt. Die Möblierungsflexibilität in der fast quadratischen Lösung ist sehr groß. Die hier aufgezeigten feinen Unterschiede haben natürlich keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit. Seien Sie versichert: Es gibt noch viel mehr Varianten und Variantenreichtum, die derart wenig konkrete Vorgaben nach sich ziehen können und werden. Und dies trifft nicht nur auf die Konferenz-, Schulungs- und Trainingsräume zu. Aus der ersten Abbildung, in der die Konferenzräume sowie ein Schulungsraum dargestellt sind, geht auch bereits hervor, dass eben nicht nur die Grundrißgeometrie als Vorgabe wichtig ist, sondern auch bereits technische Maxime mit einfließen müssen. Am wichtigsten ist aber und dies ist leider keineswegs selbstverständlich, dass der Architekt/Planer überhaupt qualifizierte Vorgaben erhält. Beispielhaft: Vorbereitung der technischen Ausrüstung je Raum (im Unternehmen)- hier Konferenzraum mit Medientechnik Seite 17 von 42

18 Anschlusstechnik: Raum-, Flächen- und Funktionsprogramm Wissen sammeln! Von der Vision zum Ergebnis (Schulung / Medieneinsatz) Seite 18 von 42

19 Beschallung Mittlere und höhere Töne werden dann als angenehm empfunden, wenn sie von vorne kommen, also aus der Richtung des Vortragenden. Der vom Menschen räumlich nicht zuzuordnende tiefste Frequenzbereich ermöglicht die willkürliche Platzierung von Basslautsprechern bzw. Subwoofern im Raum. Schallabsorption Materialien wie Stoffbespannungen, Pinnwände, Lochmasken, Akustikpaneele, Mineralfaserplatten, Teppiche, Textilien usw. sorgen für gute Akustik ohne störende Nebengeräusche. Optische Anpassung Von bewusst sichtbar bis unsichtbar integriert reicht die Skala an Möglichkeiten, Lautsprecher anzubringen. Technik zu präsentieren oder sie unauffällig im Raum zu integrieren - jede Variante ist möglich. Schallreflexion Jeder Raum reflektiert Schallwellen, die vom Abstrahlwinkel der Lautsprecher abhängen. Außerdem sorgt die Wahl der richtigen Materialien und Oberflächen der Wand, der Decke, des Fußbodens dafür, dass geringere Nachhallzeiten entstehen. Durch die Berücksichtigung diverser Gesetzmäßigkeiten kann diese noch hörbar verbessert werden. Besonders stark reflektierende Flächen wie Glas-, Beton-, Ziegelwände werden in der Konzeption bereits entsprechend entschärft. Seite 19 von 42

20 Typen Flächenlautsprecher Als Deckenelement bei Rasterdecken Einbau in Zwischendecken bzw. Decken Einbau in Trennwände Optisch nicht als Lautsprecher erkennbar Optimal für mittleren und hohen Tonbereich Passender Subbass erhältlich Aktiv-Lautsprecher Lautsprechersystem mit eingebautem Verstärker Keine separate Endstufe, Verstärker erforderlich Kompakte Lösung Ausstattungsbeispiel: Abstrahlwinkel: Vertikal 132, horizontal 185, geringe Abmessungen 33 x 22 x 19 cm, geringes Gewicht, zwei patentierte 4,5 Bose StarDriver, interne Schutzschaltungen, HiFi-Klang, Frequenzbereich 60 Hz bis 16 khz, einfache Befestigung. Mikrofone Funkmikrofone Handmikrofone mit eingebautem Sender Ansteck-/Lavalier-/Krawatten-Mikrofone mit separatem Taschensender Kabelmikrofone Für Rednerpulte Fixinstallation, mit biegsamem Schwanenhals und Klemmhalterung, Boden- und Tischstative möglich Mikros für Spezialgebiete Konferenzanlagen, Dolmetschanlagen Grenzflächenmikrofone für Videokonferenzanlagen Acoustimass Modul Aktiv-Lautsprecher Flächenlautsprecher Handmikrofon Grenzflächenmikrofon Funkmikrofon Seite 20 von 42

21 8. Anschlußtechnik Dokumentenkamera / Plasma-Display/ Dokumentenkameras Dokumentenkameras machen Präsentationen lebendiger und effizienter. Die Dokumentenkamera ist räumlich unabhängig, für schwarz-weiße als auch für farbige Vorlagen, für transparente Folien, für dreidimensionale Objekte, aber auch für Gegenstände außerhalb der Arbeitsfläche wie Personen, Bilder, Charts usw. Der schwenkbare Kamerakopf erlaubt Hoch- und Querpräsentationen in perfekter Auflösung, ist einfach zusammenzulegen und leicht zu transportieren. Plasma Displays Hochauflösende Plasma Displays sorgen nicht nur für die Brillanz der Bilder, sonder erhöhen obendrein das Gefühl der räumlichen Nähe. Durch die Bild-im-Bild-Funktion können Dokumente oder Grafiken auch parallel zum Videokonferenz- Bild dargestellt werden. Bildschirmgrößen: 42,50 oder 61 Zoll. Interactive Board Das Interactive Board, eine Art elektronische Schreibtafel, eröffnet neue Dimensionen in der Präsentation. Via Interface mit dem PC verbunden, transportiert das Interactive Board die Hand geschriebenen Notizen in Farbe und in Echtzeit an den PC ( -Versand / Ausdruck ) Seite 21 von 42

22 Interactive Board Interaktiv präsentieren: Der Taststift in Verbindung mit einem Daten-Videoprojektor verwandelt das Whiteboard zu einer interaktiven Windows- Schaltfläche. Whiteboard und Internet machen selbst die Teilnahme an einer weltweiten Videokonferenz möglich. Persönliche Aufzeichnungen können direkt übertragen werden. Größen 102 x 84 x 15 cm (Bildiagonale: ca. 120 cm) 122 x 104 x 15 cm (Bildiagonale: 152,4 cm) 152 x 123 x 15 cm (Bildiagonale: 182,8 cm) Interactive-Board für Plasma Displays Die Computeranwendung lässt sich mit dem Berühren der Maske steuern. Die elektronische Tinte markiert dabei wichtige Features. Schreiben direkt auf dem Board, Notieren, Zeichnen, Illustrieren, Versenden von das ist benutzerfreundliche Technologie. Seite 22 von 42

23 8. Anschlußtechnik Kompetenzpool Visualisierung Präsentationssysteme Schienensysteme Elektrifizierung Stark- und Schwachstrominstallation Beleuchtungstechnik Haustechnik Einrichtung Raumbildung Medienmöbel Präsentationswände Kommunikationsmöbel Sitzmöbel Regenerationsmöbel Catering Medientechnik Audio- und Videotechnik Präsentation und Datenprojektion Videokonferenzen Steuerung Service Raumausstattung Bodensysteme Wandsysteme Deckensysteme Isolier- und Akustiktechnik Beschattung Bewirtschaftung Flächenplanung und Optimierung Facility Management Gebäudemanagement Belegungsplanung Beratung Hochqualifizierte Mitarbeiter sind entsprechend ihrem Aufgabengebiet mit dem notwendigen Fachwissen ausgestattet und verbessern ihren Ausbildungsstand kontinuierlich. Das Know-how in der Entwicklung medientechnischer Anlagen kommt unseren Kunden zugute, für die damit Fun at Work erlebbar wird. Unsere Berater unterstützen Sie bei der Analyse der Anforderungen und bei der Wahl der geeigneten Medien, damit Sie jeden Inhalt perfekt vermitteln können. Seite 23 von 42

24 Wartung Die professionelle Wartung der Anlagen ist ebenso garantiert wie die Zufriedenheit mit der gelieferten Lösungsidee, sowie mit deren technischer Ausführung. Das Zusammenspiel mit unseren Partnern macht Analyse und Lösung nahezu aller Problemstellungen innerhalb kürzester Zeit möglich. Von der Weitergabe von Produktbeschreibungen bis zur Fernwartung ist jede Lösung möglich. Dokumentation Sie erhalten für Inbetriebnahme und Benützung der installierten Medientechnik eine entsprechende Dokumentation. Damit sind interne und externe Anwender in der Lage, de Technik rasch und effizient zu nutzen und zu durchschauen. Wesentlicher Bestandteil der Dokumentation ist eine selbst erklärende Menüführung, die ganz wesentlich zu mühelosen Präsentationserfolgen beiträgt. Konzeption Grundlage jeder Konzeption ist eine realistische Bedarfsermittlung, die im intensiven Dialog mit dem Kunden entsteht. Weil der Teamgedanke ganz oben steht, binden wir als Kommunikationsspezialisten hauseigene Spezialisten und externe Partner in unsere Problemlösungen ein. Die klare Trennung der Konzeptbereiche Technik und Objektdesign gewährleistet eine optimal aufeinander abgestimmte und in jedem Detail durchdachte Gesamtlösung. Der modulare Aufbau der Konzepte erlaubt es, die Schritte bei Bedarf in mehreren Etappen umzusetzen und lässt dank verschiedener Erweiterungstools viel Freiraum für künftige Entwicklungsmöglichkeiten. Bedarfsermittlung In dieser wichtigen Projektphase werden Wünsche und Vorstellungen im Gespräch mit dem Kunden analysiert und mit den technischen Möglichkeiten in Einklang gebracht. Ausgehend von den bestehenden Kommunikationsstrukturen und den verwendeten Präsentationstechniken entsteht ein individuelles Leistungskonzept, das alle vorhandenen Potenziale bei Bedarf nahtlos und kostensparend in die Steuerungsanlage integriert. Da die spezifischen Raumnutzungsprofile auch unterschiedliche Lösungen in Bezug auf Flächennutzung, Raumtrennung, Licht- und Luftverhältnisse oder Mobiliar erfordern, umfasst die Bedarfsermittlung auf Wunsch auch die Analyse der notwendigen Flächen und Raumvolumen. Seite 24 von 42

25 Raumnutzung Büro- und Kommunikationsflächen sind ein hoher Kostenfaktor und daher von entscheidender Bedeutung für ein Unternehmen. Deshalb unterstützen wir die Raumnutzung entsprechend der Bedarfsermittlung mit verschiedenen Layoutlösungen und Belegungskonzepten. Mit durchdachter Belegung kann der Nutzungsgrad deutlich verbessert und damit enorme Kosten gespart werden. Belegungsplanung Besprechungs- und Kommunikationsräume bestmöglich auszulasten ist eine ökonomische Notwendigkeit. Wir unterstützen Sie dabei mit erprobten praxisorientierten Lösungsansätzen durch unsere hauseigenen Experten oder durch unsere Dienstleistungspartner aus dem Immobilien- und Facility Management. Gestaltung Die Gestaltung des Kommunikationsraumes erfolgt im Team, wobei der Kommunikationsspezialist die Schnittstelle ist und einen Pool von Technikern, Einrichtungsspezialisten, Licht- und Elektroplanern koordiniert. Entsprechend den definierten Raumgestaltungswünschen erarbeiten wir gemeinsam mit dem Kunden und bei Bedarf mit spezialisierten Partnerunternehmen eine kosten- und nutzenoptimale Lösung. Vom Kunden direkt beauftragte Architekten und Planer können jederzeit in den Kompetenzpool eingebunden werden. Service Unser Serviceangebot umfaßt jeden gewünschten Betreuungsgrad. Von der Beantwortung technischer Fragen über Anwenderschulungen bis zur Aktualisierung bestehender Anlagen bis zur Konzeption und Umsetzung neuer Projekte. Die Serviceleistung reicht von der punktuellen bedarfsorientierten Hilfestellung bis zum umfassenden Servicevertrag, dessen Inhalt abhängig von Projektgröße, den verwendeten Medien und dem geplanten Einsatzgebiet individuell vereinbart wird. Einschulung Die Benutzung unserer medientechnischen Anlagen ist durch den selbsterklärenden Aufbau leicht zu durchschauen und erfordert wenig spezifisches Wissen. Die intuitive Menüführung fördert das Verständnis für das Zusammenspiel der eingebundenen Geräte und hilft, den Blick auf das Wesentliche zu konzentrieren. Die zu jedem Projekt selbstverständliche Schulung versetzt die Benutzer rasch in die Lage, ihre Inhalte in effizienter, unterhaltsamer Weise zu präsentieren und damit Fun at Work erlebbar zu machen. Seite 25 von 42

26 Raumplanung Die Raumplanung erfolgt in Absprache mit den beteiligten Partnern des Bauherrn und bei Bedarf mit hochspezialisierten Experten aus unserem Kompetenzpool. Dadurch ist gewährleistet, dass vom Layoutentwurf, über das Design bis zum Elektroplan sämtliche Planungsaufgaben aufeinander abgestimmt sind. Ist die Aufgabenstellung einmal definiert, übernehmen unsere Planungsprofis gerne den Rest und erstellen nach Wunsch Teilleistungen aber auch Gesamtlösungen, sowohl zu vorhandenen als auch zu neuen Gebäudestrukturen. Bereits vor der baulichen Umsetzung wird das Ergebnis dieses Prozesses in Form einer 3D- Visualisierung oder einer Videoanimation live erlebbar. Programmierung Die Software-Ingenieure sind erprobt in der Programmierung verschiedenster Problemlösungen und realisieren Anforderungen jeder Art. Die Programme und Software-Produkte sind modular erweiterbar, zukunftssicher und garantieren damit eine auch noch ökonomischen Gesichtspunkten sinnvolle Investition. Pre-Sale Als Pre-Sale-Betreuung verstehen wir und unsere Partner nicht primär den Prozess der Geschäftsanbahnung sondern eine intensive Beratungs- und Konsolidierungsphase. Die Mitarbeiter in diesem Bereich sind bestens geschult und durch konsequente Aus- und Weiterbildung immer auf dem letzten Stand der Technik. Denn gerade in der vorbereitenden Beratung ist es notwendig, gemeinsam mit allen Beteiligten eine technisch und strategisch optimale Lösungsidee zu erarbeiten. After Sale Wir sind bestrebt, dass realisierte Projekte lebendig bleiben. Anstatt sie bloß abzulegen und zu verbuchen, sehen wir es als Aufgabe, jedes Projekt mit weiterführenden Informationen, neuen Innovationen und technischen Updates auf einem zeitgemäßen Stand der Technik zu halten. Dabei werden verschiedenen Kanäle genutzt und Informationen weitergegeben, damit der Nutzen für lange Zeit erhalten bleibt und sich durch neue Impulse immer wider regeneriert. Optimierung Wir arbeiten mit unseren Partnern ständig an neuen Entwicklungen. Innovation ist für uns kein Schlagwort, sondern resultiert aus dem ständigen Dialog der im Pool kooperierenden Partner. Prozesse, Projekte, Produkte und Anwendungen werden in einem ständigen Verfahren von den beteiligten Partnern analysiert und überprüft. Der Ablauf mit verschiedenen Messkriterien dokumentiert dies schriftlich mit entsprechenden Verbesserungsprotokollen. Seite 26 von 42

SigV-80H Visualizer Handbuch

SigV-80H Visualizer Handbuch SigV-80H Visualizer Handbuch Ein Visualizer (auch Dokumentenkamera) ist eine Videokamera (Webcam) zur Aufnahme eines von einer Lichtquelle beleuchteten Dokumentes oder Gegenstandes zur Präsentation. Er

Mehr

MEDIENTECHNIK I BERATUNG. Raumconsult unterstützt Sie in allen Bereichen der Audio-Visuellen Kommunikation.

MEDIENTECHNIK I BERATUNG. Raumconsult unterstützt Sie in allen Bereichen der Audio-Visuellen Kommunikation. MEDIENTECHNIK I BERATUNG Raumconsult unterstützt Sie in allen Bereichen der Audio-Visuellen Kommunikation. Unsere Beratungsleistungen zielen auf die Optimierung und Neuausrichtung Ihrer Unternehmenskommunikation

Mehr

Mondopad. Die All-in-one-Lösung für Ihr Sitzungszimmer

Mondopad. Die All-in-one-Lösung für Ihr Sitzungszimmer Mondopad Die All-in-one-Lösung für Ihr Sitzungszimmer Besser kommunizieren und zusammenarbe Vom Konferenzraum zum Kooperationsraum Möchten Sie Besprechungen mitreissender und produktiver gestalten, eine

Mehr

Sehen. Hören. Staunen. easybeam vision. by middel. Made in Germany

Sehen. Hören. Staunen. easybeam vision. by middel. Made in Germany easybeam vision Made in Germany Made in Germany by middel Hochwertige Bildschirme werden immer größer und gleichzeitig günstiger. Sie kommen deshalb immer öfter in Konferenzräumen und Privatwohnungen zum

Mehr

U POiNTER. Touch sc re e n-f unkt i o n e n für jeden Beamer und Großbildschirm

U POiNTER. Touch sc re e n-f unkt i o n e n für jeden Beamer und Großbildschirm U POiNTER touch!!jom tdeas Touch sc re e n-f unkt i o n e n für jeden Beamer und Großbildschirm touch!jour id.tml.g MOUSE- UND WHITEBOARD- FUNKTIONEN AN DER WAND ERGONOMISCH. Fast jedes Unternehmen hat

Mehr

Leseprobe aus: Kürsteiner, Interaktive Witheboards, ISBN 978-3-407-36500-2 2011 Beltz Verlag, Weinheim Basel

Leseprobe aus: Kürsteiner, Interaktive Witheboards, ISBN 978-3-407-36500-2 2011 Beltz Verlag, Weinheim Basel http://www.beltz.de/de/nc/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm.html?isbn=978-3-407-36500-2 DIE INSTALLATION 15 DIE VORAUSSETZUNGEN FÜR EIN INTERAKTIVES WHITEBOARD Die Installation Um ein interaktives Whiteboard

Mehr

i3sync DRAHTLOSES "PLUG&PLAY" PRÄSENTATIONSTOOL

i3sync DRAHTLOSES PLUG&PLAY PRÄSENTATIONSTOOL i3sync DRAHTLOSES "PLUG&PLAY" PRÄSENTATIONSTOOL ERLEBEN SIE EINE NEUE ART VON MEETING Mit diesem kompakten und leichten Präsentationstool wird sich die Art, wie Sie Präsentationen halten und Meetings führen

Mehr

Simply Smarter Office Vertriebs- und Marketingniederlassung Plantronics DACH in Köln

Simply Smarter Office Vertriebs- und Marketingniederlassung Plantronics DACH in Köln Contemplate Concentrate Collaborate Communicate Simply Smarter Office Vertriebs- und Marketingniederlassung Plantronics DACH in Köln Besuchen Sie unser Office und erleben Sie live heute schon die Zukunft

Mehr

Konferenz und Tagungstechnik von Roombase

Konferenz und Tagungstechnik von Roombase Konferenz und Tagungstechnik von Roombase Die Welt ändert sich und wir ändern uns mit ihr - Tagen Sie mit uns in die Zukunft... Erleben Sie unsere interaktive Tagungstechnik und verleihen Sie Ihren Tagungen

Mehr

STP DIGITAL SIGNAGE DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE. Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten

STP DIGITAL SIGNAGE DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE. Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten STP DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE DIGITAL SIGNAGE Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten Was ist Digital Signage DIE DIGITALE WERBUNG ERHÖHT IHREN AUSSENWIRKUNGSGRAD Digital Signage ist digitale

Mehr

www.samsungpresenter.com

www.samsungpresenter.com www.samsungpresenter.com S amsung D igital P resenter SDP-950ST/DX Mobil einsetzbar... Kompakt 20 15 17.5 10 13.5 5 9.5 5.5 : 5,5kg (nur Gerät) SVP-6000 SVP-5500 SVP-5000 SDP-950 Platzsparend für den

Mehr

Multitouch Board MT-Board

Multitouch Board MT-Board Multitouch Board MT-Board Symbiose aus Touchscreen Display & integriertem Computer Technische Spezifikation Seite 1 von 5 Vorteile auf einen Blick Arbeitsbereitschaft für Lehrer und Schüler in weniger

Mehr

Sich sicher zu fühlen, ist ein gutes Gefühl. Sicher zu sein, ist ein Faktum. WIR SCHAFFEN FAKTEN MIT SICHERHEIT!

Sich sicher zu fühlen, ist ein gutes Gefühl. Sicher zu sein, ist ein Faktum. WIR SCHAFFEN FAKTEN MIT SICHERHEIT! Sich sicher zu fühlen, ist ein gutes Gefühl. Sicher zu sein, ist ein Faktum. WIR SCHAFFEN FAKTEN MIT SICHERHEIT! Sicherheit auf allen Ebenen! Sicherheitssysteme Altendorfer bietet hochentwickelte Sicherheitstechnik

Mehr

Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings

Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings Checkliste zur Durchführung von Videokonferenzen und Internet- Meetings von Gerhard Schwed, Zentrum für Bildung und Medien, Donau-Universität Krems Vorbemerkung: Neue Techniken und Tools üben anfangs oft

Mehr

MEETINGBOARD MEETINGPAD MEETING SOFTWARE MEETING SERVICES interwri nterwrite MEETING SUITE IM ZEICHEN ERFOLGREICHER MEETINGS meetingboard Machen Sie mehr aus Ihren Präsentationen. Das InterWrite MeetingBoard

Mehr

PROFESSIONAL e-screens FLEX

PROFESSIONAL e-screens FLEX PROFESSIONAL e-screens FLEX Interaktive Sensorbildschirmsysteme für den professionellen Einsatz Beste optische Sensortechnik Antireflexionsbeschichtung Lüfterlose Konstruktion Integrierte Lautsprecher

Mehr

Die nachfolgende Systemübersicht ist nach möglichen Anwendungen respektive Raumgrösse gegliedert. Settop / Systeme für mittlere Konferenzräume

Die nachfolgende Systemübersicht ist nach möglichen Anwendungen respektive Raumgrösse gegliedert. Settop / Systeme für mittlere Konferenzräume Die nachfolgende Systemübersicht ist nach möglichen Anwendungen respektive Raumgrösse gegliedert Desktop (Executive) Systeme Basis Settop- / Systeme für kleine Konferenzräume Settop / Systeme für mittlere

Mehr

KLEINE DISPLAYS MIT GROSSER WIRKUNG!

KLEINE DISPLAYS MIT GROSSER WIRKUNG! Kleine, quadratische LC-Displays, die sich aufgrund ihrer Dimensionen und technischen Eigenschaften perfekt für kreative Anordnungen in modular aufgebauten Videowänden eignen. Dieses Anforderungsprofil

Mehr

DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT

DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT DIGITALE BESCHILDERUNG UND PROFESSIONELLES KONFERENZRAUM/ CONTENT MANAGEMENT MIT BOOK-IT ERLEBEN SIE UNSERE NEUE DISPLAY SERIE dsign UND ERHALTEN SIE EIN- BLICK IN UNSERE PROFESSIONELLE RAUMMANAGEMENTSOFTWARE

Mehr

Wir bewegen die Sinne. www.jupit.de

Wir bewegen die Sinne. www.jupit.de Wir bewegen die Sinne. www.jupit.de Die Liebe zur Perfektion schließt die zweitbeste Lösung aus. Beratung Planung Ausführung Gute Beratung setzt Erfahrung und Kompetenz voraus. Denn hochwertige Geräte

Mehr

Willkommen bei electrify me!

Willkommen bei electrify me! Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, unseren Kunden die multimedialen Werkzeuge des 21. Jahrhunderts zur Verfügung zu stellen. Und so das Leben einfacher, angenehmer und schöner zu gestalten. Willkommen

Mehr

Raumkonzepte mit System

Raumkonzepte mit System Raumkonzepte mit System NOVOCONT Modulbau Bedarfsgerecht. Erweiterbar. Clever. Räume für alle Anforderungen, stabil und variabel. NOVOCONT Systembau erstellt passgenaue Raummodule und realisiert damit

Mehr

Kurzanleitung zur. Bedienung des. Videokonferenzsystem. der Technischen Fakultät

Kurzanleitung zur. Bedienung des. Videokonferenzsystem. der Technischen Fakultät Kurzanleitung zur Bedienung des Videokonferenzsystem der Technischen Fakultät Stand 04-2012 1 Einleitung Das Ende 2003 von der Fakultät angeschaffte Videokonferenzsystem wurde für Mehrpunktkonferenzen

Mehr

Presse-Information. Sedus bietet umfassende Beratung und Realisierungen von integrierter Medien- und Konferenztechnik

Presse-Information. Sedus bietet umfassende Beratung und Realisierungen von integrierter Medien- und Konferenztechnik Sedus bietet umfassende Beratung und Realisierungen von integrierter Medien- und Konferenztechnik Als Hersteller von hochwertigen Büroeinrichtungslösungen und damit als Anbieter von Komplettlösungen bietet

Mehr

Interaktive Medien. Für Schulen und Universitäten. Medientechnik. Tafelsysteme. Moderation. Interaktive Medien. Wegeleitsysteme. Einrichtung.

Interaktive Medien. Für Schulen und Universitäten. Medientechnik. Tafelsysteme. Moderation. Interaktive Medien. Wegeleitsysteme. Einrichtung. technik Für Schulen und Universitäten Tafelsysteme Moderation Wegeleitsysteme Einrichtung Service Projektplanung Hitachi StarBoard FX-Duo - Mit Stift und Finger bedienbar Das neue FX-Duo Board hat eine

Mehr

[DIA] Webinterface 2.4

[DIA] Webinterface 2.4 [DIA] Webinterface 2.4 2 Inhalt Inhalt... 2 1. Einleitung... 3 2. Konzept... 4 2.1 Vorteile und Anwendungen des... 4 2.2 Integration in bestehende Systeme und Strukturen... 4 2.3 Verfügbarkeit... 5 3.

Mehr

Stressfreie Meetings.

Stressfreie Meetings. TeamConnect: Stressfreie Meetings. Die All-In-One Audio-Konferenzlösung. Digital Salesfolder / Version 1.2 Was macht TeamConnect so besonders? Alles ganz einfach? Audiokonferenzen via Web und Telefon sind

Mehr

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11

Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 Bedienungsanleitung Dokumentenkamera Epson ELPDC11 1 Anschlüsse 1. Sie müssen das Netzkabel an den Anschluss Power schließen, damit Sie die Dokumentenkamera anschalten können. 2. Zum Anschließen der Dokumentenkamera

Mehr

EVENTTECHNIK AUS EINER HAND

EVENTTECHNIK AUS EINER HAND EVENTTECHNIK AUS EINER HAND Licht, Audio, Video, Multimedia VERANSTALTUNGSTECHNIK FÜR ALLE EVENTS Seit fast 30 Jahren vertrauen uns Kunden aus allen Eventsparten, weil sie auf uns zählen können. In der

Mehr

Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA. Akustikelemente für Wand und Decke: Doppelstrategie. für optimierte Raumakustik bei Betonkernaktivierung.

Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA. Akustikelemente für Wand und Decke: Doppelstrategie. für optimierte Raumakustik bei Betonkernaktivierung. Blickpunkt Decke Aktionsraum OWA Akustikelemente für Wand und Decke: Doppelstrategie für optimierte Raumakustik bei Betonkernaktivierung. Unter schallharten Bedingungen: Betondecken und -wände akustisch

Mehr

NotebookCar plug & play. Der mobile IT-Raum. Consel NotebookCars werden erfolgreich eingesetzt in:

NotebookCar plug & play. Der mobile IT-Raum. Consel NotebookCars werden erfolgreich eingesetzt in: plug & play Der mobile IT-Raum Das Consel ist ein mobiles IT-System, das speziell für den computergestützten, interaktiven Unterricht an Schulen, Universitäten und Bildungseinrichtungen entwickelt wurde.

Mehr

Landgasthof Hotel Metzgerei

Landgasthof Hotel Metzgerei TAGUNGEN SEMINARE KONFERENZEN Landgasthof Hotel Metzgerei Erreichen Sie entspannt Ihre Ziele Erleben Sie angenehme Stunden in einer besonders herzlichen und familiären Atmosphäre. In der ländlichen und

Mehr

Wahrhaft fokussierte Zusammenarbeit. Barcos interaktive Collaboration-Plattform für Tagungs- und Schulungsräume

Wahrhaft fokussierte Zusammenarbeit. Barcos interaktive Collaboration-Plattform für Tagungs- und Schulungsräume Wahrhaft fokussierte Zusammenarbeit Barcos interaktive Collaboration-Plattform für Tagungs- und Schulungsräume Sie haben das Wort! Sinn und Zweck einer Besprechung ist der gegenseitige Austausch. Die Zusammenarbeit.

Mehr

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience

BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience BROSCHÜRE: POLYCOM LÖSUNG Polycom Open Telepresence Experience Verwenden Sie den H.264 High Profile-Videokomprimierungsstandard und profitieren Sie von atemberaubender HD-Qualität und niedrigeren Gesamtbetriebskosten

Mehr

Hochauflösende Videotelefonie

Hochauflösende Videotelefonie Hochauflösende Videotelefonie Virtual Roundtable ALLES AUS EINER HAND Die Datenverarbeitungszentrum Mecklenburg-Vorpommern GmbH ist der Dienstleister für umfassende Betreuung. Ihre Vorteile im Überblick:

Mehr

epson eb-1400wi-serie Ideal für dynamische InteraktIve besprechungen

epson eb-1400wi-serie Ideal für dynamische InteraktIve besprechungen Epson EB-1400Wi-Serie Ideal für dynamische interaktive Besprechungen Ideal für die Zusammenarbeit Halten Sie dynamische produktive Besprechungen Durch die Möglichkeit zum Austausch und zur Vorstellung

Mehr

RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM

RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM RAUM FÜR TÜREN AUSSTELLUNGSSYSTEM Leitgedanke 2 3 Eine Expedition ins Ideenreich! Eine Ausstellung ist ein Ort, an dem Kunden mit einem Produkt, mit einer Marke, das erste Mal in Berührung kommen. Ein

Mehr

When meetings really matter

When meetings really matter When meetings really matter Konferenzen über das Internet Sprechen Sie mit Kunden und Kollegen über Skype, Microsoft OSC oder andere Kommunikationsprogramme im Computer? Dann sollten Sie Konftel als Schallquelle

Mehr

Mehr Effizienz für Ihre Praxis. WIR STELLEN VOR: Die Welch Allyn-Produktfamilie für die Herz-Lungen-Diagnostik

Mehr Effizienz für Ihre Praxis. WIR STELLEN VOR: Die Welch Allyn-Produktfamilie für die Herz-Lungen-Diagnostik Mehr Effizienz für Ihre Praxis WIR STELLEN VOR: Die Welch Allyn-Produktfamilie für die Herz-Lungen-Diagnostik EMR-kompatible Lösungen - flexibel und zeitsparend Für schnellere und effizientere Abläufe,

Mehr

MPR 210 / MPR 211. bewegungsfreiheit. conference technology. made in germany

MPR 210 / MPR 211. bewegungsfreiheit. conference technology. made in germany MPR 210 / MPR 211 mikrofone für mehr bewegungsfreiheit conference technology made in germany MPR 210 / MPR 211 MPR 210 / MPR 211 Design trifft Technologie Pluspunkte der Tischmikrofone MPR 210 und MPR

Mehr

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER Ganzheitliche Lösungen für ein effizientes Dokumenten-Management INPUT-MANAGEMENT Scannen, Erfassen, Erstellen, Dokumentieren BERATUNG, PLANUNG, KONZEPTION PRODUKTE VON FÜHRENDEN

Mehr

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER

WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER WIR MACHEN BUROS PRODUKTIVER COFOX 0203 So wird Ihr Büro fit für die Zukunft Ordnung, Übersicht und effiziente Abläufe machen die Arbeit in Büros, Verwaltungen, Schulen und Gewerbe viel produktiver, einfacher

Mehr

Produktpräsentation Interaktive Präsentationssysteme. Pä www.relens.de

Produktpräsentation Interaktive Präsentationssysteme. Pä www.relens.de Produktpräsentation Interaktive Präsentationssysteme Pä Interaktive Präsentationssysteme Welche Komponenten sind erforderlich? Grundsätzlich unterscheidet man drei Gruppen interaktiver Präsentationssysteme:

Mehr

Konferenzsystem Adobe Connect

Konferenzsystem Adobe Connect Konferenzsystem Adobe Connect Adobe Connect ist eine Software, um Online-Konferenzen durchzuführen. Sie erzeugt «Räume» für die webgestützte Zusammenarbeit. Innerhalb eines solchen Raumes können die Teilnehmenden

Mehr

Systemtechnik intelliport

Systemtechnik intelliport Systemtechnik intelliport 34 Eingangsgestaltung IP-basierte Netzwerke sind das Maß der Dinge für zukunftssichere Kommunikations-, Überwachungs- und Steuerungstechnik. Die international etablierten Standards

Mehr

Touchsteuerung 335 und 335/1

Touchsteuerung 335 und 335/1 Touchsteuerung 335 und 335/1 Firmware 3.0 Die Touchsteuerung verfügt über einen Touchscreen mit welchen sich, in erster Linie, die Funktionen der ELA Anlage visualisieren und einstellen lassen. Die Oberflächengestaltung

Mehr

NEU CLOUD INTERAKTIVE TAFELN MIT FINGERBEDIENBAREN PROJEKTOREN BOARD. Die Besonderheiten dieses Systems: IA-0714-EB

NEU CLOUD INTERAKTIVE TAFELN MIT FINGERBEDIENBAREN PROJEKTOREN BOARD. Die Besonderheiten dieses Systems: IA-0714-EB IA-0714-EB CLOUD NEU Die Besonderheiten dieses Systems: voll ausgeleuchtete XXL-Mittelfläche im Format B/H: 2,07 x 1,30 m Board in funktionalem Design mit schwarzem Rahmen Board und Flügel magnethaftend,

Mehr

Optimiert für den mobilen Einsatz PLC-SW20 / PLC-XW20. mikroportabel PLC-SW20/XW20

Optimiert für den mobilen Einsatz PLC-SW20 / PLC-XW20. mikroportabel PLC-SW20/XW20 Optimiert für den mobilen Einsatz PLC-SW20 / PLC-XW20 mikroportabel Die leichte Art, perfekt zu präsentieren Mit dem neuen PLX-SW20 und dem PLC-XW20 stehen Ihnen zwei Reiseprojektoren zur Verfügung, die

Mehr

DESKBOX DIE MODULARE ANSCHLUSSLÖSUNG

DESKBOX DIE MODULARE ANSCHLUSSLÖSUNG DESKBOX DIE MODULARE ANSCHLUSSLÖSUNG EIN GEHÄUSE VIELE MÖGLICHKEITEN Kundenspezifisch konfektioniert bestellbar Daten und Power kombiniert Schnell platziert, auch vom Anwender Kompakte Bauweise Niedrige

Mehr

Bedienungsanleitung. Radius 3G series. Radius R adius

Bedienungsanleitung. Radius 3G series. Radius R adius Bedienungsanleitung Radius series Radius 3G series Radius s e r i e s R adius Inhalt Inhalt 31 Einführung 32 Einstellung und Aufstellung 32 Radius One 32 Radius 200 32 Aufstellung - Front-Lautsprecher

Mehr

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg

Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000. ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg Raumdokumentation Nr. 24 System 3400 I System 2000 ADA 1, Hamburg Olsen, Hamburg ADA 1 Außen und Innen verschmelzen An prominenter Stelle der Außenalster bildet das neue Bürogebäude ADA 1 eine Schnittstelle

Mehr

Visual Presenter. Präsentation lebt! PRESENTATION. Dokumentenkameras für: Konferenzen und Meetings. Schulungen und Kurse. Produktpräsentationen

Visual Presenter. Präsentation lebt! PRESENTATION. Dokumentenkameras für: Konferenzen und Meetings. Schulungen und Kurse. Produktpräsentationen Visual Presenter Dokumentenkameras für: Konferenzen und Meetings Schulungen und Kurse Produktpräsentationen Videokonferenzen und Ihre Präsentation lebt! Medizintechnik Unterricht und Vorlesung PRESENTATION

Mehr

DuraVision FDX1201 / FDX1201T

DuraVision FDX1201 / FDX1201T DuraVision FDX1201 / FDX1201T 12.1 Industrie-Monitore mit PC- und Video-Inputs Modellvielfalt: Desktop mit oder ohne Touch-Panel, grau oder schwarz, Free-Mount, Chassis, Fronteinbau oder Rack High-Brightness

Mehr

UC. UC. Service. Manage

UC. UC. Service. Manage Client. Mobile Trunk Access Traversal Layer Client Service Connect Client. Desktop Complete Manage Meeting DEKOM Managed Services bedeutet, einem externen Unternehmen die Verantwortung für die Bereitstellung

Mehr

Kein Problem mit conference-tv! Ihr Video-Conferencing Provider.

Kein Problem mit conference-tv! Ihr Video-Conferencing Provider. Sind Sie schon einmal in Sekundenschnelle in Ihrer Niederlassung aufgetaucht? Kein Problem mit conference-tv Ihr Video-Conferencing Provider. Das alles benötigen Sie - und bekommen es kostenlos und frei

Mehr

VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION!

VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION! Die ideale Lösung für kleine Geschäfte, Hotels und Büros: VIDEOÜBERWACHUNGSPAKETE VON AVISCON MIT AXIS CAMERA COMPANION UND AXIS VIDEOKAMERAS DER LETZTEN GENERATION! AVISCON Neuheit: Videoüberwachungspakete

Mehr

Netzbasierte Multimediaausstattung in Hörsälen und Seminarräumen 14.03.2012 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK 1

Netzbasierte Multimediaausstattung in Hörsälen und Seminarräumen 14.03.2012 2009 UNIVERSITÄT ROSTOCK 1 Netzbasierte Multimediaausstattung in Hörsälen und Seminarräumen 1 Netzbasierte Multimediaausstattung in Hörsälen und Seminarräumen 2 Netzbasierte Multimediaausstattung in Hörsälen und Seminarräumen AG-Hörsaalausstattung

Mehr

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz

Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz Ergonomie am Bildschirmarbeitsplatz (1) Brainstorming Sie fangen in einem neuen Unternehmen zum arbeiten an. Es wurde ihnen gesagt, dass Sie ein eigenes kleines Büro mit PC bekommen. Wie stellen Sie sich

Mehr

MEDION LIFETAB E10312 mit Android Jelly Bean 4.2 ab dem 12. September bei ALDI

MEDION LIFETAB E10312 mit Android Jelly Bean 4.2 ab dem 12. September bei ALDI MEDION LIFETAB E10312 mit Android Jelly Bean 4.2 ab dem 12. September bei ALDI Neues MEDION Entertainment-Tablet überzeugt mit gestochen scharfem 10,1" HD-Multitouch-Display und langer Akkulaufzeit Essen,

Mehr

[PROJEKT] Neubau Bürogebäude - Max Wild GmbH. Neubau Firmengebäude. Wir lieferten die Medientechnik

[PROJEKT] Neubau Bürogebäude - Max Wild GmbH. Neubau Firmengebäude. Wir lieferten die Medientechnik [PROJEKT] Medientechnik Newsletter Januar 2014 Neubau Bürogebäude - Max Wild GmbH in Illerbachen bei Berkheim entstand auf dem Firmengelände der Firma Max Wild ein neues, vierstöckiges Bürogebäude. Das

Mehr

LEBENDIGE MEETINGS GARANTIERT

LEBENDIGE MEETINGS GARANTIERT Epson EB-1400Wi-Serie LEBENDIGE MEETINGS GARANTIERT Diagonale max.: Mehrere Anwender können ergänzen Drucken, speichern, teilen SPITZENTECHNIK FÜR UNTERNEHMEN INTEGRIERTES, INTERAKTIVES SYSTEM FÜR BESPRECHUNGSRÄUME

Mehr

Vodafone Conferencing. Stellen Sie sich vor, Sie könnten Aufwand und Kosten reduzieren, um mit Mitarbeitern in Kontakt zu treten

Vodafone Conferencing. Stellen Sie sich vor, Sie könnten Aufwand und Kosten reduzieren, um mit Mitarbeitern in Kontakt zu treten Stellen Sie sich vor, Sie könnten Aufwand und Kosten reduzieren, um mit Mitarbeitern in Kontakt zu treten Räumlich getrennte Teams effektiver führen, Reisekosten reduzieren, Präsentationen verbessern und

Mehr

homeputer CL Software für die Hausautomation:

homeputer CL Software für die Hausautomation: homeputer CL Software für die Hausautomation: Die Hausautomation ist bezogen auf die Anforderungsdichte eine der komplexesten Anwendungsbereiche in der Gebäudeautomation. Wechselnde Nutzer, Wetter-, Zeit-

Mehr

lösungsgeschäft Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de www.etimark.de

lösungsgeschäft Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de www.etimark.de lösungsgeschäft Kontakt Tel.: 06032 / 8091-0. E-Mail: wir@etimark.de inhalt 03 Lösungsgeschäft 04 Etikettengestaltungssoftware 05 Betriebliche Anwendungssysteme 06 Beratung/Projektabwicklung 07 Technischer

Mehr

Herzlich willkommen im Wohnmobil der Zukunft!

Herzlich willkommen im Wohnmobil der Zukunft! Herzlich willkommen im Wohnmobil der Zukunft! Herzlich willkommen im Wohnmobil der Zukunft. STEUERUNG MULTIMEDIA BELEUCHTUNG alphatronics MOBILE HOME AUTOMATION Steuerung unterschiedlichster Komponenten

Mehr

B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE

B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE B B B BUILDING AUTOMATION SIMPLY DONE B Die erste Produktgruppe von B-control widmet sich der Raumautomation. Eine intelligente Raumautomation, die eine Energieeffizienzklasse A nach EN15232 ermöglicht,

Mehr

SteREO Discovery.V12 Die neue Größe

SteREO Discovery.V12 Die neue Größe Mikroskopie von Carl Zeiss SteREO Discovery.V12 Die neue Größe Brillante Bilder in 3D Ste Eine neue Leistungsklasse Tiefenscharfe, farbtreue und kontrastreiche dreidimensionale Bilder, deutlich mehr Bildinformation

Mehr

SMARTPHONE-CHECKLISTE FÜR EINSTEIGER

SMARTPHONE-CHECKLISTE FÜR EINSTEIGER SMARTPHONE-CHECKLISTE FÜR EINSTEIGER Sie möchten endlich die tollen Vorteile nutzen, die moderne Smartphones mitbringen? Hier finden Sie im Folgenden einige Hinweise, worauf Sie beim Erwerb achten sollten.

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen

Mehr

Vidia Die Videokonferenzlösung. Tipps. & Tricks

Vidia Die Videokonferenzlösung. Tipps. & Tricks Die Videokonferenzlösung von Swisscom Tipps & Tricks Inhaltsverzeichnis 1 Effiziente Video Konferenzen mit Vidia durchführen 3 2 Optimale Bild- und Tonqualität erzielen 4 2.1 Bildqualität 4 2.1.1 Kamera

Mehr

GRUNDSCHULKATALOG. Dan-Sound NEU. Mit allen. Sinnen. lernen

GRUNDSCHULKATALOG. Dan-Sound NEU. Mit allen. Sinnen. lernen GRUNDSCHULKATALOG 2013 NEU Dan-Sound lernen Mit allen Sinnen DAN-SOUND Hinweise zum Katalog Unser Sortiment für die Grundschule DAN-SOUND Die Grundschulzeit ist eine der prägendsten Phasen in der Entwicklung

Mehr

M e d i e n t e c h n i k M e d i a t e c h n o l o g y

M e d i e n t e c h n i k M e d i a t e c h n o l o g y M e d i e n t e c h n i k M e d i a t e c h n o l o g y Medientechnik Übersicht Media Technology Overview 4 D r e s d n e r b a n k H A N D E L S H A U S E s t r e l l a 5 Konferenzraum mit digitalem drahtlosen

Mehr

A. Motherboardtypen und ihre Vor- und Nachteile. 1. Industrieboard

A. Motherboardtypen und ihre Vor- und Nachteile. 1. Industrieboard A. Motherboardtypen und ihre Vor- und Nachteile 1. Industrieboard Das Industrieboard steht in den Standards ATX Micro-ATX Micro-BTX und Mini-ITX zur Auswahl. Empfohlen wird der ATX-Standard. Die Industrieboard

Mehr

Gesellschaft für Multimedia-Kommunikation mbh. Speiseleit- und Informationssysteme

Gesellschaft für Multimedia-Kommunikation mbh. Speiseleit- und Informationssysteme Gesellschaft für Multimedia-Kommunikation mbh Speiseleit- und Informationssysteme Moderne Speiseleitund Informationssysteme für Gemeinschaftsverpflegung und gastronomische Großbetriebe Anzeigesysteme von

Mehr

Messe-pro. Brand Experience Always Fair. www.messepro.de

Messe-pro. Brand Experience Always Fair. www.messepro.de Messe-pro Brand Experience Always Fair. www.messepro.de Wir entwickeln ERLEBBARE Auftritte. Erfolgreiche Markenkommunikation. Mit dem richtigen Fokus und einer gelungenen Markeninszenierung wird ein Messeauftritt

Mehr

LCM-6 Digital Signage Software

LCM-6 Digital Signage Software Die richtige Information zur richtigen Zeit am richtigen Ort LCM-6 Digital Signage Software LCM-6 Administratoren-Software LCM-6 Player-Software LCM-6 Stand-Alone-Software LCM-6 Digital Signage Software

Mehr

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa

Rowa Automatisierungssysteme. Innovationen im Medikamentenmanagement. Rowa Rowa Automatisierungssysteme Innovationen im Medikamentenmanagement Rowa R 03 UNSERE VISION Mit jeder technologischen 68 möchten wir dazu beitragen, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in der Gesundheitsversorgung

Mehr

ALLE FAKTEN AUF EINEN BLICK. BUSINESS CENTER. BMW Welt Event Forum. Information und Reservierung Am Olympiapark 1 80809 München

ALLE FAKTEN AUF EINEN BLICK. BUSINESS CENTER. BMW Welt Event Forum. Information und Reservierung Am Olympiapark 1 80809 München BMW Welt Event Forum www.bmw-welt.com Freude am Fahren ALLE FAKTEN AUF EINEN BLICK. BUSINESS CENTER. BMW Welt Event Forum Information und Reservierung Am Olympiapark 1 80809 München Telefon +49 89 382-57262

Mehr

damit nicht genug: Steuern Sie Ihre Musiksammlung bequem über die Voombox Travel. So kann das Smartphone in der Tasche bleiben.

damit nicht genug: Steuern Sie Ihre Musiksammlung bequem über die Voombox Travel. So kann das Smartphone in der Tasche bleiben. Voombox-Travel ist ein portabler Bluetooth- Outdoor Lautsprecher. Die Voombox Travel vereint starke Soundleistung und kabellose Funktionen in einem portablen, robusten Design. Durch ihr wasserfestes Gehäuse,

Mehr

Das comessen-infosystem

Das comessen-infosystem Das comessen-infosystem Maßgeschneiderte Applikationen für Messen und Vertrieb Die Chancen Selbstdarstellung und Profilierung Bei der Präsentation Ihres Unternehmens, Ihrer Produkte und Leistungen spielen

Mehr

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen.

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen. L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r Beratung Konzeption Realisierung Schulung Service PROBAS-Softwaremodule Die Details kennen heißt das Ganze sehen. Flexibilität

Mehr

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen.

Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing. Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. Beschleunigen Sie Ihre Kommunikation. Videoconferencing Ihr Spezialist für Videoconferencing und Telepresence Lösungen. Kommunikationstechnik aus einer Hand Besprechen Sie Ihre Präsentation online. Und

Mehr

Deutsches Klimarechenzentrum Hamburg. Nutzung der technischen Ausstattung des großen Seminarraumes 34 / 34.1

Deutsches Klimarechenzentrum Hamburg. Nutzung der technischen Ausstattung des großen Seminarraumes 34 / 34.1 Deutsches Klimarechenzentrum Hamburg Nutzung der technischen Ausstattung des großen Seminarraumes 34 / 34.1 2 3 Nutzung der technischen Ausstattung des großen Seminarraumes 34 / 34.1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Videokonferenzen intern und extern Komfortable Meetings ohne Reisestress

Videokonferenzen intern und extern Komfortable Meetings ohne Reisestress Videokonferenzen intern und extern Komfortable Meetings ohne Reisestress Ziele des Vortrages Übersicht über Videokonferenz-Möglichkeiten an der TU Chemnitz erlangen einen realistischen Eindruck von der

Mehr

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE

TAGUNGEN / SEMINARE / KONGRESSE Ein variables Raumkonzept, moderne Veranstaltungstechnik und unser KOMPETENTES TEAM garantieren beste Voraussetzungen für Ihr Firmen-Event ganz gleich, ob Sie eine Tagung, ein Seminar, einen kleineren

Mehr

Videokonferenzen expanding conferencing experiences

Videokonferenzen expanding conferencing experiences Videokonferenzen expanding conferencing experiences Elegante Befestigungslösung für Videokonferenzen PFF 5100 Videokonferenzmöbel Videokonferenzen sind ein sich rasch entwickelnder Sektor. Vogel s nutzt

Mehr

OUTDOOR LED TRAILER INFORMATIONEN:

OUTDOOR LED TRAILER INFORMATIONEN: 2649,10 5885,10 3200,00 400,00 OUTDOOR LED TRAILER INFORMATIONEN: Outdoor LED - Barco C8-16,64m2 Bildwand - 5,20m x 3,20m Helligkeit - 5000 Nits Pixel-Pitch - 8mm Stromaggregat für Eigenversorgung integriert

Mehr

Sprechen Sie im Vortragsraum auch miteinander

Sprechen Sie im Vortragsraum auch miteinander Sprechen Sie im Vortragsraum auch miteinander Das Mondopad von InFocus macht aus Räumen für den Frontalvortrag dynamische optische Räume für die Gruppenarbeit. Dieses gigantische Full-HD-Wandtablet mit

Mehr

Färben, texturieren und rendern in Solid Edge

Färben, texturieren und rendern in Solid Edge Färben, texturieren und rendern in Solid Edge Man kann den Objekten in Solid Edge Farben geben, transparent oder opak und Texturen. Das sind Bilder die auf die Oberflächen aufgelegt werden. Dabei bekommt

Mehr

Digital Signage Solutions. Hard- und Softwarelösungen aus einer Hand

Digital Signage Solutions. Hard- und Softwarelösungen aus einer Hand Digital Signage Solutions Hard- und Softwarelösungen aus einer Hand Digitales Anzeigesystem für Einbaumontage Digitales Anzeigesystem Standsäule Philosophie Die richtige Information, zur richtigen Zeit,

Mehr

Responsive Design & ecommerce

Responsive Design & ecommerce Responsive Design & ecommerce Kassel, 15.02.2014 web n sale GmbH Jan Philipp Peter Was bisher geschah Was bisher geschah oder: Die mobile Evolution früher : - Lokale Nutzung - Zuhause oder im Büro - Wenige

Mehr

VirtualLine. Virtuelle Maschine

VirtualLine. Virtuelle Maschine VirtualLine Virtuelle Maschine VirtualLine - Die Virtuelle Maschine von INDEX Die Kopie Ihrer INDEX Maschine für den PC Der Maßstab beim Simulieren Simulation 3D Modell aus der Konstruktion mit allen INDEX

Mehr

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies

Die ES4-Familie. Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung. Industrial Technologies Die ES4-Familie Noch mehr Flexibilität und Leistung für Zutritt, Zeit- und Betriebsdatenerfassung Industrial Technologies ES4: Die nächste Generation unserer Systemfamilie Die perfekte Ergänzung für Ihr

Mehr

Sicherheit braucht ein klares Konzept

Sicherheit braucht ein klares Konzept TouchCenter Sicherheit braucht ein klares Konzept Das neue Grafik-Bedienteil vereint Ergonomie und Design Anspruchsvolles Design, einfache Bedienung Das neue grafische Bedienteil TouchCenter erfüllt sowohl

Mehr

Messung von Nachhallzeiten mit dem Programm HBX

Messung von Nachhallzeiten mit dem Programm HBX 1. Einleitung Messung von Nachhallzeiten mit dem Programm HBX (verfasst von Werner Schwierzock im April 2011) Die nachfolgende Beschreibung basiert auf der Programmversion 6.5. Eine vollständige und fehlerfreie

Mehr

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras So flexibel, modular und leistungsfähig kann Factory Automation sein. Die perfekte Kombination aus bewährter Factory Automation Software für die Automation nun sehr wirtschaftlich mit Embedded PC und GigE-Kameras

Mehr

Leuchten und Gipselemente aus einer Hand.

Leuchten und Gipselemente aus einer Hand. Schmitz-Leuchten GmbH & Co. KG P.O.Box 2460 D-59714 Arnsberg Niedereimerfeld 29 D-59823 Arnsberg Tel. +49(0)29 32. 96 77. 0 Fax +49(0)29 32. 96 77. 77 itz@schmitz-leuchten.de www.schmitz-leuchten.de Leuchten

Mehr

Interaktivtafel tafel CleverBoarde 3 Die clevere Lösung

Interaktivtafel tafel CleverBoarde 3 Die clevere Lösung Interaktivtafel tafel CleverBoarde 3 Die clevere Lösung Ein System für alle Anwendungen Das CleverBoard 3 bietet Ihnen eine Vielzahl an Funktionen und macht weitere Präsentationsmedien überflüssig: Mit

Mehr

FULLWHITE. Nur das Bild.

FULLWHITE. Nur das Bild. FULLWHITE Nur das Bild. FULLWHITE Nur das Bild. Haben Sie jemals an die pure Projektionsfläche gedacht? Kein Rand, keine spürbare Tiefe? Fullwhite lässt Ihre Bilder, Präsentationen oder Filme im Raum schweben!

Mehr

Presseinformation. Ton und Bild für jeden Raum

Presseinformation. Ton und Bild für jeden Raum Ton und Bild für jeden Raum Multiroom-Systeme sind bei Bauherren gefragter denn je die Hersteller entwickeln immer neue Anwendungen auf Basis des Standards KNX Blatt 1 von 7 Aus dem Lautsprecher in der

Mehr